ALEXANDROS KAROZAS. K avafis. W IENER K AMMERO RCHESTER W IENER S INGAKADEMIE Conductor, Stefan Vladar. Saturday, 30th November 2013, 19:30

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALEXANDROS KAROZAS. K avafis. W IENER K AMMERO RCHESTER W IENER S INGAKADEMIE Conductor, Stefan Vladar. Saturday, 30th November 2013, 19:30"

Transkript

1 ALEXANDROS KAROZAS K avafis G EORGE DALARAS W IENER K AMMERO RCHESTER W IENER S INGAKADEMIE Conductor, Stefan Vladar J a h r e K a v a f i s Saturday, 30th November 2013, 19:30 W IENER KONZERTHAUS

2

3 B ewahre Ithaka in deinen Gedanken - dort anzukommen ist dein Ziel In Zeiten eines um sich greifenden, alles nivellierenden akustischen Breis, der den Menschen auf ein primitives Wesen reduziert, dessen Sinne und seine Seele beleidigt, vergrößert sich die Sehnsucht nach Tiefgang, Erkenntnis und Intuition. Alexandros Karozas hat sich diesem Verlangen, dieser Bedrängnis mit besonderer Empathie angenommen. Konstantinos Kavafis bot ihm dafür eine glänzende Vorlage. Als Zeit seines Lebens Suchender empfand Kavafis die Widersprüchlichkeiten menschlicher Existenz, die Dekadenz bürgerlicher Moralvorstellungen und die Fragwürdigkeiten herrschender Geschichtsschreibung. Bedauerlich, dass sein grossartiges Wirken erst posthum eine angemessene Würdigung erfuhr - darüber hinaus ist es ein Zeichen für seine Epochen übergreifende Bedeutung. Der Dichter wie der Komponist haben die Perspektive von Emigranten, die ihre Herkunft weder verleugnen noch glorifizieren. Diese Distanz hat es Alexandros Karozas ermöglicht, seine Interpretation von Kavafis im Stil der abendländischen Klassik zu notieren, ohne sich der Wurzeln griechischer Musiktradition gänzlich zu verschliessen. Das Kavafis-Projekt ist ein fundamentales Werk, das die Erkenntnis von Philosophie und die Intuition von Musik zusammen führt. Alexandros Karozas Komposition zur Dichtung von Konstantinos Kavafis ist eine leuchtende musikalische Errungenschaft. (Mikis Theodorakis, Athen ) In times of all-pervading, mediocre acoustic mush, which reduces human beings to the level of primitive beings, while insulting their senses and their souls, the desire for depth, insight and intuition increases. Alexandros Karozas has taken up this longing, this predicament, with incredible empathy. Constantine Cavafy presented him with an ideal paragon. As a constant enquirer all his life, Cavafy understood the contradictions of human existence, the decadence of bourgeois morality and the dubiousness of prevailing historiography. It is unfortunate that his brilliant work only posthumously received a fitting appreciation, which nonetheless shows his epoch-transcending relevance. Finally, a significant, musical honor has been conferred on the oeuvre of this revolutionary of Greek literature. The poet, just like the composer, has the perspective of the emigrant, who neither denies nor glorifies his origins. This detachment has enabled Alexandros Karozas to create his interpretation of Cavafy in the style of western, classical music, without entirely cutting himself off from the roots of the Greek musical tradition. The Cavafy Project is an elemental work, which combines the wisdom of philosophy with the intuition of music. Alexandros Karozas composition of the poetry of Constantine Cavafy is a brilliant musical achievement." (Mikis Theodorakis, Athens 10/04/2010) A lways keep Ithaca in your mind - to arrive there is your destiny

4 K ONSTANTINOS KAVAFIS I M W A N D E L D E R Z E I T Der griechische Dichter Konstantinos Kavafis lebte von vorwiegend in Alexandria, Ägypten. Weltweit ist er nur einem kleinen Kreis bekannt. Die Themen seiner Dichtung waren Philosophie, Geschichte und Erotik, die er in seinen Gedichten reizvoll verbindet. Kavafis war Dichter in einer Zeit des Übergangs zwischen hellenischen Idealen und einem modernen geistigen Neubeginn. Einem Neubeginn, der auch ihm zu verdanken ist. T H R O U G H T H E A G E S The Greek poet Constantine Cavafy lived from 1863 to 1933, mainly in Alexandria, Egypt. Worldwide, he is only known to a small circle of people. The themes of his poetry were philosophy, history and erotic which he combines in his poems in a fascinating way. Cavafy was a poet in a time of transition between Hellenic ideals and a modern, spiritual new beginning. A new beginning, which is also attributed to him. Bild/Picture: Rinaldo Hopf w ww.kavafis.gr

5 ALEXANDROS KAROZAS Alexandros Karozas lebt, als gebürtiger Grieche, in Frankfurt am Main, Konstantinopel und Athen. Er fühlt sich wohl in dieser kosmopolitischen Umgebung und ist ein Teil von ihr geworden. Seine Musik ist ein Brückenschlag zwischen den Kulturen. Nicht konstruiert, sondern natürlich, einfühlsam, gewachsen. Eine Art Musik, die anzuhören das Gefühl vermittelt, die Kultur eines grossen Landes in dessen Weiterentwicklung zu beobachten. Hier entsteht Neues, das seine Wurzeln nicht verleugnet. Alexandros Karozas überzeugt mit seiner Geschlossenheit und der Selbstverständlichkeit, mit der er die Elemente zu etwas Neuem verschmelzen lässt. Das zu erleben macht Spass und vermittelt mehr von ihm, seinen Werten und seiner Heimat, als er vielleicht selbst ahnt. Alexandros Karozas, who was born in Greece, lives in Frankfurt am Main, Constantinople and Athens. He enjoys these cosmopolitan surroundings and has become a part of them. His music is a link between cultures. Not artificial, but natural, sensitive, mature. Music, which inspires you to observe the evolution of culture in a great country. Something new is being created here, which nonetheless does not deny its roots. Alexandros Karozas succeeds because of his sense of unity, and the naturalness with which he blends various elements into something new. It is a joy to experience, and at the same time it conveys more of its creator, his values and his homeland, than perhaps he himself suspects. w ww.karozas.eu

6 GEORGE DALARAS George Dalaras ist weltweit mit über 20 Millionen verkaufter Alben der populärste zeitgenössische Botschafter griechischer Musik. George Dalaras war es, der die Musik griechischer Exilanten aus Kleinasien aus den Subkulturen in die Mitte der Gesellschaft brachte. Doch blieb er nie dort stehen. Als Weltmusiker im besten Sinn integrierte er Elemente aus unterschiedlichen Kulturkreisen, arbeitete mit Musikern aus Rock, Jazz und Klassik zusammen, verband zeitgenössische Musik mit dem traditionellen griechischen Volkslied. Im letzten Jahrzehnt kehrte Dalaras zurück zu seinen Wurzeln und pointierte musikalisch seine eigene Geschichte: Flucht, Vertreibung und Aufbruch. Alle Lieder, die ich singe, sind mein Leben, sagte er einmal. Das Kavafis Project ist eine neue Perspektive. George Dalaras with over 20 million albums sold, is the most popular contemporary Greek music ambassador in the world. Throughout his triumphant tours in the world, George Dalaras stayed in close touch with his roots, leaving a trail of saplings behind to bloom in the traditional Greek rhythms destined, one might say, to accompany today s blending of world cultures. His art and his popularity transcend the borders of Greece precisely because his songs, poignant expressions of protest, social indignation and hope, set him apart from the common run of musicians. His main concern for his audiences, is always that his performances are not simply a great event but also a great cultural experience and a musical voyage of discover. The Cavafy Project is a new perspective. w ww.dalaras.gr

7 STEFAN VLADAR Dirigent - Infos:

8 WIENER KAMMERORCHESTER Das Wiener KammerOrchester wurde im Jahr 1946 gegründet. Der ehemalige Chefdirigent Carlo Zecchi und die Gastdirigenten Yehudi Menuhin und Sándor Végh waren für das Orchester besondere Partner. Chefdirigenten der jüngeren Vergangenheit waren Philippe Entremont, Ernst Kovacic, Christoph Eberle und Heinrich Schiff. Die besondere Qualität der Konzerte des Wiener KammerOrchesters entstammt zum einen Teil einer akribischen Probenarbeit und einer sehr bewussten Auseinandersetzung mit dem Repertoire. Zu einem ebenso bedeutenden Teil kommt diese Qualität jedoch aus dem Herzen. Das ist jene Gemütsbewegung, die man nicht üben oder proben, sondern ausschließlich durch Leidenschaft und Hingabe an die Musik erreichen kann. Erst die Verschmelzung dieser beiden Aspekte macht das Erreichen einer nachhaltigen Emotion möglich. Founded in 1946, the Vienna Chamber Orchestra has had especially important partners in principal conductor Carlo Zecchi as well as guest conductors Yehudi Menuhin and Sándor Végh. More recently, artistic directors have included Philippe Entremont (Honorary Conductor for Life), Ernst Kovacic and Christoph Eberle. The special quality of the concerts of the Vienna Chamber Orchestra comes to a part of meticulous rehearsals and a very deliberate examination of the repertoire. On an equally important part, however, that quality comes from the heart. It is those emotions that you can not practice or rehearse, but only achieve by passion and dedication. Only the merger of these two aspects makes the achievement of sustainable emotion possible. w ww.kammerorchester.com

9 WIENER SINGAKADEMIE Die Wiener Singakademie wurde als erste gemischte Chorvereinigung Wiens im Jahre 1858 zum Zwecke einer "Singübungsanstalt" gegründet wurde schließlich der junge Johannes Brahms als Chorleiter nach Wien geholt, in die Stadt, die er fortan als seinen Lebensmittelpunkt ansehen sollte. Im Laufe der Jahre wuchs der Kreis der Dirigenten, die vorrangig mit dem Chor zusammenarbeiten wollten, darunter vor allem Gustav Mahler, Richard Strauss und Bruno Walter (er übernahm selbst für einige Jahre die Chorleitung). Weiter traten viele namhafte Komponisten ans Dirigentenpult. Edvard Grieg, Anton Rubinstein und Pietro Mascagni leisteten so in den ersten Jahrzehnten des Bestehens der Wiener Singakademie ihren Beitrag zur Wiener Musikgeschichte. The Wiener Singakademie was founded in 1858 as Vienna's first mixed choir and was intended to serve as a "Singübungsanstalt" (an institution to facilitate the training of singing). In 1882, the young Johannes Brahms was brought to Vienna to serve as the choirmaster of the Wiener Singakademie. He would come to regard Vienna as the centre of his life. Over the years, the circle of conductors for whom it was a matter of prime importance to work with the choir grew steadily. The list includes Gustav Mahler, Richard Strauss and Bruno Walter (who himself led the choir for a number of years). In addition, many notable composers premiered their works together with the Wiener Singakademie. Edvard Grieg, Anton Rubinstein, and Pietro Mascagni made their contributions to Vienna's musical history during the first decades of the existence of the Wiener Singakademie. w ww.wienersingakademie.at

10

11 Kerzen / Candles Die zukünftigen Tage stehen vor uns wie eine Reihe brennender Kerzen goldene, heiße Kerzen voller Leben. Die vergangenen Tage bleiben zurück eine traurige Reihe erloschener Kerzen; von den uns nächsten steigt noch Rauch auf, kalte Kerzen, zerschmolzen und krumm. Ich will sie nicht betrachten; mich schmerzt ihr Bild, und der Gedanke schmerzt mich an ihr früheres Licht. Nach vorne blick' ich auf meine brennenden Kerzen. Ich will mich nicht wenden, damit ich nicht erschaudernd seh, wie schnell die dunkle Reihe länger wird, wie schnell die erloschenen Kerzen sich mehren. Days to come stand in front of us like a row of lighted candles golden, warm, and vivid candles. Days gone by fall behind us, a gloomy line of snuffed-out candles; the nearest are smoking still, cold, melted, and bent. I don t want to look at them: their shape saddens me, and it saddens me to remember their original light. I look ahead at my lighted candles. I don t want to turn for fear of seeing, terrified, how quickly that dark line gets longer, how quickly the snuffed-out candles proliferate. So sehr Du vermagst / As much as you can Auch wenn du dein Leben nicht führen kannst, wie du es willst, um eins bemühe dich zumindest so sehr du vermagst: Würdige es nicht herab in etlicher Gebundenheit an jedermann, in etlichen Betriebsamkeiten und Gerede. And if you can t shape your life the way you want, at least try as much as you can not to degrade it by too much contact with the world, by too much activity and talk. Würdige es nicht herab, indem du's einbringst, ständig umtreibst und es bloßstellst in Beziehungen und des Verkehrs alltäglicher Torheit, bis es dir lästig wird, wie fremd. Try not to degrade it by dragging it along, taking it around and exposing it so often to the daily silliness of social events and parties, until it comes to seem a boring hanger-on.

12 Ithaka / Ithaca Brichst du auf gen Ithaka, so wünsch dir eine lange Fahrt, voller Abenteuer und Erkenntnisse. Die Lästrygonen und Zyklopen, den zornigen Poseidon fürchte nicht, solcherlei wirst du auf deiner Fahrt nie finden, wenn hochgesinnt dein Denken, wenn edle Regung deinen Geist und Körper anrührt. Den Lästrygonen und Zyklopen, dem wütenden Poseidon wirst du nicht begegnen, falls du sie nicht in deiner Seele mit dir trägst, falls deine Seele sie nicht vor dir aufbaut. So wünsch dir eine lange Fahrt. Der Sommer Morgen mögen viele sein, da du, mit welcher Freude und Zufriedenheit in nie zuvor erblickte Häfen einfährst; halt ein bei Handelsplätzen der Phönizier die schönen Waren zu erwerben, Perlmutter und Korallen, Bernstein, Ebenholz, erregende Essenzen aller Art so reichlich du vermagst, erregende Essenzen; besuche viele Städte in Ägypten, damit du von den Eingeweihten lernst und wieder lernst. Stets halte Ithaka im Sinn. Dort anzukommen ist dir vorbestimmt. Jedoch beeile deine Reise nicht. Besser ist, sie dauere viele Jahre; und alt geworden lege auf der Insel an, nun reich an dem, was du auf deiner Fahrt gewannst, und ohne zu erwarten, dass Ithaka dir Reichtum gäbe. Ithaka gab dir die schöne Reise. Du wärest ohne es nicht auf die Fahrt gegangen. Nun hat es dir nicht mehr zu geben. Auch wenn es sich dir ärmlich zeigt, Ithaka betrog dich nicht. So weise, wie du wurdest, und in solchem Maß erfahren, wirst du ohnedies verstanden haben, was die Ithakas bedeuten. As you set out for Ithaka hope the voyage is a long one, full of adventure, full of discovery. Laistrygonians and Cyclops, angry Poseidon don t be afraid of them: you ll never find things like that on your way as long as you keep your thoughts raised high, as long as a rare excitement stirs your spirit and your body. Laistrygonians and Cyclops, wild Poseidon you won t encounter them unless you bring them along inside your soul, unless your soul sets them up in front of you. Hope the voyage is a long one. May there be many a summer morning when, with what pleasure, what joy, you come into harbors seen for the first time; may you stop at Phoenician trading stations to buy fine things, mother of pearl and coral, amber and ebony, sensual perfume of every kind as many sensual perfumes as you can; and may you visit many Egyptian cities to gather stores of knowledge from their scholars. Keep Ithaka always in your mind. Arriving there is what you are destined for. But do not hurry the journey at all. Better if it lasts for years, so you are old by the time you reach the island, wealthy with all you have gained on the way, not expecting Ithaka to make you rich. Ithaka gave you the marvelous journey. Without her you would not have set out. She has nothing left to give you now. And if you find her poor, Ithaka won t have fooled you. Wise as you will have become, so full of experience, you will have understood by then what these Ithakas mean.

13 Fürbitte - Begierden - Kehr zurück FÜRBITTE Das Meer riss einen Seemann in die Tiefe. - Seine Mutter, die nichts ahnt, geht und zündet der Allheiligen Maria eine hohe Kerze an für gutes Wetter und für rasche Wiederkehr Und immer fort horcht sie den Winden nach. Doch derweil sie betet und Fürbitte hält, hört die Ikone ihr ernst und traurig zu, Im Wissen, dass der Sohn, den sie erwartet, nie mehr kommt. SUPPLICATION (PRAYER) The sea engulfed a sailor in its depths. Unaware, his mother goes and lights a tall candle before the ikon of our Lady, praying for him to come back quickly, for the weather to be good her ear cocked always to the wind. While she prays and supplicates, the ikon listens, solemn, sad, knowing the son she waits for never will come back. BEGIERDEN Wie die schönen Körper von Toten, die nicht alt geworden und unter Tränen in ein hehres Grabhaus beigesetzt, mit Rosen auf dem Haupte und zu Füßen Jasmin so erscheinen die Begierden, die vorübergingen, ohne dass sie erfüllt wurden; ohne dass ihnen je zuteil wurden eine Nacht der Wollust oder einer ihrer lichten Morgen. LONGINGS Like the beautiful bodies of those who died before they had aged, sadly shut away in a sumptuous mausoleum, roses by the head, jasmine at the feet so appear the longings that have passed without being satisfied, not one of them granted a night of sensual pleasure, or one of its radiant mornings. KEHR ZURÜCK Kehr oft zurück und nimm mich auf, geliebte Empfindung, kehr zurück und nimm mich auf wenn meines Körpers Gedächtnis erwacht und alte Gier von neuem dringt ins Blut, wenn meine Lippen sich erinnern und die Haut und wenn die Hände fühlen, als berührten sie noch einmal. Kehr oft zurück, und nimm mich auf zur Nacht, wenn meine Lippen sich erinnern und die Haut... COME BACK Come back often and take hold of me, sensation that I love come back and take hold of me when the body s memory awakens and an old longing again moves into the blood, when lips and skin remember and hands feel as though they touch again. Come back often, take hold of me in the night when lips and skin remember... Supplication - Longings - Come back

14 Mauern - Der Wollust - Stimmen MAUERN Ohne Rücksicht, ohne Mitleid, ohne Scham hat man starke, hohe Mauern rund um mich gebaut. Hier sitz' ich und verzweifle nun. Nur eins bedenk' ich: dass dies Geschick mir den Verstand verzehrt; denn draußen hatt' ich soviel zu vollbringen. Oh, als man die Mauern baute, warum gab ich bloß nicht Acht. Doch hörte ich nie den Lärm von Maurern, keinen Laut. Unmerklich hat man mir die Außenwelt versperrt. WALLS With no consideration, no pity, no shame, they have built walls around me, thick and high. And now I sit here feeling hopeless. I can t think of anything else: this fate gnaws my mind because I had so much to do outside. When they were building the walls, how could I not have noticed! But I never heard the builders, not a sound. Imperceptibly they have closed me off from the outside world. DER WOLLUST Freude und Duft des eigenen Lebens ist mir das Gedenken jener Stunden, in denen ich die Wollust fand und sie hielt, wie ich sie wünschte. Freude und Duft des eigenen Lebens mir, der ich jeden Genuss der routinierten Lieben ausschlug. TO SENSUAL PLEASURE My life s joy and incense: recollection of those hours when I found and captured sensual pleasure as I wanted it. My life s joy and incense: that I refused all indulgence in routine love affairs. STIMMEN Verklärte, liebste Stimmen derer, die gestorben oder derer, die für uns verloren sind gleich den Verstorbenen. Manchmal sprechen sie zu uns in unsren Träumen; manchmal, mitten in Gedanken vertieft, hört sie der Geist. Und mit ihrem Klang kehren für einen Augenblick Klänge von unseres Lebens früher Poesie zurück wie Musik, des Nachts, die weit entfernt verebbt. VOICES Voices, loved and idealized, of those who have died, or of those lost for us like the dead. Sometimes they speak to us in dreams; sometimes deep in thought the mind hears them. And with their sound for a moment return sounds from our life s first poetry like music at night, distant, fading away. Walls - Pleasure - Voices

15 Grab des Lanis / Tomb of Lanis Jener Lanis, den du liebtest, Markus, ist nicht hier im Grab, wohin du kommst und weinst und stundenlang verweilst. Jener Lanis, den du liebtest, ist dir näher dort in deinem Haus, wenn du dich einschließt und das Bild betrachtest, das irgendwie bewahrte, was an ihm wert war, das irgendwie bewahrte, was du geliebt. The Lanis you loved, Markos, isn t here in this tomb you come to weep by, lingering hours on end. The Lanis you loved is closer to you when you re in your room at home and you look at his portraitthe portrait that still keeps something of what was valuable in him, something of what it was you used to love. Erinnerst du dich, Markus, wie du vom Palais des Prokonsuls den Kyrenäer brachtest, den berühmten Maler, und mit wie kunstvoller Berechnung er, sobald er deinen Freund erblickte, euch bereden wollte, dass er ihn um jeden Preis als Hyazinth gestalten müsse (in dieser Pose würde sein Bild viel mehr Beachtung finden). Doch seine Schönheit lieh dein Lanis solcherart nicht her; und unbeirrt sich widersetzend sagte er, dass er beileibe nicht Hyazinth verkörpern wolle, noch irgendjemand andren sonst, sondern sich, Lanis, Sohn Rametichos', aus Alexandria. Remember, Markos, that time you brought in the famous Kyrenian painter from the Proconsul s palace? What artistic subtlety he used trying to persuade you both, the minute he saw your friend, that he absolutely must do him as Hyacinth. In that way his portrait would come to be better known. But your Lanis didn t hire out his beauty like that: reacting strongly, he told him to portray neither Hyacinth nor anyone else, but Lanis, son of Rametichos, an Alexandrian. ΛΑΝΗ ΤΑΦΟΣ

16 Der Gott habe Antonius verlassen Wenn jäh, zur Stunde Mitternacht, Laute zu vernehmen sind vom Zuge einer unsichtbaren Prozession, mit trefflicher Musik, mit Stimmgewirr - dein Glück, das sich nun abgewendet, deine Werke, die misslangen, deine Lebenspläne, die sich allesamt als trügerisch erwiesen, beklag nicht ohne Sinn. Gleichsam bereit seit Zeiten, gleichsam aufgerichtet nimm Abschied nun von Alexandria, das entschwindet. Vor allem täusche dich nicht selbst, sag nicht, dass dies ein Traum wär' oder dass dich dein Gehör getrogen; solchen vergebenen Hoffnungen gib dich nicht hin. Gleichsam bereit seit Zeiten, gleichsam aufgerichtet, gleichsam das Abbild dessen, dem solch eine Stadt gebührte, nähere dich in Festigkeit dem Fenster und höre mit Bewegung, aber nicht als Feigling mit Gebettel und Gejammer, zur letzten heiteren Zerstreuung diesen Klängen zu, dem trefflichen Orchester der geheimnisvollen Prozession, nimm Abschied nun von Alexandria, das du verlierst When suddenly, at midnight, you hear an invisible procession going by with exquisite music, voices, don t mourn your luck that s failing now, work gone wrong, your plans all proving deceptive don t mourn them uselessly. As one long prepared, and graced with courage, say goodbye to her, the Alexandria that is leaving. Above all, don t fool yourself, don t say it was a dream, your ears deceived you: don t degrade yourself with empty hopes like these. As one long prepared, and graced with courage, as is right for you who proved worthy of this kind of city, go firmly to the window and listen with deep emotion, but not with the whining, the pleas of a coward; listen your final delectation to the voices, to the exquisite music of that strange procession, and say goodbye to her, to the Alexandria you are losing. ΑΛΕΞΑΝ ΡΕΙΑ The God Abandons Antony

17 Die Stadt / The Town (The City) Du sprachst: "Ich gehe in ein anderes Land, an eine andere Küste. Es findet sich die andere Stadt, besser als diese eben. Denn jeder meiner Mühen ist das Scheitern vorgegeben; und es ist mein Herz - als sei es tot - begraben. Wie lang verharren hier in Ödnis die Verstandesgaben. Wohin ich mein Auge wende, wohin ich hier auch schau', sehe ich allein meines Lebens schwarzen Trümmerbau, welches ich soviele Jahre führe und verheere und verwüste." Du findest keinen neuen Ort und keine andren Küsten. Dir folgt die Stadt. Durch Straßen streifst du, unveränderlich dieselben. Und in denselben Vierteln kommt das Alter über dich; und in denselben Häusern wird weiß dein Haar. Dein Ziel liegt stets in dieser Stadt. Nach anderen Orten - Hoffnung fahr - gibt es kein Schiff für dich und gibt es keine Straße. Wie du dein Leben hier verheert hast, in dem Maße in diesem kleinen Eck, so musstest du's auf der ganzen Welt verwüsten ΠΟΛΙΣ Konstantinos Kavafis, Brichst du auf gen Ithaka... Sämtliche Gedichte, Griechisch Deutsch, erschienen im: Romiosini-Verlag, Köln 2009, in der Übertragung von Wolfgang Josing unter Mitarbeit von Doris Gundert und in der Bearbeitung von Alexios Mainas. (C.P. Cavafy, Collected Poems. Translated by Edmund Keeley and Philip Sherrard. Edited by George Savidis. Revised Edition. Princeton University Press, 1992) You said: I ll go to another country, go to another shore, find another city better than this one. Whatever I try to do is fated to turn out wrong and my heart lies buried as though it were something dead. How long can I let my mind moulder in this place? Wherever I turn, wherever I happen to look, I see the black ruins of my life, here, where I ve spent so many years, wasted them, destroyed them totally. You won t find a new country, won t find another shore. This city will always pursue you. You will walk the same streets, grow old in the same neighborhoods, will turn gray in these same houses. You will always end up in this city. Don t hope for things elsewhere: there is no ship for you, there is no road. As you ve wasted your life here, in this small corner, you ve destroyed it everywhere else in the world.

18

19 K avafis P ART I C ANDLES (ACAPELLA) A LEXANDRIA (ORCHESTRAL) I THACA L ONGINGS P LEASURE S UPPLICATION A S MUCH AS YOU CAN T EIL I K ERZEN (ACAPELLA) A LEXANDRIA (ORCHESTRAL) I THAKA B EGIERDEN W OLLUST F ÜRBITTE S O SEHR DU VERMAGST P ART II P ASSAGE (ORCHESTRAL) C OME BACK W ALLS V OICES T HE T OWN T OMB OF L ANIS C ANDLES T HE G OD ABANDONS A NTONY T EIL II P ASSAGE (ORCHESTRAL) K EHR ZURÜCK M AUERN S TIMMEN D IE S TADT G RAB DES L ANIS K ERZEN DER GOTT HABE ANTONIUS VERLASSEN J a h r e K a v a f i s THE KAVAFIS PROJECT -

20 Kavafis MUSIC: ALEXANDROS KAROZAS POEMS: CONSTANTINE CAVAFY THE KAVAFIS PROJECT WIENER KONZERTHAUS VIENNA, 30. NOVEMBER 2013 GEORGE DALARAS WIENER KAMMERORCHESTER WIENER SINGAKADEMIE STEFAN VLADAR (CONDUCTOR) STELLA VALASI (SANTOURI) PROJECT - TEAM: ILYA KUZNETZOV (RUSSIA) Composer, Conductor, Arranger, St. Petersburg ANDREAS KAMERIS (CYPRUS) Composer, Arranger, Senior research scientist at laboratory of Music technology in Pedagogical University of Russia M.A. St. Petersburg state Conservatory PhD, Herzen State Pedagogical University of Russia KONSTANTIN PAPADIMITRIOU (GREECE) Musician, Pianist, Stuttgart MELINA PROIKAS (GERMANY) Promoter, Producer, Frankfurt PETER HERMANNS (GERMANY) German & International Press, Berlin HEINZ FERLESCH (AUSTRIA) Artistic Director of the Choir Wiener Singakademie JOSEF SCHARTNER (AUSTRIA) Austrian Press & Media, Vienna

21 Kavafis w ww.kavafis.de

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU Ich

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

German Section 28 - Online activitites

German Section 28 - Online activitites No. 01 Das Wetter The weather Ich bin nass. Mir ist heiß. Mir ist kalt. Hilfe! I'm wet. I'm hot. I'm cold. Help! No. 02 Memoryspiel Memory game Mir ist heiß. I'm hot. Mir ist kalt. I'm cold. Ich bin nass.

Mehr

Antje Damm Ist 7 viel? 44 Fragen für viele Antworten Moritz Verlag, Frankfurt am Main

Antje Damm Ist 7 viel? 44 Fragen für viele Antworten Moritz Verlag, Frankfurt am Main Deutsch Ist 7 viel? 44 Fragen für viele Antworten Moritz Verlag, Frankfurt am Main Was ist Glück? Lieben alle Mütter ihre Kinder? Wird es die Erde immer geben? Tut alt werden weh? Was denken Babys? Plant

Mehr

Einstufungstest ENGLISCH

Einstufungstest ENGLISCH Einstufungstest ENGLISCH Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.: Handy: Tel. privat: e-mail: Datum: Wie viele Jahre Vorkenntnisse haben Sie in Englisch? Wo bzw. an welchen Schulen haben

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Linux Anwender-Security. Dr. Markus Tauber markus.tauber@ait.ac.at 26/04/2013

Linux Anwender-Security. Dr. Markus Tauber markus.tauber@ait.ac.at 26/04/2013 Linux Anwender-Security Dr. Markus Tauber markus.tauber@ait.ac.at 26/04/2013 Inhalt Benutzer(selbst)Schutz - für den interessierten Anwender Praktische Beispiele und Hintergründe (Wie & Warum) Basierend

Mehr

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often Teil 1 simple present oder present progressive 1. Nach Signalwörtern suchen Sowohl für das simple present als auch für das present progressive gibt es Signalwörter. Findest du eines dieser Signalwörter,

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel?

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Üben wir! Vokabular (I) Fill in each blank with an appropriate word from the new vocabulary: 1. Ich lese jetzt Post von zu Hause. Ich schreibe

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Equipment for ball playing

Equipment for ball playing pila1 82 pila2 83 sphaera 84 Ballspielanlagen Equipment for ball ing Mit den stilum-spielgeräten für Sand, Wasser und Luft punkten Sie in jeder Altersgruppe. So lässt unser Sandbagger tollo die Herzen

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

EINSTUFUNGSTEST ENGLISCH. Firma: Abt.: Name: Datum:

EINSTUFUNGSTEST ENGLISCH. Firma: Abt.: Name: Datum: EINSTUFUNGSTEST ENGLISCH Firma: Abt.: Name: Datum: Dieser kurze Test soll dafür sorgen, daß Sie den für Sie richtigen Kurs belegen. Keine Angst - wenn Sie schon alles richtig beantworten könnten, dann

Mehr

1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)?

1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)? Welche Person ist für dich die interessanteste im Film? Warum? 1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)?

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER Der Mensch und seine Arbeitswelt stellt ein zentrales, Thema Timm Rauterts dar, das sich wie ein roter Faden durch sein fotografisches Werk zieht. Dabei zeigt Rautert

Mehr

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email:

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email: GAPP 2015 / 2016 German American Partnership Program Student Information Form recent passport photo (please glue photo on application form, do not staple it!) 1. Personal data First name and family name:

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln:

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Fragen mit do/doe Du hat chon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Bp.: We can play football in the garden. Can we play football in the garden? I mut learn the

Mehr

It's just a laboratory, it is not your life.

It's just a laboratory, it is not your life. It's just a laboratory, it is not your life. Stressors and starting points for health promoting interventions in medical school from the students perspective: a qualitative study. 20.04.2015 Thomas Kötter,

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

Hallo, ich heiße! 1 Hallo! Guten Tag. a Listen to the dialogs. 1.02. b Listen again and read along.

Hallo, ich heiße! 1 Hallo! Guten Tag. a Listen to the dialogs. 1.02. b Listen again and read along. We will learn: how to say hello and goodbye introducing yourself and others spelling numbers from 0 to 0 W-questions and answers: wer and wie? verb forms: sein and heißen Hallo, ich heiße! Hallo! Guten

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung.

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung. SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE Gut gewartete Geräte arbeiten ausfallsfrei und effektiv. Sie sichern das Einkommen und die termingerechte Fertigstellung der Maschinenarbeiten. Fertig konfigurierte Wartungssätze

Mehr

HCI 15 Einführung in die Mobile Usability. am Beispiel der Android UX

HCI 15 Einführung in die Mobile Usability. am Beispiel der Android UX HCI 15 Einführung in die Mobile Usability am Beispiel der Android UX Mit dem iphone begann eine mobile Revolution Quelle: www.redant.com Whitepaper "Going Mobile" Mobil was ist anders? Gerät mit Identität

Mehr

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town.

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Der Wetterbericht für Deutschland Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Es ist sehr heiß in Berlin und es donnert und blitzt in Frankfurt. Es ist ziemlich neblig

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios WS 2011 Prof. Dr. Michael Rohs michael.rohs@ifi.lmu.de MHCI Lab, LMU München Today Heuristische Evaluation vorstellen Aktuellen Stand Software Prototyp

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Kybernetik Das Kybernetische Modell

Kybernetik Das Kybernetische Modell Kybernetik Das Kybernetische Modell Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 05. 06. 2012 Das Modell Das Modell Was ist ein Modell? Ein Modell

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche?

und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche? und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche? Oliver Koll Europanel, London 1 1 E-Commerce bei Lebensmitteln: (k)ein Markt? 2 E-Commerce-Modelle in der FMCG-Branche 3 Anregungen zur Gestaltung

Mehr

Bitte Zahlen! Von Webanalytics zu Business Intelligence DHBW Mosbach 26.1.2013. 1 Hans-Werner Klein, Art-Divine GmbH Bonn

Bitte Zahlen! Von Webanalytics zu Business Intelligence DHBW Mosbach 26.1.2013. 1 Hans-Werner Klein, Art-Divine GmbH Bonn Bitte Zahlen! Von Webanalytics zu Business Intelligence DHBW Mosbach 26.1.2013 1 Vor fast 74 Jahren wurde das Manifest der Webanalytics und BI veröffentlicht... 2 The Fairly Intelligent Fly James Thurber

Mehr

German Section 33 - Print activities

German Section 33 - Print activities No. 1 Finde die Wörter! Find the words! Taschenrechner calculator Kugelschreiber pen Bleistift pencil Heft exercise book Filzstift texta Radiergummi eraser Lineal ruler Ordner binder Spitzer sharpener

Mehr

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können.

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Ihre Au Pair Vermittlung für Namibia und Afrika Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Natürlich kann ein Fragebogen

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Umzüge m i t C l ü v e r. Clüver

Umzüge m i t C l ü v e r. Clüver Clüver m o v e s y o u Umzüge m i t C l ü v e r INTERNATIONALE M ÖBELTRANSPORTE Unsere Destination: Griechenland Eine Wohnortsverlegung ins Ausland ist immer eine anstrengende und aufregende Sache. Es

Mehr

Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance. Senior Manager / HR Business Partner Central Europe

Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance. Senior Manager / HR Business Partner Central Europe Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance Melanie Walter Corporate HR Projects Peter Friedrich Senior Manager / HR Business Partner Central Europe Nordzucker AG Eine 175-jährige Success-Story

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Klausur Verteilte Systeme

Klausur Verteilte Systeme Klausur Verteilte Systeme SS 2005 by Prof. Walter Kriha Klausur Verteilte Systeme: SS 2005 by Prof. Walter Kriha Note Bitte ausfüllen (Fill in please): Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang: Table

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen.

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen. NetWorker - Allgemein Tip 618, Seite 1/5 Das Desaster Recovery (mmrecov) ist evtl. nicht mehr möglich, wenn der Boostrap Save Set auf einem AFTD Volume auf einem (Data Domain) CIFS Share gespeichert ist!

Mehr

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining VITEO SLIM WOOD Essen/Dining Stuhl/Chair Die Emotion eines Innenmöbels wird nach außen transportiert, indem das puristische Material Corian mit dem warmen Material Holz gemischt wird. Es entstehen ein

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014

IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014 IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014 So werben wir in der Öffentlichkeit um Neugier, Interesse und Zusammengehörigkeit! Kolleginnen und Kollegen:

Mehr

Kybernetik Intelligent Agents- Decision Making

Kybernetik Intelligent Agents- Decision Making Kybernetik Intelligent Agents- Decision Making Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 03. 07. 2012 Intelligent Agents Environment Agent Intelligent

Mehr

Institutional Arbitration

Institutional Arbitration Institutional Arbitration Article-by-Article Commentary edited by Rolf A. Schütze with contributions by Christian Aschauer, Richard Happ, René-Alexander Hirth, Robert Hunter, Pierre A. Karrer, Thomas R.

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

China To Rival Detroit With New Facility! Score One Inc. (SREA) $0.15 UP 7%

China To Rival Detroit With New Facility! Score One Inc. (SREA) $0.15 UP 7% China To Rival Detroit With New Facility! Score One Inc. (SREA) $0.15 UP 7% SREA is set to build an international center to showcase China s $68 Billion automobile and parts industry. This will provide

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Software Engineering und Projektmanagement 2.0 VO

Software Engineering und Projektmanagement 2.0 VO Software Engineering und Projektmanagement 2.0 VO Inhalte der Einheit Was ist Usability? Wieso ist Usability wichtig? Vorlesung 2009W Usability Engineering (Christoph Wimmer) Sicherheit in der Softwareentwicklung

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

It s not the bike. It s the city.

It s not the bike. It s the city. Mobilität 2100 - Dem Radverkehr gehört die Zukunft 25., Frankfurt am Main House of Logistics & Mobility (HOLM) Burkhard Stork, Bundesgeschäftsführer It s not the bike. It s the Funktionsfähige und attraktive

Mehr

Vormittag. Warum gerade Moodle? Ralf Hilgenstock. Whats new? Moodle 1.8 und 1.9 André Krüger, Ralf Hilgenstock

Vormittag. Warum gerade Moodle? Ralf Hilgenstock. Whats new? Moodle 1.8 und 1.9 André Krüger, Ralf Hilgenstock Vormittag Warum gerade Moodle? Ralf Hilgenstock Whats new? Moodle 1.8 und 1.9 André Krüger, Ralf Hilgenstock Moodle als Projektplattform Holger Nauendorff MoOdalis Bildungsprozesse rund um Moodle gestalten

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

EVERYTHING ABOUT FOOD

EVERYTHING ABOUT FOOD EVERYTHING ABOUT FOOD Fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten im Englischunterricht erarbeitet von den Teilnehmern des Workshops Think big act locally der 49. BAG Tagung EVERYTHING ABOUT

Mehr

Radio D Teil 2. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Episode 42 A Job For Eulalia

Radio D Teil 2. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Episode 42 A Job For Eulalia Episode 42 A Job For Eulalia and have come a step closer to solving the mystery. They now know where the laser beams are coming from. But Eulalia has not returned from her reconnaissance flight. What could

Mehr

University of Applied Sciences and Arts

University of Applied Sciences and Arts University of Applied Sciences and Arts Hannover is the Capital of Lower Saxony the greenest city in Germany the home of Hannover 96 and has 525.000 residents, about 35.000 students and a rich history

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Black Hat / White Hat 02. Februar 2009 Köln

Black Hat / White Hat 02. Februar 2009 Köln Black Hat / White Hat 02. Februar 2009 Köln Rechenbeispiel Suchvolumen 5.000.000 Conversion 1% Gewinn / Conversion = 25 Wieviel ist der 1. Platz wert? Wieviel ist der 2 Platz wert? Wieviel ist der 10 Platz

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Mobile Communication and Ad Hoc Networks

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Mobile Communication and Ad Hoc Networks RWTH Aachen Dez. 6.0 - Abt. 6. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: verena.thaler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez. 6.0/Abt. 6. Herr Prof. Dr. Peter Martini (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZONLINE With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT Mit welchen Versionen des iks Computers funktioniert AQUASSOFT? An Hand der

Mehr

Wikis, Blogs & CMS im Unternehmenskontext Usability Roundtable HH, 8. Mai 2006 Dr. Stephan Raimer

Wikis, Blogs & CMS im Unternehmenskontext Usability Roundtable HH, 8. Mai 2006 Dr. Stephan Raimer Wikis, Blogs & CMS im Unternehmenskontext Usability Roundtable HH, 8. Mai 2006 Dr. Stephan Raimer Gliederung Einleitung Informations- und Wissensmanagement, Web 2.0 Erfolg von Blogs, Wikis & Co. Projekt

Mehr

FLEISCHMANN HO UNION PACIFIC NO. 1341 TRAIN SET IN BOX

FLEISCHMANN HO UNION PACIFIC NO. 1341 TRAIN SET IN BOX Seite 1 von 9 Startseite Artikel bezahlen Anmelden Ausloggen Service Übersicht Neue Suche Finden Erweiterte Suche zurück zu Mein ebay Kategorie: Toys & Hobbies > Model RR, Trains > HO Scale > Fleischmann

Mehr

Hochschulmarketing im Web: Eine Reise durch die Epochen 0.5 bis 2.0

Hochschulmarketing im Web: Eine Reise durch die Epochen 0.5 bis 2.0 Dr. Hochschulmarketing im Web: Eine Reise durch die Epochen 0.5 bis 2.0 Expertenforum II: Onlinemarketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing Dr., Juni 2011 Seite 0 Juni 2011 Hochschulmarketing

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr