ishares III PLC Halbjahresbericht und ungeprüfter Halbjahresabschluss für den Berichtszeitraum vom 1. Juli 2013 bis zum 31.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ishares III PLC Halbjahresbericht und ungeprüfter Halbjahresabschluss für den Berichtszeitraum vom 1. Juli 2013 bis zum 31."

Transkript

1 ishares III PLC Halbjahresbericht und ungeprüfter Halbjahresabschluss für den Berichtszeitraum vom 1. Juli bis zum

2 Allgemeine Informationen 3 Hintergrund 4 Zwischenlagebericht Bericht des Anlageverwalters 9 Wesentliche Risiken und Unwägbarkeiten 19 Wesentliche Transaktionen mit nahe stehenden Parteien 23 Ungeprüfter Halbjahresabschluss der Gesellschaft Gewinn- und Verlustrechnung 26 Aufstellung der Veränderungen des den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile 26 zuzurechnenden Nettovermögens Bilanz 27 Anmerkungen zum ungeprüften Halbjahresabschluss der Gesellschaft 28 Ungeprüfter Halbjahresabschluss, Aufstellung der Vermögenswerte, Aufstellung wesentlicher Käufe und Verkäufe der Fonds und Anmerkungen: ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 31 ishares Developed World ex-uk UCITS ETF 43 ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF 46 ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF 52 ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF 61 ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF 101 ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF 120 ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 132 ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF 151 ishares Euro Covered Bond UCITS ETF 180 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 195 ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF 200 ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF 204 ishares Euro Government Bond UCITS ETF 208 ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) 218 ishares Global Government Bond UCITS ETF 223 ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF 239 ishares MSCI Australia UCITS ETF 245 ishares MSCI Canada UCITS ETF 250 ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF 256 ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) 275 ishares MSCI Europe ex-emu UCITS ETF 297 ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) 300 ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF 313 ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) 318 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) 334 ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) 343 ishares MSCI South Africa UCITS ETF 350 ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) 355 ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) 385 ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF 397 ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF 411 Anmerkungen zum ungeprüften Halbjahresabschluss der Fonds 415 Haftungsausschlüsse 426 ishares III plc Halbjahresbericht 1

3 Dieser Halbjahresbericht und ungeprüfte Halbjahresabschluss (der Bericht und Abschluss ) kann in andere Sprachen übersetzt werden. Diese Übersetzungen müssen dieselben Informationen enthalten und dieselbe Bedeutung haben wie der englischsprachige Bericht und Abschluss. Sofern der englischsprachige Bericht und Abschluss und der Bericht und Abschluss in einer anderen Sprache an irgendeiner Stelle differieren, sind der englischsprachige Bericht und Abschluss maßgeblich. Ausnahmsweise ist eine andere Sprache des Berichts und Abschlusses dann und insoweit maßgeblich, wie das Gesetz eines Hoheitsgebietes, in dem die Anteile vertrieben werden, dies für Klagen, die sich auf Veröffentlichungen in einem Bericht und Abschluss in einer anderen Sprache als Englisch beziehen, verlangt. Streitigkeiten in Bezug auf die Bedingungen von Bericht und Abschluss, ungeachtet der Sprache des Berichts und Abschlusses, unterliegen irischem Recht und dessen Auslegung. Bei der deutschen Zahl- und Informationsstelle sind der Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen und die ausführliche Aufstellung der Veränderungen im jeweiligen Portfolio kostenlos erhältlich. Es wird darauf hingewiesen, dass für die folgenden Fonds der ishares III plc keine Anzeige zum Vertrieb der Anteile gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet wurde. Daher dürfen Anteile dieses Fonds in der Bundesrepublik Deutschland nicht vertrieben werden: ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF und ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF. 2 ishares III plc Halbjahresbericht

4 Verwaltungsrat (1) Depotbank Paul McNaughton (Vorsitzender) (Ire) State Street Custodial Services (Ireland) Limited Paul McGowan (Ire) 78 Sir John Rogerson s Quay Cora O Donohoe (Irin wohnhaft in Großbritannien) Dublin 2 Barry O'Dwyer (Ire) Irland Karen Prooth (Britin) Eingetragener Sitz (1) Alle Verwaltungsratsmitglieder sind nicht-geschäftsführende J.P. Morgan House Verwaltungsratsmitglieder International Financial Services Centre Dublin 1 Mitglieder des Prüfungsausschusses (1) Irland Paul McGowan (Vorsitzender) Paul McNaughton Rechtsberater der Gesellschaft für irisches Recht: (1) Eingerichtet am 31. März William Fry Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2 Mitglieder des Nominierungsausschusses (1) Irland Paul McNaughton (Vorsitzender) Paul McGowan Barry O'Dwyer (1) Eingerichtet am 31. März England für britisches Recht: Hogan Lovells 65 Holborn Viaduct, London EC1A 2DY Manager Unabhängige Abschlussprüfer BlackRock Asset Management Ireland Limited PricewaterhouseCoopers Chartered Accountants & Statutory Audit Firm Eingetragener Sitz: One Spencer Dock J.P. Morgan House North Wall Quay International Financial Services Centre Dublin 1 Dublin 1 Irland Irland Vertreter in der Schweiz Verwalter BlackRock Asset Management Switzerland Limited State Street Fund Services (Ireland) Limited Bahnhofstrasse Sir John Rogerson s Quay Postfach 2118 Dublin Zürich Irland Schweiz Registerstelle Zahlstelle in der Schweiz Computershare Investor Services (Ireland) Limited JPMorgan Chase Bank Heron House National Association Corrig Road Columbus, Zurich Branch Sandyford Industrial Estate Dreikönigstrasse 21 Dublin Zürich Irland Schweiz Gesellschaftssekretär Deutsche Zahl- und Informationsstelle Chartered Corporate Services Commerzbank AG Taney Hall Theodor-Heuss-Allee 50 Eglinton Terrace Frankfurt am Main Dundrum Deutschland Dublin 14 Irland Österreichische Zahl- und Informationsstelle UniCredit Bank Austria AG Anlageverwalter 8398 Global Securities Sales & Services BlackRock Advisors (UK) Limited Postfach 35 A-1011 Wien Eingetragener Sitz: Österreich 12 Throgmorton Avenue London EC2N 2DL England ishares III plc Halbjahresbericht 3

5 Die ishares III public limited company (die Gesellschaft ) ist als offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital organisiert. Die Gesellschaft wurde am 22. Januar 2008 in Irland mit beschränkter Haftung und getrennter Haftung zwischen ihren Fonds entsprechend den Gesetzen Irlands als Public Limited Company ( plc ) Aktiengesellschaft gemäß den irischen Companies Acts, 1963 bis, und den Vorschriften der Europäischen Gemeinschaften (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren betreffend) von 2011, in der jeweils gültigen Fassung, (die OGAW- Vorschriften ) gegründet und unterliegt der Aufsicht der irischen Zentralbank (Central Bank of Ireland). Die Gesellschaft ist als Umbrella-Fonds strukturiert und besteht aus getrennten Teilfonds (die Fonds ) der Gesellschaft. Der Begriff Fonds bezeichnet entweder einen Fonds der Gesellschaft oder wenn dies der Kontext erfordert den Manager des jeweiligen Fonds oder seinen Stellvertreter, der für den jeweiligen Fonds handelt. Die Bezeichnung BlackRock wird stellvertretend für die BlackRock Advisors (UK) Limited benutzt. Die Anlageziele und Anlagepolitik jedes Fonds sind im Prospekt und im entsprechenden Nachtrag zum Prospekt enthalten. Veränderungen bei der Gesellschaft Am 1. Juli wurde ein aktualisierter Prospekt herausgegeben. Eine vollständige Liste sämtlicher vorgenommenen Änderungen entnehmen Sie bitte dem Prospekt. Die Namen folgender Fonds wurden geändert: Fonds ishares Barclays EM Asia Local Govt Capped Bond ishares Barclays Emerging Market Local Govt Bond ishares Barclays Euro Aggregate Bond ishares Barclays Euro Corporate Bond ishares Barclays Euro Corporate Bond 1-5 ishares Barclays Euro Corporate Bond ex-financials ishares Barclays Euro Corporate Bond ex-financials 1-5 ishares Barclays Euro Government Bond 5-7 ishares Barclays Euro Government Bond ishares Barclays Euro Treasury Bond ishares Barclays Euro Treasury Bond 0-1 ishares Barclays Global Inflation-Linked Bond ishares Citigroup Global Government Bond ishares EURO STOXX 50 (Acc) ishares FTSE Developed World ex-uk ishares FTSE Gilts UK 0-5 ishares Markit iboxx Euro Covered Bond ishares Markit iboxx Corporate Bond ex-financials ishares MSCI Australia ishares MSCI Canada ishares MSCI Emerging Markets (Acc) ishares MSCI Emerging Markets SmallCap ishares MSCI Europe (Acc) ishares MSCI Europe ex-emu ishares MSCI GCC Countries ex-saudi Arabia ishares MSCI Japan (Acc) ishares MSCI Japan SmallCap ishares MSCI Pacific ex-japan ishares MSCI South Africa ishares MSCI World (Acc) ishares S&P 500 (Acc) ishares S&P SmallCap 600 Geänderter Name des Fonds ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF ishares Euro Government Bond UCITS ETF ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF ishares Global Government Bond UCITS ETF ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) ishares Developed World ex-uk UCITS ETF ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF ishares Euro Covered Bond UCITS ETF ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF ishares MSCI Australia UCITS ETF ishares MSCI Canada UCITS ETF ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) ishares MSCI Europe ex-emu UCITS ETF ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) ishares MSCI South Africa UCITS ETF ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF Am 23. September beschloss der Verwaltungsrat, die Abwicklung des ishares Developed World ex-uk UCITS ETF und des ishares MSCI Europe ex-emu UCITS ETF mit Wirkung vom 24. Oktober einzuleiten. Die Abschlüsse dieser Fonds sind auf Auflösungsbasis erstellt worden. 4 ishares III plc Halbjahresbericht

