und so weiter Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "und so weiter Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb"

Transkript

1

2 usw UWG vgl. Working Paper 185. z.b. ZD ZUM und so weiter Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vergleiche Stellungnahme 13/2011 der Artikel-29- Datenschutzgruppe zu den Geolokalisierungsdiensten von intelligenten mobilen Endgeräten (Working Paper 185) vom 16. Mai 2011, S. 9, abrufbar unter zum Beispiel Zeitschrift für Datenschutz Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht

3 Literaturverzeichnis Arndt/Fetzer/Scherer, TKG, 2008 (zitiert: Verfasser in Arndt/Fetzer/Scherer, TKG,, Auer-Rainsdorff/Conrad, Beck sches Mandatshandbuch IT- Recht, 1. Auflage 2011 (zitiert: Auer-Rainsdorff/Conrad, Beck sches Mandatshandbuch IT-Recht, ) Bach, Zahlungen über Mobilfunknetze (M-Commerce), K&R 2005, 308 Bergmann/Möhrle/Herb, Datenschutzrecht, 43. Ergänzungslieferung, Stand: September 2011 (zitiert: Bergmann/Möhrle/Herb, BDSG,, Conrad/Schneider, Einsatz von privater IT im Unternehmen - Kein privater USB-Stick, aber Bring your own device (BYOD)?, ZD 2011, 153 Däuble/Klebe/Wedde/Weichert, BDSG, 3. Auflage 2010 (zitiert: Verfasser in Däuble/Klebe/Wedde/Weichert, BDSG,, Eckhardt/Schmitz, Datenschutz in der TKG-Novelle, CR 2011, 436 Feldmann, Mobile Apps: Zivilrecht Telemedienrecht Datenschutz, Tagungsband Herbstakademie 2011, 47 Fromm/Nordemann, Urheberrecht, 10. Auflage 2008 (zitiert: Verfasser in Fromm/Nordemann, Urheberrecht,,

4 Gola/Schomerus, BDSG, 10. Auflage 2010 (zitiert: Gola/Schomerus, BDSG,, Graef, Die fiktive Figur im Urheberrecht, ZUM 2012, 108 Harte-Bavendamm/Henning-Bodewig, UWG, 2. Auflage 2009 (zitiert: Verfasser in Harte- Bavendamm/Henning-Bodewig,, Hoenike/Szodruch, Rechtsrahmen innovativer Zahlungssysteme für Multimediadienste, MMR 2006, 519 Hoeren/Sieber, Multimedia-Recht, 29. Ergänzungslieferung 2011 (zitiert: Verfasser in: Hoeren/Sieber, Teil, Hoeren, Google Analytics datenschutzrechtlich unbedenklich? - Verwendbarkeit von Webtracking-Tools nach BDSG und TMG, ZD 2011, 3 Hoeren, Das Telemediengesetz, NJW 2007, 801 Hoeren, Recht und Risiko - Festschrift für Helmut Kollhosser, Band II, Karlsruhe 2004, S. 229, abrufbar unter (zitiert: Hoeren, FS Kollhosser) Jaeger/Metzger, Open Source Software, 3. Auflage 2011 (zitiert: Jaeger/Metzger, Open Source Software, Jaeger/C. Schulz, Gutachten zu ausgewählten rechtlichen Aspekten der Open Source Software, München 2003, abrufbar unter Jauernig, Bürgerliches Gesetzbuch, 14. Auflage 2011 (zitiert: Jauernig,, Jung/Kremer, Die Visualisierung von Kundeninformationen im M-Payment - Der Rahmenvertrag als Ausweg, BB 2010,

5 1874 Kessel/Kuhlmann/Passauer/Schriek, Informationspflichten und AGB-Einbeziehung auf mobilen Endgeräten, K&R 2004, 519 Kilian/Heussen, Computerrecht, 30. Ergänzungslieferung 2011 (zitiert: Verfasser in Kilian/Heussen, Computerrecht, Teil, Randnummer.) Köhler/Bornkamm, UWG, 30. Auflage 2012 (zitiert: Verfasser in Köhler/Bornkamm,, Kremer, Vertragsgestaltung bei Entwicklung und Vertrieb von Apps, CR 2011, 769 Kremer, Datenschutz bei Entwicklung und Nutzung von Apps für Smart Devices, CR 2012, 438 Krieg, Anm. zu LG Köln, Urteil v. 06. August O 33/09, jurispr-itr 1/2010 Krüger/Apel, Haftung von Plattformbetreibern für urheberrechtlich geschützte Inhalte - Wie weit geht die Haftung und wann droht Schadensersatz?, MMR 2012, 144 Liesching, Beck scher Online-Kommentar JMStV, 6. Auflage 2012 (zitiert: Liesching, Beck scher Online- Kommentar JMStV,, Maas/Rajagopalan, That s no Phone. That s my Tracker., NY Times vom 13. Juli 2012 Marly, Softwareüberlassungsverträge, 4. Auflage 2004 (zitiert: Marly, Softwareüberlassungsverträge, Müller-Broich, Telemediengesetz, 1. Auflage 2012 (zitiert:

6 Müller-Broich, TMG,, Münchener Anwaltshandbuch IT-Recht, 2. Auflage 2011 (zitiert: Verfasser in: Anwaltshandbuch IT-Recht, Kapitel, Münchener Kommentar zum BGB, 6. Auflage 2012 (zitiert: Verfasser in: MüKo BGB,, Neubauer, Anmerkungen zu AG Göttingen, Urt. v. 4. Mai Ds 51 Js 9946/10, MMR 2011, 626. Ott, Impressumspflicht für Webseiten - Die Neuregelungen nach 5 TMG, 55 RStV, MMR 2007, 354 Pauly, Die Vorverlagerung der Widerrufsbelehrung im Fernabsatzrecht: Praktische Konsequenzen für den M- Commerce, MMR 2005, 811 Piper/Ohly/Sosnitza, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, 5. Auflage 2010 (zitiert: Verfasser in Piper/Ohly/Sosnitza,, Raitz v. Frentz/v. Alemann, Die Übertragungsfiktion des 137 l UrhG für unbekannte Nutzungsarten, ZUM 2010, 38 Ranke, M-Commerce - Einbeziehung von AGB und Erfüllung von Informationspflichten, MMR 2002, 509 Redeker, IT-Recht, 5. Auflage 2012 (zitiert: Redeker, IT- Recht, Rössel, Transparenzgebote im M-Commerce: AGB- Einbeziehung und Informationspflichten, ITRB 2006, 235 Schaffland/Wiltfang, BDSG, Ergänzungslieferung 1/2011, Stand: 04/2011 (zitiert: Schaffland/Wiltfang, BDSG,,

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Verlag C.H. Beck München 2013 Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII XI XIII

Mehr

beck-shop.de Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln

beck-shop.de Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Apps und Recht beck-shop.de von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Verlag C.H. Beck München 2013 Vorwort Es gibt für alles eine App. Fast könnte man

Mehr

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner, Konstantin Ewald. 1. Auflage

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner, Konstantin Ewald. 1. Auflage Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner, Konstantin Ewald 1. Auflage Apps und Recht Baumgartner / Ewald schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen

Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen Gründerwettbewerb IKT Innovativ Konstantin Ewald Köln 21. Februar 2013 Mobile Commerce: The next big thing? 12.000 10.000 10 Mrd. USD 8.000 6.000 4.000

Mehr

Der Weg ins Online-Geschäft

Der Weg ins Online-Geschäft Der Weg ins Online-Geschäft Strategien zur Vermeidung von Risiken auf dem Weg online Dr. Felix Buchmann Die Entscheidung für den Weg online - Bedeutung des E-Commerce wächst stetig Wer nicht online ist,

Mehr

Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit

Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit RA Dr. Sebastian Meyer, LL.M. BRANDI Rechtsanwälte www.dsri.de Gliederung Bedeutung von Datenschutzerklärungen Gesetzliche

Mehr

Rechtsfragen beim social media Einsatz

Rechtsfragen beim social media Einsatz Rechtsfragen beim social media Einsatz Dr. Christian Hartmann, Hohenzollern SIEBEN Social Media und Recht Social Media Compliance Recht (nationales Recht) Nutzungsvereinbarungen (Plattformabhängig) Fallbeispiel

Mehr

IT- und Computerrecht: CompR

IT- und Computerrecht: CompR Beck-Texte im dtv 5562 IT- und Computerrecht: CompR Textausgabe. Europarecht, Zivilrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Strafrecht, Elektronischer Geschäftsverkehr von Prof. Dr. Jochen Schneider 9., aktualisierte

Mehr

Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp.

Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp. 1 Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp.de Tätigkeitsgebiete IT-Recht, insbesondere juristische Steuerung von

Mehr

Workshop Neues IT-Recht für den Onlinehandel

Workshop Neues IT-Recht für den Onlinehandel Workshop Neues IT-Recht für den Onlinehandel Aktuelle Urteile und Änderungen 2013 Was bringt die EU-Verbraucherrichtlinie? Referent: Dr. Christian Klostermann Onlinehandel 2013 Überblick geltende Rechtslage

Mehr

Datenschutz im Unternehmen und Rechtsfragen zum Onlineauftritt

Datenschutz im Unternehmen und Rechtsfragen zum Onlineauftritt VWI Hochschulgruppe Köln Vortrag Rechtsfragen der Existenzgründung, 04.12.2014 im Unternehmen und Rechtsfragen zum Rechtsanwalt Julius Oberste-Dommes Fachanwalt für IT-Recht WERNER Rechtsanwälte Informatiker,

Mehr

vogel & partner rechtsanwälte

vogel & partner rechtsanwälte Agile Projektsteuerung und Urheberrecht sowie Know-how-Schutz Karlsruher Entwicklertag, agile day, 22.05.2014 IHK Karlsruhe Prof. Dr. Rupert Vogel Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht Karlsruhe/Stuttgart

Mehr

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden EXISTENZ 2013-13. April 2013 Wirtschaftsförderung, IHK, HWK Landkreis Weilheim-Schongau Uwe Jennerwein Diplom Wirtscha5sjurist (FH)

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2012/2013 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt

Mehr

ACE Risikoforum Wie manage ich Cyberrisiken? RAin Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn, Partnerin Taylor Wessing

ACE Risikoforum Wie manage ich Cyberrisiken? RAin Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn, Partnerin Taylor Wessing ACE Risikoforum Wie manage ich Cyberrisiken? RAin Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn, Partnerin Taylor Wessing Frankfurt am Main, 19. März 2015 01 > Risikoanalyse eines Industrieunternehmens Wer ist Risikoquelle?

Mehr

Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal

Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal Franz-Josef Möffert Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal Darstellung der maßgeblichen rechtliche Aspekte Diplomica Verlag Franz-Josef Möffert Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal:

Mehr

Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website

Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website IHK Frankfurt am Main Mittwoch, 29.04.2015 Dr. Thomas Lapp, Frankfurt Rechtsanwalt 29.04.2015 Dr. Thomas Lapp - Rechtsanwalt 1 Rechtssicher im Internet (Teil

Mehr

Der richtige Umgang mit Abmahnungen - Unterlassungserklärung, Vertragsstrafe, Missbrauch. Dr. Felix Buchmann

Der richtige Umgang mit Abmahnungen - Unterlassungserklärung, Vertragsstrafe, Missbrauch. Dr. Felix Buchmann Der richtige Umgang mit Abmahnungen - Unterlassungserklärung, Vertragsstrafe, Missbrauch Dr. Felix Buchmann Die Abmahnung Kaum zu glauben: Die Abmahnung ist eine Wohltat! 2 Die Unterlassungserklärung Unterlassungserklärung

Mehr

Mobile Advertising clever und rechtssicher geht das?! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Mobile Advertising clever und rechtssicher geht das?! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht Mobile Advertising clever und rechtssicher geht das?! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht ecommerce Conference 2013, München, 2. Juli 2013 Worum geht s? die Rahmenbedingungen die

Mehr

Freiberufler-Marketing

Freiberufler-Marketing Freiberufler-Marketing Strategien, Trends und Risiken 11. Deutscher Medizinrechtstag 17. September 2010 1 Übersicht Aktuelle Marketing-Trends Suchmaschinenmarketing Soziale Netzwerke Reputationsmanagement

Mehr

BRING YOUR OWN DEVICE. Zwischen Innovation und Kontrollverlust

BRING YOUR OWN DEVICE. Zwischen Innovation und Kontrollverlust BRING YOUR OWN DEVICE Zwischen Innovation und Kontrollverlust Überblick I. Was ist BYOD (Bring Your Own Device)? 1. Alter Wein in neuen Schläuchen? 2. Warum BYOD? Die Vorteile II. Rechtlicher Rahmen und

Mehr

Zur Haftung eines WLAN-Hotspot-Betreibers

Zur Haftung eines WLAN-Hotspot-Betreibers 1 Zur Haftung eines WLAN-Hotspot-Betreibers 1. Einleitung Das Haftungssystem der Internet Service Provider (ISP) in Deutschland ist durch eine umfangreiche Rechtsprechung und den Einfluss der europäischen

Mehr

Webauftritt und Urheberrecht

Webauftritt und Urheberrecht Webauftritt und Urheberrecht RA und Notar, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Dr. Hanns-Christian Heyn, Essen Einleitung: Stellung des Urheberrechts bei Websites Domain: Inhalte: Marketing Kunde

Mehr

Die Enterprise Mobility-Strategie Mobile Endgeräte rechts- und datenschutzkonform einsetzen

Die Enterprise Mobility-Strategie Mobile Endgeräte rechts- und datenschutzkonform einsetzen Die Enterprise Mobility-Strategie Mobile Endgeräte rechts- und datenschutzkonform einsetzen RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht IT Trends Sicherheit, Bochum, 24. April 2013 Strategie

Mehr

SEO UND RECHT HEUTE UND IN ZUKUNFT

SEO UND RECHT HEUTE UND IN ZUKUNFT SEO UND RECHT HEUTE UND IN ZUKUNFT Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 16. März 2014 im Rahmen der SEO Campixx 2014 Überblick IM ANGEBOT SEO und Recht Heute: Linkkauf SEO und Recht in Zukunft: Content SEO

Mehr

J U R I S T I S C H E V E R Ö F F E N T L I C H U N G E N

J U R I S T I S C H E V E R Ö F F E N T L I C H U N G E N Dr. Thomas Stögmüller, LL.M. (Berkeley) Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht J U R I S T I S C H E V E R Ö F F E N T L I C H U N G E N Kommentar zum Urteil des BGH vom 17. Juli

Mehr

Haftung für Internetseiten und Gestaltungsmöglichkeiten

Haftung für Internetseiten und Gestaltungsmöglichkeiten Weiter sehen Haftung für Internetseiten und Gestaltungsmöglichkeiten Vortragsveranstaltung der IHK Lahn-Dill am 17. September 2008 in Dillenburg Weiter denken Referent: Ilja Borchers Rechtsanwalt Fachanwalt

Mehr

Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Forschungs- und Dokumentationsstelle für Verbraucherinsolvenz und Schuldnerberatung Schuldnerfachberatungszentrum

Mehr

Datenschutz. Vortrag am 27.11.2012. GmbH Datenschutz und IT - Sicherheit. Sutthauser Straße 285 49080 Osnabrück

Datenschutz. Vortrag am 27.11.2012. GmbH Datenschutz und IT - Sicherheit. Sutthauser Straße 285 49080 Osnabrück Datenschutz bei mobilen Endgeräten Vortrag am 27.11.2012 Sutthauser Straße 285 49080 Osnabrück GmbH Datenschutz und IT - Sicherheit Telefon: 0541 600 79 296 Fax: 0541 600 79 297 E-Mail: Internet: datenschutz@saphirit.de

Mehr

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff.

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff. Vereine im Internet - Homepage, Facebook, Twitter & Co. Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Internetrecht wesentliche Rechtsgrundlage für Betreiber (Diensteanbieter) von Webseiten, Newsletter, Foren

Mehr

Das Schicksal von Enkelrechten bei Fehlen bzw. nach Wegfall des Enkelrechts

Das Schicksal von Enkelrechten bei Fehlen bzw. nach Wegfall des Enkelrechts Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 5672 Das Schicksal von Enkelrechten bei Fehlen bzw. nach Wegfall des Enkelrechts Bearbeitet von Jennifer

Mehr

Social lcommerce und Recht MUK-IT, 57. Roundtable. Frankfurt, 09.02.2012 Dr. Matthias Orthwein, LL.M. (Boston) München, 9.2.2011

Social lcommerce und Recht MUK-IT, 57. Roundtable. Frankfurt, 09.02.2012 Dr. Matthias Orthwein, LL.M. (Boston) München, 9.2.2011 Social lcommerce und Recht MUK-IT, 57. Roundtable Frankfurt, 09.02.2012 Dr. Matthias Orthwein, LL.M. (Boston) München, 9.2.2011 Unternehmen in Social Networks Wenn Unternehmen in Social Networks tätig

Mehr

MEDIZIN DIGITAL: APP STATT ARZT? RECHTLICHE ASPEKTE ZU MEDIZINISCHEN APPS

MEDIZIN DIGITAL: APP STATT ARZT? RECHTLICHE ASPEKTE ZU MEDIZINISCHEN APPS 2. BAYERISCHER TAG DER TELEMEDIZIN AM PULS DER TELEMEDIZIN 2. APRIL 2014, MÜNCHEN WORKSHOP 7: MEDIZINISCHE APPS NUTZEN UND ANFORDERUNGEN MEDIZIN DIGITAL: APP STATT ARZT? RECHTLICHE ASPEKTE ZU MEDIZINISCHEN

Mehr

Fallstricke im Internet Social Media und Werbung im Internet Köln, 04. Juli 2013

Fallstricke im Internet Social Media und Werbung im Internet Köln, 04. Juli 2013 Fallstricke im Internet Social Media und Werbung im Internet Köln, 04. Juli 2013 Dominik Eickemeier Rechtsanwalt Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Social Media und Werbung im Internet Übersicht

Mehr

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Musterlösung zur 4. Übung im SoSe 2014: Mitarbeiterdatenschutz (3)

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Musterlösung zur 4. Übung im SoSe 2014: Mitarbeiterdatenschutz (3) und der IT-Sicherheit Musterlösung zur 4. Übung im SoSe 2014: Mitarbeiterdatenschutz (3) 4.1 Intranet Aufgabe: Ein Unternehmen möchte im Intranet ein innerbetriebliches Mitteilungsforum einrichten. Über

Mehr

Kaufen und Verkaufen im Internet

Kaufen und Verkaufen im Internet Kaufen und Verkaufen im Internet Volker KüpperbuschK - Rechtsanwalt - Fachanwalt für f r gewerblichen Rechtschutz Fachanwalt für f r Urheber und Medienrecht Rechtsanwälte und Notare Marktstraße 7 33602

Mehr

Datenschutz: Quo Vadis?

Datenschutz: Quo Vadis? Datenschutz: Quo Vadis? workshop.agrarhandel Northeim, 13.März 2014 GenoTec GmbH Dienstleister für bundesweit über 500 Genossenschaftsbanken Datenschutz & IT-Sicherheit: 180 Mandanten aus Handel, Finanzen

Mehr

Facebook & Recht. Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 NUEWW 26.10.2013. Veit Reichert

Facebook & Recht. Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 NUEWW 26.10.2013. Veit Reichert Facebook & Recht Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 Veit Reichert Rechtsanwalt Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth) Kaiserstr. 13 60311

Mehr

Dos und Don ts bei der Einstellung und Archivierung von Web-Inhalten

Dos und Don ts bei der Einstellung und Archivierung von Web-Inhalten Dos und Don ts bei der Einstellung und Archivierung von Web-Inhalten Der EC-Ruhr-Kongress 2012 20.09.2012 RA Alexander Wagner Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Lehrbeauftragter

Mehr

Informationspflichten im Internet: Webseiten und Online-Shop

Informationspflichten im Internet: Webseiten und Online-Shop Informationspflichten im Internet: Webseiten und Online-Shop Vortrag im Rahmen der Cottbusser Medienrechtstage 2010 RA Markus Timm Fachanwalt für IT-Recht ilex Rechtsanwälte & Steuerberater www.ilex-recht.de

Mehr

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Rechtsfragen digitaler Bibliotheken Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Übersicht 1. Was leistet eine digitale Bibliothek? 2. Allgemeine Pflichten des Diensteanbieters

Mehr

Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte. von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung

Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte. von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung 1 Herzlich Willkommen! 2 Themen: 1. Impressums- und andere Informationspflichten 2. Wettbewerbs-,

Mehr

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter.

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter. SEO Campixx Berlin 2010 XXLegal SEO Rechtliches zu SEO 14. März 2010 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de

Mehr

... 14 ... 17 ... 10 ... 12 ... 21 ... 13 ... 26 ... 37 ... 40 ... 42 ... 11 ... 15 ... 16 ... 18 ... 19 ... 22 ... 23 ... 25 ... 33 ... 38 ...

... 14 ... 17 ... 10 ... 12 ... 21 ... 13 ... 26 ... 37 ... 40 ... 42 ... 11 ... 15 ... 16 ... 18 ... 19 ... 22 ... 23 ... 25 ... 33 ... 38 ... Version 1.0 Seite 1 von 94 Stand: 10.12.2014 Version 1.0 Seite 2 von 94 Stand: 10.12.2014 Version 1.0 Seite 3 von 94 Stand: 10.12.2014 ... 2... 2... 4... 7... 10... 11... 11... 12... 12... 13... 14...

Mehr

Vortrag Rechtliche Aspekte Nutzung von mobilen Endgeräten (BYOD)

Vortrag Rechtliche Aspekte Nutzung von mobilen Endgeräten (BYOD) Veranstaltung Trustday: 11. Stuttgarter Informationssicherheitstag 16. Juli 2013 IHK Region Stuttgart Vortrag Rechtliche Aspekte Nutzung von mobilen Endgeräten (BYOD) Referent Markus Schließ Rechtsanwalt

Mehr

Der Handel mit Second Hand-Software aus rechtlicher Sicht

Der Handel mit Second Hand-Software aus rechtlicher Sicht Thorsten Ammann Der Handel mit Second Hand-Software aus rechtlicher Sicht Eine Betrachtung auf Grundlage des deutschen Rechts Oldenburger Verlag für Wirtschaft, Informatik und Recht INHALTSÜBERSICHT VORWORT,

Mehr

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht 30. Juni 2010 Zürich Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115

Mehr

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit Prof. Dr. Felix Maultzsch, LL.M. (NYU) Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit I. Allgemeines Eine juristische Hausarbeit besteht aus einem Deckblatt (siehe dazu II.), dem Text des Sachverhalts

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2011/2012 Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt Immaterialgüterrecht Gliederung

Mehr

Social Media Marketing und Datenschutz

Social Media Marketing und Datenschutz 1 2 Social Media Marketing und Datenschutz Anwendbarkeit des deutschen Datenschutzrechts - einschlägige Normen Datenschutzrechtliche Probleme beim Social Media Marketing 4 Anwendungsfälle Rechtsfolgen

Mehr

BYOD Bring Your Own Device

BYOD Bring Your Own Device BYOD Bring Your Own Device Was ist das Problem? So könnt ihr es regeln. Bruno Schierbaum Berater bei der BTQ Niedersachsen GmbH BTQ Niedersachsen GmbH Donnerschweer Straße 84; 26123 Oldenburg Fon 0441/8

Mehr

Anonymität im Internet? Zur Abgrenzung von Diensteanbietern und Nutzern

Anonymität im Internet? Zur Abgrenzung von Diensteanbietern und Nutzern Anonymität im Internet? Zur Abgrenzung von Diensteanbietern und Nutzern Von RA Dr. Bernd Lorenz, Essen * AUFSÄTZE Der folgende Beitrag geht der Frage nach, wie die Begriffe des Diensteanbieters und Nutzers

Mehr

RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN BEI MULTICHANNEL

RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN BEI MULTICHANNEL Dr. Martin Schirmbacher Webinar, 19. September 2014 ein Rechtsberatungsangebot des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) e.v. Themen INHALTSÜBERBLICK Multi, Cross, Omni Commerce Crosschannel

Mehr

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin SEO Campixx Berlin 2011 XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 13. März 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte

Mehr

Kundenerwartungen und Anforderungen an verschiedene Kanäle - Verkaufen auf mobilen Endgeräten und Social Media Plattformen

Kundenerwartungen und Anforderungen an verschiedene Kanäle - Verkaufen auf mobilen Endgeräten und Social Media Plattformen Kundenerwartungen und Anforderungen an verschiedene Kanäle - Verkaufen auf mobilen Endgeräten und Social Media Plattformen Thomas Karst Trusted Shops GmbH Mobile M-Commerce Neue Technik, bekannte Regeln

Mehr

Rechtssicheres Direktmarketing per E-Mail und Telefon

Rechtssicheres Direktmarketing per E-Mail und Telefon Referenten: Markus Faust/Dr. Dennis Voigt MELCHERS Rechtsanwälte, Frankfurt www.melchers-law.com VDE Verlag GmbH 18.06.2015 Rechtssicheres Direktmarketing per E-Mail und Telefon Gliederung 2 Einführung

Mehr

Bring your own Device

Bring your own Device Bring your own Device Einbindung privater Geräte in das Unternehmen RA Martin Schweinoch Fachanwalt für IT-Recht Leiter Practice Group IT, Internet & E-Business Der Referent Martin Schweinoch Fachanwalt

Mehr

Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen. Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht --------

Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen. Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht -------- Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht -------- Open Games Campus im Rahmen der World Cyber Games 2008 Köln, den 6. November

Mehr

osborneclarke.de Lizenzmetrik, Lizenzmodelle und Lizenzaudits

osborneclarke.de Lizenzmetrik, Lizenzmodelle und Lizenzaudits Lizenzmetrik, Lizenzmodelle und Lizenzaudits 19. Mai 2015 Dr. Karsten Lisch Osborne Clarke, Köln 1 Die Ankündigung des Lizenzaudits 2 3 Bevor Sie Zugang zu Ihren Räumen gewähren Möchten Sie das wirklich?

Mehr

Carolina Oberhem. Vertrags- und Haftungsfragen beim Vertrieb von Open-Source-Software. Verlag Dr. Kovac

Carolina Oberhem. Vertrags- und Haftungsfragen beim Vertrieb von Open-Source-Software. Verlag Dr. Kovac Carolina Oberhem Vertrags- und Haftungsfragen beim Vertrieb von Open-Source-Software Verlag Dr. Kovac Hamburg 2008 VII INHALTSVERZEICHNIS LITERATURVERZEICHNIS EINLEITUNG 1 KAPITEL 1: TECHNISCHE GRUNDLAGEN

Mehr

Lawyers Lounge. Online Marketing und Vertrieb - Typische Fallstricke. RA Jan Peter Voß Frankfurt am Main, Dezember 2007

Lawyers Lounge. Online Marketing und Vertrieb - Typische Fallstricke. RA Jan Peter Voß Frankfurt am Main, Dezember 2007 Online Marketing und Vertrieb - Typische Fallstricke avocado rechtsanwälte Schillerstraße 20 603131 frankfurt am main t +49 [0]69.91 33 01 132 f +49 [0]69.91 33 01 120 e-mail j.voss@avocado-law.com Lawyers

Mehr

BIG DATENSCHUTZRECHT Wer nicht wagt, der nicht gewinnt? RA Fritz-Ulli Pieper, BridgehouseLaw Germany

BIG DATENSCHUTZRECHT Wer nicht wagt, der nicht gewinnt? RA Fritz-Ulli Pieper, BridgehouseLaw Germany BIG DATENSCHUTZRECHT Wer nicht wagt, der nicht gewinnt? RA Fritz-Ulli Pieper, BridgehouseLaw Germany Welcome! BridgehouseLaw Germany Fritz-Ulli Pieper (@fupieper) Rechtsanwalt / Redakteur / Autor / Speaker

Mehr

Vortrag über DV-Rechtliche Aspekte. Junker-Schilling, 2003. als IT-Dienstleister

Vortrag über DV-Rechtliche Aspekte. Junker-Schilling, 2003. als IT-Dienstleister Vortrag über DV-Rechtliche Aspekte als IT-Dienstleister Hinweis zum Vortrag Dieser Vortrag soll nur als Hinweis auf die vorherrschenden gesetzlichen Regelungen dienen und ggf. zum Nachdenken über die eigene

Mehr

Company Owned Device Management - Rechtliche Anforderungen

Company Owned Device Management - Rechtliche Anforderungen Company Owned Device Management - Rechtliche Anforderungen Rechtsanwalt Dr. Oliver Hornung Partner bei SKW Schwarz Rechtsanwälte Inhalt 01 Neue Mobile Devices 02 Company owned Device / User owned Device

Mehr

Die rechtskonforme Darstellung der Widerrufsbelehrung im M Commerce

Die rechtskonforme Darstellung der Widerrufsbelehrung im M Commerce Beiträge aus dem DFG Forschungsprojekt McLaw Nr. 1 Dr. jur. Edgar Rose, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Die rechtskonforme Darstellung der Widerrufsbelehrung im M Commerce Carl von Ossietzky Universität

Mehr

Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen

Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen Rechtliche Fallstricke bei Website, und E-Mail-Werbung erkennen und vermeiden Rechtsanwältin Kathrin Berger Fachanwältin für IT-Recht Kanzlei DR.PALZER BERGER

Mehr

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos Münchner Juristische Beiträge Band 56 Georgios Dionysopoulos Werbung mittels elektronischer Post, Cookies und Location Based Services: Der neue Rechtsrahmen Eine komparative Betrachtung der elektronischen

Mehr

12 Rechtsirrtümer rund um das Internet

12 Rechtsirrtümer rund um das Internet Daniel Wörheide Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forum Hochschulkanzler 8. und 9. Mai 2012 Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

Mehr

und es ist so einfach! Oder? Rechtliche Fußangeln beim Vertrieb von Software, Content und Produkten über Appstores am Beispiel Apple

und es ist so einfach! Oder? Rechtliche Fußangeln beim Vertrieb von Software, Content und Produkten über Appstores am Beispiel Apple und es ist so einfach! Oder? Rechtliche Fußangeln beim Vertrieb von Software, Content und Produkten über Appstores am Beispiel Apple Übersicht Appstores ein neues Vertriebsmodell? Wer bestimmt die Spielregeln?

Mehr

Telekommunikationsrecht

Telekommunikationsrecht 290 CR 5/2013 CR Telekommunikationsrecht Thorsten Culmsee/Joachim Dorschel E-Mails als Nebenpflicht - Treuepflichten bei der Bereitstellung von E-Mail-Accounts Folgeüberlegungen zu OLG Dresden, Beschl.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Inhaltsübersicht... 5 Inhaltsverzeichnis... 6 Abkürzungsverzeichnis... 12 I. Wahl der Unternehmensform... 15

Inhaltsverzeichnis Inhaltsübersicht... 5 Inhaltsverzeichnis... 6 Abkürzungsverzeichnis... 12 I. Wahl der Unternehmensform... 15 6 Inhaltsverzeichnis Inhaltsübersicht... 5 Inhaltsverzeichnis... 6 Abkürzungsverzeichnis... 12 I. Wahl der Unternehmensform... 15 A. Zivilrechtlicher Überblick Unternehmensformen... 15 B. Details zu den

Mehr

Maklerrecht II Besonderheiten bei der Onlinevermarktung von Immobilien ImmobilienScout24-Foren 2009

Maklerrecht II Besonderheiten bei der Onlinevermarktung von Immobilien ImmobilienScout24-Foren 2009 Maklerrecht II Besonderheiten bei der Onlinevermarktung von Immobilien ImmobilienScout24-Foren 2009 Dr. Oliver Buss LL.M. Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Fachanwalt für Versicherungsrecht

Mehr

SUCHE & RECHT. Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012. im Rahmen der SEO Campixx 2012

SUCHE & RECHT. Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012. im Rahmen der SEO Campixx 2012 Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012 im Rahmen der SEO Campixx 2012 Gliederung 2 IM ANGEBOT 1. SEO & Recht Gekaufte Links Interne Suchmaschinen Andere SEO-Maßnahmen Copyright 2. SEM & Recht Brandbidding

Mehr

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages Revision, 09.05.2012 1 Revision Gutachten F zum 69. Deutschen Juristentag München 2012 Revision, 09.05.2012 2 Verhandlungen des 69. Deutschen Juristentages München 2012 Herausgegeben von der Ständigen

Mehr

Social Media Monitoring Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze

Social Media Monitoring Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze Social Media Monitoring Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze und immer wieder grüßt der Abmahnanwalt! Referent: Fachanwalt für IT-Recht Michael Richter Fachanwalt für IT-Recht Michael Richter Rechtsanwalt

Mehr

Channel und Recht. Multipliziertes Risiko oder Chance?

Channel und Recht. Multipliziertes Risiko oder Chance? Channel und Recht Multipliziertes Risiko oder Chance? Bullshit-Bingo oder Geschäftsmodell? Skalierbarkeit Podcast Brick and Mortar Best Ager Digital Natives Word of mouth marketing Web 2.0 Vodcast Brick

Mehr

Spielregeln im Netz Social Media & Recht

Spielregeln im Netz Social Media & Recht Rechtsanwalt Tim Günther Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Römermann Rechtsanwälte AG, Hamburg/Hannover/Berlin Spielregeln im Netz Social Media & Recht www.roemermann.com Überblick I. II. III. IV.

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Isabell Götz Schriftenverzeichnis I. Monographien 1. Unterhalt für volljährige Kinder. Überlegungen zu einer Reform des Verwandtenunterhalts, Schriften zum deutschen, europäischen und vergleichenden Zivil-,

Mehr

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES 8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES AUSWAHL DER DOMAIN REGISTRIERUNG DER DOMAIN GESTALTUNG DER WEBSITE LINKS ZU ANDEREN WEBSITES BANNER- UND POPUP-WERBUNG METATAGS ABRUFBARKEIT DER WEBSITE

Mehr

1 Einleitung. A. Einführung und Problemaufriss

1 Einleitung. A. Einführung und Problemaufriss 1 Einleitung A. Einführung und Problemaufriss Dem tradierten Konzept des Vertragsschlusses, wie es auch die Verfasser des BGB vor Augen hatten, liegt die Vorstellung zugrunde, ein Vertrag werde entweder

Mehr

internetrecht Wintersemester 2011/2012 EINFÜHRUNG Dr. Cornelius Renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

internetrecht Wintersemester 2011/2012 EINFÜHRUNG Dr. Cornelius Renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz internetrecht Wintersemester 2011/2012 Dr. Cornelius Renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz EINFÜHRUNG Materialien Gesamtdarstellungen Hoeren, Thomas, Internetrecht, April 2011: http://www.uni-muenster.de/jura.itm/hoeren/materialien/skript/skript%20internetrecht_april_2011.pdf

Mehr

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin emetrics Summit, München 2011 6. April 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de Überblick Grundzüge

Mehr

Wissenschaftlich begründetes KURZGUTACHTEN

Wissenschaftlich begründetes KURZGUTACHTEN Deubner Verlag GmbH & Co. KG Wissenschaftlich begründetes KURZGUTACHTEN zur rechtlichen Problematik internationales Familienrecht - u.a. anwendbares Recht für geltend gemachte Ansprüche erstellt im Auftrag

Mehr

A. Die Bedeutung des globalen Internets 35 I. Entwicklung des Internets zur zentralen Informations- und Kommunikationsquelle

A. Die Bedeutung des globalen Internets 35 I. Entwicklung des Internets zur zentralen Informations- und Kommunikationsquelle Inhaltsverzeichnis 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis 21 A. Die Bedeutung des globalen Internets 35 I. Entwicklung des Internets zur zentralen Informations- und

Mehr

5 typische Abmahnfallen in Online-Shops. Vortrag auf der IT-Kongressmesse it-for-business Media Docks Lübeck am 04.02.2015

5 typische Abmahnfallen in Online-Shops. Vortrag auf der IT-Kongressmesse it-for-business Media Docks Lübeck am 04.02.2015 5 typische Abmahnfallen in Online-Shops Vortrag auf der IT-Kongressmesse it-for-business Media Docks Lübeck am 04.02.2015 1 Kurzvorstellung (bald) 44 Jahre Verheiratet, 2 Kinder Seit 2000 Jurist im Bereich

Mehr

Cloud Computing. 7. Oktober 2010

Cloud Computing. 7. Oktober 2010 Cloud Computing. 7. Oktober 2010 Music was my first love (J. Miles). Analysten sehen Cloud Computing als Evolution bekannter Technologien. Source: Experton, May 2010 Das Internet der Zukunft wird unsere

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Informationsrecht

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Informationsrecht Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Informationsrecht zum Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Telemediengesetz (Zweites Telemedienänderungsgesetz 2. TMGÄndG) vom 11.03.2015

Mehr

E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht?

E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht? E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht? Dr. Hendrik Schöttle Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht OSDC Nürnberg 7. April 2011 Übersicht E-Mail-Marketing Spam

Mehr

Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit

Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit Tag der IT-Sicherheit 05.02.2015 NELL-BREUNING-ALLEE 6 D-66115 SAARBRÜCKEN TELEFON: +49(0)681 /9 26 75-0 TELFAX: +49(0)681 /9 26 75-80 WWW.JURE.DE Überblick

Mehr

9. bis 10. Oktober 2015 München

9. bis 10. Oktober 2015 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT 2. Jahresarbeitstagung IT-Recht 9. bis 10. Oktober 2015 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik Siebert

Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik Siebert Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 82 Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik Erläutert am Beispiel der GEMA, GVL, VG

Mehr

Der rechtssichere Onlineshop

Der rechtssichere Onlineshop Der rechtssichere Onlineshop Dr. Nicolai Wiegand, LL.M. (NYU) München, 28.03.2012 Agenda 01 > Allgemeine rechtliche Anforderungen 02 > Preisangaben 03 >Vertragsabschluss im Webshop 04 > Informationspflichten

Mehr

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone?

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Zulässigkeit und rechtliche Grenzen des Web 2.0 HRO Ansprechpartner Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Rechtsanwalt Dr. Peter Katko Rechtsanwalt Dr. Ulrich Fülbier Holme Roberts & Owen Germany LLP Dr.

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training Inhaltsverzeichnis Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die Aufsichtsbehörden 2 Betriebsrat

Mehr

ecommerce Conference Frankfurt 1

ecommerce Conference Frankfurt 1 Marketplaces, Plattformen & Co Rechtliche Herausforderungen bei der Konzeption von großen E-Commerce-Plattformen E-Commerce Conference Frankfurt Download der Präsentation unter www.res-media.net/marketplaces

Mehr

Handel mit gebrauchter Software. Dr. Truiken Heydn

Handel mit gebrauchter Software. Dr. Truiken Heydn Handel mit gebrauchter Software Dr. Truiken Heydn Herbstakademie 2006 Handel mit gebrauchter Software I. Fallgestaltungen II. Sachverhalt III. Urteil des Landgerichts München I Herbstakademie 2006 Handel

Mehr

B2B Marktplätze Rechtsfragen

B2B Marktplätze Rechtsfragen B2B Marktplätze Rechtsfragen Rolf Becker Rechtsanwalt WIENKE & BECKER - KÖLN RA Rolf Becker Sachsenring 6 50677 Köln Tel.: 0221 3765330 E-Mail: RBecker@Kanzlei-wbk.de Zur Person Rechtsanwalt Rolf Becker

Mehr

Vertragsgestaltung beim Einsatz smarter Technologien

Vertragsgestaltung beim Einsatz smarter Technologien Vertragsgestaltung beim Einsatz smarter Technologien Dr. Alexander Duisberg 6. Internationales ReH..Mo-Symposium 7. / 8. April 2011 Passau Überblick Smart Worlds Contract Stack und Toolkit Blick in den

Mehr

Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht

Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 20. März 2013 im Rahmen des 1. Datenschutztages von bvh und HÄRTING Rechtsanwälte Themen ÜBERBLICK Überblick über

Mehr

CAS E-Commerce & Online-Marketing. Lukas Fässler MA Public Adminstration & Management

CAS E-Commerce & Online-Marketing. Lukas Fässler MA Public Adminstration & Management CAS E-Commerce & Online-Marketing Recht im Internet Lukas Fässler MA Public Adminstration & Management CAS ECOM Kick Off Martina Dalla Vecchia 2009 Hochschule für Wirtschaft 1 1 CAS E-Commerce & Online-Marketing

Mehr