Warum brauchen Softwareunternehmen ein professionelles IP Management? Jürgen Beckers

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Warum brauchen Softwareunternehmen ein professionelles IP Management? Jürgen Beckers"

Transkript

1 Warum brauchen Softwareunternehmen ein professionelles IP Management? Future Internet-Kongress 2012, Jürgen Beckers Rechtsanwälte BDH, Darmstadt (c) Rechtsanwälte BDH 1

2 Zu meiner Person Moderator der Gruppe Software IP Management im HIT Seit 1991 in der IT-Branche tätig Seit 1998 selbständiger Rechtsanwalt in DA Davor 7 Jahre US-Softwareunternehmen Justiziar D/A/CH Manager Legal & Personnel Deutschland Director European Partner Program ERP-Softwarebereich Mandanten: Softwareanbieter & IT-Anwenderunternehmen (c) Rechtsanwälte BDH 2

3 Warum professionelles IP Management? Winklevoss-Zwillinge verklagen Facebook Kurz vor Börsengang: Yahoo verklagt Facebook TomorrowNow-Prozess: SAP zahlt 306 Millionen Dollar an Oracle Skype hat GPL verletzt Microsoft korrigiert GPL-Verletzung in Windows 7 (c) Rechtsanwälte BDH 3

4 Ziele IP Management Unternehmenswert nachhaltig steigern 5 1 Wettbewerbs- und Technologievorsprung sichern Ziele IPM Wachstumsstrategie sichern 4 2 Haftungsrisiken minimieren 3 Monetarisierung IP Assets optimieren (c) Rechtsanwälte BDH 4

5 Die Besonderheiten im Umgang mit IP Unsichtbar Eigentum an Knowhow und Ideen ist meist unsichtbar Kopieren Produkte oder Teile daraus lassen sich leicht kopieren 4 1 Besonderheiten IP 3 2 Berechtigung Kein gutgläubiger Erwerb möglich Nachahmung Gute Ideen lassen sich zum Bruchteil der Entwicklungskosten nachahmen (c) Rechtsanwälte BDH 5

6 IP Assets eines Softwareunternehmens (1) Ideen (z.b. für neues Navigationssystem für Radfahrer) Know-how (z.b. wie man Navigationssysteme entwickelt) IP Assets Betriebsgeheimnisse (z.b. Coca-Cola-Formel) Unternehmenskennzeichen (z.b. TomTom) IP Assets Werktitel (z.b. Name eines Computerprogramms) Urheberrechte (z.b. an dem Navigationssystem für Radfahrer) Marken (z.b. Logo SAP) Geschmacksmuster (z.b. für Design Benutzeroberfläche) Patente (z.b. für Darstellung von Waldwegen auf Bildschirm) RAe BDH Darmstadt 6

7 IP Assets eines Softwareunternehmens (2) Gebrauchsmuster (z.b. an Navigationsgerät für Radfahrer) IP Assets Lizenzrechte (z.b. für Nutzung Kartenmaterial) RAe BDH Darmstadt 7

8 Schutzmechanismen für IP Assets Idee!!! Ideen sind nicht schutzfähig!!!! Deshalb: Geheimhaltung intern & extern Zugang Personenkreis klein halten Zugang nur über NDA mit Vertragsstrafe Möglichst Zugang ohne Übergabe Frühzeitig in Schutzrechte umwandeln (c) Rechtsanwälte BDH 8

9 Erwerb von Schutzrechten (1) Schutzrecht Erwerb Gegenstand Dauer des des Schutzes Schutzes Urheberrecht Erstellung persönliche geistige Schöpfung Patentrecht Neue, techn., gewerbl. Erfindung + Eintragung Markenrecht Eintragung od. intensive Verkehrsgelt. Kopieren, Verbreiten, Bearbeiten, Übersetzen Nutzung der Erfindung Benutzung identischer od. ähnl. Marke 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers Max. 20 Jahre ab dem Anmeldetag 10 Jahre; kann beliebig oft verlängert w. (c) Rechtsanwälte BDH 9

10 Erwerb von Schutzrechten (2) Schutzrecht Erwerb Gegenstand Dauer des des Schutzes Schutzes Gebrauchs- Wie Patent; Benutzung der 2 x 3 Jahre, 2 x musterrecht Prüfung aber Erfindung 2 Jahre (Total nicht so tief max. 10 Jahre) Geschmacks- Neuheit, Benutzung 5 Jahre; musterrecht Eigenart + identisches od. Verlängerung Eintragung ähnl. Muster mögl. max 25 J. Werktitel, Unterscheid- Benutzung bis Nutzung Unternehmens- ungskraft + identischer od. eingestellt wird; kennzeichen Benutzung ähnl. Titel unbegrenzt (c) Rechtsanwälte BDH 10

11 Vorteile Schutzrechte Rechte wirken gegenüber jedermann Anspruch auf Unterlassung Anspruch auf Auskunft der Nutzung Anspruch auf Schadensersatz Verwertung über Lizenzvergabe Verwertung durch Verkauf Nutzung als Sicherheit zur Absicherung von Krediten Schutzrechte steigern Unternehmenswert Schutzrechte sichern Wettbewerbsposition (c) Rechtsanwälte BDH 11

12 Management IP-Schnittstellen Acquisition Targets Wettbewerber Kapitalgeber Lieferanten SW-Firma Kunden Open Source Comm. Mitarbeiter, Freelancer Vertriebspartner (c) Rechtsanwälte BDH 12

13 Management Software Supply Chain Herkunft Quellcodedateien? Internet Open Source Firmendatenbank Eigenentwicklungen Vertriebspartner Entwicklungsabteilung Neuentwicklung Entwicklungsserver Endkunden Direktvertrieb Indirektvertrieb Herkunft Quellcodedateien?? Softwareprogramm Fremdfirmen & Freelancer (c) Rechtsanwälte BDH 13 13

