P r i m e o FUNDS. HEDGEFONDS - KONSTANTE ERTRÄGE mit. Primeo FUNDS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "P r i m e o FUNDS. HEDGEFONDS - KONSTANTE ERTRÄGE mit. Primeo FUNDS"

Transkript

1

2 P r i m e o FUNDS HEDGEFONDS - KONSTANTE ERTRÄGE mit Primeo FUNDS Präsentiert von BA Worldwide Fund Management A Member of Bank Austria-Creditanstalt Group Mag.(FH) Rainer Aster und Mag. Wilhelm Holzer

3 P r i m e o FUNDS VOLUMEN MRD USD HEDGE FONDS BÖRSEN WELTWEIT ÖSTERREICH

4 P r i m e o FUNDS Hedgefonds vs. Aktienfonds Erfolgsbeteiligung des Managements onshore/offshore absolute und relative Erträge (Benchmarking) Liquidität Anlagerestriktionen ( Leverage, short selling, Derivate, Arbitrage)

5 P r i m e o FUNDS Ertragsquellen der Hedgefonds Besondere Investmentmöglichkeiten Arbitrage diverser Marktsegmente Effizientere Ausnutzung komplexer Finanzinstrumente Fähigkeiten der Manager Zugang zu sonst schwer zugänglichen Märkten und Instrumenten + Know-how Nischenstrategie

6 P r i m e o FUNDS Strategien der Hedgefonds Markt-neutrale Aktienfonds Arbitrage Fonds Ereignis-orientierte Fonds ( event driven ) Macro Fonds Short Selling Fonds Emerging Markets Fonds

7 P r i m e o FUNDS Markt-neutrale Strategien Anlagen in inkorrekt bewertete Finanzinstrumente z.b. Pairs Trading Minimierung des Marktrisikos durch Hedging Geringe Marktkorrelation Geringe Korrelation zwischen den Investmentstilen Long short Aktienstrategie Arbitragestrategien: Convertible Arbitrage Merger (Risk) Arbitrage Fixed-income Arbitrage Relative Value Arbitrage

8 P r i m e o FUNDS Weiters ist zu beachten... Zeithorizont Auswahl von Hedgefonds Strategie, qualitativ, quantitativ, Track Record Korrelation zu anderen Assetklassen Liquidität und Volumen, Mindestinvestments Kosten, ev. steuerliche und rechtliche Fragen Maximum an Transparenz

9 P r i m e o SELECT FUND BA Worldwide Fund Management Bank~Austria Creditanstalt Group HEDGEFONDS IM PORTFOLIO Erfolge in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge

10 P r i m e o FUNDS Risk - Return Vergleich seit 96 BA Worldwide Fund Management Bank~Austria Creditanstalt Group 15% HFRI Convertible Arbitrage Lehman Government Primeo Executive Fund HFRI Merger Arbitrage S&P500 Jährlicher Ertrag 13% 11% 9% 7% 5% 0% 5% 10% 15% 20% Jährliche Standardabweichung

11 P r i m e o FUND 0% Durchschnittlicher Periodenverlust % -10% -15% über -20% 3 Monate 6 Monate 1 Jahr 2 Jahre 3Jahre 5 Jahre Erfolge in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge S&P500 Lehman Government Primeo Executive Fund Primeo Multi-Strategy Fund

12 P r i m e o FUNDS Konstante Erträge rentieren sich!! 400% Recovery Gewinn 400% 300% 200% 100% 186% 100% 25% 65% 80% 0% 20% 50% Verlust

13 P r i m e o FUNDS Primeo Select Fund US Equity Hedge Strategie durchschn. Jahresperformance seit 1996: + 11,74% monatliche Liquidität US$ bzw. EUR (Hedging durch Currency Forwards ) kaum Verlustmonate offshore nach Recht der Cayman Islands Mindestinvestment ,- US$/EUR geschlossen seit November 2003

14 P r i m e o FUNDS Primeo Select Fund seit Auflage 200% 160% Primeo Select 120% 80% 40% S&P 500 0% Erfolge in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge Incept. 06/97 10/98 02/00 06/01 10/02 02/04

15 P r i m e o FUNDS Portfolio - Analyse Primeo Select Fund

16 Aktienkäufe 2. d.m Volumen Ticker

17 Buch - Gewinn/Verlust je Aktie per Monatsende Verlust Gewinn Ticker

18 Kauf/Verkauf US Treasury-Bills im Monatsverlauf Volumen Datum

19 Gewinn je T-Bill per Monatsende US-$ TB 5/20/04 TB 5/27/04 TB 6/3/04 TB 6/10/04 TB 6/17/04 TB 6/24/04 TB 7/1/04 TB 7/8/04 TB 7/15/04 TB 7/22/04 TB 7/29/04 TB 8/5/04 TB 8/12/04 TB 8/19/04 TB 8/26/04 TB 9/2/04 Ticker

20 Kauf/Verkauf Indexoptionen PUT short long Calls verfallen wertlos CALL OEX 04 P550 OEX 04 P555 OEX 04 P560 OEX 05 P555 OEX 04 C555 OEX 04 C565 OEX 05 C Datum

21 Gewinn/Verlust je Indexoption per Monatsende Buchgewinn Verlust Gewinn realisiert realisiert Buchgewinn OEX 04 P550 OEX 04 P555 OEX 04 P560 OEX 05 P555 OEX 04 C555 OEX 04 C565 OEX 05 C560 (Trading) Ticker OEX 05 C560 (neu)

22 Transaktionen gesamt im Monatsverlauf PUT T-BILLS STOCKS CALL Datum

23 Primeo Select Wertpapierbestände per Monatsende (Teil 1- Aktien) Primeo Select Fund Securities Number of Shares Price Market Value Market Value in % 3M Company , ,39% Altria Group Inc , ,27% American Express , ,22% American International Group , ,68% Amgen , ,41% Anheuser Busch Cos Inc , ,82% Banc One Corp , ,06% Bank of America , ,20% Boeing , ,69% Bristol Myers Squibb , ,94% Cisco Systems , ,82% Citi Group , ,89% Coca Cola , ,44% Dow Chemical Co , ,71% Du Pont E.I. de Nemours , ,84% Exxon Mobil , ,47% General Electric , ,99% Gillette Co , ,80% Goldman Sachs Group Inc , ,86% Hewlett Packard , ,19% Home Depot , ,57% IBM , ,99% Intel , ,27% JP Morgan Chase , ,54% Johnson & Johnson , ,16% McDonalds Corp , ,68% Medtronic Inc , ,17% Merck & Co , ,25% Merril Lynch , ,07% Microsoft Corp , ,52% Morgan Stanley Dean Witter , ,10% Oracle Corporation , ,15% Pepsico Inc , ,85% Pfizer , ,35% Procter & Gamble , ,64% SBC Communications , ,62% Schlumberger , ,66% Texas Instruments , ,86% The Walt Disney , ,93% Time Warner , ,51% Tyco International , ,08% US Bancorp , ,97% United Technologies Corp , ,92% Verizon Communications , ,04% Viacom Inc , ,31% Wal-Mart Stores Inc , ,83% Wells Fargo & Co , ,92% Fidelity Spartan , ,01%

24 Primeo Select Wertpapierbestände per Monatsende (Teil 2 - T-Bills, Options) Securities Government Securities Number Price Market Value in % TB 8/12/ , ,00 0,04% TB 9/2/ ,00 99, ,75 0,59% Index Options S&P 100 Index May 555 Put , ,00 2,93% S&P 100 Index May 560 Call , ,00-0,25% Market Value %

25 Payoff-Profil Strategie Primeo Select U S - $ + + PUT LONG S&P 500 LONG Underlying (z.b. S&P 500) - CALL SHORT -

26 Gewinn/Verlust Select Aktien Aufwendungen ,10 Kurswert Monatsende ,26 Verlust ,84-2,62% Indexoptionen Cash Flow Opening ,00 Cash Flow Closing / Bewertung ,00 Gewinn ,00 3,12% Treasury Bills Aufwendungen ,50 Erlöse ,00 Gewinn ,50 0,02% Dividenden ,00 0,01% - Steuern Dividenden ,41 0,00% GEWINN PER MONATSENDE ,25 Volumen ,01 Gewinn in % 0,53%

27 P r i m e o FUNDS Primeo Executive Fund Offener Nachfolgefonds zu P r i m e o S e l e c t aufgelegt als Dachfonds November 2003 US Equity Hedge Strategie in den Subfonds US$ bzw. EUR 1 0 % Leverage auf Dachfondsebene ansonsten gleiche Eigenschaften wie Primeo Select Ziel: Kapitalerhalt und l a n g f r. Wertsteigerung

28 P r i m e o FUNDS Erfolge in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge 160% 140% 120% 100% 80% 60% 40% 20% 0% -20% Hedgefonds vs. Traditionelle I n v e s t m e n t s s e i t 1996 Primeo Executive Fund + 141% S&P500 Lehman HY Bond Primeo Executive USD 2005

29 P r i m e o FUNDS Primeo Multi Strategy Fund Gemanaged von Ramius Capital Group breite Palette an Arbitrage Strategien in Subfonds c o n v e r t i b l e f i x e d i n c o m e p r e f e r r e d s t o c k a r b i t r a g e m e r g e r a r b i t r a g e d i s t r e s s e d s e c u r i t i e s e q u i t y m a r k e t n e u t r a l p r i v a t e e q u i t y geplant: Euro-Serie Keine Management-Gebühren in Subfonds risiko -averser, research-intensiver Investmentansatz

30 M & A ARBITRAGE 20% Sanofi-Synthelabo long Cumulative Return 15% 10% 5% 0% Aventis SA -5% Euro Stoxx 50 short Daily Cumulative

31 P r i m e o FUNDS Hedgefonds vs. Traditionelle Investments seit % 60% Primeo Multi-Strategy Fund + 67% 40% 20% 0% -20% -40% Erfolge in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge -60% S&P 500 Lehman HY Bond Primeo Multi-Strategy Fund

32 P r i m e o FUNDS Primeo Futures Fund Multi-CTA Fonds mit breiter Streuung aufgelegt Juni 2004 Management durch Merit Trendfolgemodell mit rund 100 Futures- Underlyings Minimuminvestment ,- US$ flexible Anpassung einzelner Module an aktuelle Marktbedingungen

33 P r i m e o FUNDS CTA vs Traditionelle Investments seit % 200% 150% 100% 50% 0% Primeo Futures Fund + 156% Erfolge in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge -50% CSFB/Tremont Managed Futures Index Primeo Futures S&P

34 P r i m e o FUNDS BA Worldwide Fund Management, Ltd. Primeo Select Fund GESCHLOSSEN März 1996 Primeo Select Euro Fund GESCHLOSSEN Mai 2001 Feeder Fund Equity Hedge + Wechselkursabsicherung Primeo Multi-Strategy Fund April 2001 Dachfonds Arbitrage, Event Driven Primeo Executive Fund Nov Equity Hedge Primeo Executive Euro Fund Nov Feeder Fund Equity Hedge + Wechselkursabsicherung Primeo Futures Fund Juni 2004 Managed Futures

35 P r i m e o FUNDS Dr. Ursula Fano-Leszczynski HEDGEFONDS für Einsteiger Springer Verlag Erschienen: November 2004

Vorbesprechung Einheit 1, 14. Oktober 2005

Vorbesprechung Einheit 1, 14. Oktober 2005 Vorbesprechung Einheit 1, 14. Oktober 2005 Dr. Christoph Wiesmayr 0 Inhalte Historie Charakteristika von AI Alphaquellen von AI warum kann das funktionieren? Definitionen und Abgrenzungen Investmentstile

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006 Signale, Zertifikate und Daten gültig für morgen Wir haben nun den erwarteten Einbruch unter die letzte Stopplinie im Nasdaq 100, der Dow ist durch

Mehr

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007 Neues aus der Welt der Hedge Funds Mai 2007 Hedge Funds: ein Überblick Page 2 Anzahl der Hedge Funds Weltweit gibt es zwischen 7.500 und 8.500 Hedge Funds Ein paar Beispiele: Citadel Man Group Fortress

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht* vom 16. April 2011 bis 15. Oktober 2011 * Seit 1. 9. 2011 ist das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft. Die

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 16. April 2014 bis 15. Oktober 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

Inhalt. Alternative Investments im Vergleich. Alt. Investments auf Fonds-Basis 6. Strategien, Zahlen. Definitionen 8. FIAP AI Index Vergleich

Inhalt. Alternative Investments im Vergleich. Alt. Investments auf Fonds-Basis 6. Strategien, Zahlen. Definitionen 8. FIAP AI Index Vergleich Alternative Investments Schwellenländerreport Gesamtmarktreport Report, 26. November 2007 2008 Inhalt Alternative Investments im Vergleich Strategien, Zahlen FIAP AI Index Vergleich Kennzahlen 2 3 4 5

Mehr

1. ALTERNATIVE INVESTMENTS... 2 1.1 EINLEITUNG... 2 1.2 BEGRIFF... 2 1.3 EIGENSCHAFTEN... 3 1.4 MARKTSITUATION... 3 1.5 MANAGEMENTSTILE...

1. ALTERNATIVE INVESTMENTS... 2 1.1 EINLEITUNG... 2 1.2 BEGRIFF... 2 1.3 EIGENSCHAFTEN... 3 1.4 MARKTSITUATION... 3 1.5 MANAGEMENTSTILE... INHALTSVERZEICHNIS 1. ALTERNATIVE INVESTMENTS... 2 1.1 EINLEITUNG... 2 1.2 BEGRIFF... 2 1.3 EIGENSCHAFTEN... 3 1.4 MARKTSITUATION... 3 1.5 MANAGEMENTSTILE... 3 1.5.1 Equity Hedged Strategien... 4 1.5.2

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

präsentiert: tradition of performance Created with novapdf Printer (www.novapdf.com). Please register to remove this message.

präsentiert: tradition of performance Created with novapdf Printer (www.novapdf.com). Please register to remove this message. präsentiert: ein Investment Produkt, das einen direkten Zugang zu den besten Hedge Fonds der Welt bietet und das bereits seit 1996 sehr erfolgreich ist d.h. ein durchschnittliches Ergebnis von 21,5% p.a.

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Dr. iur. Pascal Buschor, CAIA. Rechtliche Rahmenbedingungen für Hedge Funds in der Schweiz

Dr. iur. Pascal Buschor, CAIA. Rechtliche Rahmenbedingungen für Hedge Funds in der Schweiz Dr. iur. Pascal Buschor, CAIA Rechtliche Rahmenbedingungen für Hedge Funds in der Schweiz VII Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis... IX Abkürzungsverzeichnis...XV Abbildungsverzeichnis... XXI Literaturverzeichnis...

Mehr

Optionen - Verbuchung

Optionen - Verbuchung Optionen - Verbuchung Dieses Dokument begleitet Sie durch die "state-of-the-art" Buchung von Call- und Put- Optionen. Zuerst wird Die Definition von einfachen Calls und Puts (plain vanilla options) wiederholt.

Mehr

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne JPMorgan Investment Funds Ausschüttungsgleiche Erträge für Österreich für das Geschäftsjahr 1. Jänner bis 31. Dezember 2005 pwc Alle Beträge in EUR Klasse EUR Global Balanced Fund Class A (acc) LU0070212591

Mehr

The Trend is your friend

The Trend is your friend smn Diversified Futures Fund The Trend is your friend 0 smn INVESTMENT SERVICES smn das Unternehmen Unabhängiger Anbieter von Alternative Investments Entwicklung von Managed Futures Modellen seit 1990

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Rückblick 2014 Alternative UCITS

Rückblick 2014 Alternative UCITS Rückblick 2014 Alternative UCITS Deutlich geringere Volatilität bei UCITS-Strategien als an den Aktienmärkten CTA-Strategien in 2014 besonders erfolgreich UCITS-Hedgefonds verwalteten in 2014 in etwa 150

Mehr

FWW Institutional Transparency Categorization Questionnaire Level 1 Multi Asset Funds

FWW Institutional Transparency Categorization Questionnaire Level 1 Multi Asset Funds Fondsname Name of the fund Gesellschaft Asset manager Interne Benchmark Internal benchmark USM - Signal Währung F Global A Axxion S.A. FWW Institutional Transparency Bearbeitet von Harald Klein Completed

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

MAGAZI N DIE. Superfund Asset Management GmbH Auszeichnung für die besten Zertifikate 2006. Stiftungsportfolios Risiko raus, Sicherheit rein

MAGAZI N DIE. Superfund Asset Management GmbH Auszeichnung für die besten Zertifikate 2006. Stiftungsportfolios Risiko raus, Sicherheit rein 26.02.2007 08:47 Seite 1 w w w. d i e - s t i f t u n g. d e MAGAZI N u1.qxp DIE STIFTUNG Sonderausgabe Superfund Asset Management GmbH Auszeichnung für die besten Zertifikate 2006 Stiftungsportfolios

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

Planlos gegen die Wand? Systematische Tail Risk Insurance effektiv und kostengünstig einbauen

Planlos gegen die Wand? Systematische Tail Risk Insurance effektiv und kostengünstig einbauen Planlos gegen die Wand? Systematische Tail Risk Insurance effektiv und kostengünstig einbauen // Dr. Claus Huber, CEFA, CFA, FRM // systraquant AG Joachimstaler Str. 34 10719 Berlin Telefon +49 30 / 53

Mehr

Finance & Ethics Research

Finance & Ethics Research b Finance & Ethics Research Demodepot Datenauswertung Stichtag: 31.01.2015 Wertpapierarten lt. Depot Fonds Anleihen Wertpapierarten lt. Depotaufstellung 31.01.2015 Fonds 79,999 417 856,99 16,288 85 075,05

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

RQ Januar 2015 - Kurzzusammenfassung

RQ Januar 2015 - Kurzzusammenfassung Research Quarterly Januar 2015 - Kurzzusammenfassung Research Quarterly Januar 2015 - Kurzusammenfassung Erstmalig Alternative UCITS Indizes aufgenommen CTA-Strategien mit starker Performance Private Equity

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2002 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2002 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen Bundeszentralamt für Steuern Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2002 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen Erträge nach 17 Abs. 1 und 18 Abs. 1 des Gesetzes über den Vertrieb

Mehr

3rd Generation Asset Allocation mit Hilfe liquider alternativer Investments

3rd Generation Asset Allocation mit Hilfe liquider alternativer Investments 3rd Generation Asset Allocation mit Hilfe liquider alternativer Investments Berlin, den 22. November 2013 Frank Huttel, FiNet Asset Management AG Die FiNet-Gruppe Unternehmensprofil Die FiNet Asset Management

Mehr

Einführung und Motivation

Einführung und Motivation Finanzmärkte HS 2006 Tri Vi Dang Universität Mannheim Einführung und Motivation 0.2 Case Studies Case 1: Tech Stock Carve Out Case 2: Closed-End Funds Case 3: Twin Stocks Listing Case 4: Odd-Eight Quotes

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Managed Futures ( CTAs ) 18.1.2005

Managed Futures ( CTAs ) 18.1.2005 Managed Futures ( CTAs ) 18.1.2005 Dr. Christoph Wiesmayr 0 Historie Einer der frühen Investmentstile Viele Pioniere der 80er Jahre wie Tony CRABEL, Monroe TROUT: technisches, systematisches Trading im

Mehr

Hedgefond Replikation: Eine empirische Analyse verteilungsbasierter Ansätze

Hedgefond Replikation: Eine empirische Analyse verteilungsbasierter Ansätze Alternative Investments 12 Hedgefond Replikation: Eine empirische Analyse verteilungsbasierter Ansätze Bearbeitet von Corinna Frädrich 1. Auflage 2015. Taschenbuch. 76 S. Paperback ISBN 978 3 95934 654

Mehr

GIPS-TAG 2014 Geplantes Guidance Statement on Overlay Assets - Erläuterungen zum Ziel und Vorstellung des aktuellen Diskussionsstands

GIPS-TAG 2014 Geplantes Guidance Statement on Overlay Assets - Erläuterungen zum Ziel und Vorstellung des aktuellen Diskussionsstands GIPS-TAG 2014 Geplantes Guidance Statement on Overlay Assets - Erläuterungen zum Ziel und Vorstellung des aktuellen Diskussionsstands Hans G. Pieper DPG Deutsche Performancemessungs-Gesellschaft für Wertpapierportfolios

Mehr

Citywire Frankfurt. Alleskönner Multi-Asset

Citywire Frankfurt. Alleskönner Multi-Asset Citywire Frankfurt Alleskönner Multi-Asset 10th. September 2015 Alleskönner Multi-Asset Quadratur des Kreises? Source: www.illusionen.biz 2 Teil I Wo stehen wir? 3 Wo stehen wir? Entwicklung der Bundesanleiherenditen

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

Investmentfonds-Angebot

Investmentfonds-Angebot Inländische Dachfonds 3 en Fonds-Mix 25 AT0000784855 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en Fonds-Mix 50 AT0000784863 2 3,50% 2,50% EUR T 14:30 3 en Renten-Dachfonds AT0000744594 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

Crown Listed Alternatives plc LGT Crown Listed Private Equity (F01062156) LGT Capital Partners AG, Freienbach Nationalität: Irland

Crown Listed Alternatives plc LGT Crown Listed Private Equity (F01062156) LGT Capital Partners AG, Freienbach Nationalität: Irland Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - März 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Allianz Volatility Strategy (F01062281) Alma Capital Investment Funds Alma Eikoh Japan

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

Erfolgreiches Management einer marktneutralen Hedgefondsstrategie

Erfolgreiches Management einer marktneutralen Hedgefondsstrategie Strategie 24 Update II/2014 Erfolgreiches Management einer marktneutralen Hedgefondsstrategie Die weltweite Hedgefondsindustrie ist seit Ende 2007 durch ein tiefes Tal der Tränen gegangen. Das neue Jahrtausend

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

COMMISSION DE SURVEILLANCE

COMMISSION DE SURVEILLANCE COMMISSION DE SURVEILLANCE DU SECTEUR FINANCIER Nicht amtliche Übersetzung des französischen Originaltextes Luxemburg, den 5. Mai 2015 An alle Verwalter alternativer Investmentfonds, die dem Gesetz vom

Mehr

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per März 2015

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per März 2015 Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per März 2015 Ziel der ausgewogenen Vermögensverwaltung ist die Erwirtschaftung risikoadjustierter stabiler Erträge, möglichst unabhängig von verschiedenen

Mehr

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per Juni 2015

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per Juni 2015 Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per Juni 2015 Ziel der ausgewogenen Vermögensverwaltung ist die Erwirtschaftung risikoadjustierter stabiler Erträge, möglichst unabhängig von verschiedenen

Mehr

B.A. Seminar Derivate: Märkte & Produkte

B.A. Seminar Derivate: Märkte & Produkte B.A. Seminar Derivate: Märkte & Produkte B. Nyarko S. Opitz Lehrstuhl für Derivate Sommersemester 2014 B. Nyarko S. Opitz (UHH) B.A. Seminar Derivate: Märkte & Produkte Sommersemester 2014 1 / 23 Organisatorisches

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juli 2007

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juli 2007 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juli 2007 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AIG Invest (Lux) - Absolute Fund AIG Privat Bank AG, Zürich NON-, traditionelle Anlagen

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Anmerkungen. Fonds WKN Währung

Bundeszentralamt für Steuern. Anmerkungen. Fonds WKN Währung Bundeszentralamt für Steuern Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2001 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen Erträge nach 17 Abs. 1 und 18 Abs. 1 des Gesetzes über den Vertrieb

Mehr

Anlegen im Zeichen der Euro-Krise Was ist sicher? Stand: April 2012

Anlegen im Zeichen der Euro-Krise Was ist sicher? Stand: April 2012 Investment I Einfach I Anders Was ist sicher? Stand: April 2012 Investment- Alternativen Derzeitige Anzahl handelbarer Titel Überfordert? Produktflut und Inflation der Anlagemöglichkeiten: Umsatz/Wert

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Hedge Fonds. Entstehung, Investitionsstrategien und Marktwirkung

Hedge Fonds. Entstehung, Investitionsstrategien und Marktwirkung Hedge Fonds Entstehung, Investitionsstrategien und Marktwirkung The only hope to produce a superior record is to do something different. If you buy the same securities as other people, you will have the

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008 Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands Frankfurt, 29. Mai 2008 Schwieriges Marktumfeld seit dem 2. Halbjahr 2007 Erhöhte Unsicherheit auf den Kreditmärkten 700 130 Auswirkungen auf

Mehr

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen.

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. apano HI Strategie 1 Sicherheit ohne Anleihen: Mischfonds 2.0 Vermögensverwaltender Mischfonds

Mehr

Futures und Optionen. Einführung

Futures und Optionen. Einführung Futures und Optionen Einführung Plan Märkte Kassamarkt Terminmarkt Unterscheidung Funktionsweise Die statische Sichtweise Futures und Forwards Verpflichtungen Optionen Rechte und Verpflichtungen Grundpositionen

Mehr

Vermögensverwaltung & Fondsberatung

Vermögensverwaltung & Fondsberatung Vermögensverwaltung & Fondsberatung // Jul07 Mai08: HWB Victoria Strategies Portfolio: +6,12% // MSCI World: -18,30% // HWB Capital Management Investmentportfolios Managementansatz und Absicherungstechnik

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

ISARVEST Quantum Global Strategie. Mit System in Aktien investieren

ISARVEST Quantum Global Strategie. Mit System in Aktien investieren ISARVEST Quantum Global Strategie Mit System in Aktien investieren Quantum Global Auf einen Blick Quantum Global ist eine Long/Short Aktienstrategie, die darauf abzielt, unabhängig von der Marktlage mit

Mehr

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Inhalt Hintergrund Finanzinstitute Finanzielle Beziehungen Finanzierung der Pharmaunternehmen

Mehr

Alternative Anlageklassen und Short ETFs. Mai 2010

Alternative Anlageklassen und Short ETFs. Mai 2010 Alternative Anlageklassen und Short ETFs Mai 2010 Agenda 1 Zugang zu Anlageklassen mit db x-trackers 2 Alternative Asset Klassen Ein Beispiel 3 Short ETFs Funktionsweise und Anwendung db x-trackers ETFs:

Mehr

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN INTERNE FONDS (Bitte beachten: Die Mindestanlage fu r jeden internen Fonds beträgt 4.000 in der jeweiligen Währung.) Name des B02

Mehr

ARICONSULT Finanzforum. November 2014

ARICONSULT Finanzforum. November 2014 ARICONSULT Finanzforum November 2014 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern und richtet sich nicht an Privatkunden. Eurozinsen

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Risk Parity in Stress-Szenarien

Risk Parity in Stress-Szenarien Risk Parity in Stress-Szenarien Investor Circle Building Competence. Crossing Borders. Peter Schwendner peter.schwendner@zhaw.ch Zürich, 10.12.2013 Risk Parity in Stress-Szenarien Die Ideen hinter Risk

Mehr

BAI Insight 28 mit der Lupus alpha Asset Management AG Thema: Absolute Return / Alternative Investments Trends in der Asset Allocation

BAI Insight 28 mit der Lupus alpha Asset Management AG Thema: Absolute Return / Alternative Investments Trends in der Asset Allocation BAI Insight 28 mit der Lupus alpha Asset Management AG Thema: Absolute Return / Alternative Investments Trends in der Asset Allocation Frankfurt, 17. September 2015 Alternative UCITS Strategien in Asset

Mehr

Quantitative Finance

Quantitative Finance Kapitel 11 Quantitative Finance Josef Leydold c 2006 Mathematische Methoden XI Quantitative Finance 1 / 30 Lernziele für den Teil Quantitative Finance Die Welt der stetigen Zinsen (Renditen) Wichtige Finanzprodukte:

Mehr

Hedge Fonds Strategien

Hedge Fonds Strategien 1 Hedge Fonds Strategien 24. Januar 2008 Straightline Investment AG Rütistrasse 20 CH-9050 Appenzell Tel. +41 71 353 35 10 Fax +41 71 353 35 19 welcome@straightline.ch www.straightline.ch seit 1986 2 Hedge

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Juni 2014 Neuerungen im Untersuchungsdesign Seit Ende 2012 2 Anpassungen des Untersuchungsdesigns im Vergleich zu den Vorjahren Anpassung

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

Internationale Edelmetall & Rohstoffmesse München 2008

Internationale Edelmetall & Rohstoffmesse München 2008 Gold Aussichten und Partizipationsmöglichkeiten INVESTMENTTAG FRANKFURT 2010 Internationale Edelmetall & Rohstoffmesse München 2008 Herbert Wüstefeld 2 www.rbs.de/markets Die Royal Bank of Scotland Gruppe

Mehr

Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein

Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Stand: 12.06.2015 Fonds Verwaltungsgesellschaft Herkunftsland Zahlstelle Vertreterstelle Credit Suisse Real Estate Interswiss Credit Suisse

Mehr

TELEKURS FINANCIAL Zürich, 21. Dezember 2005

TELEKURS FINANCIAL Zürich, 21. Dezember 2005 TELEKURS FINANCIAL E-Mail Kurzinformation Zürich, 21. Dezember 2005 Data Management (FDDT/KEC) An unsere Kunden der Telekurs Marktdaten-Produkte (MDF Marktdatenfeed) 1. Neue Datenquellen 1.1 Börsen BC

Mehr

Die nächste Korrektur kommt bestimmt!

Die nächste Korrektur kommt bestimmt! Moventum Portfoliodienstleistung Die nächste Korrektur kommt bestimmt! Wie Sie diese überstehen und gleichzeitig für Ihr Alter vorsorgen MoventumPlus Private Wealth Management Zwei Möglichkeiten. um mit

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

Vielfältige Perspektiven, einzigartige Chancen

Vielfältige Perspektiven, einzigartige Chancen Vielfältige Perspektiven, einzigartige Chancen UCITS Alternatives Conference 2011 Datum: 19. & 20. September 2011 Ort: Kongresshaus Zürich 1 Die Dimensionen unseres Geschäfts! 400 Mitarbeiter! > 128 Mrd.

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Investment Portfolios als Black Box? Fallgruben und Lösungen für Portfolios mit Anlagefonds und Strukturierten Produkten

Investment Portfolios als Black Box? Fallgruben und Lösungen für Portfolios mit Anlagefonds und Strukturierten Produkten AG Investment Portfolios als Black Box? Fallgruben und Lösungen für Portfolios mit Anlagefonds und Strukturierten Produkten Urs Dreier, Philipp Langeheinecke AG Zurich, Januar 2014 1 Ausgangslage Bedarf

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Metzler Japanese Equity Fund

Metzler Japanese Equity Fund Metzler Japanese Equity Fund Partnerschaft Metzler/T&D Asset Management zum exklusiven Vertrieb des Japanese Equity Fund - -Partnerschaft 1980 in Tokio gegründet als The Dai-ichi Investment Trust Management

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Rumpfhalbjahr vom 12. Juni 2014 bis 30. November 2014 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage

Mehr

Vermittelbare Fremdfonds

Vermittelbare Fremdfonds Vermittelbare Fremdfonds Die vorliegende Datei beinhaltet eine reine Auflistung von Fonds und informiert Vertriebspartner darüber mit welchen Kapitalanlagegesellschaften die Bank Austria eine Vertriebsvereinbarung

Mehr

Finanzmathematik... was ist das?

Finanzmathematik... was ist das? Finanzmathematik... was ist das? The core of the subject matter of mathematical finance concerns questions of pricing of financial derivatives such as options and hedging covering oneself against all eventualities.

Mehr

ALTERNATIVE INVESTMENTS. worldview AUFTRIEB FÜR IHR PORTFOLIO MIT ALTERNATIVEN INVESTMENTS VON EINEM MARKTFÜHRER, DER IHR VERTRAUEN VERDIENT

ALTERNATIVE INVESTMENTS. worldview AUFTRIEB FÜR IHR PORTFOLIO MIT ALTERNATIVEN INVESTMENTS VON EINEM MARKTFÜHRER, DER IHR VERTRAUEN VERDIENT ALTERNATIVE INVESTMENTS worldview AUFTRIEB FÜR IHR PORTFOLIO MIT ALTERNATIVEN INVESTMENTS VON EINEM MARKTFÜHRER, DER IHR VERTRAUEN VERDIENT WAS UNS AUSZEICHNET MARKTFÜHRER FÜR REGULIERTE ALTERNATIVE INVESTMENTS

Mehr

BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Stimmrechtsmitteilungen nach 25a WpHG Wir haben folgende Stimmrechtsmitteilungen gem. 25a WpHG am 4. Mai 2015 erhalten:

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ABN AMRO Alternative Investments ABN AMRO Absolute Return Advantage Fund (ausl. Dachfonds

Mehr

Schweizer Leadership Pensions Forum 2014

Schweizer Leadership Pensions Forum 2014 Schweizer Leadership Pensions Forum 2014 Corporate Bonds in welchen Bereichen liegen die attraktivsten Opportunitäten? Michael Klose Head Fixed Income AMB Schweiz Swiss Life Asset Managers 29 Oktober 2014

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Publikation für die Schweiz: S. 1 Publikation für Liechtenstein: S. 8 Publikation für die Schweiz Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung,

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Firmenporträt. Perspektiven im Fokus

Firmenporträt. Perspektiven im Fokus Firmenporträt Perspektiven im Fokus 1 Die Expertise Lösungen für die Märkte von morgen Das neue Marktumfeld seit der Finanzkrise stellt hohe Ansprüche an das Management institutioneller Vermögen. Die dominanten

Mehr