Beratung und. per Telefon* Service* Sparrate und Dauerauftrag. Einrichtung Dauerauftrag

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beratung und. per Telefon* E-Mail Service* Sparrate und Dauerauftrag. Einrichtung Dauerauftrag"

Transkript

1 Postbank Sparplan Eröffnen Sie für mich ein Postbank Sparplan-Konto Meine persönlichen Angaben Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. 1. Kundin / Kunde Frau Herr sämtliche Vornamen Name akademischer Grad Information per Telefon* Wenn ich möchte, dass die Postbank mich über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert und berät, dann gebe ich hier an, unter welcher Rufnummer und an welchen Tagen/ zu welchen Zeiten ich von der Postbank angerufen werden möchte. Telefon: Vorwahl Rufnummer Sie erreichen mich (Tag, Uhrzeit): Geburtsdatum Land des Hauptwohnsitzes Service* Ich möchte per über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert werden und gebe meine -Adresse hier an. -Adresse Zusatzabfrage USA Information per Telefon* Service* Meine persönlichen Angaben Telefon Vorwahl tagsüber : Wenn ich möchte, dass die Postbank mich über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert und berät, dann gebe ich hier an, unter welcher Rufnummer und an welchen Tagen/ zu welchen Zeiten ich von der Postbank angerufen werden möchte. Telefon: Vorwahl Rufnummer Sie erreichen mich (Tag, Uhrzeit): Ich möchte per über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert werden und gebe meine -Adresse hier an. -Adresse Rufnummer Ich bin selbstständig nicht selbstständig Ich bin in den USA geboren Ich habe die der USA * Mit der Speicherung meiner Daten durch die Postbank zu diesem Zweck bin ich einverstanden. Diesen Service kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. 2. Kundin / Kunde Frau Herr sämtliche Vornamen akademischer Grad Sparrate und Dauerauftrag Einrichtung Dauerauftrag Bitte geben Sie entweder Kto.-Nr. + BLZ ODER die an. * Mit der Speicherung meiner Daten durch die Postbank zu diesem Zweck bin ich einverstanden. Diesen Service kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ggf. zusätzliche Kontobezeichnung Meine monatliche Sparrate beträgt: (mindestens 50 EUR) Die Zahlung der Sparrate per Dauerauftrag erfolgt zum Tag EUR., jeden Monats. Für die Zahlung der Sparraten zum Postbank Sparplan erteile ich hiermit einen Dauerauftrag für mein Postbank Girokonto: Kontonummer Bankleitzahl DE Name, Vorname der Kontoinhaberin / des Kontoinhabers* Kontoinhaberin/Kontoinhaber: Unterschrift* *Nur erforderlich, wenn Zahlungspflichtiger abweichend vom Kontoinhaber. Hinweis: Sollten Sie Ihr Girokonto nicht bei der Postbank Führen, bitten wir Sie, der entsprechenden Bank einen Dauerauftrag zu erteilen. Name Geburtsdatum Land des Hauptwohnsitzes Telefon Vorwahl tagsüber : Rufnummer Ich bin selbstständig nicht selbstständig Zusatzabfrage USA Ich bin in den USA geboren Ich habe die der USA

2 Postbank Sparplan Seite 2 Leistung der Ersteinlage Umbuchung vom Postbank Konto Bitte geben Sie entweder Kto.-Nr. + BLZ ODER die an. Zahlung von einem Konto bei einer anderen Bank Ausführungsdatum Die Ersteinlage möchte ich wie folgt leisten: noch BIC Umbuchung von einem Postbank Girokonto Ich beauftrage Sie, die Ersteinlage für das neue Postbank Sparkonto von folgendem Postbank Girokonto umzubuchen. sofort Kontonummer am Datum Bankleitzahl DE Name, Vorname der Kontoinhaberin / des Kontoinhabers* Kontoinhaberin/Kontoinhaber: Unterschrift* *Nur erforderlich, wenn Zahlungspflichtiger abweichend vom Kontoinhaber. Zahlung von einem Konto bei einer anderen Bank Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee , Bonn Gläubiger-Identifikationsnummer: DE37PR Mandatsreferenz SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige die Deutsche Postbank AG, einmalig die Ersteinlage für das neue Postbank Sparkonto von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Deutsche Postbank AG auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Die Frist beginnt mit dem Datum der Abbuchung. Es gelten die dabei mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Vorname und Name (Kontoinhaber) Datum, Kreditinstitut Kontoinhaberin/Kontoinhaber: Unterschrift Zeitpunkt des Einzugs der Ersteinlage durch SEPA-Lastschrift Ist in dem obigen SEPA-Mandat die Mandatsreferenz schon eingetragen, wenn Sie diesen Produktauftrag unterzeichnen, zieht die Postbank die Ersteinlage innerhalb von vier Bankarbeitstagen ein; dabei bezeichnet das Datum, das Sie im SEPA- Lastschriftmandat angegeben haben, den ersten Tag der Frist. Ist in dem obigen SEPA-Mandat die Mandatsreferenz nicht eingetragen, teilt Ihnen die Postbank die Mandatsreferenz vor dem Lastschrifteinzug gesondert mit. In dieser Mitteilung informiert Sie die Postbank auch darüber, wann sie die Ersteinlage durch Lastschrift einzieht. Einwilligungserklärung zur Übermittlung, Verarbeitung und Nutzung von Daten zur Betreuung in der Postbank Gruppe AGB Die Postbank Gruppe bietet ihren Kunden eine umfassende Betreuung rund um die Themen Geld, Haus, Vorsorge. Um diese Beratung - auch über den Zweck des jeweils abgeschlossenen Vertrages hinaus - in allen Fragen zu Finanzdienstleistungen der Postbank Gruppe zu ermöglichen, bin ich damit einverstanden, dass die Postbank den unten aufgeführten Gesellschaften der Postbank Gruppe die dafür erforderlichen Angaben zur dortigen Datenverarbeitung und Nutzung übermittelt. Soweit die genannten Gesellschaften für diese Zwecke Berater einsetzen, die ausschließlich für die Postbank Gruppe tätig sind, können diese Angaben zum gleichen Zweck auch an diese zuständigen Berater zur dortigen Datenverarbeitung und Nutzung übermittelt werden. Übermittelt werden dürfen: - Personalien (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Familienstand, Beruf oder vergleichbare Daten) - Kontokorrent (Saldo/Limit oder vergleichbare Daten) - Karten (Produkt/Anzahl oder vergleichbare Daten) - Einlagen (Produktart, Guthaben, Verzinsung, Laufzeit oder vergleichbare Daten) - Kredite (Produktart, Verzinsung, Laufzeit oder vergleichbare Daten) - Verwahrungsgeschäfte (Kurswert oder vergleichbare Daten) Beschränkt auf diesen Zweck entbinde ich die Deutsche Postbank AG zugleich vom Bankgeheimnis. Hiermit verbunden ist jedoch keine generelle Befreiung vom Bankgeheimnis. Gesellschaften im Sinne dieser Einwilligungserklärung Deutsche Postbank AG, Postbank Finanzberatung AG, BHW Bausparkasse AG, BHW Immobilien GmbH, BHW Direktservice GmbH Die vorstehende Einwilligungserklärung ist freiwillig und kann - ohne Einfluss auf den Vertrag - gestrichen bzw. jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Wird der Kreis der oben aufgeführten Gesellschaften des Postbank Konzerns um zusätzliche Gesellschaften erweitert, wird mir dies zunächst schriftlich bekannt gegeben. Meine Genehmigung der Änderungen gilt erst dann als erteilt, wenn ich nicht schriftlich Widerspruch erhebe. Ich muss den Widerspruch innerhalb von zwei Monaten nach der Bekanntgabe an das im Absender genannte Unternehmen absenden. Das jederzeitige Widerspruchsrecht für die Zukunft bleibt hiervon unberührt. Bei Bekanntgabe der Erweiterung des Gesellschaftskreises wird mich die Postbank auf mein Widerspruchsrecht und die Folge der Nichtausübung erneut hinweisen. Stand September Über Änderungen werden wir Sie rechtzeitig informieren. Für die Geschäftsverbindung gelten die Allgemeinen Geschäfts - bedingungen der Deutschen Postbank AG. Daneben gelten für einzelne Geschäftsbeziehungen besondere Bedingungen. Sie ent halten Abweichungen oder Ergänzungen zu den Allgemei nen Geschäftsbedingungen. Hierzu gehören insbesondere die Bedingungen für den Sparverkehr, die besonderen Bedingungen für Postbank Sparbuch 3000 plus, die besonderen Bedingungen für Postbank SparCard 3000 plus, Postbank Gewinn- Sparbuch, Postbank Gewinn-SparCard, Postbank Sparplan, Postbank Ka pital plus, Postbank Aktiv-Sparen, für Telefon- Banking, für Postbank Online-Banking mit PIN und TAN, für die Postbank Card, für MasterCard und VISA Card, für den Scheckverkehr, für Über weisungen, für terminierte Überweisungen, für Aufträge zu Scheckzahlungen und zu Barauszahlungen an Empfänger im Ausland, für Daueraufträge zu Überweisungen und zu sonsti gen Zahlungen sowie für Zahlungsanweisungen. Sie können den Wortlaut dieser Bedingungen in den Postfilialen und in den Geschäftsstellen der Deutschen Postbank AG einsehen oder im Internet unter abrufen. Auf Wunsch senden wir Ihnen die Bedingungen gerne zu. Erklärung zum Geldwäschegesetz Ich handle im eigenen wirtschaftlichen Interesse und nicht auf fremde Veranlassung (insbesondere nicht als Treuhänder). Die Postbank eröffnet das Sparkonto nur bei eigenem wirtschaftlichen Interesse des Kunden.

3 Hinweis zum Datenschutz Erklärung zur Nutzung Postbank Sparplan Seite 3 Die Deutsche Postbank AG erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Daten für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses und der weiteren Pflege der Kundenbeziehung sowie zum Zwecke der Werbung und der Markt- oder Meinungsforschung. Die Filialen und Agenturen der Deutschen Post AG sowie die Filialen der Postbank Filialvertrieb AG nehmen aufgrund vertraglicher Vereinbarungen Aufgaben (Beratung, Betreuung, Werbung, Vertrieb) für die Deutsche Postbank AG wahr. Die Daten werden innerhalb der Postbank im Rahmen der Erfüllung des Vertragsverhältnisses von verschiedenen Fachbereichen verarbeitet und genutzt. Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit dem Betroffenen darf ein Wahrscheinlichkeitswert für ein bestimmtes zukünftiges Verhalten erhoben oder verwendet werden (Score-Verfahren). Soweit es zur Vertragserfüllung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten z.b. im Rahmen der Abwicklung von Zahlungsverkehrsaufträgen an eingeschaltete Institutionen (insbesondere Geld- und Kredit institute) bzw. zur Abwicklung von Postbankdienstleistungen sowie zur Betreuung in allen Finanzdienstleistungs angelegenheiten an die Filialen der Deutschen Post AG und die Postbank Filialvertrieb AG weitergegeben. Die Datenverarbeitung erfolgt durch die Postbank Systems AG. Widerspruchsrecht Sofern Sie keine Ansprache für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung wünschen, können Sie gegenüber der Postbank einer Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit für die Zukunft widersprechen. Die für die Legitimationsprüfung erforderliche Aufzeichnung von Ausweisdaten bzw. die Anfertigung einer Kopie des Ausweises erfolgt aufgrund des 4 GwG i.v.m. 8 GwG und wird ausschließlich im Rahmen der Anforderungen des Geldwäschegesetzes genutzt. Ich erkläre, dass das Konto ausschließlich privat verwendet wird. Hinweise Beachten Sie bitte die Hinweise auf der Rückseite Ihrer Durchschrift. Bitte füllen Sie gegebenenfalls auch das Postbank Sparkonto Zusatzblatt aus. Trennen Sie bitte Ihre Durchschrift ab, nachdem Sie den Auftrag ausgefüllt haben. Sie ist für Ihre persönlichen Unterlagen bestimmt. Die Filialen und Agenturen der Deutschen Post AG sowie die Filialen der Postbank Filialvertrieb AG nehmen aufgrund vertraglicher Vereinbarungen Aufgaben (Beratung, Betreuung, Werbung, Vertrieb) für die Deutsche Postbank AG wahr. Auftragsdatum Datum Unterschrift 1. Kundin/Kunde (oder die gesetzl. Vertreter): Unterschrift 2. Kundin/Kunde (oder die gesetzl. Vertreter): Unterschrift Wir bedanken uns für Ihren Auftrag. Auftrag für die Postbank

4 Kontonummer Filialvermerke Kassenkennzahl Legitimation Die 1. Kundin/Der 1. Kunde hat sich ausgewiesen durch Vornamen, Name - wie im Ausweispapier angegeben Die 2. Kundin/Der 2. Kunde hat sich ausgewiesen durch Vornamen, Name - wie im Ausweispapier angegeben Art und Nummer des Ausweises Art und Nummer des Ausweises Ausstellende Behörde Ausstellende Behörde Ausstellungsort Ausstellungsort Ausstellungsdatum Gebietszugehörigkeit: Hinweis: Der Vermerk persönlich bekannt ist nicht zulässig. Ausstellungsdatum Gebietszugehörigkeit: Hinweis: Der Vermerk persönlich bekannt ist nicht zulässig. gebietsansässig gebietsfremd gebietsansässig gebietsfremd Das Sparbuch wurde ausgehändigt. ist beigefügt. Das Zusatzblatt mit der Kontonummer ist beigefügt. wurde ausgehändigt. wurde nicht ausgestellt. Vertriebsschlüssel Tagesstempel Unterschrift Bes. Bedingungen

