Gesellschaft bürgerlichen Rechts. So vermeiden Sie als GbR-Gesellschafter die größten Haftungsfallen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesellschaft bürgerlichen Rechts. So vermeiden Sie als GbR-Gesellschafter die größten Haftungsfallen"

Transkript

1 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G So vermeiden Sie als GbR-Gesellschafter die größten Haftungsfallen Überblick: Das sollten Sie über die Gesellschaft bürgerlichen Rechts wissen... G39/002 Welche Punkte Sie bei der Gründung einer GbR bedenken sollten... G39/004 Was Sie prüfen müssen, bevor Sie in eine bestehende GbR eintreten... G39/012 Fazit: Rechts- und Steuerrat einholen... G39/014 Ihre Fachautorin: Ulrike Fuldner ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht mit eigener Kanzlei in Aschaffenburg. Sie berät Unternehmer von der Gründung bis zur Nachfolge. Internet: Darum geht es: Die Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist schnell und in der Regel formlos möglich. Diesem Vorteil stehen aber viele Nachteile für den einzelnen Gesellschafter gegenüber. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, was Sie vor allem über Ihre persönliche Haftung als Gesellschafter wissen müssen und wie Sie sich für diesen Fall bestmöglich absichern. September

2 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts Überblick: Das sollten Sie über die Gesellschaft bürgerlichen Rechts wissen Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) ist eine Personengesellschaft, das heißt ein Zusammenschluss von 2 oder mehreren natürlichen Personen zur Erreichung eines gemeinsamen Zwecks. Sie eignet sich für Sie, wenn Sie Werbe- oder Bürogemeinschaft etc. Kleingewerbe Freiberufler Name der GbR nur in einem Teilgebiet mit anderen Unternehmern zusammenarbeiten möchten, z.b. in der Werbung oder als reine Bürogemeinschaft (Kostenteilung), Ihr gesamtes Kleingewerbe nicht allein, sondern mit einem Gesellschafter oder mit mehreren betreiben (erst wenn Ihr Unternehmen einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Gewerbebetrieb erfordert, besteht die Pflicht zur Eintragung ins Handelsregister, wobei Sie die GbR z.b. in eine OHG umwandeln können), oder Ihre freiberufliche Tätigkeit gemeinsam mit einem Gesellschafter oder mehreren ausüben, sich aber nicht als Partnerschaft in das Partnerschaftsregister eintragen lassen wollen (eine Verpflichtung hierzu gibt es nicht). Der Name einer GbR setzt sich zusammen aus den Nachnamen aller Gesellschafter. Mindestens ein Gesellschafter muss zusätzlich mit seinem Vornamen bezeichnet werden. Nicht vorkommen dürfen das kaufmännischen Firmen vorbehaltene & oder die nur Partnerschaftsgesellschaften erlaubten Zusätze Partnerschaft sowie und Partner. Ergänzt werden darf eine Geschäftsbezeichnung, aus der sich der Gegenstand der Gesellschaft ergibt. Der Name der GbR sollte in Abgrenzung zu anderen Rechtsformen den Zusatz GbR enthalten. 32 September 2009

3 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G Die GbR ist laut Rechtsprechung des BGH rechts- und parteifähig, soweit sie eigene vertragliche Rechte und Pflichten begründet, also einen Vertrag unter dem Namen der GbR (durch Nennung des Gesamtnamens der GbR oder der einzelnen Gesellschafternamen, sofern kein Gesamtname existiert) schließt. Dann kann die GbR selbst vor Gericht klagen und verklagt werden. Wichtig: Ihre Haftung als Gesellschafter einer GbR ist nicht auf das Gesellschaftskapital beschränkt. Das bedeutet, dass sich Gläubiger der GbR immer auch aus Ihrem Privatvermögen befriedigen können, wenn sie eine Forderung gegen die GbR haben. Im Klartext: Sie haften schlimmstenfalls für alle GbR-Gesellschafter mit. Rechts- und Parteifähigkeit Keine Haftungsbeschränkung Haftungsrisiko Bürogemeinschaft: Sie gründen mit 2 anderen Unternehmern eine Bürogemeinschaft als GbR. Den Vertrag mit dem Vermieter unterzeichnet der laut Ihrem Gesellschaftsvertrag mit der Vertretung befugte Gesellschafter im Namen der GbR. Ihre 2 Mitgesellschafter werden zahlungsunfähig, weshalb die GbR keine Miete mehr zahlt. Sie überweisen immerhin Ihren Anteil direkt an den Vermieter. Wegen des Restes beantragt der Vermieter einen gerichtlichen Mahnbescheid gegen die GbR und erwirkt einen Vollstreckungsbescheid. Dann kann der Vermieter sich aussuchen, gegen welche(n) Gesellschafter er daraus vorgeht. Lässt er Ihr Privatvermögen pfänden, ist das rechtens. Zum Ausgleich können Sie sich dann nur an Ihre Mitgesellschafter halten. Ungeachtet des Haftungsrisikos ist die GbR eine sehr beliebte Rechtsform. Das liegt daran, dass Formfreie Gründung September

4 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts die GbR formfrei zu gründen ist (Sie brauchen nicht einmal einen schriftlichen Gesellschaftsvertrag, wenn der auch dringend zu empfehlen ist!) und Sie die Gesellschaftsverhältnisse weitgehend frei gestalten können. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) gibt nur wenige zwingende Regelungen vor. Für die GbR gelten die Vorschriften der 705 ff. BGB, die Sie zum großen Teil durch abweichende Vereinbarungen ersetzen können. Einkommensteuer Umsatzsteuer Gewerbesteuer Steuerpflichten Ihren Gewinn hat die GbR durch eine Einnahmen- Überschuss-Rechnung zu ermitteln. Jeder der Gesellschafter zahlt dann Einkommensteuer zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer auf seinen Anteil am Gewinn der GbR, den das Finanzamt mit der einheitlichen und gesonderten Feststellung jedem Gesellschafter zuordnet. Die GbR selbst kann nach den üblichen Regeln umsatzsteuerpflichtig sein. Sie ist dann auch zum Abzug von Vorsteuer berechtigt und muss Umsatzsteuer-Voranmeldungen sowie eine Umsatzsteuer-Jahreserklärung abgeben. Übt die GbR ein Gewerbe aus, hat sie eine Gewerbesteuer-Erklärung abzugeben und Gewerbesteuer zu entrichten, sobald ihr Gewinn den Freibetrag von Gewerbeertrag übersteigt. Welche Punkte Sie bei der Gründung einer GbR bedenken sollten Sie möchten nicht länger als Einzelkämpfer auftreten und sich mit anderen zu einer GbR zusammenschließen? Dann prüfen und regeln Sie die folgenden Punkte. 34 September 2009

5 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G Gesellschafter auswählen Grundsätzlich kann jeder, der voll geschäftsfähig ist, GbR-Gesellschafter werden. Sie können also z.b. mit Ihrem volljährigen Kind oder mit Ihrem Ehepartner eine GbR gründen. Voll geschäftsfähige Personen Für eine freiberuflich tätige GbR kommen nur entsprechende Berufsträger als mögliche Gesellschafter infrage. Bei Handwerksbetrieben muss mindestens ein Gesellschafter den Meister haben, soweit das nach der Handwerksordnung erforderlich ist und nicht ein Betriebsleiter mit Meisterausbildung angestellt wird. Gesellschaftsvertrag schriftlich schließen Zur Gründung einer GbR ist ein Gesellschaftsvertrag erforderlich, der zumindest die Vereinbarung enthalten muss, dass sich die Gesellschafter zur Förderung eines gemeinsamen Zwecks zusammenschließen und dazu die vereinbarten Beiträge leisten ( 705 BGB). Die Gesellschaft entsteht mit Abschluss des Gesellschaftsvertrags. Der Vertrag ist nicht formbedürftig, sodass er schriftlich oder mündlich geschlossen werden kann. Aber: Nur was Sie schwarz auf weiß besitzen, können Sie bei späteren Streitigkeiten als Argument benutzen. Beweise schaffen Internet Service: 2 Musterverträge für Ihre GbR, die die im Folgenden abgehandelten Punkte berücksichtigen und die Sie auf Ihren Fall abwandeln können, finden Sie unter Arbeitshilfen! GbR-Vertrag sowie Bürogemeinschaftsvertrag. September

6 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts Einlagen festlegen Vorsicht bei Grundstücken! Kein Mindestkapital Das Gesetz schreibt kein Mindestkapital vor. Einlegen kann jeder Gesellschafter Geld oder auch Sachen das können Sie frei vereinbaren. Wichtig: Wenn Sie ein Grundstück in die Gesellschaft einlegen, hat das weitreichende rechtliche und steuerliche Folgen! Der Vertrag erfordert dann eine notarielle Beurkundung. Teuer kann die Einlage werden, wenn Sie das Grundstück noch nicht länger als 10 Jahre im Privatbesitz hatten (Spekulationsgewinn, 23 EStG). Das Grundstück wird Betriebsvermögen der GbR, und es kann für Sie schwierig werden, es eines Tages wieder herauszubekommen. Eine spätere Rückgabe des Grundstücks kann bei Aufdeckung stiller Reserven zu einer weiteren Besteuerung führen, an der Sie anteilig auch wieder beteiligt sind lassen Sie sich dazu steuerlich beraten! Gewinnverteilung und Vergütungen regeln Neben den Einlagen sollte der Vertrag klären, zu welchen Leistungen für die GbR Sie und Ihre Mitgesellschafter verpflichtet sind und wie ein Gewinn oder Verlust unter Ihnen aufzuteilen ist. Gewinnverteilung Die Gewinnverteilung können Sie frei vereinbaren. Entweder weisen Sie den einzelnen Gesellschaftern feste Prozentsätze zu (z.b. A: 50 %, B: 40 %, C: 10 %), oder man verteilt nach Köpfen (je 1/3). Machen Sie die Aufteilung davon abhängig, wer das meiste an Einlagen einbringt oder die größten Arbeitsbeiträge zu leisten hat. Soweit Gesellschafter Gelder vom laufenden Konto der GbR für private Zwecke entnehmen, handelt es 36 September 2009

7 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G sich um Vorab-Auszahlungen auf den Anteil am künftigen Gewinn. Im Interesse des Erhalts des Betriebsvermögens der GbR und deren Handlungsfähigkeit sollten Sie das Recht auf Vorab-Auszahlungen der Höhe nach beschränken oder ganz ausschließen. Oft ist es darüber hinaus so, dass ein Gesellschafter von der GbR eine Vergütung für eine bestimmte Tätigkeit bekommt, z.b. wenn er die Geschäftsführung für die GbR übernimmt. Der Gesellschafter hat die Vergütung als Einnahme aus selbstständiger Tätigkeit/Gewerbebetrieb zu versteuern. Eine solche Vergütung ist eine Betriebsausgabe für die GbR, aber kein sozialversicherungspflichtiger Arbeitslohn, weil der Gesellschafter Mitunternehmer und nicht Arbeitnehmer der GbR ist! Vergütungsregelung Folglich hat der Gesellschafter keinen Anspruch auf Urlaub oder Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall es sei denn, Sie regeln das zusätzlich im GbR-Vertrag oder in einer gesonderten Vereinbarung dazu: z.b. 20 Arbeitstage Urlaub pro Jahr gewähren und die Vergütung für 30 Tage/Jahr weiterzahlen, auch wenn der Gesellschafter durch Krankheit oder andere unverschuldete Gründe an der Arbeitsleistung gehindert ist. Achtung: Klären Sie auch, ob die Rechte laut Mutterschutzgesetz (bei Frauen) oder auf Elternzeit von der GbR zugestanden werden ohne Regelung hierzu bestehen keinerlei Rechte! Geschäftsführung praktisch gestalten Vereinbarung treffen Laut Gesetz übernehmen innerhalb einer GbR die Gesellschafter die Geschäftsführung gemeinsam. Sie haben also alle miteinander zu beschließen, ob Sie z.b. eine Aushilfe für Ihre GbR einstellen oder einen Kunwww.selbststaendig.com September

8 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts denauftrag annehmen wollen oder nicht. Das kann jedoch unpraktisch sein, wenn z.b. ein Gesellschafter oft auswärts tätig ist oder sich um das Tagesgeschäft gar nicht kümmern will. Das Gesetz lässt deshalb zu, dass Sie die Geschäftsführung anders regeln. Sie können im Innenverhältnis der Gesellschafter zueinander frei vereinbaren, was ein Gesellschafter ohne Zustimmung der anderen tun darf, um den Geschäftszweck der Gesellschaft zu verfolgen. Betrauen Sie z.b. jeden Gesellschafter einzeln oder einen bestimmten Gesellschafter mit der Geschäftsführung. Oder legen Sie fest, dass immer 2 Gesellschafter gemeinsam Entscheidungen für die GbR treffen können, wobei die sich also gegenseitig kontrollieren. Zusätzlich können Sie z.b. bestimmen, dass für Geschäfte, die eine bestimmte Größenordnung übersteigen oder die im Gesellschaftsvertrag als außergewöhnliche Maßnahmen aufgelistet sind, stets eine einstimmige oder mehrheitliche Beschlussfassung aller Gesellschafter notwendig ist. Befugnisse regeln Vertretung nach außen bleibt ein Risiko Die Vertretung der GbR durch einen oder mehrere Gesellschafter bezieht sich auf das Rechtsverhältnis der GbR zu Dritten (Außenverhältnis). Es geht also darum, wer befugt ist, z.b. einen Arbeits- oder einen Mietvertrag mit einem Dritten zu schließen, der für und gegen die GbR wirkt. Dabei gilt: In demselben Umfang, wie die Gesellschafter zur Geschäftsführung befugt sind, sind sie auch zur Vertretung gegenüber Dritten ermächtigt es sei denn, Sie haben im Gesellschaftsvertrag etwas anderes geregelt. 38 September 2009

9 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G Wichtig: Handelt ein Gesellschafter nach außen hin im Namen der GbR, kommt dadurch ein wirksames Rechtsgeschäft zustande, das die GbR und damit alle Gesellschafter persönlich berechtigt und verpflichtet und zwar unabhängig davon, ob der Vertreter laut Gesellschaftsvertrag vertretungsberechtigt war oder nicht! Denn außenstehende Dritte kennen den GbR-Vertrag ja nicht. Außenwirkung bedenken Dritte dürfen generell davon ausgehen, dass ein GbR- Gesellschafter, der als Vertreter der GbR auftritt, auch Vertretungsmacht besitzt. Nur im Innenverhältnis können die anderen Gesellschafter dann den unberechtigt Handelnden belangen, sie haben also gegen ihn z.b. einen Anspruch auf Ausgleich eines entstandenen Schadens. Doch dieser Anspruch läuft ins Leere, wenn bei dem Übeltäter nichts mehr zu holen ist! Das heißt für Sie: Tun Sie sich nur mit solchen Personen zu einer GbR zusammen, die Sie als zuverlässig einschätzen und bei denen Sie davon ausgehen, dass sie sich an den Gesellschaftsvertrag halten werden. Überprüfen Sie laufend, ob das auch der Fall ist. Wenn ein Gesellschafter gegen seine Vertretungsbefugnisse verstößt, sollten die anderen ihn wegen des hohen Haftungsrisikos durch eine Kündigung aus der GbR ausschließen! Kündigungs- und Abfindungsregeln festlegen Als Gesellschafter scheiden Sie aus der GbR aus, wenn Sie entweder selbst kündigen oder wenn Sie von den übrigen Gesellschaftern aus der GbR ausgeschlossen werden. Legen Sie im Vertrag Fristen hierfür fest ansonsten kann die Kündigung bzw. der Ausschluss fristlos erfolgen. Fristen vereinbaren September

