Valve World 2008 Konferenz & Ausstellung PROGRAMMVORSCHAU

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Valve World 2008 Konferenz & Ausstellung PROGRAMMVORSCHAU"

Transkript

1 Valve World 2008 Konferenz & Ausstellung PROGRAMMVORSCHAU MECC (Maastricht Expo & Congress-Centrum) Ausstellungs- & Konferenzzentrum, Maastricht, Niederlande, 4. bis 6. November 2008 Besuchen Sie uns auf der Valve World Sehr geehrte Ventilfreunde und Kollegen, Im Namen des Valve World Teams, dem Steering Comites und der Beratergruppe lade ich Sie sehr herzlich zur Valve World Konferenz in Maastricht, Niederlande, ein. Bei der Vorbereitung der Konferenz setzten wird uns das Ziel, eine Veranstaltung für alle mit Interesse an Ventilen und Flusssteuerung, sei es ein Student oder ein erfahrener Fachmann, zu planen. Bei der Auswahl der Vorträge spürten wir auf bewunderungswürdiger Weise, dass wir das Ziel erfüllen würden. Das Valve World Team, das Steering Comites und die Beratergruppe hatten wirklich große Mühe mit der Durchsicht von über 100 Vortragsvorschlägen. Ich möchte mich für jeden einzelnen Beitrag bedanken! Ihre Anstrengungen bedeuten, dass auf der Konferenz interessante, informative und abwechslungsreiche Themen behandelt werden. Wie Sie sehen können, besteht das erweiterte Konferenzprogramm aus 4 Hauptvorträgen, 55 Parallelvorträge und 6 Workshops. Die Sitzungsthemen sind Normierung, Modellierung und Entwurf, Automatikventile und Sicherheit, Werkstoffe, Instandhaltung, flüchtige Emissionen, Fluiddynamik, Zuverlässigkeit, Dichtungen, Beschaffung und Gussteile. Für dieses hochqualifizierte Programm brauchen wir jetzt die Zuhörerschaft, damit diese Konferenz eine erfolgreiche Veranstaltung wird. So melden Sie sich bitte schnell an und nutzen Sie die attraktiven Frühbucherrabatte. Weitere Informationen finden Sie auf dem Anmeldeformular in dieser Ausgabe. Auch freue ich mich ganz besonders, Ihnen in diesem Jahr eine Neuheit auf der Konferenz vorstellen zu dürfen, nämlich eine Speakers Corner. Diese gibt den Teilnehmern die große Möglichkeit, viele der Vortragenden direkt kennen zu lernen. Ganz besonders begeistert mich, dass mein Freund und Kollege Barrie Kirkman einen Meisterkurs über Beschaffungspraktiken und -techniken für Endanwender gibt. Aber die Konferenz besteht nicht nur aus technischen Dingen. Ebenso wichtig ist die Möglichkeit Kollegen, Endanwender und Lieferanten aus der gesamten Branche zu treffen. Auch wurde extra Zeit für den Besuch der Ausstellung eingeplant. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es für uns alle ist, andere zu treffen und die Beziehungen zu pflegen. In der Tat sehe ich Leute auf mich zukommen, die offen und kommunikativ und von großer Wichtigkeit für meinen Beruf und mein persönliches Leben sind. Valve World 2008 ist wegen seiner sehr sozialen Veranstaltung der ideale Ort um Menschen kennen zu lernen. Ich bin sicher, dass Ihnen die harmonische Zusammenstellung von technischem und gesellschaftlichem Ereignis in der wunderschönen historischen Stadt Maastricht, Maastricht - Dabei sein ist alles Die Valve World 2008 Kongress & Ausstellung findet im MECC (Maastricht Expo & Congress- Centrum) in Maastricht, im Dreiländereck, Belgien und im Süden s statt. Maastricht ist eine charmante Stadt mit jetzt internationalem Flair und einer eindeutig Burgundischen Atmosphäre. Die Stadt vereint dieses mit ihrer großen Geschichte und ihrer Lage am Kreuzungspunkt verschiedener europäischer Kulturen, Sprachen und Handelsstraßen. Diese Faktoren machen Maastricht zum idealen Treffpunkt für die Euregion und darüber hinaus. Wenn Sie die Stadt erobern wollen, Maastricht verfügt über ein ausgezeichnetes Bussystem. Die Stadtbusse pendeln alle 5 Minuten zwischen Maastrichts Stadtzentrum, dem Hauptbahnhof, den Konferenzhotels und dem MECC. Während der Konferenz haben alle Teilnehmer und Aussteller freie Fahrt auf Maastrichts Stadtbussen. Sie zeigen einfach Ihren Teilnehmer- oder Aussteller- Ausweis vor. Das MECC ist ein modernes Conferenz- Exzellente Networking-Gelegenheit Valve World Veranstaltungen bieten viele Möglichkeiten, um Werkstoffexperten der ganzen Welt kennen zu lernen. Der Willkommensempfang, die Konferenz, die Ausstellung und natürlich das Konferenzabendessen. Alle Konferenzteilnehmer haben kostenlosen Zutritt zur parallel stattfindenden Valve World 2008 Ausstellung. Techniker und Vertriebspersonal von über 400 spezialisierten Unternehmen aus der ganzen Welt freuen sich darauf, Sie über neueste Anwendungsmöglichkeiten ihrer Produkte zu informieren. Alle Konferenzpausen finden in der Ausstellungshalle statt, um den Konferenzteilnehmern Niederlande, gefallen wird. Das Valve World Team, das Steering Comites und die Beratergruppe laden Sie sehr herzlich zur 6., alle zwei Jahre stattfindenden, Valve World Konferenz und Ausstellung vom 4. bis 6. November 2008 ein. Cees Glansdorp, Shell Global Solutions International B.V. Vorsitzender der Valve World Konferenz. Centrum, um Seminare, Konferenzen, Ausstellungen und andere Veranstaltungen, gleich welcher Form und Größe, durchzuführen. Alle Konferenzräume befinden sich im MECC-Euro-Center und sind für alle Teilnehmer direkt von der Ausstellungshalle aus zu erreichen. Der Name Euro-Center ist eine Referenz an den Vertrag von Maastricht, der 1992, als die Entscheidung, eine einzige europäische Währung, den Euro einzuführen, besiegelt wurde. Weitere Informationen: die Möglichkeit zu geben, die Ausstellung in ihren Pausen zu besuchen. Wenn Sie weitere Informationen über die Ausstellung wünschen, setzen Sie sich bitte mit Hr. Robert a Campo in Verbindung, Tel.: , Gesponsert von: Melden Sie sich jetzt an Sparen Sie Geld und melden Sie sich im Voraus an. Teilnehmer, die sich vor dem 21. Juni 2008 anmelden und bezahlen, können den Frühbucherrabatt ausnutzen und bezahlen 1095 Euro statt der 1895 Euro. Die Gebühr beinhaltet den Eintritt zu allen Vorträgen und Workshops, Zugang zur Online-Version der Konferenzvorträge, Eintritt zur Ausstellung, drei Mittagessen und alle gesellschaftlichen Aktivitäten während der Konferenztage, einschließlich dem Valve World Abendessen, sowie freie Fahrt auf den Maastrichter Stadtbussen. Wenn Sie sich mit mehreren Kollegen aus Ihrem Unternehmen gemeinsam anmelden wollen, setzen Sie sich bitte mit Fr. Kiyo Vlam bezüglich des Sonderangebots 4 zum Preis von 3 in Verbindung. Schneiden Sie das Formular auf Seite 7 aus, füllen Sie es aus und senden Sie es uns bei Valve World zu. Fax: , oder scannen Sie es und en es an Gesponsert von: Supported by: Seite 1

2 Die Organisatoren: Verlag KCI Publishing B.V. Telephone: Fax: Anschrift P.O. Box 396 NL-7200 AJ Zutphen Niederlande Konferenzdirekto Sjef Roymans Ausstellungsleitung Robert a Campo Steering Comites & Beratergruppe: Vorsitzender Cees Glansdorp, Shell Global Solutions International, Niederlande Mitglieder des Steering Committees Fahad A. Al-Akroosh, Saudi Aramco, Saudi Arabien Jerry D'Avanzo, DuPont Engineering Technology, Ray Bojarczuk, ExxonMobil, Jan Damhof, Dow Chemical, Niederlande Piet de Later, Dow Chemical, Niederlande Tor Eriksen, Statoil ASA, Norwegen David Hersant, EDF, Henk Hinssen, ihandl Engineering bvba, Belgien Barrie Kirkman, Consultant, Ralph-Harry Klaer, Bayer, Bruno Martin, Technip, Kees Meliefste, Dow, Niederlande Ron Merrick, Fluor Enterprises, Carl Neeskens, Ineos, Belgien Masayuki Ono, JGC Corporation, Japan William H. Patrick, Dow, Tony Smart, Shell Global Solutions, Niederlande Günter Spiegel, BASF, Hay van Veghel, DSM, Niederlande Mark Vredegoor, Akzo Nobel, Niederlande Jason Watts, BP-Amoco, Members Advisory Group Richard Baars, Transmark-FCX, Niederlande Ashok Banerjee, Larsen & Toubro, Indien Maurizio Brancaleoni, AUMA, Metin Gerceker, Linde, Jian Rong Han, Suzhou Stard Valve, China Jörg Kiesbauer, Samson, C. Latty, Latty International, Fabien Lemaitre, Bernard, Tak Saitoh, Kitz, Japan Lena Mikhailova, TPA, Russia Gordon Robertson, API, Tony Scott, Rotork, Sergey Seynov, NPAA, Russland Marcel van Brakel Neway Valve, Niederlande Hans van Lier Tyco Valves & Controls, Niederlande Michael Zivic, Velan, kanada Ausschlussklausel Der Verlag und die Autoren versichern, dass diese Programmvorschau sorgfältig und nach bester Kenntnis zusammengestellt wurde. Dennoch können weder der Verlag noch die Autoren keine Garantie für die Exaktheit und Vollständigkeit der Informationen geben. Der Verlag und die Autoren übernehmen diesbezüglich keinerlei Verantwortung für Schäden jeder Art, die sich aus Handlungen oder Entscheidungen auf Basis dieser Informationen ergeben. Den Benutzern dieser Programmvorschau wird dringend empfohlen, nicht nur diese Informationen zu verwenden, sondern sich auch auf ihr Fachwissen und ihre Erfahrung zu verlassen und die Informationen vor ihrem Gebrauch zu überprüfen. KCI Publishing kann keine Garantie für die Exaktheit der von teilhabenden Unternehmen und Behörden gelieferten Informationen übernehmen. Der Verlag behält sich das Recht, Abschnitte zu kombinieren, zu löschen und zu ändern, vor. Der Verlag hält sich das Recht vor, Artikel zu bearbeiten oder wieder zu verwenden (Auch Auszüge davon) und die Informationen auf jeder Art und Weise zu verteilen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Teilnahme an der Valve World 2008 Konferenz & Ausstellung vollständig auf eigenes Risiko durch den Teilnehmer erfolgt. Versicherungen müssen vom Teilnehmer selber abgeschlossen werden. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für mögliche Schäden oder Ansprüche von Teilnehmern und / oder Dritten. In dieser Hinsicht lehnt der Veranstalter Forderungen jeglicher Art ab. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf vervielfältigt, in Suchmaschinen gespeichert oder übertragen werden, gleich welcher Art und Weise, elektronisch, mechanisch, fotokopierend, aufnehmend oder sonst irgendeiner Form, ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch den Verlag KCI Publishing BV NEU! Speakers Corner Speakers Corner auf der Valve World Maastricht ist eine neuer interessanter Versuch, um Endanwendererfahrungen direkt mit Ausstellungsteilnehmern und Ausstellern auszutauschen. Obwohl die Konferenz in den letzten Jahren immer sehr gut besucht wurde, hatten nicht alle ausreichend Zeit, daran teilzunehmen. Man ist halt zu beschäftigt. So wurde die Idee geboren, etwas von der Konferenz in die Ausstellung zu bringen! Nachmittags werden in zweistündigen Veranstaltungen die Aspekte der Beschaffung von Ventilen, technische Themen und Herstellungs- und Genehmigungsverfahren behandelt. Jeden Tag werden andere Themen vorgestellt. Falls jemand ein besonderes Thema wünscht, wenden Sie sich bitte an mich, damit ich versuchen kann, dieses zu organisieren. Das ganze soll in entspannter Umgebung stattfinden. Wir wünschen uns eine interaktive Zuhörerschaft, die ganz im Geiste der Speakers Corner freiwillig ihre Beiträge und Empfehlungen einbringt! Die Konferenz So freue ich mich auf Sie am Mittwoch 5. und Donnerstag 6. November, nachmittags in der zentralen Cafeteria im Ausstellungsbereich. Bitte kommen Sie und machen Sie mit. Die Speakers Corner wird von Barrie Kirkman geleitet. Herr Kirkman ist nach über 33 Jahren bei BP im Jahr 2004 in den Ruhestand gegangen. Während dieser Zeit war er als technischer Meister für die Beschaffung von Ventilen, der Ventilstrategie, technische Spezifikationen, Lieferantenbewertung, Weiterentwicklung von zugelassenen Herstellern und Abschluss von regionalen und globalen Vereinbarungen bei BP verantwortlich. Hr. Kirkman bietet der Branche jetzt unabhängige Beratung an und arbeitet für Unternehmen wie Shell, BP, BASF und Ineos. Hr. Kirkman kennt sich bestens im großen Spektrum der Liefer- und Herstellungsmethoden aus. Er ist Beratender Maschinenbau-Ingenieur und Kollege des Valve World Magazins. Er schreibt regelmäßig Artikel über die unterschiedlichsten Themen der Branche und besucht viele Unternehmen auf der ganzen Welt. Die Plenarsitzungen werden geleitet von: Jerry D'Avanzo, DuPont Engineering, Dienstag, 4. November 2008, 9:30 Uhr Jerry D Avanzo erwarb 1975 sein Diplom in Ingenieurwissenschaft an der New Yorker City University. Seine erste Anstellung fand er bei ASME in der Normierungsabteilung. Während dieser Zeit war er der Hauptverantwortliche für die Verwaltung der B31 Normen für Druckrohre wechselte er in ein Architektur-/Engineering- Unternehmen in der Atomenergieindustrie und bekleidete während 9 Jahre verschiedene Positionen als Maschinenbauingenieur in der Entwicklung und dem Bau von HLK und Rohrleitungssystemen trat er in die Abteilung für Unternehmens-Engineering bei DuPont in Wilmington, Delaware,, ein. Bis heute ist er der Rohr- und Ventilspezialist bei DuPont. Darüberhinaus ist er Mitglied und ehemaliger Vorsitzender des API- Unterausschusses für Rohrleitungen und Ventile und Mitglied des ASME-Ausschusses B31.3 für Prozessrohrleitungen. Und er ist Mitglied des Steering Comites der Valve World 2008 Konferenz und Ausstellung. Die Plenarsitzung Prozessventile in der Chemischen Industrie widmet sich speziellen Themen über Ventile in der chemischen Prozessindustrie. Die Hauptthemen sind: Prozesssicherheit DuPont (MERI-Minimum essential receiving inspection) Minimale Anforderungsnormen für Abnahmen Wie bei Hersteller-Gussteilen auf dem Laufenden bleiben Qualität und Verfügbarkeit von Ventilen aus korrosionsbeständigen Legierungen Der Wettlauf zwischen Raffinerie- und Energieerzeugungsbranche Unterschiede in den Supply Chains auf der Welt Verständnis von Anforderungen örtlicher Verordnungen (z. B. PED/CE, China GB, usw.) Internationale und nationale Industrienormen (z. B. ISO, EC, API, ASME, ASTM, GB, usw.) Ralph-Harry Klaer, Bayer, Donnerstag, 6. November 2008, 11:30 Uhr Ralph-Harry Klaer erwarb 1987 sein Diplom als Prozessingenieur an der Hochschule Niederrhein für Angewandte Wissenschaft. Seine Karriere bei der Bayer AG begann gleich nach seiner Graduierung. Während der ersten 10 Jahre war er für die Rohrleitungen bei verschiedenen Projekten in Europa verantwortlich. Seit 1997 umfasste sein Verantwortungsbereich auch das Fabriklayout und die Rohrleitungen in Schlüsselprojekten der Bayer AG. Von 2003 bis 2006 leitete er alle Rohrleitungsspezifikationen der Projekte in China. Seit 2007 leitet Hr. Klaer das Competenzcenter Rohrleitungen 1 der Bayer Technology Services. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Pumpen und Ventile der Bayer AG und der Arbeitsgruppe von ProcessNet, einer Initiative von GVC und DECHEMA. Hr. Klaer ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift 3R International. Darüberhinaus ist er Mitglied des Steering Committees der FDBR Fachtagung Rohrleitungstechnik in und Valve World in Shanghai (China) und Maastricht (Niederlande). Seine Veröffentlichungen umfassen u. a. Industrieventile in der Praxis, Rohrkategorien in Prozessanlagen. Er ist Autor von vielen weiteren technischen Artikeln über Rohrleitungen und Ventile in Deutschen Fachzeitschriften. George Shofoluwe, Dow Chemical, Donnerstag, 6. November 2008, 12:00 Uhr Hr. George Shofoluwe ist von Implementation und Ausführung der höchsteffektiven Beruf Maschinenbauingenieur Technik für neue Anlagen zur Herstellung von mit über 20 Jahre Polyelefine-Grass Roots in Thailand, Argentinien, Berufserfahrung und arbeitet bei Kanada, Niederlande und den Vereinigten Staaten. Vor Dow Chemical. Heute ist er der seiner jüngsten Ernennung leitete er sieben Jahre die Leiter der globalen Instandhaltung des Kunststoffgeschäfts bei Dow Texas Beschaffungskategorie Rohre, Operations. Ventile und Armaturen. Er leitet den Einkauf und die Grimsby College of Technology, Grimsby, England und Beschaffung von Rohren, Ventilen und Armaturen bei 1988 einen BS im Maschinenbau mit Spezialisierung Dows Global. auf Entwurf und Analyse an der Southern University in Einen großen Teil seiner Karriere bei Dow verbrachte er Baton Rouge, Louisiana,. in Funktionen in Herstellung und Engineering. Seine Hr. ist Six Sigma Champion und geprüfter Six Sigma früheren Aufgaben in der Herstellung umfassen Green Belt Projektleiter. Tätigkeiten wie, Produktionsingenieur, technischer Was die Teilnehmer in meiner Plenarsitzung Inbetriebnahmeleiter, Projektmanager (von 1996 bis erwarteten können: Einen Schwerpunkt auf die 2000) in der Projektmanagementgruppe für Notwendigkeit der Sicherstellung von hoher Qualität Kunststoffe, wo er verantwortlich war für Entwurf, bei der Produktversorgung von Endanwendern. Ehre, wem Ehre gebührt Valve World dankt den Mitgliedern des Steering Committees und der Beratergruppe, die die Vorträge auswählt und am Konferenzprogramm für die diesjährige Valve World Konferenz haben. Wir danken für ihre Hingabe und ihren Einsatz zur Förderung der Ventile und insbesondere der Flusskontrolle. Die Konferenz bietet eine große Vielfalt von interessanten und hochaktuellen Vorträgen. Zusätzlich, dank ihrer Führung und Beratung wurden 6 Workshops mit dem Ziel ausgewählt, eine offene Atmosphäre zu schaffen, in der die Teilnehmer verschiedene Themen mit ihren Kollegen diskutieren können. Es war uns ein Vergnügen mit dieser engagierten Expertengruppe zusammen zu arbeiten. Lernen Sie die neuen Mitglieder des Steering Comites kennen David Hersant, EDF R&D, Im Jahr 1987 erwarb er sein Diplom als Ingenieur für Maschinenbau und Metallurgie an der CESTi (Centre d'études Supérieur des Techniques Industrielles) promovierter er als Metallurge am CEA (Commissariat à l'énergie Atomique). Das Thema seiner Thesis lautete Die numerische Simulation der Diffusion in konzentrierten Legierungen auf Atomniveau. Seit 1991 arbeitet er bei EDF/R&D. Sein erstes Interesse galt dem Verschleiß. Seit dem Jahr 2000 spezialisierte er sich auf die Ventiltechnologie mit den Hauptthemen: Qualifizierung, Instandhaltung, Dichtung, beschichtete Werkstoffe, Testkreisläufe, FEM- Analysen und Numerische Strömungssimulation. Er hat eine Vielzahl von numerischen Simulationen von unterschiedlichen Phänomenen wie Thermische Bindung und Boiler effect, usw. durchgeführt. Immer versuchte er dabei Experimente und numerische Simulationen mit dem Ziel zu vergleichen, analytische Modelle erstellen zu können. Er ist der Projektmanager des Projektes NICODEME 2, welches zum Ziel hat, der EDF neue Wege zur Qualifizierung von Ventilen in Atomkraftwerken zu eröffnen. Dieses Projekt hat eine Laufzeit von 4 Jahre und soll als Ergebnis in erster Linie analytische Werkzeuge und vereinfachte Untersuchungen liefern. Er hofft, dass die Valve World Konferenz zeigen wird, dass R&D-Tools bei der Verbesserung der Kenntnisse von Entwurf und Leistung von Ventilen hilfreich sind. Seite 2

3 Die Konferenz Tauschen Sie Ihre Erfahrungen in bestimmten Workshops aus Neben den Vorträgen sind Workshops ein Bestandteil des Konferenzprogrammes. Die Praxis hat gezeigt, dass die angebotenen Workshops eine sehr gute Gelegenheit für die Konferenzteilnehmer sind, um ihre eigenen Erfahrungen mit Branchenexperten auszutauschen und über ihr Tagesgeschäft in lockerer Atmosphäre sprechen können. Die Workshops werden von Fachexperten durchgeführt und widmen sich folgenden Themen: Dienstag, 4. November 2008, 14:00 Uhr Beherrschbarkeit von Steuerventilen - Raum Euro Moderator: Henk Hinssen, ihandl Engineering / Ignace Rogiers, (Pensioniert) ehemals Dow Chemical / Kees Meliefste, Dow Chemical / Roy Lim, Dow Chemical / Hay van Veghel, DSM Dichtungen und flüchtige Emissionen Raum Florin Moderator: Carl Neeskens, Ineos NV Der Kampf gegen gefälschte Ventile Raum Dollar / Yen Moderator: Ayman Cheta / Shell, Donnerstag, 6.November 2008, 14:00 Uhr Anwendung und Auswahl von Werkstoffen - Raum Euro Moderator: Ron Merrick, Fluor Enterprises / Piet de Later, Dow Der Wert von Qualitätsnormen und Endanwender- Qualifizierung Raum Florin Moderator: Bill Patrick, Dow / Hans van Lier, Tyco Valves / Rene van der Gaag Partnerprogramm Valve World kündigt gerne wieder an, dass ein unterhaltsames Partnerprogramm für die Familie und Freunde der Teilnehmer der Valve World Konferenz und Ausstellung in Maastricht organisiert wird. Das Programm besteht aus Einladungen zu allen sozialen Veranstaltungen, wie Willkommensempfang, Mittagessen und dem Konferenzabendessen. Der Programmhöhepunkt ist sicherlich eine interessante kulturelle Tour durch die lebendige Stadt Maastricht und ihre Umgebung. Die Kosten für das Partnerprogramm betragen EURO 175. Bitte geben Sie auf dem Anmeldeformular an, ob Sie daran teilnehmen möchten. Bitte beachten Sie, dass das Partnerprogramm nicht den Zugang zur Konferenz enthält. Meisterkurs: Rohre, Ventilauswahlphilosophie und richtige Ventilanordnung Moderator: Cor Bahnerth, Donnerstag, 6.November 2008, 14:00 Uhr Im Jahr 1965 begann er als junger Wartungstechniker in der Shell Raffinerie Pernis (SNR), Niederlande, und arbeitet bei Pernis über 8 Jahre wurde von Pernis in das petrochemische Werk von Shell Chemicals in Moerdijk (SNC) versetzt und Anfang 1973 war er an der mechanischen Fertigstellung des Naphtha-Dampf-Crackers an diesem Standort beteiligt. Von 1974 bis 1980 absolvierte er neben seiner täglichen Arbeit ein Studium als Maschinenbauingenieur. Seit 1984 arbeitete er in verschiedenen Positionen in der Instandhaltungsabteilung in Moerdijk. Im Frühjahr desselben Jahres nahm er seine Arbeit im Bereich Ventilund Dichtung in der Abteilung Maschinenbau und Instandhaltungstechnologie auf. Im Jahr 1993 wurde er zum Qualitätskoordinator ernannt und war für die ISO Zertifizierung aller Instandhaltungsabteilungen bei SNC verantwortlich. Seit Dezember 1994 ist er ebenfalls ein zertifizierter ISO 9001 Führungsberater für Qualitätsbeurteilung von Dritten (Mit Nachfolgezertifikat im Jahr 2001). Von 1998 bis Ende 2007 arbeitete er wieder als Maschinenbauingenieur bei den SNC-Standorten Moerdijk und Pernis. Während dieser Zeit beriet er auch die Shell Global Solutions in Den Haag in Bezug auf technische Themen im Rahmen von globalen Ventilverträgen. Im November 2006 war er einer der Moderatoren des Valve World Workshops. Im August 2007 verließ er Shell Chemicals in den Niederlanden und ging in den Ruhestand. Im Januar 2008 gründete er sein eigenes Unternehmen Bahnerth Valve Consultancy BV und arbeitet als Berater für Ventile und Dichtungstechnologie, Instandhaltungstechnologie, technisches Management und Qualitätsmanagement. Er freut sich bereits auf die Valve World 2008, insbesondere auf den Valve World Workshop. Auf diesem Workshop möchte er den Teilnehmer den (unterbewerteten) Unterschied im Verhalten zwischen sicherheitsrelevanten Ventil bei Gas/Dampf und bei Flüssigkeiten aufzeigen, insbesondere wenn die Überholung oder Reparatur nicht richtig und/oder nicht entsprechend der Herstellernormen durchgeführt wird. Er wünscht sich und erwartet, dass die Teilnehmer des Meisterkurses auf der Valve World 2008 im Nachhinein die Unterschiede zwischen Überholung/Reparatur und Tests von sicherheitsrelevanten Ventilen für Gas/Dampf oder Flüssigkeit verstehen. Beziehungen mit Stil pflegen! Auf jeder Valve World Konferenz steht Beziehungspflege ganz oben auf der Agenda. Alle diese geplanten Aktivitäten sind Bestandteil der Konferenz oder der Ausstellung und darauf ausgerichtet, Ihnen zu helfen, neue und bekannte Gesichter der Branche kennen zu lernen. Hierfür werden sich viele Möglichkeiten zwischen den Vorträgen, während des Konferenzmittagessen oder im Ausstellungsbereich, als auch während des Willkommensempfanges im NH-Hotel oder dem schon berühmten Valve World Abendessen mit Party am Mittwochabend ergeben. Also ruhen Sie sich ein wenig aus und pflegen Sie Ihre Beziehungen mit Stil. Montag 3. November :Willkommensempfang Treffen und Begrüßung der Teilnehmer, der Aussteller, des Steering Committees, der Autoren und des Valve World Teams auf dem Valve World Willkommensempfang im NH Maastricht Hotel. Dienstag, 4. November: Heartbeat Cafe in der Ausstellungshalle Genießen Sie die Gastfreundlichkeit der Stadt Maastricht und besuchen Sie das Heartbeat Cafe in der Ausstellungshalle mit Drinks und Musik ab 16:00 Uhr im Restaurantbereich. Mittwoch, 5. November: Valve World Abendessen und Party In der Auberge La Butte aux Bois, gleich hinter der Grenze in Lanaken, Belgien findet dieses traditionelle Highlight von jedem Valve World Ereignis statt. Alle Teilnehmer mit einem Passepartout-Ticket haben freien Zutritt zu allen gesellschaftlichen Ereignissen. Zusätzliche Tickets für das Valve World Abendessen und Mittagessen können während der Veranstaltung an der Anmeldung gekauft werden. Oder besuchen Sie unsere Internetseite: Seite 3

