August September 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "August 2015. September 2015"

Transkript

1 1 Bildungsurlaubskalender Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da! Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Lande Bremen haben darüber hinaus einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub von insgesamt 10 Tagen in zwei Jahren. Während des Bildungsurlaubs wird das normale Arbeitsentgelt weitergezahlt. Bildungs urlaube dienen der politischen, beruflichen und allgemeinen Weiterbildung. Die Bremer Volkshochschule bietet über das ganze Jahr zahlreiche Bildungsurlaube zu verschiedenen Themen an. Die Veranstaltungen sind in der Regel von Montag bis Freitag als fünftägige Wochenveranstaltungen organisiert. Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen Wichtige Informationen zum Bildungsurlaub Seit Juli 2010 gibt es für Bildungsurlaube nach dem Bremischen Bildungsurlaubsgesetz (BremBUG) wichtige Änderungen: Die Mindestdauer beträgt nur noch einen Tag (mit acht Unterrichtsstunden) Anträge an den Arbeitgeber sind in der Regel 4 Wochen vor Beginn zu stellen Ein nicht genutzter Bildungsurlaubsanspruch (10 Tage in zwei Jahren) kann nicht mehr in den nächsten Bezugszeitraum übertragen werden der Anspruch verfällt dann. Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne: 0421/ In unserem BU-Kalender sind die Angebote mit einer Dauer von ein bis vier Tage blau gekennzeichnet. Juli M, Kampf ums Wasser!? Ein Jahrzehnt für s Wasser M, Erleben, was die Welt bewegt Was bedeutet Globalisierung? , Das Geschäft mit dem Sport August M, Sommer: Landschaft und Fotografie M, Fit im Job mit der richtigen Ernährung M, Maskentheater September M, Lebensraum Teufelsmoor Osterholz-Scharmbeck M, Besprechungen und Gespräche vorbereiten und moderieren M, Das neue Office 2013/2016 Einsatz im Büroalltag M, Sommer: Kunst. Rätsel. Lösung. Malen. Für Fortgeschrittene M, Mit Yoga Energie und Lebensfreude erhalten M, Wie passen Tourismus und Nationalpark zusammen? Langeneß M, Im Spannungsfeld zwischen Umwelt, Mensch und Geschichte Usedom M, Gedächtnistraining Fortbildung Modul M, Excel M, Einstieg in die Welt der Adobe Creative Suite N, Die Figur im Holz M, Einführung in die Bewegungstherapie M, Rückhalt den Rücken stärken und M, Mit Yoga die körperliche und geistige Haltung stabilisieren M, Feuchtwanger in München Leonie am Starnberger See M, Nationalpark und Inselnatur, Hiddensee M, Aktuelle Entwicklungen im Flugzeugbau und Luftfahrt M, Unsere industriellen Nahrungsmittel Essen vom Bauern oder aus der Fabrik? M, Ökologische Gartengestaltung zur Steigerung der Lebensqualität für Mensch und Umwelt M, Deutsche Gebärdensprache M, Brush Up Your English M, English Conversation M, NLP Neurolinguistisches Programmieren M, Grundlagen der EDV Windows M, InDesign Grundlagen M, Rückhalt den Rücken stärken und N, Autogenes Training Gesundheit stärken durch M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag M, Steigerung der Lebensenergie und Stressbewältigung mit Qigong M, Das Geschäft mit dem Sport. Ein Blick hinter die Kulissen des Fußball-Geschäfts M, Bremen Die Stadt der Kleingärten und Kaisenhäuser M, Wald Mensch Forst Altenau (Harz) M, Gewaltfreie Kommunikation M, Stress lass nach Vom Umgang mit Stress, Belastungen und Ärger, Schmilka

2 Juli bis Oktober 2015 Bildungsurlaubskalender M, Selbstorganisation und Zeitmanagement , M, HTML & CSS I Grundlagen der Webseitenerstellung M, U-Boot-Bunker Valentin M, PowerPoint M, Abstrakte Malerei M, Rückenstärkung Arbeit an N, Durch Yoga Stress und Routine im (Arbeits-)Alltag unterbrechen M, Gesundheitsförderung im beruflichen S, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Bremens Kaisenhäuser Mehr als ein Dach über dem Kopf Oktober M, HTML & CSS II Grundlagen der Webseitenerstellung M, Klimaschutz konkret: Wasser und Energie sparen. Einspartipps und moderne Haustechnik M, Geplante Obsoleszenz oder: Wieso manche Dinge unerwartet früh kaputt gehen? Die gesellschaftlichen Folgen des Konsums M, Grundlagen Rhetorik M, Arabisch Grundstufe M, Englisch Grundstufe N, Englisch für Wiedereinsteiger (A1) M, Italienisch Grundstufe M, Rumänisch Grundstufe M, Spanisch für den Urlaub N, Atem, Stimme, Sprache, Präsenz M, Konfliktmanagement im Berufsleben M, Office 2010 Einsatz im Büroalltag M, Werkstatt: Fotografie M, Adobe Photoshop I M, Ölmalerei M, Abenteuer Kunst M, Ruhepunkte. Stressbewältigung im Berufsalltag M, Stressabbau und Rückenstärkung im Berufsalltag S, Schulung für die Gelenke O, Autogenes Training Gesundheit stärken durch M, Umgang mit Konflikten und Emotionen M, Leichtigkeit lernen für Beruf und Alltag M, Mitarbeitergespräche zielorientiert planen und führen M, Mitarbeitermotivation M, Sterbehilfe in der Diskussion Recht auf Leben, Recht auf Sterben? M, Die Entdeckung der Welt Entdecker, Eroberer und Forscher M, Stressabbau in Natur und Garten? Neue Kräfte für Beruf, Arbeit und Alltag sammeln! M, Rhetorik und Selbstbehauptung M, Brush Up Your English in Brighton, Brighton, England M, Französisch Conversation avancé M, Norwegisch Grundstufe M, Portugiesisch Grundstufe 1 (Portugal) M, Russisch Grundstufe M, Türkisch Grundstufe M, Office 2013/2016 Kombikurs I M, Word M, Illustrator Grundlagen N, Mit der Digitalkamera Nordbremer Parkanlagen erkunden M, Gesundheitsförderung in der traditionellen chinesischen Medizin M, Gesundheit fördern in Theorie und O, Rückenstärkung Arbeit an N, Rückenstärkung Arbeit an : fernöstliche und westliche Bewegungsübungen N, Anti-Stress-Training M, Autogenes Training Gesundheit stärken durch positive Selbstbeeinflussung S, In der Mitte bleiben M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Bremen Meine Stadt (Nicht nur) für Neu-BremerInnen M, Die Welt unter einem Dach Das Übersee-Museum M, Bremer Unterwelten erzählen Geschichte M, Das gute Gespräch M, Islam und Islamismus M, Rund um die Börse I Börse und Aktienhandel online M, Brush Up Your English in Brighton, Brighton, England M, Start Again N, Englisch für Beruf und Reise (A1/A2) M, Finnisch zum Kennenlernen M, Spanisch Grundstufe M, Porträtfotografie N, Öl- und Acrylmalerei M, Mosaik Bildungsurlaub N, Ein Gegengewicht zum Alltag und Beruf schaffen wieder entspannen können M, Wie vertragen sich Mensch und Natur Darß N, U-Boot-Bunker Valentin M, Die Geschichte des europäischen Kontinents. Wo die Grundbausteine liegen: Von der Antike bis zur Neuzeit M, Kaffeestadt Bremen Geschichte, Anbau, Handel M, Die Germanen N, Eintauchen in den Herbst

3 3 Bildungsurlaubskalender M, Zwischen Tradition und Massenware, Kulturgut und Suchtgefahr Das deutsche Bier M, Gesunde Stimme für kraftvolles Sprechen S, Office English-Englisch für das Büro, Grundstufe S, PC-Grundlagen für Frauen S, Lebens- u. Arbeitswelt/Zeichnen W, Aktzeichnen M, Aquarellmalerei BU M, Malerei auf großem Format N, Rückenstärkung Arbeit an S, Feldenkrais M, Anti-Stress-Training M, Anti-Stress-Training M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag W, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag M, Gesichter des Salafismus November M, Fit in neuer Rechtschreibung M, U-Boot-Bunker Valentin M, Der Krieg Eine weltpolitische Zäsur M, Chinesisch Grundstufe N, Deutsche Gebärdensprache M, Englisch Grundstufe M, Französisch Grundstufe M, Italienisch leichte Konversation M, Schwedisch Grundstufe M, Selbstpräsentation und Selbstmarketing M, Dynamische Webseiten mit PHP & MySQL erstellen M, Werkstatt: Fotografie M, Videofilmen lernen M, Porträtmodellieren M, Gesundheit fördern und Immunsystem stärken durch Reflexzonentherapie M, Rückenstärkung Arbeit an N, Rückenstärkung Arbeit an M, Rückhalt den Rücken stärken und N, Mit Yoga die körperliche und geistige Haltung stabilisieren S, Gelassenheit im Alltag mit Qigong M, Stolpersteine der Rechtschreibung M, Arbeiten bis 67 wie soll ich das schaffen? Und was kommt danach? M, Das Ei des Kolumbus Von Erfindern, Ideen und Visionen M, Besser schreiben im Beruf M, Advanced English Conversation M, Französisch Grundstufe M, Russisch Grundstufe M, Español rápido Spanisch Grundstufe M, Spanisch Grundstufe M, Coaching M, Office 2010 Kombikurs I M, Digitale Bildbearbeitung M, Kunst mit allen Sinnen erleben M, Aquarellmalerei BU M, Gesund und fit im Beruf mit der richtigen Ernährung M, Schulung für die Gelenke S, Rückenstärkung/Pilates M, Mit Taiji und Qigong Energie und Lebensfreude erhalten M, Psychologie in Beruf und Alltag M, Gesund kommunizieren und Stress bewältigen M, Die Bremer Arbeiterbewegung. Zur Geschichte der Arbeiterbewegung in Bremen bis N, Arbeit war nie alles und was kommt danach? M, Hessen: Das zweitschönste Bundesland Deutschlands entdecken M, Alles geklaut? Das Überseemuseum und die deutschen Kolonien M, Rund um die Börse II Finanzinnovation und spekulatives Engagement M, Zukunft unserer Energieversorgung M, Deutsche Gebärdensprache M, Start Again M, Brush Up Your English M, Advanced English Conversation M, Italienisch mittlere Konversation M, Spanisch mittlere Konversation M, Gruppen und Teams zum Ziel führen M, Balance statt Baldrian M, Porträtfotografie M, Holzdruckwerkstatt: Natur Paradiese S, Rückhalt den Rücken stärken und entlasten N, Gesundheitliche Prävention durch Herzkreislauf- und Rückentraining M, Gelassenheit im Beruf und Alltag durch die F. M. Alexander-Technik O, Anti-Stress-Training M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Work-Life-Balance erlangen M, Leichtigkeit lernen für Beruf und Alltag M, Riga Lettlands Hauptstadt und seit 30 Jahren Bremens Partnerstadt M, 1200 Jahre Bremer Geschichte. Von den Chauken und Sachsen bis heute M, (Sport-) Stadien im Wandel der Geschichte M, Rhetorik für Frauen M, Start Again M, Englisch on the Road M, Französisch Conversation facile M, Italienisch Mittelstufe M, Polnisch Grundstufe N, Spanisch Grundstufe M, Spanisch Otra vez M, Leitung von Teams, Gruppen oder Klassen M, Excel 2010 I

4 Oktober bis November 2015 Bildungsurlaubskalender M, Malen für Nichtmaler/innen M, NANA-Bau im Atelier M, Kunsttherapie und Körperarbeit M, Beweglich bleiben in allen Lebenslagen N, Rückenstärkung Arbeit an M, Stressbewältigung von Frauen: Vorbeugen ist besser als Heilen W, Anti-Stress-Training M, Gesundheitsförderung im beruflichen S, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Adobe Photoshop II M, Kulturgeschichte Großbritanniens 1945 bis heute M, Investieren statt spekulieren M, Englisch Grundstufe M, Englisch for Your Journey M, Polish Up Your Language Skills M, Italienisch für den Urlaub M, Russisch Grundstufe M, Krafttraining fürs Ich M, Tastaturtraining M, Office 2010 Kombikurs II M, Theater-Werkstatt M, Ruhepunkte. Stressbewältigung M, Einführung in die ayurvedische Medizin M, Steigerung der Lebensenergie in Beruf und Alltag M, Gesund und fit im Beruf mit der richtigen Ernährung N, Mit einem Kaleidoskop der Möglichkeiten seine Balance wiederherstellen O, Rückhalt den Rücken stärken und M, Autogenes Training Gesundheit stärken durch positive Selbstbeeinflussung Dezember M, Gewaltfreie Kommunikation Ausgewählte Bildungsangebote niedersächsischer Volkshochschulen Bildung braucht Zeit und Orte Bildungsurlaub Jahresprogramm 2015

5 5 Bildungsurlaubskalender M, Social Media Marketing M, Offene und konstruktive Kommunikation M, Internet ohne Risiko? M, Change-Management M, Konflikte, Krisen und Kriegsschauplätze der Welt Hintergründe, Möglichkeiten und Grenzen der Konfliktbearbeitung M, Die Deutschen eine kritische Entstehungsgeschichte M, China zum Kennenlernen M, Brush Up Your English M, Polish Up Your Language Skills M, Italienisch Grundstufe M, Spanisch Grundstufe M, Office 2010 Einsatz im Büroalltag M, AutoCAD Grundlagen M, Fit im Job mit der richtigen Ernährung M, Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ändern durch Fasten M, Gesundheit fördern in Theorie und O, Rückenstärkung Arbeit an M, Rückhalt den Rücken stärken und N, Rückhalt den Rücken stärken und N, Mit Ruhe und Gelassenheit erfolgreich durch den Alltag M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag S, In der Mitte bleiben M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Excel 2010 II M, Keine Angst vorm weißen Blatt M, Adobe Acrobat M, Windows 8.1/10 Grundlagen M, Hansa-Lloyd Borgward Daimler. Tradition, Gegenwart und Zukunft des Automobilbaus in Bremen M, Alles Müll?! Die Abfallwirtschaft in Bremen M, English Conversation M, Advanced English Conversation M, Italienisch Grundstufe M, Portugiesisch Grundstufe 1 (Brasil) M, Spanisch Grundstufe M, Auf den Punkt bringen und schlagfertig sein M, Ubuntu GNU/Linux M, Gesundheitsvorsorge in Beruf und Alltag durch Yoga M, Kinesiologie im Alltag N, Rückenstärkung Arbeit an M, In der Mitte bleiben Stressbewältigung in Beruf und Alltag mit Yoga M, Gesundheitsförderung im beruflichen Alltag mit Shiatsu S, Gesundheitsförderung im beruflichen O, Gelassenheit im Alltag mit Qigong M, Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit Januar M, Bremen Meine Stadt (Nicht nur) für Neu-BremerInnen M, Rhetorik und Selbstbehauptung M, Konfliktmanagement im Berufsleben M, HTML & CSS I Grundlagen der Webseitenerstellung N, U-Boot-Bunker Valentin M, Freiwilliges Engagement in jedem Alter M, Arabisch Grundstufe M, Brush Up Your English M, Italienisch Grundstufe M, Niederländisch Grundstufe M, Russisch Grundstufe M, Empathie für den Beruf M, Coaching für Frauen M, Das neue Office 2013/2016 Einsatz im Büroalltag M, Der große ipad-kurs M, Rückenstärkung Arbeit an M, Rückhalt den Rücken stärken und S, Anti-Stress-Training W, Mit der eigenen Energie haus halten M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag M, Gelassen und sicher im Stress M, HTML & CSS II Grundlagen der Webseitenerstellung M, Adobe Photoshop Crash M, Das Geschäft mit dem Sport. Ein Blick hinter die Kulissen des Fußball-Geschäfts M, Gedächtnistraining Fortbildung Modul M, Grundlagen Rhetorik M, Advanced English Conversation and Discussion M, Italienisch Grundstufe M, Norwegisch Grundstufe M, Spanisch Grundstufe M, BU Türkisch Grundstufe M, Office 2010 Kombikurs I M, Bewegt, entspannt und geistig fit im Arbeitsalltag M, Rückhalt den Rücken stärken und

6 Dezember 2015 bis März 2016 Bildungsurlaubskalender S, Ruhepunkte-Stressbewältigung M, Gelassenheit im Alltag mit Qigong M, Gesund kommunizieren und Stress bewältigen M, Polen Land, Leute und Kultur M, Englisch Grundstufe M, Brush Up Your English M, Französisch Grundstufe M, Italienisch Mittelstufe M, Spanisch Grundstufe M, Personenzentrierte Gesprächsführung M, Mitarbeiterführung M, Typo3 Webseiten aktuell und pflegeleicht S, Lust auf Gesundheit? Fit im Job! N, Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ändern durch Fasten M, Rückhalt den Rücken stärken und M, Mit Bewegung und Entspannung die Leistungsfähigkeit erhalten M, Atem und Bewegung (Middendorf) in Beruf und Alltag Februar M, Was ist der Mensch? M, Chinesisch Grundstufe M, English Conversation M, Schwedisch Grundstufe M, Spanisch Mittelstufe N, Türkisch Grundstufe 1 (A1) M, Erfolgreiches Auftreten im Beruf S, Der große MacBook/iMac-Kurs M, Maskentheater S, Rückhalt den Rücken stärken und entlasten M, Mit Yoga die körperliche und geistige Haltung stabilisieren M, Ganzheitliches Gedächtnistraining M, U-Boot-Bunker Valentin M, I wanna be in America oder nicht? Die Vereinigten Staaten von Amerika M, Spanisch Mittelstufe M, Excel 2010 I M, Kunst. Rätsel. Lösung. Malen. Für Fortgeschrittene M, Abenteuer Kunst M, Gesundheit fördern in Theorie und O, Rückenstärkung Arbeit an M, Autogenes Training M, 1200 Jahre Bremer Geschichte. Von den Chauken und Sachsen bis heute M, Grundlagen Rhetorik M, Besprechungen erfolgreich moderieren M, Porträtfotografie M, Gesund und fit im Beruf mit der richtigen Ernährung O, Autogenes Training M, Gelassenheit im Alltag mit Qigong M, Gewaltfreie Kommunikation M, Leichtigkeit lernen für Beruf und Alltag M, Die Macht der Medien M, Kaffeestadt Bremen Geschichte, Anbau, Handel M, NLP Selbstmanagement M, Digitale Bildbearbeitung O, Gesundheit fördern in Theorie und Praxis: Bewegung, Ausdauer und Kraft für den Arbeitsalltag M, Rückenstärkung Arbeit an N, Rückenstärkung Arbeit an M, Rückhalt den Rücken stärken und M, Steigerung der Lebensenergie und Stressbewältigung mit Qigong* M, Zwischen Tradition und Massenware, Kulturgut und Suchtgefahr Das deutsche Bier M, Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ändern durch Fasten M, Rückhalt den Rücken stärken und O, Anti-Stress-Training S, Gelassenheit im Alltag mit Qigong März M, Wozu brauchen wir Nichtregierungsorganisationen (NRO/NGO)? M, Konfliktmanagement im Berufsleben M, Balance statt Baldrian S, Rückhalt den Rücken stärken und entlasten M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Keine Angst vorm weißen Blatt M, Fit für die Bildschirmarbeit durch ganzheitliches Sehtraining und die richtige Ernährung M, TTIP Das Freihandelsabkommen USA-EU: Angriff auf Demokratie und Sozialstandards? N, Arbeit war nie alles und was kommt danach? M, Die Völker der Welt. Faszinierende Völker und ihre Besonderheiten M, Rhetorik und Selbstbehauptung

7 7 Bildungsurlaubskalender M, Porträtfotografie S, Lebens- u. Arbeitswelt/Zeichnen N, Öl- und Acrylmalerei M, Ruhepunkte. Stressbewältigung M, Beweglich bleiben in allen Lebenslagen N, Rückenstärkung Arbeit an S, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit M, Auf den Spuren des deutschen Kolonialismus M, Malerei auf großem Format April M, Mitarbeitermotivation 5. und 6. März 2016 Bereits zum 9. Mal! Gesellschaftsspiele für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in der Bremer Volkshochschule Über Spiele zum Ausprobieren Flo hmarkt Turniere Gewinnspiele Table-Top Café u. v. m. Samstag Uhr Sonntag Uhr Ort: Faulenstr. 69, Bremen-Mitte M, U-Boot-Bunker Valentin M, Aufbruch ins Ungewisse Auswanderung damals und heute M, Grundlagen Rhetorik M, Werkstatt: Fotografie N, Mit der Digitalkamera Nordbremer Parkanlagen erkunden M, Gesundheitsförderung in der traditionellen chinesischen Medizin S, Lust auf Gesundheit? Fit im Job! M, Bewegt, entspannt und geistig fit im Arbeitsalltag O, Rückenstärkung Arbeit an M, Anti-Stress-Training M, Autogenes Training M, Psychologie in Beruf und Alltag M, 1200 Jahre Bremer Geschichte. Von den Chauken und Sachsen bis heute M, Werder Bremen: Ein Verein mit Geschichte M, Auf den Punkt bringen und schlagfertig sein M, Theater-Werkstatt M, Gesund und fit im Beruf mit der richtigen Ernährung N, Mit einem Kaleidoskop der Möglichkeiten seine Balance wiederherstellen M, Stressabbau und Rückenstärkung S, Rückenstärkung/Pilates O, Rückhalt den Rücken stärken und M, Anti-Stress-Training M, Spanisch in Andalusien Conil de la Frontera, Spanien M, Leichtigkeit lernen für Beruf und Alltag M, Offene und konstruktive Kommunikation M, Im Spannungsfeld zwischen Umwelt, Mensch und Geschichte, Usedom M, Nationalpark und Inselnatur Hiddensee M, Bremen Meine Stadt (Nicht nur) für Neu-BremerInnen M, Selbstpräsentation und Selbstmarketing M, Werkstatt: Fotografie N, Rückenstärkung Arbeit an M, Rückhalt den Rücken stärken und M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag S, In der Mitte bleiben M, Arbeitszeit und Freizeit in die Balance bringen M, Fit in neuer Rechtschreibung M, Das Ei des Kolumbus Von Erfindern, Ideen und Visionen

8 März 2016 bis Juni 2016 Bildungsurlaubskalender M, Klimaschutz konkret: Wasser und Energie sparen. Einspartipps und moderne Haustechnik M, Mensch, Umwelt und Garten: Der Nutzgarten M, Coaching M, Gesundheit fördern in Theorie und N, Rückenstärkung Arbeit an S, Rückhalt den Rücken stärken und entlasten M, Gesundheitsförderung im beruflichen N, Am Ende meiner Kraft Burnout? M, Stolpersteine der Rechtschreibung Mai M, Vom Industrierevier zum Umwelt reservat wie geht das? Die Region Dessau / Bitterfeld Dessau M, Leben in Afrika heute auf den Spuren norddeutscher Afrikafahrer M, Coaching für Frauen M, Landschaft und Fotografie M, Gesundheit fördern in Theorie und M, Mit Bewegung und Entspannung die Leistungsfähigkeit erhalten S, Ruhepunkte-Stressbewältigung M, Mit Yoga die körperliche und geistige Haltung stabilisieren M, Gesundheitsförderung und Stressbewältigung mit Shiatsu M, Gewaltfreie Kommunikation M, Systemische Beratungspraxis M, Kaisenhäuser eine besondere Garten(wohn)kultur in Bremen N, U-Boot-Bunker Valentin M, Konflikte, Krisen und Kriegsschauplätze der Welt Hintergründe, Möglichkeiten und Grenzen der Konfliktbearbeitung M, Urbanes Gärtnern/ Urban Gardening: Eine neue Art, Menschen in der Stadt mit Nahrungsmitteln zu versorgen? M, Krafttraining fürs Ich N, Die Figur im Holz M, Gesundheit fördern und Immunsystem stärken durch Reflexzonentherapie N, Gesundheitliche Prävention durch Herzkreislauf- und Rückentraining M, Anti-Stress-Training für Fortgeschrittene M, In der Mitte bleiben Stressbewältigung in Beruf und Alltag mit Yoga M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Lutz Seilers Kruso auf Hiddensee Hiddensee M, Change-Management M, Unser täglich Brot was steckt da drin? M, Rhetorik und und Struktur zum Präsentieren nutzen M, Kinesiologie im Alltag O, Rückenstärkung Arbeit an N, Rückenstärkung Arbeit an : fernöstliche und westliche Bewegungsübungen M, Rückhalt den Rücken stärken und N, Gesundheitliche Präventation durch Herzkreislauf- und Rückentraining M, Gelassenheit im Beruf und Alltag durch die F. M. Alexander-Technik S, Gesundheitsförderung im beruflichen Juni M, Amrum: Mensch, Umwelt und Tourismus im Wattenmeer Amrum M, 250 Jahre Kapitalismus was kommt danach? Zukunftsvorstellungen auf dem Prüfstand M, Investieren statt spekulieren M, Lebensraum Teufelsmoor, Osterholz- Scharmbeck N, Atem, Stimme, Sprache, Präsenz M, Personenzentrierte Gesprächsführung M, Konfliktmanagement im Berufsleben M, Ruhepunkte. Stressbewältigung M, Steigerung der Lebensenergie in Beruf und Alltag M, Rückhalt den Rücken stärken und S, In der Mitte bleiben M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Spiekeroog: Mensch und Umwelt, Spiekeroog M, Außergewöhnliche Frauen in Bremen mehr als Kinder, Küche, Kirche M, Bäume, Sträucher, Wildkräuter und ihre Bedeutung für den Naturschutz M, Wasser: Vom Umgang mit dem blauen Gold M, Mitarbeiterführung M, Leitung von Teams, Gruppen oder Klassen M, BU Zeichnung + Kolorierung N, Ein maritimer Streifzug durch Vegesack M, Ruhepunkte. Stressbewältigung im Berufsalltag M, Beweglich bleiben in allen Lebenslagen N, Rückenstärkung Arbeit an : fernöstliche und westliche Bewegungsübungen

9 9 Bildungsurlaubskalender O, Rückhalt den Rücken stärken und M, Stressbewältigung von Frauen: Vorbeugen ist besser als Heilen M, Spanisch in Andalusien Conil de la Frontera, Spanien M, Leichtigkeit lernen für Beruf und Alltag M, Besser schreiben im Beruf M, Autogenes Training M, U-Boot-Bunker Valentin M, Das Geschäft mit dem Sport. Ein Blick hinter die Kulissen des Fußball- Geschäfts M, 1200 Jahre Bremer Geschichte. Von den Chauken und Sachsen bis heute M, Bremen Meine Stadt (Nicht nur) für Neu-BremerInnen M, Lebensraum Teufelsmoor Osterholz-Scharmbeck M, Ökologische Gartengestaltung zur Steigerung der Lebensqualität für Mensch und Umwelt M, Feuchtwanger in München Leonie am Starnberger See O, Gesundheit fördern in Theorie und Praxis: Bewegung, Ausdauer und Kraft M, Nationalpark und Inselnatur Hiddensee M, Sommer: Landschaft und Fotografie O, Rückenstärkung Arbeit an Oktober M, Unsere industriellen Nahrungsmittel Essen vom Bauern oder aus der Fabrik? M, Porträtfotografie N, U-Boot-Bunker Valentin M, Bremen Die Stadt der Kleingärten und Kaisenhäuser M, Natur in der Stadt M, Rhetorik und Selbstbehauptung M, Bewegt, entspannt und geistig fit im Arbeitsalltag M, Gesundheitsförderung im beruflichen M, Gesund kommunizieren und Stress bewältigen M, Zwischen Tradition und Massenware, Kulturgut und Suchtgefahr Das deutsche Bier M, Einführung in die ayurvedische Medizin M, Fit im Job mit der richtigen Ernährung O, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag M, Yoga und Gesundheit in Beruf und Alltag August M, Lebensraum Wattenmeer bedrohtes Weltnaturerbe? September M, Wie passen Tourismus und Nationalpark zusammen? Langeneß M, Sommer: Kunst. Rätsel. Lösung. Malen. Für Fortgeschrittene M, Wald Mensch Forst Altenau (Harz) M, Klimawandel: Fakten, Ursachen und Prognosen M, Im Spannungsfeld zwischen Umwelt, Mensch und Geschichte Usedom M, Stressabbau in Natur und Garten? Neue Kräfte für Beruf, Arbeit und Alltag sammeln! M, Peter Weiss in Bremen M, Die Entdeckung der Welt Entdecker, Eroberer und Forscher M, Werkstatt: Fotografie O, Rückhalt den Rücken stärken und M, Wie vertragen sich Mensch und Natur Prerow (Darß) M, Geplante Obsoleszenz oder: Wieso manche Dinge unerwartet früh kaputt gehen? Die gesellschaftlichen Folgen des Konsums O, Autogenes Training M, Kaffeestadt Bremen Geschichte, Anbau, Handel

U-Boot-Bunker Valentin

U-Boot-Bunker Valentin 2 Bildungsurlaubskalender Anmeldung unter Telefon 0421 361-12345 oder www.vhs-bremen.de Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub

Mehr

Anmeldung: Telefon: 0421 361-12345 oder www.vhs-bremen.de

Anmeldung: Telefon: 0421 361-12345 oder www.vhs-bremen.de 1 Bildungsurlaubskalender Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da! Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im

Mehr

Bildungsurlaubskalender

Bildungsurlaubskalender Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da!

Mehr

Bildungsurlaubskalender

Bildungsurlaubskalender Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da!

Mehr

Bildungsurlaubskalender

Bildungsurlaubskalender Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da!

Mehr

Bildungsurlaubskalender

Bildungsurlaubskalender Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da!

Mehr

Bildungsurlaubskalender

Bildungsurlaubskalender Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen Bildungsurlaube der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede/r Interessierte teilnehmen kann, Bildungsurlaub ist für alle da!

Mehr

Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub 2014

Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub 2014 Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub 2014 (Fragen zum Inhalt der Kurse werden von der anbietenden Volkshochschule beantwortet. Die Internetadressen und Telefonnummern finden Sie auf der

Mehr

VHS Kurskalender Frühjahrssemester 2016 - neu beginnende Kurse / geplant - Januar bis Juli

VHS Kurskalender Frühjahrssemester 2016 - neu beginnende Kurse / geplant - Januar bis Juli VHS Kurskalender Frühjahrssemester 2016 - neu beginnende Kurse / geplant - Januar bis Juli Für Seiteneinsteiger stehen in bereits begonnenen Kursen noch einige Plätze zur Verfügung. Der Starttermin eines

Mehr

Empfehlungen für Sprachkurse: Theologische Fakultät

Empfehlungen für Sprachkurse: Theologische Fakultät Empfehlungen für Sprachkurse: Theologische Fakultät Frühjahrssemester 2016 Intensivkurse (vom 25.01. bis 11.02.2016): Anmeldefrist bis 20.01.2016 Semesterkurse (Frühjahrssemester 2016): Anmeldefrist bis

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Programmübersicht 2016

Programmübersicht 2016 Programmübersicht 2016 Das Bildungswerk Stenden ist eine Einrichtung des Neue Gesellschaft Niederrhein e.v.. Verwaltungsanschrift des Trägervereins ist: Kavalleriestr. 16, 40213 Düsseldorf. Das Bildungswerk

Mehr

Freinet-online.de :: Registrierung Ehrenamtlicher.» Registrierung» Benötigte Information (Mit * markierte Felder werden benötigt.)

Freinet-online.de :: Registrierung Ehrenamtlicher.» Registrierung» Benötigte Information (Mit * markierte Felder werden benötigt.) Seite 1 von 7 Speyerer Freiwilligenagentur spefa Johannesstraße 22a 67343 Speyer Tel: 06232 142693 spefa@stadt-speyer.de Sprechzeiten: Beratungsgespräch nach vorheriger Vereinbarung» Registrierung» Benötigte

Mehr

Das Seminarspektrum von Profitraining

Das Seminarspektrum von Profitraining Das Seminarspektrum von Profitraining Seminare im Themenbereich: Professionell kommunizieren Kommunikation klipp & klar: Erfolgreich Gespräche führen mit Mitarbeiter/-innen, Vorgesetzten und Kunden Mitreden!

Mehr

Presseinformation - Monatsübersicht der Volkshochschule August und September 2015 Teil 1

Presseinformation - Monatsübersicht der Volkshochschule August und September 2015 Teil 1 Presseinformation - Monatsübersicht der Volkshochschule August und September 2015 Teil 1 Lehrbereich Junge VHS Englisch Klasse 12 Beginn: 03.09.2015, 12-mal donnerstags, 16:00-17:30 Uhr Ort: B.-Brecht-Gym.,

Mehr

Vital und fit für s Leben

Vital und fit für s Leben Vital und fit für s Leben Energiequellen entdecken, in Balance bringen und positiv nutzen Wie viel Energie hat ein Mensch? Und wie nutzt er sie? Energie ist durch Nahrung, Sauerstoff etc. ausreichend vorhanden.

Mehr

OFFENE SEMINARE 2015. Kommunikation ist alles! Auf ein Wort

OFFENE SEMINARE 2015. Kommunikation ist alles! Auf ein Wort OFFENE SEMINARE 2015 Kommunikation ist alles! Auf ein Wort IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT INPUT CHANCEN ERKENNEN Vortrag Einzelarbeiten Gruppenarbeiten

Mehr

[ IHR WEITERBILDUNGSINSTITUT ]

[ IHR WEITERBILDUNGSINSTITUT ] [ IHR WEITERBILDUNGSINSTITUT ] bilcom bilcom ist...... Ihr Weiterbildungsinstitut mit BILDUNGSKOMPETENZ Verlässlich, qualitätsvoll und preiswert erreichen Sie mit uns Ihr Bildungsziel. Unser Ausbildungsangebot

Mehr

globaler Wirtschaftstrend: der 6. Kontradieff

globaler Wirtschaftstrend: der 6. Kontradieff globaler Wirtschaftstrend: der 6. Kontradieff Prognose: Die Gesundheitsbranche ist der Wirtschaftstreiber in den nächsten Jahrzehnten. Erstmals steht der Mensch im Mittelpunkt der wirtschaftlichen Entwicklung.

Mehr

Kurs Nr Datum Uhrzeit Titel Anmeldungen Warteliste. II. Karriereförderung & Gleichstellung

Kurs Nr Datum Uhrzeit Titel Anmeldungen Warteliste. II. Karriereförderung & Gleichstellung II. Karriereförderung & Gleichstellung 26 06.0.2013 07.0.2013 13:00-17:00 09:00-17:00 27 10.06.2013 11.06.2013 10:00-18:00 09:00-17:00 28 03.06.2013 10:00-18:00 2.1. Career Support Training für Wissenschaftlerinnen

Mehr

R C R O S S A D NRW. Business & Personality. Care. Basics. Youth & Family. Aus- und Fortbildungen

R C R O S S A D NRW. Business & Personality. Care. Basics. Youth & Family. Aus- und Fortbildungen R C R O S S A D NRW Business & Personality Care Basics Youth & Family Aus- und Fortbildungen CrossRoad-NRW Thomas Schmidt Dipl.-Sozialpädagoge Gasstr. 10/18 42657 Solingen Email: T.Schmidt@CrossRoad-NRW.de

Mehr

PROFIL. Anke Stockhausen. Name. Beruf. Geburtsdatum. Nationalität. Anschrift. Telefon. Mobil. E-Mail. Homepage. Anke Stockhausen

PROFIL. Anke Stockhausen. Name. Beruf. Geburtsdatum. Nationalität. Anschrift. Telefon. Mobil. E-Mail. Homepage. Anke Stockhausen Trainerin, Moderatorin, Coach 09.06.1970 deutsch Georgstraße 2a, 45468 Mülheim an der Ruhr +49 (0)208-377 02 64 +49 (0)1573-946 91 09 info@tatsaechlich-lernen.de www.tatsaechlich-lernen.de Name Beruf Geburtsdatum

Mehr

Monatsübersicht der Volkshochschule November 2015

Monatsübersicht der Volkshochschule November 2015 Monatsübersicht der Volkshochschule November 2015 Lehrbereich Junge Vhs ** Ein Austauschjahr im englischen Sprachraum Beginn:9.11.2015, 8-mal donnerstags, 16:00-17:30 Uhr Ort: B.-Brecht-Gym., Prignitzstr.

Mehr

Angebote. der Volkshochschulen im Bereich von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement. ProSalutO / Kurse / Seminare

Angebote. der Volkshochschulen im Bereich von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement. ProSalutO / Kurse / Seminare Angebote der Volkshochschulen im Bereich von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement ProSalutO / Kurse / Seminare Raiffeisenstraße 14 70771 Leinfelden-Echterdingen www.vhs-bw.de Tel.:

Mehr

Terminübersicht. 20.01. 2.06 Neu: Vortragsreihe: Die Finanzen der Universität und das Budgetmodell Februar

Terminübersicht. 20.01. 2.06 Neu: Vortragsreihe: Die Finanzen der Universität und das Budgetmodell Februar Januar 20.. 2.06 Neu: Vortragsreihe: Die Finanzen der Universität und das Budgetmodell Februar 03.. 17.03. (Di) 7.07 New: Brush up! Your English 05.. (1. Termin) 12. Neu: Rechercheworkshop zum verhaltenswissenschaftlichen

Mehr

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Achtsamkeit

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Achtsamkeit Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord 30 Fortbildungsprogramm 2015 R Nr.: 1530 Ein Tag Auszeit nur für mich Ruhe finden und Stress bewältigen durch 05.09.2015 oder 07.11.2015 R Bitte Datum auf der Anmeldung

Mehr

Sprachen lernen leute treffen

Sprachen lernen leute treffen Sprachen lernen leute treffen KURSPROGRAMM 2016 / 2017 D Ü S S E L D O R F www.sprachcaffe-duesseldorf.de Willkommen - Welcome - Bienvenue Sprachen lernen & Leute treffen, ein Synonym für die angenehme

Mehr

Lösungsorientierte Gesprächsführung

Lösungsorientierte Gesprächsführung Lösungsorientierte Gesprächsführung Kurs-Nr. 100 Das Führen professioneller Gespräche ist wichtiger Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Der lösungsorientierte Ansatz geht davon aus, dass es Lösungen gibt

Mehr

SOMMERKURSE. Juli / August 2015. Luzern Zug Sursee. 041 418 66 66 www.klubschule.ch/sommerkurse

SOMMERKURSE. Juli / August 2015. Luzern Zug Sursee. 041 418 66 66 www.klubschule.ch/sommerkurse SOMMERKURSE Juli / August 2015 Luzern Zug Sursee 041 418 66 66 Bewegung & Gesundheit Bewegung Aerobic Cocktail 7.7. 11.8. 19:00 19:50 84. Ballett Workout div. Kurse /SU 135. Bauch Beine Po div. Kurse 56.

Mehr

Das Institut für berufliche Aus- und Fortbildung stellt sich vor

Das Institut für berufliche Aus- und Fortbildung stellt sich vor Das Institut für berufliche Aus- und Fortbildung stellt sich vor Das Institut für berufliche Aus- und Fortbildung gibt es seit vielen Jahren. Institut ist das schwierige Wort für: eine Schule für Erwachsene.

Mehr

minare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare C

minare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare C minare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare Coaching Beratung Seminare C Seminare 2015 Zu wissen wie schafft Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz und bildet

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Eva Broß. Inhalt. Neumühler Str. 32 46149 Oberhausen F 0177 3 82 27 67 E mail@evabross.de

Eva Broß. Inhalt. Neumühler Str. 32 46149 Oberhausen F 0177 3 82 27 67 E mail@evabross.de Eva Broß Inhalt I. Lebenslauf II. Fertigkeiten III. Zeugnisse a. Comcave.College b. Arbeitszeugnis A. Teichmann c. Abschlusszeugnis Berufsschule d. Ausbildungszeugnis e. Prüfungszeugnis IHK IV. Arbeitsproben

Mehr

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

UNIVERSITÄT HOHENHEIM UNIVERSITÄT HOHENHEIM Sprachenzentrum (660) Deutsch UNIcert I, II, III Deutsch UNIcert I Zertifikat Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen B1 0 Punkte A1 20 Punkte Modul 2 A2 40 Punkte Modul

Mehr

Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz

Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz Das Erfolgsgespann EQ und IQ Das Thema Emotionale Intelligenz (EQ) ist hochaktuell, besonders im Bereich der Personalauswahl. Nach neuesten Erkenntnissen ist

Mehr

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen Engagierte, zufriedene und kompetente Mitarbeiter und Führungskräfte sind die Voraussetzung für die Weiterentwicklung und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen. Daher bieten wir unseren

Mehr

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Deutsches Bildungsressort Bereich deutsche Berufsbildung PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Dipartimento istruzione e formazione tedesca Area formazione professionale

Mehr

NEUZEIT TRAINING UND BERATUNG

NEUZEIT TRAINING UND BERATUNG NEUZEIT TRAINING UND BERATUNG Seminarprogramm Neuzeit Training und Beratung Am Römerturm 2 (TGZ) 56759 Kaisersesch Tel.: 02653-915444 Email: info@neuzeit-beratung.de www.neuzeit-beratung.de Geschäftsführer:

Mehr

Trainerprofil & Vita

Trainerprofil & Vita Trainerprofil & Vita Wer bin ich? Meine Passion: Führungskräfte, Teams & Organisationen zu unterstützen, erfolgreich zu sein, ihre Ressourcen zu entdecken und optimal zu entfalten. Meine Mission: Menschen

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung Führungskräfte Fort- und Weiterbildung 12 Tages-Programm In 6 Modulen zur erfolgreichen Führungspersönlichkeit Zielgruppe Sie sind seit kurzer Zeit Führungskraft oder werden in naher Zukunft eine Position

Mehr

MEIN GANZ NORMALES ARBEITSLEBEN

MEIN GANZ NORMALES ARBEITSLEBEN VORTRÄGE UND WORKSHOPS MEIN GANZ NORMALES ARBEITSLEBEN Vom alltäglichen Wahnsinn, sinnlosen Handlungen und irrsinnigen Situationen in deutschen Unternehmen und wie High Potentials und junge Führungskräfte

Mehr

Zeitmanagement und Selbstorganisation

Zeitmanagement und Selbstorganisation Zeitmanagement und Selbstorganisation Donnerstag, 24. bis Freitag, 25. Oktober 2013 Vorwort Haben Sie genug Zeit für die wichtigsten Dinge oder ist das Dringende der Meister der Prioritäten? Haben Sie

Mehr

NEU in Easy Learning Version 6:

NEU in Easy Learning Version 6: NEU in Easy Learning Version 6: - NEU im Sortiment: Sprachkurs Englisch 3 für sehr fortgeschrittenes Englisch, 100 Lektionen auf Niveau B1-C1 - NEU im Sortiment: Komplettkurs Englisch inklusive Kurs 3:

Mehr

Kursangebot des Sprachenzentrums 2016. - Änderungen vorbehalten -

Kursangebot des Sprachenzentrums 2016. - Änderungen vorbehalten - Kursangebot des Sprachenzentrums 2016 - Änderungen vorbehalten - Allgemeine Informationen zu den Sprachkursen Nicht alle Kurse werden jederzeit angeboten. Das aktuelle Angebot finden Sie bei unseren Aushängen

Mehr

Unentgeltliche Seminare für Studierende in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach

Unentgeltliche Seminare für Studierende in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach www.aim-ihk.de Studium Plus Kursübersicht 2. Halbjahr 2009 Unentgeltliche Seminare für Studierende in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Die Seminare werden von der Dieter Schwarz Stiftung ggmbh finanziell

Mehr

Wie managen Sie... Ihre knappe Zeit? Aufgaben, die mit Ihrem Wissen und den eigenen Erfahrungen alleine nicht zu lösen sind?

Wie managen Sie... Ihre knappe Zeit? Aufgaben, die mit Ihrem Wissen und den eigenen Erfahrungen alleine nicht zu lösen sind? Wie managen Sie... Ihre knappe Zeit? Aufgaben, die mit Ihrem Wissen und den eigenen Erfahrungen alleine nicht zu lösen sind? Probleme, die durch Delegation entstanden sind? ungeplante Unterbrechungen durch

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Prävention. Frühwarnzeichen & Wege aus der Stressfalle! Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit dem

Prävention. Frühwarnzeichen & Wege aus der Stressfalle! Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit dem Stress- & Burn-out Prävention Frühwarnzeichen & Wege aus der Stressfalle! Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit dem Berufsverband Österreichischer Psychologinnen & Psychologen Herbst 2008 Dr. Schmid

Mehr

Veranstaltungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologie im Sommersemester 2009

Veranstaltungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologie im Sommersemester 2009 Veranstaltungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologie im Sommersemester 2009 Verbindliche Anmeldungen für alle Kurse i.d. Regel 14 Tage vor Kursbeginn entweder auf der Internet-Seite des

Mehr

Systemische Beratung und Prozessorientiertes Coaching

Systemische Beratung und Prozessorientiertes Coaching Qualifizierungsangebot der Nordsee Akademie: Systemische Beratung und Prozessorientiertes Coaching in moderner Psychologie, Pädagogik und Organisationsberatung Wir haben für Menschen in sozialen und pädagogischen

Mehr

IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT OFFENE SEMINARE 2016 CHANCEN ERKENNEN

IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT OFFENE SEMINARE 2016 CHANCEN ERKENNEN OFFENE SEMINARE 2016 Kommunikation ist alles! Auf ein Wort IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT INPUT CHANCEN ERKENNEN Vortrag Einzelarbeiten Gruppenarbeiten

Mehr

Balance Erlebnisse. in Brixen & Umgebung. Wochenprogramm

Balance Erlebnisse. in Brixen & Umgebung. Wochenprogramm Balance Erlebnisse in Brixen & Umgebung 22 Gesundes Laufen, gesundes Walken, gewusst wie! Laufen macht den Kopf frei und den Körper fit. Sie joggen mit einem Laufexperten auf Wald- und Wiesenwegen und

Mehr

René Weber. Willkommen! yourway.ch iphone +41 78 644 59 95. Es kommt gut.

René Weber. Willkommen! yourway.ch iphone +41 78 644 59 95. Es kommt gut. René Weber Willkommen! yourway.ch iphone +41 78 644 59 95 Es kommt gut. «Im Vertrauen - es kommt gut - stärken sich die Lebensqualität und der Erfolgsfluss.» «Kräftigend gestaltet es sich im Erfahren,

Mehr

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement +++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013 Liebe KollegInnen, Fit for Office Ihr Chef bittet Sie zum Mitarbeitergespräch? Das löst bei vielen Kollegen

Mehr

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit «Nutze wodurch du gehst, dann hast du verstanden, wozu es war!» Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit Renata Minder-Chimenti

Mehr

kealani kealani Coaching und Beratung

kealani kealani Coaching und Beratung kealani kealani Coaching und Beratung Coaching und Beratung Heidi Hofer Gailkircherstr. 10 81247 München Tel: 089 / 82 95 75 95 Fax: 089 / 82 95 75 96 heidi.hofer@kealani.de www.kealani.de Klarheit, Lebensfreude

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

grafik & art frank rukwied

grafik & art frank rukwied grafik & art frank rukwied Beruf Mediengestalter für Digital- und Printmedien, Fachbereich Grafik/Design II Kenntnisse (EDV) Mac OS X, Windows NT/XP, Adobe Creative Suite (Illustrator, Photoshop, InDesign)

Mehr

Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School

Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School Bachelorprogramm Sprachen an der EBS Business School Mercedes Sponholz 02.03.2013 Sprachkurse Als: Electives im SCI Programm ( Wahlmöglichkeit) Fakultative Sprachkurse 1 Unser Team, unser Angebot Die Lehrkräfte

Mehr

Wie geht es weiter? Gesundheitliche Prävention das Thema für weitere Aktionstage

Wie geht es weiter? Gesundheitliche Prävention das Thema für weitere Aktionstage Wie geht es weiter? Gesundheitliche Prävention das Thema für weitere Aktionstage Marlies Kuchenbecker, RKW Kompetenzzentrum Wer sind die Partner des Aktionsbündnisses? Gesellschaft für Personaldienstleistungen

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

www.uni-bremen.de/studierwerkstatt

www.uni-bremen.de/studierwerkstatt Ausführlichere Informationen und Termine zu allen Workshops finden Sie auf unserer Webseite: www.uni-bremen.de/studierwerkstatt Studienmethoden Rhetorik Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben Anleiten

Mehr

EWERBUNG EI TOGETHER UCA IGENMANN. Luca Eigenmann Bahnhofstrasse 40 8590 Romanshorn 071 466 14 44 luca.eigenmann@sbw-media.ch

EWERBUNG EI TOGETHER UCA IGENMANN. Luca Eigenmann Bahnhofstrasse 40 8590 Romanshorn 071 466 14 44 luca.eigenmann@sbw-media.ch EWERBUNG EI TOGETHER G UCA IGENMANN Luca Eigenmann Bahnhofstrasse 40 8590 Romanshorn 071 466 14 44 luca.eigenmann@sbw-media.ch PERSÖNLICHE DATEN Name Vorname Adresse Telefon E-Mail Geburtsdatum Eltern

Mehr

Ort: Gemeinschaftsschule Klettgau, Zimmer (Container) 4.01 Gebühr: 70.00 Leitung: Corinna Töpperwien, Diplom-Übersetzerin

Ort: Gemeinschaftsschule Klettgau, Zimmer (Container) 4.01 Gebühr: 70.00 Leitung: Corinna Töpperwien, Diplom-Übersetzerin Volkshochschule Klettgau Anmeldung Für alle Kurse ist eine Anmeldung vor Beginn erforderlich. Die Anmeldung (telefonisch 8-12 Uhr, E-Mail oder Fax) erfolgt bei der Geschäftsstelle, Rathaus Erzingen, Degernauer

Mehr

> IdA JumoKoH < Anke Jarehed Projektleiterin

> IdA JumoKoH < Anke Jarehed Projektleiterin > IdA JumoKoH < Anke Jarehed Projektleiterin IdA Integration durch Austausch JumoKoH Jugendmobilitäts- und Kompetenzförderungsprojekt der Region Hannover IdA JumoKoH wird gefördert durch das Bundesministerium

Mehr

AS-Call Telefonkonferenz

AS-Call Telefonkonferenz AS-Call Telefonkonferenz einfach, flexibel, kostengünstig AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS-Call Telefonkonferenz: Einfach kostengünstig Besprechen

Mehr

Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel

Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel Berichtsbogen zur Volkshochschul-Statistik - Eingabe mit Excel Teil A Institutionelle Merkmale (Adresse, Leitung, Personal, Außenstellen, Rechtsträger) Teil B Einnahmen und Zuschüsse, Ausgaben Teil C(1)

Mehr

Seminar Kurzbeschreibung Kompetenz Sprache ECTS- CP Application Training: cv and cover letter

Seminar Kurzbeschreibung Kompetenz Sprache ECTS- CP Application Training: cv and cover letter F.I.T.-Kurse-Bewertungstabelle WS 15/16 (Stand: 28. September 2015) Einrichtung CareerCenter Hohenheim (CCH) Seminar Kurzbeschreibung Sprache ECTS- CP Application Training: cv and cover letter creating

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Aktiv Verkaufen So steigern Sie Ihren Verkaufserfolg und begeistern Ihre Kunden Das perfekte Verkaufsgespräch So werden Sie zum Top-Verkäufer Reklamationsmanagement

Mehr

René Borbonus. Überzeugungskraft ist nicht messbar. Überzeugungskraft ist spürbar. Offene Trainings mit René Borbonus in 3 Schritten

René Borbonus. Überzeugungskraft ist nicht messbar. Überzeugungskraft ist spürbar. Offene Trainings mit René Borbonus in 3 Schritten René Borbonus Überzeugungskraft ist nicht messbar. Überzeugungskraft ist spürbar. Offene Trainings mit René Borbonus in 3 Schritten Offene Trainings mit René Borbonus Mehr Überzeugungkraft in 3 Schritten

Mehr

Stressmanagement-Seminar: Spaß am Leben, Spaß an der Arbeit

Stressmanagement-Seminar: Spaß am Leben, Spaß an der Arbeit Stressmanagement-Seminar: Spaß am Leben, Spaß an der Arbeit Zielgruppe: beruflich und privat stark engagierte Frauen und Männer In diesem Seminar erfahren Sie, wie Stress entsteht und wie er vermieden

Mehr

Konzept Betriebliche Gesundheitsförderung

Konzept Betriebliche Gesundheitsförderung Konzept Betriebliche Gesundheitsförderung Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen

Mehr

HumanFlow Coach. Ausbildung zum Stressbewältigungs- Trainer (HF) für ein Leben aus der Fülle

HumanFlow Coach. Ausbildung zum Stressbewältigungs- Trainer (HF) für ein Leben aus der Fülle HumanFlow Coach Ausbildung zum Stressbewältigungs- Trainer (HF) für ein Leben aus der Fülle Ausbildung zum Stressbewältigungs- Trainer (HF) der HumanFlow Coach Menschen helfen in den natürlichen Fluss

Mehr

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Was ist Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage? Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage steht

Mehr

Mehr Leistung durch aktives Stressmanagement. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG

Mehr Leistung durch aktives Stressmanagement. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG STRESS-MANAGEMENT Mehr Leistung durch aktives Stressmanagement. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94 Fax: 040-87 50 27 95 www.eisberg-seminare.de

Mehr

A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage.

A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage. Berichtsbogen Blatt 1 Teil A Institutionelle Merkmale A(1) Die Volkshochschuladresse wird ab 2010 nicht mehr in diesem Bogen erhoben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Abfrage. A(2) Leitung der Volkshochschule

Mehr

Veranstaltungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologie im Wintersemester 2007/2008

Veranstaltungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologie im Wintersemester 2007/2008 Veranstaltungen des Zentrums für Informations- und Medientechnologie im Wintersemester 2007/2008 Verbindliche Anmeldungen für alle Kurse i.d. Regel 14 Tage vor Kursbeginn entweder auf der Internet-Seite

Mehr

So! brechen sie aus dem hamsterrad aus GÜNTER NIEDERHUBER. training coaching beratung

So! brechen sie aus dem hamsterrad aus GÜNTER NIEDERHUBER. training coaching beratung So! brechen sie aus dem hamsterrad aus GÜNTER NIEDERHUBER training coaching beratung günter niederhuber Spezialist für Stressmanagement und Burnout-Prävention Sie haben Stress und spüren körperliche und

Mehr

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Pädagogik Psychologie und Psychiatrie Fortbildungszentrum Pädagogik, Psychologie und Psychiatrie 2014 www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Kompetenz Private staatlich anerkannte Berufsfachschulen

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Fach: Englisch Anzahl der Wochenstunden: 4

Fach: Englisch Anzahl der Wochenstunden: 4 Klassenstufe: 5 der Klassenstufe angemessene kommunikative Fertigkeiten der Rezeption und der Klassenstufe angemessene Beherrschung der sprachlichen Mittel der Klassenstufe angemessenes Wissen um Strukturen,

Mehr

training Aus- & Weiterbildung

training Aus- & Weiterbildung training Aus- & Weiterbildung TRAINING Aus- & Weiterbildung management training & beratung bietet Ihnen eine Vielzahl von Seminaren, Lehrgängen, Trainings und Workshops aus den Bereichen Führung, Projekt-

Mehr

Bildung, Wissen und Information das sind die Schlüsselwörter unserer Zeit.

Bildung, Wissen und Information das sind die Schlüsselwörter unserer Zeit. bilcom bilcom ist... Ihr Kooperationspartner Bildung, Wissen und Information das sind die Schlüsselwörter unserer Zeit. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden und Kundinnen dabei zu unterstützen,

Mehr

portfolio Andreas Kempken Webdesigner E-MAIL mail@andreas-kempken.de TELEFON +49 203 3928924 WEB andreas-kempken.de

portfolio Andreas Kempken Webdesigner E-MAIL mail@andreas-kempken.de TELEFON +49 203 3928924 WEB andreas-kempken.de portfolio Andreas Kempken Webdesigner mail@ INHALT. Über mich Ein kurzer Blick auf meinen bisherigen Werdegang Fähigkeiten Hard Skills und Soft Skills Referenzen ausgewählte Arbeitsproben Projekte im Laufe

Mehr

Burn In statt Burn Out in Zeiten ständiger Erreichbarkeit. MMag. Martin Unterkircher Unfallverhütungsdienst der AUVA

Burn In statt Burn Out in Zeiten ständiger Erreichbarkeit. MMag. Martin Unterkircher Unfallverhütungsdienst der AUVA Burn In statt Burn Out in Zeiten ständiger Erreichbarkeit MMag. Unfallverhütungsdienst der AUVA Stress das sind die Handschellen, die man uns ums Herz legt. (Helmut Qualtinger) Stress entsteht wenn, wir

Mehr

Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung

Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung Zentrum für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung Wer oder was ist das ZWEK? FB Architektur FB Design FB Elektrotechnik FB Maschinen -bau FB Medien FB Soz-Kult. FB Wiwi Dekanat Dekanat Dekanat Dekanat

Mehr

Meine Motivation, Entwicklung und Grundsätze in Wort und Bild

Meine Motivation, Entwicklung und Grundsätze in Wort und Bild Train-the-(IT)-Trainer Lehrerfortbildungen, Medienkompetenz, Medienpädagogik Medien- und IT-Seminare Dörte Stahl Kunkelsberg 20 45 329 Essen Tel.: 0201 / 507 269 43 mobil: 0170 / 15 71 134 mail: ds@lernallee.de

Mehr

Caroline Lang. Vertiefung der Kenntnisse im Umgang mit Adobe CC 2015

Caroline Lang. Vertiefung der Kenntnisse im Umgang mit Adobe CC 2015 Caroline Lang LEBENSLAUF Kontaktdaten Name Caroline Lang Straße Schwibbogenmauer 22 PLZ / Ort 86150 Augsburg Land Deutschland Mobil (0176) 55 38 99 53 Persönliches Geburtstag 27. Januar 1984 Geburtsort

Mehr

Seminarangebote 2009/2010

Seminarangebote 2009/2010 Seminarangebote 2009/2010 Für Führungskräfte: 1. Leiten und Führen in Zeiten des Wandels 2. Führungskräfte-Werkstatt 3. Teamentwicklung 4. Mitarbeiterführung 5. Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument

Mehr

Bilden Sie sich weiter Für alle, die Spaß am Lernen haben

Bilden Sie sich weiter Für alle, die Spaß am Lernen haben Bilden Sie sich weiter Für alle, die Spaß am Lernen haben TV Bildungszuschuss 30 Spaß und Perspektive Gemeinsam mit dem Bildungsverein Soziales Lernen und Kommunikation e. V. in Hannover bieten wir Ihnen

Mehr

Fortbildungen für den Sekretariatsbereich. Office-Net am 15.11.2013

Fortbildungen für den Sekretariatsbereich. Office-Net am 15.11.2013 Fortbildungen für den Sekretariatsbereich Office-Net am 15.11.2013 Fortbildungen English Fit for Office uniinternes Programm Fortbildungsangebot Frauencomputerschule HVSV Zentrale Forbildung/ HVSV HüW

Mehr

BURNOUT-PRÄVENTION STRESSMANAGEMENT KOMMUNIKATION

BURNOUT-PRÄVENTION STRESSMANAGEMENT KOMMUNIKATION BURNOUT-PRÄVENTION STRESSMANAGEMENT KOMMUNIKATION KURSE. VORTRÄGE. TRAINING. COACHING. SPEZIELL FÜR FIRMEN www.juliagheri.at 01 STRESSMANAGEMENTKURS ZUR BURNOUT-PRÄVENTION (MODULSYSTEM) Gelassener mit

Mehr

[FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE]

[FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE] 2014 [FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE] Wir bilden Sie nicht fort- Wir bilden Sie herein! Vorwort Wie schwierig sich die Suche nach geeigneten Fort- und Weiterbildungspartnern gestalten kann,

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

Ihr Begleiter auf dem Weg nach oben!

Ihr Begleiter auf dem Weg nach oben! FIRMENSEMINARE Bildungs- und Schulungs-Institut ggmbh Karl-Götz-Straße 26 97424 Schweinfurt Tel.: 09721 9472-0 E-Mail: info@bsi-schweinfurt.de www.bsi-schweinfurt.de Ihr Begleiter auf dem Weg nach oben!

Mehr

Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach

Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Ergänzend zum Studium bietet die aim für Studierende Kurse zur Weiterqualifizierung an. Ziel des

Mehr