HANDBUCH Joomla CMS. Joomla Version >1.5. August 10

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HANDBUCH Joomla CMS. Joomla Version >1.5. August 10"

Transkript

1 HANDBUCH Joomla CMS Joomla Version >1.5 August 10

2 Einleitung: Diese Webseite wurde mit der Open Source CMS (Content Management) Joomla erstellt. Inhalt: Was ist Joomla?...3 Geschichte...3 Arbeiten mit Joomla...4 Administration der Website (Front End / Back End)...4 Login Front End...4 Login Back End...4 Grundsätzliches Erklärung der wichtigsten Funktionen des Editors...5 Bilder einfügen...6 Voraussetzung der Bilder...6 AJAX Bildvergrösserungseffekt...8 Optimieren der Bilder...10 Variante 1: Bilder optimieren ohne Zusatz Software (Windows XP)...10 Variante 2: Bilder optimieren mit Gratis Tool IrvanView...11 Variante 3: Bilder optimieren mit Gratis Tool Image Resizer...11 Datei Download in Beitrag...13 Back-End Administration...15 Inhalte verwalten...15 Linkeinträge Verwalten...17 Front-End Administration...19 Inhalte auf Frontseite Verwalten...19 Neuen Beitrag einreichen...19 Weitere Funktionen...21 News Verwalten...22 News Verwalten...22 Tipps Tricks, bei Problemen...23 Was bedeutet Schloss Symbol, wann erscheint es?...23 Probleme mit Formatierung des Textinhaltes...23 Problem mit Tabellen und Spaltenbreite von 24

3 Was ist Joomla? Joomla! ist ein populäres Open-Source Content Management System (CMS), das aus dem Open-Source- Projekt Mambo hervorgegangen ist. Nach erheblichen Differenzen mit der australischen Firma Miro, die die Namensrechte an Mambo besaß, verabschiedeten sich die Mambo-Entwickler von diesem Projekt. Um das System dennoch weiterentwickeln zu können, wurde der Code von Mambo in Joomla! übernommen und dann zu 1.0.x (stable) weiterentwickelt wurde dann Joomla komplett neu geschrieben und zu Version 1.5.x benannt. Joomla! basiert auf der serverseitigen Skriptsprache PHP, die ebenso wie die verwendete Datenbank MySQL unter einer Open-Source-Lizenz steht und kostenlos erhältlich ist. Der Name Joomla! (Lautumschreibung) kommt aus der Suaheli-Sprache des Wortes Jumla, das als das ganze oder auch als Ganzes übersetzt werden könnte und als Betonung der Entwickler- Gemeinschaft (Community) gewählt wurde. Geschichte Nach erheblichen Differenzen mit dem australischen Unternehmen Miro, das die Namensrechte an Mambo besaß, verabschiedete sich am 17. August 2005 der Großteil der damals am Mambo-Projekt beteiligten Entwickler von Mambo. Um das System dennoch weiterentwickeln zu können, wurde der Code von Mambo in ein neues Projekt mit dem Namen Joomla übernommen und zu Joomla 1.0.x (Stable) weiterentwickelt. Das Entwicklerteam gründete eine Seite mit dem Namen OpenSourceMatters, um die Nutzer, Entwickler, Webdesigner und die Community mit Informationen zu versorgen. Der Teamleiter zu dieser Zeit, Andrew MasterChief Eddie, der das Projekt kurzzeitig verließ und am 15. August 2007 zurückkehrte, schrieb einen offenen Brief[2] an die Gemeinschaft, der auch im öffentlichen Forum auf mamboserver.com publiziert wurde. Am 1. September 2005 wurde unter dem neuen Namen Joomla! eine neue Mambo-Version angekündigt. Joomla ist die englischsprachige Schreibweise des Swahili-Wortes jumla, das soviel bedeutet wie alle zusammen oder als Ganzes.[3] Joomla war Mambo nur kombiniert mit einigen Erweiterungen. Im weiteren Verlauf des Jahres 2005 einigte man sich darauf, sich von den Mambo-Wurzeln ganz zu trennen und ein gänzlich eigenes und neues CMS zu entwickeln. Die Entwicklung der neuen Version, die mit 1.5 versioniert wird, dauerte mehr als zwei Jahre. In der Zwischenzeit wurde die Version 1.0 weiterentwickelt. Am 22. Januar 2008 wurde nach einigen RC-Versionen die erste stabile Version von Joomla 1.5 offiziell veröffentlicht. Joomla steht als Open Source zur Verfügung. Den Joomla-Entwicklern ist diese Entwicklungsphilosophie sehr wichtig, weshalb der offizielle Slogan... because open source matters verwendet wird. Inzwischen wird Joomla weltweit für zehntausende Websites der unterschiedlichsten Art eingesetzt. Neben anderen bekannten CMS wie z. B. Drupal, Mambo und Typo3 ist Joomla eines der meistverwendeten CMS weltweit. Joomla hat eine starke Online-Community, die ihre Mitglieder aktiv unterstützt. Außerdem gibt es auch im deutschsprachigen Raum Unternehmen, die kommerziellen Support anbieten und Entwicklung professionell betreiben. Joomla hat den englischen Packt Publishing Open Source Content Management System Award im Jahr 2006 in der Kategorie Overall Winner und 2007 in der Kategorie "Best PHP Open Source Content Management System" gewonnen. 3 von 24

4 Arbeiten mit Joomla Administration der Website (Front End / Back End) Es gibt zwei verschiedene Administrationsbereiche auf Ihrer Webseite. Das Front- und Back-End. Wie der Name sagt, Front-End (Administration auf der Vorderseite/Webseite), und Back-End Administration im Hintergrund. Der Unterschied liegt darin, das im Front-End nur kleine Änderungen gemacht werden können und im Back-End die komplette Webseite verwaltet werden kann. Also, wenn einfach Texte und Inhalte geändert werden müssen, tut sich meist die Front-End Administration. Login Front End Klicken Sie der Webseite im Menü auf: Login (Teilweise als Untermenü Kontakt - Login ) Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein. (Die Logins finden Sie auf einem separaten Blatt) Login Back End Geben Sie für den Login folgende URL ein: (Hinweis: der / am Schluss notwendig, da sonst ev. Nicht alles korrekt geladen wird) Bild: Login Backend 4 von 24

5 Grundsätzliches Erklärung der wichtigsten Funktionen des Editors Der Editor Tipp: Wenn Sie mit der Maus auf ein Icon fahren und stehen bleiben, erscheint ein Hint Tipp zum entsprechenden Icon (Kurzbezeichnung). Wichtiger Hinweis: Zeilenumbruch Um einen direkten Zeilenumbruch zu erstellen (ohne zwischenabstand), muss die SHIFT-Taste (Grossschreibe Taste) gedrückt werden. Also SHIFT+ Eingabetaste Die wichtigsten Icons Bild hinzufügen, ändern, Hochladen Tabellen einfügen, bearbeiten Fette Schrift, Kursiv, Unterstrichen. Textfarbe, Füllfarbe Hyperlink hinzufügen/entfernen (Text muss bereits markiert sein). Datei einfügen/bearbeiten (zum Download einfügen (pdf, doc, xls, zip,)) 5 von 24

6 Bilder einfügen Um ein Bild einzufügen, beachten sie bitte erst, dass das Bild erst für das Internet optimiert werden muss. Voraussetzung der Bilder - Die Bilder müssen das Format.jpg oder.jpeg, gif, oder.png haben (.bmp wird aufgrund der Grösse nicht empfohlen). - Die Grösse in KB sollte möglichst klein sein <100kb - Das Bild sollte die Grösse in Pixel bereits haben, wie Sie dann auch auf der Seite eingefügt werden soll. Ansonsten gibt es ein qualitäts- Verlust der optisch sichtbar wäre. - Das Format sollte nicht grösser als 640Pixel in der Breite sein. - Der Dateiname darf keine Sonderzeichen wie ä,ö,ü,$.. etc. Beinhalten. Weiteres zum optimieren der Bilder finden Sie unter Optimieren der Bilder Positionieren Sie den Cursor an der Stelle wo das Bild eingefügt werden soll, und klicken Sie auf das Symbol Folgendes Fenster erscheint: Bild Manager Bild: Bild Manager Klicken Sie auf den Button Hochladen Wählen Sie Add File um ein Bild von Ihrem lokalen Rechner anzuwählen und anschliessend auf öffnen. Hinweis: Sie können jeweils nur einzelne Bilder hochladen. 6 von 24

7 Bild: Hochladen/Upload Wählen Sie den Button Durchsuchen um das gewünschte Bild von Ihrem PC auf den Webserver hochzuladen. Grösse verändern Falls das Bild grösser als 640x480 ist und Sie es gleich konvertieren möchten, aktivieren Sie folgendes Häkchen. Hinweis: je grösser das Bild, desto länger der Upload! Lesen Sie dazu das Kapitel Optimieren der Bilder auf Seite 10 Zum Hochladen klicken Sie auf den Button Upload Wählen Sie erst nachdem das Bild 100% hochgeladen ist, auf abbrechen um das Bild auszuwählen und weitere Optionen vor dem Einfügen zu definieren.. Bevor Sie das Bild definitiv in den Beitrag einfügen, sollten Sie noch weitere Einstellungen vornehmen. Die wichtigsten sind: Beschreibung: kurze Beschreibung welche als Mousover angezeigt wird. Abmessungen: Falls Sie das Bild kleiner angezeigt haben möchten/ AJAX Effekt Ausrichtung: Hier können Sie das Bild in den Text einbetten. Aussenabstand: Bestimmt den Abstand zum Text in Pixel. Empfehlung rechts 5Pixel. Tipp, wenn Sie das Bild in den Text einbinden, geben Sie den Abstand für oben und unten, den Wert 0 ein, damit der Text näher am Bild anliegt. Rahmen = Fügt dem Bild ein Rahmen hinzu (wir empfehlen 1 od. 0 (leer = =) 7 von 24

8 Bild: Bild-Manager Bild Beschreibung Falls Sie das Bild kurz beschreiben möchten, wählen Sie das Register Erweitert und geben Sie unter Titel eine kurze Beschreibung ein. AJAX Bildvergrösserungseffekt Kleines Bild welches sich beim Mausklick über die ganze Seite vergrössert. Z.B. kleine Vorschau Bild inmitten eines Berichtes. Dieser Effekt entsteht, sobald Sie ein hochgeladenes Bild in der Grösse Abmessungen kleinere Werte eingeben als die Originalgrösse. Beispiel: Laden Sie ein Bild hoch in der max. Grösse z.b. 640x480 und stellen dann unter Abmessungen den Wert breite auf 150 (die Höhe wird automatisch proportional berechnet) Wählen Sie anschliessend auf Aktualisieren (mittlerer Button), und speichern Sie den Beitrag. Das Bild vergrössert sich beim drauf klicken automatisch. 8 von 24

9 Wählen Sie zum Schluss den Button einfügen um das Bild einzufügen. Hinweis: Sie können jederzeit Bildeigenschaften ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste das Bild anwählen und Bild einfügen/bearbeiten wählen. Hinweis: Falls der Image Resizer installiert ist, wird das Bild sobald Sie die Abmessungen kleiner als die Originalgrösse angeben z.b. 150x100, aktiviert es den Ajax Flash Effekt, beim anklicken des Bildes. 9 von 24

10 Optimieren der Bilder Variante 1: Bilder optimieren ohne Zusatz Software (Windows XP) Wenn Sie ein Bild von einer Digitalkamera oder einem Scanner verwenden möchten, sind die Bilder in den meisten Fällen viel zu gross und daher ungeeignet für das Internet. Das Ziel im Internet ist immer möglichst schlanke aber optisch qualitativ gute Bilder zu präsentieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Bilder zu verkleinern und zu optimieren. Wir zeigen Ihnen das einfachste Beispiel wobei sie keine zusätzliche Software benötigen. 1. Speicher Sie die Datei in ein Verzeichnis z.b.: Eigene Bilder 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei. Es erscheint ein Kontextmenüe. Wählen Sie Senden an Empfänger Wählen Sie Alle Bilder verkleinern und die Grösse Klein : 3. Nun öffnet sich der Client. Klicken mit der rechten Maustaste auf den Anhang und wählen Sie Speichern unter 4. Geben Sie ein neues Verzeichnis an z.b. : Eigene Bilder/web und speichern Sie das Bild. 10 von 24

11 5. Schliessen Sie das ohne zu speichern. Fertig. Das Bild ist nun in Eigene Bilder/web/bild.jpg mit einer Maximalgrösse von 640x480mm gespeichert. Variante 2: Bilder optimieren mit Gratis Tool IrvanView Wir empfehlen das Freeware Programm IrvanView ein Bildbetrachtungstool, dass viele einfache Funktionen bietet um Bilder rasch und einfach anzupassen. Download: Bild Grösse ändern: Bild Grösse ändern (Strl-R) Mit dem Batch-Konvertierung/Umbenennen haben Sie die Möglichkeit mehrere Bilder auf einmal zu verkleinern ev. Umbenennen etc. Mehr zum Programm entnehmen Sie in der Hilfe des Programms. Variante 3: Bilder optimieren mit Gratis Tool Image Resizer Wer es ganz schnell und einfach möchte... ist mit diesem Tool bestens bedient. Empfohlene Grösse der Bilder max. 70kb und 640*480 Pixel! Zum verkleinern der Bilder können Sie das Tool auch das Gratis Tool Image Resizer verwenden das Sie unter kostenlos herunterladen können. Installieren Sie das Programm. Markieren Sie im Windows Explorer die gewünschten Bilder die Sie verkleinern möchten (auch mehrere) und wählen Sie mit der rechten Maustaste Resize Pictures 11 von 24

12 Wählen Sie Small 640x480) und klicken Sie auf OK Das Tool erstellt nun eine Kopie der Bilder im neuen Format mit neuen Dateinamen. 12 von 24

13 Datei Download in Beitrag Dateien zum Download direkt im Beitrag einfügen (PDF, ZIP, DOC, XLS) Wenn Sie eine Datei in einem Bericht zum Download einfügen möchten, wählen Sie im Editor das Icon Datei einfügen bearbeiten. Der File Manager öffnet sich Im File Manager können Sie bereits hochgeladene Dateien auswählen, oder neue direkt ab Ihrem PC hochladen. Neue Datei hochladen Klicken Sie auf das hochladen Icon, der Upload Manager öffnet sich. 13 von 24

14 Bild: Upload Manager Wählen Sie den Button Durchsuchen um das gewünschte Bild von Ihrem PC, auf den Webserver hochzuladen. Klicken Sie auf den Button Upload um die Übertragung zu starten. Je nach Grösse der Datei, kann es eine gewisse Zeit dauern. Sobald die Datei 100% hochgeladen ist, können Sie das Fenster schliessen indem Sie auf Abbrechen klicken. Optionen Ziel: Definieren Sie ob das Download File in einem neuen Fenster geöffnet werden soll. Hinweis: In neuem Fenster öffnen grundsätzlich empfohlen! Text: Linkname, muss nicht identisch sein mit Dateiname. Optionen: In den Felder können Sie noch weitere Informationen zur Datei anzeigen lassen, wie das Datum, Dateigrösse sowie das Datei Icon Wählen Sie zum einfügen den Button einfügen 14 von 24

15 Back-End Administration Inhalte verwalten Nach dem Login ins Backend, befinden Sie sich im Control Panel Wählen im Control Panel Beiträge Sie sehen nun eine Liste, mit allen Beiträge und Inhalten in tabellarischer Ansicht. In den jeweiligen Spalten entnehmen Sie folgende Informationen. Freigegeben (Veröffentlicht) bedeutet dass der Beitrag öffentlich sichtbar ist, oder mit gesperrt also nicht sichtbar ist. Dasselbe gilt in der Spalte Startseite, wird der Inhalt auf der Startseite Willkommen Seite angezeigt oder nicht. Reihenfolge können Sie die Reihenfolge ändern (auf oder ab), oder indem Sie den Wert der Reihenfolge reinschreiben und speichern indem Sie auf das Symbol klicken. Zugriffsebene Öffentlich (für jedermann sichtbar) Registriert Nur Registrierte User sichtbar (eingeloggt). Spezial User mit Status Autor und höher. Bereich und Kategorie zeigt in welcher Sektion und Kategorie der Bericht zugewiesen ist. 15 von 24

16 Editieren eines Berichtes Um einen entsprechenden Inhalt zu editieren, können Sie diesen einfach indem Sie diesen in der Spalte Titel anklicken Der Bericht mit dem Editor öffnet sich. 16 von 24

17 Linkeinträge Verwalten Ausgangslage: Sie sind eingeloggt im das Back-End auf der Webseite. Wählen Sie Components Weblinks Hier können Sie bestehende Links editieren oder neue einfügen. Neuer Link einfügen: Wählen Sie Neu Füllen Sie die Felder entsprechend aus. Die URL beginnt immer mit 17 von 24

18 2a. Wählen Sie, wie sich der Link öffnen soll. 1. Parent Window With Browser Navigation = Seite im gleichen Fenster öffnen 2. New Windows With Browser Navigation = Seite in neuem Fenster mit Navigation öffnen 3. New Window Without Browser Navigation = Seite in neuem Fenster ohne Navigation öffnen Wir empfehlen die 2. Variante. Neues Fenster mit Browser-Navigation Wählen Sie Speichern um die Eingabe zu Speichern. Um einen Link zu löschen oder zu editieren, wählen Sie den gewünschten Link mittels klick auf das Kästchen an, und wählen Sie die gewünschte Option. Um die Reihenfolge zu ändern, können Sie dies mit den blauen Pfeilen oder im Bearbeitungsbereich eines Links. 4. Wählen Sie Abmelden um den Backendbereich wieder zu verlassen. 18 von 24

19 Front-End Administration Inhalte auf Frontseite Verwalten Die meisten Beiträge können im Font-End verwaltet oder Hinzugefügt werden. Für die meisten Anwender ist dies die übersichtlichere und einfachere Variante. Neuen Beitrag einreichen Ausgangslage: Sie sind eingeloggt im Front-End auf der Webseite. 1. Wählen Sie das entsprechende Menü aus, wo Sie den neuen Beitrag einfügen möchten. 2. Nachdem Sie eingeloggt sind sehen Sie folgende Icons bei den Beiträgen womit Sie folgende Möglichkeiten haben: Bestehende Beiträge zu editieren, klicken Sie auf das Icon Beitrag bearbeiten Klicken Sie auf oder "Neu" um einen neuen Beitrag zu erfassen. In unserem Fall wählen wir das Icon "Neu" Der Editmodus öffnet sich. um einen neuen Beitrag zu erfassen. 3. Geben Sie dem Beitrag einen Titel (Dieser erscheint als Überschrift). 19 von 24

20 Erfassen Sie den Text oder kopieren Sie diesen von z.b. einem Word Dokument ein. (Ctrl+C = Markierten Text kopieren, Ctrl+V = einfügen) 4. Falls Sie ein Einleitungstext und ein Haupttext haben möchten z.b. um auf Titelseite als Blog Text, können Sie im Text an der gewünschten Stelle, den Weiterlesen Umbruch einfügen, indem Sie den Cursor an der beliebigen Stelle im Text setzen und dann unterhalb vom Editor auf klicken. Um Bilder einzufügen wählen Sie das Icon Details zum Bilder einfügen erfahren Sie weiter unten. Hinweis: Falls Sie viel Text zu schreiben haben und länger Online sind, empfehlen wir zwischendurch zu speichern. 20 von 24

21 Wichtig! Bevor Sie speichern! 5. Wählen Sie die entsprechenden Bereich und die Kategorie, wo der Bericht hingehört. Weitere Funktionen Freigeben = Geben Sie den Beitrag frei (veröffentlichen, sichtbar für alle). Wenn Sie diesen noch überarbeiten wollen wählen Sie nein. Auf Startseite anzeigen: Wählen Sie ob der Beitrag auf der Startseite erscheinen soll. Beachten Sie dass u.u. die weiterlesen Funktion von Vorteil sein kann. Autor Alias: Haben Sie die Möglichkeit wenn Sie z.b. als Administrator für jemanden ein Beitrag einreichen, dessen Namen anzugeben. Allenfalls wird der Benutzername also Administrator angezeigt. Funktioniert nur falls auf Ihrer Webseite bei den Beiträgen der Autorenname erscheint. Zeitgesteuertes "Veröffentlichen" oder "Unveröffentlichten" von Beiträgen Im Register "Veröffentlichen", haben Sie zudem die Möglichkeit ein Bericht zeitgesteuert zu publizieren oder zu entfernen. Geben Sie dazu das gewünschte Datum ein oder wählen Sie welches im Kalender indem Sie auf diesen Button klicken Speichern des Berichtes Wenn Sie all diese Einstellungen vorgenommen haben können Sie den Bericht Speichern indem Sie auf den "Speichern" Button klicken. 21 von 24

22 News Verwalten Was bedeutet Schloss Symbol, wann erscheint es? News hinzufügen im Front-End Ausgangslage: Eingeloggt im Front-End Klicken Sie im FAQ auf den Button Geben Sie den Titel ein. Wählen Sie die Kategorie Geben Sie den Inhalt ein. Markieren Sie den Beitrag als Published 5. Speichern Sie zum Schluss mit dem Speichern Button 22 von 24

23 Tipps Tricks, bei Problemen Was bedeutet Schloss Symbol, wann erscheint es? Dieses Schloss Symbol, zeigt dass die entsprechende Seite durch einen anderen Administrator in Bearbeitung ist und daher gesperrt oder der Beitrag nicht richtig geschlossen wurde mittels speichern oder Abbrechen. Dies kann vorkommen wenn Sie im Edit Modus den zurück Button vom Browser wählen oder den Browser einfach schliessen. Um es dies zu entfernen gibt es zwei Möglichkeiten, Sie öffnen den Bericht und Speichern Sie diesen nochmals. Oder Sie wählen Sie Globales einchecken. (geeignet wenn mehrere Session gesperrt sind) Probleme mit Formatierung des Textinhaltes. Zeilenumbrüche werden nicht übernommen. Wenn Sie Probleme mit der Formatierung haben, empfehlen wir den Text in einem externen HTML Editor einzufügen (Frontpage, Dreamweaver etc.) und kopieren dann den Quelltext (HTML). Sie können dann im Editor nachdem Sie auf [show/hide] klicken, den HTML Code einfügen. 23 von 24

24 Problem mit Tabellen und Spaltenbreite. Wenn Sie Tabellen erstellen und mit der Spaltenbreiteneinstellung Probleme haben, können Sie in eine Zelle ein durchsichtiges Bild einfügen, und deren Breite Fix bestimmen. So kann Sich die Zelle nicht mehr verstellen. Dasselbe gilt auch für die Höhe Das Bild finden Sie unter Server Durchsuchen Dann blank.gif oder blank.png wählen. 24 von 24

Das Joomla Handbuch Kurzanleitung für Joomla Webseiten Publisher

Das Joomla Handbuch Kurzanleitung für Joomla Webseiten Publisher Das Joomla Handbuch Kurzanleitung für Joomla Webseiten Publisher Handbuch Version 1.0 Einleitung: Diese Webseite wurde mit der Open Source CMS (Content Management) Joomla erstellt. Inhalt: Was ist Joomla?...

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch I n ha l t 3 Allgemeines 3 Zu diesem Manual 4 Login 5 Allgemeines zu den Arbeiten im Backend 5

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Anleitung für das Editieren von Texten auf der Webseite haz.ch

Anleitung für das Editieren von Texten auf der Webseite haz.ch Anleitung für das Editieren von Texten auf der Webseite haz.ch Einloggen Um Texte ergänzen oder ändern zu können, musst du einen entsprechenden Account besitzen. Falls du keinen hast, melde dich bitte

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen.

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. Typo3 kurz und gut Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. 1. Übung (Zugang zum Backend) Als Beispiel der Domain nehmen wir die Website:

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Anna-Homepage mitgestalten Tutorial

Anna-Homepage mitgestalten Tutorial Anna-Homepage mitgestalten Tutorial 0) Allgemeines / Begriffe Damit Sie die unten beschriebenen Möglichkeiten zum Erstellen und Editieren von Beiträgen haben, müssen Sie zunächst durch den Administrator

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: CMS Sefrengo Handbuch für Redakteure Seite 1 Zugangsdaten Mindestanforderungen Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: Ein Webbrowser: Microsoft Internet Explorer ab Version

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung"

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel Profilthemenerstellung Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung" A. Profilthemen vorbereiten Text vorbereiten 1. Erstellen Sie zu jedem Profilthema einen völlig unformatierten

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

Die eigene Webseite administrieren

Die eigene Webseite administrieren Die eigene Webseite administrieren Die Administration Ihrer Webseite ist sehr einfach. In diesem Dokument zeigen wir Ihnen die grundlegenden Schritte, um einen Beitrag in Wordpress (auf Ihrer Webseite)

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

Als Administrator im Backend anmelden

Als Administrator im Backend anmelden Inhalt CompuMaus-Brühl-Computerschulung Als Administrator im Backend anmelden 1 Ihre Seiten verändern oder neue Seiten erstellen 2 Seiteninhalte verändern 2 hier Ihre Seite Willkommen auf meiner Homepage

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

C O N T E N T M A N A G E M E N T S Y S T E M

C O N T E N T M A N A G E M E N T S Y S T E M Benutzerhandbuch Pomcany s C O N T E N T M A N A G E M E N T S Y S T E M Inhalt 1. Allgemeines 4 1.1. Was bedeutet Content Management? 4 1.2. Systemanforderungen 4 1.3. Word Dokumente vorbereiten 5 1.4.

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

www.informationskompetenz.de - Frontend

www.informationskompetenz.de - Frontend www.informationskompetenz.de - Frontend News einstellen 1. Login auf der Webseite unter Benutzeranmeldung (=Frontend) mit persönlichem Login 2. Wahl des Menüpunkts Inhalte einstellen > News einstellen

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren:

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: 3 4 5 6 7 1 2 8 9 10 11 12 Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: Ein wichtiger Hinweis vorab: Bitte denken Sie an die korrekten Quellenangaben, wenn Sie fremdes Material verwenden oder zitieren! Eine Kurzform

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter 1 Newsletter erstellen 1. Sprachversion... 1 1.1 Newsletter erfassen/editieren... 1 1.2 Bilder erfassen: Sprachneutrales Bild... 9 1.3 Bilder erfassen: Mehrsprachiges

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website www.satnam.de Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website A. Mittels eines Content-Management-Systems (CMS) oder Weblogs Seiten 2-6 B. Mittels eines Homepagebaukastens, z.b. von 1&1 Seiten

Mehr

Content Management mit Typo3

Content Management mit Typo3 Content Management mit Typo3 Autor: Tanja Jung, ITW Stand 08/2006 INHALTSVERZEICHNIS TYPO3 EINFÜHRUNG----------------------------------------------------------------------------------------------2 1. Zugang

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Hinweise: - Dies ist eine schrittweise Anleitung um auf den Server der Ag-Kim zuzugreifen. Hierbei können Dateien ähnlich wie bei Dropbox hoch-

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Stand: 17.8.2011 bureau fb Wohlers Allee 24a 22767 Hamburg Tel.: 040/756 018 17 E-Mail: info@bureaufb.de Inhaltsverzeichnis Anmelden/Einloggen... 3 Das Menü...4

Mehr

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter. Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter. Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG 2 Inhalt 1. Newsletter erstellen 1. Sprachversion 3

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie

Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie Die größte Frage bei einer Webseite ist es, auf ggf. viele Informationen von der relativ kleinen Fläche eines Bildschirmes zu verweisen. Dabei

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Offizielle Webpräsenz www.feuerwehr-ernsgaden.de für Gruppenführer. Erstellen von Inhalten

Offizielle Webpräsenz www.feuerwehr-ernsgaden.de für Gruppenführer. Erstellen von Inhalten Offizielle Webpräsenz www.feuerwehr-ernsgaden.de für Gruppenführer Erstellen von Inhalten A. Attenberger Seite 1 Informationen zu unserer Webseite/ Hoster: Sowohl Webseite als auch Hosting erfolgt über

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS Joomla! Open Source- CMS Joomla! Open Source-CMS Mirco De Roni, 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe und Konzepte... 3 1.1 Content Management System (CMS)... 3 1.2 Struktur eines Web Content Management Systems

Mehr

Manual WordPress - ContentManagementSystem

Manual WordPress - ContentManagementSystem Was ist WordPress? WordPress ist ein ContentManagementSystem (CMS) zur Verwaltung der Inhalte einer Website. Es bietet sich besonders zum Aufbau und Pflege eines Weblogs (Online-Tagebuch) an. Funktionsschema

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Frontend Backend Administration Frontend Backend Administration Template

Frontend Backend Administration Frontend Backend Administration Template Begriffe Frontend Backend Administration Bei Contentmanagementsystemen (CMS) unterscheidet man zwischen zwei Bereichen, dem sogenannten Frontend und dem Backend Bereich. Der Backend wird häufig als Administration

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Accounts werden von Michael Baumeister angelegt. Der Benutzernahme ist immer "Vorname Nachname", das Passwort kann eine Buchstaben-

Mehr

Joomla! - Installation

Joomla! - Installation Joomla! - Installation Grundlagen zum Thema Joomla! - Installation Joomla! ist ein leistungsfähiges, einfach zu konfigurierendes und populäres Open-Source Web Content Management System (WCMS). Es ist die

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

MODX Revolution Benutzerhandbuch

MODX Revolution Benutzerhandbuch Manual 120120.01 Version 1.0 Datum 20. Januar 2012 MODX Revolution Benutzerhandbuch Anleitung für Content Editoren und Backend Benutzer Aktuelle CMS Version MODX 2.2 Erstellt durch Mail Web cloudtec GmbH

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher!

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher! 1. Zunächst wählen wir im Datei-Menü den Unterpunkt Importieren/Exportieren. 2. Wir werden in eine Datei exportieren. 3. Als Typ wählen wir kommagetrennte Werte im DOS. 4. Jetzt müssen wir den Ordner vom

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Einleitung: Frontend Backend

Einleitung: Frontend Backend Die Internetseite des LSW Deutschland e.v. hat ein neues Gesicht bekommen. Ab dem 01.01.2012 ist sie in Form eines Content Management Systems (CMS) im Netz. Einleitung: Die Grundlage für die Neuprogrammierung

Mehr

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer Handbuch für Teilnehmer zur Anwendung FastViewer INHALTSVERZEICHNIS 1. ALLGEMEIN... 3 2. FASTVIEWER STARTEN (BEI WINDOWS BETRIEBSSYSTEM)... 4 2.1. Download Teilnehmermodul... 4 2.2. Verbindung aufbauen...

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr