VORSICHT - ZECKE! ZUNEHMENDE GEFAHR DURCH ZECKEN. BORRELIOSE UND FSME SIND AUF DEM VORMARSCH.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VORSICHT - ZECKE! ZUNEHMENDE GEFAHR DURCH ZECKEN. BORRELIOSE UND FSME SIND AUF DEM VORMARSCH."

Transkript

1 VORSICHT - ZECKE! ZUNEHMENDE GEFAHR DURCH ZECKEN. BORRELIOSE UND FSME SIND AUF DEM VORMARSCH. NEUE DATEN DER DAK BELEGEN DIE GEFÄHRLICHKEIT DER KLEINEN SAUGER. ZUSAMMENGESTELLT VON CARSTEN BÖLKE

2 INFEKTIONSKRANKHEITEN DURCH ZECKEN NEHMEN ZU. Daten der DAK belegen das steigende Risiko. Naturfreunde und Freiluftsportler sind gefährdet. Eine Aufklärung ist enorm wichtig. Die Zecke beißt nicht - sie sticht! In Mitteleuropa sind etwa 20 Arten der Spinnentiere bekannt. Dabei ist der Holzbock, Ixodes ricinus, die häufigste Art und kann die Erreger der Borreliose und das FSME-Virus übertragen. Zecken sind etwa 3 bis 4 mm lang, vollgesogen bis zu 12 mm. Um an das Blut des Menschen zu kommen sticht die Zecke mit ihren Mundwerkzeugen durch die Haut hindurch. Der Begriff Zeckenbiss ist demnach irreführend. Wenn die stechenden Mundwerkzeuge die Haut durchstoßen haben, verankert sich die Zecke mit einem speziellen Organ - dem Hypostom. Der Stich der Zecke wird nur selten durch die betreffenden Personen bemerkt. Während die Zecke saugt, gibt sie Speichel ab. Und dieser Speichel kann die Erreger der Borelliose oder FSME-Viren enthalten. Zecken leben in Bodennähe im hohen Gras, Unterholz, Sträuchern, Büschen sowie im losen Laub. Beim Spaziergang, beim Trainingslauf oder auch beim Spielen im Freien gelangen die Spinnentiere auf die Kleidung oder Haut. Dort suchen sie nach einer warmen Körperstelle und saugen sich fest. Jetzt krabbeln sie wieder: Zecken. Hochsaison haben die kleinen Vampire gewöhnlich von April bis Oktober, bei wärmerem Wetter aber auch früher oder später. Denn Zecken richten sich nicht nach der Jahreszeit, sondern nach der Temperatur. Mit der Frühlingssonne und ab etwa acht Grad Celsius erwachen die winzigen Blutsauger aus ihrem Winterschlaf. Und sobald die Plagegeister Wald- und Wiesenboden bevölkern, steigt die Infektionsgefahr für Menschen. Denn der kleine Stich kann schlimme Folgen haben: Zecken und die von ihnen übertragenen Krankheiten Lyme- Borreliose und die Hirnhautentzündung FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) bleiben auch weiterhin auf dem Vormarsch. Das belegen DAK- Daten: So wurde im Jahr 2006 bei Versicherten eine Lyme-Borreliose diagnostiziert waren es bereits ein Anstieg von mehr als Versicherten. Insgesamt infizieren sich nach bisherigen Schätzungen jährlich mindestens zwischen bis Menschen in Deutschland. Die Lyme-Borreliose ist damit die in Deutschland am häufigsten vorkommende, durch Zecken übertragene Infektionskrankheit. Die DAK-Ärztin Dr. Waltraud Pfarrer rät deshalb allen Naturfreunden und Freiluftliebenden besonders achtsam zu sein und sich sorgfältig vor den Zeckenstichen zu schützen: Viele Menschen sind auch verunsichert, wie gefährlich eine von Zecken übertragene Krankheit überhaupt ist. Eine sachliche Aufklärung ist deshalb enorm wichtig. Zecken wandern inzwischen auch Richtung Norden Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) sind etwa zehn bis 35 Prozent der Zecken mit Borrelien befallen. Da nicht nach jedem Zeckenstich eine Übertragung stattfindet, kommt es bei 1,5 bis sechs Prozent der Betroffenen zu einer Infektion und bei bis zu 1,4 Prozent zu einer

3 SO SCHÜTZEN SIE SICH VOR DEN BLUTSAUGERN. Tragen Sie im Wald geschlossene Schuhe und Bekleidung, die Arme und Beine bedeckt. Die Kleidung sollte hell sein, denn so lassen sich die dunklen Zecken schon erkennen, bevor sie sich festgesaugt haben. DAK-Ärztin Dr. Waltraud Pfarrer Viele Menschen sind auch verunsichert, wie gefährlich eine von Zecken übertragene Krankheit überhaupt ist. Eine sachliche Aufklärung ist deshalb enorm wichtig. (Foto: DAK) Erkrankung. Während es Zecken, die Borreliose übertragen, in ganz Deutschland gibt, kommen Zecken, die den FSME-Virus in sich tragen, hauptsächlich in Bayern und Baden-Württemberg vor. Inzwischen sind aber auch nördlicher gelegene Gegenden betroffen: Risikogebiete finden sich in Hessen, in Rheinland-Pfalz und in Thüringen. Zwischen 0,1 und fünf Prozent der Zecken in diesen Endemiegebieten sind mit dem FSME-Virus verseucht. Insgesamt hatten sich im vergangenen Jahr 287 Menschen mit FSME infiziert. Deutlich mehr als im Jahr 2007, denn da gab es laut RKI nur 238 Fälle. Wer eine Urlaubsreise nach Österreich, in die baltischen Länder, nach Polen, Tschechien, Slowakien, Ungarn, Kroatien, Albanien, Slowenien, Russland, Südschweden oder Finnland plant, muss wissen, dass diese Gebiete ebenfalls als FSME-Gebiete gelten. Bei aller Freude auf die sommerliche Freiluftsaison sollte man deshalb auf die eigene Gesundheit achten, rät DAK-Ärztin Dr. Waltraud Pfarrer. Denn selbst kleine Stiche können zu ernsthaften Erkrankungen führen. Untersuchen Sie Ihren Körper gründlich auf Zecken. Besonders gern stechen die kleinen Blutsauger an Kopf und Hals, zwischen den Beinen und in den Kniekehlen zu. Bei Kindern sollte der Hals, die Ohren und der Bereich des Haaransatzes besonders gut untersucht werden. Kinder werden vor allem am Kopf gestochen. Entfernen Sie Zecken sofort. Je länger die Zecke nämlich in der Haut steckt und Blut saugt, desto größer ist das Ansteckungsrisiko. Beim Entfernen die Zecke nicht quetschen, damit der infizierte Mageninhalt der Zecke nicht in die Einstichstelle gedrückt wird. Mit Hilfe von Pinzetten können die Spinnentiere direkt am Beißwerkzeug gepackt und aus der Haut gezogen werden. Drehen ist allerdings nicht sinnvoll. Nach dem Entfernen sollte die Stichstelle desinfiziert und einige Tage lang beobachtet werden. Die Zecke sollte auf gar keinen Fall mit Öl, Nagellackentferner oder anderen Chemikalien betäubt werden, weil sie dann vermehrt Magensaft absondert. Wer in Risikogebieten lebt oder eine Urlaubsreise dorthin plant, sollte überlegen, sich gegen den Erreger von FSME impfen lassen. Tipps wurden zusammengestellt von Dr. Michaela Freund-Widder. DAK - Unternehmen Leben

4 KRANK DURCH ZECKENBISS FSME - FRÜHSOMMER-MENINGOENZEPHALITIS FSME - ausgeschrieben: Frühsommer-Meningoenzephalitis - ist eine Erkrankung des Gehirns und der Hirnhäute. Ausgelöst durch ein Virus, das beim Biss der Zecke auf den Menschen übertragen werden kann. Nicht jede Zecke ist mit dem Virus infiziert und kann es übertragen. Aber die Zahl der Erkrankungsfälle nimmt zu. Nach einem Zeckenbiss dauert es durchschnittlich 7 bis 14 Tage, bis sich die Zeichen einer Erkrankung zeigen. Ist das Virus von der Zecke auf den Menschen übergegangen, tritt eine fieberhafte Erkrankung mit Gliederschmerzen auf. Diese hält bis zu 4 Tagen an und klingt dann ab. Wenn die Viruserkrankung nicht nach dieser kurzen Zeit ausheilt, besteht die Gefahr von starken gesundheitlichen Schäden. Das FSME- Virus. Durch Zecken übertragen, führt es bei einigen Menschen zu schweren neurologischen Ausfällen. (Quelle: mit freundlicher Genehmigung) Bei einigen Virusträgern tritt nach einem kurzen Zeitraum der Besserung ein erneuter Fieberschub auf. In dieser Zeit entwickelt sich auch eine Hirnhautentzündung - eine Meningitis. Beroffene fühlen sich sehr krank, neben Kopf- und Gliederschmerzen ist auch eine Nackensteifigkeit festzustellen. Wenn die Erkrankung noch weiter fortschreitet, kann es zu einer Entzündung des Gehirns kommen. Eine bedrohliche Situation. Infizierte werden schläfrig und können auch ins Koma fallen. Krampfanfälle und Störungen der Motorik können auftreten und auch zurückbleiben. In seltenen Fällen versterben Menschen an dieser Erkrankung. Eine spezielle Therapie ist nicht möglich. Die FSME heilt meistens im frühen Stadium ab, aber in den wenigen Fällen, in denen sich ein schweres Krankheitsbild ausbildet, sind die Ärzte machtlos. Denn eine spezielle Therapie gibt es nicht. Allein die Impfung als vorbeugende Maßnahme kann verhindern, dass Spätschäden zurückbleiben. Informationen zur Impfung gibt es bei den Krankenkassen. Im Internet finden sich viele Informationen. Empfehlenswert: Die Internetseiten des Robert Koch-Institutes. Neben Karten zu Risikogebieten wurden Hinweise zur Impfung und vorbeigende Maßnahmen zusammengetragen. (c) Claudia Hautumm/PIXELIO

5 KRANK DURCH ZECKENBISS BORRELIOSE 1977 traten bei Jugendlichen im US-Bundesstaat Conneticut vermehrt akute Gelenkentzündungen auf. Erst 1981 wurde dann der Erreger der Erkrankung beschrieben. Das Bakterium Borrelia Burgdorferi. Benannt nach seinem Entdecker. Der Erreger der Borelliose ist ein dünnes, gewundenes und sehr flexibles Bakterium, das in den Speicheldrüsen der Zecken angesiedelt ist. Sobald die Zecke sticht und mit ihren Mundwerkzeugen die Haut durchdringt, wird Speichel übertragen. Mit diesem dann auch die Bakterien. Sobald die Bakterien übertragen wurden, vermehren sie sich und beginnen in der Haut zu wandern. Sie bewegen sich kreisförmig von der Einstichstelle weg. Auf der Haut entsteht dadurch eine kreisförmige Rötung - das Erythema migrans. Die Hautrötung ist nicht schmerzhaft - oft genug ein Grund, den Arztbesuch hinauszuzögern. Die Bakterien können aber auch über den Blutweg im Körper verteilt werden. Das kann zu schweren Erkrankungen führen. Sobald sich die Bakterien in Gelenken festsetzen, führen sie zu Abwehrreaktionen des Körpers. Das Immunsystem versucht, die Eindringlinge zu bekämpfen - leider mit massiven Schäden am körpereigenen Gewebe. Gelenke werde angegriffen, der Betroffene hat Schmerzen. Diese Erkrankung wird Lyme-Borreliose genannt. Gelangen die Bakterien in das Nervensystem, dann spricht man von der Neuroborreliose. Durch den Befall des Nervensystems kommt es zu einer starken Reizung. Patienten müssen dann starke Schmerzen ertragen. Oft helfen nur starke Schmerzmittel. Sobald nach einem Zeckenbiss eine kreisförmige Hautrötung zu sehen ist, muss ein Arzt aufgesucht werden. Die Behandlung mit Antibiotika muss frühzeitig einsetzen, denn dann ist die Gefahr von Schäden gering. Wenn die Bakterien Gelenke oder das Nervensystem befallen haben, ist der Krankheitsverlauf meist langwierig. Informationen zum Thema erhalten sie bei ihrer Krankenkasse, bei ihrem Arzt oder im Internet. Das Bakterium Borrelia Burgdorferi - Der Erreger der Borreliose ist ein gewundenes und sehr flexibles Bakterium. (Quelle: mit freundlicher Genehmigung)

Herzlich willkommen zum Vortrag. Zecken & Borreliose Die unterschätzte Gefahr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Zecken & Borreliose Die unterschätzte Gefahr Herzlich willkommen zum Vortrag Zecken & Borreliose Die unterschätzte Gefahr Deutsches Grünes Kreuz e.v. 2006 Borreliose Die unterschätzte Gefahr man kann sich überall in Deutschland mit Borrelien infizieren.

Mehr

So schützen Sie sich vor den kleinen Blutsaugern

So schützen Sie sich vor den kleinen Blutsaugern Zecken: So schützen Sie sich vor den kleinen Blutsaugern (Zeichenanzahl: ca. 13.200 inkl. Leerz.) Überblick: Angenehme Temperaturen, strahlender Sonnenschein und klare Luft verständlich, dass es uns da

Mehr

Inhalt. Die Zecke 05. Die Borreliose 06. Die FSME 07

Inhalt. Die Zecke 05. Die Borreliose 06. Die FSME 07 Vorsicht, Zecken! Inhalt Die Zecke 05 Die Borreliose 06 Die FSME 07 Massnahmen 08/09 Vor Zeckenstichen schützen Übertragung von Erregern vermeiden Impfen Arzt aufsuchen Versicherung informieren Vorsicht,

Mehr

Zecken übertragen Krankheiten

Zecken übertragen Krankheiten Zecken übertragen Krankheiten Bevor die Zecke sticht - macht Impfen Sinn? Dr. Willi Kohlhepp - Bad Waldsee Neurologe u Psychiater Gesundheitstag in Bad Waldsee am 24. April 2013 Zecken stellen eine große

Mehr

Immunbiologie Zecken und Krankheiten

Immunbiologie Zecken und Krankheiten Immunbiologie Zecken und Krankheiten Borreliose Benannt nach dem französischen Bakteriologen Amedee Borrel Wird hauptsächlich von Läusen und Zecken übertragen Wird von Bakterien aus der Gruppe der Borrelien(Spirochäten)

Mehr

Zecken-Impfung. KKF-Verlag. Gegen Zecken schützen. Mit der Spezialkarte die Zecke sicher entfernen. Vorsicht: Lyme-Borreliose.

Zecken-Impfung. KKF-Verlag. Gegen Zecken schützen. Mit der Spezialkarte die Zecke sicher entfernen. Vorsicht: Lyme-Borreliose. Zecken-Impfung Gegen Zecken schützen Mit der Spezialkarte die Zecke sicher entfernen. Vorsicht: Lyme-Borreliose. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, Zecken können gefährliche Krankheiten

Mehr

Zecken. Bedrohung für den Imker

Zecken. Bedrohung für den Imker Zecken Bedrohung für den Imker Bild: Zecken.de Die sechs häufigsten Irrtümer über Zecken Nach wie vor kursieren viele falsche Vorstellungen von Zecken und den von ihnen übertragenen Krankheiten.. 1.

Mehr

Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe und weitere organische Stoffe sowie Schutzmaßnahmen und Musterbetriebsanweisungen

Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe und weitere organische Stoffe sowie Schutzmaßnahmen und Musterbetriebsanweisungen Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe und Krankheit Viren Risikogruppe (FrühsommerMeningoenzephalitis) -Virus (Zentraleuropäisches Zeckenezepahlitis-Virus) 3 Reservoir, Aufnahmepfad, Übertragungsweg

Mehr

Impressum. Zarenga GmbH, Bonn Zarenga GmbH, Pfaffenweg 15, Bonn. Alle Rechte sind vorbehalten.

Impressum. Zarenga GmbH, Bonn Zarenga GmbH, Pfaffenweg 15, Bonn. Alle Rechte sind vorbehalten. BORRELIOSE RATGEBER Impressum Zarenga GmbH, Bonn 2015 Zarenga GmbH, Pfaffenweg 15, 53227 Bonn Alle Rechte sind vorbehalten. Dieses Buch, einschließlich seiner einzelnen Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten 31

Labortests für Ihre Gesundheit. Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten 31 Labortests für Ihre Gesundheit Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten 31 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis

Mehr

Zeckenstich - Labortest ermittelt Borreliose-Gefahr aktualisiert am 14. Mai 2008

Zeckenstich - Labortest ermittelt Borreliose-Gefahr aktualisiert am 14. Mai 2008 Zeckenstich - Labortest ermittelt Borreliose-Gefahr aktualisiert am 14. Mai 2008 Bei sonnigem Wetter ist es unterwegs in Wald und Wiesen besonders schön. Leider sind dann auch besonders viele Zecken unterwegs.

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte verstehen: Der Zeitungsartikel. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sachtexte verstehen kein Problem!

DOWNLOAD. Sachtexte verstehen: Der Zeitungsartikel. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sachtexte verstehen kein Problem! DOWNLOAD Ulrike Neumann-Riedel Sachtexte verstehen: Der Zeitungsartikel Sachtexte verstehen kein Problem! Klasse 3 4 auszug aus dem Originaltitel: Vielseitig abwechslungsreich differenziert Der Tagesspiegel:

Mehr

Warum ich mich vor Zecken in Acht nehmen muss. Zecken gibt es fast überall auf der Welt

Warum ich mich vor Zecken in Acht nehmen muss. Zecken gibt es fast überall auf der Welt Warum ich mich vor Zecken in Acht nehmen muss Zecken gibt es fast überall auf der Welt Zecken gehören zur Familie der Spinnentiere und ernähren sich von Blut. Um ihren Hunger zu stillen, krabbeln sie z.b.

Mehr

Zecken Schreckgespenster für jeden Golfer, oder?

Zecken Schreckgespenster für jeden Golfer, oder? Zecken Schreckgespenster für jeden Golfer, oder? Zecken sind zu einem Angst-Problem geworden. Geht man beim Golfen auf einen Busch zu, um den dort verschwundenen Ball zu suchen, kann man ziemlich sicher

Mehr

Zecken. Röntgenstrasse Bürstadt Telefon:

Zecken. Röntgenstrasse Bürstadt Telefon: Zecken Zecken sind Krankheitsüberträger Vor allem bei Spaziergängen in der Natur abseits der befestigten Wege ist in der warmen Jahreszeit Vorsicht geboten: Im hohen Gras und im Unterholz suchen Zecken

Mehr

Kurze Übersicht über Borreliose und andere durch Zecken übertragene Erkrankungen

Kurze Übersicht über Borreliose und andere durch Zecken übertragene Erkrankungen Links: http://www.lymenet.de/lymchckd.htm Diagnostische Checklisten für Lyme-Borreliose http://www.aldf.com/ American Lyme Disease Foundation http://www.lyme.org/ Lyme Disease Foundation http://www.lymenet.org/

Mehr

Trotz hartem Winter lauern wieder viele Zecken

Trotz hartem Winter lauern wieder viele Zecken Gesundheit : Trotz hartem Winter lauern wieder viele Zecken - Nachrichten Wissensc... http://www.welt.de/wissenschaft/article7166348/trotz-hartem-winter-lauern-wieder-... Page 1 of 2 Anzeige URL: http://www.welt.de/wissenschaft/article7166348/trotz-hartem-winter-lauern-wieder-viele-zecken.html

Mehr

Vorbeugen + Schützen RZ_Virbagen_canisB_seb.indd :58:40 Uhr

Vorbeugen + Schützen RZ_Virbagen_canisB_seb.indd :58:40 Uhr Schon immun gegen Borreliose? Vorbeugen + Schützen Nehmen Sie Zecken den Schrecken Beugen Sie den Folgen von Zeckenbissen vor und schützen Sie Ihren Hund vor Erkrankungen. Es liegt auch in Ihrer Hand,

Mehr

*Anmerkung: 43 von 44 Kreisen, Ausnahme: Stadtkreis Heilbronn; landesweite Impfempfehlung besteht

*Anmerkung: 43 von 44 Kreisen, Ausnahme: Stadtkreis Heilbronn; landesweite Impfempfehlung besteht Hintergrundinformationen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) Zecken, die im Volksmund auch Holzbock genannt werden, kommen weltweit vor und können Infektionskrankheiten verbreiten. Die FSME ist die häufigste

Mehr

Inhalt. Die Zecke 05. Die Borreliose 06. Die FSME 07

Inhalt. Die Zecke 05. Die Borreliose 06. Die FSME 07 Vorsicht, Zecken! Inhalt Die Zecke 05 Die Borreliose 06 Die FSME 07 Massnahmen 08/09 Vor Zeckenstichen schützen Übertragung von Erregern vermeiden Impfen Arzt aufsuchen Versicherung informieren Vorsicht,

Mehr

Definition... 1 Entstehung... 1 Häufigkeit... 2 Symptome... 2 Stadium I... 2 Stadium III... 3

Definition... 1 Entstehung... 1 Häufigkeit... 2 Symptome... 2 Stadium I... 2 Stadium III... 3 arztpraxis limmatplatz Definition... 1 Entstehung... 1 Häufigkeit... 2 Symptome... 2 Stadium I... 2 Stadium II... 3 Stadium III... 3 Diagnose... 3 Krankengeschichte und klinischer Befund... 3 Antikörpernachweis

Mehr

Lass dich nicht von Zecken necken

Lass dich nicht von Zecken necken Lass dich nicht von Zecken necken Simone Niggli-Luder OL-Weltmeisterin Schweizer Sportlerin des Jahres 2003 Schon als Kind war der Wald für mich einer der schönsten Spielplätze. Auch heute noch, Jahre

Mehr

Borreliose eine unterschätzte Gefahr?

Borreliose eine unterschätzte Gefahr? Die Erkrankung der Borreliose wird durch die Bakterien der Gattung Borrelia, Untergruppe Burgdorferi, ausgelöst. Die durch sie verursachte Erkrankung wird auch als Lyme-Borreliose bezeichnet, da sie erstmals

Mehr

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Patienteninformation Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Wer das Wort Tuberkulose hört, dem fällt vielleicht der Roman

Mehr

LYME-ARTHRITIS

LYME-ARTHRITIS www.pediatric-rheumathology.printo.it LYME-ARTHRITIS Was ist das? Die Lyme-Arthritis ist eine der Erkrankungen, die durch das Bakterium Borrelia burgdorferi ausgelöst wird. Alle Erkrankungen, die von diesem

Mehr

Aktionsleitfaden zur Apotheken-Beratungswoche vom 25. bis 30. April des Deutschen Grünen Kreuz e.v. in Zusammenarbeit mit Autan

Aktionsleitfaden zur Apotheken-Beratungswoche vom 25. bis 30. April des Deutschen Grünen Kreuz e.v. in Zusammenarbeit mit Autan Aktionsleitfaden zur Apotheken-Beratungswoche vom 25. bis 30. April des Deutschen Grünen Kreuz e.v. in Zusammenarbeit mit Autan Vorwort zur Benutzung Dieser Leitfaden gibt Hintergrundwissen für eine Beratung,

Mehr

Ixodes ricinus ( Holzbock )

Ixodes ricinus ( Holzbock ) Borreliose Definition Bakterielle Infektionserkrankung, welche durch Borrelia burgdorferi und einige andere Borrelienarten verursacht und durch Zecken übertragen wird. Die Erkrankung kann die Haut, die

Mehr

Borrelienerkrankungen

Borrelienerkrankungen Borrelienerkrankungen Dr. Bettina Tiemer Willy Burgdorfer Entdeckungs- geschichte Ixodes scapularis /ricinus Lyme in Connecticut Borrelia burgdorferi (1982) GERINNUNG TUMORMARKER BLUTGRUPPEN MEDIKAMENTEN

Mehr

Bedeutung für den Pferdekauf sowie eine falsche Behandlung durch den Tierarzt

Bedeutung für den Pferdekauf sowie eine falsche Behandlung durch den Tierarzt Thema: Borreliose beim Pferd Bedeutung für den Pferdekauf sowie eine falsche Behandlung durch den Tierarzt Die Weidesaison hat begonnen und für die Pferde ist es eine Wohltat nach dem langen Winter. Allerdings

Mehr

Oh Schreck, ein Zeck`!

Oh Schreck, ein Zeck`! Oh Schreck, ein Zeck`! Dr. Gudrun Schattenberg Zecken gehören zur Familie der Milben. Es handelt sich bei den meisten Zeckenarten um sogenannte Ektoparasiten diese ernähren sich vom Blut von Tieren (Vögel,

Mehr

Für mehr Sicherheit der Zecken-Check.

Für mehr Sicherheit der Zecken-Check. Für mehr Sicherheit der Zecken-Check. Erfahren Sie mehr über Zecken Mehr Service: der Zecken-Check von April bis Juni 2011 in Ihrer Coop Vitality Apotheke 20% Rabatt auf Zeckenmittel 11.05_cv_zc_rg_d_def.indd

Mehr

15. FSME (Frühsommer-Meningo-Encephalitis) Tick-borne Encephalitis (TBE)

15. FSME (Frühsommer-Meningo-Encephalitis) Tick-borne Encephalitis (TBE) 1 15. FSME (Frühsommer-Meningo-Encephalitis) Tick-borne Encephalitis (TBE) Die FSME ist eine durch Viren hervorgerufene Erkrankung des zentralen Nervensystems. Entsprechend der Verbreitung werden drei

Mehr

Der Gemeine Holzbock: wetterfühlig, aber trotzdem hart im Nehmen

Der Gemeine Holzbock: wetterfühlig, aber trotzdem hart im Nehmen Der Gemeine Holzbock: wetterfühlig, aber trotzdem hart im Nehmen Dr. Olaf Kahl, Dr. Hans Dautel (tick-radar GmbH, Berlin) Ein Aufenthalt im Wald, im Park und im Garten ist für viele Menschen ein sehr erholsames

Mehr

Nach der Entfernung der Zecke sollte die Haut mit einem Desinfektionsmittel nachbehandelt werden.

Nach der Entfernung der Zecke sollte die Haut mit einem Desinfektionsmittel nachbehandelt werden. Zecken"biss" Weltweit gibt es ca. 800 Zeckenarten, in Deutschland sind 19 heimisch. Zu den in Mitteleuropa berüchtigsten Zecken zählt der Gemeine Holzbock da er Überträger zahlreicher Krankheiten ist.

Mehr

lyme-borreliose diagnose und behandlung der chronischen multisystemerkrankung Informationen für Patienten

lyme-borreliose diagnose und behandlung der chronischen multisystemerkrankung Informationen für Patienten lyme-borreliose diagnose und behandlung der chronischen multisystemerkrankung Informationen für Patienten Kleiner Stich mit großen Folgen Diagnose chronische Lyme-Borreliose was steckt dahinter? Für viele

Mehr

214-078 DGUV Information 214-078 Vorsicht Zecken!

214-078 DGUV Information 214-078 Vorsicht Zecken! 214-078 DGUV Information 214-078 Vorsicht Zecken! Risiko Zeckenstich - was tun? August 2014 Impressum Herausgeber: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.v. (DGUV) Glinkastraße 40 10117 Berlin Tel.:

Mehr

Zecken. (Ixodes ricinus) von Christoph Saulder. basierend auf der Dokumentation Zecken - Vampire Hautnah

Zecken. (Ixodes ricinus) von Christoph Saulder. basierend auf der Dokumentation Zecken - Vampire Hautnah Zecken (Ixodes ricinus) basierend auf der Dokumentation Zecken - Vampire Hautnah von Christoph Saulder Systematik Reich: Stamm: Unterstamm: Klasse: Ordnung: Unterordnung: Familie: Gattung: Art: Animailia

Mehr

Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe und weitere organische Stoffe sowie Schutzmaßnahmen und Musterbetriebsanweisungen

Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe und weitere organische Stoffe sowie Schutzmaßnahmen und Musterbetriebsanweisungen Krankheit Borreliose Bakterien mit infektiöser Wirkung (Borrelia burgdorferi s. l.) Risikogruppe 2 Reservoir, Aufnahmepfad, Übertragungsweg Eine Infektion kann über einen Zeckenstich (Holzbock Ixodes ricinus)

Mehr

Vortrag über Borreliose in der Schwangerschaft. Diana Kysela

Vortrag über Borreliose in der Schwangerschaft. Diana Kysela Vortrag über Borreliose in der Schwangerschaft Diana Kysela Definition Borrelien Borrelien sind schraubenförmige Bakterien und gehören zusammen mit den Treponemen und Leptospiren zur Familie der Spirochäten.

Mehr

Sozialausschuss-Sitzung am TOP 7 Borreliose in Schleswig-Holstein, Antrag der Fraktion der FDP

Sozialausschuss-Sitzung am TOP 7 Borreliose in Schleswig-Holstein, Antrag der Fraktion der FDP Sozialausschuss-Sitzung am 16.05.2013 TOP 7 Borreliose in Schleswig-Holstein, Antrag der Fraktion der FDP Sachstand: Für die Lyme-Borreliose besteht keine bundesweite Meldepflicht gemäß Infektionsschutzgesetz

Mehr

Umfrage über Zecken und durch Zecken übertragene Krankheiten (Richtige Antworten = Χ)

Umfrage über Zecken und durch Zecken übertragene Krankheiten (Richtige Antworten = Χ) Diplmarbeit vn Laura Wenner Umfrage über Zecken und durch Zecken übertragene Krankheiten (Richtige Antwrten = Χ) 1. Geben Sie bitte Ihr Alter an. Ich bin hre alt. 2. In welcher Stadt/ Drf whnen Sie? Ich

Mehr

Warum ich mich vor Zecken in Acht nehmen muss. Zecken gibt es fast überall auf der Welt

Warum ich mich vor Zecken in Acht nehmen muss. Zecken gibt es fast überall auf der Welt Warum ich mich vor Zecken in Acht nehmen muss Zecken gibt es fast überall auf der Welt Zecken gehören zur Familie der Spinnentiere und ernähren sich von Blut. Um ihren Hunger zu stillen, krabbeln sie z.b.

Mehr

1. Borreliose. Erreger und Überträger. Die Borreliose wird durch den Holzbock übertragen.

1. Borreliose. Erreger und Überträger. Die Borreliose wird durch den Holzbock übertragen. Die Zeckensaison steht vor der Tür!!! Auch heuer werden sie durch den viel zu milden Winter wieder zur Plage! Sie sind nicht nur für uns Menschen eine Gefahr, sondern auch Tiere können mit heimtückischen,

Mehr

Michi und die Zecke. Benötigte Arbeitszeit: ungefähr 20 Minuten

Michi und die Zecke. Benötigte Arbeitszeit: ungefähr 20 Minuten Michi und die Zecke Benötigte Arbeitszeit: ungefähr 20 Minuten Konzept: Gesundheitsthemen haben immer eine lebenspraktische Bedeutung. Ausgehend von einer Alltagssituation am Beispiel des Zeckenbisses

Mehr

Was wissen Sie alles über die Spinnentiere (Zecken)? Im Frühling sollte man auf den richtigen Zeckenschutz achten!!!

Was wissen Sie alles über die Spinnentiere (Zecken)? Im Frühling sollte man auf den richtigen Zeckenschutz achten!!! Was wissen Sie alles über die Spinnentiere (Zecken)? Im Frühling sollte man auf den richtigen Zeckenschutz achten!!! Einige Irrtümer über die Spinnentiere Irrtum Nr. 1: Zecken fallen von den Bäumen Das

Mehr

Universitätsklinikum Düsseldorf. Informationen für Patienten mit multiresistenten Bakterien sowie für deren Angehörige und Besucher

Universitätsklinikum Düsseldorf. Informationen für Patienten mit multiresistenten Bakterien sowie für deren Angehörige und Besucher Universitätsklinikum Düsseldorf Informationen für Patienten mit multiresistenten Bakterien sowie für deren Angehörige und Besucher V o r w o r t 1 Liebe Patientin, Lieber Patient Liebe Angehörige, Besucherinnen

Mehr

Im Wald ist der Boden uneben, es liegen Stöcke, Steine und Wurzeln herum. Gutes Schuhwerk ist hier besonders wichtig.

Im Wald ist der Boden uneben, es liegen Stöcke, Steine und Wurzeln herum. Gutes Schuhwerk ist hier besonders wichtig. Gefahren im Wald Liebe Eltern, die unten aufgeführten Hinweise sollen nicht zur Panikmache dienen, sondern Sie sachlich darüber informieren, worauf wir und Sie bezüglich der Kinder im Wald besonders achten

Mehr

Für diese Gesundheitsinfos danken wir Annegret Kollmeier-Loew vom Landesverband der Wald- und Naturkindergärten NRW e.v.

Für diese Gesundheitsinfos danken wir Annegret Kollmeier-Loew vom Landesverband der Wald- und Naturkindergärten NRW e.v. Gesundheitsinfos für Waldkindergärten: Überall, im Haushalt, in der Kita, im Straßenverkehr und beim Sport, aber auch in unserem Garten, einem Erdbeerfeld beim Selberpflücken und einem Stadtpark sind wir

Mehr

Prävention Lyme-Borreliose

Prävention Lyme-Borreliose Prävention Lyme-Borreliose Einfache Möglichkeiten für effektiven Schutz Warum Lyme-Borreliose-Prävention? Zecken an sich sind zwar lästige Parasiten, aber im Grunde harmlos. Gefährlich werden sie durch

Mehr

FLOH- UND ZECKENFREI!

FLOH- UND ZECKENFREI! Wir sind FLOH- UND ZECKENFREI! Bolfo : Schutz mit System. PARASITEN ERKENNEN UND VORBEUGEN. Bevor kleine Probleme zu großen Problemen werden. Mit dieser Broschüre beantworten wir folgende Fragen: Wie kann

Mehr

Kanton St.Gallen Amt für Gesundheitsvorsorge Präventivmedizin. Basisimpfung für Kinder und Jugendliche. Gesundheitsdepartement

Kanton St.Gallen Amt für Gesundheitsvorsorge Präventivmedizin. Basisimpfung für Kinder und Jugendliche. Gesundheitsdepartement Kanton St.Gallen Amt für Gesundheitsvorsorge Präventivmedizin Basisimpfung für Kinder und Jugendliche Gesundheitsdepartement Erreger: Masern Virus Krankheit: Masern Masern, Mumps, Röteln Masern sind eine

Mehr

ZECKENSTICHE IMPFUNG SCHÜTZT VOR FRÜHSOMMER-MENINGOENZEPHALITIS. Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz Info Gesundheit e.v.

ZECKENSTICHE IMPFUNG SCHÜTZT VOR FRÜHSOMMER-MENINGOENZEPHALITIS. Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz Info Gesundheit e.v. Informationsbroschüre zum Impfschutz ZECKENSTICHE IMPFUNG SCHÜTZT VOR FRÜHSOMMER-MENINGOENZEPHALITIS Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz Info Gesundheit e.v. INHALT VORWORT 3

Mehr

Infos zum. Impfen. Kleiner Piks mit großer Wirkung

Infos zum. Impfen. Kleiner Piks mit großer Wirkung Infos zum Impfen Kleiner Piks mit großer Wirkung 1 Gut geschützt durch Impfen Schule, Hausaufgaben, Stress mit den Eltern, die erste Liebe und daneben noch Freunde und Hobbys es ist manchmal gar nicht

Mehr

Die Zecke - Wie sie lebt

Die Zecke - Wie sie lebt Die Zecke - Wie sie lebt Zwei ausgewachsene Zecke bis dahin waren es drei Entwicklungsphasen. Die Zecke macht, bis sie vollständig ausgewachsen ist, drei Phasen der Entwicklung durch. Sie entwickelt sich

Mehr

Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer

Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer www.intervet.de Impfen Ist das wirklich notwendig? Die Antwort ist ein klares JA. Noch immer sterben Hunde an vermeidbaren Infektionskrankheiten

Mehr

Durch FWU im Bild. Zecken und FSME DURCH FWU IM BILD

Durch FWU im Bild. Zecken und FSME DURCH FWU IM BILD Durch FWU im Bild VHS 42 31730 21 min, Farbe Zecken und FSME DURCH FWU IM BILD Lernziele Den bevorzugten Lebensraum der Zecken kennen lernen; Blut als wichtigen Entwicklungsund Fortpflanzungsfaktor von

Mehr

Medical Center * Salzburg * Bad Aussee * Venen & Gesundheits Zentrum

Medical Center * Salzburg * Bad Aussee * Venen & Gesundheits Zentrum Borreliose - Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern von Dr. Ansgar Krebber Die Borreliose ist eine durch Insekten übertragene Erkrankung. Krankheitserreger sind Bakterien, die sog. Borrelien. Das Risiko

Mehr

Zeckenübertragene Erkrankungen

Zeckenübertragene Erkrankungen Patienteninformation Zeckenübertragene Erkrankungen Lyme-Borreliose Prof. Dr. med. H.-P. Seelig Medizinisches Versorgungszentrum Labor Prof. Seelig Kriegsstraße 99 76133 Karlsruhe Telefon: 07 21 850000

Mehr

Institut für Sozial- und Präventivmedizin. Neue übertragbare Krankheiten durch Zecken und Mücken im Kanton Zürich?!

Institut für Sozial- und Präventivmedizin. Neue übertragbare Krankheiten durch Zecken und Mücken im Kanton Zürich?! Institut für Sozial- und Präventivmedizin Neue übertragbare Krankheiten durch Zecken und Mücken im Kanton Zürich?! Mücken und Asiatische Buschmücke Tigermücke Gemeine Steckmücke Zecken Holzbock Schildzecke

Mehr

Wichtige Informationen über Zecken beim Hund für Sie als Tierhalter

Wichtige Informationen über Zecken beim Hund für Sie als Tierhalter Wichtige Informationen über Zecken beim Hund für Sie als Tierhalter Ein Service Ihrer Tierarztpraxis Für Ihren Praxisstempel Wie erkenne ich sie? Es gibt drei beim Hund wichtige Zeckenarten: Holzbock,

Mehr

Multiresistente Erreger (MRE) Informationen für Patienten und Besucher. Düsseldorf. MRE-Ne zwerk. MRE-Broschüre.indd

Multiresistente Erreger (MRE) Informationen für Patienten und Besucher. Düsseldorf. MRE-Ne zwerk. MRE-Broschüre.indd Multiresistente Erreger (MRE) Informationen für Patienten und Besucher Düsseldorf MRE-Ne zwerk MRE-Broschüre.indd 1 26.10.2011 11:18:08 MRE-Broschüre.indd 2 26.10.2011 11:18:08 Einführung Dies ist eine

Mehr

www.printo.it/pediatric-rheumatology/at/intro

www.printo.it/pediatric-rheumatology/at/intro www.printo.it/pediatric-rheumatology/at/intro Lyme-Arthritis Version von 2016 1. ÜBER die LYME-ARTHRITIS 1.1 Was ist das? Die Lyme-Arthritis ist eine der Erkrankungen, die durch das Bakterium Borrelia

Mehr

Frühsommermeningoenzephalitis (FSME)

Frühsommermeningoenzephalitis (FSME) Frühsommermeningoenzephalitis (FSME) Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine Viruserkrankung, die zur Entzündung des Gehirns, der Hirnhäute und des Zentralnervensystems führt. Erreger Das die

Mehr

ab 60 Impf 2 Gegen Lungenentzündung * und gegen Grippe Lesen Sie diese Information und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt

ab 60 Impf 2 Gegen Lungenentzündung * und gegen Grippe Lesen Sie diese Information und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt Impf 2 ab 60 Gegen Lungenentzündung * und gegen Grippe Lesen Sie diese Information und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt Ab 60 Jahre steigt das Risiko an einer Lungen- entzündung* zu erkranken handeln

Mehr

Impf 2. Gegen Lungenentzündung ** und gegen Grippe

Impf 2. Gegen Lungenentzündung ** und gegen Grippe Sie sind 60 Jahre oder älter? Sie haben Diabetes*? Sie haben eine chronische Herzerkrankung*? Sie haben Asthma* oder COPD*? Dann sollten Sie sich schützen: Impf 2 Gegen Lungenentzündung ** und gegen Grippe

Mehr

Beitrag: Das Geschäft mit der Borreliose Zecken und andere Blutsauger

Beitrag: Das Geschäft mit der Borreliose Zecken und andere Blutsauger Manuskript Beitrag: Das Geschäft mit der Borreliose Zecken und andere Blutsauger Sendung vom 1. November 2016 von Jan Fritsche und Herbert Klar Anmoderation: Ein kleiner Zeckenbiss kann schlimme Folgen

Mehr

Zecken VERBRAUCHERINFORMATION. 1. Die Zecke. 2. Übertragung von Erkrankungen Borreliose

Zecken VERBRAUCHERINFORMATION. 1. Die Zecke. 2. Übertragung von Erkrankungen Borreliose VERBRAUCHERINFORMATION Zecken 1. Die Zecke Zu den unbeliebtesten und gefürchtetsten Insekten in unseren Breiten gehört wohl die Zecke, die den Stadtmenschen weitestgehend unbekannt sein dürfte. Aber Wanderer,

Mehr

Hepatitis B. Also vor allem durch ungeschützten Geschlechtverkehr mit Virusträgern.

Hepatitis B. Also vor allem durch ungeschützten Geschlechtverkehr mit Virusträgern. Hepatitis B Was ist Hepatitis? Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Dabei werden die Leberzellen geschädigt, die Leistungsfähigkeit des Organs sinkt und schliesslich versagt es ganz. Der Krankheitsverlauf

Mehr

Informationen zu durch Zecken übertragenen Erkrankungen

Informationen zu durch Zecken übertragenen Erkrankungen Informationen zu durch Zecken übertragenen Erkrankungen Erkrankung: Durch einen Zeckenstich können in Deutschland vor allem die Lyme- Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), eine Entzündung

Mehr

Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare.

Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare. Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare. Auch Wissen macht abwehrstark. Liebe Patientinnen und Patienten, Ihr Arzt hat eine bakterielle Infektion bei Ihnen diagnostiziert. Damit

Mehr

Gipfeltreffen der Zeckenforscher: Interview mit Prof. Jochen Süss

Gipfeltreffen der Zeckenforscher: Interview mit Prof. Jochen Süss Informationsdienst zecken.de Newsletter März 2011 Gipfeltreffen der Zeckenforscher: Interview mit Prof. Jochen Süss Up-date Zeckenwissen: So kommen Sie sicher durch die Saison Impfmüdigkeit: ein aktuelles

Mehr

Inhoudsopgave. Prävention und Behandlung der akuten und chronischen Lyme-Borreliose drs. ing. Herman Aa

Inhoudsopgave. Prävention und Behandlung der akuten und chronischen Lyme-Borreliose drs. ing. Herman Aa Zecken Inhoudsopgave Testen Prävention und Behandlung der akuten und chronischen Lyme-Borreliose drs. ing. Herman Aa - 2 - TEST en BEWAAR de TEEK www..nl Dieses Buch gehört: - 1 - TEST en BEWAAR de TEEK

Mehr

Zecke ade! Kiltix. Auch in Ihrer Apotheke. Meine Waffe gegen Zecken! Schützen Sie Ihren Hund vor Zecken

Zecke ade! Kiltix. Auch in Ihrer Apotheke. Meine Waffe gegen Zecken! Schützen Sie Ihren Hund vor Zecken Kiltix Meine Waffe gegen Zecken! Auch in Ihrer Apotheke Für Hunde: Unterstützt den Gelenkstoffwechsel und den Gelenkaufbau von innen. Bolfo Zecken- und Flohschutz-Spray, 2,5 mg / g für Hunde und Katzen.

Mehr

Kombinierter Kindergarten Felsberg

Kombinierter Kindergarten Felsberg Kombinierter Kindergarten Felsberg Inhalt Pädagogischer Ansatz... 3 Standorte... 4 Lehrperson kombinierter Kindergarten... 5 Tages- und Wochenplan... 5 Sicherheit am... 5 Pädagogischer Ansatz Das Gesetz

Mehr

Borreliose - Goldene Regeln

Borreliose - Goldene Regeln Borreliose - Goldene Regeln 10 Fragen und 10 kurze Antworten zum Thema Borreliose 1. Wie kommen Zecken und Menschen in Kontakt? 2. Wie übertragen Zecken Krankheiten? 3. Wie kann man sich vor Zeckenstichen

Mehr

FSME: Nur Impfen schützt! GEMEINER Holzbock Zecken als Überlebenskünstler. Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs

FSME: Nur Impfen schützt! GEMEINER Holzbock Zecken als Überlebenskünstler. Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs EINE INFORMATION der schulärztinnen und schulärzte österreichs Was man über sie wissen sollte & wie man sich schützt FSME: Nur Impfen schützt! GEMEINER Holzbock Zecken als Überlebenskünstler Gesellschaft

Mehr

Wie gefährlich sind Zeckenstiche?

Wie gefährlich sind Zeckenstiche? Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Öffentliche Gesundheit Wie gefährlich sind Zeckenstiche? Von den weltweit mehr als 800 bekannten Zeckenarten ist

Mehr

SCHÜTZEN SIE SICH UND IHRE FAMILIE! SCHON EIN STICH KANN EINE ZECKENENZEPHALITIS AUSLÖSEN.

SCHÜTZEN SIE SICH UND IHRE FAMILIE! SCHON EIN STICH KANN EINE ZECKENENZEPHALITIS AUSLÖSEN. SCHÜTZEN SIE SICH UND IHRE FAMILIE! SCHON EIN STICH KANN EINE ZECKENENZEPHALITIS AUSLÖSEN. Schutzimpfung gegen Zeckenenzephalitis lassen Sie sich hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Liebe Leserin,

Mehr

Für jeden Floh, den Sie auf Ihrem Tier entdecken können, befinden sich 99 in Ihrer Wohnung!

Für jeden Floh, den Sie auf Ihrem Tier entdecken können, befinden sich 99 in Ihrer Wohnung! Flöhe, Zecken, Stechmücken und Co Die sogenannten Reisekrankheiten (Babesiose, Anaplasmose, Ehrlichisoe, Leishmaniose, Dirofilariose) die noch bis vor ein paar Jahren vor allem im Mittelmeerraum vorkamen,

Mehr

ZECKEN-ERKRANKUNGEN. VORTRAG SAMARITERVEREIN LAUPEN 14.OKTOBER 2003 Frau Dr.med.L.Meer-Scherrer, Flamatt

ZECKEN-ERKRANKUNGEN. VORTRAG SAMARITERVEREIN LAUPEN 14.OKTOBER 2003 Frau Dr.med.L.Meer-Scherrer, Flamatt ZECKEN-ERKRANKUNGEN VORTRAG SAMARITERVEREIN LAUPEN 14.OKTOBER 2003 Flamatt WIE GEFÄHRLICH SIND ZECKEN WIRKLICH? ZECKEN SIND DARUM GEFÄHRLICH, WEIL SIE KRANKHEITSERREGER ÜBERTRAGEN KÖNNEN ZECKEN KÖNNEN

Mehr

Zecken. Wissenswertes und Irrtümer. Barbara Klesse, Beraterin für Hygiene und Infektionsprävention im Schweizer Paraplegiker Zentrum, Nottwil

Zecken. Wissenswertes und Irrtümer. Barbara Klesse, Beraterin für Hygiene und Infektionsprävention im Schweizer Paraplegiker Zentrum, Nottwil Wissenswertes und Irrtümer Barbara Klesse, Beraterin für Hygiene und Infektionsprävention im Schweizer Paraplegiker Zentrum, Nottwil Familien Lederzecken (Tropen und Subtropen) Schildzecken (in Mitteleuropa

Mehr

Zeckenerkrankungen - DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

Zeckenerkrankungen - DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE Zeckenerkrankungen - DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE 1 Zecken können verschieden Krankheiten übertragen. Von Bedeutung sind die Borreliose, eine bakterielle Erkrankung und die FrühSommerMeningoEncephalitis (FSME),

Mehr

Worum handelt es sich bei der H1N1-Grippe 2009?

Worum handelt es sich bei der H1N1-Grippe 2009? 1/ Saisonale Grippe und H1N1-Grippe 2009: Ein Leitfaden fûr Eltern 2/ Grippeinformation Was ist die Grippe? Die Grippe ist eine Infektion von Nase, Hals und Lungen, die von Grippeviren hervorgerufen wird.

Mehr

WINDPOCKEN / GÜRTELROSE

WINDPOCKEN / GÜRTELROSE WINDPOCKEN / GÜRTELROSE Informationen über Krankheitserreger beim Menschen Impfen schützt! Was sind Windpocken bzw. Gürtelrose? Windpocken sind hoch ansteckend. Sie werden durch Varizella-Zoster-Viren

Mehr

Wann wird MRSA gefährlich?

Wann wird MRSA gefährlich? Informationen zu MRSA für Patienten im Krankenhaus Merkblatt Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, im Rahmen Ihrer stationären Behandlung wurde bei einer mikrobiologischen Abstrichuntersuchung

Mehr

Zeckengefahr ist unsichtbar. Sehen wir ihr ins Auge.

Zeckengefahr ist unsichtbar. Sehen wir ihr ins Auge. FSME-Imfung 2009 Zeckengefahr ist unsichtbar. Sehen wir ihr ins Auge. Für den Inhalt verantwortlich: ARGE Gesundheitsvorsorge, Schwarzenberglatz 5 4, 1030 Wien, E-Mail: kontakt@arge-gesund.com, Internet:

Mehr

Informationsdienst zecken.de

Informationsdienst zecken.de Informationsdienst zecken.de Virus manipuliert Zecke Zecken, die den FSME-Erreger in sich tragen, verhalten sich anders als ihre nicht infizierten Artgenossen das zeigen neuste Erkenntnisse einer russischen

Mehr

Stille Wasser sind gefährlich

Stille Wasser sind gefährlich Stille Wasser sind gefährlich Zeitgemäßer Schutz vor Leptospirose www.leptospirose-hund.de Leptospirose gefahrvoll für Hund und Mensch Bei der Leptospirose handelt es sich um eine Zoonose, das bedeutet,

Mehr

Informationen. für Reisende

Informationen. für Reisende Informationen für Reisende Was ist Malaria? Malaria ist eine Infektionskrankheit und wird oft auch Sumpffieber oder Wechselfieber genannt. Übertragen wird die Krankheit durch die Anopheles- Mücke (eine

Mehr

Schutz vor Infektionsgefahren durch Zecken *

Schutz vor Infektionsgefahren durch Zecken * Fachgruppe Forsten, Sachgebiet Forst Veröffentlichungen zu Sicherheits- und Gesundheitsschutz bei der Waldarbeit 1. Allgemeines Schutz vor Infektionsgefahren durch Zecken * Zecken sind Spinnentiere. Aus

Mehr

Grippeschutz nicht vergessen. Impfen nützt impfen schützt!

Grippeschutz nicht vergessen. Impfen nützt impfen schützt! Grippeschutz nicht vergessen. Impfen nützt impfen schützt! Grippe die unterschätzte Gefahr. Jedes Jahr suchen viele Personen wegen einer Influenza oder einer grippeähnlichen Erkrankung eine Arztpraxis

Mehr

Zeckengefahr. Vorsicht - Blutsauger im Haus und Garten! Endlich Fakten und die. unbequeme Wahrheit! Stand: 06/2010

Zeckengefahr. Vorsicht - Blutsauger im Haus und Garten! Endlich Fakten und die. unbequeme Wahrheit! Stand: 06/2010 Zeckengefahr Vorsicht - Blutsauger im Haus und Garten! Stand: 06/2010 Endlich Fakten und die unbequeme Wahrheit! Werner Johansson, ehrenamtlicher Zeckenforscher, untersucht seit sieben Jahren in mühevoller

Mehr

Homöopathische Arzneien bei fieberhaftem Infekt

Homöopathische Arzneien bei fieberhaftem Infekt Homöopathische Arzneien bei fieberhaftem Infekt Dr. med. M. Berger Oktober 2012 Kommt die kalte Jahreszeit, leiden viele Menschen unter akuten Infekten der Atemwege. Gerade Kinder sind davon häufig betroffen.

Mehr

Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Bakterium Heliobacter pylori

Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Bakterium Heliobacter pylori Neue Impfung gegen Magenkrebs Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Bakterium Heliobacter pylori München (8. Februar 2010) - Jedes Jahr erkranken fast 19.000 Menschen in Deutschland neu an Magenkrebs.

Mehr

Die Hau~tbetroHenengrup~r;;..e;;..;;n.;...-. Ansteckung,

Die Hau~tbetroHenengrup~r;;..e;;..;;n.;...-. Ansteckung, AIDS INFO In früheren Zeiten versetzten Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, Malaria oder Pest die Menschheit in Angst und Schrecken. Heute nimmt AIDS eine vergleichbare Stellung ein und beschäftigt

Mehr

Wie gefährlich sind Zeckenstiche?

Wie gefährlich sind Zeckenstiche? Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Öffentliche Gesundheit Wie gefährlich sind Zeckenstiche? Von den weltweit mehr als 800 bekannten Zeckenarten ist

Mehr

Vorgänge beim Impfen Postenblätter

Vorgänge beim Impfen Postenblätter Lehrerinformation 1/12 Arbeitsauftrag Ziel Die Sch bearbeiten in Gruppen eine Werkstatt mit den folgenden Posten: Posten 1: Wer hat das Impfen erfunden? Posten 2: Was passiert im Körper beim Impfen? Posten

Mehr

Der Gemeine Holzbock (Ixodes ricinus)

Der Gemeine Holzbock (Ixodes ricinus) Der Gemeine Holzbock (Ixodes ricinus) Warnung vor Zecken in einem Waldgebiet, Urheber: Matthias Apsel Inhalt Morphologie des Gemeinen Holzbocks Wo kommt der Gemeine Holzbock vor? Wie stelle ich fest, ob

Mehr

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Wichtige Impfungen für Senioren Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Bedeutung von Impfungen Impfen ist eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahme Impfen schützt jeden Einzelnen vor

Mehr

Inhalt. Die Zecke 05. Die Borreliose 06. Die FSME 07

Inhalt. Die Zecke 05. Die Borreliose 06. Die FSME 07 Vorsicht, Zecken! Inhalt Die Zecke 05 Die Borreliose 06 Die FSME 07 Massnahmen 08/09 Vor Zeckenstichen schützen Übertragung von Erregern vermeiden Impfen Arzt aufsuchen Versicherung informieren Vorsicht,

Mehr