4 Die Konferenz Vorläufiges Konferenzprogramm Prediction Valve World 2008 Konferenz Bitte beachten Sie, dass diese Konferenz- Programmvorschau vorläufig ist und dass die Veranstalter sich das Recht auf Änderungen vorbehalten. Das endgültige Programm wird auf der Konferenz bekanntgegeben. Gesponsert von: Supported by: Seite 4

5 Die Konferenz Seite 5

6 Die Ausstellung Ausstellerverzeichnis A.S.A (Azienda Servizi ANIMA) srl DVC International Dänemark A+R Armaturen GmbH DVG Automation Srl ABC Edelstahl Armaturen & Fittings GmbH DW Controls Co.,Ltd ACG Automation Center E.K. Eagle Burgmann Netherlands bv Accellence Technology Corp Eayuan Metal Industrial Co Ltd (EMICO) Actuatech srl EBRO Armaturen Gebr. Bröer GmbH Advanced Technology Valve, ATV S.p.A EIM Controls UK Ltd Advanced Valve Solutions bv Elite Line Industrial Corp. Agum Srl Emerson Valve Automation Shafer AIV Inc Emme Technology srl AKO Armaturen & Separation GmbH Engineered Software Inc Anoop Forgings Pvt. Ltd Eriks bv Anson Flow Corp F.F.A. Schulze GmbH AOV / MOV User Group Faces SpA taly API American Petroleum Institute Fangyuan Valve Group Co., Ltd Apollo Valves Fitech Italia s.r.l. Arako spol sro Czech Republic FG Valvole Srl Arca Regler GmbH Flowbus Corporation ARI Armaturen Albert Richter GmbH & Co KG Flowserve Flow Control Benelux bv ARIS Antriebe und Steuerungen GmbH Fouress Engineering Ltd Arita Valve Co Ltd Foxboro Eckardt GmbH Armatury Group as Czech Republic Franz Schuck GmbH ARNO Metallurgica srl Fromme Armaturen GmbH & Co KG ASCO NUMATICS Fujikin Incorporated Japan ASE Appendages Service & Engineering bv FUNDIGEX Astam Valve Enterprise Co Ltd Galli & Cassina SpA Asteknik Vana-Elmak Mac.Trade & Ind. Co Turkey Galperti Engineering & Flow Control srl AUMA Riester GmbH & Co KG Garlock GmbH Avintos AG Schweiss Gasket International SpA AW Chesterton Company Georg Fischer Piping Systems Ltd Schweiss Babcock Power Espana sa GFD - Gesellschaft für Dichtungstechnik mbh BAC Valves sa Ghibson Italia srl Badger Meter Europa GmbH Global Flow Technologies Baoyi Group Co Ltd Godakhtar Industries Development & Renovation Iran BBD Valve Components Goodwin International Ltd Beck Crespel Basco Grand Merit Ltd Belgie Ventiel nv Belgie HT Beric - Davis Companies International H. Schroeder & Co. GmbH & Co. KG Bernard sa Habonim Industrial Valves & Actuators Israel BESA Ing. Santangelo S.p.A. Haci Ayvaz Endustriyel Mamuller Sanayi Ve Tic as Turkey Beta Supply Europe bv Haitima Corporation BFE SpA Bonney Forge Valve Licensee Han Kook Valve Co Ltd Biffi Italia srl Hartmann Valve GmbH Bifold Fluidpower Ltd Hebei Cangzhou Tiangong Stainless Bilco Antifire Engineering srl Hengli America Bodycote Hardiff bv Hill Union (HONGKONG) Ltd. Bormann & Neupert GmbH & Co.KG Himon srl Boscarol srl Hitma bv Bray Controls UK Ltd HKC Co., Ltd Brdr Jørgensen Components Dänemark Hobbs Valve Ltd BREMER Valves Huadong Valve Co., Ltd. Brück Group bv Huanqiu Valve Group Co Ltd BSM Braacx Special Machining BV Hytemp Nickel Alloys Ltd BTX Co Ltd ICARUS sa Belgie Bueno Technology Co., Ltd. IF Atech Limited Burcelik Valve Co Turkey IMI plc Burocco Achille IMP ARMATURE d.o.o. Slowenien BVAA IMTEX Controls Ltd Cameron Industriearmaturen Göttgens GmbH Carrara SpA Inrada Group Carraro Srl InterApp AG Schweiss Cashco Inc Inteco JSC Ukraine CBI Intervalve () Ltd Centork Valve Control sl Italcontrol srl Cesare Bonetti SpA Italvalvole Sas di Spadon Oscar & Co Cewac Belgie J.D. Jones Co Ltd Chesterfield Steels Group James Walker Boteli Valve Co Ltd JDV Control Valves Co Ltd Jiangnan Valve Co Ltd JingGong Valve Co., Ltd Shenjiang Valve Co Ltd JJ BCN International Zhongquan Group Valve John-Valve Mfg Factory Co Ltd.Shuangkai Holding Group Jun Enterprises Corporation CNV Valve & Control Company Inc KCM Valve Co Ltd Colves Fluid Control srl Kenda Industrial Corporation Conflow SpA Kennametal HTM AG Schweiss CPV Industrial Supply Pte. Ltd Singapore Key Valve Technologies Ltd Curtiss Wright Flow Control Kida Valve Ball Co Ltd Japan Dalian DV Valve Co Ltd Kingdom Precision Casting Co Ltd DCI Meettechniek bv Klinger Schöneberg GmbH DEI Valves Stockist Kitz Corporation Japan Dembla Valves Pvt. Ltd Koflow Valves Europe Dipper Valve Co Ltd KTS Oil Services Ltd DISTIXX Kumkang Valve Mfg Co Ltd Doedijns International bv Kurvalf Turkey Dongjoo Ap Co Ltd Larsen & Toubro Ltd Doruk Endustri Ltd Turkey Liviero Lino srl Douglas Chero SpA LCM Italia SpA Dovianus bv Ludemann Appendages Dresser Masoneilan Lung Yun Casting Co Ltd Dumeta Handwheels BV Luofu Valve Group Durcon Equipamentos Industriais Ltda Brasilien LVF SpA Dutch Industrial Fasterners B.V Mariani Rubinetterie Industriali srl Mars Valve Co Ltd Martract Ltd Mastergear Max Precise Industrial Co Ltd Mega Flow Controls Co., Ltd Maryla Sp Z.o.o Polonia Merwede Valves Metso Automation Oy Finnland Midland-ACS MinJou Phano Valve Co Ltd Modentic Industrial Co Mostro Engineering as Czech Republic Morgan Korea Ltd MSA as Czech Republic Negri Fratelli srl Netherlocks Neway Valve (Suzhou) Co Ltd Newmans Inc Ningbo Pengcheng Precision Casting Factory North International Exhibition Co Ltd Novus Sealing Ltd Noxon Stainless bv NSSL Limited Oceaneering Rotator as Norwegen OHL Gutermuth Industrial Valves GmbH Omal SpA OMB SpA Fluicon OME Metallurgica Erbese srl Orbinox sa Orion SpA Pacson Valves Ltd PandID bv Parker Hannifin Ltd Parker Lucifer sa Schweiss Peach Valve (Bavcos) Penta srl Pepperl+Fuchs GmbH Perar S.p.A Petrolvalves (GB) Ltd Pister Kugelhahne GmbH Polix Export D.O.O. Slowenien Press Bolt srl Process Control Equipment Ltd PS Automation GmbH Qingdao Flowta Valves Co Ltd Qingdao KC Valve Co Ltd Quifer Actuators sl Red Point Alloys bv Regada sro Slovakia RGS Electro-Pneumatics Ltd Rhino Valves Worldwide Mexiko Richards Industries Valve Group RMT Valves srl Rotex Automation Ltd Rotork Controls Ltd Royal Econosto Group RPMTECH Co., Ltd Rupture Pin Technology S.M.S Saccap-Sapag Robinetterie Pétrole Saint-Gobain Performance Plastics Belgie Salvi Valves Samjin JMC Co Ltd Samson Regeltechniek bv Sandori Castings PVT. LTD Sarasin Actor Scientific & Industrial Valve Manufacturer Russland Score Training and Multimedia Productions Limited Sealexcel () Pvt.Ltd. Senior Aerospace Bird Bellows Servis Armatur sro Czech Republic Sento Oy Högfors Salo Finnland Servovalve S.p.A Sferova srl Shah Precicast Pvt Ltd Shandong Rongxin Import & Export Co Ltd Shanghai Biaoyi Valve Co Ltd Shanghai Chuanhe Automatic Control Equipment Shanghai Dingrong International Trading Co Ltd Shanghai Feiqiu Valve Co., Ltd Shanghai IDDO Valve & Fitting Co., Ltd. Shanghai KVC Valve Co Ltd Shanghai Laiwei Machinery Valve Co Ltd Shanghai Ritai Valve Manufacture Co Ltd Shanghai SGOV Valve Group Co., Ltd. Shanghai Weilunc Co.Ltd Shipham Valves SHKVC Valve Co Ltd Shree Ganesh Forgings Ltd Sichuan Y & J Industries Co Ltd Siemens AG Sigma Tool Industrial Inc Sino US Joint Venture Zhejiang Poro Valve Man Sirca International SpA Smith Flow Control NL SMS-TORK Industrial Control Valve Turkey Sodeco Valves Belgie NV Belgie Soldo srl South Valve Manufacture Co Ltd Spetech Sp. Zoo Polonia Springmasters Ltd Stainless Steel Fasteners Ltd Sud Robinetterie Industrie Suzhou Sip Stard Valve Co Ltd Suzhou Viza Valve Co Ltd Ta Chen Stainless Pipe Co Ltd, Republik TA Roloff GmbH Teadit International Produktions GmbH Österreich Technor Malbranque Tenmat Ltd The Forerunner Machinery Co Ltd Thermal Designs UK Ltd Thermo Scientific Niton Analysers Thermomess srl Tiangong Valve Co Ltd Tianjin Tanggu Huayang Valve. Co., Ltd Tiansheng Valve Co Ltd TopWorx EMEA Transmark Fcx Ltd Trumbull Industries Inc Tyco Valves & Controls Tycon Alloy Industries (Hong Kong) Co Ltd Hong Kong Ugitech sa Vaas Industries Pvt Ltd Val Controls a/s Dänemark Valsteam ADCA Engineering SA Portugal Valstone Controls Inc Valve-Tek Mfg Co Ltd, Republik VALVITALIA SpA Valvo Service bv Valvole Hofmann By Bonino Engineering Vanatome Varimex-Valves Co Ltd Polonia Velan Inc Kanada Ventil Test Equipment Versa Products Company Inc Vexve Oy Finnland Viar Valvole srl (Meccanica srl) VIMEC srl VIR Valvoindustria Ing. Rizzio SpA Virgin Engineers Virgo Engineers Inc VMA Valve Manufacturers Association Walworth Company, Industrial de Valvulas Mexiko Weartech International Ltd Weir Valves & Controls UK Ltd Wenzhou Qiubao Valve Co Ltd Werner Böhmer GmbH Winnington Casting Company Ltd Hong Kong Witzenmann GmbH Young Tech Co Ltd YPS Valves Ltd Yueng Shing Industrial Co., Ltd., Republik Zetkama - Fabryka Armatury Przemyslowej sa Polonia Zhejiang Anix Valve Co Ltd Zhejiang Cathay Packing & Sealing Co Ltd Zhejiang Chaoda Valves Co Ltd Zhejiang Dongya Valve Co., Ltd Zhejiang Fangzheng Valve Manufacturing Co Ltd Zhejiang Gaodong Valve Co Ltd Zhejiang Huatai Valve manufacturing Co Ltd Zhejiang Huaxia Valve Corporation Ltd Zhejiang Jingjia Valve Co Ltd Zhejiang Shuangda Valve Co Ltd Zhejiang Teer Valve Co., Ltd Zhejiang Tiante Valve Co Ltd Zhejiang Vango Valve Manufacture Co. Ltd Zhejiang Victory Valve Co Ltd Zhejiang Wanli Valve Zhejiang Wenton Valve Co., Ltd. Zhejiang Wuzhou Valve Co Ltd Zhejiang Xiongtai Valve Manufacturing C0 Ltd Zhejiang Yuandong High And Middle Pressure Zhejiang Zhedong H&M Pressure Valve Making Co Zhengzhou City ZhengDie Valve Co Zhejiang Zhongtai Valve Co Ltd Zhengzhou City ZhengDie Valve Co Ltd Zwick Armaturen GmbH CO-Exhibitors: Advance Valves Global Pvt Ltd Bray Controls Benelux NL Bray International Inc Conflow Lt FLUIDE Herose Armaturen und Metalle GmbH Sammi Machinery Co Stafford Controls Ltd Steam One S.r.l. VALVULAS VS Seite 6

7 Melden Sie sich jetzt an Valve World Ausstellung Die Valve World Ausstellung findet parallel zur Konferenz stand. Mehr als 400 ausstellende Unternehmen präsentieren ihre Produkte, Dienstleistungen und Persönlichkeiten. Dieses ist eine exzellente Gelegenheit, um globales Geschäft mit globalen Unternehmen zu fördern. Erfahrene Techniker und Verkaufspersonal führen Sie in einzigartige Produkt- und Dienstleistungsangebote ein und heißen Sie willkommen, um Ihre großartigen Kenntnisse, Erfahrungen und praktischen Anwendungsfälle mit Ihren auszutauschen. Ausstellungstage und Öffnungszeiten Dienstag, 4. November 09:30-18:00 Mittwoch, 5. November 09:30-18:00 Donnerstag, 6. November 09:30-16:00 Hotelreservierungen in Maastricht In Zusammenarbeit mit dem MECC Maastricht hält Valve World ein Paket von Zimmern zu Sonderpreisen in einer Reihe von Hotels in Maastricht bereit. Um diesen Vorteil auszunutzen, füllen Sie bitte das Hotelreservierungsformular auf unserer Internetseite aus: und faxen Sie es an den MECC Hotel Service unter +31-(0) Für weitere Informationen, rufen Sie bitte an unter Tel.: +31-(0) Der MECC Hotel Service wird ebenfalls einen Shuttle-Service zwischen dem Flughafen und den Konferenzhotels einrichten. Wenn Sie diesen vorteilhaften Service in Anspruch nehmen wollen, füllen Sie bitte ein Formular auf der gleichen Internetseite (Vorstehend genannt) aus. Seite 7

8 Flugzeug Der Flughafen Maastricht-Aachen liegt nur 10 Kilometer außerhalb von Maastricht. Von den folgenden Flughäfen bestehen Direktflüge zu diesem Flughafen: Niederlande - Amsterdam Schiphol - KLM - Berlin Easyjet Anschlussflüge Wenn Sie Ihre Ticketreservierung Ihrer Hauptfluges bei Ihrem Reisebüro machen, fragen Sie nach dem Ticket für den Anschlussflug von Amsterdam nach Maastricht. Wenn Sie beide Tickets zusammen reservieren, erhalten Sie einen Sonderpreis für den Flug von Amsterdam nach Maastricht. Es gibt täglich vier Flüge von Amsterdam nach Maastricht. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: Anreise nach Maastricht und dem MECC Flüge zum Flughafen Brüssel (Zaventem) Sie können von den meisten internationalen Flughäfen aus direkt nach Brüssel fliegen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Auf Bestellung wird es einen besonderen Shuttle-Service zwischen dem Flughafen und den Konferenzhotels geben. Zugverbindungen von Amsterdam nach Maastricht Die Züge nach Maastricht fahren alle 30 Minuten vom Flughafen Schiphol ab. Die Fahrzeit beträgt ungefähr 3 Stunden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: Zugverbindungen von Brüssel nach Maastricht Die Züge nach Maastricht fahren jede Stunde ab 6.30 Uhr ab. Diese Reise dauert 2 Stunden und 20 Minuten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Klicken Sie auf International. Auto Wenn Sie auf der Autobahn E 25 / A 2 nach Süden (von Amsterdam - Eindhoven) anreisen, nehmen Sie die Ausfahrt 55: Randwyck-MEEC. Wenn Sie auf der Autobahn E 25 / A 2 nach Norden (von Paris Liège) anreisen, nehmen Sie die Ausfahrt 56: Randwyck-MEEC. Flughafen Shuttle-Service Das MECC Maastricht hat seinen eigenen Transportservice, der Taxen von verschiedenen Flughäfen nach Maastricht und umgekehrt organisiert. Sie müssen lediglich das Formular, welches Sie bei herunterladen können, ausfüllen und per Fax an senden. Für weitere Informationen rufen Sie an unter Bahn Der nächste Bahnhof ist Maastricht-Randwyck und liegt 250 Meter vom MECC entfernt. Es bestehen regelmäßige Zugverbindungen zwischen diesem Bahnhof und dem Maastrichter Hauptbahnhof, welcher an das holländische und internationale Eisenbahnnetz angeschlossen ist. Wichtige europäische Städte mit einer Direktverbindung nach Maastricht sind: Paris (Charles de Gaulle) London (Waterloo) Amsterdam Brüssel (Midi) Düsseldorf Hamburg Melden Sie sich jetzt an und sparen Sie bares Geld Nutzen Sie jetzt unsere ermäßigte Anmeldegebühr. Teilnehmer die sich vor dem 21. Juni 2008 anmelden und bezahlen, können den Frühbucherrabatt ausnutzen und bezahlen 1095 Euro statt 1895 Euro. Die Gebühr beinhaltet während der Konferenztage den Eintritt zu allen Vorträgen und Workshops, Zugang zur Online-Version der Konferenzvorträge, Eintritt zur Ausstellung, drei Mittagessen und alle gesellschaftlichen Aktivitäten, einschließlich des Valve World Abendessens, sowie freie Fahrt auf den Maastrichter Stadtbussen. Wenn Sie sich mit mehreren Kollegen aus Ihrem Unternehmen gemeinsam anmelden, setzen Sie sich bitte mit Fr. Kiyo Vlam bezüglich des Sonderangebotes 4 zum Preis von 3 in Verbindung. Bitte beachten Sie Stornierungen - Für Stornierungen, die schriftlich vor dem 1. September 2008 eingehen werden Euro 50 Bearbeitungsgebühr berechnet. Bei Stornierungen nach dem 1. September 2008 erfolgt keine Rückzahlung mehr. Ebenso erfolgt keine Rückzahlung bei Nichterscheinen nach dem Konferenzbeginn. Die Vorträge der Valve World Konferenz 2008 sind für alle Konferenzteilnehmer KOSTENLOS ONLINE verfügbar. Der Vorteil unseres besonderen Gruppenangebotes: Vier Anmeldungen für den Preis von drei. Bitte geben Sie deutlich an, dass Sie Teil einer Gruppe sind. Alle vier Anmeldeformulare müssen zusammen übermittelt werden mit deutlicher Angabe der ausgewählten vierten Gratisperson. Anmeldeformular Valve World 2008 Konferenz & Ausstellung 4. bis 6. November 2008, Maastricht, Niederlande Bitte füllen dieses Formular aus und senden es an: PO Box 396, 7200 AJ Zutphen, Niederlande Tel: or fax to: Name:...Position:... Unternehmen:... Anschrift:...Stadt:... PLZ:... Land: Telefon:... Fax:... Die Teilnehmergebühr ist in Euro zu entrichten und enthält 19 % MwSt. Die MwSt kann bei Ihren nationalen Steuerbehörden geltend gemacht werden. Informationen für die Bezahlung Bezahlung per Kreditkarte Bezahlung per Banküberweisung Alle Zahlungen sind in Euro zu leisten durch Kreditkarte oder Bei Bezahlung per Banküberweisung: Die Details werden nach Empfang des Anmeldeformulars übermittelt. American Express/MasterCard/Visa) über Euros Frühbucherrabatt Vom 22. Juni Vom 1. Oktober 2008 bis 21. Juni 2008 bis 30. September 2008 and Onsite Auf der Ausstellung Passepartout beinhaltet: 3 Konferenztage mit gesellschaftlichem Programm 3 Konferenzmittagessen 1095 Euro 1495 Euro 1895 Euro 3 Tage Ausstellungsbesuch Online Konferenzvorträge Offizielles Valve World Konferenzabendessen und Party (Diese Einladung ist ergänzend und nur für Sie yes / no yes / no yes / no persönlich gültig. Begleitung muss bestätigt werden.) Partnerprogramm 175 Euro 175 Euro 175 Euro (Es enthält nicht den Zugang zur Konferenz) Gesamtpreis Euro Euro Euro Kreditkarten-Nr:... Verfallsdatum:... Kartenprüfnummer (CVC)*:... Name des Karteninhabers:... Unterschrift des Karteninhabers:... Zusätzlich zur Kreditkarten-Nr. ist die Kartenprüfnummer (CVC) erforderlich. Dieses ist neu und wurde zur Erhöhung der Sicherheit für beide, dem Kunden und dem Versandhandel eingeführt. Ohne die Prüfnummer können wir leider keine Transaktionen mit der Kreditkarte vornehmen. Bei Visa und Mastercard/Eurocard finden Sie Ihre CVC auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte, aufgedruckt im Unterschriftsfeld. Dieses ist eine 3-stellige Zahl. Die vollständige Kreditkartennummer ist ebenfalls in das Unterschriftsfeld gedruckt und an deren Ende befindet sich die Prüfnummer (CVC). Für American Express besteht die Prüfnummer aus einer 4-stelligen Zahl auf der Vorderseite der Kreditkarte, oberhalb der Kredit-Kartennummer, entweder auf der rechten oder linken Seite Ihrer American Express Karte. Stornierungen - Für Stornierungen, die schriftlich vor dem 1. September 2008 eingehen werden Euro 50 Bearbeitungsgebühr berechnet. Bei Stornierungen nach dem 1. September 2008 erfolgt keine Rückzahlung mehr. Ebenso erfolgt keine Rückzahlung bei Nichterscheinen nach dem Konferenzbeginn. Seite 8

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. CONEC Elektronische Bauelemente GmbH

HERZLICH WILLKOMMEN. CONEC Elektronische Bauelemente GmbH HERZLICH WILLKOMMEN CONEC Elektronische Bauelemente GmbH CONEC Unternehmen im Überblick 1978 gegründet in Lippstadt Inhabergeführtes Unternehmen Geschäftsführender Gesellschafter Raimund Carl Geschäftsführender

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Leipzig, 5./6. Dezember 2013

Leipzig, 5./6. Dezember 2013 WORKSHOP»NoSQL, NewSQL, In-Memory - Datenbanktrends und ihre Auswirkungen im Überblick«Leipzig, 5./6. Dezember 2013 Mit Beiträgen von Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE ANSPRECHPARTNER 5./6. Dezember

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen Kommen Sie zur größten Übungsfirmen Messe aller Zeiten unter der Schirmherrschaft

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Tagung. Systematische Implementierung von Veränderungen in Unternehmen

Tagung. Systematische Implementierung von Veränderungen in Unternehmen Tagung - begrenzte Teilnehmerzahl - Systematische Implementierung von Veränderungen in Unternehmen Produkte - Prozesse Systeme Mitarbeiter der Dienstag, 1. April 2014 in Düsseldorf, Lindner Airport Hotel

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

»Governance, Risk, Compliance in der IT« 4. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. April 2013

»Governance, Risk, Compliance in der IT« 4. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. April 2013 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. April 2013 Themenschwerpunkt IT-Risk-Management Prozesse, Rollen, Praxisberichte Ausgewählte Teilnehmer und Referenten ZIEL DER USER GROUP Diese ist eine auf

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung IBM ISV/TPBeitrittserklärung (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor LIS.TEC) FIRMENNAME DES ISVs/TPs: Firmenadresse des ISVs/TPs: PLZ/Stadt: Land: Germany Telefon: +49 Fax: +49 Email: Kontaktperson

Mehr

FDBR-Fachtagung Rohrleitungstechnik 2014: Der Treffpunkt der Rohrleitungsbranche

FDBR-Fachtagung Rohrleitungstechnik 2014: Der Treffpunkt der Rohrleitungsbranche FDBR-Fachtagung Rohrleitungstechnik 2014: Der Treffpunkt der Rohrleitungsbranche Mit der 29. FDBR-Fachtagung Rohrleitungstechnik präsenmtiert sich der FDBR erstmals im Congress Centrer Rosengarten Mannheim.

