Auswertung der Teilnehmerumfrage zum. vom November 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auswertung der Teilnehmerumfrage zum. vom 04. 05. November 2010"

Transkript

1 Auswertung der Teilnehmerumfrage zum vierten deutschen MeetMagentoEvent vom November 2010

2 1. Wie sind Sie auf das Event aufmerksam geworden? Presse 5% Sonstiges 8% Suchmaschine (Yahoo, Google..) 4% Ich war schon bei einm früheren Meet Magento Event 26% Empfehlung 26% Einladung 16% magentocommer ce. com Website 15%

3 2. Zum wievielten Mal besuchen Sie diese Veranstaltung? 65% 20% 9% 6% 1. Mal 2. Mal 3. Mal 4. Mal

4 3. Wie war Ihr Eindruck von Meet Magento#4.10? Bitte bewerten Sie die einzelnen Kriterien. schlecht 3% Räumlichkeiten geht so 23% gut 43% sehr gut 31% geht so 2% gut 38% Catering sehr gut 60% schlecht 0% geht so 3% Organisation gut 49% sehr gut 45% schlecht 3% geht so 8% After-Show-Party gut 28% sehr gut 64% schlecht 1%

5 4. Die Vorträge haben eine zentrale Rolle bei der Veranstaltung eingenommen. Aus diesem Grund ist es uns auch besonders wichtig, Ihr Feedback zu den Vorträgen zu erhalten. Bitte bewerten Sie die Vorträge in den folgenden Kriterien: sehr gut gut geht so schlecht Auswahl der Referenten 22% 62% 13% 3% Auswahl der Themen 25% 54% 18% 3 % Informationsgehalt 12% 48 % 31% 9 % Länge der Vortrages 33% 55% 11% 1% Präsentation des Vortrages 15 % 65% 17 % 3%

6 5. Bitte erläutern Sie kurz, was Ihrer Meinung nach an den Vorträgen verbessert werden könnte! (Auswahl) Vorträge sollten deutlich gekennzeichnet werden, welchen Erfahrungsstand(z.B. Einsteiger, erfahren, Experte) das Publikum am ehesten mitbringen sollte. Es gab wenig Vorträge, für Leute, die gerade mit Magento angefangen haben und keine, oder wenige, Kenntnisse im Bereich Webseiten haben... Ein Vortag wie von Benjamin Loos hätte es verdient im großen Saal vorgetragen zu werden und dieser hätte von der Zeit her sicher länger sein dürfen -Respekt für diese Auswahl! Tieferen Einstieg in Technik durch Workshopcharakter. Stärkere Einbeziehung der Zuhörer und mehr Fall-Beispiel. Bei den technischen Themen wäre es schön gewesen, etwas mehr Zeit zur Verfügung zu stellen, um tiefer in die Thematik gehen zu können. Auf der dritten Meet Magento wurde mehr auf die Strategie von Magento eingegangen, neue Produkte und Zeitpläne vorgestellt - dies habe ich auf der vierten Meet Magento vermisst.

7 6. Welcher Vortrag hat Ihnen am besten gefallen?(mehrfachnennung möglich) (die häufigsten Antworten) ecommercefor the next decade! (Sascha Alexander Mai) Large Scale Magento: Notions and Issues (Dr. Utz Westermann) Social Media Marketing(Benjamin Loos) Produkte oder Kunden -was wollen Sie vertreiben? (Thomas Karst) Mode im Trend: Die 7trends-Erfahrungen mit Magento(Sebastian Sieglerschmidt) Mobile Commerce (Roman Zenner) Die disruptive Kraft von Open Source im E-Commerce (Björn Schotte) Magento-Security (Lee Safarite) High Performance Magento, the next level (Martin Rothenberger)

8 7. Haben sich Ihre Erwartungen an das Event erfüllt? Zum Teil 31% Nein 9% Ja 60%

9 8. Würden Sie das Meet-Magento-Event noch einmal besuchen? Nein 12% Ja 88%

10 9. Zum Schluss möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben uns Ihre Anmerkungen, Wünsche oder Vorschläge zum Meet-Magento-Event mitzuteilen. (Auswahl) Ich würde mir mehr Sitzgelegenheiten wünschen. Die Lokation ist grundsätzlich sehr schön, aber der Platz (vor allem beim Essen) ist sehr eng! Herzlichen Dank für das gelungene Event! Es war wirklich super organisiert! Ich denke das interdisziplinäre Begegnen und Austauschen ist wichtig. Es wäre schön, wenn Ihr es beibehaltet Entwickler, Agenturen, Shopbetreiberund andere Dienstleister zusammen zu bringen. Die Veranstaltung sollte man meiner Meinung nach nur noch einmal im Jahr stattfinden. Ich finde, dass das besser wäre und man dann vermutlich auch"bessere" Vorträge in punkto Qualität und Informationsgehalt bekommen würde. BarCampbitte unbedingt beibehalten, da das zum größten Teil VIEL interessanter war als irgendein Vortrag. Bitte für das nächste mal eine Lokation wählen, mit mehr Sitzgelegenheiten, weniger Etagen, und Platz für persönliche Gespräche. Gerne mehr internationale Referenten!

11 Die Umfrage wurde erhoben durch: Netresearch GmbH & Co.KG Nonnenstraße 11d Leipzig Telefon (0341) Telefax (0341)

Trends im Suchmaschinen- und Social Media Marketing

Trends im Suchmaschinen- und Social Media Marketing Trends im Suchmaschinen- und Social Media Marketing Andreas Hörcher Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2011 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten

Mehr

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf Fachseminar: Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im 11.05.11 10:00-16:00 Uhr im Raum Düsseldorf Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Im ist der Druck von Mitbewerbern teilweise sehr groß. Häufig wird

Mehr

Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte

Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte Veranstaltungsreihe des AK s ITK & Neue Medien Quelle: Bilderbox Der Arbeitskreis ITK & Neue Medien der IHK zu Lübeck hat eine Fachgruppe Onlinemarketing

Mehr

Einführung in Social Media

Einführung in Social Media Die marketingorientierte Web & Corporate Design Agentur Einführung in Social Media Thomas Schüpfer, CEO www.3w-publishing.ch Zu meiner Person Thomas Schüpfer, CEO Seit 1998 Inhaber und CEO der 3w-publishing

Mehr

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business Stefan Bauer Trends im mobilen Business Stefan Bauer Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Kinder Diplom-Informatiker TU München Seit 1996 in Online Branche Seit 1999 selbständig Inhaber und Vorstand Dozent und

Mehr

Trainings. Schulungsplan dc Academy 2015

Trainings. Schulungsplan dc Academy 2015 E-Commerce Trainings Schulungsplan dc Academy 2015 dc Academy Mit unseren Trainings bauen Sie wichtiges Know-How im Bereich E-Commerce auf! Mit der dc Academy wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, tief

Mehr

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine Termine Suchmaschinenwerbung, was kann das überhaupt? am 14.01.2015 8. Sitzung des AK Individualsoftware am 20.01.2015 SAP-Stammtisch am 27.01.2015 Sitzung des AK Informationssicherheit am 28.01.2015 11.

Mehr

Online Handel und Internetshops. Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014

Online Handel und Internetshops. Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014 Online Handel und Internetshops Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014 Was ist ein ebusiness- Lotse? Mittelstand-Digital: Förderprojekt des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Initiative "ekompetenz-netzwerk

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Informationstechnik (IT)

Informationstechnik (IT) Informationstechnik (IT) Dieses Informationsblatt ist ein Angebot des Career Service der Universität Leipzig und wurde im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufsfeldorientierung erstellt. Es wird kein Anspruch

Mehr

Ursula Coester // Social Media Institute / www.socialmediainstitute.com. Chancen für den Einsatz von Social Media im Handel

Ursula Coester // Social Media Institute / www.socialmediainstitute.com. Chancen für den Einsatz von Social Media im Handel Ursula Coester // Social Media Institute / www.socialmediainstitute.com Chancen für den Einsatz von Social Media im Handel Übersicht Social Media - Definition Nutzung neuer Medien Generation Y Chancen

Mehr

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix PRESSEMITTEILUNG dmexco Köln, 21.-22.09.2011 Daten & Fakten der coupling media gmbh Die Experten für vernetzte Kommunikation coupling media, die Online Marketing Agentur aus Hiddenhausen/Herford steht

Mehr

Tipps für die Gliederung einer Präsentation

Tipps für die Gliederung einer Präsentation Tipps für die Gliederung einer Präsentation Eldepark, 19372 Garwitz Telefon (038722) 227-0 Telefax (038722) 227-50 Ansprechpartner: Carsten Kremke Internet: www.kremke.de E-Mail: c.kremke@kremke.de Das

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Content Marketing Strategien finden, Tools richtig anwenden

Content Marketing Strategien finden, Tools richtig anwenden abif - analyse, beratung und interdisziplinäre forschung Flipchart-Protokoll Content Marketing Strategien finden, Tools richtig anwenden 28./30.1.2015 TrainerInnen: Monira Kerler MA Mag. a Andrea Poschalko

Mehr

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten

Meet the Germans. Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens. Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Meet the Germans Lerntipp zur Schulung der Fertigkeit des Sprechens Lerntipp und Redemittel zur Präsentation oder einen Vortrag halten Handreichungen für die Kursleitung Seite 2, Meet the Germans 2. Lerntipp

Mehr

Ego-Marketing. Open Summit / Thema: Ego-Marketing / Trainer: Michael Frank Neuhaus / Stand: 24.6.14 / www.adthink.

Ego-Marketing. Open Summit / Thema: Ego-Marketing / Trainer: Michael Frank Neuhaus / Stand: 24.6.14 / www.adthink. Was versteht man unter? Selbst-Marketing Verwandte Begriffe Personal Branding Online-Reputations-Management http://de.wikipedia.org/wiki/selbstmarketing Definitionen http://de.wikipedia.org/wiki/personal_branding

Mehr

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Prof. Dr. Martin Rupp mailto:martin.rupp@ax-ag.com treten Sie mit mir direkt in Kontakt: martinrupp1964 Sie finden mich

Mehr

Ihr Webdesign-Angebot

Ihr Webdesign-Angebot Ihr Webdesign-Angebot Wunderbar, Sie haben den Stellenwert einer wunderschönen Website für Ihr Unternehmen erkannt. Weiter geht s! Als Grundlage des Angebotes für die Konzeption & Realisierung Ihrer Website,

Mehr

Profil der Zielgruppe der virtuellen Marketing Messe http://marketing.expo-ip.com

Profil der Zielgruppe der virtuellen Marketing Messe http://marketing.expo-ip.com Profil der Zielgruppe der virtuellen Marketing Messe http://marketing.expo-ip.com und der Online Marketing Konferenzen Bericht und Auswertung der im Juni 2009 von msconsult [events over IP] durchgeführten

Mehr

DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de

DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING Wie Native Ads richtig wirken! MEDIA RESEARCH I DOS AND DON TS BEIM NATIVE ADVERTISING Wir haben die User direkt gefragt 1 QUANTITATIVE BASISBEFRAGUNG (n = 736)

Mehr

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Wir sind nun auch auf Facebook.

Mehr

Open Source CMS Lösungen

Open Source CMS Lösungen Open Source CMS Lösungen 2. Sept 2015 Patrick Aubert de la Rüe Head of CMS 1 16 Jahre Erfahrung Gegründet 1999 Spezialisierung auf Open Source Erste und grösste Schweizer TYPO3 Agentur Standorte Zürich,

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

LEITFADEN. ebusiness Lösung - Webinar. Von Präsenz zu Online - Weiterbildungen und Schulungen besuchen ohne vor Ort zu sein

LEITFADEN. ebusiness Lösung - Webinar. Von Präsenz zu Online - Weiterbildungen und Schulungen besuchen ohne vor Ort zu sein LEITFADEN ebusiness Lösung - Webinar Von Präsenz zu Online - Weiterbildungen und Schulungen besuchen ohne vor Ort zu sein Impressum Herausgeber ebusiness Lotse Darmstadt-Dieburg Hochschule Darmstadt Institut

Mehr

Controlling im Online- und Social Media-Marketing

Controlling im Online- und Social Media-Marketing Was ist Online- und Social Media-? Definition http://de.wikipedia.org/wiki/online- http://de.wikipedia.org/wiki/social_media Ziele definieren http://de.wikipedia.org/wiki/ Key_Performance_Indicator Erkennen

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

LIVE/11 - WEBSPECIAL. Andreas Förthner - Clemens Kalb

LIVE/11 - WEBSPECIAL. Andreas Förthner - Clemens Kalb LIVE/11 - WEBSPECIAL Andreas Förthner - Clemens Kalb 1 IHRE REFERENTEN! Clemens Kalb! Leiter netlogix Media! Spezialist für Online-Marketing und ecommerce! Google AdWords Certified Professional @cjckalb

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Community Management. Seminar: Open-Source-Softwareentwicklung Marc-Andrea Tarnutzer

Community Management. Seminar: Open-Source-Softwareentwicklung Marc-Andrea Tarnutzer Community Management Seminar: Open-Source-Softwareentwicklung Marc-Andrea Tarnutzer Leitfragen Wie schaffe/binde ich eine Community um mein Projekt? Wie lasse ich Benutzer zu Mitarbeitern und Entwicklern

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS sinnvoll? How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 SharePoint Community, 12. Februar 2014 Alexander Däppen, Claudio Coray & Tobias Adam

Mehr

Suchmaschinenoptimierung für Kunden. Alexander Schneekloth.

Suchmaschinenoptimierung für Kunden. Alexander Schneekloth. SEO Campixx Berlin, 13. März 2011 Suchmaschinenoptimierung für Kunden. Alexander Schneekloth. Agenda. Nach der Verkaufsargumentation: Ziele definieren, Erfolge tracken, Abrechnungsmodelle entwickeln &

Mehr

IT Academy. Erfolgreiche E-Commerce Vermarktung. Meinungen. Trends. Ausblick. Namics. Michael Rottmann. Senior Manager.

IT Academy. Erfolgreiche E-Commerce Vermarktung. Meinungen. Trends. Ausblick. Namics. Michael Rottmann. Senior Manager. IT Academy. Erfolgreiche E-Commerce Vermarktung. Meinungen. Trends. Ausblick. Namics. Michael Rottmann. Senior Manager. 06. Mai 2010 Agenda. Aufmerksamkeit schaffen Die neue Normalität Kunden reaktivieren,

Mehr

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter Social Media im B2B SuisseEMEX 2012 Online - Forum 22.8.2012 Daniel Ebneter carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Daniel Ebneter Berater für E-Business und E-Commerce Ausbildung Lic.phil. nat.

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten?

10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten? 10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten? office@.net 1 Martin Sternsberger Nach langjähriger, leitender Tätigkeit in dem österr. High-Tech- Unternehmen SkiData AG, Gründung der AGENTUR.NET und Aufbau

Mehr

Redemittel für einen Vortrag (1)

Redemittel für einen Vortrag (1) Redemittel für einen Vortrag (1) Vorstellung eines Referenten Als ersten Referenten darf ich Herrn A begrüßen. der über das/zum Thema X sprechen wird. Unsere nächste Rednerin ist Frau A. Sie wird uns über

Mehr

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken

Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Suchmaschinen-Marketing für KMU und FE in Netzwerken Finnwaa GmbH Jena, Leipzig, Saalfeld Jena, 2009 Agenda» (1) Kurze Vorstellung der Agentur» (2) Aktuelles» (3) Trends & Möglichkeiten Agenturprofil»

Mehr

Rechtsanwalt Thomas Schwenke LL.M., Berlin Marketing on Tour, Berlin 25.10.2012

Rechtsanwalt Thomas Schwenke LL.M., Berlin Marketing on Tour, Berlin 25.10.2012 Google AdWords & Brand Bidding Wann dürfen fremde Marken als Keywords genutzt werden? Rechtsanwalt Thomas Schwenke LL.M., Berlin Marketing on Tour, Berlin 25.10.2012 Ihr Referent Ihr Referent Thomas Schwenke

Mehr

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen FHNW und UniBE im Vergleich Ausgangslage FHNW Videos Fotos Online- Medien Ton Blogs Micro- Blogs Nachricht Daten Soziale Netzwerke Chat SMS Meinung

Mehr

Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister

Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister Das Networking-Event für Online-Händler und E-Commerce-Dienstleister Kontakt Inhalt Das Networking-Event des Händlerbundes Kontakt 2 Profil 3 Sponsoring-Pakete 4 Bronze Paket 5 Ihre Ansprechpartnerin Linda

Mehr

30. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 07. Sept. 2015

30. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 07. Sept. 2015 30. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 07. Sept. 2015 Termin: Ort: 07.09.2015, 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr Dipasquale - Italienische Lebensmittel Andrea Dipasquale (Inhaber) Karl-Heine-Straße 63 04229

Mehr

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern CALL FOR PAPERS 7. Wissenschaftsforum Mobilität National and International Trends in Mobility 18. Juni 2015 im InHaus II an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg Seit 2008 findet jährlich das

Mehr

10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten?

10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten? 10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten? Hinweis! Diese Präsentation ist nur für Ihre eigenen, persönliche Verwendung im Rahmen des Vortrags gedacht. Eine Weitergabe oder gar Veröffentlichung ist

Mehr

swiss online Marketing & Swiss ebusiness Expo

swiss online Marketing & Swiss ebusiness Expo Ergebnisbericht 2015 zur swiss online Marketing & Swiss ebusiness Expo in Zürich Die Fakten Swiss Online Marketing & Swiss ebusiness Expo vom 15. 16. April 2015 in Zürich 175 Aussteller 4 025 Fachbesucher

Mehr

Hinweis: Die Umfrage wurde von 120 Unternehmen in Deutschland beantwortet.

Hinweis: Die Umfrage wurde von 120 Unternehmen in Deutschland beantwortet. Kundenumfrage 2015 Hinweis: Die Umfrage wurde von 120 Unternehmen in Deutschland beantwortet. Bridge imp GmbH & Co. KG, Bavariafilmplatz 8, 82031 Grünwald bei München, fon +49 89 32 49 22-0, fax +49 89

Mehr

OCG OCG. Computerkenntnisse der ÖsterreicherInnen. Studie Jänner/Februar 2014 im Auftrag der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG. www.ocg.

OCG OCG. Computerkenntnisse der ÖsterreicherInnen. Studie Jänner/Februar 2014 im Auftrag der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG. www.ocg. OCG Computerkenntnisse der ÖsterreicherInnen Studie Jänner/Februar 2014 im Auftrag der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG Inhalt 1. Über die OCG 2. Studienbeschreibung 3. Ergebnisse 4. Kontakt

Mehr

Sponsoren-Info. Version 2.0, 05.01.12. 2011 www.techdivision.com

Sponsoren-Info. Version 2.0, 05.01.12. 2011 www.techdivision.com Sponsoren-Info Version 2.0, 05.01.12 Die Konferenz: FLOW3 Experience FLOW3 ist ein freies PHP-Framework, es wurde im Oktober 2011 in der ersten stabilen Version 1.0 veröffentlicht und sorgte in der PHP-

Mehr

Mobile Commerce mit Magento und dem Apple ipad. Meet Magento #3.10, Leipzig, 31.05.2010 Michael Schäfer, justselling Germany Ltd.

Mobile Commerce mit Magento und dem Apple ipad. Meet Magento #3.10, Leipzig, 31.05.2010 Michael Schäfer, justselling Germany Ltd. Mobile Commerce mit Magento und dem Apple ipad Meet Magento #3.10, Leipzig, 31.05.2010 Michael Schäfer, justselling Germany Ltd. Agenda Company m-commerce Das ipad mstore4magento Roadmap Zusammenfassung

Mehr

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013 geht das ecommercecamp nun schon in die 4. Runde. Entwickler und Intergratoren sowie Shopbetreiber und

Mehr

Wie plane ich meine neue Website

Wie plane ich meine neue Website Wie plane ich meine neue Website Blogbeitrag in www.webfotografik.ch vom 01. September 2015 Sie stehen kurz davor, eine neue Website erstellen zu lassen? Wissen Sie denn in etwa, was diese beinhalten oder

Mehr

Wie sind wir aufgestellt? e-wolff Consulting GmbH A UDG Company

Wie sind wir aufgestellt? e-wolff Consulting GmbH A UDG Company Insights Wie sind wir aufgestellt? 2 e- wolff: 2002- bis heute 2002 2006 Bild Gebäude 3 2010-today Geschä

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

Werbeformen des Internet Marketings. Referenten: Dirk Wrana (DMK-Internet) Marc Esslinger (Online Verlag Freiburg)

Werbeformen des Internet Marketings. Referenten: Dirk Wrana (DMK-Internet) Marc Esslinger (Online Verlag Freiburg) Werbeformen des Internet Marketings Referenten: Dirk Wrana (DMK-Internet) Marc Esslinger (Online Verlag Freiburg) Mediennutzung Internetnutzer in Deutschland (1) Gesamt: 63,7% (entspricht 41,32 Mio. über

Mehr

Bewertung. des 14.itSMF Jahreskongresses in Karlsruhe November 2014. durch die Teilnehmer

Bewertung. des 14.itSMF Jahreskongresses in Karlsruhe November 2014. durch die Teilnehmer des 14.itSMF Jahreskongresses in Karlsruhe November 2014 durch die Teilnehmer (Basis: 80 Feedbackbögen) Teilnehmerstruktur Teilnehmer insgesamt: 397 Produkt Manager 5% ITIL Expert 1% Sales Manager 1% Projektleiter

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

Kundenbefragung als Vehikel zur Optimierung des Customer Service Feedback des Kunden nutzen zur Verbesserung der eigenen Prozesse

Kundenbefragung als Vehikel zur Optimierung des Customer Service Feedback des Kunden nutzen zur Verbesserung der eigenen Prozesse Kundenbefragung als Vehikel zur Optimierung des Customer Service Feedback des Kunden nutzen zur Verbesserung der eigenen Prozesse Vieles wurde bereits geschrieben, über die Definition und/oder Neugestaltung

Mehr

HOKUS-POKUS ODER REALITÄT? GEDANKEN ZUM WEB 2.0 HÄNDLER MÜNSTER, 28.02.2012. 2011 Wunderknaben Kommunikation. KW, Dienstag, 28.

HOKUS-POKUS ODER REALITÄT? GEDANKEN ZUM WEB 2.0 HÄNDLER MÜNSTER, 28.02.2012. 2011 Wunderknaben Kommunikation. KW, Dienstag, 28. HOKUS-POKUS ODER REALITÄT? GEDANKEN ZUM WEB 2.0 HÄNDLER MÜNSTER, 28.02.2012 2011 Wunderknaben Kommunikation TORSTEN HEINSON DIPL-KFM, JHG. 1964 BMW AG, EURO RSCG, TBWA, DDB FH-DOZENT SOCIAL MEDIA GESCHÄFTSFÜHRER

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Suchmaschinen und ihre Architektur. Seminar: Angewandtes Information Retrieval Referat von Michael Wirz

Suchmaschinen und ihre Architektur. Seminar: Angewandtes Information Retrieval Referat von Michael Wirz Suchmaschinen und ihre Architektur Seminar: Angewandtes Information Retrieval Referat von Michael Wirz Ziel Rudimentäre Grundkenntnisse über die Funktionsweise von Suchmaschinen und Trends Einführung in

Mehr

Online-Marketing mit Google

Online-Marketing mit Google Online-Marketing mit Google Träger des BIEG Hessen Frankfurt am Main Fulda Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Offenbach am Main 1/5 Warum Google? Wer heute über Suchmaschinen spricht, meint Google. Mit einem

Mehr

Ein Beispiel könnte sein: Umsatzrückgang im stationären Handel da Kunden vermehrt online einkaufen

Ein Beispiel könnte sein: Umsatzrückgang im stationären Handel da Kunden vermehrt online einkaufen Finden eines Themas: Ideal ist es, wenn Sie in Ihrer Präsentation den Bezug zur Praxis herstellen können. Gehen Sie also zu Ihrem Vorgesetzten und fragen Sie nach einer konkreten Problemstellung, die in

Mehr

Digitalisierung für Einsteiger. Praxisorientierter Workshop für Unternehmer

Digitalisierung für Einsteiger. Praxisorientierter Workshop für Unternehmer Digitalisierung für Einsteiger Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und deren Zusammenspiel 27. April 2015 Digitalisierung für Einsteiger Seite 2 VCAT refining your web Wir sind ein auf Internetanwendungen

Mehr

Anwendertraining für Fortgeschrittene

Anwendertraining für Fortgeschrittene Anwendertraining für Fortgeschrittene Informationen Das Anwendertraining für Fortgeschrittene richtet sich an alle fortgeschrittenen Anwender von Inxmail Professional, die Ihre bisherigen Kenntnisse weiter

Mehr

Effiziente Qualifizierung von B2B-Leads durch Web-Seminare. MaCS GmbH Agentur für crossmediales Direktmarketing

Effiziente Qualifizierung von B2B-Leads durch Web-Seminare. MaCS GmbH Agentur für crossmediales Direktmarketing Effiziente Qualifizierung von B2B-Leads durch Web-Seminare MaCS GmbH Agentur für crossmediales Direktmarketing 26. Februar 2009 Value-adding in b2b communication MaCS GmbH 02/2009 1 Willkommen Ihre Referenten

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ Suchmaschinenoptimierung (SEO): Grundkurs (Kurs-ID: SEO) Seminarziel Der Erfolg einer Webseite wird entscheidend durch Suchmaschinen beeinflusst. Eine gute Platzierung in einer Suchmaschine sichert viele

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 01.-02. März 2016 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

Finanzcontrolling-Seminar im Wintersemester. "Regulierung nach der Finanzkrise - Welche

Finanzcontrolling-Seminar im Wintersemester. Regulierung nach der Finanzkrise - Welche Finanzcontrolling-Seminar im Wintersemester 2009/10 "Regulierung nach der Finanzkrise - Welche Antworten liefert das Controlling?" Lehrstuhl für BWL Controlling Prof. Dr. Gunther Friedl Technische Universität

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Kurzumfrage Spielt Weihnachten eine Rolle für Ihr E-Mail Marketing? Für Marketer hat die Saison der Winterfeiertage einen Sonderstatus. So jedenfalls die

Mehr

hub 2015 10. Dezember, STATION Berlin www.hub.berlin

hub 2015 10. Dezember, STATION Berlin www.hub.berlin hub 2015 10. Dezember, STATION Berlin www.hub.berlin Rückblick 2 Facts 2015 1.800+ Teilnehmer 130+ Sprecher 3 Bühnen, 2 Workshop Areas 30+ Partner 300+ Start-ups JOIN #hub15 PLUG INTO THE DIGITAL FUTURE.

Mehr

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN AGENTUR FÜR INBOUND MARKETING AdWords /SEA Apps Content Marketing Conversions Design Inbound Marketing Monitoring SEO Social Media Websites Whitepaper ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN 2 SEO,

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

Erfahrungen und Erwartungen zum Einsatz von E-Learning in der universitären Lehre

Erfahrungen und Erwartungen zum Einsatz von E-Learning in der universitären Lehre Erfahrungen und Erwartungen zum Einsatz von E-Learning in der universitären Lehre Ergebnisse einer Kurzumfrage unter Studierenden im Fach Politikwissenschaft Bericht: Ingo Henneberg März 2015 Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

OpenExpo Bern / 25.3.2010. Effizientes Projekt- und Taskmanagement mit. todoyu 2.0

OpenExpo Bern / 25.3.2010. Effizientes Projekt- und Taskmanagement mit. todoyu 2.0 OpenExpo Bern / 25.3.2010 Effizientes Projekt- und Taskmanagement mit todoyu 2.0 Wer ich bin... Joel B. Orlow Marketing & Kommunikation Bei snowflake zuständig für: Marketing Medienarbeit Events und Messen

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing infopark 2012 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing DER Kongress zur Steigerung des geschäftlichen Erfolgs im Web Seit 2005 hat

Mehr

AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant. Namics.

AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant. Namics. AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant Namics. Agenda. Namics vorgestellt. Adobe Experience Manager als Digital

Mehr

Trends im Internet Easy. Sexy. Pro.

Trends im Internet Easy. Sexy. Pro. Trends im Internet Easy. Sexy. Prof. Martina E-Commerce. Online-Marketing. Social Media. 1 Trends im Internet: Easy. Sexy. @ Marketing 2009 Hochschule für Wirtschaft 1 2013 Prof. Martina, FHNW Define Ctrol

Mehr

Online-Communities als Marketing-Phänomen

Online-Communities als Marketing-Phänomen Online-Communities als Marketing-Phänomen Web 2.0 Michael John Agentur LOOP New Media GmbH Inhalt der Präsentation ❶ Was bedeutet Web 2.0? ❷ Was sind Online-Communities? ❸ Wo liegt der Marketingwert? ❹

Mehr

Interaktiver Handel im ländlichen Raum. Beispiel Pritzwalk erleben

Interaktiver Handel im ländlichen Raum. Beispiel Pritzwalk erleben Interaktiver Handel im ländlichen Raum Beispiel Pritzwalk erleben Was macht der ebusiness-lotse Westbrandenburg? Sensibilisieren, Informieren und Hilfestellung zu ebusiness-themen Schwerpunkte ecommerce

Mehr

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking Tom Alby, Stefan Karzauninkat Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking ISBN-10: 3-446-41027-9 ISBN-13: 978-3-446-41027-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

# FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015

# FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015 # FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015 DESIGN PRESENTATION Donnerstag der 22.01.2015, 18:30 Uhr. Der Hörsaal 30 im FAN B füllt sich mit Leben. Doch nicht mit Studierenden, sondern Sponsoren und

Mehr

Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de. Deutschland

Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de. Deutschland Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de Warum Social Media und Online- Marketing? Social Media-Strategie muss in ganzheitliche Online-Marketing-Strategie integriert sein

Mehr

BRANDIDEE: Präsentation Copyright: BRANDIDEE Strempel & Apostel-Strempel GbR 2014

BRANDIDEE: Präsentation Copyright: BRANDIDEE Strempel & Apostel-Strempel GbR 2014 BRANDIDEE: Präsentation Copyright: BRANDIDEE Strempel & Apostel-Strempel GbR 2014 Die in dieser Präsentation vorgestellten Konzepte, grafischen Gestaltungen, Fotografien und Texte sind geistiges Eigentum

Mehr

Marketing im Social Media Zeitalter. Dr. Marie Huchthausen für den Düsseldorfer Gründungstag 20.05.2015

Marketing im Social Media Zeitalter. Dr. Marie Huchthausen für den Düsseldorfer Gründungstag 20.05.2015 Marketing im Social Media Zeitalter Dr. Marie Huchthausen für den Düsseldorfer Gründungstag 20.05.2015 Agenda 1. Vorstellung Dr. Marie Huchthausen 2. Vorstellung der Business Academy Ruhr GmbH 3. Social

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

Onsite-Optimierung. Gibt es keinen doppelten Content auf der eigenen Seite oder Tochterseiten?

Onsite-Optimierung. Gibt es keinen doppelten Content auf der eigenen Seite oder Tochterseiten? Passen Ihre Inhalte zur Thematik/Titel zur Webseite? Gibt es regelmäßig aktuelle Inhalte (Content)? Sind Zielgruppen und Keywords klar definiert? Enthält die Webseite einmalige für die Zielgruppe interessante

Mehr

Von der Fußgängerzone ins Internet: Handel heute und morgen Coburg, 17. Februar 2014

Von der Fußgängerzone ins Internet: Handel heute und morgen Coburg, 17. Februar 2014 Von der Fußgängerzone ins Internet: Handel heute und morgen Coburg, 17. Februar 2014 Nmedia - Fotolia.com Auszug aus dem Vortrag von Thomas Hörner zum Wandel des Handels durch und mit dem Internet Hauptsächlich

Mehr

21. - 24. Juli 2011 in Cadenabbia

21. - 24. Juli 2011 in Cadenabbia 21. - 24. Juli 2011 in Cadenabbia Suchmaschinen, Soziale Netzwerke & Co. Müssen wir twittern, um unsere Kunden zu halten? Dr. Christoph Kexel Hochschule accadis Du Pont-Str. 4 61352 Bad Homburg vor der

Mehr

Mit TYPO3 auf hoher See oder TYPO3 im Einsatz bei AIDA Cruises

Mit TYPO3 auf hoher See oder TYPO3 im Einsatz bei AIDA Cruises Mit TYPO3 auf hoher See oder TYPO3 im Einsatz bei AIDA Cruises 1 Mit TYPO3 auf hoher See Kurzvorstellung AIDA Cruises Anforderungen und Herausforderungen - Entwicklung des Reisemarktes - Technische Anforderungen

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Unsere Vorträge im Überblick

Unsere Vorträge im Überblick Unsere Vorträge im Überblick Themenbereich Online-Marketing E-Mail-Marketing der nächsten Generation: Mit Leadgewinnung, Marketing Automation und Mobiloptimierung mehr aus Ihren E-Mails herausholen Mobile

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr