In Kooperation mit. Überzeugen Sie sich die DAM Karte auszuspielen. Warum Ihr Unternehmen ein Digital Asset Management System benötigt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "In Kooperation mit. Überzeugen Sie sich die DAM Karte auszuspielen. Warum Ihr Unternehmen ein Digital Asset Management System benötigt"

Transkript

1 In Kooperation mit Überzeugen Sie sich die DAM Karte auszuspielen Warum Ihr Unternehmen ein Digital Asset Management System benötigt

2 Mittlerweile haben die meisten von uns an einem oder zwei Was ist DAM? Webinaren teilgenommen oder eine Top 5 Dinge, die man über DAM wissen sollte Publikation gelesen. Sie sind überall. Sie können wahrscheinlich eines fi nden, das genau in diesem Moment angeboten wird. Die Dienstprogramme eines Digital Asset Management (DAM) Systems sind leicht zu überblicken und zu verstehen: Ein modernes DAM-System sorgt für Lagerung, Standort, gemeinsame Nutzung, sowie für die Wiederverwendung von digitalen Assets. Doch oft bleibt die Frage: Warum ist DAM wichtig genug für unser Geschäft, um den Aufwand und die Kosten für das Hinzufügen eines weiteren Software-Systems zu rechtfertigen? Die Antwort ist verblüffend einfach. Der Betrieb ohne modernes DAM-System:» Erhöht deutlich die Betriebskosten» Hinterlässt Ihr digitales Eigentum angreifbar» Verringert den potentiellen Wert Ihres Vermögens Diese drei gemeinsamen Folgen belasten ein Unternehmen von den kleinsten kreativen Design Shops bis hin zu globalen Markenkonglomerate; der einzige Unterschied ist die exponentielle Schwere der Auswirkungen. Die Erkenntnis über die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen könnte Sie überzeugen, die DAM Karte auszuspielen und ein DAM System zu implementieren. Wie hilft uns DAM unsere Kosten zu senken? Wenn Sie anfangen die Vorteile einer Kostenreduktion durch DAM in Betracht zu ziehen, ist es am besten, wenn man einen Schritt zurückgeht und den gesamten Lebenszyklus eines einzelnen Bild-Assets betrachtet. Dieses Bild könnte als ein Foto aus einem Fotostudio oder vom Desktop eines Grafi kdesigners starten. Das Bild wird dann übertragen und irgendwo wo andere davon Gebrauch machen können platziert. Oft ist das Bild nur der Anfang. Es könnte als ein Produktbild oder in Marketing-Materialien benutzt werden. Das bedeutet, dass andere auf das Bild zugreifen müssen um neue Inhalte zu generieren. Dann müssen Ihre Inhalte in das richtige Format und in den richtigen Farbraum konvertiert, übertragen und irgendwo platziert werden Beginn bevor sie für den Konsum ausgeliefert werden. Analyse Kreation Bild 1: Digital Asset Life Cycle Konsum Übergabe 2

3 Dies ist ein vereinfachtes Beispiel, aber es sollte eine Vielzahl von Fragen über das Leben von diesem kleinen Bild aufwerfen; Sie haben vielleicht sogar eine Antwort für jede einzelne dieser Fragen: Wie wird das Bild zwischen Team Mitglieder übertragen? Unser Bild wird von dem Grafi k-designer an das Team per oder per Datenträger gesendet. Wo wird das Bild gespeichert? Das Team bewahrt das Bild auf einem Datenträger in einem beschrifteten Behälter oder kopiert es auf ein Netzlaufwerk. Wie kann ich wissen ob das Bild für den Gebrauch an einem anderen Ort dupliziert wurde? Wir versuchen Duplikate zu fi nden aber manchmal ist es notwendig, wenn ein Bild zu verschiedenen Kategorien gehört. Wer organisiert den Speicher? Wir haben für gewöhnlich ein bis zwei Team Mitglieder, die ihre Tage damit verbringen sicherzustellen, dass alles dort ist wo es sein sollte. Wie soll mein Team das Bild fi nden und wie lange müssen sie dafür suchen? Jeder, der das Bild braucht, geht entweder zu dem Team Mitglied oder Archiv mit dem Datenträger oder sie suchen einfach im Netzwerk indem sie den Ordner, der für dieses Jahr beschriftet ist, durchsehen. Wie lange sie brauchen hängt davon ab wonach sie suchen. Wie weiß man ob das Bild zur Verfügung steht? Ich bin mir nicht ganz sicher, ich denke sie müssen fragen oder es selbständig herausfi nden. Woher weiß man, ob man berechtigt ist das Bild zu benutzen oder ob das Bild in dem Inhalt, den sie erstellen, genutzt werden darf? Sie müssen einfach eine Anfrage per an die Team Mitglieder, die die Bilder verwalten, senden. Was ist eine Sache die alle diese Antworten gemeinsam haben? Zeit. Um jeden der Schritte zwischen der tatsächlichen Erzeugung und Verwertung abzuschließen benötigt man Zeit. Auf die eine oder andere Weise zahlt jemand für diese verbrauchte Zeit. Ein DAM - System kann die Zeit die man für jeden Schritt braucht entweder eliminieren oder drastisch reduzieren. Was halten Sie von diesem? Was halten Sie nun davon? Ok, das kann ich ändern. Nein, das passt für mich nicht. Die Farbe sollte rot sein. Großartig! Weiterleiten! Schaut gut aus. Bild 2: Workfl ow ohne DAM System 3