5 Postbank Sparplan Eröffnen Sie für mich ein Postbank Sparplan-Konto Meine persönlichen Angaben Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. 1. Kundin / Kunde Frau Herr sämtliche Vornamen Name akademischer Grad Information per Telefon* Wenn ich möchte, dass die Postbank mich über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert und berät, dann gebe ich hier an, unter welcher Rufnummer und an welchen Tagen/ zu welchen Zeiten ich von der Postbank angerufen werden möchte. Telefon: Vorwahl Rufnummer Sie erreichen mich (Tag, Uhrzeit): Geburtsdatum Land des Hauptwohnsitzes Service* Ich möchte per über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert werden und gebe meine -Adresse hier an. -Adresse Zusatzabfrage USA Information per Telefon* Service* Meine persönlichen Angaben Telefon Vorwahl tagsüber : Wenn ich möchte, dass die Postbank mich über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert und berät, dann gebe ich hier an, unter welcher Rufnummer und an welchen Tagen/ zu welchen Zeiten ich von der Postbank angerufen werden möchte. Telefon: Vorwahl Rufnummer Sie erreichen mich (Tag, Uhrzeit): Ich möchte per über aktuelle Angebote der Postbank und des Postbank Konzerns informiert werden und gebe meine -Adresse hier an. -Adresse Rufnummer Ich bin selbstständig nicht selbstständig Ich bin in den USA geboren Ich habe die der USA * Mit der Speicherung meiner Daten durch die Postbank zu diesem Zweck bin ich einverstanden. Diesen Service kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. 2. Kundin / Kunde Frau Herr sämtliche Vornamen akademischer Grad Sparrate und Dauerauftrag Einrichtung Dauerauftrag Bitte geben Sie entweder Kto.-Nr. + BLZ ODER die an. * Mit der Speicherung meiner Daten durch die Postbank zu diesem Zweck bin ich einverstanden. Diesen Service kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ggf. zusätzliche Kontobezeichnung Meine monatliche Sparrate beträgt: (mindestens 50 EUR) Die Zahlung der Sparrate per Dauerauftrag erfolgt zum Tag EUR., jeden Monats. Für die Zahlung der Sparraten zum Postbank Sparplan erteile ich hiermit einen Dauerauftrag für mein Postbank Girokonto: Kontonummer Bankleitzahl DE Name, Vorname der Kontoinhaberin / des Kontoinhabers* Kontoinhaberin/Kontoinhaber: Unterschrift* *Nur erforderlich, wenn Zahlungspflichtiger abweichend vom Kontoinhaber. Hinweis: Sollten Sie Ihr Girokonto nicht bei der Postbank Führen, bitten wir Sie, der entsprechenden Bank einen Dauerauftrag zu erteilen. Name Geburtsdatum Land des Hauptwohnsitzes Telefon Vorwahl tagsüber : Rufnummer Ich bin selbstständig nicht selbstständig Zusatzabfrage USA Ich bin in den USA geboren Ich habe die der USA

6 Postbank Sparplan Seite 2 Leistung der Ersteinlage Umbuchung vom Postbank Konto Bitte geben Sie entweder Kto.-Nr. + BLZ ODER die an. Zahlung von einem Konto bei einer anderen Bank Ausführungsdatum Die Ersteinlage möchte ich wie folgt leisten: noch BIC Umbuchung von einem Postbank Girokonto Ich beauftrage Sie, die Ersteinlage für das neue Postbank Sparkonto von folgendem Postbank Girokonto umzubuchen. sofort Kontonummer am Datum Bankleitzahl DE Name, Vorname der Kontoinhaberin / des Kontoinhabers* Kontoinhaberin/Kontoinhaber: Unterschrift* *Nur erforderlich, wenn Zahlungspflichtiger abweichend vom Kontoinhaber. Zahlung von einem Konto bei einer anderen Bank Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee , Bonn Gläubiger-Identifikationsnummer: DE37PR Mandatsreferenz SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige die Deutsche Postbank AG, einmalig die Ersteinlage für das neue Postbank Sparkonto von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Deutsche Postbank AG auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Die Frist beginnt mit dem Datum der Abbuchung. Es gelten die dabei mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Vorname und Name (Kontoinhaber) Datum, Kreditinstitut Kontoinhaberin/Kontoinhaber: Unterschrift Zeitpunkt des Einzugs der Ersteinlage durch SEPA-Lastschrift Ist in dem obigen SEPA-Mandat die Mandatsreferenz schon eingetragen, wenn Sie diesen Produktauftrag unterzeichnen, zieht die Postbank die Ersteinlage innerhalb von vier Bankarbeitstagen ein; dabei bezeichnet das Datum, das Sie im SEPA- Lastschriftmandat angegeben haben, den ersten Tag der Frist. Ist in dem obigen SEPA-Mandat die Mandatsreferenz nicht eingetragen, teilt Ihnen die Postbank die Mandatsreferenz vor dem Lastschrifteinzug gesondert mit. In dieser Mitteilung informiert Sie die Postbank auch darüber, wann sie die Ersteinlage durch Lastschrift einzieht. Einwilligungserklärung zur Übermittlung, Verarbeitung und Nutzung von Daten zur Betreuung in der Postbank Gruppe AGB Die Postbank Gruppe bietet ihren Kunden eine umfassende Betreuung rund um die Themen Geld, Haus, Vorsorge. Um diese Beratung - auch über den Zweck des jeweils abgeschlossenen Vertrages hinaus - in allen Fragen zu Finanzdienstleistungen der Postbank Gruppe zu ermöglichen, bin ich damit einverstanden, dass die Postbank den unten aufgeführten Gesellschaften der Postbank Gruppe die dafür erforderlichen Angaben zur dortigen Datenverarbeitung und Nutzung übermittelt. Soweit die genannten Gesellschaften für diese Zwecke Berater einsetzen, die ausschließlich für die Postbank Gruppe tätig sind, können diese Angaben zum gleichen Zweck auch an diese zuständigen Berater zur dortigen Datenverarbeitung und Nutzung übermittelt werden. Übermittelt werden dürfen: - Personalien (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Familienstand, Beruf oder vergleichbare Daten) - Kontokorrent (Saldo/Limit oder vergleichbare Daten) - Karten (Produkt/Anzahl oder vergleichbare Daten) - Einlagen (Produktart, Guthaben, Verzinsung, Laufzeit oder vergleichbare Daten) - Kredite (Produktart, Verzinsung, Laufzeit oder vergleichbare Daten) - Verwahrungsgeschäfte (Kurswert oder vergleichbare Daten) Beschränkt auf diesen Zweck entbinde ich die Deutsche Postbank AG zugleich vom Bankgeheimnis. Hiermit verbunden ist jedoch keine generelle Befreiung vom Bankgeheimnis. Gesellschaften im Sinne dieser Einwilligungserklärung Deutsche Postbank AG, Postbank Finanzberatung AG, BHW Bausparkasse AG, BHW Immobilien GmbH, BHW Direktservice GmbH Die vorstehende Einwilligungserklärung ist freiwillig und kann - ohne Einfluss auf den Vertrag - gestrichen bzw. jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Wird der Kreis der oben aufgeführten Gesellschaften des Postbank Konzerns um zusätzliche Gesellschaften erweitert, wird mir dies zunächst schriftlich bekannt gegeben. Meine Genehmigung der Änderungen gilt erst dann als erteilt, wenn ich nicht schriftlich Widerspruch erhebe. Ich muss den Widerspruch innerhalb von zwei Monaten nach der Bekanntgabe an das im Absender genannte Unternehmen absenden. Das jederzeitige Widerspruchsrecht für die Zukunft bleibt hiervon unberührt. Bei Bekanntgabe der Erweiterung des Gesellschaftskreises wird mich die Postbank auf mein Widerspruchsrecht und die Folge der Nichtausübung erneut hinweisen. Stand September Über Änderungen werden wir Sie rechtzeitig informieren. Für die Geschäftsverbindung gelten die Allgemeinen Geschäfts - bedingungen der Deutschen Postbank AG. Daneben gelten für einzelne Geschäftsbeziehungen besondere Bedingungen. Sie ent halten Abweichungen oder Ergänzungen zu den Allgemei nen Geschäftsbedingungen. Hierzu gehören insbesondere die Bedingungen für den Sparverkehr, die besonderen Bedingungen für Postbank Sparbuch 3000 plus, die besonderen Bedingungen für Postbank SparCard 3000 plus, Postbank Gewinn- Sparbuch, Postbank Gewinn-SparCard, Postbank Sparplan, Postbank Ka pital plus, Postbank Aktiv-Sparen, für Telefon- Banking, für Postbank Online-Banking mit PIN und TAN, für die Postbank Card, für MasterCard und VISA Card, für den Scheckverkehr, für Über weisungen, für terminierte Überweisungen, für Aufträge zu Scheckzahlungen und zu Barauszahlungen an Empfänger im Ausland, für Daueraufträge zu Überweisungen und zu sonsti gen Zahlungen sowie für Zahlungsanweisungen. Sie können den Wortlaut dieser Bedingungen in den Postfilialen und in den Geschäftsstellen der Deutschen Postbank AG einsehen oder im Internet unter abrufen. Auf Wunsch senden wir Ihnen die Bedingungen gerne zu. Erklärung zum Geldwäschegesetz Ich handle im eigenen wirtschaftlichen Interesse und nicht auf fremde Veranlassung (insbesondere nicht als Treuhänder). Die Postbank eröffnet das Sparkonto nur bei eigenem wirtschaftlichen Interesse des Kunden.

7 Hinweis zum Datenschutz Erklärung zur Nutzung Postbank Sparplan Seite 3 Die Deutsche Postbank AG erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Daten für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses und der weiteren Pflege der Kundenbeziehung sowie zum Zwecke der Werbung und der Markt- oder Meinungsforschung. Die Filialen und Agenturen der Deutschen Post AG sowie die Filialen der Postbank Filialvertrieb AG nehmen aufgrund vertraglicher Vereinbarungen Aufgaben (Beratung, Betreuung, Werbung, Vertrieb) für die Deutsche Postbank AG wahr. Die Daten werden innerhalb der Postbank im Rahmen der Erfüllung des Vertragsverhältnisses von verschiedenen Fachbereichen verarbeitet und genutzt. Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit dem Betroffenen darf ein Wahrscheinlichkeitswert für ein bestimmtes zukünftiges Verhalten erhoben oder verwendet werden (Score-Verfahren). Soweit es zur Vertragserfüllung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten z.b. im Rahmen der Abwicklung von Zahlungsverkehrsaufträgen an eingeschaltete Institutionen (insbesondere Geld- und Kredit institute) bzw. zur Abwicklung von Postbankdienstleistungen sowie zur Betreuung in allen Finanzdienstleistungs angelegenheiten an die Filialen der Deutschen Post AG und die Postbank Filialvertrieb AG weitergegeben. Die Datenverarbeitung erfolgt durch die Postbank Systems AG. Widerspruchsrecht Sofern Sie keine Ansprache für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung wünschen, können Sie gegenüber der Postbank einer Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit für die Zukunft widersprechen. Die für die Legitimationsprüfung erforderliche Aufzeichnung von Ausweisdaten bzw. die Anfertigung einer Kopie des Ausweises erfolgt aufgrund des 4 GwG i.v.m. 8 GwG und wird ausschließlich im Rahmen der Anforderungen des Geldwäschegesetzes genutzt. Ich erkläre, dass das Konto ausschließlich privat verwendet wird. Hinweise Beachten Sie bitte die Hinweise auf der Rückseite Ihrer Durchschrift. Bitte füllen Sie gegebenenfalls auch das Postbank Sparkonto Zusatzblatt aus. Trennen Sie bitte Ihre Durchschrift ab, nachdem Sie den Auftrag ausgefüllt haben. Sie ist für Ihre persönlichen Unterlagen bestimmt. Die Filialen und Agenturen der Deutschen Post AG sowie die Filialen der Postbank Filialvertrieb AG nehmen aufgrund vertraglicher Vereinbarungen Aufgaben (Beratung, Betreuung, Werbung, Vertrieb) für die Deutsche Postbank AG wahr. Auftragsdatum Datum Unterschrift 1. Kundin/Kunde (oder die gesetzl. Vertreter): Unterschrift 2. Kundin/Kunde (oder die gesetzl. Vertreter): Unterschrift Wir bedanken uns für Ihren Auftrag. Durchschrift für die Kundin/den Kunden

8 Hinweise Als Kundenanschrift verwendet die Postbank die Anschrift der 1.Kundin/des 1.Kunden. Bei einem Gemeinschaftskonto ist jede Person allein verfügungsberechtigt (siehe Nr.3 der besonderen Bedingungen der Deutschen Postbank AG für den Sparverkehr). In folgenden Fällen füllen Sie bitte auch das Postbank Sparkonto Zusatzblatt aus: Wenn Sie das Postbank Sparkonto als gesetzliche Vertreterin/gesetzlicher Vertreter für eine Minderjährige/einen Minderjährigen oder als Vormund für ein Mündel oder als Betreuerin/ Betreuer für eine Betreute/einen Betreuten. Damit wir nicht bei jeder Gutschrift von Kapitalerträgen eine Abgeltungsteuer von 25% zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer einbehalten und an das Finanzamt abführen müssen, lassen Sie uns bitte frühzeitig - spätestens bis 15 Tage vor der Zinsgutschrift - Ihren Freistellungsauftrag zukommen. Geldwäschegesetz (GwG) Der wirtschaftlich Berechtigte kann ausschließlich eine natürliche Person sein, auf deren Veranlassung der Vertrag geschlossen wird (z. B. aufgrund von Treuhandverhältnis) oder in deren Eigentum oder unter deren Kontrolle der Kontoinhaber letztlich steht oder die hauptsächlich Begünstigte einer fremdnützigen Gesellschaft ist. Gemäß dem GwG ist der Kontoinhaber verpflichtet, etwaige sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen der gegenüber der Bank gemachten Pflichtangaben dieser unverzüglich anzuzeigen ( 4 Abs. 6 GwG). Hinweis zum Umfang der Einlagensicherung Die Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.v. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen. Hierdurch sind alle Verbindlichkeiten, die in der Bilanzposition Verbindlichkeiten gegenüber Kunden auszuweisen sind, gesichert. Hierzu zählen Sicht-, Termin- und Spareinlagen einschließlich der auf den Namen lautenden Sparbriefe. Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt bis zum 31. Dezember %, bis zum 31. Dezember %, bis zum 31. Dezember % und ab dem 1. Januar ,75% des für die Einlagensicherung maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der Bank. Für Einlagen, die nach dem 31. Dezember 2011 begründet oder prolongiert werden, gelten, unabhängig vom Zeitpunkt der Begründung der Einlage, die jeweils neuen Sicherungsgrenzen ab den vorgenannten Stichtagen. Für Einlagen, die vor dem 31. Dezember 2011 begründet wurden, gelten die alten Sicherungsgrenzen bis zur Fälligkeit der Einlage oder bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin. Die jeweilige Sicherungsgrenze wird dem Kunden von der Bank auf Verlangen bekannt gegeben. Sie kann auch im Internet unter abgefragt werden. Nicht geschützt sind Verbindlichkeiten, über die die Bank Inhaberpapiere ausgestellt hat, wie z.b. Inhaberschuldverschreibungen und Inhabereinlagenzertifikate, sowie Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten. Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie am besten persönlich mit uns oder rufen Sie uns an: Der Postbank Direkt-Service steht Ihnen 7 x 24 Stunden telefonisch unter zur Verfügung.

Beratung und Information per Telefon* E-Mail Service* Erklärung zum Geldwäschegesetz. Mein Produktwunsch. Ersteinlage. Leistung der Ersteinlage

Beratung und Information per Telefon* E-Mail Service* Erklärung zum Geldwäschegesetz. Mein Produktwunsch. Ersteinlage. Leistung der Ersteinlage Meine Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Postbank Sparkonto Eröffnen Sie für mich ein Postbank Sparkonto 1. Kundin/Kunde per * berät, dann gebe ich hier an, unter welcher und an : hier

Mehr

Vollmacht für ein Postbank Konto

Vollmacht für ein Postbank Konto Vollmacht für ein Postbank Konto Ich erteile/wir erteilen eine Vollmacht für das Postbank Konto Kontonummer Ich bin in den geboren Ich habe die der Wird mehreren Personen Vollmacht erteilt, ist jede Person

Mehr

Postbank Girokonto. Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers

Postbank Girokonto. Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Postbank Girokonto Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Kontobezeichnung Vorname/n Name/n/Geschäftsbezeichnung

Mehr

Vordruck Verfügung im Erbfall/Miter benerklärung

Vordruck Verfügung im Erbfall/Miter benerklärung Information und Auftrag Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nachfolgend geben wir Ihnen einige Informa tionen, die Ihnen das Ausfüllen des Formulars erleichtern sollen. Was müssen Sie beachten? Auf

Mehr

Ihre Postbank VISA Shopping Card mit eingebauter Teilzahlungsfunktion

Ihre Postbank VISA Shopping Card mit eingebauter Teilzahlungsfunktion Ihre Postbank VISA Shopping Card mit eingebauter Teilzahlungsfunktion Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für die Postbank VISA Shopping Card mit Teilzahlungsfunktion

Mehr

Postbank Privat-Girokonto - Umwandlung Gemeinschaftskonto Wir möchten unser Postbank Privat-Girokonto umwandeln.

Postbank Privat-Girokonto - Umwandlung Gemeinschaftskonto Wir möchten unser Postbank Privat-Girokonto umwandeln. Privat-Girokonto - Gemeinschaftskonto Wir möchten unser Privat-Girokonto umwandeln. Unsere persönlichen Angaben Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Gemeinschafts- Girokonto Kontobezeichnung

Mehr

Postbank Privat-Girokonto Übertragung/Änderung eines Postbank Girokontos - Weiterführung als Privat-Girokonto -

Postbank Privat-Girokonto Übertragung/Änderung eines Postbank Girokontos - Weiterführung als Privat-Girokonto - Postbank Privat-Girokonto Übertragung/Änderung eines Postbank Girokontos - Weiterführung als Privat-Girokonto - Bisherige Kontobezeichnung Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Künftige

Mehr

Postbank Privat-Girokonto

Postbank Privat-Girokonto Postbank Privat-Girokonto Weiterführung eines Postbank Girokontos als Privat-Girokonto nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Bisherige Kontobezeichnung Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben

Mehr

Information und Merkblatt

Information und Merkblatt Information und Merkblatt zu Ihrer Kreditkarte (Stand 01.02.2014) 923 129 100 02.14 A Allgemeine Informationen zur Bank 1 Anschrift der Bank Deutsche Postbank AG Friedrich-Ebert-Allee 114-126 53113 Bonn

Mehr

sicher-sparen bank meine Für jeden Spartyp das richtige Angebot Postbank Anlegen und Sparen Mehr Informationen hier:

sicher-sparen bank meine Für jeden Spartyp das richtige Angebot Postbank Anlegen und Sparen Mehr Informationen hier: Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

Postbank Kontowechsel-Service für Giro/Spar

Postbank Kontowechsel-Service für Giro/Spar Kontowechsel-Service für Giro/Spar Information und Auftrag zur der bisherigen Bankverbindung bei einem anderen Institut Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für die entschieden

Mehr

>Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! >So einfach eröffnen Sie Ihr Tagesgeld PLUS-Konto:

>Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! >So einfach eröffnen Sie Ihr Tagesgeld PLUS-Konto: Eröffnungsantrag Tagesgeld PLUS-Konto >Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! Ihre Vorteile auf einen Blick: Flexibler und rentabler als ein Sparbuch genauso sicher Geld jederzeit verfügbar Einfache Kontoführung,

Mehr

Konto-/Depoteröffnung Eröffnen Sie für mich/uns ein Anlagekonto/Depot als Privatkunde

Konto-/Depoteröffnung Eröffnen Sie für mich/uns ein Anlagekonto/Depot als Privatkunde Konto-/Depoteröffnung Eröffnen Sie für mich/uns ein Anlagekonto/Depot als Privatkunde Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Konto/Depot Anlagekontonummer 1. Kundin/Kunde Frau Herr sämtliche

Mehr

Postbank Giro start direkt für Minderjährige

Postbank Giro start direkt für Minderjährige Postbank Giro start direkt für Minderjährige Eröffnen Sie für mich ein Privat-Girokonto Postbank Giro start direkt Meine persönlichen Angaben Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. 4 021777

Mehr

Ihre Postbank VISA Shopping Card mit eingebauter Teilzahlungsfunktion

Ihre Postbank VISA Shopping Card mit eingebauter Teilzahlungsfunktion Ihre Postbank VISA Shopping Card mit eingebauter Teilzahlungsfunktion Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für die Postbank VISA Shopping Card mit Teilzahlungsfunktion

Mehr

Ihr Kreditantrag. 1. Persönliche Angaben. 2. Finanzierungsvorhaben. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl. www.my-baufinanzierung.

