Webbasiertes Visualisieren, Steuern, Überwachen & Auswerten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Webbasiertes Visualisieren, Steuern, Überwachen & Auswerten"

Transkript

1 Webbasiertes Visualisieren, Steuern, Überwachen & Auswerten

2 2 WEBfactory 2010 WEBfactory 2010 everywhere SCADA/HMI WEBfactory 2010 everywhere ist eine webbasierte Prozessvisualisierungssoftware, mit der Sie Prozessdaten an jedem Ort und zu jeder Zeit online abrufen können hierfür steht die Bezeichnung everywhere. Noch nie war es so einfach, Visualisierungsprojekte in die Realität umzusetzen und jedem Nutzer Maschinen- und Anlagendaten nahezu in Echtzeit sofort zugänglich zu machen. WEBfactory 2010 everywhere hat sich in der Prozessvisualisierung in allen Industriezweigen weltweit in mehr als Anwendungen vom Kraftwerk bis hin zur Gebäudeleittechnik bewährt und ist auf allen Microsoft-Plattformen durchgängig verfügbar. WEBfactory 2010 everywhere enthält neben der OPC- Schnittstelle weitere native Treiber zur Anbindung an nahezu alle Steuerungssysteme. Spezielle Aufgabenbereiche wie Messaging, automatisierte Schaltvorgänge und Hochverfügbarkeit werden über leistungsfähige Zusatzmodule abgedeckt.

3 Editionen WEBfactory 2010 everywhere, die auf allen Microsoft- Plattformen durchgängig einsetzbare SCADA/HMI- Software Suite zur webbasierten Visualisierung, Steuerung und Überwachung von Maschinen und Anlagen, ist in vier Editionen verfügbar. Eine Übersicht aller Features und AddOns finden Sie auf Seite 15.

4 4 Features WEBfactory SmartEditor Prozessvisualisierung per Drag & Drop Der WEBfactory SmartEditor ist ein Editor mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und mit leistungsfähigen Funktionen zum Erstellen von Prozessvisualisierungsseiten per Drag & Drop. Einfache und schnell erlernbare Projektierung ohne jegliche Programmierkenntnisse sind die wesentlichsten Vorteile des WEBfactory SmartEditors. Premium-Symbolbibliotheken für die Erstellung von professionellen und hochwertigen Visualisierungsseiten enthalten > Erstellung von parametrierbaren Templates für z.b. Bedienfenster mit dynamischer Paramterübergabe zur Laufzeit > Zugriffspfade auf die Anlagendaten können mit Hilfe von Parametern zur Laufzeit dynamisch erstellt Der WEBfactory SmartEditor bietet folgende Funktionen und Eigenschaften: > Durch die intuitive Benutzerschnittstelle ist nur eine geringe Einarbeitungszeit erforderlich > Der WEBfactory Smart Editor erzeugt Silverlight 4 Projekte zur direkten Verwendung in einem Browser > Im WEBfactory SmartEditor sind die umfangreichen werden und garantieren eine hohe Wiederverwendbarkeit von bereits erstellten Visualisierungsseiten > Einfache Handhabung, die keine Programmierkenntnisse erfordert > Importfunktion für die Einbindung von kundenspezifischen Symbolbibliotheken, die z.b. in Microsoft Blend oder Microsoft Visual Studio erstellt wurden

5 Symbolbibliotheken Übersichtliche Grafiken für alle Anwendungen! Mit den WEBfactory 2010 Symbolbibliotheken, die mittlerweile mehr als 200 verschiedene Symbole enthalten, können Sie einfach und schnell Ihre Visualisierungsseiten professionell gestalten und animieren. Dabei haben Sie alle Freiheitsgrade, die grafische Ebene der Controls an Ihr eigenes Look & Feel anzupassen und mit dem kostenlosen Client-SDK eigene Bibliotheken zu erstellen. Die Grafiksymbole lassen sich in folgende Kategorien unterteilen: > Standardsymbole: Die Grundausstattung für alle Anwendungen > ISA-/PID-Symbolbibliothek: Für verfahrenstechnische Anwendungen > HVAC-Symbolbibliothek: Für Anwendungen in der Gebäudeleittechnik > Trendkurvenanzeige: Zur Darstellung von Werten in Kurvendiagrammen und/oder als digitale Spuren > Tabellenanzeige: Zur Darstellung von Werten in tabellarischer Form > Sprachumschaltung: Zur Umschaltung vordefinierter Sprachen zur Laufzeit > Benutzerverwaltung: Zum Anlegen und Bearbeiten von Benutzerprofilen > Betriebstagebuch: Zur Anzeige aller Ereignisse, Meldungen, Alarme und Bedienereingaben > KPI-Cockpits: Ermittlung und Darstellung von Leistungskennzahlen > Berichtsgenerator: Zur automatischen Erstellung individueller Berichte innerhalb frei wählbarer Zeiträume > Alarmanzeigen: Zur Anzeige und Quittierung von Störungen und Meldungen

6 6 Features Alarmmanagement Alarme darstellen, kommentieren und quittieren Mit der Alarmanzeige können historische und Online- Alarme dargestellt, kommentiert und quittiert werden. Eine intuitive Oberfläche sorgt für die schnelle Erfassung und Bewertung der aktuellen Situation sowie der Reaktion hierauf seitens des Nutzers (auch auf Endgeräten mit Touchscreen). Die grundlegende Definition und Parametrierung der Alarme erfolgt im Alarmmanagement-Modul des WEBfactory Studio. Die wichtigsten Features: > Sammelalarmquittierung mit und ohne Kommentareingabe > Für jeden Alarm ist bei der Projektierung ein Navigationsziel (URL) definierbar, das bei Auftreten des Alarms mit einem Klick aufgerufen werden kann > Anzeige der unquittierten Alarmereignisse pro Alarmdefinition > Bedienerführung zur schnellen Störbeseitigung mit Anzeige der Ursache, Auswirkung und Anleitung zur Störungsbeseitigung > Filterkriterien können online geändert, gespeichert und geladen werden > Festlegen von Alarmverarbeitungsroutinen und Anzeigeoptionen > Alle Funktionen stehen über eine leistungsfähige API zur Verfügung und können direkt aus dem Programm- Code aufgerufen werden > Leistungsfähige Filteroptionen mit Mehrfachauswahl, z.b. Filterung von Gruppen und Typen > Es können benutzerdefinierte Filter und Pop-Up- Menüs angelegt werden > Flexible Exportfunktionen, z.b. Microsoft Excel, CSV, TXT etc. > Zusätzliche Informationen, wie Alarmbeschreibung, -dauer, -status etc. > Maximal 32 spezifische Alarmeigenschaften können definiert werden, die in der Alarmanzeige beim Auftreten des Alarms dargestellt werden können > Der Anwender kann jeden Alarm sowohl in der historischen als auch in der Online-Ansicht kommentieren > Kontextmenü mit vielfältigen Quittierungsoptionen, um alle aktiven (sichtbaren und unsichtbaren), alle angezeigten oder alle aktuell ausgewählten Alarme zu quittieren

7 Historische Daten WEBfactory 2010 Trendkurvenanzeige Die Trendkurvenanzeige ist ein Element zur Darstellung aufgezeichneter (historischer) und gegenwärtiger Prozesswerte als Trendkurven oder digitale Spuren. Das Control wird zur Laufzeit parametriert und ermöglicht das Anlegen von Trendkonfigurationen in der Datenbank. Diese Konfigurationen können von unterschiedlichen Anzeige-Clients wieder zentral geladen werden. Die Trendkurvenanzeige bietet zusätzliche Y-Achsen, Zoom- und Scroll-Möglichkeiten, zentrale Styles und Signal-Cursor- Funktionalitäten. Die Zahlendarstellung kann in das logarithmische und wissenschaftliche Format umgeschaltet werden, für die Interpolation zwischen Messwerten stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Die folgenden Eigenschaften beschreiben die Einstellmöglichkeiten zur Design-Zeit: > Die Sichtbarkeit der Buttons kann sowohl allgemein als auch über das WEBfactory-Sicherheitssystem gesteuert werden und richtet sich in letzterem Fall nach den Rechten des Nutzers > Der Anwender kann bei der Projektierung zwischen verschiedenen Layouts wählen > Die jeweils am lokalen Client aktuell sichtbare Konfiguration der Trendkurvenanzeige kann beim Verlassen automatisch gespeichert und beim erneuten Öffnen wieder geladen werden > Die maximale Anzahl der gleichzeitig anzeigbaren Trendlinien kann definiert werden > Beim Laden des Controls kann optional eine Standardkonfiguration angewendet werden > Die Stärke der Trendlinien kann festgelegt werden > Pop-up-Dialoge können modal oder nicht modal geöffnet werden

8 8 AddOns WEBfactory Cluster Netzwerk Network FEHLER! ERROR! FAILOVER O K A Y Höchste Verfügbarkeit durch redundante Server Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als wenn der gesamte Produktionsprozess steht, weil eine Systemkomponente ausgefallen ist. In einzelnen Industriezweigen kann ein solcher Stillstand zu Millionenschäden führen. WEBfactory Cluster kontrolliert deshalb, ob die Serveranwendungen, Kommunikationskanäle und Teilmodule des Gesamtsystems reibungslos arbeiten. Tritt eine Störung auf, wird sofort auf einen parallel laufenden Server umgeschaltet, um die hohe Verfügbarkeit der Anwendung sicherzustellen. WEBfactory Cluster überzeugt durch folgende Funktionen: > Unterbrechungsfreies Arbeiten > Lückenlose Datenaufzeichnung > Automatisches Umschalten bei Ausfall eines Servers > Einfache Erstellung der Clusterumgebung > Redundante Kommunikationskanäle zur SPS

9 WEBfactory ReportingPro Transparente Prozess- und Anlagendaten sorgen für umfassende Kontrolle Die transparente Darstellung aggregierter Prozess- und Anlagendaten sowie betriebswirtschaftlicher Kennzahlen ist in der modernen Leittechnik eine unverzichtbare Komponente vieler Anwendungen geworden. Mit WEBfactory ReportingPro können dynamische Berichtsvorlagen mit umfangreichen grafischen und numerischen Auswertungen erstellt, verwaltet und dem Benutzer zur Verfügung gestellt werden. Intuitive und komfortable Anzeigeelemente ermöglichen dem Benutzer die Anzeige der Berichte abhängig von seinen Zugriffsrechten. WEBfactory ReportingPro überzeugt durch folgende Funktionen: > Komfortable Abfrage historischer Prozessdaten > Einfache Erstellung von Berichtsvorlagen > Organisation von Berichten in einer frei definierbaren Baumstruktur > Auswahl und Anzeige der Berichte in einem frei wählbaren Zeitraum > Anzeige der Berichte abhängig von Benutzerrechten

10 10 AddOns WEBfactory MessengerPro Schnelle Alarmierung minimiert Ausfallkosten Mit WEBfactory MessengerPro werden Betriebsmeldungen, Störungen und Alarme sofort nach ihrem Auftreten via Mobil- oder Festnetz, SMS, oder Fax an das Bereitschaftspersonal weitergeleitet. Außerdem kann der Alarm über eine zusätzliche Engine als Sprachmeldung in der jeweiligen Landessprache ausgegeben werden. Krankmeldungen, Urlaub und Schichtänderungen werden bei der Alarmierung berücksichtigt, da sich das Modul über Standard-Schnittstellen an Personal- und ERP- Systeme anbinden lässt. WEBfactory MessengerPro überzeugt durch folgende Funktionen: > Schnelle und sichere Benachrichtigung mit Quittierfunktion > Alarmierung per SMS, und Sprache > Komfortable Verwaltung von Mitarbeitern und Bereitschaftsplänen > Anpassbares Eskalationsmanagement > Statistik- und Auswertefunktionen

11 WEBfactory MaintenancePro Bedarfsgerechte Wartung optimiert Instandhaltungskosten Die Wartungsintervalle der Maschinen und Anlagen basieren zumeist auf den Angaben der Hersteller oder eigenen Erfahrungswerten. Da hier viele Faktoren wie Stillstandsoder Mehrproduktionszeiten nicht berücksichtigt werden, wurde mit WEBfactory MaintenancePro eine Software geschaffen, die eine bedarfsgerechte Wartung ermöglicht. Zu diesem Zweck werden die tatsächlichen Betriebs- und Abnutzungsinformationen über eine Online-Verbindung aus der Steuerung erfasst und den Sollwerten der Hersteller gegenübergestellt. Wird der entsprechende Wert überschritten, erfolgt eine automatische Benachrichtigung des Wartungspersonals. WEBfactory MaintenancePro überzeugt durch folgende Funktionen: > Anzeige aller Wartungen pro Tag, Woche und Monat > Keine unnötigen Wartungen durch Online- Überwachung > Automatische Meldung des Wartungsbedarfs > Farbige Darstellung der Wartungsanforderung im Anlagenschaubild > Vollständige, papierlose Dokumentation der Wartungsarbeiten

12 12 AddOns WEBfactory SchedulerPro Digitale Zeitschaltuhr entlastet von Routinearbeiten Wie viele Maschinen und Anlagen ist die Gebäudeleittechnik durch zahlreiche heterogene Systeme wie Beleuchtung, Heizung oder Belüftung gekennzeichnet, die gemäß Vorgabe ein- und ausgeschaltet sowie geregelt werden müssen. Mit WEBfactory SchedulerPro lassen sich die Schaltvorgänge für einzelne Tage, Wochen, Monate oder Jahre automatisieren. Die Schaltprogramme können dabei über eine einheitliche Bedienoberfläche ortsunabhängig bearbeitet und überwacht werden. Das entlastet die Mitarbeiter von Routinetätigkeiten. WEBfactory SchedulerPro überzeugt durch folgende Funktionen: > komfortable Erstellung und Verwaltung von Schaltvorgängen > wiederkehrende Schaltprogramme werden in Vorlagen gespeichert > Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresprogramme > Einfache Oberfläche im Microsoft Outlook Look & Feel > Übersichtliche, detaillierte Abbildung der Schaltprogramme

13 WEBfactory EnergyManagerPro Energie einsparen mit automatisierten Schaltvorgängen Hauptsächlich in der Gebäudeautomatisierung wird durch die witterungsabhängige Heizungs- und Lichtsteuerung der Energiebedarf minimiert. Oft werden immer wieder die gleiche Sollwertvorgaben benötigt. Mit WEBfactory EnergyManagerPro lassen sich Ist-Werte von ganzen Anlagenteilen mit dem TeachIn-Modus übernehmen und als Soll-Werte in einem Schaltszenario speichern. Die einzelnen Szenarien werden übersichtlich in einem Kalender dargestellt und kalendergesteuert oder über einstellbare Triggerwerte ausgeführt. Die Systemaufzeichnung dokumentiert dabei jede in den Szenarien vorgenommene Sollwertvorgabe. WEBfactory EnergyManagerPro überzeugt durch folgende Funktionen: > Zusammenfassen von Sollwertvorgaben in Szenarien > TeachIn-Betrieb zur schnellen Übernahme der Soll-Werte > Ausführen der Szenarien über Triggerwerte oder zeitund kalenderbasiert > Übersichtliche Darstellung der Szenarien

14 14 AddOns WEBfactory M260 Berichts- und Archivierungssystem gemäß ATV-DVWK M260 Norm Speziell für den Einsatz in Wasser- und Abwasseranlagen werden mit WEBfactory M260 der Ist-Zustand aller Prozessvariablen überwacht und zur Laufzeit aus diesen die benötigten historischen Daten errechnet. Die ermittelten Informationen sind die Grundlage aller weiteren Bilanzierungsstufen (Archivierung nach ATV- DVWK M260). Jede angelegte Stufe steht direkt nach deren Erstellung zur Verfügung und kann für weitere Auswertungszwecke herangezogen werden. Für die Dokumentation der ermittelten Werte steht ein ausgeklügelter Berichtsgenerator zur Verfügung, der die Darstellung bilanzierter Datenreihen ermöglicht. Selbstverständlich nach den Vorgaben der ATV-DVWK M260. WEBfactory M260 überzeugt durch folgende Funktionen: > Kurvendarstellung der historischen Werte M260 konform > Berechnung der einzelnen Bilanzierungsstufen erfolgt online > Einfache Erstellung von Berichtsvorlagen mit Microsoft Excel > Übersichtliche Auflistung von Störungen und Meldungen

15 Editionen von WEBfactory 2010 Embedded ADVANCED Ultimate Enterprise Maximale Anzahl von Prozesswerten Unbegrenzt Anzahl Benutzer Unbegrenzt Unbegrenzt Anzahl Clients 1 1 Unbegrenzt Unbegrenzt Anzahl Instanzen Störungsmanagement Anzahl Definitionen Unbegrenzt Unbegrenzt Anzahl speicherbarer Datensätze Unbegrenzt 1 Unbegrenzt 1 Unbegrenzt 1 Alarmweiterleitung per SMS und - ü ü ü Alarmanzeige mit Filter- und Quittierfunktion ü ü ü ü Historische Werte 500 Unbegrenzt Unbegrenzt Unbegrenzt Anzahl Definitionen Unbegrenzt Unbegrenzt Anzahl speicherbarer Datensätze 5000 Unbegrenzt 1 Unbegrenzt 1 Unbegrenzt 1 Trendanzeige (analog/digital) für Online- und historische Werte ü ü ü ü Schnittstellen OPC DA/XML/UA ü ü ü ü Beckhoff ADS ü ü ü ü Modbus TCP/RTU ü ü ü ü BACnet ü ü ü ü Diverse serielle Schnittstellen ü ü ü ü WEBfactory Data Warehouse Connector ü ü ü ü Grafikeditoren > WEBfactory SmartEditor ü ü ü ü > Microsoft Expression Blend ü 4 ü 4 ü 4 ü 4 > Microsoft Visual Studio ü 4 ü 4 ü 4 ü 4 Betriebssysteme > MS Windows Embedded Standard 7 ü ü ü - > MS Windows XP ü ü ü - > MS Windows 7 ü ü ü - > MS Windows Server 2008 R2 - - ü ü Datenbanken > MS SQL Server 2008 R2 Embedded ü > MS SQL Server 2008 R2 Express ü ü ü - > MS SQL Server R2 Standard - ü 2 ü 2 ü 2 > MS SQL Server R2 Enterprise - ü 2 ü 2 ü 2 Software Development Kits > Client-SDK zum Erstellen von Symbolbibliotheken ü ü ü ü > Server-SDK zum Erstellen von Schnittstellen ü ü ü ü AddOns > ClusterServices (S. 8) - - ü 3 ü 3 > ReportingPro (S. 9) - ü ü ü > MessengerPro (S. 10) - ü ü ü > MaintenancePro (S. 11) - ü ü ü > SchedulerPro (S. 12) - ü ü ü > EnergyManagerPro (S. 13) - ü ü ü > M260 (S. 14) - ü ü ü 1 Die Anzahl ist abhängig von der Datenbankversion 2 Lizenz für den Microsoft SQL Server ist nicht im Lieferumfang enthalten 3 Voraussetzung ist der Microsoft SQL Server Standard 4 Microsoft Visual Studio und Expression Blend ist nicht im Lieferumfang enthalten

16 WEBfactory GmbH Hollergasse Buchen Germany Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) WEBfactory GmbH. Design & Umsetzung: Alle Bezeichnungen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Hersteller. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten. Stand: November 2011/V1.0

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen www.webfactory-world.de 2 WEBfactory p.ems p.ems Architektur ERP-System Umweltschutz Einkauf Energiebilanz Facility Management Prognose Lastmanagement WEBfactory

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 PORTABEL INDIVIDUELL EFFIZIENT www.smart-hmi.de WebIQ Features List Das Framework WebIQ ist die ganzheitliche Lösung für die Erstellung von HMIs der Generation

Mehr

abaconnect Produktbeschreibung

abaconnect Produktbeschreibung abaconnect Produktbeschreibung abaconnect erfasst, verwaltet und archiviert Ihre Prozessdaten und stellt diese nach Ihren Bedürfnissen übersichtlich dar; Verwendung für Chargenprotokollierung, individuelles

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Leckage-Überwachung LECKAGE - NACHTVERBRAUCH LECKAGE - VORLAGE

Leckage-Überwachung LECKAGE - NACHTVERBRAUCH LECKAGE - VORLAGE Mai, 2010 Leckage-Überwachung LECKAGE - NACHTVERBRAUCH Alle Messwerte werden in kurzen Intervallen (15 Minuten Werte), ausgelesen. Deshalb lässt sich eine präzise Verbrauchskurve für den jeweiligen Leitungsabschnitt

Mehr

Metasys Energy Dashboard

Metasys Energy Dashboard Metasys Energy Dashboard Einführung Einführung Gebäude verbrauchen eine große Menge Energie. Global entfallen 38 Prozent des Primärenergieverbrauchs auf den Betrieb von Gebäuden. Ein optimierter Energieverbrauch

Mehr

UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18

UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18 UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18 Software Testing Automatisiert Manuell 100% 70% 1 Überwiegender Teil der Testing Tools fokusiert auf automatisiertes Testen Microsoft

Mehr

AUTOMATION. NETx Voyager Visualization 5.0

AUTOMATION. NETx Voyager Visualization 5.0 AUTOMATION 5.0 5.0 AUTOMATION Direct(KNX) - nur für KNX Projekte - ermöglicht die direkte Verbindung mit KNX ohne OPC Server - alle offiziellen KNX Protokolle werden unterstützt - einfache Übernahme der

Mehr

E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server

E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server windream Exchange E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server 2 E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server Das ständig wachsende Volumen elektronischer Mitteilungen

Mehr

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Für Microsoft Windows Copyright Copyright 2008 BRainTool Software GmbH Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 WAS IST A-PLAN 2009 SQL? 3 WANN SOLLTE A-PLAN 2009 SQL EINGESETZT WERDEN?

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken WebRTU Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken (RÜB) Die all-in-one Lösung für RÜB Alarmmanagement Diagnose Protokollierung Datensicherheit Steuerung Kopplung an Leitsysteme, SIMATIC S7, Fremdgeräte

Mehr

bga-plan GmbH Beratung, Planung, Projektierung und Vertrieb von Gebäudetechnik und Automation ACRON Der Anlagenchronist

bga-plan GmbH Beratung, Planung, Projektierung und Vertrieb von Gebäudetechnik und Automation ACRON Der Anlagenchronist ACRON Der Anlagenchronist 1 Funktionalität ACRON-Protokollierung... 2 2 Reporter... 2 3 Graph... 4 4 Service... 6 5 Alert... 9 6 Mirror... 10 1 Funktionalität ACRON-Protokollierung 1.1 Allgemein Das Softwarepaket

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Einleitung Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) stellt zur Unterstützung von Gruppenarbeit eine Kollaborationsplattform auf

Mehr

Bustius quidit alisto volupid min naturi. MY-m2m Portal Preventive maintenance

Bustius quidit alisto volupid min naturi. MY-m2m Portal Preventive maintenance MY-m2m Portal Preventive maintenance IHRE VORTEILE Software as a Service Geringe Investitionskosten Sichere Datenübertragung Siemens S7-300/400 Siemens S7-1200 Siemens S7-1500 WAGO IO-System 750 Phoenix

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Urlaub Krank Dienstreise. Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent

Business-Lösungen von HCM. HCM Urlaub Krank Dienstreise. Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent Urlaub, Dienstreisen und Krankmeldungen gehören zu den zentralen und immer wiederkehrenden Personalprozessen in Unternehmen. Damit der administrative

Mehr

OPENweb. Effizienz-Controlling auf höchstem Niveau.

OPENweb. Effizienz-Controlling auf höchstem Niveau. OPENweb Effizienz-Controlling auf höchstem Niveau. OPENweb. Sicher, vernetzt, leistungsstark. OPENweb im Überblick. Sie möchten, dass Ihre gebäudetechnischen Anlagen von Ihrer Leitwarte aus jederzeit zuverlässig

Mehr

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine OpenCms und jbpm Workflow Engine Geschäftliche Abläufe in einem Unternehmen folgen zu einem großen Prozentsatz beschreibbaren Prozessen, den so genannten Geschäftsprozessen. Diese Erkenntnis führte zum

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

Facility Pilot. Die neue Dimension in der Gebäudeautomation

Facility Pilot. Die neue Dimension in der Gebäudeautomation Facility Pilot Die neue Dimension in der Gebäudeautomation Das moderne Cockpit für die Gebäudeinstallation Das moderne Cockpit für die Gebäudeinstallation Was ist Facility-Pilot? Softwarepaket, erlaubt:

Mehr

PRTG NETWORK MONITOR. Installiert in Sekunden. Konfiguriert in Minuten. Das Netzwerk für Jahre im Griff.

PRTG NETWORK MONITOR. Installiert in Sekunden. Konfiguriert in Minuten. Das Netzwerk für Jahre im Griff. PRTG NETWORK MONITOR Installiert in Sekunden. Konfiguriert in Minuten. Das Netzwerk für Jahre im Griff. PRTG Network Monitor ist... NETZWERK- MONITORING Netzwerk-Monitoring sammelt ständig aktuelle Statusinformationen

Mehr

VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV

VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV Dokumentation Stand vom 26.05.2011 Tel +49 (0)3302 78620 60, Fax +49 (0)3302 78620 69, info@me-systeme.de, www.me-systeme.de 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort...2

Mehr

Software Hardware Automatisieren Visualisieren Protokollieren Optimieren

Software Hardware Automatisieren Visualisieren Protokollieren Optimieren GEBÄUDEAUTOMATION Software Automatisieren Visualisieren Hardware Protokollieren Optimieren HMI-Master Anwendungen Gebäudeautomation Energiemanagement Heizungssteuerung Mit HMI-Master ist die Visualisierung,

Mehr

GraphPic. Die Prozessvisualisierung 2015 GEFASOFT AG

GraphPic. Die Prozessvisualisierung 2015 GEFASOFT AG GraphPic Die Prozessvisualisierung Anforderungen und Merkmale Eine Visualisierungssoftware sollte nicht nur die üblichen Funktionen anbieten, sondern generell ein effizientes Arbeiten ermöglichen. Hohe

Mehr

PLESK 7.6 FÜR WINDOWS NEUERUNGEN 2006 SWSOFT

PLESK 7.6 FÜR WINDOWS NEUERUNGEN 2006 SWSOFT PLESK 7.6 FÜR WINDOWS NEUERUNGEN 2006 SWSOFT 1 ÜBERSICHT 1.1 HAUPTTHEMEN Windows-Hosting stellt heute den am schnellsten wachsenden Bereich des Hosting-Marktes dar. Plesk 7.6 für Windows hilft Ihnen, Ihr

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

SuFlex. (Flex)ibles. Der Käufer eines ERP Systems (oder sonstiger Software) hat kaum Eingriffsmöglichkeiten innerhalb der Software.

SuFlex. (Flex)ibles. Der Käufer eines ERP Systems (oder sonstiger Software) hat kaum Eingriffsmöglichkeiten innerhalb der Software. SuFlex (Su)lima's (Flex)ibles Reportsystem Der Käufer eines ERP Systems (oder sonstiger Software) hat kaum Eingriffsmöglichkeiten innerhalb der Software. Jede noch so kleine Liste oder Statistik muss programmiert

Mehr

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen Building Technologies Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle für einfache Anwendungen «SiPass networked» Innovative Zutrittskontrolle «SiPass networked» ist Teil der SiPass

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint 2010

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint 2010 Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint 2010 Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Browserwahl und Einstellungen... 1 3. Anmeldung und die Startseite... 3 4. Upload von Dokumenten... 3 5. Gemeinsamer

Mehr

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX Archiv Oktober 2014 Version 1.0 PHOENIX Archiv Mit PHOENIX Archiv werden Dokumente aus beliebigen Anwendungen dauerhaft, sicher und gesetzeskonform archiviert. PHOENIX Archiv

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Für ein reibungsloses Funktionieren Ihrer Geschäftsprozesse und schnellen Service ist es wichtig, auftretende Beschwerden professionell zu handhaben. Eine strukturierte

Mehr

Kurzeinführung appeleon für Application Manager

Kurzeinführung appeleon für Application Manager Kurzeinführung appeleon für Application Manager... Konfigurieren statt Programmieren! v.4.7 Inhalt appeleon Rollen- und Trainingslogik Applikationsverwaltung Neue Applikation anlegen Applikation-Grunddaten

Mehr

Release-Informationen

Release-Informationen Visual Rules Suite - Execution Platform Release-Informationen Version 6.1 Bosch Software Innovations Americas: Bosch Software Innovations Corp. 161 N. Clark Street Suite 3500 Chicago, Illinois 60601/USA

Mehr

Release-Informationen

Release-Informationen Visual Rules Suite - Execution Platform Release-Informationen Version 6.1 Bosch Software Innovations Americas: Bosch Software Innovations Corp. 161 N. Clark Street Suite 3500 Chicago, Illinois 60601/USA

Mehr

HelpMatics Service Management System

HelpMatics Service Management System HelpMatics Service Management System HelpMatics ITSM Neue Features in V7.0 2011-09-01 1 NEUE HELPMATICS FEATURES... 3 1.1 Widget FastText... 3 1.2 Widget Mail-in Monitor... 3 2 NEUE FEATURES IN HELPMATICS

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

Automatisiertes UI Testing. Mark Allibone, 18.04.2013, #2

Automatisiertes UI Testing. Mark Allibone, 18.04.2013, #2 Coded UI Testing Automatisiertes UI Testing Mark Allibone, 18.04.2013, #2 Eine klassische Applikations Architektur Grafische Oberfläche Business Logik Datenzugriff (Datenbank, Cloud, etc) Mark Allibone,

Mehr

FAGUS Paper Data Cubes

FAGUS Paper Data Cubes FAGUS Paper Data Cubes v5 Dynamische Datenanalyse auf Basis von FAGUS Paper.v5 und Microsoft Analysis Services 2 FAGUS Paper Data Cubes Data Mining Nutzen Sie den Mehrwert Ihrer IT Jeden Tag werden in

Mehr

MANAGEMENT TS400 VON. Alarme anzeigen und bestätigen. Die TS400 als Steuerzentrale und Log-Buch der Gebäudetechnik

MANAGEMENT TS400 VON. Alarme anzeigen und bestätigen. Die TS400 als Steuerzentrale und Log-Buch der Gebäudetechnik ALARM- UND GEBÄUDE- MANAGEMENT VON - universelles Alarmsystem mit - Steuerzentrale und Log-Buch Das von Firma APS Systems AG, CH-4626 Niederbuchsiten, bietet Ihnen nach DIN 19235 die sichere Überwachung,

Mehr

ABB i-bus KNX. Kleiner Rechner mit grosser Leistung Eisbär KNX SE 1.1. Gebäude Systemtechnik. Verkaufsinformation

ABB i-bus KNX. Kleiner Rechner mit grosser Leistung Eisbär KNX SE 1.1. Gebäude Systemtechnik. Verkaufsinformation Verkaufsinformation ABB i-bus KNX Kleiner Rechner mit grosser Leistung Eisbär KNX SE 1.1 Gebäude Systemtechnik Produkt Der EisBär KNX SE Der EisBär KNX SE ist eine moderne und kostengünstige Lösung zur

Mehr

EDL-Portal. Energiedienstleistung

EDL-Portal. Energiedienstleistung Energiedienstleistung EDL-Portal EDL-Portal 2.0 Energiedienstleistung EDL steht für EnergieDienstLeistung. Das EDL-Internetportal unter www.edl.ch bietet eine benutzerfreundliche Plattform zum Überwachen,

Mehr

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG ALM mit Visual Studio Online Philip Gossweiler Noser Engineering AG Was ist Visual Studio Online? Visual Studio Online hiess bis November 2013 Team Foundation Service Kernstück von Visual Studio Online

Mehr

Willkommen zur S-Web Schulung Dritter Tag. Dirk Speckhardt

Willkommen zur S-Web Schulung Dritter Tag. Dirk Speckhardt Willkommen zur S-Web Schulung Dritter Tag Dirk Speckhardt 1 S-Web Schulung Dritter Tag: 09:00-10:45 Kapitel 9 Historische Datenaufzeichnung 10:45-11:00 Kaffeepause 11:00-12:30 Kapitel 10 Bedingungseditor

Mehr

CTI mit fonxpress V4.1. Computer Telefonie Integration

CTI mit fonxpress V4.1. Computer Telefonie Integration CTI mit fonxpress V4.1 Computer Telefonie Integration CTI wozu? Rufaufbau bequem per Tasten- oder Mausklick am PC - aus allen Applikationen Steuern des Telefons am PC Integration vorhandener Applikationen

Mehr

ParkingManagementSystem. Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung

ParkingManagementSystem. Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung ParkingManagementSystem Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung Stand 2014 Videobasierendes Parkraum Management System INNENBEREICH und AUSSENBEREICH STEUERUNG

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Equipment Monitoring via Internet CUSTOMER SERVICE PORTAL

Equipment Monitoring via Internet CUSTOMER SERVICE PORTAL Equipment Monitoring via Internet CUSTOMER SERVICE PORTAL Kompressionssysteme für Spitzenleistungen GREENFIELD ist Ihr Spezialist für Hochdruck-Systeme. Mit mehr als einem Jahrhundert an Erfahrung auf

Mehr

CHF 95.- CHF 195.- CHF 45.- sikado portal. System- und Funktionsbeschreibung. sikado basic

CHF 95.- CHF 195.- CHF 45.- sikado portal. System- und Funktionsbeschreibung. sikado basic sikado portal - und Funktionsbeschreibung sikado basic sikado express sikado pro Einsteigerlösung Aktion auslösen per E-Mail Meldung empfangen per SMS und E-Mail 3 aktive Aktionspläne 5 aktive Empfänger

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server SIMATIC PCS 7 V8.1 Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server Process Historian und Information Server News SIMATIC PCS 7 V8.1 Inhalte Langzeitarchivierung mit System Process Historian

Mehr

Neuerungen GEDYS IntraWare 8

Neuerungen GEDYS IntraWare 8 Neue Benutzeroberflächen (.notes,.web,.mobile) GEDYS IntraWare 8 (GI8) hat eine komplett neue Benutzeroberfläche für den Lotus Notes Client erhalten. Die Masken wurden überarbeitet und besser strukturiert

Mehr

ESB - Elektronischer Service Bericht

ESB - Elektronischer Service Bericht Desk Software & Consulting GmbH ESB - Elektronischer Service Bericht Dokumentation des elektronischen Serviceberichts Matthias Hoffmann 25.04.2012 DESK Software und Consulting GmbH Im Heerfeld 2-4 35713

Mehr

Installation der kostenlosen Testversion

Installation der kostenlosen Testversion Installation der kostenlosen Testversion Datenbank einrichten Installieren Trial-Lizenz aktivieren Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren kostenlosen Support: Telefon: +49 (30) 467086-20 E-Mail: Service@microTOOL.de

Mehr

MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung

MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung Zum SolarMax Sortiment gehört eine ganze Reihe von Produkten, welche es Ihnen erlauben, Ihre Anlage kontinuierlich zu überwachen. Sämtliche Wechselrichter

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

GEBÄUDEAUTOMATION- BUILDING AUTOMATION via Ethernet

GEBÄUDEAUTOMATION- BUILDING AUTOMATION via Ethernet GEBÄUDEAUTOMATION- BUILDING AUTOMATION via Ethernet Management, Elektro- sowie Mess-, Steuer- und Regeltechnik mit modernster Technologie Measurement, control and regulation engineering with the latest

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Mehr Effizienz für Ihr Unternehmen. Mit der M2M Management Plattform von œ

Mehr Effizienz für Ihr Unternehmen. Mit der M2M Management Plattform von œ Mehr Effizienz für Ihr Unternehmen Mit der M2M Management Plattform von œ M2M Management Plattform Der einfache Weg zu professioneller SIM-Administration und Gewinnmaximierung Immer mehr Unternehmen suchen

Mehr

Sunny WebBox-21. SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Fernüberwachung und Fernwartung für Solar-Anlagen bis 100 kw.

Sunny WebBox-21. SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Fernüberwachung und Fernwartung für Solar-Anlagen bis 100 kw. SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Fernüberwachung und Fernwartung für Solar-Anlagen bis 100 kw Sunny WebBox-21 Sunny WebBox mit Bluetooth & Zubehör Stand 09/2010 Die Bluetooth Wort- und Bildmarken

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Installationsanleitung und Installation des MS SQL Server 2005 Express

Installationsanleitung und Installation des MS SQL Server 2005 Express und Installation des MS SQL Server 2005 Express buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...

Mehr

A.S.E. Workgroups V2 Framework. Überblick

A.S.E. Workgroups V2 Framework. Überblick A.S.E. Workgroups V2 Framework Überblick Philosophie A.S.E. Workgroups V2 ist ein System zur Realisierung von integrierten Business Lösungen im KMU Bereich mit Fokus auf hohe Individualisierbarkeit bei

Mehr

Answers for infrastructure.

Answers for infrastructure. Sind alle Umgebungsparameter unter Kontrolle? Mit Compact Monitoring Technology (CMT) haben Sie alles im Griff. CMT überwacht alle GMP-relevanten Parameter der Umgebungsbedingungen und informiert Sie,

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr

Installationsanleitung MS SQL Server 2005. für Sage 50 Ablage & Auftragsbearbeitung. Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold

Installationsanleitung MS SQL Server 2005. für Sage 50 Ablage & Auftragsbearbeitung. Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Installationsanleitung MS SQL Server 2005 für Sage 50 Ablage & Auftragsbearbeitung Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. GRUNDSÄTZLICHES... 3 2. SQLExpress Installationsanleitung

Mehr

organice CRM 2012 Die Neuerungen für den Entscheider

organice CRM 2012 Die Neuerungen für den Entscheider organice CRM 2012 Die Neuerungen für den Entscheider organice Software GmbH Stand: 05.03.2012 Vorwort organice CRM 2012 Die Neuerungen im Überblick Auch an dieser Stelle können wir wieder sagen organice

Mehr

ADMO. Management von Wartungsaufgaben in Schutzsystemen

ADMO. Management von Wartungsaufgaben in Schutzsystemen ADMO Management von Wartungsaufgaben in Schutzsystemen Alles im Griff mit ADMO Die Herausforderung Einwandfrei funktionierende Schutzsysteme leisten einen wichtigen Beitrag zur zuverlässigen elektrischen

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

Normfall 7.2. Whitepaper. Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von:

Normfall 7.2. Whitepaper. Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von: Normfall 7.2 Whitepaper Erstellen eines Normfall Projektspeichers auf Basis einer vorhandenen Installation von: Microsoft SQL Server 2008 R2/2012/2014 2014 Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten. Vorbemerkungen

Mehr

Wie mache ich eine Datensicherung vom SQL Server Express

Wie mache ich eine Datensicherung vom SQL Server Express Inhaltsverzeichnis Wie mache ich eine Datensicherung vom SQL Server Express... 1 Datensicherung mit dem Taskmanager von Windows... 2 Taskmanager unter Windows 7... 2 Taskmanager unter Windows XP... 10

Mehr

Smartes Wartungs- und Instandhaltungsmanagement

Smartes Wartungs- und Instandhaltungsmanagement Smartes Wartungs- und Instandhaltungsmanagement Komplexität raus Transparenz rein HEC GMBH Konsul-Smidt-Straße 20 28217 Bremen 1 Ein modernes IPS-System Einfache, intuitive Benutzeroberfläche Verfügbarkeit

Mehr

ET-Connector Produktreihe

ET-Connector Produktreihe ET-Connector Produktreihe Die Integration aller Unternehmenslösungen über Unternehmensgrenzen hinweg ist die Herausforderung der Gegenwart ET-Produktreihe Der Zwang zur Kostensenkung ist derzeit in allen

Mehr

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Z e i t i s t G e l d. S o s o l l t e n S i e d i e Z e i t a u c h b e h a n d e l n. Innovation, Kreativität und rasche Handlungsfähigkeit

Mehr

Neue Freiheiten gesucht? Spectrum PowerCC Distribution Management Leitsystem für Stadtwerke und Verteilnetzbetreiber

Neue Freiheiten gesucht? Spectrum PowerCC Distribution Management Leitsystem für Stadtwerke und Verteilnetzbetreiber Power Transmission and Distribution Neue Freiheiten gesucht? Spectrum PowerCC Distribution Management Leitsystem für Stadtwerke und Verteilnetzbetreiber Global network of innovation Spectrum PowerCC DM

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

SICAM Diamond die clevere Alternative zum Bedienplatz

SICAM Diamond die clevere Alternative zum Bedienplatz SICAM Diamond die clevere Alternative zum Bedienplatz Power Transmission and Distribution SICAM Diamond ist ein Visualisierungs- und Diagnosesystem, das für die Siemens Fernwirkund Stationsleittechnik

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Autor: Max Schultheis Version: 1.2 Stand: 2014.04.04 Inhalt 1. Beantragung der benötigten Berechtigung... 1 2. Installation... 1 3. Login... 1 4. Noteneintragung...

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

init.at informationstechnologie GmbH Tannhäuserplatz 2/5.OG 1150 Wien Austria

init.at informationstechnologie GmbH Tannhäuserplatz 2/5.OG 1150 Wien Austria init.at informationstechnologie GmbH Tannhäuserplatz 2/5.OG 1150 Wien Austria Seite 2 von 10 1 Inhaltsverzeichnis 2 Warum CORVUS by init.at... 3 3 Ihre Vorteile durch CORVUS... 3 4 CORVUS Features... 4

Mehr

ILAR Selection (2.01) (Bestellnummer 10020)

ILAR Selection (2.01) (Bestellnummer 10020) ILAR Selection (2.01) (Bestellnummer 10020) Vorwort Die ILAR - Software wurde für Fertigungs-, Handwerks- sowie Dienstleistungs - unternehmen entwickelt. All diese Bereiche decken unter der Berücksichtigung

Mehr

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation?

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? Michael Kalbe Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH Agenda Rückblick auf WSUS 2.0 WSUS 3.0 Ziele Funktionen Demo Erweiterungen Weitere

Mehr

PROFESSIONELLES PROJEKTMANAGEMENT

PROFESSIONELLES PROJEKTMANAGEMENT Millenium Wheel, London, geplant mit Asta Powerproject Einfach zu bedienen. Kompakte Darstellung auch für große Projekte. Leistungsstarkes Kosten- und Ressourcenmanagement. Multiprojektmanagement in Echtzeit.

Mehr

Klagenfurt, 1. März 2006. SQL Web Broker. Einsatz und Entwicklung von webbasierten Datenbankapplikationen

Klagenfurt, 1. März 2006. SQL Web Broker. Einsatz und Entwicklung von webbasierten Datenbankapplikationen AAA IT Cnsulting ambitius Dkumentatin Klagenfurt, 1. März 2006 SQL Web Brker Einsatz und Entwicklung vn webbasierten Datenbankapplikatinen 1 ÜBERSICHT... 2 2 TECHNISCHES KONZEPT... 3 3 METADATENBANK...

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) Seite 2 von 13 1. Übersicht MIK.bis.graphics bietet

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook CONNECT to Outlook für DW6 ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie

Mehr

CRM der nächsten Generation

CRM der nächsten Generation CRM der nächsten Generation Das neue Gesicht 1 Plattformunabhängiges CRM Das neue GEDYS IntraWare 8 Lotus Notes Client Web Browser Smartphones & Tablets Native Notes X-Pages CRM 360 Data Web Services Lotus

Mehr

Handbuch organice Business Intelligence

Handbuch organice Business Intelligence Handbuch organice Business Intelligence Stand: Februar 2014, Version 1.1.0.1 2001-2014 organice Software GmbH Grunewaldstr. 22, 12165 Berlin Alle Rechte vorbehalten. Die Software und dieses Handbuch dürfen

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz

Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC. Alexander Scholz Hochverfügbar und Skalierung mit und ohne RAC Szenarien zu Hochverfügbarkeit und Skalierung mit und ohne Oracle RAC Alexander Scholz Copyright its-people Alexander Scholz 1 Einleitung Hochverfügbarkeit

Mehr