Bedienungsanleitung für die SAFETY FIRST Alarmanlage S2

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung für die SAFETY FIRST Alarmanlage S2"

Transkript

1 Bedienungsanleitung für die SAFETY FIRST Alarmanlage S2 Vielen Dank für den Kauf der neuen SAFETY FIRST Alarmanlage S2 Mit der neuen SAFETY FIRST Alarmanlage haben Sie sich für ein elektronisches Hi-Tec Produkt entschieden, das die komplette Aussenhaut Ihres Hauses, Ihrer Wohnung, Ihres Caravan etc. für den Fall gewaltsamen Eindringens zuverlässig sichert. Das Gerät überwacht mittels neuester Infraschalltechnik die Veränderungen des volumetrischen Druckfeldes. Jedes gewaltsame Öffnen von Türen oder Fenstern etc. wird zuverlässig registriert und löst über zwei unabhängige Sirenen der Alarmanlage sowie über die zusätzliche Sirene des zum Lieferumfang gehörenden Funk- Aussenmelders als Signalverstärker extrem lauten Alarm mit je ca. 130 db Schalldruck aus. Die Alarmanlage selbst erfordert dabei weder Verkabelungen noch Montagearbeit, der kabellose und stromnetzunabhängig mit Batterien zu betreibende Aussenmelder kann ohne grossen Aufwand ganz einfach befestigt werden. Die Anlage ist komfortabel und einfach mittels Funk-Fernbedienung zu steuern. Die SAFETY FIRST Alarmanlage ist sehr einfach in der Bedienung. Nehmen Sie sich bitte auf jeden Fall die Zeit und lesen Sie die nachfolgende Bedienungsanleitung mit wichtigen Hinweisen wie folgt: 1. Einführung: Die SAFETY FIRST Alarmanlage arbeitet mit neuer Infraschalltechnik. Infraschall ist immer dann messbar, wenn z.b. Türen oder Fenster etc. einem Einbruch entsprechend ruckartig geöffnet werden. Dadurch kommt es zu einer signifikanten Veränderung der Raumdruckverhältnisse im Objekt. Die plötzliche Änderung des Raumdrucks entwickelt Infraschall, der von Spezialsensoren der Alarmanlage gemessen wird. Infraschall liegt in einem Frequenzbereich von 1 bis 16 Hertz, der wie Ultraschall vom Gehör nicht wahrgenommen und durch Alltagsgeräusche nicht simuliert werden kann (Fehlalarmschutz). Als Beispiel für Infraschall sei eine Seemuschel genannt. Hält man diese an das Ohr, so ist ein Rauschen wahrnehmbar. Bei grösseren Muscheln ist das Rauschen ebenfalls wahrnehmbar, jedoch tiefer als bei der kleineren Muschel. Bei grösseren Raumvolumen als einer Muschel - wie zum Beispiel einer Wohnung - ist das Rauschen so tief, dass es vom menschlichen Gehör nicht mehr wahrnehmbar ist. Voraussetzung für die einwandfreie Funktion der Anlage ist, dass die zu sichernden Räume durch Luft miteinander verbunden sind. Hierfür genügt bereits ein normaler Türspalt. Hinter einer Wohnungseingangstür beispielsweise, die anders als Wohnungsinnentüren luftdicht abschliesst, endet der Sicherungsbereich der Alarmanlage. Sofern dicht abschliessende Innentüren vorhanden sein sollten, so könnten diese einfach einen kleinen Spalt geöffnet werden. Ähnlich wie bei einer Muschel, die ja auch eine Öffnung hat, so können auch bei einem Haus Fenster auf Kipp stehen ohne die Vollfunktion der Alarmanlage zu beeinträchtigen. 2. Aufladen der Alarmanlage: Die Alarmanlage verfügt über einen eingebauten Akku, damit die Anlage bei Ausfall des Stroms oder auch dort wo kein Strom vorhanden ist, stromnetzunabhängig betrieben werden kann. Vor der ersten Inbetriebnahme muss der Akku unbedingt vollständig geladen werden wie folgt: In der Schlüsselstellung AUS das beiliegende Netzteil mit der gehäuserückseitigen Buchse EINGANG und dann mit der Steckdose verbinden. Die Verbindung mit dem Stromnetz zeigt die orange Kontrolllampe STROMNETZ an. Das Laden des Akku zeigt die rote Lampe LADUNG. Das Fortschreiten der Ladung zeigt nach ca. 6 bis 8 Stunden die Lampe LADUNG indem das kontinuierliche Leuchten der Lampe von einem kurzen Blinken abgelöst wird. Mit weiterem Fortschreiten der Akkuladung blinkt die Lampe in längeren Intervallen bis nach ca. 24 Stunden die Lampe nur noch alle ca. 30 Sekunden aufleuchtet und dadurch die vollständige Ladung des Akku signalisiert. Die Ladezeit sollte auf keinen Fall verkürzt oder die Ladung unterbrochen werden. Die Akkukapazität reicht für ca. 48 Stunden. Dies entspricht beispielsweise bei einem Nachtbetrieb von 8 Stunden täglich der Möglichkeit, die Alarmanlage ca. 6 Tage ohne Stromnetz zu betreiben. Sofern möglich sollte die Anlage jedoch stets mit dem Stromnetz verbunden betrieben werden. SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 1 / 8

