PhPepperShop Billpay Modul

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PhPepperShop Billpay Modul"

Transkript

1 PhPepperShop Billpay Modul Glarotech GmbH PhPepperShop Billpay Modul Anleitung April 2012, v1.0.1

2 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Installation...4 Systemanforderungen...4 Dateien kopieren und hochladen...4 Dateizugriffsrechte Anpassen...4 Modulinstallation...4 Log-Viewer Installation...5 PDF Druck Modul...5 Konfigurationsanpassungen des Shopsystems...5 Bonitätsmodule Aktivierung...5 Bezahlungsarten Aktivierung und Ländergruppen...6 Kundenattribute...8 Billpay-Modul Konfiguration...8 Allgemeine Konfiguration...10 Bezahlungsarten Konfiguration...10 Steuerung der Backoffice Kommunikation mit Billpay...10 Steuerung des PDF-Rechnungsdrucks...11 Aktuelle Billpay Konfiguration...11 Abweichende Lieferadresse...11 Online Hilfe...11 Bedienung...11 Kundenseitig...11 Shop-Administration...12 Bestellungsverarbeitung...12 Auswertung der Billpay Kommunikation via Logs...12 Offene Fragen?...12 Billpay Logos und gestaltete Beschreibungen...12 Anhang...13 Fehlermeldungen der Billpay-Modul Konfigurationsmaske erklärt...13 Betriebseinschränkungen...14 Beispielbestellung...16 Glarotech GmbH Seite 2 von 17

3 Einleitung Der Rechnungskauf ist die beliebteste Bezahlungsart. Mit Billpay bieten Sie in Ihrem Webshop bequem und ohne Zahlungsausfall Risiko die Bezahlungsarten Rechnung und Lastschrift an. Die Aufschaltung von weiteren Bezahlungsarten, insbesondere von so gut akzeptierten, führen zu weniger Kaufabbrüchen (gemäss ibi research 2010 um bis zu 81% weniger) in der Kasse, was sich positiv auf die Konversionsrate im Shop auswirkt, sie verdienen also mehr. Bei Zahlung per Rechnung kann Ihr Webshop direkt nach Eingang der Bestellung die entsprechenden Waren in den Versand geben, was dazu führt, dass Kunden bei Zahlung auf Rechnung schneller beliefert werden können. Billpay kommuniziert hierbei als Online-Dienstleister automatisch im Hintergrund mit dem Webshop und schreibt bei Erzeugung der Rechnung die entsprechende Kontonummer für die jeweilige Bestellung des Rechnungskaufs auf die Rechnung. Die Rechnung wird anschließend wie gewohnt an den Endkunden verschickt. Billpay ermöglicht den Rechnungskauf sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Hierbei übernimmt Billpay das Forderungsmanagement und trägt das Risiko für den Kauf auf Rechnung d.h. Billpay ermöglicht Ihrem Webshop risikolos die Zahlmethode Rechnung und Lastschrift anzubieten. Selbst kleinere Shops können in Zukunft die Vorteile des Rechnungskaufs für sich in Anspruch nehmen und so von Umsatzsteigerungen profitieren. Abbildung 1: Ihr Kunde kauft per Rechnung/Lastschrift und bezahlt bei Billpay, Sie erhalten Ihr Geld. Glarotech GmbH Seite 3 von 17

4 Installation Systemanforderungen Um das Billpay Modul einsetzen zu können, ist ein PhPepperShop v.3.0 Professional oder Enterprise erforderlich. Dieses Modul ist optional erhältlich und ist nicht Bestandteil des Standard Lieferumfangs. Dateien kopieren und hochladen Das Billpay Modul besteht im Wesentlichen aus vier Dateien, die man in seinen installierten PhPepperShop kopieren muss. Dazu entpackt man zuerst das mitgelieferte ZIP-Archiv. Es sind folgende Dateien enthalten, hier mit den Zielverzeichnissen dargestellt: {shopdir}/shop/bonitaet_billpay.php {shopdir}/shop/module/billpay {shopdir}/shop/admin/module/billpay Datei Verzeichnis Verzeichnis Die Dateien lassen sich einfach via (S)FTP oder SCP zum Webserver hochladen. Der Platzhalter {shopdir} steht dabei für das Shopverzeichnis auf dem Webserver, wo die Datei index.php zusammen mit der Datei README.txt zu finden ist. Dateizugriffsrechte Anpassen Das Billpay Modul arbeitet mit Vorlagedateien und temporären Daten. Damit der Shop damit arbeiten kann, müssen unter Umständen Datei-/Verzeichniszugriffsrechte angepasst werden. Wenn auf Ihrem Webserver PHP als Webservermodul läuft und der Server ein UNIX/Linux System ist (nur dann), so müssen folgende Zugriffsrechte angepasst werden (z.b. via FTP oder SSH): {shopdir}/shop/module/billpay/templates Verzeichnis = 777 {shopdir}/shop/module/billpay/templates/* Alle Dateien = 666 Modulinstallation Nach dem Kopieren der Dateien kann man in die Shop-Administration gehen und dort ins Menü Externe PhPepperShop Module wechseln. Hier klickt man auf PhPepperShop Modulverwaltung und sieht danach die folgende Anzeige mit den Modulen und deren Installationsstatus: Abbildung 2: Anzeige der vorhandenen Module im PhPepperShop Glarotech GmbH Seite 4 von 17

5 Hier klicken wir im linken Fenster auf BILLPAY und unten dran auf den grün beschrifteten Button Installieren. Wir bestätigen den Verlauf der Installation mit Klick auf den Button Zurück zur Modulverwaltung. Das Modul wird jetzt auf der rechten Seite Bereits installierte Module gelistet. Log-Viewer Installation Bevor wir jetzt die Billpay Funktionalität benutzen, müssen wir noch das externe PhPepperShop Modul Log-Viewer installieren (falls das nicht schon gemacht worden ist), da dies vom Billpay- Modul benutzt wird. Wir klicken nun dort auf den Button, der mit PhPepperShop Modulverwaltung betitelt ist und führen die Installation analog zum Billpay Modul durch. Nach der Installation des Log-Viewers erscheint dieser nun ebenfalls im rechten Fenster. Info: Das Billpay-Modul verwendet rotierende Logdateien. Die Logdateien enthalten im Dateinamen zuerst das Datum des aktuellen Tages. Damit alte Logdateien entfernt werden, sollte der Aufräumprozess Shop Optimierung als Cron Job / periodischer Task eingerichtet sein. Falls das noch nicht mit der Shop-Installation eingerichtet worden ist: Wie man das macht, sehen Sie in der Shop-Administration, im Menü Shop-Konfiguration ganz unten bei den Links bei Shop Optimierung (Bei UNIX/Linux Systemen z.b. ein wöchentlicher Cron Job in der Nacht mit wget auf den unter Direktlink angegebenen Wert eingerichtet werden). PDF Druck Modul Das Billpay Modul arbeitet auch mit dem optional zum PhPepperShop erhältlichen Modul zum PD- F-Rechnungs- und Lieferscheindruck zusammen. Falls dieses Modul bereits installiert ist, muss vorderhand nichts daran geändert werden. Falls Sie es gleichzeitig mit dem Billpay Modul erworben haben, können Sie es jetzt gleich wie das Billpay Modul und das Log-Viewer Modul installieren. Damit das PDF-Modul eingesetzt werden können, müssen gegebenenfalls noch einige Konfigurationsschritte getätigt werden. Bitte prüfen Sie in der Modulanleitung für das PDF-Druck Modul nach, dass alle Schritte korrekt umgesetzt worden sind. Wir kehren nun zurück zum Hauptmenü der Shop-Administration: Klick jeweils auf Zurück zur Moduladministration und Zurück zum Hauptmenü. Konfigurationsanpassungen des Shopsystems Bonitätsmodule Aktivierung Das Billpay-Modul verwendet die Bonitätsinterface Schnittstelle des PhPepperShops. Deshalb müssen wir in der Shop-Administration auf das Menü Allgemeine Shopeinstellungen klicken und dort den Reiter Bezahlungsarten wählen. Auf dieser Seite muss beim Punkt Bonitätsmodule Aktivierung ein Häkchen gesetzt werden und unten dies mit Klick auf den Button Speichern unten bestätigt werden. Info: Kasse / Bezahlungsarten getrennt nicht aktivieren! Abbildung 3: Allgemeine Shopeinstellungen: Bonitätsmodule Aktivierung einschalten Glarotech GmbH Seite 5 von 17

6 Bezahlungsarten Aktivierung und Ländergruppen Wir aktivieren nun die Bezahlungsarten im Shop und verknüpfen diese mit Billpay. 1.) Aktivieren der Bezahlungsarten: Bitte an folgenden Ort gehen: Shop-Administration Allge meine Shopeinstellungen Bezahlungsarten. Nun sieht man folgende Maske: Abbildung 4: Aktivieren Sie die benötigten Bezahlungsarten Wir aktivieren nun die via Billpay zu verarbeitenden Bezahlungsarten und bestätigen das mit Klick auf den Speichern Button. Achtung: Nach dem Speichern, sind im Shop die Bezahlungsarten für jeden ohne Prüfung aktiv. Bitte danach umgehend mit den weiteren Schritten fortfahren. Achtung: Aktivieren Sie bitte nur diese Bezahlungsarten, welche Sie bei Billpay entsprechend haben aufschalten lassen. Einige Bezahlungsarten sind Länderabhängig - z.b. Lastschrift. 2.) Bezahlungsarten Zuordnung zu Billpay pro Ländergruppe: Bitte an folgenden Ort gehen: Shop-Administration Lieferländer und Versandarten Ländergruppe wählen (Klick auf Bearbeiten Button rechts neben dem Namen der Ländergruppe): Abbildung 5: Ländergruppen Anzeige Info: Wir empfehlen je eine Ländergruppe für die Deutschland, die Schweiz und Österreich zu erstellen und darin die Bezahlungsarten differenziert zu aktivieren. Z.B. ist momentan (Stand April 2012) nur in Deutschland die Lastschriftzahlung möglich. Info: Die Schweiz und das benachbarte Fürstentum Liechtenstein haben viele Gemeinsamkeiten. Da Billpay aber explizit keine Unterstützung für Liechtenstein anbietet, sollte man dieses Land in einer eigenen Ländergruppe konfigurieren. Glarotech GmbH Seite 6 von 17

7 Nach der Wahl einer Ländergruppe, sieht man deren Konfigurationsmaske: Abbildung 6: Bonitätsprüfung Konfiguration pro Ländergruppe Pro Spalte, wo ein Ab Betrag definiert ist, muss man bei Bonitätsprüfung in der Zeile Bonitäts Provider angeben, dass die jeweilige Bezahlungsart über BILLPAY geroutet werden soll, in dem man die entsprechende Zahl wählt. Gleichzeitig müssen Häkchen bei der jeweiligen Bezahlungsart gesetzt werden, die über Billpay geschützt und verarbeitet werden sollen. Bitte auch beachten, dass nicht alle Bezahlungsarten für alle Ländergruppen (Länder) verfügbar sind. Achtung: Es muss für jede Ländergruppe definiert werden, ob die zuvor allgemein aktivierten Bezahlungsarten über Billpay angeboten werden sollen oder ob sie für diese Ländergruppen deaktiviert werden. Wenn man eine Ländergruppe nicht bearbeitet ist das unter Umständen fatal, da die Bezahlungsart Rechnung danach ohne Prüfung jedem offen steht! Glarotech GmbH Seite 7 von 17

8 Nun ist die Shop-Administration des PhPepperShops für die Verwendung des Billpay-Moduls vorbereitet und angepasst. Wir können nun das Billpay-Modul konfigurieren. Kundenattribute Damit Billpay alle Daten zur Verfügung hat, um eine Bonitätsprüfung durchführen zu können, muss im Shop für die Kasse eine gewisse Anzahl an Kundenattributen abgefragt werden. Die Mindestkonfiguration findet man auf der folgenden Abbildung angezeigt (rot markierte Spalte verwenden ). Einstellen lässt sich dies im eigenen Webshop an folgendem Ort: Shop-Administration Kundenattribute: Abbildung 7: Ausschnitt aus Kundenattribute Konfigurationsmaske Wenn im eigenen Webshop mit abweichenden Lieferadressen gearbeitet wird, so muss sichergestellt sein, dass dort mindestens die in obigem Bild erwähnten Kundenattribute abgefragt werden (siehe rot markierte Spalte in Lieferadresse ). Achtung: Speziell wichtig ist, dass die Anrede und das Geburtsdatum abgefragt wird (Spalte: verwenden, prüfen ist nicht erforderlich). Info: Das PhPepperShop Billpay-Modul arbeitet mit einer Datenvervollständigungsmaske, welche bei Bedarf die benötigten Daten vom Kunden nach der Kasse abfragt. Von der Usability her empfehlen wir aber die Aktivierung aller benötigten und verfügbaren Felder in der Kasse. Billpay-Modul Konfiguration Bitte an folgenden Ort gehen: Shop-Administration Externe PhPepperShop Module Billpay: Abbildung 8: PhPepperShop Module Glarotech GmbH Seite 8 von 17

9 Die zentrale Konfigurationsmaske des Billpay-Moduls sieht wie folgt aus: Abbildung 9: Billpay-Modul Verwaltungsmaske Info: Fehlermeldungen dieser Maske sind im Kapitel Anhang ausführlich beschrieben. Glarotech GmbH Seite 9 von 17

10 Allgemeine Konfiguration Modulaktivierung: Hier aktiviert oder deaktiviert man das Modul. Wenn das Modul deaktiviert ist, kann niemand mehr über die Bezahlungsarten im Shop einkaufen, welche im Menü Lieferländer und Versandarten an Billpay als Bonitätsprüfung Provider gebunden sind. Falls dies also die einzigen Bezahlungsarten sind, sollte man sich überlegen die gefahrlose Bezahlungsart Vorauskasse noch zusätzlich aufzuschalten. Händler ID, Zahlungsportal ID und Zahlungsportal Sicherheitscode sind persönliche Angaben, welche Sie als Billpay Händler von Billpay GmbH erhalten. Insbesondere der Zahlungsportal Sicherheitscode ist sensitiv. Bei der Einstellung Betriebsart und Backoffice kann man umstellen, ob die Kommunikation mit Billpay über einen Testservice oder via Livesystem arbeitet. Bitte aufpassen, dass kein produktiver Webshop mit einem Billpay-Modul läuft, welches mit dem Billpay Testsystem spricht... Info: Wenn man mit dem Testsystem arbeitet, können grundsätzlich alle Personen und Unternehmen bestellen, wenn der Bestellvorgang sich im Rahmen der erlaubten Parameter bewegen. Sobald aber mehr als zwei Bestellungen eingegangen sind (capture Requests), kann die Person nicht mehr weiter bestellen (Fehler Nr. 42: Offene Forderungen). Zusätzlich zur Einstellungsmöglichkeit gibt es hier noch jeweils einen Direktlink zum Login des Billpay Backoffices. Zahlungsziel Dauer in Tagen für delayindays: Um wie viele Tag wird das Zahlungsziel zusätzlich zu den 20/30 Tage verschoben? Standardeinstellung = 0 Tage. Info ob Bestellbestätigung s als HTML versendet werden (Bedingung für Betrieb). Bezahlungsarten Konfiguration Rechnung-B2C aktivieren Rechnung-B2B aktivieren Lastschrift aktivieren Bitte bei allen Bezahlungsarten folgende Punkte berücksichtigen: Siehe unten Aktuelle Billpay Konfiguration, ob die jeweilige Bezahlungsart überhaupt freigeschaltet ist! Ansonsten werden Kunden bei dieser Bezahlungsart immer abgelehnt. Wurde die jeweilige Bezahlungsart (Rechnung / Lastschrift) im Shop im Menü Lieferländer und Versandarten für die vom Shop verwendeten Ländergruppen aktiviert und Billpay zur Bonitätsprüfung zugewiesen? Steuerung der Backoffice Kommunikation mit Billpay Rechnung erstellt Event senden nach: 'Bestellung versendet', 0020: Wenn jemand per Rechnung bezahlen will, muss Billpay erfahren, wann die Rechnung an den Kunden (zusammen mit den Waren) versendet wird. Deshalb sollte man diese Meldung unmittelbar vor dem Versand an Billpay absenden. In der PhPepperShop Administration ist das so umgesetzt, dass wenn man den Bestellstatus von 'eingegangen' oder 'in Bearbeitung' auf 'versendet' ändert, diese Meldung automatisch mit versendet wird. Wichtig für den Prozess der Bestellungsverarbeitung via Webshop ist nun, dass man diesen Bestellungsstatus entsprechend auch anpasst. Falls ein angebundenes ERP-System verwendet wird, welches die Bestellungen verarbeitet, Glarotech GmbH Seite 10 von 17

11 möchte man eventuell nicht, dass der Shop irgendwann ein invoicecreated an Billpay sendet. In diesem Fall oder wenn der Bestellungsverarbeitungsprozess dies manuell im Billpay Backend vorsieht, sollte man hier das Häkchen entfernen - und NUR DANN! Storno senden nach: Bestellung gelöscht (kein PhPepperShop Status): Der Name der Einstellung verrät schon, dass es sich hier um eine Meldung an Billpay handelt, welche versendet wird, wenn man im Shopsystem via Shop-Administration eine Bestellung löscht. Falls man ein ERP- System verwendet oder diese Arbeit manuell im Billpay Backoffice erledigt kann man hier das Häkchen entfernen - und NUR DANN! Steuerung des PDF-Rechnungsdrucks Dieser Punkt ist nur vorhanden, wenn das optional zum Shop erhältliche PDF-Druck Modul 1 installiert ist. Mit diesem Modul lassen sich PDF basierte Rechnungen und Lieferscheine erstellen. Für das Billpay-Modul wurde ein separater PDF-Druck Vorlagen Uploader erstellt, welcher es erlaubt bei Bestellungen, welche über Billpay geroutet worden sind eigene PDF-Vorlagen zu verwenden. Dies hat den wichtigen Grund, weil von Billpay vorgegeben ist, dass keine Bankverbindungen des Shopbetreibers (Händlers) vorhanden sein dürfen. Mit den eigenen Vorlagen kann man nun separate PDF-Dateien hochladen, welche als Hintergrundbilder der Rechnungen fungieren. Eine Beispielrechnung befindet sich im Anhang, ganz am Schluss. Info: PDF-Rechnungen von Billpay-Rechnungen haben im Dateinamen die Billpay Transaktions ID (bptid). Aktuelle Billpay Konfiguration In diesem Bereich wird dargestellt, was alle Billpay moduleconfig Calls zu allen Lieferländern ergeben. Im Moment (Stand April 2012) steht Billpay in der D-A-CH Region zur Verfügung, aber jeweils mit verschiedenen Leistungsangeboten. Neben den verwendbaren Bezahlungsarten pro Währung und Land sieht man hier auch die hinterlegten Limiten und Mindestbestellwerte. Der PhPepperShop prüft diese kundenseitig und verweigert eine Bezahlung, falls eine der Rahmenbedingungen nicht erfüllt ist. Abweichende Lieferadresse Wenn im Shop abweichende Lieferadressen verwendet werden, zeigt der PhPepperShop an dieser Stelle nochmals deutlich an, welche Kundenattribute mindestens für die abweichende Lieferadresse konfiguriert sein müssen, damit ein kompletter Datensatz an Billpay übermittelt werden kann. Online Hilfe Im Billpay-Modul findet man mit Klick auf den Hilfe-Button Zugriff auf die Online-Hilfetexte zu diesem Modul. Die Hilfetexte sind auch über das Hilfearchiv oder über die Hilfethemen vom Shop-Administration Hauptmenü aus erreichbar. Bedienung Kundenseitig 1.) Der Kunde legt sich Artikel in den Warenkorb 2.) Er oder sie betritt die Kasse und gibt hier Adressdaten an und wählt Rechnung/Lastschrift 3.) Optional wird eine Datenvervollständigungsmaske präsentiert. Zugleich muss man hier den Billpay Bestimmungen zustimmen. 1 PDF-Druck Modul: Glarotech GmbH Seite 11 von 17

12 4.) Billpay führt nun eine Überprüfung des Kunden durch. 5.) a: Ist die Kreditwürdigkeit gewährleistet wird die Bestellübersicht angezeigt und der Kunde kann nach dem Akzeptieren der Shop AGB die Bestellung abschliessen. b: Wenn die Kreditwürdigkeit nicht ok ist oder die Billpay Rahmenbedingungen nicht erfüllt sind, wird dem Kunden eine entsprechende Information angezeigt und er muss eine andere Bezahlungsart in der Kasse auswählen. Shop-Administration Bestellungsverarbeitung Wenn eine Bestellung eingegangen ist, welche via Billpay bezahlt wird, kann der Kunde davon ausgehen, diesen Betrag zu erhalten. Er kann sofort mit der Weiterverarbeitung der Bestellung beginnen. Wenn die Waren alle vorhanden sind, kann das Paket gerüstet und frankiert werden und die Rechnung der Sendung beigelegt werden. In diesem Fall wird der Bestellungsstatus auf versendet angepasst. Der Shop sendet dem Kunden nun ein mit dem Hinweis, dass seine Bestellung versendet wird. Gleichzeitig erhält er je nach Bezahlungsart ein weiteres , welches die Daten für die Bezahlung inkl. Zahlungsziel erhält. Achtung: Da erst beim Ändern des Bestellungsstatus auf versendet der sogenannte invoicecreated Aufruf an Billpay abgesetzt wird, ist dem Shop erst danach das Zahlungsziel Datum für diese Bestellung bekannt. Falls man also eine PDF-Rechnung ausdruckt, sollte man diesen Druck erst nach dem Ändern des Bestellungsstatus ausführen! Info: Siehe auch PhPepperShop Anleitung Vorgehen nach Erhalt einer Bestellung. Auswertung der Billpay Kommunikation via Logs Der Webshop logged alle nicht erfolgreich abgeschlossenen Aufrufe an Billpay, sowie zusätzlich alle Capture, invoicecreated und cancel Aufrufe. Somit sollten zu jeder Problemstellung die relevanten Daten vorhanden sein um Abbildung 10: Log Viewer Modul auswählen den (meist für eine Ablehnung im Bestellprozess) Ursprung zu finden. Die Logs findet man wie folgt: Shop-Administration Log Viewer: Offene Fragen? Bitte stellen Sie sich zuerst die Frage, welcher Partner (PhPepperShop oder Billpay) Ihre Frage am besten beantworten könnte und wenden Sie sich an ihn. Für PhPepperShop steht Ihnen das Kundenforum mit schnellen und kompetenten Antworten 24h am Tag zur Seite: Billpay Logos und gestaltete Beschreibungen Auf der Seite hinter folgendem Link findet man nicht nur Billpay Logos in verschiedenen Grössen, sondern auch Produktlogos der einzelnen via Billpay verwendbaren Bezahlungsarten sowie Beschreibungen und Illustrationen für den eigenen Shop, so dass man dem einkaufenden Kunden einfach und ansprechend erklären kann, welche Dienstleistungen Billpay in diesem Shop übernimmt: https://www.billpay.de/billpay-logo/ Glarotech GmbH Seite 12 von 17

13 Anhang Fehlermeldungen der Billpay-Modul Konfigurationsmaske erklärt Abbildung 11: Billpay-Modul Maske: Fehlermeldungen 1.) Modulaktivierung Fehler: Hier abgebildet ist ein Fehler, wenn die Dateizugriffsrechte nicht (wie im Installationskapitel beschrieben) korrekt angewendet worden sind. Das Billpay-Modul kann dann keine s an den Kunden senden und wird deshalb deaktiviert. Eine Andere Meldung wird an dieser Stelle angezeigt, wenn bis anhin noch nicht in den Allgemeinen Shopeinstellungen die Bonitätsmodule Aktivierung eingeschaltet und gespeichert worden ist. Glarotech GmbH Seite 13 von 17

14 2.) Damit das Billpay-Modul für Kunden gut sichtbar relevante Informationen per kommunizieren kann, muss im Shop der Versand von HTML- s aktiviert sein. Wenn dies nicht der Fall ist, wird an dieser Stelle eine Fehlermeldung angezeigt ({shopdir}/shop/config.inc.php, Steuerungskonstante SEND_HTML_ = true setzen oder dies via Konfigurationseditor machen). 3.) PDF-Vorlagen Uploader Fehler: Diese Meldungen kann es nur geben, wenn das PDF- Druck Modul installiert ist. Wenn dem so ist und vergessen worden ist, dass die oben im Punkt 1.) erwähnten Dateizugriffsrechte gesetzt werden müssen, wird dies hier gemeldet. 4.) Konfiguration kann nicht gelesen werden. Dies ist im Prinzip keine Fehlermeldung, sondern ein Hinweis, dass keine Verbindung zu Billpay aufgebaut wird um die Konfiguration (via moduleconfig Call) auszulesen. Geben Sie einfach eine gültige Händler ID, Zahlungsportal ID und den Zahlungsportal Sicherheitscode ein und speichern Sie diese Einstellungen, dann wird die Konfiguration bei Billpay für dieses Zahlungsportal ausgelesen....natürlich können auch fehlerhafte Angaben vorkommen, deren Auswirkungen dann an dieser Stelle dann kommuniziert werden. Info: Falls diese Meldung erscheint, kann es auch daran liegen, dass bei der Einstellung Betriebsart und Backoffice die falsche Betriebsart aktiv ist. Wenn die Konfiguration von Billpay ausgelesen werden konnte, so kommuniziert der Shop gegebenenfalls noch, falls gewisse Kundenattribute nicht korrekt gesetzt worden sind (im Screenshot oben rot markiert) - z.b. muss Geburtsdatum und Anrede aktiviert worden sein. So dass der Shop dies in der Kasse vom Kunden anfragen kann. Sobald die Bezahlungsart Rechnung-B2B angeboten werden soll, muss auch der Firmenname in der Kasse aktiv sein. Betriebseinschränkungen Das Billpay-Modul liest aus der Anrede eines Kunden dessen Geschlecht aus. Deshalb kann das Modul nur mit den folgenden, kundenseitigen Sprachen betrieben werden: Deutsch, Franzö- Glarotech GmbH Seite 14 von 17

15 sisch, Englisch, Italienisch Bitte nie die Bezahlungsart Vorauskasse mit dem Billpay-Modul zusammen verknüpfen (Lieferländer- und Versandarten / Bonitätsprüfung). Dies wird nicht wie gewünscht funktionieren und zu einem Fehlverhalten des Shops führen. Billpay unterstützt nur ganz spezifische Länder + Währung Kombinationen. Diese werden in der Shop-Administration im Billpay-Modul ausgewiesen (Aktuelle Billpay Konfiguration: Land / Währung Zeile). Dieses PhPepperShop Modul zur Anbindung von Billpay unterstützt im Moment noch keine Ratenzahlungen! Der PhPepperShop versteht sich vor allem als Point of Sale. Umfangreiche Backoffice Operationen werden bewusst weggelassen und an angebundene ERP-Systeme (Warenwirtschaftssoftware) delegiert. Für den PhPepperShop existieren Anbindungen an viele Systeme u.a. SAP, Microsoft Dynamics NAV, Sage 200, Sage 50, SQL-Ledger, lx-office.org,. Aus diesem Grund gibt es in der PhPepperShop Administration nur die Möglichkeit der Vollstornierung einer Bestellung und keine Teilstornierung. ERP-Anbindungen: Wenn der Shop mit angebundenen ERP-Systemen arbeitet, welches die im Webshop eingegangenen Bestellungen übernimmt und weiter verarbeitet, muss das ERP-System Backoffice Kommunikationscalls mit Billpay selbst tätigen. Es geht spezifisch um folgende beiden Requests: invoicecreated cancel : Unmittelbar vor dem Versand der Waren. Die Übermittelten Daten (wie z.b. das Due-Date der Rechnung müssen übernommen werden). : Nach einem Storno der Bestellung Der Shopbetreiber muss sicherstellen, dass die vom Billpay-Modul angelegten Log-Dateien nicht von unbefugten Personen eingesehen werden können. Im Wesentlichen hat er sicherzustellen, dass der Schutz der Shop-Administration gewährleistet ist und dass alte Logs entfernt werden. Die Log-Dateien enthalten sensitive Daten, welche unter den Datenschutz fallen. Glarotech GmbH Seite 15 von 17

16 Beispielbestellung Hier eine Beispielbestellunge einer Privatperson mit Bezahlung per Rechnung. Zuerst sieht man das Billpay Backoffice und danach die PDF-Rechnung des Shops (ist nur verfügbar, wenn das PD- F-Druck Modul im Shop installiert ist). Abbildung 12: Billpay Backoffice mit Beispielrechnung einer Privatperson Glarotech GmbH Seite 16 von 17

17 Abbildung 13: PhPepperShop Rechnung - erzeugt mit optionalem Modul: PDF-Druck Glarotech GmbH Seite 17 von 17

PhPepperShop SwissBilling Modul

PhPepperShop SwissBilling Modul PhPepperShop SwissBilling Modul Datum: 13. September 2013 Version: 1.5 PhPepperShop SwissBilling Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Installation...4 2.1 Systemanforderungen...4

Mehr

PhPepperShop Billpay Modul

PhPepperShop Billpay Modul PhPepperShop Billpay Modul Datum: 16. Januar 2014 Version: 2.1 PhPepperShop Billpay Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...4 2.1 Systemanforderungen...4 2.2

Mehr

PhPepperShop ProfitApp Modul

PhPepperShop ProfitApp Modul PhPepperShop ProfitApp Modul Datum: 13. Januar 2015 Version: 1.2 PhPepperShop ProfitApp Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen /

Mehr

PhPepperShop Pakettracking Modul

PhPepperShop Pakettracking Modul PhPepperShop Pakettracking Modul Datum: 28. Januar 2014 Version: 1.5 PhPepperShop Pakettracking Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

PhPepperShop bexio Modul

PhPepperShop bexio Modul PhPepperShop bexio Modul Datum: 7. Oktober 2015 Version: 2.4 PhPepperShop bexio Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3 2.2 Dateien

Mehr

PhPepperShop Affiliate Modul

PhPepperShop Affiliate Modul PhPepperShop Affiliate Modul Glarotech GmbH PhPepperShop Affiliate Modul Anleitung August 2015, v2.0 Glarotech GmbH Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

PhPepperShop Factoring Plus Modul

PhPepperShop Factoring Plus Modul PhPepperShop Debitoren Service AG Modul Datum: 29. Juni 2015 Version 3.1 PhPepperShop Factoring Plus Modul Debitoren Service AG Anleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...4 2.1 Systemanforderungen...4

Mehr

PhPepperShop CCBill Modul. Datum: 3. September 2013 Version 1.4. Anleitung. Glarotech GmbH

PhPepperShop CCBill Modul. Datum: 3. September 2013 Version 1.4. Anleitung. Glarotech GmbH PhPepperShop CCBill Modul Datum: 3. September 2013 Version 1.4 PhPepperShop CCBill Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Modulinstallation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden.

Mehr

BEZAHLEN ÜBER AMAZON FÜR SHOPWARE 4.0

BEZAHLEN ÜBER AMAZON FÜR SHOPWARE 4.0 BEZAHLEN ÜBER AMAZON FÜR SHOPWARE 4.0 best it Consulting GmbH & Co. KG Kolle Weide 3a 46342 Velen Deutschland phone: +49-2863-383627-0 fax: +49-2863-383627-27 mail: support@bestit-online.de web: www.bestit-online.de

Mehr

Dokumentation DHL POSTPAY Payment Extension

Dokumentation DHL POSTPAY Payment Extension Dokumentation DHL POSTPAY Payment Extension Modul Version 1.2 PHP Version ab 5.2-5.4 OXID Shopversion ab 4.7.x 4.8.x / 5.0.x 5.1 Inhaltsverzeichnis 1 Support... 2 2 Funktionsumfang... 3 2.1 Vorteile auf

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Viele Produkte eignen sich auch als Geschenk. Wer für den Beschenkten keine eigene Auswahl treffen möchte, der greift

Mehr

Manueller Import von Dateien

Manueller Import von Dateien PhPepperShop Enterprise Datum: 22. Mai 2015 Version: 1.2 Manueller Import von Dateien Importe/Exporte Business Connector Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Manueller Import von Dateien im Caller...3

Mehr

BillSAFE Magento Extension

BillSAFE Magento Extension Dokumentation BillSAFE Magento Extension 1 Über das Modul 2 2 Anforderungen 3 3 Backend-Konfiguration 4 3.1 Zahlungsartenaufschlag 7 4 Bestellprozess / Checkout 8 5 Bestellabwicklung 11 5.1 Komplettversand

Mehr

BillSAFE Modul für OXID 4.4.x

BillSAFE Modul für OXID 4.4.x BillSAFE Modul für OXID 4.4.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 30.

Mehr

BillSAFE Modul für xt:commerce 4 ab Version 4.0.13

BillSAFE Modul für xt:commerce 4 ab Version 4.0.13 BillSAFE Modul für xt:commerce 4 ab Version 4.0.13 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie

Mehr

DHL POSTPAY OXID Plug-In. Nutzerdokumentation. Modul Version: 0.9. Shopversion: OXID 4.7.x/5.0.x

DHL POSTPAY OXID Plug-In. Nutzerdokumentation. Modul Version: 0.9. Shopversion: OXID 4.7.x/5.0.x DHL POSTPAY OXID Plug-In Nutzerdokumentation Modul Version: 0.9. Shopversion: OXID 4.7.x/5.0.x derksen mediaopt gmbh www.mediaopt.de kontakt@mediaopt.de elbestrasse 28/29 12045 berlin +49 (30) 34 09 42-77

Mehr

BillSAFE Modul für Magento ab CE 1.4.1.1, PE 1.9.1.1 und EE 1.9.1.1

BillSAFE Modul für Magento ab CE 1.4.1.1, PE 1.9.1.1 und EE 1.9.1.1 BillSAFE Modul für Magento ab CE 1.4.1.1, PE 1.9.1.1 und EE 1.9.1.1 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden.

Mehr

BillSAFE Modul für Gambio GX1 & GX2

BillSAFE Modul für Gambio GX1 & GX2 BillSAFE Modul für Gambio GX1 & GX2 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand:

Mehr

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr.

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr. 1 01237 1 Dokumentation DHL Versandtool Easy Log 1. Installation / Einrichtung 1.1 Installieren des Versandtools 1. Als erstes installieren Sie das Versandtool-Plugin in Ihrem Shop und aktivieren dieses.

Mehr

1. Zuerst muss der Artikel angelegt werden, damit später die Produktvarianten hinzugefügt werden können.

1. Zuerst muss der Artikel angelegt werden, damit später die Produktvarianten hinzugefügt werden können. Produktvarianten und Downloads erstellen Produktvarianten eignen sich um Artikel mit verschiedenen Optionen wie bspw. ein Herrenhemd in den Farben blau, grün und rot sowie in den Größen S, M und L zu verkaufen.

Mehr

Abwicklung des Bestellvorgangs im Online Shop 31.08.2015

Abwicklung des Bestellvorgangs im Online Shop 31.08.2015 Abwicklung des Bestellvorgangs im Online Shop 31.08.2015 INHALT 1. Lieferland 2. Anmelde-Optionen 2.1. Gast Login 2.2. Registrieren 2.3. Login 3. E-Mail und Passwort 4. Menü Kundenkonto 5. Warenkorb befüllen

Mehr

Installationsanleitung - creative templates -

Installationsanleitung - creative templates - - - Fertige TYPO3 Templates auf Basis des CSS- Framework. Stand 2013 INHALTSVERZEICHNIS 1. Voraussetzungen... 3 1.1. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Installation... 3 2. Installation... 3 2.1. Entpacken

Mehr

Kurzanleitung. Logstar_FTP. Version 1.1

Kurzanleitung. Logstar_FTP. Version 1.1 Kurzanleitung Logstar_FTP Version 1.1 Februar 2006 UP GmbH Anleitung_Logstar_FTP_1_24.doc Seite 1 von 8 LOGSTAR _FTP Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Registrierung...3 Das Logstar_FTP Hauptmenu...4 Server...4

Mehr

BillSAFE Modul für OXID 4.6-4.7.x

BillSAFE Modul für OXID 4.6-4.7.x BillSAFE Modul für OXID 4.6-4.7.x Rechnungskauf Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Benutzerhandbuch. Bürgel ConsumerCheck für OXID eshop

Benutzerhandbuch. Bürgel ConsumerCheck für OXID eshop Bürgel ConsumerCheck für OXID eshop Benutzerhandbuch 2014 derksen mediaopt GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in diesem Benutzerhandbuch

Mehr

GLASSOLUTIONS AUSTRIA

GLASSOLUTIONS AUSTRIA Herzlich Willkommen Im GLASSOLUTIONS AUSTRIA Webshop wählen Sie einfach aus über 300 unterschiedlichen Artikeln in den Kategorien Dusch-, Drehtür- und Schiebetürbeschläge. Passende Griffe, Profile, Punkthalter

Mehr

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin FAQ Webshop 1. Kundenlogin Wie registriere ich mich für den Hoelzle-Webshop? Wir beliefern grundsätzlich Geschäftskunden aus der Schweiz. Wenn Sie einen Betrieb führen, können Sie unser Neukundenformular

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installation des Shopsystems Die Installation des Shopsystems wird in mehreren Schritten durchgeführt. Sie werden mittels einer automatischen Installationsroutine durch die einzelnen Schritte geleitet.

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. V-LOG Konfiguration. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. V-LOG Konfiguration. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI V-LOG Konfiguration www.comarch-cloud.de Inhaltsverzeichnis 1 Ziel des s 3 2 Voraussetzungen 3 3 V-LOG konfigurieren 3 4 Einen Lieferauftrag mit V-LOG abwickeln

Mehr

Anleitung zum Online Banking

Anleitung zum Online Banking Anleitung zum Online Banking Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen zur Installation und Konfiguration von Online Banking unter Jack. Um das Online Banking in Jack nutzen zu können, müssen Sie das entsprechende

Mehr

Anleitung. Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2. Bildupload per FTP. FTP-Upload / Datei-Manager FTP. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2. Bildupload per FTP. FTP-Upload / Datei-Manager FTP. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2 Bildupload per FTP FTP-Upload / Datei-Manager FTP Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis Bilder per FTP hochladen...3 1. Installation FileZilla...3 2. FileZilla

Mehr

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Copyright Immonet GmbH Seite 1 / 11 1 Einleitung Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Kontakte aus

Mehr

Kommunikation über Internet

Kommunikation über Internet Kommunikation über Internet Art der Kommunikation: Vorbedingung: Versenden der Bestellungen über das Internet (POP3/SMTP) Internet-Anbindung (über Modem, DSL, Kabel, Standleitung etc.) ein eigenes Email-Konto

Mehr

BillSAFE App ab pixi* Maya

BillSAFE App ab pixi* Maya BillSAFE App ab pixi* Maya Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern, entschieden. (TNS Emnid Studie 01/2011) Stand: 3.

Mehr

Handbuch SOFORT Überweisung

Handbuch SOFORT Überweisung Handbuch SOFORT Überweisung PaySquare SE Mainzer Landstraße 201 60326 Frankfurt Telefon : 0800 72 34 54 5 support.de@ecom.paysquare.eu Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch... 3 Konfiguration für SOFORT

Mehr

Anbindung an UPS Online WorldShip

Anbindung an UPS Online WorldShip Anbindung an UPS Online WorldShip Vor der Installation der Erweiterung sind folgende Schritte nötig um den verwendeten XML Ex- und Import zu ermöglichen. Die hierfür benötigten Dateien finden Sie im Verzeichnis

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Für Gambio GX2 Installation v2.0.12.2 20130402 2013 Gambio GmbH. www.gambio.de 1 Voraussetzungen Systemvoraussetzungen: mindestens 50MB Webspace eine Domain PHP 5.1.2 oder neuer MySQL5 Datenbank GDlib

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

Kommunikation übers Internet

Kommunikation übers Internet Kommunikation übers Internet Art der Kommunikation: Versenden der Bestellungen über das Internet (POP3, IMAP/SMPT oder Exchange/MAPI) Vorbedingungen: Internet-Anbindung (über Modem, DSL, Kabel, Standleitung,

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Workshop SQL Server-Installation Installation des Microsoft SQL Server 2005 EXPRESS

Workshop SQL Server-Installation Installation des Microsoft SQL Server 2005 EXPRESS Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

DHL POSTPAY Payment Plugin Dokumentation

DHL POSTPAY Payment Plugin Dokumentation DHL POSTPAY Payment Plugin Dokumentation Plugin Version: 1.1 Shopversion: Shopware 4.0.4 5.0.0 Inhaltsverzeichnis 1 Support... 2 2 Funktionsumfang... 3 2.1 Vorteile auf einen Blick... 3 3 Installation

Mehr

VR-Pay virtuell / Magento

VR-Pay virtuell / Magento NetzKollektiv VR-Pay virtuell / Magento / Installation und Konfiguration der Payment-Schnittstelle VR-Pay virtuell an Magento Shopsysteme Netzkollektiv Knufstraße 25 46397 Bocholt T 0287108855148 F 02871

Mehr

Beschreibung der Versendung von Abverkaufsdaten

Beschreibung der Versendung von Abverkaufsdaten Beschreibung der Versendung von Abverkaufsdaten Version 2.1 PHONO N ET Änderungshistorie Version Release-Daten Gültigkeitsdaten/Bemerkung 1.0 8/96 Versendeablauf mit der Workstation Versendeablauf mit

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

EINRICHTUNG DER PORTMAPPERDIENSTE VON WWW.FESTE-IP.NET!

EINRICHTUNG DER PORTMAPPERDIENSTE VON WWW.FESTE-IP.NET! EINRICHTUNG DER PORTMAPPERDIENSTE VON WWW.FESTE-IP.NET! Auf den folgenden Seiten haben wir verschiedene Anwendungsfälle für unseren IPv6 Portmapper dokumentiert. Bitte bearbeiten Sie immer nur einen Anwendungsfall.

Mehr

Office Integration. M. Friedrichs, DEVWARE GmbH 2.0.17

Office Integration. M. Friedrichs, DEVWARE GmbH 2.0.17 Projekt SharePoint Toolbox 2010 Office Integration Dokumententyp Dokumentation Autor Version M. Friedrichs, DEVWARE GmbH 2.0.17 Vom 03.07.2013 Letzte Bearbeitung 03.07.2013 Seite 2 1. EINLEITUNG... 4 2.

Mehr

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014 Sage Start Dateiablage Anleitung Ab Version 2015 09.10.2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.0 Einleitung 3 1.1 Module mit Dateiablage 3 1.2 Allgemeine Informationen 3 1.2.1 Löschen von Datensätzen

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Software nach der Installation aktivieren 2013-08 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-08. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Mehr

libreka! Content Backoffice

libreka! Content Backoffice libreka! Anleitung zur Einstellung und Verwaltung Ihrer Titel über das libreka! v 1.4 1 Inhalt 1 ÜBER DIESES DOKUMENT... 3 2 DAS BACKOFFICE... 3 2.1 Aufruf und Anmeldung... 3 2.2 Menü Titel Status / Zugriffsbeschränkungen...

Mehr

Benutzerhandbuch / Installationsanweisung

Benutzerhandbuch / Installationsanweisung Das innovative Notfall-Alarm-System für medizinische Einrichtungen Benutzerhandbuch / Installationsanweisung 1. Einleitung... 1.1 Allgemeine Hinweise zur Installation... 3 1.2 Technische Voraussetzungen...

Mehr

Powermanager Server- Client- Installation

Powermanager Server- Client- Installation Client A Server Client B Die Server- Client- Funktion ermöglicht es ein zentrales Powermanager Projekt von verschiedenen Client Rechnern aus zu bedienen. 1.0 Benötigte Voraussetzungen 1.1 Sowohl am Server

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Release-Info. FILAKS.PLUS Release 4.5.0. Anhang CARLiner

Release-Info. FILAKS.PLUS Release 4.5.0. Anhang CARLiner Release-Info FILAKS.PLUS Release 4.5.0 Anhang CARLiner Inhaltsübersicht 1 Allgemein 3 1.1 CARLiner - CRM 3 1.2 CARLiner Web-Disposition 3 1.3 Kommunikationswege 3 2 CARLiner Datenaustausch 4 2.1 CARLiner

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

VR-Pay. Installation & Beschreibung. 1 VR-Pay. Stand: 16.07.2014, Modulversion: 2.1.0.x Bearbeiter: TD

VR-Pay. Installation & Beschreibung. 1 VR-Pay. Stand: 16.07.2014, Modulversion: 2.1.0.x Bearbeiter: TD 1 VR-Pay VR-Pay Installation & Beschreibung Stand: 16.07.2014, Modulversion: 2.1.0.x Bearbeiter: TD aplido GmbH, Geschäftsführer: Lutz Teubert, Markus Pohl, Chamer Strasse 4, 93497 Willmering Telefon:

Mehr

Dokumentation RabattManagerLX Pro. Version 1.0.901.1

Dokumentation RabattManagerLX Pro. Version 1.0.901.1 Dokumentation RabattManagerLX Pro Version 1.0.901.1 Dokumentation RabattManagerLX Pro Version 1.0.901.1 Was ist RabattManagerLX Pro? RabattManagerLX Pro ist ein Programm um individuelle Warengruppen-Rabatte

Mehr

arboro PDF Creator für Shopware 4.2.x Version 1.0.2

arboro PDF Creator für Shopware 4.2.x Version 1.0.2 arboro PDF Creator für Shopware 4.2.x Version 1.0.2 Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 2 1.1 Über den Community Store... 2 1.2 Upload des Plugins von unserer Homepage... 2 2 Konfiguration... 3 2.1 Konfiguration

Mehr

INSTALLATION. Voraussetzungen

INSTALLATION. Voraussetzungen INSTALLATION Voraussetzungen Um Papoo zu installieren brauchen Sie natürlich eine aktuelle Papoo Version die Sie sich auf der Seite http://www.papoo.de herunterladen können. Papoo ist ein webbasiertes

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Kurzbeschreibung PC-Software für das Gerät URO-2050

Kurzbeschreibung PC-Software für das Gerät URO-2050 Kurzbeschreibung PC-Software für das Gerät URO-2050 1 Einleitung 1.1 Allgemeines Das Programm kann zum Verwalten der durchgeführten Untersuchungen mit dem Gerät URO-2050 benutzt werden. Es funktioniert

Mehr

Handbuch ekomimeetsmage

Handbuch ekomimeetsmage Handbuch ekomimeetsmage für Version 1.0.0, 1.1.0, 1.2.0, 1.3.0, 1.4.0 Handbuch Version 0.6 Zuletzt geändert 16.05.2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 1.1 Voraussetzungen...3 1.2 Funktionsübersicht...3

Mehr

Interpneu Einstellungen

Interpneu Einstellungen Interpneu Einstellungen Esseda bietet folgende Möglichkeiten der Datenanbindung mit Interpneu: 1. adhoc Schnittstelle: Elektronische Abfrage der Verfügbarkeit und elektronische Bestellung einzelner Artikel.

Mehr

VR-Pay virtuell / PrestaShop

VR-Pay virtuell / PrestaShop NetzKollektiv VR-Pay virtuell / PrestaShop Installation und Konfiguration der Payment-Schnittstelle VR-Pay virtuell an PrestaShop-Systeme Netzkollektiv Knufstraße 25 46397 Bocholt T 02871 8855148 F 02871

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

Leitfaden zur Schulung

Leitfaden zur Schulung AWO Ortsverein Sehnde Reiner Luck Straße des Großen Freien 5 awo-sehnde.de PC Verwaltung für Vereine Leitfaden zur Schulung Inhalt Sortieren nach Geburtsdaten... 2 Sortieren nach Ort, Nachname, Vorname...

Mehr

KURZANLEITUNG. Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND EINRICHTUNG. Auf der Kunden-Seite

KURZANLEITUNG. Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND EINRICHTUNG. Auf der Kunden-Seite KURZANLEITUNG Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND Über das Interface e-vendo econnect können bei einem Lieferanten, der ebenfalls e-vendo- Nutzer ist, Verfügbarkeiten für Artikel abgefragt sowie Artikel

Mehr

Release Notes für die Online-Version der Perinorm - September 2014

Release Notes für die Online-Version der Perinorm - September 2014 Release Notes für die Online-Version der Perinorm - September 2014 Mit der Ausgabe September 2014 wird die Software für die Online-Version von Perinorm aktualisiert. Einige Verbesserungen, die mit diesem

Mehr

Installation WWS-LITE2-LAGER.EXE / WWS-LITE2-INVENTUR.EXE

Installation WWS-LITE2-LAGER.EXE / WWS-LITE2-INVENTUR.EXE Installation WWS-LITE2-LAGER.EXE / WWS-LITE2-INVENTUR.EXE Schritt für Schritt Anleitung! Tipp: Drucken Sie sich das Dokument aus und befolgen Sie jeden einzelnen Schritt. Dann wird es funktionieren! Inhaltsverzeichnis

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor

Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor Schritt 1: Demokonto oder Echtgeld-Konto Im ersten Schritt

Mehr

Google Analytics PhPepperShop Modul

Google Analytics PhPepperShop Modul PhPepperShop Google Analytics Modul Datum: 6. März 2015 Version 2.1 Google Analytics PhPepperShop Modul Anleitung Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

DHL Online Retoure - Magento Extension zur Erstellung der Retouren-Labels durch den Kunden im Frontend

DHL Online Retoure - Magento Extension zur Erstellung der Retouren-Labels durch den Kunden im Frontend DHL Online Retoure - Magento Extension zur Erstellung der Retouren-Labels durch den Kunden im Frontend Stand: 19/08/2014 1/11 DHL Online Retoure - Endbenutzer-Dokumentation 1 Voraussetzungen 3 1.1 Magento

Mehr

ESD einfach, schnell, digital. Electronic Software Distribution

ESD einfach, schnell, digital. Electronic Software Distribution ESD einfach, schnell, digital. Electronic Software Distribution Was ist ESD? ESD steht für Electronic Software Distribution Software Lizenzen jederzeit online kaufen und bezahlen Direkte digitale Lieferung

Mehr

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten 1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten Um das Verfahren HBCI/FinTS mit Chipkarte einzusetzen, benötigen Sie einen Chipkartenleser und eine Chipkarte. Die Chipkarte erhalten Sie von Ihrem Kreditinstitut.

Mehr

Modul Flächenberechnung

Modul Flächenberechnung Modul Flächenberechnung Inhalt Funktionsbeschreibung... 2 Systemeinstellungen... 2 Installation... 3 Wichtige Information... 3 Menüinstellungen... 4 Optionsgruppen... 5 Optionswerte... 6 Artikeleinstellungen...

Mehr

Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014

Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014 Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014 Sofort.com (auch bekannt als Sofortüberweisung bzw. DirectPayment ) ist ein Zahlungsanbieter für das Internet, mit dem es möglich ist, mit dem eigenen

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Häufig gestellte Fragen. Codex Newsletter. Abzüge/Zuschläge im Projekt. April 08 Seite 1. Inhalt: Allgemeines:

Codex Newsletter. Allgemeines. Häufig gestellte Fragen. Codex Newsletter. Abzüge/Zuschläge im Projekt. April 08 Seite 1. Inhalt: Allgemeines: Newsletter April 08 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie immer mal wieder per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche Tipps und

Mehr

api empfiehlt Microsoft Software Ab sofort bei api. ESD * direct Electronic Software Download

api empfiehlt Microsoft Software Ab sofort bei api. ESD * direct Electronic Software Download api empfiehlt Microsoft Software Ab sofort bei api. ESD * direct * Electronic Software Download macht Ihr Software Geschäft flexibel Wartezeit Lagerkosten Keine Kapitalbindung Softwareboxen Lieferkosten

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 Kaufen Sie Ihr Skiticket einfach und bequem von zu Hause aus! Sind Sie bereits in unserem Webshop registriert oder möchten sich registrieren? Dann

Mehr

Bedienungsanleitung Gratis Client EGB-Online

Bedienungsanleitung Gratis Client EGB-Online Bedienungsanleitung für verschiedene Net4You Produkte Bedienungsanleitung Gratis Client EGB-Online Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten.

Mehr

DOKUMENTATION IVT Online-Shop

DOKUMENTATION IVT Online-Shop DOKUMENTATION IVT Online-Shop Inhaltsverzeichnis Dokumentation IVT Online-Shop... 3 1 Erste Schritte... 4 1.1 Registrieren... 4 1.2 Anmelden... 4 2 Kontoeinstellungen... 5 2.1 Meine Daten... 5 2.2 Passwort

Mehr

NetBanking. Installations- und Bedienungsanleitung

NetBanking. Installations- und Bedienungsanleitung NetBanking Installations- und Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Bitte gewünschtes Kapitel anklicken. Installation Zip-Datei entpacken 3 Programm installieren 4 Registrieren und einrichten Online-Registrierung

Mehr

Beschreibung des EC2 für David

Beschreibung des EC2 für David Seite 1 von 14 Beschreibung des EC2 für David Der EC2 für David ist entwickelt worden, um eine Anbindung von ACT! an den David-Client herbeizuführen. Der EC2 bietet die Möglichkeit E-Mails und Faxe an

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

VR-Pay virtuell / JTL Shop

VR-Pay virtuell / JTL Shop NetzKollektiv VR-Pay virtuell / JTL Shop / Installation und Konfiguration der Payment-Schnittstelle VR-Pay virtuell an JTL Shop Netzkollektiv Finkenweg 8 41362 Jüchen T 02871 8855148 F 02871 8855697 info@netzkollektiv.de

Mehr

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Initiative Tierwohl Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Version 1.0 08.06.2015 arvato Financial Solutions Copyright bfs finance.

Mehr

Anleitung zur SEPA-Umstellung in SFirm 2.5 (Variante Überweisungen und Lastschriften )

Anleitung zur SEPA-Umstellung in SFirm 2.5 (Variante Überweisungen und Lastschriften ) SFirm mit Überweisungen und Lastschriften Anleitung zur SEPA-Umstellung in SFirm 2.5 (Variante Überweisungen und Lastschriften ) Der SEPA-Zahlungsverkehr wird den nationalen und europaweiten Zahlungsverkehr

Mehr

Pixelart-W ebdesign.de

Pixelart-W ebdesign.de Pixelart-W ebdesign.de R a i n e r W i s c h o l e k Rainer Wischolek, Föckerskamp 3a, 46282 Dorsten Telefon: 02362-42454 Mail: info@i-wa.de Anleitung: Bildvergrößerungen mit Lightbox-Effekt SCHRITT 1:

Mehr

Überwacht laufend verschiedene Alarmwege

Überwacht laufend verschiedene Alarmwege Testalarm-Generator Überwacht laufend verschiedene Alarmwege Status: Freigegeben Dieses Dokument ist geistiges Eigentum der Accellence Technologies GmbH und darf nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung

Mehr

Online-Bestellung Tageskarten für Mitglieder des FC St. Pauli, die nicht im Besitz einer Dauer- oder Saisonkarte sind.

Online-Bestellung Tageskarten für Mitglieder des FC St. Pauli, die nicht im Besitz einer Dauer- oder Saisonkarte sind. Online-Bestellung Tageskarten für Mitglieder des FC St. Pauli, die nicht im Besitz einer Dauer- oder Saisonkarte sind. 1. Anmeldung Soweit noch nicht geschehen, muss im Vorfeld (vor Verkaufsstart am 21.07.)

Mehr