27 c) Auprès de (9) - Bij de (9) - Bei (9) - With the (9)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "27 c) Auprès de (9) - Bij de (9) - Bei (9) - With the (9)"

Transkript

1 Service Public Fédéral FINANCES de BELGIQUE Administration générale de la Fiscalité Federale Overheidsdienst FINANCIEN van BELGIE Algemene Administratie van de Fiscaliteit Föderaler Öffentlicher Dienst FINANZEN von BELGIEN Generalverwaltung des Steuerwesens Federal Public Service FINANCE of BELGIUM General Administration of taxation Il est conseillé au requérant de consulter les notices explicatives 276 Div. (Not.) et de conserver une photocopie de sa demande. De aanvrager wordt aangeraden de verklarende nota s 276 Div. (Not.) te raadplegen en een afschrift van zijn aanvraag te bewaren. Dem Antragsteller wird empfohlen, den Erläuterungsvordruck 276 Div. (Not.) zu Rate zu ziehen und eine Abschrift seines Antrags zu behalten. The claimant is advised to refer to the explanatory notes 276 Div. (Not.) and to keep a duplicate of this claim. 1 EXEMPLAIRE DESTINE A L ADMINISTRATION BELGE - EXEMPLAAR VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - AUSFERTIGUNG FUR DIE BELGISCHE VERWALTUNG - COPY FOR THE BELGIAN AUTHORITIES RECTO DEMANDE DE REDUCTION du précompte mobilier sur les dividendes d origine belge en application de la convention de double imposition conclue entre la Belgique et AANVRAAG OM VEMINDERING van roerende voorheffing op dividenden van Belgische oorsprong ingevolge het dubbelbelastingverdrag tussen België en ANTRAG AUF ERMÄSSIGUNG des Mobiliensteuervorabzugs auf Dividenden belgischen Ursprungs gemäß dem Doppelbetseuerungsabkommen swischen Belgien und CLAIM FOR DEDUCTION of the tax prepayment on personal property income on dividends from Belgian sources under the double taxation convention between Belgium and... I. DENOMINATION OU RAISON SOCIALE DU DEBITEUR BELGE DES DIVIDENDES : BENAMING OF FIRMA VAN DE BELGISCHE SCHULDENAAR VAN DE DIVIDENDEN: BEZEICHNUNG ODER FIRMENAME DES BELGISCHEN SCHULDNERS DER DIVIDENDEN: NAME OF FIRM OF THE BELGIAN DEBTOR OF THE DIVIDENDS:... Adresse ou siège social - Adres of maatschapelijke zetel - Anschrift oder Sitz - Address or registered office:... N TVA (si connu) BTW Nr. (indien gekend) MWSt. Nr. (falls bekannt) VAT Nr. (if known) I. DECLARATION DU REQUERANT (1) (2) - VERKLARING VAN DE AANVRAGER (1) (2) - ERKLÄRUNG DES ANTRAGSTELLERS (1) (2) - DECLARATION BY THE CLAIMANT (1) (2) Devise - Munteenheid - Währung - Currency unit: Nom et prénoms ou dénomination complète du bénéficiaire effectif des dividendes Naam en voornamen of volledige benaming van de uiteindelijk gerechtigde tot de dividenden Name und Vornamen oder vollständige Bezeichnung des Nutzungsberechtigten der Dividenden Full name of the beneficial owner of the dividends 1 Numéro d identification fiscale dans l état de résidence : Fiscaal identificatienummer in de woonstaat: Steuerliche Identifikationsnummer in dem Wohnsitzstaat: Fiscal identification number in the state of residence: 2. Forme juridique (3) - Rechtsvorm (3) - Rechtsform (3) - Legal Form (3) 3. Adresse (rue, n ) - Adres (straat, nr.) - Anschrift (Straße, Nr.) - Address (street, nr.) Code postal - Postcode - Postleitzahl - Postal code Commune, pays - Gemeente, land - Gemeinde, Land - City, country = 4. Désignation des revenus - Omschrijving van de inkomsten - Bezeichnung der Einkünfte - Description of the income a. Nature et forme des actions (à spécifier) - Aard en vorm van de aandelen (te specifiëren) - Art oder Form der Aktien (zu spezifizieren) - Nature and form of the shares (to be specified) b. Date d émission - Datum van uitgifte - Datum der Ausgabe - Date of issue (4) 11 c. Date de mise en paiement - Datum van betaalbaarstelling - Fälligkeitstag - Payable date (4) 12 d. Numéro de coupon - Nummer van de coupon - Nummer des Kupons - Coupon number 13 e. Nombre de coupons - Aantal coupons - Anzahl der Kupons - Number of coupons f. Dividende net par coupon - Nettodividend per coupon - Nettodividende je Kupon - Net dividend per coupon (5) g. Dividende net total - Totaal nettodividend - Gesamtnettodividende - Total net dividend,, ct ct Modalités de remboursement (6) - Wijze van terugbetaling (6) - Rückzahlungsanweisungen (6) - Procedure of the refund (6) a) L excédent de précompte doit être versé en Belgique (7) / à l étranger (7) De teveel geheven roerende voorheffing is terug te betalen in België (7) / in het buitenland (7) Der Erstattungsbetrag des Mobiliensteuervorabzugs ist in Belgien (7) / ins Ausland (7) zu überweisen The excess tax prepayment on personal property income should be repaid in Belgium (7) / abroad (7) b) Au compte n (8) - Op rekening nr. (8) - Auf das Konto-Nr. (8) - On account Nr. (8) (8) IBAN: 26 (8) BIC: 27 c) Auprès de (9) - Bij de (9) - Bei (9) - With the (9) 23 d) Ouvert au nom de - Op naam van - Geöffnet auf den Namen von - Opened in the name of 24 e) Communication (10) - Mededeling (10) - Mitteilung (10) - Communication (10) Procuration à mettre à la page 4 - Volmacht aan te brengen op blz 4 - Vollmacht auf Seite 4 - Proxy on page 4 (10) Suite, voir verso - Vervolg, zie ommerzijde - Fortsetzung, siehe Rückseite - Continued overleaf III. CADRE RESERVE A L ADMINISTRATION BELGE - VAK BESTEMD VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - DER BELGISCHEN VERWALTUNG VORBEHALTENER ABSCHNITT - PART FOR THE BELGIAN AUTHORITIES 1. DAT II.1 = II.5.d TRANSF VE 1 - F/% - BS1/TR II.3 = BEL DP/n Nom 1/TP V/P DP/F COL VI/ES B/M 32A, 38 Renvois : voir notice explicative 276 Div. (Not.) (A) - Verwijzingen: zie verklarende nota 276 DIv. (Not.) (A) N /Nr. 276 Div.-Aut

