CISCO IP COMMUNICATOR

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CISCO IP COMMUNICATOR"

Transkript

1 DATENBLATT CISCO IP COMMUNICATOR Die IP-Telefone von Cisco bieten integrierte professionelle Funktionen auf höchstem Niveau und konvergente Kommunikationsmöglichkeiten, die weiter gehen als bei heute üblichen konventionellen Sprachsystemen und auch Konkurrenzangebote übertreffen. Cisco Systems liefert unübertroffene Komplettlösungen für Datenkommunikation und IP-Telefonie und bietet Großunternehmen sowie kleinen und mittelständischen Firmenkunden ein vollständiges, funktionsreiches IP-Telefonie-Portfolio. Der Cisco IP Communicator eine Software-Anwendung mit leistungsfähigen Telefonie-Funktionen für Personal-Computer bietet neueste, fortschrittliche Technologie, wie sie VoIP heute möglich macht. Die Applikation stattet Computer mit der Funktionalität eines IP-Telefons aus und erlaubt Telefongespräche mit hoher Qualität unterwegs, im Büro und von überall, wo Anwender Zugang zum Firmennetz haben. Der Cisco IP Communicator ist dafür ausgelegt, ganz unterschiedliche Kundenanforderungen abzudecken als zusätzliches Telefon für die Reise, als Telefon für Telearbeiter oder auch als normales Bürotelefon. Wenn Anwender den IP Communicator extern verwenden, nehmen sie nicht nur ihre Büro-Nebenstelle mit. Sie haben auch Zugang zu denselben Telefondiensten, wie sie es im Büro gewohnt sind. Der Cisco IP Communicator nutzt das Vermittlungssystem Cisco CallManager, um ausgefeilte Telefonfunktionen und VoIP-Fähigkeiten bereitzustellen. Bei Anschluss an einem Cisco CallManager-System bietet der Cisco IP Communicator die Leistungsmerkmale und Funktionalität eines voll funktionalen Cisco IP-Telefons. Dazu zählen das Weiterverbinden von Anrufen, Anrufweiterschaltung und das Einschalten weiterer Teilnehmer zu einem Gespräch als Telefonkonferenz.. Das heißt auch, dass System-Administratoren den Cisco IP Communicator wie jedes andere Cisco IP-Telefon einrichten können, sodass sich das Management der IP-Telefone stark vereinfacht. Seite 1 von 5

2 Diese Lösung erlaubt es auch, dass Kunden und Entwickler zusätzliche, innovative und produktivitätssteigernde Anwendungen auf der Basis der Extensible Markup Language (XML) auf den Bildschirm bringen. Auch der Zugang zu acht Telefonanschlüssen bereits enthalten (oder eine Kombination von Anschlüssen mit direkt anwählbaren Telefonfunktionen). Der Cisco IP Communikator ist eine dynamische Lösung dafür ausgelegt, mit neuen Systemleistungen mitzuwachsen. Durch automatische Software-Updates hält der Leistungsumfang immer mit den aktuellen Änderungen Schritt. Funktionen des Cisco IP Communicator Der Cisco IP Communicator ist intuitiv gestaltet, leicht zu bedienen und liefert bequemen Zugang zu einer breiten Palette von Funktionen: Acht Leitungstasten Diese Tasten wählen die Leitungen aus und bieten direkten Zugang zu Telefoniefunktionen. Fünf Softkeys Diese Tasten zeigen dem Anwender Gesprächsfunktionen dynamisch an. Messages Diese Taste bietet direkten Zugriff auf Voic -Nachrichten. Verzeichnisse Der Cisco IP Communicator identifiziert eintreffende Meldungen und ordnet sie auf dem Bildschirm ein. Damit können Anwender mit der Rückruffunktion schnell und effizent zurückrufen. Das firmenweite Rufnummernverzeichnis integriert sich über das Directory Access Protocol 3 (LDAP3) mit dem Standardverzeichnis. Einstellungen Mit dieser Taste können Anwender unter einer großen Anzahl von Ruftönen und Hintergrundbildern auswählen. Services Der Cisco IP Communicator bietet dem Anwender schnellen Zugriff auf verschiedenartige Information wie Wetter, Aktienkurse, Zitat des Tages und andere Infornation aus dem Web. Mithilfe von XML bildet das Telefon ein Portal für eine ständig wachsende Welt der Funktionen und Informationen. Hilfe Eine Online-Hilfe liefert dem Anwender Informationen über Tasten, Knöpfe und Funktionen des Telefons. Die Funktionsarten des Cisco IP Communicator Der Cisco IP Communicator bietet die Betriebsarten Hörer, Headset und Freisprechen mit hoher Qualität. Headset-Modus In diesem Modus bietet der Cisco IP Communicator Sprachkommunikation in höchster Qualität. Handset-Modus Der Cisco IP Communicator arbeitet mit USB-Hörern anderer Hersteller. Freisprech-Modus Mit dem Cisco IP Communicator wird ein Computer zu einem halbduplex-arbeitenden Freisprechgerät. Gesprächsfunktionen Der Cisco IP Communikator ist eine dynamische Lösung dafür ausgelegt, mit neuen Systemleistungen mitzuwachsen. Durch automatische Software-Updates hält der Leistungsumfang immer mit den aktuellen Änderungen Schritt. Zurzeit ist eine Anzahl leistungsfähiger Funktionen verfügbar. Dazu zählen: Mehrere Leitungen und Anwahlnummern unterstützt Programmierbare Kurzwahlnummern Anzeige des Anrufers mit Name und Nummer Anruf wartet Anrufweiterleitung Weiterverbinden Konferenzschaltung Anrufe parken Anrufe holen Wahlwiederholung Warteschaltung Einschalten in Gespräche Seite 2 von 5

3 Hohe Tonqualität Der Cisco IP Communicator bietet erstklassige Tonqualität. Zu den Audio-Funktionen zählen: Hilfsprogramm für die Audioeinstellung Leistungsfähiger Jitter-Puffer Echosperre und Geräuschunterdrückung Voice Activity Detection (VAD), Silence Suppression und Error Concealment USB Human Interface Device (HID) unterstützt Vorrangige Audioübertragung über IP Precedence (DSCP) Zusätzliche Funktionen des Cisco IP Communicator: Mehr als 24 vom Anwender einstellbare Klingeltöne Selbsttätige Erkennung eines Cisco VPN-Clients Automatische Unterstützung der meisten VPN-Clients (einschließlich des Microsoft PPTP Client) Mehrere Darstellungsoptionen (Skins) Skin-Optionen des Cisco IP Communicator Standard-Skin Zusätzliche Skin-Option Ansicht Nur Bildschirm Netzwerkfunktionen Der Cisco IP Communicator bietet die folgenden Netzwerk-Optionen: Cisco Discovery Protocol dient zur Verbindung mit dem Cisco Emergency Responder Audio-Codecs G.711a, G.711, G.729 und G.729a Breitband-Audio-Codec Software-Upgrades unter Verwendung von TFTP oder HTTP unterstützt Bereitstellung von Netzwerkparametern über DHCP Kompatibel mit Cisco CallManager Version 3.3(3) SR3 und höher, unter Verwendung des SCCP-Protokolls (Skinny Client Control Protocol) Seite 3 von 5

4 Mindestanforderungen an den Computer Microsoft Windows 2000 Professional (SP3) oder Windows XP (SP1) Pentium III oder kompatibler Prozessor mit 450 MHz 128 MB RAM für Windows 2000 oder 192 MB RAM für Windows XP 100 MB freier Festplattenspeicher Vollduplex-Soundkarte (integriert oder PCI nicht ISA) oder USB-Soundmodul Grafikdarstellung 800 x 600 x 16 Bit oder besser Netzwerkverbindung mit 128 kb/s Service und Support Der Service und Support von Cisco IP Communications senkt die Kosten, den Zeitbedarf und die Komplexität, die mit Implementierung eines konvergenten Nettwerks einhergehen. Cisco und seine Partner haben einige der zurzeit größten und komplexesten IP- Kommunikationsnetze geplant und eingerichtet und bieten damit die Kompetenz, eine IP-Kommunikationslösung in das Netzwerk jedes Kunden zu integrieren. Mit den Planungstools und besten Vorgehensweisen von Cisco ist sichergestellt, dass die Lösung den jeweiligen betrieblichen Anforderungen von Anfang an bestmöglich entspricht. Dies vermeidet kostspielige Umplanungen und Ausfallzeiten. Bewährte Verfahren von Cisco sorgen für eine solide Implementierung, welche die verlangten Funktionen und Leistungsmerkmale liefert, und zwar termingerecht. Die Supportdienstleistungen umfassen Remote-Steuerung des Netzwerks, Netzwerkmanagement-Tools zur Verwaltung der konvergenten Anwendung und der Netzwerk-Infrastruktur sowie technische Supportdienste. Über diesen Service profitieren Kunden von den Erfahrungen, die Cisco und seine Partner gewonnen haben. Unter Ausnutzung dieser wertvollen Erfahrungen können Kunden ein widerstandsfähiges konvergentes Netzwerk aufbauen und unterhalten, das ihre betrieblichen Anforderungen heute wie auch in Zukunft abdeckt. Bestellinformationen Tabelle 1 enthält die Bestellnummern für den Cisco IP Communicator und den Cisco CallManager. Tabelle 1: Bestellnummern für den Cisco IP Communicator und den Cisco CallManager. Beschreibung Cisco IP Communicator Software Cisco CallManager Station Benutzerlizenz Bestellnummer SW-IPCOMM-E1 SW-CCM-UL-IPCOMM-E Seite 4 von 5

5 Kurfürstendamm Berlin Fax: 030/ Hansaallee Düsseldorf Fax: 02 11/ Industriestraße Eschborn Fax: / Söldnermoos Hallbergmoos Fax: 08 11/ Neuer Wall Hamburg Fax: 040/ GS Bonn Friedrich-Ebert-Allee Bonn Fax: 02 28/ Herold Center Am Wilhelmsplatz Stuttgart Fax: 07 11/ Tel: / Internet: Cisco Systems Austria Millennium Tower Handelskai A-1200 Wien Tel.: +43/1/ Fax: +43/1/ Hotline: / Cisco (Switzerland) GmbH Glatt-Com CH-8301 Glattzentrum Schweiz Tel.: +41/0800/ Fax: +41/1/ Copyright 2005 Cisco Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. CiscoIOS ist ein Warenzeichen von Cisco Systems. Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Warenzeichen von Cisco Systems, Inc. Alle anderen namentlich erwähnten Warenzeichen sind Eigentum der betreffenden Inhaber.

CISCO MOBILITYMANAGER VERSION 1.0

CISCO MOBILITYMANAGER VERSION 1.0 DATENBLATT CISCO MOBILITYMANAGER VERSION 1.0 Cisco MobilityManager ermöglicht Mitarbeitern immer unter einer Telefonnumer erreichbar zu sein ob im Büro oder unterwegs. Mit der Einführung der unternehmensweiten

Mehr

Cisco IP-Telefon 7970G

Cisco IP-Telefon 7970G DATENBLATT Cisco IP-Telefon 7970G Cisco IP-Telefone bieten hervorragende konvergierende Kommunikationsfunktionen für Geschäftskunden. Sie übertreffen dabei gängige Telefonsysteme in Funktion und Leistung.

Mehr

Cisco IP-Telefon 7961G

Cisco IP-Telefon 7961G DATENBLATT Cisco IP-Telefon 7961G Als wichtiges Mitglied aus dem preisgekrönten IP-Telefon-Portfolio von Cisco Systems ist das Cisco IP-Telefon 7961G ein modernes IP-Telefon, dafür ausgelegt, die Anforderungen

Mehr

CISCO ATA 186 ANALOG-TELEFONADAPTER

CISCO ATA 186 ANALOG-TELEFONADAPTER DATENBLATT CISCO ATA 186 ANALOG-TELEFONADAPTER Der Analog-Telefonadapter Cisco ATA 186 dient zum Anschluss von analogen Telefonen und Fax-Geräten an ein Netzwerk, das auf IP-Telefonie basiert. Durch die

Mehr

CISCO UNIFIED MOBILITYMANAGER VERSION 1.0, RELEASE 1.2

CISCO UNIFIED MOBILITYMANAGER VERSION 1.0, RELEASE 1.2 DATENBLATT CISCO UNIFIED MOBILITYMANAGER VERSION 1.0, RELEASE 1.2 Das Unified Communications-System von Cisco mit seinen Produkten und Anwendungen für die Sprach- und IP-Kommunikation sorgt für effektivere

Mehr

CISCO UNIFIED CONTACT CENTER EXPRESS STANDARD 4.5

CISCO UNIFIED CONTACT CENTER EXPRESS STANDARD 4.5 DATENBLATT CISCO UNIFIED CONTACT CENTER EXPRESS STANDARD 4.5 Cisco Unified Contact Center Express, eine integrale Komponente des Cisco Unified Communications-Systems, stellt eine integrierte Lösung mit

Mehr

CISCO UNIFIED VIDEO ADVANTAGE 2.0 VIDEOTELEFONIE-LÖSUNG

CISCO UNIFIED VIDEO ADVANTAGE 2.0 VIDEOTELEFONIE-LÖSUNG DATENBLATT CISCO UNIFIED VIDEO ADVANTAGE 2.0 VIDEOTELEFONIE-LÖSUNG Cisco Unified Video Advantage bringt Anwendern von Cisco Unified IP-Telefonen die Möglichkeit, ihre Kommunikation um Video zu erweitern.

Mehr

Cisco IP Phone Kurzanleitung

Cisco IP Phone Kurzanleitung Cisco IP Phone Kurzanleitung Diese Kurzanleitung gibt ihnen einen kleinen Überblick über die nutzbaren Standard-Funktionen an ihrem Cisco IP Telefon. Für weiterführende Informationen, rufen sie bitte das

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Blackwire C310-M/ C320-M

Blackwire C310-M/ C320-M Blackwire C310-M/ C320-M USB Corded Headset User Guide Contents Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel anpassen

Mehr

CISCO PERSONAL ASSISTANT 1.4(5) MEHR PRODUKTIVITÄT DURCH BESSERE KOMMUNIKATION

CISCO PERSONAL ASSISTANT 1.4(5) MEHR PRODUKTIVITÄT DURCH BESSERE KOMMUNIKATION DATENBLATT CISCO PERSONAL ASSISTANT 1.4(5) MEHR PRODUKTIVITÄT DURCH BESSERE KOMMUNIKATION Im heutigen Wirtschaftsleben spielt die zunehmende Mobilität der Mitarbeiter eine zentrale Rolle. Um strategischen

Mehr

Cisco Unified IP Conference Station 7937G

Cisco Unified IP Conference Station 7937G Cisco Unified IP Conference Station 7937G Mit Cisco Unified Communications-Lösungen lassen sich Sprach-, Video-, Daten- und mobile Anwendungen in festen und mobilen Netzwerken zusammenführen und vereinheitlichen.

Mehr

CallControlGateway 4.0

CallControlGateway 4.0 CallControlGateway 4.0 Release Notes Version 4.0.1.25645 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in diesem Dokument entsprechen dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Irrtümer und spätere

Mehr

CISCO CALLMANAGER EXPRESS

CISCO CALLMANAGER EXPRESS DATENBLATT CISCO CALLMANAGER EXPRESS PRODUKTÜBERSICHT Cisco CallManager Express ist eine in die Cisco IOS Software eingebettete Kommunikations-Lösung, die routerbasierte Telefonanlagenfunktionalität zur

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i

KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i Copyright Nokia Corporation 2002. Alle Rechte vorbehalten. Issue 2 Inhalt 1. EINFÜHRUNG...1 2. SYSTEMANFORDERUNGEN...1 3. PC SUITE INSTALLIEREN...2

Mehr

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt Datenblatt AND Directory 5.4 AND Directory bietet die Einbindung von Unternehmensressourcen in das Kommunikationsnetz und den Zugriff über Telefon, Web und über den Computer. Der Zugriff erfolgt schnell,

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung

PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung Die einfachste Art für jedes Unternehmen, um OKI Drucksysteme proaktiv zu überwachen und zu verwalten. Print SuperVision (PSV) ist die Konfigurations-

Mehr

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN.

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. TELEFONIEREN WAR GESTERN. HEUTE IST: HOSTED PBX. KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR UNTERNEHMEN. WIR KÜMMERN UNS UM IHRE TELEFONANLAGE. Was würden Sie zu

Mehr

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* Prozessor Single Core 1 GHz oder höher (ev. Pentium

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Blackwire C420 BENUTZERHANDBUCH

Blackwire C420 BENUTZERHANDBUCH Blackwire C420 BENUTZERHANDBUCH Willkommen Paketinhalt Willkommen bei der Headset-Produktfamilie von Plantronics. Plantronics bietet eine umfassende Produktpalette: von unternehmenswichtigen und geschäftskritischen

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7911G

Cisco Unified IP-Telefon 7911G Datenblatt Cisco Unified IP-Telefon 7911G Das Cisco Unified Communications-System ermöglicht Unternehmen mit zahlreichen Sprach- und IP- Kommunikationsprodukten und -anwendungen eine effektivere Kommunikation.

Mehr

Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen

Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen Andrè Beck, Matthias Mitschke IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de info@ibh.de

Mehr

Das VoIP-Telefon für den Standard-SIP-Anschluss elmeg IP290

Das VoIP-Telefon für den Standard-SIP-Anschluss elmeg IP290 Das VoIP-Telefon für den Standard-SIP-Anschluss Alphanumerisches 2-zeiliges Display 5 frei programmierbare Tasten mit LEDs 3 Softkeys und 10 Funktionstasten Internes Telefonbuch mit 100 Einträgen Integrierter

Mehr

Schnurlose Headset- Lösungen Blackwire C610 Blackwire C620

Schnurlose Headset- Lösungen Blackwire C610 Blackwire C620 Schnurlose Headset- Lösungen Blackwire C610 Blackwire C60 BENUTZER- HANDBUCH WILLKOMMEN PAKETINHALT Willkommen bei der Headset-Produktfamilie von Plantronics. Plantronics bietet eine umfassende Produktpalette:

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7965G

Cisco Unified IP-Telefon 7965G Produktübersicht Mit Cisco Unified Communications-Lösungen lassen sich Sprach-, Video-, Daten- und mobile Anwendungen in festen und mobilen Netzwerken zusammenführen und vereinheitlichen. Dies ermöglicht

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

moog Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5

moog Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5 Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5 2 Moog DriveAdministrator 5 Dieses Installationshandbuch beschreibt die Installation der PC-Oberfläche Moog DriveAdministrator 5. Die Inbetriebnahme der

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

IP Office Installation und Verwendung von MS-CRM

IP Office Installation und Verwendung von MS-CRM IP Office Installation und Verwendung von MS-CRM 40DHB0002DEEF Ausgabe 3b (26.09.2005) Inhaltsverzeichnis Installieren von MS-CRM... 5 MS-CRM Einführung... 5 Installation... 5 Systemanforderungen... 6

Mehr

Bricsys NV und Vondle NV sind Niederlassungen und gehören vollständig der Menhirs NV. Copyright 2001-2011 Menhirs NV. Alle Rechte vorbehalten.

Bricsys NV und Vondle NV sind Niederlassungen und gehören vollständig der Menhirs NV. Copyright 2001-2011 Menhirs NV. Alle Rechte vorbehalten. Bricscad V11 Bricsys NV und Vondle NV sind Niederlassungen und gehören vollständig der Menhirs NV. Copyright 2001-2011 Menhirs NV. Alle Rechte vorbehalten. Bricscad ist mittlerweile die Nummer EINS.DWG

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7962G

Cisco Unified IP-Telefon 7962G Produktübersicht Mit Cisco Unified Communications-Lösungen lassen sich Sprach-, Video-, Daten- und mobile Anwendungen in festen und mobilen Netzwerken zusammenführen und vereinheitlichen. Dies ermöglicht

Mehr

Cisco IP Communicator Version 2.0

Cisco IP Communicator Version 2.0 Telefonhandbuch Cisco IP Communicator Version 2.0 Hauptsitz Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel: +1 408 526-4000 +1 800 553-NETS (6387) (nur in

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 7945G

Cisco Unified IP-Telefon 7945G Produktübersicht Mit Cisco Unified Communications-Lösungen lassen sich Sprach-, Video-, Daten- und mobile Anwendungen in festen und mobilen Netzwerken zusammenführen und vereinheitlichen. Dies ermöglicht

Mehr

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren.

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren. Hosted PBX Die intelligentere Art zu telefonieren. 06 02 Hosted pbx Telefonieren war gestern. Heute ist: Hosted PBX. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Unternehmen. Wir kümmern uns um Ihre Telefonanlage. Was

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 8961

Cisco Unified IP-Telefon 8961 Cisco Unified IP-Telefon 8961 Cisco Unified Communications-Lösungen tragen zur Zusammenarbeit bei und ermöglichen Unternehmen, sich schnell an Marktveränderungen anzupassen und gleichzeitig ihre Produktivität

Mehr

Die innovative IP-Telefonfamilie made in Germany. tiptel 3110, 3120, 3130, KM 27. tiptel

Die innovative IP-Telefonfamilie made in Germany. tiptel 3110, 3120, 3130, KM 27. tiptel Die innovative IP-Telefonfamilie made in Germany tiptel 3110, 3120, 3130, KM 27 tiptel State of the Art: mit Tiptel am Puls der Telekommunikationstechnik Mit 40 Jahren Erfahrung im Telekommunikationsmarkt

Mehr

Polycom SoundPoint IP-Telefone

Polycom SoundPoint IP-Telefone Polycom IP-Telefone Die Polycom Produktfamilie der IP- Telefone unterstützt alle Einsatzmöglichkeiten eines SIP-basierten VoIP-Netzwerkes, um eine hervorragende Sprachqualität und erweiterte Funktionen

Mehr

Das Cisco Smart Business Communications System

Das Cisco Smart Business Communications System Das Cisco Smart Business Communications System Smart Business Brochüre Das Cisco Smart Business Communications System Kleine Unternehmen müssen sich heute gegen harte Konkurrenz behaupten, und zwar sowohl

Mehr

So einfach. designed for Microsoft Outlook

So einfach. designed for Microsoft Outlook So einfach. Telefonieren mit e-phone. Als letztes fehlendes Medium neben E-Mail und Fax schliesst e-phone in Microsoft Outlook nun auch die Sprachkommunikation ein. Mit sämtlichen Leistungsmerkmalen einer

Mehr

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Calisto P240 USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

CISCO IP CONTACT CENTER EXPRESS EDITION PREMIUM

CISCO IP CONTACT CENTER EXPRESS EDITION PREMIUM DATENBLATT CISCO IP CONTACT CENTER EXPRESS EDITION PREMIUM Cisco IP Communications bietet Ihnen ein umfassendes System leistungsstarker Lösungen der Unternehmensklasse inklusive IP- Telefonie, einheitlicher

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

ANDTEK Software Bundle für grenzenlose UC Kommunikation. Softwarepaket für die Cisco Business Edition 6000

ANDTEK Software Bundle für grenzenlose UC Kommunikation. Softwarepaket für die Cisco Business Edition 6000 ANDTEK Software Bundle für grenzenlose UC Kommunikation Softwarepaket für die Cisco Business Edition 6000 ANDTEK Application Bundle BE6000 Die Lösung auf einen Blick Alle Funktionen für verbesserte Kommunikation

Mehr

Alcatel Omni PCX Office. Intelligent und benutzerfreundlich telefonieren

Alcatel Omni PCX Office. Intelligent und benutzerfreundlich telefonieren Alcatel Omni PCX Office Breite Endgeräteauswahl CTI-Anwendungen Personal Assistant VoIP Voicemail Offenheit für externe Anwendungen DECT Mobilität Einfache Verwaltung Intelligent und benutzerfreundlich

Mehr

Spezifikationen SMART Bridgit 2010

Spezifikationen SMART Bridgit 2010 VOR DEM DRUCKEN BITTE NACHDENKEN Spezifikationen SMART Bridgit 2010 Version 4.0 Produktbeschreibung Die SMART Bridgit -Software ist eine kostengünstige Client/Server-Anwendung, mit der Se auf einfache

Mehr

Business-VoIP-SIP-Telefone Aastra-5xi-Familie SIP

Business-VoIP-SIP-Telefone Aastra-5xi-Familie SIP Business-VoIP--Telefone Aastra-5xi-Familie Offene Standards für eine Kommunikation ohne Grenzen Voice over IP Sprache im Datennetz Ihre Vorteile durch den Einsatz von Voice over IP (VoIP): Die Nutzung

Mehr

Alcatel-Lucent IP Desktop Softphone OMNIPCX ENTERPRISE / OPENTOUCH STANDARD BENUTZER

Alcatel-Lucent IP Desktop Softphone OMNIPCX ENTERPRISE / OPENTOUCH STANDARD BENUTZER Alcatel-Lucent IP Desktop Softphone OMNIPCX ENTERPRISE / OPENTOUCH STANDARD BENUTZER Beim Alcatel-Lucent IP Desktop Softphone handelt es sich um eine innovative und äußerst einfach zu bedienende Anwendung

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon 9951

Cisco Unified IP-Telefon 9951 Cisco Unified IP-Telefon 9951 Cisco Unified Communications-Lösungen sorgen für eine effizientere Zusammenarbeit und ermöglichen Unternehmen, sich schnell an Marktveränderungen anzupassen und gleichzeitig

Mehr

Business-VoIP-SIP-Telefone Aastra-5xi-Familie SIP

Business-VoIP-SIP-Telefone Aastra-5xi-Familie SIP Business-VoIP-SIP-Telefone Aastra-5xi-Familie SIP Offene Standards für eine Kommunikation ohne Grenzen Voice over IP Sprache im Datennetz Ihre Vorteile durch den Einsatz von Voice over IP (VoIP):»»»»»»»»

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

KI-VOIP-01. VOIP + DECT + analogem Telefon

KI-VOIP-01. VOIP + DECT + analogem Telefon KI-VOIP-01 VOIP + DECT + analogem Telefon Das ultimative kombinierte Internet (VoIP) und analoge Telefon mit DECT Standard Nutzen Sie die Vorteile der Internet Telefonie. Einfach lostelefonieren mit und

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Backup wie für mich gemacht. Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.6 Die Komplettlösung für Windows Server Backup April 2016 Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials... 3 Systemanforderungen...

Mehr

Perceptive Document Composition

Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen Version: 6.0.1 Erstellt von Product Knowledge, R&D Datum August 2015 Inhalt Perceptive Document Composition Systemvoraussetzungen... 3 Perceptive Document Composition WebClient Systemvoraussetzungen...

Mehr

CISCO IP CONTACT CENTER EXPRESS EDITION ENHANCED

CISCO IP CONTACT CENTER EXPRESS EDITION ENHANCED DATENBLATT CISCO IP CONTACT CENTER EXPRESS EDITION ENHANCED Cisco IP Communications bietet Ihnen ein umfassendes System leistungsstarker Lösungen der Unternehmensklasse inklusive IP- Telefonie, einheitlicher

Mehr

Cisco Smart CallConnector Operator

Cisco Smart CallConnector Operator Cisco Smart CallConnector Operator In der wettbewerbsintensiven Geschäftswelt unserer Zeit benötigen Mitarbeiter kleiner und mittlerer Unternehmen für eine effektive Kommunikation mit Lieferanten und Kunden

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone

Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone FS Fernsprech-Systeme (Nürnberg) GmbH Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone 1 Inhalt 1. Telefone für leistungsstarke Unternehmen Seite 3 2. Die Stärken der MIVOICE 5300/5300ip Endgeräte Seite 3 2.1

Mehr

Thema: Anforderungen an den OIP Server und das IP- Netzwerk.

Thema: Anforderungen an den OIP Server und das IP- Netzwerk. Hard- und Software Ascotel IntelliGate 150/300/2025/2045/2065 Treiber und Applikationen Autor Open Interface Plattform und OIP Applikationen Michael Egl, Ascotel System Engineer Thema: Anforderungen an

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2013 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

2015 Universitätsrechenzentrum der TU Ilmenau 3. Auflage Autoren, Grafiken und Design: Marcel Thimm, Marco Roth, Franziska Lott

2015 Universitätsrechenzentrum der TU Ilmenau 3. Auflage Autoren, Grafiken und Design: Marcel Thimm, Marco Roth, Franziska Lott Alle in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen Informationen, Verfahren und Darstellungen wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Allerdings erhebt sie keinen Anspruch auf Fehlerfreiheit oder Vollständigkeit.

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

Q suite 5 caloric Modul

Q suite 5 caloric Modul caloric Modul suite 5 zur Auslesung und Parametrierung von QUNDIS Heizkostenverteiler 1/5 Anwendung ~ ~ Inbetriebnahme, Diagnose und Reparatur von QUNDIS HKVs* ~ ~ Lokale Auslesung und Parametrierung von

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Cisco Smart CallConnector Advanced Client

Cisco Smart CallConnector Advanced Client Cisco Smart CallConnector Advanced Client In der wettbewerbsintensiven Geschäftswelt unserer Zeit benötigen Mitarbeiter kleiner und mittlerer Unternehmen für eine effektive Kommunikation mit Lieferanten

Mehr

AND Desktop Call Center 5.4

AND Desktop Call Center 5.4 Datenblatt AND Desktop Call Center 5.4 AND Desktop CC wurde speziell für Call- und Service Center Mitarbeiter entwickelt und beinhaltet zusätzliche Dienste für diese Benutzergruppe. Besonders die Integration

Mehr

Hinweise zu. LCOS Software Release 7.26. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP

Hinweise zu. LCOS Software Release 7.26. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Hinweise zu LCOS Software Release 7.26 für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Copyright (c) 2002-2007 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung

Mehr

Einwahlverbindung unter Windows XP

Einwahlverbindung unter Windows XP Installationsanleitung Einwahlverbindung unter Windows XP - 1 - Einwahl-Verbindung unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - ein internes oder externes Modem Diese Konfigurationsanleitung

Mehr

Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System

Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System Möglichkeiten und Erfahrungen am Beispiel Umweltbundesamt 1 Kommunikationsbedarf Herausforderungen Verteilte Standortstruktur

Mehr

Anwendung Rechnernetze. 7.Semester INF - WS 2005/2006 Vorstellung der Projekte (Prof. Dr. Uwe Heuert)

Anwendung Rechnernetze. 7.Semester INF - WS 2005/2006 Vorstellung der Projekte (Prof. Dr. Uwe Heuert) Anwendung Rechnernetze 7.Semester INF - WS 2005/2006 Vorstellung der Projekte (Prof. Dr. Uwe Heuert) Übersicht Schwerpunkte Netzwerk Microsoft.NET Dienste und Enterprise Computing Sicherheit Praktikum

Mehr

Information. optipoint 150 S Basis-IP-Telefon für SIP. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Information. optipoint 150 S Basis-IP-Telefon für SIP. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Information optipoint 150 S Basis-IP-Telefon für SIP Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Das optipoint 150 S ist das kostengünstige Einstiegsmodell für

Mehr

Table Of Contents. Kapitel 1. Systemanforderungen für Office 2013

Table Of Contents. Kapitel 1. Systemanforderungen für Office 2013 Auflistung Das Dokument wird wie vorliegend bereitgestellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Ansichten, einschließlich URLs und andere Internetwebsites, können ohne vorherige Ankündigung

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Vorsorgeberater Professional 2007 Copyright 2007 Unternehmen Online GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt Einleitung... 3 Vorsorgeberatung nach Maß... 3 Voraussetzungen...

Mehr

CISCO UNIFIED PRESENCE SERVER 1.0

CISCO UNIFIED PRESENCE SERVER 1.0 DATENBLATT CISCO UNIFIED PRESENCE SERVER 1.0 Als entscheidende Komponente sorgt der Cisco Unified Presence Server dafür, dass eine Cisco Unified Communications Lösung ihre maximale Effektivität zur Verfügung

Mehr

Prüfbericht. EgoSecure ENDPOINT. Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger

Prüfbericht. EgoSecure ENDPOINT. Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger Prüfbericht EgoSecure ENDPOINT Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger Das Unternehmen EgoSecure verspricht mit seinem Produkt, EgoSecure Endpoint, die Implementierung von

Mehr

CISCO UNIFIED CALLMANAGER EXPRESS 4.0

CISCO UNIFIED CALLMANAGER EXPRESS 4.0 DATENBLATT CISCO UNIFIED CALLMANAGER EXPRESS 4.0 Cisco Unified CallManager Express stellt für Cisco IP-Telefone Gesprächsvermittlung für die Umgebungen kleiner Büros oder von Zweigstellen bereit. Damit

Mehr

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht April 2005 IBM Rational Portfolio Manager Architekturübersicht Seite 2 Inhalt 3 Architekturübersicht 3 Datenbankschicht 3 Anwendungsschicht 4 Darstellungsschicht 6 Systemanforderungen 7 Beispielkonfigurationen

Mehr

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker Profil Allgemeine Angaben Name: S. O. Ansprechpartner: Profindis GmbH info@profindis.de Staatbürgerschaft: Ausbildung: Deutsch IT-Fachinformatiker Zertifizierungen Microsoft Certified Professional (MCP)

Mehr

DSL Business Standleitung unter Windows XP

DSL Business Standleitung unter Windows XP Installationsanleitung DSL Business Standleitung unter Windows XP - 1 - Inbetriebnahme einer DSL Standleitung unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - DSL-Modem - optional

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V1

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V1 Siemens Enterprise Communications opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V1 H. Fortmeier SEN SME MP 2 Stand: Jan 2008 Schutzvermerk / Copyright-Vermerk - Copyright Siemens Enteprise Communications

Mehr

Unified Communication the new Era of Work Chat, IP-Telefonie, Videotelefonie der neue Draht zur Information

Unified Communication the new Era of Work Chat, IP-Telefonie, Videotelefonie der neue Draht zur Information Unified Communication the new Era of Work Chat, IP-Telefonie, Videotelefonie der neue Draht zur Information Nils Stephan Vertriebsleiter UC/UCC Mattern Consult GmbH www.mattern.biz Time Line 1. Entwicklung

Mehr

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen Kommunikation intelligent steuern UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Unsere UpToNet Lösung ist für den Betrieb im Netzwerk (Client/Server Methode) oder

Mehr

Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012

Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012 Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012 Voraussetzungen Kompatibilitätsvoraussetzungen Kompatibilität mit anderen GS-Produkten Die GS-Programme 2011 (GS-Auftrag, GS-Adressen) sind nur mit Applikationen

Mehr

ELOP II V5.1 Upgrade Beiblatt zur Installation

ELOP II V5.1 Upgrade Beiblatt zur Installation ELOP II V5.1 Upgrade Beiblatt zur Installation Alle in diesem Handbuch genannten HIMA Produkte sind mit dem Warenzeichen geschützt. Dies gilt ebenfalls, soweit nicht anders vermerkt, für weitere genannte

Mehr

Kurzanleitung B660. Einführung zum Gerät. Einsatzmöglichkeiten. Hinweise:

Kurzanleitung B660. Einführung zum Gerät. Einsatzmöglichkeiten. Hinweise: Kurzanleitung B660 Hinweise: Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur als Referenz. Einzelheiten zu dem von Ihnen gewählten Gerät erfahren Sie von Ihrem Dienstanbieter. Überprüfen Sie beim Kauf die Informationen

Mehr

EXPANDIT. ExpandIT Client Control Kurzanleitung. utilities. be prepared speed up go mobile. Stand 14.11.07

EXPANDIT. ExpandIT Client Control Kurzanleitung. utilities. be prepared speed up go mobile. Stand 14.11.07 ExpandIT Client Control Kurzanleitung Stand 14.11.07 Inhaltsverzeichnis ExpandIT Client Control 3 Installationshinweise 3 System-Voraussetzungen 3 Installation 3 Programm starten 6 Programm konfigurieren

Mehr

Cisco SPA 301 IP-Telefon mit 1 Leitung Cisco Small Business

Cisco SPA 301 IP-Telefon mit 1 Leitung Cisco Small Business Cisco SPA 301 IP-Telefon mit 1 Leitung Cisco Small Business Kostengünstiges IP-Basistelefon für Unternehmen und Heimbüros Highlights IP-Basistelefon der Enterprise-Klasse mit 1 Leitung Direkte Verbindung

Mehr

DigtaSoft Systemanforderungen

DigtaSoft Systemanforderungen DigtaSoft Systemanforderungen Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Unterstützte Digta Hardware...5 Windows & Linux Support...6 Unterstützte Linux Thin Clients...8 Igel, Germany....8 ThinStation,

Mehr

Produktinformationen

Produktinformationen Produktinformationen Vielen Dank für Ihr Interesse an der SPEXBOX! In dieser Broschüre finden Sie eine Funktionsbeschreibung, sowie die Systemanforderungen. Aktuelle Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor OpenScape Business Übersicht Für Bestandskunden mit HiPath 3000 OpenScape Business wurde speziell auf die Anforderungen der dynamischen kleinen und mittelständischen Unternehmen von heute ausgerichtet.

Mehr

CallControlGateway 4.0

CallControlGateway 4.0 CallControlGateway 4.0 Release Notes Version 4.0.0.21648 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in diesem Dokument entsprechen dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Irrtümer und spätere

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman MP3 Manager Software for Sony Network Walkman Bedienungsanleitung WALKMAN ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corporation und steht für Produkte mit Stereokopfhörer. ist ein Warenzeichen der Sony

Mehr