Würzburger. der. Das Magazin der WÜma-Azubis in Kooperation mit VogelBusiness Media. Alljährlich Weinfestkalender. Erstmalig FrauenWM-Planer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Würzburger. der. Das Magazin der WÜma-Azubis in Kooperation mit VogelBusiness Media. Alljährlich Weinfestkalender. Erstmalig FrauenWM-Planer"

Transkript

1 Ausgabe Mai 2011 KOSTENLOS Würzburger der Das Magazin der WÜma-Azubis in Kooperation mit VogelBusiness Media Alljährlich Weinfestkalender Erstmalig FrauenWM-Planer Interview mitdirknowitzki Die 1950er Kunst, Mode & Musik Jubiläum 120 Jahre Vogel Gewinnspiel SCHON VORBEI!

2 Camping erleben beim Bodensee Alle Angebote und Aktionen: Gitz-Hits Campingpark Gitzenweiler Hof D Lindau (Bodensee) Gitzenweiler 88 zwischen Lindau-Oberreitnau und Weißensberg-Rehlings Tel. +49 (0)8382 / Fax: +49 (0)8382 /

3 wir schreiben das Jahr Richtig?! Ich schau' geradenochmal kurz aufmeine Kalender-App -Tatsächlich! Heutzutagebeherrschen dasinternet inklusive Social-Network-Plattformen wie FacebookoderXingunseren Alltag. Egal ob im Beruf oder privat ein Leben ohne digitale Geräteund sist für uns unvorstellbar.weltbewegende Erfindungen wie das Rad (Spätsteinzeit),die Zahnbürste (1490), die erste wasserspülende Toilette (1596), die Dampfmaschine (1765) oder das Automobil (1895) sind passé. Heute»erfreuen«wir uns über weltbewegende Innovationen wie den erstenusb- Wasserkocher,die Grill-AppfürsiPadoder dieiphone-gesteuerte Wippfunktion für Kinderbetten. Wir habennavigationssysteme, die uns sogarauf Reisendurch die Antarktis nichtimstichlassen, Handys(ich meintenatürlich: Smartphones), die jederzeit die aktuellstennachrichtenempfangen können und Fernseher,die mehr Realitätins Wohnzimmer bringen, als uns bei manchen Filmenwirklichlieb ist. Doch wie habenwir Prä-Avatar-Menschen das eigentlich früher gemacht? Ich meine nichtvor zehn Jahren, als die Leutenoch Texte auf Papier gelesenhabenoderzwei KubikmeterRaumumschließende Fernseher kauften, sondern so ganz früher,als die Technikdaserste Malrichtiginteressant wurde. Diese Fragen und viele mehr hattenwir Azubis vonvogel Business Media diesesjahr auf demradarschirm. Wir habenuns dann aberbewusst entschieden, mit unserem WürzburgerStadtmagazingegen den Mainstream zu schwimmen. Also keine App herauszubringen oder sonstiges neumodischesdigitaleszeugs, sondern nachdem Motto»backtothe roots«bei der Papierform zu bleiben. Inhaltlich und designtechnisch angelehntaneine Kompositionder 50er Jahre(warum die 50er?erfahrt Ihr im Heft) und der Welt vonheuteist es uns nach gut einemdreivierteljahrarbeitwieder einmal gelungen, einheft zu produzieren, dass uns alle sehr stolz macht. Warum? Weil wir esselbstgeschaffenhaben. Und das beste daran ist, dass es uns auchkeiner mehr vonder Festplatte löschenkann, denn wir haben eine echte Zeitschrift erschaffen. Print heißtdas Zauberwort. ZiemlichOld- School,ich weiß, aberwir stehen dazu! Werjetzt schon vergeblich versucht, hier auf der Seitemit drei Fingernhin und her zu wischen, der sollteambesten garnicht erst weiterblättern. Weresdennoch riskiert und seineganzehand benutzen möchte, den lade ich jetztganz herzlichimnamendes ganzen Würzburger-Teams zum Schmökern auf den nächsten 81 Seiten ein. Viel Spaß! Simon Eberhardt Chefredakteur P.S.: Leserkritiknehmenwir ausschließlich übericq,msn oder Skype entgegen. Accounts haben wir keine ;) Editorial 3

4 Inhaltsverzeichnis

5 Editorial 3 Leitartikel 6 120Jahre Vogel 8 aktivitäten Spuckende Mitläufer 10 Couchpotato?Wir holen dich vom Sofa! 14 Faszination Flohmarkt 18 Die Narren aus der Zellerau 22 Welt erbe Würzburg und die Kunst der 1950er Jahre 25 Spaziergang über die Alte Mainbrücke 28 Das Original AfricaFestival in Würzburg 31 Das Phänomen Hundertwasser 34 Kleines Würzikon 37 Dat is malnewurst 40 Der antenstadl Musik der 50er Die Ärader Halbstarken 42 Die Gesichter zuden Radiostimmen 44 Ein Fest für Jung und Alt 46 Die schönste Rock 'n' Roll Lovestory der Welt 48 Haus versicherung Halbzwölf in Würzburg Singleumfrage 52 Die Reise nachjerusalem 54 Studium oder Ausbildung? 56 Ausdauer ler/in RivalenimSchnee im 60 Der bodenständige Riese vonnebenan 64 Fußball nicht nur etwasfür Männer 68 Top l Auffallende Mode aus den 50ern 70 Pixis -Jungdesigner aus Würzburg 72 Spendenempfänger Spendenübergabe Gewinnspiel FröhlichesRubrikenraten 78 DasWürzburger Team Impressum 80 Schlusswort 82 Inhaltsverzeichnis 5