14 Fazit IPM sichert und steigert Unternehmenswert IPM hat viele Facetten IPM erfordert Implementierung von IP Prozessen für Erstellung von IP Assets Erwerb von IP Assets Verwaltung von IP Assets Vermarktung von IP Assets Abwehr von Angriffen auf IP Assets (c) Rechtsanwälte BDH 14

15 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Jürgen Beckers Rechtsanwälte BDH Hilpertstr Darmstadt Phone +49 (0) Fax +49 (0) (c) Rechtsanwälte BDH 15

Zur Schutzfähigkeit von Geschäftskonzepten, Produkten und Designs. Rechtsanwalt Hans-Chr. Widegreen

Zur Schutzfähigkeit von Geschäftskonzepten, Produkten und Designs. Rechtsanwalt Hans-Chr. Widegreen Zur Schutzfähigkeit von Geschäftskonzepten, Produkten und Designs Rechtsanwalt Hans-Chr. Widegreen Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung Schutzmöglichkeiten: 1. Vertraulichkeitsvereinbarung 2.

Mehr

Vorlagenfreibeuter und Präsentationspiraten. Inga Höfener 05/2011 1 /27

Vorlagenfreibeuter und Präsentationspiraten. Inga Höfener 05/2011 1 /27 Vorlagenfreibeuter und Präsentationspiraten Inga Höfener 05/2011 1 /27 Effektiver Schutz von Vorlagen und Präsentationen Inga Höfener 05/2011 2 /27 Was erwartet Sie? I. Konfliktsituationen II. Grundsatz

Mehr

Patente Marken Design Was sind gewerbliche Schutzrechte und wie werden sie erworben?

Patente Marken Design Was sind gewerbliche Schutzrechte und wie werden sie erworben? Westfälische Wilhelms-Universität Münster Patente Marken Design Was sind gewerbliche Schutzrechte und wie werden sie erworben? Arne Neubauer Forschungsstelle für Gewerblichen Rechtsschutz am Institut für

Mehr

Patentanwalt Dipl.-Ing. Arnd Hemmer

Patentanwalt Dipl.-Ing. Arnd Hemmer Gewerbliche Schutzrechte Patentanwalt Dipl.-Ing. Arnd Hemmer Gewerbliche Schutzrechte I. Patente und Gebrauchsmuster II. Geschmacksmuster III. Marken I. Patente und Gebrauchsmuster Schutz für technische

Mehr

Handwerkskammer Reutlingen 27. März 2012. Patente & Co. - Welches Schutzrecht wofür? Dipl.-Ing. Helmut Jahnke Informationszentrum Patente Stuttgart

Handwerkskammer Reutlingen 27. März 2012. Patente & Co. - Welches Schutzrecht wofür? Dipl.-Ing. Helmut Jahnke Informationszentrum Patente Stuttgart Handwerkskammer Reutlingen 27. März 2012 Patente & Co. - Welches Schutzrecht wofür? Dipl.-Ing. Helmut Jahnke Informationszentrum Patente Stuttgart Themenübersicht Informationszentrum Patente Schutzrechte

Mehr

www.skwschwarz.de Berlin Düsseldorf Frankfurt/Main Hamburg München Inhalt 01 Überblick 02 Urheberrecht 03 Design-/Markenrecht 04 Sonstiges

www.skwschwarz.de Berlin Düsseldorf Frankfurt/Main Hamburg München Inhalt 01 Überblick 02 Urheberrecht 03 Design-/Markenrecht 04 Sonstiges 1 Inhalt 01 Überblick 02 Urheberrecht 03 Design-/Markenrecht 04 Sonstiges 2 01 Überblick 3D-Druck Additives Schichtbauverfahren 3D-Druck erfordert 3D-Vorlage Eigenes Neudesign 3D-Scan vorhandener Objekte

Mehr

Ideen schützen! Aber wie?

Ideen schützen! Aber wie? Ideen schützen! Aber wie? Schulungen / Weiterbildungen am Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) Schützen Sie das geistige Kapital Ihres Unternehmens? Die Entwicklung innovativer Produkte

Mehr

Immaterialgüterrechte als Unternehmensbestandteil Schutz & Nutzung geistigen Eigentums

Immaterialgüterrechte als Unternehmensbestandteil Schutz & Nutzung geistigen Eigentums Immaterialgüterrechte als Unternehmensbestandteil Schutz & Nutzung geistigen Eigentums Olaf Kretzschmar Mit welchen juristischen Fragestellungen kann ein selbstständiger Werkschaffender in Berührung kommen?

Mehr

Gründungsinformation Nr. 12. Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht)

Gründungsinformation Nr. 12. Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht) Gründungsinformation Nr. 12 Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht) 01/2013 Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht) 2 Am Anfang steht die Idee! Nachdem die Idee entstanden ist, wird man erst einmal

Mehr

Dr.-Ing. J. Wasner Patentanwalt

Dr.-Ing. J. Wasner Patentanwalt Dr.-Ing. J. Wasner Patentanwalt Gewerblicher Rechtsschutz Gesetzesnormen: Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG Urheberrecht UrhG Herkunftsbezeichnungen Kartellrecht Arzneimittelgesetz Gesellschaftsrecht.

Mehr

Geistiges Unternehmenseigentum Wie schützen, wie verteidigen? Paluka Sobola & Partner. Newsletter 01/2007. Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg

Geistiges Unternehmenseigentum Wie schützen, wie verteidigen? Paluka Sobola & Partner. Newsletter 01/2007. Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg Newsletter 01/2007 Geistiges Unternehmenseigentum Wie schützen, wie verteidigen? Paluka Sobola & Partner Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg Tel. 0941 58 57 1-0 Fax 0941 58 57 1-14 info@paluka.de www.paluka.de

Mehr

Der Schutz von Apps durch Patente, Marken und Designs Medical Apps 2013, Stuttgart, 4.6.2013

Der Schutz von Apps durch Patente, Marken und Designs Medical Apps 2013, Stuttgart, 4.6.2013 Der Schutz von Apps durch Patente, Marken und Designs Medical Apps 2013, Stuttgart, 4.6.2013 Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler Patentanwalt Freiburg i. Br. Maucher Börjes Jenkins Patent- und Rechtsanwälte

Mehr

D ie Idee. Wie schütze ich meine Idee? Das Kapital des Gründers. Maßnahmen gegen den Ideendiebstahl Markenschutz und Patentrecht

D ie Idee. Wie schütze ich meine Idee? Das Kapital des Gründers. Maßnahmen gegen den Ideendiebstahl Markenschutz und Patentrecht Wie schütze ich meine Idee? Maßnahmen gegen den Ideendiebstahl Markenschutz und Patentrecht Mag. Klaus Schöffmann Notar Alter Platz 22/2 9020 Klagenfurt am WS +43 (463) 509 508 +43 (676) 5349569 ks@notariat-schoeffmann.at

Mehr

Geschmacksmuster. ästhet. Form (2- oder 3- dim.) Muster der Schichten. Anmeldung: EUR 300

Geschmacksmuster. ästhet. Form (2- oder 3- dim.) Muster der Schichten. Anmeldung: EUR 300 1 Gewerblicher Rechtsschutz in Deutschland Überblick Patent techn. Verfahren, Anordnungen, Verwendungen und/oder Stoffe EUR 60 Prüfung: EUR 350 20 Jahre, Arzneimittel: 25 Jahre Gebrauchsmuster techn. Anordnungen

Mehr

Sie wollen wissen wer ich bin?

Sie wollen wissen wer ich bin? Sie wollen wissen wer ich bin? Rolf Albrecht Rechtsanwalt Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Wettbewerbsrecht Markenrecht Patentrecht/Designrecht Fachanwalt für Informationstechnologierecht EDV-Recht

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte in der Informationstechnologie

Gewerbliche Schutzrechte in der Informationstechnologie Rechtsforum 10. Mai 2012 Geistiges Eigentum ist das Öl des 21. Jahrhunderts Paul Getty jun., Ölmilliardär Harald Schleicher Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz ECOVIS HMW Rechtsanwälte

Mehr

Erfinderzentrum Sachsen-Anhalt

Erfinderzentrum Sachsen-Anhalt 1. Grundlagen 1.1. Das Patent als staatlich gewährtes Ausschließungsrecht 1.2. Das Patentrecht im Verhältnis zu anderen Rechten 1.2.1. Patent und andere gewerbliche Schutzrechte Gebrauchsmusterrecht Geschmacksmusterrecht

Mehr

Reform des russischen gewerblichen Rechtsschutzes

Reform des russischen gewerblichen Rechtsschutzes Reform des russischen gewerblichen Rechtsschutzes Wirtschaftspolitische Gespräche des Ostinstitutes Wismar am 20. Juni 2014 Prof. Dr. jur. Andreas Steininger, Dipl.-Ing. bisheriger Stand des russischen

Mehr

Idee, Produkt, Logo. Was kann man wie markenrechtlich schützen? RA Markus Feinendegen, DHPG Bonn

Idee, Produkt, Logo. Was kann man wie markenrechtlich schützen? RA Markus Feinendegen, DHPG Bonn Idee, Produkt, Logo Was kann man wie markenrechtlich schützen? RA Markus Feinendegen, DHPG Bonn www.dhpg.de Seite 1 Gliederung I. Einführung II. III. IV. Wo kann man eine Marke registrieren lassen? Was

Mehr

Schutzmaßnahmen für Start-Ups. Namensschutz, Ideenschutz, Verfahren

Schutzmaßnahmen für Start-Ups. Namensschutz, Ideenschutz, Verfahren Namensschutz, Ideenschutz, Verfahren Schutzmaßnahmen für Start-Ups Namensschutz, Ideenschutz, Verfahren Rechtsanwalt Prof. Dr. Elmar Schuhmacher Kanzlei Lungerich Lenz Schuhmacher, Köln 1 Der kürzeste

Mehr

Gründungsinformation Nr. 12. Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht)

Gründungsinformation Nr. 12. Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht) Gründungsinformation Nr. 12 Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht) 05/2001 2 Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht) Am Anfang steht die Idee! Nachdem die Idee entstanden ist, wird man erst einmal

Mehr

Designschutz. DesignG v. 1.1.2014 (ehemaliges Geschmacksmustergesetz) Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum

Designschutz. DesignG v. 1.1.2014 (ehemaliges Geschmacksmustergesetz) Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum schutz G v. 1.1.2014 (ehemaliges Geschmacksmustergesetz) Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum Prof. Dr. Michael Hassemer Geschmacksmuster/s Geistiges Eigentum 12 Wintersemester

Mehr

Ingenieurwissenschaftliches Kolloquium Veranstalter: VDI, Universität Siegen, ASIO Gastgeber: MENNEKES Elektrotechnik GmbH und Co.

Ingenieurwissenschaftliches Kolloquium Veranstalter: VDI, Universität Siegen, ASIO Gastgeber: MENNEKES Elektrotechnik GmbH und Co. Ingenieurwissenschaftliches Kolloquium Veranstalter: VDI, Universität Siegen, ASIO Gastgeber: MENNEKES Elektrotechnik GmbH und Co. KG Patente und Gewerblicher Rechtsschutz Till Gerhard Patentanwälte SAMSON

Mehr

Überblick zum Geistigen Eigentum

Überblick zum Geistigen Eigentum Überblick zum Geistigen Eigentum 1 Gliederung 1. Patente (PatG) 2. Gebrauchsmuster (GebrMG) 3. Marken und Unternehmenskennzeichen (MarkenG) 4. Eingetragene Designs (DesignG) 5. Urheberrecht (UrhG) 6. Lizenzen

Mehr

Danke für die Einladung. Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz

Danke für die Einladung. Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz Danke für die Einladung Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz AIF-Innovationstag 2008 Bessere Wettbewerbschancen für KMU durch Gewerblichen Rechtsschutz 1 by tip innovation

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte Gewerbliche Schutzrechte, Frau Dipl.-Biologin, Projektmanagerin Transfer Folie: 1 Gewerblicher Rechtsschutz Unter Geistigem Eigentum intellectual property IP werden Rechte an immateriellen Gütern verstanden.

Mehr

Der rechtliche Schutz von Mode

Der rechtliche Schutz von Mode Rechtlicher Schutz von Mode 11. April 2012 1 von 7 Der rechtliche Schutz von Mode Modeschöpfer finden nicht selten bereits kurz nach der Veröffentlichung der eigenen neuen Kollektion die eine oder andere

Mehr

Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL

Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL Level 26/ 44 Market Street SYDNEY NSW 2000 PHONE +61 (0)2 9089 8855 - FACSIMILE +61 (0)2 90898874 EMAIL info@trademark-lawyers.com.au Schutz geistiger

Mehr

Zur Bedeutung von geistigem Eigentum im Wissens und Technologietransfer. Keynote: " Professioneller. Beispiel von TransMIT

Zur Bedeutung von geistigem Eigentum im Wissens und Technologietransfer. Keynote:  Professioneller. Beispiel von TransMIT Veranstaltungsort Wirtschaftsuniversität(WU)Wien Welthandelsplatz1(U2 Station Messe Prater ), 1020Wien Seminarraum:EA.0.024EAFoyer Lageplan:http://gis.wu.ac.at/?roomShow=EA.0.024%20EA%20Foyer Tag1,7.5.2015

Mehr

Das System der gewerblichen Schutzrechte und der Grundzüge des Urheberrechts aus gründerspezifischer Sicht

Das System der gewerblichen Schutzrechte und der Grundzüge des Urheberrechts aus gründerspezifischer Sicht Das System der gewerblichen Schutzrechte und der Grundzüge des Urheberrechts aus gründerspezifischer Sicht Vorlesung Wintersemester 2013/2014 Rechtsanwalt Alexander Goldberg Fachanwalt für gewerblichen

Mehr

INTELLECTUAL PROPERTY MANAGEMENT - AUFGABEN

INTELLECTUAL PROPERTY MANAGEMENT - AUFGABEN INTELLECTUAL PROPERTY MANAGEMENT - AUFGABEN Dr. Karl Popp Corp. Dev. SAP AG Future Internet Kongress Workshop IP Management Darmstadt, 3.12.2012 Version 2.3 IP Management als betriebliche Aufgabe Betriebliche

Mehr

PATENTE, GEBRAUCHSSMUSTER, GESCHMACKSMUSTER, MARKEN,

PATENTE, GEBRAUCHSSMUSTER, GESCHMACKSMUSTER, MARKEN, PATENTE, GEBRAUCHSSMUSTER, GESCHMACKSMUSTER, MARKEN, GESCHÄFTLICHE BEZEICHNUNGEN, URHEBERRECHTE UND LIZENZEN Gewerbliche Schutzrechte haben regelmäßig eine dreifache Wirkung: - Alleine der Inhaber ist

Mehr

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB Wir beraten zu allen Fragen im Zusammenhang mit Marken, Mustern, Patenten, Domains, Produktpiraterie, Know-How, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechten

Mehr

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Fachtagung Datensicherheit für den Mittelstand 23. Januar 2014 IHK zu Dortmund

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen Willkommen bei ROTHKOPF ROTHKOPF berät, vertritt und vermittelt in allen Belangen des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Schutzes von geistigem Eigentum. ROTHKOPF unterhält Büros

Mehr

Webauftritt und Urheberrecht

Webauftritt und Urheberrecht Webauftritt und Urheberrecht RA und Notar, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Dr. Hanns-Christian Heyn, Essen Einleitung: Stellung des Urheberrechts bei Websites Domain: Inhalte: Marketing Kunde

Mehr

IT-/IP-Recht / Recht des geistigen Eigentums Unternehmensrecht Arbeitsrecht

IT-/IP-Recht / Recht des geistigen Eigentums Unternehmensrecht Arbeitsrecht IT-/IP-Recht / Recht des geistigen Eigentums Unternehmensrecht Arbeitsrecht Darmstadt Rhein Main Neckar Berlin Wir schreiben ExpertIse mit großem I: IT, IP, IQ und alles was Recht ist Wir sind auf das

Mehr

Schutz des Ausstellers vor, während und nach der Messe. Dr. Tim Meyer-Dulheuer, LL.M. Patentanwalt Frankfurt 13.02.2010

Schutz des Ausstellers vor, während und nach der Messe. Dr. Tim Meyer-Dulheuer, LL.M. Patentanwalt Frankfurt 13.02.2010 Schutz des Ausstellers vor, während und nach der Messe Dr. Tim Meyer-Dulheuer, LL.M. Patentanwalt Frankfurt 13.02.2010 Arten von gewerblichen Schutzrechten Patent (Schutz einer technischen Lehre) Gebrauchsmuster

Mehr

Das Markenrecht Das Markengesetz schützt Marken und geschäftliche Bezeichnungen gegen Benutzung durch Dritte.

Das Markenrecht Das Markengesetz schützt Marken und geschäftliche Bezeichnungen gegen Benutzung durch Dritte. verstoßen. Das Markenrecht Das Markengesetz schützt Marken und geschäftliche Bezeichnungen gegen Benutzung durch Dritte. Wann sind Marken geschützt? Marken kennzeichnen Produkte. Als Marke können Zeichen

Mehr

Rechtliche Aspekte der professionellen Nutzung von Open Source Produkten

Rechtliche Aspekte der professionellen Nutzung von Open Source Produkten Rechtliche Aspekte der professionellen Nutzung von Open Source Produkten 12. Treffen des Regionalen Arbeitskreises Software-Technologien 09.05.2003 Fachhochschule Konstanz, F022 Rechtsanwalt Dr. Marc Strittmatter,

Mehr

Sound Branding in Recht und Praxis

Sound Branding in Recht und Praxis MC-Berlin, 21. Februar 2012 Rechtsanwalt Raphael Gaßmann 1 21.02.12 www.advokat.de Teil 1: Urheberrecht - Urheber- und Leistungsschutzrechte - Schutzfähigkeit - Nutzungsrechte, Rechteerwerb - Rechtsfolgen