Ihr Kreditantrag. 1. Persönliche Angaben. 2. Finanzierungsvorhaben. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl. www.my-baufinanzierung. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl www.my-baufinanzierung.de Ihr Ansprechpartner: Herr Sebastian Suslik Tel.: 02232-9230030 Fax.: E-Mail: s.suslik@my-baufinanzierung.de Brühl, Mar 6, 2015

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Postbank Giro plus/tagesgeldkonto/visa Card

Postbank Giro plus/tagesgeldkonto/visa Card Postbank Giro plus/tagesgeldkonto/visa Card Eröffnen Sie für mich ein Privat-Girokonto Postbank Giro plus Postbank Giro start direkt Kontoinformation Meine Kontoauszüge halten Sie bitte online für mich

Mehr

> Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag einen Konto-/Depotübertrag Konto-/Depotvollmachten

> Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag einen Konto-/Depotübertrag Konto-/Depotvollmachten So gehen Sie vor > Ausfüllen Ihrer Eröffnungsunterlagen Bitte nicht vergessen, die Eröffnungs - unterlagen zu unterschreiben! > In jedem Fall: den Eröffnungsantrag > Bei Bedarf: einen Freistellungsauftrag

Mehr

PSD Kundenstammvertrag

PSD Kundenstammvertrag PSD Kundenstammvertrag Kundennummer wird von der PSD Bank ausgefüllt MH: B: I: A: IQ: VK: wird von der PSD Bank ausgefüllt Postfach 70 13 80 22013 Hamburg Hinweis Bitte ausfüllen, unterschreiben und per

Mehr

Postbank Girokonto Basis

Postbank Girokonto Basis Postbank Girokonto Basis Eröffnen Sie für mich ein Postbank Giro Basis Meine persönlichen Angaben Kundin/Kunde/Kontobezeichnung Frau Herr sämtliche Vornamen akademischer Grad Kontoinformation Meine Kontoauszüge

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

Balingen Web&Phone fiber

Balingen Web&Phone fiber Bestellung/Auftrag für Balingen Web&Phone fiber 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) Frau Herr Vorname / Nachname Straße u. Nr. PLZ / Ort Telefon Handy Geburtsdatum E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

SEPA Checkliste für Firmenkunden

SEPA Checkliste für Firmenkunden SEPA Checkliste für Firmenkunden A) Checkliste allgemein: Geben Sie auf Ihren Rechnungen / Formularen / Briefbögen zusätzlich IBAN und BIC bei Ihrer Bankverbindung an (Ihre IBAN und BIC finden Sie auf

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

Informationsmappe SEPA-Lastschriften

Informationsmappe SEPA-Lastschriften Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen heute in ganz Europa ohne besondere Hürden erwerben. Rechnungen begleichen und Forderungen einziehen ist mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Erstellen Sie einen Zeit- und Umsetzungsplan für die SEPA-Umstellung Ihres Vereins und benennen Sie zuständige Beteiligte und Verantwortliche

Erstellen Sie einen Zeit- und Umsetzungsplan für die SEPA-Umstellung Ihres Vereins und benennen Sie zuständige Beteiligte und Verantwortliche Die Vorbereitung: Ihr aktueller Zahlungsverkehr Erstellen Sie einen Zeit- und Umsetzungsplan für die SEPA-Umstellung Ihres Vereins und benennen Sie zuständige Beteiligte und Verantwortliche Stellen Sie

Mehr

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme Rudolf-Breitscheid-Straße 14 Antrag auf Mitgliedschaft in der SG Friedrichsgrün e. V. Hiermit beantrage ich für mein Kind die Mitgliedschaft in der Sportgemeinschaft Friedrichsgrün e.v. Ich erkenne die

Mehr

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen Einführung SEPA Verfahren Information der Stadt Kitzingen Inhaltsübersicht Fragestellungen SEPA was ist das überhaupt? Was bedeuten IBAN und BIC? Wo finde ich meine persönliche IBAN und BIC? Was geschieht

Mehr

Man GLG Multi-Strategy

Man GLG Multi-Strategy Orderformular Bitte senden an: apano GmbH, Postfach 100244, 44002 Dortmund Man GLG Multi-Strategy Ich/Wir stelle(n) hiermit bei der comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn, übermittelt durch

Mehr

Die SEPA-Überweisung und das SEPA-Lastschriftmandat Was bedeutet das für die Kassiererinnen und Kassierer?

Die SEPA-Überweisung und das SEPA-Lastschriftmandat Was bedeutet das für die Kassiererinnen und Kassierer? Die SEPA-Überweisung und das SEPA-Lastschriftmandat Was bedeutet das für die Kassiererinnen und Kassierer? SEPA kommt! Ab dem 1. Februar 2014 sollen auch in der SPD nur noch die neuen Zahlungswege verwendet

Mehr

Postbank Business Konto-/Depoteröffnung Eröffnen Sie für mich/uns ein Anlagekonto/Depot

Postbank Business Konto-/Depoteröffnung Eröffnen Sie für mich/uns ein Anlagekonto/Depot Postbank Business Konto-/Depoteröffnung Eröffnen Sie für mich/uns ein Anlagekonto/Depot GESCHÄFTSKUNDEN Versandanschrift Firmenangaben Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Firma/Geschäftsbezeichnung

Mehr

Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder

Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder SEPA Single Euro Payments Area: Checkliste zur Umstellung Stand: August 2013 Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder In Abhängigkeit von Unternehmensgröße und

Mehr

zahn« D E Versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr.

zahn« D E Versicherungsnehmer und zu versichernde Person Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr. zahn handeln... zahn«versicherungsnehmer und zu versichernde Person Geburtsdatum Telefon/Mobil E-Mail Adresse Krankenkasse Mitglieds-Nr. Weitere zu versichernde Person (bitte eintragen): Versicherungsbeginn

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Flugsportverein Kirn e.v.

Flugsportverein Kirn e.v. Unterlagen zur Vereinsaufnahme - Erwachsene - Zur Unterschrift: 1 Aufnahmeantrag FSV Kirn 1 Aufnahmeantrag SFG Pferdsfeld 1 Verzichtserklärung (Erwachsene) 1 Datenschutzerklärungen 1 Ermächtigung zum Einzug

Mehr

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen Neben den bekannten nationalen Lastschrift-/Einzugsermächtigungsverfahren werden von der Oberbank mit dem SEPA Basislastschrift/Direct

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Plus mit Nachrangabrede

Plus mit Nachrangabrede PSD Plus mit Nachrangabrede Niederlassung CS, Name, Vorname Straße und Hausnummer Frau Herr Telefon geschäftlich Telefon privat PSD mit Nachrangabrede Plus Postleitzahl und Wohnort Geburtsdatum E-Mail-Adresse

Mehr

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000 AUFTRAG WEMACOM Loft-DSL Loft-DSL ist ein Produkt der Auftraggeber/ Rechnungsanschrift Pflichtfelder Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! WEMACOM Telekommunikation GmbH Postanschrift: Postfach

Mehr

Sonderbedingungen für den Auszahlplan

Sonderbedingungen für den Auszahlplan Sonderbedingungen für den Auszahlplan 1. Kontoeröffnung Sie beantragen zunächst ein kostenloses Konto. Der Kontovertrag kommt zustande, wenn die Bank Ihnen die Eröffnung bestätigt. 2. Anlage in Auszahlplan/Verfügungen

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

Wenn Sie noch keine Creditor ID (CID) haben, beantragen Sie diese bitte über Ihre Hausbank.