6 Veränderungen bei der Gesellschaft (Fortsetzung) Am 23. Oktober wurde eine Ergänzung zum Prospekt herausgegeben, in der die TERs der folgenden Fonds geändert wurden: Fonds Aktuelle TER (in %) Neue TER (in %) ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) 0,35 0,20 ishares MSCI Australia UCITS ETF 0,59 0,50 ishares MSCI Canada UCITS ETF 0,59 0,48 ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) 0,75 0,68 ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) 0,35 0,33 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) 0,59 0,48 ishares MSCI South Africa UCITS ETF 0,74 0,65 ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) 0,50 0,40 ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) 0,40 0,15 ishares III plc Halbjahresbericht 5

7 waren 30 Fonds in Betrieb. Das Anlageziel der Fonds ist die Abbildung oder Replikation der in der folgenden Tabelle aufgeführten Referenzindizes: Fonds ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF ishares Euro Covered Bond UCITS ETF ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF ishares Euro Government Bond UCITS ETF ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) ishares Global Government Bond UCITS ETF ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF ishares MSCI Australia UCITS ETF ishares MSCI Canada UCITS ETF ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) ishares MSCI South Africa UCITS ETF ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF Referenzindex Markit iboxx GBP Non-Financials Index Barclays Emerging Markets Asia Local Currency Govt Country Capped Index Barclays Emerging Markets Local Currency Core Government Bond Index Barclays Euro Aggregate Bond Index Barclays Euro Corporate 1-5 Year Bond Index Barclays Euro Corporate ex-financials 1-5 Year Bond Index Barclays Euro Corporate ex-financials Bond Index Barclays Euro Corporate Bond Index Markit iboxx Euro Covered Index Barclays Euro Short Treasury (0-12 Months) Bond Index Barclays Euro Government Bond 5-7 Year Term Index Barclays Euro Government Bond Year Term Index Barclays Euro Treasury Bond Index Euro STOXX 50 Index Citigroup Group-of-Seven (G7) Index Barclays World Government Inflation-Linked Bond Index MSCI Australia Index MSCI Canada Index MSCI Emerging Markets Small Cap Index MSCI Emerging Markets Index MSCI Europe Index MSCI GCC Countries ex-saudi Arabia 10/40 Index MSCI Japan SmallCap Index MSCI Japan Index MSCI Pacific ex Japan Index MSCI South Africa Index MSCI World Index S&P 500 Index S&P SmallCap 600 Index FTSE UK Conventional Gilts-Up to 5 Years Index PEA-Qualifikation (Plan d Epargne en Actions) Der Plan d Epargne en Actions ( PEA ) ist ein französischer Aktiensparplan, mit dem Personen mit steuerlichem Wohnsitz in Frankreich zum Investieren in europäische Aktien animiert werden sollen. Aufgrund seiner Zulassung zum PEA investiert der nachstehend aufgeführte Fonds mindestens 75 % seines Vermögens dauerhaft in PEA-geeignete Wertpapiere und Bezugsrechte, die von Unternehmen emittiert wurden, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in Island und Norwegen ansässig sind und dort der Körperschaftsteuer oder einer vergleichbaren Steuer unterliegen. Per hatte der nachstehende Fonds den folgenden Prozentsatz seines Vermögens in PEA-geeigneten Vermögenswerten angelegt: Fonds % investiert in europäischen PEA-geeigneten Aktien ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) 94,33 6 ishares III plc Halbjahresbericht

8 Börsennotierungen Die Gesellschaft war primär an der Londoner Börse (London Stock Exchange LSE) notiert. Zum werden die Fonds an folgenden Börsen gehandelt: Basiswährung* Londoner Borsa Deutsche NYSE Euronext SIX Swiss SIC- Fonds Börse Italiana Börse** Amsterdam Exchange Liste*** ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF $ ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF $ - - ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF - ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF - - ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF - ishares Euro Covered Bond UCITS ETF - - ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF - - ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF - ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF - ishares Euro Government Bond UCITS ETF ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) - ishares Global Government Bond UCITS ETF $ ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF $ ishares MSCI Australia UCITS ETF $ ishares MSCI Canada UCITS ETF $ ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF $ ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) $ - ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) - ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF $ ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) $ ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) $ - ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) $ - - ishares MSCI South Africa UCITS ETF $ ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) $ ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) $ - ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF $ ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF * Alle Fonds mit den Basiswährungen, $ und lauten auf Euro, US-Dollar bzw. britische Pfund. ** Fonds, die im XTF-Segment der Xetra-Handelsplattform der Deutschen Börse an der Börse Frankfurt gehandelt werden. *** Die SIC-Liste (Sistema Internacional de Cotizaciones) ist eine internationale Plattform der mexikanischen Wertpapierbörse. Alle sich auf die einzelnen Fonds beziehenden Zahlen sind in der entsprechenden Referenzwährung ausgewiesen. Der Abschluss der Gesellschaft wird in Euro aufgestellt. Diese Fonds sind Exchange Traded Funds ( ETFs börsengehandelte Indexfonds), die die Flexibilität von Aktien mit der Risikostreuung von Fonds vereinen. Sie können genau wie andere an einer Börse notierte Aktien gekauft und verkauft werden, bieten jedoch ein unmittelbares Engagement in vielen für den Fonds und seinen Referenzindex relevanten Unternehmen bzw. verschiedenen Finanzinstrumenten. OGAW-Mitteilungen Aus den von der irischen Zentralbank veröffentlichten OGAW-Mitteilungen (UCITS Notices) geht hervor, dass eine von einem seiner Promoter, Manager, Treuhänder, Anlageberater und/oder verbundenen Unternehmen oder Konzerngesellschaften ( verbundene Parteien ) mit einem OGAW durchgeführte Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz zu erfolgen hat. Transaktionen müssen im besten Interesse der Anteilinhaber liegen. Der Verwaltungsrat hat sich vergewissert, dass (durch schriftliche Verfahren belegte) Vorkehrungen getroffen wurden, um sicherzustellen, dass die in den OGAW-Mitteilungen dargelegten Verpflichtungen bei allen Transaktionen mit verbundenen Parteien eingehalten wurden; und der Verwaltungsrat hat sich vergewissert, dass Transaktionen mit verbundenen Parteien, die im Berichtszeitraum erfolgten, diese Verpflichtung einhalten. ishares III plc Halbjahresbericht 7

9 Total Expense Ratio (Gesamtkostenquote) und Portfolioumschlag Die nachstehend angegebene Total Expense Ratio ( TER ) ist mit Ausnahme von Kosten für das Portfolio-Rebalancing die Summe aller für das Vermögen eines Fonds berechneten Kosten und Gebühren im Verhältnis zum während des Berichtszeitraumes bestehenden durchschnittlichen Fondsvermögen. Der Portfolioumschlag ( PTR ) ist ein Indikator für die Anzahl der Transaktionen, die von einem Fonds während des Zwölfmonatszeitraums zum ausgeführt wurden. Fonds Ungeprüfte TER (in %) Annualisierte ungeprüfter PTR (in %) ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 0,20 20,76 ishares Developed World ex-uk UCITS ETF* 0,50 k. A. ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF 0,50 38,91 ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF 0,50 86,17 ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF 0,25 21,39 ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF 0,20 46,89 ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF 0,20 64,81 ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 0,20 41,63 ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF 0,20 35,00 ishares Euro Covered Bond UCITS ETF 0,20 25,74 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 0,20 195,39 ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF 0,20 215,80 ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF 0,20 133,54 ishares Euro Government Bond UCITS ETF 0,20 24,69 ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) 0,20 11,70 ishares Global Government Bond UCITS ETF 0,20 22,47 ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF 0,25 34,44 ishares MSCI Australia UCITS ETF 0,50 23,20 ishares MSCI Canada UCITS ETF 0,48 32,75 ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF 0,74 68,64 ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) 0,68 53,85 ishares MSCI Europe ex-emu UCITS ETF* 0,40 k. A. ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) 0,33 11,20 ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF 0,80 49,19 ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) 0,59 48,08 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) 0,48 7,41 ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) 0,60 17,50 ishares MSCI South Africa UCITS ETF 0,65 16,99 ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) 0,40 18,70 ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) 0,15 10,36 ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF 0,40 36,26 ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF 0,20 71,90 *Da dieser Fonds im Berichtszeitraum geschlossen wurde, gilt die angegebene TER vom 1. Juli bis zum Schließungstermin. 8 ishares III plc Halbjahresbericht