Mehr

Grundlagen des Patentrechts

Grundlagen des Patentrechts Grundlagen des Patentrechts Schutzrechte/Patentfähigkeit Übersicht 1. Schutzrechte/Patentierbarkeit 2. Patentfähigkeit 3. Patenterteilungsverfahren 4. Schutzdauer 5. Recht an der Erfindung 6. Rechte aus

Mehr

Informationsblatt. Informationsblatt. Wichtig. Wichtig. Wichtig. Wichtig. I n f o r m a t i o n s b l a t t. I n f o r m a t i o n s b l a t t

Informationsblatt. Informationsblatt. Wichtig. Wichtig. Wichtig. Wichtig. I n f o r m a t i o n s b l a t t. I n f o r m a t i o n s b l a t t I n f o r m a t i o n s b l a t t Informationsblatt Informationsblatt I n f o r m a t i o n s b l a t t Gewerblicher Rechtsschutz Ein Plagiat wurde auf einem Messestand entdeckt was ist zu tun? Stand:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis Einführung 1

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis Einführung 1 Vorwort V Abkürzungsverzeichnis XIII Einführung 1 Abschnitt 1 Schutzvoraussetzungen 1 Begriffsbestimmungen 13 2 Geschmacksmusterschutz 31 3 Ausschluss vom Geschmacksmusterschutz 49 4 Bauelemente komplexer

Mehr

... Revision, 26.01.2007

... Revision, 26.01.2007 Revision Abkürzungen... XII Literatur... XIV Teil 1. Einleitung... 1 1 Teil 2. Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Überblick... 3 A. Allgemeines.. 3 2 B. Erläuterung von häufig verwendeten Begriffen...

Mehr

Urheberrecht, Designschutz, technische Schutzrechte und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte

Urheberrecht, Designschutz, technische Schutzrechte und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte Urheberrecht, Designschutz, technische Schutzrechte und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte Dr. Susanne Koch Bird & Bird Informationsveranstaltung der IHK Frankfurt am Main: Wie schützen Sie Ihre kreativen

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte und deren Nutzen

Gewerbliche Schutzrechte und deren Nutzen Gewerbliche Schutzrechte und deren Nutzen Von Dipl.-Ing. Stefan Brinkmann, Düsseldorf Patentanwalt und Vizepräsident der DASV Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft

Mehr

Eine andere Sicht auf die Marke

Eine andere Sicht auf die Marke Eine andere Sicht auf die Marke Der Weg zur eigenen Marke Strategien für kleine Unternehmen GründungsOffensive Paderborn 10. November 2012 2012 Dr.-Ing. Wiro Wickord Wickord Paderborn Gewerbliche Schutzrechte

Mehr

Patentrecht & Schutz geistigen Eigentums. Patentrecht & Schutz geistigen Eigentums

Patentrecht & Schutz geistigen Eigentums. Patentrecht & Schutz geistigen Eigentums Rechtsanwälte r Zivil, Arzt und Steuer Patent & Schutz geistigen Eigentums Rechtsanwalt Oliver Krause Thema: Patent & Schutz geistigen Eigentums Datum: 19. Mai 2006 Ort: Halle / Saale Kleine Märkerstrasse

Mehr

Das System der gewerblichen Schutzrechte und der Grundzüge des Urheberrechts aus gründerspezifischer Sicht

Das System der gewerblichen Schutzrechte und der Grundzüge des Urheberrechts aus gründerspezifischer Sicht Das System der gewerblichen Schutzrechte und der Grundzüge des Urheberrechts aus gründerspezifischer Sicht Vorlesung Wintersemester 2014/2015 Rechtsanwalt Alexander Goldberg Fachanwalt für gewerblichen

Mehr

Merkblatt Markenanmeldung

Merkblatt Markenanmeldung Merkblatt Markenanmeldung Rechtsanwalt Christopher Langlotz Die Marke Wer mit einem Produkt oder allgemein mit seinem Unternehmen dauerhaft erfolgreich sein möchte, ist darauf angewiesen, dass man sich

Mehr

Urheberrecht im Internet

Urheberrecht im Internet Urheberrecht im Internet RA Christopher Beindorff Beindorff & Ipland Rechtsanwälte Rubensstr. 3-30177 Hannover Tel.: 0511 6468098 / Fax 0511-6468055...... www.beindorff-ipland.de info@beindorff-ipland.de

Mehr

HÄRTING-PAPER. Das neue Designgesetz - Aus Geschmacksmuster wird Design

HÄRTING-PAPER. Das neue Designgesetz - Aus Geschmacksmuster wird Design HÄRTING-PAPER Das neue Designgesetz - Aus Geschmacksmuster wird Design Zum 01. Januar 2014 trat das neue Designgesetz (DesignG) in Kraft. Mit dem neuen Gesetzestext wurden neben einigen weiteren Anpassungen

Mehr

vogel & partner rechtsanwälte

vogel & partner rechtsanwälte Agile Projektsteuerung und Urheberrecht sowie Know-how-Schutz Karlsruher Entwicklertag, agile day, 22.05.2014 IHK Karlsruhe Prof. Dr. Rupert Vogel Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht Karlsruhe/Stuttgart

Mehr

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz URW++ DESIGN & DEVELOPMENT GMBH Poppenbütteler Bogen 36 22399 Hamburg Germany TEL +49 (0) 40 60605 0 FAX +49 (0) 40 60605 111 info@urwpp.de www.urwpp.com

Mehr

Strategisches Schutzrechtsmanagement. Thomas Ulrich, Patentanwalt Intellectual Property Rights Management

Strategisches Schutzrechtsmanagement. Thomas Ulrich, Patentanwalt Intellectual Property Rights Management Strategisches Schutzrechtsmanagement Thomas Ulrich, Patentanwalt Intellectual Property Rights Management Nur wer sich selbst Und seinen Gegner kennt Wird in hundert Schlachten Hundert Siege erringen. Sun

Mehr

Vorwort... 13. Einleitung... 15 A. Stand der Forschung... 17 B. Zielsetzung und Gang der Arbeit... 19

Vorwort... 13. Einleitung... 15 A. Stand der Forschung... 17 B. Zielsetzung und Gang der Arbeit... 19 Inhalt Vorwort.................................... 13 Einleitung.................................. 15 A. Stand der Forschung..................... 17 B. Zielsetzung und Gang der Arbeit............... 19

Mehr

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Welche Rechte sind zu beachten? Persönlichkeitsrechte Das Recht, in Ruhe gelassen zu werden Urheberrechte Rechte

Mehr

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam:

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam: Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie sich um die Entfernung vermutlich rechteverletzender Angebote von unserem Marktplatz bemühen. Sollten Sie Inhaber gewerblicher Schutzrechte (z.b. Patente,

Mehr

Einführung Urheberrecht und Lizenzverträge

Einführung Urheberrecht und Lizenzverträge Einführung Urheberrecht und Lizenzverträge Workshop Urheberrecht für IT und Neue Medien IHK zu Berlin 4.4.2002 Wissenschaftl. publizistische T. Verträge Projektverträge, Lizenzbedingungen, AGB Verbände

Mehr

Patente, Marken und andere internationale

Patente, Marken und andere internationale Patente, Marken und andere internationale Schutzrechte ein Überblick Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Schutz des Geistigen Eigentums im europäischen und internationalen Kontext 11. Oktober 2011, Haus

Mehr

3. Teil: Schutz eines Individualrechtsguts. 6: Schutz des geistigen Eigentums

3. Teil: Schutz eines Individualrechtsguts. 6: Schutz des geistigen Eigentums I. Allgemeines 3. Teil: Schutz eines Individualrechtsguts 6: Schutz des geistigen Eigentums Zwar ist anerkannt, dass geistige Leistungen als immaterielle Rechtsgüter grundsätzlich ebenso schutzwürdig sind

Mehr

Kennzeichenrecht. Markenfähigkeit Zeichenformen Schutzentstehung, Inhaber. Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum

Kennzeichenrecht. Markenfähigkeit Zeichenformen Schutzentstehung, Inhaber. Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum Kennzeichenrecht Markenfähigkeit Zeichenformen Schutzentstehung, Inhaber Lehrstuhl für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum Prof. Dr. Michael Hassemer Markenrecht Identifikation von Produkten

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 01.11.2014

IHK-Merkblatt Stand: 01.11.2014 IHK-Merkblatt Stand: 01.11.2014 HINWEIS: Dieses Merkblatt soll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl es mit größter Sorgfalt erstellt

Mehr

AKTION PLAGIARIUS WIE ALLES BEGANN (1977) Symbolfigur des Negativpreises ist der schwarze Zwerg mit der goldenen Nase!

AKTION PLAGIARIUS WIE ALLES BEGANN (1977) Symbolfigur des Negativpreises ist der schwarze Zwerg mit der goldenen Nase! AKTION PLAGIARIUS WIE ALLES BEGANN (1977) Symbolfigur des Negativpreises ist der schwarze Zwerg mit der goldenen Nase! (Die goldene Nase, die sich die Plagiatoren sprichwörtlich auf Kosten Anderer verdienen

Mehr

Wissensreihe gewerblicher Rechtsschutz. Teil 1: Technische Schutzrechte

Wissensreihe gewerblicher Rechtsschutz. Teil 1: Technische Schutzrechte Wissensreihe gewerblicher Rechtsschutz Von Dipl.-Ing. Stefan Brinkmann, Düsseldorf Patentanwalt und Vizepräsident der DASV Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft

Mehr

Software & Tax & Newsletter Frühjahr-Sommer 2013

Software & Tax & Newsletter Frühjahr-Sommer 2013 Software & Tax & Newsletter Frühjahr-Sommer 2013 Bilanzsteuern & "Immaterielles Wirtschaftsgut" Software - mit Ausnahmen Ausnahmen Keine Software (im engeren Sinne)! Firmware (Steuerungsprogramme) Bundling

Mehr

B R A I N S H E L L. Aus Wissen Werte schaffen. 6. Potsdamer Gründertag Die richtige Strategie zum Schutz Ihrer Idee Dienstag, 13.

B R A I N S H E L L. Aus Wissen Werte schaffen. 6. Potsdamer Gründertag Die richtige Strategie zum Schutz Ihrer Idee Dienstag, 13. B R A I N S H E L L Aus Wissen Werte schaffen. 6. Potsdamer Gründertag Die richtige Strategie zum Schutz Ihrer Idee Dienstag, 13. November 2012 Benjamin Muirhead Patentverwertungsagentur B R A I N S H

Mehr

Standort Leipzig Gohliser Str. 6 D-04105 Leipzig Telefon: +49 (0) 341-47849800 Telefax: +49 (0) 341-47849801

Standort Leipzig Gohliser Str. 6 D-04105 Leipzig Telefon: +49 (0) 341-47849800 Telefax: +49 (0) 341-47849801 Designschutz David Nourney, LL.M. (Gewerbl. Rechtsschutz und Urheberrecht) Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Nicolas Kerscher, Dipl. Phys. ETH Patentanwalt, European Trademark and Design

Mehr

STRATEGIEN IM INNOVATIONSMANAGEMENT - Aus Sicht der adidas Patentabteilung - iena, Nürnberg 30.10.2015 Volker Witt

STRATEGIEN IM INNOVATIONSMANAGEMENT - Aus Sicht der adidas Patentabteilung - iena, Nürnberg 30.10.2015 Volker Witt STRATEGIEN IM INNOVATIONSMANAGEMENT - Aus Sicht der adidas Patentabteilung - iena, Nürnberg 30.10.2015 Volker Witt AGENDA 1. Intro 2. Strategie -Faktoren 3. Strategie(n) -Umsetzung HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