10 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts Wichtige Gründe festlegen Der Ausschluss eines Gesellschafters ist nur möglich, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt, er nämlich wichtige Pflichten gegenüber der GbR vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt hat. Um welche Pflichten es dabei geht, sollten Sie abschließend und präzise im Vertrag festlegen. Dann weiß jeder, worauf er zu achten hat, und es entsteht kein Streit darüber. Das Ausscheiden eines Gesellschafters (gleichgültig, aus welchen Gründen) hat die Auflösung der GbR zur Folge. In diesem Fall werden die Einlagen soweit noch vorhanden zurückgewährt, und im Übrigen wird der verbleibende Gewinn oder Verlust nach dem Aufteilungsmaßstab im Vertrag unter allen Gesellschaftern inklusive desjenigen, dessen Ausscheiden Grund für die Auflösung war verteilt. Fortsetzungsklausel ergänzen Abfindung regeln Die Auflösung findet aber dann nicht statt, wenn der Gesellschaftsvertrag eine sogenannte Fortsetzungsklausel enthält: eine Vereinbarung, die für den Fall des Ausscheidens eines Gesellschafters die Fortsetzung der GbR vorsieht. Kommt es zur Fortsetzung der GbR, hat der ausscheidende Gesellschafter nur dann einen Anspruch auf Abfindung, wenn auch das im Gesellschaftsvertrag so geregelt ist dafür sollten Sie schon in eigenem Interesse sorgen. Legen Sie z.b. fest, dass die Höhe der Abfindung dem Betrag entspricht, den der ausscheidende Gesellschafter bei Auflösung der GbR erhalten hätte. Sehen Sie die Auszahlung in (verzinsten) Raten vor, weil die GbR die Zahlung ohne Auflösung meist nicht auf einen Schlag wird aufbringen können. 40 September 2009

11 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G Haftung nach dem Ausscheiden Als ausgeschiedener Gesellschafter haften Sie für Verbindlichkeiten der GbR zunächst weiter ( 736 BGB i.v.m. 160 HGB). Dies gilt für alle fälligen Verbindlichkeiten aus Verträgen, die vor Ihrem Ausscheiden geschlossen wurden (z.b. Mietverträge; BGH, , Az. II ZR 356/98). Die Haftung erlischt erst 5 Jahre, nachdem die jeweiligen Gläubiger von Ihrem Ausscheiden aus der GbR Kenntnis erlangt haben. 5-Jahres-Frist Haftungszeitraum 5 Jahre: Ein Gesellschafter scheidet am aus der GbR aus, die am einen 5-Jahres-Mietvertrag über eine Lagerhalle abgeschlossen hatte. Zahlt die GbR im Mai 2010 die Miete nicht, kann sich der Vermieter an den ausgeschiedenen Gesellschafter halten, das heißt, er kann ihn persönlich auf Zahlung verklagen! Wenn Sie Ihren GbR-Anteil an jemanden verkaufen, können Sie sich nur im Innenverhältnis von dieser Haftung freistellen lassen. Das heißt: Sie vereinbaren, dass Sie einen Ausgleichsanspruch gegen den Erwerber oder gegen die GbR haben, sollte ein GbR-Gläubiger Sie noch nach Ihrem Ausscheiden in Anspruch nehmen. Eine solche Vereinbarung berührt aber die Rechte des Gesellschaftsgläubigers gegen Sie nicht (OLG Hamm, , Az. 27 U 109/99). Eine frühere Freistellung von der Haftung können Sie nur durch eine entsprechende Vereinbarung mit dem GbR-Gläubiger erreichen. Beispielsweise ein Vermieter oder eine Bank müsste Sie als ausgeschiedenen GbR-Gesellschafter ausdrücklich aus dem Miet- bzw. Haftungsfreistellung im Innenverhältnis Haftungsfreistellung durch Vereinbarung mit dem Gläubiger September

12 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts Darlehensvertrag entlassen, was oft durch Verhandeln zu erreichen ist. Wichtig: Regeln Sie im Gesellschaftsvertrag, dass alle Gläubiger der GbR beim Ausscheiden eines Gesellschafters schriftlich informiert werden (dann beginnt zumindest der 5-Jahres-Zeitraum zu laufen), sich die GbR und die verbleibenden Gesellschafter gegenüber dem ausscheidenden Gesellschafter im Innenverhältnis verpflichten, diesen von einer Haftung seitens aller Gläubiger freizustellen, sich die GbR und die verbleibenden Gesellschafter aktiv um die Haftungsfreistellung des ausscheidenden Gesellschafters im Außenverhältnis kümmern, z.b. indem sie mit Gläubigern verhandeln, um laufende Verträge auf die neue GbR umzuschreiben. Schlichtung spart Kosten Schlichtung vereinbaren Ein Rechtsstreit, der vor Gericht ausgetragen wird, kann alle beteiligten Gesellschafter bzw. die GbR viel Geld kosten. Von erheblichem wirtschaftlichen Interesse ist es, Streitigkeiten schnell und kostengünstig außergerichtlich beizulegen. Nehmen Sie dafür eine Schlichtungsvereinbarung in den GbR-Vertrag auf. Was Sie prüfen müssen, bevor Sie in eine bestehende GbR eintreten Risiko prüfen Haftung für alte Schulden der GbR Als neuer Gesellschafter haften Sie ab Ihrem Eintritt in die GbR für alle bereits bestehenden Verbindlichkeiten der Gesellschaft neben den bisherigen Gesellschaftern und zwar persönlich, das heißt mit Ihrem 42 September 2009

13 Gesellschaft bürgerlichen Rechts G Privatvermögen! Das hat der Bundesgerichtshof wiederholt so entschieden (z.b , Az. II ZR 56/02, und , Az. II ZR 283/03). Prüfen Sie daher Ihr Risiko, bevor Sie in eine GbR eintreten: Welche Altverbindlichkeiten könnten bestehen? Denken Sie vor allem an Verbindlichkeiten der GbR gegenüber Arbeitnehmern, Lieferanten und Vermietern, Banken und Darlehensgebern, dem Finanzamt (Betriebssteuern), Sozialversicherungsträgern (Sozialabgaben) sowie anderen (ausgeschiedenen) Gesellschaftern der GbR. Im Außenverhältnis (also gegenüber allen Gläubigern der GbR) lässt sich die Haftung des neu eintretenden Gesellschafters nicht beschränken. Lediglich im Innenverhältnis können Sie Haftungsfreistellungsansprüche und zusätzliche Regressansprüche mit den anderen Gesellschaftern (ggf. auch mit dem Verkäufer des Anteils, den Sie übernehmen) vereinbaren. Sich im Innenverhältnis freistellen lassen Internet Service: Eine Musterformulierung für die Garantie und Haftungsfreistellung, die Sie sich vom Verkäufer eines GbR-Anteils und von den anderen GbR-Gesellschaftern unterschreiben lassen sollten, finden Sie im Dokument GbR-Vertrag, das zum Download bereitsteht unter Arbeitshilfen. Alternativ können Sie mit dem Verkäufer eines GbR- Anteils vereinbaren, dass Sie einen Teil des Kaufpreises erst zahlen, wenn alle Altverbindlichkeiten aus Zeiten vor Ihrem Eintritt seitens der GbR getilgt sind. September

14 G Gesellschaft bürgerlichen Rechts Ertragssituation der GbR Geschäfte prüfen Sie sollten natürlich auch die Ertragslage und die geschäftlichen Beziehungen der GbR gründlich prüfen. Verlangen Sie Einsicht in die folgenden Unterlagen, soweit diese vorhanden sind: Einnahmen-Überschuss-Rechnungen der letzten 3 Jahre Verträge mit Lieferanten und Kunden Arbeitsverträge Miet-, Pacht- und Leasing-Verträge Verträge über die Versorgung und Entsorgung des Unternehmens (Wasser, Gas, Strom, Heizung, Müll, Abwasser etc.) Darlehens- und Kreditverträge Handelsvertreterverträge Lizenz-, Kooperations- und ähnliche Verträge Versicherungsverträge Beratungs-, Dienst- und Geschäftsbesorgungsverträge mit Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Ingenieuren etc. Fazit: Rechts- und Steuerrat einholen Sich gut beraten lassen Eine GbR ist denkbar einfach zu gründen, doch Sie gehen dadurch vielfältige Risiken ein. Es ist sinnvoll und kann existenzsichernd sein, sich vor der Gründung einer GbR oder dem Eintritt in eine bestehende GbR durch einen Rechtsanwalt beraten zu lassen. Auch die Hinzuziehung eines Steuerberaters ist zu empfehlen und unabdingbar, wenn Sie Immobilien steuergünstig in eine GbR einbringen wollen. 44 September 2009

Die richtige Rechtsform im Handwerk

Die richtige Rechtsform im Handwerk Die richtige Rechtsform im Handwerk Welche Rechtsform für Ihren Betrieb die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab; beispielsweise von der geplanten Größe des Betriebes, von der Anzahl der am Unternehmen

Mehr

Offene Handelsgesellschaft (ohg)

Offene Handelsgesellschaft (ohg) Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 51957 Offene Handelsgesellschaft (ohg) Inhalt: 1. Was ist eine ohg?...2 2. Wie wird eine ohg gegründet? Was sind die wichtigsten Voraussetzungen

Mehr

Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft. 1 Name und Sitz

Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft. 1 Name und Sitz Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft 1 Name und Sitz (1) Die Gesellschaft ist eine Partnerschaft im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes. Der

Mehr

Die offene Handelsgesellschaft

Die offene Handelsgesellschaft Bereich Wirtschafts- und Steuerrecht Dokument-Nr. 51957 März 2009 Merkblatt zur Rechtsform Inhalt: Die offene Handelsgesellschaft 1. Was ist eine ohg?... 2 2. Wie wird eine ohg gegründet? Was sind die

Mehr

Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften

Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften Rechtsformenvergleich: Merkblatt Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften Inhalt 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) 1.1 Fragen und Antworten zu den gesetzlichen 1.2 Fragen

Mehr

Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Offene Handelsgesellschaft (OHG) Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 51957 Offene Handelsgesellschaft (OHG) Inhalt: Offene Handelsgesellschaft (OHG)... 1 1. Was ist eine OHG?... 2 2. Was sind die Voraussetzungen

Mehr

Rechte & Pflichten Geschäftsführung Vertretung Haftung. I. Personengesellschaften B) Stellung des Gesellschafters im Innen- und Außenverhältnis

Rechte & Pflichten Geschäftsführung Vertretung Haftung. I. Personengesellschaften B) Stellung des Gesellschafters im Innen- und Außenverhältnis I. Personengesellschaften B) Stellung des Gesellschafters im Innen- und Außenverhältnis Als Gesellschafter (beachte 717 BGB!) gegenüber der Gesellschaft: Sozial- gegenüber Mitgesellschaftern: Individual-

Mehr

Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht

Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht RA Jens Goldschmidt Kanzlei Scheidle & Partner Grottenau 6 86150 www.scheidle.eu Tel.: 0821/34481-0 j.goldschmidt@scheidle.eu 1 Personengesellschaften, 705 ff.

Mehr

Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl. Rechtsanwalt Dr. Fritz Westhelle Fachanwalt für Insolvenz- u. Arbeitsrecht

Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl. Rechtsanwalt Dr. Fritz Westhelle Fachanwalt für Insolvenz- u. Arbeitsrecht Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl Rechtsanwalt Dr. Fritz Westhelle Fachanwalt für Insolvenz- u. Arbeitsrecht 1. Haftung 2. Gewinn- bzw. Verlustbeteiligung 3. Entnahmerechte 4. Leitungsbefugnis

Mehr

Die Gleichbehandlung der Gesellschafter

Die Gleichbehandlung der Gesellschafter Die Gleichbehandlung der Gesellschafter Aus vielen Vorschriften des Gesellschaftsrechts folgt, dass die Gesellschafter gleich zu behandeln sind, sofern im Gesellschaftsvertrag nichts anderes vorgesehen

Mehr

Vorlesung Gesellschaftsrecht

Vorlesung Gesellschaftsrecht Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung Einheit 7: Haftung KG Einführungs- / Wiederholungsfall KG K ist Kommandidist der G-KG, deren Geschäftsbetrieb aus dem Vertrieb von Scherzartikeln besteht. Er schließt

Mehr

Rechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge

Rechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge Rechtliche Aspekte der Bedeutung der Rechtsform und sonstig Hinweise bei Nachfolge / Übergang von Unternehmen 1 Einleitung erfordert eine ganzheitliche Betrachtung : Betriebswirtschaft Gesellschaftsrecht

Mehr

Inhalt. Basiswissen Gesellschaftsrecht. I. Grundlagen 7

Inhalt. Basiswissen Gesellschaftsrecht. I. Grundlagen 7 Inhalt Basiswissen Gesellschaftsrecht I. Grundlagen 7 II. Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) 12 1. Allgemeines / Gründung der GbR 12 2. Das Innenverhältnis bei der GbR 13 3. Die Außenbeziehungen

Mehr

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Handels- und Gesellschaftsrecht Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 51952 Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Inhalt: Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)... 1 1.

Mehr

Das Innenverhältnis der OHG

Das Innenverhältnis der OHG Folie 11 Die Rechte und Pflichten der Gesellschafter ergeben sich aus dem GesV, subsidiär aus den anwendbaren gesetzlichen Vorschriften (vgl. Folie 10). Für die Folgen von Pflichtverletzungen gelten die

Mehr

Unternehmensgründung - Wie plane ich mein Unternehmen? Recht für Gründungsunternehmen

Unternehmensgründung - Wie plane ich mein Unternehmen? Recht für Gründungsunternehmen Unternehmensgründung - Wie plane ich mein Unternehmen? Recht für Gründungsunternehmen 1 1. Unternehmensformen Einzelunternehmen Gesellschaft Personengesellschaft Kapitalgesellschaft GbR GmbH Partnerschaftsgesellschaft

Mehr

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (OHG)

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (OHG) Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (OHG) Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover I. Allgemeines Die offene Handelsgesellschaft (OHG) ist eine Personengesellschaft, deren Zweck auf

Mehr

Formloser Gesellschaftsvertrag von mind. 2 Personen Auch mündlich. Nein Nein Nein

Formloser Gesellschaftsvertrag von mind. 2 Personen Auch mündlich. Nein Nein Nein Einzelunternehmen Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Partnerschafts-Gesellschaft (PartG) Verein/ allgemein (e.v.) Gründung Durch Aufnahme der Tätigkeit Gewerbetreibende: Gewerbeanmeldung Freiberuflerin:

Mehr

KANZLEI KRÜGER Steuerberater Rechtsanwalt DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei Unternehmensgründungen

KANZLEI KRÜGER Steuerberater Rechtsanwalt DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei Unternehmensgründungen DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei 2012 ÜBERBLICK 1. Die wichtigsten Rechtsformen 2. Grundsätze für die Entscheidung 3. Merkmale der einzelnen Rechtsformen 2012 Die wichtigsten RECHTSFORMEN für Existenzgründer

Mehr

Informationsblatt Nr. 10 Notariat Maulbronn Notar Walter Strobel Klosterhof 22 75433 Maulbronn Tel. 07043 2356 Fax 07043 40042

Informationsblatt Nr. 10 Notariat Maulbronn Notar Walter Strobel Klosterhof 22 75433 Maulbronn Tel. 07043 2356 Fax 07043 40042 Informationsblatt Nr. 10 Notariat Maulbronn Notar Walter Strobel Klosterhof 22 75433 Maulbronn Tel. 07043 2356 Fax 07043 40042 Gesellschaften und Unternehmensrecht Die BGB-Gesellschaft (GdbR) Die BGB-Gesellschaft,

Mehr

Ziel dieses Kapitels ist es, die wichtigsten privatrechtlichen Rechtsformen zu beschreiben und insbesondere die folgenden Fragen zu beantworten:

Ziel dieses Kapitels ist es, die wichtigsten privatrechtlichen Rechtsformen zu beschreiben und insbesondere die folgenden Fragen zu beantworten: Rechtsformen 23 3 Rechtsformen 3.1 Allgemeine Bemerkungen Die Rechtsformwahl ist eine Entscheidung mit konstitutivem Charakter. So werden mit der Festlegung auf eine bestimmte Rechtsform wesentliche unternehmerische

Mehr

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft. Name und Sitz

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft. Name und Sitz Stand: Juni 2008 M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft 1 Name und Sitz (1) Die Gesellschaft ist eine Partnerschaft im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes.

Mehr

Folie Gesellschaftsvertrag der Spielwarenfabrik ThüRie OHG

Folie Gesellschaftsvertrag der Spielwarenfabrik ThüRie OHG 1.3 Die Personengesellschaften 1.3.1 Die Offene Handelsgesellschaft (OHG) Die OHG ist eine Vereinigung von mindestens zwei Personen (natürliche, juristische und Handelsgesellschaften) zum Betrieb eines

Mehr

Die optimale Rechtsform für den Versicherungsmakler

Die optimale Rechtsform für den Versicherungsmakler Die optimale Rechtsform für den Versicherungsmakler Unter Berücksichtigung der Nachfolge- und Haftungsregelungen Hamburg, Schwintowski Geschäftsführender Direktor des EWeRK 1 Registrierung Ca. 47.000 Versicherungsmakler

Mehr

Vorlesung Gesellschaftsrecht

Vorlesung Gesellschaftsrecht Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung Einheit 5: Offene Handelsgesellschaft (ohg) Haftung bei Wechsel im Bestand der ohg Übersicht: Offene Handelsgesellschaft Kurzübersicht zur ohg 105 ff. HGB 2 Übersicht:

Mehr

Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl. Dipl. Kfm. Jörg Bringmann Wirtschaftsprüfer/Steuerberater

Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl. Dipl. Kfm. Jörg Bringmann Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl Dipl. Kfm. Jörg Bringmann Wirtschaftsprüfer/Steuerberater 1. Haftung Entscheidungsparameter für die Rechtsformwahl 2. Gewinn- bzw. Verlustbeteiligung 3. Entnahmerechte

Mehr

Fragen und Antworten zur PartGmbB (Stand: 09.10.2013)

Fragen und Antworten zur PartGmbB (Stand: 09.10.2013) Fragen und Antworten zur PartGmbB (Stand: 09.10.2013) Seit dem 19. Juli 2013 gilt das Gesetz zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung. Die PartGmbB bietet als neue

Mehr

GbR, Ltd, GmbH & Co Was ist die richtige Rechtsform?

GbR, Ltd, GmbH & Co Was ist die richtige Rechtsform? GbR, Ltd, GmbH & Co Was ist die richtige Rechtsform? Dr. Stephan Dornbusch Fachanwalt für Steuerrecht und für gewerblichen Rechtsschutz MEYER-KÖRING Rechtsanwälte Steuerberater www.meyer-koering.de Überblick

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Gründungsgemeinschaft Bürgerbauverein Hamburg GbR

Gesellschaftsvertrag der Gründungsgemeinschaft Bürgerbauverein Hamburg GbR Gesellschaftsvertrag der Gründungsgemeinschaft Bürgerbauverein Hamburg GbR 1. Präambel 1.1 Die in Anlage 1 unterzeichnenden Personen - im folgenden Gesellschafter genannt- schließen sich als Interessengemeinschaft

Mehr

GbR, Ltd, GmbH & Co Was ist die richtige Rechtsform?

GbR, Ltd, GmbH & Co Was ist die richtige Rechtsform? GbR, Ltd, GmbH & Co Was ist die richtige Rechtsform? Dr. Stephan Dornbusch Fachanwalt für Steuerrecht und für gewerblichen Rechtsschutz MEYER-KÖRING Rechtsanwälte Steuerberater www.meyer-koering.de 1 Überblick

Mehr

Die Firma kann Personen-, Sach-, Phantasieoder gemischte Firma sein. Sie muss die Bezeichnung OHG bzw. offene Handelsgesellschaft.

Die Firma kann Personen-, Sach-, Phantasieoder gemischte Firma sein. Sie muss die Bezeichnung OHG bzw. offene Handelsgesellschaft. Rechtsformen der Unternehmen 17 Firma Kapital Fremdkapital Haftung Geschäftsführung Die Firma kann Personen-, Sach-, Phantasieoder gemischte Firma sein. Sie muss die Bezeichnung OHG bzw. offene Handelsgesellschaft

Mehr

VORLESUNG: ALLG. BWL J THEMA: RECHTSFORMEN. Referentin: Madlen Schumann

VORLESUNG: ALLG. BWL J THEMA: RECHTSFORMEN. Referentin: Madlen Schumann VORLESUNG: ALLG. BWL J THEMA: RECHTSFORMEN Referentin: Madlen Schumann 23.10.2013 M. Schumann 2 Bedeutung der Rechtsform 1. Rechtsgestaltung (Haftung) 2. Leistungsbefugnisse (Vertretung nach außen, Geschäftsführung)

Mehr

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre / Script 8 ) Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre S c r i p t ( Teil 8 ) [ Dr. Lenk ] 2 11. Rechtsformen... 3 11.1 Privatrechtliche Formen...5 11.1.1 Einzelunternehmen...

Mehr

G e s e l l s c h a f t s v e r t r a g zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1 Firma und Sitz der Gesellschaft

G e s e l l s c h a f t s v e r t r a g zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1 Firma und Sitz der Gesellschaft 1 G e s e l l s c h a f t s v e r t r a g zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1 Firma und Sitz der Gesellschaft Die Firma der Gesellschaft lautet:. Die Gesellschaft hat ihren Sitz

Mehr

Rechtliche Informationen zu Hochwild-Hegegemeinschaften. von LJV-Justiziar Rechtsanwalt Klaus Nieding

Rechtliche Informationen zu Hochwild-Hegegemeinschaften. von LJV-Justiziar Rechtsanwalt Klaus Nieding Rechtliche Informationen zu Hochwild-Hegegemeinschaften von LJV-Justiziar Rechtsanwalt Klaus Nieding 1. Die Hegegemeinschaften als Körperschaften des öffentlichen Rechts Eine Körperschaft des öffentlichen

Mehr

Das sollten Sie über die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) wissen

Das sollten Sie über die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) wissen Das sollten Sie über die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) wissen von Rechtsanwalt Andreas Karsten Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Karsten + Schubert Rechtsanwälte Fachanwälte Stand:

Mehr

Unternehmerische Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Unternehmerische Gesellschaft bürgerlichen Rechts Unternehmerische Gesellschaft bürgerlichen Rechts 1 Unternehmensbezeichnung (1) A und B schließen sich zum gemeinschaftlichen Betrieb eines [...] zusammen. Das Unternehmen tritt nach außen mit den Namen

Mehr

Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre Betriebswirtschaftslehre Norddeutsche Akademie für Marketing + Kommunikation e.v. Dipl.-Ök. Oliver Wruck Dievision - Agentur für Kommunikation GmbH Sommersemester 2004 Rechtsformen Was wird durch die Wahl

Mehr

V ist reicher Erbe und verwaltet das von seinem Vater geerbte Vermögen. Immobilien oder GmbH-Anteile gehören nicht hierzu.

V ist reicher Erbe und verwaltet das von seinem Vater geerbte Vermögen. Immobilien oder GmbH-Anteile gehören nicht hierzu. V ist reicher Erbe und verwaltet das von seinem Vater geerbte Vermögen. Immobilien oder GmbH-Anteile gehören nicht hierzu. Zum 1.1.2007 hat V seinen volljährigen Sohn S an seinem Unternehmen als Partner

Mehr

L i z e n z v e r t r a g

L i z e n z v e r t r a g L i z e n z v e r t r a g zwischen dem Zentralverband der Deutschen Naturwerkstein-Wirtschaft e. V., Weißkirchener Weg 16, 60439 Frankfurt, - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Firma - nachfolgend

Mehr

Fit für die Existenzgründung - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln. www.etl-rechtsanwaelte.de

Fit für die Existenzgründung - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln. www.etl-rechtsanwaelte.de Fit für die Existenzgründung - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln www.etl-rechtsanwaelte.de 1 Ihr Referent heute Dr. Uwe Schlegel Beruf: Rechtsanwalt und Dozent Kanzleisitz: Köln

Mehr

Gesellschaftsvertragliche Regelungen zum Ausscheiden eines Gesellschafters

Gesellschaftsvertragliche Regelungen zum Ausscheiden eines Gesellschafters 5 1 Gesellschaftsvertragliche Regelungen zum Ausscheiden Bei Personengesellschaften besteht ein gesetzliches Austritts- bzw. Kündigungsrecht ( 723 BGB, 131 Abs. 3 HGB). Anders ist es bei einer GmbH, für

Mehr

Welche Rechtsform ist für Sie die zweckmäßigste?

Welche Rechtsform ist für Sie die zweckmäßigste? Welche Rechtsform ist für Sie die zweckmäßigste? Sie müssen sich auch Gedanken über die Gesellschaftsform Ihres Unternehmens machen. Bei der Wahl der für Ihren Betrieb rechtlich und wirtschaftlich zweckmäßigsten

Mehr

Der Ingenieur als Arbeitgeber Arbeitsrecht in Ingenieurbüros

Der Ingenieur als Arbeitgeber Arbeitsrecht in Ingenieurbüros RA Wilhelm-Staab-Str. 4 14467 Potsdam Wilhelm-Staab-Straße 4 14467 Potsdam Telefon: 0331 / 201 14 61 Telefax: 0331 / 201 16 28 Ra.Kruse@online.de Deutsche Bank AG BLZ 100 700 24 Kto-Nr: 835 54 22 01 Potsdam,

Mehr

ARTIKEL WER DIE WAHL HAT. Das Einzelunternehmen. Existenzgründung und Unternehmensförderung

ARTIKEL WER DIE WAHL HAT. Das Einzelunternehmen. Existenzgründung und Unternehmensförderung ARTIKEL Existenzgründung und Unternehmensförderung WER DIE WAHL HAT Existenzgründer, Unternehmensnachfolger und Unternehmer benötigen eine ihren Unternehmensverhältnissen am besten passende, das heißt,

Mehr

Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen. Dipl.-Betriebswirt (FH) / steuerberater ROGER GÖLZ Bensheim mail@mehr-beratung.de Tel.

Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen. Dipl.-Betriebswirt (FH) / steuerberater ROGER GÖLZ Bensheim mail@mehr-beratung.de Tel. Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen Dipl.-Betriebswirt (FH) / steuerberater ROGER GÖLZ Bensheim mail@mehr-beratung.de Tel. 06251/ 70 19 10 Brauche ich überhaupt eine bestimmte Rechtsform? Neugründungen

Mehr

C. Personengesellschaften

C. Personengesellschaften C. Personengesellschaften Anwendbare Vorschriften bei Personengesellschaften GbR OHG KG 161 ff. 161 Abs. 2 Teilw. analog 105 ff. HGB 105 Abs. 3 HGB 705 ff. BGB Folie 57 Begriff der OHG Gesellschaft, deren

Mehr

Dirk Gurn Dipl. Betriebswirt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Landwirtschaftliche Buchstelle

Dirk Gurn Dipl. Betriebswirt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Landwirtschaftliche Buchstelle Abgeltungsteuer bei Ehegatten-Darlehen Bei einem Darlehensvertrag unter Eheleuten unterliegen die Zinseinnahmen des darlehensgewährenden Ehegatten nicht dem Abgeltungsteuersatz von 25 %, wenn sein darlehensnehmender

Mehr

Verfolgung beliebiger gemeinsamer. auf Dauer angelegt

Verfolgung beliebiger gemeinsamer. auf Dauer angelegt Zweck Förderung des Erwerbs oder der Wirtschaft der Mitglieder oder deren sozialen oder kulturellen Belange mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebs jeder, aber grundsätzlich kein wirtschaftlicher

Mehr

Eine Haftung für den Inhalt der Musterverträge kann mit Ausnahme von Fällen von grobem Verschulden oder Vorsatz nicht übernommen werden.

Eine Haftung für den Inhalt der Musterverträge kann mit Ausnahme von Fällen von grobem Verschulden oder Vorsatz nicht übernommen werden. Handwerkskammer Aachen Sandkaulbach 21 52062 Aachen Telefon: 0241/ 471-100 Telefax: 0241/ 471-103 Email: info@hwk-aachen.de Internet: www.hwk-aachen.de Hinweis Die aktuellen Musterverträge sind nur als

Mehr

Der Aufhebungsvertrag Die beste Strategie zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Der Aufhebungsvertrag Die beste Strategie zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Die beste Strategie zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Einführung: In der derzeitigen Krise denken viele Arbeitgeber darüber nach, wie sie

Mehr

Einzelunternehmen, UG oder besser GmbH? Eine Entscheidungshilfe für die richtige Rechtsform.

Einzelunternehmen, UG oder besser GmbH? Eine Entscheidungshilfe für die richtige Rechtsform. Einzelunternehmen, UG oder besser GmbH? Eine Entscheidungshilfe für die richtige Rechtsform. Dipl.-Kfm. Dr. Stephan Knabe Steuerberater, Wirtschaftsprüfer Alexandra Flieger Rechtsanwältin Inhalt 1. Grundüberlegungen

Mehr

Die Verlustverteilung erfolgt laut HGB nach Köpfen.

Die Verlustverteilung erfolgt laut HGB nach Köpfen. 3.2.2 Die Offene Handelsgesellschaft (OHG) Die OHG ist eine Vereinigung von mindestens zwei Personen (natürliche, juristische) zum Betrieb eines Handelsgewerbes mit unbeschränkter Haftung aller Gesellschafter.

Mehr

Recht, Steuern, Wirtschaft. Rechtsformen für Freiberufler 14.11.2015 K. Finck

Recht, Steuern, Wirtschaft. Rechtsformen für Freiberufler 14.11.2015 K. Finck Rechtsformen für Freiberufler 14.11.2015 K. Finck Inhalt 1. Haftung und Rechtsform 2. Steuer 3. Zusammenfassung Haftung und Rechtsform Recht, Steuern, Wirtschaft. Risiko Persönliche Haftung Mittel zur

Mehr

Wirtschaftlichkeits- und Rechtsfragen im Planungsbüro

Wirtschaftlichkeits- und Rechtsfragen im Planungsbüro Wirtschaftlichkeits- und Rechtsfragen im Planungsbüro Rechtsformen und Kooperationen - Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten - 1/28 Der Architekt / Ingenieur als Einzelunternehmer - kein Gründungsakt erforderlich

Mehr

Gründung einer Personengesellschaft

Gründung einer Personengesellschaft Gründung einer Personengesellschaft Rechtliche Rahmenbedingungen und steuerliche Folgen der Gründung einer OG und KG Vom Handelsgesetzbuch (HBG) zum Unternehmensgesetzbuch (UGB): - Die Personengesellschaften:

Mehr

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft Mustervertrag zur Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (ohg) Stand: Juni 2015 1/5 Vorwort Der Unternehmer schließt im Laufe seiner Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von Verträgen ab. Um eine Orientierungshilfe

Mehr

Herzlich Willkommen 04.09.2012 1

Herzlich Willkommen 04.09.2012 1 Herzlich Willkommen 04.09.2012 1 Dr. Mary Lachmann, LL.M. Rechtsanwältin Relevante Steuern für Gründer 04.09.2012 2 Gliederung A. Besteuerungsgrundsätze B. Einkommensteuer C. Körperschaftsteuer D. Gewerbesteuer

Mehr

MUSTERAUFHEBUNGSVERTRAG

MUSTERAUFHEBUNGSVERTRAG Muster für einen Aufhebungsvertrag Seite: 1 von 5 MUSTERAUFHEBUNGSVERTRAG für Arbeitsverhältnisse Vorwort: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Vorlage lediglich der Orientierung dient. Die beispielhaften

Mehr

Beispiel 68a. Hat B als Kommanditist Vertretungsmacht und daher den Kaufvertrag mit der X-KG abschließen können? Folie 370

Beispiel 68a. Hat B als Kommanditist Vertretungsmacht und daher den Kaufvertrag mit der X-KG abschließen können? Folie 370 Beispiel 68a Die X-KG hat drei Gesellschafter: A ist Komplementär, B und C sind Kommanditisten. Der Gesellschaftsvertrag bestimmt, dass allen Gesellschaftern die Befugnis zur Geschäftsführung zusteht,

Mehr

Personengesellschaftsrecht II. # 3 Wesensmerkmale

Personengesellschaftsrecht II. # 3 Wesensmerkmale Personengesellschaftsrecht II # 3 Wesensmerkmale GbR 705 BGB Inhalt des Gesellschaftsvertrags Durch den verpflichten sich die Gesellschafter gegenseitig, die Erreichung eines in der durch den Vertrag bestimmten

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Stock Aders + Partner

Stock Aders + Partner Stock Aders + Partner SA+P Newsletter 2014 l SPEZIAL Liebe Leserinnen und Leser, vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Bundesgerichtshof interessante Entscheidungen zur Verjährung der Ansprüche von

Mehr

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Existenz 2014, KU KO Rosenheim am

Mehr

1996 wurden in Deutschland 630.337 GmbHs in den Handelsregistern geführt (Stat. Bunoesamt>.

1996 wurden in Deutschland 630.337 GmbHs in den Handelsregistern geführt (Stat. Bunoesamt>. "lutzp.wuensche" Die GmbH - 1 - Die GmbH ist eine Handelsgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, deren Gesellschafter mit Stammeinlagen am Stammkapital beteiligt sind, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten

Mehr

Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen. von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005)

Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen. von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005) Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005) Kanzlei Stettin (Zentrum)- Wojska Polskiego 31/3-70-473 Stettin Tel: DE 039754 52884

Mehr

Rechtsformen der Unternehmen

Rechtsformen der Unternehmen Rechtsformen der Unternehmen Jedes Unternehmen benötigt eine Rechtsform. Jeder angehende Unternehmer sollte sich rechtzeitig Gedanken machen, welche Rechtsform die für sein Unternehmen angemessene ist.

Mehr

Beispiel 17. Folie 94. Gesellschaftsrecht Prof. Dr. Florian Jacoby

Beispiel 17. Folie 94. Gesellschaftsrecht Prof. Dr. Florian Jacoby Beispiel 17 A ist Kommanditist der X-KG. Im Gesellschaftsvertrag sind 50.000 als Haftsumme für A festgelegt. Ferner hat A sich dort verpflichtet, 50.000 als Einlage zu erbringen. Die A-AG verlangt von

Mehr

Rechtsformwahl für Gründer

Rechtsformwahl für Gründer Am Anfang steht die Rechtsformwahl -> beschränkte oder unbeschränkte Haftung? Unbeschränkte Haftung: Einzelunternehmen oder ab zwei Personen: GbR (je nach Umfang: ohg) Grundsatz: Haftung mit Betriebs-/Gesellschafts-

Mehr

Persönliche Haftung des Geschäftsführer. 1 Die Haftung vor, während und "nach" der Krise der GmbH

Persönliche Haftung des Geschäftsführer. 1 Die Haftung vor, während und nach der Krise der GmbH PersönlicheHaftungdesGeschäftsführer 1DieHaftungvor,währendund"nach"derKrisederGmbH Das GmbH Recht enthält eine Reihe von besonderen Haftungsrisiken für den GeschäftsführerimZeitraumunmittelbarvor,aberauchwährendderKrisederGmbH.

Mehr

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft. -Unterschiedliche Verjährungsfristen für Mängelansprüche und Ansprüche aus der Gewährleistungsbürgschaft

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft. -Unterschiedliche Verjährungsfristen für Mängelansprüche und Ansprüche aus der Gewährleistungsbürgschaft Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft -Unterschiedliche Verjährungsfristen für Mängelansprüche und Ansprüche aus der Gewährleistungsbürgschaft Üblicherweise legen Generalunternehmer in den Verträgen

Mehr

Krisenmanagement für die Gesellschaft bürgerlichen Rechts ein kurzes Merkblatt

Krisenmanagement für die Gesellschaft bürgerlichen Rechts ein kurzes Merkblatt Krisenmanagement für die Gesellschaft bürgerlichen Rechts ein kurzes Merkblatt Rechtsanwalt Torsten Sonneborn Rechtsanwälte Löber & Sonneborn Rathausplatz 1 58507 Lüdenscheid FON 02351 433312 FAX 02351

Mehr

Offene Handelsgesellschaft (ohg)

Offene Handelsgesellschaft (ohg) Offene Handelsgesellschaft (ohg) I. Allgemeine Informationen Die ohg ist eine Gesellschaftsform, deren Zweck auf den Betrieb eines Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher Firma gerichtet ist und bei der

Mehr

Wichtige Vertragsbestandteile eines Gemeinschaftspraxis-Vertrages

Wichtige Vertragsbestandteile eines Gemeinschaftspraxis-Vertrages Wichtige Vertragsbestandteile eines Gemeinschaftspraxis-Vertrages A C H T U N G! ALLGEMEINER HINWEIS für die VERWENDUNG DES NACHFOLGENDEN MUSTERS Die nachfolgende Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf

Mehr

Ratgeber Mietrecht. Von der Kündigung bis zur Räumung Was tun, wenn der Mieter nicht zahlt? Handlungsleitfaden in 5 Schritten

Ratgeber Mietrecht. Von der Kündigung bis zur Räumung Was tun, wenn der Mieter nicht zahlt? Handlungsleitfaden in 5 Schritten Ratgeber Mietrecht Von der Kündigung bis zur Räumung Was tun, wenn der Mieter nicht zahlt? Handlungsleitfaden in 5 Schritten Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1. Schritt:

Mehr

Mustervertrag Arbeitsrecht: Wettbewerbsverbot, nachvertraglich

Mustervertrag Arbeitsrecht: Wettbewerbsverbot, nachvertraglich Arbeitsrecht: Wettbewerbsverbot, nachvertraglich Quelle: Jürgen Leske Immer auf der sicheren Seite Von unserer Fachredaktion geprüft Die Inhalte dieses Downloads sind nach bestem Wissen und gründlicher

Mehr

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts Bereich Wirtschafts- und Steuerrecht Dokument-Nr. 51952 März 2009 Merkblatt zur Rechtsform Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts Inhalt: 1. Entstehung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)... 2 2.

Mehr

Dossier D2 Kommanditgesellschaft

Dossier D2 Kommanditgesellschaft Dossier Kommanditgesellschaft Sie ist auch eine Personengesellschaft, unterscheidet sich aber in folgenden Punkten von der Kollektivgesellschaft. Gesellschafter (Teilhaber) Die Kommanditgesellschaft hat

Mehr

Vorlesung Gesellschaftsrecht

Vorlesung Gesellschaftsrecht Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung Einheit it 4: Fall zur GbR Übersicht: Fall 5 - Sachverhalt A, B, C und D haben sich zu einer Anwaltssozietät zusammengeschlossen. Im Gesellschaftsvertrag ist vorgesehen,

Mehr

Ausschluss der Sachmängelhaftung beim Verkauf durch eine Privatperson

Ausschluss der Sachmängelhaftung beim Verkauf durch eine Privatperson Ausschluss der Sachmängelhaftung beim Verkauf durch eine Privatperson Aus gegebenem Anlass wollen wir nochmals auf die ganz offensichtlich nur wenig bekannte Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom

Mehr

Bürgerliches Gesetzbuch

Bürgerliches Gesetzbuch BGB: 13, 14, 312, 312a, 312f; 355-359 Bürgerliches Gesetzbuch Bekanntmachung der Neufassung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil I Nr.2, Seite 42 vom 8.01.2002) 13 ) Verbraucher

Mehr

Gründung Personengesellschaft

Gründung Personengesellschaft 1 Gründung Personengesellschaft Personengesellschaften lassen sich in zwei große Gruppen einteilen: a) Die Personenhandelsgesellschaften: Offene Handelsgesellschaft (OHG) und Kommanditgesellschaft (KG)

Mehr

M U S T E R. 1 Name und Sitz. (1) Der Name der Partnerschaft lautet:...steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 1

M U S T E R. 1 Name und Sitz. (1) Der Name der Partnerschaft lautet:...steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 1 M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechtsform der Partnerschaftsgesellschaft 1 Name und Sitz (1) Der

Mehr

Unternehmensnachfolge - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln www.etl-rechtsanwaelte.de

Unternehmensnachfolge - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln www.etl-rechtsanwaelte.de Unternehmensnachfolge - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln www.etl-rechtsanwaelte.de 1 Ihr Referent: Name: Dr. Uwe Schlegel Beruf: Rechtsanwalt und Dozent Lehrbeauftragter der FH

Mehr

Wahl der optimalen Rechtsform aus steuerlicher Sicht. Nicole Ruetz - Steuerberaterin -

Wahl der optimalen Rechtsform aus steuerlicher Sicht. Nicole Ruetz - Steuerberaterin - Wahl der optimalen Rechtsform aus steuerlicher Sicht Nicole Ruetz - Steuerberaterin - GmbH GbR e.k. GmbH & Co KG UG OHG Grundsätzliche Unterscheidung Einzelkaufmann Personengesellschaft Kapitalgesellschaft

Mehr

Gesellschaftsvertrag

Gesellschaftsvertrag Gesellschaftsvertrag 1 Rechtsform, Name, Sitz 1.1 Die Gesellschafter a)... b)... c)... schließen sich hiermit zu einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts zusammen. 1.2 Die Gesellschaft führt den Namen

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

V. Die Abweichungen vom Sachenrecht

V. Die Abweichungen vom Sachenrecht V. Die Abweichungen vom Sachenrecht 1. Gutglaubensschutz nach 366 f. HGB a) Gutgläubiger Eigentumserwerb nach 929 ff. BGB (Schema) Einigung Übergabe/Übergabesurrogat Verfügungsbefugnis des Veräußerers:

Mehr

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Warum steht am Anfang die Rechtsformwahl? Einzelunternehmen (gewerblich oder freiberuflich) ab zwei Personen: BGB Gesellschaft

Mehr

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Warum steht am Anfang die Rechtsformwahl? Einzelunternehmen (gewerblich oder freiberuflich) ab zwei Personen: BGB Gesellschaft

Mehr

Muster eines Beratungsvertrages. (Dienstvertrag)

Muster eines Beratungsvertrages. (Dienstvertrag) Muster eines Beratungsvertrages (Dienstvertrag) Stand: 1. Januar 2004 Vorwort Der Unternehmer schließt im Laufe seiner Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von Verträgen ab. Um eine Orientierungshilfe zu bieten,

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Sachversicherung und Schadensersatzpflicht des Mieters. 09.03.2007 Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Humboldt Universität zu Berlin

Sachversicherung und Schadensersatzpflicht des Mieters. 09.03.2007 Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Humboldt Universität zu Berlin Sachversicherung und Schadensersatzpflicht des Mieters Typische Fallgestaltung Mieter beteiligt sich an den Kosten der Gebäudeversicherung über die (Nebenkosten zur) Miete. Gebäude brennt durch Verschulden

Mehr

Recht der Personengesellschaften

Recht der Personengesellschaften Recht der Personengesellschaften - Kommanditgesellschaft Dr. Sebastian Mock, LL.M.(NYU) Attorney-at-Law (New York) dienstags, 12.15 13.45, Phil B A. Grundlagen 161 HGB (1)Eine Gesellschaft, deren Zweck

Mehr

Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung - Einheit 8 GmbH Einführung GmbH, die UG, Haftung im Gründungsstadium

Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung - Einheit 8 GmbH Einführung GmbH, die UG, Haftung im Gründungsstadium Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung - Einheit 8 GmbH Einführung GmbH, die UG, Haftung im Gründungsstadium Einführung: Gründungsvoraussetzungen der GmbH Die Gründung der GmbH erfolgt in zwei Schritten: 1.

Mehr

Abb. 1: Wichtige Gesellschaftsformen

Abb. 1: Wichtige Gesellschaftsformen Abb. 1: Wichtige Gesellschaftsformen Gesellschaften Personengesellschaften Grundform: BGB-Gesellschaft, 705 BGB Sonderformen: OHG, 105ff. HGB KG, 161ff. HGB StG, 230ff. HGB EWIV, EG-VO Partnerschaft, PartGG

Mehr

Der Betrieb von Tankstellen

Der Betrieb von Tankstellen Der Betrieb von Tankstellen Was Sie vor dem Vertragsabschluss klären sollten Allgemeines Erwerben Sie Branchenkenntnisse! 1. Welche Branchenkenntnisse haben Sie? Haben Sie kaufmännische Vorkenntnisse?

Mehr

HEX HGR SoSe 2015 Teil 11: PersonenG - Gründung

HEX HGR SoSe 2015 Teil 11: PersonenG - Gründung HEX HGR SoSe 2015 Teil 11: PersonenG - Gründung Fall I: Teures Benzin Fall J: Ein Herz für Kinder Abwandlung Fall J: Ein Herz für Kinder 1 Standortbestimmung PrivatR Gesellschaften Gemeinschaft partiarische

Mehr

mercurius innovative impulse GmbH (als Betreiber der Internet-Seite www.liodo.com) Nernststraße 37 28357 Bremen Deutschland

mercurius innovative impulse GmbH (als Betreiber der Internet-Seite www.liodo.com) Nernststraße 37 28357 Bremen Deutschland P A C H T V E R T R A G Zwischen der mercurius innovative impulse GmbH (als Betreiber der Internet-Seite www.liodo.com) Nernststraße 37 28357 Bremen Deutschland im folgenden»verpächter«genannt und Firma:

Mehr

Aktuelle Rechtsprechung

Aktuelle Rechtsprechung Rechtsprechung Aktuell Keine über Sicherheitsleistung hinausgehende Haftung des Gesellschafter-Geschäftführers für Verbindlichkeiten der Gesellschaft (OLG Koblenz, Hinweisbeschluß vom 09.03.2011-5 U 1417/10

Mehr