Eine Umweltanalyse islamischer Banken im internationalen Kontext

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eine Umweltanalyse islamischer Banken im internationalen Kontext"

Transkript

1 Mathias Saggau Eine Umweltanalyse islamischer Banken im internationalen Kontext Verlag Dr. Kovac Hamburg 2010

2 1 EINLEITUNG: EINE UMWELTANALYSE ISLAMISCHER BANKEN IM INTERNATIONALEN KONTEXT" Problemstellung Währungsumrechnung, Bilanz- und Kursdaten Anmerkung zu Autoren und Quellenangaben 18 2 GRUNDLAGEN DES ISLAMISCHEN BANKEN- UND FINANZSYSTEMS Islam und Islamic Banking Islamic Banking Forschung und Grundlagen der Islamforschung Geschichte Muhammad Der Koran Sunniten, Schiiten und andere religiöse Strömungen Religiöse Prinzipen des Islam Die fünf Säulen des Islam Rechtliche Grundlagen im Islam DieSharTa Primäre Rechtsquellen Ergänzende Rechtsquellen Die Bedeutung der SharTa in verschiedenen Staaten Die vier Rechtsschulen im Islam Schlüsselprinzipien des Islamic Banking Zinsverbot (Verbot des Ribä) Gewinn- und Verlustteilung Unsicherheit (gharar) und Glücksspiel (maysir) Erlaubtes (haläl) und Verbotenes (haräm) Moralische und ethische Grundlagen im islamischen Wirtschaftsleben Schlussfolgerungen und Forderungen aus den Schlüsselprinzipien Kulturelle Unterschiede, Religiosität und Reislamisierung Die Re-Islamisierung seit den 1970er Jahren Modernistischer Islam, orthodoxer Islam und islamische Fundamentalisten 50 3 CHARAKTERISTIK DES ISLAMIC BANKING Geschichte des Islamic Banking Institutionen und Organisationen Fatwä" als historische Institution des Islamic Banking International Association of Islamic Banks The Accounting and Auditing Organization for Islamic Financial Institutions Islamic Financial Services Board Islamic Development Bank : 62

3 3.2 Spezifika streng islamischer Banken Geschäfte einer islamischen Bank im Vergleich zu konventionellen Banken Die Bilanz einer konventionellen und einer islamischen Bank im Vergleich Aktivseite Qardhasan Mudhäraba - ( Profit Share Agreement") Mushäraka - ( Partnership France") Ijärah ( Leasing") Saläm - ( Islamischer Forward") Istisnä'- ( Forward oder Werksauftrag") Muräbaha - ( Cost Plus Financing") Passivseite der Bilanz Liquiditätshaltung Konto- und Depotführung."..." Islamische Kreditkarte / Geldkarte Suküks - ( Islamische Bonds") Die Gewinn-und Verlustrechnung Dienstleistungen und Investment Produkte Takaful" (Versicherungen) Hawala" (Zahlungsverkehr) Rann" (Pfandkredite) SharTa-konforme Aktien- oder Investmentfonds Kritik am modernen Islamic Banking 99 4 DIE STRATEGISCHE UMWELTANALYSE IM BANKENSEKTOR Umweltanalyse im strategischen Management Konzeption der strategischen Umweltanalyse Analyse der globalen Umwelt Analyse der Wettbewerbsstruktur, Analyse der Wettbewerbsdynamik Analyse der brancheninternen Struktur Analyse der Konkurrenzsituation DIE STRATEGISCHE UMWELTANALYSE DES WETTBEWERBS ISLAMISCHER BANKEN IM INTERNATIONALEN KONTEXT Die Analyse der globalen Umwelt islamischer Banken Größe des Marktes Natürliche Umwelt Technologische Umwelt Makroökonomische Umwelt Sozio-kulturelle Umwelt islamischer Banken Politische und rechtliche Umwelt Der Islam, Demokratie, wirtschaftliche Freiheit und Entwicklung Politisch motivierte Entwicklung des Islamic Banking Verunglimpfung durch Schattenwirtschaft und Terrorismus 129

4 5.2 Die Analyse der Wettbewerbsstruktur des Islamic Banking Die Bedrohung durch neue Anbieter Länder mit aktiver Unterstützung Alleinstehende, streng-islamische Banken im Islamic Banking Der Eintritt konventioneller Banken in das Islamic Banking Multinationale Finanzinstitutionen Die Abnehmer des Islamic Banking Potentielle Kunden des Islamic Banking Kundenbedürfnisse und Marketingstrategien Nachfragebedürfnisse muslimischer Privatkunden Betonung der Superiorität des Islamic Banking Interkulturelles Marketing Werte ( Core Beliefs") Rituale und Gruppenzugehörigkeit ( Behaviours")..., Symbol-, Semiotik- und Bedeutungsmanagement ( Artifacts") Die Distribution des Islamic Banking Die Lieferanten des Islamic Banking Personal in islamischen Banken Refinanzierung Der Einfluss des SharTa Boards auf das Islamic Banking Das Produktangebot und die Bedrohung durch Substitutsprodukte Savings Accounts, Current Accounts und Investment Accounts Islamische Kredit- und Geldkarten Muräbaha und Ijärah Bestehende Rivalität innerhalb der Branche Profitabilität islamischer Banken Die Nutzung von Benchmarks im Islamic Banking Einflüsse des Risikomanagements auf die Preisfindung im Islamic Banking Staatlicher Einfluss als wichtiger Faktorder Rivalität im Islamic Banking Voll-islamische Finanzsysteme Duale Finanzsysteme Die Analyse der Branchendynamik im Islamic Banking Islamische Produkte im Spannungsfeld zwischen religiöser Wahrhaftigkeit und ökonomischer Effizienz Spieltheoretische Erläuterung der Wettbewerbsdynamik Zukünftige Orientierung der Branchendynamik Die Analyse der brancheninternen Struktur und der Konkurrenzsituation in den unterschiedlichen Ländern Islamic Banking in den Golfstaaten (GCC) Die Golfstaaten Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharfa Islamisierung der Golfstaaten Wirtschaft und Wachstum Banken in den GCC Banken in Bahrain Banken in den VAE Banken in Saudi-Arabien Islamische Banken in den GCC 224

5 Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Spezielles Marketing in den GCC-Staaten Islamic Banking in Malaysia Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharra Islamisierung in Malaysia Wirtschaft und Wachstum Banken in Malaysia.i Bank Islam Malaysia Tabunghajj Der Islamic Interbank Money Market Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Standardisierung Genutzte Finanzierungsformen Konditionen der Produkte am Retailmarkt Finanzierungskonditionen am Retailmarkt Islamic Banking in Indonesien Indonesien Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharra Islamisierung in Indonesien Wirtschaft und Wachstum Banken in Indonesien Bank Muamalat Indonesia Die Landbanken in Indonesien Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking in Pakistan Pakistan Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die Sharfa Islamisierung in Pakistan Wirtschaft und Wachstum ' Banken in Pakistan Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking im Sudan Sudan Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Islamisierung im Sudan Islamischer Fundamentalismus und AI Qaida im Sudan Banken im Sudan Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking in der islamischen Republik Iran Der Iran Topographie, Ethnien und Religionszugehörigkeiten Die Verfassung in Bezug auf die SharTa Islamisierung im Iran Wirtschaft und Wachstum Banken im Iran Der Wettbewerb bei islamischen Finanzprodukten Islamic Banking in der Mittelmeerregion und in Europa : 287

6 Türkei Ägypten Großbritannien FAZIT UND SCHLUSSFOLGERUNGEN ANHANG: LITERATURVERZEICHNIS SELBSTSTÄNDIGKEITSERKLÄRUNG 351 Abbildungsverzeichnis ABBILDUNG 1: GANG DER UNTERSUCHUNG 16 ABBILDUNG 2: COUNTRIES OF THE OIC 21 ABBILDUNG 3: WISSENSCHAFTLICHE ARTIKEL ODER ARBEITEN ÜBER ISLAMIC BANKING" 22 ABBILDUNG 4: DIE RECHTSQUELLEN DES ISLAMISCHEN RECHTS 30 ABBILDUNG 5: VERFASSUNGEN MUSLIMISCHER LANDER DER OIC MIT ISLAMBEZUG 36 ABBILDUNG 6: SCHEMA EINER TYPISCHEN KONVENTIONELLEN BANKBILANZ 66 ABBILDUNG 7: SCHEMA EINER TYPISCHEN ISLAMISCHEN BANKBILANZ 68 ABBILDUNG 8: MUIJHARABA FINANZIERUNG 71 ABBILDUNG 9: MUSHÄRAKA FINANZIERUNG 75 ABBILDUNG 10: IJARAH FINANZIERUNG 77 ABBILDUNG 11: SALAM-FINANZIERUNG 78 ABBILDUNG 12: STRUKTUR EINES SUKOK-VERTRAGES 87 ABBILDUNG 13: KONVENTIONELLE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG 89 ABBILDUNG 14: ISLAMISCHE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG 90 ABBILDUNG 15: IDEALTYPISCHES PROFIT/LOSS-SHARING ISLAMISCHER BANKEN 91 ABBILDUNG 16: ANZAHL DER ISLAMISCHEN INVESTMENT-FONDS 96 ABBILDUNG 17: PROZESSCHARAKTER DES STRATEGISCHEN MANAGEMENTS 103 ABBILDUNG 18: PORTERS FIVE FORCES" ~ 109 ABBILDUNG 19: COUNTRIES OF THE OIC 114 ABBILDUNG 20: KERNREGIONEN DES ISLAMIC BANKINGS 116 ABBILDUNG 21 RETAILBANKING DUBAI ISLAMIC BANK" 141 ABBILDUNG 22: HONGLEONG ISLAMIC BANK MALAYSIA 148 ABBILDUNG 23: BEISPIEL FÜR FAMILIÄRE INHALTE IN DER WERBUNG 150 ABBILDUNG 24: BEISPIEL FÜR MODERNE RELIGION IN DER WERBUNG 151 ABBILDUNG 25: ISLAMISCHE BANKLOGOS 152 ABBILDUNG 26: BLAUES LOGO CIMB GROUP UND GRÜNES LOGO CIMB ISLAMIC 152 ABBILDUNG 27: JOHARA BANKING: DUBAI ISLAMIC BANK 152 ABBILDUNG 28: EMIRATES BANK: AL SHAHEEN CLUB 154 ABBILDUNG 29: KALLIGRAPHIE 154 ABBILDUNG 30: VERTEILUNG DES MEEZAN FILIALNETZES IN PAKISTAN VS. BEVÖLKERUNGSDICHTE 157 ABBILDUNG 31: BEISPIEL GEWINNSPIEL ABU DHABI ISLAMIC BANK SEPTEMBER ABBILDUNG 32: BEISPIEL PRÄMIENANGEBOTE 161 ABBILDUNG 33: ISLAMISCHE PRODUKTE IM WIDERSTREIT ZWISCHEN ÖKONOMISCHER EFFIZIENZ UND RELIGIÖSER WAHRHAFTIGKEIT 196

Asma Braham. Islamic Banking. Moralische und ökonomische Grundsätze. Erfolgsaussichten in Deutschland. Diplomica Verlag

Asma Braham. Islamic Banking. Moralische und ökonomische Grundsätze. Erfolgsaussichten in Deutschland. Diplomica Verlag Asma Braham Islamic Banking Moralische und ökonomische Grundsätze. Erfolgsaussichten in Deutschland Diplomica Verlag Asma Braham Islamic Banking: Moralische und ökonomische Grundsätze. Erfolgsaussichten

Mehr

Die westliche Finanzkrise

Die westliche Finanzkrise Elisabeth Simader Die westliche Finanzkrise Islamic Financing - Islamic Banking Ein möglicher Ausweg? I PETER LANG EDITION Inhaltsverzeichnis Editorial 5 Vorwort 7 1. Teil: Die westliche Finanzkrise :-.

Mehr

Herzlich Willkommen zur Islamic Banking Conference

Herzlich Willkommen zur Islamic Banking Conference Herzlich Willkommen zur Islamic Banking Conference Programm 1. Begrüßung 2. Fachvortrag Islamic Banking 3. Gastreferent Dr. Kilian Bälz 4. Talk together + Fingerfood Seite 1 Islamic Banking als innovatives

Mehr

Islamic banking und Sharia-konforme Geldanlagen

Islamic banking und Sharia-konforme Geldanlagen 13. Hamburger Börsentag Islamic banking und Sharia-konforme Geldanlagen Was weltoffene Börsianer darüber wissen sollten Gedanken über Geld und Zins Das Geborene ist gleicher Art wie das Gebärende, und

Mehr

Das islamkonforme Finanzgeschäft

Das islamkonforme Finanzgeschäft Hans-Georg Ebert Friedrich Thießen u. a. Das islamkonforme Finanzgeschäft Aspekte von Islamic Finance für den deutschen Privatkunden markt Deutscher Sparkassenverlag Stuttgart Vorwort 11 Vorwort der Autoren

Mehr

Frankfurt am Main. Referent MUSTAFA ASHRATI

Frankfurt am Main. Referent MUSTAFA ASHRATI Frankfurt am Main Referent MUSTAFA ASHRATI Inhalt Was ist Islamic Banking? Finanzprodukte Potenzial in Deutschland Fragen + Antworten 9. Mai 2009 Mustafa Ashrati 2 Was ist Islamic Banking? Unter Islamic

Mehr

Marco Peisker. Verlag Dr. Kovac. Ein Vergleich der Rentabilität auf Grundlage einer systematischen Szenarioanalyse

Marco Peisker. Verlag Dr. Kovac. Ein Vergleich der Rentabilität auf Grundlage einer systematischen Szenarioanalyse Marco Peisker Die islamische Lebensversicherung (family takaful) als Alternative zur konventionellen gemischten Kapitallebensversicherung auf dem deutschen Versicherungsmarkt Ein Vergleich der Rentabilität

Mehr

Die westliche Finanzkrise

Die westliche Finanzkrise Wissenschaft und Religion 25 Die westliche Finanzkrise Islamic Financing - Islamic Banking. Ein möglicher Ausweg? Bearbeitet von Elisabeth Simader 1. Auflage 2013. Buch. 245 S. Hardcover ISBN 978 3 631

Mehr

Techniken wie etwa der Murabaha, dem Salam oder der Istisna. Auch Leasing oder Miete ist in Form der Ijara im Islamic Banking möglich.

Techniken wie etwa der Murabaha, dem Salam oder der Istisna. Auch Leasing oder Miete ist in Form der Ijara im Islamic Banking möglich. Einleitung Das Islamic Banking verzeichnet im Mittleren Osten seit Jahren zweistellige Wachstumsraten. In dieser Region sind daher zunehmend auch internationale und deutsche Banken vertreten, die sich

Mehr

Wie sich mit Allahs Segen Geld verdienen lässt

Wie sich mit Allahs Segen Geld verdienen lässt http://www.focus.de/finanzen/news/tid-24495/islamic-banking-als-alternative-wie-sich-mitallahs-segen-geld-verdienen-laesst_aid_694450.html Islamic Banking als Alternative Wie sich mit Allahs Segen Geld

Mehr

Islamic Banking Eine Alternative zum konventionellen Bankwesen?

Islamic Banking Eine Alternative zum konventionellen Bankwesen? Islamic Banking Eine Alternative zum konventionellen Bankwesen? Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades "Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

Islamic Finance. Grundlagen auf einen Blick. Stuttgart, den 27. September 2010

Islamic Finance. Grundlagen auf einen Blick. Stuttgart, den 27. September 2010 Islamic Finance Grundlagen auf einen Blick Stuttgart, den 27. September 2010 Islamic Finance im Überblick Quellen der Entscheidungsfindung Primär: Quran Sunna Sekundär: jur. Konsens) Analogie) Idschtihad

Mehr

Islamic Finance. - Grundbegriffe und Modelle einer alternativen Ökonomie - Vortrag und Diskussion im Rahmen des Projekts

Islamic Finance. - Grundbegriffe und Modelle einer alternativen Ökonomie - Vortrag und Diskussion im Rahmen des Projekts Islamic Finance - Grundbegriffe und Modelle einer alternativen Ökonomie - Vortrag und Diskussion im Rahmen des Projekts Mensch, Kreatur, Natur was sagen Judentum, Christentum und Islam? 31.10.2012 Richard-Müller-Schule,

Mehr

ISLAMIC BANKING Riba, Sucuk und Sharia Boards als Lösung der Wirtschaftskrise?

ISLAMIC BANKING Riba, Sucuk und Sharia Boards als Lösung der Wirtschaftskrise? ISLAMIC BANKING Riba, Sucuk und Sharia Boards als Lösung der Wirtschaftskrise? Vortrag am 18.09.2010 im Rahmen der Prämierungsveranstaltung der BUSE Awards in Lissabon (Portugal) Arian Nazari-Khanachayi

Mehr

Islamic Finance als Finanzierungsoption für Investitionen und Geschäfte in den Golfstaaten

Islamic Finance als Finanzierungsoption für Investitionen und Geschäfte in den Golfstaaten CORPORATE FINANCE FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY AND INFRASTRUCTURE TRANSPORT TECHNOLOGY Islamic Finance als Finanzierungsoption für Investitionen und Geschäfte in den Golfstaaten Dr. Rüdiger Litten Norton

Mehr

bank-verlag jymedien 4^, U IL b (Di f;3 y ü u o^1 v,ii ^.. il u ^ Leila Momen Steuerliche Würdigung im nationalen und internationalen Kontext

bank-verlag jymedien 4^, U IL b (Di f;3 y ü u o^1 v,ii ^.. il u ^ Leila Momen Steuerliche Würdigung im nationalen und internationalen Kontext bank-verlag jymedien 4^, U IL b (Di f;3 y ü u o^1 v,ii ^.. il u ^ Steuerliche Würdigung im nationalen und internationalen Kontext Leila Momen Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen

Mehr

RECHTSANWÄLTE. Herzlich willkommen zur Vortragsveranstaltung Rechts- und Geschäftsverkehr in und mit der islamischen Welt. Dienstag, 27.

RECHTSANWÄLTE. Herzlich willkommen zur Vortragsveranstaltung Rechts- und Geschäftsverkehr in und mit der islamischen Welt. Dienstag, 27. Herzlich willkommen zur Vortragsveranstaltung Rechts- und Geschäftsverkehr in und mit der islamischen Welt Dienstag, 27. Oktober 2015 Referent am heutigen Abend: Begrüßung Prof. Dr. Herbert Limpens Rechts-

Mehr

Das Nachfragepotential nach shariah-konformen. Bankprodukten in Deutschland

Das Nachfragepotential nach shariah-konformen. Bankprodukten in Deutschland Das Nachfragepotential nach shariah-konformen A) Wissen über Islamic Banking Bankprodukten in Deutschland 1. Haben Sie schon von Islamic Banking gehört? (Erklärung, Frage 4) Islamic banking richtet sich

Mehr

Islamic Banking in Deutschland

Islamic Banking in Deutschland Ayhan Yildiz Islamic Banking in Deutschland Herausforderungen und Umsetzung eines unkonventionellen Finanzsystems anhand des ersten islamischen Finanzinstituts in Deutschland OPTIMUS Bibliografische Information

Mehr

praktische informationen

praktische informationen praktische informationen hermesdeckungen spezial Deckungsfähigkeit islamischer Finanzierungen märz 2012 praktische informationen hermesdeckungen spezial Deckungsfähigkeit islamischer Finanzierungen hermesdeckungen

Mehr

ww.fidfinvest.com Islamic Finance Eine Einleitung

ww.fidfinvest.com Islamic Finance Eine Einleitung Islamic Finance Eine Einleitung Islam, Ein Wort, das heutzutage viele Menschen aufschrecken lässt, besonders jene, die regelmässig die einschlägigen Medien verfolgen und eine Art Islamophobie entwickelt.

Mehr

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater Berlin Frankfurt München NUMOV (Nah- und Mittelostverein e. V.) Finanzierungskonferenz Naher und Mittlerer Osten 14.11.2011, Deutsche Bank AG, Frankfurt

Mehr

Structured Commodity Trade Finance als Chance für rohstoffexportierende Länder

Structured Commodity Trade Finance als Chance für rohstoffexportierende Länder Technische Universität Darmstadt Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Structured Commodity Trade Finance als Chance für rohstoffexportierende Länder Eine empirische Analyse von Diplom-Wirtschaftsingenieur

Mehr

27. Mai 2014 Partner T +49 69 7941 1301 sgrieser@mayerbrown.com

27. Mai 2014 Partner T +49 69 7941 1301 sgrieser@mayerbrown.com Islamic Finance als Finanzierungsalternative Hotelimmobilien eine Asset-Klasse etabliert sich Dr. Simon G. Grieser 27. Mai 2014 Partner T +49 69 7941 1301 sgrieser@mayerbrown.com Mayer Brown is a global

Mehr

Marktpotential Halal Swiss Arab Network 24. September 2014. Swiss Arab Network 8000 Zurich info@swissarab.org

Marktpotential Halal Swiss Arab Network 24. September 2014. Swiss Arab Network 8000 Zurich info@swissarab.org Marktpotential Halal Swiss Arab Network 24. September 2014 Swiss Arab Network 8000 Zurich info@swissarab.org Vorstellung meiner Person Name / Surname Mounir Khouzami Function / Description Co-Founder and

Mehr

EINE BANK OHNE ZINSEN

EINE BANK OHNE ZINSEN EINE BANK OHNE ZINSEN Wenn sich ein Kunde Geld bei einer westlichen Bank leiht, also einen Kredit aufnimmt, muss er Zinsen an die Bank zahlen. Bei einer islamischen Bank ist dies anders. Sie verleiht das

Mehr

Rechtliche Aspekte des islamischen Bankwesens & Scharia-konformer Investments

Rechtliche Aspekte des islamischen Bankwesens & Scharia-konformer Investments Rechtliche Aspekte des islamischen Bankwesens & Scharia-konformer Investments Senior Partner WZR-Group WZR-Group Lehmweg 17 20251 Hamburg Tel: +49 40 480 63-0 Fax: +49 40 480 63-94 Hamburg-Köln-Berlin-München-Rostock-Schwerin-Sao

Mehr

Islamic Banking ist ein sehr wachstumsstarker Finanzmarkt

Islamic Banking ist ein sehr wachstumsstarker Finanzmarkt VERTRIEB Starke Förderung durch islamische Regierungen Islamic Banking ist ein sehr wachstumsstarker Finanzmarkt AUTOREN Dr. Friedrich Thießen ist Inhaber der Professur für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre

Mehr

Die nachhaltige Investmentrevolution

Die nachhaltige Investmentrevolution Joachim H. Böttcher, Christian Klasen, Sandy Röder Die nachhaltige Investmentrevolution Neue Entwicklungen, Motive und Trends aus Sicht institutioneller Investoren A 257342 Verlag Dr. Kovac Hamburg 2009

Mehr

Islamic Banking. Michelle Kühn. Das zinslose Bankmodell als Alternative zur ökonomischen Reformierung westlicher Finanzstrukturen.

Islamic Banking. Michelle Kühn. Das zinslose Bankmodell als Alternative zur ökonomischen Reformierung westlicher Finanzstrukturen. Wirtschaft Michelle Kühn Islamic Banking Das zinslose Bankmodell als Alternative zur ökonomischen Reformierung westlicher Finanzstrukturen Masterarbeit Kühn, Michelle: Islamic Banking: Das zinslose Bankmodell

Mehr

Volkswirtschaftliche Analysen der KfW Entwicklungsbank

Volkswirtschaftliche Analysen der KfW Entwicklungsbank WELTWIRTSCHAFTLICHE LAGE UND PERSPEKTIVEN Volkswirtschaftliche Analysen der KfW Entwicklungsbank April 2008 ISLAMIC FINANCE - WAS STECKT DAHINTER? Autor: Moritz Remé Redaktion: Alexandra Albin Staatsfonds

Mehr

Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslimen

Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslimen Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslimen ein Beitrag zur Tagung: Im Einsatz für das Gemeinwohl 20. 21. April in Stuttgart-Hohenheim http://downloads.akademie-rs.de/interreligioeser-dialog/120420_reichert_wirtschaften.pdf

Mehr

Entwicklung eines Bezugsrahmens zur Identifikation und Systematisierung relevanter Einflussvariablen und ihrer Wirkungsweisen

Entwicklung eines Bezugsrahmens zur Identifikation und Systematisierung relevanter Einflussvariablen und ihrer Wirkungsweisen Vivek Tobias Gupta Corporate Social Entrepreneurship Entwicklung eines Bezugsrahmens zur Identifikation und Systematisierung relevanter Einflussvariablen und ihrer Wirkungsweisen Verlag Dr. Kovac Hamburg

Mehr

Einleitung. »Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.«

Einleitung. »Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.« 1»Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.«( J.W. Goethe, West-Östlicher Diwan) Als ich mit der Arbeit an diesem Buch begann, wurde mir

Mehr

A259414. Johannes Högner. Private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur -

A259414. Johannes Högner. Private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur - A Johannes Högner Private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur - Eine theoretische Analyse und empirische Untersuchung anhand von Fallstudien A259414 Seite IV Inhaltsübersicht 1 Einleitung 1 1.1

Mehr

Möglichkeiten der Effizienzsteigerung. gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland

Möglichkeiten der Effizienzsteigerung. gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland A A0f GM Beiträge zu wirtschaftswissenschaftlichen Problemen der Versicherung Band 58 Herausgeber Prof.Dr. E. Helten Möglichkeiten der Effizienzsteigerung für die private und gesetzliche Krankenversicherung

Mehr

Wertschöpfungskonfiguration im internationalen Kontext

Wertschöpfungskonfiguration im internationalen Kontext Matthias Jahncke Wertschöpfungskonfiguration im internationalen Kontext Eine Untersuchung am Beispiel deutscher Softwareunternehmen Verlag Dr. Kovac Hamburg 2008 INHALTSVERZEICHNIS Abbildungsverzeichnis

Mehr

Eine ökonomische Analyse der gesetzlichen Unfallversicherung

Eine ökonomische Analyse der gesetzlichen Unfallversicherung Axel Busch Eine ökonomische Analyse der gesetzlichen Unfallversicherung PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Abbildungen, Anhänge, Tabellen und Übersichten

Mehr

Hintergrundpapier: Islamic Banking und Mikrofinanzierung Herausforderungen für die Finanzsystementwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit

Hintergrundpapier: Islamic Banking und Mikrofinanzierung Herausforderungen für die Finanzsystementwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit Abteilung Wirtschaft und Beschäftigung Sektorvorhaben Finanzsystementwicklung Hintergrundpapier: Islamic Banking und Mikrofinanzierung Herausforderungen für die Finanzsystementwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit

Mehr

Islamische Finanzordnung in einer sozialen Marktwirtschaft

Islamische Finanzordnung in einer sozialen Marktwirtschaft Islamische Finanzordnung in einer sozialen Marktwirtschaft Prof. Dr. Volker Nienhaus Symposium "Islamische Finanzen in einer sozialen Marktwirtschaft" Institut für interkulturelle und interreligiöse Begegnung

Mehr

Islamic Banking in Deutschland: TheoreFsche Einordnung und ImplikaFonen

Islamic Banking in Deutschland: TheoreFsche Einordnung und ImplikaFonen Islamic Banking in Deutschland: TheoreFsche Einordnung und ImplikaFonen Dipl.- Vw. Ugurlu Soylu Islamic Banking auch in Deutschland? Hagener Hochschulgespräche Fachhochschule Südwes>alen 5.12.2011 CALIBRI

Mehr

Immobilienfinanzierung vor dem Hintergrund des Islamic Banking

Immobilienfinanzierung vor dem Hintergrund des Islamic Banking Wirtschaft Udo Nauber / Peter Kunath Immobilienfinanzierung vor dem Hintergrund des Islamic Banking Wissenschaftliche Studie B a u h a u s - U n i v e r s i t ä t W e i m a r Fakultät Bauingenieurwesen

Mehr

Christliche und jüdische Minderheiten in der Türkei - Bürger zweiter Klasse?

Christliche und jüdische Minderheiten in der Türkei - Bürger zweiter Klasse? Politik Tezer Güc Christliche und jüdische Minderheiten in der Türkei - Bürger zweiter Klasse? Bachelorarbeit 1. Einleitung S. 1 1.1. Thema und Fragestellung S. 1 1.1.1. Strukturierung der Arbeit S. 2

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

6613/J. vom 24.09.2015 (XXV.GP) ANFRAGE

6613/J. vom 24.09.2015 (XXV.GP) ANFRAGE 6613/J vom 24.09.2015 (XXV.GP) 1 von 4 ANFRAGE der Abgeordneten Mag. Stefan, MMMag Dr. Kassegger Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft betreffend Anwendung

Mehr

Schriftenreihe. Band 10 (b) Perspektiven des Islamic Banking im deutschen Bankwesen. von Fabian Schuster. Herausgegeben von Henrik Schütt

Schriftenreihe. Band 10 (b) Perspektiven des Islamic Banking im deutschen Bankwesen. von Fabian Schuster. Herausgegeben von Henrik Schütt Schriftenreihe Band 10 (b) Perspektiven des Islamic Banking im deutschen Bankwesen von Fabian Schuster Herausgegeben von Henrik Schütt Abstract der Arbeit Große Finanzkrisen rufen regelmäßig grundlegende

Mehr

Bachelorarbeit. Absatzpolitische Gestaltungsmuster im Islamic Banking

Bachelorarbeit. Absatzpolitische Gestaltungsmuster im Islamic Banking Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Professur für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre Bachelorarbeit Absatzpolitische Gestaltungsmuster im Islamic Banking Francie Karl Erstgutachter: Prof. Dr. Friedrich

Mehr

Einleitende Betrachtungen... 1. Teil 1: Die sunnitischen Kurden Irans als Minderheit im Sinne des Völkerrechts... 9

Einleitende Betrachtungen... 1. Teil 1: Die sunnitischen Kurden Irans als Minderheit im Sinne des Völkerrechts... 9 Inhaltsübersicht Einleitende Betrachtungen... 1 1. Der Gegenstand und das Ziel der Untersuchung... 1 2. Der Gang der Darstellung und die Methode der Untersuchung... 5 Teil 1: Die sunnitischen Kurden Irans

Mehr

Zukunft Bankenplatz Zürich Referat glp Kanton Zürich 28.05.2013

Zukunft Bankenplatz Zürich Referat glp Kanton Zürich 28.05.2013 Zukunft Bankenplatz Zürich Referat glp Kanton Zürich 28.05.2013 Building Competence. Crossing Borders. Roland Hofmann, MScBF, CFP, CAIA horo@zhaw.ch Woher? Wohin? Der Finanzplatz im Umbruch Umbruch? Finanzplatz

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis. Teil I: Die methodologischen Grundlagen 1. 1. Zur Methodologie der Sozialpolitik 3

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis. Teil I: Die methodologischen Grundlagen 1. 1. Zur Methodologie der Sozialpolitik 3 Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungen Einführung XIII XVII XXIII XXVII Teil I: Die methodologischen Grundlagen 1 1. Zur Methodologie der Sozialpolitik 3 1.1 Zur Erfassung des Kulturbegriffs:

Mehr

Peter Adolph. Die finanzielle Berichterstattung von Herstellerleasing nach International Financial Reporting Standards (IFRS) Verlag Dr.

Peter Adolph. Die finanzielle Berichterstattung von Herstellerleasing nach International Financial Reporting Standards (IFRS) Verlag Dr. Peter Adolph Die finanzielle Berichterstattung von Herstellerleasing nach International Financial Reporting Standards (IFRS) Verlag Dr. Kovac Hamburg 2013 IX Vorwort Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis

Mehr

Heike Pleß. Verlag Dr. Kovac. Untersucht am Modell eines Verteilernetzbetreibers Strom

Heike Pleß. Verlag Dr. Kovac. Untersucht am Modell eines Verteilernetzbetreibers Strom Heike Pleß Strategische Handlungsoptionen von Netzbetreibern vor dem Hintergrund der Anreizregulierung nach 21a EnWG für Unternehmen der Energiewirtschaft Untersucht am Modell eines Verteilernetzbetreibers

Mehr

Islamic Banking, nun bald auch bei uns in Deutschland!

Islamic Banking, nun bald auch bei uns in Deutschland! Islamic Banking, nun bald auch bei uns in Deutschland! Alireza Siadat, M.J.I* Das Thema "Recht und Religion" bietet sich hervorragend an, um dem Leser Bankgeschäfte, die im Einklang mit den Vorgaben des

Mehr

Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland

Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland Stefanie Lingenfelser Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland Sozialwirtschaftliches Handeln zwischen ethischen und ökonomischen Anforderungen Metropolis-Verlag Marburg 2011 Bibliografische Information Der

Mehr

Outlook / Trends worldwide Erfahrungen mit Finanzdienstleistungen am Point of Sale

Outlook / Trends worldwide Erfahrungen mit Finanzdienstleistungen am Point of Sale Outlook / Trends worldwide Erfahrungen mit Finanzdienstleistungen am Point of Sale András Puskás Business Development 5. Swiss Billing & Card Forum 1 Inhalt Finanzdienstleistungen am Point of Sale Motivation

Mehr

ALLAHS ANLAGEBERATER

ALLAHS ANLAGEBERATER März 2014 ALLAHS ANLAGEBERATER Für Muslime, die ihre Finanzen im Einklang mit der Scharia regeln wollen, gibt es das islamische Banking. Seine ethischen Prinzipien könnten für alle Banken vorbildlich sein

Mehr

CHRISTLICHE KIRCHEN UND KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN IN ISLAMISCHEN LÄNDERN

CHRISTLICHE KIRCHEN UND KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN IN ISLAMISCHEN LÄNDERN IM NAMEN DES GNÄDIGEN UND BARMHERZIGEN GOTTES CHRISTLICHE KIRCHEN UND KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN IN ISLAMISCHEN LÄNDERN Im Dialog mit Christen wird den Muslimen regelmäßig mangelnde Toleranz gegenüber anderen

Mehr

Herausforderung Global Sourcing

Herausforderung Global Sourcing Herausforderung Global Sourcing Prof. Dr. Robert Alard Ringvorlesung Logistikmanagement / «Make or Buy» ETH Zürich Universität Zürich Dienstag, den 14. April 2015 ETH Zürich HG D7.2 Email: robert.alard@fhnw.ch

Mehr

Implementierung eines steuerlichen Risikomanagementsystems

Implementierung eines steuerlichen Risikomanagementsystems Nora Mundschenk Implementierung eines steuerlichen Risikomanagementsystems Eine Analyse in ausgewählten Unternehmen und die Entwicklung eines Instruments zur Bewertung steuerlicher Risiken Verlag Dr. Kovac

Mehr

MAGISTERARBEIT. Titel der Magisterarbeit. Islamic Finance. Verfasserin. Mürüvet Bicakci, Bakk. angestrebter akademischer Grad

MAGISTERARBEIT. Titel der Magisterarbeit. Islamic Finance. Verfasserin. Mürüvet Bicakci, Bakk. angestrebter akademischer Grad MAGISTERARBEIT Titel der Magisterarbeit Islamic Finance Verfasserin Mürüvet Bicakci, Bakk. angestrebter akademischer Grad Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.) Wien,

Mehr

Five Forces. Dr. Kraus & Partner

Five Forces. Dr. Kraus & Partner Five Forces 1 Begriffserklärung (1/2) Im Jahre 1980 wurde das strategische Instrument Five Forces durch Michael E. Porter eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Analyse des Umfeldes eines Unternehmens

Mehr

Christoph Merte Marktstrategien im Mobile Banking Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie

Christoph Merte Marktstrategien im Mobile Banking Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie Christoph Merte Marktstrategien im Mobile Banking Smartphones als neuer Absatzkanal der Finanzindustrie ISBN: 978-3-8428-0793-8 Herstellung: Diplomica Verlag GmbH, Hamburg, 2011 Dieses Werk ist urheberrechtlich

Mehr

Strategische Neukundengewinnung im internationalen Industriegütermarketing mittelständischer Unternehmen

Strategische Neukundengewinnung im internationalen Industriegütermarketing mittelständischer Unternehmen Valentino Di Candido Strategische Neukundengewinnung im internationalen Industriegütermarketing mittelständischer Unternehmen Ein konzeptioneller Ansatz auf Basis einer internationalen Marktsegmentierung

Mehr

Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und A054. Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und A056

Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und A054. Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und A056 Gewinn- und Verlustrechnung der Banken - Profit and loss account of banks Liste der Variablen - List of Variables Codes Beschreibung Description A000 Aufwendungen insgesamt Total charges A010 Zinsaufwendungen

Mehr

Christoph Puls. Zielorientiertes Management. von Logistikdienstleistungen in. Netzwerken kooperierender. Unternehmen

Christoph Puls. Zielorientiertes Management. von Logistikdienstleistungen in. Netzwerken kooperierender. Unternehmen Christoph Puls Zielorientiertes Management von Logistikdienstleistungen in Netzwerken kooperierender Unternehmen Verlag Dr. Kovac Hamburg 2014 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis

Mehr

Ertragsorientiertes Retail Banking

Ertragsorientiertes Retail Banking 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Ertragsorientiertes Retail Banking von Dr. Elisabeth Adrion MIBibliothek

Mehr

Wiederholung. Isabella Borgward. Vortrag zu den Themen Nr. 1-10

Wiederholung. Isabella Borgward. Vortrag zu den Themen Nr. 1-10 Wiederholung Isabella Borgward Wer war Isabella Borgward? Wer war Carl F.W. Borgward? Beginn der Karriere Borgwards (bis 1931) Werksgeschichte bis 1945 Werksgeschichte bis 1960 1963 - Das Ende Gründe des

Mehr

Employer-Branding. Bedeutung für die strategische Markenführung

Employer-Branding. Bedeutung für die strategische Markenführung Mareike Ulrike Wolf Employer-Branding Bedeutung für die strategische Markenführung Forschungsergebnisse im Kontext erfolgreicher und nicht erfolgreicher Beispiele aus der Praxis Diplomica Verlag Mareike

Mehr

Strategisches Fundraising

Strategisches Fundraising Christian Gahrmann Strategisches Fundraising Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Thorsten Raabe 4y Springer Gabler RESEARCH XI Geleitwort Vorwort Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzunesverzeichnis

Mehr

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen.

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen. Oliver Foltin Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen in Deutschland Metropolis-V erlag

Mehr

Florian Roßwog. Finanzintermediation durch Spar- und Kreditgenossenschaften in Mexiko:

Florian Roßwog. Finanzintermediation durch Spar- und Kreditgenossenschaften in Mexiko: Florian Roßwog Finanzintermediation durch Spar- und Kreditgenossenschaften in Mexiko: Eine Analyse der Auswirkungen der Integration in die Bankenaufsicht und behördliche Regulierung INHALTSÜBERSICHT DANKSAGUNG

Mehr

Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich

Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich Dieter Jacob, Bernd Kochendörfer Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich Technische Universität Darmstadt Fachbeieich 1 Betriebswirtschaftliche Bibliothek Inventar-Nr.:..^»O^"

Mehr

Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel

Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel Wirtschaft Franziska Klier Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel Die Reform des IAS 17 Bachelorarbeit Klier, Franziska: Leasingbilanzierung nach IFRS im Wandel. Die Reform des IAS 17, Hamburg, Diplomica

Mehr

- VII - Abbildungsverzeichnis...XV. Tabellenverzeichnis...XXV. 1 Einleitung... 1. 1.1 Motivation und Problemstellung... 1

- VII - Abbildungsverzeichnis...XV. Tabellenverzeichnis...XXV. 1 Einleitung... 1. 1.1 Motivation und Problemstellung... 1 - VII - Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...XV Tabellenverzeichnis...XXV 1 Einleitung... 1 1.1 Motivation und Problemstellung... 1 1.2 Aufbau der Arbeit... 3 2 Institutionelle Grundlagen... 7 2.1

Mehr

Glitzermetropole Dubai

Glitzermetropole Dubai Glitzermetropole Dubai Diversifizierung und Imagegestaltung einer auf Erdöleinnahmen aufgebauten Wirtschaft von Bettina Müller 1. Auflage Glitzermetropole Dubai Müller schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Linda Herrmanns. Fernsehen ohne Grenzen

Linda Herrmanns. Fernsehen ohne Grenzen Linda Herrmanns Fernsehen ohne Grenzen Linda Herrmanns Fernsehen ohne Grenzen Der deutsche TV-Markt zwischen Qualität und Quote Tectum Verlag Linda Herrmanns Fernsehen ohne Grenzen. Der deutsche TV-Markt

Mehr

Diplomarbeit. Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus. Jutta Markus. Diplom.de. Patienten aus den GUS-Staaten in deutschen Kliniken

Diplomarbeit. Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus. Jutta Markus. Diplom.de. Patienten aus den GUS-Staaten in deutschen Kliniken Diplomarbeit Jutta Markus Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus Patienten aus den GUS-Staaten in deutschen Kliniken Diplom.de Jutta Markus Betriebswirtschaftliche Potentiale vom Medizintourismus

Mehr

Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4

Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4 Kommunale Verwaltungssteuerung Band 4 Kommunales Finanzmanagement Möglichkeiten und Grenzen moderner Finanzinstrumente Von Prof. Dr. Jörg Prokop und Keno Borde E R I C H S C H M I D T V E R L A G Bibliografische

Mehr

Bilanzanalyse. Mit Aufgaben, Lösungen und einer Fallstudie. Von Steuerberater Professor Dr. Horst Gräfer. NWB-Studienbücher Wirtschaftswissenschaften

Bilanzanalyse. Mit Aufgaben, Lösungen und einer Fallstudie. Von Steuerberater Professor Dr. Horst Gräfer. NWB-Studienbücher Wirtschaftswissenschaften NWB-Studienbücher Wirtschaftswissenschaften 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bilanzanalyse Mit Aufgaben,

Mehr

Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslime

Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslime Nachhaltig Wirtschaften bei Christen und Muslime Ethische Ideale und Umsetzungsmöglichkeiten des islamic finance - Parallelen zum Ethikbezogenen Investment Tagung Im Einsatz für das Gemeinwohl 20. April

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS. Seite. Verzeichnis der Schaubilder, Grafiken und Tabellen. Abkürzungsverzeichnis. Vorwort.

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS. Seite. Verzeichnis der Schaubilder, Grafiken und Tabellen. Abkürzungsverzeichnis. Vorwort. Inhaltsverzeichnis MANAGEMENT INHALTSVERZEICHNIS Seite Verzeichnis der Schaubilder, Grafiken und Tabellen Abkürzungsverzeichnis Vorwort Einführung 10 12 13 16 1. Sozialunternehmen als Gegenstand der Ökonomie

Mehr

Deutsches Institut für Bankwirtschaft Schriftenreihe

Deutsches Institut für Bankwirtschaft Schriftenreihe Deutsches Institut für Bankwirtschaft Schriftenreihe Band 2 Islamic Banking in Deutschland Risiko oder Chance aus Sicht deutscher Banken? von Katrin Geilfuß Bankwirtschaftliche Schriftenreihe an der Fachhochschule

Mehr

Daniel K. Bergmann - Islamic Banking

Daniel K. Bergmann - Islamic Banking Daniel K. Bergmann - Islamic Banking Autor Daniel K. Bergmann, MBA, geboren 1974, ist seit mehr als 17 Jahren im Finanzdienstleistungsbereich tätig, er absolvierte seine Ausbildung in der Versicherungswirtschaft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort (Seibert) 1. A. Der Markt für Private Banking 7

Inhaltsverzeichnis. Vorwort (Seibert) 1. A. Der Markt für Private Banking 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort (Seibert) 1 A. Der Markt für Private Banking 7 I. Konzeption und Gestaltung einer Geschäftsfeldstrategie Private Banking in einem regionalen Universalkreditinstitut (Henties)

Mehr

Finanzmarktkrise: Chance für die Stärkung des ethisch-ökologischen Investments?

Finanzmarktkrise: Chance für die Stärkung des ethisch-ökologischen Investments? Finanzmarktkrise: Chance für die Stärkung des ethisch-ökologischen Investments? 15. ÖGUT-Themenfrühstück 2009 Dr in. Katharina Sammer Wien, 4. Februar 2009 ÖGUT Österreichische Gesellschaft für Umwelt

Mehr

Jahrestagung Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht

Jahrestagung Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht Jahrestagung Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht 24 September 2005 Panel: Islamisches Bankgeschäft Islamic Finance Ansätze in Europa zur finanziellen Einbindung der Muslime Migration: Wirtschaftliche

Mehr

Grundzüge der Corporate Finance

Grundzüge der Corporate Finance Grundzüge der Corporate Finance Einführung in die Investition und Finanzierung mit Aufgaben und Lösungen Von Dr. Carsten Padberg Dr. Thomas Padberg ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische Information der

Mehr

Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen 13 1. Eigenkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Musharaka und Mudaraba ) 15

Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen 13 1. Eigenkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Musharaka und Mudaraba ) 15 Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Grundzüge von Islamic Finance-Vertragsmodellen 13 1. Eigenkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Musharaka und Mudaraba ) 15 2. Fremdkapitalbasierte Vertragsmodelle ( Murabaha

Mehr

Das deutsche Banken-und

Das deutsche Banken-und Das deutsche Banken-und Finanzsystem Im Spannungsfeld von internationalen Finanzmärkten und regionaler Orientierung Proseminar Wirtschaftsgeographie SS 2011 von Andreas Trapp 1 Stern View (2011) Proseminar

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Marketing als Vorgang 31

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Marketing als Vorgang 31 Inhaltsverzeichnis Vorwort 21 Ansatz und Ziele unseres Buches 23 Zur 3. europäischen Auflage 24 Zur deutschsprachigen Ausgabe 25 Lernhilfen in diesem Buch 26 Die Autoren 27 Der Übersetzer 29 Danksagungen

Mehr

Was Muslime wirklich denken

Was Muslime wirklich denken John L. Esposito Dalia Mogahed Was Muslime wirklich denken Der Alltag, die Extremisten, die Wahrheit dazwischen Übersetzung aus dem amerikanischen Englisch von J. T. A. Wegberg Wenn in den westlichen Medien

Mehr

Scharia islamisches Recht. Quellen : Ende/Steinbach Der Islam in der Gegenwart 2005

Scharia islamisches Recht. Quellen : Ende/Steinbach Der Islam in der Gegenwart 2005 Scharia islamisches Recht Quellen : Ende/Steinbach Der Islam in der Gegenwart 2005 Mathias Rohe Das islamische Recht 2009 Scharia islamisches Recht Quellen : Ende/Steinbach Der Islam in der Gegenwart 2005

Mehr

Die modernen Formen des islamischen Bankwesens

Die modernen Formen des islamischen Bankwesens drucken derstandard.at Politik International Nahost Irak Hintergründe 21.09.2001 17:39 MEZ Islamische Banken im globalen Finanzsystem Eine unwahrscheinliche Erfolgsgeschichte Islamische Finanzinstitutionen,

Mehr

Banken und FinTechs Kooperation und Wettbewerb. Pressegespräch 2. November 2015 Frankfurt am Main

Banken und FinTechs Kooperation und Wettbewerb. Pressegespräch 2. November 2015 Frankfurt am Main Banken und FinTechs Kooperation und Wettbewerb Pressegespräch 2. November 2015 Frankfurt am Main Übersicht (1) Banken und FinTechs: Ausgangslage (2) Entscheidungskriterien für den Kauf von Finanzdienstleistungen

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz KINKELDEY STOCKMAIR & SCHWANHÄUSSER INTELLECTUAL PROPERTY LAW Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz Michael Heise Patentanwalt Übersicht

Mehr

Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel

Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel Islamic Finance - Modell der Zukunft? Dr. iur. Bettina Oertel Übersicht Was ist Islamic Finance? Wesentliche Grundgedanken von Islamic Finance Bedeutung von Islamic Finance in Deutschland und Europa Probleme

Mehr

Die Subprimekrise und ihre Folgen

Die Subprimekrise und ihre Folgen Sven Bleser Die Subprimekrise und ihre Folgen Ursachen und Auswirkungen der 2007 ausgelösten Finanzmarktkrise Diplomica Verlag Sven Bleser Die Subprimekrise und ihre Folgen Ursachen und Auswirkungen der

Mehr

M I C R O F I N A N C E

M I C R O F I N A N C E M I C R O F I N A N C E Seminararbeit an der Universität Zürich Prof. Dr. Urs Birchler Autor: Patrick Kolb Seestrasse 211 8802 Kilchberg/ZH Tel.: 01 715 18 76 E-Mail: kolbp@isb.unizh.ch Einleitung Inhaltsübersicht:

Mehr

e-journal of Practical Business Research

e-journal of Practical Business Research e-journal of Practical Business Research Islamic Banking in Deutschland Risiko oder Chance aus Sicht deutscher Banken? von Katrin Geilfuß Bankwirtschaftliche Schriftenreihe an der Hochschule für Wirtschaft

Mehr