6 Die ZeitbringtneueMedienindie Verlage. Und diese giltesfür unszunutzen. Doch wie bereits im Editorial angekündigt, setzen wir in unseremhauptmediumweiterhin aufdaspapierformatundbringen keine App für das ipad auf den Markt. Man könnte die 26.Auflage des Würzburgers bereitsalleine der Medienvielfalt wegenals eine Art»Neugeburt«betiteln, 1950 entdeckte der Frauenarzt Ernst Gräfenbergden Gräfenbergpunkt, besser bekannt als G-Punkt, der Frau. aberauchhinterdenkulissenhat sich einigesgetan. Nachdem das erfolgreiche undeinzigartigeazubi-projektbislang in allen Ausgaben als alleiniges Magazin der Vogel-Azubis erschienen ist, hatsich ab diesem Jahr einiges an der Struktur geändert. Für Euch inhaltlich nicht von Bedeutung,möchten wirdennoch vorstellen, wer wir sind und zu wem wir gehören kostete einliterbenzin0,56dmund ein halber LiterBier0,65 DM. Ergänzend zu unserem Printprodukt hat sichseitdem25-jährigenjubiläum im letzten Jahr dennocheiniges im Multimedia- Angebot geändert und so bietenwir neben einerneuenwebsite mite-paper,einem eigenen Youtube-Kanal für Hintergrundinfos zu Artikelnnunaucheine facebook-fanpage und einenstetsaktuellentwitter-auftrittan. Die Vielzahl der Möglichkeiten und Informationsbeschaffung soll euchleserinnen und Leser abernichtverunsichern, sondern einenmehrwert verschaffen, den jeder nach Beliebennutzen kann musste ein Otto-Normal-Verbraucher für500 Gramm Kaffeeüber26Stunden arbeiten. Heute reichen20 Minuten aus. Wir Auszubildende im 2. Lehrjahr sind bereitsder zweite Jahrgang,der seine Ausbildung bei der Würzburgermedienakademie angetretenhat.zwarfindet manuns imalltagnur inunseremschwerpunktbetrieb VogelBusiness Media wieder, wo wir auch weiterhindie Arbeitfür dieses in Eigenregie erstellte Stadtmagazin ausüben. Formelljedochhat man sich entschlossen, denwürzburgernun komplett über die WÜma laufen zu lassen. Dem Verbundder Medienakademiegehörendie vierbetriebe Main-Post,krick, stürtzund VogelBusiness 1953brachte die Firma Kamai den ersten Spoiler für den VW Käferheraus. 6 Leitartikel

7 1956 erschien die erste Auflage desjugendmagazins BRAVO. Media an. Hier kann mansich in elf verschiedenen Ausbildungsberufen einen erfolgreichen Start insberufsleben ebnen und profitiert vomdirektenerfahrungsaustausch mit den anderenunternehmen. Auf einem Kirchenfest 1957 begegnen sich zumerstenmal John Lennon und Paul McCartney. Was diese Begegnung zur Folge hatte,dürfte jedembekannt sein. Wieschonangesprochen, wirdsich für Euch nichts ändern und wir werdenuns weiterhinmit allerenergie dafür einsetzen, vonjahrzujahr ein besseres undnochviel tolleres Heft als den Vorgänger zu veröffentlichen. Undsohoffenwir, dass uns das auch in diesem Jahr wieder geglücktist. Das erste Micky Maus-Heftkam 1958 auf den Markt und hält sichbisheute wacker in den Regalen. und Layout-Mischung der 50er Jahreund der Gegenwart. Wir haben das»goldene Jahrzehnt«mit dem Wirtschaftswunder genau unterdie Lupe genommen und viele spannende Artikel über die erstenjahre der Bundesrepublik für Euch zusammengestellt. NebendemRückblick widmenwiruns natürlich zudem der Gegenwart und aktuellen Themen aus Würzburgund Umgebung. WirstelleneuchFreizeitaktivitätenfür den kommendensommer vor, geben Einblick in das LebeneinesNBA-Starsund bieten kulturellenmehrwert. Dasalles undviel mehr könntihr auf 84 Seiten in der diesjährigenausgabe unsereswürzburgers lesen. In diesemsinne wünschenwir euchvielspaß beim Durchstöberndes Heftes! 1957 wurde sie eingeführt,2011 abgeschafft: Die WehrpflichtinDeutschland. ZumindestinderAußergewöhnlichkeit der Themenzusammenstellung wirduns wohl keiner unserer Vorgänger übertreffen können. Wie durch die Titelseiteund das Editorial schon deutlichwird, handelt essich in diesemjahrumeinebesondereinhalts- Auchwennsich keinermehrdaran erinnern kann oder will, munkelt man, dass Schalke 1958 deutscherfußballmeisterwurde. P.S.: Wenn ihr bis zurnächstenausgabe bei einer Hochwasser-Dokumentation auf arte voneueremsofageschwämmtworden seid, hatmanwohl endlichauchden 4D-Fernsehererfunden. Simon Eberhardt Kostenlos an über 300 Auslagestellen in Unterfranken Leitartikel 7

8 Erste Grundrisszeichnung des Vogel-GebäudesinWürzburg»Wir wollenderindustrieeineplattform für den AustauschdirekterMarktinformationenbieten. Damit soll ein möglichstumfassendes Angebot unterbreitetwerden.«[verlagsgründer Carl Gustav Vogel, 1895] DasUnternehmen VogelBusiness Media, für viele Würzburgerbesser bekannt als der VogelVerlagaus der Zellerau, feiert in diesemjahr120-jähriges Jubiläum. ÜberJahrzehnte hinweghat sich Vogelvon einem Printverlag zu einemmehrmedialen Wissens- und Kommunikationspartner gewandelt und bietet heute tagtäglich jede MengeFachinformationen auf verschiedenstenmedienkanälen. Dass wir durch unsere AusbildungauchTeil einersolch langen Tradition sein dürfen, macht uns stolz. Auf diesenbeidenseiten möchtenwir euchinteressante Einblickein die Arbeit und Entstehung vonvogel, während den 50er Jahren, gewähren Simon Eberhardt Das Vogel-Gebäude in Würzburg nimmt, zeichnerisch, so langsam richtigform an. Kaum zu glauben, aufdiesemacker steht heute eines der größtenmedienfachhäuser Deutschlands. Ein erstes Modell wirdauf Basis der Zeichnungen des Architektenangefertigt. Das Foyervon Vogelwar schon immereineinladender Blickfang. DieStatuen im Hintergrundzeigen Gründer CarlGustav Vogel (links) und seinen Sohn (rechts). 8 Jubiläum

9 Die Buchbindereiinden 1950ern damals warendie meistenarbeiten noch per Hand zu erledigen. DieBuchbindereibefand sich in der Shedhalle (der Name stammtvon der Artdes Daches). In der Schreibzentrale wurden damals noch mit der Schreibmaschine Geschäftsbriefe erstellt. DerSammelhefter Hierwurdendieeinzelnen Seiten für ein Heft in der richtigenreihenfolgeper Hand zusammengetragen. In der Diktierstube wurden die Artikel auf Band gesprochen. In der Setzerei warschnelligkeit undsauberes Arbeitendas Aund O. Die einzelnen Bleibuchstaben musstenhändisch und spiegelverkehrt platziert werden Damalswar hier noch die eigene Druckerei vonvogel. Heutedientdie Shedhalle als VogelConvention Center(VCC). Endeder50er 1957arbeitete manmitkundenkarteien, heuteläuft das alles über eine Software auf dem Rechner. Jubiläum 9

10 Wandertouren sind bei groß und klein beliebt.doch warum normal wandern, wenn man auch mal etwasbesonderes erleben kann?! Einersolchbesonderen Art vonwandertour hatsichstefanlettner angenommen: Er bietettrekkingtouren mit Lamas an. Auf die Ideemit den Lama-Wanderungen kamstefanlettner vorzweijahren: Aufgrund seiner Liebe zu Kamelen undlamas entstand über den Zeitraum vondreijahren eine stattliche HerdeanStutenundHengsten. Die erstenlamas wurden vomzüchter gekauft, mittlerweile züchtet erselbsterfolgreich. HeutebieteterInteressentenkleinere Touren vonanderthalb Stundenbis hin zu Tagestouren an, auf denenlamafreunde ein Lama an der Leine führen und mit ihm einen Teil deshaßfurternaturparkserkunden können. Erstmal allesfür dietour vorbereiten Bevorunserekleine Wanderung losgeht, müssen Paros und Curly -soheißen unsere kuscheligen Begleiter -noch an ein Halfter gelegt und gestriegelt werden. Stefan Lettner holt die beiden Jungs, er wandert meistnur mit Hengsten, aus ihrem Stall. Die beidenwerdenmitneidischenblicken ihrer13 Stallmitbewohner nachdraußen begleitet:lange,felligehälse reckensich nach uns. Schon gewusst? Das istdoch mal ein drolliger Zeitgenosse Es istkurz nachmittag undder frisch gefallene Schnee glitzert im Licht der Wintersonne; ein idyllischesbild, das sich mir in Goßmannsdorfinden Hassbergen bietet. Ganz gespanntwarteich hierdarauf, mit meinem Lamawandern zu gehen. Zu Beginn der Tour führt Stefan Lettner ein wenig in die Lamakunde ein und wir erfahren, dass Lamas zur Familie der Neukameliden gehören und vonden Guanakos abstammen. Vorüber2000Jahrenwurden sie domestiziert und dienen dem Menschen seither als Lasttier. Sie können bis zu 40 Kilogramm Gewichttragen, zumreitensind siealsoeher ungeeignet. Bei Stefan Lettner sindsie aber nur ein liebgewonneneshobby und werdenhöchstens bei längeren Trekkingtouren als Lasttier eingesetzt: Dann bekommen sie einen kleinen Sattel, an dem Brotzeit und Getränke 10 aktivitäten

11 angebrachtwerden, um somitden Lamawanderer zu entlasten. Mit Herzblut für kreative Ideen kämpfen. Lamas sind Herdentiere... Ganz so einfach, wie ich es mir vorgestellt habe,gehtesnun abernichtlos. Parosund Curly kommenschweringangund zeigen sich einwenigstörrisch. Ein leicht zu erklärendes Verhalten: LamaslebeninHerden undfühlensichmit ihrenartgenossenam Wohlsten. Somit wäre auch die Frage geklärt, ob ichdennein Lama alshaustier im Garten halten könne.»gehen würde es schon«,sagtstefan Lettner,»aber Lamas und auch andere Tiere sollten mindestens als Pärchen gehalten werdenundnatürlich genügend Auslauf haben. AucheinenUnterstand bräuchten sie, unterdemsiesichvor Nässe und starker Sonne schützen können.«was das Fressen angeht, seien sie rechtgenügsam: ImSommer dienensie als natürlicher Rasenmäher, im WinterfressensieHeuund Stroh. Das Wandernist des Müllers Lust... Aber zurückzuunserertour: Mit einer kleinen Streicheleinheit am Hals werden Paros und ich schnell Freunde und wir können unserenwegaufnehmen. Marketing und Kommunikation Hairdesign &Cosmetic s-praxis Stapf Sie möchten... sich mal richtig verwöhnen lassen? einen trendorientierten Haarschnitt? eine exklusive Kosmetikbehandlung? eine entspannende Fußpflege? topaktuelle und modische Haarfarben eine extravagante Nagelmodellage? sich in einer gemütlichen Atmosphäre fallen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Erkunden Sie die Welt der Schönheit in der Hairdesign &Cosmetics-Praxis Stapf! Huttenstr Würzburg Tel / Fax: 0931 / Wegendes nächtlichenneuschneeshat nochniemandwege für uns vorgetrampelt undsomüssen wir durch50cmhohen Schnee stapfenundsinkenbis zu den Knien ein.abernicht nur wir, sondern auch unsere haarigen Begleiter nehmen das locker hin. Lamas sind sehr anpassungsfähig und haben somit auchkeine Probleme mit unseren Wintertemperaturen. Wärme sind siejavon aktivitäten 11

12 Unsere Autorin wandert mit Lama Paros durch den Schnee Naturaus gewöhnt. Damit es ihnen aber nicht doch zu heiß unter ihrem wolligen Fell wird, werdensiealle zweibis dreijahre geschoren. Auch sonst seien sie recht pflegeleicht, klärt Stefan Lettner auf: Lediglich die Zehen müsstenabund an gestutzt oder auchdie Zähne abgefeilt werden, wenn diesezusehr wachsen.erwähnenswert hierbei ist, dass Lamas nurunten undinden BackenZähne haben, oben sind sie schneidezahnlos. UnsereTour geht über Wald und Wiesen, vorbei an einem kleinen See, untersträuchern und Bäumenhindurch, an einem kleinen Steinbruch vorbei,unserelamas stets neben uns und über den Auslauf sichtlich erfreut. Wasmich brennend interessiert und worüberichauchbedenkenhatte,war das Vorurteil über dasspuckendelama. Stefan Lettner beruhigt mich aber und erklärt, dass Lamas nur unter einanderspucken, um die Rangordnung zu klären. Sie spucken nur dann auf Menschen, wenn sie dieseals Artgenossenanerkennen. Das istdann der Fall, wenn Lamas zu sehr an die Hand des Menschengewöhntwurden. Deshalb achtet Stefan Lettner auch darauf,dass in seiner Lamaherde noch alles natürlich vonstatten geht und er,geradedie Fohlen, auchwenn sie noch so süß und kuschelig sind,nichtan seine Hand gewöhnt. Alles hatein Ende Unserekleine Tour endet(nachanderthalb Stunden) mit einemblick in den Kamelstall. Stefan Lettner besitzt neben seiner Lamaherde auch noch drei Trampeltiere,mit denenerauchhin undwiederwandert. Mit ein wenig Wehmut gebe ich Paros wieder zurück zu seiner Herde in den Stall und resümiere über einen interessantenund schönennachmittag:nicht nur wegender Lamakunde, sondern vielmehrwegender Erfahrung einem Lamasonahe zu kommen. Entgegen der landläufigen Meinungüber Lamassei noch zu sagen: Ne,die kama ned ess! Sonja Höger 12 aktivitäten

13 Menschen gestalten Medien gestalten Zukunft

14 Mal wieder Wochenendeund keine Ahnungwasduunternehmen könntest? Nachdem du diesen Artikel gelesenhast, wirst du bestimmtetwas finden, das du mit deinen Freunden, alleine oder mit deiner gesamtenfamilieoderschulklasse in Würzburg erleben kannst. Schritte.Sie nähern sich langsam.jetzt werden sieschneller. SchweresAtmen kommthinzu.und immer wieder dieses Klacken:»Klack, Klack, Klack«. Langsam lugst duumdieeckeund siehstden Lauf deines Gegners.Ok, kurz verschnaufen, ganz ruhig. Jetzt oder nie! Du setzt zumsprintan, Paintball Hier ist Schnelligkeit,Reaktion,Zielgenauigkeit und Taktik dasa und O 14 aktivitäten

15 um das nächste Hindernis, hinter demman sich verschanzenkann zu erreichen. Immer nochhörstdudasständige»klack, Klack, Klack«. Während dem Rennen schaustdu nachrechts undkannstdeinenkontrahentenerkennen. Diesmalist das Klacken ganz laut und du spürst den Rückschlag deiner Luftpistole und gleichzeitighörstduein Fluchen. Sieg! Duhastgeradedein erstes Paintball-Spielgewonnen, da dein Gegner eine deinerfarbigen Kugeln abbekommen hat. Noch einerunde? Gerne, in der Paintball Area WürzburginderNähevon Randersacker. Frische Luft schnappen... Draußen scheint die Sonne, es ist angenehm warm. Wie wär smit einer Runde Minigolf? VonMärzbis Ende Oktober kannst du dein Feingefühl unterder Konrad-AdenauerBrücke, auchbekanntals Löwenbrücke, unterbeweisstellen, egal an welchemwochentag. Gleich neben der Golfanlagefließtder schöne Main vorsich hinund lädt zu einer Tour mit dem Schiff von WürzburgnachVeitshöchheim ein. Tickets dafür gibt es am Alten Kranen, den du entweder mit der Straßenbahnlinie (2 und 4),mit dem Autooder zu Fuß erreichst. Die Schiffefahren vonapril bis Oktober.Im schönenveitshöchheim solltest duaufjeden Fall einen gemütlichenspaziergang durch den Rokokogartenmachen. Mehrüberdie WürzburgerLandschaftund deren Pflanzen und Tiere kannst du auf dem Landesgartenschau-Gelände (LGS) erfahren. Wenn du noch ein kleines Geschwisterchen hast, oder selbst noch gerneaufspielplätze gehstist das perfekt,dennimlgs-gelände befindetsich ein Wasserspielplatzmit Wasserpumpe und Staudämmen, sowie Mainfrankenpark 13 Tel.: / Dettelbach rlg-rebstockliefert gastlichkeit inhaber christophunckell telefon oder neubaustraße würzburg telefax aktivitäten 15

16 KletternerfordertMuskelkraft und Konzentration, macht aber vorallemsehrvielspaß vielenanderenspielgeräten. Und wenn du schon maldort bist, istein Abstecheraufdie Festung Marienberg eintolles Erlebnis. Dort kann mansich bei einemfestungsrundgang indiezeitdesmittelalters zurückversetzen. DasMainfränkische Museum liegtdirekt hinterdemhaupttor und bietetspannende Inhalte zu tapferen Recken undderen Alltag. Ein bisschen das Muskelfleischanregen... Zurück vonder Burg geht sabauf den Drahtesel. Herrliche Radwanderwege findest du rund um ganz Würzburg. Sieführen durchkühle und schattigewälder,am ruhigen Mainufer entlang oderdurchdie Weinberge. Wenn du nur zu Besuch in Würzburgbistoder momentankeinfahrrad zurverfügunghast, leih dir einfach ein Bike am WürzburgerHauptbahnhof aus. Auch wenn dort so viele Drahtesel verlassen rumstehen, solltestdubesserden legalen Wegwählenund einesmieten. Du willstja heil und ungeschoren davonkommen, oder? Brauchstduden Kick und stehstauf Sport in schwindelerregendenhöhen?dann solltestdumal in das neue Kletterzentrumin der Zelleraugehen und dich selbst auf die Probe stellen, wie schwindelfreiduwirklich bist. EinenausführlichenArtikel mitvielen Informationen findestduinder letztjährigen Ausgabe des Würzburgers. Der Sommerist vorbeiunddraußenistes solangsam kalt und herbstlich, aberdeswegenmusstdunoch langenichtgelangweilt vordemkaminsitzenunddir sämtliche TV-Shows anschauen. Lass dich doch mal aufsglatteis führen: AufderEisbahnam Nigglweg. Schlittschuhe kannstdudir vor Ort ausleihen unddanngehteslos, derpure Fahrspaß im Winter. Solltestduein Fanvon lauter Musik,pumpenden Bässenund Lightshows sein, kannstdudas jeden ersten Freitag im Monatbei der berühmteneisbahndiscogenießen. Nachein paar Runden auf Kufen, lass das Eis tauen und spring ins kühle Nass. Das Nautiland hatzujeder 16 aktivitäten

17 Jahreszeit geöffnetund istein Erlebnisbad für die ganzefamilie. In Würzburggibtes aber noch viel mehrschwimmbäder, sicher auch in deiner Nähe. Augenblick genießen... AuchinSachenSchauspielhat Würzburg viel zu bieten. Zum Beispiel das Mainfranken Theater Würzburg, das TheateramNeunerplatz, das Bockshorn oder eines der beiden Kinos -Cinemaxx am alten Hafenoder Cineworld im Mainfrankenpark.Lustige, tragische,unterhaltsame, actiongeladene AufführungenundFilme erwartendichdort zu fast jeder Tages- und Nachtzeit. Im Mainfrankenpark angekommen: Washältstduvom Bowlen? In derextreme Bowling-Arena kannstdudie Kugeln rollen lassenbisesknallt, alle Pinssichergeben undumfallen. WeitereBowlingmöglichkeitenfindestduinRichtung Veitshöchheimin dercosmos Bowling Arenaundinder Gegenrichtung im Bowling Centeraufdem Heuchelhof. Wenn es dunkel wirdund die Sonne über Würzburgs Dächern untergehtkannstduam Vierröhrenbrunnen nebendem Wöhrl eine informative und interessante Erlebnisführung mit Schauspiel durch Würzburgmiterleben. Der»WürzburgerNachtwächter«zeigtdir deine eigene Stadt voneinerganz anderen Seite.DennWürzburg ist eine der schönstenund geschichtsträchtigstenstädte Deutschlands vor allembeinacht. Egal wofür du dich entscheidest, wir wünschen viel Spaß und hoffentlich ganz viele tolle Erlebnissemit deiner Familieund deinen Freunden! Tube Sicherungsgerät BB-Glove Handschuh zum Sichern SetVia Ferreta G4 Klettersteig-Set Corrax Allround Klettergurt 14,95 22,95 59,95 69,95 Matthias Scheel Durango Kletterschuh mit Schnürung 69,95 aktivitäten 17

18 Die bestenzeitenhat diese Uhr schonhinter sich, aberfür Trödelfans ist sie ein echterschatz. Feilschen, sammeln und verkaufen... Floh- und Trödelmärktesind bei Jung und Altwieder vollim Trend. Bald beginntdie Sommerzeit und damit erlebtauchdie Flohmarktsaison wieder ihren jährlichenhöhepunkt. Beinahe an jedem Wochenende der warmen JahreszeitkommenTrödler und Stöberer Deutschlands auf ihrekosten. Das Kaufen und Verkaufenunter freiem Himmel istinden letzten Jahren beliebter dennjegeworden. Diesesimple Art Geschäfte zu machen, besteht bereitsseitdem spätenmittelalter. DerFlohmarkt findetseinen Ursprung in Frankreich. In Pariswaresüblich, dass Lumpenhändler dieabgetragenen Kleider der Reichenaufkauftenundmit diesen in den Gassender Stadt handelten. Diehygienischen Bedingungen ließen damalsjedoch noch sehrzuwünschen übrig undsokam es häufig vor, dass sich Flöhe in der abgelegten Garderobe befanden. Nach einer besonders großenflohplagewurden die Lumpenhändler laut Überlieferungeninden Nordenvon Parisverfrachtet, wo um 1890 der erste»flohmarkt«frankreichs stattfand. In Deutschland etablierten sich die Flohmärkte erst 1967, damalsfand der erste in Hannoverstatt. Heutegibtesdeutschland- 18 aktivitäten

19 weit jährlich fast Floh-und Trödelmärkte, diemenschen unterschiedlichsten Standesund Altersinihren Bann ziehen. VomStöbern undfeilschen AntikeSchmöckerschätze DerFaszination Flohmarkt liegt eineinfaches Prinzip zu Grunde: das Handeln undder damitverbundene Spaß.Daher isthandeln kein Ausnahmezustand, sondern der Regelfall. Für viele Verkäufersteht amendedes Tages nicht der Umsatz im Vordergrund, sondernvielmehr das Feilschen, das eigene StöbernamNachbarstand und das Treffen netterund interessanterleute. Trotz des Boomsder Online-Handelsplattformeninden90erJahren, welche eingefleischte Trödler anfangs als mögliche Gefahr gesehen hatten, machtdas Handeln auch heutenirgendwosonstsovielspaß, wie auf Floh- und Trödelmärkten.DieAuffassungen derhieraufeinandertreffenden Menschen über den WerteinesGegenstandes können verschiedener nichtsein.man begegnet sich auf neutralem Boden, frei vomalltagsstress und versucht, ins Geschäft zu kommen. Dabei begegnen sich die unterschiedlichstenmenschen. Während der eine einem seine komplettelebensgeschichte erzählt, bietetder andereeinem währenddessen schon eine Tasse Teean. DieKaufhandlung als solche steht für Flohmarktbesuchermeist an zweiterstelle. Besondersspannendsind diegeschichtender Waren, die die Händler zu erzählenhabenoder die einjedergegenstand selbst erzählt... Kratzer, Gebrauchspuren, Widmungen, Besitzerwechsel,Spuren aus tragischen Ereignissen in der Vergangenheit oder aus schönen Stunden. Dieser»emotionaleWert«machtjeden Gegenstand zu einereinzigartigen Kostbarkeit. Je besserdie Geschichte,desto besserder Preis. Die VielfaltmachtdenUnterschied Auf einem Flohmarktfindetmandie unterschiedlichstendinge. VonSpielsachen für die Kleinsten, über hippe Kleidung für aktivitäten 19

20 Jugendlichen, bis hin zu echtenschätzen aus GroßmuttersZeiten, istfür jedenbesucher etwas dabei. Auch original verpackte Elektrogeräte oder im Einzelhandel bereits vergriffenesaisonwarengehörenzur bunten Vielfalt desangebots. In keinemkaufhaus der Welt ist einesolche Auswahl zu finden. Sparfüchse, Mode-Liebhaber, Antiquitätenhändlerund die Sammler der unterschiedlichstenalltagsgegenstände ein jeder kommtaufdeutschenfloh-und Trödelmärktenauf seine Kostenund das zu jeder Jahreszeit. Als Flohmarktsaison sind vor allemdiesommermonate bekannt, ganz harte Trödler feilschenaberauchimwinter, bei jedem Wind und Wetter. Da die Konkurrenz an solchentagen im Jahr sehr gering ist, lassen sich gerade da zumeinen die bestengeschäfte machenundzum anderen die schönstenschnäppchen finden. Würzburg trödelt AuchWürzburgist einrichtiges»trödelparadies«. Mit zahlreichen Flohmärktenin Stadt und Landkreis zählt es zu einer wahren Hochburginder Händlerszene der Umgebung. Insiderunter den Händlern verraten nurseltendie Veranstaltungsorte,aberwir finden,konkurrenz belebt das Geschäft! Aus diesem Grund habenwir die größten Floh- und Trödelmärkteunserer Regionhier untenaufgelistet: EinParadies zumstöbernundstaunen Stadtflohmarktauf den Mainwiesen, Würzburg/Einfahrt Dreikronenstraße (mehrmals im Jahr Samstags) Floh- undtrödelmarkt auf dem Main- Center-Parkplatz, Veitshöchheim(jeder zweite SonntagimMonat) Flohmarktauf dem Real-Parkplatz, Lengfeld (jedendonnerstag) 20 aktivitäten

21 Flohmarktauf dem BayWa-Parkplatz, Würzburg-Gewerbegebiet Ost (jeden Samstag) Flohmarktauf demc+c-großhandel- Parkplatz, Mainfrankenpark, Dettelbach(Termine Samstags) Flohmarktander Frankenhalle, Dettelbach Flohmarkt an der St. AdalberoKirche, Würzburg-Sanderau (ca. drei Mal im Jahr) Nebenden genanntenmärkten, gibt es auch zahlreiche Themen-Flohmärkte,wie z.b. dereisenbahn-puppen-bären und SpielzeugMarkt in EstenfeldoderKinderflohmärkte und Kleidermärkte in den einzelnen Ortschaften oder Kirchengemeinden des Landkreises.Häufig spenden gerade bei kleineren TrödelmärktendieHändler ihrenumsatz zu großen Teilenaneinen gutenzweck. Eingenialer Gedanke,nicht nur seinem Hausrateine zweite Chance zu geben, sondern auchgleichzeitigmenschen in Notzuunterstützen. Genaue Terminesind imveranstaltungskalenderderstadt Würzburg unter zu finden oder werdenrechtzeitigüberplakatwerbung an öffentlichen Aushängestellenpubliziert. Neben dengroßenöffentlichen Flohmärkten, findenoftmalsauchhof-flohmärkte im Anwesen vonprivatleuten statt, meistens nachhaushaltsauflösungen oder Wohnungsabgabe. Wernun Lust bekommen hat, auchselbst einmal Trödlerluft zu schnuppern, sollte am bestengleich seinen Kellerentrümpeln, vielleichtverbirgtsich auch hier noch der ein oder andereschatz aus Omas Zeiten und dannnichtswielos zumflohmarkt! Katharina Flügge TIPPS &TRICKS: für Flohmarktbesucher und Händler: Früh aufstehen lohnt sich: Der frühe Vogelfängtdas Schnäppchen. Die erstenbesucherhabendie beste Auswahl und finden ein großes und reichhaltigesangebot vor. Beiden Händlern wiederum heißtdie Devise: Werzuerst kommt, hatdenbesten Platz. Ein guter Standplatz sorgt für die beste Kundschaft. Tüten oder Taschen nichtvergessen: Sowohl als Käufer als auch als Verkäufer sollte manimmerausreichend Tüten dabeihaben, so lassensich die Einkäufe bequemtransportieren und man hat die Hände frei, um weiter zu stöbern. Kleingeld bereit halten: Händlerhaben einenvorteil, wenn sie auf jedenbetrag genau Wechselgeld herausgeben können und für Käufer istesauch nicht verkehrt,wennsie den ausgehandelten Betrag auch so genau wie möglich bezahlen können. Geldimmer am Körper tragen: Nur eine Unachtsamkeitermöglicht Taschendieben leichte Beute, also Vorsicht! Batterien bereithalten: Viele von Batterie betriebenen Gerätewechseln nuraus dem Grund nichtden Besitzer, weil keine Möglichkeit besteht,zu zeigen wie und ob diese Geräte funktionieren. WerBatterien mitnimmt, kann auf Nummersichergehen. Preisesoansetzen, dass noch Spielraum bleibt: Da das Handeln den Flohmarkt ausmacht, empfiehlt es sich sowohl für Käufer als auch für den Verkäufer, das erste GebotbezüglichdesPreisesso zu setzen, dass noch eine gewisse Handelsspannebleibt. aktivitäten 21

22 Unterfrankengilt als eine der Faschingshochburgen in Deutschland.Dies spiegelt sich auch in der Zahl der einschlägigen Vereineder Region wieder.einer davon ist der CFZ die Carneval-Freunde-Zellerau. Als sich JosefGrimm, Benno Zürn, Wolfgang Goll und JosefKrapf im Jahre 1975 das erste Mal in der Gartenlaube der Familie Grimm zusammensetzten, dachte wohl keinerder Gründerdaran, dassihr Club so lange Samir Eichner (7)und Nina Hess(6) sinddaserste Tanzpaar des CFZ 22 aktivitäten

23 Bestand habenund dabeisoerfolgreichsein würde. Neben einem Beitrag zurgestaltung deswürzburgerfaschingszugeswollten sie einen Ortschaffen, andemdie Zellerauer Bürgerauchüberdie Faschingszeit hinaus beinettergesellschaft beisammensein konnten. Am 14.November 1975 eröffnete der CFZ im»alten Pfarrheim«die Faschingssaison 1975/76 mit zahlreichen Gästenaus der Politikund aus anderenvereinen. Dererste öffentliche Auftritt warder17. Januar1976, zu dem allesgeladenwar,was Rang und Namen hatte. Die neue»aufstellung«der Narren Am 20.Juli 1991 bezogder Verein nach langer Suche und rund 3860 Arbeitsstunden sein neuesvereinsheim im Kellerder ehemaligen Textilfabrik Greiff. 35Jahrenach ihrergründungsinddie Zellerauer ein fester Bestandteil der WürzburgerFaschingskultur. Der Verein setztsichaus mehrerengruppen zusammen: Den Tanzküken, der Juniorenund Jugendgarde, der aktivengarde,den Tanzmariechen, dem Männerballettund last but not least dem Elferrat. IndiesemJahr gabes sogar erstmalsein Tanzpaar: Nina Hess und Samir Eichner. Die beiden sind gerade malsechs und sieben Jahrejung, habenaberdennochinnerhalb kürzester Zeit schon vielgelernt. (Bild links) GESUNDHEIT IN BESTEN HÄNDEN 250-mal in Bayern bietet die AOK kompetente persönliche Beratung. Nutzen Sie diesen Vorteil! Mehr auf All diese Gruppenhabendurch ihreleidenschaft und ihr hohes Engagementschon zahlreiche AuszeichnungennachHause geholt. Beispielsweise wurdendie Junioren in der Disziplin»Tanzgarde«im Jahr 2009/2010mit ihrem Schautanz unterfränkischervizemeisterund mitihrem Tanzmariechen(Celina Sibig) unterfränkischermeister. aktivitäten 23

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Hundertwasser lebt in Wien, Paris, Venedig, Neuseeland und Hamburg.

Hundertwasser lebt in Wien, Paris, Venedig, Neuseeland und Hamburg. - das ist ja ein komischer Name Könnt ihr euch vorstellen, dass es einen Menschen gibt, der SO heißt??? Ja, es gibt tatsächlich einen. Aber könnt ihr vielleicht erraten, was er von Beruf macht? Wer so

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin

Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin Viviane Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin Vom 14. bis zum 17. Oktober haben meine Kommilitonen und ich die schöne Hauptstadt Deutschlands besichtigt, wo es viel zu sehen gab! Wir wurden

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer Adventskalender von Uwe Claus Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Wiener Kaffeehäuser. dich dann selber. Schreibe darüber einen kurzen Text.

Wiener Kaffeehäuser. dich dann selber. Schreibe darüber einen kurzen Text. A K T I V I T Ä T E N Schreiben 6 Lies die Beschreibung von Valentina ein zweites mal und beschreibe dich dann selber. Schreibe darüber einen kurzen Text. KULTUR und LANDESKUNDE Wiener Kaffeehäuser Das

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

G S L N E W S J U L I. Lust auf London und Paris? Das muss man gesehen. haben! Die besten Tipps für eure Sommerreise

G S L N E W S J U L I. Lust auf London und Paris? Das muss man gesehen. haben! Die besten Tipps für eure Sommerreise G S L N E W S J U L I 2 0 1 3 Lust auf London und Paris? Das muss man gesehen haben! Die besten Tipps für eure Sommerreise Das Lehrerzeugnis diesmal im Doppelpack! Frauen Lederjacken und gestreifte Blazer

Mehr

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder Grundschule Königslutter Das Lernen lernen Materialien für Eltern und Kinder Diese Informationen wurden von der Driebeschule entwickelt und zusammengestellt, um insbesondere die Eltern für den Bereich

Mehr

Naturtage in der KiTa

Naturtage in der KiTa Woche vom 19.05.2014 Band 1, Ausgabe 1 Hand in Hand Naturtage in der KiTa In dieser Ausgabe: Gänseblümchen, Wasser, Wald und Landart Wildkräutersuppe 2 Kräuter-Brot-Würfel 2 Bildergalerie 2 Himbeer-Melisse-Joghurt

Mehr

Österreich. Schülerfragebogen. Projektzentrum für Vergleichende Bildungsforschung Universität Salzburg Akademiestr.

Österreich. Schülerfragebogen. Projektzentrum für Vergleichende Bildungsforschung Universität Salzburg Akademiestr. Österreich Schülerfragebogen International Association for the Evaluation of Educational Achievement Projektzentrum für Vergleichende Bildungsforschung Universität Salzburg Akademiestr. 26 5010 Salzburg

Mehr

Faszinierende Bauwerke der Welt und wie sie entstanden sind

Faszinierende Bauwerke der Welt und wie sie entstanden sind Faszinierende Bauwerke der Welt und wie sie entstanden sind Berühmte Schlösser, atemberaubende Wolkenkratzer und aberwitzige Konstruktionen - dieses Buch begeistert Kinder für die Wunderwerke der Architektur.

Mehr

Über Tristan und Isolde

Über Tristan und Isolde Über Tristan und Isolde Die Geschichte von Tristan und Isolde ist sehr alt. Aber niemand weiß genau, wie alt. Manche denken, dass Tristan zu Zeiten von König Artus gelebt hat. Artus war ein mächtiger König.

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Krippenspiel Weihnachten der Tiere

Krippenspiel Weihnachten der Tiere Krippenspiel Weihnachten der Tiere Charaktere Josef, Maria, Stall-Schafe, Katze, Engel, Stern, Hund, Hirte Szene 1 Auf der Bühne der Stall mit Katze. KATZE Es ist Weihnachten! Hier in meiner Scheune. Wo

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie vor etwa 2 Jahren der Wunsch in mir hochkam, ein Jahr ins Ausland zu gehen; alles

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten Das Präsens 1 Das Verb 1.1 Das Präsens Die meisten Verben bilden das Präsens wie das Verb lernen: lernen (Infinitiv) Person Personalpronomen Stamm + Endung ich lerne 1. ich lern- -e du lernst Singular

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Ein Haus erzählt Geschichten. Das Buddenbrookhaus

Ein Haus erzählt Geschichten. Das Buddenbrookhaus Ein Haus erzählt Geschichten Das Buddenbrookhaus Herzlich willkommen im Buddenbrookhaus! as Buddenbrookhaus ist das vielleicht bekannteste Haus Lübecks. Warum? Hier spielt eine weltberühmte Geschichte.

Mehr

Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab):

Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab): Portfolio/Angebote Familie Wir beraten Eltern und alle Interessierte zu folgenden familiären Themen (familylab): 1. Vom Paar zur Familie 2. Eltern = Führungskräfte 3. Angemessen Grenzen setzen Beziehung

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Die Katholische Kirche feiert in diesem Jahr ein Heiliges Jahr. Was ist das Heilige Jahr? Das Heilige Jahr ist ein besonderes Jahr für die Katholische

Mehr

Leben und Werk von Friedensreich Hundertwasser - Arbeitsblatt

Leben und Werk von Friedensreich Hundertwasser - Arbeitsblatt Name: Datum: Klasse: Leben und Werk von Friedensreich Hundertwasser - Arbeitsblatt Übung 1 Ergänzen Sie die Wörter und Endungen. Österreichischer Maler, Architekt und engagierter Ökologe Mit _ Namen Friedensreich

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der Wannsee VILLA THIEDE Location-Partner der willkommen Direkt am schönen Wannsee befindet sich die Villa Thiede. Im Jahr 1906 wurde diese von dem Architekten Paul Baumgarten für den Erfinder Johann Hamspohn

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER IDIOMA NIVEL DESTREZA Alemán Básico Comprensión oral LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER Hören Sie den Text und wählen Sie die richtige Antwort. Nur eine Antwort ist richtig! (Aus: www.deutsch-perfekt.com,

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen! Hallo und Herzlich Willkommen! Wir sind Kathrin & Kathrin von Frauenbusiness (vielleicht hast Du schon von uns gehört). Wir haben eine Mission - wir wollen Frauen mit eigenen Unternehmen helfen, mehr Geld

Mehr

Die baltischen Staaten in Geschichte und Gegenwart Exkursion durch Litauen, Lettland und Estland. Ein Bericht in Bildern

Die baltischen Staaten in Geschichte und Gegenwart Exkursion durch Litauen, Lettland und Estland. Ein Bericht in Bildern Die baltischen Staaten in Geschichte und Gegenwart Exkursion durch Litauen, Lettland und Estland Ein Bericht in Bildern UPGAFC United Polish German Academic Flying Circus 23.5. 3.6.2007 Regensburg Vilnius

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen.

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Franz-Joseph Huainigg Inge Fasan Wahid will Bleiben mit Illustrationen von Michaela Weiss 8 Es gab Menschen, die sahen Wahid komisch

Mehr

Dieses Buch liest sich von hinten nach vorn oder, besser gesagt, von rechts nach links.

Dieses Buch liest sich von hinten nach vorn oder, besser gesagt, von rechts nach links. Alle Menschen haben Erinnerungen. Manche haben sich mehr, manche weniger tief eingeprägt. Einige sind mit Gefühlen, andere mit Gerüchen oder Bildern verbunden. Mohieddin Ellabbad denkt in seinem»kashkoul«,

Mehr

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel

Untergebracht waren wir also in einer Art Studentenwohnheim mit Sportplatz und genügend Raum, drinnen zu arbeiten, die Kinder sollten nicht zuviel Im Sommer 2008 habe ich an einem zweiwöchigen Workcamp der SCI-Partnerorganisation Jafra Youth Center in Syrien teilgenommen. Das Camp bestand aus einer mehrtägigen Vorbereitungsphase, in der die Organisation

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Stadtrallye Köln. Deutsch. Mein Name: Datum:

Stadtrallye Köln. Deutsch. Mein Name: Datum: Stadtrallye Köln Deutsch Mein Name: Datum: Station 1 Dom, Hauptportal 1. In welchem Jahr wurde der Grundstein gelegt? Nimm die Zahl 1, verdoppele sie, dann verdoppele das Ergebnis, verdoppele auch das

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen Barbara Späker Barbara Späker, am 03.10.1960 in Dorsten (Westfalen) geboren, unternahm nach Ausbildung zur Verkäuferin eine Odyssee durch die»wilden 70er Jahre«, bis sie 1979 die große Liebe ihres Lebens

Mehr

1. Köln liegt im Westen Deutschlands, im Bundesland Nordrhein-Westfalen

1. Köln liegt im Westen Deutschlands, im Bundesland Nordrhein-Westfalen 1 ANHANG 1: Arbeitsblatt für LehrerInnen/ Köln 1. Köln liegt im Westen Deutschlands, im Bundesland Nordrhein-Westfalen 2. Kölner Dom - Wahrzeichen der Stadt - ist mit 157,38 Metern Höhe das zweithöchste

Mehr

Kieselstein Meditation

Kieselstein Meditation Kieselstein Meditation Eine Uebung für Kinder in jedem Alter Kieselstein Meditation für den Anfänger - Geist Von Thich Nhat Hanh Menschen, die keinen weiten Raum in sich haben, sind keine glücklichen Menschen.

Mehr

Persönliches Tagebuch

Persönliches Tagebuch Mein Schüleraustausch mit Hamburg (6. April 1 6. April 201 1 ) Persönliches Tagebuch Schweiz Österreich 2 ICH STELLE MICH VOR! Ich heiße.. Ich wohne in. Ich besuche die Klasse des Gymnasiums... Trento

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

IV. In Beziehung. IV. In Beziehung. Nächtlicher Besuch

IV. In Beziehung. IV. In Beziehung. Nächtlicher Besuch IV. In Beziehung IV. In Beziehung Sanft anschmiegsam warm dunkelrot licht stark betörend leicht tief gehend luftig Verliebt sein Du vergehst so schnell ich spüre Dich nicht wenn ich Dich festhalten will

Mehr

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben Unsere Einwöchige Madeirareise im Mai 2013 Atlantis lässt grüßen! Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben wird. So üppige Vegetation und Pflanzenarten habe ich bisher

Mehr

65 Jahre Mainfranken-Messe: Zwischen Tradition und Moderne

65 Jahre Mainfranken-Messe: Zwischen Tradition und Moderne 21. September 2015 Presse-Information 65 Jahre Mainfranken-Messe: Zwischen Tradition und Moderne Am 7. Juli 1950 öffnete die erste Mainfranken-Messe ihre Tore. Seither entwickelte sie sich zur größten

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

German Continuers Transcript

German Continuers Transcript 2001 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers Transcript (Section I) Question 1 Hallo Patrick. Kommst du heute abend mit zum Strand? Ich habe Besuch aus Frankreich und wir wollen eine Party

Mehr

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen Mein Kalki-Malbuch Zum Vorlesen oder Selberlesen Liebe Kinder, ich heiße Kalki! Habt ihr schon einmal etwas von Kalk gehört? Nein? Aber ihr habt ständig etwas mit Kalk zu tun, ihr wisst es nur nicht. Stellt

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar FREUNDSCHAFT MIT VORURTEILEN Ist man noch nie in einem fremden Land gewesen, hat man oft falsche Vorstellungen von den Menschen dieses Landes. Ein Jugendaustausch kann nicht nur helfen, ein fremdes Land

Mehr

Kinderschlafcomic. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A.

Kinderschlafcomic. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A. Adaption des Freiburger Kinderschlafcomic (Rabenschlag et al., 1992) Zeichnungen: H. Kahl In den folgenden Bildergeschichten kannst du sehen,

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

kennenlernen und ausprobieren.

kennenlernen und ausprobieren. kennenlernen und ausprobieren. das schnupperpraktikum Bei aldi süd dein Blick in die Welt des handels. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Mach dir dein eigenes Bild von ALDI

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich intensiv mit den

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Pressespiegel Kärnten radelt 2013 Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Kärnten aktiv Veranstaltungs- und Catering GmbH Tessendorfer Straße 35 9020 Klagenfurt am Wörthersee 0664 / 21 31 412 office@kaernten-aktiv.at

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

- Offene Ganztagsgrundschule Nützenberger Str. 242 42115 Wuppertal www.ggs-nuetzenberg.de Unsere Schulregeln

- Offene Ganztagsgrundschule Nützenberger Str. 242 42115 Wuppertal www.ggs-nuetzenberg.de Unsere Schulregeln - Offene Ganztagsgrundschule Nützenberger Str. 242 42115 Wuppertal www.ggs-nuetzenberg.de Unsere Schulregeln In unserer Schule sollen sich alle wohl fühlen, Spaß haben, lachen und lernen können. Deshalb

Mehr

Die Geschichte von Manik Angkeran wie die Bali-Straße entstand

Die Geschichte von Manik Angkeran wie die Bali-Straße entstand Indonesien Cerita rakyat oder Volksgeschichten - so nennen die Indonesier ihre Märchen und Fabeln. Im Vielvölkerstaat Indonesien gibt es tausende solcher Geschichten. Viele erzählen die Entstehung von

Mehr

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Hey, mein Name ist Jesco und ich kläre Frauen über die Wahrheit über Männer auf. Über das was sie

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch Laufsportclub Wil Januar 2011 Januarloch Winter, Januar und LSC Monatsbericht. Der wird meistens ziemlich dünne, denn im Januar ist läuferisch kaum etwas los und doch, Sport betreiben lässt sich ganz spassig

Mehr

Die Wette mit dem Sultan

Die Wette mit dem Sultan Die Wette mit dem Sultan Hier ist eine Geschichte vom Baron von Münchhausen. Münchhausen ist ein Baron, der schrecklich viel prahlt. Er erfindet immer die unglaublichsten Abenteuergeschichten und sagt,

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Danach ging es gleich weiter zur Kaisergruft. Ich fand es persönlich ein bisschen langweilig, da wir nur da standen. Wie wir dann an der Spanischen

Danach ging es gleich weiter zur Kaisergruft. Ich fand es persönlich ein bisschen langweilig, da wir nur da standen. Wie wir dann an der Spanischen Wien 25.-30.05.2014 Sonntag, 25.05.2014: Mit dem Zug fuhren wir um 11.49 Uhr von Oberndorf nach Salzburg und dann mit der Westbahn nach Wien. Wir alle waren schon sehr aufgeregt und freuten uns schon auf

Mehr