4 Hier folgt, wie ein modernes DAM - System die gleichen Fragen beantworten könnte: Wie wird das Bild zwischen Team Mitglieder übertragen? Die ursprüngliche Übertragung geschieht einmal, wenn das Bild in das System aufgenommen wird. Die Aufnahme kann von jedem beliebigen Ort auf dem Globus stattfinden, wenn das DAM extern oder über eine VPN-Verbindung zugänglich ist. Dadurch entfallen die IT Kosten für die Übertragung großer Dateien über Ihre - Server oder der Versand von Datenträgern. Wo wird das Bild gespeichert? Das Bild wird nur einmal in einem Dateisystem gespeichert. Wie kann Ich wissen ob das Bild für den Gebrauch an einem anderen Ort dupliziert wurde? Während das Bild nur einmal gespeichert wird, kann es durch eine Vielzahl von Organisationsmuster in der DAM zugänglich gemacht werden. Dies reduziert die IT-Kosten für unnötigen Speicherplatz durch Duplikate. Das Fehlen von Duplikaten wird sehr wichtig, wenn hochauflösende Bildern und Videos genutzt werden. Wer organisiert den Speicher? Ein DAM System kann das Bild automatisch an der richtigen Stelle auf Grundlage des Verfahrens oder Workflow, die bei der ursprünglichen Aufnahme verwendet wurden, platzieren. Ein DAM - System kann einiges an Bibliothekar Prozessen, die meist manuell durchgeführt werden, automatisieren. Dies befreit die unglücklichen Teammitglieder von der banalen Sortierung und Auflistung und ermöglicht es ihnen ihre Zeit für bedeutsamere Aufgaben zu nutzen. Wie soll mein Team das Bild finden und wie lange müssen sie dafür suchen? Das Team ist nicht mehr länger gezwungen durch Festplatten oder Netzwerkfreigaben zu stöbern in der Hoffnung das richtige Bild zu finden. Da ein DAM - System über Metadaten versorgt wird, können Teammitglieder einfach in Sekunden durch Stichwörter navigieren oder detaillierte Suchen erstellen, um das Bild, das sie benötigen, zu finden. Wie weiß man ob das Bild zur Verfügung steht? Da das Bild sofort nach Aufnahme zugänglich gemacht werden kann, erscheint es sofort in allen Suchläufen. Das Bild kann auch durch gespeicherte Suchen, Sammlungen, Stichwörter oder sogar durch automatisierte Benachrichtigungen entdeckt werden. 4

5 Woher weiß man, ob man berechtigt ist das Bild zu benutzen oder ob das Bild in dem Inhalt, den sie erstellen, genutzt werden darf? Eine der Kernaufgaben von DAM Systemen ist die Sicherheit. Das Bild kann nur für die Benutzer, die berechtigt sind es zu benutzen, zur Verfügung gestellt werden und Sie können Informationen zu den Nutzungsrechten über Metadaten oder ein verknüpftes Benutzerhandbuch anhängen. Kann ich diese Assets verwenden? Sicher, hier sind die Daten. Sicher, welche und wofür? Hier passiert die DAM Magie Ok, ich brauche diese für eine Werbanzeige. Danke! Bild 3: Workfl ow mit einem DAM System Prozessverbesserung ist der primäre Nutzen den ein DAM realisiert. Es reduziert die Gesamtzahl der Arbeitsstunden pro Asset und damit pro Projekt oder Kampagne. Abnehmende verschwendete Arbeitsstunden können den Datendurchlauf erhöhen und Ihrem Team helfen Projekte schneller zu liefern. Eine vollständige Liste der Verbesserungen von Geschäftsprozessen, die ein DAM - System ermöglicht, ist zu umfangreich, um sie aufzugliedern und kann je nach Branche, Markt, Unternehmen, oder sogar pro Abteilung variieren. 5

6 Brauche ich einen DAM ROI (Kapitalrendite) Rechner? Wenn Zahlen einfacher zu verstehen sind, könnten Sie sich möglicherweise gezwungen fühlen, Zahlen durch eine ROI - Rechner durchlaufen zu lassen. Online finden Sie eine Vielzahl von ROI Rechnern, die fast von jedem DAM - Anbieter angeboten werden. Während diese Rechner Ihnen eine rudimentäre Vorstellung davon geben können, wie viel Geld Ihr Team ohne ein DAM - System ausgibt, werden sie nie in der Lage sein Ihnen einen klaren Überblick über die praktische Kapitalrendite zu geben. Wo sie zu kurz fallen: Sie nehmen an, dass die Zeit von jedem Teammitglied den gleichen Wert hat. Sie zwingen sie dazu pauschale Annahmen über die durchschnittliche Zeit, die benötigt wird um eine Aufgabe abzuschließen, zu machen. Erfahrene Mitglieder könnten eine gute Vorstellung haben wo sie Assets finden, wohingegen neue Angestellte endlos suchen bis sie über das richtige Asset stolpern. Sie nehmen an, dass ihr Geschäftsprozess einem einfachen linearen Weg von der Erstellung bis zur Auslieferung folgt. Sie berücksichtigen einige der versteckten Kosten von DAM nicht. Das größte Manko der ROI - Rechner ist, dass sie den Anschein erwecken, sehr einfach 100% ROI (Kapitalrendite) innerhalb des ersten Jahres zu erreichen. Viele DAM Implementierungen erreichen nicht vor dem zweiten Jahr oder später die Gewinnschwelle. Eine vollständige Rendite im ersten Jahr geschieht selten aufgrund der übersehenen Kosten für die Umsetzung des DAM. Schulung der Anwender, Richtlinien und Prozessänderung, Datenmigration und IT-Wartungskosten sind erforderlich, aber in vielen Projektvorschlägen und Budgets häufig abwesend. Leider neigt das Management dazu, sobald ein System eingeführt wird, sofortige Bestätigung der Kostenvorteile zu fordern. Diese Falle erwischt viele DAM Implementierungen unvorbereitet und kann den Erfolg des Projekts gefährden. 6

7 Stellen Sie bei der Implementierung eines DAM - Systems sicher, dass Ihre Business Stakeholder einen realistischen Ausblick und Zeitrahmen für den ROI (Kapitalrendite) haben. Wie sichert DAM Ihre Assets? Der Betrieb ohne ein Digital Asset Management - System lässt Unternehmen für ein breites Spektrum von Gefahren offen. Verlust Ihres geistigen Eigentums Nachdem Sie viel Zeit, Mühe und Geld investiert haben um Inhalte zu erwerben oder zu erstellen, ist das letzte was Sie wollen, dass es in die falschen Hände gerät. Traditionelle dateibasierte Sicherheitsmaßnahmen sind oft nicht fl exibel genug, um eine Kontrolle von Ihren Inhalts-Organisatoren zu ermöglichen; von denen viele keine IT-Profi s sind. Oft ist die dateibasierte Sicherheit für Vermögensrechte nicht einfach einzurichten und zu verwalten. Die übliche Begründung ist, dass es zu viel Arbeit ist, den Zugriff zu beschränken. Was in der Regel geschieht ist, dass jeder offenen Zugriff auf die gesamte Asset-Sammlung hat und nur für die sensibelsten Inhalte wird, wenn erforderlich, der Zugriff genehmigt. Da die Mehrheit Ihrer Inhalte ungeschützt sind, können Ihre wertvollen Inhalte einfach beliebig entnommen werden. Eine der Stärken eines DAM - Systems ist die Fähigkeit Ihren Content-Managern zu erlauben den Zugriff über eine Kombination von Berechtigungen, Rollen, Benutzergruppen und Inhaltsregeln zu steuern. All dies kann von einer Anwendungsoberfl äche aus ohne Beteiligung Ihrer IT-Abteilung durchgeführt werden. Je leichter es ist, die Sicherheit einzustellen, desto eher werden Ihre Content - Manager die Sicherung Ihrer Inhalte zu Ende führen. Folglich wird es schwieriger für nicht autorisierte Benutzer Zugang zu erhalten. Im Gegensatz zu einem traditionellen Dateispeicher ist der Zugriff auf Assets in einem DAM - System über eine Protokolldatei oder mit einer Datenbank protokolliert. Wenn ein Benutzer Inhalte abruft, protokolliert das System den Verlauf dieser Aktion. Dieser Verlauf kann für die Prüfung von Zugriff oder für das Erzeugen von Nutzungsdaten verwendet werden. DAM - Systeme erlauben auch die Kontrolle darüber, wie Assets abgerufen werden können. Allgemeine Benutzer könnten nur die Berechtigung Formate mit niedriger Aufl ösung oder mit Wasserzeichen herunterzuladen haben, während mehr privilegierte Benutzer den Zugriff auf die hochaufl ösenden Formate haben. Diese Flexibilität hilft den Missbrauch Ihrer Inhalte zu vermeiden und verwehrt den Benutzern das Herunterladen der ursprünglichen Assets. 7

8 Missbräuchliche oder illegale Verwendung Nicht alle unzweckmäßigen Verwendungen Ihrer wertvollen Inhalte ist böswillig. Manchmal wird die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung von digitalen Assets durch Teammitglieder begangen, die es nicht besser wissen oder nicht die vollen Konsequenzen ihrer Handlungen verstehen. Viele Assets sind nicht für die öffentliche Freigabe geeignet: Laufende Arbeiten (WIP) Nur Konzept oder Vorveröffentlichung / Vorabgenehmigung Kampagnenmaterial, die nur während einer bestimmten Marketingkampagne angemessen ist Assets, die spezifisch für einen Einzelhändler, Land oder geografischen Region sind Unsachgemäßer Umgang mit diesen Assets kann einen erheblichen Einfluss auf die Effektivität einer Kampagne, auf die Kundenbeziehung, Ihren Ruf, oder sogar rechtliche Schritte zur Folge haben. Die Sicherheitskontrollen bei DAM erlauben, dass diese Assets nur die richtigen Personen zur richtigen Zeit zur Verfügung gestellt bekommen. Rechtsstreit Der Missbrauch von digitalen Inhalten kann Ihr Unternehmen in eine sehr belangbare Position bringen. Erworbene und lizenzierte Assets haben in der Regel verbundene Nutzungsrechte, die bestimmen, wann, wo und wie oft ein Asset verwendet werden darf. Diese Nutzungsrechte sind oft sehr kompliziert und können leicht verletzt werden. Verletzte Asset Nutzungsrechte lassen Sie ungeschützt gegenüber den ursprünglichen Asset - Inhabern, welche rechtliche Schritte einleiten können. Dies kann sowohl aufgrund der Gerichtskosten, sowie aufgrund von Schadensersatz für die Verletzung sehr kostspielig sein. Sicherzustellen, dass die Nutzungsrechte durchgesetzt werden ist leichter gesagt als getan, vor allem, wenn Ihre Assets manuell verwaltet werden. Ein DAM - System kann Ihnen auf verschiedenen Stufen Unterstützungsleistungen anbieten, je nach der erforderlichen Unterstützung. Zumindest erlaubt ein DAM - System die Prüfung der Asset Downloads. Bei einem etwas höheren Niveau können mit einem DAM - System Nutzungsrechte an ein Asset angehängt werden - entweder über Metadaten oder ein verknüpftes Nutzungsdokument. Die weiter fortgeschrittenen DAM - Systeme implementieren Digital Rights Management (DRM), den Einsatz von Technologie, um Nutzungsregeln durchzusetzen. Sie erfordern, dass der Benutzer die beabsichtigten Verwendungsinformationen eingibt: internen Verwendung, externe Verwendung, Web vs. Print, Einzel vs. zusammengesetztes Bild. Einige können sogar die Verwendung verfolgen und den Zugang aufgrund den gegenwärtigen Nutzungsstatistiken oder Antworten auf die Fragen zur Verwendung anpassen. Während DAM nicht die Verantwortung dafür, dass Ihr Team ordnungsgemäß die Nutzungsrechte befolgt, ausschließen kann, kann es den Job jedoch leichter machen. Mit bereitgestellten Einblicken und Informationen, unterstützt ein DAM - System Benutzer damit sie fundierte Entscheidungen in Bezug auf den Einsatz von verbrauchsgeschützten Assets machen können. 8

