Statistik der beruflichen Grundbildung 2009

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statistik der beruflichen Grundbildung 2009"

Transkript

1 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS BFS Aktuell 15 Bildung und Wissenschaft Neuchâtel, Mai 2010 Statistik der beruflichen Grundbildung 2009 Auskunft: Anton Rudin, BFS, Sektion Bildungsprozesse, Tel.: Bestellnummer: Espace de l Europe CH-2010 Neuchâtel

2

3 Statistik der beruflichen Grundbildung 2009 Inhaltsverzeichnis Berufliche Grundbildung: Ausbildungsverhältnisse Berufliche Grundbildung - Übersicht Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Kanton Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Ausbildungsfeld Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf Berufliche Grundbildung mit EBA: und nach Kanton Berufliche Grundbildung mit EBA: und nach Ausbildungsfeld Berufliche Grundbildung mit EBA: und nach Beruf Berufliche Grundbildung nicht BBG-reglementierte Berufe nach Kanton Berufliche Grundbildung nicht BBG-reglementierte Berufe nach Ausbildungsfeld Berufliche Grundbildung nicht BBG-reglementierte Berufe nach Beruf Berufliche Grundbildung an Handelsmittelschulen und Informatikmittelschulen Anlehre nach Kanton und Ausbildungsfeld Berufsmaturitäten nach Schulkanton Berufsmaturitäten nach Wohnkanton BBG: Berufsmaturitäten Bundesgesetz nach über Ausbildungsfeld die Berufsbildung Berufsmaturitäten nach Richtung und Beruf Berufsmaturitäten nach Richtung und Ausbildungsart Berufliche Grundbildung: Ausbildungsverhältnisse Jahr Berufliche Grundbildung Eidg. Fähigkeitszeugnis Berufliche Grundbildung Anlehre Handelsmittelschule Eidg. Berufsattest Berufl. Grundbildung Landwirtschaft * * * * * * * * * * Integriert in berufliche Grundbildung mit Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EBA: Eidgenössisches Berufsattest Neu abgeschlossene : Bereinigte Anzahl (ohne Abbrüche im 1. Lehrjahr, ohne Verlängerungen, ohne Lehrfortsetzungen ab 2. Ausbildungsjahr, ohne Praktikumsverträge) 3

4 BFS AKTUELL ACTUALITÉS OFS Berufliche Grundbildung - Übersicht Berufliche Grundbildung Fähigkeitszeugnisse Neueintritte Ausbildungsverhältnisse Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ Eidg. Berufsattest EBA Anderes Fähigkeitszeugnis (nicht BBG) Wirtschafts-/ Handels-/ Informatikmittelschulen* Anlehre * Daten für neu abgeschlossene und Ausbildungsverhältnisse provisorisch, Absolventen von Informatikmittelschulen erhalten das Eidg. Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in Berufliche Grundbildung Für rund zwei Drittel der Jugendlichen führt der Weg in die Berufswelt über eine der rund 250 beruflichen Grundbildungen. Die berufliche Grundbildung ist in der Schweiz nach dem dualen bzw. trialen System organisiert. Die praktische Ausbildung findet in einem Lehrbetrieb, die theoretische in der Berufsfachschule statt. Die Berufsfachschule findet an 1-1½ Tagen pro Woche statt. Dazu kommen in verschiedenen Berufen noch obligatorische Fachkurse, die von den Berufsverbänden organisiert werden. Rund 12% der Lernenden in der beruflichen Grundbildung erlernen ihren Beruf in einer vollschulischen Ausbildung (Schule und Praxis im gleichen Betrieb oder Praktikum im Anschluss an die schulische Bildung). Diese haben in der Romandie eine grössere Bedeutung als in der Deutschschweiz. Grundlage für die berufliche Grundbildung im dualen System ist in der Regel der Lehrvertrag, Partner dieses Vertrags sind der Lernende (Lehrling) und der Berufsbildner (Lehrmeister). Die Ausbildung dauert zwei bis vier Jahre. Die zuständige kantonale Behörde überwacht die berufliche Grundbildung und ist auch für die Durchführung der verantwortlich. Sie stellt nach dem erfolgreichen Abschluss das Fähigkeitszeugnis aus. Berufliche Grundbildung mit Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) Der grösste Teil der beruflichen Grundbildungen mit Schwerpunkt in den Bereichen Industrie, Gewerbe und Handel - sind seit 1934 durch das Bundesgesetz für die Berufsbildung (BBG) geregelt und vom BBT (Bundesamt für Berufsbildung und Technologie) reglementiert. Die landwirtschaftlichen Berufe sind ab 2007 integriert. Berufliche Grundbildung mit Eidg. Berufsattest (EBA) Die zweijährige Grundbildung mit Attest ermöglicht schulisch Schwächeren oder Jugendlichen, die bewusst eine kürzere Ausbildung und ein einfacheres Anforderungsprofil suchen, einen anerkannten eidgenössischen Abschluss mit einem eigenständigen Ausbildungsprofil sowie den Anschluss an eine drei- oder vierjährige Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis. Nicht BBG-reglementierte berufliche Grundbildungen In dieser Gruppe sind die nicht über Bundesgesetze geregelten Ausbildungen zusammengefasst. Im Moment sind Reorganisationen im Gange, die in naher Zukunft zu BBG-Anerkennungen führen. Handels- und Informatikmittelschulbildung Die Handelsmittelschule bzw. die Informatikmittelschule führt über den schulischen Weg - nach einer dreijährigen Vollzeitausbildung mit anschliessendem Betriebspraktikum - zu einem eidgenössisch anerkannten Abschluss. Anlehre Sie steht denjenigen Jugendlichen zur Verfügung, die aus verschiedenen Gründen eine berufliche Grundbildung mit Fähigkeitszeugnis nicht absolvieren können. Die betriebliche Ausbildung ist so aufgebaut, dass auf Grund eines individuell ausgearbeiteten Ausbildungsprogrammes bestimmte Teilbereiche eines Berufes erlernt werden. Sie wird den Leistungsvoraussetzungen und Lernmöglichkeiten der Jugendlichen angepasst. 4

5 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Kanton 2009 Kanton Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Zürich Bern Luzern Uri Schwyz Obwalden Nidwalden Glarus Zug Freiburg Solothurn Basel-Stadt Basel-Landschaft Schaffhausen Appenzell A.Rh Appenzell I.Rh St. Gallen Graubünden Aargau Thurgau Tessin Waadt Wallis Neuenburg Genf Jura

6 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Ausbildungsfeld 2009 Ausbildungsfeld Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Musik und darstellende Kunst Audiovisuelle Techniken und Medienproduktion Design Kunstgewerbe Bibliothek, Informationswesen, Archiv Handel Wirtschaft und Verwaltung Informatik Maschinenbau und Metallverarbeitung Elektrizität und Energie Elektronik und Automation Chemie und Verfahrenstechnik Kraftfahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge Ernährungsgewerbe Textil, Bekleidung, Schuhe, Leder Werkstoffe (Holz, Papier, Kunststoff, Glas) Architektur und Städteplanung Baugewerbe, Hoch- und Tiefbau Pflanzenbau und Tierzucht Gartenbau Forstwirtschaft Tiermedizin Medizinische Dienste Krankenpflege Zahnmedizin Sozialarbeit und Beratung Gastgewerbe und Catering Sport Hauswirtschaftliche Dienste Coiffeurgewerbe und Schönheitspflege Verkehrsdienstleistungen Umweltschutz

7 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Musik und darstellende Kunst Bühnentänzer/in EFZ Bühnentänzer/in EFZ - Klassischer Tanz Audiovisuelle Techniken und Medienproduktion Buchbinder/in Buchbinder/in - A Handwerk Buchbinder/in - B Buchproduktion Buchbinder/in - C Broschurproduktion Drucktechnologe/-technologin Drucktechnologe/-technologin - Ohne nähere Angaben Drucktechnologe/-technologin - Akzidenzund Zeitungsrollendruck Drucktechnologe/-technologin - Blechdruck Drucktechnologe/-technologin - Bogenoffsetdruck Drucktechnologe/-technologin - Digitaldruck Drucktechnologe/-technologin - Etikettendruck Drucktechnologe/-technologin - Formulardruck Drucktechnologe/-technologin - Tiefdruck Drucktechnologe/-technologin EFZ Drucktechnologe/-technologin EFZ - Bogendruck Drucktechnologe/-technologin EFZ - Reprografie Drucktechnologe/-technologin EFZ - Rollendruck Drucktechnologe/-technologin EFZ - Siebdruck Fotofachmann/-frau EFZ Fotofachmann/-frau EFZ - Ohne nähere Angaben Fotofachmann/-frau EFZ - Beratung und Verkauf Fotofachmann/-frau EFZ - Finishing Fotofachmann/-frau EFZ - Fotografie Fotofinisher/in Fotograf/in Fotolaborant/in Fotolaborant/in - A Schwarzweiss-Fachlabor Fotolaborant/in - B Farbfachlabor Gestalter/in/ Designer/in Grafiker/in Grafiker/in EFZ Kartograf/in Mediamatiker/in Multimediagestalter/in Polygraf/in Polygraf/in EFZ

8 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Polygraf/in EFZ - Mediengestaltung Polygraf/in EFZ - Medienproduktion Printmedienverarbeiter/in EFZ Printmedienverarbeiter/in EFZ - Ohne nähere Angaben Printmedienverarbeiter/in EFZ - Bindetechnologie Printmedienverarbeiter/in EFZ - Buchbinderei Printmedienverarbeiter/in EFZ - Druckausrüstung Printmedienverarbeiter/in EFZ - Versandtechnologie Reprograf/in Siebdrucker/in Design Dekorationsgestalter/in Gestalter/in Werbetechnik EFZ Innendekorateur/in Innendekorateur/in - Bodenbelag Innendekorateur/in - Montage Innendekorateur/in - Polstern Innendekorateur/in - Sattlerei Innendekorateur/in - Vorhang Schrift- und Reklamegestalter/in Schriftenmaler/in Textilentwerfer/in Textilentwerfer/in - A Weberei Textilentwerfer/in - B Druck Textilentwerfer/in - C Stickerei Theatermaler/in Kunstgewerbe Blasinstrumentenreparateur/in Blech-Blasinstrumentenbauer/in Florist/in Florist/in EFZ Geigenbauer/in Glasmaler/in Glasmaler/in - Ohne nähere Angaben Glasmaler/in - Glasmalerei Glasmaler/in - Kunstglaserei Goldschmied/in Holzbildhauer/in Holzbildhauer/in EFZ Juwelenfasser/in Keramikmaler/in Keramik-Modelleur/in Klavierbauer/in Korb- und Flechtwerkgestalter/in EFZ Korbflechter/in Musikinstrumentenbauer/in EFZ

9 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Musikinstrumentenbauer/in EFZ - Ohne nähere Angaben Musikinstrumentenbauer/in EFZ - Blasinstrumentenbau Musikinstrumentenbauer/in EFZ - Blasinstrumentenreparatur Musikinstrumentenbauer/in EFZ - Klavierbau Musikinstrumentenbauer/in EFZ - Orgelbau Musikinstrumentenbauer/in EFZ - Orgelpfeifenbau Orgelbauer/in Silberschmied/in Steinbildhauer/in Töpfer/in Vergolder/in Vergolder/in - Ohne nähere Angaben Vergolder/in - A Leistenvergolder/in Vergolder/in - B Rahmenvergolder/in Bibliothek, Informationswesen, Archiv Fachmann/-frau Information und Dokumentation EFZ Informations- und Dokumentationsassistent/in Handel Buchhändler/in Buchhändler/in EFZ Detailhandelsangestellte/r Detailhandelsangestellte/r - Ohne nähere Angaben Detailhandelsangestellte/r - Agrarhandel Detailhandelsangestellte/r - Autoersatzteile und Zubehör Detailhandelsangestellte/r - Autoteile-Logistik Detailhandelsangestellte/r - Damenkonfektion Detailhandelsangestellte/r - Elektrofach Detailhandelsangestellte/r - Haushalt, Porzellan, Bestecke Detailhandelsangestellte/r - Konditorei, Konfiserie Detailhandelsangestellte/r - Lebensmittel Detailhandelsangestellte/r - Möbel Detailhandelsangestellte/r - Papeterie Detailhandelsangestellte/r - Parfümerie, Kosmetik Detailhandelsangestellte/r - Schuhhandel Detailhandelsangestellte/r - Sportartikel Detailhandelsangestellte/r - Sportkonfektion Detailhandelsangestellte/r - Textilwaren Detailhandelsangestellte/r - Unterhaltungselektronik Beratung Beratung - Ohne nähere Angaben

10 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Beratung - Autoteile-Logistik Beratung - Bäckerei/Konditorei/Confiserie Beratung - Consumer-Electronics Beratung - Do-it-yourself Beratung - Eisenwaren Beratung - Elektrofach Beratung - Farben Beratung - Fleischwirtschaft Beratung - Flower Beratung - Garden Beratung - Haushalt Beratung - Kiosk Beratung - Landi Beratung - Lederwaren und Reiseartikel Beratung - Möbel Beratung - Musikinstrumente Beratung - Nahrungs- und Genussmittel Beratung - Papeterie Beratung - Parfümerie Beratung - Post Beratung - Schuhe Beratung - Spielwaren Beratung - Sportartikel Beratung - Teppich und Bodenbeläge Beratung - Textil Beratung - Ton-Bildträger und Musikalien Beratung - Uhren-Schmuck-Edelsteine Beratung - Zoofachhandel Bewirtschaftung Bewirtschaftung - Autoteile-Logistik Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene

11 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Bewirtschaftung - Bäckerei/Konditorei/Confiserie Bewirtschaftung - Consumer-Electronics Bewirtschaftung - Do-it-yourself Bewirtschaftung - Eisenwaren Bewirtschaftung - Elektrofach Bewirtschaftung - Farben Bewirtschaftung - Fleischwirtschaft Bewirtschaftung - Flower Bewirtschaftung - Garden Bewirtschaftung - Haushalt Bewirtschaftung - Kiosk Bewirtschaftung - Landi Bewirtschaftung - Möbel Bewirtschaftung - Musikinstrumente Bewirtschaftung - Nahrungs- und Genussmittel Bewirtschaftung - Papeterie Bewirtschaftung - Parfümerie Bewirtschaftung - Post Bewirtschaftung - Schuhe Bewirtschaftung - Spielwaren Bewirtschaftung - Sportartikel Bewirtschaftung - Textil Bewirtschaftung - Ton-Bildträger und Musikalien Bewirtschaftung - Uhren-Schmuck-Edelsteine Bewirtschaftung - Zoofachhandel Drogist/in Logistikassistent/in Logistiker/in EFZ Pharma-Assistent/in Pharma-Assistent/in EFZ Verkäufer/in Verkäufer/in - Lebensmittel

12 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Wirtschaft und Verwaltung Kaufmann/-frau B Kaufmann/-frau B - Ohne nähere Angaben Kaufmann/-frau B - Automobil-Gewerbe Kaufmann/-frau B - Bank Kaufmann/-frau B - Bundesverwaltung Kaufmann/-frau B - Chemie Kaufmann/-frau B - Dienstleistungen & Administration Kaufmann/-frau B - Handel Kaufmann/-frau B - Hotel-Gastro-Tourismus Kaufmann/-frau B - IG Fachgrosshandel Kaufmann/-frau B - Internationale Speditionslogistik Kaufmann/-frau B - Krankenversicherung Kaufmann/-frau B - Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie Kaufmann/-frau B - Nahrungsmittel-Industrie Kaufmann/-frau B - Notariate Schweiz Kaufmann/-frau B - Öffentliche Verwaltung Kaufmann/-frau B - Öffentlicher Verkehr Kaufmann/-frau B - Post Kaufmann/-frau B - Privatversicherung Kaufmann/-frau B - Reisebüro Kaufmann/-frau B - Spitäler/Kliniken/Heime Kaufmann/-frau B - Telekommunikation Kaufmann/-frau B - Transport Kaufmann/-frau B - Treuhand/Immobilientreuhand Kaufmann/-frau B - Werbegesellschaften Kaufmann/-frau E Kaufmann/-frau E - Ohne nähere Angaben Kaufmann/-frau E - Automobil-Gewerbe Kaufmann/-frau E - Bank Kaufmann/-frau E - Bundesverwaltung Kaufmann/-frau E - Chemie Kaufmann/-frau E - Dienstleistungen & Administration Kaufmann/-frau E - Handel Kaufmann/-frau E - Hotel-Gastro-Tourismus Kaufmann/-frau E - IG Fachgrosshandel Kaufmann/-frau E - Internationale Speditionslogistik Kaufmann/-frau E - Kommunikation Kaufmann/-frau E - Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie Kaufmann/-frau E - Nahrungsmittel-Industrie Kaufmann/-frau E - Notariate Schweiz Kaufmann/-frau E - Öffentliche Verwaltung Kaufmann/-frau E - Öffentlicher Verkehr Kaufmann/-frau E - Post Kaufmann/-frau E - Privatversicherung Kaufmann/-frau E - Reisebüro Kaufmann/-frau E - Santésuisse, die Schweizer Krankenversicherer Kaufmann/-frau E - Spitäler/Kliniken/Heime

13 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Kaufmann/-frau E - Transport Kaufmann/-frau E - Treuhand/Immobilientreuhand Kaufmann/-frau E - Werbegesellschaften Kaufmännische/r Angestellte/r Kaufmännische/r Angestellte/r - Branchenneutral Informatik Informatiker/in Informatiker/in - Ohne nähere Angaben Informatiker/in - Applikationsentwicklung Informatiker/in - Support Informatiker/in - Systemtechnik Informatiker/in EFZ Informatiker/in EFZ - Ohne nähere Angaben Informatiker/in EFZ - Applikationsentwicklung Informatiker/in EFZ - Generalistische Ausrichtung Informatiker/in EFZ - Support Informatiker/in EFZ - Systemtechnik Informatiker/in EFZ - Validierungsteam Nordwestschweiz Maschinenbau und Metallverarbeitung Anlagen- und Apparatebauer/in Anlagenführer/in EFZ Automatikmonteur/in EFZ Baumaschinenmechaniker/in Baumaschinenmechaniker/in EFZ Büchsenmacher/in Feinwerkoptiker/in Feuerverzinker/in Galvaniker/in Graveur/in Gussformer/in Gussformer/in - Ohne nähere Angaben Gussformer/in - Dauerformen Gussformer/in - Verlorene Formen Gusstechnologe/-technologin Gusstechnologe/-technologin - Ohne nähere Angaben Gusstechnologe/-technologin - Erweiterte Ansprüche Gusstechnologe/-technologin - Grundansprüche Hufschmied/in EFZ Industrielackierer/in Industrielackierer/in EFZ Konstrukteur/in Konstrukteur/in - Ohne nähere Angaben Konstrukteur/in - Erweiterte Ansprüche Konstrukteur/in - Grundansprüche Konstrukteur/in EFZ

14 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Mechapraktiker/in Mechapraktiker/in - Ohne nähere Angaben Mechapraktiker/in - A Mechanische Fertigung Mechapraktiker/in - B Metalltechnik Mechapraktiker/in - C Drehteilefertigung Mechapraktiker/in - D Montagetechnik Mechapraktiker/in - E Instandhaltung Messerschmied/in Metallbauer/in Metallbauer/in EFZ Metallbauer/in EFZ - Metallbau Metallbauer/in EFZ - Schmiedearbeiten Metallbauer/in EFZ - Stahlbau Metallbaukonstrukteur/in Metallbaukonstrukteur/in EFZ Metallbauschlosser/in Metalldrücker/in Mikromechaniker/in Mikrozeichner/in Oberflächenveredler/in Uhren und Schmuck Polisseur/-euse Polymechaniker/in Polymechaniker/in - Ohne nähere Angaben Polymechaniker/in - Erweiterte Ansprüche Polymechaniker/in - Grundansprüche Polymechaniker/in EFZ Polymechaniker/in EFZ - Ohne nähere Angaben Polymechaniker/in EFZ - Erweiterte Ansprüche Polymechaniker/in EFZ - Grundansprüche Produktionsmechaniker/in EFZ Schmied/in Schmied/in-Hufschmied/in Uhrmacher/in (Rhabillage/Industrie) Uhrmacher/in (Rhabilleur) Uhrmacher/in Fachgebiet Industrie Uhrmacher/in Fachgebiet Rhabillage Uhrmacher/in Praktiker/in Uhrmacher/in Praktiker/in - Ohne nähere Angaben Uhrmacher/in Praktiker/in - Erweiterte Ansprüche Uhrmacher/in Praktiker/in - Grundansprüche Elektrizität und Energie Elektroinstallateur/in EFZ Elektromonteur/in Elektroplaner/in EFZ Elektrozeichner/in Haustechnik-Installateur/in (Sanitär) Heizungsinstallateur/in EFZ

15 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Heizungsmonteur/in Kältemonteur/in Lüftungsanlagenbauer/in Lüftungsanlagenbauer/in EFZ Montage-Elektriker/in Montage-Elektriker/in EFZ Netzelektriker/in Elektronik und Automation Automatiker/in Automatiker/in - Ohne nähere Angaben Automatiker/in - Erweiterte Ansprüche Automatiker/in - Grundansprüche Automatiker/in EFZ Elektroniker/in Elektroniker/in - Ohne nähere Angaben Elektroniker/in - Erweiterte Ansprüche Elektroniker/in - Grundansprüche Elektroniker/in EFZ Elektropraktiker/in Elektropraktiker/in - Ohne nähere Angaben Elektropraktiker/in - A Elektromaschinen- Montage Elektropraktiker/in - B Elektroanlagen- Montage Elektropraktiker/in - C Elektronikgeräte- Montage Elektropraktiker/in - D Informatikgeräte- Montage Multimediaelektroniker/in Telematiker/in Telematiker/in EFZ Chemie und Verfahrenstechnik Biologielaborant/in Chemie- und Pharmatechnologe/- technologin EFZ Chemielaborant/in Chemikant/in Laborant/in EFZ Laborant/in EFZ - Biologie Laborant/in EFZ - Chemie Laborant/in EFZ - Farbe und Lack Laborant/in EFZ - Textil Laborist/in Physiklaborant/in Physiklaborant/in - Ohne nähere Angaben Physiklaborant/in - Messtechnik Physiklaborant/in - Werkstoffe Kraftfahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge Autolackierer/in Automechaniker/in

16 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Automechaniker/in - A Leichte Motorwagen Automechaniker/in - B Schwere Motorwagen Automobil-Fachmann/-frau EFZ Automobil-Fachmann/-frau EFZ - Nutzfahrzeuge Automobil-Fachmann/-frau EFZ - Personenwagen Automobil-Mechatroniker/in EFZ Automobil-Mechatroniker/in EFZ - Ohne nähere Angaben Automobil-Mechatroniker/in EFZ - Nutzfahrzeuge Automobil-Mechatroniker/in EFZ - Personenwagen Automonteur/in Automonteur/in - A Leichte Motorwagen Automonteur/in - B Schwere Motorwagen Carrosseriespengler/in Carrossier/in Lackiererei EFZ Carrossier/in Spenglerei EFZ Fahrzeug-Elektriker/in-Elektroniker/in Fahrzeugschlosser/in Landmaschinenmechaniker/in Landmaschinenmechaniker/in EFZ Motorgerätemechaniker/in Motorgerätemechaniker/in EFZ Motorradmechaniker/in Zweiradmechaniker/in Zweiradmechaniker/in - Fahrräder Zweiradmechaniker/in - Kleinmotorräder Ernährungsgewerbe Bäcker/in-Konditor/in Fleischfachmann/-frau EFZ Konditor/in-Confiseur/-euse Lebensmitteltechnologe/-technologin Metzger/in Metzger/in - Fleischgewinnung Metzger/in - Verarbeitung Metzger/in - Veredelung Milchtechnologe/-technologin Müller/in Müller/in - Lebensmittel Müller/in - Tiernahrung Müller/in (altes Reglement) Weintechnologe/-technologin Weintechnologe/-technologin EFZ Textil, Bekleidung, Schuhe, Leder Bekleidungsgestalter/in Bekleidungsgestalter/in - Ohne nähere Angaben Bekleidungsgestalter/in - Damenbekleidung Bekleidungsgestalter/in - Herrenbekleidung

17 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Bekleidungsgestalter/in - Modisterei Bekleidungsgestalter/in - Pelznäherei 1-1 Carrosseriesattler/in Industriepolsterer/-polsterin Innendekorations-Näher/in Orthopädie-Schuhmacher/in Sattler/in Schuhmacher/in Textilassistent/in Textilassistent/in - Teppich-, Filz-, Vliesfabrikation Textilassistent/in - Weberei Textilassistent/in - Wirkerei, Strickerei Textilgestalter/in Handweben Textillaborant/in Textilmechaniker/in Textilmechaniker/in - C Weberei Textilmechaniker/in EFZ Textiltechnologe/-technologin EFZ Textiltechnologe/-technologin EFZ - Design Textiltechnologe/-technologin EFZ - Mechatronik Textiltechnologe/-technologin EFZ - Seil- und Hebetechnik Textiltechnologe/-technologin EFZ - Verarbeitung Textiltechnologe/-technologin EFZ - Veredlung Textilveredler/in Textilveredler/i n - A Färberei Textilveredler/in - B Druckerei Textilveredler/in - C Appretur Werkstoffe (Holz, Papier, Kunststoff, Glas) Bootbauer/in Bootfachwart/in Drechsler/in Etuismacher/in Flexodrucker/in Flexodrucker/in - A Beutelfabrikation Flexodrucker/in - B Verpackungsdruck Flexodrucker/in EFZ Glasapparatebauer/in Glaser/in Holzhandwerker/in EFZ Holzhandwerker/in EFZ - Drechslerei Industriekeramiker/in Kachel- und Baukeramikformer/in Keramiker/in Küfer/in Kunststofftechnologe/-technologin

18 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Kunststofftechnologe/-technologin - Ohne nähere Angaben Kunststofftechnologe/-technologin - A Pressen Kunststofftechnologe/-technologin - B Thermoplast-Formteile Kunststofftechnologe/-technologin EFZ Kunststofftechnologe/-technologin EFZ - Ohne nähere Angaben Kunststofftechnologe/-technologin EFZ - Bearbeiten von Halbzeug/Thermoformen Kunststofftechnologe/-technologin EFZ - Extrudieren Kunststofftechnologe/-technologin EFZ - Herstellen von Flächengebilden Kunststofftechnologe/-technologin EFZ - Herstellen von Verbundteilen Kunststofftechnologe/-technologin EFZ - Spritzgiessen/Pressen Papiertechnologe/-technologin Säger/in Säger/in Holzindustrie EFZ Schreiner/in Schreiner/in - Richtung Bau und Fenster Schreiner/in - Richtung Möbel und Innenausbau Skibauer/in Steinhauer/in Technische/r Modellbauer/in Technische/r Modellbauer/in - Ohne nähere Angaben Technische/r Modellbauer/in - Erweiterte Ansprüche Technische/r Modellbauer/in - Grundansprüche Verpackungstechnologe/-technologin Verpackungstechnologe/-technologin - A Karton Verpackungstechnologe/-technologin - B Wellkarton Verpackungstechnologe/-technologin EFZ Wagner/in Architektur und Städteplanung Architekturmodellbauer/in Geomatiker/in Innenausbauzeichner/in Landschaftsbauzeichner/in Raumplanungszeichner/in Baugewerbe, Hoch- und Tiefbau Bauisoleur/in Bauwerktrenner/in Bauzeichner/in Betonwerker/in

19 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Bodenleger/in Bodenleger/in - Parkett Bodenleger/in - Textile und elastische Bodenbeläge Dachdecker/in Fassadenbauer/in Flachdachbauer/in Gerüstmonteur/in Gipser/in Gipser/in und Maler/in Gleisbauer/in Gleisbauer/in EFZ Grundbauer/in Grundbauer/in EFZ Hafner/in Haustechnikplaner/in Haustechnikplaner/in - Heizung Haustechnikplaner/in - Kälte Haustechnikplaner/in - Lüftung Haustechnikplaner/in - Sanitär Hochbauzeichner/in Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in EFZ Isolierspengler/in Maler/in Maurer/in Maurer/in - Hochbau Maurer/in - Tiefbau Pflästerer/in Pflästerer/in EFZ Plattenleger/in Polybauer/in EFZ Polybauer/in EFZ - Abdichten Polybauer/in EFZ - Dachdecken Polybauer/in EFZ - Fassadenbau Polybauer/in EFZ - Gerüstbau Polybauer/in EFZ - Sonnenschutz-Systeme Sanitärinstallateur/in EFZ Sanitärmonteur/in Spengler/in Spengler/in EFZ Spengler/in-Sanitärinstallateur/in Steinmetz/in Steinsetzer/in EBA Steinwerker/in Storenmonteur/in Strassenbauer/in Strassenbauer/in EFZ Zementer/in Zimmermann/Zimmerin

20 Berufliche Grundbildung mit EFZ: und nach Beruf 2009 Ausbildungsfeld Beruf Fachrichtung Eidg. Fähigkeitszeugnisse Neu abgeschlossene Pflanzenbau und Tierzucht Bereiter/in Geflügelfachmann/-frau EFZ Geflügelzüchter/in Gemüsegärtner/in Gemüsegärtner/in EFZ Landwirt/in Landwirt/in Biolandbau EFZ Landwirt/in EFZ Obstbauer/-bäuerin Obstfachmann/-frau EFZ Pferdefachmann/-frau EFZ Pferdefachmann/-frau EFZ - Ohne nähere Angaben Pferdefachmann/-frau EFZ - Gangpferdereiten Pferdefachmann/-frau EFZ - Klassisches Reiten Pferdefachmann/-frau EFZ - Pferdepflege Pferdefachmann/-frau EFZ - Pferderennsport Pferdefachmann/-frau EFZ - Westernreiten Pferdepfleger/in Tierpfleger/in Tierpfleger/in EFZ Tierpfleger/in EFZ - Heimtiere Winzer/in Winzer/in EFZ Gartenbau Gärtner/in Gärtner/in - Baumschule Gärtner/in - Garten- und Landschaftsbau Gärtner/in - Stauden Gärtner/in - Zierpflanzen Forstwirtschaft Forstwart/in Forstwart/in EFZ Tiermedizin Tiermedizinische/r Praxisassistent/in Tiermedizinische/r Praxisassistent/in EFZ Medizinische Dienste Augenoptiker/in Diätkoch/-köchin Diätkoch/-köchin EFZ Medizinische/r Praxisassistent/in Orthopädist/in Orthopädist/in - Orthetik Orthopädist/in - Prothetik

Anhang 1 zu Artikel 49 Absatz 3, Artikel 50 Buchstabe b, Artikel 51 Absatz 2 und Artikel 52 Absatz 1 Buchstabe b

Anhang 1 zu Artikel 49 Absatz 3, Artikel 50 Buchstabe b, Artikel 51 Absatz 2 und Artikel 52 Absatz 1 Buchstabe b 6 436.811 Anhang 1 zu Artikel 49 Absatz 3, Artikel 50 Buchstabe b, Artikel 51 Absatz 2 und Artikel 52 Absatz 1 Buchstabe b Liste der verwandten Berufsabschlüsse verwandte Berufe: nicht aufgeführte Berufe:

Mehr

Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich Abteilung Betriebliche Bildung

Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich Abteilung Betriebliche Bildung Berufsinspektor Boris Bollinger (BB) Direktwahl: 043 259 78 03 E-Mail: boris.bollinger[a]mba.zh.ch Drogist/in EFZ 11 Fachmann/frau Kundendialog EFZ 20 Kaufmann/Kauffrau EFZ in folgenden Branchen: - Handel

Mehr

Ihre Einträge für Print- und Online-Medien Nomenklatur Grundbildung

Ihre Einträge für Print- und Online-Medien Nomenklatur Grundbildung Ihre Einträge für Print- und Online-Medien Nomenklatur Grundbildung Hauptsponsorin Unterstützt durch Veranstalter Ihre Einträge in die Informationsmedien der Berufsmesse Zürich 2016 Das Vorgehen 1. Unser

Mehr

Kaufmann/Kauffrau EFZ in folgenden Branchen: - Handel 461 - Maschinenindustrie 261

Kaufmann/Kauffrau EFZ in folgenden Branchen: - Handel 461 - Maschinenindustrie 261 Berufsinspektor Heinz Bross (hb) Direktwahl: 043 259 77 12 E-Mail: heinz.bross[a]mba.zh.ch Kaufmann/Kauffrau EFZ in folgenden Branchen: - Dienstleistung & Administration 161 - schulisch organisierte Grundbildung

Mehr

Berufsfachschulen der Grundausbildungen

Berufsfachschulen der Grundausbildungen Département de la formation et de la sécurité Service de la formation professionnelle Office d'orientation scolaire et professionnelle du Haut-Valais Departement für Bildung und Sicherheit Dienststelle

Mehr

Berufsverzeichnis pro Berufsinspektor/in

Berufsverzeichnis pro Berufsinspektor/in Mittelschul- und Berufsbildungsamt Abteilung Betriebliche Bildung Berufsverzeichnis pro Berufsinspektor/in Zuordnung der Berufe pro Berufsinspektor/-in Beruf/ Berufsinspektor/in Hinweis PK Berufsinspektor

Mehr

Übersicht zu den neuen Berufsbezeichnungen

Übersicht zu den neuen Berufsbezeichnungen Übersicht zu den neuen Berufsbezeichnungen Stand August 2008 Mit der Einführung des neuen Berufsbildungsgesetzes 2004 haben und werden sich auch die Berufsbezeichnungen zum Teil verändern. Die folgende

Mehr

Reglement über die verwandten Berufe und die gleichwertigen Vorbildungsausweise

Reglement über die verwandten Berufe und die gleichwertigen Vorbildungsausweise Reglement über die verwandten Berufe und die gleichwertigen Vorbildungsausweise Der Schulrat der Berner Fachhochschule, gestützt auf Artikel 49 Absatz 2 der Verordnung vom 5. Mai 2004 über die Berner Fachhochschule

Mehr

Anhang XII Organisation der Arbeit. 2rad Schweiz Fahrradmechaniker/in EFZ. Motorradmechaniker/in EFZ

Anhang XII Organisation der Arbeit. 2rad Schweiz Fahrradmechaniker/in EFZ. Motorradmechaniker/in EFZ Anhang XII Organisation der Arbeit 2rad Schweiz Fahrradmechaniker/in EFZ Fahrradmechaniker/in EFZ Motorradmechaniker/in EFZ Motorradmechaniker/in EFZ AGLPL c/o Empa Physiklaborant/in EFZ AgriAliForm Geflügelfachmann/-frau

Mehr

Schulort Verzeichnis

Schulort Verzeichnis Abwart/in Agrarpraktiker/in EBA Landwirtschaft Agrarpraktiker/in EBA Spezialkulturen Agrarpraktiker/in EBA Weinbereitung Anlagen und Apparatebauer/in Anlagen und Apparatebauer/in EFZ Anlagenführer/in EFZ

Mehr

1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. Lehrjahr 4. Lehrjahr

1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. Lehrjahr 4. Lehrjahr Anlagen- und Apparatebauer EFZ / Anlagen- und Apparatebauerin EFZ S 2.50 3.50 5.00 6.00 Augenoptiker EFZ / Augenoptikerin EFZ M 600.00 800.00 1000.00 1200.00 Automatiker EFZ / Automatikerin EFZ M 450.00

Mehr

Überblick der Tests für Lehrstellenbewerbende

Überblick der Tests für Lehrstellenbewerbende Überblick der Tests für Lehrstellenbewerbende Die Lehrbetriebe überprüfen bei der Lehrlingsauswahl die schulischen Voraussetzungen neben den Schulnoten teilweise auch mit Testaufgaben. Einige Firmen stellen

Mehr

Amtsleitung. Berufe und Ansprechpartner

Amtsleitung. Berufe und Ansprechpartner Amtsleitung Berufe und Ansprechpartner Amtsleitung Amtsleitung Giezendanner Ruedi, Leiter 058-229 38 75 ruedi.giezendanner@sg.ch Scherrer Manuela, Amtssekretariat 058-229 65 95 m.scherrer@sg.ch Lehraufsicht

Mehr

Aktuelle Berufe-Hitparade

Aktuelle Berufe-Hitparade Aktuelle Berufe-Hitparade «Computerberufe haben Zukunft!» «Baue deine Zukunft - lerne Maurer!» «Mach das KV, dann hast du nachher alle Möglichkeiten!» Bestimmt hast du solche Aussprüche und Slogans schon

Mehr

Aktualisierung der Eckwerte der Schulungskonzepte PEX/CPEX:Bestandsaufnahme

Aktualisierung der Eckwerte der Schulungskonzepte PEX/CPEX:Bestandsaufnahme Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI Berufliche Grundbildung Aktualisierung der Eckwerte der Schulungskonzepte

Mehr

Berufe im Rollstuhl. Grundbildung Aus- und Weiterbildung

Berufe im Rollstuhl. Grundbildung Aus- und Weiterbildung Berufe im Rollstuhl Grundbildung Aus- und Weiterbildung Sich als Rollstuhlfahrer im Beruf verwirklichen Menschen, die wegen einer Krankheit oder eines Unfalls auf einen Rollstuhl angewiesen sind, haben

Mehr

Auswertung für mine demir

Auswertung für mine demir Auswertung für mine demir Inhalt Die persönliche Auswertung deiner Berufswahlanalyse beinhaltet: Übersicht über die Berufsfelder, die dich am meisten interessieren Beschreibung der Berufsfelder (Kurz)

Mehr

Berufsmaturität Zahlen und Fakten

Berufsmaturität Zahlen und Fakten Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT Berufsbildung Berufsmaturität Zahlen und Fakten Stand 2 Februar 22 / I Inhalt Entwicklung der Berufsmaturität

Mehr

Nur 3 von 826 Zuger Jugendlichen noch ohne Lösung

Nur 3 von 826 Zuger Jugendlichen noch ohne Lösung Direktion für Bildung und Kultur Per E-Mail An die akkreditierten Medien Zug, 16. August 2013 M E D I E N M I T T E I L U N G Nur 3 von 826 Zuger Jugendlichen noch ohne Lösung Nur 3 der 826 Zuger Jugendlichen

Mehr

Übersicht zu den neuen Berufsbezeichnungen

Übersicht zu den neuen Berufsbezeichnungen Übersicht zu den neuen Berufsbezeichnungen Mit der Einführung des neuen Berufsbildungsgesetzes 2004 verändern sich zum Teil auch die Berufsbezeichnungen. Die folgende Bezeichnungsliste soll Ihnen helfen

Mehr

Referenzliste Dienstleistungen

Referenzliste Dienstleistungen Referenzliste Dienstleistungen Auftraggeber AKUSTIKA Schweizerischer Fachverband der Hörgeräteakustik und Hörzentralen- Verband der Schweiz HZV Arbeitsgemeinschaft Schweizer Keramik ASK Ausbildungsdelegation

Mehr

Ziele der Sonderschau

Ziele der Sonderschau Ziele der Sonderschau das Image der Berufsbildung zu verbessern zu zeigen, dass die Berufslehre ein wichtiges Fundament für die Zukunft und die berufliche Weiterbildung ist die Möglichkeiten an Aus- und

Mehr

22 Berufsfelder eine kurze Übersicht

22 Berufsfelder eine kurze Übersicht 22 Berufsfelder eine kurze Übersicht Berufsfeld Anforderungen Berufe (Grundbildungen) 1 Natur Arbeitest du gerne in der Natur oder im Freien, mit Pflanzen, Tieren und Naturmaterialien? anderem eine robuste

Mehr

Fremdsprachenunterricht an Berufsfachschulen

Fremdsprachenunterricht an Berufsfachschulen Fremdsprachenunterricht an Berufsfachschulen Angaben und Erklärungen zur Liste Welche Berufsfachschulen sind zuständig für die beruflichen Grundbildungen im Kanton Zürich? Es sind alle Schulen aufgeführt,

Mehr

Schulschluss 2015, wohin?

Schulschluss 2015, wohin? BILDUNGS- UND KULTURDIREKTION Schulschluss 2015, wohin? Ergebnisse der Schulenderhebung der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Juli 2015 Berufs,- Studien- und Laufbahnberatung Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung...

Mehr

VORKURSE AGS CHEMIEBERUFE ELEKTRO ERNÄHRUNG HOLZ MEDIZINISCHE AUSRICHTUNG METALL A /B

VORKURSE AGS CHEMIEBERUFE ELEKTRO ERNÄHRUNG HOLZ MEDIZINISCHE AUSRICHTUNG METALL A /B VORKURSE AGS CHEMIEBERUFE ELEKTRO ERNÄHRUNG HOLZ MEDIZINISCHE AUSRICHTUNG METALL A /B INHALT 2 GRÜNDE FÜR EIN VORKURSJAHR AN DER AGS 3 «Gemeinsam mit dir erarbeiten wir die Grundlagen für einen guten Start

Mehr

ARBEITSUNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

ARBEITSUNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER STETHOSKOP Braucht man unter anderem als: Ärztin Pflegefachmann Hebamme HAMMER Braucht man unter anderem als: Zimmermann Schreiner Kürschnerin KRAWATTE Braucht man unter anderem als: Investment Banker

Mehr

Nr Betrieb Lehrstellen Anzahl Start Adresse und Kontaktperson Internetseite 1 Restaurants

Nr Betrieb Lehrstellen Anzahl Start Adresse und Kontaktperson Internetseite 1 Restaurants Nr Betrieb Lehrstellen Anzahl Start Adresse und Kontaktperson Internetseite Restaurants Restaurationsfachfrau/-mann EFZ 3 06 Restaurant Haberbüni www.haberbueni.ch Haberbüni Restaurationsfachfrau/-mann

Mehr

Auswertung für Florian Mustermann

Auswertung für Florian Mustermann Auswertung für Florian Mustermann Inhalt Die persönliche Auswertung deiner Berufswahlanalyse beinhaltet: Übersicht über die Berufsfelder, die dich am meisten interessieren Beschreibung der Berufsfelder

Mehr

Auswertung für Max Muster

Auswertung für Max Muster Auswertung für Max Muster Inhalt Die persönliche Auswertung deiner Berufswahlanalyse beinhaltet: Übersicht über die Berufsfelder, die dich am meisten interessieren Beschreibung der Berufsfelder (Kurz)

Mehr

ARBEITS- UNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER BAM GRUNDBILDUNG 06. 10. SEPTEMBER 2013 TÄGLICH 09.00 17.00 UHR. www.bam.ch

ARBEITS- UNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER BAM GRUNDBILDUNG 06. 10. SEPTEMBER 2013 TÄGLICH 09.00 17.00 UHR. www.bam.ch ARBEITS- UNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER BAM GRUNDBILDUNG 06. 10. SEPTEMBER 2013 TÄGLICH 09.00 17.00 UHR www.bam.ch Ein Plus an Möglichkeiten. Wähle einen Beruf beim Bund. Automobilassistent/in,

Mehr

Mach eine Lehre, werde Profi! www.berufsmessezuerich.ch

Mach eine Lehre, werde Profi! www.berufsmessezuerich.ch Folgen Sie uns Mach eine Lehre, werde Profi! www.berufsmessezuerich.ch 17. bis 1. November 015 Messe Zürich Dienstag bis Freitag 8.30 17 Uhr Samstag 10 17 Uhr Hauptsponsorin «Mach eine Lehre, werde Profi!»

Mehr

Lehrstellenmarkt 2015

Lehrstellenmarkt 2015 Lehrstellenmarkt 205 2. September 205 5.00 bis 8.00 Uhr Seite 2 Lehrstellenmarkt 205 Seite 3 Lehrstellenmarkt 205 Liebe Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen, geschätzte Lehrstellenanbietende Wenn das Ende

Mehr

Arbeitgeber Bund Informationen für Lehrstellensuchende

Arbeitgeber Bund Informationen für Lehrstellensuchende Arbeitgeber Bund Informationen für Lehrstellensuchende Schweizerische Eidgenossenschaft Confédération suisse Confederazione Svizzera Confederaziun svizra Lehrstellen in 39 verschiedenen Berufen Über 1000

Mehr

127. Jahresbericht. Qualifikationsverfahren 2012 des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) Jahresbericht Qualifikationsverfahren 2012 1

127. Jahresbericht. Qualifikationsverfahren 2012 des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) Jahresbericht Qualifikationsverfahren 2012 1 Jahresbericht Qualifikationsverfahren 2012 1 Qualifikationsverfahren 2012 des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) lehrabschlussprüfungen 127. Jahresbericht 2 Jahresbericht Qualifikationsverfahren

Mehr

DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Berufsbildung und Mittelschule

DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Berufsbildung und Mittelschule DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Berufsbildung und Mittelschule LOHNEMPFEHLUNGEN FÜR BERUFSLERNENDE Quelle: Organisationen der Arbeitswelt (OdA); Stand Mai 2016 Lehrberuf Mt./Std. 1. Lehrjahr

Mehr

ARBEITSUNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER BERNER AUSBILDUNGSMESSE BAM, GRUNDBILDUNG

ARBEITSUNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER BERNER AUSBILDUNGSMESSE BAM, GRUNDBILDUNG ARBEITSUNTERLAGEN FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER Veranstalter BERNER AUSBILDUNGSMESSE BAM, GRUNDBILDUNG 31.10. 04.11.2014 Fr, Mo, Di: 09.00 17.00 Sa, So: 10.00 17.00 www.bam.ch Ein Plus an Möglichkeiten.

Mehr

Saläre der Lernenden nach Berufen. Gültig ab dem 1. Januar 2013

Saläre der Lernenden nach Berufen. Gültig ab dem 1. Januar 2013 nach Berufen Gültig ab dem 1. Januar 2013 Aktualisiert November 2014 Salär nach beruflicher Grundbildung (Beruf) In diesem Dokument sind die Monats- und Jahreslöhne der Lernenden beim nach Ausbildungsjahr

Mehr

Sonderschaukonzept. Dein Beruf Dein Erfolg! Mit der Berufslehre hoch hinaus. Ziele Konzept Sponsoring

Sonderschaukonzept. Dein Beruf Dein Erfolg! Mit der Berufslehre hoch hinaus. Ziele Konzept Sponsoring Sonderschaukonzept Dein Beruf Dein Erfolg! Mit der Berufslehre hoch hinaus. Ziele Konzept Sponsoring Inhaltsverzeichnis Ziele 3 Ausgangslage 3 Angebot der Herbstmesse Solothurn 3 Zielsetzung der Sonderschau

Mehr

1 In Kraft gesetzte Verordnungen über die berufliche Grundbildung

1 In Kraft gesetzte Verordnungen über die berufliche Grundbildung Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT Berufsbildung Leistungsbereich Berufsbildung Masterplan Berufliche Grundbildung Zwischenbilanz (November

Mehr

Berufsbesichtigungen und Informationsveranstaltungen 2014. Für Schülerinnen und Schüler der 2. Oberstufe

Berufsbesichtigungen und Informationsveranstaltungen 2014. Für Schülerinnen und Schüler der 2. Oberstufe Berufsbesichtigungen und Informationsveranstaltungen 2014 Für Schülerinnen und Schüler der 2. Oberstufe Liebe Schülerin, lieber Schüler Für deine Berufswahl haben wir ein Programm mit Berufsbesichtigungen

Mehr

Seite Präsident Aargauischer Gewerbeverband 3 Kurt Schmid. Regierungsrat 4 Alex Hürzeler. Leiter Aargauische Berufsschau 6 Peter Fröhlich

Seite Präsident Aargauischer Gewerbeverband 3 Kurt Schmid. Regierungsrat 4 Alex Hürzeler. Leiter Aargauische Berufsschau 6 Peter Fröhlich Inhaltsverzeichnis Seite Präsident Aargauischer Gewerbeverband 3 Kurt Schmid Regierungsrat 4 Alex Hürzeler Öffnungszeiten/Anreise 5 Leiter Aargauische Berufsschau 6 Peter Fröhlich Die Arbeitsgruppe 7 Übersichtsplan

Mehr

Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2014. Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe

Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2014. Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2014 Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe Liebe Schülerin, lieber Schüler Die Berufsinformationsveranstaltungen ermöglichen dir einen ersten

Mehr

Profilvergleich Lehrberufe

Profilvergleich Lehrberufe In Zusammenarbeit mit Fachleuten verschiedener Berufsgruppen wurden als Orientierungshilfen Profilvorgaben für diverse Berufslehren entwickelt. Diese beziehen sich ausschliesslich auf schulische Fähigkeiten,

Mehr

Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau

Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau Der neue Weg in eine berufliche Zukunft im Detailhandel Detailhandelsassistenten mit Eidg. Attest Detailhandelsfachleute mit Eidg. Detailhandelsfachleute mit

Mehr

Übersicht über Ausbildungswege, Ausrichtungen und berufliche Grundbildung sowie mögliche Studiengänge an den Fachhochschulen 1

Übersicht über Ausbildungswege, Ausrichtungen und berufliche Grundbildung sowie mögliche Studiengänge an den Fachhochschulen 1 Volkswirtschaftsdirektion Amt für Berufsbildung Berufsmaturität Übersicht über Ausbildungswege, Ausrichtungen und berufliche Grundbildung sowie mögliche Studiengänge an den Fachhochschulen 1 Die Berufsmaturität

Mehr

24. Berner Ausbildungsmesse BAM Grundbildung 24. Berner Ausbildungsmesse BAM Grundbildung 93

24. Berner Ausbildungsmesse BAM Grundbildung 24. Berner Ausbildungsmesse BAM Grundbildung 93 24. Berner Ausbildungsmesse BAM Grundbildung 93 2 1 3 7 9 10 12 13 15 16 17 18 22 24 27 30 25 15 4 6 5 16 8 17 18 11 22 14 24 25 30 27 19 20 21 28 23 26 28 29 31 19 32 38 39 20 21 23 26 42 31 29 43 44

Mehr

Berufserkundungstag 21. November 2012 Berufeliste SuS Seite 1

Berufserkundungstag 21. November 2012 Berufeliste SuS Seite 1 Berufserkundungstag 21. November 2012 Berufeliste SuS Seite 1 Beruf / Berufsfeld Firma Besonderheit 1 ) NATUR Florist/in Blueme-Bijou Anliker 2 ) NAHRUNG Bäcker-Conditor-Confiseur Chrigus Beckerstube Filiale

Mehr

Unser Lehrling ist heute der Boss. Erfolgsgeschichten aus der Schweizer Berufswelt.

Unser Lehrling ist heute der Boss. Erfolgsgeschichten aus der Schweizer Berufswelt. Unser Lehrling ist heute der Boss. Erfolgsgeschichten aus der Schweizer Berufswelt. Inhaltsverzeichnis Editorial 5 Porträts: Rebekka Adler 6 7 Thomas Binggeli 8 9 Dimitri 10 11 Viktor Giacobbo 12 13 Markus

Mehr

Statistik der Abschlüsse

Statistik der Abschlüsse ZweiteChance Förderung von beruflicher Grundbildung für Erwachsene Berufsbildungsprojekte Dr. Emil Wettstein, Zürich Berufsabschluss für Erwachsene, update Juni 2016 Statistik der Abschlüsse Dieser Bericht

Mehr

Das intellektuelle Anforderungsniveau beruflicher Grundbildungen in der Schweiz

Das intellektuelle Anforderungsniveau beruflicher Grundbildungen in der Schweiz Transitionen von der Erstausbildung ins Erwerbsleben Transitions de l Ecole à l Emploi Transitions from Education to Employment Das intellektuelle Anforderungsniveau beruflicher Grundbildungen in der Schweiz

Mehr

Ausbildungsstellen 2014 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum Traunstein Anlagenmechaniker/in 2 11 Anlagenmechaniker/in -

Ausbildungsstellen 2014 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum Traunstein Anlagenmechaniker/in 2 11 Anlagenmechaniker/in - Ausbildungsstellen 2014 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum Traunstein Anlagenmechaniker/in 2 11 Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 4 2 10 22 Augenoptiker/in

Mehr

165.175. Anhang I 1 (Stand 1. August 2015) Ziff. 1 Lohnansätze für Berufslernende

165.175. Anhang I 1 (Stand 1. August 2015) Ziff. 1 Lohnansätze für Berufslernende 65.75 Anhang I (Stand. August 205) Ziff. Lohnansätze für Berufslernende Lehrberufe Monatslohn Fr.. LJ 2. LJ 3. LJ 4. LJ Agrarpraktiker/in EBA '230. '400. Ateliernäher/in 400. 500. Automobil-Assistent/in

Mehr

Mittelschulen und Berufsbildung. Name der Berufsschule m. Adresse. Anlagen- und Apparatebauer EFZ Anlagen- und Apparatebauerin EFZ

Mittelschulen und Berufsbildung. Name der Berufsschule m. Adresse. Anlagen- und Apparatebauer EFZ Anlagen- und Apparatebauerin EFZ Anlagen- und Apparatebauer Anlagen- und Apparatebauerin Anlagenführer Anlagenführerin Architekturmodellbauer Architekturmodellbauerin Assistent Gesundheit und Soziales EBA Assistentin Gesundheit und Soziales

Mehr

Anhang I 165.175. Informatiker/in EFZ 650. 850. 1'150. 1'350. Kaufmann/frau Basisbildung 700. 900.

Anhang I 165.175. Informatiker/in EFZ 650. 850. 1'150. 1'350. Kaufmann/frau Basisbildung 700. 900. Anhang I 65.75 Anhang I Ziff. Lohnansätze für Berufslernende Lehrberufe Monatslohn Fr.. LJ 2. LJ 3. LJ 4. LJ Ateliernäher/in 400. 500. Automobil-Assistent/in EBA 600. 750. Automobil-Fachmann/frau EFZ 600.

Mehr

Ausbildungsvergütungen und Verdienste in Hamburg in EURO -brutto- - betriebliche Ausbildung- Stand: 03.05.2016

Ausbildungsvergütungen und Verdienste in Hamburg in EURO -brutto- - betriebliche Ausbildung- Stand: 03.05.2016 svergütungen und e in Hamburg in EURO -brutto- - betriebliche - Stand: 005.2016 ES GIBT KEINE FÜR DEN BERUF FESTGELEGTE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG, maßgeblich ist die Branchenzugehörigkeit des sbetriebs. Die

Mehr

Ausbildungsvergütungen und Verdienste in Hamburg in EURO -brutto- - betriebliche Ausbildung- Stand: 10.04.2015

Ausbildungsvergütungen und Verdienste in Hamburg in EURO -brutto- - betriebliche Ausbildung- Stand: 10.04.2015 svergütungen und e in Hamburg in EURO -brutto- - betriebliche - Stand: 10.02015 ES GIBT KEINE FÜR DEN BERUF FESTGELEGTE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG, maßgeblich ist die Branchenzugehörigkeit des sbetriebs. Die

Mehr

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2016 Auf geht`s! (01.12.2015)

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2016 Auf geht`s! (01.12.2015) Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2016 Auf geht`s! (01.12.2015) Ausbildungsberuf Braunschweig- Goslar Salzgitter Wolfenbüttel Gesamt Altenpfleger/in 28 10 13 51 Anlagenmechaniker/in 2 2

Mehr

100% Zukunft. Berufsvorbereitung Winterthur

100% Zukunft. Berufsvorbereitung Winterthur 100% Zukunft Berufsvorbereitung Winterthur BERUFSVORBEREITUNG MIT PROFIL. Obligatorische Schulzeit beendet und jetzt? Seit Jahrzehnten helfen wir Jugendlichen aus der Stadt Winterthur und aus diversen

Mehr

Die Berufswelt Meine Hits

Die Berufswelt Meine Hits Die Berufswelt Meine Hits Berufe Berufe von A bis Z Seite 2 Berufe haben kein Geschlecht Seite 3 Vom Traumberuf zum Berufswunsch Seite 4 Berufsfelder 22 Berufsfelder- eine kurze Übersicht Seite 5 Wichtige

Mehr

Über 60 Lehrbetriebe aus dem Toggenburg präsentieren sich und ihre Lehrberufe. Dazu interessante Podien rund um die Berufswahl.

Über 60 Lehrbetriebe aus dem Toggenburg präsentieren sich und ihre Lehrberufe. Dazu interessante Podien rund um die Berufswahl. Eintritt gratis www.lftoggenburg.ch Über 60 Lehrbetriebe aus dem Toggenburg präsentieren sich und ihre Lehrberufe. Dazu interessante Podien rund um die Berufswahl. Samstag, 13. Juni 2015, 9 bis 12 Uhr

Mehr

Ausbildungsbeginn 2015

Ausbildungsbeginn 2015 Ausbildungsbeginn 2015 Wenn du Interesse an den Ausbildungen hast, vereinbare einfach einen Termin beim Berufsberater unter der kostenfreien Servicenummer: 0800 4 5555 00 Hannover und Region Hannover A

Mehr

Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau mit kaufmännischer Berufsmatura

Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau mit kaufmännischer Berufsmatura Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau mit kaufmännischer Die neue Chance für eine rasche berufliche Karriere im Detailhandel Detailhandelsassistenten mit Eidg. Attest Detailhandelsfachleute mit

Mehr

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen Änderungsschneider/-in Anlagemechaniker/-in (Sanitär-, Heizungs-& Klimatechnik) Augenoptiker/-in Ausbaufacharbeiter/-in (allg. 1. Lehrjahr; 2. Lehrjahr Zimmerarbeiten) Bäckerin / Bäcker Bankkauffrau/-mann

Mehr

Liste der Ausbildungsstellen 2013

Liste der Ausbildungsstellen 2013 Liste der Ausbildungsstellen 2013 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum TS Altenpfleger/in 8 5 4 6 Anlagenmechaniker/in 1 10 Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Mehr

Pssst - Liste STADT UND LANDKREIS KASSEL Mai 2015 bis Mittlere Reife Beruf

Pssst - Liste STADT UND LANDKREIS KASSEL Mai 2015 bis Mittlere Reife Beruf STADT UND LANDKREIS KASSEL Mai 2015 Altenpfleger/in 13 Anlagenmechniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 7 Augenoptiker/in 1 Automatenfachmann/-frau 5 Automobilkaufmann/-frau 1 Bäcker/in 9 Bankkaufmann/-frau

Mehr

Urner Berufsinformationstage 2015

Urner Berufsinformationstage 2015 BILDUNGS- UND KULTURDIREKTION Urner Berufsinformationstage 2015 Informationsveranstaltungen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in Zusammenarbeit mit Betrieben, Schulen und weiteren Institutionen

Mehr

SwissSkills Bern 2014: Die grosse Bühne für die Schweizer Berufsbildung

SwissSkills Bern 2014: Die grosse Bühne für die Schweizer Berufsbildung 16. September 014 Medienmitteilung SwissSkills Bern 014: Die grosse Bühne für die Schweizer Berufsbildung 1'000 junge Berufsleute aus 70 Berufen im Wettkampf, getrieben von Ehrgeiz, Berufsstolz und Fans:

Mehr

Prio 1 Prio 2 Prio 3. Seite -1 von 5

Prio 1 Prio 2 Prio 3. Seite -1 von 5 Änderungsschneider/in Maßschneider/in Modenäher/in Modeschneider/ in Orthopädieschuhmacher/in Polster- und Dekorationsnäher/in Textilreiniger Büro und Verwaltung Automatenfachmann/frau Kaufleute für Büromanagement

Mehr

Anhörungsbericht Standort- und Raumkonzept Sekundarstufe II: Anhang. A. Abkürzungsverzeichnis... 2. B. Glossar... 4

Anhörungsbericht Standort- und Raumkonzept Sekundarstufe II: Anhang. A. Abkürzungsverzeichnis... 2. B. Glossar... 4 DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT 10. Juni 2015 Anhörungsbericht Standort- und Raumkonzept Sekundarstufe II: Anhang Inhaltsverzeichnis A. Abkürzungsverzeichnis... 2 B. Glossar... 4 C. Berufs- und Mittelschulen

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem

in Zusammenarbeit mit dem KANTON NIDWALDEN BILDUNGSDIREKTION AMT FÜR BERUFSBILDUNG UND MITTELSCHULE Robert-Durrer-Str. 4, Postfach 1241, 6371 Stans Telefon 041 618 74 33, www.netwalden.ch Nidwaldner Lehrbetriebe ermöglichen Jugendlichen

Mehr

Ausbildungsberufe, die im Saarland beschult werden

Ausbildungsberufe, die im Saarland beschult werden Stand: 01.08.2010 Ausbildungsberufe, die im Saarland beschult werden Ausbildungsberufe Berufsschulstandorte A Anlagenmechaniker/-in BBZ Homburg (nur Grundstufe), BBZ Sulzbach (nur Grundstufe), TGSBBZ (nur

Mehr

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013)

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Ausbildungsberuf Bad Harzburg Braunlage Clausthal- Zellerfeld Goslar Seesen Altenpfleger/in 3 3 2 3 Anlagenmechaniker/in

Mehr

Urner Berufsinformationstage 2015

Urner Berufsinformationstage 2015 BILDUNGS- UND KULTURDIREKTION Urner Berufsinformationstage 2015 Informationsveranstaltungen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in Zusammenarbeit mit Betrieben, Schulen und weiteren Institutionen

Mehr

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit unter der Hotline : 0800 4 5555

Mehr

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit unter der Hotline : 0800 4 5555

Mehr

Übersicht Berufsgruppen und Kategorien (Ausbildung)

Übersicht Berufsgruppen und Kategorien (Ausbildung) Berufsgruppen Kategorien Beispielberufe Bau, Architektur, Vermessung Straßen und Gebäude zu planen, zu bauen und instand zu halten. Es wird vor allem im Freien auf Baustellen gearbeitet, oftmals mit großen

Mehr

In der Schweiz ist die Berufslehre nach wie vor

In der Schweiz ist die Berufslehre nach wie vor Lehrlingsstatistik 2003 Stabile-Lehrlingsbestände wenig Wandel in der Berufswahl 21 Gemäss den neuesten Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) befanden sich im Jahr 2003 insgesamt 190 000 Jugendliche

Mehr

LehrabgängerInnen-Befragung 2012 v3.2 mit Kurzkommentar. ICT-Berufsbildung Schweiz Jörg Aebischer, 26.06.2012

LehrabgängerInnen-Befragung 2012 v3.2 mit Kurzkommentar. ICT-Berufsbildung Schweiz Jörg Aebischer, 26.06.2012 LehrabgängerInnen-Befragung 2012 v3.2 mit Kurzkommentar ICT-Berufsbildung Schweiz Jörg Aebischer, 26.06.2012 Struktur der Befragungsteilnehmenden nach Abschlüssen (n = 939; Beteiligungsquote = 49.6%) 11%

Mehr

Mittelschul- und Berufsbildungsamt

Mittelschul- und Berufsbildungsamt Mittelschul- und Berufsbildungsamt Amtschef Matthias Escher Amtschef Stv Hans Jörg Höhener Vorzimmer Antoinette Ineichen Abteilung Berufsbildung Abteilung Mittelschulen Stabsabteilung Personelles Amt und

Mehr

Einstiegsqualifizierungen nach Berufen

Einstiegsqualifizierungen nach Berufen Einstiegsqualifizierungen nach Berufen Beruf Änderungsschneider/-in Automatenfachmann/-fachfrau Automobilkaufmann/-kauffrau Bankkaufmann/-kauffrau Bauberufe Baugeräteführer/-in Baumaschinenmechaniker/-in

Mehr

Einteilung der Schülerpraktika in die Berufsfelder bei www.jobadu.de Seite 1/9

Einteilung der Schülerpraktika in die Berufsfelder bei www.jobadu.de Seite 1/9 Änderungsschneider/in Altenpflegehelfer/in Altenpfleger/in Anlagenmechaniker/in Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Asphaltbauer/in Aufbereitungsmechaniker/in (Alle Bereiche)

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Liste erzeugt am: 04.09.2012 18 128 60 Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 3 1 Augenoptiker/in 1 1 Bachelor of Arts

Mehr

Wichtige Daten im Monat. Mai

Wichtige Daten im Monat. Mai Teufenerstrasse 1/3 9001 Telefon: 058-229 72 11/33 Telefax: 058-229 72 12 info.blbstgallen@sg.ch BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNG Wichtige Daten im Monat Mai MMediamatiker/in SBW Neue Medien AG Bahnhofstrasse

Mehr

21. Hanseatische Lehrstellenbörse am 22. und 23. September 2015 in der Handelskammer Hamburg

21. Hanseatische Lehrstellenbörse am 22. und 23. September 2015 in der Handelskammer Hamburg 21. Hanseatische Lehrstellenbörse am 22. und 23. September 2015 in der Handelskammer Hamburg Rundgänge der Messe-Lotsen (Dauer eines Rundganges ca. 60 Minuten) Treffpunkt: Merkur-Zimmer (1. Stock) Messe-Lotse

Mehr

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit unter der Hotline : 0800 4 5555

Mehr

Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen

Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen biz Horgen Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2016 Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe Programm 2016 Liebe Schülerin, lieber Schüler Für deine Berufswahl haben wir ein Programm

Mehr

BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNG DES KANTONS ST.GALLEN

BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNG DES KANTONS ST.GALLEN 10/11 BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNG DES KANTONS ST.GALLEN Inhaltsverzeichnis Dieser Planer gehört Bildungssystem in der Schweiz................................... 2 3 Name Strasse PLZ/Ort Telefon

Mehr

Ausbildungsberuf. Berufskolleg der Stadt Köln, Hauptstraße, Köln-Porz. Mies-van-der-Rohe-Schule, Berufskolleg für Technik der StädteRegion Aachen

Ausbildungsberuf. Berufskolleg der Stadt Köln, Hauptstraße, Köln-Porz. Mies-van-der-Rohe-Schule, Berufskolleg für Technik der StädteRegion Aachen Anlagenmechaniker/in alle Fachrichtungen Anlagenmechaniker/in FR Behälterbau Änderungsschneider/-in Augenoptiker/in Bauzeichner/in alle Fachrichtungen Berufskraftfahrer/in Fachrichtung Güterverkehr Bestattungsfachkraft

Mehr

Berufsliste Bachelor Design

Berufsliste Bachelor Design Die Arbeitswelterfahrung muss berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem der Studienrichtung verwandten Beruf vermitteln. Nachfolgend die Liste mit den anerkannten Berufsausbildungen.

Mehr

Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2015/2016. Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe

Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2015/2016. Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen 2015/2016 Für Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Oberstufe Liebe Schülerin, lieber Schüler, liebe Eltern Unsere Berufsbesichtigungen und Infoveranstaltungen

Mehr

im Monat Online Consulting AG Weststrasse 38 9500 Wil 071 913 31 31 Marktgasse 2 www.sgkb.ch St.Galler Kantonalbank

im Monat Online Consulting AG Weststrasse 38 9500 Wil 071 913 31 31 Marktgasse 2 www.sgkb.ch St.Galler Kantonalbank Kanton St.Gallen Bildungsdepartement s-, Studien- und Laufbahnberatung Wichtige Daten im Monat Juni Datum 01.06.2012 13.30 h Informatiker Applikationsentwicklung Online Consulting AG Weststrasse 38 9500

Mehr

Duale Studienangebote in Lüchow-Dannenberg

Duale Studienangebote in Lüchow-Dannenberg Duale Studienangebote in Lüchow-Dannenberg zusammengetragen von gefördert durch Dieses Dokument ist unter www.ausbildung-dan.de im Downloadcenter abgelegt. Quelle / Ausbildungsberufe 1. Jahr 2. Jahr 3.

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2015

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2015 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2015 Liste erzeugt am: 02.10.2014 101 445 201 Altenpfleger/in 4 11 10 Anlagenmechaniker/in 4 Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 14 5 Augenoptiker/in

Mehr

www.berufswahlagenda.ch > Lehrpersonen

www.berufswahlagenda.ch > Lehrpersonen Orientierungslauf durch die Berufswahlagenda 2015/16 An alle Lehrpersonen Diese Arbeitsblätter dienen dazu, auf spielerische Weise einen Überblick über die Berufswahlagenda zu erhalten. Die Aufgaben aus

Mehr

Körperpflege, Hauswirtschaft

Körperpflege, Hauswirtschaft Berufe im Überblick Ausgabe 2015 Körperpflege, Hauswirtschaft 2.3 Körperpflege, Hauswirtschaft Wo es um Hygiene, Ernährung, Aussehen oder hauswirtschaftliche Dienstleistungen geht, sind Fachkräfte gefragt,

Mehr

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit unter der Hotline : 0800 4 5555

Mehr

BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNGEN DER KANTONE ST.GALLEN UND APPENZELL 07/08

BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNGEN DER KANTONE ST.GALLEN UND APPENZELL 07/08 BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNGEN DER KANTONE ST.GALLEN UND APPENZELL 07/08 Inhaltsverzeichnis Dieser Planer gehört Bildungssystem in der Schweiz................................... 2 3 Name Strasse

Mehr

Bauwesen, Architektur, Vermessung AUSGABE 2013. Berufe im Überblick

Bauwesen, Architektur, Vermessung AUSGABE 2013. Berufe im Überblick Bauwesen, Architektur, Vermessung 1 AUSGABE 2013 Berufe im Überblick Bauwesen, Architektur, Vermessung Die Bauwirtschaft zählt zu einem der größten Wirtschaftszweige in Deutschland. Baufachleute sorgen

Mehr

Vielfalt. Qualität. Zukunft. Deine Lehre im VBS

Vielfalt. Qualität. Zukunft. Deine Lehre im VBS Vielfalt. Qualität. Zukunft. Deine Lehre im VBS utomobilassistent/in, Automobilfachmann/-frau, Au er/in Lackiererei, Detailhandelsfach mann/-frau, Sch Drucktech nologe/in, Elektroinstallateur/in, Elektroni

Mehr