Eine Umweltanalyse islamischer Banken im internationalen Kontext

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eine Umweltanalyse islamischer Banken im internationalen Kontext"

Transkript

1 Mathias Saggau Eine Umweltanalyse islamischer Banken im internationalen Kontext Verlag Dr. Kovac Hamburg 2010

2 1 EINLEITUNG: EINE UMWELTANALYSE ISLAMISCHER BANKEN IM INTERNATIONALEN KONTEXT" Problemstellung Währungsumrechnung, Bilanz- und Kursdaten Anmerkung zu Autoren und Quellenangaben 18 2 GRUNDLAGEN DES ISLAMISCHEN BANKEN- UND FINANZSYSTEMS Islam und Islamic Banking Islamic Banking Forschung und Grundlagen der Islamforschung Geschichte Muhammad Der Koran Sunniten, Schiiten und andere religiöse Strömungen Religiöse Prinzipen des Islam Die fünf Säulen des Islam Rechtliche Grundlagen im Islam DieSharTa Primäre Rechtsquellen Ergänzende Rechtsquellen Die Bedeutung der SharTa in verschiedenen Staaten Die vier Rechtsschulen im Islam Schlüsselprinzipien des Islamic Banking Zinsverbot (Verbot des Ribä) Gewinn- und Verlustteilung Unsicherheit (gharar) und Glücksspiel (maysir) Erlaubtes (haläl) und Verbotenes (haräm) Moralische und ethische Grundlagen im islamischen Wirtschaftsleben Schlussfolgerungen und Forderungen aus den Schlüsselprinzipien Kulturelle Unterschiede, Religiosität und Reislamisierung Die Re-Islamisierung seit den 1970er Jahren Modernistischer Islam, orthodoxer Islam und islamische Fundamentalisten 50 3 CHARAKTERISTIK DES ISLAMIC BANKING Geschichte des Islamic Banking Institutionen und Organisationen Fatwä" als historische Institution des Islamic Banking International Association of Islamic Banks The Accounting and Auditing Organization for Islamic Financial Institutions Islamic Financial Services Board Islamic Development Bank : 62

3 3.2 Spezifika streng islamischer Banken Geschäfte einer islamischen Bank im Vergleich zu konventionellen Banken Die Bilanz einer konventionellen und einer islamischen Bank im Vergleich Aktivseite Qardhasan Mudhäraba - ( Profit Share Agreement") Mushäraka - ( Partnership France") Ijärah ( Leasing") Saläm - ( Islamischer Forward") Istisnä'- ( Forward oder Werksauftrag") Muräbaha - ( Cost Plus Financing") Passivseite der Bilanz Liquiditätshaltung Konto- und Depotführung."..." Islamische Kreditkarte / Geldkarte Suküks - ( Islamische Bonds") Die Gewinn-und Verlustrechnung Dienstleistungen und Investment Produkte Takaful" (Versicherungen) Hawala" (Zahlungsverkehr) Rann" (Pfandkredite) SharTa-konforme Aktien- oder Investmentfonds Kritik am modernen Islamic Banking 99 4 DIE STRATEGISCHE UMWELTANALYSE IM BANKENSEKTOR Umweltanalyse im strategischen Management Konzeption der strategischen Umweltanalyse Analyse der globalen Umwelt Analyse der Wettbewerbsstruktur, Analyse der Wettbewerbsdynamik Analyse der brancheninternen Struktur Analyse der Konkurrenzsituation DIE STRATEGISCHE UMWELTANALYSE DES WETTBEWERBS ISLAMISCHER BANKEN IM INTERNATIONALEN KONTEXT Die Analyse der globalen Umwelt islamischer Banken Größe des Marktes Natürliche Umwelt Technologische Umwelt Makroökonomische Umwelt Sozio-kulturelle Umwelt islamischer Banken Politische und rechtliche Umwelt Der Islam, Demokratie, wirtschaftliche Freiheit und Entwicklung Politisch motivierte Entwicklung des Islamic Banking Verunglimpfung durch Schattenwirtschaft und Terrorismus 129

4 5.2 Die Analyse der Wettbewerbsstruktur des Islamic Banking Die Bedrohung durch neue Anbieter Länder mit aktiver Unterstützung Alleinstehende, streng-islamische Banken im Islamic Banking Der Eintritt konventioneller Banken in das Islamic Banking Multinationale Finanzinstitutionen Die Abnehmer des Islamic Banking Potentielle Kunden des Islamic Banking Kundenbedürfnisse und Marketingstrategien Nachfragebedürfnisse muslimischer Privatkunden Betonung der Superiorität des Islamic Banking Interkulturelles Marketing Werte ( Core Beliefs") Rituale und Gruppenzugehörigkeit ( Behaviours")..., Symbol-, Semiotik- und Bedeutungsmanagement ( Artifacts") Die Distribution des Islamic Banking Die Lieferanten des Islamic Banking Personal in islamischen Banken Refinanzierung Der Einfluss des SharTa Boards auf das Islamic Banking Das Produktangebot und die Bedrohung durch Substitutsprodukte Savings Accounts, Current Accounts und Investment Accounts Islamische Kredit- und Geldkarten Muräbaha und Ijärah Bestehende Rivalität innerhalb der Branche Profitabilität islamischer Banken Die Nutzung von Benchmarks im Islamic Banking Einflüsse des Risikomanagements auf die Preisfindung im Islamic Banking Staatlicher Einfluss als wichtiger Faktorder Rivalität im Islamic Banking Voll-islamische Finanzsysteme Duale Finanzsysteme Die Analyse der Branchendynamik im Islamic Banking Islamische Produkte im Spannungsfeld zwischen religiöser Wahrhaftigkeit und ökonomischer Effizienz Spieltheoretische Erläuterung der Wettbewerbsdynamik Zukünftige Orientierung der Branchendynamik Die Analyse der brancheninternen Struktur und der Konkurrenzsituation in den unterschiedlichen Ländern Islamic Banking in den Golfstaaten (GCC) Die Golfstaaten Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharfa Islamisierung der Golfstaaten Wirtschaft und Wachstum Banken in den GCC Banken in Bahrain Banken in den VAE Banken in Saudi-Arabien Islamische Banken in den GCC 224

5 Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Spezielles Marketing in den GCC-Staaten Islamic Banking in Malaysia Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharra Islamisierung in Malaysia Wirtschaft und Wachstum Banken in Malaysia.i Bank Islam Malaysia Tabunghajj Der Islamic Interbank Money Market Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Standardisierung Genutzte Finanzierungsformen Konditionen der Produkte am Retailmarkt Finanzierungskonditionen am Retailmarkt Islamic Banking in Indonesien Indonesien Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharra Islamisierung in Indonesien Wirtschaft und Wachstum Banken in Indonesien Bank Muamalat Indonesia Die Landbanken in Indonesien Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking in Pakistan Pakistan Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharfa Islamisierung in Pakistan Wirtschaft und Wachstum ' Banken in Pakistan Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking im Sudan Sudan Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Islamisierung im Sudan Islamischer Fundamentalismus und AI Qaida im Sudan Banken im Sudan Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking in der islamischen Republik Iran Der Iran Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die SharTa Islamisierung im Iran Wirtschaft und Wachstum Banken im Iran Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking in der Mittelmeerregion und in Europa : 287

6 Türkei Ägypten Großbritannien FAZIT UND SCHLUSSFOLGERUNGEN ANHANG: LITERATURVERZEICHNIS SELBSTSTÄNDIGKEITSERKLÄRUNG 351 Abbildungsverzeichnis ABBILDUNG 1: GANG DER UNTERSUCHUNG 16 ABBILDUNG 2: COUNTRIES OF THE OIC 21 ABBILDUNG 3: WISSENSCHAFTLICHE ARTIKEL ODER ARBEITEN ÜBER ISLAMIC BANKING" 22 ABBILDUNG 4: DIE RECHTSQUELLEN DES ISLAMISCHEN RECHTS 30 ABBILDUNG 5: VERFASSUNGEN MUSLIMISCHER LANDER DER OIC MIT ISLAMBEZUG 36 ABBILDUNG 6: SCHEMA EINER TYPISCHEN KONVENTIONELLEN BANKBILANZ 66 ABBILDUNG 7: SCHEMA EINER TYPISCHEN ISLAMISCHEN BANKBILANZ 68 ABBILDUNG 8: MUIJHARABA FINANZIERUNG 71 ABBILDUNG 9: MUSHÄRAKA FINANZIERUNG 75 ABBILDUNG 10: IJARAH FINANZIERUNG 77 ABBILDUNG 11: SALAM-FINANZIERUNG 78 ABBILDUNG 12: STRUKTUR EINES SUKOK-VERTRAGES 87 ABBILDUNG 13: KONVENTIONELLE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG 89 ABBILDUNG 14: ISLAMISCHE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG 90 ABBILDUNG 15: IDEALTYPISCHES PROFIT/LOSS-SHARING ISLAMISCHER BANKEN 91 ABBILDUNG 16: ANZAHL DER ISLAMISCHEN INVESTMENT-FONDS 96 ABBILDUNG 17: PROZESSCHARAKTER DES STRATEGISCHEN MANAGEMENTS 103 ABBILDUNG 18: PORTERS FIVE FORCES" ~ 109 ABBILDUNG 19: COUNTRIES OF THE OIC 114 ABBILDUNG 20: KERNREGIONEN DES ISLAMIC BANKINGS 116 ABBILDUNG 21 RETAILBANKING DUBAI ISLAMIC BANK" 141 ABBILDUNG 22: HONGLEONG ISLAMIC BANK MALAYSIA 148 ABBILDUNG 23: BEISPIEL FÜR FAMILIÄRE INHALTE IN DER WERBUNG 150 ABBILDUNG 24: BEISPIEL FÜR MODERNE RELIGION IN DER WERBUNG 151 ABBILDUNG 25: ISLAMISCHE BANKLOGOS 152 ABBILDUNG 26: BLAUES LOGO CIMB GROUP UND GRÜNES LOGO CIMB ISLAMIC 152 ABBILDUNG 27: JOHARA BANKING: DUBAI ISLAMIC BANK 152 ABBILDUNG 28: EMIRATES BANK: AL SHAHEEN CLUB 154 ABBILDUNG 29: KALLIGRAPHIE 154 ABBILDUNG 30: VERTEILUNG DES MEEZAN FILIALNETZES IN PAKISTAN VS. BEVÖLKERUNGSDICHTE 157 ABBILDUNG 31: BEISPIEL GEWINNSPIEL ABU DHABI ISLAMIC BANK SEPTEMBER ABBILDUNG 32: BEISPIEL PRÄMIENANGEBOTE 161 ABBILDUNG 33: ISLAMISCHE PRODUKTE IM WIDERSTREIT ZWISCHEN ÖKONOMISCHER EFFIZIENZ UND RELIGIÖSER WAHRHAFTIGKEIT 196

Die westliche Finanzkrise

Die westliche Finanzkrise Elisabeth Simader Die westliche Finanzkrise Islamic Financing - Islamic Banking Ein möglicher Ausweg? I PETER LANG EDITION Inhaltsverzeichnis Editorial 5 Vorwort 7 1. Teil: Die westliche Finanzkrise :-.

Mehr

Herzlich Willkommen zur Islamic Banking Conference

Herzlich Willkommen zur Islamic Banking Conference Herzlich Willkommen zur Islamic Banking Conference Programm 1. Begrüßung 2. Fachvortrag Islamic Banking 3. Gastreferent Dr. Kilian Bälz 4. Talk together + Fingerfood Seite 1 Islamic Banking als innovatives

Mehr

Islamic banking und Sharia-konforme Geldanlagen

Islamic banking und Sharia-konforme Geldanlagen 13. Hamburger Börsentag Islamic banking und Sharia-konforme Geldanlagen Was weltoffene Börsianer darüber wissen sollten Gedanken über Geld und Zins Das Geborene ist gleicher Art wie das Gebärende, und

Mehr

Das islamkonforme Finanzgeschäft

Das islamkonforme Finanzgeschäft Hans-Georg Ebert Friedrich Thießen u. a. Das islamkonforme Finanzgeschäft Aspekte von Islamic Finance für den deutschen Privatkunden markt Deutscher Sparkassenverlag Stuttgart Vorwort 11 Vorwort der Autoren

Mehr

Frankfurt am Main. Referent MUSTAFA ASHRATI

Frankfurt am Main. Referent MUSTAFA ASHRATI Frankfurt am Main Referent MUSTAFA ASHRATI Inhalt Was ist Islamic Banking? Finanzprodukte Potenzial in Deutschland Fragen + Antworten 9. Mai 2009 Mustafa Ashrati 2 Was ist Islamic Banking? Unter Islamic

Mehr

Marco Peisker. Verlag Dr. Kovac. Ein Vergleich der Rentabilität auf Grundlage einer systematischen Szenarioanalyse

Marco Peisker. Verlag Dr. Kovac. Ein Vergleich der Rentabilität auf Grundlage einer systematischen Szenarioanalyse Marco Peisker Die islamische Lebensversicherung (family takaful) als Alternative zur konventionellen gemischten Kapitallebensversicherung auf dem deutschen Versicherungsmarkt Ein Vergleich der Rentabilität

Mehr

Islamic Banking Eine Alternative zum konventionellen Bankwesen?

Islamic Banking Eine Alternative zum konventionellen Bankwesen? Islamic Banking Eine Alternative zum konventionellen Bankwesen? Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades "Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

Islamic Finance. Grundlagen auf einen Blick. Stuttgart, den 27. September 2010

Islamic Finance. Grundlagen auf einen Blick. Stuttgart, den 27. September 2010 Islamic Finance Grundlagen auf einen Blick Stuttgart, den 27. September 2010 Islamic Finance im Überblick Quellen der Entscheidungsfindung Primär: Quran Sunna Sekundär: jur. Konsens) Analogie) Idschtihad

Mehr

bank-verlag jymedien 4^, U IL b (Di f;3 y ü u o^1 v,ii ^.. il u ^ Leila Momen Steuerliche Würdigung im nationalen und internationalen Kontext

bank-verlag jymedien 4^, U IL b (Di f;3 y ü u o^1 v,ii ^.. il u ^ Leila Momen Steuerliche Würdigung im nationalen und internationalen Kontext bank-verlag jymedien 4^, U IL b (Di f;3 y ü u o^1 v,ii ^.. il u ^ Steuerliche Würdigung im nationalen und internationalen Kontext Leila Momen Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen

Mehr

Wie sich mit Allahs Segen Geld verdienen lässt

Wie sich mit Allahs Segen Geld verdienen lässt http://www.focus.de/finanzen/news/tid-24495/islamic-banking-als-alternative-wie-sich-mitallahs-segen-geld-verdienen-laesst_aid_694450.html Islamic Banking als Alternative Wie sich mit Allahs Segen Geld

Mehr

EINE BANK OHNE ZINSEN

EINE BANK OHNE ZINSEN EINE BANK OHNE ZINSEN Wenn sich ein Kunde Geld bei einer westlichen Bank leiht, also einen Kredit aufnimmt, muss er Zinsen an die Bank zahlen. Bei einer islamischen Bank ist dies anders. Sie verleiht das

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Deckungsfähigkeit islamischer Finanzierungen märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Deckungsfähigkeit islamischer Finanzierungen hermesdeckungen

Mehr

ISLAMIC BANKING Riba, Sucuk und Sharia Boards als Lösung der Wirtschaftskrise?

ISLAMIC BANKING Riba, Sucuk und Sharia Boards als Lösung der Wirtschaftskrise? ISLAMIC BANKING Riba, Sucuk und Sharia Boards als Lösung der Wirtschaftskrise? Vortrag am 18.09.2010 im Rahmen der Prämierungsveranstaltung der BUSE Awards in Lissabon (Portugal) Arian Nazari-Khanachayi

Mehr

Islamic Finance als Finanzierungsoption für Investitionen und Geschäfte in den Golfstaaten

Islamic Finance als Finanzierungsoption für Investitionen und Geschäfte in den Golfstaaten CORPORATE FINANCE FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY AND INFRASTRUCTURE TRANSPORT TECHNOLOGY Islamic Finance als Finanzierungsoption für Investitionen und Geschäfte in den Golfstaaten Dr. Rüdiger Litten Norton

Mehr

ww.fidfinvest.com Islamic Finance Eine Einleitung

ww.fidfinvest.com Islamic Finance Eine Einleitung Islamic Finance Eine Einleitung Islam, Ein Wort, das heutzutage viele Menschen aufschrecken lässt, besonders jene, die regelmässig die einschlägigen Medien verfolgen und eine Art Islamophobie entwickelt.

