Elterngeld, ElterngeldPlus. Neuregelungen für Geburten ab dem

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elterngeld, ElterngeldPlus. Neuregelungen für Geburten ab dem"

Transkript

1 Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit Flex Neuregelungen für Geburten ab dem

2 Dozent: Marcel Petermann, M.A. Fachreferent für Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit und Mutterschutz Interesse an einem Vortrag oder Seminar zu den genannten Themen? Kontakt:

3 Junge Familien wünschen sich: Beruf und Familie partnerschaftlich zu leben dass beide Partner für das Familieneinkommen sorgen Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 3

4 Familie & Beruf: Was junge Menschen erwarten Männer Frauen Ich erwarte von meinem Partner/meiner Partnerin, dass er/sie selbst 76% 93% für seinen/ihren Lebensunterhalt sorgt 92% Es sollten sich beide um die Kinder kümmern 91% 77% Es sollten beide für das Einkommen sorgen 84% 52% Väter sollten für ihre Kinder beruflich kürzer treten 64% Jeweils Zustimmung zur Aussage Quellen: Aussagen 1+2: WZB (2013): Lebensentwürfe heute: Wie junge Frauen und Männer in Deutschland leben wollen, Altersgruppe Jahre; restliche Aussagen: BiB(2013): Familienleitbilder. Vorstellungen, Meinungen, Erwartungen, Altersgruppe Jahre Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 4

5 Mütter wollen mehr arbeiten Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 5

6 Väter wollen mehr Zeit mit ihren Kindern Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 6

7 Eltern mit Kindern zwischen 1 und 2 Jahren 60% stimmen der Aussage zu: Am besten ist es, wenn Mann und Frau beide gleich viel erwerbstätig sind und sich beide in gleichem Maße um Haushalt und Familie kümmern. Aber: nur 14% realisieren dieses Modell Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 7

8 Zunahme der Müttererwerbstätigkeit (Kinder unter 3 Jahren) % % Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 8

9 Spitzenreiter 2014: Sachsen: 44,2 %; Bayern: 41,7 %; Thüringen: 40,5 % Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 9

10 Immer mehr Väter beziehen immer länger Elterngeld! Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 10

11 unterzeichnet am 21. September 2015 zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft auf einem Konvent in Berlin gemeinsame Leitsätze für eine NEUE Vereinbarkeit Ziel: Partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Lebensverlauf zu fördern Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 11

12 Bausteine für die NEUE Vereinbarkeit ElterngeldPlusmit Partnerschaftsbonus und flexibler Elternzeit Familienarbeitszeit Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 12

13 (Basis-)Elterngeld Eltern: zusammen Anspruch auf 14 Monate Elterngeld Alleinerziehende können auch allein 14 Monate Elterngeld beziehen alleiniger Bezug von 14 Monaten Elterngeld auch in Härtefällen möglich Anspruch: in den ersten 14 Lebensmonaten des Kindes ein Elternteil: mindestens 2 und maximal 12 Monate freie Aufteilung der Monate untereinander möglich (Lebensmonate mit Mutterschaftsleistungen werden Mutter zugewiesen Anrechnung der Mutterschaftsleistungen auf das Elterngeld) Eltern können nacheinander, im Wechsel oder auch gleichzeitig Elterngeld beziehen Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 13

14 ElterngeldPlus 1 Monat Basis-Elterngeld 2 Monate ElterngeldPlus (Verdopplung des Bezugszeitraumes) Lebensmonate mit Mutterschaftsleistungen werden Mutter automatisch als Basis-Monate zugewiesen (keine Umwandlung möglich) ElterngeldPlus kann in den ersten 14 Lebensmonaten und/oder auch darüber hinaus bezogen werden ab dem 15. Lebensmonat durchgängiger Bezug Eltern können nacheinander, im Wechsel oder auch gleichzeitig Basis-Elterngeld und/oder ElterngeldPlus beziehen Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 14

15 Aufteilung der Elterngeldmonate 14 Monate Elterngeld Mutter: Vater: 12 Monate 2 Monate Elterngeld und / oder ElterngeldPlus Elterngeld und / oder ElterngeldPlus Partnerschaftsbonusmonate (jeweils 4 Monate ElterngeldPlus pro Elternteil) Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 15

16 ElterngeldPlus 3 Bezugsmöglichkeiten für jeden Elternteil: alle Anspruchsmonate als Basis-Elterngeld alle Anspruchsmonate als ElterngeldPlus Kombination: einige Anspruchsmonate als Basis- Elterngeld, andere Monate als ElterngeldPlus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 16

17 Verteilung der Bezugsmonate Mutter Vater Mutter Vater Mutter Vater Basis-Elterngeld (Mutterschutzfrist) Basis-Elterngeld ElterngeldPlus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 17

18 Verteilung der Bezugsmonate Mutter Vater Mutter Vater Mutter Vater Basis-Elterngeld (Mutterschutzfrist) Basis-Elterngeld ElterngeldPlus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 18

19 ElterngeldPlus - Partnerschaftsbonusmonate Wenn beideelternteile gleichzeitigfür 4 Monate am Stück(ohne Unterbrechung) jeweils Wochenstundenim Durchschnitt des Monats erwerbstätig sind, dann erhalten sie in diesen Monaten jeweils 4 zusätzliche Monate Elterngeld Plus(insgesamt also 8 zusätzliche Monate). Alleinerziehende können auch allein 4 Bonusmonate beziehen. Nichterfüllung der Voraussetzungen führt dazu, dass der künftige Anspruch für beide Eltern verfällt und die gesamte bis dahin gezahlte Summe zurückgefordert werden kann Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 19

20 ElterngeldPlus - Partnerschaftsbonusmonate = reguläres ElterngeldPlus können sowohl innerhalb der ersten 14 Lebensmonate als auch darüber hinaus bezogen werden können vor, während, nach oder ganz ohne sonstigen Elterngeld(Plus)-Bezug genommen werden Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 20

21 Verteilung der Bezugsmonate Mutter Vater Mutter Vater Mutter Vater Basis-Elterngeld (Mutterschutzfrist) Basis-Elterngeld ElterngeldPlus Partnerschaftsbonus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 21

22 Verteilung der Bezugsmonate Mutter Vater Mutter Vater Mutter Vater Basis-Elterngeld (Mutterschutzfrist) Basis-Elterngeld ElterngeldPlus Partnerschaftsbonus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 22

23 Verteilung der Bezugsmonate Mutter Vater Mutter Vater Mutter Vater Basis-Elterngeld (Mutterschutzfrist) Basis-Elterngeld ElterngeldPlus Partnerschaftsbonus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 23

24 ElterngeldPlus ElterngeldPlus kann maximal die Hälftedes Basis-Elterngelds betragen oder auch weniger, wenn entsprechend viel Teilzeit gearbeitet wird Bezug ElterngeldPlus auch ohne Teilzeittätigkeit möglich ( alte Dehnungsoption) dann immer genau die Hälfte vom Basis-Elterngeld Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 24

25 ElterngeldPlus ElterngeldPlus letztlich eine weitere Bezugsvariante Ermittlung des Bemessungszeitraums, Berechnung der Höhe des Elterngeldes, Anrechnung von (Teilzeit-) Einkommen etc. wie beim Basis-Elterngeld auch lediglich der tatsächliche Auszahlungsbetrag kann sich unterscheiden (beim ElterngeldPlus gibt es einen Deckelungsbetrag (= Hälfte vom Basis-Elterngeld)) doppelt so lang, maximal halb so hoch Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 25

26 Elterngeld ElterngeldPlus errechneter Betrag Auszahlungsbetrag Basis-Elterngeld Ø Einkommen vor der Geburt minus Ø Einkommen = Differenzbetrag im EG-Bezug = % = ElterngeldPlus Ø Einkommen vor der Geburt Ø Einkommenim EG Plus-Bezug minus % = Differenz- betrag = = Hälfte Basis-Elterngeld ohne TZ Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 26

27 Berechnung Anspruch ElterngeldPlus mitdeckelungsbetrag Elterngeld soll das im Bezugszeitraum tatsächlich wegfallende Erwerbseinkommen prozentual ersetzen!!! Einkommen vor der Geburt Netto Anspruch Basis-Elterngeld % von Deckelungsbetrag (= halbes Elterngeld) / 2 Einkommen Teilzeit 400 Minijob Einkommensverlust Anspruch auf Basis-Elterngeld % von Anspruch auf ElterngeldPlus liegen über Deckelungsbetrag Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 27

28 Berechnung Anspruch ElterngeldPlus ohnedeckelungsbetrag Elterngeld soll das im Bezugszeitraum tatsächlich wegfallende Erwerbseinkommen prozentual ersetzen!!! Einkommen vor der Geburt Netto Anspruch Basis-Elterngeld % von Deckelungsbetrag (= halbes Elterngeld) / 2 Einkommen Teilzeit Teilzeit Einkommensverlust Anspruch auf Basis-Elterngeld % von 500 Anspruch auf ElterngeldPlus liegen unter Deckelungsbetrag Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 28

29 Wann rechnet sich ElterngeldPlus? Einkommen vor der Geburt Netto Anspruch Basis-Elterngeld ohne Teilzeit (Hälfte = 585 ) x 12 Monate Anspruch Basis-Elterngeld mit Teilzeit (Minijob) Teilzeit = 400 Wegfall Einkommen = Elterngeld = 910 x 12 Monate AnspruchElterngeldPlus mit Teilzeit (Minijob) Teilzeit = 400 Wegfall Einkommen = Elterngeld = 910 Deckelung= 585 x 24 Monate /-0 ElterngeldPlus kann den Verlust beim Elterngeld in diesem Fall in vollem Umfang auffangen! Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 29

30 Wann rechnet sich ElterngeldPlus? Einkommen vor der Geburt Netto Anspruch Basis-Elterngeld ohne Teilzeit (Hälfte = 585 ) Anspruch Basis-Elterngeld mit Teilzeit Teilzeit = Wegfall Einkommen = 500 Elterngeld = 325 AnspruchElterngeldPlus mit Teilzeit Teilzeit = Wegfall Einkommen = 500 Elterngeld = 325 x 12 Monate x 12 Monate x 24 Monate Auch mit ElterngeldPlus gibt es in diesem Fall einen Verlust beim Elterngeld, der aber geringer ausfällt als beim Basis-Elterngeld! Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 30

31 Elterngeld im Verhältnis ohne Teilzeit Basis-Elterngeld 100 % (der maximal möglichen Höhe) mit Teilzeit <=50 % Basis-Elterngeld 80 % ElterngeldPlus 50 % 2 x 50 % = 100 % mit Teilzeit > 50 % Basis-Elterngeld 30 % ElterngeldPlus 30 % 2 x 30 % = 60 % Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 31

32 Verlust Kein Verlust Netto = EG = (65 %) Hälfte = 650 Basis-EG EG Plus TZ-Gehalt Basis-Elterngeld Basis-EG mit TZ EG Plus mit TZ EG Plus mit TZ Variante 1 Variante 2 Variante Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 32

33 ElterngeldPlus Auf die Gesamtbetrachtung kommt es an Netto (Vollzeit) = / Basis-Elterngeld = Vater TZ TZ VZ VZ gesamt Teilzeit Elterngeld Vater TZ TZ TZ TZ gesamt Teilzeit ElterngeldPlus Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 33

34 Gegenüberstellung (Basis-)Elterngeld ElterngeldPlus Partnerschaftsbonus Anzahl Monate max. 14 max (als Block) Bezugszeit (LM = Lebensmonat) nur in den ersten 14. LM (Unterbrechungen möglich) Höhe max min. 300 Teilzeit möglich (max. 30 Wochenstunden) sowohl in den ersten 14. LM (Unterbrechungen möglich) als auch ab dem 15. LM (ohneunterbrechung, durchgängig durch mind. einen Elternteil) max. 900 mind. 150 möglich (max. 30 Wochenstunden) sowohl in den ersten 14. LM als auch ab dem 15. LM entspricht ElterngeldPlus Muss Wochenstunden für jeden Elternteil Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 34

35 Elternzeit

36 Elternzeit Flex alte Regelungen für Geburten bis Anspruch auf Elternzeit innerhalb der ersten drei Lebensjahre (Anmeldefrist 7 Wochen) Übertragung von maximal 12 Monatennicht genutzter Elternzeit pro Kind bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres mitzustimmung des Arbeitgebers keine Antragsfrist gegenüber dem Arbeitgeber (Übertragung kann abgelehnt werden) neue Regelungen für Geburten ab Anspruch auf Elternzeit innerhalb der ersten drei Lebensjahre (Anmeldefrist 7 Wochen) Inanspruchnahme von maximal 24 Monatennicht genutzter Elternzeit pro Kind bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres ohnezustimmung des Arbeitgebers Elternzeit ab 3. Geburtstag muss spät. 13 Wochen vorher angemeldet werden (Kündigungsschutz 14 Wochen vor Beginn Elternzeit) ab dem 3. Geburtstag kein Bindungszeitraum mehr Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 36

37 Elternzeit Flex alte Regelungen für Geburten bis Anspruch auf 2 Zeitabschnitte weitere Zeitabschnitte mit Zustimmung des Arbeitgebers neue Regelungen für Geburten ab Anspruch auf 3 Zeitabschnitte weitere Zeitabschnitte mit Zustimmung des Arbeitgebers ein dritter Zeitabschnitt kann aus dringenden betrieblichen Gründen vom Arbeitgeber abgelehnt werden, wenn dieser Abschnitt vollständig zwischen dem 3. Geburtstag und der Vollendung des 8. Lebensjahres liegt Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 37

38 Elternzeit Flex alte Regelungen für Geburten bis Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit gemäß 15 Abs. 7 BEEG Antragsfrist: 7 Wochen Antrag muss Beginnund Umfangder verringerten Arbeitszeit enthalten, die gewünschte Verteilungsoll im Antrag angegeben werden neue Regelungen für Geburten ab Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit gemäß 15 Abs. 7 BEEG Antragsfrist: 7 Wochen ab dem 3. Geburtstag: 13 Wochen Antrag muss Beginnund Umfangder verringerten Arbeitszeit enthalten, die gewünschte Verteilungsoll im Antrag angegeben werden Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 38

39 Elternzeit Flex alte Regelungen für Geburten bis will Arbeitgeber ablehnen, muss er dies innerhalb von 4Wochen mit schriftlicher Begründung tun neue Regelungen für Geburten ab will Arbeitgeber ablehnen, muss er dies innerhalb von 4bzw. 8Wochen mit schriftlicher Begründung tun stimmt der Arbeitgeber nicht oder stimmt Arbeitgeber nicht zu nicht rechtzeitig zu Klage vor Arbeitsgericht möglich Klage vor Arbeitsgericht möglich stimmt Arbeitgeber nicht rechtzeitig zu dann gelten Verringerung sowie Verteilung als festgelegt Antrag kann nur als Ganzes abgelehnt werden, daher ist auch die Verteilung der Arbeitszeit nur aus dringenden betrieblichen Gründen abzulehnen (BAG, , Az: 9 AZR 278/05) sowohl der Beginn, der Umfang als auch die Verteilung der Arbeitszeit können nur aus dringenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 39

40 Vorteile für den Arbeitgeber früherer Wiedereinstieg von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fachliches Wissen gelangt schneller wieder ins Unternehmen berufliche Kenntnisse bleiben auf dem aktuellen Stand durch die frühere Rückkehr sinken darüber hinaus die Kosten kein Ersatzpersonal, keine Qualifizierung Stärkung des Fachkräftepotenzials (vollzeitnahe Teilzeit) Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber Nachfrage nach Teilzeitangeboten dürfte steigen Arbeitgeber mit familienbewussten Teilzeitmodellen können bei beschäftigten Eltern punkten und damit Fachkräfte gewinnen und halten Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 40

41 Broschüren Publikationsversand der Bundesregierung Telefon: 030 / Mail: Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 41

42 Service-Team des BMFSFJ Servicetelefon: 030 / Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit 42

43 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Elterngeld Plus und Elternzeit Flex. Neuregelungen für Geburten ab dem

Elterngeld Plus und Elternzeit Flex. Neuregelungen für Geburten ab dem Elterngeld Plus und Elternzeit Flex Neuregelungen für Geburten ab dem 01.07.2015 Dozent: Marcel Petermann, M.A. Fachreferent für Elterngeld, Elterngeld Plus und Elternzeit (Basis-)Elterngeld Eltern: zusammen

Mehr

Elterngeld Plus und Elternzeit Flex. Neuregelungen für Geburten ab dem

Elterngeld Plus und Elternzeit Flex. Neuregelungen für Geburten ab dem Elterngeld Plus und Elternzeit Flex Neuregelungen für Geburten ab dem 01.07.2015 Junge Familien wünschen sich: Beruf und Familie partnerschaftlich zu leben dass beide Partner für das Familieneinkommen

Mehr

Elterngeld Plus und Elternzeit Flex. Neuregelungen für Geburten ab dem 01.07.2015

Elterngeld Plus und Elternzeit Flex. Neuregelungen für Geburten ab dem 01.07.2015 Elterngeld Plus und Elternzeit Flex Neuregelungen für Geburten ab dem 01.07.2015 Junge Familien wünschen sich: Beruf und Familie partnerschaftlich zu leben dass beide Partner für das Familieneinkommen

Mehr

Neuregelungen Elterngeld und Elternzeit

Neuregelungen Elterngeld und Elternzeit Neuregelungen Elterngeld und Elternzeit Hamburger Allianz für Familien, Veranstaltung am 27.05.2015 Dr. Carmen Krawetzki, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Gesetzliche Grundlage Gesetz

Mehr

Personalleiterkreis Dresden

Personalleiterkreis Dresden Personalleiterkreis Dresden Die neue Elternzeit Silke Deisenroth, Verbandsjuristin SACHSENMETALL Bernsdorf, 02.03.2014 1 Die neue Elternzeit Änderungen im BEEG zu Elternzeit und Teilzeit Inkrafttreten:

Mehr

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Hessisches Amt für Versorgung und Soziales Fulda - Elterngeldstelle - Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Deutsche Familienstiftung in Kooperation mit dem Hessischen Amt für Versorgung und

Mehr

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Postfach 22 00 03 80535 München Nur per E-Mail!

Mehr

Was ändert sich durch ElterngeldPlus?

Was ändert sich durch ElterngeldPlus? drubig-photo - Fotolia.com drubig-photo - Fotolia.com Was ändert sich durch ElterngeldPlus? Multiplikator/innen-Workshop des DGB-Projektes Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten am 02.11.2015 Petra

Mehr

ElterngeldPlus. Wie Arbeitgeber und Eltern profitieren

ElterngeldPlus. Wie Arbeitgeber und Eltern profitieren ElterngeldPlus Wie Arbeitgeber und Eltern profitieren 3 Von den Neuerungen des ElterngeldPlus profitieren Mit dem ElterngeldPlus, dem Partnerschaftsbonus und der Flexibilisierung der Elternzeit treten

Mehr

ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit

ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit 3 Vorwort Das ist ein Schritt auf dem Weg in eine neue Familienzeit. Eltern, die nach der Geburt des Kindes Teilzeit arbeiten möchten, erhalten

Mehr

I. Neuregelungen für Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 geboren oder mit dem Ziel der Adoption aufgenommen werden

I. Neuregelungen für Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 geboren oder mit dem Ziel der Adoption aufgenommen werden KAV Nds. R A 4/2015 Anlage 2 Rundschreiben R 31/2015 Mitgliedverbände der VKA Frankfurt am Main, den 4. Februar 2015 647-TM/Pi Hinweise zu den Auswirkungen des Gesetzes zur Einführung des ElterngeldPlus

Mehr

Elterngeld. Die neue Generation Vereinbarkeit. ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit

Elterngeld. Die neue Generation Vereinbarkeit. ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit Elterngeld Die neue Generation Vereinbarkeit ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit 3 Vorwort Das ElterngeldPlus ist ein Schritt auf dem Weg in eine neue Familienzeit.

Mehr

Elterngeld (Basiselterngeld und ElterngeldPlus) erhalten Mütter und Väter, die. das Kind selbst erziehen und betreuen

Elterngeld (Basiselterngeld und ElterngeldPlus) erhalten Mütter und Väter, die. das Kind selbst erziehen und betreuen Elterngeld (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG) Eltern haben nach der Geburt ihres Kindes für maximal 14 Monate Anspruch auf Elterngeld (= Basiselterngeld). In dieser Zeit können sie ihre Erwerbstätigkeit

Mehr

Schwarzwaldstraße Lahr. Telefon Telefax Infothek. Elterngeld und Elterngeld Plus.

Schwarzwaldstraße Lahr. Telefon Telefax Infothek. Elterngeld und Elterngeld Plus. Infothek Elterngeld und Elterngeld Plus Stand: 06/2015 www.melzer-kollegen.de Elterngeld und Elterngeld Plus Mit diesem Artikel möchten wir Sie über das Elterngeld und das neue Elterngeld Plus informieren,

Mehr

ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit

ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit 3 Vorwort Das ElterngeldPlus ist ein Schritt auf dem Weg in eine neue Familienzeit. Eltern, die nach der Geburt des Kindes Teilzeit

Mehr

3. Wann haben Sie einen Anspruch auf Elternzeit und Elterngeld?

3. Wann haben Sie einen Anspruch auf Elternzeit und Elterngeld? 3. Wann haben Sie einen Anspruch auf Elternzeit und Elterngeld? Die Voraussetzungen sind im Wesentlich gleich: 3.1. Anspruch auf Elternzeit ( 15 BEEG) Auch wenn das Gesetz von einem Anspruch auf Elternzeit

Mehr

Elterngeld und Elterngeld Plus

Elterngeld und Elterngeld Plus Elterngeld und Elterngeld Plus Auf dem Weg zu mehr Partnerschaftlichkeit? Regina Ahrens 2015 Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik Hittorfstr. 17 D 48149 Münster Telefon: 0251 83 28440 Telefax:

Mehr

Elterngeld Plus und Partnerschaftlichkeit. Zahlen & Daten

Elterngeld Plus und Partnerschaftlichkeit. Zahlen & Daten Elterngeld Plus und Partnerschaftlichkeit Zahlen & Daten 4. Juni 2014 Das neue Gesetz fördert die partnerschaftliche Aufteilung von familiären und beruflichen Aufgaben Elterngeld Plus Partnerschaftsbonus

Mehr

Stand und Aussichten einer modernen Männer-und Väterpolitik

Stand und Aussichten einer modernen Männer-und Väterpolitik Stand und Aussichten einer modernen Männer-und Väterpolitik Petra Mackroth Abteilungsleiterin Familie, BMFSFJ Berlin, 14.11.2016 Neue Trends & Wünsche 2 Veränderte Wünsche in der Gesellschaft Es sollten

Mehr

Elternzeit / Elterngeld

Elternzeit / Elterngeld Elternzeit / Elterngeld Wir machen aus Zahlen Werte Elternzeit Es besteht für Eltern die Möglichkeit, ganz oder zeitweise gemeinsamen Elternurlaub, maximal von der Geburt bis zum 3. Geburtstag des Kindes

Mehr

Elternzeit und Elterngeld

Elternzeit und Elterngeld Neuerung 2015 Zum 1. Juli 2015 wird das ElterngeldPlus eingeführt. Mütter und Väter haben dann die Möglichkeit, nach der Geburt eines Kindes in Teilzeit zu arbeiten und trotzdem Elterngeld zu beziehen.

Mehr

Das neue Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und flexiblerer Elternzeit

Das neue Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und flexiblerer Elternzeit Das neue Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und flexiblerer Elternzeit Vortrag im Rahmen der Tagung Zukunft der Familienbildung des DRK am 22. April 2015 in Berlin Gliederung 1. Hintergrund Erwerbstätigkeit

Mehr

Das große ElterngeldPlus 1x1. Alles über das ElterngeldPlus. Wer kann ElterngeldPlus beantragen? ElterngeldPlus verstehen ein paar einleitende Fakten

Das große ElterngeldPlus 1x1. Alles über das ElterngeldPlus. Wer kann ElterngeldPlus beantragen? ElterngeldPlus verstehen ein paar einleitende Fakten Das große x -4 Alles über das Wer kann beantragen? Generell kann jeder beantragen! Eltern (Mütter UND Väter), die schon während ihrer Elternzeit wieder in Teilzeit arbeiten möchten. Eltern, die während

Mehr

Hier geht es um das Eltern-Geld, das Eltern-Geld-Plus und die Eltern-Zeit. Ein Heft in Leichter Sprache.

Hier geht es um das Eltern-Geld, das Eltern-Geld-Plus und die Eltern-Zeit. Ein Heft in Leichter Sprache. Elterngeld Die neue Generation Vereinbarkeit Hier geht es um das Eltern-Geld, das Eltern-Geld-Plus und die Eltern-Zeit. Ein Heft in Leichter Sprache. 2 3 Das Eltern-Geld Mutter und Vater bekommen Eltern-Geld,

Mehr

Auf dem Weg zur Familienarbeitszeit

Auf dem Weg zur Familienarbeitszeit Auf dem Weg zur Familienarbeitszeit Mehr Partnerschaftlichkeit und Zeit für Familie Plus Elternzeit Für: eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein gutes Leben mit Kindern gute Chancen von Müttern

Mehr

Welche Voraussetzungen müssen zur Inanspruchnahme von Elterngeld erfüllt sein? Das Kind muss von Mutter oder Vater selbst betreut und erzogen werden.

Welche Voraussetzungen müssen zur Inanspruchnahme von Elterngeld erfüllt sein? Das Kind muss von Mutter oder Vater selbst betreut und erzogen werden. Seite 1 Elterngeld Welche Voraussetzungen müssen zur Inanspruchnahme von Elterngeld erfüllt sein? Das Kind muss von Mutter oder Vater selbst betreut und erzogen werden. Die Eltern dürfen nicht mehr als

Mehr

Elternzeit Elternzeit (EZ)

Elternzeit Elternzeit (EZ) Elternzeit (EZ) Rechte - Pflichten - Gestaltung -1 - Dauer/Aufteilung EZ - auch nach Einführung Elterngeld (12/14 Monate) Dauer EZ maximal 3 Jahre - berufstätige Eltern können EZ flexibel aufteilen bzw.

Mehr

Was muss ich wann beantragen? VOR DER GEBURT. Nach der Feststellung der Schwangerschaft:

Was muss ich wann beantragen? VOR DER GEBURT. Nach der Feststellung der Schwangerschaft: Was muss ich wann beantragen? Frauen- und Gleichstellungsbüro, Family Welcome und Dual Career Service, Yvonne Weber VOR DER GEBURT Nach der Feststellung der Schwangerschaft: Mitteilung über bestehende

Mehr

Was bringen die Änderungen bei Elterngeld und Elternzeit?

Was bringen die Änderungen bei Elterngeld und Elternzeit? Informationen zum Recht vom DGB Bundesvorstand Abteilung Recht 11. Juni 2015 Info Recht Arbeits- und Sozialrecht Was bringen die Änderungen bei Elterngeld und Elternzeit? Immer mehr Mütter und Väter wollen

Mehr

Willkommen zum Elterngeld-Workshop. von der Elterngeldberatung Dresden Felix Böhme Dipl. Finanzwirt (FH)

Willkommen zum Elterngeld-Workshop. von der Elterngeldberatung Dresden Felix Böhme Dipl. Finanzwirt (FH) Willkommen zum Elterngeld-Workshop von der Elterngeldberatung Dresden Felix Böhme Dipl. Finanzwirt (FH) www.einfach-elterngeld.de Familienförderung in Deutschland hauptsächlich durch 1) Kindergeld 2) Mutterschutz

Mehr

Arbeitszeit und Urlaubsverordnung des Landes Baden-Württemberg (AzUVO)

Arbeitszeit und Urlaubsverordnung des Landes Baden-Württemberg (AzUVO) Arbeitszeit und Urlaubsverordnung des Landes Baden-Württemberg (AzUVO) 5. ABSCHNITT Elternzeit Gemäß Artikel 2 der Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Arbeitszeit- und Urlaubsverordnung vom

Mehr

des dbb beamtenbund und tarifunion und der dbb bundesfrauenvertretung

des dbb beamtenbund und tarifunion und der dbb bundesfrauenvertretung des und der dbb bundesfrauenvertretung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung des Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz

Mehr

3. Was muss ich tun, um Elternzeit in Anspruch zu nehmen? 4. Wie lange kann Elternzeit genommen werden?

3. Was muss ich tun, um Elternzeit in Anspruch zu nehmen? 4. Wie lange kann Elternzeit genommen werden? 1. Was ist eigentlich Elternzeit? Elternzeit ist der Anspruch von Arbeitnehmern auf unbezahlte Freistellung von der Arbeit aus Anlass der Geburt und zum Zweck der Betreuung ihres Kindes. 2. Wer hat Anspruch

Mehr

Merkblatt zum Mutterschutzgesetz (MuSchG) und dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Merkblatt zum Mutterschutzgesetz (MuSchG) und dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Merkblatt zum Mutterschutzgesetz (MuSchG) und dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Aufgrund häufiger Anfragen zum Themenbereich des MuSchG und dem BEEG beschreibt das Merkblatt im Folgenden

Mehr

Fragen zu Regelungen zum Kinder- und Elterngeld in Deutschland

Fragen zu Regelungen zum Kinder- und Elterngeld in Deutschland Fragen zu Regelungen zum Kinder- und Elterngeld in Deutschland 2016 Deutscher Bundestag Seite 2 Fragen zu Regelungen zum Kinder- und Elterngeld in Deutschland Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 8. März

Mehr

Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, 10. Januar Az: /53

Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, 10. Januar Az: /53 Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, 10. Januar 2014 Dezernat 47.1 Frau Hanisch Az: 47.02.03-47.1.1/53 5075 Verbindliches Informationsblatt, gültig ab 01.08.2013 Informationsblatt zur Elternzeit für

Mehr

TEILZEIT, ELTERNZEIT, PFLEGEZEIT

TEILZEIT, ELTERNZEIT, PFLEGEZEIT Dr. Katharina Dahm TEILZEIT, ELTERNZEIT, PFLEGEZEIT vhs.universität Montag, 16. März 2015 18:00 19:00 Uhr BEGRIFF Wer ist in Teilzeit beschäftigt? Dessen regelmäßige Wochenarbeitszeit kürzer ist als die

Mehr

Reduzierte Vollzeitarbeit Familienarbeitszeit Sinnvolle Erwerbsgestaltung für Frauen und Männer? Katharina Wrohlich DIW Berlin

Reduzierte Vollzeitarbeit Familienarbeitszeit Sinnvolle Erwerbsgestaltung für Frauen und Männer? Katharina Wrohlich DIW Berlin Reduzierte Vollzeitarbeit Familienarbeitszeit Sinnvolle Erwerbsgestaltung für Frauen und Männer? Katharina Wrohlich DIW Berlin Wie wollen wir künftig arbeiten und wirtschaften? im Kontext Familie Ausgangslage:

Mehr

Hier geht es um das Eltern-Geld, das Eltern-Geld-Plus und die Eltern-Zeit. Ein Heft in Leichter Sprache.

Hier geht es um das Eltern-Geld, das Eltern-Geld-Plus und die Eltern-Zeit. Ein Heft in Leichter Sprache. Elterngeld Die neue Generation Vereinbarkeit Hier geht es um das Eltern-Geld, das Eltern-Geld-Plus und die Eltern-Zeit. Ein Heft in Leichter Sprache. 2 3 Das Eltern-Geld Mutter und Vater bekommen Eltern-Geld,

Mehr

Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz

Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz Bundeselterngeldund Elternzeitgesetz (BEEG) Konrad-Zuse-Str. 19 99099 Erfurt Telefon: (0361) 789 51-10 Telefax: (0361) 789 51-20 info@zds-schornsteinfeger.de www.zds-schornsteinfeger.de Liebe Kollegin,

Mehr

Gesetzentwurf der Bundesregierung

Gesetzentwurf der Bundesregierung Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zur Einführung des Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz A. Problem

Mehr

Gleichzeitige Inanspruchnahme durch beide Elternteile

Gleichzeitige Inanspruchnahme durch beide Elternteile Elternzeit Wesentliche Regelungen im Überblick Die Elternzeit - früher Erziehungsurlaub - ist im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) geregelt. Folgende wesentlichen Regelungen sind zu beachten:

Mehr

16 Hilfe vom Staat 16 Beratung und Beistand von Anwälten und Jugendamt

16 Hilfe vom Staat 16 Beratung und Beistand von Anwälten und Jugendamt 7 Inhalt 01 Einführungsfall 14 Grundfall 14 Sorge- und Umgangsrecht 15 Unterhalt 16 Hilfe vom Staat 16 Beratung und Beistand von Anwälten und Jugendamt 02 Kindschaftsrecht 20 Abstammung 20 Elternschaft

Mehr

Fragen und Antworten zum ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus

Fragen und Antworten zum ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/familie,did=208758.html Fr 05.12.2014 Fragen und Antworten zum ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus Mit dem ElterngeldPlus wird es für Mütter und Väter künftig einfacher,

Mehr

WSI-Herbstforum 27./28. November Arbeitszeiten der Zukunft. Zum Konzept der Familienarbeitszeit(en)

WSI-Herbstforum 27./28. November Arbeitszeiten der Zukunft. Zum Konzept der Familienarbeitszeit(en) WSI-Herbstforum 27./28. November 2014 Arbeitszeiten der Zukunft Panel I Lebenszeit ist Arbeitszeit? Arbeitszeiten im Lebensverlauf Zum Konzept der Familienarbeitszeit(en) Deutschland Land der Mütter in

Mehr

M E R K B L A T T zu Elterngeld und Elternzeit ab dem

M E R K B L A T T zu Elterngeld und Elternzeit ab dem M E R K B L A T T zu Elterngeld und Elternzeit ab dem 01.01.2007 1. Für welche Kinder kann Elterngeld beantragt werden? Elterngeld kann für ab dem 1.1.2007 geborene eigene Kinder beantragt werden, die

Mehr

Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Delegiertenversammlung der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken

Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Delegiertenversammlung der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken Vereinbarkeit von Familie und Beruf Delegiertenversammlung der IG Metall Verwaltungsstelle Saarbrücken Vereinbarkeit von Familie und Beruf Die IG Metall Saarbrücken hat das Thema Vereinbarkeit von Familie

Mehr

Inhaltsübersicht. Elternteilzeit - Teilzeit während der Elternzeit

Inhaltsübersicht. Elternteilzeit - Teilzeit während der Elternzeit Elternteilzeit - Teilzeit während der Elternzeit Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Anspruchsvoraussetzungen 2.1 Beschäftigtenzahl im Betrieb 2.2 Beschäftigungsdauer 2.3 Arbeitszeit 2.4 Dringende betriebliche

Mehr

Mehr Partnerschaftlichkeit und Zeit für Familien. Das Elterngeld Plus

Mehr Partnerschaftlichkeit und Zeit für Familien. Das Elterngeld Plus Mehr Partnerschaftlichkeit und Zeit für Familien Das Elterngeld Plus Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern ǀ 66 Prozent der Mütter und 91 Prozent der Väter sind erwerbstätig ǀ Mehrheit der Mütter ist

Mehr

VON NEUEN VÄTERN UND SUPERMÜTTERN

VON NEUEN VÄTERN UND SUPERMÜTTERN Prof. Dr. Johanna Possinger VON NEUEN VÄTERN UND SUPERMÜTTERN Eine Herausforderung für Familien, Politik und Unternehmen Agenda 1. Wünsche von Eltern und ihre Realität 2. Lücke Wunsch und Wirklichkeit

Mehr

Elterngeld wie funktioniert das Gesetz?

Elterngeld wie funktioniert das Gesetz? Elterngeld, 03. März 2009 (erste Änderungen des BEEG sind eingearbeitet) FB Frauen- und Gleichstellungspolitik Elterngeld wie funktioniert das Gesetz? Ablauf Grundvoraussetzungen für den Bezug Höhe des

Mehr

KREISHANDWERKERSCHAFT GÜSTROW

KREISHANDWERKERSCHAFT GÜSTROW Ratgeber Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit Ein Service Ihrer Kreishandwerkerschaft e-mail: Khs-guestrow@t-online.de Tel.: 03843/ 21 40 16 Fax: 03843/ 21 40 17 Der Ratgeber bietet Ihnen eine gute

Mehr

Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG)

Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz BEEG 671 Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG) In der Fassung der Bekanntmachung vom 27. Januar 2015 (BGBl. I S.

Mehr

Der Beitrag der Väter zum beruflichen Wiedereinstieg ihrer Partnerinnen

Der Beitrag der Väter zum beruflichen Wiedereinstieg ihrer Partnerinnen Dietmar Hobler Der Beitrag der Väter zum beruflichen Wiedereinstieg ihrer Partnerinnen Vorläufige Ergebnisse aus dem laufenden Projekt Elterngeldzeit für Väter: Langfristige Effekte für Betrieb und Partnerschaft

Mehr

ver.di-infothek ver.di-infothek Kinder und Beruf

ver.di-infothek ver.di-infothek Kinder und Beruf ver.di-infothek ver.di-infothek Kinder und Beruf Tipps für junge Väter und Mütter zu Elterngeld und Elternzeit Mit Neuregelungen seit 1. Januar 2013 Kinder und Beruf Seit dem 1. Januar 2007 gilt das Gesetz

Mehr

Schwangerschaft, Mutterschutz & Gestaltung der Elternzeit

Schwangerschaft, Mutterschutz & Gestaltung der Elternzeit Schwangerschaft, Mutterschutz & Gestaltung der Elternzeit Rahmenbedingungen & Tipps zur Umsetzung Telefonvortrag am 25. April 2006 für das Portal www.mittelstand-und-familie.de Elena de Graat work & life

Mehr

I: Erstgespräch über Mutterschutz (Mutter) Datum:

I: Erstgespräch über Mutterschutz (Mutter) Datum: I: Erstgespräch über Mutterschutz (Mutter) Datum: Zeitpunkt: Kurzfristig nach Mitteilung der Schwangerschaft Dieser Gesprächsleitfaden soll Ihnen als Mitarbeiterin und Ihnen als Vorgesetzter/Vorgesetzte

Mehr

Teilzeitbeschäftigung

Teilzeitbeschäftigung Teilzeitbeschäftigung Möglichkeiten zur Verringerung der Arbeitszeit René Szymkowiak 1 Themenschwerpunkt Teilzeit Gesetzliche bzw. tarifl. Möglichkeiten zur Reduzierung der AZ Begriffsbestimmung Rechtl.

Mehr

Das Neue ElterngeldPlus Wie funktioniert das neue Elterngeld?

Das Neue ElterngeldPlus Wie funktioniert das neue Elterngeld? Das Neue ElterngeldPlus Wie funktioniert das neue Elterngeld? Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem neuen ElterngeldPlus wird sowohl für Eltern als auch für Arbeitgeber vieles anders. Stichtag für die

Mehr

Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, den 22.02.2007 Bearbeiter: Herr Holtermann

Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, den 22.02.2007 Bearbeiter: Herr Holtermann Bezirksregierung Düsseldorf Düsseldorf, den 22.02.2007 Dezernat 47 Bearbeiter: Herr Holtermann Informationsblatt zur Elternzeit für angestellte Lehrkräfte (Stand: 1. Januar 2007) 1. Rechtsgrundlage Gesetz

Mehr

Antrag auf Elterngeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz BEEG

Antrag auf Elterngeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz BEEG Eingangsstempel Antrag auf Elterngeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz BEEG Bitte beachten Sie, dass Elterngeld frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Monate

Mehr

Elterngeld und Elternzeit 2016. Information

Elterngeld und Elternzeit 2016. Information Elterngeld und Elternzeit 2016 Information Inhalt Elterngeld und Elternzeit... 3 Geburt des Kindes ab 1. Juli 2015... 3 Elterngeld... 3 Personenkreis... 3 Höhe... 5 Zwillinge, Drillinge...... 8 Anspruchsdauer...

Mehr

Elterngeld beantragen

Elterngeld beantragen Elterngeld beantragen Sie sind Mutter oder Vater geworden? Dann haben Sie Anspruch auf Elterngeld, wenn Sie: Ihr Kind nach der Geburt selbst betreuen und erziehen, nicht mehr als 30 Stunden in der Woche

Mehr

Infoblatt Mutterschutz und Elternzeit

Infoblatt Mutterschutz und Elternzeit Infoblatt Mutterschutz und Elternzeit * aufgrund der einfacheren Darstellung wird im Folgenden nur der Begriff des Arbeitnehmers verwendet. Gemeint sind damit sowohl Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer,

Mehr

Das neue Elterngeld - Regelungen und Wirkungen des neuen Gesetzes. Telefonvortrag am 25.10.2006 für das Portal

Das neue Elterngeld - Regelungen und Wirkungen des neuen Gesetzes. Telefonvortrag am 25.10.2006 für das Portal Das neue Elterngeld - Regelungen und Wirkungen des neuen Gesetzes Telefonvortrag am 25.10.2006 für das Portal www.mittelstand-und-familie.de Elena de Graat, Geschäftsführerin work&life, Bonn www.mittelstand-und-familie.de

Mehr

Moderne Familienpolitik

Moderne Familienpolitik U N S E R E H A N D S C H R I F T Moderne Familienpolitik Das Elterngeld fördert Familien www.spdfraktion.de U N S E R E H A N D S C H R I F T Für eine familienfreundliche Gesellschaft Die SPD-Bundestagsfraktion

Mehr

Elterngeld. Voraussetzungen Dauer Höhe

Elterngeld. Voraussetzungen Dauer Höhe Elterngeld Voraussetzungen Dauer Höhe Elterngeld Elterngeld gibt es für Eltern, deren Kinder ab 1.1.2007 geboren werden. Dafür entfällt das bisherige Erziehungsgeld. Voraussetzungen Anspruch auf Elterngeld

Mehr

Informationen für werdende Mütter und Väter

Informationen für werdende Mütter und Väter Informationen für werdende Mütter und Väter Stand: Februar 2015 Die Geburt eines Kindes ist ein einschneidendes Ereignis und bringt für die werdenden Eltern ein hohes Informationsbedürfnis mit sich. Im

Mehr

Aktuelle Fragen aus Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld

Aktuelle Fragen aus Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld Aktuelle Fragen aus Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld Std Dez. 2014 Mutterschutz 1. Gefährdungsbeurteilung ( 2 MuSchG) Der Immunstatus ist zu prüfen Das RP trägt ggf. die Kosten für diese Untersuchung

Mehr

Informationsbroschüre für werdende Eltern

Informationsbroschüre für werdende Eltern Informationsbroschüre für werdende Eltern erstellt von GLOBUS SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG Mai 2009 Mutterschutz Bitte legen Sie uns eine ärztliche Bescheinigung über den voraussichtlichen Entbindungstermin

Mehr

Leitfaden für ein Gespräch zur Elternzeit. Leitfaden für ein Gespräch zur. Elternzeit. Seite 1 von 5

Leitfaden für ein Gespräch zur Elternzeit. Leitfaden für ein Gespräch zur. Elternzeit. Seite 1 von 5 Leitfaden für ein Gespräch zur Elternzeit Seite 1 von 5 Einleitung Dieser Gesprächsleitfaden soll Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern und Vorgesetzten die Planung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mehr

Praxis & Recht. Pflege- und Elternzeit Ein Überblick über die aktuelle Rechtslage. Informationsveranstaltung am 30.06.2015

Praxis & Recht. Pflege- und Elternzeit Ein Überblick über die aktuelle Rechtslage. Informationsveranstaltung am 30.06.2015 Praxis & Recht Pflege- und Elternzeit Ein Überblick über die aktuelle Rechtslage Informationsveranstaltung am 30.06.2015 Reinhard Gusek Geschäftsführer 2015 - AV Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen

Mehr

Wichtige Informationen zum Elterngeld und Anleitung zum Ausfüllen Ihres Antrags

Wichtige Informationen zum Elterngeld und Anleitung zum Ausfüllen Ihres Antrags Wichtige Informationen zum Elterngeld und Anleitung zum Ausfüllen Ihres Antrags Hier finden Sie wichtige Erklärungen und Informationen zum Elterngeld und Erklärungen zu Ihrem Antrag, die Ihnen das Ausfüllen

Mehr

Elternzeit Was ist das?

Elternzeit Was ist das? Elternzeit Was ist das? Wenn Eltern sich nach der Geburt ihres Kindes ausschließlich um ihr Kind kümmern möchten, können sie bei ihrem Arbeitgeber Elternzeit beantragen. Während der Elternzeit ruht das

Mehr

Elterngeldbezug von Vätern: Steigender Anteil auf weiterhin niedrigem Niveau

Elterngeldbezug von Vätern: Steigender Anteil auf weiterhin niedrigem Niveau Geburtsjahr 2008 Geburtsjahr 2009 Geburtsjahr 2010 Geburtsjahr 2011 Geburtsjahr 2012 Geburtsjahr 2013 Elterngeldbezug von Vätern: Steigender Anteil auf weiterhin niedrigem Niveau 30 Anteil von Vätern am

Mehr

Merkblatt. für. werdende Mütter. (Stand: 01.01.2015)

Merkblatt. für. werdende Mütter. (Stand: 01.01.2015) Merkblatt für werdende Mütter (Stand: 01.01.2015) 1. Vorsorgeuntersuchungen Der Arbeitgeber hat die werdende Mutter unter Fortzahlung des Entgelts für die notwendigen Untersuchungen freizustellen. 2. Arbeitsplatzgestaltung

Mehr

Teilzeitarbeit bietet auch Vorteile - Elternzeit hält Chancen bereit

Teilzeitarbeit bietet auch Vorteile - Elternzeit hält Chancen bereit Teilzeitarbeit bietet auch Vorteile - Elternzeit hält Chancen bereit An der Elternzeit sind Väter bisher nur mit einem geringen Anteil von 1,5 Prozent gegenüber 98,5 Prozent Frauen beteiligt. Durch die

Mehr

Schulamt für den Steinfurt, den 13.03.2009. Informationsblatt zur Elternzeit für beamtete Lehrkräfte (Stand: 1. Mai 2008)

Schulamt für den Steinfurt, den 13.03.2009. Informationsblatt zur Elternzeit für beamtete Lehrkräfte (Stand: 1. Mai 2008) Schulamt für den Steinfurt, den 13.03.2009 Kreis Steinfurt Bearbeiter: Frau Kröger Informationsblatt zur Elternzeit für beamtete Lehrkräfte (Stand: 1. Mai 2008) 1. Rechtsgrundlagen Gesetz zum Elterngeld

Mehr

Mustermann & Partner Musterstraße 1 12345 Musterstadt

Mustermann & Partner Musterstraße 1 12345 Musterstadt Rechtsanwaltskanzlei Mustermann & Partner Musterstraße 1 12345 Musterstadt Lassen Sie hier Ihren Briefkopf oder Ihr Kanzleilogo einbinden! Mandanten-Rundschreiben: ElterngeldPlus Wie funktioniert das neue

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Beendete Leistungsbezüge für im Jahr 2011 geborene Kinder Januar 2011 bis März 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Kanzlei Königstraße. Das neue Elterngeld. Vortrag am 29.10.2008. VHS Leinfelden-Echterdingen. Rechtsanwalt Thomas Luther, Dipl.-Pol.

Kanzlei Königstraße. Das neue Elterngeld. Vortrag am 29.10.2008. VHS Leinfelden-Echterdingen. Rechtsanwalt Thomas Luther, Dipl.-Pol. Das neue Elterngeld Vortrag am 29.10.2008 VHS Leinfelden-Echterdingen Rechtsanwalt Thomas Luther, Dipl.-Pol. Königstraße 64 70173 Stuttgart Telefon: 0711 24 83 83-0 Telefax: 0711 24 83 83-19 e - Mail:

Mehr

Der Mutterschutz. Rechte und Regelungen

Der Mutterschutz. Rechte und Regelungen Der Mutterschutz Der Gesetzgeber schützt die Gesundheit von Mutter und Kind. Schwangere Arbeitnehmerinnen haben deshalb fast alle Rechte und praktisch keine Pflichten. Ein wichtiger Bestandteil der Vorschriften

Mehr

ElterngeldPlus Neue Vorteile für Mama und Papa mit Teilzeitjobs

ElterngeldPlus Neue Vorteile für Mama und Papa mit Teilzeitjobs in Kooperation mit dem Finanzportal biallo.de Von Rolf Winkel 11/15 ElterngeldPlus Neue Vorteile für Mama und Papa mit Teilzeitjobs Für Geburten ab Juli dieses Jahres gibt es neue Regeln beim Elterngeld.

Mehr

Stand: August 2012. Gliederung:

Stand: August 2012. Gliederung: Rosa Faden Informationen zur Schwangerschaft im Rechtsreferendariat in Schleswig-Holstein erstellt vom Referendarrat bei der Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts. Stand: August 2012

Mehr

18 Kündigungsschutz. (2) Absatz 1 gilt entsprechend, wenn der Arbeitnehmer

18 Kündigungsschutz. (2) Absatz 1 gilt entsprechend, wenn der Arbeitnehmer 18 Kündigungsschutz (1) 1 Der Arbeitgeber darf das Arbeitsverhältnis ab dem Zeitpunkt, von dem an Elternzeit verlangt worden ist, hçchstens jedoch acht Wochen vor Beginn der Elternzeit, und während der

Mehr

ELTERN TEILZEIT 1. RECHTLICHE INFORMATION 2. MUSTERVORLAGEN. 1.1 Anspruch & Ausgestaltung 1.2 Kündigungsschutz & Verfahren

ELTERN TEILZEIT 1. RECHTLICHE INFORMATION 2. MUSTERVORLAGEN. 1.1 Anspruch & Ausgestaltung 1.2 Kündigungsschutz & Verfahren ELTERN TEILZEIT 1. RECHTLICHE INFORMATION 1.1 Anspruch & Ausgestaltung 1.2 Kündigungsschutz & Verfahren 2. MUSTERVORLAGEN Vereinbarung Elternteilzeit Nichtinanspruchnahme bzw. Dauer/Beginn Änderung bzw.

Mehr

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung.

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Abkürzungen... 7 Die neue familienorientierte Maßnahme... 9 1 Grundzüge des Elterngeldes...

Mehr

Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt Finanzielle Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt Staatliche Leistungen und Regelungen Bundesstiftung Mutter und Kind Schutz des ungeborenen Lebens Landesstiftung Familie in Not Finanzielle

Mehr

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 01. Juli 2015

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 01. Juli 2015 Antrag auf für Geburten ab 01. Juli 2015 Eingangsstempel der stelle Bitte beachten Sie, dass frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Lebensmonate (siehe Infoblatt Seite 3) vor

Mehr

Informationen Antrag Erklärung zum Einkommen. Elterngeldantrag. für Geburten ab 01. Juli 2015

Informationen Antrag Erklärung zum Einkommen. Elterngeldantrag. für Geburten ab 01. Juli 2015 Informationen Antrag Erklärung zum Einkommen Elterngeldantrag für Geburten ab 01. Juli 20 Liebe Eltern, Familie und Beruf entwickeln sich immer mehr zu gleichberechtigten Lebensinhalten für Mütter und

Mehr

Gesetzliche Regelungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Gesetzliche Regelungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf www.bayreuth.de Qualifizierung zum betrieblichen Pflegelotsen Gesetzliche Regelungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz Arbeitsrechtliche Ansprüche Pflegezeitgesetz

Mehr

Familienhilfe 6 6. BAföG. Elterngeld Zuständigkeit; Antrag, Anmeldung; Landeserziehungsgeld 1 1. Dauer; Höhe.

Familienhilfe 6 6. BAföG. Elterngeld Zuständigkeit; Antrag, Anmeldung; Landeserziehungsgeld 1 1. Dauer; Höhe. 1.9 FAMILIENHILFE, ELTERNGELD, LANDESERZIEHUNGS- GELD, ELTERNZEIT, KINDERGELD Fachrichtung Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit 18 15 3 Familienhilfe 6 6 1.9.1 Die wesentlichen Hilfen für Familien im Hinblick

Mehr

3. Novellierung des Bundeserziehungsgeldgesetzes (BErzGG) - neue Gestaltungsmöglichkeiten für Eltern -

3. Novellierung des Bundeserziehungsgeldgesetzes (BErzGG) - neue Gestaltungsmöglichkeiten für Eltern - Landeskirchliche MAV Gerokstraße 19 70184 Stuttgart An die Vorsitzenden der Mitarbeitervertretungen der Evang. Landeskirche Württemberg Hinweis für die MAV-Vorsitzenden: Bitte für jedes MAV-Mitglied dieses

Mehr

Mutterschutz Ab wann beginnt der Mutterschutz und wie lange dauert er? 5 Für wen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes?

Mutterschutz Ab wann beginnt der Mutterschutz und wie lange dauert er? 5 Für wen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes? Inhaltsverzeichnis Mutterschutz Ab wann beginnt der Mutterschutz und wie lange dauert er? 5 Für wen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes? 6 Für wen gilt das Mutterschutzgesetz nicht? 8 Was

Mehr

Häufig gestellte Fragen rund um das neue Kinderbetreuungsgeld und zum Familienzeitbonus

Häufig gestellte Fragen rund um das neue Kinderbetreuungsgeld und zum Familienzeitbonus BMFJ, November 2016 Häufig gestellte Fragen rund um das neue Kinderbetreuungsgeld und zum Familienzeitbonus Für Geburten ab 1. März 2017 treten neue Regelungen rund um das Kinderbetreuungsgeld in Kraft.

Mehr

K i n d, f ü r d a s E l t e r n g e l d b e a n t r a g t w i r d Bitte Geburtsurkunde im Original beifügen! (bei Mehrlingsgeburten für jedes Kind)

K i n d, f ü r d a s E l t e r n g e l d b e a n t r a g t w i r d Bitte Geburtsurkunde im Original beifügen! (bei Mehrlingsgeburten für jedes Kind) Landkreis Oberhavel Sprechzeiten: Der Landrat dienstags: 9.00 12.00 Uhr und FB Soziales und Integration 13.00 18.00 Uhr Adolf-Dechert-Str. 1 donnerstags: 9.00 12.00 Uhr und 16515 Oranienburg 13.00 16.00

Mehr

1. eine Niederlassungserlaubnis besitzt,

1. eine Niederlassungserlaubnis besitzt, Bundesrat Drucksache 355/14 (Beschluss) 19.09.14 Stellungnahme des Bundesrates Entwurf eines Gesetzes zur Einführung des Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit im Bundeselterngeld-

Mehr

Pflege und Beruf beides geht?!

Pflege und Beruf beides geht?! Pflege und Beruf beides geht?! Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung bei der Pflege von Angehörigen bei der Stadt Hamm Ihre Referentinnen: Christine Hecker Christel Helmig Personalamt Personalamt Tel.

Mehr

17 1. Schutz der berufstätigen Mutter am Arbeitsplatz Aufgaben des Betriebsrats / Personalrats Für wen gilt das Mutterschutzgesetz?

17 1. Schutz der berufstätigen Mutter am Arbeitsplatz Aufgaben des Betriebsrats / Personalrats Für wen gilt das Mutterschutzgesetz? Inhalt \ 21 Vorwort 101 Abkürzungen 121 Einleitung 16 1 Überblick Mutterschutz 17 1. Schutz der berufstätigen Mutter am Arbeitsplatz 17 2. Aufgaben des Betriebsrats / Personalrats 18 3. Für wen gilt das

Mehr