Checkliste Existenzgründer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Checkliste Existenzgründer"

Transkript

1 Checkliste Existenzgründer 1. Warum wollen Sie sich selbständig machen? 2. Wer kann Ihnen finanziell helfen? Und womit? (Ehegatte, Eltern, Geschwister, Verwandte, Freunde / (Bargeld, Sicherheiten, Bürgschaft, Mitarbeit) Bekannte) 3. In welcher Branche möchten Sie sich selbständig machen? Worin besteht Ihre Geschäftsidee? (Ausführliches Gründungskonzept bitte Anlage beifügen) 4. Kennen Sie die Marktpreise für Ihre Leistungen? 5. Verfügen Sie über Kalkulationsunterlagen? (selbsterstellte Listen, Unterlagen von Verbänden, Betriebsvergleichszahlen, Abrechnungslisten öffentlicher Auftraggeber, Zeitwerte etc.)

2 6. Welche Mittel wollen Sie einsetzen, um Kunden zu gewinnen? (Zeitungsanzeige, Werbebrief, Telefonwerbung, persönliche Besuche, Geschenke, Prospekt etc.) Beschreiben Sie jeweils, wie Sie diese Mittel einsetzen wollen. (Termine, Gestaltung, Zielgruppe, Umfang, Verbreitungsart, Kosten etc.) 7. Haben Sie schon ein Firmenbild entworfen? (Firmenzeichen, Berufsbekleidung, Beschriftung von Geschäftsräumen und Fahrzeugen, Briefpapier, Prospektgestaltung, Produkt- und Leistungsgestaltung etc.) 8. Welche Konkurrenten können in Zukunft auftreten? 9. Warum glauben Sie, dass Sie auch in Zukunft erfolgreich bestehen?

3 10. Welche fachlichen Voraussetzungen haben Sie zur Ausübung der geplanten Tätigkeit? Berufserfahrung in der angestrebten Tätigkeit seit Gesellenprüfung Meisterprüfung Kaufmannsgehilfenprüfung Technikerprüfung Ausbildung Studium (Hochschule / Fachhochschule / Universität) 11. Sind die gesetzlichen, fachlichen, persönlichen Voraussetzungen erfüllt? Meisterbrief im Handwerk Konzession Gesundheitsprüfung Pflichtkurse bei der IHK Führungszeugnis Ausbildereignungsprüfung Sonstige Voraussetzungen: 12. Wird Ihr Ehepartner / werden Verwandte mitarbeiten? Name Beruf aktuelle Tätigkeit

4 13. Welche Räumlichkeiten benötigen Sie? (Art der Räumlichkeiten, Größe, Lage etc. ) 14. Haben Sie bereits geeignete Räumlichkeiten in Aussicht? Wo? Wie groß? Miete pro Monat Umlagen pro Monat Laufzeit des Mietvertrages (Jahre) Hat der Vermieter der vorgesehenen Tätigkeit zugestimmt? Sind behördliche Genehmigungen erforderlich? 15. Wollen Sie selber bauen? Sind die baurechtlichen Voraussetzungen bereits erfüllt? Haben Sie bereits Baupläne zeichnen lassen? 16. Wie viel Kapital benötigen Sie? (Investitionsplan) Bodenkosten Kosten der Kundenübernahme Bauinvestitionen Firmenwert Einrichtungsinvestitionen Konzessionskosten Maschineninvestitionen Franchisegebühr Warenerstausstattung Sonstiges Fuhrpark Kauf eines Unternehmens: Kauf von Adressen : Kapitalbedarf insgesamt 17. Wie viele Mitarbeiter wollen Sie einstellen? Vollausgebildete Kräfte Hilfskräfte Verkaufskräfte Lehrlinge / Auszubildende Bürokräfte Ehegatte Zahl der Mitarbeiter Lohnkosten pro Monat Euro Gesamtsumme

5 18. Müssen bei einer Betriebsübernahme Mitarbeiter übernommen werden? 19. Mit welchen Kosten müssen Sie in der Anlaufphase rechnen? jeweils pro Monat Löhne in der Anlaufphase Eigener Lebensunterhalt in der Anlaufphase Aufwendungen in der Vorbereitungs- und Anlaufphase: Miete Steuern Nebenkosten Kfz-Kosten Zinsen/Tilgung Werbung Leasingraten Verpackung Gebühren Beratungskosten Beiträge Versicherungen Kosten insgesamt pro Monat Spezielle Gründungskosten 20. Wie soll das Vorhaben finanziert werden? Eigenfinanzierung Eigenkapital bar vorhandenes Grundstück/Gebäude vorhandene Maschinen Sonstiges Beteiligung Eigene Mittel insgesamt Fremdfinanzierung Darlehen von Verwandten und Bekannten Sparkassen-/Bankdarlehen Kontokorrentkredit Sonstige Kredite Kreditsumme insgesamt 21. Wer sichert den Kredit? Eigenes Vermögen Eltern Verwandte/Bekannte Bürgschaftsbank Sonstige

6 22. Belastungen Kredit 1. Jahr Euro 2. Jahr Euro 3. Jahr Euro Darlehen Dritter: Sparkassendarlehen: Kontokorrentkredit: Zinsen Tilgung Zinsen Tilgung Zinsen ca. monatlich jährlich 23. Welche Bankverbindungen wollen Sie eingehen? 24. Welche Versicherungen benötigen Sie noch? Für sich und Ihre Familie: Versicherungen für den Betrieb: Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung Rechtsschutz Feuer-/Brand-/Einbruch- und Diebstahlversicherung Kfz-Haftpflicht-Versicherung Vollkaskoversicherung Bauwesenversicherung Betriebsunterbrechungsversicherung Maschinenversicherung Transportversicherung Berufsgenossenschaft Sonstige

7 25. Wer hilft Ihnen bei Krankheit oder Unfall? Familienmitglieder Freunde, Bekannte Kollegen Dann geht nichts mehr, das Risiko gehe ich ein. Sonstige 26. Kennen Sie die hohen Risiken, die mit einer Partnerschaft verbunden sind? (Kompetenzen, Gewinnverteilung, Arbeitszeit, Mitsprache Dritter etc.) 27. Von wem haben Sie sich schon beraten lassen? 28. Haben Sie schriftliche Beratungsunterlagen bekommen? 29. Darüber hinaus reichen Sie uns bitte folgende Unterlagen ein: - ausführliches Gründungskonzept mit Benennung der Gesellschafter sowie Beschreibung deren fachlicher und rechtlicher Einigung für das Vorhaben Rechtsform nebst steuerlicher, finanzieller und rechtlicher Auswirkungen Umsatz und Ertragsvorschau Angaben zur Verteilung der Kompetenzen (fachlich, kaufmännisch) Marktanalyse potentielle Abnehmer bereits bestehende Abnehmerkontakte vorgesehene Werbemaßnahme - Selbstauskunft

8 Hiermit bestätige/n ich/wir, dass in den letzten fünf Jahren keine Pfändung oder ein Verfahren zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung über meine/unsere Vermögensverhältnisse oder die Zwangssteigerung bzw. Zwangsverwaltung in mein/unser Immobilienvermögen beantragt worden ist. Alle durch die Bearbeitung dieses Antrages entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Antragsstellers; es sei denn, der Vertragsabschluss unterbleibt aus Gründen, die der Antragssteller nicht zu vertreten hat. Ich/wir ermächtige/n die Sparkasse Mittelthüringen, Auskünfte bei Behörden, Grundbuchämtern, sonstigen öffentlichen Stellen, Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften über mich/uns oder meine/unsere Vermögensverhältnisse einzuholen. Die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben wird bestätigt. Ort, Datum Unterschrift 1. Antragsteller Ort, Datum Unterschrift 2. Antragsteller

Finanzcheckliste für Unternehmensgründer

Finanzcheckliste für Unternehmensgründer Finanzcheckliste für Unternehmensgründer Firma: Adresse: Ansprechpartner: 1. Mit welchen Kosten rechnen Sie in der Anfangsphase der Unternehmenstätigkeiten? a) Personalaufwand Löhne und Gehälter (inkl.

Mehr

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei.

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei. Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

bitte alle Angaben in tausend Euro angeben

bitte alle Angaben in tausend Euro angeben Vertrauliche Vermögensaufstellung/ Selbstauskunft zum für Konto I. Angaben zur Person der Darlehensnehmer Antragsteller Name/ Geburtsname Vorname Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Anschrift Beruf/ Geschäftszweig

Mehr

Fragebogen für einen Mikrokredit

Fragebogen für einen Mikrokredit Fragebogen für einen Mikrokredit Wir möchten Ihnen gerne kurzfristig eine Rückmeldung geben, ob unser Kreditangebot für Sie in Frage kommen könnte. Bitte beantworten Sie uns die nachfolgenden Fragen kurz,

Mehr

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sparkasse Schwerte Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bitte belegen Sie die von Ihnen gemachten Angaben durch entsprechende Nachweise (z.b.

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft / Vermögensaufstellung

Vertrauliche Selbstauskunft / Vermögensaufstellung Vertrauliche Selbstauskunft / Vermögensaufstellung Nach 18 Kreditwesengesetz (KWG) sind Kreditinstitute bei der Kreditvergabe verpflichtet, sich über die wirtschaftlichen Verhältnisse der Kreditnehmer

Mehr

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Persönliche Angaben: Name, Anschrift, Geburtsdatum Geburtsname Geburtsort Staatsangehörigkeit Telefon email-adresse Beschäftigt bei (Arbeitgeber

Mehr

Für alle, die Immobilien im Kopf haben.