Wenn Sie noch keine Creditor ID (CID) haben, beantragen Sie diese bitte über Ihre Hausbank. SEPA B2B-Lastschrift-Verfahren Beiliegend übermitteln wir Ihnen die Vereinbarung über den Einzug von Forderungen durch das SEPA B2B-Lastschrift- Verfahren (SEPA Firmenlastschrift). Damit ermächtigen Sie

Mehr

Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft

Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft Liebe(r) Interessent(in), wir freuen uns über Dein Interesse an den Wirtschaftsjunioren Nürnberg. Um über Deine Aufnahme in die Interessentenmitgliedschaft entscheiden

Mehr

Kundenstammvertrag /Kontoeröffnung

Kundenstammvertrag /Kontoeröffnung Kundenstammvertrag /Kontoeröffnung Gemeinschaftskonto DE115648367 Steuernummer bzw. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Rechnungsnummer gemäß 14 Abs. 4 UStG Umsatzsteuerbefreite Finanzdienstleistung, soweit

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen

Mehr

Agenda 26.02.2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 26.02.2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Thomas Alze Bereich Zahlungsverkehr 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften Umgang in der Praxis / Handlungsempfehlungen

Mehr

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung Bitte zurück an: BKK Stadt Augsburg Willy-Brandt-Platz 1 86153 Augsburg Wichtiger Hinweis: Die freiwillige Krankenversicherung muss innerhalb von drei Monaten nach dem Ausscheiden aus der Versicherungspflicht

Mehr

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen?

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen? Du musst einige Rechnungen begleichen. Wähle zu den folgenden Beispielen das passende nstrument des bargeldlosen s aus und fülle das dazugehörige Formular aus. Vergleiche danach deine Entscheidungen mit

Mehr

S Sparkasse Günzburg-Krumbach. SEPA-Umstellung im Verein.

S Sparkasse Günzburg-Krumbach. SEPA-Umstellung im Verein. S Sparkasse Günzburg-Krumbach SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung

Mehr

Mitglieder werben Mitglieder

Mitglieder werben Mitglieder Mitglieder werben Mitglieder Eine Aktion von Lutz Salbert Juli 2015 Unser Verein ist interessant und bietet für viele Sportler eine Bleibe. Fitness und Wettkampf bedeutete für viele eine Herausforderung.

Mehr

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC fokus verbraucher SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC Kontonummer und Bankleitzahl werden bis 1. Februar 2014 durch IBAN und BIC ersetzt. Vorteil: Zahlungen mit IBAN und BIC können sowohl im

Mehr

DG-Verlag -Muster- aus Termineinlagen-/Tagesgeldkonto Nr.

DG-Verlag -Muster- aus Termineinlagen-/Tagesgeldkonto Nr. von Guthabenforderungen gegen eine andere 1 Abtretung (enge Zweckerklärung) Für bankinterne Bearbeitung, bitte bei Schriftwechsel angeben. Nr. Sicherungsgeber (Name, Anschrift) Sicherungsgeber und schließen

Mehr

Seite 2 von 13. Inhalt

Seite 2 von 13. Inhalt Beispiel-Formulare für das SEPA-Lastschriftmandat und das Kombimandat sowie Beispielschreiben zur Umstellung auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren Grundlage: Regelwerk für die SEPA-Basis-Lastschrift

Mehr

Sparkasse Nördlingen. Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr

Sparkasse Nördlingen. Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr Sparkasse Nördlingen Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr IAN und IC die neue Kontokennung IAN Pflicht ab 01.02.2014 International ank Account Number/ Internationale ankkontonummer esteht in Deutschland

Mehr

Anerkennungs- und Erlassregelungen

Anerkennungs- und Erlassregelungen Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Anerkennungs- und Erlassregelungen Für den Erwerb von Qualifikationen des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV) sowie für die Anrechnung von Ausbildungsteilen

Mehr

Antrag auf eine Lebensversicherung zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung

Antrag auf eine Lebensversicherung zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung Antrag auf eine Lebensversicherung zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung Ihr persönlicher Fachberater 2.352i/02.14 Süddeutsche Lebensversicherung a. G. Raiffeisenplatz 5. 70736 Fellbach. Telefon 0711/5778-898

Mehr

gschwindnet Web&Phone

gschwindnet Web&Phone Bestellung/Auftrag für gschwindnet Web&Phone 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) * Frau Herr Vorname/Nachname Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon Geburtsdatum Handy E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht Arbeitskreise des 5. Deutschen Baugerichtstags: Arbeitskreis I Bauvertragsrecht Stellvertreterin: Podium/ Arbeitskreis II Vergaberecht Stellvertreterin: Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis

Mehr

Die häufigsten Fragen

Die häufigsten Fragen Die häufigsten Fragen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post AuSgAbe 4/2014 Stiftung Bahn-Sozialwerk magazin Zugestellt durch die deutsche Post soziale V e r a n t w o r t u n G l e b e n Geschichten der hilfe titel Die Solidarität einer großen Gemeinschaft Seiten

Mehr

S Stadtsparkasse Augsburg. SEPA-Umstellung im Verein

S Stadtsparkasse Augsburg. SEPA-Umstellung im Verein S Stadtsparkasse Augsburg SEPA-Umstellung im Verein Vorwort Inhalt Änderung der Kontodaten Änderungen im Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung

Mehr

Kundenstammvertrag Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsberechtigung

Kundenstammvertrag Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsberechtigung Kundenstammvertrag Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsberechtigung DE 133546227 Steuernummer bzw. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Rechnungsnummer gemäß 14 Abs. 4 Nr. 4 UStG Umsatzsteuerbefreite

Mehr

Informationen zum Eintragungsverfahren für Privatpersonen (P)

Informationen zum Eintragungsverfahren für Privatpersonen (P) Informationen zum Eintragungsverfahren für Privatpersonen (P) Die Bundesnotarkammer führt gemäß 78a bis 78c der Bundesnotarordnung das Zentrale Vorsorgeregister. Es dient der schnellen und zuverlässigen

Mehr

Informationen zum Eintragungsverfahren für Privatpersonen (P)

Informationen zum Eintragungsverfahren für Privatpersonen (P) Informationen zum Eintragungsverfahren für Privatpersonen (P) Die Bundesnotarkammer führt gemäß 78a bis 78c der Bundesnotarordnung das Zentrale Vorsorgeregister. Es dient der schnellen und zuverlässigen

Mehr

Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Position / Dienstbezeichnung. Datum:... Unterschrift:...

Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Position / Dienstbezeichnung. Datum:... Unterschrift:... 1/5 An die Deutsche Statistische Gesellschaft 15230 Frankfurt (Oder) Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Akad.

Mehr

STROMAUFTRAG: ÖKO OK STROM 12

STROMAUFTRAG: ÖKO OK STROM 12 Frau Herr Familie 1. Ihre persönlichen Daten: Original für das STADTWERK AM SEE Telefon Geburtsdatum E-Mail Ich bin damit einverstanden, über die zuvor genannte E-Mail-Adresse vom STADTWERK AM SEE rechtserhebliche

Mehr

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 1. Kinder- und Jugendtennis (nur für Mitglieder): Der Anmeldeschluss für das diesjährige Jugend für Clubmitglieder ist Freitag, der 11.04.2014. Die Gruppeneinteilung

Mehr

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013 SEPA-Workshop Fragen und Antworten 30. Oktober 2013 Bundesverband deutscher Banken e. V. Burgstraße 28 10178 Berlin Telefon: +49 30 1663-0 Telefax: +49 30 1663-1399 www.bankenverband.de USt.-IdNr. DE201591882

Mehr

Einlagensicherung: Anpassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zum 20.10.2015

Einlagensicherung: Anpassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zum 20.10.2015 Wallenburger Straße 25 83714 Miesbach Ihr Ansprechpartner: Ihr Berater Telefon: 08025 284-0 Telefax: 08025 284-2999 E-Mail: info@oberlandbank.de Internet: www.oberlandbank.de Aufsichtsratsvorsitzender:

Mehr

Sonderbedingungen für Festgeld

Sonderbedingungen für Festgeld Sonderbedingungen für Festgeld 1. Kontoeröffnung des Festgeld-Kontos Sie bestellen zunächst ein kostenloses Konto. Der Kontovertrag kommt zustande, wenn die Bank Ihnen die Eröffnung bestätigt. 2. Anlage

Mehr

1.1 SEPA-Lastschriftmandat als separates Formular

1.1 SEPA-Lastschriftmandat als separates Formular Seite 4 von 13 1.1 SEPA-Lastschriftmandat als separates Formular 1.1.1 Standardfall einer wiederkehrenden Lastschrift Mandatsreferenz 987543CB2 SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige die Muster GmbH, Zahlungen

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Lieferung von elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz für berufliche, landwirtschaftliche und gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kwh

Mehr

Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen

Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen 2010 Bank-Verlag Medien GmbH 41.550 (03/10) I Ausfertigung für die Bank Interne Angaben der Bank/Ablagehinweise Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen Hiermit beantrage(n)

Mehr

FAQ zu Fragen rund um SEPA

FAQ zu Fragen rund um SEPA FAQ zu Fragen rund um SEPA 1. Allgemeine Fragen Was ist ein Mandat? Ein Mandat ist vergleichbar mit der heutigen Einzugsermächtigung; der Unterschied liegt darin, dass ein Mandat wesentlich mehr Informationen

Mehr

PSD Kundenstammvertrag

PSD Kundenstammvertrag PSD Kundenstammvertrag Kundennummer MH: B: I: A: IQ: VK: wird von der PSD Bank ausgefüllt Luitpoldstr. 20 93047 Regensburg Hinweis Bitte ausfüllen, unterschreiben und per Post an die nebenstehende Anschrift

Mehr

Ich / wir melde/n mein / unser Kind:

Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0151 55991453 e-mail: grund@gernzeit.de homepage: www.gernzeit.de Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Name: Vorname: Geburtstag: Erziehungsberechtigte: Name: Vorname:

Mehr

Informationen zur Beitragsabführung

Informationen zur Beitragsabführung Informationen zur Beitragsabführung Ihre persönlichen Berater im Referat Mitglieder und Beitrag Versicherungsrecht / Meldungen Familienname beginnend mit. zuständiger Sachbearbeiter Telefon: 07331/25-

Mehr

Kolumnentitel XXXXXXXX. S Sparkasse Deggendorf. Titelzeile. SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD. Fließtext Flattertext.

Kolumnentitel XXXXXXXX. S Sparkasse Deggendorf. Titelzeile. SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD. Fließtext Flattertext. Kolumnentitel XXXXXXXX S Sparkasse Deggendorf Titelzeile SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD Fließtext Flattertext Bildunterschrift Vorwort SEPA Einheitlicher Zahlungsverkehr. SEPA Single Euro Payments Area

Mehr

Telefon: E-Mail: Geburtsdatum: Vertragskontonummer: Zählernummer: Kündigungsfrist: Einzugsdatum: Seite 1 von 4

Telefon: E-Mail: Geburtsdatum: Vertragskontonummer: Zählernummer: Kündigungsfrist: Einzugsdatum: Seite 1 von 4 Antrag zur Strombelieferung TWH strom fix gewerbe Bitte senden Sie den vollständig ausgefüllten Antrag per Post, Fax oder E-Mail an uns zurück. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch gerne persönlich

Mehr

SEPA Der grenzenlose Zahlungsverkehr

SEPA Der grenzenlose Zahlungsverkehr SEPA Der grenzenlose Zahlungsverkehr Kunden- und Vertriebskommunikation der Central Krankenversicherung AG 2 Mit dem Start der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU) sowie der Einführung des

Mehr

Niederlassung. Herr. gebietsfremd

Niederlassung. Herr. gebietsfremd PSD GiroDirekt Niederlassung CS, Name, Vorname Frau Herr Geburtsdatum PSD Direkt Straße und Hausnummer Familienstand Postleitzahl und Wohnort Telefon privat E-Mail-Adresse Telefon mobil Arbeitgeber Branche

Mehr

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax:

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Aufnahmeantrag Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Art der Mitgliedschaft: Aktiv: Passiv: Jugend: Versicherung vorhanden?: Ja: (bitte Nachweis beifügen) Nein:

Mehr

tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit

tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit Wussten Sie schon? Virtuelle Root Server haben Hardware-Servern gegenüber klare Vorteile! Sie haben volle Bewegungsfreiheit: Sparen Virtuelle Server

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

Gulf Tankstelle: Herr Frau Hauptkarte Zusatzkarte Einzelfirma Konzern Tochter. Fakturacycle: 14-tägig Zahlungsart: Firmenlastschrift Basislastschrift

Gulf Tankstelle: Herr Frau Hauptkarte Zusatzkarte Einzelfirma Konzern Tochter. Fakturacycle: 14-tägig Zahlungsart: Firmenlastschrift Basislastschrift KARTENANTRAG für eine GULF Tank- &- Servicekarte Privatkartenantrag Gulf Tankstelle: Firmenkartenantrag Herr Frau Hauptkarte Zusatzkarte Einzelfirma Konzern Tochter Name/Firmenname: Vorname/Adresszusatz:

Mehr

SEPA Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

SEPA Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Agenda Hintergründe und Ziele Der SEPA-Raum im Überblick IBAN, BIC und Gläubiger-ID SEPA-Überweisung SEPA-Mandate SEPA-Basislastschrift SEPA-Firmenlastschrift

Mehr

SEPA Die häufigsten Fragen

SEPA Die häufigsten Fragen SEPA Die häufigsten Fragen SEPA Die häufigsten Fragen Seite 2 Allgemeine Fragen zu SEPA Welche Neuerungen bringt SEPA? Im Euro-Zahlungsverkehrsraum wird es einheitliche Standards und Regelungen für Überweisungen,

Mehr

Kolumnentitel XXXXXXXX. S Stadtsparkasse Augsburg. Titelzeile. SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD. Fließtext Flattertext.

Kolumnentitel XXXXXXXX. S Stadtsparkasse Augsburg. Titelzeile. SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD. Fließtext Flattertext. Kolumnentitel XXXXXXXX S Stadtsparkasse Augsburg Titelzeile SEPA-Umstellung Überschrift BOLD Fließtext Flattertext Bildunterschrift Vorwort SEPA Einheitlicher Zahlungsverkehr SEPA Single Euro Payments

Mehr

Besondere Bedingungen für IŞWEB-Konten und IŞWEB -Festgeld-Konten der Işbank AG

Besondere Bedingungen für IŞWEB-Konten und IŞWEB -Festgeld-Konten der Işbank AG Besondere Bedingungen für IŞWEB-Konten und IŞWEB -Festgeld-Konten der Işbank AG 1. Geltungsbereich Diese Sonderbedingungen gelten ergänzend zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Işbank AG (im folgenden

Mehr