Erfolge absichern. Schutz geistigen Eigentums

Erfolge absichern. Schutz geistigen Eigentums Erfolge absichern Schutz geistigen Eigentums Erfolge absichern Ihr unternehmerischer Erfolg basiert auf Ihrer Fantasie und Ihren Ideen. Es ist Ihr geistiges Eigentum. Wir verteidigen es und sichern es

Mehr

schaich. patente. marken. design.

schaich. patente. marken. design. Stand 01.2013 Vor Bearbeitung/Einreichung einer Anmeldung/Registrierung benötigen wir vom Auftraggeber: I. Für ein nationales deutsches Patent (DE/DPMA) Name und Adresse des Anmelders Angaben zur Erfindung,

Mehr

Schutz von Softwareinnovationen

Schutz von Softwareinnovationen Schutz von Softwareinnovationen Umsetzung der Unternehmensstrategie durch effizienten Schutz von Softwaretechnologien Future Internet Darmstadt, 3. Dezember 2012 Peter Bittner Peter Bittner & Partner,

Mehr

MERKBLATT RECHTLICHE ASPEKTE DER DOMAINADRESSE 1. ALLGEMEINES. Fairplay

MERKBLATT RECHTLICHE ASPEKTE DER DOMAINADRESSE 1. ALLGEMEINES. Fairplay MERKBLATT Fairplay RECHTLICHE ASPEKTE DER DOMAINADRESSE Bei der Wahl eines Domainnamens kommt es nicht nur darauf an, dass die gewünschte Domain nicht bereits vergeben ist. Es ist auch darauf zu achten,

Mehr

Kapitalbeschaffung, Kapitalsicherung. Kreditsicherung, Hypotheken, Bürgschaften

Kapitalbeschaffung, Kapitalsicherung. Kreditsicherung, Hypotheken, Bürgschaften Kapitalbeschaffung, Kapitalsicherung Kreditsicherung, Hypotheken, Bürgschaften Themenübersicht (2) 8. Kapitalbeschaffung, Kapitalabsicherung: Kreditsicherung, Bürgschaften, Hypotheken 9. Geistiges Eigentum:

Mehr

Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010

Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010 Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010 Rudolf Nickels Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren

Mehr

Open Source und Urheberrecht

Open Source und Urheberrecht Open Source und Urheberrecht Welche Lizenz für welches Projekt? lukas.feiler@lukasfeiler.com http://www.lukasfeiler.com http://pear.php.net/user/lukasfeiler Was ist Open Source? Eine Lizenz, die folgende

Mehr

Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht

Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Fälle mit Lösungen 149 Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht von Prof. Dr. Frank Bayreuther, Prof. Dr. Olaf Sosnitza 3. Auflage Fälle zum Gewerblichen

Mehr

Die Zollbehörden als Partner im Kampf gegen Produkt- und Markenpiraterie. Claudia Naimi Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz

Die Zollbehörden als Partner im Kampf gegen Produkt- und Markenpiraterie. Claudia Naimi Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz Die Zollbehörden als Partner im Kampf gegen Produkt- und Markenpiraterie Das Tätigwerden der Zollbehörden nach VO (EG) Nr. 1383/2003 Tätigwerden der Zollbehörden Anhalten von Waren die im Verdacht stehen

Mehr

Kein Schutz. Wieso ein Design schützen?

Kein Schutz. Wieso ein Design schützen? Designschutz Design spricht das Auge an und weckt Gefühle. Es verleiht selbst alltäglichen Gegenständen einen Mehrwert, weil es sie unverwechselbar macht. Und häufig löst das Aussehen der Ware den Kaufentschluss

Mehr

Christina Klein. Wie Sie Ihre Ideen schützen können. interna Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Wie Sie Ihre Ideen schützen können. interna Ihr persönlicher Experte Christina Klein Wie Sie Ihre Ideen schützen können interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung........................................ 2. Die Markenanmeldung.............................. 3.

Mehr

Mobile Apps. Haftungsthemen. Dr. Christian Laux, LL.M. Rechtsanwalt. Swiss Testing Nights 21.11.2012. Google Campus, Zürich LAUX LAWYERS 1

Mobile Apps. Haftungsthemen. Dr. Christian Laux, LL.M. Rechtsanwalt. Swiss Testing Nights 21.11.2012. Google Campus, Zürich LAUX LAWYERS 1 Mobile Apps Haftungsthemen Dr. Christian Laux, LL.M. Rechtsanwalt Swiss Testing Nights 21.11.2012 Google Campus, Zürich LAUX LAWYERS 1 Themen Übersicht Vertragsverhältnisse 2 Haftungsthemen: Thema 1: Ungeklärte

Mehr

Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management

Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management Wie darf Know-How im Unternehmen verwendet werden? Christian Rein Überblick 1. Ausgangssituation und Interessenlagen 2. Einräumung von Nutzungsrechten 3. Vertraulichkeitsvereinbarungen

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz für r Unternehmensgründer. nder. Innovationsschutz für Start-ups. Aichwald-Konferenz 25. Juni 2014

Gewerblicher Rechtsschutz für r Unternehmensgründer. nder. Innovationsschutz für Start-ups. Aichwald-Konferenz 25. Juni 2014 Gewerblicher Rechtsschutz für r Unternehmensgründer nder Innovationsschutz für Start-ups Aichwald-Konferenz 25. Juni 2014 Dr. Wolfram Schlimme, LL.M. Patentanwalt Gewerblicher Rechtsschutz - Grundlagen

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte im Überblick

Gewerbliche Schutzrechte im Überblick Ein Merkblatt Ihrer IHK Gewerbliche Schutzrechte im Überblick Kreativität und Erfindergeist ist von Unternehmen gerade in Deutschland mehr denn je gefordert. Umso wichtiger wird der Schutz vor Ideenklau

Mehr

Abmahnungen. Abmahnungen marketingbezogene Aspekte. Vortrag Deutsch-Schweizerische Marketingrunde. Marketingbezogene Aspekte

Abmahnungen. Abmahnungen marketingbezogene Aspekte. Vortrag Deutsch-Schweizerische Marketingrunde. Marketingbezogene Aspekte Vortrag Deutsch-Schweizerische Marketingrunde Abmahnungen Marketingbezogene Aspekte Rechtsanwalt Rüdiger Bock LL.M. Internationales Wirtschaftsrecht 1 Funktion einer Abmahnung Sachverhaltsdarstellung Anspruch

Mehr

Vortrag. Domainrecht in der Patentabteilung. Überblick. Domainrecht in der Patentabteilung. 1. Internetdomains und Recht eine Einführung

Vortrag. Domainrecht in der Patentabteilung. Überblick. Domainrecht in der Patentabteilung. 1. Internetdomains und Recht eine Einführung Veranstaltung Tag der gewerblichen Schutzrechte des InformationsZentrum Patente Stuttgart 8. Juli 2009: Landesgewerbeamt/Haus der Wirtschaft Vortrag Referent Markus Schließ Rechtsanwalt Fachanwalt für

Mehr

Schutz gegen Produktnachahmung ohne eingetragene Schutzrechte

Schutz gegen Produktnachahmung ohne eingetragene Schutzrechte Schutz gegen Produktnachahmung ohne eingetragene Schutzrechte Wettbewerbsrechtlicher Nachahmungsschutz www.bardehle.com 2 Inhalt 5 Bedeutung des wettbewerbsrechtlichen Nachahmungsschutzes 6 Voraussetzung

Mehr

P S F A DVOKATUR UND NOTARIAT

P S F A DVOKATUR UND NOTARIAT Fürsprecher Roland Padrutt Rechtsanwalt Bachstrasse 2 Postfach CH-5600 Lenzburg Telefon + 41 (0)62 886 97 70 Telefax + 41 (0)62 886 97 71 E-Mail padrutt@roland-padrutt.ch Website www.roland-padrutt.ch

Mehr

SCHUTZ GEISTIGEN EIGENTUMS BEI DEUTSCH-RUMÄNISCHEN TRANSAKTIONEN RECHTSANWÄLTIN URSULA SCHWARZ, DEUTSCHLAND RECHTSANWALT MIHAIL MACOVEI, RUMÄNIEN

SCHUTZ GEISTIGEN EIGENTUMS BEI DEUTSCH-RUMÄNISCHEN TRANSAKTIONEN RECHTSANWÄLTIN URSULA SCHWARZ, DEUTSCHLAND RECHTSANWALT MIHAIL MACOVEI, RUMÄNIEN SCHUTZ GEISTIGEN EIGENTUMS BEI DEUTSCH-RUMÄNISCHEN TRANSAKTIONEN RECHTSANWÄLTIN URSULA SCHWARZ, DEUTSCHLAND RECHTSANWALT MIHAIL MACOVEI, RUMÄNIEN 15.11.2012 1 15.11.2012 1 WAS IST GEISTIGES EIGENTUM? 15.11.2012

Mehr

Patente Wertermittlung und Verwendung zur Kreditsicherung

Patente Wertermittlung und Verwendung zur Kreditsicherung Tag der gewerblichen Schutzrechte, 8. Juli 2010 Patente Wertermittlung und Verwendung zur Kreditsicherung Dr. Thomas Knapp Dr. Andreas Pfund Dreiss Patentanwälte Stuttgart 1 Revolution Wissensgesellschaft

Mehr

Gebrauchsmuster. Eine Informationsbroschüre zum Gebrauchsmusterschutz

Gebrauchsmuster. Eine Informationsbroschüre zum Gebrauchsmusterschutz Gebrauchsmuster Eine Informationsbroschüre zum Gebrauchsmusterschutz GEBRAUCHSMUSTERSCHUTZ 3 Inhalt Das Gebrauchsmuster das unterschätzte Schutzrecht....................... 4 Die wichtigsten Unterschiede

Mehr

Vorlesung Deutsches und europäisches Markenrecht (ER, SEWIR) Mi., 12 14 Uhr, HS II (AU)

Vorlesung Deutsches und europäisches Markenrecht (ER, SEWIR) Mi., 12 14 Uhr, HS II (AU) Prof. Dr. Olaf Sosnitza Sommersemester 2015 A. Literaturhinweise Vorlesung Deutsches und europäisches Markenrecht (ER, SEWIR) Mi., 12 14 Uhr, HS II (AU) Bender, Europäisches Markenrecht Das Gemeinschaftsmarkensystem,

Mehr

Website-Check.de Wir geben Sicherheit.

Website-Check.de Wir geben Sicherheit. Website-Check.de Wir geben Sicherheit. S. 1 - Kanzlei DURY 2012 www.dury.de Kanzlei: DURY Das IT-Recht und der Schutz geistigen Eigentums durch Marken und sonstige Schutzrechte bilden den Fokus unserer

Mehr

Strategischer Innovationsschutz

Strategischer Innovationsschutz Strategischer Innovationsschutz Active Business Protection Steyrermühl 5. Juni 2008 Vorstellung Anwälte Burger & Partner ABP schützt Erfolg Seite 2 Grundlagen Gewerblicher Rechtsschutz Begriff "gewerblicher

Mehr

Hinweise für den Rechtsschutz von Designs

Hinweise für den Rechtsschutz von Designs Hinweise für den Rechtsschutz von Designs I. Vorbemerkung Mit dem Begriff Rechtsschutz von Design fasse ich hier den Schutzbereich des Designrechts und dessen Wirkung zusammen. Es geht dabei um die Fragen

Mehr

Urheberrecht in der Agentur

Urheberrecht in der Agentur merleker rechtsanwälte notare mielke Urheberrecht in der Agentur Marketing Club Berlin, 19. Oktober 2010 Dr. Christian Volkmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Raphael Gaßmann,

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis

Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis Seminar am 19. und 20. Februar 2009 in Frankfurt/M. Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis Überlassen Sie Ihren Know-how-Schutz nicht dem Zufall! 3 Marke, Design & Co. 3 Lizenz-, Marken-

Mehr