Für alle, die Immobilien im Kopf haben. Für alle, die Immobilien im Kopf haben. Zur Beratung bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit. 1. Kundenbezogene Unterlagen Einkommen letzte drei Gehaltsabrechnungen Mieteingänge sonstige Einkommen Kopie

Mehr

Vermögensstatus / Selbstauskunft

Vermögensstatus / Selbstauskunft Vermögensstatus / Selbstauskunft Angaben zur Person Name (gegebenenfalls auch Geburtsname), Anschrift Geburtsdatum Telefon Familienstand Zahl der unterhaltsberechtigten Personen Güterstand Staatsangehörigkeit

Mehr

Name Geburtsname Vorname Geburtstag. Telefonnummer Email Staatsangehörigkeit

Name Geburtsname Vorname Geburtstag. Telefonnummer Email Staatsangehörigkeit Selbstauskunft Vermögens- und Schuldenaufstellung in Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die VR Bank Starnberg-Herrsching- Landsberg eg sichert zu, diese streng vertraulich

Mehr

A) Kreditnehmer Kundennummer ggf. Geburtsname Staatsangehörigkeit

A) Kreditnehmer Kundennummer ggf. Geburtsname Staatsangehörigkeit Vermögens-Status per Vorbemerkung: Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Unterlagen, die dem Bankverein Werther, Zweigniederlassung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg, vorgelegt werden. Der

Mehr

Geschäftsplan / Business Plan

Geschäftsplan / Business Plan Qualifizierung für Flüchtlinge Datum:... Geschäftsplan / Business Plan Wir bitten Sie, das Formular so ausführlich wie möglich auszufüllen. Wenn notwendig, kontaktieren Sie bitte Ihre Verwandten oder Freunde

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

Selbstauskunft. I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname. II. Laufende jährliche Ausgaben Miete/ Wohnnebenkosten.

Selbstauskunft. I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname. II. Laufende jährliche Ausgaben Miete/ Wohnnebenkosten. Selbstauskunft Seite 1 von 5 I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname Ehegatte als Bürge Geburtsname Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Straße, Haus-Nr. PLZ, Wohnort Telefon privat/geschäftlich

Mehr

Vermögens- und Schuldenaufstellung. 1 Persönliche Angaben. 2 Einkommensverhältnisse - jährlich - Sparkasse Wetzlar. 2.1 Einkünfte

Vermögens- und Schuldenaufstellung. 1 Persönliche Angaben. 2 Einkommensverhältnisse - jährlich - Sparkasse Wetzlar. 2.1 Einkünfte Vermögens- und Schuldenaufstellung per Stichtag 31.12.2014 Selbstauskunft (zur Erfüllung 18 KWG) Sparkasse Wetzlar Kreditnehmer Ehegatte Mitschuldner Betragsangaben in T 1 Persönliche Angaben Name, Vorname

Mehr

Förderprogramme für Unternehmensgründer

Förderprogramme für Unternehmensgründer Förderprogramme für Unternehmensgründer Diplom-Kaufmann Kreditreferent der IHK Hochrhein-Bodensee Voraussetzungen für Förderprogramme Da Förderprogramme i.d.r. nur über ein Kreditinstitut vor Ort (Hausbank)

Mehr

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung Vermögens- und Schuldenaufstellung (in ) Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die Sparkasse sichert ausdrücklich zu, diese streng vertraulich zu behandeln. Bitte beantworten

Mehr

Vermögens- und Schuldenaufstellung

Vermögens- und Schuldenaufstellung Sparkasse Forchheim S Kontonummer Alle Betragsangaben in: TEUR per Vermögens- und Schuldenaufstellung 1. Angaben zur Person des Kreditnehmers 1.1. Name/Vorname: 1.2. Anschrift: 1.3. Familienstand: 1.4.

Mehr

S e l b s t a u s k u n f t 1)

S e l b s t a u s k u n f t 1) S e l b s t a u s k u n f t über Einkommens- und Vermögensverhältnisse sowie Verbindlichkeiten Seite 1 Hiermit erteile (n) ich/wir der Volksbank-Raiffeisenbank Glauchau eg, Quergasse 1, 08371 Glauchau

Mehr

Folgende Stichpunkte sollten bei der Erstellung des Konzeptes unbedingt berücksichtigt werden:

Folgende Stichpunkte sollten bei der Erstellung des Konzeptes unbedingt berücksichtigt werden: 4 423 24-02 MMB Ansprechpartner: Antje Freund Telefon: 03681 /362-233 E-Mail: freund@suhl.ihk.de Merkblatt Unternehmenskonzept Stand: 31.03.2010 Seite 1 / 5 Eine genaue Beschreibung des Vorhabens ist sehr

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft

Vertrauliche Selbstauskunft Kreissparkasse Verden Vertrauliche Selbstauskunft 1. Persönliche Angaben Angaben Name, Vorname (Geburtsname) Person zu 1 Person zu 2 Kreditnehmer/Antragsteller/Bürge Mitkreditnehmer/-Verpflichteter; Ehegatte

Mehr

Existenzgründung Mein Gründungskonzept

Existenzgründung Mein Gründungskonzept Existenzgründung Mein Gründungskonzept Persönliche Angaben Name Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon Telefax E-Mail 1 Lebenslauf Name Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Wohnort Familienstand