2 Solange die Anlage an das Stromnetz angeschlossen ist, leuchtet auch nach vollständiger Akkuladung die rote Lampe LADUNG regelmässig auf. 3. Aufstellen der Alarmanlage: Egal, ob die Alarmanlage offen auf dem Tisch steht oder versteckt wird, die Funktion der Anlage wird davon nicht beeinflusst. Es empfiehlt sich jedoch, das Gerät dort aufzustellen, wo eine komfortable Bedienung möglich und insbesondere ein Stromanschluss vorhanden ist. Grundsätzlich ist kein Aufstellort zu wählen, wo die Anlage sofort "ins Auge fällt". Der Aufstellort muss auf jeden Fall trocken und erschütterungsfrei sein. Um die Reichweite der Funksteuerung nicht zu verringern stellen Sie die Anlage bitte nicht auf den Zimmerboden und nicht in eine Ecke des Raumes. Typischerweise wird die Alarmanlage mit der Fernbedienung aktiviert wenn das Objekt bereits verlassen wurde und deaktiviert, bevor das Objekt betreten wird. Sofern es sich um ein sehr grosses Objekt handelt, so ist beim Aufstellen der Anlage die Reichweite der Funk- Fernbedienung von ca. 50 Meter zu berücksichtigen. Richten Sie beim Aufstellen die sich an der Gehäuserückseite der Anlage befindliche Antenne bitte auf und fahren Sie die Antenne vorsichtig bis zum Anschlag noch ca. 5,5 cm aus. Mit Aufstellen der Anlage notieren Sie sich bitte auch die Schlüsselnummer der Anlage (siehe Gravur der vier Schlüssel). Darüberhinaus kleben Sie bitte unbedingt die beiliegenden 4 Fenster- und 4 Türaufkleber "Alarmgesichert!" gut sichtbar dort auf, wo sich im Objekt einbruchgefährdete Türen und einbruchgefährdete Fenster etc. befinden. Die Aufkleber dienen zur Abschreckung möglicher Täter. 4. Einstellen der Empfindlichkeit: Drücken Sie einmal kurz so auf den gehäuserückseitigen Regler EMPFINDLICHKEIT für die Ansprechempfindlichkeit der Anlage, dass dieser aus dem Gehäuse hervorkommt, drehen den Regler auf Stufe 3 und stellen dann bitte mit einem der beiliegenden Schlüssel die Anlage auf die Meldeposition TEST. Hierzu den Schlüssel mit dem Schlüsselbart nach links zeigend ins Schloss einführen und nach oben drehen. Sofort ertönt ein kurzer Testton und die blauen LEDs der Objektsicherungsfunktion beginnen abwechselnd aufzublinken. Darüberhinaus leuchtet die orange Lampe TEST, die grüne Lampe AUSGANG sowie die rote Lampe ALARM. Öffnen Sie nun einem Einbruch entsprechend sehr ruckartig z.b. das von der Anlage am weitesten entfernte, einbruchgefährdete Fenster. Wird der simulierte Einbruch erkannt, bestätigt dies ein kurzes Signal. Wird kein Einbruch gemeldet, ist die Empfindlichkeit um eine Stufe auf 4 zu erhöhen und der Einbruch erneut zu simulieren. Reagiert die Anlage wiederum nicht, erhöhen Sie die Empfindlichkeit bitte solange weiter, bis die Anlage den Einbruch erkennt. Ertönt das kurze Signal, behalten Sie die Empfindlichkeit bitte unbedingt bei und erhöhen diese nicht weiter. Bitte beachten Sie, dass überhöhte Empfindlichkeit eine Hauptursache für Fehlalarm sein kann. Um ein ungewolltes Verstellen der Empfindlichkeit zu verhindern versenken Sie bitte den Regler EMPFINDLICHKEIT durch leichtes Schieben in das Gehäuse. Nach Abschluss der Empfindlichkeitseinstellung stellen Sie die Alarmanlage bitte aus (Meldeposition AUS). 5. Einstellen der Eintrittsverzögerung: Die Alarmanlage verfügt über 2 mit zum Lieferumfang gehörende Funk-Fernbedienungen und kann daher bereits vor dem Betreten des eigenen, gesicherten Objektes komfortabel ausgeschaltet werden. Dennoch sollte für den Fall, dass eine der Fernbedienungen einmal nicht griffbereit sein sollte und die Anlage per Schlüssel geschaltet werden muss, die benötigte Zeit um beim eigenen Betreten des gesicherten Objekts zur Alarmanlage zu gelangen um diese mit dem Schlüssel "unscharf" zu schalten als die Eintrittsverzögerung eingestellt werden. Wählen Sie hierzu am gehäuserückseitigen Regler VERZÖGERUNG zwischen 0, 10, 20 oder 30 Sekunden. Je nach gewählter Einstellung setzt der Alarm sofort/0 oder nach 10, 20 oder 30 Sekunden ein sofern die Anlage nicht vorher per Fernbedienung oder Schlüssel ausgestellt wird. Die Austrittsverzögerungszeit beträgt grundsätzlich ca. 45 Sekunden und ist werksseitig programmiert. Die Fernbedienung bietet auch die Möglichkeit, die Anlage erst dann von aussen zu aktivieren, wenn das Objekt bereits verlassen worden ist. Die Voreinstellungen der Alarmanlage sind mit Einstellen der Eintrittsverzögerung abgeschlossen, die Alarmanlage ist ab sofort betriebsbereit. SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 2 / 8

3 6. Fernbedienung Alarmanlage: Zum Lieferumfang der Alarmanlage gehören 2 Funk-Fernbedienungen, mit denen die Alarmanlage komfortabel an- und auch ausgestellt werden kann. Die Fernbedienungen werden jeweils mit einem praktischen Schlüsselring geliefert und können auch mit den ebenfalls zum Lieferumfang gehörenden Umhängebändern getragen werden. Die Fernbedienungen werden mit bereits eingesetzter 12 Volt/A23 Alkaline-Batterie geliefert. Ist die beim Druck auf die Fernbedienungstasten leuchtende rote Kontrollleuchte der Fernbedienung schwach oder leuchtet diese gar nicht, so tauschen Sie bitte die Batterie im rückseitigen Batteriefach aus. Schrauben Sie hierzu die rückseitige Schraube aus dem Gehäuse, heben die Gehäuseabdeckung ab, tauschen die Batterie gegen eine frische 12 Volt/A23 Alkaline-Batterie und verschrauben abschliessend die Abdeckung wieder fest. 7. Betrieb Alarmanlage: Stellen Sie die zuvor vollständig akkugeladene und nach Möglichkeit mit dem Stromnetz verbundene Alarmanlage mit einem der Schlüssel auf die Meldeposition EIN. Hierzu den Schlüssel mit dem Schlüsselbart nach links zeigend ins Schloss einführen, nach unten drehen und den Schlüssel dann abziehen. Sofort leuchten die blauen LEDs der Sicherungsfunktion abwechselnd auf. Die aufleuchtende rote Lampe ALARM zeigt an, dass der Sicherungsbereich gemessen wird. Gleichzeitig leuchtet die grüne Lampe AUSGANG für die Zeit der Austrittsverzögerung. Die Lampe AUSGANG erlöscht nach ca. 45 Sekunden, die Anlage ist "scharf" geschaltet. Sofern es nicht gewünscht ist, dass die Anlage bereits nach ca. 45 Sekunden "scharf" geschaltet ist, kann die Aktivierung jederzeit mit einem Druck auf die Taste AUS der Fernbedienung unterbrochen werden. Ebenso einfach ist die Alarmanlage durch einen Druck auf die Fernbedienungstaste AN jederzeit wieder zu aktivieren, sofern die Anlage zuvor auf die Meldeposition EIN gestellt wurde. Solange die Anlage auf EIN geschaltet ist blinken auch die LEDs der Sicherungsfunktion. Ist die Alarmanlage scharf geschaltet, aktiviert jedes gewaltsame Eindringen in das gesicherte Objekt den extrem lauten Alarm. Je nach Eintrittsverzögerung beginnt dieser sofort oder nach 10, 20 oder 30 Sekunden. Zusätzlich blinkt sofort nach Erkennen des Einbruchs die rote Lampe ALARM kontinuierlich. Sofern nicht unterbrochen, dauert der Alarm ca. 3 Minuten. Danach stellt sich die Anlage automatisch wieder "scharf". Um ein ungewolltes Auslösen des Alarms zu verhindern, sollte beim Zurückkehren in das eigene Objekt innerhalb der Eintrittsverzögerungszeit die Anlage komfortabel per Fernbedienung ausgestellt oder mit einem der Schlüssel die Anlage auf die Schalterposition AUS ausgestellt werden. Per Fernbedienung kann die Anlage bereits auch schon von aussen vor Betreten des Objekts ausgestellt werden. Mit Stellen der Alarmanlage auf AUS bzw. Drücken der entsprechenden Fernbedienungstaste ist ein eventuell bereits ausgelöster Alarm jederzeit zu unterbrechen. Mit Unterbrechen des Alarms per Schlüssel erlöschen gleichzeitig auch die rote Lampe ALARM und die LEDs der Sicherungsfunktion. Ist die Anlage per Fernbedienung ausgestellt worden und soll die Anlage nicht in kürze wieder aktiviert werden, stellen Sie die Anlage bitte mit einem der Schlüssel vollständig aus. Führen Sie bitte einen Funktionstest des lauten Alarms durch indem Sie einen Einbruch simulieren und die gewählte Verzögerungszeit so verstreichen lassen, dass der Alarm auslöst. Stellen Sie hierzu die Anlage mit einem Schlüssel auf EIN und lassen den Schlüssel bitte unbedingt stecken, um die Anlage sofort nach Einsetzen des Alarms ausstellen zu können. Dämpfen Sie für den Funktionstest bitte die Alarmsirenen ab und schützen Sie unbedingt Ihre Ohren. Bringen Sie gegebenenfalls Kinder und Haustiere in von der Anlage entfernte Räume oder führen Sie den Test idealerweise dann durch, wenn Sie sich allein im Objekt befinden und die Beeinträchtigungen daher geringer sind. Zum Zeitpunkt des Einsetzen des Alarms gibt die Anlage ein Funksignal an den Aussenmelder - auch wenn dieser noch nicht in Betrieb genommen worden ist. Da die Anlage nicht ein Signal senden und gleichzeitig ein Signal der Fernbedienung empfangen kann, ist ein ausgelöster Alarm erst nach ca. 2 Sekunden per Fernbedienung zu stoppen. Daher stellen Sie den zu Testzwecken ausgelösten Alarm bitte mit einem Schlüssel sofort aus. SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 3 / 8

4 Sofern sich die Alarmanlage im Akkubetrieb ohne Anschluss an das Stromnetz befindet und der Akku nur noch über eine geringe Restkapazität - zu erkennen an den nur noch schwach leuchtenden LEDs der Sicherungsfunktion - verfügt, kann es vorkommen, dass Signale der Fernbedienung von der Anlage nicht mehr verarbeitet werden können und insofern die Anlage auf den Tastendruck der Fernbedienung nicht mehr reagiert. Stellen Sie in dem Fall bitte das Gerät per Schlüssel aus und laden den Akku bitte vollständig auf. 8. Technische Daten Alarmanlage: Maße: Gewicht: Sicherungsweite: Eintrittsverzögerung: Austrittsverzögerung: Alarm-Schalldruck: Alarmdauer: Betriebstemperatur: ca. 270 x 200 x 80 mm ca. 2,750 kg ca. 500 qm maximal (je nach Objektbedingungen) 0, 10, 20, oder 30 Sekunden (benutzerdefiniert) ca. 45 Sekunden (vorprogrammiert) ca. 130 db (je ein Alarmgeber rechts/links) ca. 3 Minuten (Dauersignal) ca. -10 bis +50 Grad Celsius Die Anlage verfügt rückseitig über eine Input- und Output-Buchse für den Anschluss externer Geräte, z.b. Bewegungsmelder als Signalgeber für den Input oder zusätzlichen Aussenmelder als Signalempfänger über den Output. Der Drehknopf FUSE öffnet das Sicherungsfach. Der rückseitige Ausgang AUSLÖSER ist für den optionalen Anschluss des neuen SAFETY FIRST Telefonwahlgerätes/Artikel-Nummer S54025 vorgesehen. Das Telefonwahlgerät erhält im Alarmfall einen Impuls von der Alarmanlage und wählt dann automatisch zuvor programmierte Telefonnummern an, beispielsweise die eigene Mobiltelefonnummer oder beispielsweise die Rufnummer eines Wachunternehmens usw. Das Telefonwahlgerät spielt dann zuvor vom Nutzer individuell aufgesprochene Ansagen, zum Beispiel "im Objekt XY ist ein Alarmfall eingetreten" ganz automatisch ab. 9. Inbetriebnahme Aussenmelder: Der mit zum Lieferumfang der Alarmanlage gehörende Aussenmelder als zusätzlicher Signalgeber kombiniert extrem lauten akustischen Alarm mit 2 visuellen Signalblitz-Einheiten im unteren Bereich des Melders. Der Aussenmelder wird per Funk von der Alarmanlage angesteuert, ist völlig kabellos und stromnetzunabhängig mit Batterien zu betreiben. Setzen Sie zunächst die beiliegenden Energizer-Hochleistungsbatterien in den Aussenmelder ein, indem Sie die Schraube unten an der dunkelroten Signalblitz-Einheit herauslösen, die Oberschale des Aussenmelders komplett vom Boden abheben und alle 4 Energizer-Batterien entsprechend der angezeigten Polarität einsetzen. Danach setzen Sie bitte die Oberschale wieder so zurück, dass die Schraube unten an der Signalblitz-Einheit wieder eingeführt und abschliessend fest verschraubt werden kann. Führen Sie nach Einsetzen der Batterien einen Funktionstest des lauten Alarms sowie der Signalblitz-Einheit des Aussenmelders durch indem Sie den Aussenmelder mit einem der Schlüssel - alle 4 Schlüssel passen sowohl für die Alarmanlage als auch für den Aussenmelder - auf EIN stellen. Hierzu den Schlüssel mit dem Schlüsselbart nach unten zeigend ins Schloss einführen und den Schlüssel nach oben drehen. In Schlüsselstellung EIN beginnt eine im Bereich der Signalblitz-Einheit untergebrachte rote LED alle ca. 5 Sekunden kontinuierlich zu blinken. Schützen Sie nun zunächst Ihre Ohren und seien Sie vorbereitet, sofort nach Einsetzen des extrem lauten Alarms den Aussenmelder und damit den Alarm mit dem Schlüssel auf die Position AUS auszustellen. Nehmen Sie nun den Aussenmelder so in die Hand, dass die rückseitige Sicherungsfeder frei hängen kann. Nach ca. 7 Sekunden beginnt dann der extrem laute Alarm zusammen mit Signalblitzen. Der Aussenmelder verfügt über eine Sabotage-Schutzfunktion, die - sofern der Melder von der Wand abgenommen wird (vergleichbar mit dem Hochhalten zu Testzwecken) - mit kurzer Verzögerung den Alarm auslöst. Ein ausgelöster Sabotagealarm dauert ca. 3 Minuten und kann per Fernbedienung oder Schlüssel in Stellung AUS unterbrochen werden. Die untere Schraube SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 4 / 8

5 zum Öffnen des Gehäuses des Aussenmelders ist ebenfalls gegen Sabotage geschützt. Ein Aufschraubversuch des eingeschalteten Aussenmelders aktiviert ebenfalls nach ca. 7 Sekunden den lauten Alarm und den Signalblitz. Die Sabotage-Schutzfunktion soll verhindern, dass Täter vor einem geplanten Einbruch versuchen könnten, den Aussenmelder abzuhängen oder die Batterien zu entnehmen. 10. Aufstellen des Aussenmelders: Der Aussenmelder sollte bei einem Einfamilienhaus an der zur Strassenseite gerichteten Hauswand gut sichtbar angebracht werden. Bitte bedenken Sie, dass zumeist schon ein an der Hauswand montierter Aussenmelder eine sehr hohe Abschreckungswirkung auf potentielle Täter hat. Der Aussenmelder ist weitgehend witterungsfest. Falls möglich platzieren Sie den Aussenmelder bitte dennoch unter einem Dachvorsprung etc. um die Beeinträchtigungen ausgehend von Spritz- und Regenwasser so gering wie möglich zu halten. Bei Mehrfamilienhäusern platzieren Sie den Aussenmelder idealerweise an der Wand über oder neben der Eingangstür der Wohnung. Der Aussenmelder ist für eine senkrechte Montage vorgesehen, er kann aber auch dort, wo die Platzverhältnisse keine senkrechte Montage zulassen, waagerecht montiert werden ohne die einwandfreie Funktion zu beeinflussen. Da der Aussenmelder über die oben beschriebene Sabotage-Schutzfunktion verfügt, besteht keine Notwendigkeit, den Melder nur so anzubringen, dass er nur über eine Leiter erreichbar ist. Die Entfernung zwischen der Alarmanlage und dem Aussenmelder sollte je nach Bedingungen nicht mehr als ca. 50 Meter betragen. Zur Wandmontage des Aussenmelders öffnen Sie bitte den in Schlüsselstellung AUS stehenden Aussenmelder so wie oben zum Einsetzen der Batterien beschrieben und zeichnen Sie die vier oben und unten rechts/links vorhandenen Schrauböffnungen auf der Wand an. Bohren Sie an der Stelle die entsprechenden Löcher, setzen schmale Dübel ein und verschrauben mit schmalen Schrauben anschliessend das Gehäuse des Aussenmelders fest mit der Wand. Abschliessend setzen Sie bitte wieder die Oberschale des Aussenmelders auf das an die Wand geschraubte Unterteil und verschrauben diese fest. 11. Batteriewechsel Aussenmelder: Nach Aktivierung des Aussenmelders in der Schlüsselstellung EIN blinkt die rote Diode alle ca. 5 Sekunden kurz auf. Blinkt die rote Diode kontinuierlich im Abstand von nur ca. 1 Sekunde, dann tauschen Sie bitte sofort die Batterien des Aussenmelders gegen frische Batterien aus. Stellen Sie hierzu bitte den Aussenmelder zunächst aus (Schlüsselposition AUS), lösen dann die Schraube des Gehäuses wie beim ersten Einsetzen der Batterien beschrieben und tauschen alle 4 Batterien gegen frische 1,5 Volt C Alkaline-Batterien aus. Schliesslich das Gehäuse mit der aufgesetzten Oberschale verschrauben. Bitte entsorgen Sie getauschte Batterien zum Schutze der Umwelt ordnungsgemäss. Grundsätzlich dürfen leere Batterien nicht in den normalen Hausmüll gelangen. Zumeist können Batterien über zentrale Sammelstellen entsorgt werden. Informationen über Ihre nächste Sammelstelle erhalten Sie im Telefonbuch oder Ortsamt. In der Regel können leere Batterien auch an der Verkaufsstelle einfach wieder zurückgegeben werden. Ein Batteriesatz reicht bei optimalen Bedingungen für ca. 3 Monate stand-by Dauerbetrieb des Aussenmelders. Die Lebensdauer der Batterien hängt in erster Linie von der Häufigkeit der Alarmauslösung ab. Die Lebensdauer der Batterien wird darüberhinaus insbesondere auch stark von den Umgebungsbedingungen des Aussenmelders wie Temperatur oder Feuchtigkeit beeinflusst. Bitte achten Sie regelmässig darauf, ob die rote LED der Batteriestandskontrolle blinkt oder tauschen Sie ältere Batterien schon vorher. 12. Technische Daten Aussenmelder: Maße: Gewicht: Alarm-Schalldruck: ca. 262 x 147 x 70 mm ca. 0,850 kg (mit Batterien) ca. 130 db (ein Alarmgeber) SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 5 / 8

6 Alarmdauer: Stromversorgung: Betriebstemperatur: ca. 3 Minuten (Dauersignal) 6 Volt (4 x 1,5 Volt C-Alkaline-Batterien) ca. -20 bis +50 Grad Celsius Der Aussenmelder verfügt im unteren Bereich über zwei sehr helle Signalblitz-Einheiten, die bei Alarm kontinuierlich blitzen. Der Melder verfügt über doppelten Sabotageschutz. 13. Betrieb Alarmanlage mit Aussenmelder: Die Alarmanlge sollte idealerweise - um im Alarmfall die maximale Signalkraft abgeben zu können - immer mit dem Aussenmelder zusammen betrieben werden. Hierzu einfach den Aussenmelder sowie die Alarmanlage wie gewohnt in Schlüsselstellung EIN aktivieren. Im Alarmfall alarmiert dann zuerst die Alarmanlage mit den beiden eingebauten Sirenen und ca. 1 Sekunde später setzt der Alarm des Aussenmelders zusammen mit dem Signalblitz ein. Sofern nicht unterbrochen, dauert der Alarm beider Geräte ca. 3 Minuten. Danach stellen sich die Alarmanlage und der Aussenmelder wieder "scharf". Das Einsetzen beider Alarme kann verhindert werden, indem vorab oder während der Eintrittsverzögerung die Alarmanlage per Fernbedienung durch Drücken der Taste AUS ausgestellt wird. Ein Auslösen des Alarms ist ebenfalls durch Schlüsselstellung AUS an der Alarmanlage zu verhindern. Ein bereits ausgelöster Alarm ist ebenfalls jederzeit per Fernbedienung oder an der Alarmanlage zu unterbrechen. Durch die Schlüsselstellung AUS am Aussenmelder ist der Alarm des Aussenmelders auch separat zu unterbrechen. Wir bitten um Beachtung, dass es im Falle schwacher Batterien des Aussenmelders vorkommen kann, dass der Aussenmelder im Alarmfall - insbesondere nach längerem intensiv stromverbrauchendem Daueralarm - das von der Alarmanlage gesendete Deaktivierungssignal nicht mehr verarbeiten kann und insofern der Alarm nicht zu unterbrechen ist. Stellen Sie für diesen Fall bitte den Aussenmelder per Schlüssel aus und setzen Sie danach frische Alkaline- Batterien ein. Prüfen Sie abschliessend bitte, ob der Aussenmelder wieder wie zuvor gewohnt per Fernbedienung deaktiviert werden kann. Jede Alarmanlage hat eine individuelle Codierung, die sicherstellt, dass ausschliesslich der gleich codierte Aussenmelder Signale der dazugehörenden Alarmanlage verarbeiten kann. Insofern kann ein eventuell in der Nachbarschaft vorhandener SAFETY FIRST Aussenmelder nicht von Ihrer SAFETY FIRST Alarmanlage in Ihrem Objekt aktiviert werden. Entsprechend aktiviert eine möglicherweise in der Nachbarschaft vorhandene SAFETY FIRST Alarmanlage den passend codierten aber nicht Ihren Aussenmelder. 14. Sofortalarm im Notfall: Durch gleichzeitiges Drücken der Fernbedienungstasten AN und AUS ist jederzeit - also auch wenn die Alarmanlage ausgestellt ist - ganz einfach die Panik-Funktion der Alarmanlage zu aktivieren. Sofort mit Drücken der Tasten setzt ohne Verzögerungszeit sowohl der Alarm der Alarmanlage als ca. 1 Sekunde später auch der Alarm des Aussenmelders mit Signalblitz ein. Sofern nicht unterbrochen dauert der Alarm ca. 3 Minuten. Der Alarm kann jederzeit per Fernbedienung oder Schlüssel unterbrochen werden. Ist der Sofortalarm in Schlüsselstellung AUS der Alarmanlage aktiviert worden, so ist der Alarm nur per Fernbedienung zu unterbrechen. Der Aussenmelder reagiert nur auf die Panik-Funktion mit Sofortalarm sofern dieser auch eingeschaltet ist. Die Alarmanlage stellt sowohl in Schlüsselstellung AUS als auch EIN die Panik- Funktion immer zur Verfügung. Die Panik-Funktion für vielfältige Anwendungen bis hin zum medizinischen Notruf- und Hilfesystem stellt eine wichtige Funktionserweiterung der Alarmanlage da. In diesem Zusammenhang sei auch noch einmal die Möglichkeit des Anschlusses eines Telefonwahlgerätes (SAFETY FIRST Artikel-Nummer S54025) an die Alarmanlage erwähnt. Führen Sie bitte immer eine der Fernbedienungen griffbereit. Damit die Fernbedienung im Notfall auch immer zur Hand ist, SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 6 / 8

7 kann diese beispielsweise mit einer der mit zum Lieferumfang gehörenden Umhängeschlaufen einfach um den Hals getragen werden. 15. Allgemeine Hinweise: Die SAFETY FIRST Alarmanlage ist nicht darauf ausgelegt, das gewaltlose Eindringen von Einbrechern zu erkennen, die beispielsweise durch unverschlossene Türen oder auch nicht fest verriegelte Fenster in ein Objekt gelangen können. Vergewissern Sie sich deshalb insbesondere bei Verlassen des Objekts, ob alle Türen und Fenster auch fest verschlossen sind. Informieren Sie nach Möglichkeit Nachbarn des gesicherten Objekts darüber, dass eine Alarmanlage in dem Objekt betrieben wird. Bitten Sie die Nachbarn um Aufmerksamkeit, sofern von dem gesicherten Objekt der laute Alarmton zu hören ist. Die SAFETY FIRST Alarmanlage ist geeignet zur Vorbeugung und zur Abschreckung. Bitte beachten Sie, dass die Alarmanlage jedoch keine persönliche Sicherheit oder absoluten Schutz vor Einbruch garantieren kann. Auch wenn die SAFETY FIRST Alarmanlage ein äusserst effektives Mittel ist, Kriminellen "das Leben schwer zu machen" bleibt festzuhalten, dass trotz sinnvoller Hilfen wachsam geblieben werden muss. Aufmerksamkeit, Solidarität, Einsatzbereitschaft sowie Hilfe für den Nächsten sind durch keine noch so perfekte Sicherung zu ersetzen. Bitte beachten Sie, dass eine Alarmanlage insbesondere dann sinnvoll betrieben werden kann, wenn der dringend empfohlene mechanische Grundschutz mit beispielsweise Sicherheitsschlössern, aufbruchhemmenden Türen sowie aufbruchhemmenden Fenstern bereits vorhanden ist. Ausführliche Informationen zu dem Thema Einbruchschutz erhalten Sie bei den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Berater der Polizei sind kompetent und beraten gerne. Achtung: Der Alarmton der Alarmanlage als auch der Alarmton des Aussenmelders ist extrem laut und könnte unter Umständen zu Hörschädigungen und sonstigen Beeinträchtigungen etc. führen! Wenn Sie den Alarm der Geräte testen, decken Sie bitte die Sirenen z.b. mit Tüchern oder Decken etc. ab und schützen Sie unbedingt zusätzlich Ihre Ohren mit geeigneten Schützern. Schützen Sie auch eventuell vorhandene Haustiere. Informieren Sie Ihre Hausratversicherung darüber, dass eine SAFETY FIRST Alarmanlage mit Aussenmelder in Ihrem Objekt betrieben wird. Da auch Versicherer wissen, dass bei Vorhandensein einer Alarmanlage das Risiko eines Einbruchs erheblich sinkt, sind Versicherungsgesellschaften oft bereit Ihnen einen Prämiennachlass einzuräumen. 16. Lieferumfang: 1 SAFETY FIRST Alarmanlage mit eingebautem Akku und Stecker-Netzteil, 1 SAFETY FIRST Funk-Aussenmelder mit 4 x 1,5 Volt C-Energizer-Alkaline-Batterien, 4 zu beiden Geräten passende Schlüssel mit einheitlicher Schlüsselnummer, 2 Funk-Fernbedienungen am Schlüsselring mit je 1 x 12 Volt/A23-Alkaline-Batterie, 2 SAFETY FIRST Hals-Umhängebänder, 4 Fensteraufkleber "Alarmgesichert!" (Klebung an Textseite), 4 Türaufkleber "Alarmgesichert!" (Klebung an Textrückseite), 1 Bedienungsanleitung, Abschliessbarer Transport-, Aufbewahrungs-Alukoffer mit 2 Schlüsseln und Tragegurt. 17. Garantie: SAFETY FIRST. gewährt 2 Jahre Garantie auf diesen Artikel. Die Garantiezeit beginnt mit dem Tag der Lieferung, der durch einen Beleg nachzuweisen ist. Bewahren Sie daher bitte den Kaufbeleg auf. Innerhalb der Garantiezeit werden Funktionsfehler, die auf eine mangelhafte Ausführung oder einen Materialfehler zurückzuführen sind, ohne Berechnung von Ersatzteilen und Arbeitszeit behoben. SAFETY FIRST. haftet jedoch nicht bei unsachgemässer Bedienung des Artikels und SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 7 / 8

8 haftet nicht für mögliche Folge- oder Vermögensschäden etc. SAFETY FIRST. haftet grundsätzlich nicht für gegebenenfalls mögliche Schäden gleich welcher Art insbesondere aus zweckfremder Artikelnutzung. Bitte bewahren Sie diese Bedienungsanleitung zusammen mit dem Koffer auf. Da die SAFETY FIRST Alarmanlage nicht installiert werden muss, kann sie bei einem Umzug etc. einfach in das neue Objekt mitgenommen werden. Für einen sicheren und möglichst erschütterungsfreien Transport der Alarmanlage mit Aussenmelder ist der Koffer ideal. Die SAFETY FIRST Alarmanlage bietet Ihnen einen preiswerten und unkomplizierten Schutz der kompletten Aussenhaut eines Objektes. Der Schutz kann mit weiteren einfachen, preiswerten und sehr effektiven SAFETY FIRST Produkten optimiert werden, beispielsweise Bewegungsalarm, Diebstahlsicherung, Fensteralarm, Glasbruchalarm oder Türstopper mit Alarm. Bitte fragen Sie Ihren Händler nach diesen und weiteren Produkten. Sehr gerne stellt Ihnen Ihr Händler die Artikel kostenlos und unverbindlich vor. SERTAS GmbH Fachzentrum für Sicherheitstechnik CH Muttenz Telefon: Telefax: SERTAS GmbH - Fachzentrum für Sicherheitstechnik - Seite 8 / 8

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Bedienungsanleitung Dual-Sensor-Alarm stabo HA-08 Art.- Nr. 51103 Damit Sie dieses Gerät optimal nutzen können und viel Freude daran haben, sollten Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig lesen. 2 Wichtig

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater RTX 4002 DECT Repeater DECT Repeater Der Repeater erhöht die Reichweite Ihres schnurlosen DECT-Telefons in Bereichen, wo bisher kein Empfang möglich war. Alle Funktionen eines Handgerätes werden auch innerhalb

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG COMPACT-ALARMSYSTEM

BEDIENUNGSANLEITUNG COMPACT-ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG CA COMPACT-ALARMSYSTEM Bedienungsanleitung Der CA 200 Compact-Alarm ist speziell zur Sicherung kleinerer Objekte mit einem oder wenigen Zugängen wie z.b. Garagen, Gartenhäuser, Ferienhäuser,

Mehr

Funk- B e d i e n t e i l J A - 80F

Funk- B e d i e n t e i l J A - 80F Übersicht Oasis Funk- B e d i e n t e i l J A - 80F Das Funk Bedienteil verfügt über einen eingebauten berührungslosen Kartenleser, ein optionaler Öffnungskontakt kann angeschlossen werden. Das batteriebetriebene

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE Schützen Sie sich und Ihren Verein, damit Ihnen bleibt was Ihnen gehört. Eine Alarmanlage hat von allen Sicherheitssystemen die größte

Mehr

Einfach installiert mehrfach abgesichert

Einfach installiert mehrfach abgesichert Einfach installiert mehrfach abgesichert Funkalarmanlage ABUS Privest www.abus.com Eigenheimabsicherung Hohe Reichweite Problemlos erweiterbar Einfache Selbstmontage Inklusive Installationsvideo Rundum-Schutz

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 P R O F E S S I O N A L T I M I N G FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 BEDIENUNGSANLEITUNG Version 06/2010 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG...2 2. SYSTEMBESCHREIBUNG...4 3. TEST AND FUNKTIONSPRINZIP DES SYSTEMS...5

Mehr

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis Einleitung Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der ersten Inbetriebnahme aufmerksam durch. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen die Sie benötigen,

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

Bedienungs- und Einbauanleitung

Bedienungs- und Einbauanleitung MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG UND ALARMSYSTEM KIK ASS & KIK 2000 Bedienungs- und Einbauanleitung Die Multisysteme der PEKATRONIC KIK Serie gestatten Ihnen das komfortable Bedienen Ihrer Zentralverriegelung,

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

MODEL CG2 Zusammenschaltbar

MODEL CG2 Zusammenschaltbar RAUCHALARM FOTO-ELEKTRONISCHER RAUCHMELDER BEDIENUNGSANLEITUNG MODEL CG2 Zusammenschaltbar Für Betrieb mit 9 Volt Blockbatterie PLAZIERUNG IHRES RAUCHALARMS Sollten Sie einen einzelnen Rauchmelder besitzen,

Mehr

Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Komfort-Bedienteil

Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Komfort-Bedienteil Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Komfort-Bedienteil Bedienteil mit Kartenleser Das Bedienteil verfügt über einen Proximity-Kartenleser (125 khz, EM 4102) für eine einfache Bedienung, ein Lautsprecher/Mikrofon

Mehr

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Vielen Dank das Sie sich zum Erwerb eines Killswitch der Firma isamtec entschieden haben. Der Killswitch ist mit einem Prozessor ausgestattet, der

Mehr

Installationsanleitung. Blinklicht mit Sirene

Installationsanleitung. Blinklicht mit Sirene Installationsanleitung Blinklicht mit Sirene INSTALLATISANLEITUNG BLINKLICHT MIT SIRENE Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Blinklichts mit Sirene. Website Egardia www.egardia.com Kundenservice

Mehr

Security Programm. Mit X4-LIFE Security Produkten schützen Sie Ihr Heim kostengünstig und ohne aufwendige Installation.

Security Programm. Mit X4-LIFE Security Produkten schützen Sie Ihr Heim kostengünstig und ohne aufwendige Installation. Mit X4-LIFE Security Produkten schützen Sie Ihr Heim kostengünstig und ohne aufwendige Installation. Security Programm In Deutschland wird immer öfter in Wohnungen eingebrochen. Laut der 2013 ver öffentlichten

Mehr

Installationsanleitung. Rauchmelder

Installationsanleitung. Rauchmelder Installationsanleitung Rauchmelder INSTALLATIONSANLEITUNG RAUCHMELDER Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Rauchmelders. Website Egardia www.egardia.com Kundenservice Weitere Informationen über

Mehr

CU2101 AUTOMATISCHES TELEFONWAHLGERÄT

CU2101 AUTOMATISCHES TELEFONWAHLGERÄT CU2101 AUTOMATISCHES TELEFONWAHLGERÄT 1. Einführung Wir bedanken uns für den Kauf des CU2101! Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme sorgfältig durch. 2. Anschluss Wählen Sie einen einfach

Mehr

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Clean Air Podręcznik RFZ Zdalne sterowanie Heating Cooling

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

SMART ALARM-SERIE. Sicherheit für Ihre Familie. Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme

SMART ALARM-SERIE. Sicherheit für Ihre Familie. Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme SMART ALARM-SERIE Sicherheit für Ihre Familie Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme SMART GSM SA 2700 Wir haben einen Weg gefunden, Sie zu schützen Beugen Sie Einbrüchen vor Einbrüche finden in

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Wahl. Sie haben ein Produkt erworben, das nach den höchsten Standards der Automobilindustrie entwickelt und gefertigt

Mehr

LGD8003 kurze Bedienungsanleitung

LGD8003 kurze Bedienungsanleitung LGD8003 kurze Bedienungsanleitung Installation: (S.3 bis 8) 1. Gehäuse öffnen. 2. Stromversorgung ausmachen und die SIM-Karte vorsichtig einstecken und einschieben (sehen Sie das Foto) Setzen Sie Ihre

Mehr

Orientierungshilfe Alarmanlagen

Orientierungshilfe Alarmanlagen Orientierungshilfe Alarmanlagen 11/03 2014 Welche Alarmanlage ist für meine Zwecke geeignet? Nachstehend finden Sie eine kurze Beschreibung unserer Alarmsysteme. AMG Sicherheitstechnik bietet die umfangreichste

Mehr

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung Eco-Home / Zentraleinheit Seite 2 1. Zentraleinheit anschließen 1 2 3 Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentral einheit, indem Sie diesen nach unten aus

Mehr

Rufnummer Anzeige. Gebrauchsanleitung

Rufnummer Anzeige. Gebrauchsanleitung PROFOON PCI-35B Rufnummer Anzeige Gebrauchsanleitung EINLEITUNG Der Rufnummernmelder PCI-35B bietet Ihnen die Möglichkeit, vor der Entgegennahme eines Anrufs zu sehen, vom wem Sie gerade angerufen werden.

Mehr

LockerLock Schließgehäuse

LockerLock Schließgehäuse LockerLock Schließgehäuse Achtung! ÕVor Inbetriebnahme (Zuweisung von Keys) unbedingt den Abschnitt "Inbetriebnahme" dieser Anleitung durchlesen. Einsatzbereich Der Möbelverschluss LockerLock wird als

Mehr

Kohlenmonoxid-Sensor SC\1B

Kohlenmonoxid-Sensor SC\1B Kohlenmonoxid-Sensor SC\1B Handbuch Vielen Dank für den Kauf unseres Produktes. Vor der Inbetriebnahme des Gerätes, lesen Sie die Bedienungs- und Wartungsanleitung. Der Hersteller haftet nicht für Schäden,

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung

RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung RSDM-Lock verwandelt Ihren mechanischen Schließzylinder in ein voll betriebsbereites Zutrittssystem. Der RFID-Leser, komplett integriert im Schließzylinder, ließt

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 -1- www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 Herausgeber: Guido Jaeger, Rosenhaeger Bruch 22, 32469 Petershagen, www.mylaserpage.de Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr über Vollständigkeit

Mehr

Ei650. 3V-Rauchwarnmelder. Ei650W. Ei650C. mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie

Ei650. 3V-Rauchwarnmelder. Ei650W. Ei650C. mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie 1 3V-Rauchwarnmelder mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie Nach dem prinzip, für Anwendungen in privat genutzten Wohnräumen oder Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie

Mehr

LISTENER DIE NEUE DIMENSION DER SICHERHEITSTECHNIK

LISTENER DIE NEUE DIMENSION DER SICHERHEITSTECHNIK LISTENER DIE NEUE DIMENSION DER SICHERHEITSTECHNIK Alarmanlagen für jedermann Fühlen Sie sich sicher? Die rasant wachsende Kriminalität hat ein stetig zunehmendes Sicherheitsbewusstsein in der Bevölkerung

Mehr

INSTALLATION DES FUNK-TÜRMODUL

INSTALLATION DES FUNK-TÜRMODUL Funk-Alarmsystem Funk-Türmodul Art. Nr. FUS 4330 FUNKTION Das Funk-Türmodul erlaubt eine drahtlose Scharf- / Unscharfschaltung ohne zusätzliche Netzversorgung. INSTALLATION DES FUNK-TÜRMODUL Das Funk-Türmodul

Mehr

TBF2-8. TG2/P Bedientableau

TBF2-8. TG2/P Bedientableau TBF28 TG2/P Bedientableau RLS Elektronische Informationssysteme GmbH Romersgartenweg 17 D36341 LauterbachMaar www.rlselektronik.de ( 06641 ) 64673 Fax ( 06641 ) 646743 Stand 09/2010 Sicherheitshinweise

Mehr

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG.

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG. Inhalt Der BIGmack im Überblick...3 Aufnahme...4 Wiedergabe...4 Lautstärke...4 Ansteuerung durch externe Taste...4 Den BIGmack für die Benutzung vorbereiten...5 Batterie einsetzen...5 Eine Aussage aufnehmen...6

Mehr

G E R M A N Y. Akku LED-Leuchte mit Funkfernbedienung: 8151 Fernbedienung für Art.-Nr. 8150 Ladestation mit US-Stecker

G E R M A N Y. Akku LED-Leuchte mit Funkfernbedienung: 8151 Fernbedienung für Art.-Nr. 8150 Ladestation mit US-Stecker Akku LED-Leuchte mit Funkfernbedienung: Art.-Nr.: 8150 Akku LED-Leuchte 8151 Fernbedienung für Art.-Nr. 8150 8152.EU Ladestation mit EU-Stecker 8152.UK Ladestation mit UK-Stecker 8152.US Ladestation mit

Mehr

Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar

Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar 13/09 2012 (02) Inhaltsverzeichnis Receiver / Empfänger Seite 02 Sender Seite 02 Vorsichtsmaßnahmen für die Seite 03 Einstellung Gehäuse-Abmessungen

Mehr

Bedienungsanleitung zum Stallwächter

Bedienungsanleitung zum Stallwächter Bedienungsanleitung zum Stallwächter mit Alarmlinienspeicherung Inhalt A) Inbetriebnahme B) Aktivieren/Deaktivieren der Alarmbereitschaft per Taster C) Alarmierungsablauf D) Daueralarm ein-/ausschalten

Mehr

tracknotelite Bedienungsanleitung Wir machen Ideen zu Software.

tracknotelite Bedienungsanleitung Wir machen Ideen zu Software. tracknotelite Bedienungsanleitung Wir machen Ideen zu Software. Dankeschön! Vielen Dank für Ihr Interesse an tracknotelite, der zuverlässigen Alarm-App zur Sicherung von Booten, Autos oder Motorrädern!

Mehr

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz TM JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz Artikelnr. 065937-001 Intermec 6001 36th Avenue West, P.O. Box 4280 Everett, Washington, 98203-9280 - USA Intermec 1 Vorschriften der US Bundeskommission

Mehr

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch Doro Secure 580 Benutzerhandbuch Deutsch 3 2 1 4 5 6 7 8 9 14 13 12 11 10 15 16 Hinweis! Alle Abbildungen dienen lediglich zu anschaulichen Zwecken und geben das Aussehen des Geräts möglicherweise nicht

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Aufbauleitfaden. Funk-DSL

Aufbauleitfaden. Funk-DSL Aufbauleitfaden Funk-DSL Aufbauleitfaden/Aufbauhandbuch Überprüfen Sie in einem ersten Schritt die Vollständigkeit der gelieferten rüstung! In der rüstung sollten folgende Teile enthalten sein: SU-A-EZ

Mehr

CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG. EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800

CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG. EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 CAN BUS ALARMSYSTEM BEDIENUNGSANLEITUNG EG Zulassung e24 A-00 0094 Art.Nr: 3170-7800 BESCHREIBUNG Sehr geehrter Kunde! Um die Funktionsweise der PEKATRONIC CAN BUS Alarmanlage genau zu verstehen, lesen

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

Alarm kann Video und noch viel mehr

Alarm kann Video und noch viel mehr Alarm kann Video und noch viel mehr Funkalarmanlage Secvest IP Secvest IP Funkalarmtechnik Einbruch Feuer Wasser Notruf Die sensiblen Melder Ihrer Funkalarmanlage erkennen jede Gefahr bereits im Ansatz.

Mehr

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137)

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) 5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert

Mehr

Giga-X Network On-Line Status Tester

Giga-X Network On-Line Status Tester 1 Bedienungsanleitung Einführung 2 Technische Ausstattung 2 Technische Daten 3 Bedienhinweise 3-4 Testszenarien 4-5 Beispielhafte Display- Darstellungen 5-7 Lieferumfang 8 Anmerkungen 8 Hobbes GmbH Europa

Mehr

2 - Montage des Gehäuses

2 - Montage des Gehäuses Einführung Deutsch 1 - Einführung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Das Gerät wurde mit größter Sorgfalt entwickelt und hergestellt.

Mehr

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15

Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Bedienungsanleitung Primor 1000 / 3000 / 3010 / Level 15 Inhalt 1 Hinweise 2 1.1 Haftungshinweise 2 1.2 Bedienhinweise 2 1.3 Sicherheitshinweise 2 2 Optische und akustische Signale 2 3 Eingabeeinheiten

Mehr

Anschließen 1. POWER- Batterien Recall-Tastenzeit Technische Information Alarmfunktion

Anschließen 1. POWER- Batterien Recall-Tastenzeit Technische Information Alarmfunktion 5 1 2 3 14 6 7 8 9 10 18 11 12 19 20 21 13 14 15 16 22 17 23 24 1 Anmeldetaste für das schnurlose Alarmgerät 2 Anschluss für das externe Alarmgerät 3 Wahlwiederholung 4 Flash 5 Anschluss für das Telefonkabel

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG 352PS900 / 352PS920 352PB900 / 352PB920 352PB3000 / 352PB3020 352XPB900 / 352XPB920 352XPB3000 / 352XPB3020

GEBRAUCHSANWEISUNG 352PS900 / 352PS920 352PB900 / 352PB920 352PB3000 / 352PB3020 352XPB900 / 352XPB920 352XPB3000 / 352XPB3020 GEBRAUCHSANWEISUNG 352PS900 / 352PS920 352PB900 / 352PB920 352PB3000 / 352PB3020 352XPB900 / 352XPB920 352XPB3000 / 352XPB3020 Funkgesteuert Mit Kabelwerk PIS/WAT/UD352P9xx0xx_A CЄ INHALT Inbetriebnahme

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO)

AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO) AVISO-VIB Bedienungsanleitung (Zusatz zur Bedienungsanleitung AVISO) Hömelstr. 17 - CH-8636 Wald ZH - Telefon/TS 055-246 28 88 - Fax 055-246 49 49 E-Mail: info@ghe.ch - www.ghe.ch Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)?

Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)? Warum kann ich keine Telefonanrufe durchführen oder empfangen (kabellose Telefone)? Dies kann mehrere Gründe haben. Bitte befolgen Sie diese Empfehlungen nacheinander: Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie

Mehr

Funk-Rauchwarnmelder fumonic 3 radio net. Information für Mieter und Eigentümer

Funk-Rauchwarnmelder fumonic 3 radio net. Information für Mieter und Eigentümer Funk-Rauchwarnmelder fumonic 3 radio net Information für Mieter und Eigentümer Herzlichen Glückwunsch! Bei Ihnen in der Wohnung wurden intelligente Rauchwarnmelder fumonic 3 radio net installiert. Damit

Mehr

INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter

INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter 3 Inhalt Ziel dieses Leitfades 4 TV-Adapter Übersicht 5 Verbindung mit dem Stromnetz 6 Verbindung mit TV 7 Optionaler Adapter zur Verbindung mit TV 8 Vorbereitung des

Mehr

aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle)

aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle) aclog GSM Funkalarmsystem (Täterfalle) Funkzentrale mit GSM Wählgerät mit internem Akku Netzteil 230V/ 12V, Sirene, Funktürkontakt, Funk PIR Melder, 2 Funk Fernbedienungen Installation und Benutzerhandbuch

Mehr

Benutzerhandbuch GPS Tierortung BELLO mit Telekom-Karte. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Tierortung BELLO

Benutzerhandbuch GPS Tierortung BELLO mit Telekom-Karte. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Tierortung BELLO HIMATIC GmbH Benutzerhandbuch Tierortung BELLO Stand: 11/2015 1 Einführung Die HIMATIC Tierortung BELLO ist ein System zur GPS Positionsbestimmung. Dazu wird von dem Gerät die aktuelle Position unter Nutzung

Mehr

MÖBELTRESOR DIGITAL 42 L

MÖBELTRESOR DIGITAL 42 L Version: N1 MÖBELTRESOR DIGITAL 42 L MTD 42 ARTIKEL-NR. 20952 LESEN SIE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG UND DIE SICHERHEITSHINWEISE VOR DER ERSTEN VERWENDUNG GRÜNDLICH DURCH! DEMA-VERTRIEBS GMBH IM TOBEL 4 74547

Mehr

Rufnummeranzeige. Gebrauchsanleitung

Rufnummeranzeige. Gebrauchsanleitung PROFOON PCI-25B Rufnummeranzeige Gebrauchsanleitung EINLEITUNG Der Rufnummernmelder PCI-25B bietet Ihnen die Möglichkeit, vor der Entgegennahme eines Anrufs zu sehen, vom wem Sie gerade angerufen werden.

Mehr

Keine Chance für Einbrecher! Schützen Sie ihr Zuhause mit einem Alarmsystem von Olympia!

Keine Chance für Einbrecher! Schützen Sie ihr Zuhause mit einem Alarmsystem von Olympia! Funk-Alarmanlagen Serie Protect 6 xxx / Protect 9 xxx Keine Chance für Einbrecher! Schützen Sie ihr Zuhause mit einem Alarmsystem von Olympia! einfache Installation (Plug & Play) Alarm wird direkt an Ihr

Mehr

Funk-Telefonwählgerät AWUG Bestell-Nr.: 0344 00

Funk-Telefonwählgerät AWUG Bestell-Nr.: 0344 00 Bestell-Nr.: 0344 00 1 Funktion Das (Automatisches Wähl- und Übertragungsgerät) dient zur stillen Weiterleitung einer Alarm- oder Störungsmeldung an einen ständig besetzten Sicherheitsdienst. Mit dem Sicherheitsdienst

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv» FRITZ!Box 7490» DSL über TAE» LWL über Konverter» IPTV Set-Top-Box NetCom BW GmbH Unterer Brühl 2. 73479 Ellwangen kundenmanagement@netcom-bw.de.

Mehr

Solarladeregler EPIP20-R Serie

Solarladeregler EPIP20-R Serie Bedienungsanleitung Solarladeregler EPIP20-R Serie EPIP20-R-15 12V oder 12V/24V automatische Erkennung, 15A Technische Daten 12 Volt 24 Volt Solareinstrahlung 15 A 15 A Max. Lastausgang 15 A 15 A 25% Überlastung

Mehr

Rund-um-Sicherheit, egal was passiert

Rund-um-Sicherheit, egal was passiert Rund-um-Sicherheit, egal was passiert So einfach, so sauber, so individuell. Funkalarmtechnik von ABUS Einbruch Feuer Notfall Wasser Vertrauen Sie bei allen Fragen rund um das Thema Sicherheit auf ABUS,

Mehr

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Artikel-Nummer: 01476 InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Bedienungsanleitung Einführung: Diese kraftvolle PowerBank (Zusatz-Akku) liefert Ihnen unterwegs die nötige Spannung für Ihre mobilen USB Geräte

Mehr

LCN-RT16. Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion. Hochleistungs-Infrarotsender

LCN-RT16. Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion. Hochleistungs-Infrarotsender Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion Hochleistungs-Infrarotsender LCN-RT16 Die LCN-RT16 ist ein robuster Fernsteuer-Handsender mit 16 Tasten für die Gebäudesteuerung.

Mehr

Bitte tragen Sie hier zur Gedächtnisstütze die entsprechenden Meldungen ein:

Bitte tragen Sie hier zur Gedächtnisstütze die entsprechenden Meldungen ein: Programmierung des Handys SMS-Alarm auf www.comwebnet.de Dirk Milewski Haftungsausschluß: Die Angaben sind so genau wie möglich gemacht, dennoch kann ich nicht Ausschliessen das Fehler im Text und Hardware

Mehr

FR-81BOSTON. Bedienungsanleitung. Funk-Türglocke / Personenruf BEDIENUNGSANLEITUNG

FR-81BOSTON. Bedienungsanleitung. Funk-Türglocke / Personenruf BEDIENUNGSANLEITUNG 2 JAHRE BESCHRÄNKTE GARANTIE Es wird für die Dauer von 2 Jahren ab Kaufdatum gewährleistet, dass der Betäubungsgas-Melder frei von Defekten in den Materialien und in der Ausführung ist. Dies trifft nur

Mehr

Bedienungsanleitung Amgobox V3

Bedienungsanleitung Amgobox V3 Bedienungsanleitung Amgobox V3 03/07/2015 (17) Arbeitsbereich: -5 C 35 C Inhaltsverzeichnis: Inbetriebnahme... 3 Aufladen... 3 Sabotage Alarm / Erschütterungssensor... 4 Autorisierte Telefonnummern programmieren...

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

FERION 3000 O Rauchmelder

FERION 3000 O Rauchmelder FERION 3000 O Rauchmelder FRP-O3000 de Bedienungsanleitung 0786 Bosch Sicherheitssysteme GmbH Robert-Bosch-Platz 1, D-70839 Gerlingen 11 0786 - CPD - 21092 EN 14604:2005 Rauchwarnmelder Smoke Detector

Mehr

Laderegler VWG 2008 mit Display

Laderegler VWG 2008 mit Display Anschluss des Ladereglers Der Laderegler muss vor der Inbetriebnahme programmiert werden. Zum Anschluss eines Netzwechselrichters, beachten Sie bitte die Bedienungs- und Installationsanleitung des Netzwechselrichters,

Mehr

Hochfrequenz-Filter MFF-1

Hochfrequenz-Filter MFF-1 Hochfrequenz-Filter MFF-1 Handbuch Ingenieurbüro Oetzel Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf unseres MultiFrequenzFilters MFF-1 entschieden haben. Sie sind damit in der Lage, in Verbindung mit einem

Mehr

Bedienungsanleitung LivingColors Iris

Bedienungsanleitung LivingColors Iris Bedienungsanleitung LivingColors Iris Auspacken und Aufbauen Erste Schritte mit Ihren LivingColors Wenn Ihre LivingColors bei Ihnen Zuhause eintrifft, ist sie bereits mit der Fernbedienung verbunden. Sie

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung. Kapazitiver Melder EMC V

Installations- und Bedienungsanleitung. Kapazitiver Melder EMC V Installation & Bedienung des EMC V V1.5 09.04.2003 Installations- und Bedienungsanleitung Kapazitiver Melder EMC V 1 Lageplan... 2 2 Anschluß und Verdrahtung des Melders... 3 2.1 Betriebsspannung... 3

Mehr

Montageanleitung KeyRack

Montageanleitung KeyRack Montageanleitung KeyRack 1. Packen Sie vorsichtig das Bedienteil (kleinere Kiste) aus. 2. Vergleichen Sie den Inhalt der Lieferung mit dem Lieferschein. Sollte etwas fehlen, so teilen Sie uns bitte dies

Mehr

Produktinfo. HCS Midi- GSM. Sehr einfach zu bedienen! Nur eine Sim- Karte wird benötigt! per SMS Heizung ein / ausschalten

Produktinfo. HCS Midi- GSM. Sehr einfach zu bedienen! Nur eine Sim- Karte wird benötigt! per SMS Heizung ein / ausschalten Produktinfo HCS Midi- GSM per SMS Heizung ein / ausschalten Sehr einfach zu bedienen! Nur eine Sim- Karte wird benötigt! Inkl. Netzteil, Akku, 3x Temperatursensoren, Eingebautes GSM Modem, Antenne, Kompl.

Mehr

Holz/Metall/AC- Spannungsdetektor 3 in 1 mit Laserwasserwaage

Holz/Metall/AC- Spannungsdetektor 3 in 1 mit Laserwasserwaage Holz/Metall/AC- Spannungsdetektor 3 in 1 mit Laserwasserwaage AX-903 BEDIENUNGSANLEITUNG Funktionen und Merkmale Detektion des Holzes, Metalls und der Leitungen unter Spannung Detektion des Holzes, Metalls

Mehr

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent HOFFRICHTER GmbH Mettenheimer Straße 12 / 14 19061 Schwerin Germany Tel: +49 385 39925-0 Fax: +49 385 39925-25 E-Mail: info@hoffrichter.de www.hoffrichter.de ALARM ALARMBOX Alarmbox-deu-1010-01 Art.-Nr.:

Mehr

MUSWM2 Bedienungsanleitung

MUSWM2 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Lieferumfang 3 3. Gesamtansicht und Funktionen 4 4. Inbetriebnahme des Produktes a) Batterie-Installation 5 b) USB-Empfänger-Installation 6 c) ID-Erkennungs-Installation

Mehr

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam Bestimmungsgemäße Verwendung Diese Armbanduhr ist geeignet zur Video / Audio und Fotoaufnahme. Der Kunde versichert,

Mehr

KB 3000 USB GSM/GPRS - SMS Melder

KB 3000 USB GSM/GPRS - SMS Melder Direkt zum KB3000 SMS Temperaturalarm bei Kälte-Berlin KB 3000 USB GSM/GPRS - SMS Melder Einbruch Brand Störungen Kälte-Berlin Am Pfarracker 41 12209 Berlin Fon: +49 30 74 10 40 22 Fax: +49 30 74 10 40

Mehr