Die systematische Einteilung der Tierwelt: Wirbeltiere STAMM KLASSE ORDNUNG FAMILIE GATTUNG ART

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die systematische Einteilung der Tierwelt: Wirbeltiere STAMM KLASSE ORDNUNG FAMILIE GATTUNG ART"

Transkript

1 Die systematische Einteilung der Tierwelt: MANTELTIERE (2. UNTERSTAMM) SCHÄDELLOSE (1. UNTERSTAMM) KIEFERLOSE = AGNATHA FISCHE = PISCES KNORPELFISCHE = CHONDRICHTHYES (1. UNTERKLASSE) Haie Schwarzspitzenhai Rochen KNOCHENFISCHE = OSTEICHTHYES (2. UNTERKLASSE) Forelle Bachforelle Regenbogenforelle Seite 1

2 Die systematische Einteilung der Tierwelt: WIRBELTIERE = VERTEBRATA Fische Hecht Barsch Flussbarsch Felchen Karpfen Seite 2

3 Die systematische Einteilung der Tierwelt: LURCHE = AMPHIBIEN Frösche Wasserfrosch Grasfrosch Laubfrosch Kröten Erdkröte Geburtshelferkröte Gelbbauchunke Molche Fadenmolch Kammmolch Bergmolch Salamander Feuersalamander Alpensalamander Seite 3

4 Die systematische Einteilung der Tierwelt: KRIECHTIERE = REPTILIEN Echsen Zauneidechse Smaragdeidechse Blindschleiche Leguan Schlangen Ringelnatter Kreuzotter Netzpython Schildkröten Landschildkröte Wasserschildkröte Krokodile Krokodil Aligator Seite 4

5 Die systematische Einteilung der Tierwelt: VÖGEL = AVES Laufvögel Afrikanischer Straus Emu Kiwi Greifvögel Steinadler Uhu Wasservögel Weissstorch Fischreiher Stockente Singvögel Rotkehlchen Grünfink Buntspecht Rauchschwalbe Seite 5

6 Die systematische Einteilung der Tierwelt: UNTERKLASSE: KLOAKENTIERE Schnabeltier Ameisenigel UNTERKLASSE: BEUTELTIERE UNTERKLASSE: PLACENTALIA Känguruh Koala Insektenfresser Igel Maulwurf Spitzmaus Fledermäuse Kleine Hufeisennase Braune Langohr Mausohr Seite 6

7 Die systematische Einteilung der Tierwelt: Herrentiere Halbaffen Breitnasenaffen (=Neuweltaffen) Brüllaffe Wollaffe Kapuzineraffe Schmalnasenauffen (=Altweltaffen) Pavian Meerkatze Menschenaffen Gibbon Orang Utan Gorilla Schimpanse Seite 7

8 Die systematische Einteilung der Tierwelt: Hasenartige Feldhase Kaninchen Nagetiere Raubtiere Goldhamster Biber Eichhörnchen Stachelschwein Hausmaus Schleichkatzen Mungo Marderartige Dachs Baummarder Hermelin Hyänenartige Seite 8

9 Die systematische Einteilung der Tierwelt: Raubiere Katzenartige Löwe Tiger Leopard Gepard Wildkatze Hundeartige Wolf Fuchs Schakal Schäferhund Kleinbären Waschbär Bären Braunbär Eisbär Seite 9

10 Die systematische Einteilung der Tierwelt: Flossenfüsser Seehund Walross Wale Zahnwale Pottwal Delphin Bartenwale Blauwal Blauwal Rüsseltiere Afrikanischer Elefant Indischer Elefant Seite 10

11 Die systematische Einteilung der Tierwelt: Seekühe Unpaarhufer Pferdeartige Pferd Esel Zebra Nashörner Tapire Seite 11

12 Die systematische Einteilung der Tierwelt: Paarhufer Nicht wiederkäuende P Schwein Flusspferd Wiederkäuende P Kamel Giraffe Reh Hirsch Rinder Antilopen Schafe Gemse Steinbock Seite 12

Klasse der Säugetiere

Klasse der Säugetiere Klasse der Säugetiere Säugetiere gehören zu den Wirbeltieren. Sie besitzen ein Skelett aus Knochen. Säugetiere haben meist 4 Beine. Ihre Körper sind meist von einer Haut mit Haaren bedeckt. Dieses Fell

Mehr

Kennen Sie unsere Tiere der Welt?

Kennen Sie unsere Tiere der Welt? Kennen Sie unsere Tiere der Welt? Wir Drittklässlerinnen und Drittklässler haben ein grosses Tierrätsel für Sie hergestellt. Wir gehen im Schulhaus Lättenwiesen bei Frau Fuhrer zur Schule. Viel Spass beim

Mehr

- SCHÜLERQUIZ - Tierpark Wolgast

- SCHÜLERQUIZ - Tierpark Wolgast - SCHÜLERQUIZ - Tierpark Wolgast Versuche die nachfolgenden Fragen zu beantworten und teste damit Dein Wissen! Die Auflösung findest Du auf Seite 7. Viel Spaß 1) Zu welcher Tierart gehört das größte Raubtier

Mehr

Vorschlag einer Jahresplanung zu BioTOP 1

Vorschlag einer Jahresplanung zu BioTOP 1 Vorschlag einer Jahresplanung zu BioTOP 1 Monat Std. Kapitel Seite Lehrplanbezug 2 Was ist Biologie 6 7 Woran erkennt man ein Lebewesen? Womit beschäftigt sich die Biologie? Warum heißt das Fach Biologie

Mehr

Wilde Tiere. Wilde Tiere. Wilde Tiere BAND 13 BAND 13. BAND 13

Wilde Tiere. Wilde Tiere. Wilde Tiere BAND 13 BAND 13.  BAND 13 BAND 13 Wilde Tiere BAND 13 Der Autor: Wilde Tiere England, 1798: Ungläubig betrachtet der Forscher das ausgestopfte Tier aus Australien. Es hat den Körper eines Bibers, den Schnabel einer Ente und einen

Mehr

Vorschlag einer Jahresplanung zu BioTOP 1

Vorschlag einer Jahresplanung zu BioTOP 1 Vorschlag einer Jahresplanung zu BioTOP 1 Monat Std. Kapitel Seite Lehrplanbezug 2 Was ist Biologie Woran erkennt man ein Lebewesen? Womit beschäftigt sich die Biologie? Warum heißt das Fach Biologie und

Mehr

Laufspiel in 2 Varianten

Laufspiel in 2 Varianten Laufspiel in 2 Varianten Ziel des Spiels: Hoher Bewegungsanteil aller Gruppenmitglieder Intensives Lauftraining / Ausdauertraining Einsatz: GS - ab 2. Schulstufe möglich, Sekundarstufe Spielbeschreibung:

Mehr

sam nok Sandtiere Sandtier - Affe (xs) 1,90 EUR Sandtier - Elefant (m) 3,50 EUR Sandtier - Elefant (s) 2,90 EUR 3/2013

sam nok Sandtiere Sandtier - Affe (xs) 1,90 EUR Sandtier - Elefant (m) 3,50 EUR Sandtier - Elefant (s) 2,90 EUR 3/2013 3/2013 sam nok Sandtiere 01-46-152-0 Sandtier - Affe (xs) Maße: ca.1,5 x 6 x 7,5 cm 01-46-147-2 Sandtier - Elefant (m) Maße: ca.12,5 x 4 x 12 cm 01-46-147-1 Sandtier - Elefant (s) 2,90 EUR Maße: ca.10

Mehr

Katalog Glasfiguren groß Gruppe A

Katalog Glasfiguren groß Gruppe A Katalog 2014 Glasfiguren groß Gruppe A Seite 1 a-262 a-02.1 a-02.2 a-68 a-125 Kolibri m.blume Pegasus weiß Pegasus blau Eisvogel mit Schmetterling Zwei Adler auf Ast H7 L11 cm H10 cm H10 cm H10 cm H12

Mehr

Amphibienwanderung Ostergau

Amphibienwanderung Ostergau Naturlehre 1. Sekundarklasse Die Welt um uns Amphibienwanderung Ostergau 1. Amphibien sind Grenzgänger zwischen Wasser und Land Amphibienwanderung im Ostergau 1 2. Besonderheiten der Amphibien a. Die Haut

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt Frosch & Kröte. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt Frosch & Kröte. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt Frosch & Kröte Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 2.-5. Schuljahr Gabriela Rosenwald Lernwerkstatt

Mehr

Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch melken: Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch melken:

Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch melken: Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch melken: 1 1 1 1 Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch melken: Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch melken: Nenne das Tier, von dem die Bauern normalerweise die Milch

Mehr

11 Tiere / A-Z 01 Q Q Wie wird der urweltliche Riesenelefant genannt? Wie nennt man Tiere, die ihr Futter zweimal kauen?

11 Tiere / A-Z 01 Q Q Wie wird der urweltliche Riesenelefant genannt? Wie nennt man Tiere, die ihr Futter zweimal kauen? 11 Tiere / A-Z 01 11 Tiere / A-Z 01 Q 11-01-01 Q 11-01-02 Wie wird der urweltliche Riesenelefant genannt? Mammut Wie nennt man Tiere, die ihr Futter zweimal kauen? Wiederkäuer Wie heißen Tiere, die sich

Mehr

Lernerfolg(e) erzielen

Lernerfolg(e) erzielen Lernerfolg(e) erzielen Kurz-Lernkontrolle Realien, Donnerstag, 5. November Inhalte Ziele Verweise Wirbeltiere Einleitung Kategorien Typische Vertreter und ihr Körperbau / Verhalten /... Organe von Säugetieren

Mehr

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte. Geschrieben von den Kindern der Klasse 1b

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte. Geschrieben von den Kindern der Klasse 1b Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte Geschrieben von den Kindern der Klasse 1b Lese- und Schreibprojekt der Klasse 1b im Schuljahr 2014/2015 Nach dem Buch: * Die Geschichte vom Löwen,

Mehr

Medienstelle. Handpuppen in unserem Angebot. Juni 2009

Medienstelle. Handpuppen in unserem Angebot. Juni 2009 Medienstelle Bahnhofstraße 13 medienstelle@ A-6800 Feldkirch kath-kirche-vorarlberg.at T 05522 3485 142 / -208 www.kath-kirche-vorarlberg.at F 05522 3485 5 www.medienverleih.at _ Handpuppen in unserem

Mehr

Freilandquiz für. 5 und 6. Klassen

Freilandquiz für. 5 und 6. Klassen Hier kannst Du heimische Tiere und Pflanzen kennen lernen. Sieh dich um, lese die Beschreibung und beantworte die Fragen! Name: 1) Bei uns kannst du heimische Reptilien (Kriechtiere) und Amphibien (Lurche)

Mehr

der, die, das Tiere Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!

der, die, das Tiere Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten! ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Katze Schaf Hase Maus Eichhörnchen Hund Ziege Nashorn Löwe Huhn Tiger Affe Biene Schwein Reh Schlange

Mehr

Das Orakel der Krafttiere

Das Orakel der Krafttiere Ralf Hillmann Das Orakel der Krafttiere 170 Krafttiere und ihre unterstützenden Botschaften in aktuellen Lebensfragen 7 Münzen weisen den Weg zu 121 Krafttierportraits und 49 Krafttier-Kurzimpulsen LESEPROBE

Mehr

Die biologische Vielfalt der Primaten. Eckhard W. Heymann Abt. Verhaltensökologie & Soziobiologie Deutsches Primatenzentrum

Die biologische Vielfalt der Primaten. Eckhard W. Heymann Abt. Verhaltensökologie & Soziobiologie Deutsches Primatenzentrum Die biologische Vielfalt der Primaten Eckhard W. Heymann Abt. Verhaltensökologie & Soziobiologie Deutsches Primatenzentrum Überblick Merkmale von Primaten Wie viele Primatenarten gibt es? Taxonomie der

Mehr

Führungsthemen der Wilhelmaschule Inhalte und Zielgruppen

Führungsthemen der Wilhelmaschule Inhalte und Zielgruppen Führungsthemen der Wilhelmaschule Inhalte und Zielgruppen Bereich Klassische Zootiere - mögliche Themen z.b.: - Raubtiere (2 Raubkatzen und 3. Raubtier) - Tiere Afrikas (Giraffe, Gepard und 3. afrikanisches

Mehr

Lösungsblätter. Unterrichtshilfe Einheimische Raubtiere Carnivora

Lösungsblätter. Unterrichtshilfe Einheimische Raubtiere Carnivora Unterrichtshilfe Einheimische Raubtiere Carnivora Einheimische Raubtiere Carnivora Lösungsblätter Die Aufgaben sind anhand der ausgestellten Tiere in den Vitrinen und anhand der Informationen auf dem Touchscreen

Mehr

Arbeitsheft Tierkunde Inhalt Jakob 1 Inhaltsverzeichnis: 1.1 Säugetiere Der Wolf Die Fledermaus

Arbeitsheft Tierkunde Inhalt Jakob 1 Inhaltsverzeichnis: 1.1 Säugetiere Der Wolf Die Fledermaus Arbeitsheft Tierkunde Inhalt Jakob Inhaltsverzeichnis: Seite:. Säugetiere.. Der Wolf Stütz- und Gebiss,.. Das Rind 3 Fortbewegungsorgane Verdauungs- und Ausscheidungs-..3 Die Fledermaus.. Der Maulwurf

Mehr

(Bild a) Inhalt des Koffers 15 Tierkarten Olli, der Elefant. (Bild b) (Bild c)

(Bild a) Inhalt des Koffers 15 Tierkarten Olli, der Elefant. (Bild b) (Bild c) 03261 alles über Tiere 03261_Dieren_HDL_DU.indd 1 17-01-2007 13:55:16 alles über Tiere (Bild a) Mit dem Spiel Ich lerne alles über Tiere entdecken Kinder im Vorschulalter interessante, witzige und überraschende

Mehr

Kreise alle Wörter mit einem langen Selbstlaut ein! 1. Tomate Gurke Milch Banane Joghurt. Apfel Käse Wurst Saft Brot

Kreise alle Wörter mit einem langen Selbstlaut ein! 1. Tomate Gurke Milch Banane Joghurt. Apfel Käse Wurst Saft Brot Kreise alle Wörter mit einem langen Selbstlaut ein! 1 Tomate Gurke Milch Banane Joghurt Apfel Käse Wurst Saft Brot Orange Kaffee Paprika Marmelade Wasser Butter Melone Salz Kiwi Ketchup Möhre Pfirsich

Mehr

Einheimische Amphibien Amphibia. Lösungsblätter. Unterrichtshilfe Einheimische Amphibien (Amphibia)

Einheimische Amphibien Amphibia. Lösungsblätter. Unterrichtshilfe Einheimische Amphibien (Amphibia) Unterrichtshilfe Einheimische Amphibien Amphibia Lösungsblätter Die Aufgaben sind anhand der ausgestellten Tiere in den Vitrinen und anhand der Informationen auf dem Touchscreen lösbar. Zoologisches Museum

Mehr

Was ist nun zu tun, damit man die Amphibien erhalten kann?

Was ist nun zu tun, damit man die Amphibien erhalten kann? Einleitung Robert Frösch jun. Amphibien und Reptilien im Bereich Wigger - N 2 Es wäre nicht richtig, an dieser Stelle nur den Einfluss der Wiggerkorrektion auf diese beiden Tiergattungen zu untersuchen.

Mehr

Wilde Tiere BAND 13 SEHEN HÖREN MITMACHEN

Wilde Tiere BAND 13 SEHEN HÖREN MITMACHEN www.wasistwas.de BAND 13 Wilde Tiere SEHEN HÖREN MITMACHEN Ein Buch Von Prof. Dr. Gerhard Hartmann Illustriert von Reiner Zieger Vorwort Fast alle wilden Tiere, die auf unserer Erde leben, sind in ihrer

Mehr

Karte 3. Karte 4. An den orangefarbenen Linien ausschneiden, an der grünen Linie die Lösung vor dem Laminieren nach hinten knicken!

Karte 3. Karte 4. An den orangefarbenen Linien ausschneiden, an der grünen Linie die Lösung vor dem Laminieren nach hinten knicken! an der grünen Linie die vor dem Laminieren nach hinten knicken! Karte 3 Karte 4 Finde 3 Quatschsätze und kreuze sie an! www.wunderwelten.net - Abb: Genestro - fotolia www.wunderwelten.net - Abb: virinaflora

Mehr

Einheimische Wirbeltiere im Zoologischen Museum Lösung

Einheimische Wirbeltiere im Zoologischen Museum Lösung Einheimische Wirbeltiere im Zoologischen Museum Lösung Willkommen im Zoologischen Museum der Universität Zürich! Diese Arbeitsblätter geben Ihnen und Ihrer Klasse einen Einblick in die einheimische Wirbeltierfauna.

Mehr

Dieses Buddy Bär Heft gehört:

Dieses Buddy Bär Heft gehört: 14 Gestalte deinen eigenen Buddy Bären Dieses Buddy Bär Heft gehört: Idee: Eva Herlitz und Beate Stefanescu Ausarbeitung unter Mitwirkung von Schülern der Christoph Földerich Schule in Berlin-Spandau C

Mehr

Kapitel 02.01: Einteilung, Gruppen und Entwicklung der Wirbeltiere

Kapitel 02.01: Einteilung, Gruppen und Entwicklung der Wirbeltiere Kapitel 02.01: Einteilung, Gruppen und Entwicklung der Wirbeltiere 1 Kapitel 02.01: Einteilung, Gruppen und Entwicklung der Wirbeltiere Die Wirbelsäule und damit das Innenskeltett, sind eine der wichtigsten

Mehr

WISSENSWERTES rund um AMPHIBIEN

WISSENSWERTES rund um AMPHIBIEN WISSENSWERTES rund um AMPHIBIEN Schwerpunkt Bestimmung Zusammengestellt für f ZaunbetreuerInnen und Amphibieninteressierte im Rahmen des Projektes - Text, Grafik: Mag Axel Schmidt [www.axel-schmidt.at],

Mehr

Freilandquiz für 4. Klassen (Teil 1: Amphibien und Reptilien Seite 1)

Freilandquiz für 4. Klassen (Teil 1: Amphibien und Reptilien Seite 1) Hier kannst du heimische Tiere und Pflanzen kennen lernen. Sieh dich um, lese die Beschreibung und beantworte die Fragen! Freilandquiz für 4. Klassen (Teil 1: Amphibien und Reptilien Seite 1) Name: Bei

Mehr

Handpuppen. Medienstelle. Jänner2011

Handpuppen. Medienstelle. Jänner2011 Medienstelle Bahnhofstraße 13 medienstelle@ A-6800 Feldkirch kath-kirche-vorarlberg.at T 05522 3485 142 / -208 www.medienstelle.at F 05522 3485 5 www.medienverleih.at _ Handpuppen Jänner2011 Medienstelle

Mehr

Schwämme, Quallen, Korallen 46 Tiere der Urzeit 48 Gefährdet 50

Schwämme, Quallen, Korallen 46 Tiere der Urzeit 48 Gefährdet 50 Schwämme, Quallen, Korallen 4 Tiere der Urzeit 48 Gefährdet 0 Artenvielfalt Leben auf der Erde 8 Das Tierreich 0 Systematik Wirbellose 4 Wirbeltiere Skelette 8 Symmetrie 0 Lebenserwartung Säugetiere 4

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Nenne die typischen Kennzeichen dieser Wirbeltierklasse! Nenne vier einheimische Fischarten und beschreibe ihren Lebensraum!

Nenne die typischen Kennzeichen dieser Wirbeltierklasse! Nenne vier einheimische Fischarten und beschreibe ihren Lebensraum! Fische Körperbedeckung: Haut mit Knochenschuppen und Schleimhautüberzug Atmung: Kiemen Blutkreislauf: einfacher Blutkreislauf Fortpflanzung: Eiablage und Larvenentwicklung im Wasser Körpertemperatur: wechselwarm

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Haustiere und Nutztiere

Inhaltsverzeichnis. Haustiere und Nutztiere Inhaltsverzeichnis M Aufgaben richtig verstehen 8 M Biologische Prinzipien 10 1 Kennzeichen von Lebewesen 1.1 Biologie ein neues Unterrichtsfach 12 M Mein Biologieheft führen 13 1.2 Lebewesen haben typische

Mehr

Arbeitsblätter. Unterrichtshilfe Einheimische Raubtiere Carnivora

Arbeitsblätter. Unterrichtshilfe Einheimische Raubtiere Carnivora Unterrichtshilfe Einheimische Raubtiere Carnivora Einheimische Raubtiere Carnivora Arbeitsblätter Die Aufgaben sind anhand der ausgestellten Tiere in den Vitrinen und anhand der Informationen auf dem Touchscreen

Mehr

184 Marder. Inhalt. Säugetiere. 12 Einleitung 14 Säugetiere, die man im Haus hält. 86 Frettchen 88 Skunks

184 Marder. Inhalt. Säugetiere. 12 Einleitung 14 Säugetiere, die man im Haus hält. 86 Frettchen 88 Skunks Inhalt Säugetiere 12 Einleitung 14 Säugetiere, die man im Haus hält V 16 Hunde 18 Hunde. Geschichte, Verwendung 20 Der Körperbau des Hundes 22 Die Wahl eines Hundes 24 Die Klassifikation der Hunde 26 Windhunde

Mehr

Eulenspiegel. Die Zeitung der Kifrie Medienwerkstatt. 6. Ausgabe zum Thema Tiere

Eulenspiegel. Die Zeitung der Kifrie Medienwerkstatt. 6. Ausgabe zum Thema Tiere Eulenspiegel Die Zeitung der Kifrie Medienwerkstatt 6. Ausgabe zum Thema Tiere Impressum 6.Ausgabe Der EULENSPIEGEL, die Zeitung der Kifrie Medienwerkstatt, erscheint vierteljährig. Die Redaktion trifft

Mehr

Inhalt VON DER BOSHEIT UND VIEL UNGLÜCK

Inhalt VON DER BOSHEIT UND VIEL UNGLÜCK Inhalt I VON DER BOSHEIT UND VIEL UNGLÜCK Der Marder und der Hahn. Von Aesop 15 Der Esel und der Wolf. Von Gotthold Ephraim Lessing.. 16 Die Auster und der Affe. Von Ambrose Bierce 17 Die Kröte, der Mehlwurm

Mehr

Fach: Biologie (mündlich 15 Min.)

Fach: Biologie (mündlich 15 Min.) Ergänzungsprüfung für die Zulassung zu den Studiengängen Vorschul-/Primarstufe bzw. Primarschulstufe (gemäss Richtlinien der PH vom 17.01.2013) Musterarbeit Fach: Biologie (mündlich 15 Min.) Die vorliegende

Mehr

Homologie Analogie Rudimentäre Organe Lösung

Homologie Analogie Rudimentäre Organe Lösung ab Sekundarstufe 2 Zur Orientierung im Zoologischen Museum: Erdgeschoss: Einheimische Tiere, ausgestorbene Tiere der CH Untergeschoss: Tiere aus aller Welt nach Zoogeografischen Regionen Die Ähnlichkeit

Mehr

OPEL-ZOO / Georg von Opel- Freigehege für Tierforschung 1 ZOO-RALLYE. Name:...

OPEL-ZOO / Georg von Opel- Freigehege für Tierforschung 1 ZOO-RALLYE. Name:... OPEL-ZOO / Georg von Opel- Freigehege für Tierforschung 1 OPEL-ZOO ZOO-RALLYE Name:... GIRAFFE Schau mir in die Augen Kleines. Giraffen sind außergewöhnliche Tiere. Es sind die höchsten Säugetiere, die

Mehr

Quak quak quak von Fröschen und Amphibien

Quak quak quak von Fröschen und Amphibien U Unterrichtsvorschlag Beitrag zu Natur & Technik Quak quak quak von Fröschen und Amphibien Bald erlaubt das Wetter wieder Lehrausgänge an Gewässer, um die immer wieder beeindruckende Umwandlung von Eiern

Mehr

Welche Tiere legen Eier? Kurt Schläpfer Béatrice Schläpfer

Welche Tiere legen Eier? Kurt Schläpfer Béatrice Schläpfer Welche Tiere legen Eier? Kurt Schläpfer Béatrice Schläpfer Copyright 2016 Béatrice und Kurt Schläpfer St. Gallerstrasse 60 9032 Engelburg schlaepfer@datacomm.ch Béatrice Schläpfer mit dem Präparat eines

Mehr

Kapitel I: Affen Orang-Utan - Gorilla - Schimpanse - Pavian VORSCHAU. - Wolf - Hyänen - Fischotter - Vielfraß - Stinktier

Kapitel I: Affen Orang-Utan - Gorilla - Schimpanse - Pavian VORSCHAU. - Wolf - Hyänen - Fischotter - Vielfraß - Stinktier Inhalt Vorwort 5 Kapitel I: Affen 6 10 - Orang-Utan - Gorilla - Schimpanse - Pavian Kapitel II: Raubtiere 11 15 - Wolf - Hyänen - Fischotter - Vielfraß - Stinktier Kapitel III: Bären 16 19 - Braunbär -

Mehr

2 Fische, Amphibien, Reptilien

2 Fische, Amphibien, Reptilien 2 Fische, Amphibien, Reptilien Natura 7/8 2 Fische, Amphibien, Reptilien Lösungen zu den Aufgaben Schulbuch, S. 42 43 Wirbeltiere eine Übersicht 1 Welches Merkmal unterscheidet sich bei allen fünf Klassen?

Mehr

Pädagogisches Dossier. Ein Museumsbesuch. Tiere des Kantons Freiburg. Auf Besuch im Naturhistorischen Museum Freiburg (Schweiz)

Pädagogisches Dossier. Ein Museumsbesuch. Tiere des Kantons Freiburg. Auf Besuch im Naturhistorischen Museum Freiburg (Schweiz) Auf Besuch im Naturhistorischen Museum Freiburg (Schweiz) Pädagogisches Dossier Ein Museumsbesuch Tiere des Kantons Freiburg Magali Thévoz Deutsche Version : Barbara Cannatella Neuhaus Sommer 2006 Lieber

Mehr

Schul- und Arbeitsmaterial: Arbeitsblatt Seite 1/1

Schul- und Arbeitsmaterial: Arbeitsblatt Seite 1/1 Schul- und Arbeitsmaterial: Arbeitsblatt Seite 1/1 Diese Version der ist für 3. bis 4. Klassen gedacht. Sie deckt mit den Fragen den gesamten Tierpark ab ausser die Bären & Wölfe. Auf dem Tierpark-Plan

Mehr

Preisliste 2015 gültig ab 01.04.2015

Preisliste 2015 gültig ab 01.04.2015 6 17801 TALMU-Fußgängerreflektor Rechteck weiß 0,64 0,61 0,58 0,55 0,51 0,48 6 17871 TALMU-Fußgängerreflektor Quadrat weiß 0,64 0,61 0,58 0,55 0,51 0,48 6 17891 TALMU-Fußgängerreflektor Rondell weiß 0,64

Mehr

Mein Tierplakat. Sie fressen 15 Kilo Gras und trinken 30 Liter Wasser. Sie fressen in der Nacht.

Mein Tierplakat. Sie fressen 15 Kilo Gras und trinken 30 Liter Wasser. Sie fressen in der Nacht. Charel S November 2011 Der Büffel Sie fressen 15 Kilo Gras und trinken 30 Liter Wasser. Sie fressen in der Nacht. Wie leben sie? Sie leben in einer Familie. Sie leben zu 100 Büffel. Sie haben braunes Fell.

Mehr

Das Tierreich. ZEITRAHMEN: 6 Stunden. SOZIALFORM: Gruppen- und Einzelarbeit, Präsentation der Ergebnisse in der gesamten Gruppe

Das Tierreich. ZEITRAHMEN: 6 Stunden. SOZIALFORM: Gruppen- und Einzelarbeit, Präsentation der Ergebnisse in der gesamten Gruppe Das Tierreich 1 Kurzbeschreibung: Die Schülerinnen und Schüler lernen eine mögliche Einteilung des Tierreichs kennen und erhalten einen Einblick von der Vielfalt der Tiere. Sie beschaffen sich Informationen

Mehr

Naturkundehaus Lippisches Landesmuseum Detmold. Kennenlernquiz. Tiere in aller Welt. Ein Lernprogramm für Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I

Naturkundehaus Lippisches Landesmuseum Detmold. Kennenlernquiz. Tiere in aller Welt. Ein Lernprogramm für Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I Naturkundehaus Lippisches Landesmuseum Detmold Kennenlernquiz Tiere in aller Welt Ein Lernprogramm für Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I Idee und Konzept: Sabine Solmaz, Museumspädagogin Lippisches

Mehr

3 Hinweise - 1 Tier. Raten und Rätseln. Bei der Aktivierung 3 Hinweise - 1 Tier handelt es sich um eine Sammlung von 36 Karten zum Thema Tiere.

3 Hinweise - 1 Tier. Raten und Rätseln. Bei der Aktivierung 3 Hinweise - 1 Tier handelt es sich um eine Sammlung von 36 Karten zum Thema Tiere. 3 Hinweise - 1 Tier Raten und Rätseln Bei der Aktivierung 3 Hinweise - 1 Tier handelt es sich um eine Sammlung von 36 Karten zum Thema Tiere. Auf jeder Karte wird nach einem bestimmten Tier gesucht. Es

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Logikrätsel Pflanzen & Tiere. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Logikrätsel Pflanzen & Tiere. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 3.-6. Schuljahr Ulrike Stolz Logikrätsel Pflanzen & Tiere Aussehen Nahrung

Mehr

Tiere in Feld und Wald

Tiere in Feld und Wald Tiere in Feld und Wald Rothirsch 1. Wie groß und wie schwer werden Hirsche? 2. Wie sieht das Fell der Hirsche aus? 3. Wovon ernähren sich Hirsche? 4. Wie alt können Hirsche werden? 5. Wie oft bekommt ein

Mehr

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen. Didaktikpool

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen. Didaktikpool Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen Didaktikpool Tierspuren Emmy Csocsán, Esther Tenbrink, Maren Heidler 2004 Universität Dortmund Fakultät Rehabilitationswissenschaften

Mehr

7.1 Auf den Zahn gefühlt

7.1 Auf den Zahn gefühlt 7.1 Auf den Zahn gefühlt Ziel Kennen lernen verschiedener Zahntypen und deren Aufgaben. Material Notizmaterial, Spiegel, Zahnpuzzle, verschiedene Tierschädel (in Vitrine und Naturlabor) 18 Naturlabor Gebisse

Mehr

Kreuzworträtsel Dauerausstellungen

Kreuzworträtsel Dauerausstellungen Kreuzworträtsel Dauerausstellungen Edith Salgado 2008 Fische Amphibien Wirbellose Vögel Reptilien Aquarien Liebe Kinder, Die Antworten zu den Kreuzworträtseln findet Ihr in den Ausstellungen. Zoologie

Mehr

Die haut der Amphibien ist unbehaart, und dünn, bei manchen Amphibien kann man

Die haut der Amphibien ist unbehaart, und dünn, bei manchen Amphibien kann man 2c Jennifer-Sarah van Vliet : MO 30.11.15 Amphibien In die Kategorie der Amphibien gehören alle Land Wirbeltiere die sich im Wasser fortpflanzen können und deren Eier auch da ablegen (=laich). Ihr Leben

Mehr

3, 2, 1 los! Säugetiere starten durch!

3, 2, 1 los! Säugetiere starten durch! 1 3, 2, 1 los! Säugetiere starten durch! Die Vielfalt an Säugetieren ist unglaublich groß. Sie besiedeln fast alle Teile der Erde und fühlen sich in Wüsten, Wasser, Wald und sogar in der Luft wohl. Aber

Mehr

Bildkarten. Leseprobe. Tiere. Material zur Sprachförderung DaZ. Basiswortschatz Klasse 1 & 2

Bildkarten. Leseprobe. Tiere. Material zur Sprachförderung DaZ. Basiswortschatz Klasse 1 & 2 Leseprobe Material zur Sprachförderung DaZ Bildkarten Basiswortschatz Klasse 1 & 2 Tiere Affe Bär Biene Eichhörnchen Elefant Ente Esel Fisch Fliege Fuchs Giraffe Hahn Hase Hirsch Huhn Hund Igel Käfer Katze

Mehr

Beschreibe, was du über Namibia und seine Tiere herausgefunden hast. 3. Wie nennt man das Gebiet, in dem Tiere genügend Wasser finden?

Beschreibe, was du über Namibia und seine Tiere herausgefunden hast. 3. Wie nennt man das Gebiet, in dem Tiere genügend Wasser finden? Tiere in Namibia Beschreibe, was du über Namibia und seine Tiere herausgefunden hast. 1 Namibia 1. In welchem Erdteil liegt Namibia? 2. Wie viele Menschen leben in diesem Land? 3. Wie nennt man das Gebiet,

Mehr

Die Zelle: Das Leben ist zellulär Gewebe I: Die Basis für Organe und Organismen. Phylogenie der Vertebraten I: Chordata Die Wurzeln der Vertebraten

Die Zelle: Das Leben ist zellulär Gewebe I: Die Basis für Organe und Organismen. Phylogenie der Vertebraten I: Chordata Die Wurzeln der Vertebraten Vorlesung Allgemeine Zoologie I Teil: Cytologie, Anatomie und Phylogenie der Wirbeltiere Prof. Dr. U. Wolfrum www.ag-wolfrum.de.vu Password für PDF-Files von ausgewählten Folien und Arbeitsvorlagen: Retina

Mehr

Poveste. Brummi, der Braunbär

Poveste. Brummi, der Braunbär Brummi, der Braunbär Brummi ist ein freundlicher Braunbär. Er sucht Freunde. Eines Tages kommt er am Nordpol an. Hier leben viele Pinguine und Seehunde. Sie glauben, Brummi ist schmutzig. Alle lachen.

Mehr

WALTER ZOO TEST LÖSUNGEN

WALTER ZOO TEST LÖSUNGEN Lies die Informationstafeln bei den Anlagen durch und beantworte die Fragen! 01. ALLIGATOR In welchem Fluss kommt unser Alligator hauptsächlich vor? Im Mississippi-Fluss. Was frisst er? Fische, Amphibien,

Mehr

10.02.2012. Die Rückkehr des Bibers eine Chance für Amphibien? Amphibien: Strategien Zum Umgang mit laufenden Veränderungen der Laichgewässer

10.02.2012. Die Rückkehr des Bibers eine Chance für Amphibien? Amphibien: Strategien Zum Umgang mit laufenden Veränderungen der Laichgewässer Die Rückkehr des Bibers eine Chance für Amphibien? Amphibien: Strategien Zum Umgang mit laufenden Veränderungen der Laichgewässer Gefährdung infolge Überforderung durch zusätzliche anthropopogene Veränderungen

Mehr

Inhalt. So arbeitest du mit dem Biobuch 10. Was ist Biologie? 12. Biologie eine Naturwissenschaft 14

Inhalt. So arbeitest du mit dem Biobuch 10. Was ist Biologie? 12. Biologie eine Naturwissenschaft 14 Inhalt So arbeitest du mit dem Biobuch 10 Was ist Biologie? 12 Biologie eine Naturwissenschaft 14 Kennzeichen des Lebens 16 Pflanzen sind Lebewesen 18 MMP: Lebendig oder nicht? 19 Zusammenfassung 20 Teste

Mehr

Verbote der Haltung von Wildtieren in Zirkussen. Regelungen zum Verbot von Wildtieren auf städtischen Flächen Stand: Mai 2015

Verbote der Haltung von Wildtieren in Zirkussen. Regelungen zum Verbot von Wildtieren auf städtischen Flächen Stand: Mai 2015 Verbote der Haltung von Wildtieren in Zirkussen Regelungen zum Verbot von Wildtieren auf städtischen Flächen Stand: Mai 2015 Ahaus April 2015, künftig keine städtischen Flächen an Zirkusbetriebe zu vermieten,

Mehr

Subjekt und Prädikat. Subjekt und Prädikat. Subjekt und Prädikat. Grammatikstreifen. Grammatikstreifen. Grammatikstreifen. mein Name.

Subjekt und Prädikat. Subjekt und Prädikat. Subjekt und Prädikat. Grammatikstreifen. Grammatikstreifen. Grammatikstreifen. mein Name. Subjekt und Prädikat Grammatikstreifen www.zaubereinmaleins.de mein Name Subjekt und Prädikat Grammatikstreifen www.zaubereinmaleins.de mein Name Subjekt und Prädikat Grammatikstreifen www.zaubereinmaleins.de

Mehr

Inhalt. 2 Vögel. 1 Säugetiere

Inhalt. 2 Vögel. 1 Säugetiere Inhalt Bildquellennachweis... 8 Vorwort... 9 1 Säugetiere 1.1 Haustiere Der Hund ein Säugetier... 11 Arbeitsblatt: Der Hund hat ein Fleischfressergebiss... 13 Der Wolf Vorfahr des Haushundes... 15 Arbeitsblatt:

Mehr

DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST DAS TIER KANN MIT SEINEN

DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST DAS TIER KANN MIT SEINEN 5. Klasse DIE GIRAFFE Übung 1 DAS AUFFALLENDSTE STEPPENTIER AFRIKAS IST DIE GIRAFFE, DIE SÜDLICH DER SAHARA ANZUTREFFEN IST. DAS TIER KANN MIT SEINEN LANGEN BEINEN UND SEINEM LANGEN HALS LAUB UND ZWEIGE

Mehr

UMWELT AARGAU. Amphibien und Schule. Merkblatt. Natur. Merkblatt 3-2000-01

UMWELT AARGAU. Amphibien und Schule. Merkblatt. Natur. Merkblatt 3-2000-01 Merkblatt 3-2000-01 UMWELT AARGAU Merkblatt Baudepartement Abteilung Landschaft und Gewässer NATURAMA, Fachstelle Umwelterziehung Amphibien und Schule Natur Amphibien im Unterricht Weshalb sind Amphibien

Mehr

der Lesetest prüft deine Lesefertigkeiten. Er testet, inwieweit du Texten Informationen entnehmen und Textstellen deuten kannst.

der Lesetest prüft deine Lesefertigkeiten. Er testet, inwieweit du Texten Informationen entnehmen und Textstellen deuten kannst. Kompetenztest Leseverständnis Nachtest Angaben zum Schüler Vorname Nachname Klasse/Lerngruppe Liebe Schülerin, lieber Schüler, der Lesetest prüft deine Lesefertigkeiten. Er testet, inwieweit du Texten

Mehr

Logik für Biologen. Logisch denken zu können ist für alle Wissenschaftler wesentlich. Biologisch=Bio+logisch!

Logik für Biologen. Logisch denken zu können ist für alle Wissenschaftler wesentlich. Biologisch=Bio+logisch! Logik für Biologen Logisch denken zu können ist für alle Wissenschaftler wesentlich. Biologisch=Bio+logisch! Aussagen (Nicht, Und, Oder) Eine Aussage ist entweder wahr oder falsch. Der Löwe ist eine Raubkatze

Mehr

SAVANNEN-QUIZ IM ZOO SALZBURG

SAVANNEN-QUIZ IM ZOO SALZBURG SAVANNEN-QUIZ IM ZOO SALZBURG QUIZ - STATIONEN I V/A III IV II V/B I: Löwe II: Zebra III: Rappenantilope IV: Graupapagei V/A: Info-Tafeln Nashorn V/B: Nashornhaus Im Zoo-Folder und an den Weg-Markierungen

Mehr

Auf Schlangenspuren und Krötenpfaden

Auf Schlangenspuren und Krötenpfaden Andreas Meyer, Silvia Zumbach, Benedikt Schmidt, Jean-Claude Monney Auf Schlangenspuren und Krötenpfaden Amphibien und Reptilien der Schweiz Haupt Verlag Bern Stuttgart Wien Die Herausgabe dieses Buches

Mehr

Zoosafari nach Südamerika

Zoosafari nach Südamerika Zoosafari nach Südamerika Liebe Forscher und Forscherinnen, seid ihr auch gut ausgerüstet? Habt ihr wettergerechte Kleidung, Verpflegung und eine Karte (Zooplan)? Ihr könnt auch die Gehegeschilder und

Mehr

Reptilien und Amphibien

Reptilien und Amphibien Pierre Grillet Reptilien und Amphibien Aus dem Französischen von Cornelia Panzacchi Inhalt Gebrauchsanweisung für dieses Buch 4 Reptilien und Amphibien unter der Lupe 5 Bestimmungsschlüssel 6 Schlangen

Mehr

Verwandtschaftsbestimmung mit molekularen Daten

Verwandtschaftsbestimmung mit molekularen Daten Verwandtschaftsbestimmung mit molekularen Daten DITTMAR GRAF Online-Ergänzung MNU 67/5 (15.7.2014) Seiten 1 6, ISSN 0025-5866, Verlag Klaus Seeberger, Neuss 1 DITTMAR GRAF Verwandtschaftsbestimmung mit

Mehr

Leben im und am Wasser Lernpfad Mittelstufe

Leben im und am Wasser Lernpfad Mittelstufe Einführung Wassertiere Leben im und am Wasser Lernpfad Mittelstufe «Vorsicht nass!» 1 L Übersicht Expo Bär und Wolf H Restaurant Grüne Gans G Heilkräutergarten Bischofshusen F Panoramaplatz 200m Fussballplatz

Mehr

E Eber 50 Echse, Riesen-, Drachenechse 215 Echse, Riesen-, Gecko 100 Echse, Riesen-, Gehörntes Chamäleon 800 Echse, Riesen-, Tuatara 570 Echsenvolk 47

E Eber 50 Echse, Riesen-, Drachenechse 215 Echse, Riesen-, Gecko 100 Echse, Riesen-, Gehörntes Chamäleon 800 Echse, Riesen-, Tuatara 570 Echsenvolk 47 Labyrinth Lord Erfahrungspunkte: A Albinoaffe 80 Ameise, Riesen- 80 B Bär, Eis- 320 Bär, Grizzly- 200 Bär, Höhlen- 400 Bär, Schwarz- 80 Basilisk 570 Baumherr 1560 Blinzelhund 135 Blutegel, Riesen- 570

Mehr

Ich kann das ABC (Alphabet)

Ich kann das ABC (Alphabet) Name: 1 Ich kann das ABC 8 ABC-Memory 2 AB aus der ABC-Kiste 9 Nach dem ABC ordnen 3 3 Wie heißen die Nachbarn? 10 ABC-Trio / ABC-Schlange 4 MINI-LÜK 11 Arbeit mit dem Wörterbuch 1 5 Nach dem ABC ordnen

Mehr

Erde und Globus. 1 Die Erdkruste... 2 Der Erdmantel... 3 Der äußere Erdkern... verlaufen vom Nord- zum Südpol Der innere Erdkern...

