Berufliche Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Bergwerk IT GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufliche Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Bergwerk IT GmbH"

Transkript

1 Übersicht Berufliche Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Bergwerk IT GmbH Open Source Web Developer inklusive Vorbereitung auf die Zertifizierungen Magento Front End Developer Certified TYPO3 CMS Integrator Sitz der Gesellschaft: Wirtschaftsakademie Nord gemeinnützige GmbH Puschkinring 22a Greifswald Kontakt: Tel.: Fax: Amtsgericht Stralsund Handelsregistereintrag: HRB 8496 Steuer-Nr.: 084/124/00446 Geschäftsführer: Wolfgang Gerbitz Bankverbindung: EDG Kiel Konto-Nr.: BLZ: BIC (SWIFT-Code): GENODEF1EDG IBAN: DE

2 Arbeitsmarktliche Hintergründe zur Weiterbildung Die Firma Bergwerk IT GmbH plant derzeit eine Erweiterung ihrer Geschäftsbereiche mit einem neuen Standort in Greifswald/Mecklenburg-Vorpommern. Hier, im Herzen Vorpommerns, sollen die Kundenportale weiterentwickelt und optimiert werden. Um den Erfolgskurs des Unternehmens weiterzuführen und Menschen in der Region Vorpommern und Greifswald interessante Perspektiven zu ermöglichen, werden gut qualifizierte Mitarbeiter gesucht, die an den Produkten und Dienstleistungen der Firma Bergwerk IT als Softwareentwickler arbeiten. Hierzu werden an das zu rekrutierende Personal hohe fachliche Anforderungen gestellt, die mit entsprechenden Zertifizierungen und praktischen Referenzarbeiten nachzuweisen sind. Die Medien- und Informatikschule an der Wirtschaftsakademie Nord bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Bergwerk IT GmbH eine gezielt auf die Anforderungen ausgerichtete Weiterbildung an, deren Absolventen sehr gute berufliche Perspektiven offeriert werden können. Sie sind für eine feste Anstellung als Softwareentwickler vorgesehen. Der erfolgreiche Abschluss der Fortbildungsmaßnahme ermöglicht gleichlaufend vielerlei Karrierewege und berufliche Chancen die erworbenen Fertigkeiten sind in der Branche für die Mitarbeiter sehr wertvoll und die Unternehmen der Internetwirtschaft benötigen dringend Nachwuchs mit den entsprechenden Kenntnissen und Nachweisen (Zertifizierungen). Organisation der Weiterbildung bzw. der Prüfungen Die Weiterbildung wird als Vollzeit-Klassenraumschulung angeboten und findet in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsakademie Nord statt. Teilnehmern wie Lehrkräften stehen neben einem angenehmen Lernumfeld am Hanse Campus moderne Schulungsräume mit top-aktueller Schulungstechnik zur Verfügung. Alle Module können direkt im Hause absolviert werden, kosten- und zeitintensive Reisen sind nicht erforderlich. Für die Durchführung des Unterrichts werden ausschließlich erfahrene Referenten und Betreuer eingesetzt. Sie müssen neben den zu unterrichtenden bzw. vorzubereitenden Zertifikatsprüfungen eine entsprechende pädagogische Eignung (z.b. AEVO oder Lehramt) nachweisen. Während der gesamten Weiterbildungsmaßnahme steht die Praxisnähe und somit die Orientierung zu den Aufgaben beim späteren Arbeitgeber im Vordergrund. Vor diesem Hintergrund sind bereits während des Kurses Projektarbeiten unter Betreuung der Lehrkräfte sowie von Mitarbeitern der Bergwerk IT GmbH durchzuführen. Das Unternehmen ist bereits frühzeitig an der Vorbereitung und Durchführung der Weiterbildungsmaßnahme beteiligt. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit wird ein entsprechendes Auswahlverfahren anberaumt und realisiert. Somit ist sichergestellt, dass die festgelegte Zielgruppe erreicht wird und dass alle definierten Anforderungen gemeinsam mit den Absolventen und der Wirtschaftsakademie Nord umgesetzt werden können. Das Unternehmen Bergwerk IT ist nicht nur bei der Eröffnung der Weiterbildungsmaßnahme zugegen, vielmehr werden die Teilnehmer während des gesamten Kurses begleitet, unterstützt und ihre Leistungen bewertet. Im Bedarfsfall wird in Absprache mit der Wirtschaftsakademie Nord lenkend eingegriffen, um letztlich einen 100%igen Maßnahmeerfolg abzusichern und keine unnötigen Zeit- und Ressourcenverluste zu produzieren. Die somit erzeugte Nähe zu den späteren Aufgaben wirkt sich positiv und motivierend auf die Kursteilnehmer aus sie haben bereits jetzt die Möglichkeit, dem zukünftigen Arbeitgeber ihre individuellen Stärken und Kompetenzen aufzuzeigen. Die Vermittlung der Fachtheorie sowie der praktischen Anwendungen erfolgt in einer Fünf-Tage Unterrichtswoche; jeweils von Uhr, inkl. der einzuplanenden Pausen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit auch nach Unterrichtsschluss an ihrem Schulungsplatz weiterzuarbeiten und wesentliche Wissensbereiche zu vertiefen. Dies steigert sowohl die fachliche als auch die persönliche Weiterentwicklung der Absolventen enorm, denn somit werden eigenmotivierte Zusatzaufgaben bearbeitet, die den Teilnehmern eine noch bessere Verinnerlichung des fachlichen Skills ermöglicht. Gerade von zukünftigen Softwareentwicklern wird eine hohe

3 Leistungsbereitschaft sowie eine große Identifikation mit der zu lösenden IT-Aufgabe erwartet. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass diese intensive Beschäftigung mit dem jeweiligen Projektthema weitere Fragestellungen generiert, die wiederum im Unterricht gezielt zur fachlichen Auseinandersetzung genutzt werden können. Die für eine nachhaltige sowie angenehme Lernatmosphäre notwendigen Gegebenheiten werden komplett am Campusgelände der Wirtschaftsakademie Nord zur Verfügung gestellt. Somit kann sowohl eine angemessene Internatsunterbringung, als auch eine abwechslungsreiche Pausen- und Mittagsversorgung bereitgestellt werden. Die komplette Organisation für die Zertifizierungen (Anmeldung, Terminplanung etc.) wird durch die Mitarbeiter der Wirtschaftsakademie Nord in Zusammenarbeit mit Pearson VUE bzw. Silvan Prometric erledigt. Unterstützung und Praxistransfer während der Weiterbildung Eine der wesentlichen Grundvoraussetzungen für die Durchführung des Weiterbildungsganges ist ein sehr hoher Grad an Praxisorientierung im fachpraktischen Unterricht. Sowohl die Zieldefinitionen, als auch die Inhalte der Projektarbeiten stammen von der Bergwerk IT GmbH. Die fortgeführte Entwicklungsarbeit der Teilnehmer wird permanent durch Mitarbeiter des Unternehmens beobachtet und gecoacht. Der Einsatz moderner Technologien der Versions- und Projektverwaltung ermöglicht den Betreuern im Unternehmen den Remote-Zugriff auf alle relevanten Ordner, Quellcodes und Dokumentationen. Somit haben sowohl die Lehrkräfte, als auch die Kollegen bei Bergwerk IT ein Werkzeug verfügbar, dass eine effiziente Unterstützung bzw. Lenkung der Lernprojekte ermöglicht. In regelmäßigen Abständen werden die verantwortlichen Mitarbeiter von Bergwerk IT im Kurs Präsenz zeigen und den Absolventen richtungsweisende Unterstützung und fachbezogenen Support ermöglichen. Aufgrund dieser quasi parallelen Lernbegleitung durch den eingesetzten Dozenten und die betreuenden Kollegen der Bergwerk IT GmbH kann eine hohe Maßnahmequalität sowie eine angemessene Erfolgsquote sichergestellt werden. Des Weiteren haben die beteiligten Lehrkräfte bzw. Betreuer von Bergwerk IT nun die Möglichkeit, bei Fehlentwicklungen oder Problemen frühzeitig gegenzusteuern, um somit die vollständige Erfüllung der gesetzten Kursziele abzusichern. Während des fachpraktischen Unterrichtsabschnitts achten die eingesetzten Trainer insbesondere darauf, regelmäßig passende Anknüpfungspunkte zwischen der aktuellen Kognition und den vorausgehend vermittelten Theorie-Komplexen anzubringen. Diese Systematik unterstützt die Übertragung des Gelernten in die Praxis sehr nachhaltig und ermöglicht den Absolventen eine weitere Vertiefung der für die zu belegenden Zertifizierungsprüfungen bereitzuhaltenden Fachinhalte sowie der praktischen Fertigkeiten für die zukünftige Arbeitspraxis. Betreuung und Beratung der Teilnehmer Die Interessenten an einer Weiterbildung an der Wirtschaftsakademie Nord werden vor Aufnahme in einen Kurs und während der Maßnahme umfassend informiert, beraten und betreut. Der erste wichtige Schritt ist die Unterstützung der zukünftigen Teilnehmer mit umfangreichen Informationen. Diese werden in gedruckter und elektronischer Form bereitgestellt. Diese Informationen sind eine sehr gute Basis, den Interessenten über die geplante Maßnahme zu informieren. Standardmäßig enthält jedes Paket eine Unterlage, ein Curriculum, einen Ablaufplan, Zahlungsinformationen und aktuelle Informationen zu den Anforderungen und Chancen der Weiterbildung sowie zum Hanse Campus und den kooperierenden Partnerunternehmen. Der auf diese Weise für den zukünftigen Teilnehmer gewonnene Überblick ist für die weitere persönliche, telefonische, elektronische oder fernmündliche Beratung von besonderer Bedeutung. Zur technischen Ausstattung der Wirtschaftsakademie Nord gehört unter anderem eine moderne Telefonanlage, ein hauseigener Mailserver und eine aktuelle

4 Internetpräsenz, von der aus die Interessenten orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf Informations- und Bewerbungsunterlagen haben. Die Mitarbeiter der Wirtschaftsakademie Nord stehen den Interessenten zu allen Fragen Rede und Antwort. Besondere Beachtung finden dabei nachfolgende Punkte zur weiteren Aufklärung: 1. Beginn und Ende der Maßnahme 2. Unterrichts-, Ferien- und Praktikumszeiten 3. Die Zugangsvoraussetzungen und die Bewerbung 4. Unterrichtsinhalte und Dozenteneinsatz 5. Die arbeitsmarktliche Relevanz der Abschlüsse 6. Möglichkeiten für ein Praktikum und/oder direkte Übernahme in eine versicherungspflichtige Beschäftigung 7. Rechte und Pflichten der Teilnehmer 8. Möglichkeiten zur Unterbringung und verkehrstechnische Anbindung 9. Maßnahme- und Prüfungskosten 10. Förderbedingungen der Bundesagentur für Arbeit 11. Die technische Ausstattung Die mit der Beratung beauftragten Mitarbeiter werden in speziellen Schulungen und Coachings auf die Unterstützung der Interessenten und Teilnehmer vorbereitet. Inhalt und Umfang der jeweiligen Beratung unterscheiden sich häufig stark. Die gut vorbereiteten Beratungsmitarbeiter stehen in einigen Fällen häufiger als einmal mit einem Interessenten in Kontakt, um alle Unklarheiten auszuräumen und dem zukünftigen Teilnehmer ein klares Bild von seiner avisierten Bildungsmaßnahme zu geben. Nachfolgende Mitarbeiter sind mit der Beratung der Teilnehmer beauftragt: Herr Schrader Frau Walter Frau Pohl Herr Bischof Schulleiter Schulverwaltung Sekretariat Dozent Beratung während der Durchführung der Maßnahme Die Weiterbildungsteilnehmer werden während ihrer Maßnahme permanent beratend durch die Mitarbeiter der Wirtschaftsakademie Nord betreut. Die Vielschichtigkeit der Anliegen der Teilnehmer macht häufig ein persönliches Gespräch erforderlich. Die Weiterbildungsteilnehmer haben innerhalb der Dienstzeit der Mitarbeiter der Wirtschaftsakademie Nord (i.d.r Uhr) jederzeit die Möglichkeit, ihr jeweiliges Anliegen vorzutragen.

5 Darstellung der Lehrgangsziele Die Weiterbildungsteilnehmer werden für eine spätere Tätigkeit als Entwickler für die Erstellung und Weiterentwicklung von Internet-Portalen ausgebildet. Hierbei setzen Sie sowohl die grundlegenden Techniken der Webprogrammierung, als auch spezielle Werkzeuge der Softwareentwicklung ein. Sie bilden die Geschäftsprozesse des jeweiligen Portals in einer Kunden- sowie Produkt-adäquaten IT-Lösung ab. Hauptzielsetzungen (fachlich): Kunden- und Leistungsprozesse verstehen und analysieren, Lösungsansätze für die Entwicklung vorschlagen, Wirtschaftlichkeit der avisierten Aufgabe bewerten, Datenbanken lt. Anforderungsdefinition entwerfen, Datenbank-Tabellen anlegen / Relationen herstellen, Grafische Bedienoberflächen unter Einhaltung der Regeln des Usability designen, Die geforderte Programmlogik implementieren, Quellcode debuggen, Die Datenbankschnittstellen mit der Software verbinden, Die grafische Oberfläche mit der Implementierung verbinden, Gesetzliche Anforderungen verstehen, Internet-rechtliche Regeln kennen, PHP 5 anwenden, Das Drupal/Magento-Framework benutzen, Softwareprodukte testen und einführen, Quelltexte dokumentieren. Nebenzielsetzungen (nicht fachlich): Motivation steigern, Teamfähigkeit fördern, Qualitätsbewusstsein erhöhen, Arbeiten in Projekten durchführen, Kundenorientierung leben, Konflikt- und Stress-Resistenzmethoden anwenden.

* gilt nicht für die private Arbeitsvermittlung bag cert 312-T-A-V3-130909 Seite 1 von 9

* gilt nicht für die private Arbeitsvermittlung bag cert 312-T-A-V3-130909 Seite 1 von 9 TEIL I: Übergreifende Fragen zur Funktionsweise der Einrichtung 1. Leitbild der Einrichtung 1 Verfügt die Einrichtung über ein dokumentiertes Leitbild? 4.1 AB (4) 1 2 Enthält das Leitbild Aussagen zur

Mehr

Internationaler Weiterbildungsmaster Inklusive Pädagogik und Kommunikation

Internationaler Weiterbildungsmaster Inklusive Pädagogik und Kommunikation Stiftung Universität Hildesheim Internationaler Weiterbildungsmaster Inklusive Pädagogik und Kommunikation Beginn: Oktober 2011 Studieren um Vielfalt zu fördern Potentiale erkennen, Chancen nutzen, Mut

Mehr

Fortbildung zur Fachhauswirtschafterin. Ein Instrument der Personalentwicklung. Andreas Thieme Pflegedienstleitung Gerontopsychiatrische Fachkraft

Fortbildung zur Fachhauswirtschafterin. Ein Instrument der Personalentwicklung. Andreas Thieme Pflegedienstleitung Gerontopsychiatrische Fachkraft Fortbildung zur Fachhauswirtschafterin. Ein Instrument der Personalentwicklung. Andreas Thieme Pflegedienstleitung Gerontopsychiatrische Fachkraft 1 Ausgangslage beim BRK Zunehmend steigender Bedarf an

Mehr

RECRUITING KARRIERE- / BEWERBUNGSBERATUNG OUTPLACEMENT-BERATUNG VERGÜTUNGSBERATUNG

RECRUITING KARRIERE- / BEWERBUNGSBERATUNG OUTPLACEMENT-BERATUNG VERGÜTUNGSBERATUNG Um für unsere Auftraggeber die jeweils am besten geeigneten Fach- und Führungskräfte gewinnen zu können, ist eine eingehende Kenntnis des einschlägigen (Teil-)Arbeitsmarktes unumgänglich. Daher gilt es,

Mehr

2 Kompetenzen für das P-Seminar

2 Kompetenzen für das P-Seminar Nicht nur in der modernen Arbeitswelt und im Studium, sondern auch in der Schule finden durch offenere, kreative und innovative Unterrichtsformen notwendige und sinnvolle Veränderungen statt. Mit dem P-Seminar

Mehr

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance!

Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Wir haben Erfolg das ist Ihre Chance! Innovative Ideen, ergebnisorientierte Umsetzung und sehr hohe Servicequalität sind die Leitlinien unserer Arbeit. Mit diesen Prämissen sind wir erfolgreich. Von diesem

Mehr

Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch

Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch Arbeitspaket Teil 3 Vorbereitung Vermittlungsgespräch Dieser Teil dient Ihrer Vorbereitung und der Ihres Vermittlers/Beraters. Um Sie bei Ihrer Stellensuche gezielt unterstützen zu können, benötigt Ihr(e)

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Quality Guideline. European Six Sigma Club - Deutschland e.v. Ausbildung. Six Sigma Green Belt Mindestanforderungen.

Quality Guideline. European Six Sigma Club - Deutschland e.v. Ausbildung. Six Sigma Green Belt Mindestanforderungen. Quality Guideline European Six Sigma Club - Deutschland e.v. Ausbildung European Six Sigma Club Deutschland e.v. Telefon +49 (0)911 46 20 69 56 Telefax +49 (0)911 46 20 69 57 E-Mail essc@sixsigmaclub.de

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

Ideenwettbewerb für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus

Ideenwettbewerb für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus Ideenwettbewerb für die Durchführung von Projekten zur Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus 1. Anlass der Aufforderung Die Landesregierung Schleswig-Holstein unterstützt im Rahmen

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 310 2013 Verkündet am 30. April 2013 Nr. 95 Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master of Education Inklusive Pädagogik: Lehramt Sonderpädagogik in Kombination

Mehr

Das begleitende Projekt während der gesamten Schulzeit:

Das begleitende Projekt während der gesamten Schulzeit: Das begleitende Projekt während der gesamten Schulzeit: Stand: Dezember 2009 1 Zukunft, aktiv statt passiv Stellen Sie sich vor, dass Sie um die 16 Jahre alt sind und gerade die Hauptschule abgeschlossen

Mehr

Überbetriebliche Kurse «Dienstleistung und Administration» - Kursprogramm

Überbetriebliche Kurse «Dienstleistung und Administration» - Kursprogramm Überbetriebliche Kurse «Dienstleistung und Administration» - Kursprogramm Die Aufsichtskommission für die überbetrieblichen Kurse der Ausbildungs- und Prüfungsbranche «Dienstleistung und Administration»

Mehr

Modulhandbuch. für den Teilstudiengang. Wirtschaft / Politik

Modulhandbuch. für den Teilstudiengang. Wirtschaft / Politik Modulhandbuch für den Teilstudiengang Wirtschaft / Politik im Studiengang (gewerblich-technische Wissenschaften) der Universität Flensburg Fassung vom 18.11.008 (überarb. 19.05.009) Modultitel: Grundlagen

Mehr

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Das Microsoft IT Academy Program Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Überblick: Das Microsoft IT Academy Program Zielgruppen, Förderbereiche Mitgliedschaftslevel Level Essential Level

Mehr

IT- Forum: Best Practice-Beispiele

IT- Forum: Best Practice-Beispiele IT- Forum: Best Practice-Beispiele Effiziente Ausbildung in den IT-Berufen bei der Deutschen Telekom AG Die Deutsche Telekom AG wird in allen Anbieterberufen ausbilden. Nach den Wünschen der Niederlassungen

Mehr

Kurzpräsentation. Unternehmensgruppe Groth GmbH - Unternehmensbereich Personalmanagement Groth

Kurzpräsentation. Unternehmensgruppe Groth GmbH - Unternehmensbereich Personalmanagement Groth Personalmanagement Groth der Zwischenstopp zu Ihrem Erfolg! Kurzpräsentation Unternehmensgruppe Groth GmbH - Unternehmensbereich Personalmanagement Groth Börnicker Chaussee 1-2 (in der Bahnhofspassage

Mehr

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016 EINE PERSÖNLICHE BERATUNG UND DETAILLIERTE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI: BIB Augsburg ggmbh, Frau Katalin Walz Memminger Straße 6, 86159 Augsburg 0821 258 581-0, walz@bibaugsburg.de oder bei Ihrem Arbeitsvermittler/Ihrer

Mehr

Betreffzeile (nicht ausschreiben): Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma (linksbündig)

Betreffzeile (nicht ausschreiben): Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma (linksbündig) Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer (evtl. Faxnummer und/oder E-Mail-Adresse) Firma mit richtiger Rechtsform Abteilung Titel und Name der Ansprechpartnerin/des

Mehr

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Sportlehrer FH Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Qualifizierte Sportlehrer werden zunehmend gesucht. Durch das fundierte und anwendungsorientierte Zertifikat zum Sportlehrer (FH) durch Kompetenzvorsprung

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Berufsfachschule für FITNESS MANAGER NNEN. www.meridian-academy.de. BAföG anerkannt

Berufsfachschule für FITNESS MANAGER NNEN. www.meridian-academy.de. BAföG anerkannt Berufsfachschule für FITNESS MANAGER NNEN BAföG anerkannt www.meridian-academy.de Fitness-ManagerIn der perfekte Allround-Einstieg ins Fitness-Business Fitness ist Leidenschaft. Fitness macht Spaß, ist

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

EGK-Gesundheitskasse. Einführung Standardsoftware Adcubum SYRIUS

EGK-Gesundheitskasse. Einführung Standardsoftware Adcubum SYRIUS Die stellt sich dem Wettbewerb durch konsequente Orientierung an den Realitäten. Bereits in der Vergangenheit verfügte sie für die optimale Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse über eine eigene IT-Lösung.

Mehr

SWPF Netzwerktechnik I (jeweils 2 SWS) mit Wahlfach Praktikum Netzwerktechnik I (jeweils 2 SWS)

SWPF Netzwerktechnik I (jeweils 2 SWS) mit Wahlfach Praktikum Netzwerktechnik I (jeweils 2 SWS) SWPF Netzwerktechnik I (jeweils 2 SWS) mit Wahlfach Praktikum Netzwerktechnik I (jeweils 2 SWS) SWPF Netzwerktechnik II (jeweils 2 SWS) mit Wahlfach Praktikum Netzwerktechnik II (jeweils 2 SWS) Gliederung

Mehr

WIR MACHEN LERNEN LEICHT.

WIR MACHEN LERNEN LEICHT. WIR MACHEN LERNEN LEICHT. www.mediatrain.com Profis machen Profis: Einfach, individuell und effizient. Versprochen! WIR MACHEN LERNEN LEICHT. FÜR SIE. Treten Sie ein in unser neues Universum des Lernens.

Mehr

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang BeTa-Artworks - fotolia.com Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie neue Schritte mit uns. An unserem

Mehr

Fachtag für LQW-Gutachter/innen Entwicklungen im SGB III/SGB II Bereich und der Anforderungen der AZWV Teil I Vorstellung Cert-IT

Fachtag für LQW-Gutachter/innen Entwicklungen im SGB III/SGB II Bereich und der Anforderungen der AZWV Teil I Vorstellung Cert-IT Fachtag für LQW-Gutachter/innen Entwicklungen im SGB III/SGB II Bereich und der Anforderungen der AZWV Teil I Vorstellung Cert-IT Köln, 14. Februar 2007 Danilo Kurpiela Berlin Zertifizierung mit Cert-IT

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor - Das Personalentwicklungskonzept von GOLDBECK

Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor - Das Personalentwicklungskonzept von GOLDBECK Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor Das Personalentwicklungskonzept GOLDBECK erwicon in Erfurt 11. 12. Juni 2009 Jürgen Eggers Agenda 1. Das Unternehmen 2. Das GOLDBECK Personalentwicklungskonzept

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Perspektiven der Lehrerbildung

Perspektiven der Lehrerbildung Perspektiven der Lehrerbildung Das Beispiel Kristina Reiss Heinz Nixdorf-Stiftungslehrstuhl für Didaktik der Mathematik 1 Bildung im 21. Jahrhundert: Qualität von Schule Leistung Vielfalt Unterricht Verantwortung

Mehr

Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013

Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013 Ordnung zum Study Abroad Experience Certificate 30.10.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Zielgruppe / Voraussetzungen für die Teilnahme 2. Ziel / Zweck des Zertifikats 3. Dauer des Programms 4. Anmeldung zum Zertifikat

Mehr

Kompaktlehrgang Betriebswirtschaft für Personalfachleute

Kompaktlehrgang Betriebswirtschaft für Personalfachleute 2 Juni 2015 3 Inhalt Kursziel 4 Praxiserfahrung, Reflexionsarbeit 4 Zielgruppe, Voraussetzungen 4 Kursaufbau 5 Kursinhalte 6, 7 Kompaktlehrgang Betriebswirtschaft für Personalfachleute Dozierende 8 Abschluss

Mehr

University of Leicester

University of Leicester FOCUS DES MANAGEMENT-DEVELOPMENT Das Management-Diplom wird als 12-Monats-Programm angeboten. Alle erforderlichen Kursmaterialien werden in flexiblen Lerneinheiten zusammen mit Kerntexten und passenden

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf www.gutgebildet.eu euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf Landesverband Inhalt euzbq - Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Nicht

Mehr

ITIL V3 Der Einstieg in das Thema Zertifizierung für das IT- Servicemanagement am Fachbereich Wirtschaft der FH Kiel

ITIL V3 Der Einstieg in das Thema Zertifizierung für das IT- Servicemanagement am Fachbereich Wirtschaft der FH Kiel ITIL V3 Der Einstieg in das Thema Zertifizierung für das IT- Servicemanagement am Fachbereich Wirtschaft der FH Kiel Die zweiten IdW im Sommersemester 2010 boten für Studierende eine besondere Vielfalt.

Mehr

Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP)

Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP) Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Personen gemäß 35 Abs. 1 HochSchG (RLP) Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber ohne ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss zur Zulassung zum Weiterbildenden

Mehr

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, staatliche Einrichtungen, öffenliche Verwaltungen und Hochschulen haben die Notwendigkeit

Mehr

Ergänzende Vereinbarung zur Zertifizierung zum systemischen Sales Coach zwischen.ifsm und dem wissenschaftlichen Beirat

Ergänzende Vereinbarung zur Zertifizierung zum systemischen Sales Coach zwischen.ifsm und dem wissenschaftlichen Beirat Ergänzende Vereinbarung zur Zertifizierung zum systemischen Sales Coach zwischen.ifsm und dem wissenschaftlichen Beirat (Fassung 2014) Das Institut für Salesmanagement (ifsm) führt Weiterbildungen zum

Mehr

Perspektiven eröffnen Der Mensch im Mittelpunkt

Perspektiven eröffnen Der Mensch im Mittelpunkt Perspektiven eröffnen Der Mensch im Mittelpunkt Inhalt Überzeugend: unsere Stärken Beschäftigtentransfer: verantwortungsvoll handeln Zeitarbeit: passgenau und flexibel Überzeugend: unsere Stärken Unsere

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Qualitätsring Coaching und Beratung e. V. www.qrc-verband.de

Qualitätsring Coaching und Beratung e. V. www.qrc-verband.de Antrag zur Zertifizierung einer Fort- und/oder Weiterbildung nach den Richtlinien des Qualitätsring Coaching und Beratung e.v. Angaben zur Person / Ausbildungsstätte Vorname Name: : PLZ Stadt Straße, Haus-Nr.:

Mehr

Medienspezialist/in Webtechnologien

Medienspezialist/in Webtechnologien Schulungsplan Medienspezialist/in Webtechnologien mit Adobe-Zertifizierung zum Adobe Certified Associate (ACA) für Dreamweaver Als Medienspezialist/in Fachrichtung für Webtechnologien der/die Teilnehmer/in

Mehr

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Hintergrund Der Zweck - systematisch und nachhaltig Vertriebskompetenz aufbauen, die direkt im

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Sozialwissenschaften (Wirtschaftslehre/Politik) im Bachelorstudium für das Lehramt an Berufskollegs (BK)

Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Sozialwissenschaften (Wirtschaftslehre/Politik) im Bachelorstudium für das Lehramt an Berufskollegs (BK) Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Sozialwissenschaften (Wirtschaftslehre/Politik) im Bachelorstudium für das Lehramt an Berufskollegs () - Entwurf, Stand vom 27.02.2012 - Inhalt 1 Geltungsbereich

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Inhalt 1. Banking and Finance 2. Studienaufbau 3. Perspektiven 4. Vorteile für Studierende 5. Voraussetzungen 6. Bewerbung 7. Weitere Infos

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

agil entwickeln CSD Certified Scrum Developer Schulungen in Deutschland

agil entwickeln CSD Certified Scrum Developer Schulungen in Deutschland agil entwickeln CSD Certified Scrum Developer Schulungen in Deutschland Mein CSD-Kurs ERFAHRUNGSBERICHT Ich betrete den Kursraum. Es erwarten mich zwei Trainer und ein gutes Dutzend weitere Teilnehmer.

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Studiengang Lehramt an Mittelschulen (Staatsexamen) in Dresden Angebot-Nr. 00635219 Angebot-Nr. 00635219 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Termin Permanentes Angebot Tageszeit Ort Regelstudienzeit:

Mehr

Cisco Networking Academy Program - Änderungen im Zuge von Academy Evolution für Local Academies

Cisco Networking Academy Program - Änderungen im Zuge von Academy Evolution für Local Academies Cisco Networking Academy Program - Änderungen im Zuge von Academy Evolution für Local Academies Das Cisco Networking Academy Program hat sich seit 1998 sehr stark verbreitet. Mittlerweile verwenden mehr

Mehr

Europäische Qualitätscharta für Praktika und Lehrlingsausbildungen

Europäische Qualitätscharta für Praktika und Lehrlingsausbildungen Europäische Qualitätscharta für Praktika und Lehrlingsausbildungen www.qualityinternships.eu Präambel In Erwägung folgender Gründe:! Der Übergang von der Ausbildung zu Beschäftigung ist für junge Menschen

Mehr

bit media Präsentation

bit media Präsentation bit media Präsentation Onno Reiners elearning meets Arbeitsschutz und Qualitätsmanagement Beispielmodule für das interaktive Selbstlernen wisnet-club am 1.7.2009 im HÜF, Hagen www.bitonline.cc www.bitmedia.cc

Mehr

Karriere bei IPSWAYS

Karriere bei IPSWAYS Karriere bei IPSWAYS Die ipsways Gruppe Die Innovationszyklen in der IT sind die schnellsten aller Branchen. Weil nahezu alle anderen Innovationszyklen, zum Beispiel in der Industrie oder der Medizin,

Mehr

Information and System Security

Information and System Security Information and System Security Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt.at Herzlich willkommen! Sehr geehrte Interessentin, sehr

Mehr

Aus- und Weiterbildung für Datenschutzbeauftragte. Jetzt auch in Braunschweig möglich!

Aus- und Weiterbildung für Datenschutzbeauftragte. Jetzt auch in Braunschweig möglich! Aus- und Weiterbildung für Datenschutzbeauftragte Jetzt auch in Braunschweig möglich! Qualifikation zum Datenschutzbeauftragten: Aus- und Weiterbildung bei BEL NET Hohe Anforderungen an Datenschutzbeauftragte

Mehr

Projektmanagement. Bewerbermanagement On-Site-Management Outplacement Outsourcing

Projektmanagement. Bewerbermanagement On-Site-Management Outplacement Outsourcing Projektmanagement Bewerbermanagement On-Site-Management Outplacement Outsourcing Projektmanagement Als Spezialist für das Lösen von Personalproblemen unterstützen wir Sie bei den verschiedensten Personalprojekten.

Mehr

Softwaretechnik WS 2013/14. Fomuso Ekellem

Softwaretechnik WS 2013/14. Fomuso Ekellem WS 2013/14 Organisatorisches Dozentin : Ango (Raum 2.250) Fragen und Übungen: mathe_ekellem@yahoo.com (Nur hier, sonst wird nicht bewertet) Folien: http://www.gm.fh-koeln.de/~afomusoe/softwaretechnik.html

Mehr

Neue Medien im Hessencampus. Pädagogische Perspektiven für 10.12.2013

Neue Medien im Hessencampus. Pädagogische Perspektiven für 10.12.2013 Vernetzungstreffen Neue Medien im Hessencampus Pädagogische Perspektiven für HC-Einrichtungen 10.12.2013 1 Analyse durch Dr. Martin Lindner, Fa. Wissmuth: Lernen mit neuen Web-Medien. Aktuelle technische

Mehr

Front Office Management (IST)

Front Office Management (IST) Studienbeschreibung Front Office Management (IST) IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 D-40227 Düsseldorf Tel. +49(0)211/86668-0 Fax +49(0)211/86668-30 info@ist.de www.ist.de Bildung, die bewegt Um die

Mehr

Meistervorbereitung und Fortbildung im Kfz-Techniker-Handwerk

Meistervorbereitung und Fortbildung im Kfz-Techniker-Handwerk Handwerk > Bildung Beratung Bildungszentrum Meistervorbereitung und Fortbildung im Kfz-Techniker-Handwerk Startklar für neue Aufgaben Ihre Vorteile bei uns. Unsere Lehrgänge orientieren sich an der Werkstattpraxis

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen.

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen. Fragen? Für weiterführende Informationen sowie eine individuelle Beratung steht Ihnen das Team der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gerne zur Verfügung. Optimal vorbereitet Fit fürs Studium

Mehr

KOMPETENZPROFIL. André R. Technischer Leiter Fleetmanager. Marienau. 1982-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre. Studium der Fahrzeugbautechnik

KOMPETENZPROFIL. André R. Technischer Leiter Fleetmanager. Marienau. 1982-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre. Studium der Fahrzeugbautechnik KOMPETENZPROFIL André R. Technischer Leiter Fleetmanager Marienau 1964 Geboren in Hamburg 1982 Realschulabschluss 1982-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre Studium der Fahrzeugbautechnik Ausbildung

Mehr

NICHT SUCHEN, SONDERN FINDEN ONLINE-PORTAL FÜR DIE WBS TRAINING AG

NICHT SUCHEN, SONDERN FINDEN ONLINE-PORTAL FÜR DIE WBS TRAINING AG Case Study WBS TRAINING AG NICHT SUCHEN, SONDERN FINDEN ONLINE-PORTAL FÜR DIE WBS TRAINING AG Die neue Vertriebsplattform des führenden Anbieters für berufliche Weiterbildung sorgt für mehr Anfragen. VOTUM

Mehr

Ausbildung zum IntegrationsCoach

Ausbildung zum IntegrationsCoach L!!! IGINA DAS OR Ausbildung zum IntegrationsCoach Abschluss mit international anerkanntem Zertifikat: Coach IASC (International Association for Supervision and Coaching) ISCA GmbH Institut für Supervisionund

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

Soziale Dienstleistungen für Unternehmen

Soziale Dienstleistungen für Unternehmen Soziale Dienstleistungen für Unternehmen 3 Ihre Vorteile durch Betriebliche Sozialberatung Unternehmen setzen heute mehr denn je auf Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Motivation ihrer Mitarbeiter.

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Xetra-Rundschreiben 048/08

Xetra-Rundschreiben 048/08 Xetra-Rundschreiben 048/08 An alle an der Frankfurter Wertpapiperbörse zugelassenen Handelsteilnehmer und Vendoren Empfänger: Handel, Technik, Sicherheitsadministratoren, Systemadministratoren, Benannte

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens.

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Designing Education Connecting People Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Weiterbildung? Studium? Beruf? Wir begleiten Ihre Karriere! Für Unternehmen Für Studierende Für Arbeitssuchende Unsere

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich (Beschluss der Schulleitung vom 7.5.2006)

am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich (Beschluss der Schulleitung vom 7.5.2006) RSETHZ 333.0700.10 R MAS MTEC D-MTEC Reglement 2006 für den Master of Advanced Studies ETH in Management, Technology, and Economics 1) am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich

Mehr

Junior Sales Trainee Program

Junior Sales Trainee Program Junior Sales Trainee Program Junior Sales Trainee Program Xerox GmbH Andrea Winter Hellersbergstraße 2-4 41460 Neuss Tel. 02131 / 2248-5201 Fax 02131 / 2248-985201 Internet: www.xerox.de E-mail: andrea.winter@xerox.com

Mehr

Ergebnisse aus der Projektarbeit

Ergebnisse aus der Projektarbeit Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe Dokumentation der Abschlussfachtagung für Projekt Servicestellen Nachqualifizierung Altenpflege

Mehr

SCHULUNGSPROGRAMM 1. QUARTAL 2014. Gestern Einsteiger, heute Experte.

SCHULUNGSPROGRAMM 1. QUARTAL 2014. Gestern Einsteiger, heute Experte. SCHULUNGSPROGRAMM 1. QUARTAL 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte. Schulungsprogramm Aufeinander abgestimmte Kursauswahl Schulungen von Esri Esri Certified Trainer Esri Schulungsunterlagen Angepasste

Mehr

KURS-KONZEPT: PSYCHOLOGIE, COACHING & MEDIATION

KURS-KONZEPT: PSYCHOLOGIE, COACHING & MEDIATION Hinweis: Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird in den folgenden Texten der Einfachheit halber nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen. KURS-KONZEPT:

Mehr

IT-Karriere 2.0 - nur noch mit Studium?

IT-Karriere 2.0 - nur noch mit Studium? IT-Karriere 20 - nur noch mit Studium? Kompetenzen und berufliche Entwicklungswege in der globalen IT-Branche? Karl-Heinz Hageni Hageni Consulting / IG Metall / IG Metall auf der CeBIT 2008 Hannover 932008

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Keywords, der Schlüssel zum Erfolg... 4 Modul 2 Anzeigen

Mehr

Kampf um qualifizierte Mitarbeiter unternehmerische Herausforderung der Zukunft

Kampf um qualifizierte Mitarbeiter unternehmerische Herausforderung der Zukunft Kampf um qualifizierte Mitarbeiter unternehmerische Herausforderung der Zukunft Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw) Geschäftsstelle Vorpommern Stralsund, den 25.02.2011 Folie 1 Interner Bereich - Mitarbeiter/-innen

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Berufsbegleitende Qualifizierung ein Erfolgsfaktor bei Vivento Josef Blatt (Vivento)

Berufsbegleitende Qualifizierung ein Erfolgsfaktor bei Vivento Josef Blatt (Vivento) Berufsbegleitende Qualifizierung ein Erfolgsfaktor bei Vivento Josef Blatt (Vivento) Die Mitarbeiter von Vivento, dem Personaldienstleister der Deutschen Telekom, sind in einer besonderen Situation: Professionell

Mehr

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter*

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* TRAINING Change Management Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* Führen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sicher und erfolgreich durch Veränderungsprozesse. Gestalten Sie mit Herz und

Mehr

Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT. Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt

Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT. Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt Inhaltsverzeichnis 1 Was ist der Kontext?... 1 2 VIT: Ein sehr erfolgreiches

Mehr

Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung

Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung mit LEXWARE -Software Aufbauseminar FACHKRAFT FÜR LOHN- UND GEHALTSABRECHNUNG Im August 2011 (Beginn nach Bekanntgabe) in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte

Mehr