Mehr

Selbstauskunft Geschäftskunden - Sparkasse Leipzig -

Selbstauskunft Geschäftskunden - Sparkasse Leipzig - Selbstauskunft Geschäftskunden - Sparkasse Leipzig - Kundenberater: OE: Telefon: A. Angaben zur Person Vor- und Zuname, ggf. Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Anschrift (ständiger

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller SELBSTAUSKUNFT Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Straße: Staatsangeh.:

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller SELBSTAUSKUNFT Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Straße: Staatsangeh.:

Mehr

Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden)

Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden) Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden) An die Stadt Norden Fachdienst Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Am Markt 39 26506 Norden Ich/Wir

Mehr

1) Einführung. Vorbereitung für Ihr Erstgespräch. Navigation. Beratung. Allgemeine Informationen. Name, Vorname der Gründer: Telefon:

1) Einführung. Vorbereitung für Ihr Erstgespräch. Navigation. Beratung. Allgemeine Informationen. Name, Vorname der Gründer: Telefon: 1) Einführung Vorbereitung für Ihr Erstgespräch Diese Checklisten sollen als Vorbereitung für Ihr Erstgespräch dienen. Navigation Sie können die jeweilige Checkliste durch anklicken der Registerkarte auswählen.

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Finanzierungsquellen u. öffentliche Fördermittel für Existenzgründer in Freien Berufen Carmen Haupt Sparkasse Bamberg 1. Kontaktaufnahme mit Kreditinstitut 2. Benötigte Unterlagen

Mehr

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23 Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23 a) Persönliche Angaben des Antragstellers Nachname Vorname Anschrift b) Im Haushalt leben

Mehr

CHECKLISTE FÜR EXISTENZGRÜNDER

CHECKLISTE FÜR EXISTENZGRÜNDER CHECKLISTE FÜR EXISTENZGRÜNDER Die Region Mainfranken GmbH hat in Zusammenarbeit mit den beteiligten Landkreisen und Städten eine Checkliste entwickelt, die Ihnen bei Ihrer Existenzgründung helfen will.

Mehr

Selbstauskunft vertraulich

Selbstauskunft vertraulich Selbstauskunft vertraulich zum: Datum/ Stichtag zur bankinternen Bearbeitung: Kundennummer Die folgende Selbstauskunft bitte vollständig ausfüllen. 1. Persönliche Angaben Antragsteller Mitantragsteller/

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag

Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag Objektiv Mikrofinanz AG Morgenbergstraße 19 08525 Plauen Inhaltsübersicht Teil I - Angaben zur Person Seite 3-8 1. Angaben des/der Kreditantragsteller

Mehr

Finanzierung von Existenzgründungen

Finanzierung von Existenzgründungen Finanzierung von Existenzgründungen Inhaltsübersicht Der Geschäftsplan / Businessplan Weitere notwendige Finanzierungsunterlagen Sonstige Aspekte bei der Existenzgründung Finanzierungsarten und Mittelgeber

Mehr

Von der effektiven Vorbereitung auf das Bankgespräch

Von der effektiven Vorbereitung auf das Bankgespräch Von der effektiven Vorbereitung auf das Bankgespräch Worauf Existenzgründer bei Kreditverhandlungen achten sollten Kredit = lateinisch credere = Vertrauen Die Finanzierung von Existenzgründungen basiert

Mehr

Informationen zum Neubau einer Immobilie

Informationen zum Neubau einer Immobilie Informationen zum Neubau einer Immobilie Sie möchten sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen. Die Basis dafür bildet eine auf Sie zugeschnittene Baufinanzierung. Häufig stellen sich folgende Fragen:

Mehr

StartUp-Checklisten für Ihr Konzept.

StartUp-Checklisten für Ihr Konzept. StartUp-Checklisten für Ihr Konzept. Erstellen Sie nun Ihr Unternehmenskonzept und nützen Sie dafür die Checklisten auf den folgenden Seiten. Sämtliche Punkte, die Sie hier finden, sollten in Ihrem schriftlich

Mehr

... ... Antrag auf. Geschuldete Abgabe Bescheid vom Fälligkeit am Betrag. Vorhandene Stundungs- bzw. Ratenzahlungsvereinbarungen beim AZV ja nein

... ... Antrag auf. Geschuldete Abgabe Bescheid vom Fälligkeit am Betrag. Vorhandene Stundungs- bzw. Ratenzahlungsvereinbarungen beim AZV ja nein KD-NR... Antragsteller (Schuldner) PLZ,Ort,Tel.-Nr.,Datum............... Abwasserzweckverband Hettstedt und Umgebung Sanderslebener Straße 40 Antrag auf 1 Stundung 06333 Hettstedt 1 Ratenzahlung Erlass

Mehr

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer/Jungunternehmer Bad Tölz, 03.03.2007 Ihr Referent Robert Nau KfW Mittelstandsbank Ludwig-Erhard-Platz 1

Mehr

Geschäftsplan BANQUE ET CAISSE D'EPARGNE DE L'ETAT LUXEMBOURG

Geschäftsplan BANQUE ET CAISSE D'EPARGNE DE L'ETAT LUXEMBOURG Geschäftsplan BANQUE ET CAISSE D'EPARGNE DE L'ETAT LUXEMBOURG Inhalt 1. DAS UNTERNEHMEN 2. BESCHREIBUNG DES PROJEKTS 3. BEURTEILUNG DES UNTERNEHMENS 4. FINANZIERUNGSPLAN 5. WIRTSCHAFTLICHKEITSPLAN 6. VORLÄUFIGE

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Kreditantrag inkl. Selbstauskunft

Kreditantrag inkl. Selbstauskunft Kreditantrag inkl. Selbstauskunft Fassung vom 03. November 2006 Kreditantrag inkl. Selbstauskunft für die Kooperation von DMI-Mikrofinanzierern und GLS Gemeinschaftsbank eg - bitte verwenden Sie bei Bedarf

Mehr

denn Sicherheit braucht starke Partner

denn Sicherheit braucht starke Partner denn Sicherheit braucht starke Partner Wirtschaftlich sinnvolle Vorhaben dürfen nicht an fehlenden Sicherheiten scheitern Wer sind wir? Wir sind eine Selbsthilfeeinrichtung der gewerblichen Wirtschaft

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Antragsteller/in: Anschrift: Telefon-Nr.: Kreis Herzogtum Lauenburg Fachdienst Finanzen, Organisation und IT Team Zahlungsverkehr Barlachstraße 2 23909 Ratzeburg ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Der

Mehr

BUSINESSPLAN ASPEKTE UND BERECHNUNGEN FÜR EXISTENZGRÜNDUNGSVORHABEN. RKW Bremen GmbH

BUSINESSPLAN ASPEKTE UND BERECHNUNGEN FÜR EXISTENZGRÜNDUNGSVORHABEN. RKW Bremen GmbH BUSINESSPLAN ASPEKTE UND BERECHNUNGEN FÜR EXISTENZGRÜNDUNGSVORHABEN INHALTE EINES BUSINESSPLANS Jede Gründung benötigt neben einer erfolgversprechenden Geschäftsidee einen Plan, wie die Idee in die Tat

Mehr

Existenzgründung Businessplan

Existenzgründung Businessplan 1 Landratsamt Waldshut Amt für Wirtschaftsförderung und Nahverkehr Herrn Gartenstraße 7 79761 Waldshut-Tiengen Existenzgründung Businessplan Name, Vorname Straße D- PLZ Ort Tel.: Fax email Vollständiger

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Genehmigung für die Ausübung

Antrag auf Erteilung einer Genehmigung für die Ausübung Eingangsvermerke PLZ, Ort, Datum Ascherslebener Computer GmbH Heinrich-Heine-Straße 3 06449 Aschersleben Antragsteller Name, Vorname, Firma Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Ihr Antrag wird in 1-facher

Mehr

Antrag. auf Gewährung einer typisch stillen Beteiligung aus dem Programm. Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe

Antrag. auf Gewährung einer typisch stillen Beteiligung aus dem Programm. Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbh Königinstr. 23 80539 München Ansprechpartner: Dr. Barbara Karch Tel: 089 12 22 80 242 Barbara.Karch@baybg.de Julia Köckeis Tel: 089 12 22 80 252 Julia.Koeckeis@baybg.de

Mehr

Finanzierungsantrag. Herr/Frau/Firma. stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: EUR

Finanzierungsantrag. Herr/Frau/Firma. stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: EUR Herrrauirma stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden inanzierungsantrag über UR. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: Investitionsplan UR inanzierungsplan (inkl. Laufzeit, tilgungsfreie Jahre

Mehr

Fragebogen über die Vermögensverhältnisse (für natürliche Personen)

Fragebogen über die Vermögensverhältnisse (für natürliche Personen) Fragebogen über die Vermögensverhältnisse (für natürliche Personen) 1. Persönliche Angaben Familienname alle Vornamen Geburtsdatum Geburtsname Telefon: Telefax: Straße PLZ und Wohnort 2. Wohnsitz verheiratet

Mehr

AMT BIESENTHAL-BARNIM Der Amtsdirektor

AMT BIESENTHAL-BARNIM Der Amtsdirektor AMT BIESENTHAL-BARNIM Der Amtsdirektor Scharnier des Barnim amtsangehörige Gemeinden: Stadt Biesenthal Gemeinde Breydin Gemeinde Marienwerder Gemeinde Melchow Gemeinde Rüdnitz Gemeinde Sydower Fließ Amt

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Landratsamt Main-Tauber-Kreis Sozialamt Gartenstraße 1 97941 Tauberbischofsheim Antragseingang: Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Name des Verstorbenen

Mehr

Erfolgreich Selbständig Als Psychologin Wirtschaftliche und marktspezifische Rahmenbedingungen

Erfolgreich Selbständig Als Psychologin Wirtschaftliche und marktspezifische Rahmenbedingungen Erfolgreich Selbständig Als Psychologin Wirtschaftliche und marktspezifische Rahmenbedingungen Dr. Ellen Lorentz Theodor Heuss Ring 36 50668 Köln www.drlorentz.de www.freiberufler-innen.de Von der Idee

Mehr

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Finanzierung des Generationenwechsels Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Fulda, 21.06.2011 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

Basiswissen zur Selbständigkeit

Basiswissen zur Selbständigkeit Basiswissen zur Selbständigkeit Ein Überblick Vortrag im Rahmen der Reihe Butter bei die Fische 31. Oktober 2011 Gundula Zierott Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, Hamburg Über uns Lawaetz-Stiftung Team Existenzgründung

Mehr

Geldvermögen (Angaben in TEUR) Kontoart/-nummer (z.b. Sparguthaben, Festgeldguthaben, Bausparguthaben etc.) Kontostand. Kreditsicherheit Ja Nein

Geldvermögen (Angaben in TEUR) Kontoart/-nummer (z.b. Sparguthaben, Festgeldguthaben, Bausparguthaben etc.) Kontostand. Kreditsicherheit Ja Nein Geldvermögen (Angaben in TEUR) Kontoart/-nummer (z.b. Sparguthaben, Festgeldguthaben, Bausparguthaben etc.) Name Kreditinstitut Kreditsicherheit Ja Nein Kontostand Festverzinsliche Wertpapiere / Aktien

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Name des Antragstellers Vorname Geb.datum Anschrift Verwandtschaftsverhältnis zum Verstorbenen (Eltern, Kind,

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Stadtverwaltung Jena Fachdienst Soziales Lutherplatz 3 07743 Jena Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Name des Verstorbenen Geburtsdatum der/des

Mehr

Selbstauskunft. Vertragsnummer. Persönliche Angaben Vorname. Mitantragsteller in häuslicher Gemeinschaft. akademischer Grad. Name. Staatsangehörigkeit

Selbstauskunft. Vertragsnummer. Persönliche Angaben Vorname. Mitantragsteller in häuslicher Gemeinschaft. akademischer Grad. Name. Staatsangehörigkeit Selbstauskunft 1 Ehegatte Mitantragsteller in häuslicher Gemeinschaft 2 Frau Herr Unterhaltspflichtige Kinder (Anzahl/Alter) Selbstständig Selbstständig Bankverbindung Kontonummer Bankverbindung bei /

Mehr

Antrag auf Erteilung einer

Antrag auf Erteilung einer Antrag auf Erteilung einer Kreis Euskirchen Erlaubnis für den gewerblichen Güterkraftverkehr Der Landrat Abt. 36 Straßenverkehr Gemeinschaftslizenz (Art. 4 VO (EG) 1072 / 2009) Jülicher Ring 32 53879 Euskirchen

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objektanschrift. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Geschosslage. Eckdaten. Gewünschter Mietbeginn. Haustiere*

SELBSTAUSKUNFT. Objektanschrift. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Geschosslage. Eckdaten. Gewünschter Mietbeginn. Haustiere* SELBSTAUSKUNFT Objektanschrift Straße, Hausnummer PLZ, Ort Geschosslage Eckdaten Gewünschter Mietbeginn Anzahl der einziehenden Personen Haustiere*, davon sind Kinder Interne Vermerke wird von Vermietster.de

Mehr

Objektiv Mikrofinanz AG. Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag. Morgenbergstrasse 19. 08525 Plauen

Objektiv Mikrofinanz AG. Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag. Morgenbergstrasse 19. 08525 Plauen Kleine Kredite, große Ideen. Objektiv Mikrofinanz AG Prüfungsbogen Kreditantrag Objektiv Mikrofinanz AG Morgenbergstrasse 19 08525 Plauen Inhaltsübersicht Teil I - Angaben zur Person Seite 2-7 1. Angaben

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Soweit weitere Personen die Wohnung bewohnen wollen, wird die Selbstauskunft um die Angaben der gewünschten Mitbewohner erweitert.

SELBSTAUSKUNFT. Soweit weitere Personen die Wohnung bewohnen wollen, wird die Selbstauskunft um die Angaben der gewünschten Mitbewohner erweitert. SELBSTAUSKUNFT Soweit weitere Personen die Wohnung bewohnen wollen, wird die Selbstauskunft um die Angaben der gewünschten Mitbewohner erweitert. Das gleiche gilt für Personen, die als Bonitätsgebender

Mehr

Die Bank als Partner.

Die Bank als Partner. Die Existenzgründung.. Marc Tripler Berater für Existenzgründungen 1 Inhalt 1 2 3 4 Das Gespräch mit der Bank Öffentliche Förderprogramme Wie hilft mir der Staat? Wer hilft bei der Sicherstellung? Bin

Mehr

Industrie- und Handelskammer

Industrie- und Handelskammer (Absender) PLZ Ort Industrie- und Handelskammer 2 Der Antrag auf Registrierung kann zeitgleich mit dem Erlaubnisantrag gestellt werden. Bitte verwenden Sie hierzu Formular 7.2. ANTRAG AUF ERTEILUNG EINER

Mehr

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit,

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit Ihre Kreditanfrage Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, unsere Kredite basieren auf Vertrauen. Wenn Menschen aus Ihrem privaten oder geschäftlichen

Mehr

NUK-Vortrag Öffentliche Finanzierungshilfen. Referent: Thimo Frielinghaus

NUK-Vortrag Öffentliche Finanzierungshilfen. Referent: Thimo Frielinghaus NUK-Vortrag Öffentliche Finanzierungshilfen Referent: Thimo Frielinghaus Agenda 1. Grundlage: Der Businessplan 2. Struktur von öffentlichen Finanzierungshilfen 3. Fördervoraussetzungen 4. ausgewählte Förderprogramme

Mehr

Mieterselbstauskunft

Mieterselbstauskunft Mieterselbstauskunft Der/die Mietinteressent(en) ist/sind an der Anmietung der... -Zimmer-Wohnung mit ca.... m² im EG... OG DG in der... in... (Straße) (Ort) für eine monatliche Kaltmiete von... zzgl.

Mehr

Unverbindliche Finanzierungsanfrage

Unverbindliche Finanzierungsanfrage Unverbindliche Finanzierungsanfrage GLS Baufinanzierung 1. Persönliche Angaben / Aktueller/künftiger Eigentümer/in Aktueller/künftiger Eigentümer/in Ja Nein Ja Nein Kundennummer bei der GLS Bank (falls

Mehr

Existenzgründung Businessplan

Existenzgründung Businessplan Landratsamt Waldshut Amt für Wirtschaftsförderung und Nahverkehr Herrn Gartenstraße 7 79761 Waldshut-Tiengen Existenzgründung Businessplan Name, Vorname Straße PLZ Ort Tel.: Fax E-Mail Vollständiger Name

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bürgschaften durch den Freistaat Sachsen

Antrag auf Übernahme von Bürgschaften durch den Freistaat Sachsen Antrag auf Übernahme von Bürgschaften durch den Freistaat Sachsen (Bitte das Antragsformular in dreifacher Ausfertigung über den Kreditgeber einreichen.) PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Telefon

Mehr

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW)

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) R I C H T L I N I E N für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) Für die Antragstellung, die Bewilligung, den Vertragsschluss, die Auszahlung

Mehr

Objektiv Mikrofinanz AG. Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag. Objektiv Mikrofinanz AG. Morgenbergstrasse 19.

Objektiv Mikrofinanz AG. Kleine Kredite, große Ideen. Prüfungsbogen Kreditantrag. Objektiv Mikrofinanz AG. Morgenbergstrasse 19. Kleine Kredite, große Ideen. Objektiv Mikrofinanz AG Prüfungsbogen Kreditantrag Objektiv Mikrofinanz AG Morgenbergstrasse 19 08525 Plauen Inhaltsübersicht Teil I - Angaben zur Person und privaten Verhältnissen

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft

Vertrauliche Selbstauskunft Seite 1 Vertrauliche Selbstauskunft Name Vorname IBAN Geburtstag Adresse PLZ, Ort Beruf Telefon Fax Mobil E-Mail Arbeitgeber Branche tätig seit Familienstand ledig verheiratet getrennt lebend geschieden

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler

Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler I. ALLGEMEINES ZUR UNTERHALTSÜBERPRÜFUNG Gemäß 117 I SGB XII sind Unterhaltsverpflichtete und deren Ehegatten dem Träger der Sozialhilfe gegenüber verpflichtet,

Mehr

... ... Antrag auf. Geschuldete Abgabe Bescheid vom Fälligkeit am Betrag. Höhe der monatlichen Rate:... EUR. Laufzeit der Ratenzahlung endet am:...

... ... Antrag auf. Geschuldete Abgabe Bescheid vom Fälligkeit am Betrag. Höhe der monatlichen Rate:... EUR. Laufzeit der Ratenzahlung endet am:... KD-NR... Antragsteller (Schuldner) PLZ,Ort,Tel.-Nr.,Datum............... AZV Wipper-Schlenze Sanderslebener Straße 40 Antrag auf Stundung 06333 Hettstedt Ratenzahlung Erlass Geschuldete Abgabe Bescheid

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Existenzgründungsnetzwerk in der Region Trier. Unternehmenskonzept/Businessplan. Merkblatt für Gründer/innen

Existenzgründungsnetzwerk in der Region Trier. Unternehmenskonzept/Businessplan. Merkblatt für Gründer/innen Existenzgründungsnetzwerk in der Region Trier Unternehmenskonzept/Businessplan Merkblatt für Gründer/innen Fit das Existenzgründernetzwerk der Region Trier hat sich das Ziel gesetzt, Gründer und Gründungsinteressierte

Mehr

Planungsrechnungen für die Existenzgründung

Planungsrechnungen für die Existenzgründung Planungsrechnungen für die Existenzgründung Firmenname Die Planungsgerüste Datum 1. Kapitalbedarfsplan X 2. Gründungskosten (Einzelaufstellung) X 3. Betriebliche Kostenplanung 2015 2017 X 4. Kalkulation

Mehr

Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages. nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008

Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages. nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008 Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008 Ich beantrage die Stundung meiner Beitragsschuld in Höhe von... EUR für das Grundstück...

Mehr

Nationalität (geplantes) Jahresnetto Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze

Nationalität (geplantes) Jahresnetto Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze Persönliche Angaben Kreditantrag Blatt 1 Persönliche Daten Anrede Vorname Name Herr Frau Straße PLZ Ort Bundesland Familienstand Geburtsdatum Geburtsort Telefon Mobil E-Mail Nationalität (geplantes) Jahresnetto

Mehr

STANDARDISIERTE ANTEILSFINANZIERUNG VIP 3 DER WÖLBERN BANK

STANDARDISIERTE ANTEILSFINANZIERUNG VIP 3 DER WÖLBERN BANK STANDARDISIERTE ANTEILSFINANZIERUNG VIP 3 DER WÖLBERN BANK FACTS Ab einer Beteiligung von 30.000 max. 45 % der Beteiligung (ohne Agio) Mindestdarlehen 12.500 Zinssatz aktuell: 6,15% p.a. variabel (freibleibend

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft (Angaben in )

Vertrauliche Selbstauskunft (Angaben in ) aale-orla elbstauskunft Die elbstauskunft ist Prüfungsunterlage für die Beurteilung von Leistungsfähigkeit und Kreditwürdigkeit. Bitte beantworten ie daher die Fragen vollständig, entwerten ie nicht zutreffende

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH BPW - Finanzforum Gründung finanzieren 30.März 2011, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in

Mehr

Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze

Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze Persönliche Angaben Kreditantrag Blatt 1 Persönliche Daten Anrede Vorname Name Herr Frau Straße PLZ Ort Bundesland Familienstand Geburtsdatum Geburtsort Mobil Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze

Mehr

Wie beschaffe ich Gründungskapital?

Wie beschaffe ich Gründungskapital? Wiebeschaffeich Gründungskapital? 3 2 1 Finanzierung ADVICO Unternehmensberatung AG Deckerstr. 37 70372 Stuttgart Tel.: 0711/5505990-0 Fax.: 0711/5505990-99 Mail: info@advico-ag.de Web: www.321gruendung.de

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Unterstützung durch die "Sparda-Bank Hamburg Stiftung"

Antrag auf Gewährung einer Unterstützung durch die Sparda-Bank Hamburg Stiftung Antrag auf Gewährung einer Unterstützung durch die "Sparda-Bank Hamburg Stiftung" 1. Persönliche Angaben Name, Vorname: Geburtsdatum: Straße: PLZ: Ort: Telefon: E-Mail: Familienstand: ledig verheiratet

Mehr

Aufbau und Inhalt eines Businessplans

Aufbau und Inhalt eines Businessplans Aufbau und Inhalt eines Businessplans Deckblatt Inhaltsverzeichnis Auf einen Blick... Geschäftsidee Gründerprofil / Gründungsteam Markteinschätzung Wettbewerbssituation Standort Unternehmensorganisations-

Mehr

A N T R A G. auf Erteilung einer Genehmigung für einen Gelegenheitsverkehr nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG)

A N T R A G. auf Erteilung einer Genehmigung für einen Gelegenheitsverkehr nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG) . An Kreis Lippe Der Landrat FG Straßenverkehr 32754 Detmold Beachten Sie bitte folgende Hinweise: Ihr Antrag wird in einfacher Ausfertigung benötigt. Reicht der vorgesehene Platz nicht aus, machen Sie

Mehr

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn Vortragsveranstaltung vom Finanzierungsmodelle Investitionsberater der Sparkasse Seite 1 Seite 2 Warum nicht?...karriere als Selbständige/r! Gründerinnen und Gründer erfüllen sich in der Regel einen ganz

Mehr

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau. Friedensstraße 1a Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.de z.h. Frau Yaman Tel.: 06190/ 9921-87 oder per E-Mail: eyaman@hawobau.de Fragebogen

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO IHK Mitgliedsnummer (falls bekannt) Firma / Name IHK Hochrhein-Bodensee Geschäftsfeld Recht Steuern Schützenstr. 8 78462 Konstanz Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater

Mehr

Antrag auf Veränderung meiner Genehmigung

Antrag auf Veränderung meiner Genehmigung Stand 11.11.2013 Zutreffendes ankreuzen X oder ausfüllen Landkreis Teltow-Fläming Straßenverkehrsamt, SG Fahrerlaubniswesen Am Nuthefließ 2 14943 Luckenwalde Hinweis: Die personenbezogenen Daten dieses

Mehr

Helping Hands - Finanzierung. Handout-Sammlung für das Ideenpapier

Helping Hands - Finanzierung. Handout-Sammlung für das Ideenpapier Helping Hands - Finanzierung Handout-Sammlung für das Ideenpapier Gliederung 1. Investitionsplanung 2. Kapitalbedarfsplanung 3. Woher bekomme ich mein Geld? 4. Umsatz- und Kostenplanung Solltet ihr Fragen

Mehr