Erde und Globus. 1 Die Erdkruste... 2 Der Erdmantel... 3 Der äußere Erdkern... verlaufen vom Nord- zum Südpol Der innere Erdkern... Erde und Globus 1 Die Erdkruste... besteht vermutlich aus festem Eisen. 4 2 Der Erdmantel... besteht aus zähflüssigem, bis zu 000 C heißem Gestein. 2 Der äußere Erdkern... verlaufen vom Nord- zum Südpol.

Mehr

Tierpatenschaften Information. Die Patenschaften des Zoologischen Stadt gartens Karlsruhe werden vom Förderverein Zoofreunde Karlsruhe e.v.

Tierpatenschaften Information. Die Patenschaften des Zoologischen Stadt gartens Karlsruhe werden vom Förderverein Zoofreunde Karlsruhe e.v. Tierpatenschaften Information Die Patenschaften des Zoologischen Stadt gartens Karlsruhe werden vom Förderverein Zoofreunde Karlsruhe e.v. betreut Übersicht Inhaltsverzeichnis Bedeutung einer Tierpatenschaft

Mehr

Ab ins Bett, kleiner Bär

Ab ins Bett, kleiner Bär Zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren! Britta Teckentrup Ab ins Bett, kleiner Bär Es war spät im Herbst. Die Tage waren kurz geworden und die meisten Blätter schon von den Bäumen gefallen. Bald würde der

Mehr

Tierpate. werden. Zusammen wachsen

Tierpate. werden. Zusammen wachsen Tierpate werden. Zusammen wachsen Tierpatenschaft Werden Sie Tierpate im Tiergarten Nürnberg Mit der Übernahme einer Tierpatenschaft leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Natur- und Artenschutz und übernehmen

Mehr

* 206 * MONGOLEI (Asien)

* 206 * MONGOLEI (Asien) * 206 * MONGOLEI (Asien) 1962, 10. Juli Kampf gegen die Malaria (Marken früherer Ausgabe mit Aufdr. LUTTE CONTRE LE PALUDISME, WHO Zeichen und Mücke) 1972, 11. Juli Nationale Errungenschaften 13. (698)

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Kriechtiere und Spinnen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Kriechtiere und Spinnen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Kriechtiere und Spinnen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis: Einleitung Seite 4 Kapitel I

Mehr

Europas führende Zoologische Gärten Anthony Sheridan

Europas führende Zoologische Gärten Anthony Sheridan Europas führende Zoologische Gärten Anthony Sheridan Zoo Kopenhagen Zoo Wien Die Bedeutung von Zoos heute Bezahlte Besucherattraktion Bildung Artenschutz Forschung Zoo Bristol Zoo Standorte 80 Zoos 21

Mehr

Franz M. Wutekis Evolution Die Entwicklung des Lebens. Unverkäufliche Leseprobe. 125 Seiten, Paperback ISBN:

Franz M. Wutekis Evolution Die Entwicklung des Lebens. Unverkäufliche Leseprobe. 125 Seiten, Paperback ISBN: Unverkäufliche Leseprobe Franz M. Wutekis Evolution Die Entwicklung des Lebens 125 Seiten, Paperback ISBN: 978-3-406-44738-9 Verlag C.H.Beck ohg, München Abb. 1: "Kreis gegenwärtig bekannter rezenter Organismenarten.

Mehr

Kurzführer Museum Frankfurt

Kurzführer Museum Frankfurt Kurzführer Museum Frankfurt SENCKENBERG das Naturmuseum Das SENCKENBERG Naturmuseum ist eines der größten Naturkundemuseen in Europa. Auf einer Fläche von 6.000 m² erwarten Sie 10.000 zum Teil weltweit

Mehr

Wörter-Zusatz-Liste Merkwürdige Mutproben

Wörter-Zusatz-Liste Merkwürdige Mutproben A B Adler Affe A-Haus Ahorn/Ahornblatt Alpaka Ameise Ameisenbär Ampel Amsel Ananas Angel Antilope Apfel Apotheke Astronaut Atlas Auspuff Auto Bach Bach, Johann Sebastian Badewanne Balkon Ballon Banane

Mehr

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer Informationen für Lehrerinnen und Lehrer Zur neuen Dauerausstellung im Erdgeschoss Ausgabe Februar 2013 Einführung in die Ausstellungsthemen Ausgestellte Tiere Museumspädagogisches Angebot Anmeldung einer

Mehr

DE Spielregeln. 15 min. 1

DE Spielregeln. 15 min. 1 15 min. 1 DE Spielregeln 18148_ikleer_naar groep1_guide.indd 1 13-05-15 10:20 14 lehrreiche Spiele! Farben Silhouettenseite Abbildungsseite Buchstaben 5 große Lottokarten 30 kleine Lottokärtchen Zahlen

Mehr

BAND 20 SEHEN HÖREN MITMACHEN

BAND 20 SEHEN HÖREN MITMACHEN www.wasistwas.de BAND 20 SEHEN HÖREN MITMACHEN Ein Buch Von Manfred Niekisch Illustriert von Manfred Kostka Vorwort Lurche und Kriechtiere sind vielen Menschen unheimlich, und mancher ekelt sich gar vor

Mehr

Name: erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at

Name: erstellt von Uschi Heinschink für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at Name: Der Hund Der Haushund stammt vom ab. Es gibt viele unterschiedliche Rassen:. Der Hund ist gerne mit zusammen. Er frisst und. Er trinkt. Hunde können besonders gut und. Die Hundefamilie: Mutter: Vater:

Mehr