Mehr

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 Titel des Seminars: Risiko- und Sicherheitsmanagement in der Supply Chain Untertitel des Seminars: Sichere Lieferketten verbessern die Wettbewerbsfähigkeit Seminarbeschreibung:

Mehr

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22.

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. August 2015 33 e edition 2015 Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Global Advanced Manufacturing Institute

Global Advanced Manufacturing Institute Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China Stefan Ruhrmann Karlsruhe, December 11 th, 2013 Stefan Ruhrmann General Manager of GAMI / Suzhou SILU Production

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

ddn Oberbayern / Bayern Süd 2. Regionaltreffen 2014 bei bayme vbm in München 26. Juni 2014

ddn Oberbayern / Bayern Süd 2. Regionaltreffen 2014 bei bayme vbm in München 26. Juni 2014 ddn Oberbayern / Bayern Süd 2. Regionaltreffen 204 bei bayme vbm in München 26. Juni 204 Agenda Zeit Thema Verantwortlich 0:00 0:5 Begrüssung der Teilnehmer, Einleitung, Administratives Frau Kral, ddn

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service elektronischer und mechanischer Antriebstechnik und Antriebssysteme

Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service elektronischer und mechanischer Antriebstechnik und Antriebssysteme ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Produktion, Durch ein Audit, dokumentiert in einem Bericht,

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung Forum für die Öffentliche Verwaltung die Zukunft im Blick, 23. April 2015 in Münster EINLADUNG Herausforderungen und Lösungen im Blick Lösungen, Ideen,

Mehr

Hosted VIP Program. 16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz

Hosted VIP Program. 16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz working webbased Die Expo+Konferenz für die schnelle und kostengünstige Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse IT & Tech Das exklusive m der tools richtet sich an Unternehmer und Geschäftsführer mittelständischer

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft, Solingen, Deutschland. Praktischer Kurs in Schokoladen- und Pralinen- Herstellung

Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft, Solingen, Deutschland. Praktischer Kurs in Schokoladen- und Pralinen- Herstellung Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft, Solingen, Deutschland Praktischer Kurs in Schokoladen- und Pralinen- Herstellung - vom Kakao bis zum Endprodukt - 17. 21.10.2011 ZDS-Praktikum PRO-11

Mehr

Artikel 1 Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 wird nach Maßgabe des Anhangs der vorliegenden Verordnung geändert.

Artikel 1 Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 wird nach Maßgabe des Anhangs der vorliegenden Verordnung geändert. L 64/10 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2015/375 S RATES vom 6. März 2015 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in R RAT R EUROPÄISCHEN UNION gestützt

Mehr

CONFERENCING IN DER MÜNCHNER CITY

CONFERENCING IN DER MÜNCHNER CITY CONFERENCING IN DER MÜNCHNER CITY Landshuter Allee 8-10 D-80637 München +49 89 54 55 80 +49 89 55 74 43 muenchen@ecos-office.com www.ecos-office.com\muenchen Meeting-, Konferenz-, Schulungs-, Vortrags-,

Mehr

Praxisforum BPM & ERP, 27.11.2012, Koblenz. Agile Produktentwicklung bei Johnson Controls Automotive Experience Eine Erfolgsgeschichte

Praxisforum BPM & ERP, 27.11.2012, Koblenz. Agile Produktentwicklung bei Johnson Controls Automotive Experience Eine Erfolgsgeschichte Agile Produktentwicklung bei Johnson Controls Automotive Experience Eine Erfolgsgeschichte Unternehmensstruktur Building Efficiency Automotive Experience Integrierte Innenraum- und Elektronik-Lösungen

Mehr

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER TREFFEN SIE DIE WELT HIER Treffen Sie über 3.100 weltweite Aussteller GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER HIER IST DER ORT FÜR NETWORKING UND DAS KNÜPFEN VON KONTAKTEN Treffen

Mehr

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie.

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Shanghai, Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Internationality At home around the world o o o o Close to customers through more than 2,200 production sites, offices and service locations all over the world

Mehr

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten?

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? USER GROUP 2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014 Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches

Mehr

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld isin-code: de0005878003 wertpapierkennnummer (wkn): 587800 Lebensläufe der Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat wissen werte gemeinsam. stärke gemeinsam.

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe)

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe) Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach unserem Ausflug nach Nordrhein-Westfalen und in unsere Zentralstellenstadt Essen kehren wir nun wieder zurück nach Baden- Württemberg und dort nach Karlsruhe. Die 51.

Mehr

Manufacturing Execution Systems in der Praxis

Manufacturing Execution Systems in der Praxis Einladung zum Anwender-Workshop Manufacturing Execution Systems in der Praxis Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene Kongresshalle Böblingen I 21.03.2013 + 22.03.2013

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

11. HR4YOU Anwendertreffen

11. HR4YOU Anwendertreffen 11. HR4YOU Anwendertreffen 22.-23. JUNI 2015 IN NÜRNBERG Tagungsort Das 2005 neu erbaute Holiday Inn Nürnberg City Centre hat seinen Platz mitten in der Altstadt, nur wenige Schritte von der Stadtmauer

Mehr

AB IJAB Ausschreibung 2

AB IJAB Ausschreibung 2 Ausschreibung Unterstützung beim Aufbau von Demokratie und Zivilgesellschaft in Nordafrika im Bereich Jugend Match Making Seminar 27.11. - 29.11.2013 in Berlin Ein Projekt von IJAB im Rahmen der Transformationspartnerschaften

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Minimaler Aufwand und maximale Synergien: Produktdatenpflege und Publishing in abteilungsübergreifenden Prozessen

Minimaler Aufwand und maximale Synergien: Produktdatenpflege und Publishing in abteilungsübergreifenden Prozessen Minimaler Aufwand und maximale Synergien: Produktdatenpflege und Publishing in abteilungsübergreifenden Prozessen Integrierte Produktkommunikation in Vertrieb, Marketing und Technischer Redaktion bei der

Mehr

Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser

Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser SNV-SEMINAR Wie Sie die ISO 31000 in der Praxis anwenden DATUM Dienstag, 24. März 2015 09.00 Uhr bis

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On Live Demo von SAP NW SSO Referenzberichte über praktische Anwendung direkt von Kunden

Mehr

WIR LEBEN WERTE. Leitbild der HOMAG Group. HOMAG Group AG www.homag-group.com/leitbild. MARTINI-werbeagentur.de 05/2013

WIR LEBEN WERTE. Leitbild der HOMAG Group. HOMAG Group AG www.homag-group.com/leitbild. MARTINI-werbeagentur.de 05/2013 MARTINI-werbeagentur.de 05/2013 WIR LEBEN WERTE HOMAG Group AG www.homag-group.com/leitbild Leitbild der HOMAG Group Leitgedanke 02 03 Gerhard Schuler, Firmengründer Eugen Hornberger, Firmengründer Der

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm 6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm Donnerstag, 05.11.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, der Termin für das 6. Forum der

Mehr

Häufig gestellte Fragen FAQs

Häufig gestellte Fragen FAQs www.world-of-photonics.com Häufig gestellte Fragen FAQs SAVE THE DATE LASER World of PHOTONICS Datum: 26. - 29.6.2017 Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufig gestellten Fragen zur LASER World of

Mehr

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Scheduling Workshop Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Sehr geehrte Damen und Herren, zu unseren deutschsprachigen

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten:

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG A) 2. Mitteilungspflichtiger: Morgan Stanley, Wilmington, DE, USA 1,25 % (entspricht: 881.769 Stimmrechten von 70.400.000 Stimmrechten) 0,80 % (entspricht: 560.000

Mehr

Professionelles Stammdaten-Management

Professionelles Stammdaten-Management neues SemInAR Professionelles Durch den Wettbewerbsvorsprung sichern Themen Die Bedeutung von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen

Mehr

02.02.11....seit/since 1949

02.02.11....seit/since 1949 02.02.11...seit/since 1949 SPINNER-Unternehmensanspruch - SPINNER Company Targets Komplettanbieter für Dreh- und Frästechnik Supplier for turning and milling applications Angebot eines breiten Programms

Mehr

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den Online Automotive SPICE Kompakt Kurs www.ecqa.org Wie? In diesem Online Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand einer

Mehr

Wunderbar wandelbar... Inhalte dieses Newsletters. Sonja Neuschwander. Von:

Wunderbar wandelbar... Inhalte dieses Newsletters. Sonja Neuschwander. Von: Sonja Neuschwander Von: Congress Center Böblingen / Sindelfingen im Auftrag von Congress Center Böblingen / Sindelfingen Gesendet: Donnerstag, 4.

Mehr

IT-Security in der Automation

IT-Security in der Automation Einladung/Programm Expertenforum IT-Security in der Automation 16. September 2008 Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Zum Inhalt Durch den Einsatz von Informationstechnologien und ethernetbasierten

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben.

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben. Sehr geehrte Damen und Herren, Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Gasstr. 4, Gebäude K, Otto von Bahrenpark D-22761 Hamburg Telefon: +49 (0)40 / 25 33 46 10 Fax: +49 (0)40 / 23 53 77 20 E-Mail:

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München

Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München Kursort: Ansprechparnter: Anreise: Siemens AG Training for Industry Richard-Strauss-Straße 76 81679 München SITRAIN Kundenberatung München ITC-Leitung ITC-Kursbüro

Mehr

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A www.somfy.de Sonesse 0 DCT Gebrauchsanleitung Ref :505559A DE Gebrauchsanleitung Seite Hiermit erklärt SOMFY, dass sich dieses Produkt in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den anderen

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten sie herzlich zum 4. Innsbrucker EEG-Kurs einladen, der einen Aufbaukurs nach dem Ausbildungsprogramm der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie

Mehr

EINLADUNG. in Dialog. AQASD Quality Management. zur 97. Sitzung der AG Quality Management 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München. www.gsenet.

EINLADUNG. in Dialog. AQASD Quality Management. zur 97. Sitzung der AG Quality Management 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München. www.gsenet. EINLADUNG zur 97. Sitzung der AG 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München Im Rahmen einer 2tägigen Sitzung beleuchten wir agile Software-Entwicklungsmethoden in Verbindung mit (klassischem) Qualitätsmanagement

Mehr

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs! Machen Sie mit bei unserer Sonderaktion für die Personaler von morgen. Sehr geehrte Damen und Herren, der War for Talents wird immer

Mehr

Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen Eintrittskarten Online-Ticketing Einladungskarten

Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen Eintrittskarten Online-Ticketing Einladungskarten Guten Tag, Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen wir freuen uns, Sie als Besucher unserer Messeveranstaltungen in Hamburg zu begrüßen. Mit unseren Online-Ticketshops bieten

Mehr

Österreich Werbung Paris jean-paul.heron@austria.info Tel.: +33 1 53 83 95 34, Fax: +33 1 45 61 97 67

Österreich Werbung Paris jean-paul.heron@austria.info Tel.: +33 1 53 83 95 34, Fax: +33 1 45 61 97 67 Marktbearbeitung Frankreich 2008 Workshop mit der französischen Reisebranche Workshop mit der französischen Presse Am 20. Oktober 2008 in Paris Stand 06.02.2008 Österreich Werbung Paris jean-paul.heron@austria.info

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

CDAH Forum 2009 Trainee Programm in M&M Suzhou

CDAH Forum 2009 Trainee Programm in M&M Suzhou CDAH Forum 2009 Trainee Programm in M&M Suzhou 实 习 生 计 划 美 名 软 件 ( 中 国 苏 州 ) Wer sind wir? 自 我 介 绍 Unternehmen M&M Software: 美 名 软 件 Beratung 开 发 Entwicklung 咨 询 Support 技 术 支 持 Maßgeschneiderte Software-Lösungen

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr

3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr 3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr 15./16. Mai 2012 EBS Universität für Wirtschaft und Recht bei Wiesbaden Sehr geehrte

Mehr

Einladung zur Roadshow. SGAM Fund. Zwei weltweite Renditequellen: Absolute Return Forex + Global MultiStrategies

Einladung zur Roadshow. SGAM Fund. Zwei weltweite Renditequellen: Absolute Return Forex + Global MultiStrategies Einladung zur Roadshow SGAM Fund Zwei weltweite Renditequellen: Absolute Return Forex + Global MultiStrategies Einladung Roadshow Absolute Return Forex und Global MultiStrategies Im Rahmen dieser Roadshow

Mehr

AjBD - Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen

AjBD - Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen AjBD - Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen Deutschsprachige Sektion der International Association of Law Libraries Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft

Mehr

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS Vorteile Eine Logistiklösung, die sich auf die spezifische Bedarfsstruktur der landwirtschaftlichen Industrie konzentriert Konzeption von Individuallösungen Verlässliches

Mehr

Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de. Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer. Apparate. Engineering.

Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de. Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer. Apparate. Engineering. G latt Indien Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer Apparate Engineering Entwicklung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Glatt

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains m a n a g e m e n t t a l k Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains Planning, Agility, Excellence n Datum I Ort 11. MÄRZ 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon n Referenten

Mehr

Zukunft gemeinsam gestalten

Zukunft gemeinsam gestalten Zukunft gemeinsam gestalten 19. Siemens Kundentagung Einladung zur Siemens Kundentagung 2011 23. und 24. Februar Augsburg Aktuelles aus erster Hand IT für Siemens von Fujitsu Siemens und Fujitsu verbindet

Mehr

Lösungen für automobile Effizienz

Lösungen für automobile Effizienz Lösungen für automobile Effizienz, Vorsitzender des Vorstands der ThyssenKrupp AG Essen, 16. September 2014 Steigende Aufwendungen für Forschung und Entwicklung F&E ohne Stainless Global [mn ] > 30% 727

Mehr

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich.

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. SVP Lassen Sie kluge Köpfe für sich arbeiten Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte im Tagesgeschäft und bei strategischen

Mehr

Sergey Mashonsky Managing Partner

Sergey Mashonsky Managing Partner Liebe Freunde! Nach unserer Politik der Kundenbetreuung in allen Etappen ihrer Tätigkeit in Belarus, freuen wir uns, eine weitere Ausgabe vom rechtlichen Newsletter zu präsentieren. Von dieser Ausgabe

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

International Network Solutions Ltd.

International Network Solutions Ltd. International Network Solutions Ltd. London- Paris- New York- Hamburg International Network Solutions- London CityPoint-1 Ropemaker Street, UK-EC2Y 9HAT-London International Network Solutions Ltd. Aktiengesellschaft

Mehr

Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN 1. VERANSTALTER DER AKTION Der Veranstalter der Aktion ist Canon Europa N.V. mit eingetragenem Sitz an der Anschrift Bovenkerkerweg 59, 1185 XB, Amstelveen,

Mehr

Making the Photovoltaic Industry Double Green

Making the Photovoltaic Industry Double Green Making the Photovoltaic Industry Double Green September 2011 Inhalt 1. Einführung zu PV CYCLE 2. PV CYCLE Mitglieder 3. Leitbild und Ziele 4. PV CYCLE Operative Schema 5. Environmental Agreement 6. Aktuelle

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

Die access Kredit- und/oder Prepaidkarte. Erstklassigen Service und persönliches Engagement.

Die access Kredit- und/oder Prepaidkarte. Erstklassigen Service und persönliches Engagement. Die access Kredit- und/oder Prepaidkarte Erstklassigen Service und persönliches Engagement. Let s welcome the future: Mit der access Karte. Man merkt es ihr nicht an, aber mit der access Karte halten Sie

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

WÜRTH IT DAS UNTERNEHMEN

WÜRTH IT DAS UNTERNEHMEN WÜRTH IT DAS UNTERNEHMEN Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie die Würth IT kennenlernen möchten! Wir sind ein IT-Dienstleister und SAP Systemhaus in Bad Mergentheim, das mittelständische

Mehr

Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting. Banken International. Cash Management Campus, 25. Juni 2014

Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting. Banken International. Cash Management Campus, 25. Juni 2014 Deutsche Telekom Shared Service Center Accounting Banken International Cash Management Campus, 25. Juni 2014 DeTe Accounting GmbH & DeTe ShS sro key facts Projektstart 2007 Eigenständige Gesellschaften

Mehr