2 1 EXEMPLAIRE DESTINE A L ADMINISTRATION BELGE - EXEMPLAAR VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - AUSFERTIGUNG FUR DIE BELGISCHE VERWALTUNG - COPY FOR THE BELGIAN AUTHORITIES VERSO P Le soussigné certifie que le bénéficiaire effectif désigné au recto réunit les conditions suivantes : De ontergetekende bevestigt dat de op de voorzijde vermelde uiteindelijk gerechtigde de volgende voorwaaden vervuit: Der Unterzeichnete erklärt, dass der auf der Vorderseite bezeichnete Nutzungsberechtigte die folgenden Bedingungen erfüllt: The undersigned certifies that te beneficial owner mentioned on the front page fulfils the following conditions: a) Conditions habituelles - Gewone voorwaarden - Gewöhnliche Bedingungen - Usual conditions: 1 il est un résident de... au sens de la Convention en cause; hij is een inwoner van... in de zin van de desbetreffende Overeenkomst; er ist im Sinne des betreffenden Abkommens in... ansässig; he is a resident of... within the meaning of the Convention concerned; 2 il n avait pas en Belgique, à la date d attribution ou de mise en paiement de dividendes mentionnés ci-dessus, d établissement stable ou de base fixe auxquels se rattachaient effectivement les actions génératrices de ces dividendes. Hij bezat in België op de datum van de toekenning of de betaalbaarstelling van de hierboven vermelde dividenden geen vaste inrichting of vaste basis waarmee de aandelen uit hoofde waarvan de dividenden worden betaald, wezenlijk waren verbonden. er hatte am Zuteilungs- oder am Fälligkeitstag der höhergenannten angegebenen Dividenden, keine Betriebsstätte bzw. keine ständige Einrichtung in Belgien, zu der die Aktien, für die die Dividenden gezahlt werden, tatsächlich gehörten. he did not have in Belgium, at the date on which the dividends specified above were made payable, a permanent establishment or a fixed base with which the shares by virtue of which the dividends were paid, were effectively connected. B) Conditions spécifiques éventuelles (cf. 276 Div. (Not.) (B)) - Eventuele bijzondere voorwaarden (cf. 276 Div. (Not.) (B)) Eventuelle Sonderbedingungen (cf. 276 Div. (Not.) (B)) - Possible particular conditions (cf. 276 Div. (Not.) (B)): 1 il est imposable dans l Etat de sa résidence sur le montant total de ces dividendes ou à concurrence de (en toutes lettres) hij is in de Staat waarvan hij inwoner is belastbaar ter zake van het totaal bedrag van die dividenden of ter zake van een bedrag van (voluit) er ist im Staat seines Wohnsitzes in Höhe des Gesamtbetrages dieser Dividenden oder in Höhe von (in Buchstaben) he is liable to tax in the State of his residence on the full amount of such dividends or to the extent of (write out in full) à savoir le montant des dividendes transférés ou perçus dans cet Etat; zijnde het bedrag van de dividenden dat naar die Staat werd overgemaakt of aldaar werd ontvangen; d.h. in Höhe des Betrages der Dividenden die in diesen Staat überwiesen oder dort empfangen wurden, steuerpflichtig; i.e. on the amount of the dividends remitted to or received in that State; 2 il est exonéré d impôt en... sur ces dividendes; hij is ter zake van die dividenden in... vrijgesteld van belasting; für diese Dividenden ist er in... steuerbefreit; he is exempted from tax in... on those dividends; 3 il détient une participation comprenant... actions ou s élevant à...; hij bezit een deelneming van... aandelen of ter waarde van...; er besitzt eine Beteiligung von... Aktien bzw. in Höhe von...; he owns a holding of... shares or amounting to... ; 4 il réunit les autres conditions spécifiques éventuellement prévues par la Convention en cause, notamment quant à sa personne. hij vervult de eventuele andere bijzondere bij de desbetreffende Overeenkomst gestelde voorwaarden, onder meer met betrekking tot zijn persoonlijke status. er erfüllt die andere Sonderbedingungen die ggf. im Abkommen vorgesehen sind, besonders jene die seine Person betreffen. he fulfils the other particular conditions possibly provided by the Convention, especially as regards his status. 8. Nom, qualité et adresse du représentant dûment mandaté qui signe éventuellement la présente demande : Naam, hoedanigheid en adres van de gevolmachtigde vertegenwoordiger ingeval hij deze aanvraag ondertekent: Name, Eigenschaft und Anschrift des ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreters, der diesen Antrag ggf. unterzeichnet: Name, capacity and address of the duly authorised representative eventually signing this claim: Date et signature du bénéficiaire effectif (7) ou de son représentant (7) : Datum en handtekening van de uiteindelijk gerechtigde (7) of van zijn vertegenwoordiger (7): Datum und Unterschrift des Nutzungsberechtigten (7) oder dessen Vertreters (7): Date and signature of the beneficial owner (7) or his representative (7): Documents annexés (nombre et nature) (11) - Bijgevoegde stukken (aantal en aard) (11) - Beigefügte Unterlagen (Anzahl und Art) (11) - Documents attached (number and nature) (11)... IV. ATTESTATION DES AUTORITES FISCALES DE L ETAT DE RESIDENCE DU BENEFICIAIRE BEVESTIGING VAN DE BELASTINGAUTORITEITEN VAN DE WOONSTAAT VAN DE GENIETER BESCHEINIGUNG DER STEUERBEHÖRDEN DES WOHNSITZSTAATES DES EMPFÄNGERS CERTIFICATION BY THE TAX AUTHORITIES OF THE STATE OF RESIDENCE OF THE BENEFICIAL OWNER Le soussigné - De ondergetekende - Der Unterzeichnete - The undersigned certifie que : - bevestigt dat:... erklärt dass: - certifies: 1 les mentions portées par le requérant dans la présente demande sont, à sa connaissance, exactes; de in deze aanvraag voorkomende verklaringen van de aanvrager, naar zijn weten, juist zijn; die Angaben des Antragstellers in diesem Antrag, soweit ihm bekannt ist, zutreffen; that the particulars given by the claimant in this claim are correct to the best of his knowledge; 2 le bénéficiaire effectif des dividendes mentionnés dans la présente demande - de uiteindelijk gerechtigde tot de in deze aanvraag vermelde dividenden: der Nutzungsberechtigte der in diesem Antrag aufgeführten Dividenden - that the beneficial owner of the dividends mentioned in this claim: Numéro d identification fiscale dans l état de résidence - Fiscaal identificatienummer in de woonstaat - Steuerliche Identifikationsnummer in dem Wohnsitzstaat - Fiscal identification number in the state of residence: - est un résident de... au sens de l article... de la convention conclue par la Belgique avec cet Etat; een inwoner is van... in de zin van artikel... van de overeenkomst die België met die Staat heeft gesloten; in... ansässig ist, gemäss Artikel... des Abkommens, das zwischen Belgien und diesem Staat abgeschlossen wurde; is a resident of... within the meaning of Article... of the convention conclued between Belgium and that State; - a souscrit pour l année imposable se terminant le... une déclaration d impôts sur les revenus de... een aangifte voor de inkomstenbelastingen van... voor het belastingjaar eindigend op... heeft overgelegd. für das am... abgeschlossene Veranlagungsjahr eine Erklärung zur Einkommensteuer in... eingereicht hat. has filed a... income tax return for the taxable year ending... Date, signature et sceau du service - Datum, handtekening en stempel van de dienst - Datum, Unterschrift und Dienststempel - Date, signature and official stamp. Suite, à la page suivante - Wordt vervolgd op de volgende blz. - Fortsetzung auf der folgenden Seite - Continued on the next page Renvois : voir notice explicative 276 Div. (Not.) (A) - Verwijzingen: zie verklarende nota 276 Div. (Not.) (A)

3 1 EXEMPLAIRE DESTINE A L ADMINISTRATION BELGE - EXEMPLAAR VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - AUSFERTIGUNG FUR DIE BELGISCHE VERWALTUNG - COPY FOR THE BELGIAN AUTHORITIES RECTO P. 3 V. CADRE A REMPLIR PAR LA SOCIETE DEBITRICE DES DIVIDENDES EN CAS DE REDUCTION D EMBLEE A LA SOURCE IN TE VULLEN DOOR DE VENNOOTSCHAP DIE DE DIVIDENDEN UITKEERT INGEVAL VAN VERMINDERING BIJ DE BRON ABSCHNITT, DEN DIE AUSSCHÜTTENDE GESELLSCHAFT DER DIVIDENDEN AUSZUFÜLLEN HAT, FALLS DIE STEUER AN DER QUELLE ERMÄSSIGT WIRD PART TO BE FILLED IN BY THE DISTRIBUTING COMPANY OF THE DIVIDENDS WHEN REDUCTION IS APPLIED AT SOURCE 1 Dividende net total (cadre II, ligne 4, g) : Totaal nettodividend (vak, II, regel 4, g): Gesamtnettodividend (Abschrift II, Zeite 4, g): Total net dividend (part II, line 4, g): (a)...,.. 2 Réduction résultant de la convention : Vermindering ingevolge de overeenkomst: Ermäßigung nach dem Abkommen: Reduction under the convention: (a) x... (1) = (b)...,.. Vérifié le... Le chef de service du bureau de recette, Nagezien op... De dienstchef van het ontvangkantoor, Date et signature du débiteur, Datum en handtekening van de schuldenaar, Datum und Unterschrift des Schuldners, Date and signature of the debtor, Geprüft am... Der Dienstleiter des Einnahmeamtes, Renvois : voir notice explicative 276 Div. (Not.) (A) - Verwijzingen: zie verklarende nota 276 DIv. (Not.) (A)

