GLOBAL INVESTORS. R.C.S. Luxembourg B Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GLOBAL INVESTORS. R.C.S. Luxembourg B 86 731. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30."

Transkript

1 R.C.S. Luxembourg B Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2014 Eine Aktiengesellschaft mit variablem Kapital ( SICAV ) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen

2 Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2014 Inhaltsverzeichnis Management und Verwaltung 2 Zusammensetzung der liquidierten Teilfondsvermögen zum 18. August DOLLAR Mixed O Bonds Zusammensetzung der Teilfondsvermögen zum 30. September high-yield Government Bonds Strategic Opportunities Entwicklung der Teilfondsvermögen für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September Entwicklung der Aktien im Umlauf 8 Ertrags- und Aufwandsrechnung für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September Zusammensetzung des Wertpapierbestandes zum 30. September 2014 high-yield Government Bonds 10 Strategic Opportunities 13 Erläuterungen zum ungeprüften Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September Entwicklung des Fondsvermögens 22 Allgemeine Informationen für den Anleger 23 Hinweis: Für den Teilfonds Strategic Opportunities ist keine Anzeige nach 31a KAGB (vorher 132 InvG) erstattet worden. Aktien dieses Teilfonds dürfen im Geltungsbereich des Investmentgesetzes in Deutschland nicht öffentlich vertrieben werden. Zeichnungen können nur auf Basis des jeweils gültigen Verkaufsprospektes (nebst Anhängen), der Satzung und der Wesentlichen Informationen für den Anleger sowie mit dem zuletzt erschienenen Jahresbericht und, wenn der Stichtag des letzteren länger als acht Monate zurückliegt, zusätzlich mit dem jeweils aktuellen Halbjahresbericht erfolgen. Copyright: VPB Finance S.A. (2014). All Rights Reserved. No part of this publication may be reproduced, stored in a retrieval system, or transmitted, on any form or by any means, electronic, mechanical, photocopying, recording, or otherwise, without the prior written permission of VPB Finance S.A. Production: KNEIP (www.kneip.com) 1

3 Management und Verwaltung Gesellschaft: 26, Avenue de la Liberté L-1930 Luxemburg Verwaltungsrat der Gesellschaft: Geschäftsführendes sowie vorsitzendes Verwaltungsratsmitglied: Dr. Michael Böhm Geschäftsführer HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Düsseldorf Verwaltungsratsmitglieder: Christian Heger HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Düsseldorf Heiko Schröder HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf Verwaltungsgesellschaft: VPB Finance S.A. 26, Avenue de la Liberté L-1930 Luxemburg Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft: seit dem 16. Juni 2014: Christoph Mauchle Präsident des Verwaltungsrates (seit dem 24. Juli 2014) Mitglied der Geschäftsleitung der VP Bank AG, Vaduz Romain Moebus Vizepräsident des Verwaltungsrates (seit dem 24. Juli 2014) Mitglied der Geschäftsleitung der VP Bank (Luxembourg) SA, Luxemburg bis zum 24. Juli 2014: Jos Wautraets Verwaltungsratsmitglied Mitglied der Geschäftsleitung der VPB Finance S.A., Luxemburg seit dem 1. Juli 2014: Rolf Diderrich Verwaltungsratsmitglied Mitglied der Geschäftsleitung der VPB Finance S.A., Luxemburg seit dem 16. Juni 2014: Ralf Funk Verwaltungsratsmitglied Mitglied der Geschäftsleitung der VPB Finance S.A., Luxemburg bis zum 30. Juni 2014: Enrico Mela Verwaltungsratsmitglied Vorsitzender der Geschäftsleitung der VPB Finance S.A., Luxemburg bis zum 20. Mai 2014: Joachim Kuske Verwaltungsratsmitglied Mitglied der Geschäftsleitung der VPB Finance S.A., Luxemburg bis zum 17. März 2014: Yves de Vos Verwaltungsratsmitglied Vorsitzender der Geschäftsleitung der VP Bank (Luxembourg) SA, Luxemburg Geschäftsleiter der Verwaltungsgesellschaft: Rolf Diderrich (seit dem 1. Juli 2014) Ralf Funk Jos Wautraets (bis zum 30. September 2014) Enrico Mela (bis zum 30. Juni 2014) Joachim Kuske (bis zum 14. Juni 2014) Depotbank und Zahlstelle: VP Bank (Luxembourg) SA 26, Avenue de la Liberté L-1930 Luxemburg Register- und Transferstelle: VPB Finance S.A. 26, Avenue de la Liberté L-1930 Luxemburg 2

4 Management und Verwaltung (Fortsetzung) Portfoliomanager: Teilfonds Strategic Opportunities : HSBC Trinkaus & Burkhardt AG Königsallee D Düsseldorf Anlageberater: für Segment 2 des Teilfonds Strategic Opportunities B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Große Gallusstraße 18 D Frankfurt a.m. Zahlstelle: Deutschland: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG Königsallee D Düsseldorf und deren Filialen in Deutschland Unabhängiger Wirtschaftsprüfer: KPMG Luxembourg S.à r.l. Cabinet de révision agréé 9, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Rechtsberater der Gesellschaft: Arendt & Medernach 14, rue Erasme L-2082 Luxemburg 3

5 Zusammensetzung der liquidierten Teilfondsvermögen zum 18. August 2014 DOLLAR Mixed O Bonds AKTIVA Bankguthaben bei Depotbank SUMME AKTIVA , , , ,22 Teilfondsvermögen , ,22 165,25 138, , ,00 Erläuterung Nettoinventarwert pro Aktie Aktien im Umlauf Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des ungeprüften Halbjahresberichtes. 4

6 Zusammensetzung der Teilfondsvermögen zum 30. September 2014 Erläuterung AKTIVA Wertpapiervermögen Anschaffungskosten Bankguthaben bei Depotbank Nicht realisierter Gewinn aus Futures Zinsforderungen Dividendenforderungen Sonstige Forderungen SUMME AKTIVA PASSIVA Variation Margin Sonstige Passiva SUMME PASSIVA Teilfondsvermögen Nettoinventarwert pro Aktie Aktien im Umlauf (10) (6) (5) high-yield Government Bonds Strategic Opportunities Total , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,50 247,05 106, Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des ungeprüften Halbjahresberichtes. 5

7 Entwicklung der Teilfondsvermögen für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2014 Erläuterung Teilfondsvermögen zu Beginn des Berichtszeitraums Veränderung aus der Bewertung zum Währungskurs des Vorjahres Mittelzuflüsse aus der Ausgabe von Aktien Mittelrückflüsse aus der Rücknahme von Aktien Mittelrückflüsse aus Liquidation Ertragsausgleich Ergebnis des Berichtszeitraums (einschl. Ertragsausgleich) TEILFONDSVERMÖGEN AM ENDE DES BERICHTSZEITRAUMS (8) high-yield Government Bonds Strategic Opportunities DOLLAR Mixed* O Bonds* , , , , , , , , , ,22 343, , , , , ,77 * Liquidation zum 18. August Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des ungeprüften Halbjahresberichtes. 6

8 Entwicklung der Teilfondsvermögen für den Zeitraum (Fortsetzung) vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2014 Total Erläuterung Teilfondsvermögen zu Beginn des Berichtszeitraums Veränderung aus der Bewertung zum Währungskurs des Vorjahres Mittelzuflüsse aus der Ausgabe von Aktien Mittelrückflüsse aus der Rücknahme von Aktien Mittelrückflüsse aus Liquidation Ertragsausgleich Ergebnis des Berichtszeitraums (einschl. Ertragsausgleich) TEILFONDSVERMÖGEN AM ENDE DES BERICHTSZEITRAUMS , , , ,75 (8) , , , ,50 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des ungeprüften Halbjahresberichtes. 7

9 Entwicklung der Aktien im Umlauf Anzahl der Aktien zu Beginn des Berichtszeitraums Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgenommenen Aktien Anzahl der zurückgenommenen Aktien aus Liquidation Anzahl der Aktien am Ende des Berichtszeitraums high-yield Government Bonds Strategic Opportunities DOLLAR Mixed* O Bonds* 9.249, , , , , , , ,00 high-yield Government Bonds Strategic Opportunities DOLLAR Mixed* O Bonds* ,90 22,85 359, , , , ,99 57, , , , , , , ,64-88, , ,87-13, ,52-475, , , , , , ,75-745, , , ,45-108, , ,26-790,11-211, , ,43-272, , , ,99-503, , , , , , , ,85-343, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,74 Ertrags- und Aufwandsrechnung für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2014 Erläuterung ERTRÄGE Dividenden Zinsen aus Wertpapieren Erträge aus Investmentanteilen Zinsen auf Bankguthaben Bestandsprovision Sonstige Erträge ERTRÄGE INSGESAMT AUFWENDUNGEN Zinsen auf Bankverbindlichkeiten Verwaltungsvergütung Portfolio Management Fee Investment Advisory Fee Depotbankvergütung Lagerstellengebühren Risikomanagementvergütung Taxe d'abonnement Sonstige Aufwendungen AUFWENDUNGEN INSGESAMT (3) (3) (3) (3) (4) (7) Ordentliches Ergebnis Ertragsausgleich Ordentliches Ergebnis (einschl. Ertragsausgleich) Realisierte Gewinne / Verluste Nettoergebnis (einschl. Ertragsausgleich) Veränderung der nicht realisierten Gewinne / Verluste Ergebnis des Berichtszeitraums (einschl. Ertragsausgleich) (8) * Liquidation zum 18. August Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des ungeprüften Halbjahresberichtes. 8

10 Ertrags- und Aufwandsrechnung für den Zeitraum (Fortsetzung) vom 1. April 2014 bis zum 30. September 2014 Total Erläuterung ERTRÄGE Dividenden Zinsen aus Wertpapieren Erträge aus Investmentanteilen Zinsen auf Bankguthaben Bestandsprovision Sonstige Erträge ERTRÄGE INSGESAMT , , ,21 95, , , ,14 AUFWENDUNGEN Zinsen auf Bankverbindlichkeiten Verwaltungsvergütung Portfolio Management Fee Investment Advisory Fee Depotbankvergütung Lagerstellengebühren Risikomanagementvergütung Taxe d'abonnement Sonstige Aufwendungen AUFWENDUNGEN INSGESAMT (3) (3) (3) (3) (4) (7) Ordentliches Ergebnis -540, , , , ,68-25, , , , , ,73 Ertragsausgleich Ordentliches Ergebnis (einschl. Ertragsausgleich) Realisierte Gewinne / Verluste Nettoergebnis (einschl. Ertragsausgleich) Veränderung der nicht realisierten Gewinne / Verluste Ergebnis des Berichtszeitraums (einschl. Ertragsausgleich) (8) , , , , , ,31 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des ungeprüften Halbjahresberichtes. 9

11 high-yield Government Bonds Zusammensetzung des Wertpapierbestandes zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung Anzahl / Nominal Whg Einstandswert in Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen WERTPAPIERE Börsengehandelte Wertpapiere Verzinsliche Wertpapiere Brasilien Brazilian Government International Bond 8,875% 15/04/ Summe Brasilien Costa Rica Costa Rica Government International Bond 9,995% 01/08/ Summe Costa Rica Indonesien Indonesia Government International Bond 6,875% 17/01/ Summe Indonesien Kolumbien Colombia Government International Bond 11,75% 25/02/ Summe Kolumbien Kroatien Croatia Government International Bond 6,625% 14/07/ Summe Kroatien Mexiko Mexico Government International Bond 8,00% 24/09/ Summe Mexiko Sri Lanka Sri Lanka Government International Bond 6,25% 04/10/ Summe Sri Lanka Südafrika South Africa Government Bond 7,25% 15/01/ ZAR Summe Südafrika Ungarn Hungary Government International Bond 4,125% 19/02/2018 Summe Ungarn , , , , , ,00 5, , ,00 5, , ,18 4, , ,18 4, , ,00 8, , ,00 8, , , , , , , , , , , , , , ,02 4, , ,02 4, , ,00 2, , ,00 2,6 Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 10

12 high-yield Government Bonds Zusammensetzung des Wertpapierbestandes (Fortsetzung) zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung Vietnam Vietnam Government International Bond 6,75% 29/01/2020 Anzahl / Nominal Whg Einstandswert in Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen , , , ,7 Summe Verzinsliche Wertpapiere , ,20 51,1 Summe Börsengehandelte Wertpapiere , ,20 51, , ,47 2, , ,47 2, , , , , , ,88 9, , ,88 9, , ,35 14, , ,07 2, , ,07 2, , , , , , ,07 8, , ,42 22, , ,20 4,8 Summe Vietnam An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Verzinsliche Wertpapiere Brasilien Brazilian Government International Bond 8,875% 14/10/ Summe Brasilien El Salvador El Salvador Government International Bond 5,875% 30/01/ Summe El Salvador Indonesien Indonesia Government International Bond 5,875% 15/01/2024 MTN Summe Indonesien Summe Verzinsliche Wertpapiere Andere Wertpapiere Jamaika Jamaica Government International Bond 8,50% 16/11/ Summe Jamaika Uruguay Uruguay Government International Bond 4,50% 14/08/ Summe Uruguay Summe Andere Wertpapiere Summe An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Großherzogtum Luxemburg HSBC Global Investment Funds - India Fixed Income Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 11

13 high-yield Government Bonds Zusammensetzung des Wertpapierbestandes (Fortsetzung) zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung UBS Lux Bond Sicav - Brazil Anzahl / Nominal 650 Whg Einstandswert in Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen , ,50 3, , ,70 8, , ,70 8, , ,70 8, , ,32 82, ,25 0, ,25 0, ,25 0,3 Summe Zins-Derivate ,25 0,3 SUMME DERIVATE ,25 0, , ,57 82,4 Summe Großherzogtum Luxemburg Summe Gruppenfremde Investmentanteile Summe Investmentanteile SUMME WERTPAPIERE DERIVATE Zins-Derivate Zinsterminkontrakte Vereinigte Staaten von Amerika 10-YEAR US TREAS.NO.FUT. 12/14 Summe Vereinigte Staaten von Amerika Summe Zinsterminkontrakte SUMME WERTPAPIERBESTAND 10 Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 12

14 Strategic Opportunities Zusammensetzung des Wertpapierbestandes zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung Anzahl / Nominal Whg Einstandswert in Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen WERTPAPIERE Börsengehandelte Wertpapiere Aktien Australien BHP Billiton Ltd AUD Summe Australien Curaçao Schlumberger Ltd Summe Curaçao Deutschland Allianz SE BASF SE Infineon Technologies AG Münchener Rückversicherungs AG Siemens AG Summe Deutschland Frankreich Cie Generale des Etablissements Michelin GDF Suez Renault SA Sanofi Summe Frankreich Großbritannien Antofagasta PLC HSBC Holdings PLC Reckitt Benckiser Group PLC GBP GBP GBP Summe Großbritannien Italien Intesa Sanpaolo SpA Summe Italien Niederlande Koninklijke Boskalis Westminster NV Summe Niederlande Schweiz ABB Ltd Clariant AG Credit Suisse Group AG Nestle SA Roche Holding AG Summe Schweiz CHF CHF CHF CHF CHF , ,84 1, , ,84 1, , , , , , , , , , , , , ,00 1,2 0,7 0,8 0,8 1, , ,50 4, , , , , , ,00 0,6 1,5 0,7 1, , ,00 3, , , , , , ,85 0,8 1,1 0, , ,68 2, , , , , , , , , , , , , , , , ,75 1,1 0,7 0,7 1, , ,40 4,5 Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 13

15 Strategic Opportunities Zusammensetzung des Wertpapierbestandes (Fortsetzung) zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung Spanien Banco Bilbao Vizcaya Argentaria SA Banco Bilbao Vizcaya Argentaria SA Anr. Anzahl / Nominal Whg Einstandswert in Summe Spanien Vereinigte Staaten von Amerika Deere & Co EMC Corp/MA Johnson & Johnson Occidental Petroleum Corp Summe Vereinigte Staaten von Amerika Summe Aktien Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen , , ,00 0, , , , , , , , , ,20 0,3 1,1 0,4 1, , ,02 3, , ,78 23, , , , , , , , , , , , , , ,8 1,5 1,0 1,8 1, , ,09 7, , ,55 1, , ,55 1, , ,20 1, , ,20 1, , ,80 1, , ,80 1, , , , ,43 0, , ,69 1, , , , ,66 0,8 1,9 Verzinsliche Wertpapiere Australien Volkswagen Financial Services Australia Pty Ltd 5,25% 21/11/ AUD Summe Australien Deutschland Aareal Bank AG 21/10/2016 FRN MTN DEPFA Deutsche Pfandbriefbank AG 4,50% 15/01/2018 Deutsche Lufthansa AG 6,50% 07/07/2016 MTN HSH Nordbank AG 0,625% 11/03/2016 MTN LBBW 0,20% 03/06/2015 MTN Summe Deutschland Europäische Finanzstabilisierungsfazilität European Financial Stability Facility 2,75% 18/07/2016 MTN Summe Europäische Finanzstabilisierungsfazilität Frankreich BNP Paribas SA 2,875% 27/11/2017 MTN Summe Frankreich Großbritannien Anglo American Capital PLC 2,50% 18/09/2018 MTN Summe Großbritannien Irland GE Capital European Funding 1,25% 15/10/2015 MTN GE Capital European Funding 4,25% 01/03/2017 MTN Summe Irland Italien Intesa Sanpaolo SpA 5,00% 28/02/2017 MTN Italy Buoni Poliennali Del Tesoro 3,75% 01/08/ Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 14