9 Rufschädigung Unabhängig von der Ursache, dass ein Asset falsch oder illegal verwendet wird, ist die Wahrnehmung von unangemessenem Verhalten schädlich. Eine Geschichte von Nutzungsrechtverletzungen, falsche Verwendung oder Veröffentlichung im Voraus genehmigter Kunstwerke, hat Auswirkungen auf Ihren Ruf und kann das Vertrauen von Kollegen und Verbrauchern in Ihr Unternehmen negativ beeinfl ussen. Durch die Nutzung der Sicherheitsfunktionen eines DAM - System können Sie die meisten Fälle verhindern. Während Ihr Unternehmen Vertrauen in Ihre DAM aufbaut, verwandelt sich das Ansehen Ihres Systems vom Aufwand hin zu einer wertvollen Investition. Wie steigert DAM den Wert Ihrer Assets? Jede(s) Foto, Bild, Logo, Video, Broschüre, Banner, Präsentation und Flugblatt, dass Sie erstellen und verwalten, ist wertvoll. Diese Assets erforderten Geld für den Erwerb oder Zeit für die Produktion. Während DAM helfen kann die Kosten im Zusammenhang mit diesen Assets zu verringern, ist Kostenersparnis nur ein kleiner Teil von dem, was DAM kann und tun sollte. In seinem Kern ist DAM ein Hub, der seine digitalen Speichen in nahezu jede Facette Ihres Unternehmens anschließt. Es ist für die digitalen Inhalte, die Vertrieb, Marketing, Personalwesen, Kundenbeziehungen und vieles mehr beeinfl ussen, verantwortlich. Der durch DAM generierte Nutzen kann in jedem dieser Geschäftseinheiten wahrgenommen werden. Wo DAM einen echten Mehrwert für Ihr Unternehmen hinzufügt. Stärkung Ihrer Marke Einer der wichtigsten Punkte für den Aufbau und die Aufrechterhaltung einer starken Marke ist eine klare, direkte Kommunikation mit den Verbrauchern; dies ist wichtig, sowohl für die gesprochene, als auch die visuelle Botschaft. Ein DAM - System hilft Ihnen Konsistenz der Inhalte zu erhalten. Als einzige Quelle für digitale Assets kann DAM sicherstellen, dass:» Ihr aktuelles Logo richtig auf Ihrer Website, in Marketing s und in Printmedien verwendet wird» Ihr Vertriebspersonal die zugelassenen Marketing - Folien für ihre Präsentationen verwendet 9

10 » Ihre Produktbilder, die in Ihrem Katalog angezeigt werden, auf dem neuestem Stand sind und mit den Bilder auf Ihrer Website übereinstimmen» Ihre Marketing - Videos zeitnah online angezeigt und nach Beendigung der Kampagne wieder zurückgezogen werden» Ihre Produkthandbücher die korrekten Diagramme nach einem Rückruf beinhalten Durch die Bereitstellung der Mittel zur Sicherung, Kontrolle, Überprüfung und Genehmigung der Inhalte, kann DAM Ihnen helfen Ihre visuelle Botschaft anzupassen und widersprüchliche Markenbildung zu vermeiden. Schnelle Verbindung und Zustellung an neue Inhaltsmärkte Der Konsum von Inhalten verändert sich ständig. Was mit Druck angefangen hatte, hat sich auf eine ständige Fluktuation von Online- und digitale Delivery Märkte ausgedehnt. Altes Marketing könnte die Zielkunden mit einem einzigen Katalog oder auch nur eine einzige Unternehmens-Webseite angesprochen haben. Heute sind die Verbraucher aktiv engagiert, suchen und konsumieren Inhalte aus Druck, Fernsehen, Social Media, Marken- oder Produktspezifische Webseiten, massive E-Commerce-Webseiten, Video-Sharing-Webseiten, Blogs, Webseiten für Rezensionen, usw. Nutzung der Lieferfähigkeit eines DAM - Systems ermöglicht es Ihnen, die richtigen Inhalte schnell auf den richtigen Endpunkt zu bringen. Während alte Märkte aussterben und neue Märkte entstehen, können Sie kleine Anpassungen innerhalb Ihres DAM machen, um den Anschluss nicht zu verlieren. DAM retrieval and/or transformation process connector / distribution engine CDN / downstream systems Bild 4: Ihr DAM System liefert den richtigen Inhalt zum richtigen Kanal 10

11 Marketing Metrik Was, wenn Sie erfolgreiche oder fehlgeschlagene Kampagnen oder Produkte zurück zu den Inhalten, die sie verursacht haben, führen könnten? Genaue Asset Metriken ohne ein DAM - System zu ziehen ist nahezu unmöglich. Die Protokollierungs- und Auditierungsmerkmale von DAM eröffnen Ihnen den Weg zu einer Vielzahl von Berichten, die Ihnen helfen können mehr über die wahre Natur Ihrer Inhalte zu erfahren. Wenn Sie feststellen, dass eine bestimmte Art von Assets positive Kampagne- oder Produktergebnisse erzeugen, können Sie darauf abzielen, mehr Inhalte mit dem was Ihren Asset-Typ so erfolgreich gemacht hat zu erstellen. Mit den Informationen die ein DAM - System liefert, können Sie beginnen Metriken zu erstellen. Zum Beispiel, schauen Sie auf die Hinweise oder auf generierte Umsätze und vergleichen diese mit den verwendeten Assets: Wie viel hat die Beschaffung dieser Assets gekostet? Wie viel hat die Erstellung dieser Assets gekostet? Wie oft wurden sie verwendet? In welchen Inhaltsmärkten wurden sie in verwendet? Wurden diese Assets in anderen Assets verwendet? Für wie viele verschiedene Kampagnen oder Produkte, wurde das Asset verwendet? Können diese Assets in einer anderen Kampagne oder für ein anderes Produkt verwendet werden? Haben diese Assets eine historische Bedeutung für mein Unternehmen oder Marke? Es gibt noch mehr Metriken, die rund um den DAM aufgebaut werden können um Ihrem erforderlichen jeweiligen Modell angepasst zu werden. Kompilieren und Analysieren von Daten rund um Ihren Inhalt ist nicht immer der erste Gedanke bei der Untersuchung eines Digital Asset Management Systems. Die Verwendung dieser Daten ist essentiell, wenn Sie wirklich den Wert Ihrer Assets steigern wollen. Seien Sie ein Content Consumer Durch die Einbeziehung Ihrer Verbraucher, werden Sie feststellen, dass sie eine großartige Quelle für erzeugte Inhalte sind. Als Antwort auf Ihre Kampagne können Menschen Inhalte anbieten, die zurück in Ihr DAM geleitet und verwendet werden können, um die aktuelle oder nächste Kampagne anzuregen. 11

12 Also, was jetzt? Der Nutzen, den ein Digital Asset Management anbietet, ist weniger ein Luxus für Großunternehmen und mehr zu einer Notwendigkeit für alle Geschäfte geworden. Zu bestimmen, welches DAM - System man implementieren soll, ist keine leichte Entscheidung. Es gibt Consultant Gruppen die sich ausschließlich damit beschäftigen, Unternehmen bei ihrer Wahl zu helfen. Allerdings kennen Sie nun die Gründe, warum es zu wichtig ist zu verschieben. Ihr erster Schritt sollte sein, einen Blick auf Ihre aktuellen Inhaltsabläufe und Prozesse zu werfen. Die Prozesse, die die meisten Probleme verursachen, zu identifizieren und zu bewerten. Diese Liste wird Ihnen als Leitfaden, beim Vergleichen von DAM - Systemen dienen, da es Ihnen helfen wird zu erkennen, welche Plattform die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse ist. Wenn es Ihnen gelingt, das Richtige für sie zu finden und Sie anfangen DAM in Ihre Kerngeschäftsprozesse zu integrieren, werden Sie feststellen, dass DAM mehr als nur ein Software - System ist; es kann eine leistungsfähige Business-Lösung sein. 12

13 pixelkinder Autoren Chris Whalen Avi Steindel Matt Thesing Copyright: Dieses Dokument ist Eigentum der celum GmbH (FN m, Landesgericht Linz). Es darf ohne schriftliche Zustimmung der celum GmbH weder ganz noch auszugsweise an Dritte weitergegeben oder für einen anderen als im Dokument angegebenen Zweck verwendet werden. Die Inhalte dienen ausschließlich zur Information und können ohne Vorankündigung geändert werden. Die Inhalte dieser Seiten dürfen nicht als Garantie, Voraussetzung oder Verpfl ichtung seitens der celum GmbH verstanden werden. Alle in diesem Dokument verwendeten Urheberrechte, Marken, Musterrechte, Patente und andere Rechte an geistigem Eigentum (registriert und nicht registriert), verbleiben ausschließlich bei celum, seinen Lizenzgebern oder Eigentümern. 2014

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com Vorwort Leads das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind

Mehr

WAS IST LEAD CAPTURE?

WAS IST LEAD CAPTURE? Marketing im Internet kann manchmal wie eine unmögliche Aufgabe aussehen. E-Mail Marketing ist ein relativ einfacher und unglaublich effektiver Weg; der Direct Marketing Association zufolge, hat jeder

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

Ihr Systemhaus für Kommunikation, Sicherheit und IT

Ihr Systemhaus für Kommunikation, Sicherheit und IT Ihr Systemhaus für Kommunikation, Sicherheit und IT Archivierung und und Dokumentenmanagement Mit sc_cube Zeit und Geld sparen Jüngster Lieferant von von SEC-COM ist ist das das Unternehmen sc sc synergy

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

Virtual Data Room Real Estate Transactions

Virtual Data Room Real Estate Transactions Virtual Data Room Real Estate Transactions Zession und Aufwertung von Immobilien. Multipartner vorschlägt Ihnen eine einfache, rasche und sichere Lösung für die Verwaltung von ihrem Immobilen Portfolio.

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz Datenschutzerklärung und Informationen zum Datenschutz Informationen zum Datenschutz in den Produkten TAPUCATE WLAN Erweiterung Stand: 04.06.2015 Inhaltsverzeichnis 1) Vorwort 2) Grundlegende Fragen zum

Mehr

Geld verdienen als Affiliate

Geld verdienen als Affiliate Geld verdienen als Affiliate Wie Sie Top-Provisionen mit dieser revolutionären und doch sehr einfachen Marketing-Methode erhalten! So starten Sie Ihr Business richtig! Eine Einführung in Affiliate-Marketing

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich?

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich? Dropbox Schnellstart Was ist Dropbox? Dropbox ist eine Software, die alle deine Computer über einen einzigen Ordner verknüpft. Dropbox bietet die einfachste Art, Dateien online zu sichern und zwischen

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz

Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz Lesen Sie die fünf folgenden Szenarien und spielen Sie diese im Geiste einmal für Ihr Unternehmen durch: Fragen Sie einen beliebigen Mitarbeiter,

Mehr

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert.

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert. Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert. Wie kommt die Strategie ins Content Marketing? Wissen Sie eigentlich, wieviel Geld Sie durch unnützen Content verschwenden? Es gibt eine einfache

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren cxm:contentbase Das professionelle Redaktionsportal für alle Aufgaben WAS LIEFERN WIR? cxm:connect

Mehr

Produkte/Content/Commerce

Produkte/Content/Commerce Produkte/Content/Commerce Content Technologie für das Zeitalter des Kunden! Michael Kräftner Founder & CEO Marketing für Morgen? Wird Ihr Marketing Budget für die Herausforderungen der nächsten Jahre ausreichen?