10 WERTENTWICKLUNG DER FONDS* Nachfolgend sehen Sie die Wertentwicklung der Fonds im Berichtszeitraum: Fondsrendite für Rendite des Referenzindex für Fondsrendite für Rendite des Referenzindex für Fondsrendite für Rendite des Referenzindex für den Berichtszeitraum den Berichtszeitraum das Geschäfts- das Geschäftsjahr den Berichtszeitraum den Berichtszeitraum zum zum jahr zum zum zum zum Fonds % % % % % % ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 1,99 2,09 7,67 8,07 5,95 5,99 ishares Developed World ex-uk UCITS ETF** 12,68 12,54 18,79 19,05 9,31 9,52 ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF (1,40) (0,96) 3,27 3,23 8,39 8,47 ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF (3,31) (2,96) (0,18) (0,09) 8,34 8,40 ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF 1,91 2,04 6,41 6,74 6,50 6,61 ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF 1,96 2,04 5,68 5,96 5,28 5,38 ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF 1,45 1,55 7,31 7,54 4,03 4,14 ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 1,75 1,79 4,34 4,61 6,12 6,17 ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF 2,26 2,28 5,94 6,10 7,39 7,45 ishares Euro Covered Bond UCITS ETF 2,16 2,29 3,99 4,11 6,55 6,77 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 0,17 0,26 0,75 0,99 0,60 0,73 ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF 0,32 0,39 3,53 3,70 4,58 4,67 ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF 3,06 3,14 11,22 11,37 10,49 10,58 ishares Euro Government Bond UCITS ETF 2,09 2,16 6,65 6,84 6,67 6,75 ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) 20,25 20,24 18,63 18,44 17,25 17,20 ishares Global Government Bond UCITS ETF 0,86 0,92 (6,30) (6,15) (0,11) (0,02) ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF 2,55 2,66 (3,54) (3,31) 4,20 4,32 ishares MSCI Australia UCITS ETF 10,67 10,97 10,20 10,79 17,65 18,03 ishares MSCI Canada UCITS ETF 13,02 13,17 3,47 3,75 10,99 11,16 ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF 2,98 4,79 10,19 9,86 12,62 13,94 ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) 7,45 7,70 1,15 2,87 13,19 13,75 ishares MSCI Europe ex-emu UCITS ETF** 15,44 15,58 16,40 16,48 13,23 13,24 ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) 15,42 15,62 15,97 16,05 11,85 11,98 ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF 13,22 13,78 18,69 20,18 3,97 4,43 ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) 10,99 11,36 15,39 15,91 1,95 2,17 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) 8,80 9,11 21,51 22,24 4,58 4,89 ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) 10,31 10,64 11,70 12,24 17,37 17,72 ishares MSCI South Africa UCITS ETF 10,99 11,30 (5,38) (4,73) 12,75 13,06 ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) 16,80 16,83 18,40 18,58 9,17 9,36 ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) 15,97 15,94 19,73 19,79 5,54 5,57 ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF 21,26 21,40 24,46 24,70 7,36 7,51 ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF (0,36) (0,28) (0,20) 0,00 0,17 0,27 * Die Wertentwicklung der Fonds wird nach Abzug von Gebühren und Kosten (TER) angegeben. **Da dieser Fonds im Berichtszeitraum geschlossen wurde, sind die Ergebnisse für die laufende Rechnungsperiode vom 1. Juli bis zum Schließungstermin angegeben. Die Schließungstermine sind in den Gewinn- und Verlustrechnungen der jeweiligen Fonds sowie auf Seite 4 aufgeführt. ishares III plc Halbjahresbericht 9

11 WERTENTWICKLUNG DER FONDS (Fortsetzung) Bei den Ertragsdaten der Fonds handelt es sich um die gesamten monatlichen Renditen (netto), die auf dem durchschnittlichen veröffentlichten, den Anteilspreisen zugrunde gelegten Nettoinventarwert ( NIW ) für den Berichtszeitraum basieren. Aufgrund der Bilanzierungsgrundsätze gemäß irischen Bilanzierungsrichtlinien, die für die Abschlüsse gelten, kann es zu geringfügigen Abweichungen zwischen dem NIW je Anteil (wie im Abschluss ausgewiesen) und dem veröffentlichten, den Anteilspreisen zugrunde gelegten NIW je Anteil kommen. Die Renditen werden abzüglich Managementgebühren ausgewiesen. Vergangenheitsbezogene Daten zur Wertentwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. 10 ishares III plc Halbjahresbericht

12 TRACKING ERROR Der realisierter Tracking Error ist die annualisierte Standardabweichung der monatlichen Renditen zwischen einem Fonds und seinem Referenzindex. Der Tracking Error zeigt die Konsistenz der Renditen gegenüber dem Referenzindex über einen festgelegten Zeitraum. Für physisch replizierende Fonds zielt der Anlageverwaltungsansatz darauf ab, alle oder annähernd alle Wertpapiere im Referenzindex zu den im Referenzindex vertretenen Gewichtungen zu kaufen. Für nicht replizierende Fonds zielt der Anlageverwaltungsansatz darauf ab, die Hauptrisikomerkmale des Referenzindex durch die Anlage in ein Portfolio nachzubilden, das sich hauptsächlich aus den Wertpapieren zusammensetzt, die im Referenzindex vertreten sind. Ziel ist ein möglichst genau dem Gesamtertrag des Index entsprechendes Ergebnis nach Abzug von Transaktionskosten und vor Abzug von Gebühren. Das Cash-Management, effiziente Portfoliomanagementtechniken (Wertpapierleihen inbegriffen), durch ein Rebalancing entstehende Transaktionskosten können sich auf den Tracking Error sowie den Renditeunterschied zwischen einem Fonds und seinem Referenzindex auswirken. Dabei ist zu beachten, dass die Auswirkungen in Abhängigkeit von den Umständen sowohl positiv als auch negativ sein können. Darüber hinaus können die Fonds einen Tracking Error aufgrund von Quellensteuern aufweisen, die den Fonds für Erträge aus ihren Anlagen belastet wurden. Höhe und Umfang des durch Quellensteuern verursachten Tracking Errors hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. von Erstattungsanträgen, die die Fonds bei diversen Steuerbehörden stellen, Steuererleichterungen, die die Fonds im Rahmen eines Steuerabkommens erhalten haben, oder von den Fonds getätigten Wertpapierleihgeschäften. In der nachstehenden Tabelle ist der annualisierte Tracking Error zum angegeben. Dieser wird auf Grundlage der Daten des vorhergehenden 36-monatigen Beobachtungszeitraums berechnet. Handelt ein Fonds für einen kürzeren Zeitraum als 36 Monate, wird der annualisierte Tracking Error seit Auflegung ausgewiesen. Fonds Realisierter Tracking Error % ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 0,22 ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF* 0,40 ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF* 0,29 ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF 0,08 ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF 0,10 ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF 0,08 ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF 0,08 ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF 0,11 ishares Euro Covered Bond UCITS ETF 0,18 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 0,06 ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF 0,04 ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF 0,05 ishares Euro Government Bond UCITS ETF 0,07 ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) 0,23 ishares Global Government Bond UCITS ETF 0,04 ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF 0,03 ishares MSCI Australia UCITS ETF 0,15 ishares MSCI Canada UCITS ETF 0,06 ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF 2,29 ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) 0,70 ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) 0,09 ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF 0,31 * Der Fonds hat noch keine 36 Monate gehandelt, und deshalb wird der annualisierte Tracking Error seit Auflegung ausgewiesen. ishares III plc Halbjahresbericht 11

13 TRACKING ERROR (Fortsetzung) Fonds Realisierter Tracking Error % ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) 0,27 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) 0,10 ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) 0,08 ishares MSCI South Africa UCITS ETF 0,09 ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) 0,25 ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) 0,04 ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF 0,15 ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF 0,06 WERTENTWICKLUNG IM KALENDERJAHR Nachstehend wird die Wertentwicklung der Fonds auf Kalenderjahrbasis angegeben: bis bis bis bis Auf- Referenz- Referenz- Referenz- Referenzlegungsdatum Fonds index Fonds index Fonds index Fonds index Fonds % % % % % % % % ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF Sep. 09 0,10 0,27 9,96 10,14 10,70 10,14 9,60 9,17 ishares Developed World ex-uk UCITS ETF** Apr ,44 22,32 15,74 16,43 (6,65) (6,35) 14,66 15,56 ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF* März 12 (6,05) (5,74) 5,80 6,08 k. A. k. A. k. A. k. A. ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF* Juni 11 (10,92) (10,56) 16,15 16,23 (9,13) (9,05) k. A. k. A. ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF März 09 1,82 2,17 10,97 11,19 3,06 3,24 (1,36) (1,46) ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF Sep. 09 2,35 2,60 9,74 9,96 1,55 1,52 0,27 0,41 ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF Sep. 09 1,75 2,00 6,70 6,86 3,06 3,23 0,82 0,82 ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF Sep. 09 1,58 1,73 10,05 10,18 3,82 3,86 1,51 1,28 ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF März 09 2,18 2,37 13,46 13,59 1,47 1,49 0,93 1,02 ishares Euro Covered Bond UCITS ETF Aug. 08 3,24 3,54 11,06 11,43 3,62 3,68 (2,25) (2,45) ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF März 09 0,32 0,52 0,95 1,16 1,64 1,87 (3,02) (2,90) ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF Apr. 09 (0,68) (0,54) 9,07 9,27 5,53 5,75 1,07 1,27 ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF Apr. 09 3,74 3,89 17,51 17,76 0,61 0,84 (1,21) (1,00) ishares Euro Government Bond UCITS ETF Apr. 09 2,07 2,24 10,82 11,00 3,24 3,36 (2,42) (2,46) ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc) Jan ,66 21,51 18,63 18,06 (13,57) (14,10) 1,65 1,58 ishares Global Government Bond UCITS ETF März 09 (5,39) (5,26) 0,21 0,36 6,76 6,93 10,42 10,57 ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF Aug. 08 (5,07) (4,84) 6,71 6,95 10,38 10,65 6,98 7,21 ishares MSCI Australia UCITS ETF Jan. 10 3,66 4,16 21,38 22,07 (11,44) (10,95) 15,68 16,30 * Für in vorangegangenen Zeiträumen aufgelegte Fonds werden die Renditen vom Auflegungsdatum bis zum Ende des Kalenderjahrs ausgewiesen. ** Für im Berichtszeitraum geschlossene Fonds werden die Renditen vom 1 Januar bis zum Schließungstermin ausgewiesen. Die Schließungstermine sind in den Gewinn- und Verlustrechnungen der jeweiligen Fonds sowie auf Seite 4 aufgeführt. 12 ishares III plc Halbjahresbericht