4 1 EXEMPLAIRE DESTINE A L ADMINISTRATION BELGE - EXEMPLAAR VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - AUSFERTIGUNG FUR DIE BELGISCHE VERWALTUNG - COPY FOR THE BELGIAN AUTHORITIES VERSO P. 4 Procuration - Volmacht - Vollmacht - Proxy

5 Service Public Fédéral FINANCES de BELGIQUE Administration générale de la Fiscalité Federale Overheidsdienst FINANCIEN van BELGIE Algemene Administratie van de Fiscaliteit Föderaler Öffentlicher Dienst FINANZEN von BELGIEN Generalverwaltung des Steuerwesens Federal Public Service FINANCE of BELGIUM General Administration of taxation P. 5 Il est conseillé au requérant de consulter les notices explicatives 276 Div. (Not.) et de conserver une photocopie de sa demande. De aanvrager wordt aangeraden de verklarende nota s 276 Div. (Not.) te raadplegen en een afschrift van zijn aanvraag te bewaren. Dem Antragsteller wird empfohlen, den Erläuterungsvordruck 276 Div. (Not.) zu Rate zu ziehen und eine Abschrift seines Antrags zu behalten. The claimant is advised to refer to the explanatory notes 276 Div. (Not.) and to keep a duplicate of this claim. 2 EXEMPLAIRE DESTINE A L ADMINISTRATION BELGE - EXEMPLAAR VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - AUSFERTIGUNG FUR DIE BELGISCHE VERWALTUNG - COPY FOR THE BELGIAN AUTHORITIES RECTO DEMANDE DE REDUCTION du précompte mobilier sur les dividendes d origine belge en application de la convention de double imposition conclue entre la Belgique et AANVRAAG OM VEMINDERING van roerende voorheffing op dividenden van Belgische oorsprong ingevolge het dubbelbelastingverdrag tussen België en ANTRAG AUF ERMÄSSIGUNG des Mobiliensteuervorabzugs auf Dividenden belgischen Ursprungs gemäß dem Doppelbetseuerungsabkommen swischen Belgien und CLAIM FOR DEDUCTION of the tax prepayment on personal property income on dividends from Belgian sources under the double taxation convention between Belgium and... I. DENOMINATION OU RAISON SOCIALE DU DEBITEUR BELGE DES DIVIDENDES : BENAMING OF FIRMA VAN DE BELGISCHE SCHULDENAAR VAN DE DIVIDENDEN: BEZEICHNUNG ODER FIRMENAME DES BELGISCHEN SCHULDNERS DER DIVIDENDEN: NAME OF FIRM OF THE BELGIAN DEBTOR OF THE DIVIDENDS:... Adresse ou siège social - Adres of maatschapelijke zetel - Anschrift oder Sitz - Address or registered office:... N TVA (si connu) BTW Nr. (indien gekend) MWSt. Nr. (falls bekannt) VAT Nr. (if known) I. DECLARATION DU REQUERANT (1) (2) - VERKLARING VAN DE AANVRAGER (1) (2) - ERKLÄRUNG DES ANTRAGSTELLERS (1) (2) - DECLARATION BY THE CLAIMANT (1) (2) Devise - Munteenheid - Währung - Currency unit: Nom et prénoms ou dénomination complète du bénéficiaire effectif des dividendes Naam en voornamen of volledige benaming van de uiteindelijk gerechtigde tot de dividenden Name und Vornamen oder vollständige Bezeichnung des Nutzungsberechtigten der Dividenden Full name of the beneficial owner of the dividends 1 Numéro d identification fiscale dans l état de résidence : Fiscaal identificatienummer in de woonstaat: Steuerliche Identifikationsnummer in dem Wohnsitzstaat: Fiscal identification number in the state of residence: 2. Forme juridique (3) - Rechtsvorm (3) - Rechtsform (3) - Legal Form (3) 3. Adresse (rue, n ) - Adres (straat, nr.) - Anschrift (Straße, Nr.) - Address (street, nr.) Code postal - Postcode - Postleitzahl - Postal code Commune, pays - Gemeente, land - Gemeinde, Land - City, country = 4. Désignation des revenus - Omschrijving van de inkomsten - Bezeichnung der Einkünfte - Description of the income a. Nature et forme des actions (à spécifier) - Aard en vorm van de aandelen (te specifiëren) - Art oder Form der Aktien (zu spezifizieren) - Nature and form of the shares (to be specified) b. Date d émission - Datum van uitgifte - Datum der Ausgabe - Date of issue (4) c. Date de mise en paiement - Datum van betaalbaarstelling - Fälligkeitstag - Payable date (4) d. Numéro de coupon - Nummer van de coupon - Nummer des Kupons - Coupon number e. Nombre de coupons - Aantal coupons - Anzahl der Kupons - Number of coupons f. Dividende net par coupon - Nettodividend per coupon - Nettodividende je Kupon - Net dividend per coupon (5) g. Dividende net total - Totaal nettodividend - Gesamtnettodividende - Total net dividend,, ct ct 5. Modalités de remboursement (6) - Wijze van terugbetaling (6) - Rückzahlungsanweisungen (6) - Procedure of the refund (6) a) L excédent de précompte doit être versé en Belgique (7) / à l étranger (7) De teveel geheven roerende voorheffing is terug te betalen in België (7) / in het buitenland (7) Der Erstattungsbetrag des Mobiliensteuervorabzugs ist in Belgien (7) / ins Ausland (7) zu überweisen The excess tax prepayment on personal property income should be repaid in Belgium (7) / abroad (7) b) Au compte n (8) - Op rekening nr. (8) - Auf das Konto-Nr. (8) - On account Nr. (8) (8) IBAN: (8) BIC: c) Auprès de (9) - Bij de (9) - Bei (9) - With the (9) d) Ouvert au nom de - Op naam van - Geöffnet auf den Namen von - Opened in the name of e) Communication (10) - Mededeling (10) - Mitteilung (10) - Communication (10) Suite, voir verso - Vervolg, zie ommerzijde - Fortsetzung, siehe Rückseite - Continued overleaf Renvois : voir notice explicative 276 Div. (Not.) (A) - Verwijzingen: zie verklarende nota 276 DIv. (Not.) (A) N /Nr. 276 Div.-Aut

6 2 EXEMPLAIRE DESTINE A L ADMINISTRATION BELGE - EXEMPLAAR VOOR DE BELGISCHE ADMINISTRATIE - AUSFERTIGUNG FUR DIE BELGISCHE VERWALTUNG - COPY FOR THE BELGIAN AUTHORITIES VERSO P Le soussigné certifie que le bénéficiaire effectif désigné au recto réunit les conditions suivantes : De ontergetekende bevestigt dat de op de voorzijde vermelde uiteindelijk gerechtigde de volgende voorwaaden vervuit: Der Unterzeichnete erklärt, dass der auf der Vorderseite bezeichnete Nutzungsberechtigte die folgenden Bedingungen erfüllt: The undersigned certifies that te beneficial owner mentioned on the front page fulfils the following conditions: a) Conditions habituelles - Gewone voorwaarden - Gewöhnliche Bedingungen - Usual conditions: 1 il est un résident de... au sens de la Convention en cause; hij is een inwoner van... in de zin van de desbetreffende Overeenkomst; er ist im Sinne des betreffenden Abkommens in... ansässig; he is a resident of... within the meaning of the Convention concerned; 2 il n avait pas en Belgique, à la date d attribution ou de mise en paiement de dividendes mentionnés ci-dessus, d établissement stable ou de base fixe auxquels se rattachaient effectivement les actions génératrices de ces dividendes. Hij bezat in België op de datum van de toekenning of de betaalbaarstelling van de hierboven vermelde dividenden geen vaste inrichting of vaste basis waarmee de aandelen uit hoofde waarvan de dividenden worden betaald, wezenlijk waren verbonden. er hatte am Zuteilungs- oder am Fälligkeitstag der höhergenannten angegebenen Dividenden, keine Betriebsstätte bzw. keine ständige Einrichtung in Belgien, zu der die Aktien, für die die Dividenden gezahlt werden, tatsächlich gehörten. he did not have in Belgium, at the date on which the dividends specified above were made payable, a permanent establishment or a fixed base with which the shares by virtue of which the dividends were paid, were effectively connected. B) Conditions spécifiques éventuelles (cf. 276 Div. (Not.) (B)) - Eventuele bijzondere voorwaarden (cf. 276 Div. (Not.) (B)) Eventuelle Sonderbedingungen (cf. 276 Div. (Not.) (B)) - Possible particular conditions (cf. 276 Div. (Not.) (B)): 1 il est imposable dans l Etat de sa résidence sur le montant total de ces dividendes ou à concurrence de (en toutes lettres) hij is in de Staat waarvan hij inwoner is belastbaar ter zake van het totaal bedrag van die dividenden of ter zake van een bedrag van (voluit) er ist im Staat seines Wohnsitzes in Höhe des Gesamtbetrages dieser Dividenden oder in Höhe von (in Buchstaben) he is liable to tax in the State of his residence on the full amount of such dividends or to the extent of (write out in full) à savoir le montant des dividendes transférés ou perçus dans cet Etat; zijnde het bedrag van de dividenden dat naar die Staat werd overgemaakt of aldaar werd ontvangen; d.h. in Höhe des Betrages der Dividenden die in diesen Staat überwiesen oder dort empfangen wurden, steuerpflichtig; i.e. on the amount of the dividends remitted to or received in that State; 2 il est exonéré d impôt en... sur ces dividendes; hij is ter zake van die dividenden in... vrijgesteld van belasting; für diese Dividenden ist er in... steuerbefreit; he is exempted from tax in... on those dividends; 3 il détient une participation comprenant... actions ou s élevant à...; hij bezit een deelneming van... aandelen of ter waarde van...; er besitzt eine Beteiligung von... Aktien bzw. in Höhe von...; he owns a holding of... shares or amounting to... ; 4 il réunit les autres conditions spécifiques éventuellement prévues par la Convention en cause, notamment quant à sa personne. hij vervult de eventuele andere bijzondere bij de desbetreffende Overeenkomst gestelde voorwaarden, onder meer met betrekking tot zijn persoonlijke status. er erfüllt die andere Sonderbedingungen die ggf. im Abkommen vorgesehen sind, besonders jene die seine Person betreffen. he fulfils the other particular conditions possibly provided by the Convention, especially as regards his status. 8. Nom, qualité et adresse du représentant dûment mandaté qui signe éventuellement la présente demande : Naam, hoedanigheid en adres van de gevolmachtigde vertegenwoordiger ingeval hij deze aanvraag ondertekent: Name, Eigenschaft und Anschrift des ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreters, der diesen Antrag ggf. unterzeichnet: Name, capacity and address of the duly authorised representative eventually signing this claim: Date et signature du bénéficiaire effectif (7) ou de son représentant (7) : Datum en handtekening van de uiteindelijk gerechtigde (7) of van zijn vertegenwoordiger (7): Datum und Unterschrift des Nutzungsberechtigten (7) oder dessen Vertreters (7): Date and signature of the beneficial owner (7) or his representative (7): Documents annexés (nombre et nature) (11) - Bijgevoegde stukken (aantal en aard) (11) - Beigefügte Unterlagen (Anzahl und Art) (11) - Documents attached (number and nature) (11)... IV. ATTESTATION DES AUTORITES FISCALES DE L ETAT DE RESIDENCE DU BENEFICIAIRE BEVESTIGING VAN DE BELASTINGAUTORITEITEN VAN DE WOONSTAAT VAN DE GENIETER BESCHEINIGUNG DER STEUERBEHÖRDEN DES WOHNSITZSTAATES DES EMPFÄNGERS CERTIFICATION BY THE TAX AUTHORITIES OF THE STATE OF RESIDENCE OF THE BENEFICIAL OWNER Le soussigné - De ondergetekende - Der Unterzeichnete - The undersigned certifie que : - bevestigt dat:... erklärt dass: - certifies: 1 les mentions portées par le requérant dans la présente demande sont, à sa connaissance, exactes; de in deze aanvraag voorkomende verklaringen van de aanvrager, naar zijn weten, juist zijn; die Angaben des Antragstellers in diesem Antrag, soweit ihm bekannt ist, zutreffen; that the particulars given by the claimant in this claim are correct to the best of his knowledge; 2 le bénéficiaire effectif des dividendes mentionnés dans la présente demande - de uiteindelijk gerechtigde tot de in deze aanvraag vermelde dividenden: der Nutzungsberechtigte der in diesem Antrag aufgeführten Dividenden - that the beneficial owner of the dividends mentioned in this claim: Numéro d identification fiscale dans l état de résidence - Fiscaal identificatienummer in de woonstaat - Steuerliche Identifikationsnummer in dem Wohnsitzstaat - Fiscal identification number in the state of residence: - est un résident de... au sens de l article... de la convention conclue par la Belgique avec cet Etat; een inwoner is van... in de zin van artikel... van de overeenkomst die België met die Staat heeft gesloten; in... ansässig ist, gemäss Artikel... des Abkommens, das zwischen Belgien und diesem Staat abgeschlossen wurde; is a resident of... within the meaning of Article... of the convention conclued between Belgium and that State; - a souscrit pour l année imposable se terminant le... une déclaration d impôts sur les revenus de... een aangifte voor de inkomstenbelastingen van... voor het belastingjaar eindigend op... heeft overgelegd. für das am... abgeschlossene Veranlagungsjahr eine Erklärung zur Einkommensteuer in... eingereicht hat. has filed a... income tax return for the taxable year ending... Date, signature et sceau du service - Datum, handtekening en stempel van de dienst - Datum, Unterschrift und Dienststempel - Date, signature and official stamp. Renvois : voir notice explicative 276 Div. (Not.) (A) - Verwijzingen: zie verklarende nota 276 Div. (Not.) (A)

7 FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST FINANZEN VON BELGIEN Generalverwaltung des Steuerwesens ERLÄUTERUNGSVORDRUCK 276 Div. (Not.) (A) Der Vordruck 276 Div.-Aut. ist zur Datenverarbeitung angepasst und soll folglich mit der größten Sorgfalt ausgefüllt werden (im Falle eines Gitters: 1 Ziffer oder Buchstabe pro Kästchen). Wenn die Erstattung der Mobiliensteuervorabzugs beantragt wird (s. Nr. 3, a), wird empfohlen, die Weise in der die Erstattung erfolgen soll, mit größter Sorgfalt anzugeben (Rubrik 5, Abschnitt II). 1. Wer muss den Vordruck 276 Div.-Aut. verwenden? Der Vordruck 276 Div.-Aut. ist vom Nutzungsberechtigten der von in Belgien ansässigen Gesellschaften ausgezahlten Dividenden, einschließlich Einkünfte die in dieser Eigenschaft zu versteuem sind, (d.h. vom Eingentümer, Nießbraucher usw. der Aktien oder Anteile, aus denen diese Einkünfte herkommen) zu verwenden falls er eine vertragsmäßige Ermäßigung des gemäß dem innerstaatlichen Recht geschuldeten Mobiliensteuervorabzugs beantragt und falls er alle dafür vorgesehenen Bedingungen erfüllt (siehe Nr. 2 weiter unten). Der Vordruck kann von einem ordnungsgemäß bevollmächtigen Vertreter ausgefüllt werden (siehe ggf. Nr. 3, a, in fine). Der Vordruck 276 Div.-Aut. is nicht zur Verwendung durch ausländische Staaten oder durch einzelne ihre öffentlichen Institutionen bestimmt, die eine vertragsmäßige Steuerbefreiung beanspruchen können; in diesem Falle kann die Befreiung auf einfachen Antrag des Empfängers gewährt werden, wenn dieser die vorgesehenen Bedingungen erfüllt. 2. Vom Nutzungsberechtigten zu erfüllende Bedingungen a) Gewöhnliche Bedingungen Der Nutzungsberechtigte der Dividenden (natürliche oder juristische Person): - muss im Sinne des Abkommens zwischen Belgien und dem anderen Vertragstaat in diesem anderen Staat ansässig sein; - darf am Zuteilungs- bzw. Fälligkeitstag der Dividenden keine Betriebstätte bzw. keine feste Niederlassung in Belgien haben, zu der die Aktien oder Anteile, für die die Dividenden gezahlt werden, tatsächlich gehören. b) Sonderbedingungen In bestimmten Abkommen wird vorgesehen, dass auch verschiedene Sonderbedingungen erfüllt werden müssen (siehe Erläuterungen 276 Div. (Not) (B)). 3. Verfahren für die Gewährung der Ermäßigung des Mobiliensteuervorabzugs In jedem der beiden unter den nachfolgenden Nm. 3, a) und 3, b), festgestellten Verfahren muss der Nutzungsberechtigte der Dividenden (oder dessen ordnungsgemäß bevollmächtigter Vertreter) die Abschnitte I und II der beiden Ausfertigungen des Antrags 276 Div.-Aut., ausfüllen und diese zwei unterzeichneten Ausfertigungen dem Steueramt zusenden, das für ihn in dem Staat seines Wohnsitzes zuständig ist. Nachdem dieses Amt die erforderliche Bescheinigung (Abschnitt IV) auf der ersten Ausfertigung des Antrags (für die belgische Verwaltung bestimmte Ausfertigung) ausgefüllt hat, gibt es dem Antragsteller diese Ausfertigung zurück und behält die zweite (Ausfertigung bestimmt für die Verwaltung des Staates in dem der Antragsteller seinen Wohnsitz hat). In Bezug auf Dividenden von Inhaberpapieren muss der Antragsteller auf jeden Fall der ersten Ausfertigung des Antrags (für die belgische Verwaltung bestimmte Ausfertigung) alle Beweisstücke beifügen (z. B. Inkassoverzeichnisse von Kupons), aus denen hervorgeht, dass die im Abschnitt II, 1, dieses Antrags bezeichnete Person der Nutzungsberechtigte der Einkünfte ist, und auf denen der Betrag des ggf. erhobenen Mobiliensteuervorabzugs angegeben ist. a) Übliches Verfahren: Erstattung des zuviel erhobenen Betrags In diesem Fall führt die belgische ausschüttende Geselischaft der Staatskasse den gemäß dem innerstaatlichen Recht geschuldeten Mobiliensteuervorabzug ab; der erwaige Überschuss wird nachträglich erstattet. Zu diesem Zweck ist die beglaubigte erste Ausfertigung des Antrags (für die belgische Verwaltung bestimmte Ausfertigung) an das Amt "Bureau Central de Taxation de Bruxelles-Etranger", boulevard du Jardin Botanique 50, boîte 3429, 1000 Brüssel so schnell wie möglich zuzuleiten und auf jeden Fall vor Ablauf einer Frist von fünf Jahren ab dem 1. Januar des Jahres in dem der Mobiliensteuervorabzug überwiesen würde. Die Entscheidung über den Antrag wird dem Nutzungsberechtigen mitgeteilt. b) Sonderverfahren: Unmittelbare Ermäßigung an der Quelle In diesem Fall darf die Ermäßigung sofort bei Auszahlung der Einkünfte gewährt werden. Ausschließlich auf Verantwortung der ausschüttenden Gesellschaft kann dieses Verfahren nur angewandt werden, wenn es sich um Einkünfte handelt, deren Schuldendienst durch diese Gesellschaft selbst übernommen wird, und die sich entweder auf Namensaktien oder auf eine durch die Gesellschaft für beträchtlich gehaltene Beteiligung beziehen, wenn diese Beteiligung durch Inhaberpapiere dargestelt wird, deren Kupons ihr übergeben werden (z.b. Dividenden, die durch eine belgische Tochtergesellschaft einer Muttergesellschaft des Partnerstaates zugeteit werden). Die beglaubigte erste Ausfertigung des Antrags (für die belgische Verwaltung bestimmte Ausfertigung) ist der ausschüttenden Gesellschaft innerhalb einer Frist von zehn Tagen ab der Auszahlung der Einkünfte, und zwar zusammen mit den Kupons, falls es sich um Inhaberpapiere handelt, zu übermitteln. Falls die Ermäßigung aus irgendeinem Grund nicht sofort an der Quelle gewährt werden konnte, kann die Erstattung des zuviel erhobenen Betrags nach dem unter a) beschriebenen Verfahren erhalten werden. 4. Hinweise 276 Div.-Aut (1) - Dividenden, die dem Satz des Mobiliensteuervorabzugs von 25 % unterworfen sind: je nachdem die belgische Steuer durch das Abkommen auf 20 %, 15 %, 10 % oder 5 % beschränkt wird, beträgt die Ermäßigung 5/75; 10/75; 15/75 oder 20/75 des in Abschnitt II, Zeile 4, g, angegebenen Nettobetrags; - Dividenden, die dem Satz des Mobiliensteuervorabzugs von 10 % unterworfen sind: je nachdem die belgische Steuer durch das Abkommen auf 5 % beschränkt wird, beträgt die Ermäßigung 5/90 des in Abschnitt II, Zeile 4, g, angegebenen Nettobetrags; Falls die Dividenden als aus endgültig besteuerten Rücklagen oder aus im Namen der Gesellschaften besteuerten Rücklagen gezahlt gelten, kann der Betrag der so berechneten Ermäßigung jedoch nicht höher sein als der Betrag der von der ausschüttenden Gesellschaft gemäß dem belgischen innerstaatlichen Recht hinsichtlich der antragsgegenständlichen Dividenden geschuldeten oder gezahlten Mobiliensteuervorabzugs. Nr. 276 Div.(Not.) (A)

8 (2) In den Fächem nach der vorgedruckten Ziffer 1 ist ihre Identifizierungsnummer bei der auf der Vorderseite Nr. 3, a), bezeichneten Dienststelle anzugeben. Bei Wohnungswechsel kann diesfalls schneller festgestellt werden, ob ihre vollständige Identifizierung neu eingetragen werden muss. Die obengenannte achtstellige Identifizierungsnummer wird erst ab dem zweiten auf Vordruck 276 Div.-Aut. eingereichten Antrag ergänzt werden können. Diese Nummer wird in der Entscheidung (Vordruck 439 D-Aut.) zu ihrem ersten auf Vordruck 276 Div.-Aut. eingereichten Antrag (Erstattungsverfahren) mitgeteilt werden. (3) Falls der tatsächliche Empfänger eine Gesellschaft ist, ist die Abkürzung der Rechsform hier anzugeben. (4) Beispiel: 15. MÄRZ (5) Ungeachtet jeder Abkommensbegrenzung ist hier der Nettobetrag anzugeben, den der Empfänger nach Abzug des Mobiliensteuervorabzugs erhalten hat (Erstattungsverfahren) bzw. erhalten würde (im Falle der Ermäßigung sofort an der Quelle). (6) Nur auszufüllen, falls die Erstattung des zuviel erhobenen Betrags beantragt wird. Die Rückzahlung wird unmittelbar erfolgen, wenn in Rubrik 5, b, des Abschnittes II die Nummer eines Kontos angegeben ist, das bei einem Geldinstitut in Belgien unter Namen des Nutzungsberechtigten bzw. unter Namen eines ordnungsgemäß Bevollmächtigten eröffnet ist (siehe Hinweis Nr. 10). (7) Nichtzutreffendes streichen. (8) Die Überweisung auf ein Konto in Belgien ist kostenlos. Für die Rückzahlungen, die nicht über ein in Belgien eröffnetes Postcheck- oder Bankkonto erfolgen, wird ein Pauschalbetrag für Kosten angerechnet. Zeile 22: Bankkonto außerhalb der SEPA-Zone; Zeile 26: IBAN-Konto in der SEPA-Zone; Zeile 27: BIC-Verbindung. - Länder der SEPA-Zone (Single Euro Payments Area): Es handelt sich um die 27 Länder der Europäischen Union (EU) sowie diejenigen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA). EU: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal (mit den Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (mit den Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla), Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich (mit Gibraltar und Nordirland) und Zypern. EFTA: Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz. Die französischen Überseegebiete wie Guadeloupe, Martinique, Französisch-Guyana und La Reunion sind ebenfalls beteiligt, die anderen Gebietes nicht. Andorra, die Färöer-Inseln, Grönland, Monaco, San Marino, Vatikanstadt, die Kanalinseln und die Insel Man gehören nicht zur SEPA. - IBAN-Konto: neues Bankkontoformat in der SEPA-Zone. - BIC: Kode, der die Bank identifiziert. (9) Den Namen und die Anschrift der Geldinstitutzweigstelle angeben, bei dem das Konto, dessen Nummer in Rubrik 5, b, des Abschnittes II angegeben ist, geführt wird. (10) Wenn in der Rubrik 5 des Abschnittes II um die Zahlung an eine Drittperson ersucht wird: - kann die Rückzahlung an den Nutzungsberechtigten über das Konto einer Drittperson nur reibungslos erfolgen, wenn in der Rubrik 5, e des Abschnittes II ein entsprechender Vermerk eingetragen ist, der es dem Kontoinhaber möglich macht den Nutzungsberechtigten und/oder den betreffenden Antrag eindeutig zu ermitteln. Im Interesse des Nutzungsberechtigten ist es absolut notwendig, dass dieser Vermek mit der größten Sorgfalt eingetragen wird, um Verzögerungen bei der Übermittlung von Rückzahlungen von der Drittperson an den Nutzungsberechtigten möglichst viel zu vermeiden. Anhand des Vermerks muss die Drittperson ja imstande sein, den Nutzungsberechtigten einfacher zu identifizieren; - ist eine diesbezügliche Vollmacht vorzulegen. Um gültig zu sein: - muss die Vollmacht vom Nutzungsberechtigten der Dividenden handgeschrieben sein, oder andernfalls muss die handschriftliche Angabe "Gültig für Vollmacht" seine Unterschrift vorausgehen; - muss die Unterschrift des Nutzungsberechtigten beglaubigt sein (die Beglaubigung ist nicht erforderlich, falls des Ermäßigungsantrag eine Rückzahlung von weniger als 25 EUR betrifft; ohne Rücksicht auf die Höhe des Betrages ist keine Beglaubigung erforderlich, wenn für die Zahlung eine Drittperson angegeben ist, die zu einer Einrichtung des finanziellen Dienstleistungssektors gehört). Die Vollmacht muss auf Seite 4 der für die belgische Verwaltung bestimmten Ausfertigung wie folgt erteilt werden: Vollmachtsformel Beglaubigung der Unterschrift (11) Der Ausfertigung Nr. 1 (für die belgische Verwaltung bestimmte Ausfertigung) beizufügen.

N /Nr. 276 Div.-Aut. - 2008 WO/704. Service Public Fédéral FINANCES de BELGIQUE Administration des contributions directes

N /Nr. 276 Div.-Aut. - 2008 WO/704. Service Public Fédéral FINANCES de BELGIQUE Administration des contributions directes Service Public Fédéral FINANCES de BELGIQUE Administration des contributions direes Federale Overheidsdienst FINANCIEN van BELGIE Administratie der diree belastingen Föderaler Öffentlicher Dienst FINANZEN

Mehr

AANVRAAG OM VERMINDERING

AANVRAAG OM VERMINDERING SERVICE PUBLIC FÉDÉRAL FINANCES DE BELGIQUE Administration des contributions direes FEDERALE OVERHEIDSDIENST FINANCIEN VAN BELGIE Administration diree belastingen FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST FINANZEN

Mehr

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g.

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g. 1 st copy - for the tax authority of the applicant / Kenn-Nummer Notice pursuant to the Federal Data Protection Act: The data to be given are requested under Sections 149 ff of the German Fiscal Code.

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Witwenrente/Witwerrente Halbwaisenrente Vollwaisenrente Der Fragebogen

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-Nr. / Renten Nr. geb. am verstorben am Angaben des Hinterbliebenen : Geburtsname geb. am Geburtsort Privat - Anschrift Privat - Telefon

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

- 2 Seite 2 Kontoeröffnungsunterlagen der Varengold Bank AG Version 5.0.0, Oktober 2013

- 2 Seite 2 Kontoeröffnungsunterlagen der Varengold Bank AG Version 5.0.0, Oktober 2013 ALLGEMEINES GEBÜHRENVERZEICHNIS Stand Oktober 2013 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Kunden Verrechnungskonto/ Cashaccount 1. Kontoführung Kontoführungsgebühr (monatlich)

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße:

Mehr

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege.

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. GILT AUCH FÜR ÜBERWEISUNGEN IN ÖSTERREICH. Heute reicht einer. Infos zu IBAN und BIC. Zahlungsanweisung für Euro-Überweisungen. Ein Beleg für alle Euro-Überweisungen.

Mehr

SEPA Der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum

SEPA Der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA Der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum 1. Aufbau und Bedeutung 2. Überweisung und Lastschrift 3. IBAN und BIC 4. Zeitplan und Kontounterlagen 5. Informationen und Status Quo Was ist SEPA? Wie

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer _ Tierärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname: _ Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße:

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung)

nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) nehmer nach 1 Abs. 3 EStG für 201_ (Anlage Grenzpendler außerhalb EU/EWR zum Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung) Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer ohne Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die

Mehr

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1 _ Basiswissen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

MONITEUR BELGE 05.03.2009 BELGISCH STAATSBLAD

MONITEUR BELGE 05.03.2009 BELGISCH STAATSBLAD 19745 Art. 8 - Das Gesetz vom 2. August 1971 zur Einführung einer Regelung, mit der Gehälter, Löhne, Pensionen, Beihilfen und Zuschüsse zu Lasten der Staatskasse, bestimmte Sozialleistungen, für die Berechnung

Mehr

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger HPflEGRLDV Ausfertigungsdatum: 08.05.1974 Vollzitat: "Verordnung über die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2412-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

Allgemeine Informationen zur Bank

Allgemeine Informationen zur Bank ALLGEMEINES PREIS-/ LEISTUNGSVERZEICHNIS Stand Mai 2014 Allgemeine Informationen zur Bank I. Name und Anschrift der Bank Varengold Bank AG Große Elbstraße 27 22767 Hamburg Im weiteren Text auch als Varengold

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus ( 15 BQFG) Die mit * gekennzeichneten Felder sind freiwillig auszufüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung.

Mehr

Eine Information für Privatkunden

Eine Information für Privatkunden 1 Einführung 1.1 Was ist SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro-Payments A rea, den neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Zur vollständigen Schaffung des europäischen Binnenmarktes werden

Mehr

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Information zu SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Zur vollständigen Schaffung des europäischen Binnenmarktes werden ab 28.01.2008 sukzessive europaweit einheitliche

Mehr

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Steuerpflichtiger oder ein steuerpflichtiges Unternehmen eine Bescheinigung der Steuerbehörden benötigt.

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Steuerpflichtiger oder ein steuerpflichtiges Unternehmen eine Bescheinigung der Steuerbehörden benötigt. Bescheinigungen: Zuständigkeiten bei den Steuerbehörden Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Steuerpflichtiger oder ein steuerpflichtiges Unternehmen eine Bescheinigung der Steuerbehörden benötigt.

Mehr

Bankgeschäfte. Online-Banking

Bankgeschäfte. Online-Banking Bankgeschäfte über Online-Banking Norbert Knauber, Electronic Banking 47 % der deutschen Bankkunden nutzen Onlinebanking (Stand 12/2012) 89 % des Zahlungsverkehrs in der Sparkasse Germersheim-Kandel wird

Mehr

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN SUISSE TROT Les Longs-Prés / CP 175 CH 1580 AVENCHES Phone : (+41) 026 676 76 30 Fax : (+41) 026 676 76 39 E-mail : trot@iena.ch www.iena.ch SUISSE TROT ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS

Mehr

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-,

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-, -Newsletter Newsletter Nr. 1 Stand: Juli 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe unseres -Newsletters. Der -Newsletter Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten

Mehr

SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr.

SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. 25184 12.2012 JETZT HANDELN. DER COUNTDOWN LÄUFT. SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. Am 1. Februar 2014 werden die bisherigen nationalen Zahlverfahren abgeschaltet. Starten Sie jetzt mit

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Bitte Zutreffendes ankreuzen Hinweise: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG) für die Entscheidung über den Antrag erforderlich. Sollten Sie Ihrer

Mehr

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Konsumenten

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Konsumenten www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Konsumenten SEPA-Information für Konsumenten SEPA ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Single Euro Payments Area und soll den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Mehr

FORMULAR ZUR MITTEILUNG VON KONTEN IM AUSLAND AN DIE ZENTRALE KONTAKTSTELLE. Merkblatt

FORMULAR ZUR MITTEILUNG VON KONTEN IM AUSLAND AN DIE ZENTRALE KONTAKTSTELLE. Merkblatt FORMULAR ZUR MITTEILUNG VON KONTEN IM AUSLAND AN DIE ZENTRALE KONTAKTSTELLE Merkblatt Die "zentrale Kontaktstelle" (ZKS) ist eine elektronische Datenbank, die die Belgische Nationalbank (BNB) nach Artikel

Mehr

SEPA: Europaweit und zu Hause bequem per Lastschrift und Überweisung bezahlen

SEPA: Europaweit und zu Hause bequem per Lastschrift und Überweisung bezahlen www.sparkasse-koelnbonn.de/sepa Sparkasse KölnBonn SEPA: Europaweit und zu Hause bequem per Lastschrift und Überweisung bezahlen Sparkassen-Finanzgruppe 1 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, zum

Mehr

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K Senden an Udbetaling Danmark Kongens Vænge 8 3400 Hillerød Familienleistungen Angaben zum Land, in dem die Krankenversicherung abgeschlossen ist A. Angaben zur Person Name Dänische Personenkennziffer (CPR-nr.)

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

PostFax und Kopierdienst ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Gültig ab 01.01.2014

PostFax und Kopierdienst ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Gültig ab 01.01.2014 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Gültig ab 01.01.2014 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE DIENSTLEISTUNGSBEREICHE POSTFAX UND KOPIERDIENST Gültig ab 01.01.2014 Inhaltsverzeichnis 1.1 Geltungsbereich

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten 1 Anlage zu den Bedingungen für den Überweisungsverkehr Stand: 28. Januar 2008 Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten Preise für Dienstleistungen

Mehr

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife Prepaid Datentarife Mit den neuen TUI CONNECT Prepaid Datentarifen bekommen Sie genau das was Sie brauchen - und immer noch ein bisschen mehr. Ihre Vorteile Günstig im mobilen Internet im Inland und im

Mehr

Grenzüberschreitende Zahlungen

Grenzüberschreitende Zahlungen Grenzüberschreitende Zahlungen Schnell und einfach Geld von einem ausländischen und auf ein ausländisches Konto überweisen Gültig ab dem 1. Januar 2007 Das Leben ist derzeit auf einen erleichterten Austausch

Mehr

Quick guide 360-45011

Quick guide 360-45011 Quick guide A. KEUZE VAN DE TOEPASSING EN: SELECTION OF APPLICATION CHOIX D UNE APPLICATION DE: AUSWAHL DER ANWENDUNGSPROGRAMME DIM Memory Off DIM Memory = Off User: Display: 1. EXIT Press Niko (Back light)

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag!

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! 1 Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! Testen Sie www.abrechnung-zahnmedizin.de jetzt KOSTENLOS!

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland Allgemeine Konditionen Monatliche Handysurf Flatrate 1 1 GB Anschlusspreis 24,95 Monatlicher Paketpreis 9,95 Mindestvertragslaufzeit 2 flexibel: monatlich kündbar 1) Beinhaltet bis zu 1 GB Datenvolumen

Mehr

Familienstand ledig verheiratet elp ** verwitwet geschieden

Familienstand ledig verheiratet elp ** verwitwet geschieden Bitte zurück an die Berliner Ärzteversorgung Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Anerkennung der Berufsunfähigkeit I. Personalien Mitgl.-Nr.: Titel Name* Geburtsort Geburtsname Vorname

Mehr

Neue Betragsgrenze für EU Standardzahlungen ab 1. Januar 2006

Neue Betragsgrenze für EU Standardzahlungen ab 1. Januar 2006 Neue Betragsgrenze für EU Standardzahlungen ab 1. Januar 2006 Stand : 06.12.2005 Seit dem 01. Juli 2003 gilt die EU-Verordnung über grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten. In

Mehr

Noch Fragen? Möchten Sie die über Sie für das Kindergeld gespeicherten Daten einsehen oder verbessern?

Noch Fragen? Möchten Sie die über Sie für das Kindergeld gespeicherten Daten einsehen oder verbessern? Antrag auf Adoptionsbeihilfe Kontakt Telefon Fax E-Mail Aktenzeichen Mit diesem Formular können Sie die Adoptionsbeihilfe beantragen als: - Arbeitnehmer (oder Beamter) - Selbständiger - Arbeitsloser -

Mehr

-Informationen für Privatkunden

-Informationen für Privatkunden -Informationen für Privatkunden 23.01.2014 Max Mustermann 29.01.2014 Seite 1 1.) Was ist SEPA? 1.) Was ist SEPA? Seite 2 1.1) Was heißt SEPA? (Single Euro Payments Area) Seite 3 1.2) Meilensteine auf dem

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014 Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität Europa befindet sich im stetigen Wandel. Grenzen zwischen Staaten verlieren immer mehr an Bedeutung Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Servicepreise Rufnummernmitnahme eingehend kostenlos 1 Mitnahme einer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter 29,95 Ersatzkarte je Kartenzusendung 20,47 Kartensperrung auf Kundenwunsch je Sperrung 18,41

Mehr

Checkliste für die Umstellung auf das SEPA - Zahlverfahren. Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg

Checkliste für die Umstellung auf das SEPA - Zahlverfahren. Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Checkliste für die Umstellung auf das SEPA - Zahlverfahren Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Name des Unternehmens: Kontonummer: rganisation allgemein Wer ist SEPA - Ansprechpartner im Unternehmen: Herr/Frau

Mehr

Taktung Telefonie minutengenaue Abrechnung (Bei Servicerufnummern und Diensten und Gesprächen im Ausland kann die Taktung abweichen)

Taktung Telefonie minutengenaue Abrechnung (Bei Servicerufnummern und Diensten und Gesprächen im Ausland kann die Taktung abweichen) gültig ab 11.04.2014 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung der Verbindungsentgelte sind die Verbindungsdauer, die Verbindungsart sowie die Nutzungszeiten

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots "ADAC Prepaid"

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid adac-prepaid.de http://www.adac-prepaid.de/preisliste/ Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots "ADAC Prepaid" gültig ab dem 11.04.2014 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

Abrechnungshinweis. Die Sonstigen Kostenträger und ihre Tücken - Abrechnungsabläufe im Überblick -

Abrechnungshinweis. Die Sonstigen Kostenträger und ihre Tücken - Abrechnungsabläufe im Überblick - Abrechnungshinweis Die Sonstigen Kostenträger und ihre Tücken - Abrechnungsabläufe im Überblick - Regelungen für Personen, die im Ausland versichert sind: Nicht jeder im Ausland versicherte Patient ist

Mehr

Flexibilität durch Liquidität. hawk finance. Ein Finanzierungsangebot unseres Partners NordFinanz Bank AG, Bremen. www.hawkfinance.

Flexibilität durch Liquidität. hawk finance. Ein Finanzierungsangebot unseres Partners NordFinanz Bank AG, Bremen. www.hawkfinance. Flexibilität durch Liquidität hawk finance Ein Finanzierungsangebot unseres Partners NordFinanz Bank AG, Bremen www.hawkfinance.de hawk finance Wer macht was? NordFinanz Bank AG Unabhängige Privatbank

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015 getsmart GmbH Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 0.04.205 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung

Mehr

Preise & Tarife Mobilfunk

Preise & Tarife Mobilfunk Gültig ab 01.01.2015 Seite 1/5 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.01.2015. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Modul Allnet-Flatrate Konditionen

Mehr

SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr

SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr Stichtag: 01. Februar 2014 SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr Warten Sie nicht bis zum 01. Februar 2014. Stellen Sie mit uns bereits jetzt Ihren Zahlungsverkehr um! 1822direkt Gesellschaft der

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Art des Rechtes Titel des Werkes c. Inhaber des gewerblichen Schutzrechtes laut Register bzw. Urheber / originärer Inhaber des Rechtes

Art des Rechtes Titel des Werkes c. Inhaber des gewerblichen Schutzrechtes laut Register bzw. Urheber / originärer Inhaber des Rechtes 1. Ausfertigung - für die Steuerbehörde des Antragstellers / Kenn-Nummer Hinweis nach 13 des Bundesdatenschutzgesetzes: Die Erhebung der Daten erfolgt nach den 149 ff. der Abgabenordnung Antrag nach 50d

Mehr

Postbank Business Giro. Preisinformation

Postbank Business Giro. Preisinformation Postbank Business Giro Preisinformation Stand: 01. Mai 2015 2 Die Preise Vergleichen Sie uns mit den Besten Kontoführung mit vielen Inklusiv-Leistungen Der Pauschalpreis im Monat beträgt bei einem durchschnittlichen

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Umsatzsteuer-Anpassung in Online Shops

Umsatzsteuer-Anpassung in Online Shops Umsatzsteuer-Anpassung in Online Shops Ein Leitfaden mit Beispielen aus der Praxis DI Peter Hlavac Gründer und Geschäftsführer bei www.jungidee.at office@jungidee.at Wiener Webagentur 2011 von Peter Hlavac

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912. Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische (ISO 14912:2003); Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912. Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische (ISO 14912:2003); Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006 DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912 November 2006 D ICS 71.040.40 Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische ; Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006 Gas analysis Conversion of gas mixture

Mehr

Die Ausführung von Zahlungsaufträgen erfolgt grundsätzlich mit Valuta des gewählten Target- Tages.

Die Ausführung von Zahlungsaufträgen erfolgt grundsätzlich mit Valuta des gewählten Target- Tages. ALLGEMEINES PREIS- / LEISTUNGSVERZEICHNIS September 2015 Allgemeine Informationen zur Bank I. Name und Anschrift der Bank Varengold Bank AG Große Elbstraße 27 22767 Hamburg Im weiteren Text auch als Varengold

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Dezember 2004 Komponenten des 1&1 Angebots *Im ISDN-Internet Komplett-Paket: Neuanmeldung bzw. Upgrade zu T- ISDN

Mehr

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit!

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit! I N F O R M A T I O N E N Z U d einem Versicherungsschutz im au s l an d R ei s e v er s i c h erun g s s c h utz sicher reisen weltweit! RD 281_0410_Eurovacances_BB.indd 1 14.06.2010 11:26:22 Uhr Please

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen

Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 9337 Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen Bei der Umsatzbesteuerung grenzüberschreitender Warenverkäufe wird grundsätzlich

Mehr

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN Leitaktion 1 Schulbildung I. EINLEITUNG Dieser Anhang ergänzt die Regeln für die Verwendung des Zuschusses unter den verschiedenen Budgetkategorien für das im

Mehr

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014 2005Q1 2005Q2 2005Q3 2005Q4 2006Q1 2006Q2 2006Q3 2006Q4 2007Q1 2007Q2 2007Q3 2007Q4 2008Q1 2008Q2 2008Q3 2008Q4 2009Q1 2009Q2 2009Q3 2009Q4 2010Q1 2010Q2 2010Q3 2010Q4 2011Q1 2011Q2 2011Q3 2011Q4 2012Q1

Mehr

ANTRAG AUF KONTOERÖFFNUNG GESELLSCHAFT

ANTRAG AUF KONTOERÖFFNUNG GESELLSCHAFT ANTRAG AUF KONTOERÖFFNUNG GESELLSCHAFT Wie Sie ein Gesellschaftskonto eröffnen, um die Services der Keytrade Bank Luxembourg S.A. in Anspruch nehmen zu können. FÜLLEN SIE DEN ANTRAG AUF KONTOERÖFFNUNG

Mehr

Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN 1. VERANSTALTER DER AKTION Der Veranstalter der Aktion ist Canon Europa N.V. mit eingetragenem Sitz an der Anschrift Bovenkerkerweg 59, 1185 XB, Amstelveen,

Mehr

Neue Betragsgrenze für EU Standardzahlungen ab 1. Januar 2006

Neue Betragsgrenze für EU Standardzahlungen ab 1. Januar 2006 Neue Betragsgrenze für EU Standardzahlungen ab 1. Januar 2006 Stand : 06.12.2005 Seit dem 01. Juli 2003 gilt die EU-Verordnung über grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten. In

Mehr

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney 5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney Diese Bestimmungen gelten, für alle Anträge des Kunden auf Versendung oder Entgegennahme von Geldüberweisungen

Mehr

1 Expéditeur (nom, adresse) Absender (Name, Anschrift) 2

1 Expéditeur (nom, adresse) Absender (Name, Anschrift) 2 0 Bulletin d affranchissement Frankaturrechnung Original 1 Expéditeur (nom, adresse) Absender (Name, Anschrift) 2 1 40 44 41 45 8 42 4 46 47 Référence expéditeur Absender Referenz Point Punkt 12 4 Destinataire

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study. Meine Bankverbindung/ My banking particulars

Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study. Meine Bankverbindung/ My banking particulars Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study Meine Bankverbindung/ My banking particulars SEPA-Lastschriftmandat/ SEPA Direct Debit Mandate Mandat für einmalige Zahlung/ Mandate for recurrent

Mehr

Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr

Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr Für Überweisungsverträge zwischen Kunde und Bank gelten die folgenden Bedingungen. I. Ausführung von Überweisungen Die Bank führt Überweisungen des Kunden

Mehr

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS

Bildungs- und Forschungsfonds des Verbandes der Schweizerischen Schmierstoffindustrie BFF des VSS Gesuch um Entrichtung eines Forschungsbeitrages Requête pour bénéficier d une bourse pour la recherche Richiesta per l ottenimento di un sussidio per la ricerca Antragsteller / Requérant / Richiedente

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

NetMobil-KombiFlat 4,90. Alle Tarife haben einen einmaligen Bereitstellungspreis von 24,90. Die Mindestvertragslaufzeit ist für alle Tarife 24 Monate.

NetMobil-KombiFlat 4,90. Alle Tarife haben einen einmaligen Bereitstellungspreis von 24,90. Die Mindestvertragslaufzeit ist für alle Tarife 24 Monate. PREISLISTE MOBILFUNK Gültig ab 15.06.2015 NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbh Am Coloneum 9 50829 Köln ServiceTeam: 0800 2222-800 Fax: 0221 2222-390 Geschäftsführung: Jost Hermanns, Mario

Mehr

Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr

Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr SEPA Fragen, Antworten, Hintergründe SEPA Single Euro Payments Area: Einheitlicher Zahlungsverkehrsraum in Europa Definition SEPA ist der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr