SCRIPTUM HIGH PRECISE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCRIPTUM HIGH PRECISE"

Transkript

1 Nur für Forschungszwecke Datenblatt Artikel BS = 20 Reaktionen x 50 µl Artikel BS = 100 Reaktionen x 50 µl Artikel BS = 500 Reaktionen x 50 µl Haltbarkeit: 12 Monate Lagerung bei -20 C. Bitte vermeiden Sie häufiges Auftauen und Einfrieren. Inhalt B&S Enzym Mix (roter Deckel) Mix aus SCRIPTUM HIGH PRESICE Reverse Transcriptase, Hot Start High Fidelity Polymerase und RNase-Inhibitor in Lagerungspuffer mit 50% Glycerin (v/v). B&S Reaction Mix (grüner Deckel) 2x konz. Reaktionspuffer inkl. dntps RNase-freies Wasser (weißer Deckel) Beschreibung Der B&S Precise One-Step RT-PCR Kit ist die ideale Wahl für alle Anwendungen, bei denen es auf die Durchführung von hoch sensitiver reverser Transkription und anschließender PCR mit hoher Amplifikationsgeschwindigkeit in einem einzigen Reaktionsgefäß ankommt. Der Enzym-Mix enthält eine gentechnisch optimierte reverse Transkriptase mit verbesserter thermischer Stabilität. Dadurch wird eine höhere Spezifität, größere cdna Ausbeute und eine verbesserte Transkriptionseffizienz auch bei längeren cdna Stücken mit ausgeprägter Sekundärstrukturbildung erreicht. Weiterhin enthält der Enzym-Mix eine rekombinante Polymerase mit Proof-reading Aktivität, die im Vergleich zu einer herkömmlichen Taq-Polymerase mit 50-fach höherer Genauigkeit und erhöhter Prozessivität die Elongationszeiten halbiert. Seite 1

2 Der Kit enthält alle für eine RT-PCR benötigten Reagenzien (außer Template und Primer) in einer Verpackungseinheit für eine schnelle und einfache Vorbereitung mit einem Minimium an Pipettierschritten. Der Enzym-Mix in Premiumqualität und der optimierte Reaktionspuffer mit ultrareinen dntps garantieren herausragende Amplifikationsergebnisse. Bei der RT-PCR wird ausgehend von einzelsträngigen RNA-Molekülen doppelsträngige DNA synthetisiert. Im ersten Schritt, der reversen Transkription, generiert die Reverse Transkriptase einzelsträngige DNA Moleküle (cdna) komplementär zu den in der Probe vorhandenen RNA templates. Im ersten Zyklus der PCR synthetisiert die DNA- Polymerase DNA-Moleküle komplementär zur einzelsträngigen cdna und generiert so doppelsträngige DNA-Moleküle. In den folgenden PCR-Zyklen werden die gewonnenen doppelsträngigen DNA-Moleküle exponentiell vervielfältigt. In Ein-Schritt RT-PCR Reaktionen sind alle benötigten Komponenten sowohl für die reverse Transkription als auch für die PCR im Reaktionsgefäß bereits vor Reaktionsstart enthalten und beide Reaktionsschritte werden so direkt nacheinander durchgeführt ohne dass das Reaktionsgefäß noch einmal geöffnet werden muß. Dies bietet eine große Arbeitserleichterung wenn die gleiche Zielsequenz in unterschiedlichen RNA Proben untersucht wird und reduziert das Risiko von Kontaminationen. Sensitivität Zielsequenzen können generell in 1pg bis 20 ng poly(a) RNA (mrna) oder 50 pg to 1µg Gesamt-RNA nachgewiesen werden. Hoch exprimierte Zielsequenzen können eventuell bereits aus geringeren RNA-Mengen erfolgreich amplifiziert werden RT-PCR assay ohne Denaturierung der Proben (standard RNA/primer Kombinationen) 1. Präparation des RT-PCR Assays Bitte beachten: Die Denaturierung der Proben ist besonders empfohlen für RNA Targets, die ein hohes Maß an Sekundärstrukturbildung aufweisen, für selbst- oder kreuzkomplementäre Primer und für erste Experimente mit neuen Targets. Für viele Standardkombinationen aus RNA und Primern kann die Hitzedenaturierung ohne negative Effekte auf das Ergebnis umgangen werden. Die folgenden Komponenten werden in ein Nuklease-freies Reaktionsgefäß pipettiert. Alle Arbeitsschritte sollten auf Eis pipettiert werden und die einzelnen Komponenten durch vorsichtiges Auf- und Ab-pipettierten gemischt werden. Grundsätzlich sollten Wasser, RNA und Primer gemischt werden bevor die anderen Komponenten zugefügt werden. Seite 2

3 Komponente Reaction Mix Konzentration der Stammlösung Endkonzentration 1 assay 2x 1x 25 µl RNA Template 1) 1 pg - 1 µg x µl forward Primer 10 µm nm 1-2 µl reverse Primer 10 µm nm 1-2 µl Enzyme Mix 2) 2 µl RNase-freies Wasser auffüllen auf 50 µl 1) 10 pg bis 200 ng poly(a) RNA oder 100 pg bis 2 µg Gesamt-RNA 2) SCRIPTUM HIGH PRESICE RT-PCR Enzyme Mix enthält bereits einen RNase Inhibitor, welcher empfohlen bzw. essentiell ist wenn mit geringer Ausgangskonzentration an RNA gearbeitet wird. Weiter wie unter Reverse Transkription und PCR-Protokoll beschrieben. RT-PCR assay mit Denaturierung der Proben (RNA/primer mit ausgeprägter Sekundärstrukturbildung) Bitte beachten: Die Denaturierung der Proben ist besonders empfohlen für RNA Targets, die ein hohes Maß an Sekundärstrukturbildung aufweisen, für selbst- oder kreuzkomplementäre Primer und für erste Experimente mit neuen Targets. Für viele Standardkombinationen aus RNA und Primern kann die Hitzedenaturierung ohne negative Effekte auf das Ergebnis umgangen werden. 1. Präparation des RNA / Primer Mix Die folgenden Komponenten werden in ein Nuklease-freies Reaktionsgefäß überführt und durch vorsichtiges Auf- und Ab-pipettierten gemischt. Seite 3

4 Komponente Konzentration der Endkonzentration 1 assay Stammlösung RNA Template 1) 1 pg - 1 µg x µl forward Primer 10 µm nm 1-2 µl reverse Primer 10 µm nm 1-2 µl Rnase-freies Wasser auffüllen auf 10 µl 1) 10 pg bis 200 ng poly(a) RNA oder 100 pg bis 2 µg Gesamt-RNA 2. Denaturierung und Annealing der Primer Der Ansatz wird 5 min bei 70 C und anschließend 5 min bei Raumtemperatur inkubiert. 3. Präparation des RT-PCR Mix Die folgenden Komponenten werden in ein weiteres Nuklease-freies Reaktionsgefäß überführt und durch vorsichtiges Auf- und Ab-pipettierten gemischt. Komponente Reaction Mix Enzyme Mix 2) Konzentration der Stammlösung Endkonzentration 1 assay 2x 1x 25 µl 2 µl Rnase-freies Wasser Auffüllen auf 40 µl 2) Enzyme Mix enthält bereits einen RNase Inhibitor, welcher empfohlen bzw. essentiell ist wenn mit geringer Ausgangskonzentration an RNA gearbeitet wird. Seite 4

5 4. Vervollständigung des RT-PCR Mix Der 40 µl RT-PCR Mix wird mit dem 10 µl RNA / Primer Mix vermischt um den 50 µl Ansatz zu vervollständigen. Alle Pipettierschritte sollen auf Eis durchgeführt werden und der Ansatz durch vorsichtiges Auf- und Ab-pipettierten gemischt werden. Reverse Transkription und PCR-Protokoll Die Reaktionsgefäße werden in einen Thermocycler gestellt und folgendes Programm gestartet: Reverse Transkription 3) 50 C min 1x Initiale Denaturierung 95 C 5 min 1x 4) Denaturierung 95 C 10 sec x Annealing 5) C 20 sec x Elongation 6) 72 C 30 sec/kb x abschließende Elongation 72 C 2 min 1x 3) Die optimale Zeit hängt von der Länge der cdna ab. Eine Inkubationszeit von 60 min wird für cdna-fragmente mit einer Länge von mehr als 2000 bp empfohlen. Die optimale Temperatur hängt von der Struktur der RNA ab. Für schwierige RNA Templates mit ausgeprägten Sekundärstrukturen kann die Temperatur auf 55 C erhöht werden. Die optimale Reaktionsdauer und Temperatur sollte für jedes RNA Template individuell angepaßt werden. 4) Die verlängerte Initiale Denaturierung von bis zu 5 min wird empfohlen um die Reverse Transkriptase vollständig zu inaktivieren. 5) Die Annealingtemperatur muß entsprechend der Schmelztemperatur der verwendeten Primer gewählt werden. 6) Die Dauer des Elongationsschrittes hängt von der Länge des Amplicons ab. Empfohlen ist eine Dauer von 1 min pro 1000 bp. Für optimale Spezifität und Amplifikation kann eine individuelle Optimierung der empfohlenen Parameter nötig sein. Die optimalen Reaktionszeiten und Temperaturen sollten für jedes einzelne RNA/Primer Paar angepaßt werden. Seite 5

6 Notes: Seite 6

Genisolierung in 2 Stunden : Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR)

Genisolierung in 2 Stunden : Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) PCR Genisolierung in 2 Stunden : Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) von Kary B. Mullis entwickelt (1985) eigentlich im Mai 1983 bei einer nächtlichen Autofahrt erstes erfolgreiches Experiment am 16.12.1983

Mehr

Produktkatalog 2010. Molekularbiologische Reagenzien

Produktkatalog 2010. Molekularbiologische Reagenzien Produktion, Vertrieb und Serviceleistung im Bereich der Molekularbiologie und Medizin Produktkatalog 2010 Molekularbiologische Reagenzien Molegene GmbH Bienenweg 28 35764 Sinn Tel. 02772-570952 Fax 02772-570945

Mehr

5x QPCR Mix (ROX) Datenblatt. Artikel-Nr. BS µl Artikel-Nr. BS µl. (Nur für Forschung und in vitro-anwendungen)

5x QPCR Mix (ROX) Datenblatt. Artikel-Nr. BS µl Artikel-Nr. BS µl. (Nur für Forschung und in vitro-anwendungen) Datenblatt Artikel-Nr. BS76.520.0200 200 µl Artikel-Nr. BS76.520.1000 1.000 µl Artikel-Nr. BS76.520.5000 5.000 µl (Nur für Forschung und in vitro-anwendungen) Chargen-Nr.: Mindestens haltbar bis: Aussehen:

Mehr

Protokoll Praktikum für Humanbiologie Studenten

Protokoll Praktikum für Humanbiologie Studenten Protokoll Praktikum für Humanbiologie Studenten Teil A: Charakterisierung der Auswirkungen von γ Interferon auf die Protein und mrna Mengen in humanen A549 Lungenepithelzellen. Studentenaufgaben Tag 1

Mehr

Etablierung einer. Homemade - PCR

Etablierung einer. Homemade - PCR Etablierung einer Homemade - PCR Anja Schöpflin Institut für Pathologie Universitätsklinikum Freiburg Überblick: Anwendungsgebiete der PCR Anforderungen an Primer Auswahl geeigneter Primer / Primerdesign

Mehr

AdnaTest ER/PR-Detect

AdnaTest ER/PR-Detect PCR-Expressionsanalyse der Östrogen- und Progesteron- Hormonrezeptoren in angereicherten Tumorzellen Zur In-vitro-Diagnostik Gebrauchsanweisung T-1-532 Inhaltsverzeichnis Bestellinformation... 3 Anwendungszweck...

Mehr

AdnaTest EMT-2/StemCell Add-on ProstateDetect

AdnaTest EMT-2/StemCell Add-on ProstateDetect AdnaTest EMT-2/StemCell Add-on ProstateDetect RT-PCR-Nachweis von Prostatakrebs-assoziierter Genexpression in angereicherten Tumorzellen Nur für Forschungszwecke Gebrauchsanweisung T-1-537-PP Inhaltsverzeichnis

Mehr

F-I Molekulare Zoologie: Teil I: Expressionsanalysen. Expressionsanalyse mittels RT-PCR

F-I Molekulare Zoologie: Teil I: Expressionsanalysen. Expressionsanalyse mittels RT-PCR F-I Molekulare Zoologie: Teil I: Expressionsanalysen Expressionsanalyse mittels RT-PCR Inhalt: Seite I. Generelles 1 II. RNA-Aufreinigung mit EZNA Total RNA Kit (PeqLab)...2 III. Umschreiben von RNA in

Mehr

Molekulare Verfahren im Kontext mit klinischer Praxis und Bestandsbetreuung beim Schwein

Molekulare Verfahren im Kontext mit klinischer Praxis und Bestandsbetreuung beim Schwein Molekulare Verfahren im Kontext mit klinischer Praxis und Bestandsbetreuung beim Schwein DNA-Extraktion Photometrie Polymerase-Kettenreaktion (PCR) Restriktionsanalyse Agarose-Gelelektrophorese Polyacrylamid-Gelelektrophorese

Mehr

PCR (polymerase chain reaction)

PCR (polymerase chain reaction) PCR (polymerase chain reaction) Ist ein in vitro Verfahren zur selektiven Anreicherung von Nukleinsäure-Bereichen definierter Länge und definierter Sequenz aus einem Gemisch von Nukleinsäure-Molekülen

Mehr

AdnaTest ColonCancerDetect

AdnaTest ColonCancerDetect AdnaTest ColonCancerDetect RT-PCR-Nachweis von Darmkrebs-assoziierter Genexpression in angereicherten Tumorzellen Zur In-vitro-Diagnostik Gebrauchsanweisung T-1-505 Inhaltsverzeichnis Bestellinformation...

Mehr

Drosophila melanogaster

Drosophila melanogaster Modul biol113 Zellbiologie Drosophila melanogaster Komponenten der angeborenen Immunabwehr Experimente 1) RT (Reverse Transkriptase)-PCR zum Nachweis einer AMP- Expression nach Infektion 1.1 PCR-Reaktion

Mehr

Reagenzien-Wegweiser für das LightCycler 480 System

Reagenzien-Wegweiser für das LightCycler 480 System Reagenzien-Wegweiser für das LightCycler 480 System qpcr Reagenzien in Premium Qualität für jede Applikation die optimale Lösung www.roche-applied-science.com Roche Applied Science Haben Sie schon Ihr

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Polymerase Chain Reaction Theoretischer Hintergrund - 2 -

Inhaltsverzeichnis. Polymerase Chain Reaction Theoretischer Hintergrund - 2 - Inhaltsverzeichnis 1 Theoretischer Hintergrund - 2-1.1 Die Komponenten der PCR - 2-1.2 Das Verfahren der PCR - 3-1.3 Die Gelelektrophorese - 5-2 Material und Methoden - 6-3 Ergebnisse - 7-3.1 Ergebnisse

Mehr

Zeitaufgelöste Fluoreszenzmessung zur Verwendung bei der Realtime-PCR

Zeitaufgelöste Fluoreszenzmessung zur Verwendung bei der Realtime-PCR Zeitaufgelöste Fluoreszenzmessung zur Verwendung bei der Realtime-PCR Nils Scharke, inano Abstract Die Verwendung neuartiger Seltenerd-Komplexe in Verbindung mit zeitaufgelöster Fluoreszenzmessung liefert

Mehr

Kapillarelektrophorese DNA-Sequenzierung

Kapillarelektrophorese DNA-Sequenzierung Kapillarelektrophorese DNA-Sequenzierung DNA Kettenanalyse oder DNA-Sequenzierung wird bei der Anordnung der Primärstruktur und Bestimmung der Nukleotid-Basensequenz verwendet. Die Analyse basiert auf

Mehr

peqgold M-MuLV H plus Reverse Transcriptase

peqgold M-MuLV H plus Reverse Transcriptase Arbeitsanleitung / Instruction Manual peqgold M-MuLV H plus Reverse Transcriptase v0314_d+e Creating the future together. Arbeitsanleitung peqgold M-MuLV H plus Reverse Transcriptase INHALT PRODUKTBESCHREIBUNG

Mehr

Alle RT Anwendungen, bei denen hohe cdna Mengen erwünscht sind. Reverse Transcriptase mit Proofreading Aktivität

Alle RT Anwendungen, bei denen hohe cdna Mengen erwünscht sind. Reverse Transcriptase mit Proofreading Aktivität WIRTSCHAFT s Agilent Technologies Stratagene Products Division Waldbronn www.stratagene.com Kontakt: Dorothee Herlinger stratagene_bioreagents@ agilent.com AffinityScript Multiple Temperature Reverse AccuScript

Mehr

Alternative Methoden der RNA-Analyse

Alternative Methoden der RNA-Analyse Alternative Methoden der RNA-Analyse In diesem Versuch wurde die Northern Blot Hybridisierung zur Analyse isolierter mrna eingesetzt. Mit dieser Technik können Größe und Menge einer spezifischen RNA bestimmt

Mehr

Dr. Peter Kainz Einführung in die Nucleinsäure-Biochemie Teil 2. III.Einführung in die Polymerase Chain Reaction (PCR)

Dr. Peter Kainz Einführung in die Nucleinsäure-Biochemie Teil 2. III.Einführung in die Polymerase Chain Reaction (PCR) Dr. Peter Kainz Einführung in die Nucleinsäure-Biochemie Teil 2 III.Einführung in die Polymerase Chain Reaction (PCR) DI Praktikumsergebnisse SS 2009 Restriktionsverdau MI V MI N DI Praktikumsergebnisse

Mehr

MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit

MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit Screening Test für den Nachweis von humanen Cytomegaloviren (CMV) mittels real time PCR. KV2900324 KV2900396 Nur für Forschungszwecke Immundiagnostik AG, Stubenwald-Allee

Mehr

Charakterisierung von Transkripten mittels RT-PCR

Charakterisierung von Transkripten mittels RT-PCR Charakterisierung von Transkripten mittels RT-PCR Versuchsleiter: Ulrike Gerischer Protokollführung: Karl Varadi Gruppe: 11 Durchführung: 18.11 22.11.2002 Protokoll testiert: WS02 Universität Ulm Inhaltsverzeichnis

Mehr

Mycobacterium paratuberculosis

Mycobacterium paratuberculosis BACTOTYPE PCR Amplification Kit Mycobacterium paratuberculosis Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis

Mehr

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Monokotylen

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Monokotylen Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Monokotylen Vorbereitung auf diesen Praktikumsteil: Organisation - Für den Bioinformatik-Teil benötigen Sie pro Gruppe einen Laptop -

Mehr

PCR. Inhalt. Was ist PCR? Eine Definition. Was ist PCR? Eine Definition. Was ist PCR? Eine Definition. Was ist PCR?

PCR. Inhalt. Was ist PCR? Eine Definition. Was ist PCR? Eine Definition. Was ist PCR? Eine Definition. Was ist PCR? Inhalt Was ist? Eine Definition Optimierung Anwendungsgebiete - in der Gentechnologie - in der Diagnostik Zusammenfassung von Christian Jogler (Abteilung für Mol. & Med. Virologie) Was ist? Eine Definition

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

peqgold M-MuLV H minus Reverse Transcriptase

peqgold M-MuLV H minus Reverse Transcriptase Arbeitsanleitung / Instruction Manual peqgold M-MuLV H minus Reverse Transcriptase v0314_d+e Creating the future together. Arbeitsanleitung peqgold M-MuLV H minus Reverse Transcriptase INHALT PRODUKTBESCHREIBUNG

Mehr

Real-time RT-PCR Testkit zum Nachweis des Virus der Klassischen Schweinepest

Real-time RT-PCR Testkit zum Nachweis des Virus der Klassischen Schweinepest V3_2011-03-21 VIROTYPE CSFV Gebrauchsinformation Real-time RT-PCR Testkit zum Nachweis des Virus der Klassischen Schweinepest in vitro-diagnostikum für Schweine Die deutsche Gebrauchsinformation ist nach

Mehr

Mycoplasma gallisepticum

Mycoplasma gallisepticum BACTOTYPE PCR Amplification Kit Mycoplasma gallisepticum Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis

Mehr

Protokoll zur Übung PCR

Protokoll zur Übung PCR Protokoll zur Übung PCR im Rahmen des Praktikums Labor an der TU Wien Durchgeführt bei Ao.Univ.Prof. Mag. Dr.rer.nat. Robert Mach Verfasser des Protokolls: Gwendolin Korinek 0625083 & Daniel Bomze 0726183

Mehr

Informationsveranstaltung Heimtierfuttermittel. PCR-Analytik zur Bestimmung von GVOs in Heimtierfuttermitteln. C. Haldemann, ALP

Informationsveranstaltung Heimtierfuttermittel. PCR-Analytik zur Bestimmung von GVOs in Heimtierfuttermitteln. C. Haldemann, ALP Informationsveranstaltung Heimtierfuttermittel PCR-Analytik zur Bestimmung von GVOs in Heimtierfuttermitteln C. Haldemann, ALP Grundidee des Nachweises von GVOs mittels PCR Die Bestimmung genveränderter

Mehr

Entwicklung und Validierung der VIROTYPE BVDV real-time RT-PCR

Entwicklung und Validierung der VIROTYPE BVDV real-time RT-PCR Entwicklung und Validierung der real-time RT-PCR Gaunitz C, Engemann C, Labitzke M, Schroeder C, Kühn TE, Gabert, J Labor Diagnostik GmbH Leipzig Gliederung Testprinzip Testprotokoll Testcharakteristik

Mehr

Borrelia burgdorferi s.l.

Borrelia burgdorferi s.l. BACTOTYPE PCR Amplification Kit Borrelia burgdorferi s.l. Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis

Mehr

Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers

Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers FIGURE 20.1 Biology 6/e Biotechnologie Protein Expression Genomische DNA PCR Vektormolekül (Plasmid) Escherichia coli

Mehr

Analytik Jena bio solutions bietet ein umfassendes Angebot an Kits zur Nukleinsäure-Aufreinigung, für Enzyme, Reagenzien und auch für Additive an.

Analytik Jena bio solutions bietet ein umfassendes Angebot an Kits zur Nukleinsäure-Aufreinigung, für Enzyme, Reagenzien und auch für Additive an. Analytik Jena bio solutions bietet ein umfassendes Angebot an Kits zur Nukleinsäure-Aufreinigung, für Enzyme, Reagenzien und auch für Additive an. Kits für die Proteinanalyse und molekulare Diagnostik?

Mehr

3 GFP green fluorescent protein

3 GFP green fluorescent protein SCHNUPPERKURS GENTECHNIK 1 ExploHeidelberg 2 Klonierung des Phagen Lambda 3 GFP green fluorescent protein 4 Gens in a bottle Vanessa Hecht 1 ExploHeidelberg Stiftung Jugend und Wissenschaft GmbH Technologiepark

Mehr

Reagenzien Isolierung von Nukleinsäuren

Reagenzien Isolierung von Nukleinsäuren Aufbewahrung bei Raumtemperatur Anwendung Isolierung ultrareiner Plasmid-DNA aus Bakterienkulturen von 1 ml bis 800 ml. Die Plasmid-DNA eignet sich für Manuelle und automatisierte Sequenzierung mit Fluoreszenzfarbstoffen

Mehr

Entwicklung und Validierung von multiplex real-time RT-PCR assays in der Virusdiagnostik

Entwicklung und Validierung von multiplex real-time RT-PCR assays in der Virusdiagnostik Entwicklung und Validierung von multiplex real-time RT-PCR assays in der Virusdiagnostik Bernd Hoffmann, Klaus R. Depner, Horst Schirrmeier & Martin Beer Friedrich-Loeffler-Institut Greifswald-Insel Riems

Mehr

1. Erklären Sie das Prinzip der Sanger Sequenzierung. Klären Sie dabei folgende Punkte: a) Welche besondere Art von Nukleotiden wird verwendet und

1. Erklären Sie das Prinzip der Sanger Sequenzierung. Klären Sie dabei folgende Punkte: a) Welche besondere Art von Nukleotiden wird verwendet und 10. Methoden 1. Erklären Sie das Prinzip der Sanger Sequenzierung. Klären Sie dabei folgende Punkte: a) Welche besondere Art von Nukleotiden wird verwendet und welche Funktion haben diese bei der Sequenzierungsreaktion?

Mehr

Praktikum: Nachweis einer gentechnischen Veränderung in Lebensmitteln durch PCR

Praktikum: Nachweis einer gentechnischen Veränderung in Lebensmitteln durch PCR Praktikum: Nachweis einer gentechnischen Veränderung in Lebensmitteln durch PCR Vorbereitung Lehrer Für jede Arbeitsgruppe werden 550 µl InstaGene-Matrix aliquotiert! Das Tube wird mit IG beschriftet!

Mehr

Polymerase-Kettenreaktion

Polymerase-Kettenreaktion Polymerase-Kettenreaktion Universität für Bodenkultur Wien Interuniversitäres Department für Agrarbiotechnologie Tulln Ein Einblick über eine der wohl bekanntesten Analysemethoden der Neuzeit Martin Kellner

Mehr

Chlamydia sp. BACTOTYPE PCR Amplification Kit. Gebrauchsanweisung. Labor Diagnostik Leipzig

Chlamydia sp. BACTOTYPE PCR Amplification Kit. Gebrauchsanweisung. Labor Diagnostik Leipzig BACTOTYPE PCR Amplification Kit Chlamydia sp. Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis von pathogenen

Mehr

Praktikumsteil Charakterisierung und Genotypisierung floraler homöotischer Mutanten

Praktikumsteil Charakterisierung und Genotypisierung floraler homöotischer Mutanten Praktikumsteil Charakterisierung und Genotypisierung floraler homöotischer Mutanten Im diesem Praktikumsteil sollen homöotische Mutanten von Arabidopsis untersucht werden. Abb 1, Aufbau einer Blüte einer

Mehr

3 Ergebnisse. 3.1 Isolierung von leukozytärer Gesamt-RNA

3 Ergebnisse. 3.1 Isolierung von leukozytärer Gesamt-RNA 3 Ergebnisse 3.1 Isolierung von leukozytärer Gesamt-RNA Um Ausgangsmaterial zur Isolierung von CD44-RNA zu erhalten, wurde aus einem Buffy coat (siehe Abschnitt Materialen und Methoden ) der Leukozytenanteil

Mehr

DNA Sequenzierung. Transkriptionsstart bestimmen PCR

DNA Sequenzierung. Transkriptionsstart bestimmen PCR 10. Methoden DNA Sequenzierung Transkriptionsstart bestimmen PCR 1. Erklären Sie das Prinzip der Sanger Sequenzierung. Klären Sie dabei folgende Punkte: a) Welche besondere Art von Nukleotiden wird verwendet

Mehr

Entwicklungsbiologie der Pflanzen biol 117

Entwicklungsbiologie der Pflanzen biol 117 Entwicklungsbiologie der Pflanzen biol 117 WS 2015/2016 Prof. Dr. Margret Sauter und Mitarbeiter Inhaltsverzeichnis Versuchsplan der einzelnen Kurstage 3 Seite Versuch 1 Auftrennung von Proteinen über

Mehr

Erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung der LAG, März 2006 Status: verabschiedet

Erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung der LAG, März 2006 Status: verabschiedet Methodensammlung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Real-Time PCR zur quantitativen Bestimmung gentechnisch veränderter Rapslinien mit dem 35S/pat-Genkonstrukt Erstellt vom Unterausschuss

Mehr

RIDA GENE Flu LC2.0 real-time RT-PCR

RIDA GENE Flu LC2.0 real-time RT-PCR RIDA GENE Flu LC2.0 realtime RTPCR Art. Nr.: PG0525 100 Reaktionen Für die invitro Diagnostik. 20 C RBiopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81 020 / Telefax:

Mehr

Mikrobiologie 3, Teil 1

Mikrobiologie 3, Teil 1 Fachrichtung Biologie, Institut für Mikrobiologie, Lehrstuhl für Mikrobielle Diversität Mikrobiologie 3, Teil 1 Dresden, 21.-24. Jan 2013 Sandro Wolf, Marina Totrova Institut für Mikrobiologie Professur

Mehr

Methodensammlung der Bund-/ Länder Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Quantitativer Nachweis von Lentiviren (HIV1)-RNA mittels Real time RT-PCR

Methodensammlung der Bund-/ Länder Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Quantitativer Nachweis von Lentiviren (HIV1)-RNA mittels Real time RT-PCR Methodensammlung der Bund-/ Länder Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Quantitativer Nachweis von Lentiviren (HIV1)-RNA mittels Real time RT-PCR Erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung der LAG,

Mehr

II. GENOMIK: GLEICHZEITIGE UNTERSUCHUNG VON MEHREREN MAKROMOLEKÜLEN

II. GENOMIK: GLEICHZEITIGE UNTERSUCHUNG VON MEHREREN MAKROMOLEKÜLEN II. GENOMIK: GLEICHZEITIGE UNTERSUCHUNG VON MEHREREN MAKROMOLEKÜLEN Strukturelle Genomik Genomische Bibliothek, EST Datenbank DNA-Sequenzierung Genomprogramme Polymorphismen RFLP Herstellung einer DNA-Bibliothek

Mehr

Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Differenzierung von Funktionen und Strukturen bakterieller Populationen des Bodens

Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Differenzierung von Funktionen und Strukturen bakterieller Populationen des Bodens 6 Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Differenzierung von Funktionen und Strukturen bakterieller Populationen des Bodens Von der Gemeinsamen Naturwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität

Mehr

Expression der genetischen Information Skript: Kapitel 5

Expression der genetischen Information Skript: Kapitel 5 Prof. A. Sartori Medizin 1. Studienjahr Bachelor Molekulare Zellbiologie FS 2013 12. März 2013 Expression der genetischen Information Skript: Kapitel 5 5.1 Struktur der RNA 5.2 RNA-Synthese (Transkription)

Mehr

Vorläufige Empfehlung des UAM zum Nachweis von SMRV in Zellinien Stand: Mai 2007

Vorläufige Empfehlung des UAM zum Nachweis von SMRV in Zellinien Stand: Mai 2007 Vorläufige Empfehlung des Unterausschuss Methodenentwicklung (UAM) der Bund/Länder-AG Gentechnik (LAG) zur Untersuchung von Zelllinien auf Kontamination mit dem Squirrel Monkey Retrovirus Aus der Überwachung

Mehr

Status: verabschiedet. Alternativ kann zur Kontrolle ein 248 bp-fragment aus dem Raps- spezifischen pepc-gen (Phosphoenolpyruvate-Carboxylase)

Status: verabschiedet. Alternativ kann zur Kontrolle ein 248 bp-fragment aus dem Raps- spezifischen pepc-gen (Phosphoenolpyruvate-Carboxylase) Methodensammlung des LAG PCR-Nachweis der 35S-nptII-Übergangssequenz, der pnapin-bayte- Übergangssequenz und des plsc-gens erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung des LAG Status: verabschiedet

Mehr

Laborkurs des Heidelberger Life-Science Lab und des igem-teams Heidelberg 2014 2. Woche/14. 16.07.2014

Laborkurs des Heidelberger Life-Science Lab und des igem-teams Heidelberg 2014 2. Woche/14. 16.07.2014 Laborkurs des Heidelberger Life-Science Lab und des igem-teams Heidelberg 2014 2. Woche/14. 16.07.2014 Tag 1 PCR Die Polymerase-Kettenreaktion (engl. polymerase chain reaction) ermöglicht die selektive

Mehr

Life Science Konferenz 05. Mai 2010 in Jena. Chancen und Möglichkeiten - Real-time PCR

Life Science Konferenz 05. Mai 2010 in Jena. Chancen und Möglichkeiten - Real-time PCR Life Science Konferenz 05. Mai 2010 in Jena Chancen und Möglichkeiten - Real-time PCR Die 3 Phasen der PCR 1. Denaturierung DNA-Doppelstrang wird in Einzelstränge aufgeschmolzen Für 30 sec auf 95 C erhitzen

Mehr

MutaPLATE Enterovirus real time RT-PCR Kit (TaqMan)

MutaPLATE Enterovirus real time RT-PCR Kit (TaqMan) MutaPLATE Enterovirus real time RT-PCR Kit (TaqMan) Qualitativer Test für den spezifischen Nachweis von humanen Enteroviren (Polio-, Coxsackie A-, Coxsackie B- und Echoviren) in real time PCR - Mikrotiterplattensystemen

Mehr

Genetik Praktikumsklausur SS2005

Genetik Praktikumsklausur SS2005 Genetik Praktikumsklausur SS2005 1. Aufgabe: Der Genotyp AbaB wird geselbstet, dabei werden 256 Nachkommen gebildet. Davon erhalten 16 Pflanzen den Genotyp ABAB a) gekoppelt b) nicht gekoppelt c) teilweise

Mehr

Weitergabe genetischer Information: DNA-Replikation Beispiel: Escherichia coli.

Weitergabe genetischer Information: DNA-Replikation Beispiel: Escherichia coli. Weitergabe genetischer Information: DNA-Replikation Beispiel: Escherichia coli. zirkuläres bakterielles Chromosom Replikation (Erstellung einer identischen Kopie des genetischen Materials) MPM 1 DNA-Polymerasen

Mehr

Plasmidpräparation aus Bakterien Inhalt

Plasmidpräparation aus Bakterien Inhalt Inhalt Einleitung... 2 Materialien... 4 Gewinnung der Bakterien... 6 Zerstörung der Bakterien... 7 Trennung von Plasmid-DNA und genomischer DNA... 8 Reinigung der Plasmid-DNA... 10 Elution der gereinigten

Mehr

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010)

Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Kursinhalte der Weiterbildung Molekulare Biotechnologie (MNr.: 237 / 0411 / 2010) Schwerpunkte im Bereich BIOANALYTIK Polyacrylamidelektrophorese von Nukleinsäuren im Vertikalsystem Agarosegelelektrophorese

Mehr

Datasheet. TriFaster Maximo Aufreinigung von DNA, RNA und Protein aus einer Probe

Datasheet. TriFaster Maximo Aufreinigung von DNA, RNA und Protein aus einer Probe TriFaster Maximo Aufreinigung von DNA, RNA und Protein aus einer Probe Features: - Extraktion von RNA, DNA und Proteinen aus der gleichen Probe - Für kleine und große Mengen von Probe - Gleichzeitiges

Mehr

Gebrauchsinformation cador BVDV RT-PCR Kit

Gebrauchsinformation cador BVDV RT-PCR Kit März 2011 Gebrauchsinformation cador BVDV RT-PCR Kit 96 (Katalog-Nr. 280355) Für den Nachweis von BVDV-RNA in Rinderproben Zul.-Nr: FLI-B 467 280355 QIAGEN GmbH, QIAGEN-Straße 1, D-40724 Hilden Sample

Mehr

Integron und Integrase

Integron und Integrase Integron und Integrase Ein Versuch zum Nachweis von Antibiotikaresistenzen. Ein NUGI-Projekt am Albert-Einstein-Gymnasium, Wiblingen These Der Einsatz von Antibiotika führt zu einer erhöhten Resistenzbildung

Mehr

cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde

cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde Zuverlässige HSV 1/2 Ergebnisse, zukunftssicher Herpes simplex Viren zählen zu den am häufigsten sexuell

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... 7. Inhaltsverzeichnis... 11. Abbildungsverzeichnis... 17. 1 Einleitung... 21 1.1 Proteomik... 21 1.1.1 Proteom...

Abkürzungsverzeichnis... 7. Inhaltsverzeichnis... 11. Abbildungsverzeichnis... 17. 1 Einleitung... 21 1.1 Proteomik... 21 1.1.1 Proteom... Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... 7 Inhaltsverzeichnis... 11 Abbildungsverzeichnis... 17 1 Einleitung... 21 1.1 Proteomik... 21 1.1.1 Proteom... 21 1.1.2 Protein-Protein Interaktionen allgemein...

Mehr

Dr. Jens Kurreck. Otto-Hahn-Bau, Thielallee 63, Raum 029 Tel.: 83 85 69 69 Email: jkurreck@chemie.fu-berlin.de

Dr. Jens Kurreck. Otto-Hahn-Bau, Thielallee 63, Raum 029 Tel.: 83 85 69 69 Email: jkurreck@chemie.fu-berlin.de Dr. Jens Kurreck Otto-Hahn-Bau, Thielallee 63, Raum 029 Tel.: 83 85 69 69 Email: jkurreck@chemie.fu-berlin.de Prinzipien genetischer Informationsübertragung Berg, Tymoczko, Stryer: Biochemie 5. Auflage,

Mehr

A- Zugabe von 180µl Pufferlösung und Proteinase K, Inkubation bei 56 C. B- Zugabe von 200µl einer zweiten Pufferlösung, Inkubation bei 70 C

A- Zugabe von 180µl Pufferlösung und Proteinase K, Inkubation bei 56 C. B- Zugabe von 200µl einer zweiten Pufferlösung, Inkubation bei 70 C 3 Methoden 3.1 Extraktion der DNA aus den Paraffinschnitten 3.1.1 Extraktions-Kit Das QIAamp DNA Mini Kit- System beruht auf dem Prinzip der Auflösung der Eiweiße mit Proteinase K, DNA Bindung an eine

Mehr

PCR (polymerase chain reaction)

PCR (polymerase chain reaction) PCR (polymerase chain reaction) Definition: Ist ein in vitro Verfahren zur selektiven Anreicherung von Nukleinsäure-Bereichen definierter Länge und definierter Sequenz aus einem Gemisch von Nukleinsäure-Molekülen

Mehr

'Agaroselels große DNA-Fragmente im Ethidiumbromid-gefärbten Agarosegel normalenrueise

'Agaroselels große DNA-Fragmente im Ethidiumbromid-gefärbten Agarosegel normalenrueise 4. (Kap2-Enzyme) a) KleinJDNA-Fragmente haben weniger negative Ladungen als große, aber das Masse/Ladungs-Verhältnis ist gleich. Warum wandern sie trotzdem schneller in der Agarose- Gelelektrophorese?

Mehr

TrueScience RespiFinder Identification Panels

TrueScience RespiFinder Identification Panels TrueScience RespiFinder Identification Panels KURZANLEITUNG Die Richtlinien zur Sicherheit und Biogefährdung finden Sie im Abschnitt Safety im TrueScience RespiFinder Identification Panels Protocol (PN

Mehr

4.1.1. Nachweis von rcar1- und rcar2-mrna in verschiedenen Organen

4.1.1. Nachweis von rcar1- und rcar2-mrna in verschiedenen Organen 50 4. ERGENISSE 4.1. Evaluierung der kompetitiven RT-PCR 4.1.1. Nachweis von rcar1- und rcar2-mrna in verschiedenen Organen Der Nachweis der rcar1- und rcar2-mrna-expression erfolgte mittels RT-PCR. In

Mehr

ipsogen RT Kit Handbuch

ipsogen RT Kit Handbuch März 2015 ipsogen RT Kit Handbuch 33 Version 1 In-vitro-Diagnostikum 679923 QIAGEN GmbH, QIAGEN-Straße 1, 40724 Hilden, GERMANY R3 1072504DE Sample & Assay Technologies QIAGEN Sample and Assay Technologies

Mehr

2. DNA-Fingerprinting

2. DNA-Fingerprinting Obwohl die Untersuchung von Mikrosatelliteninstabilität und LOH nicht Ziel der vorliegenden Arbeit war, kann es im Rahmen der Vaterschaftsbegutachtung dazu kommen, dass von einem verstorbenen Putativvater

Mehr

Tierartbestimmung mittels spezifischer Polymerasekettenreaktion

Tierartbestimmung mittels spezifischer Polymerasekettenreaktion Einleitung Der Tierart-Kit SK1-12 enthält die notwendigen Materialien, um verarbeitete Tierarten in gängigen Fleisch- und Milchprodukten, z.b. Wurst oder Käse zu bestimmen. Ein Lehrerheft und fünf Schülerhefte,

Mehr

Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers

Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers FIGURE 20.1 Biology 6/e Biotechnologie Protein Expression Genomische DNA PCR Vektormolekül (Plasmid) Escherichia coli

Mehr

DNA Replikation ist semikonservativ. Abb. aus Stryer (5th Ed.)

DNA Replikation ist semikonservativ. Abb. aus Stryer (5th Ed.) DNA Replikation ist semikonservativ Entwindung der DNA-Doppelhelix durch eine Helikase Replikationsgabel Eltern-DNA Beide DNA-Stränge werden in 5 3 Richtung synthetisiert DNA-Polymerasen katalysieren die

Mehr

Isolierung von Nukleinsäuren (DNA) aus Formalin-fixierten Paraffingewebe-Schnitten (FFPE) DNA - Isolierung aus FFPE Schnitten Grundlagen

Isolierung von Nukleinsäuren (DNA) aus Formalin-fixierten Paraffingewebe-Schnitten (FFPE) DNA - Isolierung aus FFPE Schnitten Grundlagen Isolierung von Nukleinsäuren (DNA) aus Formalin-fixierten Paraffingewebe-Schnitten (FFPE) Grundlagen Fixierung DNA Isolierung Grundlagen Nukleotid: Zucker, Phosphor, Base Cytosin Guanin Thymin Adenin Bildquelle:

Mehr

Applications Note 229 August 2010

Applications Note 229 August 2010 Applications Note 229 August 2010 Weiterverwendung von mehrfach in Eppendorf BioPhotometer plus TM und UVette gemessenen DNA- Proben für PCR- und real-time PCR Experimente Martin Armbrecht, Nils Gerke,

Mehr

RIDA GENE Viral Stool Panel II real-time RT-PCR

RIDA GENE Viral Stool Panel II real-time RT-PCR RIDA GENE Viral Stool Panel II realtime RTPCR Art. Nr.: PG1325 100 Reaktionen Für die invitro Diagnostik. 20 C RBiopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81

Mehr

2.) Wie lautet in der Genomforschung das Fachwort für Vielgestaltigkeit? a) Polytheismus b) Polymerisation c) Polymorphismus d) Polygamismus

2.) Wie lautet in der Genomforschung das Fachwort für Vielgestaltigkeit? a) Polytheismus b) Polymerisation c) Polymorphismus d) Polygamismus Lernkontrolle M o d u l 2 A w i e... A n k r e u z e n! 1.) Welche gentechnischen Verfahren bildeten die Grundlage für das Humangenomprojekt (Mehrfachnennungen möglich)? a) Polymerase-Kettenreaktion b)

Mehr

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Tulpen

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Tulpen Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Tulpen Vorbereitung auf diesen Praktikumsteil: Organisation 2. Praktikumstag: - Für den Bioinformatik-Teil benötigen Sie am 2. Tag dieses

Mehr

Methodensammlung des LAG PCR-Nachweis der p35s / pat - Genkassette in transgenen Kulturpflanzen

Methodensammlung des LAG PCR-Nachweis der p35s / pat - Genkassette in transgenen Kulturpflanzen Methodensammlung des LAG PCR-Nachweis der p35s / pat - Genkassette in transgenen Kulturpflanzen erstellt vom Unterausschuß Methodenentwicklung des LAG Status: verabschiedet 1 Zweck und Anwendungsbereich

Mehr

Biologie I/B: Klassische und molekulare Genetik, molekulare Grundlagen der Entwicklung Theoretische Übungen SS 2016

Biologie I/B: Klassische und molekulare Genetik, molekulare Grundlagen der Entwicklung Theoretische Übungen SS 2016 Biologie I/B: Klassische und molekulare Genetik, molekulare Grundlagen der Entwicklung Theoretische Übungen SS 2016 Fragen für die Übungsstunde 7 (11.07-15.07.) Methoden und Techniken II 1. Sie bekommen

Mehr

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV)

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV) Baumgartenstr. 5 D-79285 Ebringen (FRG) Tel.: +49 7664 600254 Fax: +49 7664 600255 Email: info@steffens-biotec.com PFBV - ELISA Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay zum Nachweis des Pelargonium flower break

Mehr

Platzhalter für Bild

Platzhalter für Bild Instrumentelle Bioanalytik in der Molekularbiologie Anke Neumann Platzhalter für Bild KIT die Kooperation von Forschungszentrum Karlsruhe GmbH und Universität Karlsruhe (TH) www.kit.edu Motivation und

Mehr

Blut-Hirn-Schranke und PCR

Blut-Hirn-Schranke und PCR Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf Blut-Hirn-Schranke und PCR (Polymerasekettenreaktion und eine ihrer Anwendung im Körper) Vorgelegt bei Dr. Walter Wliszczak Von Nadja Seidl Unterwaltersdorf, 2008/09

Mehr

Die Rolle des NLRP3- Inflammasom in der Pathogenese der idiopathischen pulmonalen Fibrose und Sarkoidose

Die Rolle des NLRP3- Inflammasom in der Pathogenese der idiopathischen pulmonalen Fibrose und Sarkoidose Aus der Medizinischen Universitätsklinik und Poliklinik Abteilung für Pneumologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau Die Rolle des NLRP3- Inflammasom in der Pathogenese der idiopathischen

Mehr

GVO Analyse-Methoden Theorie und Praxis Donau Soja Kongress Berlin, 07.05.15

GVO Analyse-Methoden Theorie und Praxis Donau Soja Kongress Berlin, 07.05.15 Genetic ID (Europe) GmbH 2015 GVO Analyse-Methoden Theorie und Praxis Donau Soja Kongress Berlin, 07.05.15 Genetic ID (Europe) GmbH Gegründet im Jahr 2001 Genetic ID NA das erste GVO-Testlabor in den USA

Mehr

PCR-ELISA. Eine Methode zur Pathogendiagnose und zur Ermittlung der Befallsstärke

PCR-ELISA. Eine Methode zur Pathogendiagnose und zur Ermittlung der Befallsstärke PCR-ELISA Eine Methode zur Pathogendiagnose und zur Ermittlung der Befallsstärke Luitgardis Seigner und Stefan Knabel * Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Institut für Pflanzenschutz * Ehemaliger

Mehr

Rapid by Nature, Accurate by Design

Rapid by Nature, Accurate by Design LightCycler 480 System Rapid by Nature, Accurate by Design www.roche-applied-science-com www.roche-applied-science.com 1 LightCycler Systeme Technologische (R)evolutionen Genauigkeit Schnelligkeit Sensitivität

Mehr

AmpFlSTR NGM SElect PCR-Amplifizierungs-Kit PCR-Amplifizierung und Kapillarelektrophorese

AmpFlSTR NGM SElect PCR-Amplifizierungs-Kit PCR-Amplifizierung und Kapillarelektrophorese KURZANLEITUNG AmpFlSTR NGM SElect PCR-Amplifizierungs-Kit PCR-Amplifizierung und Kapillarelektrophorese Hinweis: Richtlinien zur Sicherheit und Biogefährdung finden Sie im Anhang Sicherheit im AmpFlSTR

Mehr

bactotype MAP PCR Kit Gebrauchsinformation

bactotype MAP PCR Kit Gebrauchsinformation April 2015 bactotype MAP PCR Kit Gebrauchsinformation 24 (Katalog-Nr. 285903) 96 (Katalog-Nr. 285905) 480 (Katalog-Nr. 285907)* 1 Zum Nachweis von DNA von Mycobacterium avium subsp. paratuberculosis Die

Mehr

Diagnostik der Norovirusinfektionen beim Menschen und aus Abstrichen und Lebensmittelproben

Diagnostik der Norovirusinfektionen beim Menschen und aus Abstrichen und Lebensmittelproben Diagnostik der Norovirusinfektionen beim Menschen und aus Abstrichen und Lebensmittelproben Norovirus allgemein Familie der Caliciviridae humanpathogen: Norovirus, Sapovirus nicht humanpathogen: Lagovirus,

Mehr

Humanbiologie 4. Semester 1-Tages Praktikum Humangenom. Funktionelle Einzelzell-Genomik

Humanbiologie 4. Semester 1-Tages Praktikum Humangenom. Funktionelle Einzelzell-Genomik Humanbiologie 4. Semester 1-Tages Praktikum Humangenom Funktionelle Einzelzell-Genomik am Beispiel der dopaminergen Mittelhirn-Neuronen Institut für Normale und Pathologische Physiologie AG Molekulare

Mehr

Medizinische Fakultät Auswertestrategien von Microarrays Einführung

Medizinische Fakultät Auswertestrategien von Microarrays Einführung Medizinische Fakultät Auswertestrategien von Microarrays Einführung PD Dr. Knut Krohn IZKF Leipzig Dr. Markus Eszlinger Med. Klinik III Forschungslabor DNA RNA Hintergrund Charakteristisches Muster der

Mehr

Differentielle Expression von mirnas im peripheren Vollblut bei Patienten mit Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle

Differentielle Expression von mirnas im peripheren Vollblut bei Patienten mit Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle Differentielle Expression von mirnas im peripheren Vollblut bei Patienten mit Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle aus der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgische Klinik der Friedrich-Alexander-Universität

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG. Glutatione Agarose Resin

GEBRAUCHSANLEITUNG. Glutatione Agarose Resin GEBRAUCHSANLEITUNG Glutatione Agarose Resin Agarose zur Affinitätsreinigung von GST-Tag-Fusionsproteinen und anderen Glutathion-Bindungsproteinen (Kat.-Nr. 42172) SERVA Electrophoresis GmbH - Carl-Benz-Str.

Mehr

MutaPLATE Norovirus real time RT-PCR Kit

MutaPLATE Norovirus real time RT-PCR Kit MutaPLATE Norovirus real time RT-PCR Kit Qualitativer Test für den spezifischen Nachweis von Noroviren (Genogruppe I und II) in offenen (z.b. Mikrotiterplattenformat) real time PCR - Systemen (z. B. von

Mehr