14 WERTENTWICKLUNG IM KALENDERJAHR (Fortsetzung) bis bis bis bis Auf- Referenz- Referenz- Referenz- Referenzlegungsdatum Fonds index Fonds index Fonds index Fonds index Fonds % % % % % % % % ishares MSCI Canada UCITS ETF Jan. 10 5,37 5,63 8,60 9,09 (13,19) (12,71) 25,28 25,97 ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF März 09 0,76 1,04 18,49 22,22 (25,55) (27,18) 31,63 31,17 ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc) Sep. 09 (3,98) (2,60) 17,16 18,22 (18,89) (18,42) 21,87 22,61 ishares MSCI Europe ex-emu UCITS ETF* Apr ,67 18,89 17,35 17,55 (5,51) (5,42) 15,09 15,56 ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc) Sep ,67 19,82 17,17 17,29 (8,16) (8,08) 6,93 7,14 ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF März 09 29,25 30,94 3,68 4,85 (10,13) (9,55) 26,29 28,91 ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) Mai 08 25,63 26,34 3,44 4,01 (4,58) (3,89) 23,03 23,70 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc) Sep ,41 27,16 7,63 8,18 (14,85) (14,33) 18,23 19,06 ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) Apr. 09 4,99 5,49 23,87 24,57 (13,23) (12,79) 19,81 20,59 ishares MSCI South Africa UCITS ETF Jan. 10 (6,86) (6,21) 17,89 18,69 (14,97) (14,36) 41,31 42,49 ishares MSCI World UCITS ETF (Acc) Sep ,68 26,68 15,53 15,83 (5,88) (5,54) 14,48 15,28 ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) Sep ,56 31,55 15,16 15,22 1,39 1,47 17,93 17,97 ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF Mai 08 40,57 40,81 15,65 15,87 0,65 0,66 28,70 29,86 ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF Apr. 09 (0,73) (0,55) 0,77 0,98 4,50 4,70 3,39 3,57 * Für im Berichtszeitraum geschlossene Fonds werden die Renditen vom 1 Januar bis zum Schließungstermin ausgewiesen. Die Schließungstermine sind in den Gewinn- und Verlustrechnungen der jeweiligen Fonds sowie auf Seite 4 aufgeführt. Bei den Ertragsdaten der Fonds handelt es sich um die gesamten monatlichen Renditen (netto), die auf dem durchschnittlichen veröffentlichten, den Anteilspreisen zugrunde gelegten Nettoinventarwert ( NIW ) für den Berichtszeitraum basieren. Aufgrund der Bilanzierungsgrundsätze gemäß irischen Bilanzierungsrichtlinien, die für die Abschlüsse gelten, kann es zu geringfügigen Abweichungen zwischen dem NIW je Anteil (wie im Abschluss ausgewiesen) und dem veröffentlichten, den Anteilspreisen zugrunde gelegten NIW je Anteil kommen. Die Renditen werden abzüglich Managementgebühren ausgewiesen. Vergangenheitsbezogene Daten zur Wertentwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. ishares III plc Halbjahresbericht 13

15 MARKTRÜCKBLICK Globaler Überblick Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares Developed World ex-uk UCITS ETF und ishares MSCI World UCITS ETF (Acc). Globale Aktien erzielten im Berichtszeitraum der Gesellschaft kräftige Gewinne, worin sich die Zuversicht der Anleger niederschlug, dass sich das freundlichere Konjunkturklima in rosigere Aussichten für die Unternehmenserträge übersetzt. Ende des zweiten Quartals tendierten die Märkte schwächer, weil die US-Notenbank (Fed) einen Plan zu einer ersten Reduzierung der Anleihenkäufe für 85 Mrd. US-Dollar pro Monat im Zuge ihres quantitativen Lockerungsprogramms (QE) ankündigte. Ins dritte Quartal starteten globale Aktien sehr vielversprechend. Da die globalen Wirtschaftsdaten weiterhin überwiegend positiv ausfielen, ließen sich die Anleger von leitenden Fed-Vertretern dahingehend beruhigen, dass die Zinsen auch nach einer früher oder später erfolgenden Einstellung des QE-Programms niedrig bleiben könnten. Unterstützt durch das zunehmende Vertrauen in ein solideres Wachstum der chinesischen Wirtschaft und weitere ermutigende Äußerungen von Zentralbanken aus der Eurozone, Großbritannien und Japan, bescherten fortgesetzte Anzeichen für eine allmähliche Erholung der Weltwirtschaft Aktien im dritten Quartal ein kräftiges Plus. Es gab Signale für die Bereitschaft der Fed, das Auslaufen des QE-Programms hinauszuzögern, bis der Aufschwung mehr Dynamik zeigt. Das verschaffte globalen Aktien weitere Gewinne. Zusätzlich gehoben wurde die Stimmung durch die Meldung, dass die Eurozone die Rezession überwunden hat. Aufgemuntert wurden die Anleger aber auch durch einen vorläufigen Kompromiss zur Beendigung des politischen Stillstands, der in den USA zur vorübergehenden Teillähmung der Verwaltung geführt hatte. Der US-Markt reagierte im vierten Quartal mit einer kräftigen Rally. Angesichts nach wie vor robuster Wirtschaftsdaten ließen sich die Märkte nicht verunsichern von der Meldung, die Fed werde im Januar mit der graduellen Rückführung des QE-Programms beginnen. Die Entwicklungen an der Führungsspitze Chinas und dessen Reformkurs beruhigten die Anleger zwar generell, doch die Entwicklungsländer lagen im Berichtszeitraum der Gesellschaft deutlich hinter den Industrieländern, da der geplante Entzug der quantitativen Anreize die Anleger zu größerer Skepsis in Bezug auf als riskanter geltende Märkte veranlasste. Aktien US-Aktien Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc) und ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF. US-Aktien warfen im Berichtszeitraum der Gesellschaft robuste Gewinne ab, beflügelt durch Anzeichen für weiterhin solides Wirtschaftswachstum. Es wurde offensichtlich, dass sich der verbessernde Wirtschaftshintergrund zunehmend als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt durchschlug. Die Arbeitslosigkeit fiel von 7,80 % Ende 2012 auf 7,30 % im August. Angesichts Umfragen im Sektor verarbeitendes Gewerbe, die weiterhin eine gestiegene Nachfrage erkennen lassen, und Anzeichen für eine fortgesetzte Erholung auf dem Wohnimmobilienmarkt nahmen die Spekulationen zu, dass die Fed eine Reduzierung ihres Anreizprogramms verkünden könnte. Doch im Anschluss überraschte die Fed viele Analysten, indem sie die Anreize beibehielt. Dabei berief sie sich auf die anziehenden Hypothekenzinsen seit dem ersten Vorschlag einer Drosselung Ende Mai, auf die unerwartet langsame Erholung des Arbeitsmarkts und auf die Risiken der politischen Querelen um die US-Schuldengrenze und die Staatsfinanzen für die Wirtschaft. Die Hängepartie führte zwar kurzfristig zu einer Teilstilllegung der Regierung, doch als Mitte Oktober in letzter Minute auf kurze Sicht ein politischer Kompromiss zur Anhebung der Schuldengrenze und zur Wiederaufnahme des Regierungsbetriebs geschlossen wurde, nahmen US-Aktien ihren zuvor verzeichneten kräftigen Aufwärtstrend wieder auf. Als das globale Konjunkturumfeld weitere Anzeichen für eine Aufwärtsentwicklung zeigte, nahm der Optimismus bezüglich der Ertragssteigerungsaussichten für US-Aktiengesellschaften zu. In der letzten Woche des Berichtszeitraums der Gesellschaft erklommen US-Aktien historische Höchststände. Angesichts der Stärke der US-Konjunkturindikatoren stiegen die Erwartungen, die Fed werde schon bald einen Entzug der QE-Anreize für Anfang 2014 ankündigen. Im Anschluss bestätigte die Fed, dass sie im Januar mit der Drosselung beginnen werde. 14 ishares III plc Halbjahresbericht

16 MARKTRÜCKBLICK (Fortsetzung) Aktien (Fortsetzung) Japanische Aktien Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares MSCI Japan SmallCap UCITS ETF (Inc) und ishares MSCI Japan UCITS ETF (Acc). Japanische Aktien erzielten im Berichtszeitraum der Gesellschaft ein kräftiges Plus, gefördert durch Hinweise, dass die aggressiven Konjunkturanreize auch weiterhin die gewünschte übergreifende Wirkung zeigten. Nach einem ausgesprochen guten Start ins Jahr auf der Grundlage von Anzeichen für eine positive Resonanz der japanischen Wirtschaft auf das Abenomics -Programm der Regierung erholten sich japanische Aktien moderat von der Volatilität im Mai und Juni, die der erklärte Wunsch der Fed zur Rückführung des QE-Programms in den USA ausgelöst hatte. Anders als die Fed, die den Entzug von Konjunkturanreizen plante, beruhigte die Bank of Japan (BoJ) die Anleger, indem sie sich weiterhin zu ihren Hilfsmaßnahmen bekannte. Besonders ermutigend fanden die Anleger den Aufwärtstrend der Tankan-Umfrage zum Geschäftsklima. Gleichzeitig deuteten Daten zum privaten Konsum darauf hin, dass sich Japans notorisch vorsichtige Verbraucher endlich trauten, Geld auszugeben. Dessen ungeachtet war die anhaltende Wachsamkeit der Politik offenbar gerechtfertigt, denn es gab Anzeichen für eine nachlassende Dynamik des Wirtschaftswachstums, das im zweiten Quartal auf 0,90 % zurückging. Im ersten Quartal hatte es noch 1,10 % betragen. Die Meldung, dass Tokio zum Austragungsort der olympischen Spiele 2020 ausgewählt worden war, gab der Stimmung in Bezug auf Sektoren wie Immobilien, Baugewerbe und Medien dennoch Impulse. Die Entscheidung der Regierung, die geplante Erhöhung der Verbrauchsteuern durchzuziehen, und die Nachricht, dass das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal auf nur 0,30 % abgesackt war, lösten eine gewisse Enttäuschung aus. Die Ankündigung eines weiteren Anreizpakets der BoJ dämpfte diesen Effekt jedoch. Nachdem die Preise bis Mai zurückgegangen waren, sorgte die näher an das neue 2,00 %-Ziel der Zentralbank herankletternde Inflationsrate für Erleichterung. Sie erreichte im November 1,50 %, was vor allem Energie- und Wasserpreisen geschuldet war. Dadurch regte sich Optimismus, dass Japan seinen lange währenden Kampf gegen die Deflation gewinnen könnte. Währenddessen wurde die Hoffnung größer, dass die Schwäche des Yens und die stetige Erholung der Weltwirtschaft die globale Nachfrage nach japanischen Produkten weiter anheizen würden. Das verhalf japanischen Aktien zu den höchsten Kursen seit Europäische Aktien Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc), ishares MSCI Europe ex- EMU UCITS ETF und ishares MSCI Europe UCITS ETF (Acc). Europäische Aktien erzielten im Berichtszeitraum der Gesellschaft hohe Renditen. Sie schnitten im globalen Vergleich besser ab als viele andere Papiere, während sich die Spannungen in der Eurozone weiter reduzierten. Vertrauen zogen die Anleger auch aus der Zusage der Europäischen Zentralbank (EZB), die zaghafte Erholung im Währungsraum weiter zu fördern. Meldungen vom August belegten, dass die Wirtschaft in der Eurozone die Rezession im zweiten Quartal endlich überwunden hatte. Sie verbuchte 0,30 % Wachstum, angekurbelt durch die exportorientierte deutsche Wirtschaft. Stimmungsbasierte Umfragedaten lieferten im Berichtszeitraum weitere Gründe für Optimismus. Besonders stieg die Zuversicht unter deutschen Produzenten. Immer mehr Daten wiesen allerdings darauf hin, dass Frankreich unter den größeren Volkswirtschaften der Region hinter dem breiteren Aufschwung herhinkte. Dennoch verhalf das freundlichere weltwirtschaftliche Umfeld europäischen Aktien angesichts des weiträumigen internationalen Ertragsprofils vieler in Europa notierter Unternehmen zu kräftigen Kursgewinnen trotz der Sorge um mangelnden Schwung vieler Volkswirtschaften auf dem europäischen Festland. Anfang November senkte die EZB die Zinsen unverhofft um 0,25 % auf ein Rekordtief von 0,25 %. Diese Maßnahme wurde von manchen Analysten als Signal für die Sorgen der Politik interpretiert, dass die Deflationsrisiken nach einer längeren Episode mit nahezu stagnierender Konjunktur in weiten Teilen Europas steigen. Die Inflation ging in der Europäischen Union im November auf 1,00 % zurück. Im Vorjahr waren es noch 2,40 % gewesen. Das löste Besorgnis aus, dass eine rückläufige Nachfrage immer noch die Gefahr einer Deflationsperiode bergen könnte. Die gegen Ende des Berichtszeitraums veröffentlichten Meldungen zeigten, dass die Wirtschaft in der Eurozone im dritten Quartal um enttäuschende 0,10 % gewachsen war. Anders als die britische Wirtschaft mit 0,80 % Wachstum war die Wirtschaftsleistung in Frankreich und Italien besonders ernüchternd. Beide Länder verbuchten ein Minus von 0,10 %. Die deutsche Wirtschaft entwickelte sich mit 0,30 % Zuwachs allerdings erneut vergleichsweise positiv, unterstützt durch ein solides Wachstum der Inlandsnachfrage. Trotz des gemischten binnenwirtschaftlichen Bilds in vielen europäischen Ländern beschlossen europäische Aktien den Berichtszeitraum mit positivem Vorzeichen, getragen von der Zuversicht, dass die besseren Aussichten für die Weltwirtschaft ungeachtet der fortschreitenden QE-Drosselung in den USA die Ertragssteigerungsperspektiven für in Europa notierte Aktiengesellschaften verbessern dürften. ishares III plc Halbjahresbericht 15

17 MARKTRÜCKBLICK (Fortsetzung) Aktien (Fortsetzung) Kanadische Aktien Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgenden Fonds: ishares MSCI Canada UCITS ETF. Nach einem soliden Start in den Berichtszeitraum der Gesellschaft entwickelte sich der ressourcenreiche kanadische Markt im Anschluss im globalen Vergleich unterdurchschnittlich. Er beschloss den Zeitraum zwar im Plus, verfehlte aber die von breiteren globalen Aktienindizes verzeichneten Gewinne. Insgesamt lässt sich der Ertragsrückstand des kanadischen Markts im Berichtszeitraum zum Teil durch die Ende erkennbaren Signale dafür erklären, dass die Rohstoffnachfrage unter den Prognosen bleiben könnte. Doch auch die vergleichsweise dürftigen Erträge aus dem Bankensektor des Landes trugen zum enttäuschenden Gesamtergebnis bei. Der Ausblick für die Exportwirtschaft blieb zwar durchwachsen, doch aufgrund des zuversichtlicher stimmenden binnenwirtschaftlichen Umfelds erreichte das kanadische Wirtschaftswachstum im Zeitraum vom Juli bis September im Quartalsvergleich fast ein Jahreshoch von 0,70 %, angefacht durch anziehenden privaten Verbrauch und auflebende Investitionstätigkeit der Unternehmen. Australische Aktien Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgenden Fonds: ishares MSCI Australia UCITS ETF. Australische Aktien lieferten im Berichtszeitraum der Gesellschaft positive Erträge, entwickelten sich aber im globalen Vergleich nach ihrer enttäuschenden Performance Ende unterdurchschnittlich. Der australische Markt verbuchte im dritten Quartal hohe Gewinne, angeregt durch den optimistischen Ausblick für die Weltwirtschaft und Hoffnungen, dass die Nachfrage aus fernöstlichen Volkswirtschaften, allen voran China, die Perspektiven für den ressourcenlastigen australischen Markt verbessern würde. In den letzten Wochen des Jahres trübte sich die Marktstimmung jedoch. Weitere Anzeichen für Schwäche auf dem Arbeitsmarkt verstärkten die Besorgnis um schlechtere Aussichten für den Rohstoffsektor. Dabei gab es wenig Anzeichen dafür, dass die Nachfrage aus China tatsächlich so anziehen würde, wie vielfach prognostiziert. Zusätzlich litt die Anlegerstimmung in Bezug auf die Sektoren Ressourcen und Banken nach der Ankündigung der Fed-Pläne zur Rückführung ihres QE-Programms. Golf-Aktien Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgenden Fonds: ishares MSCI GCC ex-saudi Arabia UCITS ETF. Mit seinen Anlagen in die fünf Länder des Golfkooperationsrats (GKR) ohne Saudi-Arabien Bahrain, Kuwait, Oman, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate erzielte der Fonds im Berichtszeitraum der Gesellschaft bescheidene positive Renditen. Diese blieben jedoch hinter der Entwicklung der breiteren globalen Märkte zurück, da die Abkehr der Fed von ihrem QE-Programm bei den Anlegern für Skepsis in Bezug auf als riskanter erachtete globale Märkte sorgte. Dessen ungeachtet beschloss der Fonds den Berichtszeitraum infolge der beträchtlichen Gewichtung von Immobilienunternehmen im Index im Plus und schnitt besser ab als viele Schwellenmärkte, da immobilienabhängige Aktien vom gestiegenem Vertrauen in den Konjunkturausblick und wachsendem Interesse am Immobiliensektor im Vorfeld der Expo 2020 am Standort Dubai profitierten. Aktien von Schwellenländern (Emerging Markets) Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares MSCI Emerging Markets SmallCap UCITS ETF, ishares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (Acc), ishares MSCI Pacific ex-japan UCITS ETF (Inc) und ishares MSCI South Africa UCITS ETF. Nach einem drastischen Einbruch am Ende des zweiten Quartals, als die Fed ihre Absicht zur Einstellung des QE-Programms bekanntgab, entwickelten sich die Schwellenländer im Berichtszeitraum der Gesellschaft weiter schwach. Die globalen Wirtschaftsdaten entsprachen zwar im Großen und Ganzen den Konsensprognosen oder übertrafen diese sogar, doch die Schwellenländer blieben hinter den Industrieländern zurück, weil bessere Konjunkturdaten aus den USA die Wahrscheinlichkeit einer QE-Drosselung erhöhten und den Anlegern den Appetit auf Märkte verdarben, die traditionell als riskanter gelten. Im zweiten Quartal bewegten sich die Schwellenländer zunächst in einer verhältnismäßig engen Spanne, weil Zweifel an der Stärke der chinesischen Wirtschaft viele Rohstoffmärkte weiter belasteten. Im September legten sie dann auf Signale hin zu, die Fed könne von ihrem Plan Abstand nehmen, das QE-Programm auslaufen zu lassen. Nach einem Anfang November verzeichneten Hoch verloren die Schwellenländer im Anschluss, belastet durch Sorgen, dass robustere Wirtschaftsdaten aus den USA die Fed in ihrer Absicht bestärken könnten, aus QE auszusteigen. 16 ishares III plc Halbjahresbericht

18 MARKTRÜCKBLICK (Fortsetzung) Aktien von Schwellenländern (Fortsetzung) Die Anleger reagierten weitgehend positiv auf Anzeichen dafür, dass die dritte Plenarversammlung des chinesischen Zentralkomitees eine Reihe willkommener Reformen anstoßen könnte. Da diese ihre volle Wirkung aber erst mittelfristig entfalten würden, mehrten sich kürzerfristige Bedenken um die Gesundheit mancher Teilbereiche des chinesischen Bankensystems. Anleger waren nervös über eine Umkehr der auf die qualitative Lockerung zurückführenden Kapitalflüsse in Schwellenländer besorgt. Deshalb verzeichneten Länder, die mit Sorgen über politische Unsicherheiten und fehlenden strukturellen Reformen konfrontiert waren, eine schwache Aktienmarktentwicklung in den letzten Wochen des Berichtszeitraums. Die Türkei, Thailand und die Philippinen gehörten zu den schwächeren Märkten. Die Wertentwicklung lateinamerikanischer Schwellenländer wurde zwar von den enttäuschenden Erträgen des ressourcenreichen brasilianischen Marktes gedeckelt, doch unter den europäischen Schwellenländern entwickelten sich manche relativ stark wie etwa Polen. Dem lag Optimismus in Bezug auf bessere Exportaussichten für die im Aufschwung begriffenen europäischen Industrieländer zugrunde. Der schwache Energiesektor minderte jedoch den Ertrag des russischen Markts. Gold verlor zwar weiter an Reiz, da die Aussicht auf eine Beendigung des QE-Programms die Anziehungskraft des Edelmetalls als Inflationsschutz minderte, doch der minenlastige südafrikanische Markt erzielte solide Ergebnisse, unterfüttert von ausgesprochen hohen Gewinnen des Index-Schwergewichts Naspers aus dem Mediensektor. Im Berichtszeitraum schnitten Small-Caps im Schwellenländersegment schwächer ab als höher kapitalisierte Aktien. Festverzinsliche Wertpapiere Europäische Anleihen Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares Corporate Bond ex-financials UCITS ETF, ishares Euro Aggregate Bond UCITS ETF, ishares Euro Corporate Bond 1-5yr UCITS ETF, ishares Euro Corporate Bond ex-financials 1-5yr UCITS ETF, ishares Euro Corporate Bond ex-financials UCITS ETF, ishares Euro Corporate Bond UCITS ETF, ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF, ishares Euro Government Bond 5-7yr UCITS ETF, ishares Euro Government Bond 10-15yr UCITS ETF und ishares Euro Government Bond UCITS ETF. Nach einem uneinheitlichen Start in das dritte Quartal des Sektors bei Anzeichen für ein auflebendes Wirtschaftswachstum in der Eurozone legten europäische Staatsanleihen auf breiter Front kräftig zu. Nach Anfang September verzeichneten Tiefs beschlossen sie den Sechsmonatszeitraum mit Gewinnen. Ertragssteigernd wirkten schwächere Wirtschaftswachstumsdaten fürs dritte Quartal, die die Anfälligkeit des Konjunkturaufschwungs in der Eurozone hervorhoben. In Frankreich und Italien schrumpfte die Wirtschaft geringfügig. Angesichts der engagierten Unterstützung der wackeligen Erholung durch die EZB mit Maßnahmen wie der Zinssenkung um 0,25 % vom November zur Bekämpfung von Deflationsrisiken verlieh ein drastischer Rückgang der Inflation in der Eurozone am Ende des Berichtszeitraums den Märkten für europäische Staatsanleihen zusätzlich Auftrieb. Zur Wertentwicklung: Die Renditen von Staatsanleihen aus Kernländern der Eurozone wie Deutschland zogen leicht an (d. h. die Kurse fielen). Darin spiegelten sich die besseren weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Berichtszeitraum der Gesellschaft von 1,70 % auf 1,90 %. Allgemein nachlassende Spannungen in der Eurozone, zum Teil aufgrund der Hoffnung, dass selbst geringfügige Verbesserungen des konjunkturellen Umfelds den finanziellen Druck auf periphere Länder lindern könnten, sorgten für rückläufige Renditen spanischer Staatsanleihen (d. h. die Kurse stiegen). Die Renditen zehnjähriger spanischer Staatsanleihen fielen im Berichtszeitraum von 4,50 % auf 4,10 %. Die Märkte für Unternehmensanleihen tendierten im Vergleich zu Staatsanleihen im Berichtszeitraum generell stärker, da sich die Anleger auch weiterhin für reizvollere Renditeniveaus interessierten. Der günstigere weltwirtschaftliche Hintergrund stärkte das Vertrauen der Anleger in die Fähigkeit der Unternehmen, ihren Schuldendienst zu leisten. Von peripheren Kreditnehmern emittierte Anleihen entwickelten sich besonders gut. Darin schlugen sich die Trends auf den Märkten für Staatsanleihen infolge nachlassender Sorgen um die Eurozone nieder. Finanztitel schnitten überwiegend schlechter ab als die breiteren Märkte für Unternehmensanleihen, während auf englische Pfund lautende Nicht-Finanz-Anleihen etwas höhere Renditen erzielten als auf Euro lautende Papiere von Nicht-Finanzunternehmen. Länger laufende Staatsanleihen erzielten im sechsmonatigen Berichtszeitraum allgemein höhere Renditen als Papiere mit kürzeren Laufzeiten. Globale inflationsgeschützte Anleihen Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgenden Fonds: ishares Global Inflation Linked Government Bond UCITS ETF. Globale inflationsindexierte Anleihen beschlossen den Berichtszeitraum der Gesellschaft mit moderaten Gewinnen. Die Angst vor Inflation in den Industrieländern ging zwar auf breiter Front zurück, vor allem in der Eurozone, wo Sorgen um Deflationsgefahr zunahmen, doch hartnäckiger Inflationsdruck in manchen Schwellenländern verschaffte den Renditen globaler inflationsindexierter Anleihen im Berichtszeitraum Unterstützung. Während inflationsindexierte britische Staatsanleihen nachgaben, da die Inflation im Sechsmonatszeitraum zurückging, stieß Japans erste Emission inflationsgeschützter Anleihen seit fünf Jahren im Oktober auf rege Nachfrage, da die Inflation aufgrund steigender Energiekosten das unlängst verdoppelte amtliche Ziel von 2,00 % ansteuerte. ishares III plc Halbjahresbericht 17

19 MARKTRÜCKBLICK (Fortsetzung) Festverzinsliche Wertpapiere (Fortsetzung) Auf Euro lautende Covered Bonds Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgenden Fonds: ishares Euro Covered Bond UCITS ETF. Auf Euro lautende Covered Bonds lieferten solide positive Renditen im Berichtszeitraum der Gesellschaft. Von Unternehmen, in der Regel Banken und Versicherungen, emittierte festverzinsliche Wertpapiere und Covered Bonds bieten Anlegern ein höheres Maß an Sicherheit als herkömmliche Anleihen. Trotz einer gewissen Enttäuschung über offenbar nachlassende Dynamik des Konjunkturaufschwungs in weiten Teilen der Eurozone sorgten die weiträumige Entspannung im Euroraum und die Zusage der EZB, den Finanzsektor zu unterstützen, im Berichtszeitraum der Gesellschaft für eine relativ gute Entwicklung bei Covered Bonds. Sie erzielten bessere Ergebnisse als europäische Staatsanleihen und entwickelten sich weitgehend parallel zu europäischen Unternehmensanleihen. Globale Staatsanleihen Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares Global Government Bond UCITS ETF und ishares UK Gilts 0-5yr UCITS ETF. Die globalen Märkte für Staatsanleihen beschlossen den Berichtszeitraum der Gesellschaft allgemein mit bescheidenen Gewinnen. Nach Verlusten im volatilen Handel nach ersten Andeutungen der Fed über einen Entzug von QE-Anreizen am Ende des zweiten Quartals legten die globalen Märkte für Staatsanleihen im Anschluss zum Abschluss des dritten Quartals hin zu. Währenddessen gab es Hinweise auf die Bereitschaft der Fed, die Anreize beizubehalten, bis der Konjunkturaufschwung in den USA weiter an Fahrt gewann. Der Inflationsdruck blieb zwar gedämpft, doch gegen Ende des Berichtszeitraums der Gesellschaft verloren die Rentenmärkte an Boden, da solidere globale Wirtschaftsdaten weitgehend aus Nicht- Euroländern eine Rotation der Anleger in verschiedene riskantere Anlagen wie Aktien und Unternehmensanleihen auslösten. Da die US- Wirtschaftsdaten Ende weiter Anzeichen für Besserung zeigten, sorgte die Ankündigung der Fed, dass die Anleihenkäufe im Zuge des QE- Anreizprogramms 2014 nach und nach eingestellt würden, auf den globalen Märkten für Staatsanleihen Ende für verhältnismäßig schwache Tendenzen. Die Bank of England beließ die Zinsen im Vereinigten Königreich im Berichtszeitraum der Gesellschaft zwar bei 0,50 %, doch kurz laufende britische Staatspapiere zeigten Schwäche, und die Renditen fünfjähriger Papiere stiegen von 1,40 % auf 1,90 %. Darin schlugen sich unter anderem Spekulationen nieder, dass die Zinsen weit früher anziehen könnten als von amtlicher Seite vorgegeben, denn die Arbeitslosenquote war auf 7,40 % zurückgegangen und lag damit nahe bei der Schwelle von 7,0 %, die die Bank of England als Grenzwert für Überlegungen zu einer Anhebung der Zinsen vom Rekordtief bei 0,50 % angegeben hatte. Dessen ungeachtet fiel die Inflation im Vereinigten Königreich im November auf 2,10 %, den niedrigsten Stand seit über vier Jahren, weshalb nur wenige Analysten damit rechnen, dass die Bank die Zinsen vor 2015 erhöht. Anleihen von Schwellenländern (Emerging Markets) Dieser zusammengefasste Markthintergrund bezieht sich auf folgende Fonds: ishares Emerging Asia Local Government Bond UCITS ETF und ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF. Die Märkte für lokale Staatsanleihen von Schwellenländern entwickelten sich schwach und beschlossen den Berichtszeitraum der Gesellschaft mit Verlusten. Sie lagen im Rückstand auf Schwellenländeranleihen, die auf US-Dollar lauteten, und auf globale Staatsanleihen. Wie bei Schwellenländeraktien wurde auch die Stimmung in Bezug auf lokale Schwellenländeranleihen von gestiegener Risikoaversion der Anleger beeinträchtigt, vor allem zu Beginn des Berichtszeitraums im Anschluss an die Ankündigung der Fed-Pläne zu einer ersten Drosselung ihres QE- Programms. Lokale Schwellenländeranleihen erholten sich zwar danach im dritten Quartal zunächst ein Stück weit, als die Hoffnungen auf eine Fortführung der Anreize stiegen, doch bessere globale Konjunkturdaten gegen Ende des Berichtszeitraums und die Aussage der Fed, im Januar mit der QE-Rückführung zu beginnen belasteten die Märkte für globale Staatsanleihen, staatliche Emissionen von Schwellenländern eingeschlossen. Lokale Staatsanleihen aus asiatischen Schwellenländern schnitten im Vergleich zu anderen lokalen Schwellenländerstaatspapieren etwas besser ab. Ihren Erträgen kam der breite Abwärtstrend der Inflation in Ländern wie Südkorea zugute, und ebenso die Aussicht auf ein relativ gedämpftes Wirtschaftswachstum in Ländern wie China. BlackRock Advisors (UK) Limited Januar ishares III plc Halbjahresbericht

20 Die Anlageaktivitäten der Gesellschaft setzen diese verschiedenen Typen von Risiken aus, die mit den Finanzinstrumenten und den Märkten, in denen sie investiert, verknüpft sind. Die nachfolgende Zusammenfassung soll keinen umfassenden Überblick über alle Risiken darstellen. Anleger sollten für eine detailliertere Erörterung der mit Anlagen in der Gesellschaft verbundenen Risiken den Prospekt und etwaige Nachträge zu Rate ziehen. Die wichtigsten Risiken und Unwägbarkeiten der Gesellschaft und die damit verbundenen Richtlinien für das Risikomanagement stehen im Einklang mit den Richtlinien, die im geprüften Jahresabschluss zum und für das Geschäftsjahr zum 30. Juni angegeben sind. Der Verwaltungsrat der Gesellschaft erachtet die folgenden Risiken als die wesentlichen Risiken und Unwägbarkeiten, mit denen die Gesellschaft in den nächsten sechs Monaten konfrontiert sein wird: a) Marktrisiko Marktrisiken ergeben sich hauptsächlich aus der Unsicherheit im Hinblick auf die zukünftigen Werte von Finanzinstrumenten, die durch sonstige Preis-, Währungs- und Zinsveränderungen beeinflusst werden. Die Marktrisiken entsprechen dem potenziellen Verlust, den die Gesellschaft durch den Besitz von Marktpositionen bei Marktbewegungen erleiden könnte. Die Gesellschaft ist aufgrund ihrer Anlage in Aktien, Bezugsrechten, Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, OGAs, Devisenterminkontrakten und Terminkontrakten (Futures) einem Marktrisiko ausgesetzt. Eine maßgebliche Kennzahl, die von der Risk and Quantitative Analysis Group ( RQA Group ) zur Messung von Marktrisiken verwendet wird, ist der VaR, der Preis-, Währungs- und Zinsrisiken umfasst. i) Aus dem sonstigen Preisrisiko entstehendes Marktrisiko Das sonstige Preisrisiko ist das Risiko, dass der beizulegende oder künftige Cashflows eines Finanzinstruments aufgrund von Veränderungen der Marktpreise (außer solchen, die sich aus Zinsoder Währungsrisiken ergeben) schwanken, wobei diese Veränderungen durch spezifische Faktoren des einzelnen Finanzinstrumentes oder seines Emittenten bedingt sein können oder durch Faktoren, welche ähnliche am Markt gehandelte Instrumente beeinflussen. Die Gesellschaft ist aufgrund ihrer Anlagen in Aktien, Bezugsrechten, Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, OGAs, Devisenterminkontrakten und Terminkontrakten (Futures) einem Marktpreisrisiko ausgesetzt. Die Veränderungen der Preise dieser Anlagen führen zu Veränderungen in der Wertentwicklung der Gesellschaft. Die Anlagekonzentrationen innerhalb des Portfolios sind in der Aufstellung der Vermögenswerte nach Anlagetyp offen gelegt. Anlagen in den Institutional Euro Liquidity Fund, ICS Institutional Sterling Liquidity Fund und den ICS Institutional US Dollar Liquidity Fund der Institutional Cash Series Plc ( ICS ) setzen die Gesellschaft dem Nettoinventarwert der zugrunde liegenden Fonds aus. Dies wird durch den Anlageverwalter überwacht, indem die Anlageziele des betreffenden Fonds sowie dessen interne Kontrollrichtlinien und regelmäßigen Risiko- und Performance-Berichte geprüft werden. Sämtliche Anlagen in die OGAs sind Anlagen in Fonds nahe stehender Parteien. ii) Aus dem Fremdwährungsrisiko entstehendes Marktrisiko Das Fremdwährungsrisiko ist das Risiko, dass der beizulegende künftiger Cashflows eines Finanzinstrumentes aufgrund von Veränderungen der Wechselkurse schwankt. Die Gesellschaft kann in Wertpapiere investieren, bei denen es sich soweit möglich und praktikabel um Wertpapiere handelt, die Bestandteile des Referenzindex des jeweiligen Fonds sind, und die auf eine andere Währung als ihre Berichtswährung lauten können. Dementsprechend ist jeder Fonds dem Risiko von Wechselkursschwankungen zwischen der Basiswährung des Referenzindexes und der Basiswährung der im Referenzindex vertretenen Wertpapiere ausgesetzt. Die Fonds können auch in Devisenterminkontrakte investieren und sich dadurch weiteren Währungsrisiken aussetzen. Die Wechselkursrisiken werden nach den Parametern abgesichert, die für Devisenterminkontrakte angewandt werden. Der ishares Emerging Markets Local Government Bond UCITS ETF hat in Devisenterminkontrakte investiert, um das Fremdwährungsrisiko zu steuern. Die Fonds sind ihren Referenzindizes entsprechend nicht gehedgt und unterliegen daher Fremdwährungsrisiken. iii) Aus dem Zinsrisiko entstehendes Marktrisiko Das Zinsrisiko ist das Risiko, dass der beizulegende künftiger Cashflows eines Finanzinstrumentes aufgrund von Veränderungen der Marktzinsen schwankt. Die Fonds sind durch ihre liquiden Mittel, wie z. B. bei Maklern gehaltene Bareinschüsse und Anlagen in Unternehmens- und Staatsanleihen, Zinsrisiken ausgesetzt. Das heißt der Wert dieser Wertpapiere kann aufgrund von Veränderungen der Zinssätze schwanken. Die in OGAs investierenden Fonds haben ein indirektes Engagement in den vom OGA gehaltenen Anlagen. Die Fonds sind über ihre Anlagen in Terminkontrakten (Futures) indirekt auch einem Zinsrisiko ausgesetzt. Dadurch kann der Wert des zugrunde liegenden Vermögenswerts als Folge von Zinsveränderungen schwanken. * Die Informationen in Bezug auf wesentliche Risiken und Unwägbarkeiten sind wesentlicher Bestandteil der Anmerkungen zum Halbjahresabschluss. ishares III plc Halbjahresbericht 19

HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER HALBJAHRESABSCHLUSS ishares III PLC

HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER HALBJAHRESABSCHLUSS ishares III PLC HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER HALBJAHRESABSCHLUSS ishares III PLC FÜR DEN BERICHTSZEITRAUM VOM 1. JULI BIS ZUM 31. DEZEMBER Inhalt Allgemeine Informationen 3 Hintergrund 5 Zwischenlagebericht Bericht

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Halbjahresbericht und ungeprüfter Halbjahresabschluss für den Berichtszeitraum

Halbjahresbericht und ungeprüfter Halbjahresabschluss für den Berichtszeitraum ishares PLC Halbjahresbericht und ungeprüfter Halbjahresabschluss für den Berichtszeitraum vom 1. März bis zum 31. August (Bericht für Anleger in der Schweiz) Manche Fonds der Gesellschaft sind nicht zum

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

ishares II PLC Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Oktober 2013 (Bericht für Anleger in der Schweiz)

ishares II PLC Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Oktober 2013 (Bericht für Anleger in der Schweiz) ishares II PLC Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für das zum (Bericht für Anleger in der Schweiz) Manche Fonds der Gesellschaft sind nicht von der FINMA zum Vertrieb an nicht qualifizierte Anlegerinnen

Mehr

Inhalt. ishares II PLC

Inhalt. ishares II PLC Inhalt Allgemeine Informationen 3 Hintergrund 4 Zwischenlagebericht Bericht des Anlageverwalters 9 Wesentliche Risiken und Unwägbarkeiten 24 Wesentliche Transaktionen mit nahe stehenden Parteien 29 Ungeprüfter

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Ungeprüfter verkürzter Abschluss für den Berichtszeitraum zum 30. September 2014

Ungeprüfter verkürzter Abschluss für den Berichtszeitraum zum 30. September 2014 Ungeprüfter verkürzter Abschluss für den Berichtszeitraum zum Eine Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die als Umbrella- mit getrennter Haftung zwischen den Teilfonds nach irischem Recht gegründet

Mehr

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR)

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Germany DE000A0Q4RZ9 ishares 10.0% 0.0% 10.0% DE0006289465 ishares Germany 15.0% 0.0% 15.0% DE000A0RM462 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 15.0%

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES August 2015 24.08.2015 20.08.2015 2 Portfolio Strategische Asset Allokation

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio.

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Produktpartner: Sie suchen den einfachsten Weg, breit gestreut Geld anzulegen? Die easyfolio-anlagestrategien

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF Nachtrag Nr. 28 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES Mai 2015 Indizes: 13.5.2015 Barclays EuroAgg TR Unhedged EUR: -3,14%

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. Juli 2011 Euro erneut im Mittelpunkt des Marktgeschehens Euro versus ausgewählte Währungen Minimum-Maximum-Bandbreite

Mehr

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR BARCLAYS 1-5 YEAR GILT UCITS ETF Nachtrag Nr. 19 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

P R O S P E K T ETF ETF. vom 9. Juni 2014

P R O S P E K T ETF ETF. vom 9. Juni 2014 Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Gesellschaft, deren Namen sowohl im Register der Verwaltungsratsmitglieder der Gesellschaft als auch im Abschnitt Geschäftsleitung der Gesellschaft aufgeführt sind,

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Reverse Split und Namensänderung im Verhältnis: 100 ST:1 ST OBLIG. UMTAUSCH, REVERSE SPLIT, UMT-VERHÄLTNIS ST 3/ ST 1

Reverse Split und Namensänderung im Verhältnis: 100 ST:1 ST OBLIG. UMTAUSCH, REVERSE SPLIT, UMT-VERHÄLTNIS ST 3/ ST 1 B E K A N N T M A C H U N G VERÄNDERUNGEN / CHANGES Mit Wirkung vom / effective from: 1. Juli 2013 neuer Name neue neue neue neue neue neue neue neue neue neue Force Energy Corp. A0Q13T US3451961094 Reverse

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

Schweizer Vermögensdepot Übersicht der Strategien G, S, W und F per 31.01.2015

Schweizer Vermögensdepot Übersicht der Strategien G, S, W und F per 31.01.2015 05.12 06.12 07.12 08.12 09.12 10.12 11.12 12.12 01.13 02.13 03.13 04.13 05.13 06.13 07.13 08.13 09.13 10.13 11.13 12.13 01.14 02.14 03.14 04.14 05.14 06.14 07.14 08.14 09.14 10.14 11.14 12.14 01.15 Schweizer

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. August 2011 USA versus Euroland Krisenbarometer Interbankenmarkt Vergleich der Interbankengeldmärkte Spread zwischen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 31.03.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares und ETFs Eine Einführung

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares und ETFs Eine Einführung NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares und ETFs Eine Einführung Profitieren Sie von der Investmentrevolution Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise

Mehr

Charts zur Marktentwicklung. September 2012

Charts zur Marktentwicklung. September 2012 Charts zur Marktentwicklung September 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand 31.07.2012 Nominalzins und Inflationsrate

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 2. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 2. Quartal 2015 Die Schweizer Börse erzielte im 2. Quartal 2015 einen ETF-Handelsumsatz von CHF 20,9 Mrd.,

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger ihre Portfolios

Mehr

BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE

BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE NUR FÜR QUALIFIZIERTE ANLEGER 1. JULI 2013 BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE Am 01. Juli 2013 schliesst BlackRock die Übernahme der ETF-Sparte von Credit Suisse ab und baut damit seine Position

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger ihre Portfolios

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN INTERNE FONDS (Bitte beachten: Die Mindestanlage fu r jeden internen Fonds beträgt 4.000 in der jeweiligen Währung.) Name des B02

Mehr

Änderungsantrag Fondsvermögen

Änderungsantrag Fondsvermögen Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Versicherungsnummer Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Abteilung Vertragsverwaltung 81732 München Versicherungsnehmer Straße, Haus-Nr. PLZ /Wohnort

Mehr

ishares VI Public Limited Company Prospektauszug für die Schweiz vom 6. Oktober 2014

ishares VI Public Limited Company Prospektauszug für die Schweiz vom 6. Oktober 2014 Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Gesellschaft, deren Namen sowohl im Register der Verwaltungsratsmitglieder der Gesellschaft als auch im Abschnitt Geschäftsleitung der Gesellschaft aufgeführt sind,

Mehr

Weltweite Unternehmensinsolvenzen: Europa gefährdet

Weltweite Unternehmensinsolvenzen: Europa gefährdet Weltweite Unternehmensinsolvenzen: Europa gefährdet D&B analysiert Firmenkonkurse mit globalem Insolvenzindex Nordamerika und nordische Länder stehen gut da Im Q4/2011 zeigte sich bei den Unternehmensinsolvenzen

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 Der Vertrieb der Anteile des CHALLENGE Global Smaller Cap Equity

Mehr

ETF-Leitfaden für Privatanleger

ETF-Leitfaden für Privatanleger ETF-Leitfaden für Privatanleger Werden Sie Teil der Investment-Revolution Börsengehandelte Indexfonds, auf Englisch Exchange Traded Funds (kurz: ETFs) genannt, können die Art verändern wie Sie Ihr Vermögen

Mehr

Henderson Global Investors Paul O Connor: Machen Sie sich auf höhere Volatilität bei Staatsanleihen gefasst

Henderson Global Investors Paul O Connor: Machen Sie sich auf höhere Volatilität bei Staatsanleihen gefasst Henderson Global Investors Paul O Connor: Machen Sie sich auf höhere Volatilität bei Staatsanleihen gefasst 23. Juni 2015 Paul O'Connor, Co-Head of Multi-Asset Bildquelle: Henderson Global Investors, London

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com by avicee.com Monega Zins ProAktiv Der Monega Zins ProAktiv (WKN 532109) ist ein Dachfonds und investiert in das gesamte Spektrum fest verzinslicher Wertpapiere. Dabei gehören klassische Staatsanleihen

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Wechselkursabsicherung

Wechselkursabsicherung STRATEGY IN PRACTICE Wechselkursabsicherung Von Nathan Lacaze und Philipp Meyer-Brauns, PhD Juni 2015 Währungsschwankungen können bedeutsamen Einfluss auf den Ertrag ausländischer Kapitalanlagen haben,

Mehr

Conning Funds Vereinfachter Prospekt [1. Juli 2008]

Conning Funds Vereinfachter Prospekt [1. Juli 2008] Allgemeine Informationen Domizil des Fonds ist Irland. Dieser Vereinfachte Verkaufsprospekt enthält zusammenfassend die wichtigsten Informationen über Conning Funds (der "Fonds"). Der Fonds ist ein offener

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Markus Müller, Leiter Investment Office Frankfurt am Main, 27.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Markus Müller, Leiter Investment Office Frankfurt am Main, 27. PWM Marktbericht Markus Müller, Leiter Investment Office Frankfurt am Main, 27. Juni 2011 USA Erholung verläuft frustrierend langsam Äußerungen von Ben Bernanke im Nachgang zur US-Notenbanksitzung Ben

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Baring Hong Kong China Fund. Mehr Wachstum AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE BERATER. Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt

Baring Hong Kong China Fund. Mehr Wachstum AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE BERATER. Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt Baring Hong Kong China Fund Mehr Wachstum Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt Tel: +49 (0)69 7169 1888 Fax: +49 (0)69 7169 1889 www.barings.com AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR)

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER JÄHRLICHE ANPASSUNG STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) Allokation zum 13 April 2015 Marktüberblick Obwohl die US-Notenbank (Federal Reserve) bereits in Erwägung zieht, den Leitzinssatz

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

BLACKROCK GLOBAL FUNDS

BLACKROCK GLOBAL FUNDS DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE UMGEHENDE BEACHTUNG. Bei Unsicherheiten darüber, was zu unternehmen ist, sollten Sie sich umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Anwalt, Wirtschaftsprüfer,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index;

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index; SCHREIBEN AN DIE ANTEILEINHABER DES INVESTMENTFONDS AMUNDI ETF MSCI EUROPE IT UCITS ETF Paris, den 2. Januar 2014 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Anteileinhaber des Investmentfonds AMUNDI ETF MSCI EUROPE

Mehr

Immobilienperformance Schweiz 2010. Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH

Immobilienperformance Schweiz 2010. Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH Immobilienperformance Schweiz 2010 Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH Agenda Eckdaten 2009-2010 * Portfolios mit Geschäftsjahresende März und Juni bleiben im Index unberücksichtigt Schweizer Immobilienindex

Mehr

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und Jahresabschluss für die Schweiz Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und Jahresabschluss für die Schweiz Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 ETFs PLC Jahresbericht und Jahresabschluss für die Schweiz Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 Inhalt Management und Verwaltung... 3 Allgemeine Informationen... 4 Berichte Bericht des Verwaltungsrats...

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs I

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs I Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 02/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 30.06.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers I 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2 Clevere Strategien für die ETF-Anlage Ein Kernportfolio aufbauen: Die Bedeutung der Diversifikation Börsengehandelte Indexfonds (ETFs)

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

ComStage ETF Basket Tracker Zertifikat

ComStage ETF Basket Tracker Zertifikat ComStage ETF Basket Tracker Zertifikat Erläuterung und Konzept von Dekan am Robert Kennedy College (ein gemeinschaftliches Zentrum der University of Wales) Das ComStage ETF Basket Zertifikat kombiniert

Mehr

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler

Mehr

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für die Schweiz für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2012

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für die Schweiz für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2012 s PLC Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für die Schweiz für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2012 Inhalt Management und Verwaltung... 3 Allgemeine Informationen... 4 Berichte Bericht des Verwaltungsrats...

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF Nachtrag Nr. 1 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit getrennter

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben

Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben Präsentation in Hamburg am 13. Mai 2014 1. Ökonomischer Ausblick: Weltwirtschaft Weltwirtschaft: Wichtige makroökonomische

Mehr

Schweizer Vermögensdepot Übersicht der Strategien G, S, W und F per 31.05.2015

Schweizer Vermögensdepot Übersicht der Strategien G, S, W und F per 31.05.2015 der Strategien G, S, W und F per 31.05.2015 beispielhafter Charakter zu; es dient einzig als unterstützendes Beratungsinstrument, richtet sich ausschliesslich an in Deutschland wohnhafte Personen und darf

Mehr

AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST

AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST Inhalt Verzeichnis der Namen und Anschriften 2 Obliegenheiten der Verwaltungsgesellschaft 3 Bericht des Treuhänders 5 Bericht der unabhängigen Abschlussprüfer 6 Primärer

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V)

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06.

Mehr

NUR FÜR QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ

NUR FÜR QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ NUR FÜR QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ 0.07% Prozentangaben stellen den Total Expense Ratio (TER) dar. Gemäss der Anlegerbenachrichtigung vom 5. Mai 2015 wird der Fonds ishares Core FTSE 100 zum

Mehr

BLACKROCK (BSF) MANAGED INDEX PORTFOLIOS. ETFs UND AKTIVES MANAGEMENT GIBT ES JETZT IM PERFEKTEN ZUSAMMENSPIEL

BLACKROCK (BSF) MANAGED INDEX PORTFOLIOS. ETFs UND AKTIVES MANAGEMENT GIBT ES JETZT IM PERFEKTEN ZUSAMMENSPIEL BLACKROCK (BSF) MANAGED INDEX PORTFOLIOS ETFs UND AKTIVES MANAGEMENT GIBT ES JETZT IM PERFEKTEN ZUSAMMENSPIEL NUR FÜR NUR PROFESSIONELLE FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER ANLEGER / QUALIFIZIERTE / QUALIFIZIERTE

Mehr