PUBLIKATIONSLISTE. Gouthier, M. H. J. (2003): Kundenentwicklung im Dienstleistungsbereich, Wiesbaden.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PUBLIKATIONSLISTE. Gouthier, M. H. J. (2003): Kundenentwicklung im Dienstleistungsbereich, Wiesbaden."

Transkript

1 PUBLIKATIONSLISTE Books Gouthier, M. H. J./Coenen, C./Schulze, H./Wegmann, C. (2007): Service Excellence als Impulsgeber, Festschrift zum 60. Geburtstag von Bernd Stauss, Wiesbaden. Gouthier, M. H. J. (2003): Kundenentwicklung im Dienstleistungsbereich, Wiesbaden. Refereed Journal Articles Gouthier, M. H. J./Eggert, A./Nogly, F. (2008): Offshoring der Kundeninteraktion: Eine empirische Analyse der Sprachqualität am Beispiel von Call Centern, in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung zfbf; accepted Gouthier, M. H. J./Kleppel, C./Schulze Wehninck, R./Luhn, A./Kremer, A. (2006): Service-related science-to-business collaborations: Case studies from Germany, in: International Journal of Technology Intelligence and Planning, Vol. 2, No. 2, pp Gouthier, M. H. J./Schmid, S. (2003): Customers and customer relationships in service firms: The perspective of the resource-based view, in: Marketing Theory, Vol. 3, No. 1, pp Gouthier, M. H. J./Schmid, S. (2001): Kunden und Kundenbeziehungen als Ressourcen von Dienstleistungsunternehmungen Eine Analyse aus der Perspektive der ressourcenbasierten Ansätze des Strategischen Managements, in: Die Betriebswirtschaft DBW, 61. Jg., Nr. 2, S Non-Refereed Journal Articles Gouthier, M.H.J. (2008): "Interview: Problemlöser gesucht", in: acquisa, 56. Jg., Nr. 10, S. 44 Gouthier, M. H. J. (2004): Das Management von Neukundenbeziehungen, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium WiSt, 33. Jg., Nr. 10, S Gouthier, M. H. J. (2003): Internetauftritt - egal wie?, in: Krankenhaus-Umschau ku, 72. Jg., Nr. 4, S Gouthier, M. H. J./Enste, U./Müller-Keitel, M. (2000): Information ist eine Hol- und Bringschuld - Integrierte Kommunikation für Krankenhäuser, in: Krankenhaus-Umschau ku, 69. Jg., Nr. 7, S Enste, U./Gouthier, M. H. J. (2000): Integrierte Leistungsketten und Patienten-Empowerment, in: führen und wirtschaften im Krankenhaus f&w, 17. Jg., Nr. 4, S Gouthier, M. H. J. (1999): Kundenentwicklung im Dienstleistungsbereich, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 45. Jg., Nr. 3, S Gouthier, M. H. J. (1997): Dienstleister auf Personalsuche, in: Personalwirtschaft, 24. Jg., Nr. 1, S Gouthier, M. H. J. (1996): Speditionen: Wachsende Konkurrenz, in: Eumagazin, o. Jg., Nr. 5, S. 39 Gouthier, M. H. J./Lotz, C. (1996): Online-Dienste - In erster Linie Kommunikationsmedium, in: Office Management, o. Jg., Nr. 3, S

2 Gouthier, M. H. J. (1995): Online-Datenbanken: Neuer Massenmarkt, in: Eumagazin, o. Jg., Nr. 7-8, S Gouthier, M. H. J. (1995): Branchenreport - Konjunktursituation Consultingwirtschaft, in: Beratende Ingenieure - Zeitschrift des deutschen Consulting, 25. Jg., Nr. 6, S Gouthier, M. H. J. (1995): Informationstechnologie: Permanenter Wandel, in: Eumagazin, o. Jg., Nr. 3, S Gouthier, M. H. J. (1994): Automobilindustrie - Bald jeder zweite mit Auto, in: Eumagazin, o. Jg., Nr. 12, S Book Chapters Gouthier, M.H.J. (2008): Auswirkungen von Dialekt und Akzent auf Kundenzufriedenheit und Kundenverhalten, in: Rödl Consulting AG (Hrsg.): Kompendium Servicequalität. Trends und Praxis im Kunden- und Servicemanagement, Nürnberg, S Gouthier, M.H.J. (2008): "Service Excellence in Deutschland - Wohin sollte die Reise gehen?", in: Gatermann, I./Fleck, M. (Hrsg.): Technologie und Dienstleistung, S Gouthier, M.H.J. (2008): "Entwicklungspfade und Erfolgsaussichten des industriellen Servicegeschäfts. Eine Bestandsaufnahme", in: Diller, H. (Hrsg.): Vom Produkt- zum Dienstleistungsgeschäft - Marketingstrategien für reife Märkte, Marketingforschung aktuell, Bd. 13, Nürnberg, S Gouthier, M.H.J. (2008): "Mitarbeiterstolz im Call Center - Eine theoretisch-konzeptionelle Betrachtung auf Basis der Affective Events Theory AET", in: Benkenstein, M. (Hrsg.): Neue Herausforderungen an das Dienstleistungsmarketing, Wiesbaden, S Nogly, F./Gouthier, M.H.J. (2008): "Standardisierung von Dienstleistungen", in: Fueglistaller, U. (Hrsg.): Dienstleistungskompetenz: Strategische Differenzierung durch konsequente Kundenorientierung, Zürich, S Gouthier, M.H.J. (2008): "Stolze Mitarbeiter: Fluch oder Segen?", in: Graf, R./Dannenmaier, G./Ponath, R. (Hrsg.): Vorsprung durch Qualität: Zertifizierungen, Umweltengagement und Sozialkompetenz als Garanten des betrieblichen Erfolges, Hilpoltstein, S Gouthier, M.H.J./Hippner, H. (2008): "Web 2.0-Anwendungen als Corporate Social Software", in: Hass, B./Walsh, G./Kilian, T. (Hrsg.): Web 2.0: Neue Perspektiven für Marketing und Medien, Berlin/Heidelberg, S Gouthier, M. H. J./Coenen, C./Schulze, H. S./Wegmann, C. (2007): Service Excellence. Eine Einführung, in: Gouthier, M. H. J./Coenen, C./Schulze,H. S./Wegmann, C. (Hrsg.): Service Excellence als Impulsgeber. Strategien- Management - Innovationen - Branchen, Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Bernd Stauss, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2007): Mitarbeiterstolz und Service Excellence, in: Gouthier, M. H. J./Coenen, C./Schulze, H. S./Wegmann, C. (Hrsg.):Service Excellence als Impulsgeber. Strategien - Management -Innovationen - Branchen, Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr.Bernd Stauss, Wiesbaden, S Nogly, F./Gouthier, M. H. J. (2007): Kundenorientierung im Call-Center-Offshoring: Erkenntnisse einer explorativen Studie, in: Bruhn, M./Stauss,B. (Hrsg.): Wertschöpfungsprozesse bei Dienstleistungen. ForumDienstleistungsmanagement, Wiesbaden, S

3 Stauss, B./Gouthier, M. H. J./Seidel, W. (2006): Satisfaction Measurement within the Customer Relationship Life Cycle, in: Spath, D./Fähnrich, K.-P.(Eds.): Advances in Services Innovations, Berlin u.a., S Gouthier, M. H. J. (2006): Effekte des Stolzes von Mitarbeitern im Kundenkontakt, in: Kleinaltenkamp, M. (Hrsg.): Innovatives Dienstleistungsmarketing in Theorie und Praxis, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J./Walter, B. (2006): Professionalisierung interner Dienstleistungen und die Förderung des Produzentenstolzes, in: Streich, D./Wahl, D. (Hrsg.): Moderne Dienstleistungen, Frankfurt am Main/New York, S Gouthier, M. H. J. (2006): Produzentenstolz von Dienstleistern als positive Arbeitsemotion, in: Ringlstetter, M./Kaiser, S./Müller-Seitz, G. (Hrsg.):Positives Management. Zentrale Konzepte und Ideen des Positive Organizational Scholarship, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2006): Neukundenmanagement, in: Hippner, H./Wilde, K. D. (Hrsg.): Grundlagen des CRM, 2. Aufl., Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2006): Customer Empowerment in Geschäftsbeziehungen, in: Hippner, H./Wilde, K. D. (Hrsg.): Grundlagen des CRM, 2. Aufl., Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2004): Entschleunigung als neuer servicerelevanter Gesellschaftstrend - Theoretische Aufarbeitung und konzeptioneller Zugang, in: Meyer, A. (Hrsg.): Dienstleistungsmarketing - Impulse für Forschung und Management, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2004): Customer Empowerment im Internet, in: Wiedmann, K.-P./Buxel, H./Frenzel, T./Walsh, G. (Hrsg.): Konsumentenverhalten im Internet, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2004): Neukundenmanagement, in: Wilde, K. D./Hippner, H. (Hrsg.): Grundlagen des CRM, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2003): Personalmanagement und Marketing im Dienstleistungsbereich: zwei zu integrierende Disziplinen, in: Fließ, S. (Hrsg.): Tendenzen im Dienstleistungsmarketing - Vom Marketing zum Management, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2002): Patientenzufriedenheit als Qualitätsindikator, in: Ekkernkamp, A./Scheibe, O. (Hrsg.): Qualitätsmanagement in der Medizin: Handbuch für Klinik und Praxis, Loseblattwerk, 18. Ergänzungslieferung 12/02, Landsberg am Lech, Teil I-11, S Gouthier, M. H. J. (2002): Einführungsmanagement von Neukunden im Dienstleistungsbereich, in: Mühlbacher, H./Thelen, E. (Hrsg.): Neue Entwicklungen im Dienstleistungsmarketing, Wiesbaden, S Gouthier, M. H. J. (2001): Stichwort Call-Center, in: Diller, H. (Hrsg.): Vahlens Großes Marketinglexikon, 2. Aufl., München, S Gouthier, M. H. J. (2001): Patienten-Empowerment, in: Kreyher, V. J. (Hrsg.): Handbuch Gesundheitsund Medizinmarketing, Heidelberg, S Gouthier, M. H. J. (2000): Patientenentwicklung im Krankenhaus, in: Woratschek, H. (Hrsg.): Neue Aspekte des Dienstleistungsmarketing, Wiesbaden, S

4 Articles in Proceedings Gouthier, M. H. J./Günther, M. (2009): Organizational Identification, Pride and Health Among Newcomers: A Modification of the Job Demands-Resources Model for the Call Center Industry, Proceedings, 11 th International Conference in Services (QUIS 11), Juni 2009, AutoUni, Wolfsburg, S Gouthier, M. H. J./Kuppelwieser, V./Pidzik, R. (2009): Customer empowerment and its effects on customer satisfaction and customer loyalty, Proceedings, 11 th International Conference in Services (QUIS 11), Juni 2009, AutoUni, Wolfsburg, S Gouthier, M. H. J. (2008): Pride and Ignorance are Akin The Positive Side of Proud Service Employees, Proceedings, 17 th annual Frontiers in Services Conference 2008, Oktober 2008, Robert H. Smith School of Business, University of Maryland, Washington D.C., USA. Gouthier, M. H. J./Kuppelwieser, V. G./Winter, C./Bienzeisler, B. (2008): Transformational Leadership and Service Innovation, Proceedings, XVIII. International RESER Conference 2008 ( New Horizons for the Role and Production of Services ), 26. September 2008, Haus der Wirtschaft, Stuttgart. Gouthier, M. H. J./Kleppel, C./Schulze Wehninck, R./Luhn, A./Kremer, A.(2005): Service-Related Science-to-Business Collaborations: Case Studies from Germany, Proceedings, The 5th International Conference on Science to Business Marketing, Nihon University, Tokyo, Japan, Oktober 2005, S Gouthier, M. H. J. (2004): The Internet-driven Empowerment of Customers, Proceedings, 2004 Hawaii International Conference on Business, , East West Council for Education and Asia- Pacific Research Institute of Peking University, Honolulu, Hawaii (ISSN # X). Schmid, S./Gouthier, M. H. J. (2002): Customers and Customer Relationships in Service Firms: The Perspective of the Resource-Based View, Proceedings, Tenth International Colloquium in Relationship Marketing, , Universität Kaiserslautern, S Gouthier, M. H. J. (2002): Internet-Based Customer Empowerment Dimensions and Managerial Implications, Proceedings, Eleventh annual AMA Frontiers in Services Conference, , Maastricht Academic Center for Research in Services (Maxx), Maastricht University, S. 87. Gouthier, M. H. J. (1999): Service customer education Development of a conceptual framework for qualifying service customers, Proceedings, Eighth annual AMA Frontiers in Services Conference, Owen Graduate School of Management, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, USA, 23. Oktober Working Papers Schmid, S./Gouthier, M. H. J. (1999): Dienstleistungskunden Ressourcen im Sinne des resourcebased-view des Strategischen Managements?, Diskussionsbeitrag Nr. 131 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt, Ingolstadt. Gouthier, M. H. J. (1999): Patientenentwicklung als Erfolgsfaktor im Krankenhaus Management der integrationsgerechten Qualifizierung von Patienten, Diskussionsbeitrag Nr. 130 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt, Ingolstadt. Gouthier, M. H. J. (1999): Kundenentwicklung im Dienstleistungsbereich, Diskussionsbeitrag Nr. 113 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt, Ingolstadt.

5 Articles in Business Press/Magazines Gouthier, M. H. J. (2008): Interview: Branche reagiert schleppend auf höheres Risikobewusstsein, in: Handelsblatt, , Beilage/Sonderseite, S. b06 Gouthier, M. H. J. (1996): In Zeiten knapper Kassen gilt: Lieber Mieten als Kaufen, in: Handelsblatt, Nr. 243 vom , S. 7. Gouthier, M. H. J. (1996): Spediteure erwarten wieder Aufschwung, in: DVZ Deutsche Verkehrs- Zeitung, 50. Jg., Nr. 127 vom , S. 11. Gouthier, M. H. J. (1996): Immer mehr Schwarzmaler in der bunten Werbewelt, in: Handelsblatt, Nr. 169 vom , S. 6. Gouthier, M. H. J. (1996): Wettbewerbsdruck in Spedition und Lagerei steigt, in: DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung, 50. Jg., Nr. 96 vom , S. 3. Gouthier, M. H. J. (1996): Immer mehr Spediteure müssen Umsatzeinbußen hinnehmen, in: Handelsblatt, Nr. 102 vom , S. 4. Gouthier, M. H. J. (1996): Bauflaute drückt auf die Erträge, in: Handelsblatt, Nr. 51 vom , S. 7. Gouthier, M. H. J. (1995): In den Ingenieurbüros macht sich Pessimismus breit, in: Handelsblatt, Nr. 222 vom , S. 5. Gouthier, M. H. J. (1995): Komplizierte Steuergesetze beleben das Geschäft, in: Handelsblatt, Nr. 153 vom , S. 4. Gouthier, M. H. J. (1995): Stadt-Marketing ein Schwerpunkt, in: Handelsblatt, Nr. 82 vom , S. 5. Gouthier, M. H. J. (1995): Aufschwung Ost bei den Entsorgern, in: Handelsblatt, Nr. 19 vom , S. 6. Gouthier, M. H. J. (1994): Steigende Nachfrage beflügelt die Stimmung bei den EDV-Dienstleistern in Westdeutschland, in: Handelsblatt, Nr. 216 vom , S. 7. Other Gouthier, M. H. J. (2007): Auswirkungen von Dialekt und Akzent auf Kundenzufriedenheit und Kundenverhalten mit Fokus auf Near-/Offshoring von Customer Care Leistungen, CRM-Monatsbrief, Rödl & Partner. Gouthier, M. H. J. (2003): WFI-Tagung: Ohne motivierte Mitarbeiter kein qualifiziertes Serviceangebot, in: Donaukurier, Nr. 39 vom 17. Februar 2003, Rubrik Wissenschaft. Gouthier, M. H. J./Coenen, C. (2002): Tagungsbericht zur 11th Annual AMA Frontiers in Services Conference, Maastricht, Niederlande, in: Marketing ZFP, 24. Jg., Nr. 3, S Gouthier, M. H. J. (1996): Dienstleistungskonjunktur - Aufschwung in Sicht, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 10, S. I-II Gouthier, M. H. J. (1996): Dienstleistungskonjunktur - Kurze Verschnaufpause, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 7-8, S. I-II

6 Gouthier, M. H. J. (1996): Dienstleistungskonjunktur - Überwiegend Pessimismus, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 4, S. I-II Gouthier, M. H. J. (1996): Hochqualifizierte Dienstleistungen - Herausforderung für Unternehmen und Absolventen, in: Karriereführer Hochschulen, 19. Ausgabe, Nr. 2, S Gouthier, M. H. J. (1996): Online-Boom - Professionelle Nutzung von Internet und World Wide Web im Aufwind, in: BUSINESS Insight, o. Jg., Nr. 2, S Gouthier, M. H. J. (1996): Dienstleistungskonjunktur - Keine guten Aussichten, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 1-2, S. I-II Gouthier, M. H. J. (1995): Dienstleistungskonjunktur - Stellenabbau geplant, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 10, S. I-II Gouthier, M. H. J. (1995): Dienstleistungskonjunktur - Pessimistische Ertragserwartungen, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 7-8, S. I-II Gouthier, M. H. J. (1995): Dienstleistungskonjunktur - Verhaltener Auftakt 1995, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 4, S. I-II Gouthier, M. H. J. (1995): Dienstleistungskonjunktur - Boom bei den Unternehmensberatern, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 1-2, S. I-II Gouthier, M. H. J./Spielkamp, A. (1995): Dienstleistungsbefragungen ermöglichen neue Erkenntnisse, in: ZEW-Newsletter, 4. Jg., Nr. 2, S Gouthier, M. H. J./Saebetzki, A. (1994): Dienstleistungskonjunktur - Der Aufschwung stabilisiert sich, in: Eumagazin, Beilage ZEWaktuell, o. Jg., Nr. 10, S. I-II Scientific Speeches on Conferences Organizational Identification, Pride and Health Among Newcomers: A Modification of the Job Demands-Resources Model for the Call Center Industry, Proceedings, 11 th International Conference in Services (QUIS 11), AutoUni Wolfsburg, Juni 2009 (zusammen mit Dipl.-Kfm. Manuel Günther). Transformational Leadership and Service Innovation", RESER-Konferenz, Stuttgart, 26. September Transformational Leadership als Treiber von Dienstleistungsinnovationen", 1. Rostocker Dienstleistungstagung, Rostock, 12. September Service Excellence in Deutschland Wohin sollte die Reise gehen?, 7. Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF, Berlin, 04. April Offshoring der Kundeninteraktion: Eine empirische Analyse der Wirkung der Sprachqualität am Beispiel von Call Centern, Pfingsttagung des VHB, Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn, 1. Juni 2007 (zusammen mit Prof. Dr. Andreas Eggert, Universität Paderborn, und Dipl.-Kffr. Felicitas Nogly, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt). Der Stolz von Mitarbeitern im Kundenkontakt. Eine Analyse auf Basis der Affective Events Theory AET, 12. Dienstleistungsworkshop an der Universität Rostock, 17. März 2007.

7 Customer Service Offshoring: Empirische Erkenntnisse aus einer Call Center-Studie, Arbeitskreis Unternehmensführung der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.v., AUDI AG, Ingolstadt, 27. Oktober Pride of Service Employees: A Dynamic Perspective, EURAM 2006 Conference, Norwegian School of Management, Oslo, Norwegen, 19. Mai Professionalisierung interner Dienstleistungen und die Förderung des Produzentenstolzes, 6. Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF, Berlin, 30. März 2006 (zusammen mit Bernd Walter, AUDI AG). Service-Related Science-to-Business Collaborations: Case Studies from Germany, The 5th International Conference on Science to Business Marketing, Nihon University, Tokyo, Japan, 26. Oktober 2005 (zusammen mit Dr. Christoph Kleppel ( ) und Rembert Schulze Wehninck, Roland Berger Strategy Consultants, Dr. Achim Luhn, Siemens Business Services, Anja Kremer, IBM Deutschland GmbH - Business Consulting Services). Mitarbeiterstolz von Pflegekräften im Krankenhaus - Wertschöpfung durch Wertschätzung, Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission Öffentliche BWL, Titisee/Schwarzwald, 14. Oktober Produzentenstolz bei Mitarbeitern im Kundenkontakt - Wertschöpfung durch Wertschätzung, 11. Dienstleistungsworkshop an der Freien Universität Berlin, 24. Juni The Internet-driven Empowerment of Customers, 2004 Hawaii International Conference on Business, East West Council for Education and Asia-Pacific Research Institute of Peking University, Honolulu, Hawaii, USA, 24. Juni Entschleunigung als neuer Gesellschaftstrend Theoretische Aufarbeitung und deskriptiver Zugang, 10. Dienstleistungsworkshop an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 14. November Customers and Customer Relationships in Service Firms: The Perspective of the Resource-Based View, Tenth International Colloquium in Relationship Marketing, Universität Kaiserslautern, 30. September 2002 (zusammen mit Prof. Dr. Stefan Schmid, ESCP-EAP Berlin). Internet-driven customer empowerment Theoretical insights and practical implications, Eleventh annual AMA Frontiers in Services Conference, Maastricht Academic Center for research in Services (Maxx), Maastricht University, Niederlande, 29. Juni Personalmanagement und Marketing im Dienstleistungsbereich Zwei voneinander unabhängige Managementaufgaben?, 9. Dienstleistungsworkshop an der FernUniversität Hagen, 07. Juni Zentrale Aspekte eines Einführungsmanagements für Neukunden im Dienstleistungsbereich, 8. Dienstleistungsworkshop an der Universität Innsbruck, 02. Februar Service Customer Education Development of a conceptual framework for qualifying service customers, Eighth annual AMA Frontiers in Services Conference, Owen Graduate School of Management, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, USA, 23. Oktober Patientenentwicklung im Krankenhaus Management der Qualifizierung von Patienten, 7. Workshop Dienstleistungsmarketing an der Universität Bayreuth, 01. Juli 1999.

Curriculum Vitae. Award 2002 Award of the Society of the Catholic University Eichstaett-Ingolstadt, Germany

Curriculum Vitae. Award 2002 Award of the Society of the Catholic University Eichstaett-Ingolstadt, Germany Curriculum Vitae Dr. Matthias Gouthier Interims Professor for the Chair of Services Marketing Department for Market-Oriented Management / Marketing European Business School (EBS) International University

Mehr

Wulf, K., Eitelberg, L., Gouthier, M.H.J., Krämer, T., & Pasing, A. (2011). PRIDE. Osnabrück: buw Unternehmensgruppe. Manuscript in preparation.

Wulf, K., Eitelberg, L., Gouthier, M.H.J., Krämer, T., & Pasing, A. (2011). PRIDE. Osnabrück: buw Unternehmensgruppe. Manuscript in preparation. Best Paper Award Gouthier, M.H.J., & Rhein, M. (2010, May). A dynamic perspective of employee pride and its positive effects on commitment to customer service and fluctuation intention. Paper presented

Mehr

Faix, A./Büttgen, M. (1999): Neue Entwicklungen im Marketing, in: Das Wirtschaftsstudium, 28. Jg., 1999, S. 496-500

Faix, A./Büttgen, M. (1999): Neue Entwicklungen im Marketing, in: Das Wirtschaftsstudium, 28. Jg., 1999, S. 496-500 Veröffentlichungen Bücher Büttgen, M. (Hrsg.) (2009): Web 2.0-Anwendungen zur Informationsgewinnung von Unternehmen Nutzungsmöglichkeiten für Marktforschung, Innovationsmanagement und CRM, Schriftenreihe

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: August 2012 www.marketingworld.de Übersicht

Mehr

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1.

1994 2001 Z-g 5 1. Etage. P=1994 6/1998 Z-g 6 1. Etage. 1978 2000 Z-g 10 1. Etage. 1988 2003 Z-g 11 1. Etage. P=1990 1998 Z-g 12 1. Stand 18.02.2013 Heribert Meffert Bibliothek Zeitschriften Zeitschrift Jahr Signatur Standort aktueller Absatzwirtschaft, Die Acquisa Ab 2010 enthält auch: Direktmarketing AMS Review 1958 N=1959, 1988,

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven ProduktionsManagement Sommersemester 2014 Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Liebe Studierende, bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

10/1982-2/1986 Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Karlsruhe (TH)

10/1982-2/1986 Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Karlsruhe (TH) Professor Dr. Dr. h. c. mult. Christian Homburg UNIVERSITÄT Mannheim Lehrstuhl für ABWL und Marketing I Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU) L 5, 1 68131 Mannheim Stand Januar 2015 LEBENSLAUF

Mehr

Prof. Dr. Alexander Haas Publikationen

Prof. Dr. Alexander Haas Publikationen Seite 1 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Institut für Marketing und Unternehmensführung Prof. Dr. Alexander Haas Publikationen Monographien und Herausgebertätigkeiten Haas, A., Ivens,

Mehr

Customer Relationship Management CRM

Customer Relationship Management CRM Customer Relationship Management CRM 1.1 Zielsetzung von CRM...2 1.2 Komponenten einer CRM-Lösung...4 1.2.1 Aufgabenbereiche eines CRM-Systems...4 1.2.2 Analytisches CRM...7 1.2.3 Operatives CRM...7 1.2.4

Mehr

Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Silke Boenigk

Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Silke Boenigk Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Silke Boenigk Professur für BWL, insb. Management von Öffentlichen, Privaten & Nonprofit-Organisationen Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WiSo), Universität

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing

Lehrangebot am Institut für Marketing Institut für Marketing Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: Oktober 2011 www.marketing.bwl.lmu.de Übersicht

Mehr

Grundlagen des CRM. Dr.-Ing. Jubran Rajub

Grundlagen des CRM. Dr.-Ing. Jubran Rajub Grundlagen des CRM Dr.-Ing. Literatur H. Hippner, K. D. Wilde (Hrsg.): Grundlagen des CRM, Konzepte und Gestaltung, Gabler Verlag, Wiesbaden (2007). K.C. Laudon, J.P. Laudon, D. Schoder: "Wirtschaftsinformatik

Mehr

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Seite 1 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Herausgegeben von Prof. Dr. Kai-Ingo

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Monopolies Commission, Bonn Senior Economist Business Concentration, Corporate Governance, Firm Networks

Monopolies Commission, Bonn Senior Economist Business Concentration, Corporate Governance, Firm Networks CURRICULUM VITÆ Dr. Achim M. Buchwald MONOPOLKOMMISSION Heilsbachstraße 16 D-53123 Bonn Tel: +49(0)228/338882-39 Fax: +49(0)228/338882-33 E-Mail: achim.buchwald@monopolkommission.bund.de Internet: http://www.monopolkommission.de

Mehr

Wirtschaftswissenschaften Unternehmen im Wettbewerb

Wirtschaftswissenschaften Unternehmen im Wettbewerb Institut für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharmazie Wirtschaftswissenschaften Unternehmen im Wettbewerb Modul Wirtschaftswissenschaften im MSc Chemie Wintersemester 2012/2013

Mehr

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Martin Stadelmann, Sven Wolter, Sven Reinecke,Torsten Tomczak Customer Relationship Management 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Verlag Industrielle

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller. 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China)

Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller. 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China) Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller Vita Akademische Qualifikation: 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China) 07/1996 Habilitation an der Wirtschafts-

Mehr

Prof. Dr. Marion Halfmann

Prof. Dr. Marion Halfmann VERZEICHNIS DER VERÖFFENTLICHUNGEN Halfmann, M. (Hrsg.): Zielgruppen im Konsumentenmarketing. Segmentierungsansätze - Trends - Umsetzung. Wiesbaden 2014. Halfmann, M.: Spektakuläre Markeninszenierungen

Mehr

Veröffentlichungen. PROF. DR. WOLFGANG MÜLLER Stand: Juli 2014

Veröffentlichungen. PROF. DR. WOLFGANG MÜLLER Stand: Juli 2014 Veröffentlichungen 100) Müller, W. (2015), Quantitatives Marketing mit Excel. Ein Lehr- und Übungsbuch, UTB Wissenschaften, Tübingen (Gustav Fischer) (in Vorbereitung). 99) Müller, W. (2015): Innovationsmarketing.

Mehr

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808. Kundenorientierung. Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM)

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808. Kundenorientierung. Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM) Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808 Kundenorientierung Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM) von Prof. Dr. Manfred Bruhn Prof. Dr. Manfred Bruhn ist Inhaber des Lehrstuhls

Mehr

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2.

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2. Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller Veröffentlichungen - Länderrisiken unter Basel III Finanzkrise ohne Konsequenzen?, erscheint demnächst in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (zusammen mit Thomas Ramke).

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009)

Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009) Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge des Lehrstuhls für ABWL, insb. Internationales Management an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009) Botts, Moritz/

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Jourqual nächste Schritte. Kommissionsangelegenheiten & Wahlen

Jourqual nächste Schritte. Kommissionsangelegenheiten & Wahlen Silke Boenigk und Dorothea Greiling Jourqual nächste Schritte Kommissionsangelegenheiten & Wahlen 26. Oktober 2012 Herbsttagung der WK ÖBWL Landhaus Flottbek, Hamburg 1 Agenda 13.30 bis 14.30 Uhr Jourqual

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 1 Universität Koblenz-Landau Universität Koblenz-Landau 3 Standorte: Campus Koblenz Campus Landau Präsidialamt in Mainz 8 Fachbereiche Fachbereiche

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi CHANGE MANAGEMENT SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION Referat von: Stefanie Biaggi Marisa Hürlimann INAHLTSVERZEICHNIS Begrüssung und Einführung Begriffe & Grundlagen Kommunikation im Wandel Fallbeispielp

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 1 novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 2 novem business applications GmbH novem Perspektiven Mehr Performance für unsere Kunden Niederlassungen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Business Project Sommersemester 2009

Business Project Sommersemester 2009 Business Project Sommersemester 2009 Optimize the Lead Management process in Henkel Adhesives! Aleksandra Gawlas, Christopher Dahl Jørgensen, Martina Baden, Jonathan Malmberg, Vanessa Hans Agenda 1. Das

Mehr

Professionelles Sales & Service Management

Professionelles Sales & Service Management Frank Keuper Bernhard Hogenschurz (Hrsg.) Professionelles Sales & Service Management Vorsprung durch konsequente Kundenorientierung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage GABLER Inhaltsverzeichnis Erster

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Bachelor of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Bachelor of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Bachelor of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: Februar 2013 www.marketingworld.de Semester

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Cluster-Informationsveranstaltung 2015 Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im : Sarah Stockinger, MSc. E-Mail: sarah.stockinger@wiwi.uni-augsburg.de

Mehr

Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Mit Vernetzung zum Erfolg Prof. Dr.-Ing. Andreas Schmidt Lehrgebiet Wirtschaftsinformatik Hochschule Osnabrück 1 by Hilbring Cartoons, Oliver Hilbring, http://www.oli-hilbring.de/

Mehr

Wilde, K. D.; Englbrecht, A.; Hippner, H. (2005): Kampagnen-Management als Teil des CRM, in: WISU, Nr. 3, S. 342-348.

Wilde, K. D.; Englbrecht, A.; Hippner, H. (2005): Kampagnen-Management als Teil des CRM, in: WISU, Nr. 3, S. 342-348. 2005 Hippner, H.; Wilde, K. D. (2005): Informationstechnologische Grundlagen der Kundenbindung, in: Bruhn, M.; Homburg, C. (Hrsg.): Handbuch Kundenbindungsmanagement, 5. Aufl., Wiesbaden, S. 463-499. Hippner,

Mehr

HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN

HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN 50 FÜHRENDE PARTNER FÜR IHR UNTERNEHMEN 2014 Inklusive Arbeitshilfen online Prof. Dr. Dietram Schneider Management-Tools für postmoderne Zeiten Success

Mehr

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt erkennt die folgenden Kurse ausländischer Hochschulen, sofern Sie während des Auslandsstudiums abgelegten wurden und kein Studiumsabschluss

Mehr

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Modulare Strukturen Wir liefern die Bausteine für Ihren Erfolg. Sie sind der Architekt. 2 Unser Portfolio Unsere MBA- Studiengänge

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Lesefassung vom 30. Juni 2011 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

Curriculum Vitae. Dipl. Psych. Ina Zwingmann

Curriculum Vitae. Dipl. Psych. Ina Zwingmann Curriculum Vitae Dipl. Psych. Ina Zwingmann Curriculum Vitae Personal information Name: Ina Zwingmann Date of birth: 22.05.1987 Nationality: German Education and training 03/2013 - present University of

Mehr

Präsentation des Masterstudiengangs

Präsentation des Masterstudiengangs Präsentation des Masterstudiengangs Medical Process Management (M.Sc.) Stand: 13.05.2013 Erlangen als optimaler Standort für ein Studium mit Medizinbezug Standort Vorteile Erlangen ca. 105.000 Einwohner

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer

Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Marketing Ludwigstr. 28 RG; 80539 München Tel: 089/ 2180-3321; Fax: 089/ 2180-3322 Mail: meyer@bwl.lmu.de Home: www.marketingworld.de

Mehr

Praxishandbuch Customer Relationship Management für Immobilienunternehmen. mit 102 Abbildungen

Praxishandbuch Customer Relationship Management für Immobilienunternehmen. mit 102 Abbildungen Praxishandbuch Customer Relationship Management für Immobilienunternehmen mit 102 Abbildungen Prof. Dr. Andreas Pfnür (Hrsg.) Professor für Allgemeine BWL insbesondere Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU für JKU Studierende (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: Pflichtfächer/-module (8 ECTS) (JKU) "General Management Competence"

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

CRM und Social Media. Kundenkontakt 2.0

CRM und Social Media. Kundenkontakt 2.0 Kundenkontakt 2.0 Kundenbeziehungsmanagement mit Open-Source ERP-Lösungen M.Sc. Falk Neubert, Universität Osnabrück 1 04.04.2011, Potsdam M.Sc. Falk Neubert Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Technologie und Prozessmanagement Seminar (TPM Seminar)

Technologie und Prozessmanagement Seminar (TPM Seminar) Technologie und Prozessmanagement Seminar im WS 13/14 TPM Seminar Seminartitel Technologie und Prozessmanagement Seminar (TPM Seminar) Dauer 1 Semester (WS 13/14) Leitung Prof. Dr. Leo Brecht ITOP Mitarbeiter

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Modulliste - Anlage 1 PO

Modulliste - Anlage 1 PO BA-WW-EKBW BA-WW-ERG-2605 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-PPSYCH BA-WW-ERG-2601 D-WW-ERG-2601 BA-WW-BWL-0201 D-WW-WIWI-0201 BA-WW-BWL-0202 D-WW-WIWI-0202 BA-WW-BWL-0203 D-WW-WIWI-0203

Mehr

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Presseinformation Juli 2012 Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Freiberg a. N., 26.07.2012 Der zunehmende Einsatz von Informations-

Mehr

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 NEWSLETTER 2000, 6 (2), 121-126 121 NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 Third European Symposium on Conceptual Change 22.02.

Mehr

Masterstudiengang BWL. Informationsveranstaltung Majorfach Management

Masterstudiengang BWL. Informationsveranstaltung Majorfach Management Universitätsstr. 14-16 48143 Münster Telefon: 0251/83-22831 Telefax: 0251/83-22836 Mail: cfm@wiwi.uni-muenster.de Prof. Dr. Stephan Nüesch Dr. Christoph Brast Dipl.-Kfm. Alfred Koch M. Sc. Wirt.-Ing. Jochen

Mehr

Pick, D. (2008): Wiederaufnahme vertraglicher Geschäftsbeziehungen: Eine empirische Untersuchung der Kundenperspektive, Gabler Verlag, Wiesbaden.

Pick, D. (2008): Wiederaufnahme vertraglicher Geschäftsbeziehungen: Eine empirische Untersuchung der Kundenperspektive, Gabler Verlag, Wiesbaden. Jun.-Prof. Dr. Doreén Pick Schriftenverzeichnis (Stand: 12. Juni 2013) 1. Monographien Pick, D. (2008): Wiederaufnahme vertraglicher Geschäftsbeziehungen: Eine empirische Untersuchung der Kundenperspektive,

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Markus Hertwig (Stand: 12.2.2007) (1) Artikel in Büchern oder Zeitschriften 2006 Betriebsräte und Andere Vertretungsorgane im Vergleich Strukturen, Arbeitsweisen und Beteiligungsmöglichkeiten.

Mehr

Prof. Dr. Dorothea Alewell Publikationen in referierten Fachzeitschriften

Prof. Dr. Dorothea Alewell Publikationen in referierten Fachzeitschriften Prof. Dr. Dorothea Alewell Publikationen in referierten Fachzeitschriften 1 2 3 4 5 Publikation VHB Jourqual Ranking Punkte der Zeitschrift im Handelsblatt Ranking (p) Eigene Autoren- Punkte Handelsblatt-

Mehr

Verzeichnis der Lehrstuhl-Publikationen

Verzeichnis der Lehrstuhl-Publikationen Verzeichnis der Lehrstuhl-Publikationen Douglas-Stiftungslehrstuhl für Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Sabine Fließ 1. Monografien Fließ, Sabine (2009): Dienstleistungsmanagement. Kundenintegration

Mehr

Quality Monitoring. Optimale Ergebnisse aus jedem Kundenkontakt Erfolgreiches Call Center Kongress Park Hanau 28. Oktober 2008

Quality Monitoring. Optimale Ergebnisse aus jedem Kundenkontakt Erfolgreiches Call Center Kongress Park Hanau 28. Oktober 2008 Quality Monitoring Optimale Ergebnisse aus jedem Kundenkontakt Erfolgreiches Call Center Kongress Park Hanau 28. Oktober 2008 Axel Schwarz-Scholten Senior Account Manager Markus Eckhoff Business Consultant

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

STATUS QUO UND ZUKUNFT DES CEM IN DER SCHWEIZ

STATUS QUO UND ZUKUNFT DES CEM IN DER SCHWEIZ STATUS QUO UND ZUKUNFT DES CEM IN DER SCHWEIZ Dr. Frank Hannich Building Competence. Crossing Borders. Helmut Kazmaier Bettina Gehring Agenda 1 CEM als Trend im CRM 2012 2 Kundenorientierung genügt nicht

Mehr

Feedback-Management als Daten-Schatz für das Multi-Channel-Marketing

Feedback-Management als Daten-Schatz für das Multi-Channel-Marketing Feedback-Management als Daten-Schatz für das Multi-Channel- - Strategische CRM-Unternehmensberatung Vortrag im Rahmen des MTP-Alumni Forums Erfolgsfaktor Kundendialog warum Kunden wiederkommen, Darmstadt,

Mehr

Kundenbetreuungskonzept. Das Schema einer derartigen Serviceorganisation lässt sich mittels der folgenden Kernkomponenten beschreiben:

Kundenbetreuungskonzept. Das Schema einer derartigen Serviceorganisation lässt sich mittels der folgenden Kernkomponenten beschreiben: Kundenbetreuungskonzept DVR: 0438804 Jänner 2015 Das Kundenbetreuungskonzept (auch als Customer Care Concept bezeichnet) beschreibt eine mögliche Serviceorganisation mit dem Ziel der Optimierung und Automatisierung

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Porsche Consulting. Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014

Porsche Consulting. Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014 Porsche Consulting Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014 So werden Versicherungen effizienter und ihre Kunden zufriedener. Bei ihrer Effizienz haben die meisten Versicherungsgesellschaften

Mehr

Produktivitätsmessung von Immobilien-Services unter Einsatz einer CAFM Web-Applikation. Vanessa Lellek (M.Sc.) Michael Kürschner (MRICS M.Sc.

Produktivitätsmessung von Immobilien-Services unter Einsatz einer CAFM Web-Applikation. Vanessa Lellek (M.Sc.) Michael Kürschner (MRICS M.Sc. Produktivitätsmessung von Immobilien-Services unter Einsatz einer CAFM Web-Applikation Vanessa Lellek (M.Sc.) Michael Kürschner (MRICS M.Sc.) 1 Agenda A Aktueller Forschungsstand B Produktivitätsmessung

Mehr

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Bücher: Runkel, G. (Hrsg.) (2000): Die Stadt, 2. erweiterte Auflage, Lüneburg (Institut für Sozialforschung Lüneburg),142 S. Runkel, G. (2002): Allgemeine Soziologie:

Mehr

Pick, D. (2008): Wiederaufnahme vertraglicher Geschäftsbeziehungen: Eine empirische Untersuchung der Kundenperspektive, Gabler Verlag, Wiesbaden.

Pick, D. (2008): Wiederaufnahme vertraglicher Geschäftsbeziehungen: Eine empirische Untersuchung der Kundenperspektive, Gabler Verlag, Wiesbaden. Jun.-Prof. Dr. Doreén Pick Schriftenverzeichnis (Stand: 2. April 2014) 1. Monographien Pick, D. (2008): Wiederaufnahme vertraglicher Geschäftsbeziehungen: Eine empirische Untersuchung der Kundenperspektive,

Mehr

Oliver Hinz. Vorlesung Electronic Commerce (Bachelor) Sommersemester 2014

Oliver Hinz. Vorlesung Electronic Commerce (Bachelor) Sommersemester 2014 Oliver Hinz Vorlesung Electronic Commerce (Bachelor) Sommersemester 2014 Prof. Dr. Oliver Hinz, Professur für Wirtschaftsinformatik, Fachgebiet Electronic Markets, TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, 64289

Mehr

Nachhaltiges Change Management

Nachhaltiges Change Management Frank Keuper I Heinz Groten (Hrsg.) Nachhaltiges Change Management Interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Erster Teil der Betriebswirtschaft - Monetarisierung nichtmonetarisierbarer

Mehr

Liste der Veröffentlichungen

Liste der Veröffentlichungen Dr. Stefan Süß Theodor-Fontane-Straße 22 42289 Wuppertal (Stand: 12.06.2006) a) Bücher 1. Internationales Personalmanagement. Eine theoretische Betrachtung, Rainer-Hampp- Verlag, München und Mering 2004

Mehr

Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe)

Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe) Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe) Peter Dieter, 20. Juni 2014, omft, Frankfurt 1 AMSE Association of Medical Schools in Europe

Mehr

PUBLIKATIONEN VON: DR. DENNIS LOTTER

PUBLIKATIONEN VON: DR. DENNIS LOTTER Buchpublikation LOTTER, D. - BRAUN, J.: Der CSR-Manager Unternehmensverantwortung in der Praxis, 2. Erweiterte und überarbeitete Auflage (1. Auflage in 2010), München : Altop Verlag, 2011. ISBN 978-3-925646-53-9.

Mehr

Nachhaltige Geschäftsmodelle: Unternehmen in der Transformation

Nachhaltige Geschäftsmodelle: Unternehmen in der Transformation Nachhaltige Geschäftsmodelle: Unternehmen in der Transformation Leuphana Universität Lüneburg Centre for Sustainability Management (CSM) IÖW Jahrestagung 2013 Geschäftsmodell Nachhaltigkeit Berlin, 21.

Mehr

on Software Development Design

on Software Development Design Werner Mellis A Systematic on Software Development Design Folie 1 von 22 How to describe software development? dimensions of software development organizational division of labor coordination process formalization

Mehr

Unternehmensentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen

Unternehmensentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen Unternehmensentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen Mögliche Berufsfelder Assistenz der Geschäftsführung in mittelständischen Unternehmen Strategieabteilungen großer Unternehmen Rechtsabteilungen

Mehr

Reucher, E.: Information und Wissen im Spannungsfeld von Informationstheorie und Betriebswirtschaftslehre,

Reucher, E.: Information und Wissen im Spannungsfeld von Informationstheorie und Betriebswirtschaftslehre, Monographien Information und Wissen im Spannungsfeld von Informationstheorie und Betriebswirtschaftslehre, Peter Lang Verlag, Frankfurt a. M., (2009). Modellbildung bei Unsicherheit und Ungewissheit in

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Analyse und Prognose als Basis des Managementprozesses: Umweltbereiche; Analyseverfahren; Prognoseverfahren

Analyse und Prognose als Basis des Managementprozesses: Umweltbereiche; Analyseverfahren; Prognoseverfahren Management Management wird als Planung, Entscheidung, Umsetzung und Kontrolle von Strukturen, Aktivitäten und Verhalten auf normativer, strategischer und operativer Ebenen zur Entwicklung des Unternehmens

Mehr

Vorlesung Personal I (Personalmanagement) Dr. Christoph Brast

Vorlesung Personal I (Personalmanagement) Dr. Christoph Brast Lehrstuhl für BWL, insbes. Organisation, Personal, und Innovation Prof. Dr. Gerhard Schewe Universitätsstr. 14-16 48143 Münster Telefon: 0251/83-22831 Telefax: 0251/83-22836 E-Mail: orga@wiwi.uni-muenster.de

Mehr

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Wirtschaftsinformatik - Business Information Management 1 Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Informationen für Studieninteressenten STUTTGART 13.07.2012 Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

Requirements Engineering

Requirements Engineering Dr.-Ing. Michael Schaffner Requirements Engineering Wie findet die Technische Kommunikation ihre Rolle im Innovationsmanagement? www.gmvk.de tekom Frühjahrstagung 11. April 2013, Münster Kurzprofil Dr.-Ing.

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Vorlesung Supply Chain Management II (SCM II) WT 2014

Vorlesung Supply Chain Management II (SCM II) WT 2014 Vorlesung Supply Chain Management II (SCM II) WT 2014 Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden im 11. Trimester des Master WOW des Vertiefungsfelds Management marktorientierter Wertschöpfungsketten,

Mehr

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN 4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN Europäisches Forum Alpbach 2013- Technologiegespräche 23.08.13 Prof. (FH) Dr. Katrin Bach Leiterin Department Lebensmittel- & Rohstofftechnologie

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 34 Bangkok (Thammasat University)

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfristen für MBA-Studiengänge 2. Erfahrungsaustausch zu Akademisierung der Pflege- und Therapieberufe

Mehr

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry Diss ETH NO. 20731 An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry A dissertation submitted to ETH ZURICH

Mehr

Vorstellung der Vertiefung Dienstleistungsmanagement (DLM) Prof. Dr. Matthias Hartmann

Vorstellung der Vertiefung Dienstleistungsmanagement (DLM) Prof. Dr. Matthias Hartmann Vorstellung der Vertiefung Dienstleistungsmanagement (DLM) Beschreibung Dienstleistung Dienstleistungsanbieter erbringen Leistungen direkt am Mensch bzw. direkt an Objekten. Charakteristika von Dienstleistungen

Mehr