Aktuelles zur Lage und Sicherheitsmaßnahmen im Cyber-Raum. Thomas Haeberlen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktuelles zur Lage und Sicherheitsmaßnahmen im Cyber-Raum. Thomas Haeberlen"

Transkript

1 Aktuelles zur Lage und Sicherheitsmaßnahmen im Cyber-Raum Thomas Haeberlen Gelsenkirchen, 11.Juni 2015

2 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

3 Kernaussagen» Die Bedrohungslage im Cyber-Raum ist heute gekennzeichnet durch ein breites Spektrum diverser Angriffsformen, die von Tätergruppen mit unterschiedlichen Motiven ausgehen.» Einige Angriffsformen sind technisch auf sehr hohem Niveau und stellen deshalb auch für große professionelle Anwender eine Herausforderung dar.» Neben der klassischen "Büro-IT" sind auch industrielle Steuerungs- und Automatisierungssysteme ("Industrial Control Systems", ICS) betroffen.» Im Rahmen der Allianz für Cyber-Sicherheit arbeiten zahlreiche Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zusammen, um gemeinsam die Cyber-Sicherheit zu verbessern.» Das BSI bietet mit dem Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland und den Themenlagebildern der Allianz für Cyber-Sicherheit Informationen zur Cyber-Sicherheitslage, sowie mit IT-Grundschutz ein ausgereiftes System zur Umsetzung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit an.

4 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

5 Allianz für Cyber-Sicherheit Umfrage 2014 Frage: War Ihre Institution 2012 / 2013 / 2014 das Ziel von Cyber-Angriffen? Falls ja: Waren die Angreifer erfolgreich? (N=257 / N=145) Erfolgreich: Unbekannt Angriffe: Ja 56% 3% Erfolgreich: Nein 50% Angriffe: Nein 29% Angriffe: Unbekannt 15% Erfolgreich: Unklar 12% Erfolgreich: Ja 35% Erfolgreich: Unklar Es wurden mögliche Folgen eines Cyber-Angriffs festgestellt, die Ursache konnte nicht geklärt werden.

6 BITKOM Studie 2015 Frage: War Ihr Unternehmen innerhalb der letzten 2 Jahre von Datendiebstahl, Wirtschaftsspionage oder Sabotage betroffen? Nicht (21%) betroffen 51% Betroffen Vermutlich betroffen (28%) Quelle: Bitkom Research, Digitale Wirtschaftsspionage, Sabotage und Datendiebstahl ( )

7 Allianz für Cyber-Sicherheit Umfrage 2014 Frage: Stellen Cyber-Angriffe eine relevante Gefährdung für die Betriebsfähigkeit Ihrer Institution dar? (N=257) 73,5% 17,9% 8,6% Nein Unbekannt Ja

8 Allianz für Cyber-Sicherheit Umfrage 2014 Frage: Falls Cyber-Angriffe für die Betriebsfähigkeit relevant sind hat sich die Gefährdungslage für Ihre Institution 2012 bis 2014 verändert? (N=189) 73,5% 15,9% 9,0% Unbekannt Nein 1,6% 1,6% ab Ja, Ja,nimmt nimmt ab Ja, nimmt zu

9 Allianz für Cyber-Sicherheit Umfrage 2014 Die Teilnehmer maßen folgenden Tätergruppen für die nächsten 2 Jahre das größte Bedrohungspotenzial bei (Mehrfachnennung möglich, N=256): 65% Organisierte Kriminalität 57% Wirtschaftskriminelle 49% Staatliche Angreifer 41% Hacker (Einzeltäter) Hacktivisten 21%

10 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

11 Cyber-Angriffe Zeitliche Entwicklung» Seit jeher: Ungezielte Angriffe, Non-Profit Angriffe» BTX Hack 1984, Morris-Wurm 1988, Melissa-Wurm 1999, Code Red 2001, Blaster und SQL Slammer 2003» Ab ~2005: professionelle Cyber-Angriffe» Erpressung durch DDoS-Angriffe, Banking Trojaner, Botnetze» Ab ~2007: Cyber-Spionage und Sabotage» Conficker 2008, Pakistan Youtube Hijacking 2008» Ab ~2010: Cyber-Angriffe auf Internet-Sicherheitsinfrastrukturen» RSA-Token 2011, DigiNotar 2011» Ab ~2011: Cyber-Angriffe auf Kritische Infrastrukturen

12 Trend Micro ICS HoneyNet Quelle: Trend Micro Research Paper, "The SCADA That Didn t Cry Wolf",

13 Vom Angreifer zum Angriff

14 Schäden» Kosten für Präventionsmaßnahmen:» Malware-Schutz, SPAM-Schutz, DoS-Schutz, Firewall, etc.» Organisation, Awareness, Auswertung von Logdaten, etc.» Primärkosten bei Cyber-Angriffen:» Verluste durch Betriebsunterbrechung, Produktionsausfall.» Wettbewerbsnachteile durch Know-How-Abfluss.» Wettbewerbsnachteile durch Image-Verlust.» Sekundärkosten bei Cyber-Angriffen:» Kosten für forensische Untersuchungen.» Kosten für die Bereinigung der Systeme.

15 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

16 Snowden-Enthüllungen

17 Snowden-Enthüllungen» Dass staatliche Stellen die Kommunikation im Internet und in anderen öffentlichen Netzen überwachen, ist nicht neu.» Selbst Fachleute waren jedoch über das enorme Ausmaß und die Dichte der Überwachungsmaßnahmen überrascht.» Insbesondere war auch der erhebliche Ressourcenaufwand in diesem Umfang nicht erwartet worden, z. B:» 652 Millionen US-Dollar für das Programm Genie.» Es stellt sich die Herausforderung, wie der Schutz der Privatsphäre und der Vertraulichkeit im Internet gewährleistet werden kann.» Aber: Die Gefährdungslage im Cyber-Raum darf nicht auf nachrichtendienstliche Aktivitäten reduziert werden

18 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

19 Cyber-Sicherheit als Teil der IT-Sicherheit» Nicht nur Cyber-Angriffe bedrohen die IT!» Risikomanagement IT-Risikomanagement Cyber-Risiken

20 Cyber-Sicherheit als Teil der IT-Sicherheit» Nicht nur Cyber-Angriffe bedrohen die IT!» Risikomanagement IT-Risikomanagement Cyber-Risiken

21 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

22 Zielgruppen des BSI Operativ: Bundesverwaltung BSI Informativ: Bürger Kooperativ: Wirtschaft, Forschung, Medien

23 Allianz für Cyber-Sicherheit Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Beirat Angebote» BITKOM» BDI» DIHK» GI» VDMA» VOICE» ZVEI» BMI» BSI»»»»» Info-Pool Partner-Beiträge Meldestelle Veranstaltungen Erfahrungsaustausch Teilnehmer: Partner: Multiplikatoren: über über 90 über 30

24 Allianz für Cyber-Sicherheit Statistik 1146 Teilnehmer 2021 Accounts 95 Partner 36 Multiplikatoren

25 Allianz für Cyber-Sicherheit Statistik und Ausblick» 2015 Fokus verstärkt auf kleine und mittlere Institutionen ( Mitarbeiter)» Regelmäßige Veranstaltungen für Mitglieder (3-4 Cyber-Sicherheitstage jedes Jahr)» Cyber-Sicherheitsumfrage auch 2015

26 BSI IT-Grundschutz» IT-Grundschutz ist eine praxisorientierte Vorgehensweise zur Umsetzung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit» Seit 1995 vom BSI herausgegeben und laufend fortentwickelt» Neue Anforderungen nach 20 Jahren legten eine grundlegende Modernisierung nahe» Optimierung und Aktualiserung der Vorgehensweise und Struktur der IT-Grundschutz-Kataloge» Auswahl zwischen verschiedenen Vorgehensweisen mit Orientierungshilfe und Möglichkeit zum Upgrade» Gewährleistung der Kontinuität» Ziel: Erhöhung der Attraktivität und Wegbereitung für die nächsten 20 Jahre

27 BSI IT-Grundschutz Neue Bausteinstruktur (Ausschnitt) w t En f r u

28 BSI Lagebericht Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland» Von 2005 bis 2013 in 2-jährlichem Rhythmus erschienen» Ab 2014 jährlich» Lagebericht 2015 soll im Herbst erscheinen» Beschreibt Gefährdungslage, Angreifer, Angriffsmethoden, Vorfälle, Lösungsansätze https://www.bsi.bund.de/de/publikationen/lageberichte/lageberichte_node.html

29 BSI Themenlagebilder» APT-Angriffe» Beispiel: Themenlagebild Botnetze» DDoS» Schadprogramme (Malware)» SPAM» Botnetze» Drive-By-Exploits» Exploit-Kits» Diebstahl und Missbrauch von Identitäten» Hacktivismus Stand: März 2015 Quelle: BSI

30 Lagebild Cybersicherheit Quellen Quellen des Bundes Lagezentrum Netze des Bundes Meldestelle Quellen der Allianz Sonstige Quellen Partner der Allianz gemeldete Vorfälle CERTs Hersteller Dienstleister andere freie / offene oder kommerzielle Quellen (z.b. Forschung) Lagebild Cyber-Sicherheit

31 Agenda» Kernaussagen» Zahlen und Fakten zu Angriffen im Cyber-Raum» Cyber-Angriffsformen» Snowden-Enthüllungen» Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit» Angebote des BSI zur Cyber-Sicherheit» Fazit

32 Fazit» Wir brauchen ein Nationales Cyber-Sicherheits-Lagebild für Deutschland.» Das BSI wird seinen Teil zum Cyber-Sicherheits-Lagebild beitragen, aber die Mitwirkung unserer Partner ist ebenfalls unerlässlich.» Kontinuierliche Zulieferung qualitativ guter Informationen zu den Themenlagebildern der Allianz für Cyber-Sicherheit ermöglicht ein aussagekräftiges und realistisches Cyber-Sicherheits-Lagebild.» Ein aussagekräftiges Cyber-Sicherheits-Lagebild ermöglicht es, Sicherheitsmaßnahmen besser zu priorisieren und effizienter einzusetzen.

33 Kontakt Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Thomas Haeberlen Godesberger Allee Bonn Tel.: Fax: +49 (0) (0)

Aktuelle Angriffsmuster was hilft?

Aktuelle Angriffsmuster was hilft? Aktuelle Angriffsmuster was hilft? Referatsleiterin Allianz für Cyber-Sicherheit, Penetrationszentrum und IS-Revision Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Managementforum Postmarkt, Frankfurt

Mehr

Die Cybersicherheitslage in Deutschland

Die Cybersicherheitslage in Deutschland Die Cybersicherheitslage in Deutschland Andreas Könen, Vizepräsident BSI IT-Sicherheitstag NRW / 04.12.2013, Köln Cyber-Sicherheitslage Deutschland Ist massives Ziel für Cyber-Crime Wird breit cyber-ausspioniert

Mehr

Die Allianz für Cyber-Sicherheit in Deutschland eine Initiative zum Schutz. vor Cyber-Angriffen

Die Allianz für Cyber-Sicherheit in Deutschland eine Initiative zum Schutz. vor Cyber-Angriffen Die Allianz für Cyber-Sicherheit in Deutschland eine Initiative zum Schutz vor Cyber-Angriffen Referatsleiterin Allianz für Cyber-Sicherheit, Penetrationszentrum und IS-Revision Bundesamt für Sicherheit

Mehr

Aktuelles zu Bedrohungen und Maßnahmen. im Kontext des nationalen Lagebilds Cybersicherheit

Aktuelles zu Bedrohungen und Maßnahmen. im Kontext des nationalen Lagebilds Cybersicherheit Aktuelles zu Bedrohungen und Maßnahmen im Kontext des nationalen Lagebilds Cybersicherheit Dipl. Math. Klaus Keus Referatsleiter Cyber-Sicherheit: Analyse und Prognose Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Mehr

Cyber-Sicherheitslagebild & IT-Sicherheitslagebild

Cyber-Sicherheitslagebild & IT-Sicherheitslagebild Cyber-Sicherheitslagebild & IT-Sicherheitslagebild Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 18. Bonner Microsoft Tag für Bundesbehörden 21. und 22. Mai 2014-1- Allianz für Cyber-Sicherheit

Mehr

Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik IT-Sicherheit im Mittelstand Gunzenhausen, 28. April 2015

Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik IT-Sicherheit im Mittelstand Gunzenhausen, 28. April 2015 Risiken und Schutz im Cyber-Raum Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik IT-Sicherheit im Mittelstand Gunzenhausen, 28. April 2015 Stahlwerk in Deutschland durch APT-Angriff beschädigt

Mehr

Internet laufen lassen

Internet laufen lassen Internet laufen lassen http://www.sicherheitstacho.eu/ -1- Die Allianz für Cyber-Sicherheit -2- Vorstellung der Referenten Dipl. Ing. Ralf Böker Referent für Cybersicherheit Seit 2012 Referent für Cyber-Sicherheit

Mehr

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Memo Tagung 2. und 3. Juni 2014-1- Das BSI... ist eine unabhängige

Mehr

Cybercrime, Cyberspionage, Cybersabotage - Wie schützen wir unseren Cyberraum?

Cybercrime, Cyberspionage, Cybersabotage - Wie schützen wir unseren Cyberraum? Cybercrime, Cyberspionage, Cybersabotage - Wie schützen wir unseren Cyberraum? Dirk Häger, Fachbereichsleiter Operative Netzabwehr Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Jahrestagung CODE,

Mehr

Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems

Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems Holger Junker Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Industrial IT Forum 2012-04-25 Agenda Das BSI Cyber-Sicherheit im ICS-Kontext Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Allianz für Cyber-Sicherheit

Allianz für Cyber-Sicherheit Allianz für Cyber-Sicherheit Dr. Hartmut Isselhorst Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 03. März 2012 Agenda Aktuelle Entwicklungen der Gefährdungslage Kooperationsangebot: Allianz für

Mehr

Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet

Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet Michael Hange Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Konferenz Zukünftiges Internet Sitzung 3 Kritische Infrastruktur

Mehr

Allianz für Cyber-Sicherheit

Allianz für Cyber-Sicherheit Allianz für Cyber-Sicherheit Dirk Häger Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Bonn, 13. November 2012 1 Nationales CyberSicherheitsprogramm (BSI) Folie aus 2011 Ziele: die Risiken des Cyber-Raums

Mehr

Cybersicherheit - Reale Bedrohung und Schutzkonzepte

Cybersicherheit - Reale Bedrohung und Schutzkonzepte Cybersicherheit - Reale Bedrohung und Schutzkonzepte Isabel Münch Referatsleiterin Allianz für Cyber-Sicherheit, Penetrationszentrum und IS-Revision Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Mehr

Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Cyber-Sicherheit: Lagebild und Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs

Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Cyber-Sicherheit: Lagebild und Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Der IT-Sicherheitsverband e.v. TeleTrusT-interner Workshop Bochum, 27./

Mehr

Empfehlungen des BSI zur Sicherheit im industriellen Umfeld

Empfehlungen des BSI zur Sicherheit im industriellen Umfeld Empfehlungen des BSI zur Sicherheit im industriellen Umfeld Dr. Hartmut Isselhorst Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 19.02.2014-1- Allianz für Cyber-Sicherheit -2- Allianz für Cyber-Sicherheit

Mehr

Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI

Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI Andreas Könen Vizepräsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen

Mehr

IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen

IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen IT-Bedrohungslage und IT-Sicherheit im mittelständischen Unternehmen Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Referat 112 Kritische Infrastrukturen und IT-Sicherheitsrevision Bundesamt

Mehr

Neues vom IT-Grundschutz: Ausblick und Diskussion

Neues vom IT-Grundschutz: Ausblick und Diskussion Neues vom IT-Grundschutz: Ausblick und Diskussion Holger Schildt Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz 4. IT-Grundschutz-Tag 2014

Mehr

Anforderungen für sicheres Cloud Computing

Anforderungen für sicheres Cloud Computing Anforderungen für sicheres Cloud Computing Isabel Münch Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik EuroCloud Deutschland Conference Köln 18.05.2011 Agenda Überblick BSI Grundlagen Sicherheitsempfehlungen

Mehr

ICS Security Wie unterstützt der Staat?

ICS Security Wie unterstützt der Staat? ICS Security Wie unterstützt der Staat? Holger Junker Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Hannover Messe Industrie (HMI) 2013 Agenda Das BSI Cyber-Sicherheit im ICS-Kontext Aktivitäten

Mehr

Allianz für Cyber-Sicherheit. Allianz für Cyber-Sicherheit

Allianz für Cyber-Sicherheit. Allianz für Cyber-Sicherheit Allianz für Cyber-Sicherheit Allianz für Cyber-Sicherheit 1 Beirat der Allianz für Cyber-Sicherheit» Prof. Dieter Kempf Präsident des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue

Mehr

20 Jahre IT-Grundschutz Zeit für eine Modernisierung und Die neuen Vorgehensweisen. Holger Schildt IT-Grundschutz und Allianz für Cyber-Sicherheit

20 Jahre IT-Grundschutz Zeit für eine Modernisierung und Die neuen Vorgehensweisen. Holger Schildt IT-Grundschutz und Allianz für Cyber-Sicherheit 20 Jahre IT-Grundschutz Zeit für eine Modernisierung und Die neuen Vorgehensweisen Holger Schildt IT-Grundschutz und Allianz für Cyber-Sicherheit Agenda 1. Einleitung und Motivation 2. Vorgehensweisen

Mehr

IT-Grundschutz IT-Sicherheit ohne Risiken Und Nebenwirkungen

IT-Grundschutz IT-Sicherheit ohne Risiken Und Nebenwirkungen IT-Sicherheit ohne Risiken Und Nebenwirkungen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und 1. -Tag 03.02.2015 Agenda Das BSI Informationssicherheit Definition

Mehr

Sicherheitsanalyse von Private Clouds

Sicherheitsanalyse von Private Clouds Sicherheitsanalyse von Private Clouds Alex Didier Essoh und Dr. Clemens Doubrava Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 12. Deutscher IT-Sicherheitskongress 2011 Bonn, 10.05.2011 Agenda Einleitung

Mehr

Modernisierung des IT-Grundschutzes

Modernisierung des IT-Grundschutzes Modernisierung des IT-Grundschutzes Isabel Münch Referatsleiterin Allianz für Cyber-Sicherheit, Penetrationszentrum und IS-Revision Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik netzdialog 2014 06.11.2014

Mehr

Mobile Kommunikation: Herausforderung für die Cyber-Sicherheit

Mobile Kommunikation: Herausforderung für die Cyber-Sicherheit Mobile Kommunikation: Herausforderung für die Cyber-Sicherheit Fachkonferenz Cyber-Sicherheit 30. Mai 2012 Überblick Smartphones: Fakten Besondere Gefährdungslage Beispiel: Flexispy Smartphones und Enterprise-Security

Mehr

IT-Grundschutz - der direkte Weg zur Informationssicherheit

IT-Grundschutz - der direkte Weg zur Informationssicherheit IT-Grundschutz - der direkte Weg zur Informationssicherheit Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Referat IT-Sicherheitsmanagement und IT-Grundschutz Security-Forum 08.10.2008 Überblick IT-Grundschutz-Methodik

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft Michael Hange Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn Bonn, 28. September 2010 www.bsi.bund.de 1 Agenda Das BSI Bedrohungslage

Mehr

Datenklau - welcher Bedrohung sind die Unternehmen tatsächlich ausgesetzt?

Datenklau - welcher Bedrohung sind die Unternehmen tatsächlich ausgesetzt? Datenklau - welcher Bedrohung sind die Unternehmen tatsächlich ausgesetzt? Marc Meyer Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Uelzen, 26.09.2013 1991 IKARUS Security Software GmbH 2012 IKARUS

Mehr

Fokus IT-Sicherheit. 70 E-Mails mit Malware gehen pro Stunde im deutschen Regierungsnetz durchschnittlich ein.

Fokus IT-Sicherheit. 70 E-Mails mit Malware gehen pro Stunde im deutschen Regierungsnetz durchschnittlich ein. Fokus IT-Sicherheit 2013 Fokus IT-Sicherheit Überblick IT-Sicherheitslage: Die Bedrohung durch eine Vielzahl von Cyber-Gefahren hält unvermindert an. Weder für Bürger noch für Unternehmen und Behörden

Mehr

[IT-RESULTING IM FOKUS]

[IT-RESULTING IM FOKUS] [IT-RESULTING IM FOKUS] Hans-Peter Fries Business Security Manager Datenschutzauditor Industrie 4.0 und IT-Sicherheit Ein Widerspruch in sich? GmbH Schloß Eicherhof D-42799 Leichlingen +49 (0) 2175 1655

Mehr

Sicherheit in und für Deutschland

Sicherheit in und für Deutschland Sicherheit in und für Deutschland Isabel Münch Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Sicherheitsmanagement und IT-Grundschutz Agenda Überblick BSI BSI-Lagebericht 2011 Sicherheit ist mehr

Mehr

Avira Partner der öffentlichen Verwaltung Wichtige Kooperationen und Allianzen

Avira Partner der öffentlichen Verwaltung Wichtige Kooperationen und Allianzen BSI Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Als einziger deutscher Hersteller von IT-Sicherheitslösungen unterstützt Avira wichtige Allianzen und Kooperationen der öffentlichen Hand. Diese

Mehr

Nationales CyberSicherheitsprogramm

Nationales CyberSicherheitsprogramm Nationales CyberSicherheitsprogramm Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik WG2 der eicar, 15. November 2011 Vorgestern IKARUS Security Software GmbH 2/31 Gestern IKARUS Security Software GmbH

Mehr

Cyber-Sicherheitslage / Allianz für Cyber-Sicherheit

Cyber-Sicherheitslage / Allianz für Cyber-Sicherheit Cyber-Sicherheitslage / Allianz für Cyber-Sicherheit Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 14. Kommunales IuK-Forum Niedersachsen, Visselhövede Hintergrundbild: kantver / fotolia.com

Mehr

ULD Sommerakademie 2014. Rede Andreas Könen, Vizepräsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik

ULD Sommerakademie 2014. Rede Andreas Könen, Vizepräsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ULD Sommerakademie 2014 25.08.2014, 08.30-17.00 Uhr, ULD Kiel Rede Andreas Könen, Vizepräsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Informationssicherheit in der digitalen Welt -

Mehr

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER- ANGRIFFE JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen

Mehr

Informationssicherung und

Informationssicherung und Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Nachrichtendienst des Bundes NDB MELANI Informationssicherung und Cybercrime das Internet und die Schweiz Lage, Probleme und

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

Neues aus dem IT-Grundschutz Ausblick und Diskussion

Neues aus dem IT-Grundschutz Ausblick und Diskussion Neues aus dem IT-Grundschutz Ausblick und Diskussion Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz 4. IT-Grundschutz-Tag 2013 09.10.2013 Agenda

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co.

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. Sicher unterwegs in Facebook,

Mehr

Informationen schützen Ihr Geschäft absichern ConSecur GmbH www.consecur.de

Informationen schützen Ihr Geschäft absichern ConSecur GmbH www.consecur.de Informationen schützen Ihr Geschäft absichern Aktuelle Bedrohungen und wie man sie mindert. Matthias Rammes rammes@consecur.de ConSecur GmbH Schulze-Delitzsch-Str. 2 D-49716 Meppen Fon +49 5931 9224-0

Mehr

BSI-Sicherheitsemfehlungen für Anbieter in der Cloud

BSI-Sicherheitsemfehlungen für Anbieter in der Cloud BSI-Sicherheitsemfehlungen für Anbieter in der Cloud Dr.-Ing. Clemens Doubrava, BSI VATM-Workshop Köln / Referenzarchitektur Cloud Computing 2 Was sind die Risiken für CSP? (Public Cloud) Finanzielle Risiken

Mehr

Sicherheitsrisiken beim mobilen Arbeiten

Sicherheitsrisiken beim mobilen Arbeiten Sicherheitsrisiken beim mobilen Arbeiten Dr., BSI, Abteilungsleiter Krypto-Technologie Überblick Smartphones: Besondere Beispiel: Fakten Gefährdungslage Flexispy Smartphones und Enterprise-Security Lösungsansätze/Einschätzung

Mehr

Das BSI im Kontext der nationalen und europäischen IT-Sicherheitsforschung

Das BSI im Kontext der nationalen und europäischen IT-Sicherheitsforschung Das BSI im Kontext der nationalen und europäischen IT-Sicherheitsforschung Klaus Keus Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Vortrag beim Workshop der Schutzkommission des BMI, 09. November

Mehr

IT- und Wirtschaftskrieg in der Schweiz Wird die mangelnde IT-Security DAS Problem in der Schweiz

IT- und Wirtschaftskrieg in der Schweiz Wird die mangelnde IT-Security DAS Problem in der Schweiz Dienst für Analyse und Prävention IT- und Wirtschaftskrieg in der Schweiz Wird die mangelnde IT-Security DAS Problem in der Schweiz Agenda Die zentrale Rolle der Informationstechnologie in der globalisierten

Mehr

Cloud Computing mit IT-Grundschutz

Cloud Computing mit IT-Grundschutz Cloud Computing mit IT-Grundschutz Holger Schildt Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz BITKOM World am 08.03.2013 Agenda Einführung

Mehr

IT-Grundschutz und Mindeststandards Der pragmatische Weg zur Informationssicherheit

IT-Grundschutz und Mindeststandards Der pragmatische Weg zur Informationssicherheit IT-Grundschutz und Mindeststandards Der pragmatische Weg zur Informationssicherheit Holger Schildt Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz

Mehr

Cloud Computing Wohin geht die Reise?

Cloud Computing Wohin geht die Reise? Cloud Computing Wohin geht die Reise? Isabel Münch Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 14. ComIn Talk Essen 17.10.2011 Agenda Einleitung Chancen und Risiken von Cloud Computing Aktivitäten

Mehr

IT-Grundschutz: Cloud-Bausteine

IT-Grundschutz: Cloud-Bausteine IT-Grundschutz: Cloud-Bausteine Dr. Clemens Doubrava Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz 12.09.2013 Was sind die Risiken? (Public

Mehr

BYOD Bring your own Disaster?

BYOD Bring your own Disaster? BYOD Bring your own Disaster? Die Sicht des BSI zu Sicherheit in Informationsverbünden mit BYOD Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Referat B21 Grundlagen der Informationssicherheit und

Mehr

Informationstechnische Anforderungen zur Gewährleistung der Netzstabilität im zukünftigen Stromnetz

Informationstechnische Anforderungen zur Gewährleistung der Netzstabilität im zukünftigen Stromnetz Informationstechnische Anforderungen zur Gewährleistung der Netzstabilität im zukünftigen Stromnetz Nachhaltige Sicherstellung der Einhaltung grundlegender Anforderungen Hans Honecker IT-Sicherheit und

Mehr

MELANI und der tägliche Kampf gegen die Cyberkriminalität

MELANI und der tägliche Kampf gegen die Cyberkriminalität Informatiksteuerungsorgan Bund ISB Nachrichtendienst des Bundes NDB MELANI und der tägliche Kampf gegen die Cyberkriminalität Max Klaus, Stv. Leiter MELANI Inhalte Cyberkriminalität im In- und Ausland

Mehr

Viren, Trojaner und der Mensch: Aktuelle Bedrohungen im Internet

Viren, Trojaner und der Mensch: Aktuelle Bedrohungen im Internet Viren, Trojaner und der Mensch: Aktuelle Bedrohungen im Internet Bedrohungen aus dem Internet aus der Sicht eines CERT Robert Schischka 15.05.2013 1 Inhalt Vorstellung CERT.at Bedrohungsbilder Motivation

Mehr

Ausführungen Dr. Kremer BKA Herbsttagung, Wiesbaden 13.11.2013 Digitale Bedrohungen und die Maßnahmen aus Sicht der Wirtschaft

Ausführungen Dr. Kremer BKA Herbsttagung, Wiesbaden 13.11.2013 Digitale Bedrohungen und die Maßnahmen aus Sicht der Wirtschaft Ausführungen Dr. Kremer BKA Herbsttagung, Wiesbaden 13.11.2013 Digitale Bedrohungen und die Maßnahmen aus Sicht der Wirtschaft Meine Damen und Herren, Internetsicherheit oder in neudeutsch Cyber Security

Mehr

BSI-Leitfaden Bedrohung der Informationssicherheit durch den gezielten Einsatz von Schadprogrammen Kurztest zur Einschätzung der eigenen

BSI-Leitfaden Bedrohung der Informationssicherheit durch den gezielten Einsatz von Schadprogrammen Kurztest zur Einschätzung der eigenen BSI-Leitfaden Bedrohung der Informationssicherheit durch den gezielten Einsatz von Schadprogrammen Teil 3: Kurztest zur Einschätzung der eigenen Bedrohungslage Änderungshistorie Datum Änderung.01.007 Version

Mehr

Datenschutz und Sicherheit bei Mobile Devices

Datenschutz und Sicherheit bei Mobile Devices Datenschutz und Sicherheit bei Mobile Devices Matthias Hirsch 20. BDIP-Expertenforum, 19.05.2014, Berlin 1 Übersicht Das BSI Aufgaben, Zielgruppen, Dienstleistungen Mobile IT-Sicherheit Sicherheit von

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

IT-Security in Zeiten von Advanced Persistent Threats. Die Auswirkungen von Advanced Threats!

IT-Security in Zeiten von Advanced Persistent Threats. Die Auswirkungen von Advanced Threats! IT-Security in Zeiten von Advanced Persistent Threats Die Auswirkungen von Advanced Threats! Meine Beweggründe für dieses Referat (Befähigen und teilen) Mathias Gut, Geschäftsführer Netchange Informatik

Mehr

IT Security / Mobile Security

IT Security / Mobile Security lcs ] Security computersyteme Lösungen für Unternehmen IT Security / Mobile Security Im Zuge der globalisierten Vernetzung und der steigenden Zahl mobiler Nutzer wird der Schutz der eigenen IT-Infrastruktur,

Mehr

BEDEUTUNG VON STANDARDS FÜR SECURITY MANAGER STATUS QUO UND TRENDS

BEDEUTUNG VON STANDARDS FÜR SECURITY MANAGER STATUS QUO UND TRENDS BEDEUTUNG VON STANDARDS FÜR SECURITY MANAGER STATUS QUO UND TRENDS Timo Kob; Vorstand HiSolutions AG Von unseren Kunden ausgezeichnet als TOP CONSULTANT 1 HiSolutions 2014 Präsentation Kurzprofil HiSolutions

Mehr

Kritische Infrastrukturen, Cybersicherheit: gestern, heute, morgen!

Kritische Infrastrukturen, Cybersicherheit: gestern, heute, morgen! Kritische Infrastrukturen, Cybersicherheit: gestern, heute, morgen! Informationsveranstaltung: IT-Aufsicht bei Banken 29. Oktober 2013 Dr. Jens Gampe Agenda Einführung Nationaler Plan zum Schutz Kritischer

Mehr

IT-Sicherheitspolitik. der teilnehmenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein

IT-Sicherheitspolitik. der teilnehmenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein der teilnehmenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein Teilnehmende Institutionen Flensburg Universität Flensburg Christian- Albrechts- Universität IFM-GEOMAR Kiel Muthesius Kunsthochschule

Mehr

web(in)securities CISCO Academy Day 11/12.05.2012 Mark Hloch Montag, 14. Mai 12

web(in)securities CISCO Academy Day 11/12.05.2012 Mark Hloch Montag, 14. Mai 12 Hochschule Niederrhein University of Applied Sciences Elektrotechnik und Informatik Faculty of Electrical Engineering and Computer Science web(in)securities CISCO Academy Day 11/12.05.2012 Mark Hloch Inhalt

Mehr

IT-Grundschutzhandbuch

IT-Grundschutzhandbuch IT-Grundschutzhandbuch Michael Mehrhoff Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik DBUS-Jahrestagung, 12. Mai 2004 IT-Grundschutzhandbuch Prinzipien Gesamtsystem enthält typische Komponenten (Server,

Mehr

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+ IT-SECURITY-FORUM: GEFAHREN UND PRAKTISCHE HILFESTELLUNG IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+ 1 Aktuelle Lage 2 Bedrohungen für Unternehmen Welche Folgen können für Sie aus Datenpannen

Mehr

3. Klausurtagung Studiengang Automatisierungstechnik - AuTec. Sicherheit der Information 23. April 2015 Wildau Prof. Dr.-Ing.

3. Klausurtagung Studiengang Automatisierungstechnik - AuTec. Sicherheit der Information 23. April 2015 Wildau Prof. Dr.-Ing. 3. Klausurtagung Studiengang Automatisierungstechnik - AuTec Sicherheit der Information 23. April 2015 Wildau Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert Logistik im Kontext der Sicherheit Prozessinhärente Vulnerabilitäten

Mehr

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes und nachhaltiges Surf-Vergnügen. www.bsi-fuer-buerger.

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes und nachhaltiges Surf-Vergnügen. www.bsi-fuer-buerger. Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps für ein ungetrübtes und nachhaltiges Surf-Vergnügen www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Im Internet surfen ist wie Autofahren reinsetzen

Mehr

Sicherheit allgemein

Sicherheit allgemein Sicherheit allgemein Markus Krieger Rechenzentrum Uni Würzburg krieger@rz.uni-wuerzburg.de 1 Einführung Ziel der Veranstaltung Definition von Sicherheit und Gefahren Denkanstöße Angreifer, Angriffsmöglichkeiten

Mehr

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen 17. 18. Juni 2014, Berlin 9. 10. Dezember 2014, Düsseldorf Cyber-Sicherheit bei Cloud

Mehr

Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für KRITIS in der Wirtschaft

Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für KRITIS in der Wirtschaft Sicherheitskooperation Cybercrime am 23. und 24.09.2015 in Hannover Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für KRITIS in der Wirtschaft Stefan Menge Freies Institut für IT-Sicherheit e. V. (IFIT) Freies

Mehr

Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen. Dr. Ingo Hanke, IDEAS. Dr. Ingo Hanke

Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen. Dr. Ingo Hanke, IDEAS. Dr. Ingo Hanke Sicherheit! Sicherheit ist unumgänglich - Für Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen, IDEAS Übersicht # 1 Einleitung # 2 IT-Sicherheit wozu denn? # 3 IT-Sicherheit die Grundpfeiler # 4 IT-Sicherheit ein

Mehr

Kommunikation im Internet der Dinge Sicherheit, Performance, Management,...

Kommunikation im Internet der Dinge Sicherheit, Performance, Management,... Software Factory www.sf.com Kommunikation im Internet der Dinge Sicherheit, Performance, Management,... Thomas Trägler Agenda Software Factory Kurzvorstellung Sicherheit (Security) und Industrie 4.0 Kommunikationsszenarien

Mehr

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010 IT-Sicherheit Abteilung IT/2 Informationstechnologie Dr. Robert Kristöfl 1 3. Dezember 2010 Begriffsdefinitionen Safety / Funktionssicherheit: stellt sicher, dass sich ein IT-System konform zur erwarteten

Mehr

Security 4 Safety. Markus Bartsch, Christian Freckmann

Security 4 Safety. Markus Bartsch, Christian Freckmann Security 4 Safety Markus Bartsch, Christian Freckmann Internet der Dinge Samsung und Android Samsung Samsung TÜV Informationstechnik GmbH Member of TÜV NORD Group 1 Heise-Meldungen Industrieanlagen schutzlos

Mehr

Industrial IT-Security in der Produktion Praktische Erfahrungen aus der Lebensmittelindustrie

Industrial IT-Security in der Produktion Praktische Erfahrungen aus der Lebensmittelindustrie Industrial IT-Security in der Produktion Praktische Erfahrungen aus der Lebensmittelindustrie Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer Anlagen und Infrastrukturen Augsburg 19.02.2014 Kent Andersson, ausecus

Mehr

Die Senatorin für Finanzen. Vortrag

Die Senatorin für Finanzen. Vortrag Vortrag Nationaler Plan zum Schutz der Informationsinfrastrukturen Ressortübergreifend abgestimmte IT- Sicherheitsstrategie für Deutschland Drei strategische Ziele Prävention: Informationsinfrastrukturen

Mehr

Industrial Control System Security

Industrial Control System Security Industrial Control System Security Holger Junker ics-sec@bsi.bund.de Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Das BSI ICS Top 10 Bedrohungen & Lagebild Der Begriff Sicherheit Sicherheit!=

Mehr

Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für Krankenhäuser. Umsetzungshinweise

Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für Krankenhäuser. Umsetzungshinweise Ziele Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für Krankenhäuser Umsetzungshinweise dubois it-consulting gmbh, Holzhofstr. 10, 55116 Mainz, +49 6131 2150691 oder +49 177 4104045, ingrid.dubois@dubois-it-consulting.de

Mehr

Das Sicherheitsprofil Software-as-a-Service im Anwendungsfall Kundenbeziehungsmanagement

Das Sicherheitsprofil Software-as-a-Service im Anwendungsfall Kundenbeziehungsmanagement Das Sicherheitsprofil Software-as-a-Service im Anwendungsfall Kundenbeziehungsmanagement (CRM) Dr. Patrick Grete Referat B22 Analyse von Techniktrends in der Informationssicherheit 2. IT-Grundschutz Tag

Mehr

Bedeutung der IT-Sicherheit vor dem. Dr. Josef Kokert, BaFin Referat IT-Infrastrukturen bei Banken

Bedeutung der IT-Sicherheit vor dem. Dr. Josef Kokert, BaFin Referat IT-Infrastrukturen bei Banken Bedeutung der IT-Sicherheit vor dem Hintergrund europäischer Ziele Dr. Josef Kokert, BaFin Referat IT-Infrastrukturen bei Banken Europäische Union ein Binnenmarkt eine Währung mehr Lebensqualität 09.10.2014

Mehr

Wie viel Unwissenheit kann man sich in Bezug auf IT-Sicherheit leisten? IT-Sicherheitstag NRW, 03.12.2014, Hagen

Wie viel Unwissenheit kann man sich in Bezug auf IT-Sicherheit leisten? IT-Sicherheitstag NRW, 03.12.2014, Hagen Wie viel Unwissenheit kann man sich in Bezug auf IT-Sicherheit leisten? IT-Sicherheitstag NRW, 03.12.2014, Hagen Unwissenheit -Risikobereitschaft?! American Society of Safety Engineers American Society

Mehr

mobile Geschäftsanwendungen

mobile Geschäftsanwendungen Virenschutz & mobile Geschäftsanwendungen Roman Binder Security Consultant, Sophos GmbH Agenda Die Angreifer Aktuelle Bedrohungen Malware-Trends Die Zukunft Schutzmaßnahmen Die Angreifer Professionalisierung

Mehr

Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de. Mobile Security - Eine Marktübersicht

Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de. Mobile Security - Eine Marktübersicht Mobile Security Eine Marktübersicht Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de Über AV-TEST 25 Angestellte in Magdeburg und Leipzig Testlabor mit 100 PCs, 500 TB Test-Daten

Mehr

Full Managed Incident Response. 9. BSI Cyber-Sicherheits-Tag.

Full Managed Incident Response. 9. BSI Cyber-Sicherheits-Tag. Full Managed Incident Response 9. BSI Cyber-Sicherheits-Tag. Full Managed Incident Response. Ihr Referent Name: Funktion: Frank Melber Head of Business Development, Experte für Cyber-Security und Computer

Mehr

Das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG)

Das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG) Das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG) Die Lösung oder ein neues Problem? 11.06.2015 Gerald Spyra, LL.M. Kanzlei Spyra Vorstellung meiner Person Gerald Spyra, LL.M. Rechtsanwalt Hohe Affinität für die IT-Sicherheit

Mehr

Modellierung von Informationsverbünden mit Consumer-Endgeräten und BYOD

Modellierung von Informationsverbünden mit Consumer-Endgeräten und BYOD Modellierung von Informationsverbünden mit Consumer-Endgeräten und BYOD Erfahrungen und Empfehlungen für Zertifizierungen nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz Jonas Paulzen Bundesamt für Sicherheit

Mehr

BSI ICS-SECURITY-KOMPENDIUM

BSI ICS-SECURITY-KOMPENDIUM BSI ICS-SECURITY-KOMPENDIUM SICHERHEIT VON INDUSTRIELLEN STEUERANLAGEN Andreas Floß, Dipl.-Inform., Senior Consultant Information Security Management, HiSolutions AG 1 HiSolutions 2013 ICS-Kompendium Vorstellung

Mehr

IT-Grundschutz - Informationssicherheit ohne Risiken & Nebenwirkungen

IT-Grundschutz - Informationssicherheit ohne Risiken & Nebenwirkungen IT-Grundschutz - Informationssicherheit ohne Risiken & Nebenwirkungen Jonas Paulzen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz 2. IT-Grundschutz-Tag

Mehr

Sicherheitslage Schweiz. Cyberangriffe: aktuelle Bedrohungslage in der Schweiz

Sicherheitslage Schweiz. Cyberangriffe: aktuelle Bedrohungslage in der Schweiz Informatikstrategieorgan Bund ISB Nachrichtendienst des Bundes NDB Sicherheitslage Schweiz Cyberangriffe: aktuelle Bedrohungslage in der Schweiz Max Klaus, stv. Leiter MELANI Inhalt 1. : Auftrag, Organisation,

Mehr

Informationssicherheit: Praxisnahe Schutzmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen

Informationssicherheit: Praxisnahe Schutzmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen Informationssicherheit: Praxisnahe Schutzmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen Claudiu Bugariu Industrie- und Handelskammer Nürnberg für 17. April 2015 Aktuelle Lage Digitale Angriffe auf jedes

Mehr

ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg

ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg Public Sector Security Spezialist 1 Wichtige IT-Sicherheitstrends Hochentwickelte Angriffe Komplexe heterogene Infrastrukturen

Mehr

IT-Grundschutz-Bausteine Cloud Computing

IT-Grundschutz-Bausteine Cloud Computing IT-Grundschutz-Bausteine Cloud Computing, BSI Referat B22 Analyse von Techniktrends in der Informationssicherheit 3. Cyber-Sicherheits-Tag für Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit in der Spielbank

Mehr

BYOD und ISO 27001. Sascha Todt. Bremen, 23.11.2012

BYOD und ISO 27001. Sascha Todt. Bremen, 23.11.2012 BYOD und ISO 27001 Sascha Todt Bremen, 23.11.2012 Inhalt Definition BYOD Einige Zahlen zu BYOD ISO 27001 Fazit Planung & Konzeption Assets Bedrohungen/Risiken Maßahmen(ziele) BYOD Definition (Bring Your

Mehr

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick Fotolia Andrew Ostrovsky IHK-INFORMATIONSVERANSTALTUNG: IT-SICHERHEIT: GEFAHREN UND PRAKTISCHE HILFESTELLUNG IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick 1 Aktuelle Lage 2 Bedrohungen für

Mehr

IT-Grundschutz nach BSI 100-1/-4

IT-Grundschutz nach BSI 100-1/-4 IT-Grundschutz nach BSI 100-1/-4 Marko Rogge www.marko-rogge.de www.leiner-denzer.com 100-1, 100-2, 100-3, 100-4 100-1 100-2 Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS, Information Security Management

Mehr

Datensicherheit. Prof. Dr. Uwe Heuert Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sicherheitskonzepte. http://www.inw.hs-merseburg.

Datensicherheit. Prof. Dr. Uwe Heuert Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sicherheitskonzepte. http://www.inw.hs-merseburg. Datensicherheit Sicherheitskonzepte Prof. Dr. Uwe Heuert Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften http://www.inw.hs-merseburg.de/~uheuert/ Persönliche Vorstellung Name Professur Ausbildung Berufserfahrung

Mehr

Cyber Crime Fiktion oder Wirklichkeit

Cyber Crime Fiktion oder Wirklichkeit @-yet GmbH Wolfgang Straßer Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Cyber Crime Fiktion oder Wirklichkeit add-yet GmbH Schloß Eicherhof D-42799 Leichlingen www.add-yet.de Firmenportrait Juni 2002 gegründet Sitz: Leichlingen/Rheinland

Mehr