Mehr

Das Nachfragepotential nach shariah-konformen. Bankprodukten in Deutschland

Das Nachfragepotential nach shariah-konformen. Bankprodukten in Deutschland Das Nachfragepotential nach shariah-konformen A) Wissen über Islamic Banking Bankprodukten in Deutschland 1. Haben Sie schon von Islamic Banking gehört? (Erklärung, Frage 4) Islamic banking richtet sich

Mehr

Islamic Banking ist ein sehr wachstumsstarker Finanzmarkt

Islamic Banking ist ein sehr wachstumsstarker Finanzmarkt VERTRIEB Starke Förderung durch islamische Regierungen Islamic Banking ist ein sehr wachstumsstarker Finanzmarkt AUTOREN Dr. Friedrich Thießen ist Inhaber der Professur für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre

Mehr

27. Mai 2014 Partner T +49 69 7941 1301 sgrieser@mayerbrown.com

27. Mai 2014 Partner T +49 69 7941 1301 sgrieser@mayerbrown.com Islamic Finance als Finanzierungsalternative Hotelimmobilien eine Asset-Klasse etabliert sich Dr. Simon G. Grieser 27. Mai 2014 Partner T +49 69 7941 1301 sgrieser@mayerbrown.com Mayer Brown is a global

Mehr

Volkswirtschaftliche Analysen der KfW Entwicklungsbank

Volkswirtschaftliche Analysen der KfW Entwicklungsbank WELTWIRTSCHAFTLICHE LAGE UND PERSPEKTIVEN Volkswirtschaftliche Analysen der KfW Entwicklungsbank April 2008 ISLAMIC FINANCE - WAS STECKT DAHINTER? Autor: Moritz Remé Redaktion: Alexandra Albin Staatsfonds

Mehr

Islamische Finanzordnung in einer sozialen Marktwirtschaft

Islamische Finanzordnung in einer sozialen Marktwirtschaft Islamische Finanzordnung in einer sozialen Marktwirtschaft Prof. Dr. Volker Nienhaus Symposium "Islamische Finanzen in einer sozialen Marktwirtschaft" Institut für interkulturelle und interreligiöse Begegnung

Mehr

Islamic Banking in Deutschland: TheoreFsche Einordnung und ImplikaFonen

Islamic Banking in Deutschland: TheoreFsche Einordnung und ImplikaFonen Islamic Banking in Deutschland: TheoreFsche Einordnung und ImplikaFonen Dipl.- Vw. Ugurlu Soylu Islamic Banking auch in Deutschland? Hagener Hochschulgespräche Fachhochschule Südwes>alen 5.12.2011 CALIBRI

Mehr

6613/J. vom 24.09.2015 (XXV.GP) ANFRAGE

6613/J. vom 24.09.2015 (XXV.GP) ANFRAGE 6613/J vom 24.09.2015 (XXV.GP) 1 von 4 ANFRAGE der Abgeordneten Mag. Stefan, MMMag Dr. Kassegger Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft betreffend Anwendung

Mehr

Einleitung. »Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.«

Einleitung. »Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.« 1»Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.«( J.W. Goethe, West-Östlicher Diwan) Als ich mit der Arbeit an diesem Buch begann, wurde mir

Mehr

Structured Commodity Trade Finance als Chance für rohstoffexportierende Länder

Structured Commodity Trade Finance als Chance für rohstoffexportierende Länder Technische Universität Darmstadt Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Structured Commodity Trade Finance als Chance für rohstoffexportierende Länder Eine empirische Analyse von Diplom-Wirtschaftsingenieur

Mehr

Hintergrundpapier: Islamic Banking und Mikrofinanzierung Herausforderungen für die Finanzsystementwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit

Hintergrundpapier: Islamic Banking und Mikrofinanzierung Herausforderungen für die Finanzsystementwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit Abteilung Wirtschaft und Beschäftigung Sektorvorhaben Finanzsystementwicklung Hintergrundpapier: Islamic Banking und Mikrofinanzierung Herausforderungen für die Finanzsystementwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit

Mehr

Möglichkeiten der Effizienzsteigerung. gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland

Möglichkeiten der Effizienzsteigerung. gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland A A0f GM Beiträge zu wirtschaftswissenschaftlichen Problemen der Versicherung Band 58 Herausgeber Prof.Dr. E. Helten Möglichkeiten der Effizienzsteigerung für die private und gesetzliche Krankenversicherung

Mehr

Islamic Banking, nun bald auch bei uns in Deutschland!

Islamic Banking, nun bald auch bei uns in Deutschland! Islamic Banking, nun bald auch bei uns in Deutschland! Alireza Siadat, M.J.I* Das Thema "Recht und Religion" bietet sich hervorragend an, um dem Leser Bankgeschäfte, die im Einklang mit den Vorgaben des

Mehr

Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslimen

Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslimen Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslimen ein Beitrag zur Tagung: Im Einsatz für das Gemeinwohl 20. 21. April in Stuttgart-Hohenheim http://downloads.akademie-rs.de/interreligioeser-dialog/120420_reichert_wirtschaften.pdf

Mehr

ALLAHS ANLAGEBERATER

ALLAHS ANLAGEBERATER März 2014 ALLAHS ANLAGEBERATER Für Muslime, die ihre Finanzen im Einklang mit der Scharia regeln wollen, gibt es das islamische Banking. Seine ethischen Prinzipien könnten für alle Banken vorbildlich sein

Mehr

Bachelorarbeit. Absatzpolitische Gestaltungsmuster im Islamic Banking

Bachelorarbeit. Absatzpolitische Gestaltungsmuster im Islamic Banking Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Professur für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre Bachelorarbeit Absatzpolitische Gestaltungsmuster im Islamic Banking Francie Karl Erstgutachter: Prof. Dr. Friedrich

Mehr

MERIDIO Vermögensverwaltung AG

MERIDIO Vermögensverwaltung AG PRESSEKONFERENZ MERIDIO Vermögensverwaltung AG Professionell. Individuell. Unabhängig. Pressekonferenz IFIBAF-Studie Sparverhalten der Muslime in Deutschland Vorstellung Meridio Global Islamic Multi Asset

Mehr

Schriftenreihe. Band 10 (b) Perspektiven des Islamic Banking im deutschen Bankwesen. von Fabian Schuster. Herausgegeben von Henrik Schütt

Schriftenreihe. Band 10 (b) Perspektiven des Islamic Banking im deutschen Bankwesen. von Fabian Schuster. Herausgegeben von Henrik Schütt Schriftenreihe Band 10 (b) Perspektiven des Islamic Banking im deutschen Bankwesen von Fabian Schuster Herausgegeben von Henrik Schütt Abstract der Arbeit Große Finanzkrisen rufen regelmäßig grundlegende

Mehr

Die nachhaltige Investmentrevolution

Die nachhaltige Investmentrevolution Joachim H. Böttcher, Christian Klasen, Sandy Röder Die nachhaltige Investmentrevolution Neue Entwicklungen, Motive und Trends aus Sicht institutioneller Investoren A 257342 Verlag Dr. Kovac Hamburg 2009

Mehr

Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen 13 1. Eigenkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Musharaka und Mudaraba ) 15

Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen 13 1. Eigenkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Musharaka und Mudaraba ) 15 Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen 13 1. Eigenkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Musharaka und Mudaraba ) 15 2. Fremdkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Murabaha

Mehr

Die modernen Formen des islamischen Bankwesens

Die modernen Formen des islamischen Bankwesens drucken derstandard.at Politik International Nahost Irak Hintergründe 21.09.2001 17:39 MEZ Islamische Banken im globalen Finanzsystem Eine unwahrscheinliche Erfolgsgeschichte Islamische Finanzinstitutionen,

Mehr

Islamisches Finanzwesen in der Finanzwirtschaft

Islamisches Finanzwesen in der Finanzwirtschaft Islamisches Finanzwesen in der Finanzwirtschaft Münster, den 30. Oktober 2014 Inhalt Marktpotential islamisches Finanzwesen Islamic Finance und Finanzmarktkrise Grundlagen des islamisches Finanzwesen IFIBAF

Mehr

Daniel K. Bergmann - Islamic Banking

Daniel K. Bergmann - Islamic Banking Daniel K. Bergmann - Islamic Banking Autor Daniel K. Bergmann, MBA, geboren 1974, ist seit mehr als 17 Jahren im Finanzdienstleistungsbereich tätig, er absolvierte seine Ausbildung in der Versicherungswirtschaft

Mehr

Sukuk Murabaha und Sukuk Musharaka

Sukuk Murabaha und Sukuk Musharaka 1 MONATSBERICHT 2-2014 Sukuk Murabaha und Sukuk Musharaka Perspektiven islamischer Finanzprodukte und Finanzdienstleistungen London solle zum größten westlichen Zentrum für islamische Finanzgeschäfte entwickelt

Mehr

Deutsches Institut für Bankwirtschaft Schriftenreihe

Deutsches Institut für Bankwirtschaft Schriftenreihe Deutsches Institut für Bankwirtschaft Schriftenreihe Band 2 Islamic Banking in Deutschland Risiko oder Chance aus Sicht deutscher Banken? von Katrin Geilfuß Bankwirtschaftliche Schriftenreihe an der Fachhochschule

Mehr

Medienmanagement II Strategisches Management, Innovationsmanagement & Entrepreneurship

Medienmanagement II Strategisches Management, Innovationsmanagement & Entrepreneurship Medienmanagement II Strategisches Management, Innovationsmanagement & Entrepreneurship Kapitel 2 Strategisches Basiskonzept Vorlesung im Wintersemester 2010/2011 Donnerstag, 21.10.2010 Institut für Medien-

Mehr

Strategische Neukundengewinnung im internationalen Industriegütermarketing mittelständischer Unternehmen

Strategische Neukundengewinnung im internationalen Industriegütermarketing mittelständischer Unternehmen Valentino Di Candido Strategische Neukundengewinnung im internationalen Industriegütermarketing mittelständischer Unternehmen Ein konzeptioneller Ansatz auf Basis einer internationalen Marktsegmentierung

Mehr

Middle East Best Select GmbH

Middle East Best Select GmbH General Conference Geschlossene Fonds 2011 28. und 29. September 2011 Frankfurt am Main Middle East Best Select GmbH Member of Abu Dhabi Investment House Heinz-G. Wülfrath Hans-Jürgen Döhle Geschäftsführer

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz KINKELDEY STOCKMAIR & SCHWANHÄUSSER INTELLECTUAL PROPERTY LAW Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz Michael Heise Patentanwalt Übersicht

Mehr

Eine unwahrscheinliche Erfolgsgeschichte

Eine unwahrscheinliche Erfolgsgeschichte Page 1 of 8 Israel und die arabische Welt: nahost-politik.de hagalil online Europa Forum / Chat Israel Jued. Religion Kinderseiten Kontakt, Support... [Urgent Call for Your Help] [Nicht Reden! Handeln!]

Mehr

Das deutsche Banken-und

Das deutsche Banken-und Das deutsche Banken-und Finanzsystem Im Spannungsfeld von internationalen Finanzmärkten und regionaler Orientierung Proseminar Wirtschaftsgeographie SS 2011 von Andreas Trapp 1 Stern View (2011) Proseminar

Mehr

Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland

Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland Stefanie Lingenfelser Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland Sozialwirtschaftliches Handeln zwischen ethischen und ökonomischen Anforderungen Metropolis-Verlag Marburg 2011 Bibliografische Information Der

Mehr

M I C R O F I N A N C E

M I C R O F I N A N C E M I C R O F I N A N C E Seminararbeit an der Universität Zürich Prof. Dr. Urs Birchler Autor: Patrick Kolb Seestrasse 211 8802 Kilchberg/ZH Tel.: 01 715 18 76 E-Mail: kolbp@isb.unizh.ch Einleitung Inhaltsübersicht:

Mehr

Finanzgeschäfte ohne Phantasiezinsen

Finanzgeschäfte ohne Phantasiezinsen Finanzgeschäfte ohne Phantasiezinsen Islamic Banking und Mikrokredite von Eckhard Freyer Ethische und moralische Aspekte des wirtschaftlichen Handelns haben vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Finanzkrise

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Chinas Finanzmärkte Gegenwärtige Lage und zukünftige Entwicklung Think Tank der Deutsche Bank Gruppe

Chinas Finanzmärkte Gegenwärtige Lage und zukünftige Entwicklung Think Tank der Deutsche Bank Gruppe Chinas Finanzmärkte Gegenwärtige Lage und zukünftige Entwicklung Think Tank der Deutsche Bank Gruppe Steffen Dyck Agenda 1 Einleitung 2 Chinas Finanzmärkte 3 Zusammenfassung & Ausblick Steffen Dyck 13.

Mehr

Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich

Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich Dieter Jacob, Bernd Kochendörfer Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich Technische Universität Darmstadt Fachbeieich 1 Betriebswirtschaftliche Bibliothek Inventar-Nr.:..^»O^"

Mehr

Rechtsgrundlagen und Alternativ-Konzepte

Rechtsgrundlagen und Alternativ-Konzepte Rechtsgrundlagen und Alternativ-Konzepte von Josef Hüwe Nach dem Imageverlust infolge des Anschlags auf das World Trade Center in New York (2001) befinden sich islamische Banken wieder im Aufwind. Auch

Mehr

Jahrestagung Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht

Jahrestagung Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht Jahrestagung Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht 24 September 2005 Panel: Islamisches Bankgeschäft Islamic Finance Ansätze in Europa zur finanziellen Einbindung der Muslime Migration: Wirtschaftliche

Mehr

Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel

Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel Übersicht Was ist Islamic Finance? Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Bedeutung von Islamic Finance in Deutschland und Europa Probleme

Mehr

Five Forces. Dr. Kraus & Partner

Five Forces. Dr. Kraus & Partner Five Forces 1 Begriffserklärung (1/2) Im Jahre 1980 wurde das strategische Instrument Five Forces durch Michael E. Porter eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Analyse des Umfeldes eines Unternehmens

Mehr

Christoph Merte Marktstrategien im Mobile Banking Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie

Christoph Merte Marktstrategien im Mobile Banking Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie Christoph Merte Marktstrategien im Mobile Banking Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie ISBN: 978-3-8428-0793-8 Herstellung: Diplomica Verlag GmbH, Hamburg, 2011 Dieses Werk ist urheberrechtlich

Mehr

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen.

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen. Oliver Foltin Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen in Deutschland Metropolis-V erlag

Mehr

Gilles Saint Marc Partner von Gide Loyrette Nouel 19. Mai, 2010

Gilles Saint Marc Partner von Gide Loyrette Nouel 19. Mai, 2010 DIE AKTUELLE ENTWICKLUNGSSITUATION DER ISLAMISCHEN FINANZIERUNG UND IHR POTENTIAL FÜR DIE ZUKUNFT www.gide.com Gilles Saint Marc Partner von Gide Loyrette Nouel 19. Mai, 2010 DIE AKTUELLE ENTWICKLUNGSSITUATION

Mehr

Gordana Bjelopetrovic

Gordana Bjelopetrovic Gordana Bjelopetrovic Am Beispiel des Projektes Weiterbildung Online - eine Initiative mittelständischer Unternehmen in Nordhessen " Verlag Dr. Kovac Hamburg 2008 IX Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4

Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4 Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4 Kommunales Finanzmanagement Möglichkeiten und Grenzen moderner Finanzinstrumente Von Prof. Dr. Jörg Prokop und Keno Borde E R I C H S C H M I D T V E R L A G Bibliografische

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Nicolas Heidtke. Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball

Nicolas Heidtke. Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball Nicolas Heidtke Das Berufsbild des Spielervermittlers im professionellen Fußball Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung der Berufsgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Beziehungen und des Einflusses

Mehr

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Islamic Banking und Mikrofinanz. Verfasst von. Nadja Rizkalla. angestrebter akademischer Grad

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Islamic Banking und Mikrofinanz. Verfasst von. Nadja Rizkalla. angestrebter akademischer Grad DIPLOMARBEIT Titel der Diplomarbeit Islamic Banking und Mikrofinanz Verfasst von Nadja Rizkalla angestrebter akademischer Grad Magistra der Philosophie (Mag.phil.) Wien, im März 2013 Studienkennzahl lt.

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität

Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität IGEL Verlag Dirk Michael Fleck Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität 1.Auflage 2009 ISBN:

Mehr

AIFMD-Studie. Zusammenfassung

AIFMD-Studie. Zusammenfassung In Zusammenarbeit mit Kepler Partners LLP Zusammenfassung Die Umsetzung der Alternative Investment Fund Managers Directive (AIFMD) ist in vollem Gange. Die Richtlinie stellt organisatorische Prozesse und

Mehr

Jens Wassenhoven. Europäisierung deutscher Migrationspolitik. Policy- Wandel durch Advocacy-Koalitionen. Verlag Dr. Kovac

Jens Wassenhoven. Europäisierung deutscher Migrationspolitik. Policy- Wandel durch Advocacy-Koalitionen. Verlag Dr. Kovac Jens Wassenhoven Europäisierung deutscher Migrationspolitik Policy- Wandel durch Advocacy-Koalitionen Verlag Dr. Kovac Hamburg 2011 INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS. ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XII XIII

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig und unverbindlich. Den verbindlichen Prüfungsplan mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden Sie auf der Homepage des ZPA. Grün hinterlegte Felder stellen Verlegungen

Mehr

Wertorientiertes Management von Kundenbeziehungen

Wertorientiertes Management von Kundenbeziehungen Horst-Florian Teja Jaeck Wertorientiertes Management von Kundenbeziehungen Berechnung des Customer Lifetime Value und Einsatz als Steuerungsgröße im CRM Verlag Dr. Kovac Hamburg 2011 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vergleich konventioneller und islamischer Infrastrukturfinanzierung

Vergleich konventioneller und islamischer Infrastrukturfinanzierung Präsentation für den Deutschen Städtetag Vergleich konventioneller und islamischer Infrastrukturfinanzierung Januar 2014 Copyright 2014 by K&L Gates LLP. All rights reserved. ÜBERISCHT DER THEMEN Infrastrukturfinanzierung

Mehr

Bachelorarbeit. Brennpunkt Gemeinsame Agrarpolitik. Die GAP der EU im Spannungsfeld zwischen ökonomischer Ineffizienz und Interessen der Agrarlobby?

Bachelorarbeit. Brennpunkt Gemeinsame Agrarpolitik. Die GAP der EU im Spannungsfeld zwischen ökonomischer Ineffizienz und Interessen der Agrarlobby? Bachelorarbeit Ben Witthaus Brennpunkt Gemeinsame Agrarpolitik Die GAP der EU im Spannungsfeld zwischen ökonomischer Ineffizienz und Interessen der Agrarlobby? Bachelor + Master Publishing Ben Witthaus

Mehr

Ethisch-ökologische Geldanlage

Ethisch-ökologische Geldanlage Peter Grieble Ethisch-ökologische Geldanlage Einflussmöglichkeiten durch Beachtung von ethisch-ökologischen Gesichtspunkten bei der Anlage von Geld Ethik - Gesellschaft - Wirtschaft 9 IKO - Verlag für

Mehr

Geleitwort. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis

Geleitwort. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis IX Geleitwort Vorwort Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis V VI) IX XV XIX 1 Einleitung...1 1.1 Problemstellung 1 1.2 Gegenstand und Zielsetzung der Arbeit 4 1.3 Methodik und

Mehr

Financial Bank Management. Accounting, Controlling und Auditing bei Banken. Theorie und Fallstudien. Gabriela Nagel - Jungo (Hrsg.

Financial Bank Management. Accounting, Controlling und Auditing bei Banken. Theorie und Fallstudien. Gabriela Nagel - Jungo (Hrsg. Financial Bank Management Accounting, Controlling und Auditing bei Banken Theorie und Fallstudien Gabriela Nagel - Jungo (Hrsg.) Gabriela Nagel-Jungo Herausgeberin Financial Bank Management Accounting,

Mehr

Diplomarbeit. Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus. Jutta Markus. Diplom.de. Patienten aus den GUS-Staaten in deutschen Kliniken

Diplomarbeit. Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus. Jutta Markus. Diplom.de. Patienten aus den GUS-Staaten in deutschen Kliniken Diplomarbeit Jutta Markus Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus Patienten aus den GUS-Staaten in deutschen Kliniken Diplom.de Jutta Markus Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus

Mehr

Zur Ethik des islamischen Finanzmarktes *

Zur Ethik des islamischen Finanzmarktes * Zur Ethik des islamischen Finanzmarktes * STEFAN LEINS ** On the Ethics of the Islamic Financial Market Economists and jurists have analyzed Islamic Banking from a technical and legal perspective. In this

Mehr

Finanzmarktkrise: Chance für die Stärkung des ethisch-ökologischen Investments?

Finanzmarktkrise: Chance für die Stärkung des ethisch-ökologischen Investments? Finanzmarktkrise: Chance für die Stärkung des ethisch-ökologischen Investments? 15. ÖGUT-Themenfrühstück 2009 Dr in. Katharina Sammer Wien, 4. Februar 2009 ÖGUT Österreichische Gesellschaft für Umwelt

Mehr

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008 Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands Frankfurt, 29. Mai 2008 Schwieriges Marktumfeld seit dem 2. Halbjahr 2007 Erhöhte Unsicherheit auf den Kreditmärkten 700 130 Auswirkungen auf

Mehr

PARTNERINFORMATIONEN ZUM START DES EINLAGENGESCHÄFTS SEPTEMBER 2015

PARTNERINFORMATIONEN ZUM START DES EINLAGENGESCHÄFTS SEPTEMBER 2015 PARTNERINFORMATIONEN ZUM START DES EINLAGENGESCHÄFTS SEPTEMBER 2015 OPEL STARTET ONLINE-BANK OPEL BANK BIETET AB SOFORT TAGES- UND FESTGELD Partnerinformationen Attraktive Zinsen auf www.opelbank.de Tagesgeld

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 7

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 7 Kapitel 1 Kritik an der gegenwärtigen Volkswirtschaftslehre... 19 1.1 DieUnternehmenstheorie... 20 1.1.1 Produktionsmengen, Preise und die Nachfragekurve. 21 1.1.2 MonopoleundPolypole...

Mehr

Bernd von Staa, msg global solutions AG, Oktober 2015

Bernd von Staa, msg global solutions AG, Oktober 2015 .consulting.solutions.partnership SAP-Forum für Banken 7./8. Oktober 2015, Mainz Performance Management for Financial Industry am Beispiel Cost and Revenue Allocation Bernd von Staa, msg global solutions

Mehr

Matthias Emier. Wettbewerb zwischen. Verwertungsgesellschaften. Eine ökonomische Analyse am Beispiel der Musikindustrie. Nomos

Matthias Emier. Wettbewerb zwischen. Verwertungsgesellschaften. Eine ökonomische Analyse am Beispiel der Musikindustrie. Nomos Matthias Emier Wettbewerb zwischen Verwertungsgesellschaften Eine ökonomische Analyse am Beispiel der Musikindustrie Nomos Abkürzungsverzeichnis 13 Abbildungsverzeichnis 17 Tabellenverzeichnis 17 1 Einleitung

Mehr

Lean Mangement und Six Sigma

Lean Mangement und Six Sigma Lean Mangement und Six Sigma Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Wettbewerbsstrategie. Bearbeitet von Dr. Markus H Dahm, Christoph Haindl 1. Auflage 2009. Taschenbuch. 163 S. Paperback ISBN 978 3 503

Mehr

Feature Dienstag, 18.11.2008. "Was ihr an Zinsen gebt, bringt keinen Zuwachs bei Allah" Wie islamische Finanzprodukte die Kapitalmärkte erobern

Feature Dienstag, 18.11.2008. Was ihr an Zinsen gebt, bringt keinen Zuwachs bei Allah Wie islamische Finanzprodukte die Kapitalmärkte erobern DEUTSCHLANDFUNK Sendung: Feature Dienstag, 18.11.2008 Redaktion: Karin Beindorff 19.15-20.00 Uhr "Was ihr an Zinsen gebt, bringt keinen Zuwachs bei Allah" Wie islamische Finanzprodukte die Kapitalmärkte

Mehr

Arabien erwacht Marhaba! * :

Arabien erwacht Marhaba! * : image: tishman speyer Arabien erwacht Marhaba! * : Politischer und ökonomischer Schulterschluss zwischen Orient und Okzident. Frankfurt, 12. und 13. April 2011 * Marhaba! arab.: Willkommen! Abu Dhabi Brussels

Mehr

Wolfgang Merkel Hans-Jürgen Puhle Aurel Croissant Claudia Eicher Peter Thiery. Defekte Demokratie. Band 1 : Theorie

Wolfgang Merkel Hans-Jürgen Puhle Aurel Croissant Claudia Eicher Peter Thiery. Defekte Demokratie. Band 1 : Theorie Defekte Demokratie Wolfgang Merkel Hans-Jürgen Puhle Aurel Croissant Claudia Eicher Peter Thiery Defekte Demokratie Band 1 : Theorie Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2003 Gedruckt auf säurefreiem und

Mehr

Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien

Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Fahrplan: Einstieg: Was sind ethische/nachhaltige Geldanlagen? Was hat das mit Entwicklungspolitik

Mehr

GELD & MACHT Auswirkungen der neuen Bankregulierungen auf die Finanzierung der Realwirtschaft

GELD & MACHT Auswirkungen der neuen Bankregulierungen auf die Finanzierung der Realwirtschaft GELD & MACHT Auswirkungen der neuen Bankregulierungen auf die Finanzierung der Realwirtschaft Dr. Thomas Uher, Sprecher des Vorstands Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG ERSTE Bank die Sparkasse

Mehr

Biomasse / Ukraine Absicherungsmöglichkeiten des Bundes + Finanzierungsmöglichkeiten der OeKB

Biomasse / Ukraine Absicherungsmöglichkeiten des Bundes + Finanzierungsmöglichkeiten der OeKB Biomasse / Ukraine Absicherungsmöglichkeiten des Bundes + Finanzierungsmöglichkeiten der OeKB Mag. Johann Kinast Bundesministerium für Finanzen Abteilung III/8: Ausfuhrförderung, Ausfuhrgarantien, Umschuldungen

Mehr

Finanzierungsstruktur des Unternehmenssektors der G-7-Staaten

Finanzierungsstruktur des Unternehmenssektors der G-7-Staaten Prozent Finanzierungsstruktur des Unternehmenssektors der G-7-Staaten Finanzierungsstruktur des Unternehmenssektors der G-7-Staaten Finanzierungsarten in in Prozent der der Gesamtfinanzierung, 1970 1970

Mehr

Patient Relationship Management

Patient Relationship Management Ulrich Weilnhammer Patient Relationship Management von Krankenhäusern am Beispiel des Patientenbeziehungsmanagements Ökonomische Umwelt Technologische Umwelt Soziokulturelle Umwelt Politisch-rechtliche

Mehr

Marketing in den Bereitschaften Vortrag: Thomas Hofmann, Dipl. oec. Kreisgeschäftsführer, KV-Ostallgäu

Marketing in den Bereitschaften Vortrag: Thomas Hofmann, Dipl. oec. Kreisgeschäftsführer, KV-Ostallgäu Vortrag: Thomas Hofmann, Dipl. oec. Kreisgeschäftsführer, KV-Ostallgäu Was ist Marketing? Begriff für die Planung, Koordination und Kontrolle aller auf die aktuellen und potentiellen Märkte ausgerichteten

Mehr

Henri Blankemeyer. Steuerneutralität bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungen. Verlag Dr. Kovac

Henri Blankemeyer. Steuerneutralität bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungen. Verlag Dr. Kovac Henri Blankemeyer Steuerneutralität bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungen Verlag Dr. Kovac Hamburg 2011 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis XIII XV

Mehr

Zur Ethik des islamischen Finanzmarktes Leins, Stefan

Zur Ethik des islamischen Finanzmarktes Leins, Stefan www.ssoar.info Zur Ethik des islamischen Finanzmarktes Leins, Stefan Veröffentlichungsversion / Published Version Zeitschriftenartikel / journal article Zur Verfügung gestellt in Kooperation mit / provided

Mehr

The World Bank IBRD / IDA

The World Bank IBRD / IDA The World Bank IBRD / IDA Stimmenverteilung in Prozent, Stand: März / April 2009 Stimmenverteilung in Prozent, Stand: März/April 2009 Japan 7,86 USA 16,38 USA 12,10 Japan 9,61 Deutschland 4,49 Deutschland

Mehr

Ziele der. Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich

Ziele der. Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich Ziele der Kapitalmarktregulierung Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich 2 Gliederung 1. Grundlagen und Definitionen 3. Kritik 3 Gliederung 1. Grundlagen und Definitionen 3. Kritik

Mehr

Erfolgsfaktoren von Customer Relationship Management Strategien

Erfolgsfaktoren von Customer Relationship Management Strategien Klaus Sevenich Erfolgsfaktoren von Customer Relationship Management Strategien in Unternehmen Diplomica Verlag Klaus Sevenich Erfolgsfaktoren von Customer Relationship Management Strategien in Unternehmen

Mehr