Handbuch_Seite 2 Kapitel 1 - Einführung Vielen Dank für den Kauf des SUPER PANEL. Dieses Panel verfügt über eine Temperaturüberwachung und Lüftersteue

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch_Seite 2 Kapitel 1 - Einführung Vielen Dank für den Kauf des SUPER PANEL. Dieses Panel verfügt über eine Temperaturüberwachung und Lüftersteue"

Transkript

1 Handbuch USB 2.0 Super Panel 5.25 deutsch

2 Handbuch_Seite 2 Kapitel 1 - Einführung Vielen Dank für den Kauf des SUPER PANEL. Dieses Panel verfügt über eine Temperaturüberwachung und Lüftersteuerung, sowie über einen integrierten USB 2.0 Hub und ein USB 2.0 "All in One" Kartenlesegerät. Dieses Panel sorgt, mit seinen frühzeitigen Warn- und Schutzfunktionen für den Schutz ihrer sensiblen Daten, integriert USB Hub und Kartenlesegerät in einem Einbaurahmen und sorgt somit für optimale Raumausnutzung. Mit den Temperatursensoren können bis zu drei verschiedene Chipsätze / Gehäuse überwacht werden, die Lüfterdrehzahl von bis zu drei zugehörigen Lüftern kann gesteuert werden. Kapitel 2 - Funktionen und Ausstattung Funktionen: Jedem Temperatursensor ist ein Lüfter und seine Steuerung zugeordnet Drei wählbare Farben für die Hintergrundbeleuchtung der LCD Anzeige Mit den Drucktasten werden die Funktionen zur Temperaturüberwachung und Lüfterdrehzahlregelung gesteuert Es werden drei Lüfter mit einer maximalen Ausgangsleistung von 18W unterstützt Alle angeschlossenen Lüfter brauchen nicht gleichzeitig zu laufen. Die Drehzahl (UPM) von drei Lüftern, sowie die Temperatur der entsprechenden Chipsätze / Gehäuse kann überwacht und gleichzeitig geregelt werden Integriertes USB 2.0 "All-in-One" Kartenlesegerät Integrierter USB 2.0 Hub mit drei Anschlüssen Anschlüsse für Mikrofon und Lautsprecher eingebaut Unterstützt Stromeinsparung, Lärmminderung und ruhige Arbeitsbedingungen Ein Gerät das für den privaten Einsatz entworfen wurde, aber auch für den Einsatz in RAID Modulen, Servern, und Industriecomputern geeignet ist Spezifikationen: Abmessungen: 94 x 148 x 42mm (Länge x Breite x Höhe) Nettogewicht: 255 Gramm Anzeige: LCD Anzeige, Hintergrundbeleuchtung in drei Farben wählbar Temperaturüberwachung: 0 C bis 90 C ± 3%(32 F bis 194 F ± 3%) Lüfter Eingang: 12V/1A ±5%; 5V/0.5A ±5% Lüfter Ausgang: 7-12V/1A Audioanschlüsse für Mikrofon und ein 2 Kanal Lautsprechersystem Drei USB 2.0 Anschlüsse, integrierter USB 2.0 Hub USB 2.0 "All in One" Kartenlesegerät mit vier Karteneinschüben

3 Handbuch_Seite 3 Voreinstellungen und wichtige Anmerkungen: Voreinstellungen: Kanal 1/ CPU = Anzeige der CPU - Temperatur, Einstellung des Temperaturschwellenwertes und Warnanzeige, sowie Regelung des CPU - Lüfters. Kanal 2/ HDD = Anzeige der HDD - Temperatur, Einstellung des Temperaturschwellenwertes und Warnanzeige, sowie Regelung des HDD - Zusatzlüfters. Kanal 3/ SYS = Anzeige der Gehäuse - Temperatur, Einstellung des Temperaturschwellenwertes und Warnanzeige, sowie Regelung des Gehäuse - Lüfters. Automatische Lüfteraktivierung Kanal 1 / CPU: 65 C/149 F Kanal 2 / HDD: 45 C/113 F Kanal 3 / SYS: 45 C/113 F Alarmsignal Bei aktivem Alarm erklingt ein "Beep" Ton. Wenn Stecker von Lüfter oder Temperatursensor entfernt werden erklingt ein mehrmaliger "Beep" Ton. Wenn die Lüfterdrehzahl eines angeschlossenen Lüfters unter 250 Umdrehungen pro Minute abfällt erklingt mehrmaliger "Beep" Ton. Das Alarmsignal deaktivieren Drücken Sie eine der Drucktasten, das Alarmsignal stoppt. Status Anzeige Beim Anschluss eines USB Gerätes oder dem Einschieben einer Speicherkarte wird dieses auf der LCD Anzeige dargestellt. Zu den Voreinstellungen zurückkehren Gehen Sie zum Einstellungsmenu, drücken und halten Sie die SET Drucktaste für 3 Sekunden gedrückt. Lieferumfang 1 x SUPER PANEL 3 x Temperatursensor mit Anschlusskabel 3 x Lüfterverbindungskabel 1 x Spannungsversorgungskabel, 4-polig 1 x Audioverbindungskabel, 5-polig 1 x USB Verbindungskabel 1 x Befestigungsschraubenset

4 Handbuch_Seite 4 Verwendete graphische Symbole In dieser Anleitung werden die folgenden graphischen Zeichen verwendet, um Warnungen vor möglichen Gefahren und Risiken optisch besonders zu kennzeichnen. Die Zeichen entsprechen den Vorgaben der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGV A8) von 2002.

5 Handbuch_Seite 5 Kapitel 3 - Installations- und Bedienungsanleitung Wichtiger Hinweis: Lesen Sie zuerst diese Anleitung, um den Einbau und Anschluss ordnungsgemäß vornehmen zu können. Installationsanleitung: (Schließen Sie zuerst alle Kabel an, bevor Sie das SUPER PANEL im Einbaurahmen des Computergehäuses befestigen.) 1. Spannungsversorgung herstellen: Verbinden Sie das beiliegende Spannungsversorgungskabel mit einem freien Stecker des Computernetzteils und der Anschlussbuchse auf der Rückseite der LCD Anzeige. Wichtiger Hinweis: Wenden Sie keine Gewalt an. Der Stecker kann nur in einer Richtung mit der Anschlussbuchse auf der Rückseite der LCD Anzeige verbunden werden.

6 Handbuch_Seite 6 2. Anschluss der Temperatursensoren: Befestigen Sie die Temperatursensoren an den Positionen (CPU / Chipsätze / HDD / Gehäuse) an denen die Temperatur überwacht werden soll. Verbinden Sie nun die Anschlusskabel mit den zugehörigen Anschlüssen wie in der Abbildung gezeigt. Die Kabel sind nummeriert und müssen in der Reihenfolge, von links nach rechts 1-3, wie die Lüfteranschlusskabel angeschlossen werden: 3. Die Lüfteranschlusskabel verbinden: Jedes Kabel hat drei verschiedenfarbige Drähte: rot, schwarz und gelb. Der rote Draht ist für die Spannungsversorgung (+12V DC), der schwarze Draht ist für die Masse (GND), und der gelbe Draht für die Geschwindigkeitsmessung. Die Kabel für die jeweiligen Lüfter sind von 1 bis 3 nummeriert. Wichtiger Hinweis: Wenden Sie keine Gewalt an. Die Stecker können nur in einer Richtung mit der Anschlussbuchse auf der Rückseite des SUPER PANEL verbunden werden. Diese gilt auch für die Verbindung zu den anzuschließenden Lüftern. Verwenden Sie nur Lüfter die mit einem dreiadrigen Anschlusskabel ausgestattet sind. Nur diese verfügen über eine Leitung zur Drehzahlüberwachung.

7 Handbuch_Seite 7 4. Anschluss des USB 2.0 Hubs und des USB 2.0 Kartenlesegerätes. Verbinden Sie das USB Anschlusskabel, wie in der Abbildung gezeigt, mit der zugehörigen Anschlussbuchse auf dem SUPER PANEL. Führen Sie nun das USB Anschlusskabel durch eine geeignete Gehäuseöffnung zur Rückseite des Computergehäuses nach außen. Verbinden Sie nun das USB Anschlusskabel mit einer freien USB Anschlussbuchse. 5. Anschluss des Audiokabels: Verbinden Sie das Audioanschlusskabel, wie in der Abbildung gezeigt, mit der zugehörigen Anschlussbuchse auf dem SUPER PANEL. Führen Sie nun das Audioanschlusskabel durch eine geeignete Gehäuseöffnung zur Rückseite des Computergehäuses nach außen. Verbinden Sie nun beide Stecker mit den zugehörigen Anschlussbuchsen auf der Rückseite des Computers. Der grüne Stecker ist für den Lautsprecherausgang, der rosafarbene Stecker ist für den Mikrofoneingang.

8 Handbuch_Seite 8 6. Einbau des SUPER PANEL: Die Kabelverbindungen sind nun hergestellt. Befestigen Sie nun das SUPER PANEL mit den beiliegenden Schrauben im 5,25" Einbaurahmen. Schließen Sie nun das Computergehäuse, bevor Sie den Computer in Betrieb nehmen. Bedienungsanleitung: LCD Anzeige: 1. Anzeigefunktionen: Drei Hintergrundfarben für die LCD Anzeige werden unterstützt. 2. FUNCTION: Funktionstasten werden in erster Linie benutzt, um zwischen der CPU, SYS und HDD - Anzeige für Drehzahl und Temperatur umzuschalten. 3. UP/ DOWN: Über diese Drucktasten wird die Lüfterdrehzahl und die Warnschwelle der Temperaturüberwachung, im Einstellungsmodus, erhöht oder verringert. 4. SET: Mit Drücken dieser Taste gelangen Sie in den Einstellungsmodus. Hierzu halten Sie diese Taste drei Sekunden gedrückt. Ein kurzes Drücken hingegen schaltet die Temperaturanzeige zwischen Celsius und Fahrenheit um. Der Temperaturanzeigebereich geht von 0 C (32 F) bis 90 C (194 F) ±3%. Im Einstellungsmodus benutzen Sie die Funktionstaste um die gewünschte Einstellung auszuwählen. Einstellungen nehmen Sie mit den Drucktastern UP (größerer Wert) oder DOWN (kleinerer Wert) vor. Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, kehren Sie durch Drücken der Taste SET, für drei Sekunden, zur Ausgangsanzeige zurück. 5. Änderungsfunktion: Sie können für jeden Lüfter eine individuelle Drehzahl einstellen, sowie eine individuelle Warnschwelle für den akustischen Alarm. 6. Gedächtnisfunktion: Das SUPER PANEL speichert ihre Einstellungen, auch wenn der Computer ausgeschaltet wird bleiben Diese erhalten.

9 Handbuch_Seite 9 USB - Hub und Kartenlesegerät: USB - Hub: Die drei USB Anschlüsse sind USB 1.1 und USB 2.0 kompatibel. Beim Anschluss eines USB Gerätes wird Dieses in der LCD Anzeige dargestellt. Kartenlesegerät: (Die Installationsanleitung für die Treiber finden Sie auf der beiliegenden CD ROM) Das Lesen und Schreiben auf den gängigsten Speicherkarten wird unterstützt. Eingeschobene Speicherkarten werden in der LCD Anzeige dargestellt. Herausgeber Digital Data Communications GmbH Zeche-Norm-Straße Dortmund Germany

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit VIA CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Mehr

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete Handbuch USB 2.0 Sharing-Switch deutsch Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete graphische

Mehr

Handbuch. Desktop KVM Switch. deutsch.

Handbuch. Desktop KVM Switch. deutsch. Handbuch Desktop KVM Switch deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Eigenschaften 3 3. Verpackungsinhalt 4 4. Spezifikationen 4 5. Systemvorraussetzungen 5 6. Installation 5 6.1 Single Installation

Mehr

5,25" Multi Front Panel + Cardreader 50plus

5,25 Multi Front Panel + Cardreader 50plus Handbuch 5,25" Multi Front Panel + Cardreader 50plus deutsch Handbuch_Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Packungsinhalt 3 2. Treiber- und Geräteinstallation 3 2.1 Treiberinstallation für Windows 98 3 2.2 Treiberinstallation

Mehr

Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Packungsinhalt 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinbelegung der Kab

Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Packungsinhalt 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinbelegung der Kab Handbuch 3.5" Multi Front Panel mit Card Reader 30plus deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Packungsinhalt 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinbelegung

Mehr

Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung Eigenschaften Spezifikationen Systemvoraussetzungen Lieferumfang Hardware Install

Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung Eigenschaften Spezifikationen Systemvoraussetzungen Lieferumfang Hardware Install Handbuch USB 2.0 Multi - Kartenleser deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung 3 2.0 Eigenschaften 3 3.0 Spezifikationen 3 4.0 Systemvoraussetzungen 4 5.0 Lieferumfang 4 6.0 Hardware Installation

Mehr

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 60W Deutsch Conference phones for every situation Auf der beigefügten CD finden Sie ein Handbuch mit zusätzlichen Informationen Beschreibung Drei Anzeigeleuchten

Mehr

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 /

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 / Anleitung EX-3465 SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s Vers. 1.3 / 02.11.15 Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. AUFBAU 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4 3.1 Hardwareinstallation 4 3.2 Hot

Mehr

Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Einleitung 3 Packungs Inhalte 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinb

Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Einleitung 3 Packungs Inhalte 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinb Handbuch USB 2.0 Frontpanel 3.5 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt Markenzeichen 3 Einleitung 3 Packungs Inhalte 3 Hardware Anforderungen 3 System Support 3 Installation des Kartenlesers 4 Pinbelegung der

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Handbuch_Seite 3 Inhalt 1.0 Eigenschaften 4 2.0 Systemvoraussetzungen 4 3.0 Hardware Installation 4 4.0 Treiber Installation (Windows

Mehr

Fast Ethernet PCI Netzwerkkarte PC0039

Fast Ethernet PCI Netzwerkkarte PC0039 Fast Ethernet PCI Netzwerkkarte PC0039 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Installation 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Setzen Sie das Gerät nicht

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.3 18.12.13 EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung

Mehr

EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten

EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten Bedienungsanleitung EX-3466 SATA 2 Festplatten Umschalter für bis zu 4 Festplatten V1.0 01.04.10 EX-3466 SATA2 HDD Umschalter Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4

Mehr

FANTEC SRC-3116X07 3U STORAGE RACKMOUNT CHASSIS 16x 3.5" SATA/SAS BACKPLANE SLOTS

FANTEC SRC-3116X07 3U STORAGE RACKMOUNT CHASSIS 16x 3.5 SATA/SAS BACKPLANE SLOTS FANTEC SRC-3116X07 3U STORAGE RACKMOUNT CASSIS 16x 3.5" SATA/SAS BACKPLANE SLOTS FANTEC SRC-SERIE STORAGE RACKMOUNT CASSIS I. Spezifikationen: - unterstützt SAS 3Gbit/s Anschlüsse (abwärtskompatibel).

Mehr

Kurzanleitung Konftel 60W

Kurzanleitung Konftel 60W Deutsch Conference phones for every situation Developed by Konftel AB Box 268, SE-901 06 Umeå, Sweden Phone: +46 90 706 489 Fax: +46 90 131 435 E-mail: info@konftel.com Web: www.konftel.com 3115 DE rev

Mehr

Inhaltsverzeichnis PC-Modding

Inhaltsverzeichnis PC-Modding PC-Modding Inhaltsverzeichnis 3 Das ausführliche Inhaltsverzeichnis finden Sie auf den letzten Seiten dieses Katalogs (ab Seite 6). Erstellt am 4.5.2010. www.brinco.de info@brinco.de Tel.: Fax.: 069 /

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5... Installation des Mainboards 6... Installation der HDD/ODD Laufwerke 7... Abschließen der Installation Vorwort Vielen Dank, dass

Mehr

USB 2.0 Ultimate Card Reader int. 3.5"

USB 2.0 Ultimate Card Reader int. 3.5 Handbuch USB 2.0 Ultimate Card Reader int. 3.5" deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Verpackungsinhalt 3 2. Layout 3 3. Hardware Installation 3 4. 4-poliger USB-Anschlussstecker 4 5. USB-Motherboardanschluss

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Notebook Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit ExpressCard Controller Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

USB Kabel KVM Switch 2-Port + Audio

USB Kabel KVM Switch 2-Port + Audio Handbuch USB Kabel KVM Switch 2-Port + Audio deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 3 1.1 Eigenschaften 3 1.2 Gehäuseerklärung 4 1.3 Verpackungsinhalt 4 2. Spezifikationen 5 3. Installation 6 3.1

Mehr

USB3.0 Docking-Station BEDIENUNGSANLEITUNG (DA-70546)

USB3.0 Docking-Station BEDIENUNGSANLEITUNG (DA-70546) USB3.0 Docking-Station BEDIENUNGSANLEITUNG (DA-70546) Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Produkts! Wir zeigen Ihnen ein neues Speicherkonzept mit Sicherheit und einfacher Bedienbarkeit. Wir

Mehr

TELEFON-FREISPRECHEIN- RICHTUNG FÜRS AUTO BLUETOOTH-TECHNOLOGIE

TELEFON-FREISPRECHEIN- RICHTUNG FÜRS AUTO BLUETOOTH-TECHNOLOGIE TELEFON-FREISPRECHEIN- RICHTUNG FÜRS AUTO BLUETOOTH-TECHNOLOGIE Montage-Anleitung 6/820 VERBINDUNGEN 1 2 3 4 5 POWER SPEAKER 8 Ohm WICHTIG: Das ORANGE Kabel der Zentral- Einheit unter Verschluss anschließen,

Mehr

Technoline WT-465 DIGITALER RADIO-WECKER BEDIENUNGSANLEITUNG

Technoline WT-465 DIGITALER RADIO-WECKER BEDIENUNGSANLEITUNG Technoline WT-465 DIGITALER RADIO-WECKER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, damit Sie den Radiowecker optimal nutzen können. AUFBAU DES RADIOWECKERS 1. / AUTO 9. PM ANZEIGE

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil Bedienungsanleitung EX-1031 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.1 18.03.13 EX-1031 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG

Mehr

Handbuch. USB2.0 interner 3.5" Kartenleser 30plus mit USB-Port. deutsch.

Handbuch. USB2.0 interner 3.5 Kartenleser 30plus mit USB-Port. deutsch. Handbuch USB2.0 interner 3.5" Kartenleser 30plus mit USB-Port deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Markenzeichen 4 2. Einleitung 4 3. Packungsinhalt 4 4. Hardware-Anforderungen 4 5. System Support 5 6. Einbau

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1020 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse V1.2 12.12.13 EX-1020 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT

Mehr

Professionelle Leistungsendstufen

Professionelle Leistungsendstufen Professionelle Leistungsendstufen Bedienerhandbuch Einführung Wir freuen uns, dass Sie sich für einen dieser Multikanal-Verstärker von axxent entschieden haben. Bitte lesen Sie die folgende Anleitung,

Mehr

DRU-H3ETX. Bedienerhandbuch

DRU-H3ETX. Bedienerhandbuch DRU-H3ETX 3-Port USB Hub mit 10/100Mbps NWay Fast Ethernet Port Bedienerhandbuch Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG...1 TECHNOLOGIE ÜBERBLICK...1 ÜBER DEN DRU-H3ETX...1 PRODUKTLEISTUNGSMERKMALE...2 INSTALLATION...3

Mehr

Installations- und Kurzanleitung. ampire DVC62. 6-fach DVD-Wechsler

Installations- und Kurzanleitung. ampire DVC62. 6-fach DVD-Wechsler Installations- und Kurzanleitung ampire DVC62 6-fach DVD-Wechsler Lieferumfang Infrarotauge Stromanschlusskabel Fernbedienung 4 x Schraube M5x25 Klebestreifen Disc Magazin Montagehalter Lithium Knopfzelle

Mehr

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1. Features 2. Empfänger 3. Sender 4. Bedienung des Empfängers 5.

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

Maus Laser Bluetooth mit 5 Tasten ID0032

Maus Laser Bluetooth mit 5 Tasten ID0032 Maus Laser Bluetooth mit 5 Tasten ID0032 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise 1. Stellen Sie das Gerät

Mehr

Benutzer Handbuch. Front-Panel I/O BOX mit dazugehörigen Verbindungskabeln.

Benutzer Handbuch. Front-Panel I/O BOX mit dazugehörigen Verbindungskabeln. Benutzer Handbuch ALLGEMEINE SPEZIFIKATION Front-Panel I/O BOX mit dazugehörigen Verbindungskabeln. INSTALLATION: A. Stellen Sie sicher, daß das System nach dem Herunterfahren ausgeschaltet ist und öffnen

Mehr

RCD1750SI / Bedienungsanleitung Deutsch. Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät

RCD1750SI / Bedienungsanleitung Deutsch. Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät 1. VOLUME UP 2. FUNCTION 3. DBBS 4. CLK SET 5. UKW-ANTENNE 6. / PRESET 7. / PRESET + 8. MEMORY 9. TUNE +/ FOLDERUP 10. VOLUME DOWN 11. / STANDBY 12. MONO / STEREO 13.

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Digitales Thermometer Typ K/J

Digitales Thermometer Typ K/J Bedienungsanleitung Digitales Thermometer Typ K/J Modell TM100 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des digitalen Extech TM100 Thermometers mit einfachem K/J- Eingang. Das Gerät wird vollständig

Mehr

Handbuch W&T. USB-Hub Industry. Release 1.02, Jan.2012 Typ 33601

Handbuch W&T. USB-Hub Industry. Release 1.02, Jan.2012 Typ 33601 Handbuch USB-Hub Industry W&T Release 1.02, Jan.2012 Typ 33601 Hinweise 08/2009 by Wiesemann und Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft

Mehr

Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set!

Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set! Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set! Wir nennen dieses Starter-Set "Dinamo Plug & Play". Vielleicht ist es gut, diesen Namen zuerst zu erklären? Plug: PiCommIT hat alle Bauteile optimal

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

BIO-SETUP UND SICHERHEIT

BIO-SETUP UND SICHERHEIT K A P I T E L 2 BIO-SETUP UND SICHERHEIT In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie mittels BIOS-Setup-Menü verschiedene Hardware-Einstellungen vornehmen können. Außerdem erfahren Sie Wissenswertes über eingebaute

Mehr

Power-Bank mah

Power-Bank mah Power-Bank 10000 mah Bedienungsanleitung 31888 I. Einleitung Bei diesem Produkt handelt es sich um eine tragbare, elegante und umweltfreundliche Power- Bank mit einem geringen Gewicht und hoher Kapazität

Mehr

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss Bedienungsanleitung EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss V1.1 18.03.13 EX-1095 Karte für PCI-Erweiterungen Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG...

Mehr

LCS-K703DA 3-port DVI KVM SWITCH w. AUDIO

LCS-K703DA 3-port DVI KVM SWITCH w. AUDIO LCS-K703DA 3-port DVI KVM SWITCH w. AUDIO 1. Einleitung Vielen Dank für den Kauf des Longshine LCS-K703DA. Sie haben nun ein hochqualitatives und zuverlässiges Gerät, das Ihnen die Kontrolle über mehrere

Mehr

2-Port USB/HDMI-Kabel KVM-Switch

2-Port USB/HDMI-Kabel KVM-Switch 2-Port USB/HDMI-Kabel KVM-Switch Bedienungsanleitung DS-11900 Version 1.0 Inhalt 1 EINLEITUNG... 3 1.1 AUSSTATTUNGSMERKMALE... 3 1.2 ANSICHT... 3 1.3 LIEFERUMFANG... 4 2 SPEZIFIKATIONEN... 4 3 USB/HDMI-KABEL

Mehr

USB 3.0 PCI Express Karte PC0054

USB 3.0 PCI Express Karte PC0054 USB 3.0 PCI Express Karte PC0054 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Hardware Installation 4.0 Software Installation 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

4x 3.5" HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black

4x 3.5 HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black ENERGY + 4x 3.5" HDD CASE with & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black Diagramm FUNKTIONSTASTEN INTERFACE (USB / ) SYNC FAN (Lüfter) Power Druckknopf zum Öffnen SMART FAN Lufteinlass zur Wärmeableitung Leicht

Mehr

Computer mit Prozessor Pentium-Klasse mit verfügbaren PCI-Slot Windows 7/Vista/2003/XP/2000, (32/64 Bit) Höher als DirectX 8.

Computer mit Prozessor Pentium-Klasse mit verfügbaren PCI-Slot Windows 7/Vista/2003/XP/2000, (32/64 Bit) Höher als DirectX 8. ANLEITUNG DN-33700 Ausstattungsdetails Full-Duplex-Wiedergabe und Aufnahme Full-Duplex 8CH DAC/2CH ADC Unterstützt 48/44,1 khz-frequenz für Wiedergabe und Aufnahme Unterstützt die neuste Dolby Digital

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

Honoree 2. Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Honoree 2. Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte. Benutzerhandbuch (Deutsch) Honoree 2 Externes Gehäuse für Slim-Type ATAPI Geräte Benutzerhandbuch (Deutsch) DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 5 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER HONOREE 2-1

Mehr

Bedienungsanleitung. Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420

Bedienungsanleitung.  Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420 Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420 Bedienungsanleitung Der LED Controller ist ein frei-programmierbarer Lichtsimulator mit 5 Ausgangskanälen (12-24V). Jeder Kanal kann individuell programmiert

Mehr

Strukturiertes Bedienfeld (Lautstärke / Ton / Memory / Reichweitentest / Farbeinstellung)

Strukturiertes Bedienfeld (Lautstärke / Ton / Memory / Reichweitentest / Farbeinstellung) Gebrauchsanleitung AN / AUS Taste und Vibrationsalarm 4 verschiedefarbige LED s zur Bissanzeige Fallbissanzeige (weiß) Akkuladeanzeige Hochfrequenz Lautsprecher Magnet Befestigung Strukturiertes Bedienfeld

Mehr

Bedienungsanleitung Laufwerk für Speicherkarten

Bedienungsanleitung Laufwerk für Speicherkarten Bedienungsanleitung Laufwerk für Speicherkarten Modellnummer AJ- E AJ-PCD10 Schließen Sie das Speicherkarten-Laufwerk an einen PC an, bevor Sie die P2-Software von der Installations-CD auf Ihrem Rechner

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

SP1680 Bedienungsanleitung

SP1680 Bedienungsanleitung SP1680 Bedienungsanleitung Ausstattung Kabellose Audio-Signalübertragung mit PLL-Technologie Auto-Scan-Funktion 2 Sendekanäle wählbar 2-Wege-Lautsprecher-System mit Bass-Boost-Funktion Stromversorgung

Mehr

inventer MZ-One Planungsmappe

inventer MZ-One Planungsmappe inventer MZ-One Planungsmappe MZ-One Lüftungszonen MZ-One Zone Zone C.A.M. MZ-One Clust-Air-Modul Feuchte-/Temperatursensor Netzteil Steuerbuskabel xx0,8 mm Ventilatorbuskabel x0,75 mm Leitung x,5 mm

Mehr

FANTEC SRC-3116X07 3U STORAGE RACKMOUNT CHASSIS 16x 3.5" SATA/SAS BACKPLANE SLOTS

FANTEC SRC-3116X07 3U STORAGE RACKMOUNT CHASSIS 16x 3.5 SATA/SAS BACKPLANE SLOTS FNTE SR-3116X07 3U STORGE RKMOUNT SSIS 16x 3.5" ST/SS BKPLNE SLOTS FNTE SR-SERIE STORGE RKMOUNT SSIS I. Spezifikationen: - unterstützt SS 3Gbit/s nschlüsse (abwärtskompatibel). - unterstützt ST 3Gbit/s

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DJ-200

BEDIENUNGSANLEITUNG DJ-200 BEDIENUNGSANLEITUNG DJ-200 Tragbares, selbstgespeistes 10" Zwei-Wege-System mit abnehmbarem, stromgespeistem Mischpult Schützen Sie die Lautsprecher und den Verstärker/ das Mischpult vor Wasser/Flüssigkeiten

Mehr

2012 Copyright by 1hoch4 UG (haftungsbeschränkt) bei Fragen: 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4

2012 Copyright by 1hoch4 UG (haftungsbeschränkt) bei Fragen: 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4 Details / Funktionen 2s bis 6s Lipos I2C Schnittstelle kompatibel zum SkyQuad, MK, 60A Einfache Einstellung mittels Jumper (kein Löten oder SW-Download nötig) motor-id 1-8

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5... Installation des Mainboards 6-7... Installation des CPU Kühlers & PSU 8... Installation der HDD Laufwerke 9... Installation einer

Mehr

WXM Kanal Funkmikrophon Anlage UHF

WXM Kanal Funkmikrophon Anlage UHF Bedienungsanleitung WXM 800 4 Kanal Funkmikrophon Anlage UHF Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1. 1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 3. Frequenzband...

Mehr

ACTOR². Twin Kamera Recorder. Bedienungsanleitung V2.1. Allgemeiner Hinweis:

ACTOR². Twin Kamera Recorder. Bedienungsanleitung V2.1. Allgemeiner Hinweis: ACTOR² Bedienungsanleitung V2.1 Allgemeiner Hinweis: Beachten Sie die in Ihrem Land geltenden gesetzlichen Regelungen zu Video und Fotoaufnahmen von öffentlichen Plätzen, sowie die gesetzlichen Vorgaben

Mehr

esata II Express Card 2 Port

esata II Express Card 2 Port Handbuch esata II Express Card 2 Port deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einführung 3 1.1 Eigenschaften 3 1.2 Verpackungsinhalt 3 2. Software Installation 4 2.1 Windows NT Installation 4 2.2 Windows 2000/XP/Vista/Windows

Mehr

ANSCHLUSSÜBERSICHT... 3 ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN DES LAUTSPRECHERS... 4 UMSCHREIBUNG DER LEDS... 4 ÜBERSICHT DER BEDIENUNGSKNÖPFE...

ANSCHLUSSÜBERSICHT... 3 ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN DES LAUTSPRECHERS... 4 UMSCHREIBUNG DER LEDS... 4 ÜBERSICHT DER BEDIENUNGSKNÖPFE... Bedienungsanleitung für MP3-Spieler VM8095. (Versie 1.0) Inhaltsverzeichnis: ANSCHLUSSÜBERSICHT... 3 ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN DES LAUTSPRECHERS... 4 UMSCHREIBUNG DER LEDS... 4 ÜBERSICHT DER BEDIENUNGSKNÖPFE...

Mehr

Bluetooth-Lautsprecher BEDIENUNGSANLEITUNG BTL-60

Bluetooth-Lautsprecher BEDIENUNGSANLEITUNG BTL-60 Bluetooth-Lautsprecher BEDIENUNGSANLEITUNG BTL-60 Gebrauchsanleitung Wenn Sie den Lautsprecher einschalten, befindet er sich standardmäßig im Bluetooth-Modus. Sie können ihn dann unkompliziert mit Ihrem

Mehr

1. Hauptfunktionen Digitale Kamera, Fotowiedergabe (Dia-Show) und PC Kamera

1. Hauptfunktionen Digitale Kamera, Fotowiedergabe (Dia-Show) und PC Kamera 1 2 1. Hauptfunktionen Digitale Kamera, Fotowiedergabe (Dia-Show) und PC Kamera 2. Beschreibung der Kamera Sucher Linse Auslöser / SET-Taste Ein-/Ausschalter / Modustaste Wiedergabetaste Oben-Taste Unten-Taste

Mehr

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Alle Klebebänder entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Benutzer von USB-Kabeln: Schließen Sie das USB-Kabel erst bei der entsprechenden Anweisung in diesem Handbuch an, da die Software sonst

Mehr

MK385. HD Audio Converter. HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang

MK385. HD Audio Converter. HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang DE MK385 HD Audio Converter HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den HDMI Audio Splitter entschieden haben. Ihre Zufriedenheit ist

Mehr

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.2_20.01.2015 SATA 2 und 3 Gruppe 8 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000

Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000 RGB-TFT Display Kit Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000 Vielen Dank Wir freuen uns dass Sie sich für eines unserer Produkte entschieden haben und wünschen Ihnen viel Spaß damit. Für weitere innovative

Mehr

Bedienungsanleitung. Enthält: Maße: Display-Fernbedienung (MT-1) für EPIPDB-COM Solarladeregler. Display-Fernbedienung, 10m Anschlusskabel

Bedienungsanleitung. Enthält: Maße: Display-Fernbedienung (MT-1) für EPIPDB-COM Solarladeregler. Display-Fernbedienung, 10m Anschlusskabel Bedienungsanleitung ---------- Display-Fernbedienung (MT-1) für EPIPDB-COM Solarladeregler Enthält: Display-Fernbedienung, 10m Anschlusskabel Maße: Fernbedienung-Display: sensor Batteriesymbole Solarmodul

Mehr

KVM Umschalter Benutzer-Handbuch

KVM Umschalter Benutzer-Handbuch KVM Umschalter Benutzer-Handbuch Rev. 1.0 060502 1 Benutzer-Handbuch für Compact KVM Umschalter, für 2 PCs, PS/2, für 3/4/5-Tasten Maus Compact KVM Umschalter, für 4 PCs, PS/2, für 3/4/5-Tasten Maus Lesen

Mehr

DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10

DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10 www.konicaminolta.com www.konicaminoltasupport.com DiMAGE X1 Kamera-Firmware Version 1.10 Dieser Abschnitt erläutert wie Sie die DiMAGE X1 Firmware Version 1.10 installieren können (Firmware ist die Software,

Mehr

Race Uhr _W013. Bedienungsanleitung

Race Uhr _W013. Bedienungsanleitung Race Uhr _W013 Bedienungsanleitung Diese Uhr kommt mit einer 2-Jahres-Garantie. Für Garantiefragen kontaktieren Sie bitte ihren nächsten Fachhändler Ein Kaufnachweis ist erforderlich 1.0 Einleitung Danke,

Mehr

FE3001 USB3.0 3,5 Festpalttengehäuse. Bedienungsanleitung. w w w. i n a t e c k. com

FE3001 USB3.0 3,5 Festpalttengehäuse. Bedienungsanleitung. w w w. i n a t e c k. com FE3001 USB3.0 3,5 Festpalttengehäuse Bedienungsanleitung w w w. i n a t e c k. com FE3001 USB3.0 3,5 Festpalttengehäuse Bedienungsanleitung Standard Hochgeschwindigkeits-USB 3.0-Anschlüsse mit bis zu 5Gb/s;

Mehr

Bedienungsanleitung. Programmierbarer Handschalter (HCP)

Bedienungsanleitung. Programmierbarer Handschalter (HCP) Bedienungsanleitung Programmierbarer Handschalter (HCP) Inhalt 1. Überblick... 3 2. Montageanleitung... 3 3. Hinweise zur Push-Push Funktion... 4 4. Funktionen... 4 4.1. Anzeigefunktion... 4 4.2. Grundfunktionen...

Mehr

1. ALLGEMEIN MONTAGEANLEITUNG FUNKTIONEN DES HSF KABELHANDSCHALTER ANHANG HERSTELLERANGABEN KUNDENDIENST...

1. ALLGEMEIN MONTAGEANLEITUNG FUNKTIONEN DES HSF KABELHANDSCHALTER ANHANG HERSTELLERANGABEN KUNDENDIENST... Memoryschalter Works EL Comfort Bedienungsanleitung November 2006 Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEIN...3 1.1. BESTIMMUNGSGEMÄßE VERWENDUNG...3 1.2. LEISTUNGSMERKMALE MEMORYSCHALTER...3 1.3. ÜBERSICHT...4

Mehr

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Item No.: EMT445ET A. Funktionen 1. Mit dieser programmierbaren digitalen Zeitschaltuhr können Sie spezielle Ein- und Ausschaltzeiten

Mehr

3-In-1 Wireless Notebook Presenter

3-In-1 Wireless Notebook Presenter 3-In-1 Wireless Notebook Presenter Handbuch Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, um die richtige Handhabung des equip Notebook Presenters zu gewährleisten, und bewahren Sie es gut auf. Herausgeber

Mehr

ITK Micro 2.1 / Columbus Card

ITK Micro 2.1 / Columbus Card ITK Micro 2.1 / Columbus Card Hardware Installation 1 Jumper einstellen...1 Beispiel 1: Standardeinstellung...1 Beispiel 2: Die Ressourcen der Standardeinstellung sind bereits belegt....2 Allgemein: Mögliche

Mehr

Solisto.DAC-4all. Digital-Analog-Wandler. Benutzerhandbuch und Installationsanleitung. Solisto.DAC-4all ist ein Produkt der Firma

Solisto.DAC-4all. Digital-Analog-Wandler. Benutzerhandbuch und Installationsanleitung. Solisto.DAC-4all ist ein Produkt der Firma Solisto.DAC-4all Digital-Analog-Wandler Benutzerhandbuch und Installationsanleitung Solisto.DAC-4all ist ein Produkt der Firma avail Information Systems GmbH Überseering 21, 22297 Hamburg Telefon 040 8541

Mehr

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 50

Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 50 Kurzanleitung Konferenztelefon Konftel 50 Deutsch Conference phones for every situation Beschreibung Drei Anzeigeleuchten Grün Mikrofon eingeschaltet Rot Mikrofon ausgeschaltet Drei Lautsprecher Mikrofon,

Mehr

PE 08 Bedienungsanleitung D-

PE 08 Bedienungsanleitung D- PE108 Bedienungsanleitung D- D- INHALTSVERZEICHNIS A. Funktionen 5 B. Die Betriebsart wechseln 9 C. Die Betriebsart Zeit 10 D. Den Schrittzähler benutzen 12 E. Den Schrittzähler tragen 15 F. Das Schrittziel

Mehr

Pocket KVM Switches USB + Audio

Pocket KVM Switches USB + Audio Handbuch Pocket KVM Switches USB + Audio deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 4 2. Installation 4 3. Einfache Bedienung 6 3.1. KVM Switch Tasten 6 3.2. Keyboard Hotkeys 6 3.3. KVM Switch Software

Mehr

Manuelle Konfiguration Ihrer Lautsprecher/Subwoofer mit BeoLab Transmitter 1

Manuelle Konfiguration Ihrer Lautsprecher/Subwoofer mit BeoLab Transmitter 1 Manuelle Konfiguration Ihrer Lautsprecher/Subwoofer mit BeoLab Transmitter 1 Sie müssen die manuelle Konfiguration verwenden, wenn Sie mehrere Lautsprecher/Subwoofer auf dem gleichen Kanal konfigurieren

Mehr

BENUTZERHANDBUCH EASY.B EASY.W

BENUTZERHANDBUCH EASY.B EASY.W BENUTZERHANDBUCH EASY.B EASY.W Inhaltsverzeichnis Garantie Technische Hinweise Wasser- und Staubschutz Produktübersicht Akku laden Bedeutung der LED-Anzeige Ein- und Ausschalten Pairing und Verbindung

Mehr

Model no.:fx7121 Quick Start Anleitung X7 Portable High Resolution Music Player

Model no.:fx7121 Quick Start Anleitung X7 Portable High Resolution Music Player Model no.:fx7121 Quick Start Anleitung X7 Portable High Resolution Music Player Vor dem ersten Gebrauch A. Laden Sie den X7 vollständig auf Es wird ein USB-Netzteil mit folgenden Spezifikationen empfohlen:

Mehr

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben.

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. 4-153-310-32(1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie

Mehr

2-Port Pocket USB-KVM-Switch. Bedienungsanleitung (DS )

2-Port Pocket USB-KVM-Switch. Bedienungsanleitung (DS ) 2-Port Pocket USB-KVM-Switch Bedienungsanleitung (DS-11402-1) Inhaltsverzeichnis 1. EINLEITUNG 2 1.1 AUSSTATTUNGSDETAILS...... 2 1.2 ABBILDUNG........... 3 1.3 PACKUNGSINHALT............3 2. TECHNISCHE

Mehr

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1.

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1. -Cruise II CAN Einbauanleitung für -Cruise Seite 1 / 5 Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch, bevor Sie mit der Installation beginnen. Sie beinhaltet Informationen darüber,

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Bedienungsanleitung Ab Version 1.0 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V2.0) GLP German Light Production Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5 1.2 Rückansicht...7 2 Bedienung...7

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5-6... Installation des Mainboards 7... Anschlußdiagramm 8... Installation der HDD/ODD Laufwerke 9... Installation einer PCI Karte /

Mehr

Notfall-Update beim ProfiLux 3 & 3.1

Notfall-Update beim ProfiLux 3 & 3.1 Notfall-Update beim ProfiLux 3 & 3.1 Wenn das Update mit ProfiLuxControl fehlschlug dann ist es möglich mit einem speziellen Tool das Update durchzuführen. Erläuterungen zum Notfall-Update Wie in der Bedienungsanleitung

Mehr

Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524

Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524 - 1 - Produktinformation Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524 Weiteingangsbereich 90...264V AC Leistungen: 600 und 1000W Batteriespannung: 24V Ladestrom: 21 bzw. 35A max. 2, 3 bzw. 8 stufige Ladekennlinie

Mehr

Installationsanleitung IPTV

Installationsanleitung IPTV Installationsanleitung IPTV 1.) Receiver anschließen Beachten Sie die Gebrauchsanleitungen der anderen Geräte sowie das grafische Anschluss-Beispiel auf der Seite 5. ACHTUNG Achten Sie darauf, dass alle

Mehr

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX

Vorwort. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt. S2 - INDEX Seite 2... Index, Vorwort 3... Produktübersicht 4... Vorbereitungen 5-6... Installation des Mainboards 7... Installation des CPU Kühlers 8... Installation der HDD/ODD Laufwerke und des Gehäusedeckels 9...

Mehr

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR 1 2 7 8 10 9 11 12 13 3-192 DMX Kanäle, fest zugeordnet an 12 Scannern. - 30 Bänke, mit je 8 programmierbaren Scenen. - 8 Fader für max. 16 DMX Kanäle pro Scanner

Mehr

ST Anschaltplan. Produktbeschreibung. Satellitenanzeige. Bestellnummer

ST Anschaltplan. Produktbeschreibung. Satellitenanzeige. Bestellnummer ST58-03.30 Satellitenanzeige Bestellnummer 900193.004 Alte Id.Nr.: 258525 Stand: 05.11.2012 Anschaltplan Produktbeschreibung Das Gerät ST58-03.30 ist mit einer Feldbusschnittstelle RS485 ausgestattet,

Mehr

Onlinekatalog Seite 1. Technische Daten. m V Duplex 28 V Simplex 28

Onlinekatalog   Seite 1. Technische Daten. m V Duplex 28 V Simplex 28 www.praezisionsmesstechnik.de www.praezisionstools.de Seite 1 Datenkabel Opto RS 232 9-polig Typ Länge in m V2002090 2 Duplex 28 V2002091 2 Simplex 28 Interface T-Box für PC-Anschluss - bei V2002095: 2

Mehr

LED DMX/RDM Decoder - RGBW (4CH) Bedienungsanleitung

LED DMX/RDM Decoder - RGBW (4CH) Bedienungsanleitung LED DMX/RDM Decoder - RGBW (CH) Bedienungsanleitung Artikel Nr.: LC-035-00 1. Produktbeschreibung Der DMX/RDM Decoder RGBW wird ausschliesslich für Konstantspannungs LEDs verwendet. Er verfügt über einen

Mehr