16 Strategic Opportunities Zusammensetzung des Wertpapierbestandes (Fortsetzung) zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung Mediobanca SpA 3,75% 02/02/2016 MTN Anzahl / Nominal Whg Einstandswert in Summe Italien Niederlande LeasePlan Corp NV 2,50% 19/09/2016 MTN Metro Finance BV 4,25% 22/02/2017 MTN Wuerth Finance International BV 1,75% 21/05/2020 MTN Volkswagen Financial Services NV 4,00% 14/10/2015 MTN NOK Summe Niederlande Spanien Santander International Debt SAU 4,00% 27/03/2017 MTN Spain Government Bond 2,10% 30/04/2017 Spain Government Bond 3,25% 30/04/2016 Telefonica Emisiones SAU 3,406% 24/03/2015 MTN Summe Spanien Vereinigte Arabische Emirate Glencore Finance Dubai Ltd 2,625% 19/11/2018 MTN Summe Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Staaten von Amerika Bank of America Corp 4,625% 07/08/2017 MTN HSBC Finance Corp 3,75% 04/11/2015 MTN Summe Vereinigte Staaten von Amerika Summe Verzinsliche Wertpapiere Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen , , , ,89 3, , , , , , , , ,40 1,3 1,1 1, , ,18 4, , , , , , , , ,8 0,5 1,3 1, , ,24 4, , ,80 1, , ,80 1, , , , ,46 1,0 0, , ,74 1, , ,55 28, , ,26 1, , ,26 1, , ,26 1, , ,59 53, , , , , , , ,39 2,8 1,3 1,3 1, , ,35 7, , ,35 7,1 Andere Wertpapiere Deutschland Deutsche Bundesrepublik Inflation Linked Bond 1,50% 15/04/ Summe Deutschland Summe Andere Wertpapiere Summe Börsengehandelte Wertpapiere An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Aktien Großherzogtum Luxemburg HSBC Trinkaus Pool SICAV-SIF - II HSBC Trinkaus Pool SICAV-SIF - V HSBC Trinkaus Pool SICAV-SIF - VI HSBC Trinkaus Pool SICAV-SIF - VII Summe Großherzogtum Luxemburg Summe Aktien Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 15

17 Strategic Opportunities Zusammensetzung des Wertpapierbestandes (Fortsetzung) zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung Anzahl / Nominal Whg Einstandswert in Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen Zertifikate Deutschland HSBC Trinkaus & Burkhardt AG 25/09/ Summe Deutschland Summe Zertifikate Summe An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere , , , , ,35 7, , , , , , ,6 1,7 1,8 1, , ,00 6, , ,85 1, , ,85 1,8 Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Deutschland DWS Top Dividende ishares eb.rexx Government Germany yr UCITS ishares STOXX Europe 50 UCITS ETF DE ishares STOXX Europe 600 UCITS ETF DE Summe Deutschland Großbritannien M&G Investment Funds 7 - M&G Global Emerging Markets Fund Summe Großbritannien Großherzogtum Luxemburg AXA IM Fixed Income Investment Strategies - US Short Duration High Yield AXA World Funds - Emerging Markets Short Duration Bonds Deutsche Invest I China Bonds JPMorgan Funds - Global Convertibles Fund Julius Baer Multibond - Local Emerging Bond Fund DWS US Dollar Reserve Fidelity Funds - America Fund Franklin Templeton Investment Funds - Templeton Asian Growth Fund Henderson Horizon - Asian Dividend Income Fund JPMorgan Funds - Emerging Markets Equity Fund JPMorgan Investment Funds - US Select Equity Fund , , , ,00 1, , , , , , , , , , ,00 1,0 1,5 1,2 1,6 1,4 0, , , , , , ,93 1,5 1,5 1, , ,79 16, , , , , ,5 2,1 Summe Großherzogtum Luxemburg Irland ishares Euro Covered Bond UCITS ETF ishares MSCI Europe UCITS ETF DIST ishares MSCI Japan Hedged UCITS ETF Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 16

18 Strategic Opportunities Zusammensetzung des Wertpapierbestandes (Fortsetzung) zum 30. September 2014 Wertpapierbezeichnung ishares S&P 500 UCITS ETF DIST Anzahl / Nominal , , ,00 6, , ,64 3 Summe Investmentanteile , ,64 3 SUMME WERTPAPIERE , ,58 92,3 SUMME WERTPAPIERBESTAND , ,58 92,3 Summe Gruppenfremde Investmentanteile Kurswert in %-Anteil am Fondsvermögen ,48 Summe Irland Whg Einstandswert in Durch Rundung der Prozentanteile können bei der Berechnung geringfügige Rundungsdifferenzen entstehen. Die Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes für den Berichtszeitraum ist kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft oder über die Depotbank und die Zahlstellen erhältlich. 17

19 Erläuterungen zum ungeprüften Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September Allgemeines ( Gesellschaft oder Fonds ) ist eine Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die am 9. April 2002 als Société d Investissement à Capital Variable ( SICAV ) gegründet wurde. Es gelten die Bestimmungen des Gesetzes über Handelsgesellschaften vom 10. August Mit Wirkung zum Februar 2012 wurden die Verkaufsunterlagen dahingehend geändert, dass sie die Bestimmungen von Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über die Organismen für gemeinschaftliche Anlagen ( Gesetz vom 17. Dezember 2010 ) und die Anforderungen der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Juli 2009 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapiere erfüllen. Die beiden Teilfonds DOLLAR Mixed und O Bonds wurden zum 18. August 2014 liquidiert. Das Rechnungsjahr der Gesellschaft sowie der Teilfonds beginnt am 1. April und endet jeweils am 31. März des folgenden Jahres. 2. Rechnungslegungsgrundsätze Die Nettofondsvermögen der Teilfonds werden nach folgenden Grundsätzen berechnet: a) Die in einem Teilfonds enthaltenen Zielfondsanteile werden zum letzten festgestellten und erhältlichen Rücknahmepreis bewertet. b) Der Wert von Kassenbeständen oder Bankguthaben, Einlagenzertifikaten und ausstehenden Forderungen, vorausbezahlten Auslagen, Bardividenden und erklärten oder aufgelaufenen und noch nicht erhaltenen Zinsen entspricht dem jeweiligen vollen Betrag, es sei denn, dass dieser wahrscheinlich nicht voll bezahlt oder erhalten werden kann, in welchem Falle der Wert unter Einschluss eines angemessenen Abschlages ermittelt wird, um den tatsächlichen Wert zu erhalten. c) Der Wert von Vermögenswerten, welche an einer Börse notiert oder gehandelt werden, wird auf der Grundlage des letzten verfügbaren Kurses an der Börse, welche normalerweise der Hauptmarkt dieses Wertpapiers ist, ermittelt. Wenn ein Wertpapier oder sonstiger Vermögenswert an mehreren Börsen notiert ist, ist der letzte Verkaufskurs an jener Börse bzw. an jenem geregelten Markt maßgebend, welcher der Hauptmarkt für diesen Vermögenswert ist. d) Der Wert von Vermögenswerten, welche an einem anderen geregelten Markt (entsprechend der Definition in Abschnitt 4. Anlagepolitik und Anlagegrenzen, Punkt G. Allgemeine Richtlinien für die Anlagepolitik des Verkaufsprospektes) gehandelt werden, wird auf der Grundlage des letzten verfügbaren Preises ermittelt. e) Sofern ein Vermögenswert nicht an einer Börse oder an einem anderen geregelten Markt notiert oder gehandelt wird oder sofern für Vermögenswerte, welche an einer Börse oder an einem anderen Markt wie vorerwähnt notiert oder gehandelt werden, die Kurse entsprechend den Regelungen in c) oder d) den tatsächlichen Marktwert der entsprechenden Vermögenswerte nicht angemessen widerspiegeln, wird der Wert solcher Vermögenswerte auf der Grundlage des vernünftigerweise vorhersehbaren Verkaufspreises nach einer vorsichtigen Einschätzung ermittelt. f) Der Liquidationswert von Futures, Forwards oder Optionen, die nicht an Börsen oder anderen organisierten Märkten gehandelt werden, entspricht dem jeweiligen Nettoliquidationswert, wie er gemäß den Richtlinien des Verwaltungsrates auf einer konsistent für alle verschiedenen Arten von Verträgen angewandten Grundlage festgestellt wird. Der Liquidationswert von Futures, Forwards oder Optionen, welche an Börsen oder anderen organisierten Märkten gehandelt werden, wird auf der Grundlage der letzten verfügbaren Abwicklungspreise solcher Verträge an den Börsen oder organisierten Märkten, auf welchen diese Futures, Forwards oder Optionen vom Fonds gehandelt werden, berechnet; sofern ein Future, ein Forward oder eine Option an einem Tag, für welchen der Nettovermögenswert bestimmt wird, nicht liquidiert werden kann, wird die Bewertungsgrundlage für einen solchen Vertrag vom Verwaltungsrat in angemessener und vernünftiger Weise bestimmt. Swaps werden zu ihrem, unter Bezug auf die anwendbare Zinsentwicklung, bestimmten Marktwert bewertet. g) Der Wert von Geldmarktinstrumenten, die nicht an einer Börse notiert oder auf einem anderen geregelten Markt gehandelt werden und eine Restlaufzeit von weniger als zwölf Monaten und mehr als neunzig Tagen aufweisen, entspricht dem jeweiligen Nennwert zuzüglich hierauf aufgelaufener Zinsen. Geldmarktinstrumente mit einer Restlaufzeit von höchstens neunzig Tagen werden auf der Grundlage der Amortisierungskosten, wodurch dem ungefähren Marktwert entsprochen wird, ermittelt. 18

20 2. Rechnungslegungsgrundsätze (Fortsetzung) h) Sämtliche sonstigen Wertpapiere oder sonstigen Vermögenswerte werden zu ihrem angemessenen Marktwert bewertet, wie dieser nach Treu und Glauben und entsprechend dem von der Verwaltungsgesellschaft aufzustellenden Verfahren zu bestimmen ist. Alle auf eine andere Währung als die betreffende Teilfondswährung lautenden Vermögenswerte werden zum letzten verfügbaren Devisenmittelkurs in die betreffende Teilfondswährung umgerechnet. Die Nettoteilfondsvermögen werden in den Finanzberichten sowohl einzeln als auch konsolidiert dargestellt. Die Konsolidierung erfolgt in US-Dollar. Ein Ertragsausgleich kann für jeden Teilfonds errechnet werden. Falls außergewöhnliche Umstände eintreten, welche die Bewertung gemäß den oben aufgeführten Kriterien unmöglich oder unsachgerecht machen, ist die Gesellschaft ermächtigt, andere von ihr nach Treu und Glauben festgelegte, allgemein anerkannte und von Wirtschaftsprüfern nachprüfbare Bewertungsregeln zu befolgen, um eine sachgerechte Bewertung des Fondsvermögens zu erreichen. Die Gesellschaft kann bei umfangreichen Rücknahmeanträgen, die nicht aus den liquiden Mitteln und zulässigen Kreditaufnahmen des Fonds befriedigt werden können, den Inventarwert bestimmen, indem sie dabei die Kurse des Bewertungstages zugrunde legt, an dem sie für den Fonds die Wertpapiere verkaufte, die je nach Lage verkauft werden mussten. In diesem Falle wird für gleichzeitig eingereichte Zeichnungs- und Rücknahmeanträge dieselbe Berechnungsweise angewandt. 3. Kosten Kosten, die aus den Teilfondsvermögen des high-yield Government Bonds, des Strategic Opportunities, des DOLLAR Mixed und des O Bonds erstattet wurden: 1. Aus den jeweiligen Teilfondsvermögen erhält die Verwaltungsgesellschaft eine Vergütung in Höhe von (gemäß Tabelle), die monatlich nachträglich auf das durchschnittliche Nettoteilfondsvermögen eines jeden Monats zu berechnen und auszuzahlen ist. Aus diesem Entgelt zahlt die Verwaltungsgesellschaft die Entschädigung bezüglich der Vergütung für die Verwaltungsratsmitglieder, des Portfolio Managements und/oder bezüglich einer Anlageberatung. 2. Die Depotbank hat gegen das Fondsvermögen Anspruch auf die mit der Verwaltungsgesellschaft vereinbarten Honorare, welche folgende Höchstgrenzen nicht überschreiten dürfen: - eine Vergütung für die Wahrnehmung der Depotbankaufgaben und die Verwahrung des Fondsvermögens in Höhe von (gemäß Tabelle), die monatlich nachträglich auf das durchschnittliche Nettofondsvermögen eines jeden Monats zu berechnen und auszuzahlen ist, zuzüglich einer etwaigen gesetzlichen Mehrwertsteuer; - eine Bearbeitungsgebühr für Transaktionen für Rechnung des Fonds; - Ersatz der von ihr verauslagten Fremdspesen und darf für außergewöhnliche Dienstleistungen, die bei normalem Geschäftsablauf nicht auftreten, eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellen; - für eventuelle Ausschüttungen eine Provision in Höhe von 0,75% auf den auszuzahlenden Betrag. Teilfondsname Vergütung Verwaltungsgesellschaft Vergütung Depotbank high-yield Government Bonds max. 0,65% p.a. max. 0,20% p.a. Strategic Opportunities max. 0,15% p.a. (mind p.a.) Volumen bis 50 Mio. : 0,15% p.a. Volumen über 50 Mio. : 0,10% p.a. (mind ,- p.a.) DOLLAR Mixed max. 0,55% p.a. max. 0,15% p.a. O Bonds max. 0,60% p.a. max. 0,10% p.a Transaktionsgebühren 0,375% (Renten) 0,50% (Aktien) 0,10% (Renten) 0,15% (Aktien) 0,05% (Investmentfonds) 0,375% (Renten) 0,50% (Aktien) 0,25% (Renten) 0,50% (Aktien) Vergütung Portfoliomanager Segment 1: max. 0,475% p.a. Segment 2: max. 0,475% p.a. 19

PGT Capital. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Dezember 2014 bis zum 31. Mai 2015

PGT Capital. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Dezember 2014 bis zum 31. Mai 2015 Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Dezember 2014 bis zum 31. Mai 2015 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

GLOBAL INVESTORS. R.C.S. Luxembourg B 86 731. Geprüfter Jahresbericht zum 31. März 2015

GLOBAL INVESTORS. R.C.S. Luxembourg B 86 731. Geprüfter Jahresbericht zum 31. März 2015 R.C.S. Luxembourg B 86 731 Geprüfter Jahresbericht zum 31. März 2015 Eine Aktiengesellschaft mit variablem Kapital ( SICAV ) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2013 TRENDCONCEPT FUND

Halbjahresbericht. zum 31. März 2013 TRENDCONCEPT FUND Halbjahresbericht zum 31. März 2013 TRENDCONCEPT FUND Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

HSBC Trinkaus Aktienstrukturen Europa

HSBC Trinkaus Aktienstrukturen Europa HSBC Trinkaus Aktienstrukturen Europa Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Oktober 2014 bis zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Do Aktien Global. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015

Do Aktien Global. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Greenwich Point Global Value

Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2012. BB-Mandat Aktienfonds

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2012. BB-Mandat Aktienfonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2012 BB-Mandat Aktienfonds Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2011. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2011. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2011 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Halbjahresbericht für Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Seite 1 Vermögensaufstellung zum 31.01.2010 Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert % Gattungsbezeichnung Markt

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

vogelandfriends Invest (ehemals SV62)

vogelandfriends Invest (ehemals SV62) FCP T eil I Gesetz von 2010 vogelandfriends Invest (ehemals SV62) Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Pimas-Umbrella SICAV

Pimas-Umbrella SICAV R.C.S. Luxembourg B 143 368 Pimas-Umbrella SICAV Pimas No. 1 Global Equities indexed Pimas-Umbrella SICAV Pimas No. 4 Trading Pimas-Umbrella SICAV Pimas No. 5 Balanced 50 Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

dynaax Stability THETA FUND

dynaax Stability THETA FUND FCP T eil I Gesetz von 2010 dynaax Stability THETA FUND ehemals THETA GLOBAL FUND HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß

Mehr

H A L B J A H R E S B E R I C H T zum 30. Juni 2009

H A L B J A H R E S B E R I C H T zum 30. Juni 2009 H A L B J A H R E S B E R I C H T zum 30. Juni 2009 Management und Verwaltung M&W FONDSCONCEPT Verwaltungsgesellschaft: M.M.Warburg-LuxInvest S.A. 2, Place Dargent L-1413 Luxemburg Verwaltungsrat: Präsident:

Mehr

DWB. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

DWB. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 FCP T eil I Gesetz von 2010 DWB Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2012 RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2012 Inhaltsverzeichnis 6 6 120 121 7

Mehr

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 13.790.903,38 100,13 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 13.342.126,38

Mehr

Berenberg Secundus Aktien Fonds

Berenberg Secundus Aktien Fonds Berenberg Secundus Aktien Fonds Halbjahresbericht zum 29. Februar 2012 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2008 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2008 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2008 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2008 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

Basketfonds. Halbjahresbericht zum 31. März 2015

Basketfonds. Halbjahresbericht zum 31. März 2015 FCP T eil I Gesetz von 2010 Basketfonds Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß

Mehr

FFPB Wert ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L.

FFPB Wert ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FFPB Wert ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FFPB Wert HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 Das

Mehr

SWISSCANTO (LU) BOND FUND

SWISSCANTO (LU) BOND FUND SWISSCANTO (LU) BOND FUND Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes in der Rechtsform eines Fonds Commun de Placement (FCP) Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 215 Verwaltungsgesellschaft:

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Lux Lion. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. März 2011 bis zum 31. August 2011

Lux Lion. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. März 2011 bis zum 31. August 2011 Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. März 2011 bis zum 31. August 2011 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen für gemeinsame Anlagen

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Global Dynamik Fonds, ISIN DE0008470469 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

VILICO Global Select Halbjahresbericht zum 31.05.2008

VILICO Global Select Halbjahresbericht zum 31.05.2008 VILICO Global Select Halbjahresbericht zum 31.05.2008 Société Générale Securities Services Kapitalanlagegesellschaft mbh vormals Pioneer Investments Fund Services GmbH Geschäftsleitung VILICO Global Select

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

DWS Top. Halbjahresberichte 2009. DWS Investment S.A. DWS Top Balance DWS Top Dynamic. Fonds Luxemburger Rechts

DWS Top. Halbjahresberichte 2009. DWS Investment S.A. DWS Top Balance DWS Top Dynamic. Fonds Luxemburger Rechts DWS Investment S.A. DWS Top Halbjahresberichte 2009 DWS Top Balance DWS Top Dynamic Fonds Luxemburger Rechts 7/2009 : Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 RCS Luxembourg N B86432 Für die folgenden Teilfonds ist keine Anzeige nach 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet worden und dieser

Mehr

TRYCON Basic Invest HAIG

TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

FFPB MultiTrend Plus

FFPB MultiTrend Plus FFPB MultiTrend Plus ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FFPB MultiTrend Plus HALBJAHRESBERICHT ZUM

Mehr

Flaggschiff Wachstum Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2015

Flaggschiff Wachstum Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht Fondsverwaltung: Feri Trust (Luxembourg) S.A. R.C.S. Luxembourg B 128 987 Der Vertrieb von Fondsanteilen des Fonds ist in der Bundesrepublik

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 215 bis 3. September 215 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. September 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 1 apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 Inhalt Vermögensaufstellung 5 3 Angaben zu den Anteilklassen 6 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

SQ New Normal Fund. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014

SQ New Normal Fund. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 FCP T eil I Gesetz von 2010 SQ New Normal Fund Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom

Mehr

TradeCom FondsTrader Miteigentumsfonds gemäß InvFG

TradeCom FondsTrader Miteigentumsfonds gemäß InvFG TradeCom FondsTrader Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft, Graz Burgring

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

HAIG Balance. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

HAIG Balance. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Balance Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

Certus. Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT000CERTUS1 H A L B J A H R E S B E R I C H T

Certus. Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT000CERTUS1 H A L B J A H R E S B E R I C H T Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT000CERTUS1 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände 28 4020 Linz,

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. BV Global Balance Fonds

Ungeprüfter Halbjahresbericht. BV Global Balance Fonds Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Juli 2014 bis zum 31. Dezember 2014 BV Global Balance Fonds - Anlagefonds nach Luxemburger Recht - («Fonds commun de placement» gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Berenberg Secundus Aktien Fonds

Berenberg Secundus Aktien Fonds Berenberg Secundus Aktien Fonds Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

HALBJAHRESBERICHT. ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) vom 01.12.2010 31.05.2011. Dachfonds

HALBJAHRESBERICHT. ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) vom 01.12.2010 31.05.2011. Dachfonds HALBJAHRESBERICHT vom 01.12.2010 31.05.2011 Dachfonds ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) Kapitalanlagegesellschaft: VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding Taunusanlage 18 60325

Mehr

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015 AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Hinweis für unsere Anleger Vollzogene Übertragung der Verwaltung des Sondervermögens Die Ampega Investment

Mehr

Best Global Bond Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Best Global Bond Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht Fondsverwaltung: Feri Trust (Luxembourg) S.A. R.C.S. Luxembourg B 128 987 Der Vertrieb von Fondsanteilen des Fonds ist in der Bundesrepublik

Mehr

Investment Vario Pool

Investment Vario Pool Investment Vario Pool - Global Werte Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Frankfurt am Main. Metzler Target 2015. Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010

Frankfurt am Main. Metzler Target 2015. Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Frankfurt am Main Metzler Target 2015 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 1 Fondsbericht Der Metzler Target 2015 (ISIN: DE000A0KFCQ8) war ein Investmentfonds

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

H & A Stabilitätswährungen

H & A Stabilitätswährungen FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Stabilitätswährungen Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht 2008/2009.

Halbjahresbericht 2008/2009. Halbjahresbericht 2008/2009. Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts (SICAV) Ungeprüfter Halbjahresbericht per 30. April 2009 UBS (Lux) SICAV 2 Bonds UBS (Lux) SICAV 2 Bonds Halbjahresbericht per

Mehr

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 Vermögensaufstellung zum 31.12.2015 Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe / Kurs Kurswert % Whg. in 1.000 31.12.2015 Zugänge

Mehr

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 46.912.749,17 100,06 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 45.884.758,10

Mehr

Lux Wealth SICAV-UCITS

Lux Wealth SICAV-UCITS Lux Wealth SICAV-UCITS Lux Wealth SICAV-UCITS - Equity Brazil Fund R.C.S. Luxembourg B 167 435 Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 Eine Investmentgesellschaft

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ Halbjahresbericht zum 29. Februar 2016 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse (D) Optima Konservativ Halbjahresbericht zum 29. Februar 2016 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse (D) Optima Konservativ Halbjahresbericht zum 29. Februar 2016 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 29.02.2016 Berichtszeitraum: 01.09.2015 bis 29.02.2016 Vermögensübersicht

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES Halbjahresbericht zum 30. April 2012 PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2014 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS PLUS MONEY

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS PLUS MONEY WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS PLUS MONEY vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH VERMÖGENSAUFSTELLUNG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum

Mehr

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum Halbjahresbericht La Tullius Absolute Return Europe zum 31.05.2016 Halbjahresbericht für La Tullius Absolute Return Europe Vermögensübersicht zum 30.04.2016 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil am

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

H & A Aktien Small Cap EMU

H & A Aktien Small Cap EMU FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Aktien Small Cap EMU Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments

Mehr

Diversified Strategic Asset Allocation

Diversified Strategic Asset Allocation FCP T eil II Gesetz von 2010 Diversified Strategic Asset Allocation Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à

Mehr

BN & P DEMAARK Global Fonds

BN & P DEMAARK Global Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 BN & P DEMAARK Global Fonds Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG

Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Halbjahresbericht. H & A Lux RiAlTO. zum 30. Juni 2016

Halbjahresbericht. H & A Lux RiAlTO. zum 30. Juni 2016 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 H & A Lux RiAlTO Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. Baumann Top Invest

Ungeprüfter Halbjahresbericht. Baumann Top Invest Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. September 2013 bis zum 28. Februar 2014 Baumann Top Invest - Anlagefonds nach Luxemburger Recht - («Fonds commun de placement» gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Substanz OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Global Opportunities HAIG

Global Opportunities HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Global Opportunities HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples)

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2011 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben:

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben: Besondere Vertragsbedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der Landesbank Berlin Investment GmbH, Berlin, (nachstehend "Gesellschaft" genannt) für das von der Gesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 214 bis 31. März 215 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

GEMISCHTE SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 31. Oktober 2015 VERTRIEB:

GEMISCHTE SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 31. Oktober 2015 VERTRIEB: HALBJAHRESBERICHTE GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 GEMISCHTE SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 31. Oktober 2015 VERTRIEB: GlobalManagement Chance 100 Vermögensaufstellung

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 INHALTSVERZEICHNIS Allgemeine Informationen 3 4 Vermögensbilanz 5

Mehr

Halbjahresbericht. H & A Stabilitätswährungen. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. H & A Stabilitätswährungen. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 H & A Stabilitätswährungen Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Vates. Halbjahresbericht zum 30. April 2015

Vates. Halbjahresbericht zum 30. April 2015 SICAV T eil I Gesetz von 2010 Vates Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Eine Investmentgesellschaft (société d Investissement à capital variable) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2012 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 AIRC EUROPE - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2011 Bericht Für In Der Schweiz registrierte Anteilseigner Einzelne Teilfonds des

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. BV Global Balance Fonds

Ungeprüfter Halbjahresbericht. BV Global Balance Fonds Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Juli 2011 bis zum 31. Dezember 2011 BV Global Balance Fonds - Anlagefonds nach Luxemburger Recht - («Fonds commun de placement» gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

ProFund Global Income

ProFund Global Income FCP T eil I Gesetz von 2010 ProFund Global Income Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des er Gesetzes vom 17.

Mehr

Do Absolute Return Do S.K.H. Do Stiftungsfonds Do Balance Do RM Special Situations Total Return I

Do Absolute Return Do S.K.H. Do Stiftungsfonds Do Balance Do RM Special Situations Total Return I Absolute Return S.K.H. Stiftungsfonds Balance RM Special Situations Total Return I Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

Delta Fonds Group. Halbjahresbericht. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples Anlagefonds luxemburgischen Rechts

Delta Fonds Group. Halbjahresbericht. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples Anlagefonds luxemburgischen Rechts Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples Anlagefonds luxemburgischen Rechts Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis Inhalt Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH DWS TRC Deutschland Halbjahresbericht 2014/2015 DWS TRC Deutschland Inhalt Halbjahresbericht 2014/2015 vom 1.10.2014

Mehr

Credit Suisse MACS Classic 20 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS Classic 20 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS Classic 20 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2016 Berichtszeitraum: 01.10.2015 bis 31.03.2016 Vermögensübersicht

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr