Industrie. Magazin. Das. NC-Planung steigert Effizienz Seite 24 Mobile Kanalplanung Seite 38 PLM senkt Kosten Seite 40 B 04654

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Industrie. Magazin. Das. www.maschinenmarkt.de. NC-Planung steigert Effizienz Seite 24 Mobile Kanalplanung Seite 38 PLM senkt Kosten Seite 40 B 04654"

Transkript

1 NC-Planung steigert Effizienz Seite 24 Mobile Kanalplanung Seite 38 PLM senkt Kosten Seite 40 Industrie Das Magazin 22. September 2003 Ausgabe 39 4,50 B Komplettfertigen 5-Achs-Simultanfräsen komplexer Werkstücke Seite 28 Automatica Die Messe bildet komplette Wertschöpfungsketten ab EFAC-Präsident Hans-Dieter Baumtrog, Seite 22

2 Was ist Ihr Antrieb? Flexibel bleiben? Umrichter SINAMICS G110: Offen für neue Wege. Marschner+Kühn E80001-F90-P210 Viele Ziele, eine Lösung: der neue Frequenzumrichter SINAMICS G110. Drei digitale, frei parametrierbare Eingänge, kompakte Bauform und einfache Montage- und Anschlusstechnik machen ihn zum wahren Multitalent für eine Vielzahl von Antriebsaufgaben bis 3 kw: Pumpen, Lüfter, Förderbänder, Tor- und Schrankenantriebe, Schleif- und Poliermaschinen. Auch für bewegliche Werbeträger oder Fitnessgeräte der ideale Antrieb. SINAMICS G110: die vielseitige Basis für kreative Antriebslösungen. Mehr Infos per Fax 0911/ , unter Infoservice AD/Z987mm oder im Internet unter s

3 EDITORIAL AKTUELLES Temperatur- und Netzrelais, MINIPAN Messgeräte, Messumformer, Sondergeräte nach Kundenwunsch Chinesische Konkurrenten drängen zunehmend auf dem Markt Ken Fouhy KERAMIKMASCHINEN Mehr Pioniergeist nötig Nach einem Rückgang um 21% auf 490 Mio. Euro im vergangenen Jahr zeichnet sich derzeit bei Keramikmaschinen wieder ein leichter Aufwärtstrend ab. Das erklärte Paul Eirich, Vorsitzender der Fachabteilung Keramikmaschinen im VDMA, auf der Eröffnungspressekonferenz zur Ceramitec 2003 am vergangenen Dienstag in München. Aussagen Eirichs zufolge wird das Umsatzwachstum sowohl für das laufende als auch für das kommende Jahr im unteren einstelligen Bereich liegen. Trotz eines Exportanteils von 76% investieren die deutschen Hersteller jedoch zu wenig in Innovationen, um langfristig international erfolgreich zu bleiben. Obwohl sich Deutschland im internationalen Vergleich weiterhin auf dem zweiten Platz hinter Italien (Umsatz 2001: 1,4 Mrd. Euro) befindet, bekommen es die Keramikmaschinenbauer zunehmend mit Billig-Konkurrenten zu tun. Vor allem in China ist dies der Fall. Das Land, so Eirich, importiere kaum noch Standardmaschinen. Stattdessen habe sich eine starke einheimische Produktion etabliert, die sogar stolz auf ihre kopierten Produkte sei. Diese Unternehmen werden in den kommenden Jahren auf anderen asiatischen Märkten als Konkurrenten der europäischen Anbieter auftauchen. Die Ausstellerzahlen der Ceramitec belegen diese Entwicklung. Vor drei Jahren haben dort nur zwei Unternehmen aus China ausgestellt; in diesem Jahr waren es bereits 15. Das Potenzial, das im chinesischen Markt steckt, belegen die Zahlen zur Fliesenproduktion: Bereits heute ist Chinas Produktion mit 1,6 Mrd. m 2 größer als die von Italien (630 Mio. m 2 ) und Spanien (620 Mio m 2 ) zusammen. Um auch weiterhin als Lieferanten attraktiv zu sein, müssen sich die deutschen Hersteller durch Patent- und Musterschutz vor Nachahmern und Billigkonkurrenten schützen. Für die etwa 50 deutschen Branchen-Unternehmen ist es außerdem erforderlich, die Innovationszyklen zu verkürzen und bei der Produkt- und Verfahrensentwicklung enger mit den Kunden zusammenzuarbeiten. Auch auf Kundenseite mahnt Eirich mehr Pioniergeist an, hat er doch bei diesen eine nachlassende Bereitschaft festgestellt, sich in den Entwicklungsprozess miteinzubringen. Auch die F+E-Ausgaben der Keramikmaschinenbranche, die sich im Branchendurchschnitt bei 2,8% des Umsatzes bewegen, seien unzureichend. Die Quote müsse bei vier oder fünf Prozent liegen, meint Eirich. Temperatur- 1-fach Pt 100-Relais TR 122 D 1 Sensor, 2 Schaltpunkte elais 3-fach Universal Relais TR 250 passende Temperatursensoren: Drillingskaltleiter Typ MINIKA zur Überwachung von Maschinen und Anlagen, Motoren und Generatoren, Transformatoren, Lagern 1-6 Relaisausgänge, Schaltverhalten für jedes Relais einzeln programmierbar programmierbare Verzögerungszeiten Min/Max-Speicher Erkennung des wärmsten Sensors Sensoreingänge Pt 100/ 1000, PTC und KTY programmierbar 3 Sensoren, 3 Schaltpunkte Differenztemperaturüberwachung UL-Zulassung 6-fach Pt 100-Relais TR Sensoren, 6 Schaltpunkte 2 Analogausgänge UL-Zulassung optional Schnittstelle RS 485 oder Internet/Ethernet Pt 100-Sensor Typ TF 101 K z. B. für Temperaturmessung in Wicklungen. Pt 100-Sensor Typ TF 101 U2 für allgemeine Anwendungen, z.b. Messung in der Luft, Tauchhülsen, usw., ø nur 4,5 mm. ZIEHL industrie-elektronik GmbH + Co, Daimlerstr. 13, D Schwäbisch Hall Tel.: ,

4 22. September 2003 Automatica 2004 Die neue Automatica sei bestens darauf vorbereitet, internationale Leitmesse für Robotik und Automation zu werden, meint EFAC- Präsident Hans-Dieter Baumtrog Seite 22 Spanende Werkzeuge Werkzeuge für die Hartbearbeitung haben spezielle Beschichtungen und Geometrien. Seite 30 Schraubtechnik Bei Getriebegehäusen tragen Aluminiumschrauben zur Gewichtsreduzierung bei und erhöhen die Verbindungssicherheit. Seite 34 Fertigen komplexer Teile Der thermosymmetrische Aufbau des Bearbeitungszentrums sowie Überwachungssysteme sorgen für gleichbleibende Qualität beim Fertigen. Seite 28 AKTUELLES PRODUKTION LEITARTIKEL Ken Fouhy: Mehr Pioniergeist nötig 3 MÄRKTE Schunk strebt Abdeckung des Marktes an 8 Hoffmann Group mit solidem Wachstum 8 Vom Wettbewerb deutlich abgesetzt 9 Mit neuer Dachmarke zu mehr Marktpower 10 Iscar verkürzt den Weg zum Kunden 10 Wachstum in Asien bessert Lenze-Bilanz auf 12 Gutes Investitionsklima in Ungarn 13 CFK-Teile zu Marktpreisen 14 Bosch setzt auf offene Antriebssteuerung 15 C-TECHNIK Konstrukteure und Entwickler sind eingeladen, vom 7. bis 10. Oktober 2003 die CAT.Pro in Stuttgart zu besuchen 18 LOHNFERTIGUNG Auch für anspruchsvolle Komponenten und Baugruppen in kleinen Losen gibt es kompetente Lieferanten 20 AUTOMATICA Mit der MHR-Schau Automatica soll 2004 ein neuer Stern am Münchner Messehimmel aufgehen 22 Titelbild: Collage Bayerlein SPANENDE FERTIGUNG STEP-NC-basierte NC-Planung der Komplettbearbeitung steigert die Effizienz im Produktionsablauf 24 Thermosymmetrie, aktive Komponenten-Kühlung sowie Prozessüberwachung sorgen für gleichbleibende Genauigkeit beim Fertigen auf Bearbeitungszentren 28 WERKZEUGE Die spanende Bearbeitung von Werkstoffen mit über 50 HRC erfordert spezielle Hartmetallwerkzeuge 30 VERBINDUNGSTECHNIK Aluminiumschrauben verringern bei Leichtbaukonstruktionen die Vorspannkraftverluste und verhindern Kontaktkorrosion 34 Laser-Schweißkopf mit integrierten Sensoren ermöglicht variable Prozessüberwachung beim Laserschweißen 36 KONSTRUKTION C-TECHNIK Mit der Software Pflitsch Easy Route auf dem Notebook wird die Industriekanalplanung mobil 38 Mit integrierten Applikationen in Autodesk Inventor Pro sollen Unternehmen die Rendite steigern können 40 Die neue Adobe Acrobat-Version 6.0 untermauert das PDF-Format und erleichtert die Weitergabe von CAD- Zeichungen und technischen Dokumenten 42 4 MM Das IndustrieMagazin 39/2003

5 AUS DEM INHALT Haben Sie sich schon angemeldet? Mobilität ist alles Mit der Software Pflitsch Easy Route lassen sich Industriekanäle direkt vor Ort, beim Kunden, konfigurieren, visualisieren und dokumentieren. Seite 38 Laserschweißen Beim Laserstrahlschweißen von Tailored Blanks kontrollieren optische Sensoren den Schweißprozess. Seite HURCO Hausmesse +++ HURCO Hausmesse 4 Neuheiten auf einen Streich Zur Hausausstellung vom 25. bis 27. September 2003 während der Wies n-zeit, im HURCO Vorführ- und Schulungszentrum, Landsham/München, präsentieren wir erstmalig 4 neue Maschinen. VM 2: als Einsteigermodell oder für ein begrenztes Budget. VMX 42 WZW 40: Kraftpaket mit 40 Werkzeugplätzen. WISSEN Unternehmen suchen IT-ler, die Erfahrung im Programmieren der Software für Embedded Systems haben und finden diese nicht 44 MANAGEMENT Integration ist die neue Mode-Aktion oder der neue Mode-Aktionismus in der Industrie; die Mehrzahl der Zusammenschlüsse scheitert jedoch 48 VEA-MITTEILUNGEN Netznutzungsentgeltvergleich: Enorme Preisunterschiede im Mittelspannungsbereich 51 NEUE PRODUKTE UND VERFAHREN Spanende Fertigung; Verbindungen; C-Technik 59 SERVICE MM-ONLINE, FIRMENVERZEICHNIS 6 TERMINE 68 GEBRAUCHTMASCHINENBÖRSE 71 BÜCHER 96 VMX 42 S: für optimale Oberflächen. Eine Kombination aus Kraft und hoher Drehzahl. VTX U (5-Achs-Bearbeitungszentrum): Die neue VTX U ist sowohl für den allgemeinen Maschinenbau mit werkstattprogrammierbarer 5-Seitenbearbeitung in einer Aufspannung, als auch für den Formenbau mit 5-Achsen Simultanbearbeitung einsetzbar. Rufen Sie uns an: 089/ DAS OKTOBERFESTIVAL!! Gewinnen Sie!! 20 mal einen Wies n Besuch für 2 Personen. Pro Paar 400 Euro Taschengeld! VORSCHAU, IMPRESSUM 97 INDUSTRIEBAROMETER 98 HURCO GmbH Werkzeugmaschinen, Vertrieb und Service Vorführ- und Schulungszentrum, Zentrales Ersatzteillager Europa Gewerbestraße 5a, D Landsham / München Telefon +49 (0) , Fax +49 (0)

6 SERVICE MM-ONLINE UNTERNEHMEN SERVICE KOSTENLOSER NEWSLETTER-SERVICES DES MM Mit unserem Newsletter informieren wir Sie kostenlos aktuell über technische und wirtschaftliche Trends und Neuigkeiten. Sie können einen Standardnewsletter beziehen, der Sie umfassend über alle Bereiche der Technik und Wirtschaft informiert. Sie können sich aber auch aus den Themenbereichen Antriebs- und Steuertechnik, Automation, Betriebstechnik und Logistik, Fertigungstechnik, IT-Business, Konstruktion und Management Ihren individuellen Newsletter zusammenstellen. Der Bezug des individuellen Newsletters ist verbunden mit einer Registrierung bei myclickmall, dem übergreifenden Dienstleistungs-Portal der Vogel-Medien Gruppe. Unternehmensverzeichnis Firmen, die in diesem Heft redaktionell erwähnt sind A Adobe Systems...42 Akademie Fresenius Autodesk...40, 63 Arbeitsgemeinschaft verstärkte Kunststoffe AVL B BCT Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik Büro für Bildung & Kommunikation...44 C Coscom D Dixi-Polytool DMT...59 DVS DWT E Eirich... 3 Elmass Production....8 Emuge ESA Eppinger...59 ESAB F FAG Kugelfischer Fronius G Gartner....9 GDA H Haus der Technik Hoffmann...8, 67 I IBM...9 Investitionsförderverband Edmonton und Umgebung...16 Iscar...10 ISW Kopelent KTR L Lenze...12 Lurgi....9 M Matsushita Electric Works 16 Mecanovis Menzolit-Fibron...14 MesseMünchen N Niles-Simmons...16 P Precitec S Schmitt Schunk...8 Siemens....53,55 Siemens A & D...9 Siemens VDO UB...9 SLV Smart Doplhin Starrag Stuttgarter Messe- und Kongressgesellschaft T Technische Akademie Wuppertal Titan Tormen Trumpf...16 Tuwi...12 U Unigraphics USF Schlick...16 V VEA...51 VEM...16 Vieweg Vision VoithTurbo...53 W Wisag...10 WZL...16 K Kelch...16 Z ZWH MM Das IndustrieMagazin 39/2003

7 Bürsten ganz individuell? Fordern Sie unseren Katalog mit CD-ROM an! Die vollkommene Idee für besondere Aufgaben. Think Mink! Sondermaße, Sonderformen, Sonderwünsche? Maschinen und Anlagen, die Besonderes leisten, benötigen besondere Lösungen! Hinter jeder technischen Lösung von Mink-Bürsten steckt eine Idee, die diesem Anspruch gerecht wird. Ganz egal ob Sie damit abdichten, reinigen, waschen, entstauben, entgraten, führen, gleiten, tragen, transportieren oder ableiten möchten. Sie lassen sich vielseitig auslegen und individuell auf Ihre Anforderungen abstimmen. Mink Bürsten sind meist die wirtschaftlichere und vollkommenere Alternative in der Konstruktion. In jedem Fall entwickeln wir die passende Bürstenidee für Ihre Anwendung. Dafür haben unsere Berater Kompetenzen in vielen Branchen gesammelt, die uns zu den einzigartigen Erfindungen der Ideenmarke geführt haben. Denken Sie an Mink-Bürsten die Marke, die Konstrukteuren hilft. August Mink KG Fabrikation technischer Bürsten Postfach 949, D Göppingen, fon +49 (0) , fax +49 (0) ,

8 AKTUELLES MÄRKTE WERKZEUGHALTERSYSTEME Schunk strebt mit Total Tooling eine Abdeckung des Gesamtmarktes an Lauffen (dk) Schunk, als weltweit agierender und ebenso bekannter Hersteller und Lieferant von Spann- und Greiftechnik für Werkzeugmaschinen, operiert wie Heinz-Dieter Schunk, geschäftsführender Gesellschafter der Schunk GmbH & Co. KG konstatiert künftig mit der neuen Philosophie des Total Tooling. Entsprungen ist diese Philosophie der Tatsache, dass es auf dem weltweiten Markt keinen Werkzeughalter gibt, der alle Anforderungen perfekt abdecken kann, so Schunk. Jede spezifische Anwendung stellt entsprechende Ansprüche an das Werkzeughaltersystem. Vor allem wenn es um Präzision geht, ist Kompromisslosigkeit gefragt. An dieser Stelle setzt Schunk mit dem Total Tooling an. Der nach eigenen Angaben weltgrößte Anbieter von Spannbacken und Drehspanntechnik sowie Marktführer im Bereich Greifsysteme will mit seinem Total-Tooling-Programm, zu dem die hochgenauen Werkzeughaltersysteme zählen, den gesamten Bereich dieses Marktes abdecken. Firmenchef Heinz- Dieter Schunk: Die neue Universalspannfutter-Baureihe Sino-T wird wesentlich zum Ausbau unserer Technologieführerschaft beitragen. Innovativ und preisoptimiert so präsentiert sich die Universal- spannfutter- Baureihe Sino-T. Zum derzeitigen Tooling-Programm gehören mit dem Tendo- Hydro-Dehnspannfutter-System, der Tribos-Polygonspanntechnik, der Celsio-Warmschrumpftechnik, den BIG-Mechanische- Spannfutter und der neuen Uni- versal-präzisionsspannfutter- Baureihe Sino-T fünf Werkzeughaltersysteme. Alle Systeme zeichnen sich durch eine hohe Wiederholgenauigkeit, hohe Lebensdauer, Rundlaufgenauigkeit, Spannkraft, Schwingungsdämpfung, Handhabung und in der Folge durch niedrige Kosten aus. Bilder: Kuhn PRODUKTIONSVERLAGERUNG Halle/Belgien (js) De Elmass-production hat unlängst die weltweiten Markenrechte sowie alle Maschinenund Werkzeugpatente der Elmass Schaffhausen AG übernommen und die komplette Produktion nach Halle/Belgien verlagert. Bereit seit einigen Jahren fertigt Elmass-production Elmass-Werkzeuge (Bild) in Lizenz her. Jetzt werden auch die NC-Räummaschinen in Belgien gebaut. HOFFMANN GROUP Expansion in Europa führt zu solidem Wachstum München (bk) Trotz des wirtschaftlich schwierigen Umfelds erwirtschaftete die Hoffmann Group von Januar bis Juni 2003 einen kumulierten Umsatz von 247,43 Mio. Euro und ein Umsatzplus von 6,23%. Damit liegt das Ergebnis deutlich über unseren Erwartungen, bekennt Unternehmenssprecher Bert Bleicher. Das Wachstum des Werkzeug-Vollsortimenters ist vor allem auf die starke Expansionsstrategie im europäischen Ausland zurückzuführen. Dort beträgt das Umsatzplus satte 25%. Der deutsche Markt hat sich vergleichsweise stabil entwickelt. Der Unternehmenszusammenschluss von neun deutschen und neun europäischen Partnern, betreut mittlerweile europaweit 25 Länder. Rund 27% des Umsatzes entfallen auf die Auslandsmärkte. In Italien gründete Hoffmann am 1. September 2003 die jüngste Niederlassung. Zudem wurden Niederlassungen in Dänemark und Großbritannien eröffnet. In Russland, Finnland, Schweden, Norwegen, Estland, Lettland, Litauen und Belarus ist Hoffmann mit Partnerunternehmen präsent. Bert Bleicher, Sprecher der Hoffmann Group: Wir wachsen aus eigener Kraft und weiten unser System kontinuierlich auf Europa aus. Bild: Hoffmann 8 MM Das IndustrieMagazin 39/2003

9 TECHNIK TICKER SIEMENS MOTION CONTROL SYSTEMS Vom Wettbewerb deutlich abgesetzt Chemnitz (rs) Nach Jahren des stürmischen Wachstums schrumpfte 2002 die deutsche Werkzeugmaschinenproduktion um 17%, der Verbrauch ging um 16 % zurück und die Reichweite des Ausftragsbestandes sank auf 6,7 Monate. Doch dieses Mal war nach Ansicht von Dr. Siegfried Russwurm, Geschäftsgebietsleiter Motion Control Systems im Siemensbereich Automation & Drives (A&D), Nürnberg die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie strukturell deutlich besser aufgestellt als in der Krise der 90er Jahre. Die wirtschaftliche Lage sei zwar immer noch angespannt, aber nach heutigen Erkenntnissen scheine die konjunkturelle Talsohle durchschritten zu sein. Was den Marktanteil im Bereich der Werkzeugmaschinenausrüstung angehe, konnte Siemens nach Aussage von Russwurm den Marktanteil sogar um zwei auf 28% steigern. Wir haben uns deutlich vom Wettbewerb abgesetzt und gleichzeitig unsere Position in allen relevanten Märkten verstärkt. Auch in Zukunft habe man den Anspruch, stärker zu wachsen als der Markt. Das Marktvolumen für die elektrische Ausrüstung von Produktionsmaschinen liege bei etwa 4,4 Mrd. Euro, wobei zwei Drittel auf Europa und der Rest zu gleichen Teilen auf Amerika und Asien entfalle. Den Weltmarkt für Werkzeugmaschinenausrüstung schätzt Siemens auf ein Volumen von rund 4 Mrd. Euro. Wobei 50% des Marktes auf Westeuropa, 13% auf Amerika und 36% auf den asiatisch-pazifischen Raum entfalle. Die Werkzeugmaschinenproduktion ging laut Peter Herwick, Leiter Werkzeugmaschinen und Business Development im Siemens Automation and Drive Geschäfts- Bilder: Schäfer Dr. Siegfried Russwurm, Geschäftsgebietsleiter Motion Control Systems im Siemens- Bereich A&D, Nürnberg, sieht für das laufende Geschäftsjahr für seinen Bereich eine moderate Steigerung, die im Wesentlichen vom Export bestimmt werde. gebiet Motion Controls, Nürnberg/Erlangen mit 30 % in Amerika am stärksten zurück. Aber auch Länder wie Japan und die Schweiz, gefolgt von Deutschland, mussten schmerzliche Einbußen verkraften. Doch gab es nach Aussage von Herwick auch Länder mit antizyklischem Verhalten, wobei China eine herausragende Rolle zukomme. Dort stieg der Werkzeugmaschinenverbrauch um 20%. Dadurch sei China die Nummer Eins am Weltmarkt geworden. Dies berge für den europäischen Maschinenbau die Chance, sich mit leistungsfähigen Importmaschinen dort am Markt zu platzieren. Auch Siemens will seinen Beitrag dazu leisten, beispielsweise bei der Werkzeugmaschinenkonzeption mit dem Tool Mechatronic Support, das schon in der Konzeptphase beginne. Aus simulierten Maschinenmodellen könne man Schwachstellen früher ermitteln und somit Zeit und Kosten sparen. Peter Herweck, Leiter Werkzeugmaschinen und Business Development bei Siemens A&D, Geschäftsgebiet Motion Control Systems, Nürnberg/Erlangen erwartet für 2004 wieder eine Trendwende beim bis jetzt rückläufigen Werkzeugmaschinenabsatz. IBM will innerhalb der nächsten fünf Jahre Mikrochips auf den Markt bringen, die um 40 bis 65% schneller sind als die aktuelle Generation. Dabei soll es sich um so genannte CMOS-Chips handeln, deren Performance durch eine Änderung der kristallinen Struktur des Siliziums gesteigert wird. Ein besonderer Vorteil der neuen Technik besteht nach Aussagen von IBM-Entwickler Meikei Ieong darin, dass die Halbleiterbauelemente auf herkömmlichen Fertigungsanlagen hergestellt werden können. Polypropylen ist ein vielseitiger Kunststoff, dessen Vorprodukt, das Propylen, bisher zu 98% aus Erdöl hergestellt wird. Angesichts knapper werdender Ressourcen hat man beim Anlagenbauer Lurgi über ein alternatives Verfahren nachgedacht, das jetzt seine Feuertaufe bestand: die Herstellung von Propylen aus Methanol, das wiederum aus Erdgas gewonnen wird. Erstmals ist es jetzt gelungen nach dem MTP-(Methanol-to-Propylene)-Verfahren produziertes Propylen zu polymerisieren. Gartner Group warnt vor überzogener Euphorie in Sachen Linux. Nach einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens stellt der Linux-Einsatz von der Kostenseite her für viele Unternehmen keine echte Alternative zu Windows dar. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn die Gesamtbetriebskosten ins Kalkül gezogen werden. Bei Servern mit Spezialaufgaben sei der Wechsel zum billigeren Linux relativ einfach zu vollziehen, nicht aber bei PCs, auf denen unterschiedliche Applikationen laufen. Hier muss in der Regel Software ausgetauscht oder umgeschrieben werden. Einen Fußgängerschutz hat Siemens VDO vorgestellt Dabei handelt es sich um ein optoelektronisches Sensorsystem, das in den Stoßfängern integriert, in Sekundenbruchteilen den Aufprall eines Passanten erkennen und Abhilfemaßnahmen auslösen kann. Gehirn ist eine Hochleistungselektronik. Sie errechnet innerhalb von drei Millisekunden die erwartete Verformung der Stoßstange, die Geschwindigkeit, das Gewicht und die Größe des Unfallgegners. Aktuelle Systeme können lediglich ermitteln, ob eine Kollision stattfindet oder nicht. MM Das IndustrieMagazin 39/2003 9

10 Die neue CAT: Neuer Termin und neues... gramm Messe Stuttgart Die CAT war schon immer professioneller Trendsetter und profilierter Impulsgeber. Das neue Programm macht sie jetzt für viele im Unternehmen noch prominenter. Die ganze Prozesskette ist Projekt von der Produktidee über den Prototyp bis zum Recycling. Deshalb heißt sie jetzt CAT.PRO. Die Prognose: 2003 wird die CAT.PRO zum internationalen Zentrum für alle Problemlösungen rund um PLM. Mehr Informationen: WISAG SERVICE HOLDING Mit neuer Dachmarke zu noch mehr Marktpower Frankfurt/Main(js) Der richtigeleistungs-mix, Kundennähe und motivierte Mitarbeiter: All das schlägt sich bei der Wisag Service Holding GmbH in klingender Münze nieder. Trotz der ungünstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen beendete der Frankfurter Dienstleister für Gebäudemanagement das Jahr 2002 mit einem Umsatzzuwachs um 2,5% auf 393 Mio. Euro, wie Geschäftsführer Bernd Jacke im Rahmen der Bilanzpessekonferenz am 16. September verkündete. Allerdings fiel das Plus deutlich geringer aus als in den Vorjahren (2000: plus 9%; 2001: plus 5,9%). Als Stärke der Wisag bezeichnete Jacke die Tatsache, dass es gelungen sei, die Vielfalt der Dienstleistungen sie reichen von der Gebäudereinigung über Wachdienste und Catering bis hin zum integrierten Facility Management in einem ein- ISCAR HARTMETALL Ettlingen (bk) Nach nur acht Monaten Bau- und Ausrüstungszeit präsentiert sich die Iscar Hartmetall am zentralen Standort Ettlingen im neuen, größeren Gewand. Der 2100 m 2 große Neubau umfasst 1500 m 2 Fertigungsfläche und 600 m 2 Wisag-Chef Bernd Jacke konnte ungeachtet der allgemeinen Wirtschaftsflaute auch für 2002 wieder ordentliche Zahlen präsentieren. heitlichen Rahmen zu organisieren. Das soll sich auch in der neuen Dachmarkenstrategie niederschlagen, die für Anfang 2004 angekündigt ist. Alle Wisag-Gesellschaften werden dann ihre alten Namen aufgeben und einheitlich unter Wisag firmieren etwa Wisag Gebäudereinigung statt WDL Dienstleistung Gebäudereinigung. Produktionsstätte in Ettlingen verkürzt den Weg zum Kunden Wie aus dem Ei gepellt präsentiert sich die neue, 1500 m 2 große Produktionsstätte in Ettlingen. Bürofläche. Ausgerüstet wurde die Werkzeugproduktion mit zwei Bearbeitungszentren, einer Tieflochbohrmaschine, zwei Drehmaschinen sowie 13 Werkzeugschleif- und Finishmaschinen. Beschäftigt werden 60 Mitarbeiter. An den CNC-Maschinen wird künftig im 3-Schicht-Betrieb gearbeitet. Unser Ziel ist es, kundenspezifische Werkzeuge innerhalb von drei Wochen auszuliefern, so Iscar-Geschäftsführer Theo Wingerath. Die digitale Prozesskette gewährleistet eine permanente Kontrolle über den Abwicklungsstand des jeweiligen Auftrags. In der neuen Fabrik sind unter dem Dach der IMC-Gruppe gleich mehrere Gruppenmitglieder angesiedelt. Die Hornung GmbH deckt mit der Fertigung von Reibahlen den weltweiten Gesamtbedarf der IMC-Gruppe ab. Die IT.TE.DI GmbH stellt PKD- und CBN-bestückte Feinbearbeitungswerkzeuge her. Iscar selbst produziert Bohrwerkzeuge und maßgeschneiderte Sonderbohrer. Das jüngste Mitglied unter dem Dach der IMC ist die CTMS International, die Tool-Management- Dienstleistungen offeriert. Bild: Wisag Bild: Kuttkat Mitten im Markt

11 Mehr Speed. DHL Express. Bei DHL Express geben Sie das Tempo vor. Wir bringen Ihre eiligen Dokumente, Pakete und Paletten über Nacht ans Ziel. Und Sie bestimmen, wann wir zustellen: vor 12, vor 10 oder vor 9 Uhr. Auch am Samstag. Außerdem können Sie jederzeit im Internet oder am Telefon erfahren, wo sich Ihre Sendung gerade befindet. Übrigens: Für Sie sind wir selbstverständlich auch in ganz Europa und weltweit unterwegs. Schließlich ist DHL Express der international führende Express-Service. Wollen auch Sie etwas schnell versenden? Jetzt anrufen: 01805/ *. Weitere Infos unter: *12 Ct. je angefangene 60 Sek. im Festnetz.

12 Bohren, Fräsen, Gießen Ihr Technologiepartner Präzision Leistung Verfügbarkeit AKTUELLES MÄRKTE Wir freuen uns auf Ihren Besuch Halle 13.I Stand B 04 FESTWOCHE BEI TUWI Bearbeitungszentrum G 800 Gantrybauweise Verfahrwege x/y/z 800/800/600 mm 3-Achsen-Version 5-Achsen-Version bis 66 Werkzeuge 10 m/sec 2 Beschleunigung Heidenhain itnc 530 Siemens Sinumerik 840 D Die AB-Reihe Hochleistungs modelle AB 26/34/40 ALZSTAR-Reihe Einstiegsmodelle Technische Daten Fakten elektromagnetische Vorschubkupplung digitale Drehzahlanzeige Bohrtiefensteuerung (Option) 4 automatische Vorschübe ALZSTAR 15-T/S AX-Reihe Basismodelle ALZSTAR Bohrvermögen St mm Gewindeschneidleistung St 60 M 10 - M 30 Spindel MK 2 - MK 3 Spindeldrehzahlen min -1 Vorschub Hand/automatisch AX AC AB mm mm mm M 12 - M 56 M 20 - M 42 M 16 - M 80 MK 2 - MK 4 MK 3 - MK 5 MK 3 - MK min min min -1 Hand/automatisch stufenlos automatisch Dreh-Schwenktisch für 5-Achs- Anwendung Starrtisch für 3-Achs- Anwendung ALZMETALL Werkzeugmaschinenfabrik und Giesserei Friedrich GmbH & Co.KG Postfach D Altenmarkt/Alz Harald-Friedrich-Straße 2-8 D Altenmarkt/Alz Tel. +49 (0) 86 21/88-0 Fax +49 (0) 86 21/ Internet: AX 3/SV-N alle Abbildungen mit Optionen Winterswijk (us) Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums am 10. September 2003 bietet die Tuwi Werkzeugmaschinen GmbH, Hersteller von Metallbearbeitungsmaschinen mit Sitz im niederländischen Winterswijk und im westfälischen Oeding, ihren Kunden, Geschäftspartnern und übrigen Gästen eine festliche Jubiläumswoche in Winterswijk/Niederlande. Von Dienstag dem 23. bis Samstag dem 27. September demonstriert das Unternehmen Produktionsmaschinen zum Bohren, Sägen, Biegen, Schneiden und zur Blechbearbeitung. ANTRIEBSTECHNIK Starkes Wachstum in Asien bringt Schwung in die Lenze-Bilanz Hameln (kf) Starkes Wachstum in Asien hat den Gesamtumsatz von Antriebsspezialist Lenze AG, Hameln, im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4% auf 432,1 Mio. Euro erhöht. Der Umsatzanteil in Asien ist von 2,7% auf 5,2% gestiegen. Das Ebit verbesserte sich von Bild: Lenze 21,1 Mio. Euro auf 27,6 Mio. Euro, und das Eigenkapital erhöhte sich um 5,1 Mio. Euro auf 138,3 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote von 49% wird von der Konzernleitung als zufriedenstellend bewertet. Das Elektronikgeschäft hat sich weiter positiv entwickelt, kommentierte Vorstandsvorsitzender Dr. Eberhard Tellbüscher am vergangenen Mittwoch die Entwicklung im wichtigsten Produktbereich. Der Elektronik-Anteil am Gruppenumsatz erhöhte sich um 0,9% auf 58,4%. Nach Aussage von Tellbüscher wird aber auch das Projektgeschäft für Lenze immer wichtiger. Er schätzt den Anteil auf 0etwa 25% des Umsatzes. Bild: Tuwi Mit einer FuE-Quote von 5,2% des Gesamtumsatzes setzt Vorstandsvorsitzender Dr. Eberhard Tellbüscher auf innovative Produktlösungen, um im internationalen Wettbewerb der Antriebstechniker zu bestehen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Tellbüscher ein moderates Umsatz- und Ergebniswachstum im einstelligen Bereich. Dabei setzt er auf weiteres Wachstum in China, wo Lenze bereits 110 Mitarbeiter in Produktion und Vertrieb beschäftigt. Tellbüscher erhofft sich zudem Impulse durch den im Januar 2003 erworbenen 10%-Anteil an der Kufsteiner Deto Technology Trading KG. Lenze hat sich 51% der Stimmrechte und ein Kaufrecht auf die verbleibenden Anteile gesichert. Weiterer Schwerpunkt wird die Entwicklung PC-basierter Steuerungen und einfacher Servomotoren sein.

13 MÄRKTE AKTUELLES INVESTIEREN IN UNGARN Prima Investitionsklima Debrecen (uh) Ein erst zu Jahresbeginn in Kraft getretenes Investitionsförderprogramm zeigt seine Wirkung: Ungarn ist der heimliche Favorit für Auslandsanleger. Rund 35% der deutschen Direktinvestitionen in die Staaten Mittel- und Osteuropas flossen bisher in das an Bevölkerung und Fläche eher kleine Land. Deutschland ist damit seit Jahren wichtigster Außenwirtschaftspartner Ungarns. Die ausländischen Direktinvestitionen in Ungarn erreichten seit 1990 ein Gesamtvolumen von rund 21 Mrd. Dollar. Etwa ein Drittel der Summe brachten deutsche Anleger ein. Sie konzentrieren sich in ihrem Engagement vorrangig auf die Industriegebiete im Nordwesten des Landes, wo der Schwerpunkt auf der Automobilzulieferindustrie liegt, sowie auf Südwestungarn, das über eine starke Tradition im Bereich Elektronik verfügt. Zu den dynamischsten Branchen in Ungarn so die bfai-jahresprognose gehört 2003 nach wie vor der KFZ-Sektor, dessen Einfuhr, gestützt durch steigende Realeinkommen und bessere Finanzierungsbedingungen, zweistellig zulegen soll. Für den Maschinenbau wird ein Einfuhrzuwachs von 8% für möglich gehalten. Bei der Chemiebranche rechnet die bfai mit einer Importsteigerung von 6%. Ähnlich hohe Zuwächse (plus 5%) werden bei der Elektrotechnik erwartet. Erst vor kurzem stärkte die FAG Kugelfischer AG, Schweinfurt, ein Unternehmen der INA-Schaeffler Gruppe, ihren ungarischen Standort Debrecen. Seit Jahresbeginn sind insgesamt 1,4 Mrd. Forint (5,4 Mio. Euro) in die Modernisierung der Fertigungsanlagen von Kegelrollenlagern geflossen. Trotz einer gegenwärtig schwierigen Situation auf den internationalen Märkten und dem Rückzug einiger ausländischer Firmen sind wir überzeugt, eine sinnvolle Investition in eine erfolgreiche Zukunft zu tätigen, erklärten die Geschäftsführer von FAG Hungary, Dr. Stephan Szakal und Werner Scheliga. Ausschlaggebend waren und sind vor allem die vorhandenen Ressourcen an qualifiziertem Personal, eine entsprechende Infrastruktur sowie die Unterstützung seitens der Stadt Debrecen und der ungarischen Regierung. Ein weiteres Ziel der Investitionen sei es, so Szakal, den Kreis der zertifizierten ungarischen Zulieferer zu vergrößern. UNGARISCH LERNEN AM PC Vom Anfänger bis zum Profi Kenntnisse der Landessprache sind für ein erfolgreiches Agieren am Markt überlebensnotwendig. Strokes bietet eine zweistufige Software an, mit der man am PC Ungarisch von den ersten Anfängen bis zum sicheren Verstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben lernen kann. Praxisbezogene Lektionen führen den Lernenden Schritt für Schritt in die Sprache ein. Alle Wörter in den Dialogen sind direkt per Link mit dem Wörterbuch und der Grammatik verbunden. Man kann sich zu jedem Wort mit nur einem Mausklick die Übersetzung und die entsprechende Grammatikerklärung anzeigen lassen. Die Strokes-Lernsoftware erhielt beste Anwenderbewertungen. Ungarisch- Sprachkurse von Strokes gibt es je nach Vorkenntnissen in zwei Stufen: Ungarisch 100 für Anfänger und Ungarisch 101 für Fortgeschrittene. Weitere Infos gibt es im Internet unter oder direkt bei Mental Leaps in Mitterteich, Tel. ( ) Sie optimieren Ihre Prozesse. Wir Ihre Bilanzen. Leasing-Lösungen, die Perspektiven verbessern Produktion und Technologieeinsatz effizienter gestalten? Die Erwartungen Ihrer Kunden erfüllen oder sogar übertreffen? Investieren in Deutschland oder in Europa unter immer schwierigeren Bedingungen? Wir haben die Antworten für Sie: zum Beispiel an Ihre Produktionszyklen angepasste Laufzeitmodelle, bedarfsgerecht gestaltete Zahlungsverläufe oder Leasing-Verträge mit offenen Restwerten. Bleiben Sie mit uns liquiditätsschonend auf dem neuesten Stand. Und optimieren Sie mit Leasing Ihre Produktionsprozesse, Ihren Finanzierungsmix und Ihre Bilanzen! Expect more: ( )

14 AKTUELLES MÄRKTE WEGE AUS DER KRISE Leonberg (js) Positive Zeichen in schwierigen Zeiten setzen: Das wollte die 2. IMIG-Convention, zu der am 15. und 16. September108 Teilnehmer in der Leonberger Stadthalle begrüßt werden konnten. Unter dem Thema Die Zukunft der Industrie am Standort Deutschland Wege aus der Krise wurde erörtert, wie Unternehmen durch Innovations- und Wandlungsfähigkeit profitabel wachsen können. Denn auch in der Krise gebe es genügend Erfolgsbeispiele, so der IMIG- Vorstand (v.l.n.r.) Günter Kraft, Dr.-Ing. Mathias Hartmann und Rolf Köpfli im Rahmen der Abschlusspressekonferenz. Bild: Schreier AVK-TAGUNG CFK-Teile zur Marktpreisen Kraichtal (jk) Einerseits hat bei Automobilen der Kundenwunsch nach immer mehr Komfort und Sicherheit eine Gewichtsspirale in Gang gesetzt. Andererseits versprachen die Automobilbauer, den Kraftstoffverbrauch in Deutschland bis 2005 um 25% gegenüber 1990 zu reduzieren. Wie die Branche diesem Dilemma entgehen kann, wird Anfang Oktober auf der 6. AVK-Tagung in Baden Baden vorgestellt. Zumindest ist es ein vielversprechender Ansatz, den dort Peter Stachel vom Zulieferer Menzolit-Fibron erläutert und der auf einem bewährten Werkstoff im Motorsport und Flugzeugbau basiert: auf kohlen- stofffaserverstärkte Kunststoffe. Allerdings ist die Verarbeitung zu Leichtbauteilen aufgrund der manuellen Tätigkeiten meist noch aufwendig und teuer, weshalb Anwendungen dieser Hochleistungswerkstoffe im Automobilbau bislang nur bei Fahrzeugen in Kleinststückzahlen erfolgte. Daher setzt Menzolit-Fibron auf kohlenfaserverstärktes SMC und eine weitgehend automatisierbare Verarbeitung. Abfallfreier Zuschnitt und kurze Zykluszeiten sind weitere Ziele, weshalb der Zulieferer das Heißpressverfahren favorisiert. Den hohen Werkstoffkosten wird aufgrund der Verwendung von Low-cost-Kohlenstofffasern entgegengewirkt. 14 MM Das IndustrieMagazin 39/2003

15 MÄRKTE AKTUELLES CNC-TECHNIK Bosch greift mit offener Antriebssteuerung an Aschaffenburg (rs) Mit einer vollkommen neuen CNC-Steuerungsgeneration will Bosch Rexroth den Markt für Werkzeugmaschinen-Steuerungen angreifen. Rexroth, dessen Steuerungen bis 2001 unter dem Namen Indramat und Bosch Automationstechnik vermarktet wurden, verfüge über eine außergewöhnliche Erfahrung mit dieser Technik und man wolle mit der neuen PC-basierten Steuerungsgeneration Indramotion MTX auf der EMO 2003 erstmals eine einzige, durchgehend offene CNC für spanende und umformende Werkzeugmaschinen präsentieren. Hauptvorteil sei neben der durchgängigen Offenheit die vollintegrierte SPS nach IEC , so Thomas Klein, Leiter Branchenmanagement Werkzeugmaschinen bei Bosch- Rexroth in Lohr. Vor allem offene Systembausteine sind für uns als Werkzeugmaschinenlieferant enorm wichtig, bestätigt Dr.-Ing. Wolfgang Mauz, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmensbereiches Werkzeugmaschinen bei Grob, diese ermöglichen es uns, leistungsfähige, kostengünstige Antriebe zu liefern. Die Steuerung sei sowohl zur Unternehmenssoftware offen als auch zur Aktor- und Sensorebene. Offenheit und Standard sind ein wesentliches Merkmal unserer Steuerung, so Dr. Karl Dr. Karl Tragl, Leiter Technik bei Bosch- Rexroth in Lohr: Offenheit und Standard sind ein wesentliches Merkmal unserer neuen Steuerung. Bilder: Schäfer Thomas Klein, Leiter Branchenmanagement Werkzeugmaschinen bei Bosch-Rexroth in Lohr, will mit der Steuerung Indramotion MTX den Markt auf voller Breite angreifen. Tragl, Leiter Technik bei Bosch- Rexroth in Lohr. Sie arbeite mit den aktuellen Mikrosoft-Betriebssystemen zusammen und nutze konsequent die entsprechenden Kommunikationsmechanismen: So werde zum Beispiel die Anbindung an CD/CAM-Systeme oder die Einbindung von Zusatzsoftware über standardisierte PC-Technik wie OPC, Active X oder XML ermöglicht. Ethernet TOP/IP stehe für die Kommunikation mit anderen Komponenten und Systemen zur Verfügung. Stolz ist Tragl auch auf die kurze Zykluszeit von unter 1 ms. So betrage die Zykluszeit bei 1000 Anweisungen lediglich 60 Mikrosekunden. Einsatzfälle für die Steuerung sieht Thomas Klein deshalb bei der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung (Hochgeschwindigkeitszerspanung) und bei Sondermaschinen (Honund Schleifmaschinen von Zahnrädern) sowie in der Umformtechnik (Biegeund Stanzmaschinen. I.H.M Internationale Handwerksmesse März 2004 Spitzengeschäft! Auf der I.H.M. treffen sich Entscheider und Einkäufer der metallbe- und -verarbeitenden Unternehmen aus Handwerk und Mittelstand! Das bedeutet Verkaufsund Marketingpower pur! Profitieren auch Sie von den einzigartigen Mehrbranchen-Synergien der I.H.M.! Ja, bitte schicken Sie uns Unterlagen! Ich bin interessiert als Aussteller Besucher Firma Branche Ansprechpartner Straße PLZ/Ort Telefon Telefax Bitte Coupon faxen an: (089) Neue Messe München Maschinenmarkt 39/2003

16 Differenzierung durch Standards Strategien Lösungen Das sind unsere Stärken Werkzeuge CAD- und PDM-Lösungen für den fortschrittlichen Mittelstand Entwicklung von Standard-Software zur Optimierung der Produktentwicklung Mehrjährige Erfahrung in der Umsetzung von Systemlösungen Praxisorientierte Beratung und Dienstleistung AKTUELLES MÄRKTE KURZ NOTIERT Niles-Simmons bekam unlängst schweren Besuch. Ein gewaltiger Freightliner-Truck rollte auf das Firmengelände in Chemnitz im Innern zahlreiche Neuheiten von Zulieferpartner Kenanmetal, darunter Werkzeuge zum Bohren, Drehen und Fräsen sowie komplette Werkzeugsysteme. Umrahmt wurde die Roadshow, zu der zahlreiche Kunden und Gäste eingeladen waren, von einer Vortragsreihe. Zudem präsentierte der Werkzeugmaschinenhersteller eine flexible Kurbelwellen-Fertigungslinie. Der Industriearbeitskreis Mobile Fabrik veranstaltet am 24. September in den Räumen der Schott Glas AG, Zwiesel, eine offene Diskussionsveranstaltung zum gleichnamigen BMBFgeförderten Verbundprojekt. Dabei werden Projektergebnisse vorgestellt; außerdem besteht die Möglichkeit zum Meinungsaustausch mit Experten aus Industrie und Forschung. Im Mittelpunkt des Mobifak-Projekts steht die STEUERSÄTZE ZUM TRÄUMEN Entwicklung eines Geschäftskonzepts für mobile Fabriken. Behandelt werden am 24. September unter anderem folgende Themen: Planung von Fabriken an ausländischen Standorten, Verlagerung von Know-how zwischen Standorten, Zusammenarbeit mit lokalen Dienstleistern. Weitere Infos: Andreas Merchiers, RWTH Aachen, Tel. (02 41) Die ISPC International Surface Preparation Corporation, Evergreen/USA, hat die Übernahme der Surface Preparation Group von United Filters abgeschlossen. Das neu gegründete Unternehmen ist damit weltweit führend bei Maschinen, Service und Verbrauchsmitteln für die Oberflächenbehandlung. Zu den bekanntesten Marken im Verbund gehören Berger, Blastrac, Gutmann, OLT, Sawtec, Schlick, Schlick roto-jet, Schmidt, Sisson-Lehman, Spencer Halstead, Vaeu-Blast, Wheelabrator und Wheelabrator Tilghman. Für US Filter war die Oberflächentechnik kein Kerngeschäft, während sich ISPC nach Aussagen von Bild: IFEU BCT Technology AG Im Lossenfeld 9 D Willstätt Telefon +49 (0) 7852/996-0 Fax +49 (0) 7852/ Edmonton (js) Das gute Abschneiden des Wirtschaftsstandortes Kanada im aktuellen Economist-Report (MM 37, S. 13) hat auch im westkanadischen Wirtschaftsraum Edmonton/Provinz Alberta für Hochstimmung gesorgt. Die Region zeichnet sich seit längerem durch exzellente Standortbedingungen aus. Die Firmensteuersätze liegen hier um 5% unter dem kanadischen Durchschnitt. Derzeit beträgt der Höchststeuersatz für Großunternehmen in der Provinz Alberta 35,12%. Im April kommenden Jahres wird er auf 33,6% gesenkt. Für 2005 peilt man einen Wert von 30,1% an. Kleinere Betriebe werden lediglich mit 17,62% besteuert. Besonders attraktive Marktchancen finden Investoren aus den Bereichen Holz-, Metall- und Kunststoffverarbeitung, dem Maschinenbau, der Umwelttechnik und Nahrungsmittelindustrie. Weitere Informationen: 16 MM Das IndustrieMagazin 39/2003

17 MÄRKTE AKTUELLES Ronbert Joyce, Vorstandsmitglied für das operative Geschäft, enorme Wachstumsmöglichkeiten ausrechnet. Bei der VEM Sachsenwerk GmbH, Dresden, war am 4. und 5. September schwer was los. Über 200 Gäste aus Politik und Wirtschaft feierten das 100-jährige Bestehen des Traditionsunternehmens und das an symbolträchtiger Stätte in Niedersedlitz, wo die Sachsenwerk Licht und Kraft AG 1903 mit der Produktion von Elektromotoren begann. Nur wenige hundert Meter entfernt an der Piraner Landstraße produzieren heute 400 Beschäftigte neben Elektromotoren für Industrie und Verkehrstechnik auch Generatoren für Wind- und Wasserkraftanlagen. So steht gegenwärtig der weltgrößte Windkraftgenerator kurz vor der Auslieferung. Mit einer Leistung von 5,4 MW setzt die Maschine völlig neue Maßstäbe. Insgesamt sind weltweit mehr als 25 Mio. VEM-Elektromaschinen im Einsatz. Trumpf trumpft auf, aber anders als vielleicht erwartet: Denn die Neuheiten des Maschinenbauers im Bereich der Blech- und Metallverarbeitung gibt es in diesem Jahr nicht auf der EMO (in Mailand) zu sehen, sondern auf der Intech, der Hausmesse, die vom 7. bis 11. Oktober in Ditzingen ihre Pforten öffnet. Ein Besuch lohnt sich. Zu sehen gibt es unter anderen die Stanzmaschine Trumatic 3000 R mit Rollentechnologie, die neuen Biegemaschinen der Trumabend-V-Serie. Weiteres Highlight ist die 3D-Laserschneidanlage TLC CUT 5. Zudem steigt das Ditzinger Unternehmen beim Open House mit der Trumaform L 250 in die zukunftsweisende Technik des Laser-Generierens ein. Weitere Infos unter Matsushita Electric Works Deutschland und mehrere Partnerfirmen laden am 12. November nach Duisburg ein zum Bildverarbeitungstag Verschiedene Referenten informieren umfassend zum Thema industrielle Bildverarbeitung. Die Teilnahme ist kostenlos. Seit Jahren befindet sich diese Sparte im Aufwind, denn die Bildverarbeitung ist nicht nur der Schlüssel zur objektiven Qualitätskontrolle, sondern auch ein effizientes Instrument zur Kostensenkung. Weitere Informationen: Kelch tut was, was viele Unternehmen derzeit nicht tun: Der Schordorfer Werkzeughersteller bildet aus. Auch wegen der prekären Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich das Unternehmen entschlossen, zusätzlich zu den regelmäßigen fünf Ausbildungsplätzen drei weitere zur Verfügung zu stellen. Dabei ist diese Aktion ein wahres Gemeinschaftswerk. Kelch stellt Ausbildungspersonal, Arbeitsplätze und Infrastruktur, die Ausbildungsvergütungen teilen sich die 280 Kelch-Mitarbeiter durch unbezahlte Mehrarbeit, die Friedrich-Kelch-Stiftung sowie der Arbeitgeberverband Südwestmetall. > stellen Sie aus, Ihre Teilnahme lohnt sich! 10. Internationale Messe für gebrauchte Maschinen und Anlagen Karlsruhe. Neues Messezentrum 26. bis 28. April 2004 > wieder 2 Tage nach der Hannover Messe! Information und Projektleitung: Hess GmbH Königsberger Str. 2 D Weingarten Tel: +49 (0)7244/ Fax: +49 (0)7244/ Veranstalter: KMK GmbH und Hess GmbH RESALE Aussteller aus 26 Ländern gebrauchte Maschinen Besucher aus 105 Ländern 64% aus dem Ausland Sehr gute Geschäfte in allen Angebotsbereichen > Angebot Metallbearbeitungs- und Holzbearbeitungsmaschinen, Kunststoff- und Kautschukverarbeitungsmaschinen, Verpackungsmaschinen, Nahrungsmittelmaschinen, Textilmaschinen, Telekommunikations- und EDV-Technik, Druck- und Papierverarbeitungsmaschinen, Kopiertechnik, Medizintechnik, Verfahrenstechnik, Robotik und Automation, Mess- und Prüftechnik, Antriebs- und Fördertechnik, Energietechnik, chemisch-pharmazeutische Maschinen und Anlagen, Maschinen für Entsorgung und Recycling, Baumaschinen, Landmaschinen, Nutzfahrzeuge, sonstige Maschinen und Anlagen, Dienstleistungen, Verbände, Organisationen, Fachzeitschriften, Verlage Fordern Sie Unterlagen an: Für Aussteller Für Besucher Faxen Sie uns Ihren Maschinenbedarf wir vermitteln Angebote! MM Das IndustrieMagazin 39/

18 AKTUELLES C-TECHNIK Der Messe neue Kleider Der Fokus der CAD/CAM-Branche ist vom 7. bis 10. Oktober auf die neugestaltete und internationale Entwickler- und Konstrukteurs-Messe CAT.Pro in Stuttgart gerichtet. Produktentwickler und Konstrukteure sind eingeladen, vom 7. bis 10. Oktober 2003 die neue CAT.Pro als Nachfolgerin der CAT-Engineering in Stuttgart zu besuchen. Hierzu haben sich mit 180 Ausstellern etwa 30 mehr als vor einem Jahr angemeldet. Neu gewandtet präsentiert sich vom 7. bis 10. Oktober 2003 auf dem Stuttgarter Killesberg die nun als CAT.Pro dem Aussteller- und Besucherschwund Einhalt gebieten soll. Scheinbar nicht ohne Erfolg: Mit etwa 180 Ausstellern hat man rund 30 mehr an Bord als im vergangenen Jahr. Auch die Ausstellungsfläche fällt mit m m 2 mehr als im vergangenen Jahr wesentlich üppiger aus. Doch auch unter dem Gewand der Messe wird sich Einiges verändern. Das von der CAT-Engineering her bekannte Konzept wurde für die CAT.Pro völlig neu gestaltet. Der Anspruch der Messeverantwortlichen besteht in der die softwareseitigen Darstellung des gesamten Produktlebenszyklus neudeutsch: Product Lifecycle Management (PLM). Anders gesagt: Die Stuttgarter Entwickler-Messe wird jetzt die gesamte Prozesskette von der Produktidee und Entwicklung über die Konstruktion, das Prototyping, die Fertigung, das Marketing bis hin zur Rezyklierbarkeit der Produkte abbilden. Nach Aussagen Messemacher entspricht man damit dem vielfachen Wunsch der Ausstellerschaft. Dementsprechend soll das neue Konzept auch die Konsistenz zur Vernetzung aller Daten, zur durchgängigen, intelligenten Nutzung der Information und damit zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit aufzeigen. Der Themenkreis umschließt deshalb auch alle Bereiche der elektronischen Produktentwicklung mit den Schwerpunkten: CAD/CAM/CAE/CAQ, CRM (Customer Relationship Management), Dienstleister (Entwickler- und Konstruktionsbüros), DMU (Digital Mock up), ERP (Enterprise Resource Planning), PLM (Product Lifecycle Management), PDM (Produkt Daten Management), RP (Rapid Prototyping), Simulation, SCM (Supply Chain Management) und VR (Virtual Reality). Unterstützt wird die CAT.Pro durch einen 16 Mitglieder zählenden Beirat, der mehrheitlich aus Verantwortlichen aus der CAD/CAM und PLM-Branche besteht, Mit von der Partie ist ferner Cimdata PLM Europe, wobei das sonst in Berlin veranstaltete und gleichnamige User-Forum künftig die CAT.Pro bereichern wird. MM CAT.Pro internationale Engineering-Messe Bild: Stuttgarter Messe 18 MM Das IndustrieMagazin 39/2003

19

20 AKTUELLES LOHNFERTIGUNG Outsourcing mit Köpfchen Das strategische Auslagern der Wertschöpfungskette an Systemzulieferer liegt voll im Trend. Als Anbieter technisch und qualitativ anspruchsvoller Komponenten, Baugruppen und Systeme in kleinen Losen hat sich Mecanovis, Trübbach, einen Namen gemacht. ALDO TORMEN Unsere Flexibilität und Kompetenz als Zulieferer verschafft den Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile, meint Thomas Weilenmann, CEO der Mecanovis AG, Trübbach. Die Verkürzung der Lebenszeiten von Produkten und Technologien verlangt nach einer Professionalisierung des Zuliefermarktes sowie einer verstärkten partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Zulieferer und Kunde. Denn nur professionelle Anbieter können in einem Markt bestehen, in dem die Anforderungen ständig komplexer werden und sowohl Schnelligkeit als auch Flexibilität zu entscheidenden Faktoren geworden sind. Weil die kurzfristige Beschaffung qualitativ hochstehender Baugruppen und Systeme entscheidend für den Erfolg eines Maschinen- und Anlagebauunternehmens ist, werden flexible Partner mit großem und tiefgehenden Verständnis für die Prozesse ihrer Kunden zu einem wichtigen Marktvorteil. Diese Voraussetzungen erfüllt die zur Unaxis Holding, einer global tä- Aldo Tormen ist freier Fachjournalist in CH-9403 Goldach. Weitere Informationen: Mecanovis AG, CH-9477 Trübbach, Tel. (004181) , Fax (004181) , tigen Technologieunternehmung in der IT-Branche, gehörende Mecanovis AG. Die Wurzeln des schweizerischen Unternehmens gehen auf die Balzers AG zurück, die seit über 50 Jahren erfolgreich im Bau von Beschichtungsanlagen und Komponenten tätig ist. Am modernen Betriebsstandort in Trübbach im St. Galler Rheintal setzen rund 240 Mitarbeiter ihr breitgefächertes Know-how für Kunden aus dem europäischen Raum ein. Hier wird in allen Bereichen eine hohe Genauigkeit und höchste Qualität bei der Bearbeitung hochwertiger Werkstoffe sowie in der Füge- und Verbindungstechnik gefordert. Zudem müssen in der Produktion sehr hohe Sauberkeitsanforderungen erfüllt werden. Mecanovis ist auf die Herstellung anspruchsvoller Bauteile, Module und Systeme fokussiert. Da Know-how direkten Nutzen schafft, bietet das Unternehmen die ganze Wertschöpfungskette aus einer Hand. Das Leistungsspektrum ist dabei sehr vielfältig: Key Account Management, Engineering und Beratung, Qualitätsmanagement, Projektmanagement und Logistik, Zerspanungs- und Verbindungstechnik, Oberflächenfinish, Montage und Prüfung. Der auf diese Weise unterstützte Mecanovis-Kunde kann schnell und gezielt auf veränderte Marktverhältnisse reagieren. Zum Einsatz kommen moderne CNC-Maschinen Früher fertigten wir Komponenten, bemerkt Thomas Weilenmann, Dipl.-Ing. ETH und CEO von Mecanovis. Nun sind wir dabei, die Unternehmung zu einem strategischen Outsourcing-Partner für Unaxis sowie Drittkunden und zu einem Anbieter von umfassenden Systemlösungen zu entwickeln. Unsere Kernkompetenz besteht im Bau und Test von Vakuumkammern aus Aluminium oder Edelstahl, dem Herzstück eines jeden Beschichtungssystems. Für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung kubischer und rotativer Werkstücke mit Abmessungen von bis mm sind verschiedene moderne CNC- Bearbeitungszentren im Einsatz. Für die Qualitätssicherung steht in einem klimatisierten Messraum eine 3D-Koordinatenmessmaschine für bis MM Das IndustrieMagazin 39/2003

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Rund 580 Mitarbeiter im Jahr 2014 Unternehmenspräsentation 2015 Seite 3 Unsere Meilensteine 1905 1969 1986 1988 1999 Die Gebrüder Julius und Otto Felss gründen in Pforzheim die

Mehr

KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff KONSTRUKTION FERTIGUNG MONTAGE SERVICE. Systemlösungen aus einer kompetenten Hand

KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff KONSTRUKTION FERTIGUNG MONTAGE SERVICE. Systemlösungen aus einer kompetenten Hand KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff KONSTRUKTION FERTIGUNG MONTAGE SERVICE Systemlösungen aus einer kompetenten Hand KS SYSTEC - DIE GRUPPE KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff

Mehr

ENGINEERING SOLUTIONS

ENGINEERING SOLUTIONS ENGINEERING SOLUTIONS ÜBER UNS Ihre Ideen sind unsere Motivation. Unsere Motivation ist Ihr Erfolg. Als innovativer Engineering-Partner sind wir die Richtigen, wenn es um Entwicklungs- und Konstruktionslösungen

Mehr

Mehr als Engineering.

Mehr als Engineering. Mehr als Engineering. Automotive Robert Bosch GmbH Daimler AG Automatisierung / Mess- und Prüftechnik Medizintechnik TZM Robert-Bosch-Straße 6 D-73037 Göppingen Fon +49 7161 5023-0 Fax +49 7161 5023-444

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP

Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP Presseinformation 23.02.2010 de Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP Die INDEX-Werke stellen auf der Sonderschau des VDW gemeinschaftlich mit der Firma Siemens zum Thema Metal

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche Presseinformation des sendler\circle, August 2009 PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche sendler\circle, München, 27. August 2009 Wie erleben die Anbieter von IT-Tools im Umfeld des Produkt-Lebenszyklus-Management

Mehr

Impulse. Impulse sind für Festo der Ausgangspunkt für stetige Innovation in allen Bereichen. Selbstorganisation, Selbststeuerung

Impulse. Impulse sind für Festo der Ausgangspunkt für stetige Innovation in allen Bereichen. Selbstorganisation, Selbststeuerung 1 Impulse Impulse sind für Festo der Ausgangspunkt für stetige Innovation in allen Bereichen. Festo Selbstorganisation, Selbststeuerung und Selbsterneuerung sind die Basis. Innovationen die Gegenwart.

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PAC DOSSIER Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg. (Henry Ford) Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung

Mehr

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Messevorschau Motek 2014 High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Ratingen, den 31.07.2014 Auf der diesjährigen Motek vom 6. bis 9. Oktober 2014 in Stuttgart stellt Mitsubishi

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Service. IWS-automation GmbH. für den. Ihr Know-How-Partner. IWS-automation GmbH. Ihr zuverlässiger Technologie- und Service-Partner.

Service. IWS-automation GmbH. für den. Ihr Know-How-Partner. IWS-automation GmbH. Ihr zuverlässiger Technologie- und Service-Partner. Ihr Know-How-Partner für den Ihr zuverlässiger Technologie- und -Partner Inhalt Das Unternehmen Dienstleistungen im Partner und Zertifizierungen Systeme Überholung Umbau Erweiterungen Ersatzteil- C-NC

Mehr

Hauptversammlung 2014 in Augsburg

Hauptversammlung 2014 in Augsburg Hauptversammlung 2014 in Augsburg 28. Mai 2014 Hauptversammlung 2014 in Augsburg Rede des Vorstandsvorsitzenden 28. Mai 2014 KUKA Konzern Creating new Dimensions KUKA Aktiengesellschaft Seite 3 I 28. Mai

Mehr

EFFIZIENZ BEI GROssEN TEILEN. Hochleistungs- Fahrständermaschine. Fahrständer

EFFIZIENZ BEI GROssEN TEILEN. Hochleistungs- Fahrständermaschine. Fahrständer EFFIZIENZ BEI GROssEN TEILEN Hochleistungs- Fahrständermaschine FS Fahrständer Willkommen bei KEPPLER Präzision und Wirtschaftlichkeit in der Metallbearbeitung KEPPLER seit mehr als vier Jahrzehnten ein

Mehr

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Pressemitteilung 90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Ottobeuren, im März 2012 / mom Der Ottobeurer Maschinenbauer hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: das Unternehmen begeht seinen

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

HÖCHSTE PRÄZISION &QUALITÄT. www.deuringer.de

HÖCHSTE PRÄZISION &QUALITÄT. www.deuringer.de HÖCHSTE PRÄZISION &QUALITÄT www.deuringer.de UNSERE PHILOSOPHIE AUF ERFOLGSKURS EINE 25-JÄHRIGE UNTERNEHMENSGESCHICHTE Vor 25 Jahren wurde das Unternehmen DEURINGER GmbH von mir gegründet. Durch kontinuierliche

Mehr

Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße

Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Press Presse Press Presse Industry Sector Drive Technologies Division Nürnberg, 23. Februar 2011 BACKGROUND PAPER Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Anzahl Mitarbeiter: 3100

Mehr

ProfiPress. Biegetechnik

ProfiPress. Biegetechnik ProfiPress Biegetechnik 2 3 ProfiPress Lösungen nach Maß. Von der standardisierten Einzelmaschine bis zur vollautomatischen System anlage. Als eines der ältesten Unternehmen Deutschlands produziert EHT

Mehr

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8.

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8. ISCAR ist das innovativste Unternehmen in der Zerspanungsindustrie. Ihren Erfolg verdankt die Unternehmung der stetigen und umfassenden Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis sind neue innovative, technisch

Mehr

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung PRESSEMITTEILUNG WEILERzeigt auf der METAV 2014 mehr Maschinen als 2012 Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung Emskirchen, den 22. Januar 2014.Die WEILER Werkzeugmaschinen

Mehr

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen Nutzen Sie Ihr Potenzial? In vielen Unternehmen sind historisch gewachsene CAx-Insellösungen

Mehr

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics EISENMANN Was haben Strom und Tulpen Wir suchen Sie im Raum Stuttgart (Böblingen, Holzgerlingen) als Praktikant Mechanische Konstruktion (m/w) für unseren Zentralbereich Application & Robotics Application

Mehr

Kompakt lagern, viel bewegen.

Kompakt lagern, viel bewegen. TruStore: Kompakt lagern, viel bewegen. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Medizintechnik Das Lager, das mitwächst. Inhalt Das Lager, das mitwächst. 2 Optimieren Sie Ihre Fertigung.

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

IV Kä t rn A en: b r i e titsgruppe I ti nnova on 7. Mai 2012

IV Kä t rn A en: b r i e titsgruppe I ti nnova on 7. Mai 2012 IV Kärnten: Arbeitsgruppe Innovation 7. Mai 2012 Wild Gruppe I Unternehmen INHALT Vorstellung Unternehmenspräsentation Innovationen bei WILD 2 Wild Gruppe I Unternehmen DAS UNTERNEHMEN WILD WILD ist Ihr

Mehr

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum

HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum PRESSEMITTEILUNG Rheinböllen-Deutschland, April 2012 HAHN Automation lädt zum 20-Jahr-Jubiläum Am 21. und 22. Juni 2012 feiert die deutsche HAHN Automation ihr 20-jähriges Bestehen. Parallel zu den Feierlichkeiten

Mehr

CNC - Bearbeitungen Drehen Fräsen Bohren Veredeln Montieren. High-Tech bis ins Detail

CNC - Bearbeitungen Drehen Fräsen Bohren Veredeln Montieren. High-Tech bis ins Detail CNC - Bearbeitungen Drehen Fräsen Bohren Veredeln Montieren High-Tech bis ins Detail Präzis, flexibel und zuverlässig Qualität vom High-Tech-Standort Hinwil A. DEGEN Ihr Partner für rationelle, termingerechte

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Dr. Kurt Hofstädter, Head of Sector Industry CEE Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Siemens AG 2013. Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/answers Zeitungsartikel Page Page 3 3 20XX-XX-XX

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

SPANNTECHNIK AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN

SPANNTECHNIK AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN ERFAHREN INNOVATIV WEGWEISEND SAV-KATALOGE SPANNEN HEBEN AUTOMATISIEREN MAGNET- STATIONÄRE UMLAUFENDE AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME NORMTEILE

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Key Supplier. für Industrie & Mittelstand. Systemlieferant mit Komponentenverantwortung

Key Supplier. für Industrie & Mittelstand. Systemlieferant mit Komponentenverantwortung Key Supplier für Industrie & Mittelstand Systemlieferant mit Komponentenverantwortung beraten konstruieren lasern stanzen biegen schweißen beschichten montieren aek TEC ist ein mittelständisches Produktionsunternehmen

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teileweit voraus mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teilew mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 Rapid Tooling Prototypen-Spritzguss

Mehr

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1-

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1- Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm Unternehmensanalyse -1- Sitz SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware Hamburg Standorte < 50 Länder Hannover Berlin Mitarbeiter 51.500 Gründung 1972

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015

Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015 Studie Spritzgießformenbau am Standort China 2014/2015 Vorstellung Aachen, 2014 Standort China: Nachhaltiges Wachstum und enormes Potenzial als Produktions- und Absatzmarkt für die Werkzeugbaubranche Produktionsstandort

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PRESSEMITTEILUNG Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche München, 22. April 2008 Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung von Produktionsstandorten und der Tendenz vertikale Wertschöpfungsketten

Mehr

Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern Strategisches Marketing? Nein danke das brauchen wir nicht! Wir arbeiten schon mit guten Werbeagenturen zusammen! So,

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Steuer- und Regeltechnik

Steuer- und Regeltechnik Steuer- und Regeltechnik Mit Sicherheit zur perfekten Lösung Siemens Solution Partner, der Inbegriff für maßgeschneiderte Lösungen von höchster Qualität auf dem Gebiet Automation und Power Distribution

Mehr

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Funktionelle Präsentationen Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Industrielle Ausstellungen, Messen und Events benötigen die Simulation komplexer, technischer

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

Partner der Industrie

Partner der Industrie Partner der Industrie Kundenbezogene Lösungen durch direkten Dialog mit dem Anwender F & E Supply-Chain-Management Hochwertige, geprüfte Materialien Von BEULCO zertifizierte Qualitätslieferanten Einkauf

Mehr

Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014

Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014 18. Februar 2014 - Nürnberg, Le Méridien Grand Hotel Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014 siemens.com/hannovermesse Anton S. Huber, CEO Industry Automation Siemens Industry Strategie Making

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation am 17. September 2015 von 9:30 bis 17:00 Uhr rbc Fördertechnik GmbH in Bad Camberg 10 Spezialisten präsentieren Lösungen zur Produktivitätssteigerung

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Andreas Schreiber Agenda Industrie 4.0 Kurzüberblick Die Bedeutung für die Produktionstechnik Potenziale und Herausforderungen Fazit 1 Umsetzungsempfehlungen

Mehr

IHR PROJEKTTEAM VERKAUFSLEITER MESSELEITER VERKAUFSBERATER MARKETING PROJEKTLEITUNG VERANSTALTER. MESSE ZÜRICH 21. & 22. Juni 2017

IHR PROJEKTTEAM VERKAUFSLEITER MESSELEITER VERKAUFSBERATER MARKETING PROJEKTLEITUNG VERANSTALTER. MESSE ZÜRICH 21. & 22. Juni 2017 ZÜRICH 21. & 22. JUNI 2017 IHR PROJEKTTEAM MESSELEITER VERKAUFSLEITER VERKAUFSBERATER David Henz Telefon +41 61 228 10 24 david.henz@easyfairs.com Alexander Baur Telefon +41 61 228 10 02 alexander.baur@easyfairs.com

Mehr

EINLADUNG. Vorsprung durch Vielfalt. Vorsprung in Sekunden

EINLADUNG. Vorsprung durch Vielfalt. Vorsprung in Sekunden ENLADUNG Vorsprung durch Vielfalt Zum ersten Mal präsentiert sich die CHRON GROUP auf der EMO 2015 in Mailand auf einem gemeinsamen Messestand. Auf circa 900 m² Ausstellungsfläche erleben Sie hautnah die

Mehr

DIE ZUKUNFT DER FERTIGUNGSTECHNIK

DIE ZUKUNFT DER FERTIGUNGSTECHNIK W i e n e r Produktionstechnik K o n g r e s s 10.-11. Oktober DIE ZUKUNFT DER FERTIGUNGSTECHNIK KONGRESS 10.-11. OKTOBER 2012 www.produktionstechnik.at VERANSTALTER IM RAHMEN DER EINLADUNG Technologische

Mehr

OBILE ROBOT UTONOME SYS

OBILE ROBOT UTONOME SYS OBILE ROBOT UTONOME SYS telligente mobile Systeme un r die industrielle Produktion, ereich und den Dienstleistun USSTELLUNGSBERE ET NEW TECHNOLOGY 9.-23. APRIL 2010 AUSSTELLUNGSBEREICH APPLICATION PARK

Mehr

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant Genossenschaft Migros Zürich Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr Medienmitteilung Zürich/Fulda, 11. Oktober 2012 Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Presse-Information. Auf Knopfdruck zum NC-Programm. Sperrfrist: 26.09.2014

Presse-Information. Auf Knopfdruck zum NC-Programm. Sperrfrist: 26.09.2014 Auf Knopfdruck zum NC-Programm TruTops Boost, die neue Softwarelösung von TRUMPF, vereint alle Schritte für die Erzeugung von Fertigungsprogrammen in der Blechfertigung in einem System: von der Konstruktion

Mehr

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Erwarten Sie mehr als Präzision Gaedigk Feinmechanik & Systemtechnik GmbH, mit Sitz in Bochum, ist eines der führenden Unternehmen für Feinmechanik

Mehr

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren Effizienz Kosten senken Produktivität steigern Rundum profitabel Optimieren Sie Ihre Fertigung und maximieren Sie Ihren Gewinn: Mit

Mehr

TRADITION UND MODERNE

TRADITION UND MODERNE TRADITION UND MODERNE Seit mehr als 20 Jahren fertigen wir elektronische Baugruppen und Systeme: Was zunächst einmal als reine Handbestückung begann, ist heute zu einer High-Speed-Produk- tion mit höchster

Mehr

Leistungslücken im Technologiemanagement wie gut sind

Leistungslücken im Technologiemanagement wie gut sind Leistungslücken im Technologiemanagement wie gut sind Unternehmen Bild linksbündig in Deutschland mit Rand auf den Technologietreiber Industrie 4.0 vorbereitet? Bild einfügen und diesen Kasten überdecken.

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

Anwendungslösungen für HP NonStop

Anwendungslösungen für HP NonStop Anwendungslösungen für HP NonStop GTUG Tagung Ratingen, 17. 4. 2012 Gerhard Schwartz Business Development Manager Hewlett-Packard GmbH Inhalt Neue Lösungen Modernisierung bestehender Kundenlösungen Marketingaktivitäten

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11.

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. August 2015 Highlights Jungheinrich 2. Quartal 2015 Starke Performance

Mehr

50 Jahre NadellaRundum Präzision

50 Jahre NadellaRundum Präzision 50 Jahre NadellaRundum Präzision 1 15.4.1958: Gründungsgebäude in Lörrach Nadella 50 Jahre führend in der mechanischen Bewegungstechnik 50 Jahre Nadella in Deutschland 1958 wurde die Nadella GmbH in Lörrach

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2012 3. Mai 2012, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2012 3. Mai 2012, 10:00 Uhr 03. Mai 2012 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 3. Mai 2012, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! 2016 wird BMW 100 Jahre alt.

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

tool-traders-partner.com Performance: Das Programm für Ihren Erfolg! Qualität und Präzision.

tool-traders-partner.com Performance: Das Programm für Ihren Erfolg! Qualität und Präzision. Die Werkzeug-Spezialisten für den Handel. Die Werkzeug-Spezialisten für den Handel. Das Programm für Ihren Erfolg. Partnerschaft: Produkte: Exklusiv für den Handel. Vielfalt aus einer Hand. Performance:

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

Schaltungen GmbH. Ihr Spezialist für flexible und starr-flexible Mehrlagen-Leiterplatten

Schaltungen GmbH. Ihr Spezialist für flexible und starr-flexible Mehrlagen-Leiterplatten Ihr Spezialist für flexible und starr-flexible Mehrlagen-Leiterplatten Dieses Team steht Ihnen für eine flexible und erfolgreiche Zusammenarbeit zur Verfügung. 30 Jahre Erfahrung Die Spezialisten Aus der

Mehr

Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten

Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten Pressemitteilung Bretten, August 2015 S1507 SCA auf der Bondexpo: Halle 9, Stand 9218 Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten Der Klebetechnikspezialist SCA stellt auf der

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

KOMPETENZ UND QUALITÄT AUS ERSTER HAND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME LÖSUNGEN FÜR IHRE FERTIGUNG

KOMPETENZ UND QUALITÄT AUS ERSTER HAND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME LÖSUNGEN FÜR IHRE FERTIGUNG KOMPETENZ UND QUALITÄT AUS ERSTER HAND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME LÖSUNGEN FÜR IHRE FERTIGUNG SAV AUTOMATION Kompetenz und Qualität aus erster Hand Ihr kompetenter Partner für die Fabrik-

Mehr

Das Unternehmen STIHL. Wegweisend seit über 80 Jahren

Das Unternehmen STIHL. Wegweisend seit über 80 Jahren Das Unternehmen STIHL. Wegweisend seit über 80 Jahren STIHL Der Erfolg eines Familienunternehmens. Bei der Gründung des Unternehmens vor nunmehr 84 Jahren stand der Gedanke, mit Hilfe einer Maschine die

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany.

Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany. Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany.... wir regeln das für Sie! 2 Verantwortung und Engagement es sind Menschen, Die ideen vorantreiben und verlässliche produkte realisieren

Mehr

Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau

Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau Die boschen & oetting Automatisierungs-Bau GmbH entwickelt und baut Sondermaschinen, vor allem für die Automobil-, Leuchtmittelund Pharmabranche. Im Sondermaschinenbau

Mehr

Komponenten Achsen Systeme

Komponenten Achsen Systeme LINE TECH bewegt linear haargenau ausdauernd Komponenten Achsen Systeme Der Schweizer Lineartechnik-Spezialist über 20 Jahre Erfahrung Lineares Rückgrat Lineare Bewegungen sind das Rückgrat moderner, industrieller

Mehr

Ihr Begleiter auf neuen Wegen

Ihr Begleiter auf neuen Wegen Weiter denken: Flexibler investieren Ihr Begleiter auf neuen Wegen IT-Projektfinanzierung und Leasing = Software-Projekt-Leasing Peter Lehmann 24.09.2007 Deutsche Leasing Gruppe Gründung 1962 als erste

Mehr

2 Über Evolaris 3 Industrie 4.0 4 Was wir bieten 5 Lösungen und Vorteile 6 Referenz Infineon 7 Referenz Knapp 8 Referenz AVL 9 Ihr Ansprechpartner

2 Über Evolaris 3 Industrie 4.0 4 Was wir bieten 5 Lösungen und Vorteile 6 Referenz Infineon 7 Referenz Knapp 8 Referenz AVL 9 Ihr Ansprechpartner SEITE INHALT 2 Über Evolaris 3 Industrie 4.0 4 Was wir bieten 5 Lösungen und Vorteile 6 Referenz Infineon 7 Referenz Knapp 8 Referenz AVL 9 Ihr Ansprechpartner Unsere Lösungen und deren Vorteile Seit der

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Mit Ausbildung zum Erfolg

Mit Ausbildung zum Erfolg Mit Ausbildung zum Erfolg Eine hochqualifizierte Ausbildung bei der Langer Group bedeutet eine sehr gute Betreuung als besonderes Markenzeichen der Ausbildung sowie ein gutes Arbeitsklima zur Steigerung

Mehr

Big Data/ Industrie 4.0 Auswirkung auf die Messtechnik. 16.07.2015 Jochen Seidler

Big Data/ Industrie 4.0 Auswirkung auf die Messtechnik. 16.07.2015 Jochen Seidler Big Data/ Industrie 4.0 Auswirkung auf die Messtechnik 16.07.2015 Jochen Seidler Die Entwicklung zur Industrie 4.0 4. Industrielle Revolution auf Basis von Cyber-Physical Systems Industrie 4.0 2. Industrielle

Mehr

Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand Empfehlungen aus der aktuellen BMWi-Studie

Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand Empfehlungen aus der aktuellen BMWi-Studie Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand Empfehlungen aus der aktuellen BMWi-Studie Dr. Jürgen Bischoff, agiplan GmbH Synergieworkshop Industrie 4.0 im Mittelstand am 30. Juni 2015 Synergieworkshop

Mehr

Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE

Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE [ E[M]CONOMY] bedeutet: Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE Programmier-, Simulations- und CAD/CAM-Software für die CNC-Ausbildung Die wechselbare Steuerung Einzigartig

Mehr

IT@Texprocess. Powerful Software Solutions for the Fashion Industry. 4. 7. 5. 2015 Frankfurt am Main. texprocess.com. powered by:

IT@Texprocess. Powerful Software Solutions for the Fashion Industry. 4. 7. 5. 2015 Frankfurt am Main. texprocess.com. powered by: IT@Texprocess Powerful Software Solutions for the Fashion Industry 4. 7. 5. 2015 Frankfurt am Main texprocess.com powered by: #Besuchermagnet Mit IT@Texprocess starten Ihre IT-Lösungen durch. Die Nachfrage

Mehr

Werte und Grundsätze. Werte und Grundsätze

Werte und Grundsätze. Werte und Grundsätze Werte und Grundsätze Werte und Grundsätze November 2014 Delight your Customers Fight for Profits Enjoy your Work 2 Werte und Grundsätze von Rieter Die Grundwerte für die geschäftliche Tätigkeit des Rieter-Konzerns

Mehr