Solarien und Sonne im Vergleich

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Solarien und Sonne im Vergleich"

Transkript

1 Solarien und Sonne im Vergleich

2 Schon die alten Römer wußten die Wirkungen der Sonne zu schätzen

3 Vorzeitige Hautalterung Sonnenbrand Wirkungen der Sonne Wärme Licht Pigmentierung Hautkrebs Vitamin D-Bildung Linsentrübung Tagesrhythmus Photosynthese Binde- und Hornhautentzündung Einfluß auf Immunsystem Photoallergie Photosensivität Bakterienabtötung

4 Das Spektrum der Sonne setzt sich aus der direkten Sonnenstrahlung und indirekten Himmelsstrahlung zusammen Die Zusammensetzung hängt ab: von der Tageszeit von der Jahreszeit vom geografischen Ort vom Bewölkungszustand von der Luftverschmutzung Die Globalstrahlung ist keine konstante Größe!

5 Die Globalstrahlung erstreckt sich über ein Wellenlängenbereich von etwa 300 bis nm und setzt sich zusammen aus ultravioletter Strahlung (UV) sichtbarem Licht (VIS) infraroter Strahlung (IR) UV: 5 % VIS: 52 % IR: 43% Die Gesamtbestrahlungsstärke beträgt ca W/m

6 Globalstrahlung W/m² nm 2 1 jeweils wolkenloser Himmel Sonnenspektrum 90 Sonnenstand (Äquator) 0,5 0,2 0,1 Sichtbare Strahlung Sonnenspektrum 40 Sonnenstand (Deutschland) 0,05 0, nm

7 UV-Bereich der Globalstrahlung UVB UVA UV total UVB- W/m 2 W/m 2 W/m 2 Anteil Referenz-Sonnenspektrum 1,74 59,78 61,52 2,8 % UVB 2,8 % UVA

8 Strahlungsquellen für Solarien Hg-Niederdruck-Entladungslampen (UV-Fluoreszenzlampen) Hg-Hochdruck-Entladungslampen (Halogen-Metalldampflampen)

9 Vergleich zur natürlichen UV-Strahlung 10,0 Physikalische Spektren 8,0 W/m² nm 6,0 4,0 2,0 0, Wellenlänge (nm) Referenz-Sonnenspektrum ND-Lampe HD-Lampe

10 Wirkungsspektren Relative spektrale Empfindlichkeit 1,0E+00 1,0E-01 1,0E-02 1,0E-03 1,0E-04 1,0E-05 Erythem 1,0E-06 0, Wellenlänge (nm) direkte Pigmentierung Pigmentbildung 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 Relative spektrale Empfindlichkeit

11 Vergleich zur natürlichen UV-Strahlung W/m² nm 1,0E+01 1,0E+00 1,0E-01 1,0E-02 1,0E-03 1,0E-04 1,0E-05 1,0E-06 Erythemwirksame Spektren Wellenlänge (nm) Referenz-Sonnenspektrum ND-Lampe HD-Lampe

12 Vergleich zur natürlichen UV-Strahlung 8,0 Pigmentierungswirksame Spektren W/m² nm 6,0 4,0 2,0 0, Wellenlänge (nm) Referenz-Sonnenspektrum ND-Lampe HD-Lampe

13 Sonne und Solarien im Vergleich Referenz-Sonnenspektrum: ND-Gerät: HD-Gerät (ungefiltert): 60 W/m² 160 W/m² 300 W/m² Erythemwirksame Bestrahlungsstärke 20 18,60 Pigmentierungswirksame Bestrahlungsstärke W/m² ,22 0,23 W/m² Referenz- Sonnenspektrum ND HD 0 Referenz- Sonnenspektrum ND HD

14 Bestrahlungsstärke typischer Solarien UVA UVB UVB- W/m² W/m² Anteil Referenz-Sonnenspektrum 60 1,7 2,8 % Heimsolarium mit Standardlampen (22 à 100 W) 160 1,3 0,8 % Professionelles Solarium mit Hochdrucklampen (8 à 800 W) 400 1,9 0.5 % Hochleistungslampen (32 à 160 W) 300 4,2 1,4 %

15 Heimsolarium und Sonne im Vergleich - Erythemwirksame Bestrahlungsstärke 0,25 0,20 0,222 0,227 W/m² 0,15 0,10 0,05 0,00 Referenzsonne Heimsolarium W/m² 0,25 0,20 0,15 0,10 17 % 83 % 51 % 0,05 49 % 0,00 Referenzsonne Heimsolarium nm nm

16 Heimsolarium und Sonne im Vergleich - Bräunungswirksame Bestrahlungsstärke W/m² 0,30 0,25 0,20 0,15 0,10 0,05 0,00 28,4 % 71,6 % Referenzsonne 68,6 % 31,4 % Heimsolarium Pigmentbildende (melanogenetisch wirksame) Bestrahlungsstärke UVB UVA ,0 Pigmentdunkelnde (sofort bräunende) Bestrahlungsstärke W/m² ,5 0,9 0,8 Referenzsonne Heimsolarium UVB UVA

17 Heimsolarium und Sonne im Vergleich - Schwellenbestrahlungszeiten Minuten ts,er ts,pp ts,pi Referenzsonne Heimsolarium t s,er = 250 J/m 2 t s,pp = 450 J/m 2 t s,pi = J/m

18 Sonne und Solarien im Vergleich - Erythemwirksame Bestrahlungsstärke Referenzsonne Heimsolarium Profi-Solarium (HD) Profi-Solarium (ND) 0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 W/m² Referenzsonne 17 % Heimsolarium Profi-Solarium (HD) 51 % 65 % Profi-Solarium (ND) 33 % 83 % 49 % 35 % 67 % nm

19 Bräunung der Haut

20 Unbestrahlte Haut geringfügige Pigmentierung Hornschicht Spinalschicht Basalschicht Keratinozyten Melanozyten

21 Unbestrahlte Haut (Epidermis) UVB nm UVA nm Hornschicht Spinalschicht Basalschicht Keratinozyten Melanozyten

22 Bestrahlte Haut (Epidermis) verstärkte Pigmentierung Hornschicht Spinalschicht Basalschicht Keratinozyten Melanozyten

23 Erforderliche Besonnungszeiten für die Hautrötung t s,er = J/m²... für die Pigmentbildung t s,pp = 450 J/m²... für die Pigentdunkelung t s,pi = J/m² t s,er = J/m² t s,pp = 450 J/m² t s,pi = J/m² am Mittelmeer im Hochommer: t s,er Minuten t s,pp 28 Minuten t s,pi 45 Minuten

24 Besonnungszeit und Sofortpigmentung Besonnungszeit in Minuten bei Hauttyp t s,pi in Minuten Cosmolux RA plus Cosmolux RX Cosmolux RCS Cosmolux VLR Cosmolux VHR TT

25 Besonnungszeit und Pigmentbildung Besonnungszeit in Minuten bei Hauttyp t s,pp in Minuten Cosmolux RA plus Cosmolux RX Cosmolux RCS Cosmolux VLR Cosmolux VHR TT

26 Sonne und Solarien im Vergleich - Relative UV-Dosis 200% 150% 100% 50% 0% UVA UVB Erythem 1 h Mittelmeersonne 25 min Heimsolarium 15 min Profi-Solarium (HD) 15 min Profi-Solarium (ND)

27 Sonne und Solarien im Vergleich Spektrum und Bestrahlungsstärke veränderlich exakte Dosierung nicht gegeben Wirkung kaum abschätzbar Spektrum und Bestrahlungsstärke konstant exakte Dosierung möglich Wirkung vorherbestimmbar Nutzen-/Risiko-Abschätzung gegeben

28 JW-Holding GmbH Stuttgart Dr. Peter Bocionek Oktober

Damit die Sonne weiter scheint. Original Hanau SunCare hilft Ihnen die neue Euronorm für Solarien zu erfüllen.

Damit die Sonne weiter scheint. Original Hanau SunCare hilft Ihnen die neue Euronorm für Solarien zu erfüllen. Damit die Sonne weiter scheint. Original Hanau SunCare hilft Ihnen die neue Euronorm für Solarien zu erfüllen. UV A, UV B, LVD? Was hat das mit mir zu tun?? LVD Was ist das überhaupt? LVD, die Low Voltage

Mehr

Kanzerogenes Potenzial von Sonnenstrahlung und künstlichen UV-Strahlenquellen

Kanzerogenes Potenzial von Sonnenstrahlung und künstlichen UV-Strahlenquellen Kanzerogenes Potenzial von Sonnenstrahlung und künstlichen UV-Strahlenquellen 1 Einleitung Die Einwirkung ultravioletter Strahlung auf die Augen und auf die Haut kann zu akuten Schäden und zu Langzeitschäden

Mehr

Über Auge Suprachiasmatischer Nucleus (SCN) oder Parietalauge Zirbeldrüse Wirkung auf circadianen und circannualen Rhythmus, Hormonsystem

Über Auge Suprachiasmatischer Nucleus (SCN) oder Parietalauge Zirbeldrüse Wirkung auf circadianen und circannualen Rhythmus, Hormonsystem UVB-Bestrahlung im Terrarium Dipl. Phys. Sarina Wunderlich DGHT-Jahrestagung Karlsruhe.9.29 Dipl. Phys. Sarina Wunderlich UVB-Bestrahlung im Terrarium 1 Terrarienbeleuchtung - wozu? Dekorative Wirkung

Mehr

UV-Strahlung: Erfassung, Wirkung, medizinische Bedeutung Dr. Monika Asmuß Bundesamt für Strahlenschutz

UV-Strahlung: Erfassung, Wirkung, medizinische Bedeutung Dr. Monika Asmuß Bundesamt für Strahlenschutz UV-Strahlung: Erfassung, Wirkung, medizinische Bedeutung Dr. Monika Asmuß Bundesamt für Strahlenschutz Das elektromagnetische Spektrum Ultraviolette (UV) Strahlung ist der energiereichste Teil der optischen

Mehr

wav.de Stand: 01/2017 UV-Strahlung

wav.de Stand: 01/2017 UV-Strahlung Stand: 01/2017 UV-Strahlung Was ist UV-Strahlung? Zur Wiederholung: Elektromagnetisches Spektrum Licht: Der für uns Menschen sichtbare Teil des Strahlungsspektrums zwischen 380 und 780nm. Was ist UV-Strahlung?

Mehr

Die Haut: Bau, Bedeutung und Funktion der Haut. Die Haut Haut und Strahlung, Hautkrebs (Lernzirkel : Teil 2) Haut

Die Haut: Bau, Bedeutung und Funktion der Haut. Die Haut Haut und Strahlung, Hautkrebs (Lernzirkel : Teil 2) Haut Versuchsanleitung Die Haut: Bau, Bedeutung und Funktion der Haut Die Haut Haut und Strahlung, Hautkrebs (Lernzirkel : Teil 2) Klassenstufe Oberthemen Unterthemen Anforderungsniveau Durchführungsniveau

Mehr

WELLNESS VITAMIN d3. Die Vorteile ausreichender Vitamin-D3-Versorgung * :

WELLNESS VITAMIN d3. Die Vorteile ausreichender Vitamin-D3-Versorgung * : WELLNESS VITAMIN d3 Das Vitamin D ist eigentlich ein Hormon, da es zum größten Teil im Körper selbst durch Besonnung der Haut gebildet wird. Geringe Mengen können auch durch Nahrungsmittel wie z.b. fetten

Mehr

Schulung und Fortbildung von Fachpersonal für den Umgang mit UV Bestrahlungsgeräten gemäß 4 und 5 UV Schutz Verordnung Ausbildungsleitfaden

Schulung und Fortbildung von Fachpersonal für den Umgang mit UV Bestrahlungsgeräten gemäß 4 und 5 UV Schutz Verordnung Ausbildungsleitfaden Schulung und Fortbildung von Fachpersonal für den Umgang mit UV Bestrahlungsgeräten gemäß 4 und 5 UV Schutz Verordnung Ausbildungsleitfaden In 4 Absatz 1 der Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen

Mehr

Lehrbrief Fachkraft UV-Schutz-Verordnung (UVSV) Lehrbrief. Fachkraft UV-Schutz-Verordnung (UVSV) BSA-Akademie v2.0

Lehrbrief Fachkraft UV-Schutz-Verordnung (UVSV) Lehrbrief. Fachkraft UV-Schutz-Verordnung (UVSV) BSA-Akademie v2.0 Lehrbrief Fachkraft UV-Schutz-Verordnung (UVSV) Inhaltsverzeichnis 1 DIE HAUT... 7 1.1 Die Zelle... 7 1.2 Aufbau und Funktion der Haut... 9 1.2.1 Oberhaut (Epidermis)... 10 1.2.2 Lederhaut (Dermis)...

Mehr

Anwendung von Grenzwerten für Expositionen durch inkohärente optische Strahlung

Anwendung von Grenzwerten für Expositionen durch inkohärente optische Strahlung Anwendung von Grenzwerten für Expositionen durch inkohärente optische Strahlung Ausgabe September 2008 Übersicht Die im Folgenden beschriebenen Empfehlungen gelten für optische Strahlenexpositionen durch

Mehr

Gefährdung durch künstliche optische Strahlung Dr. Marc Wittlich

Gefährdung durch künstliche optische Strahlung Dr. Marc Wittlich Gefährdung durch künstliche optische Strahlung Dr. Marc Wittlich Fachveranstaltung des ABS 23.05.2013 Was ist Optische Strahlung? Ionisierende Strahlung Elektromagnetische Felder Bild: Wikipedia 100 nm

Mehr

Die Mitglieder des RTS UV-FIBEL. Allgemeine Grundlagen zur Schulung der im Kundenkontakt stehenden Betreiber und Mitarbeiter von Solarienbetrieben

Die Mitglieder des RTS UV-FIBEL. Allgemeine Grundlagen zur Schulung der im Kundenkontakt stehenden Betreiber und Mitarbeiter von Solarienbetrieben Die Mitglieder des RTS UV-FIBEL Allgemeine Grundlagen zur Schulung der im Kundenkontakt stehenden Betreiber und Mitarbeiter von Solarienbetrieben Herausgeber: Runder Tisch Solarien c/o Bundesamt für Strahlenschutz

Mehr

Solarium Strahlung und Gesundheit

Solarium Strahlung und Gesundheit 2 Solarium Strahlung und Gesundheit 1 Bisher erschienen: Nr. 1 Mobile Telekommunikation, 311.323.d (f/i) Herausgeber Redaktion Gestaltung Bezugsquelle Bundesamt für Gesundheit (BAG), 3003 Bern Beat Gerber

Mehr

Wellenlängen bei Strahlungsmessungen. im Gebiet der Meteorologie nm nm

Wellenlängen bei Strahlungsmessungen. im Gebiet der Meteorologie nm nm Die Solarstrahlung Die Sonne sendet uns ein breites Frequenzspektrum. Die elektromagnetische Strahlung der Sonne, die am oberen Rand der Erdatmosphäre einfällt, wird als extraterrestrische Sonnenstrahlung

Mehr

Tageszeit bestimmt UV-Dosis

Tageszeit bestimmt UV-Dosis Tageszeit bestimmt UV-Dosis Höhe Sonnenstand -> Einfallwinkel Strahlen UVA UVA MAD DOGS AND ENGLISHMEN GO OUT IN MIDDAY SUN (Noel Coward) 5.00 7.00 9.00 11.00 13.00 15.00 17.00 19.00 typischer Sommertag

Mehr

UV-Strahlung von Tageslichtscheinwerfern

UV-Strahlung von Tageslichtscheinwerfern Fachinfoblatt: UV-Strahlung von Tageslichtscheinwerfern - 1/5 Fachinfoblatt Fachinfoblatt UV-Strahlung von Tageslichtscheinwerfern UV-Strahlung von Tageslichtscheinwerfern Besteht bei Beleuchtungssituationen

Mehr

Frauenkrebs Kommunikationsprojekt

Frauenkrebs Kommunikationsprojekt Frauenkrebs Kommunikationsprojekt Koordiniert durch das Europäische Institut für Frauengesundheit http://www.eurohealth.ie/cancom/ Hautschutz Informationen Lesen Sie immer die Anweisungen auf der Sonnencreme.

Mehr

Kosmetik kurz erklärt. Sonnenschutz

Kosmetik kurz erklärt. Sonnenschutz Kosmetik kurz erklärt UV-Strahlung...3 UV-Strahlung...3 UVB-Strahlung...3 UVA-Strahlung...3 mittel...4 Kleidung und Sonnenbrille...4 mittel...4 Lichtschutzfaktor LSF...4 Hauttypen...5 Wahl des mittels...5

Mehr

Bestimmung der spektralen Strahlungsverteilung eines Infrarot- Strahlers des Typs Trans lucent VWS 500 Q der Firma Inframagic

Bestimmung der spektralen Strahlungsverteilung eines Infrarot- Strahlers des Typs Trans lucent VWS 500 Q der Firma Inframagic Bestimmung der spektralen Strahlungsverteilung eines Infrarot- Strahlers des Typs Trans lucent VWS 500 Q der Firma Inframagic Prüfobjekt: Der zu vermessende Infrarot-Strahler bestehet aus einem Strahlerstab

Mehr

Collection HIGH PROTECTION. Cool Summer Shadows. SATTLER SPECTRUM Collection made by SATTLER

Collection HIGH PROTECTION. Cool Summer Shadows.  SATTLER SPECTRUM Collection made by SATTLER E U R O P E the hightex company Cool Summer Shadows made by SATTLER NEU NEW NUOVO NOUVEAU NUEVO NEU NEW NUOVO NOUVEAU NUEVO NEU N www.sattler-europe.com NEU NEW NUOVO NOUVEAU NUEVO NEU NEW NUOVO NOUVEAU

Mehr

Übungsaufgaben zur Vorlesung Inkohärente Lichtquellen

Übungsaufgaben zur Vorlesung Inkohärente Lichtquellen Übungsaufgaben zur Vorlesung Inkohärente Lichtquellen 1) Berechnen Sie für Licht der Wellenlänge 100, 200, 500, und 1000 nm die Energie eines Photons in folgenden Einheiten! a) cm -1 b) J c) ev 2) Nennen

Mehr

Die Fachkraft UV Bestrahlungsgeräte

Die Fachkraft UV Bestrahlungsgeräte Die Fachkraft UV Bestrahlungsgeräte Lehrskript für Fachpersonal UV Bestrahlungsgeräte nach UVSV Schulungsmaterial für die Berufliche Fort und Weiterbildung Dr. h.c. Jovan H. Didier Impressum: Die Fachkraft

Mehr

Beautipharm. S U N C a r e

Beautipharm. S U N C a r e Beautipharm S U N C a r e Ihre Haut ist kostbar Sie zu pflegen, sie gesund und schön zu erhalten ist die Aufgabe der Dr. R.A. Eckstein BioKosmetik. Fundiertes biokosmetisches und pharmazeutisches Wissen

Mehr

Haut und Sonne. Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles. Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M.

Haut und Sonne. Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles. Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M. Haut und Sonne Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M. Bacharach-Buhles Strahlen 10 0 10 8 10 10 10 14 10 16 10 20 10 22 Hz Wechsel-

Mehr

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Theoretische Grundlagen Manche Verbindungen (z.b. Chlorophyll oder Indigo) sind farbig. Dies bedeutet, dass ihre Moleküle sichtbares Licht absorbieren. Durch

Mehr

Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung OStrV- - Bedeutung und Regelungsbereich"

Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung OStrV- - Bedeutung und Regelungsbereich Tag der Arbeitssicherheit 23. und 24. März 2011 Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung OStrV- - Bedeutung und Regelungsbereich" Alfred Schröder Ministerium für Umwelt, Naturschutz und

Mehr

UV-Strahlung auf den Menschen

UV-Strahlung auf den Menschen UV-Strahlung auf den Menschen Von Michaela, Alisha, Cindy und Dilba Einleitung: Immer wenn man ein Sonnenbad nehmen möchte, sollte man sich vorerst mit Sonnencreme eincremen. Doch warum machen wir das

Mehr

TV-Anlagen arbeitsmedizinische Aspekte DR. KARL BÖHM ORF-ARBEITSMEDIZIN

TV-Anlagen arbeitsmedizinische Aspekte DR. KARL BÖHM ORF-ARBEITSMEDIZIN TV-Anlagen arbeitsmedizinische Aspekte DR. KARL BÖHM ORF-ARBEITSMEDIZIN Betriebsärztetagung ARD/ZDF/ORF 2012 Aktinische UV-Gefahr für Auge und Haut 200 bis 400 nm Hornhautentzündung UV-Erythem (Sonnenbrand)

Mehr

Informationbroschüre über richtiges Sonnen in ihrem Solarium.

Informationbroschüre über richtiges Sonnen in ihrem Solarium. Informationbroschüre über richtiges Sonnen in ihrem Solarium. Besonnung im Solarium Wir leben mit der Sonne. Wir brauchen sie. Sie ist mit allem, was Sie uns gibt, ein Teil unserer Evolution und unseres

Mehr

Hautwissen Bräunung und Sonnenschutz

Hautwissen Bräunung und Sonnenschutz Hautwissen Bräunung und Sonnenschutz Ohne Bestrahlung von der Sonne werden wir krank. Jeder weiß, wie gut das erste Sonnenbad nach einem langen, dunklen Winter tut. Die Stimmung wird aufgehellt, das Immunsystem

Mehr

Schulung und Fortbildung von Fachpersonal für den Umgang mit UV- Bestrahlungsgeräten gemäß 4 und 5 UV-Schutzverordnung Leitfaden zur Durchführung

Schulung und Fortbildung von Fachpersonal für den Umgang mit UV- Bestrahlungsgeräten gemäß 4 und 5 UV-Schutzverordnung Leitfaden zur Durchführung Schulung und Fortbildung von Fachpersonal für den Umgang mit UV- Bestrahlungsgeräten gemäß 4 und 5 UV-Schutzverordnung Leitfaden zur Durchführung In 4 Absatz 1 der Verordnung zum Schutz vor schädlichen

Mehr

UV-Strahlenbelastung am Arbeitsplatz

UV-Strahlenbelastung am Arbeitsplatz www.auva.at M 014 SICHERHEIT KOMPAKT UV-Strahlenbelastung am Arbeitsplatz Sicherheitsinformation der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt UV-Strahlenbelastung Inhalt Abkürzungen 2 Vorwort 4 UV-Strahlung

Mehr

Physikalisch-technische Grundlagen Heinrich Kaase

Physikalisch-technische Grundlagen Heinrich Kaase 9 Physikalisch-technische Grundlagen Heinrich Kaase.1 Optische Strahlung 1. Strahlungsgrößen 1.3 Aktinische Strahlung 1.4 Definition des Begriffs»Licht«11.5 Referenzsonnenspektren 1.5.1 Extraterrestrische

Mehr

INFRARoTkABINE. JOkeY

INFRARoTkABINE. JOkeY INFRARoTkABINE JOkeY WoHLTUENDE WÄRME FÜR IHREN körper Die wichtigste natürliche Quelle für die infrarotstrahlung (IR-Strahlung) ist die sonne. Die IR-Strahlung macht 50 % der den Erdboden erreichenden

Mehr

Hautkrebs Arbeitsblatt

Hautkrebs Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/10 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Sch bearbeiten Arbeitsblätter und erfahren, wie entsteht, wie die Risikomerkmale aussehen und wie man einen korrekten Hautcheck durchführt. Die Sch

Mehr

10. SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG

10. SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG Seite: 1 Stand: 03.04.07 Inhaltsverzeichnis 00 Ziel 01 Sonnenschutz Schutz vor UV-Strahlung 02 Eindringtiefe der Sonnenstrahlung 03 Muttermale 04 Risiken des Sonnenlichtes 05 Hauttypen 06 Sonnenschutzregeln

Mehr

Solare UV-Strahlung im Hochgebirge und ihre Bedeutung für den Menschen

Solare UV-Strahlung im Hochgebirge und ihre Bedeutung für den Menschen Ber. nat.-med. Verein Innsbruck Band 74 S. 7-17 Innsbruck, Okt. 1987 Solare UV-Strahlung im Hochgebirge und ihre Bedeutung für den Menschen Walter AMBACH und Mario BLUMTHALER *) (Institut für Medizinische

Mehr

HAUT UND SONNE Lehrer-Information

HAUT UND SONNE Lehrer-Information Unterrichtseinheit (UE) 3 HAUT UND SONNE Lehrer-Information Lernziele Diese Unterrichtseinheit thematisiert die Gefahren von zu viel UV-Strahlung. Die Schülerinnen und Schüler sollen für das Thema sensibilisiert

Mehr

Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien. Auch die natürliche Sonnenstrahlung muss bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden

Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien. Auch die natürliche Sonnenstrahlung muss bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien Auch die natürliche Sonnenstrahlung muss bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden Inhaltsverzeichnis 01. Wissen ist nötig 02. Sonnenschutz = Schutz vor UV-Strahlung

Mehr

Das Wissen über die Gefahren der UV-Strahlen wird immer wichtiger, da die UV-Belastung in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat.

Das Wissen über die Gefahren der UV-Strahlen wird immer wichtiger, da die UV-Belastung in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat. Das Wissen über die Gefahren der UV-Strahlen wird immer wichtiger, da die UV-Belastung in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat. Viele vergessen die unsichtbaren und langfristigen Schäden einer

Mehr

Physikalische Grundlagen zur Wärmegewinnung aus Sonnenenergie

Physikalische Grundlagen zur Wärmegewinnung aus Sonnenenergie 7 Physikalische Grundlagen zur Wärmegewinnung aus Sonnenenergie Umwandlung von Licht in Wärme Absorptions- und Emissionsvermögen 7.1 Umwandlung von Licht in Wärme Zur Umwandlung von Solarenergie in Wärme

Mehr

FAQ SONNENSCHUTZ UV-STRAHLEN UND LICHTSCHUTZ

FAQ SONNENSCHUTZ UV-STRAHLEN UND LICHTSCHUTZ FAQ SONNENSCHUTZ UV-STRAHLEN UND LICHTSCHUTZ Welche Schäden werden durch UV-Strahlen hervorgerufen? Neben dem Sonnenbrand, der als direkter Schaden durch UVB-Strahlen zu sehen ist, können auch UVA-Strahlen

Mehr

Übersicht Die Sonne als Energiequelle

Übersicht Die Sonne als Energiequelle Übersicht 1.1 1. Einleitung 2. Die Sonne als Energiequelle 2.1 Sonnenstrahlung 2.2 Einfluß der Atmosphäre 2.3 Einstrahlung auf geneigte Flächen 2.4 Direkt- und Diffusstrahlung 2.5 Strahlungsdaten Globalstrahlung

Mehr

Eine Aufklärungs-Initiative von

Eine Aufklärungs-Initiative von Eine Aufklärungs-Initiative von www.megasun.de KBL-Solarien AG Sunshine Company Ringstr. 24-26 56307 Dernbach Germany fon +49 (0) 2689.94 26-0 fax +49 (0) 2689.94 26-66 email megasun@kbl.de KBL050220 Sonne

Mehr

OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER

OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER SONNENSTRAHLEN Die Sonne schickt unterschiedliche Strahlen zur Erde. Lichtstrahlen und Wärmestrahlen können wir sehen und spüren: Es ist hell und warm.

Mehr

Technologische Aspekte (theoretische Grundlagen des Verfahrens) 5

Technologische Aspekte (theoretische Grundlagen des Verfahrens) 5 Kapitel5 Technologische Aspekte (theoretische Grundlagen des Verfahrens) 5 5.1 Technische Baugruppen an Offsetmaschinen und deren Funktion im UV-Offsetdruck Thomas Walther In diesem Kapitel wird die UV-Ausstattung

Mehr

Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung. Arbeiten an UV-Geräten zur Desinfektion in der Trinkwasserversorgung

Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung. Arbeiten an UV-Geräten zur Desinfektion in der Trinkwasserversorgung Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung Arbeiten an UV-Geräten zur Desinfektion in der Trinkwasserversorgung Wellenlängenbereiche 100 nm 280 315 380 400 700 780 1400 3000 1 mm Sichtbare Laserstrahlung

Mehr

SOLARIUM. Tanken Sie Sonnenenergie.

SOLARIUM. Tanken Sie Sonnenenergie. SOLARIUM Tanken Sie Sonnenenergie www.fitnesspark.ch Nur die besten Solarien sind gut genug. Gesunde Bräune ohne Risiko. In den s sind nur modernste und bestens gewartete Geräte im Einsatz. Niederdruckgeräte

Mehr

LEHRERINFORMATION. Volksschule Die Haut HAUT. Materialienübersicht: Lernziele: Info-Blatt 1: Die Haut schützt dich

LEHRERINFORMATION. Volksschule Die Haut HAUT. Materialienübersicht: Lernziele: Info-Blatt 1: Die Haut schützt dich HAUT Volksschule Die Haut Materialienübersicht: Info-Blatt 1 (2 Seiten): Die Haut schützt dich! Info-Blatt 2 (2 Seiten): Wenn die Haut dich nicht mehr schützen kann Info-Blatt 3 (2 Seiten): Wie du deiner

Mehr

STRAHLENSCHUTZKONKRET. Sonne und Sonnenschutz. Verantwortung für Mensch und Umwelt

STRAHLENSCHUTZKONKRET. Sonne und Sonnenschutz. Verantwortung für Mensch und Umwelt STRAHLENSCHUTZKONKRET Sonne und Sonnenschutz Verantwortung für Mensch und Umwelt Ohne Sonne wäre Leben auf der Erde nicht möglich. Sonne sendet Licht, Wärme (Infrarotstrahlung, IR) und ultraviolette Strahlung

Mehr

Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences. 04. Oktober 2016 HSD. Solarenergie. Die Sonne

Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences. 04. Oktober 2016 HSD. Solarenergie. Die Sonne Solarenergie Die Sonne Wärmestrahlung Wärmestrahlung Lichtentstehung Wärme ist Bewegung der Atome Im Festkörper ist die Bewegung Schwingung Diese Schwingungen können selber Photonen aufnehmen und abgeben

Mehr

Sonne. Sonne aber sicher! HOT! heilsam, aber gefährlich. eine Abhandlung von HMAC. We Serve The World. All Day. Every Day

Sonne. Sonne aber sicher! HOT! heilsam, aber gefährlich. eine Abhandlung von HMAC. We Serve The World. All Day. Every Day Sonne aber sicher! Sonne HOT! heilsam, aber gefährlich eine Abhandlung von HMAC We Serve The World. All Day. Every Day 1 UV Strahlung Unverzichtbar für Körper Psyche Ihre Solaranlage Ein Übermaß hat schlimme

Mehr

VOPST Umsetzungsvorschläge

VOPST Umsetzungsvorschläge VOPST Umsetzungsvorschläge d. AUVA Ein Erfahrungsbericht Dr. Emmerich Kitz emmerich.kitz@auva.at 01/33111-974 Inhalt Die VOPST Überblick Allgemeines Expositionsgrenzwerte Vorgangsweise Beschäftigungsverbote

Mehr

SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG

SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG Foto: www.pixelquelle.de Foto: www.pixelquelle.de Eindringtiefe der Sonnenstrahlung Je nach Wellenlänge dringen die verschiedenen Anteile am Sonnenlicht unterschiedlich

Mehr

Intelligenter Sonnenschutz

Intelligenter Sonnenschutz ENDE START Der Sommer rückt näher und die meisten von uns freuen sich schon auf eine schöne Bräune. Viele Menschen sind der Meinung, dass man durch eine gebräunte Haut gesünder und strahlender aussieht.

Mehr

Kriterienkatalog SSK-konformer Solarien

Kriterienkatalog SSK-konformer Solarien Kriterienkatalog SSK-konformer Solarien (A) Gerätestandards 1. Konstruktion der Bestrahlungsgeräte nach DIN EN 60335-2-27, Einhaltung dieser Anforderungen während der gesamten Lebensdauer (Einsatzzeit)

Mehr

Finest Skincare. unterschiedliche haut. individuelle bedürfnisse.

Finest Skincare. unterschiedliche haut. individuelle bedürfnisse. Finest Skincare Portraits der SECHS hautlichttypen unterschiedliche haut. individuelle bedürfnisse. Portraits der sechs Hautlichttypen Aus biologischer Sicht werden alle Menschen, je nach UV-Empfindlichkeit,

Mehr

Grundbegriffe. der. Lichttechnik

Grundbegriffe. der. Lichttechnik Grundbegriffe der Lichttechnik Nicht jede Farbe empfindet das Auge als gleich hell Relative Hellempfindlichkeit für Tagessehen 1,0 0,5 380 780 0 400 500 600 700 (nm) UV Licht IR Fördergemeinschaft

Mehr

Schutz des Menschen bei Sonnenbestrahlung und bei Anwendung von UV-Bestrahlungsgeräten

Schutz des Menschen bei Sonnenbestrahlung und bei Anwendung von UV-Bestrahlungsgeräten Strahlenschutzkommission Geschäftsstelle der Strahlenschutzkommission Postfach 12 06 29 D-53048 Bonn http://www.ssk.de Schutz des Menschen bei Sonnenbestrahlung und bei Anwendung von UV-Bestrahlungsgeräten

Mehr

Schutz des Menschen vor solarer UV-Strahlung

Schutz des Menschen vor solarer UV-Strahlung Informationen der Strahlenschutzkommission (SSK) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Nummer 4 (1998) Schutz des Menschen vor solarer UV-Strahlung Empfehlungen und Stellungnahmen

Mehr

Strahlungsgesetze. Stefan-Boltzmann Gesetz. Wiensches Verschiebungsgesetz. Plancksches Strahlungsgesetz

Strahlungsgesetze. Stefan-Boltzmann Gesetz. Wiensches Verschiebungsgesetz. Plancksches Strahlungsgesetz Tell me, I will forget Show me, I may remember Involve me, and I will understand Chinesisches Sprichwort Strahlungsgesetze Stefan-Boltzmann Gesetz Wiensches Verschiebungsgesetz Plancksches Strahlungsgesetz

Mehr

Licht- und Displaytechnik Grundgrößen

Licht- und Displaytechnik Grundgrößen Lichttechnisches Institut Licht- und Displaytechnik Grundgrößen von Karsten Klinger Wintersemester 2008/2009 Inhalt Strahlung Raumwinkel Spektrale Wirkungsfunktionen Lichttechnische Grundgrößen Photometrisches

Mehr

Aktion Sonne(n) mit Verstand statt Sonnenbrand Jahresmotto 2006 Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel

Aktion Sonne(n) mit Verstand statt Sonnenbrand Jahresmotto 2006 Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel Aktion Sonne(n) mit Verstand statt Sonnenbrand Jahresmotto 2006 Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel Grußwort Umso jünger ein Sonnenbrand umso größer der Schaden Dr. Max Kaplan Vizepräsident der Bayerischen

Mehr

Arbeitsmedizinische Vorsorge bei UV-Belastung. Prof. Dr. med. H. Drexler

Arbeitsmedizinische Vorsorge bei UV-Belastung. Prof. Dr. med. H. Drexler Arbeitsmedizinische Vorsorge bei UV-Belastung Prof. Dr. med. H. Drexler Exposition gegenüber beruflichen Noxen in Deutschland Erfassungszeitraum 1990-1993, nach Kauppinen et al. 2000 Methylenchlorid Trichlorethylen

Mehr

KÜNSTLICHE OPTISCHE STRAHLUNG

KÜNSTLICHE OPTISCHE STRAHLUNG KÜNSTLICHE OPTISCHE STRAHLUNG EVALUIERUNG DER BIOLOGISCHEN GEFAHREN VON LAMPEN UND LASERN LEITFADEN BEURTEILUNG NACH RISIKOGRUPPEN FÜR LAMPEN UND KLASSEN FÜR LASER GEMÄSS STAND DER TECHNIK Wien, Juli 2010

Mehr

BEWUSST SEIN. Stokoderm Sun Protect für Ihr Arbeitsschutz-Sortiment

BEWUSST SEIN. Stokoderm Sun Protect für Ihr Arbeitsschutz-Sortiment UV BEWUSST SEIN Stokoderm Sun Protect für Ihr Arbeitsschutz-Sortiment Schon gewusst? Wie viele Arbeitnehmer in Deutschland an UV-Licht-exponierten Arbeitsplätzen tätig sind? Welche Eigenschaften UV-Strahlung

Mehr

Gesundheitsgefährdungen durch künstliche optische Strahlung

Gesundheitsgefährdungen durch künstliche optische Strahlung Gesundheitsgefährdungen durch künstliche optische Strahlung Optische Strahlung Wird unterschieden: nach der Wellenlänge und der durch Sinnesorgane möglichen Wahrnehmung. In kohärente optische Strahlung

Mehr

Grundlagen der Lichttechnik I

Grundlagen der Lichttechnik I Grundlagen der Lichttechnik I S. Aydınlı Raum: E 203 Tel.: 314 23489 Technische Universität Berlin Fachgebiet Lichttechnik, Sekr. E6 Einsteinufer 19 10587 Berlin email: sirri.aydinli@tu-berlin.de http://www.li.tu-berlin.de

Mehr

Photodermatologie. Licht. Prof. Dr. med. J. Dissemond. (Licht und Schatten in der Dermatologie) Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Photodermatologie. Licht. Prof. Dr. med. J. Dissemond. (Licht und Schatten in der Dermatologie) Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Photodermatologie (Licht und Schatten in der Dermatologie) Prof. Dr. med. J. Dissemond Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Universitätsklinikum Essen Licht 1 Eindringtiefe von UV-Strahlung

Mehr

Studie zur UV-Belastung beim Arbeiten im Freien

Studie zur UV-Belastung beim Arbeiten im Freien Bericht Teil 1 Studie zur UV-Belastung beim Arbeiten im Freien Dezember 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1 EINLEITUNG...4 1.1 Problemstellung...4 1.2 Ziel der Studie...4 2 ULTRAVIOLETTE-STRAHLUNG

Mehr

Hautkrebsprävention im Alltag. Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich

Hautkrebsprävention im Alltag. Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich Hautkrebsprävention im Alltag Dr. med. Philipp Fritsche Dr. med. Simone M. Goldinger Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich Hautbräunung - westliche Welt: Hautbräunung Schönheitsideal - Ferner

Mehr

Was ist schön? Sommer, Spaß & Sonnenschutz. Blässe kontra Bräune. Arbeitsblatt 1. Nicole Kidman lüftet ihr Beautygeheimnis: Rundum

Was ist schön? Sommer, Spaß & Sonnenschutz. Blässe kontra Bräune. Arbeitsblatt 1. Nicole Kidman lüftet ihr Beautygeheimnis: Rundum Arbeitsblatt 1 Was ist schön? Blässe kontra Bräune Noch vor 100 Jahren galt Blässe als vornehm, nur arme Leute, die den ganzen Tag an der frischen Luft arbeiten mussten, waren gebräunt. Menschen, die sich

Mehr

Selbstverteidigung für Solariumgänger.

Selbstverteidigung für Solariumgänger. Selbstverteidigung für Solariumgänger. So schützen Sie sich vor den Gefahren künstlicher UV-Strahlung Weitere Informationen erhalten Sie bei: Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) e.v. www.unserehaut.de

Mehr

Die Solarien- Branche... mit Solarien- Fachbetriebe,

Die Solarien- Branche... mit Solarien- Fachbetriebe, Die Solarien- Branche... mit Solarien- Fachbetriebe, es ist immer wieder schockiert, was zu Solarien in der Presse und von medizinischen Instituten geschrieben wird. Man kann ja schon bald nichts mehr

Mehr

Report. Sonnenschutzmittel für die Haut

Report. Sonnenschutzmittel für die Haut Bericht Teil 2 Report Sonnenschutzmittel für die Haut M.Weber, K.Schulmeister 1 Inhaltsangabe 1 INHALTSANGABE..2 2 EINLEITUNG.3 3 WIRKUNGSWEISE VON SONNENSCHUTZMITTEL...4 4 BEURTEILUNG DER SCHUTZWIRKUNG

Mehr

Amtsblatt der Europäischen Union L 265/39

Amtsblatt der Europäischen Union L 265/39 26.9.2006 Amtsblatt der Europäischen Union L 265/39 EMPFEHLUNG DER KOMMISSION vom 22. September 2006 über die Wirksamkeit von Sonnenschutzmitteln und diesbezügliche Herstellerangaben (Bekannt gegeben unter

Mehr

UV STRAHLUNG VERSTEHEN, MESSEN, FILTERN

UV STRAHLUNG VERSTEHEN, MESSEN, FILTERN UV STRAHLUNG VERSTEHEN, MESSEN, FILTERN INHALT Was ist UV Strahlung Wie wirkt UV Strahlung auf den Menschen Was misst mein UV Messgerät Wie breitet sich Strahlung aus Wie kann ich Strahlung filtern WAS

Mehr

Welche Sonnenschutzmittel gibt es?

Welche Sonnenschutzmittel gibt es? Welche Sonnenschutzmittel gibt es? Die Lichtschutzstoffe bestimmen die Wirksamkeit eines Sonnenschutzmittels! Es gibt zwei Klassen von Lichtschutzstoffen: 1. Absorbierende Substanzen 2. Reflektierende

Mehr

Sonne. Diese Abbildung zeigt das Spektrum eines schwarzen Körpers (a) sowie das Sonnenspektrum über der Atmosphäre (b) und auf der Erde (c).

Sonne. Diese Abbildung zeigt das Spektrum eines schwarzen Körpers (a) sowie das Sonnenspektrum über der Atmosphäre (b) und auf der Erde (c). Sonne Durchmesser 1.392.000 km Temperatur im Kern 15 10 6 C Oberflächentemperatur 5600 C Abgestrahlte Leistung 6,35 kw/cm² Abgestrahlte Gesamtleistung 3,8 10 26 W Diese Abbildung zeigt das Spektrum eines

Mehr

Früherkennung von Hautkrebs und Sonnenschutz

Früherkennung von Hautkrebs und Sonnenschutz Früherkennung von Hautkrebs und Sonnenschutz Referent: 1 Inhalt Charakteristika der UV-Strahlung Intensität der UV-Strahlung Haut + Hauttypen UV-Induzierte Hautschäden Zahlen und Fakten Hautkrebs Hautkrebs

Mehr

Die ersten heißen Tage des Jahres! deshalb Sonnen mit Verstand statt Sonnenbrand

Die ersten heißen Tage des Jahres! deshalb Sonnen mit Verstand statt Sonnenbrand PRESSEMITTEILUNG 14. Juni 2013 Nr. 78/2013 Die ersten heißen Tage des Jahres! deshalb Sonnen mit Verstand statt Sonnenbrand Anlage: Tipps für Erwachsene und Kinder, wie man seine Haut vor Sonne und UV-Strahlen

Mehr

Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen künstlicher ultravioletter Strahlung (UV-Schutz-Verordnung UVSV)*) Vom 20.

Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen künstlicher ultravioletter Strahlung (UV-Schutz-Verordnung UVSV)*) Vom 20. 1412 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2011 Teil I Nr. 37, ausgegeben zu Bonn am 25. Juli 2011 Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen künstlicher ultravioletter Strahlung (UV-Schutz-Verordnung UVSV)*)

Mehr

LICHTQUELLEN FÜR DIE PHOTOTHERAPIE GENEHMIGTER AUSZUG AUS DER GLEICHNAMIGEN PHILIPS-INFORMATIONSBROSCHÜRE

LICHTQUELLEN FÜR DIE PHOTOTHERAPIE GENEHMIGTER AUSZUG AUS DER GLEICHNAMIGEN PHILIPS-INFORMATIONSBROSCHÜRE D LICHTQUELLEN FÜR DIE PHOTOTHERAPIE GENEHMIGTER AUSZUG AUS DER GLEICHNAMIGEN PHILIPS-INFORMATIONSBROSCHÜRE 2 3 DER MENSCH UND DAS SONNENLICHT. Die Sonne galt den Menschen von jeher als Quelle des Lebens.

Mehr

20 Jahre UV und Ozonforschung auf dem Hohen Sonnblick

20 Jahre UV und Ozonforschung auf dem Hohen Sonnblick 20 Jahre UV und Ozonforschung auf dem Hohen Sonnblick Stana Simic Universität für Bodenkultur, Institut für Meteorologie Foto: Rasser Lug 20 Jahre UV und Ozonforschung auf dem Hohen Sonnblick Was haben

Mehr

INFRAROTSTRAHLUNG Vortrag bei Sentiotec

INFRAROTSTRAHLUNG Vortrag bei Sentiotec INFRAROTSTRAHLUNG Vortrag bei Sentiotec 4. Juni 2013 DI Marko Weber Seibersdorf Laboratories marko.weber@seibersdorf-laboratories.at +43(0)50550 2535 Inhalt Natürliche & künstliche IR- Strahlung Photobiologische

Mehr

Laser Strahlenschutz. Sicherheitsbelehrung. Frank Petzke. 2 Abgrenzung und einige Hinweise zu den einzelnen Laserklassen

Laser Strahlenschutz. Sicherheitsbelehrung. Frank Petzke. 2 Abgrenzung und einige Hinweise zu den einzelnen Laserklassen Laser Strahlenschutz Sicherheitsbelehrung Frank Petzke 1 Definitionen 2 Abgrenzung und einige Hinweise zu den einzelnen Laserklassen 3 Schädigende Wirkung von Laserlicht 3.1 Aufbau des Auges 3.2 Transmission

Mehr

https://cuvillier.de/de/shop/publications/724

https://cuvillier.de/de/shop/publications/724 Ronald Krebs (Autor) Entwicklung eines optoakustischen Verfahrens zur Bestimmung der optischen Eigenschaften von menschlicher Haut in vivo mittels eines probabilistischen Ansatzes nach Bayes https://cuvillier.de/de/shop/publications/724

Mehr

Spektrale Messungen des Höheneffektes der solaren UV-Strahlung im Raum Innsbruck

Spektrale Messungen des Höheneffektes der solaren UV-Strahlung im Raum Innsbruck Ber. nat.-med. Verein Innsbruck Band 81 S. 7-14 Innsbruck, Okt. 1994 Spektrale Messungen des Höheneffektes der solaren UV-Strahlung im Raum Innsbruck von Walter AMBACH, Mario BMTHALER & Christian ANSELM

Mehr

Standard Optics Information

Standard Optics Information VF, VF-IR und VF-IR Plus 1. ALLGEMEINE PRODUKTBESCHREIBUNG Heraeus VF - Material ist ein aus natürlichem, kristallinem Rohstoff elektrisch erschmolzenes Quarzglas. Es vereint exzellente physikalische Eigenschaften

Mehr

Einsatz von LED Belichtung in Gewächshäusern. Dietmar Prucker Bayerdilling,

Einsatz von LED Belichtung in Gewächshäusern. Dietmar Prucker Bayerdilling, Einsatz von LED Belichtung in Gewächshäusern hä Dietmar Prucker Bayerdilling, 18.07.2012 Inhalt» 1 Licht und Pflanzenwachstum» 2 Messtechnik Licht und Strahlung» 3 Energetische Bewertung von LEDs» 4 Versuche

Mehr

Für das vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Chip-On-Board-LED-Modul (COB-LED) sollen Messungen zur Bewertung der Photobiologischen Sicherheit

Für das vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Chip-On-Board-LED-Modul (COB-LED) sollen Messungen zur Bewertung der Photobiologischen Sicherheit Für das vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Chip-On-Board-LED-Modul (COB-LED) sollen Messungen zur Bewertung der Photobiologischen Sicherheit von Lampen und Lampensystemen durchgeführt werden. Dabei

Mehr

UV-Leuchte SUPERHELL C 10 A-SH

UV-Leuchte SUPERHELL C 10 A-SH UV-Leuchte SUPERHELL C A-SH Artikel-Nr. 142..3 Helling Superlight C A-SH Die UV- Leuchte SUPERHELL C A-SH besteht aus 2 Baugruppen: a) dem Vorschaltgerät im ALU Druckgehäuse mit Anschlussbuchse, Stecker,

Mehr

Vergleich der UV-Absorption und der Gesamtwasserhärte von Grander- und normalem Wasser

Vergleich der UV-Absorption und der Gesamtwasserhärte von Grander- und normalem Wasser Berne r Fachhochschu le Hochschule für Technik und In fo rma tik Burgdo r f Fachbereich Chem ie Versuchsbericht Grander Wasser: UV Absorption / Wasserhärte Vergleich der UV-Absorption und der Gesamtwasserhärte

Mehr

Wie das unsichtbare Infrarotweltall seine Geheimnisse Preis gibt Cecilia Scorza

Wie das unsichtbare Infrarotweltall seine Geheimnisse Preis gibt Cecilia Scorza Wie das unsichtbare Infrarotweltall seine Geheimnisse Preis gibt Cecilia Scorza Einen großen Teil ihrer Information über die kosmischen Objekte erhalten die Astronomen im Infrarotbereich, einem Bereich

Mehr

Leitfaden Ultraviolettstrahlung künstlicher Quellen

Leitfaden Ultraviolettstrahlung künstlicher Quellen Leitfaden Ultraviolettstrahlung künstlicher Quellen FS-2013-157-AKNIR Vorwort und Impressum Eines der Hauptziele der Arbeit des Arbeitskreises "Nichtionisierende Strahlung" (AKNIR) des Fachverbandes für

Mehr

Der innovative Photoimmunschutz von außen und innen mit zusätzlicher Anti-Aging-Wirkung

Der innovative Photoimmunschutz von außen und innen mit zusätzlicher Anti-Aging-Wirkung * Der innovative Photoimmunschutz von außen und innen mit zusätzlicher Anti-Aging-Wirkung *US Patent Nr. 5.614.197 Sonnenlicht ist unverzichtbar für unser Wohlbefinden. Es beeinflusst nicht nur unsere

Mehr

UV BEWUSST SEIN. UV-Strahlung geht unter die Haut Stokoderm Sun Protect schützt

UV BEWUSST SEIN. UV-Strahlung geht unter die Haut Stokoderm Sun Protect schützt UV BEWUSST SEIN UV-Strahlung geht unter die Haut Stokoderm Sun Protect schützt Sonnenlicht ist wichtig Grundsätzlich ist Sonnenlicht mit seinem UV- Strahlenbereich für uns Menschen von großer Bedeutung:

Mehr

Arbeitsmedizinische Aspekte der Glasbearbeitung an Gasbrennern

Arbeitsmedizinische Aspekte der Glasbearbeitung an Gasbrennern Arbeitsmedizinische Aspekte der Glasbearbeitung an Gasbrennern Stand: August 2012 Situation Bei der Bearbeitung von Werkstücken aus Glas werden Gasbrenner in Form von Tischbrennern, Maschinenbrennern und

Mehr

Fokussierte UV-Leuchte

Fokussierte UV-Leuchte Fokussierte UV-Leuchte Artikel-Nr 142..1 Fokussierte UV-Leuchte, bestehend aus 2 Baugruppen: a) Im Transportbehälter integriertes Vorschaltgerät mit Anschlussbuchse, Stecker, Leitung und Stativ b) Leuchtkörper

Mehr

geschichte...4 alpin...6 Sonnencreme...8 Sonnencreme und Lippenschutz...10 Lippenschutz und -pflege...12

geschichte...4 alpin...6 Sonnencreme...8 Sonnencreme und Lippenschutz...10 Lippenschutz und -pflege...12 geschichte...4 alpin...6 Sonnencreme...8 Sonnencreme und Lippenschutz...10 Lippenschutz und -pflege...12 sonnenschutz? selbstverständlich!...16 Ursachen für Sonnenbrand...17 Je höher die Berge, desto intensiver

Mehr