Mehr

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit Ihre Möglichkeiten mit mediakit WILLKOMMEN BEI BOATS.COM EUROPA Was ist boats.com? boats.com ist die größte internationale Suchmaschine für neue und gebrauchte Boote. Mit mehr als 350,000 von Herstellern,

Mehr

Grundlagen beim Linkaufbau

Grundlagen beim Linkaufbau Grundlagen beim Linkaufbau Link-Building welches heute eher als Link-Earning bezeichnet wird, hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Was sich nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass Links

Mehr

INFORMATIONEN NEUARTIG BETRACHTEN AKTEN- UND INFORMATIONSMANAGEMENT: GEWUSST WIE - VON ANFANG AN AUFBEWAHRUNGSPLÄNE FÜR AKTEN: GRUNDLAGEN

INFORMATIONEN NEUARTIG BETRACHTEN AKTEN- UND INFORMATIONSMANAGEMENT: GEWUSST WIE - VON ANFANG AN AUFBEWAHRUNGSPLÄNE FÜR AKTEN: GRUNDLAGEN INFORMATIONEN NEUARTIG BETRACHTEN AKTEN- UND INFORMATIONSMANAGEMENT: GEWUSST WIE - VON ANFANG AN AUFBEWAHRUNGSPLÄNE FÜR AKTEN: GRUNDLAGEN EINFÜHRUNG KURZE EINFÜHRUNG IN DIE ERSTELLUNG UND VERWALTUNG VON

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Wir machen das Komplizierte einfach

Wir machen das Komplizierte einfach Unser Konzept beruht darauf, dass der Käufer seine Kaufentscheidung umso bewusster trifft, je mehr zuverlässige und umfassende Informationen er über einen Artikel hat. Folglich wird er auch mit seinem

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Autor: Frank Schönefeld Gültig ab: 23.03.2015 / Ersetzte Ausgabe: 29.05.2012 Seite 1 von 5 Vorwort Unsere Kunden und Beschäftigten müssen

Mehr

1. Erstellung, aus einer Idee wird ein digitaler Bestandteil einer Website.

1. Erstellung, aus einer Idee wird ein digitaler Bestandteil einer Website. 2. Webpublishing Zur Erstellung von Webpages wurden verschiedene Konzepte entwickelt. Alle diese Konzepte basieren auf dem Content Life Cycle, der mit einem Content Management System weitgehend automatisiert

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: IBM Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? IBM DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Panasonic Europe

Mehr

DRINGENDE KORREKTURMAßNAHME

DRINGENDE KORREKTURMAßNAHME DRINGENDE KORREKTURMAßNAHME AN MEDIZINISCHEN SYSTEMEN 29. Mai 2015 An: MORTARA INSTRUMENT GMBH Betr.: Verwendung eines spezifischen Workflows bei dem es bei Verwendung mit dem ELI 380 Elektrokardiograph

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt

Mehr

GIS in der Cloud ArcGIS.com

GIS in der Cloud ArcGIS.com GIS in der Cloud ArcGIS.com Heiko Claußing Esri Deutschland GmbH 11. Mai 2012, Hannover ESRI Deutschland GmbH 2010 Das ganz große Bild 2 2011 Esri Deutschland GmbH 1 Das ganz große Bild Cloud 3 GIS & Cloud

Mehr

Das Open Text Media Management im Einsatz. Herausforderungen Best-Practice Erfahrungen

Das Open Text Media Management im Einsatz. Herausforderungen Best-Practice Erfahrungen Das Open Text Media Management im Einsatz Herausforderungen Best-Practice Erfahrungen Die Referenten Herausforderungen. Berührungspunkte Die Asset Management-Funktionen in Systemen sind oft nicht mehr

Mehr

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Verbinden Sie die Vorteile von professionellem Dokumentenmanagement und moderner Cloud-Technologie DOKUMENTENMANAGEMENT MIT ELO Die ELO

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

Kollisionsrechtliche Fragen des Urheberrechts im Internet. Timm Lausen Matr.-Nr 903498

Kollisionsrechtliche Fragen des Urheberrechts im Internet. Timm Lausen Matr.-Nr 903498 Kollisionsrechtliche Fragen des Urheberrechts im Internet Timm Lausen Matr.-Nr 903498 Wo kann es zu urheberrechtlichen Problemen im Internet kommen? Das Internet wird von vielen Nutzern als rechtsfreier

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2012. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion: 1.0 Alle in diesem Dokument angeführten Marken

Mehr

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten und einfachste Änderungen vorzunehmen. An der Arbeit

Mehr

WAS IST EINE DOUBLE OPT-IN EMAIL-VERIFIZIERUNG?

WAS IST EINE DOUBLE OPT-IN EMAIL-VERIFIZIERUNG? Direktmarketing per E-Mail oder Email-Marketing kann ein leistungsfähiger und profitabler Kanal für jedes Unternehmen sein. Laut des Direktmarketingverbands bringt jeder Dollar, den man in Email-Marketing

Mehr

Tauschbörsen File Sharing Netze

Tauschbörsen File Sharing Netze 1 1. Urheberrecht beachten Tauschbörsen - Millionen von Usern verwenden täglich Programme wie Kazaa, Limewire oder BitTorrent, um Musik, Videos, Texte oder Software vom Internet herunterzuladen oder zu

Mehr

Das Praxisbuch Google Nexus 10

Das Praxisbuch Google Nexus 10 Rainer Gievers Das Praxisbuch Google Nexus 10 Leseprobe Kapitel 18 Hinweis: In der gedruckten Version dieses Buchs sind alle Abbildungen schwarzweiß, in der Ebook- Version farbig ISBN 978-3-938036-61-7

Mehr

4.3 Organisieren von PDF-Dateien

4.3 Organisieren von PDF-Dateien 4.3 Organisieren von PDF-Dateien 187 Über die Hinzufügen-Schaltfläche können Sie aber auch eine Vielzahl von zusätzlichen Funktionen definieren, die bei einem Klick auf das Lesezeichen ausgeführt werden

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Consulting für IT- und Cyber Security

Consulting für IT- und Cyber Security Whitepaper Fragen und Antworten zur sicheren E-Mail E-Mail Sicherheit einfach und effizient einsetzen" Consulting für IT- und Cyber Security Informations- und Kommunikationssicherheitslösungen 1 Vorwort

Mehr

Ihr Geschäft in Googles Branchenbuch Der Leitfaden für Google Places

Ihr Geschäft in Googles Branchenbuch Der Leitfaden für Google Places Ihr Geschäft in Googles Branchenbuch Der Leitfaden für Google Places Was ist Google Places? Seit 2009 betreibt Google mit Google Places ein eigenes Branchenbuch. Das Besondere an Google Places ist, dass

Mehr

Zertifikate Swiss Government SSL CA 01

Zertifikate Swiss Government SSL CA 01 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT Kommunikation BIT Daniel Stich, 01. Mai 2014 Zertifikate Swiss Government SSL CA 01 Antrag erstellen Projektname:

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Mittwoch, 03. September 2014 Version 1.0 Copyright 2006-2014 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Sven Körner Christian Rodrian Dusan Saric April 2010 Inhalt 1 Herausforderung Kundenkommunikation... 3 2 Hintergrund... 3 3

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

10 Sicherheitstipps, die Sie kennen sollten

10 Sicherheitstipps, die Sie kennen sollten Facebook privat: 10 Sicherheitstipps, die Sie kennen sollten Immer wieder gerät Facebook aufgrund von Sicherheitsmängeln oder mangelndem Datenschutz in die Schlagzeilen. Wie sicher die Facebook-Accounts

Mehr

Copyright Logos, Slogan, Zitate, Warenzeichen Verdienstbeispiele Persönlichkeitsrecht

Copyright Logos, Slogan, Zitate, Warenzeichen Verdienstbeispiele Persönlichkeitsrecht 2012 Copyright Das Mitschneiden des Webinares bzw. Screenshots sind weder notwenig, noch erlaubt. Die Präsentation und Dokumente sind urheberrechtlich geschützt und die Weitergabe bzw. Nutzung ist nicht

Mehr

Erfolgreicher E-Commerce. Roadshow 2012 - Trends und Visionen im E-Business Geschäftspotentiale erkennen und umsetzen

Erfolgreicher E-Commerce. Roadshow 2012 - Trends und Visionen im E-Business Geschäftspotentiale erkennen und umsetzen 1 November 2012 Erfolgreicher E-Commerce Roadshow 2012 - Trends und Visionen im E-Business Geschäftspotentiale erkennen und umsetzen 2 November 2012 Pixelboxx GmbH - Das Unternehmen Sitz des Unternehmens:

Mehr

Anwenderinnen und Anwender im IT-Verbund des Evangelischen Oberkirchenrats Stuttgart

Anwenderinnen und Anwender im IT-Verbund des Evangelischen Oberkirchenrats Stuttgart Evangelischer Oberkirchenrat Gänsheidestraße 4 70184 Stuttgart Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende Nummer: 0711 2149-533 Anwenderinformation des Referats Informationstechnologie Thema Betroffene

Mehr

SiteAudit Knowledge Base. Move Add Change Tracking. Vorteile Übersicht. In diesem Artikel: Vorteile Übersicht Funktionsübersicht Berichte anpassen

SiteAudit Knowledge Base. Move Add Change Tracking. Vorteile Übersicht. In diesem Artikel: Vorteile Übersicht Funktionsübersicht Berichte anpassen SiteAudit Knowledge Base Move Add Change Tracking Dezember 2010 In diesem Artikel: Vorteile Übersicht Funktionsübersicht Berichte anpassen MAC Benachrichtigungen Vorteile Übersicht Heutzutage ändern sich

Mehr

Sortieren des Zubehörs (Content)

Sortieren des Zubehörs (Content) Dies ist eine Anleitung der Künstlerin und Autorin Efyriel von Tierstein (kurz: EvT) Die Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch gedacht und EvT übernimmt keine Garantien dafür, dass eine Arbeit nach

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden.

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreicher Vertrieb für Gründer: Jetzt brauchen Sie erst mal Kunden! Gründer sind meist Experten

Mehr

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 2: Wie lade ich meine ebooks in das Programm Adobe Digital Editions?

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 2: Wie lade ich meine ebooks in das Programm Adobe Digital Editions? Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 2: Wie lade ich meine ebooks in das Programm Adobe Digital Editions? Ein Service des elesia Verlags: Mein-eReader.de und elesia-ebooks.de 1 Warum

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Schnellstartanleitung & Endbenutzer-Lizenzvertrag Die einfache, sichere und erfolgreiche Lösung für das Upgrade Es gibt zwei verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Mehr

Content360. Content Marketing mit System Traffic nachhaltig und unabhängig generieren

Content360. Content Marketing mit System Traffic nachhaltig und unabhängig generieren Content Marketing mit System Traffic nachhaltig und unabhängig generieren *Das Ziel Die Abhängigkeit von Suchmaschinen Schritt für Schritt reduzieren. Alternative Besucherquellen als Basis des künftigen

Mehr

Google My Business für Unternehmen

Google My Business für Unternehmen Whitepaper Google My Business für Unternehmen 2015 morefiremedia GmbH Google für Unternehmen: Kunden gewinnen mit Google My Business & Co. Es soll sie immer noch geben: Menschen, die ihr Leben ohne Suchmaschinen

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Hardware/Betriebssystem Ihres Rechners ändern 2013-09 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-09. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich

Mehr

B u s i n e s s - t e m p l at e S. trivet net. Web. Print

B u s i n e s s - t e m p l at e S. trivet net. Web. Print B u s i n e s s - t e m p l at e S trivet net Web to Print B u s i n e s s - t e m p l at e S trivet.net bietet Ihnen eine Vielzahl flexibler Business-Templates. In dieser Übersicht möchten wir Ihnen einige

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

Der Nutzer am Ende? Oder: Wieso man den Nutzer früh im Entwicklungsprozess berücksichtigen sollte.

Der Nutzer am Ende? Oder: Wieso man den Nutzer früh im Entwicklungsprozess berücksichtigen sollte. Der Nutzer am Ende? Oder: Wieso man den Nutzer früh im Entwicklungsprozess berücksichtigen sollte. Was wir mit diesem Vortrag wollen Ihnen zeigen, wie Sie eine gute Website entwickeln können und Warum

Mehr

Präsentieren aber richtig Seminar-Script

Präsentieren aber richtig Seminar-Script Präsentieren aber richtig Seminar-Script Gerhild Löchli - www.brainobic.at Peter Schipek - www.lernwelt.at Inhalt In 30 Sekunden oder noch schneller Warum 30 Sekunden? 30 Sekunden wie soll das denn gehen?

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Garmin Custom Maps Verwendung von Rasterkarten auf Garmin GPS-Empfängers

Garmin Custom Maps Verwendung von Rasterkarten auf Garmin GPS-Empfängers 48 15 00 N 11 38 04 E Garmin Custom Maps Verwendung von Rasterkarten auf Garmin GPS-Empfängers Erstellung und Übertragung Garmin Deutschland GmbH Parkring 35 D-85748 Garching bei München Was sind Garmin

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

Wie sollte ein Manager coachen?

Wie sollte ein Manager coachen? COACHING Als Führungskraft sind Sie da um mit Menschen mit vielen verschiedenen Fähigkeiten zu arbeiten, und Ihre Rolle als Coach ist eine solche Funktion. Coaching ist eine Gelegenheit um zur Entwicklung

Mehr

Kollegen, die gut zueinander passen, performen besser

Kollegen, die gut zueinander passen, performen besser Kollegen, die gut zueinander passen, performen besser BSO Performance GmbH Ihr Partner, um leistungsfähige, passende und engagierte Teams aufzubauen, auszuwählen und zu betreuen TeamPlayerHR ist eine patentierte

Mehr

Durchblick im Datendschungel

Durchblick im Datendschungel Juni 2015 Eckdaten der Studie IDC hat 1.011 Mitglieder des oberen Managements und der Geschäftsleitung befragt, die in Organisationen verschiedener Industriezweige mit über 500 Beschäftigten an der Datenarchivierung

Mehr

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003)

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Von Professor Windows und Erez Paz, Rapid Adoption Manager, Microsoft Israel Korrektur: Paul Luber, Program

Mehr

matrix personalcoaching

matrix personalcoaching matrix personalcoaching ICH-MARKE / Beruf & Berufung 1 ICH als Marke & ICH als Geschäftsmodell Hier findest Du einen Weg, wie du dir deiner wahren Stärken und Potenziale bewusst wirst. Erfolg ist das,

Mehr

Virtuelle Datenräume für Real Estate Transaktionen

Virtuelle Datenräume für Real Estate Transaktionen Virtuelle Datenräume für Real Estate Transaktionen Multipartner empfiehlt eine einfache, schnelle und sichere Lösung um Ihr Immobilienportfolio zu verwalten. Der virtuelle Datenraum (VDR) ist ein perfektes

Mehr

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS Auch wenn viele kommerzielle Angebote im Internet existieren, so hat sich MetaQuotes, der Entwickler von MetaTrader 4, dazu entschieden

Mehr

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt- und Firmennamen können

Mehr

Online-Abzüge 4.0. Ausgabe 1

Online-Abzüge 4.0. Ausgabe 1 Online-Abzüge 4.0 Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der

Mehr

Teamlike Administratorenhandbuch

Teamlike Administratorenhandbuch In Kooperation mit Teamlike Administratorenhandbuch Inhaltsverzeichnis 03 Superadminmodus 04 Benutzerverwaltung 05 Benutzer 06 Gruppen 07 Rollen 08 Einstellungen 12 Suche 13 Design 13 Abonnement 14 Kategorien

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager

Mehr

Best Practice für Schulträger, Schulorganisationen und Schulzentren

Best Practice für Schulträger, Schulorganisationen und Schulzentren Best Practice für Schulträger, Schulorganisationen und Schulzentren 0 Verschlanken Sie das Schulmanagement mit innovativen, digitalen Werkzeugen Der Druck auf Schulorganisationen und Träger, die Arbeit

Mehr

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch Store n Share für Bogart SE 3 Handbuch Store n Share Handbuch 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...4 2. Installation / Programmstart....4 3. Was ist Store n Share....4 4. Bedienung...4 4.1 Festplatte

Mehr

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile Produkte / mit Business Contact Manager Business Contact Manager für 2010 Features und Vorteile Features und Vorteile von Die zehn wichtigsten Gründe zum Testen von Features des Business Contact Managers

Mehr

White Label-Programm (WL)

White Label-Programm (WL) White Label-Programm (WL) Unser White Label-Programm erlaubt es unseren Partnern den gesamten digitalen Notenkatalog von Sheetmusicdirect.com über ihre eigenen Websites zum Verkauf anzubieten. November

Mehr

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. sitecheck Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. Goethe, dt. Dichter, 1749-1832 IMS Sitecheck Suchmaschinen wie Google sollen Ihre

Mehr

Content Management Playout Encryption Broadcast Internet. Content Management Services

Content Management Playout Encryption Broadcast Internet. Content Management Services Content Management Playout Encryption Broadcast Internet Content Management Services Wir bieten Ihnen Services rund um die Digitalisierung, Archivierung sowie Konvertierung und Auslieferung Ihrer Inhalte.

Mehr

Internet Access Monitor. Technisches Datenblatt

Internet Access Monitor. Technisches Datenblatt Internet Access Monitor Technisches Datenblatt Inhaltsangabe Einführung... 3 Programm-Funktionen... 3 Program Benefits... 3 Systemanforderungen:... 3 Wie funktioniert das Programm?... 4 Lizenzpolitik...

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr