Die Hawesko Holding AG,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Hawesko Holding AG,"

Transkript

1 TITELANZEIGE DEZEMBER Firmenfotos Hawesko Holding Mehrheit an Wein & Vinos geschnappt Die Hawesko Holding AG, Hamburg, erwirbt zum 1. Januar 2012 eine 70-%-Beteiligung an dem Berliner Weinhändler Wein & Vinos. Das hat die Weinhandelsgruppe am 16. November in einer Pressemitteilung angekündigt. Wein & Vinos gilt als führender Multi- Channel-Versender für spanische Weine in Deutschland und erzielte (der Pressemitteilung zufolge) im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 17 Mio. Euro. Mit ihrer klaren Ausrichtung auf spanische Weine sei die Gesellschaft in den letzten drei Jahren durchschnittlich um über 50% pro Jahr gewachsen. Und auch im laufenden Geschäftsjahr 2011 dürfte diese Größenordnung erreicht werden, heißt es weiter. Neben dem Hauptabsatzkanal E-Commerce unterhält Wein & Vinos sieben Filialen in Berlin und München. Der Vorstand der Hawesko Holding AG erwartet nach vorläufigen Berechnungen bereits ab 2012, dem ersten vollen Jahr der Konsolidierung, von Wein & Vinos einen positiven Ergebnisbeitrag. Die Kaufvereinbarung sieht vor, dass die beiden geschäftsführenden Gründergesellschafter als Minderheitsgesellschafter weiterhin an Wein & 6 Lauffener Gold Josua & Kaleb von der Lauffener Weingärtner eg waren neulich in Berlin und erlebten einen veritablen Goldrausch. Von der Bundes-Weinprämierung der DLG am 20. Oktober brachten sie nicht nur 21 Gold-, 23 Silber- und sieben Bronze-Medaillen mit nach Hause. Für den 2009er Lemberger aus der Poeten-Serie gab es auch noch einen Goldenen DLG-Preis Extra. Er gehört damit zu den Top 50 in Deutschland. Und die Lauffener Weingärtner, seit Jahren die unangefochtene Nummer eins in Württemberg, können sich im bekannten TOP-100-Ranking der DLG über einen sehr guten siebten Platz freuen. Dass ihnen der Erfolg nicht zu Kopf steigt, dafür sorgt freilich längst die Arbeit am neuen Jahrgang. Mit satten 90 Öchsle verspricht er besonders gehaltvolle und fruchtige Ergebnisse. Infos Telefon / Fax / Vinos beteiligt bleiben und die Firma auch weiter leiten. Jörg Horn und Wolf Wilder, geschäftsführende Gesellschafter von Wein & Vinos, erklären dazu: Da wir auch künftig im zukunftsträchtigen Bereich des Wein-E-Commerce ordentlich im mittleren zweistelligen Bereich weiterwachsen und dazu unsere ganze Energie auf die Realisierung der schon vorhandenen Ideen und Pläne konzentrieren wollen, brauchen wir einen starken und erfahrenen Partner im Hintergrund. Mit der Hawesko Holding AG haben wir nicht nur die Nummer eins im Markt, sondern auch unseren Wunschpartner gefunden! Gegenüber WEIN+MARKT betont Wilder, es werde durch den Einstieg von Hawesko bei Wein & Vinos nicht zu Stellenstreichungen kommen. Wein & Vinos kombiniert den Alexander Margaritoff setzt den Expansionskurs der Hawesko Holding mit der Mehrheitsbeteiligung an dem Spanien- Spezialisten Wein y Vinos fort. Weinkellerei Pressler Trotz Insolvenz weitermachen Die Otto Pressler Weinkellerei GmbH & Co. KG, Hochstadt/ Pfalz, musste am 17. November Insolvenz anmelden. Vom Amtsgericht Landau/Pfalz wurde der Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Marc Schmidt-Thieme von der Mannheimer Kanzlei Hoefer Schmidt-Thieme zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Geschäftsführung der Kellerei hatte Insolvenzantrag stellen müssen, weil die Finanzierung der anstehenden Zahlungen an die Weinkommissionäre und an die Traubenlieferanten nicht mehr sichergestellt werden konnte, erklärt die Kanzlei in einer Pressemitteilung. Darin wird betont, dass die Weinkellerei auch nach dem gestellten Insolvenzantrag in vollem Umfang weiter arbeiten kann". Marc Schmidt-Thieme sehe nach einer ersten Bestandsaufnahme gute Chancen für eine Sanierung des seit mehreren Generationen bestehenden Familienbetriebs. Ich bin nach meinen ersten Gesprächen sehr zuversichtlich, dass wir eine Fortführungslösung realisieren können. Wie diese aussehen wird, wollen wir bis Ende Januar kommenden Jahres geklärt haben, konstatiert Schmidt-Thieme. Bei einer ersten Informationsveranstaltung für die rund 30 Mitarbeiter der Fokus auf eine jüngere Kundschaft mit einer intelligenten Einbindung der Möglichkeiten des Internets sowie einfachen und schlanken Prozessen. Damit wächst die Firma profitabel. Sie wird eine Bereicherung für den Hawesko-Konzern sein, freut sich Alexander Margaritoff, Vorstandsvorsitzender der Hawesko Holding AG. Kellerei betonte der vorläufige Insolvenzverwalter, dass alle Arbeitsverhältnisse unverändert fortbestünden. Damit die Mitarbeiter auch weiterhin ihre Lohnund Gehaltszahlungen pünktlich bekommen, sei bereits eine Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes auf den Weg gebracht worden. Durch die frühzeitige Insolvenzantragstellung kann nun nahezu der gesamte Insolvenzgeldzeitraum (drei Monate) für die Sanierung des Betriebes genutzt werden, heißt es in der Pressemitteilung. Zudem seien Gespräche über eine zeitnahe Finanzierungslösung für die rund 70 Traubenlieferanten der beiden Erzeugergemeinschaften Kloster Haimbach und König Dagobert angelaufen. Die Geschäftsführung der Weinkellerei arbeite zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter an einer Lösung, damit an die betroffenen Winzer und Erzeugergemeinschaften Zahlungen geleistet werden können, um etwaige Folgeinsolvenzen zu vermeiden. Wir sind schon in Gesprächen darüber, ob und wie wir dies in Übereinstimmung mit dem deutschen Insolvenzrecht darstellen können, und werden alle Lieferanten unverzüglich über das Ergebnis informieren, so Schmidt-Thieme.

2 Vino Weine und Ideen GmbH Ehrgeizige Pläne Die Weinfachmarktkette Vino, Burg Layen, setzt mit dem Relaunch ihrer Webseite sowie dem Ausbau ihres Online- Shops weiter auf Expansion und auf ihr Multi-Channel-Konzept. Neben den klassischen Bestellmöglichkeiten bietet die Tochter der WIV Wein International AG in ihrem neuen Online-Shop nun jeder Filiale eine eigene Plattform. Dort können sich künftig auch Kooperationspartner online präsentieren. Wir holen die Filialen ins Netz. So bieten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Service. Sie haben die Möglichkeit, an individuellen Weinempfehlungen der Filialen und regionalen Sonderaktionen zu partizipieren, egal wo sie wohnen, erklärt dazu Nina Holzrichter, Geschäftsführerin der Vino Weine und Ideen GmbH. Parallel zu den neuen Online-Aktivitäten will Vino sein Filialnetz weiter ausbauen und zwei bis drei neue Geschäfte pro Jahr eröffnen. Das Unternehmen betreibt derzeit Sektkellerei Oppmann Neue Besitzverhältnisse Nina Holzrichter will mit ihrem Team das Vino-Filialnetz ausbauen und zwei bis drei neue Geschäfte pro Jahr eröffnen. Jüngster Baustein im Firmenportfolio ist der Online-Shop mydailywine.de, der auf das moderne und junge Weinpublikum abzielt. Wir erwarten für die kommenden Monate und Jahre eine nachhaltig positive Entwicklung, vor allem auch durch die ständige Weiterentwicklung der Shops, den Einsatz neuer Marketing-Technologien und das stark wachsende Online-Wein-Segment, gibt sich Stoll zuversichtlich. -werbundesweit 16 Filialen und hat im laufenden Geschäftsjahr bislang ein Umsatzwachstum von über 15% verbucht. Bereits im Geschäftsjahr 2010 hatte Vino nach eigenen Angaben ein Umsatzplus von 15% auf rund 13 Mio. Euro erzielt. Dieter Stoll erwartet für die kommenden Monate und Jahre eine nachhaltig positive Entwicklung. Die J. Oppmann AG aus Würzburg hat neue Besitzer. Die Milliardärsfamilie von Finck hat ihre Anteile an der traditionsreichen fränkischen Sektkellerei verkauft. Neue Hauptaktionäre sind seit Ende September Albert Friedrich (seit 19 Jahren Vorstand des Unternehmens), zwei Mitglieder des Aufsichtsrats (Reinhard Meier und Dr. Wolfgang Kuntz) sowie zwei eng mit der Kellerei verbundene Privatpersonen. Damit liegen rund 75% der Aktien in den Händen des Managements. Der Rest der Aktien befindet sich in Streubesitz, steht also dem potenziellen Aktienhandel an der Börse zur Verfügung, erklärt Friedrich gegenüber WEIN+MARKT. Das neue Management entschloss sich laut Friedrich zum Kauf der Mehrheitsbeteiligung, um den Bestand der Kellerei für die Zukunft zu sichern. Das Unternehmen sei nunmehr in der Lage, in einem immer schwierigeren Marktumfeld noch agiler und erfolgreicher zu handeln. Ein erster Schritt in diese Richtung sei der in den nächsten beiden Jahren geplante Umzug an einen neuen Standort in Würzburg. Die Räumlichkeiten in der Martin-Luther-Straße, wo das Unternehmen seit 1865 seinen Sitz hat, seien zu eng geworden, eine Erweiterung vor Ort sei nicht möglich. Nach Auskunft des Vorstandschefs erzielt die Sektkellerei pro Jahr rund 5 Mio. Euro Umsatz. Vinexus Auf Erfolgskurs Die 2007 gegründete Vinexus-Gruppe, Langgöns, segelt derzeit nach eigenen Angaben auf Expansions- und Erfolgskurs. Wie das Unternehmen mitteilt, verbuchte es im 3. Quartal des laufenden Jahres eine Umsatzsteigerung von 30% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der kumulierte Umsatz von Januar bis September 2011 bewege sich 20% über dem Vorjahreslevel. Im Kalenderjahr 2010 erzielte Vinexus einen Gesamtumsatz von 5 Mio. Euro und ein ausgeglichenes Ergebnis. Als Grund für das Wachstum nennt Dieter Stoll, Geschäftsführer der Vinexus Deutschland GmbH, das breit angelegte Firmenprofil der Vinexus-Gruppe, die sowohl im Internet- Weinhandel für End- und Geschäftskunden als auch im Im- und Export sowie in der professionellen Weinlogistik unterwegs ist. Freie Kalkulation mit dem Fachhandels-Cognac! Qualität, die überzeugt! Erste Güteklasse: Premier Cru de Cognac Bester Kreideboden: Grande Fine Champagne Cognac V.S.O.P. 70 cl nur 11,70 7

3 Österreich ÖWM feiert Jubiläum Im November feierte die Österreich Wein Marketing GmbH ihr 25-jähriges Bestehen und zog dabei eine rundum positive Bilanz. Die Dachmarketing-Organisation wurde 1986 gegründet, just als Österreichs Weinwirtschaft vor allem durch den Glykolskandal, der 1985 seinen traurigen Höhepunkt erreicht hatte, am Boden lag. Die Gründung der ÖWM sollte den Schlusspunkt dieses Niedergangs markieren und für einen Neuanfang stehen ein Ziel, das voll und ganz erreicht wurde. Der erste ÖWM-Geschäftsführer, Wolfgang Lusak, wollte vor allem das Vertrauen der Verbraucher wiedergewinnen und startete die ersten erfolgreichen Werbemaßnahmen zur Erneuerung des österreichischen Weinimages im Inland und im deutschsprachigen Ausland eine Maßnahme, die von seinem Nachfolger Engelbert Prassl weitergeführt wurde. Die späteren ÖWM-Chefs Walter Kutscher, Bertold Salomon und Michael Thurner erweiterten den Aktionsradius und sorgten mit Auslandspräsentationen für eine gezielte Internationalisierung. Unter Salomons Geschäftsführung wurden zudem die Grundlagen für die Einführung herkunftstypischer Weine (DAC) gelegt ein Thema, dem der seit 2007 amtierende ÖWM-Chef Willi Klinger ebenfalls einen ho- 8 starke Verbindung dar. Kein Wunder, dass Deutschland von jeher der Exportmarkt Nummer 1 der österreichischen Weinwirtschaft war. -ggweil ein wein auch eine story braucht. hen Stellenwert einräumt und das er kontinuierlich weiterentwickelt. Unter seiner Leitung wurden im Jahr 2009 eine neue Werbelinie mit neuem Logo, der umfassende Relaunch der ÖWM- Website und die Bereitstellung neuer Werbebroschüren mit besonderem Fokus auf Wein & Speisen realisiert. Seit 2009 nimmt die ÖWM an Förderprogrammen der EU teil, seit 2010 nutzt die Organisation auch die Social-Media-Kanäle für ihre Werbeaktivitäten. Beweis für die Effizienz der ÖWM-Arbeit sind die Exportzahlen der letzten 25 Jahre, die 2010 mit einem Umsatz von 123 Mio. Euro und einem Absatz von 62 Mio. l ein Rekordhoch erreichten. Wir sehen jetzt, dass sich in den wichtigsten Exportländern unser hochwertiges Image langsam in Geschäftserfolge verwandelt, erklärt Willi Klinger. Säulen der ÖWM-Arbeit sind Presseund Händlerreisen auf Einladung der ÖWM, die alle zwei Jahre stattfindende Weinmesse Vievinum (seit 1998), der Weingipfel (seit 1999 in vievinumfreien Jahren), die Unterstützung von Marken wie G Spritzter (seit 1995) und Junger Österreicher (seit 1995) sowie des Salon Österreich Wein, der im Jahr 1988 eingeführten staatlichen Weinprämierung. Im Ausland setzt die ÖWM zum einen auf große Auftritte wie der Teilnahme an der Düsseldorfer ProWein und der Zürcher Präsentation Österreichs große Weine, zum anderen auf rund 50 weitere Präsentationen wie Sommelier-Workshops, Master Classes und Lifestyle-Events. Der Weinbranche liefert die ÖWM aktuelle Zahlen zur Marktentwicklung und vielfältige Werbemittel. Mit einer 50-%-Beteiligung engagiert sich die Organisation zudem an der Weinakademie Österreich, einer wichtigen Ausbildungsstätte für Winzer, Gastronomen, Weinhändler und Weinliebhaber. Erfolgreiches ÖWM-Team: Christian Dworan, Barbara Arbeithuber, Willi Klinger, Susanne Staggl und Gerhard Elze. Zum Nachbarland Deutschland hat die ÖWM naturgemäß eine besondere Beziehung, denn die gemeinsam geteilte Sprache, Geschichte und Kultur stellen eine Essenz Riegel verpflichtet Beemelmans: Biowein-Spezialist Riegel Weinimport, Orsingen, möchte seine Exportaktivitäten forcieren und hat deshalb Sebastian Beemelmans als Exportmanager verpflichtet. Der 39-jährige Betriebswirt sammelte bei der Schlumberger-Tochter FUB erste Erfahrungen im Weinvertrieb. Von 2006 bis Mitte 2011 arbeitete er als kaufmännischer Leiter des Weinguts Markgraf von Baden in Salem am Bodensee. Sartor wird neuer Ruffino-Chef: Sandro Sartor ist neuer General Manager der toskanischen Kellerei Ruffino, die vor kurzem komplett vom US-amerikanischen Getränkekonzern Constellation Brands übernommen wurde. Sartor verfügt über langjährige Erfahrungen in der Getränkeindustrie und war zuletzt sechs Jahre lang als CEO von Diageo Italien tätig. Mit der Bestellung von Sandro Sartor unterstreicht Constellation Brands seine Ambitionen, für seine einzige italienische Weinmarke richtig Gas zu geben. R & U verpflichtet Campos: Karin Campos hat Anfang November bei Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux als Produktmanagerin angeheuert. Die gelernte Hotelfachfrau und Kommunikationswirtin kümmert sich bei dem Bremer Importhaus schwerpunktmäßig um die Spirituosenmarken sowie die Weinmarken aus Spanien, Portugal und Südamerika. Campos kommt von der Hamburger Agentur Edelman, wo sie die Marken von Diageo betreute. Zuvor arbeitete sie bei Segmenta PR und war für die Kunden CIVB und Borco zuständig. Schafstall sattelt auf Kampmann um: Klaus-Peter Schafstall, langjähriger Vertriebsdirektor und Prokurist der Getränke Essmann GmbH aus Lingen, verstärkt seit Anfang November die Vertriebsabteilung der Getränkefachgroßhandlung Kampmann & Co. GmbH, Essen. Wie der 53-jährige Handelsfachwirt gegenüber WEIN+ MARKT erklärt, soll er außerdem Kampmann-Geschäftsführer Robin Bartling in den Bereichen Logistik und Einkauf unterstützen.

4 Beaujolais Deutschland im Fokus Der Weinverband Inter Beaujolais will seine Marketingaktivitäten auf dem deutschen Markt im nächsten Jahr weiterführen und plant neben dem ProWein- Auftritt verschiedene Veranstaltungen für Fachleute aus Handel, Gastronomie und Medien. Ziel ist es, die Bekanntheit des anderen Beaujolais, insbesondere seiner Cru-Lagen, weiter zu stärken, teilt der Verband dazu mit. Auf der ProWein 2012 ist die Region mit einem eigenen Stand präsent, wo Beaujolais- Botschafter Hendrik Thoma die Weine aus den zwölf Appellationen bei kommentierten Verkostungen vorstellen wird. Im Frühjahr 2012 gehen zudem die kulinarischen Workshops für Fachpublikum in die nächste Run- Fratelli Martini Deutschland-Tochter stärken Die italienische Kellerei Fratelli Martini möchte auf dem deutschen Markt Gas geben und will deshalb ihr Deutschland- Team aufstocken. Wie Chiara Alasia aus der Marketing- und Kommunikationsabteilung der Unternehmenszentrale in Cossano Belbo mitteilt, soll die Zahl der Mitarbeiter bei der im Juli 2011 gegründeten Fratelli Martini Secondo Luigi GmbH in Nürnberg bis Januar 2012 von 5 auf 7 erhöht werden. Als Präsident der noch jungen Deutschland-Tochter fungiert Fratelli-Martini-Boss Gianni Martini. Weinmesse Berlin Wächst und wächst de. Hendrik Thoma stellt dabei Weine sowie empfehlenswerte Wein-&-Speise-Kombinationen vor, um Händlern und Gastronomen einen neuen Zugang zum Beaujolais-Wein zu ermöglichen. Daneben sind Fortbildungen an Hotellerie- und Sommelier-Fachschulen, Beaujolais-Wochen in der Gastronomie sowie Medienkooperationen geplant Weinbaubetriebe mit einer durchschnittlichen Anbaufläche von etwa 7,8 ha produzieren im Beaujolais auf einer Gesamtrebfläche von ha pro Jahr im Durchschnitt 1 Mio. hl Wein. Davon entfallen ca hl auf Crus du Beaujolais (53 Mio. Flaschen), hl auf Beaujolais-Villages (40 Mio. Flaschen) und hl auf Beaujolais (40 Mio. Flaschen). Carlo Fischer und Ferdinand Häring teilen sich die Geschäftsführung, wobei sich Fischer um den kommerziellen, Häring um den logistischen und administrativen Part kümmert. Lutz Quester ist fürs Marketing und die Entwicklung der Marken des Hauses zuständig. Die Nürnberger nehmen bekanntlich den Vertrieb von Fratelli Martini an den hiesigen LEH in die eigenen Hände, wobei sich der bisherige langjährige Vertriebspartner Tophi noch um die Abwicklung der bestehenden Kontrakte kümmert. Die Keimzelle der Berliner Wein Trophy, die Weinmesse Berlin, wächst immer weiter. Peter Antony, Geschäftsführer der Deutschen Weinmarketing GmbH und seit 1994 Organisator der nach eigenen Angaben erfolgreichsten Endverbraucherweinmesse Deutschlands, musste 2011 mit seiner Veranstaltung aus dem Schöneberger Rathaus in den Flughafen Tempelhof umziehen. Knapp Besucher wurden dort in diesem Jahr an drei Messetagen registriert. Nun soll für die Weinmesse 2012 aufgrund der weiter gestiegenen Nachfrage die Ausstellungsfläche erneut vergrößert werden. Zum ersten Mal soll es im nächsten Jahr auch ein Zeitfenster für Fachbesucher geben. Samstags und sonntags von 11 bis 14 Uhr bleibt der Ausstellungsbereich Händlern und Gastronomen vorbehalten. Als weiterer Besuchermagnet wird ein großer Verkostungsbereich eingerichtet, in dem die Aussteller kostenfrei ihre bei der Berliner Wein Trophy und der DLG-Bundesweinprämierung ausgezeichneten Weine präsentieren können. Dazu gibt es ein Handbuch mit halbseitigen Erläuterungen zu allen Weinen, das den Besuchern kostenfrei ausgehändigt wird. Einen bezugsfertigen Stand inklusive Freikarten für Besucher gibt es zum Preis von 220 Euro/qm. Darin sind auch alle Nebenkosten enthalten. Darüber hinaus steht den Ausstellern ein Seminarbereich für eigene Präsentationen kostenfrei zur Verfügung. Die Vergabe der Standflächen erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen. Infos unter -he- Die weltweit größte Biowein-Messe Ausschließlich Fachbesucher ZUM 19. MAL JANUAR 2012 PARC DES EXPOSITIONS MONTPELLIER - FRANKREICH AIVB-LR Organisiert von WIRTSCHAFTSVERBAND DER BIO-WEINE AUS DEM LANGUEDOC-ROUSSILLON Sie sind vom Fach? Bestellen Sie noch heute Ihre Eintrittskarte auf 9

5 Spanische Weine Liebling Tempranillo Einer der berühmtesten Önologen Spaniens, Xavier Ausás, präsentierte im Herbst in Düsseldorf seine Lieblingsrebsorte Tempranillo anlässlich einer Presseveranstaltung, die die spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung (Düsseldorf) organisierte hatte. Ausás, der 1990 einen Teil seiner Ausbildung beim legendären Mariano García in den Kellern der Bodega Vega Sicilia absolvierte, leitet heute vier renommierte Tempranillo- Projekte. Die Sorte avancierte in den letzten beiden Dekaden zum absoluten Hauptdarsteller der spanischen Rotweinszene. Abgesehen von den Anbaugebieten der Levante bei Valencia ist sie in fast allen Rotweingebieten des Landes vertreten und gehört mit einer Anbaufläche von ha allein in Spanien im internationalen Vergleich heute zu den meistangebauten Rotweinsorten der Welt. In der Rioja wussten Essenz 10 die Spanier das schon immer. Aber erst in den 1980er Jahren wurde Tempranillo auch vom Rest der Fachwelt entdeckt. Der Name leitet sich von temprano = span. früh ab und nimmt Bezug auf die relativ frühe Reife der Traube. Die daraus resultierende kurze Vegetationsperiode macht Tempranillo zur idealen Sorte für das raue Kontinentalklima auf den Hochebenen Spaniens, welches insbesondere nördlich von Madrid die frostfreie Zeit auf wenige Monate schrumpfen lässt. Er gilt als recht genügsam, reagiert aber negativ auf extreme Trockenheit, eine sehr hohe Sonneneinstrahlung und auf ausgeprägt feuchte Witterung. Eine seiner Stärken ist zweifelsohne das ausgeprägt fruchtige Bukett, dessen Ausdruck von intensiven Brombeer- und Kirschnoten bis zu Pflaumen und Dörrobst reicht. Je nach Herkunft zeigt er eine mehr oder weniger ausge- ProWein dockt zusätzliche Halle an: Die Düsseldorfer Messegesellschaft verzeichnet für die ProWein 2012 eine gestiegene Nachfrage von Ausstellerseite und wird daher im nächsten Jahr vom 4. bis 6. März 2012 auf dem Messegelände eine zusätzliche Halle zur Verfügung stellen. In der hinzukommenden Halle 7.1 unmittelbar beim Haupteingang Nord wird eine Plattform für Aussteller und Verbände aus dem Biowein-Bereich sowie die zentrale Verkostungszone eingerichtet, in der unter dem Motto Ursprungsweine Wines of Origin eine Vielzahl authentischer Weine aus aller Welt präsentiert wird. Zudem kündigte die Messegesellschaft den erstmaligen Auftritt von Weinen aus dem Kosovo an sowie Neuzugänge wie Fratelli Martini und Gancia aus Italien oder das Irish Food Board im Bereich Spirituosen. Xavier Ausás ist einer der bekanntesten Önologen Spaniens und Tempranillo-Experte. Wöhrmann betreut für Amka West/Mitte: Michael Wöhrmann, langjähriger Mitarbeiter der renommierten Essener Weinhandels Bürgerheim GmbH, wechselt zur Amka GmbH. Dies bestätigt das Unternehmen gegenüber WEIN+MARKT. Vertriebschef Thomas Inselmann freut sich, mit Michael Wöhrmann einen außerordentlich erfahrenen Fachmann zu gewinnen. Wöhrmann (49) wird vom 1. Dezember an die Kunden der Amka GmbH in der Region Deutschland West/Mitte betreuen. Er tritt damit die Nachfolge von Andreas Beuscher an, der künftig als nationaler Vertriebsleiter bei der Drinks & Partner GmbH & Co. KG, Köln, fungiert. -ja-/-werprägte balsamische Note. Ähnlich wie einige andere große Rebsorten hat er einen sehr wandelbaren Charakter und ist aus diesem Grunde in Blindproben nicht immer leicht zu erkennen. Wie Bouvet-Ladubay Marktposition ausgebaut Für Bouvet-Ladubay ist 2011 ein Jahr der Jubiläen, denn das traditionsreiche Schaumweinhaus aus Saumur feiert sein 160-jähriges Bestehen. Seit 50 Jahren ist Patrice Monmousseau bei dem Unternehmen tätig, seit 40 Jahren als Geschäftsführer und Winemaker. Und seit mittlerweile fünf Jahren gehört Bouvet-Ladubay zur indischen United Breweries Group. Passend dazu setzt das Haus seinen Erfolgskurs auf dem deutschen Markt fort. Das Unternehmen steuert hierzulande nach eigenen Angaben auf einen Jahresabsatz von 1,15 Mio. Flaschen zu. Das wären etwa 5% mehr als im Vorjahr. Bereits im Jahr zuvor verbuchte Bouvet-Ladubay einen Zuwachs von über 5%. Von dem Volumen entfallen inzwischen rund Flaschen auf Kreationen aus der Premium-Klasse wie Trésor Blanc und Rosé, Taille Princesse Blanc und Rosé, Zéro oder Instinct, die sich preislich im Bereich von 15,90 bis 21,90 Euro (EVP) bewegen. kaum eine andere Rotweinsorte vermag Tempranillo unterschiedliche Bodeneigenschaften aufzunehmen und gilt deshalb als der große Terroir-Interpret unter den internationalen Rotweinsorten. Als hervorragendes Terrain für Tempranillo gelten Böden mit hohem Kalkanteil, die aufgrund ihrer beschränkten Fruchtbarkeit niedrige Erträge erbringen. Kalkböden finden sich vor allem in der westlichen Ribera del Duero und im Bereich Rioja Alavesa über dem Nordufer des Ebro. Letztere gelten als die weltweit begehrtesten Tempranillo-Lagen überhaupt. -he- Über ein Fünftel seines Absatzes erzielt Bouvet- Ladubay hierzulande mit Premiumgewächsen wie Taille Princesse Rosé im Preisbereich jenseits der 15 Euro. Im hiesigen Fachhandel reklamiert Bouvet-Ladubay für sich die Marktführerschaft im Crémant- Segment und möchte diese Position weiter ausbauen. Nicht zuletzt deshalb zeigt Bouvet-Ladubay wieder auf der kommenden ProWein Flagge und zwar an einem fast 40 qm großen Stand. Weltweit konnte Bouvet-Ladubay 2010 rund 5,6 Mio. Flaschen absetzen. Dabei erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 21%. Angaben zum absoluten Umsatz macht das Unternehmen allerdings nicht.

6 Essenz Koebel wechselt zu Wine in Motion: Yann Koebel hat nach rund einem halben Jahr seinen Job als Exportmanager bei Champagne Thiénot an den Nagel gehängt. Bei der französischen Unternehmensgruppe war er für die Betreuung der Kundschaft aus dem deutschen Fachhandel und der hiesigen Gastronomie zuständig. Nach WEIN+MARKT vorliegenden Informationen sollen unterschiedliche Auffassungen über die richtige Strategie auf dem deutschen Markt der Grund für Koebels Ausstieg gewesen sein. Der 39-jährige Diplom-Betriebswirt (der vor seiner Zeit bei Thiénot bei dem französischen Likör-, Eaux-de-Vie- und Sirup-Spezialisten Giffard den Posten des Verkaufsleiters für West- und Osteuropa bekleidete) ist inzwischen zu Wine in Motion gewechselt. Bei dem Neuseeland-Spezialisten aus Velden soll er in der neu geschaffenen Position des Market-Development-Managers vor allem das deutschlandweite Geschäft mit (potenziellen) Kunden aus dem Fachgroßhandel und der Gastronomie vorantreiben. Dupuy an der Spitze der Division Prestige France von AdVini: Eric Dupuy wurde vom französischen Weinspezialisten AdVini zum Chef der neuen Division Prestige France ernannt. Der zuvor bei Moët Hennessy Distribution und Heineken tätige Manager soll die zu AdVini gehörenden Kellereien Laroche, Jeanjean, Cazes, Ogier, Gassier, Rigal und Antoine Moueix weiter voranbringen und sich vor allem um die Vermarktung der Superpremiumweine der Gruppe kümmern. Delea a Marca neu bei EuWePro: Das spanische Weingut Delea a Marca ist neues Mitglied der Vertriebskooperation Europäischer Weinproduzenten EuWePro (Würzburg), die die Weine ab 1. Dezember in Deutschland anbieten wird. Der im Jahr 2006 gegründete Betrieb Delea a Marca liegt im Südwesten Andalusiens, hat eine Rebfläche von 7 ha und erzeugt derzeit fünf verschiedene Weine. Diese werden ab 1. Dezember auch ab EuWePro-Gemeinschaftslager verfügbar sein. Von dort wird der Fachhandel ab zehn Kartons sortiert beliefert, der Fachgroßhandel erhält die Ware ab 50 Kartons je Erzeuger frei Haus direkt vom jeweiligen EuWePro-Mitgliedsbetrieb. Vinitaly installiert Plattform für biodynamische Weine: Bei der nächsten Ausgabe der Vinitaly (25. bis 28. März 2012) wird im ersten Stock des Palaexpo-Gebäudes eigens eine neue Ausstellungsfläche für Weine aus biodynamischer Erzeugung eingerichtet. Nach Angaben des Messeveranstalters Veronafiere werden dort rund 100 Erzeuger von biodynamischen Weinen aus aller Welt die Gelegenheit nutzen, dem Fachpublikum ihre Gewächse und ihre Produktionsweisen vorzustellen. Layer gewinnt Sommelier-Cup: Beim diesjährigen Sommelier-Cup des Deutschen Weininstituts (DWI) wurde Melanie Layer als beste deutsche Sommelière ausgezeichnet. An dem Wettbewerb, der am 13. und 14. November im Parkhotel Favorite in Mainz über die Bühne ging, beteiligten sich rund 30 Sommeliers und Mitarbeiter aus Gastronomie und Weinhandel, die vor einer Fachjury ihr Können in Theorie und Praxis unter Beweis stellen mussten. Siegerin Melanie Layer, Verkaufsleiterin der Manufaktur Jörg Geiger in Schlat (Württemberg), sowie die Platz 2 und 3 belegenden Tommy Hergenhan (Sommelier im Landhaus Eggert, Münster) und Sabrina Gabriel (Commis Sommelière im Kölner Excelsior Hotel Ernst) erhalten als Preise Stipendien zur Weiterbildung im In- und Ausland. - PRESTIGE Blauer Zweigelt, der Rote aus Österreich! Ein ganz besonderes Geschmackserlebnis bietet der Blaue Zweigelt aus der Linie Lenz Moser Prestige. Kräftig, mit weichem Tannin und intensiver Kirschnote das ist Spitzenqualität, wie man sie von einem Lenz Moser Premiumwein erwartet. Lenz Moser Prestige, warum nicht das Besondere genießen? Weinkellerei Lenz Moser A-3495 Rohrendorf bei Krems Telefon +43 (0) 27 32/ , Fax +43 (0) 27 32/ Lenz Moser ist Österreichs Wein

Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN

Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN Wirtschaftliche Rahmenbedingungen 2012 130 125 120 115 110 105 100 95 6,0% 4,0% 2,0% 0,0% -2,0% -4,0% -6,0% -8,0% -10,0% BIP

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Zug, 2015 Unsere Vision Wir verbinden weltweit die Wünsche anspruchsvoller Kunden egal, ob privat oder geschäftlich. Aus voller Leidenschaft. 1 Unsere Markenwerte seriös elegant verlässlich stilvoll professionell

Mehr

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant Genossenschaft Migros Zürich Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr Medienmitteilung Zürich/Fulda, 11. Oktober 2012 Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von

Mehr

Schöne, neue Fliesenwelt dank kreativer und innovativer Aussteller und Marken

Schöne, neue Fliesenwelt dank kreativer und innovativer Aussteller und Marken Preview 2015 begeisterte die Messebesucher Schöne, neue Fliesenwelt dank kreativer und innovativer Aussteller und Marken Offenbach, September 2015. Unter dem Motto Fliesenstars in der Manege lud die Saint-Gobain

Mehr

Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband

Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband Presseinformation 19. Mai 2014 rbv und RSV auf der IFAT 2014 Gelungener Auftritt der Verbände Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband (rbv), der

Mehr

CreditPlus steigert Gewinn deutlich

CreditPlus steigert Gewinn deutlich Pressemitteilung 05/12 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher Jahresergebnis 2011 (nach HGB): CreditPlus steigert Gewinn deutlich 2011 hat die Bank ihr Neugeschäftsvolumen mit Konsumentenkrediten

Mehr

Event- und Projektmanagement. Mag. Barbara Arbeithuber

Event- und Projektmanagement. Mag. Barbara Arbeithuber Event- und Projektmanagement Mag. Barbara Arbeithuber Übersicht Events warum & wieso? Möglichkeiten im Weinbereich ÖWM Veranstaltungen, Eventorganisation. Was sind Events? AUFFALLEN Eventmarketing ist

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im November 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs

Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs Pressemitteilung Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs Das Fashion Performance Netzwerk zieht am Beispiel La Perla erste positive Bilanz Berlin,

Mehr

hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an

hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an Presse-Information hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an Mehr als 3.100 Besucher in Köln erwartet Rund 240 hagebau Lieferanten sorgen für Aussteller-Rekord hagebau Category Management mit neuen

Mehr

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014 Vorwerk Facility Management Holding KG Unsere Leistung 2014 Im Überblick HECTAS Facility Services in Europa Die HECTAS Gruppe blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurück. Das operative Ergebnis konnte

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

PRESSEINFORMATION. Nr.067/FY 2014, November 2014

PRESSEINFORMATION. Nr.067/FY 2014, November 2014 PRESSEINFORMATION Nr.067/FY 2014, November 2014 Panasonic Cashback-Aktion im Fachhandel vom 17.11.2014 bis zum 05.01.2015 VIERA Fernseher, Blu-ray Recorder und LUMIX G Systemkameras: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft

Mehr

Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company

Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company Moderner Familienbetrieb mit Tradition Service gehört bei uns zur Grundausstattung. Seit mehr als 100 Jahren sorgen wir bei Wemmer & Janssen für Ihre Mobilität.

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Professional Online Marketing Solutions. E-Mail-Marketing B2C & B2B International

Professional Online Marketing Solutions. E-Mail-Marketing B2C & B2B International Professional Online Marketing Solutions E-Mail-Marketing B2C & B2B International 1 Reichweitenstarke Neukundengewinnung Willkommen an Bord! Lehnen Sie sich entspannt zurück für eine Punktlandung im E-Mail-Marketing:

Mehr

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Pressemitteilung Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Berlin, 27.09.2002 Viele Menschen träumen davon, endlich ihr eigener Chef zu sein, zu wissen, wofür sie arbeiten,

Mehr

Mennekes nimmt Elektrogroßhandel und Elektrohandwerk mit in die Elektromobilität Werkzeugkoffer zur Vermarktung von Ladelösungen

Mennekes nimmt Elektrogroßhandel und Elektrohandwerk mit in die Elektromobilität Werkzeugkoffer zur Vermarktung von Ladelösungen Mennekes nimmt Elektrogroßhandel und Elektrohandwerk mit in die Elektromobilität Werkzeugkoffer zur Vermarktung von Ladelösungen Unter dem Motto Wir nehmen Sie mit! startet Mennekes als führender Spezialist

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Professional Online Marketing Solutions. E-Mail-Marketing International

Professional Online Marketing Solutions. E-Mail-Marketing International Professional Online Marketing Solutions E-Mail-Marketing International 1 Reichweitenstarke Neukundengewinnung Willkommen an Bord! Lehnen Sie sich entspannt zurück für eine Punktlandung im E-Mail-Marketing:

Mehr

Herzlich willkommen. zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft. 22. Januar 2014

Herzlich willkommen. zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft. 22. Januar 2014 Herzlich willkommen zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft 22. Januar 2014 Vortragende Mag. Harald Gutschi Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe Mag.

Mehr

Alter (in Jahren) Anteil (in %) 0-30 57,6 30-60 36,7 60-99 5,7

Alter (in Jahren) Anteil (in %) 0-30 57,6 30-60 36,7 60-99 5,7 Fact Sheet (Stand September 2009) Basisdaten Familiennetzwerk für Stammbäume und Hobby-Ahnenforschung im Internet Aktuell in zehn Sprachen und mehr als fünfzehn Ländern verfügbar (Brasilien, Deutschland,

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Presse-Information 16. Juli 2009 Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Die 179 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Heidenheim

Mehr

International beschäftigt Einsatz ausländischer Fachkräfte

International beschäftigt Einsatz ausländischer Fachkräfte International beschäftigt Einsatz ausländischer Fachkräfte Seminarangebot 2011 Was erwartet Sie? Arbeitgeber, die Mitarbeiter ins Ausland entsenden, tragen besondere Verantwortung. Dabei geht es nicht

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

Facts & Figures. Messe Düsseldorf Group. Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011

Facts & Figures. Messe Düsseldorf Group. Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011 Facts & Figures Messe Düsseldorf Group Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011 Im Jahr 1 nach der Krise hat sich das Geschäft im In- und Ausland stabilisiert. Der Zyklus der Messen am Standort Düsseldorf

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand Pressemitteilung 02/11 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand 2010 hat die Bank das Geschäftsfeld Automotive weiter

Mehr

Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus

Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus - Positive Geschäftsentwicklung: Verstärkung im Vertrieb - Drei Neueinstellungen im Produktbereich Klimatechnik - Zwei weitere Mitarbeiter für den

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite.

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite. PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2009 20. Mai 2010 Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihre Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

EINFACH. SICHER. HANDELN.

EINFACH. SICHER. HANDELN. Der größte Onlinehandelsverband Europas mit über 45.000 geschützten Onlinepräsenzen. Händlerbund Beirat Sprachrohr der E-Commerce-Branche EINFACH. SICHER. HANDELN. Wer wir sind Der Händlerbund strebt eine

Mehr

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Jahresabschluss 2014 Medienmitteilung 13. Februar 2015 Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Schindler hat die eingeschlagene Wachstumsstrategie erfolgreich weitergeführt und 2014 mit einem starken vierten

Mehr

CASE STUDY. Wie Online-Werbung den Filialumsatz steigert die ROPO-Effekte im Multichannel-Konzept von Ernsting s family

CASE STUDY. Wie Online-Werbung den Filialumsatz steigert die ROPO-Effekte im Multichannel-Konzept von Ernsting s family CASE STUDY Wie Online-Werbung den Filialumsatz steigert die ROPO-Effekte im Multichannel-Konzept von Ernsting s family Eine Case Study von bluesummit und Ernsting`s family Wie Online-Werbung den Filialumsatz

Mehr

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack Pressemitteilung Presse- und Informationsdienst Wolfgang Stange Telefon: 02521/8505-17 Telefax: 02521/16167 www-gfw-waf.de stange@gfw-waf.de 16.05.2014 Interpack 2014 in Düsseldorf Innovativ und nachhaltig:

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Service

Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Service Service Service Service Was der Kunde wirklich will, sind drei Dinge: Service, Service und nochmals Service! Kunden gewinnen, Kunden binden, Umsatz steigern. Wie das funktioniert? Mit Services, die über

Mehr

DATAGROUP IT Services Holding AG

DATAGROUP IT Services Holding AG Halbjahreskonzernabschluss der DATAGROUP IT Services Holding AG für den Zeitraum vom 01.10.2009 bis 31.03.2010 Seite 1 Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, die DATAGROUP IT Services AG (WKN A0JC8S)

Mehr

Social Media Nutzung deutscher Winzer und Weingüter

Social Media Nutzung deutscher Winzer und Weingüter Social Media Nutzung deutscher Winzer und Weingüter Ergebnisse einer Online-Befragung im August 2011 DR. GERGELY SZOLNOKI DIMITRI TAITS FORSCHUNGSANSTALT GEISENHEIM FACHGEBIET BETRIEBSWIRTSCHAFT UND MARKTFORSCHUNG

Mehr

Entwicklung der italienischen Fliesenindustrie

Entwicklung der italienischen Fliesenindustrie Entwicklung der italienischen Fliesenindustrie ANALYSE der HANSA Unternehmensberatung Autor: Carlo A. Cit ITALIEN Hat die italienische Fliesenindustrie bis 2008 jährlich über 600 Millionen Quadratmeter

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Peter Frankenberg QSC AG - Business Unit Wholesale Leiter Vertrieb Großkunden & Neue Geschäftsfelder Absicht und Ziele des Vortrages

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

DEURAG. Das Unternehmen.

DEURAG. Das Unternehmen. . Das Unternehmen. 02 DEurag / impressum / inhalt 03 Inhalt Das Unternehmen 04 Vertriebsphilosophie 06 Anspruch und Kompetenz 08 Produkte und Service 10 Erfolge 12 Standorte 14 Impressum Deutsche Rechtsschutz-Versicherung

Mehr

» Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand

» Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand » Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand » Agenda «Unser Unternehmen Jahresabschluss 2012 Highlights im 1.

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG München, 29. März 2011

Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG München, 29. März 2011 Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, München, 29. März 2011 Es gilt das gesprochene Wort. Siemens rüstet sich für Sprung über 100-Milliarden-Euro-Marke

Mehr

Deutschland sicher im Netz e.v.

Deutschland sicher im Netz e.v. Multiplikatorenprojekt Freie Berufe als Brückenbauer für IT-Sicherheit Neue Wege für mehr IT-Sicherheit: Wie IT-fremde Berufsgruppen KMU nachhaltig sensibilisieren Referent: Steffen Bäuerle Der Verein

Mehr

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der Postfach 30 48 48016 Münster GAD-Straße 2-6 48163 Münster Telefon: 0251 7133-01 Telefax: 0251 7133-2574 www.gad.de Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der 21. September 2010 5.600 neue Desktop-Arbeitsplätze

Mehr

präsentation public relation promotion incentive

präsentation public relation promotion incentive präsentation public relation promotion incentive Wir bieten Ihnen verschiedenste Zugmaschinen mit Showtruck für Ihre Roadshow, Produktpräsentation oder Schulung. Sie finden bei uns viele Truck-Variationen,

Mehr

HÄNDLER- INFORMATIONSBROSCHÜRE

HÄNDLER- INFORMATIONSBROSCHÜRE HÄNDLER- INFORMATIONSBROSCHÜRE 1. Willkommen bei WINEMEISTER Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer App und unserem Unternehmen. Wir freuen uns über jede Anregung, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

Sachstandsbericht BER

Sachstandsbericht BER Sachstandsbericht BER Stand: 19.04.2013 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Matthias Platzeck Vorsitzender der Geschäftsführung: Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer Technik: Horst Amann Sitz der Gesellschaft:

Mehr

Drei neue Mitglieder im VDEB Verband IT-Mittelstand e.v.

Drei neue Mitglieder im VDEB Verband IT-Mittelstand e.v. Drei neue Mitglieder im VDEB Verband IT-Mittelstand e.v. Die renommierten IT-Unternehmen DocuWare, GDC und SMF haben sich zu einer Mitgliedschaft im VDEB entschlossen. Interessenvertretung, Internationalisierung

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Idee: Die Idee zu den Gesundheits- und Wellnesstagen entstand 2010 im Ortsverband des BDS Bad Staffelstein. BDS-Mitglied Thomas Hertel: Wir haben hier

Mehr

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz Stefan Fuchs, Vorsitzender des Vorstands Dr. Alexander Selent, Stv. Vorsitzender des Vorstands Mannheim, 5. Mai 2014 FUCHS ist gut in das Jahr 2014 gestartet

Mehr

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 Pullach, August 2008 Linde Gas, der Spezialist für die Anwendung von Gasen in der Lebensmittelbranche, wird auch auf der InterCool

Mehr

ich freue mich sehr, Sie hier im Namen des Vorstands zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßen zu dürfen. Das Geschäftsjahr 2014 war

ich freue mich sehr, Sie hier im Namen des Vorstands zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßen zu dürfen. Das Geschäftsjahr 2014 war Rede des Vorstandsvorsitzenden (CEO) Dr. Thomas Vollmoeller zur ordentlichen Hauptversammlung der XING AG am Mittwoch, den 3. Juni 2015 in der Handwerkskammer Hamburg Es gilt das gesprochene Wort. Meine

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Kredit und Leasing: Captives übertrumpfen Noncaptives durch bessere Ansprache und mehr Übersichtlichkeit

Kredit und Leasing: Captives übertrumpfen Noncaptives durch bessere Ansprache und mehr Übersichtlichkeit +++ Pressemitteilung vom 20. Juli 2010 +++ Aktuelle Studie Finanzvertrieb im Automobilhandel 2010 Kredit und Leasing: Captives übertrumpfen Noncaptives durch bessere Ansprache und mehr Übersichtlichkeit

Mehr

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Wo das E-Payment immer wieder für Fragenzeichen sorgt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH Einer der führenden Full-Service Provider für komplettes

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N 04. Mai 2005 Joachim Weith Tel.: 06172/6082101 Fax: 06172/6082294 e-mail: pr-fmc@fmc-ag.de www.fmc-ag.com Fresenius Medical Care AG veröffentlicht Geschäftszahlen des

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

Pressemitteilung. Gesprächspartner Jürgen Schmid Dr. Michael Auge Telefon (07 11) 1 27-79 01 (0 69) 21 75-1 95. Telefax (07 11) 1 27-79 43

Pressemitteilung. Gesprächspartner Jürgen Schmid Dr. Michael Auge Telefon (07 11) 1 27-79 01 (0 69) 21 75-1 95. Telefax (07 11) 1 27-79 43 Gesprächspartner Jürgen Schmid Dr. Michael Auge Telefon (07 11) 1 27-79 01 (0 69) 21 75-1 00 Telefax (07 11) 1 27-79 43 (0 69) 21 75-1 95 E-Mail juergen.schmid@sv-bw.de mauge@sgvht.de Datum 25. Mai 2004

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Ausgezeichnetes Konzept für Produktpräsentation erhöht Verkaufschancen

Ausgezeichnetes Konzept für Produktpräsentation erhöht Verkaufschancen Presseinformation Hansgrohe SE gewinnt mit neuem Präsentations-Display ShowTec den POPAI Award in Gold einheitlicher Auftritt setzt Produkte in Szene Ausgezeichnetes Konzept für Produktpräsentation erhöht

Mehr

Hauptversammlung 2014 Solarpraxis AG

Hauptversammlung 2014 Solarpraxis AG Hauptversammlung 2014 Solarpraxis AG 6. Oktober 2014, Berlin Inhalt 1. Geschäftsverlauf 2013 2. Ausblick 2014 3. Geschäftsbereiche 4. Beteiligungen 5. Aktie / Ausblick und Vorschläge 2 Inhalt 1. Geschäftsverlauf

Mehr

PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE Würth-Gruppe schließt Geschäftsjahr 2010 erfolgreich ab Alle Zeichen auf Wachstum: Jahresumsatz 2010 steigt um 14,8 Prozent auf 8,6 Milliarden Euro. Über Plan: Betriebsergebnis

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

EINLADUNG. Medienpartner

EINLADUNG. Medienpartner EINLADUNG Seneca Business Software - die erfolgreiche Lösung zur Unternehmenssteuerung in der Getränkewirtschaft - lädt ein zur ganztägigen Veranstaltung rund um das Thema Zukunftsfähige Finanzierungsund

Mehr

Die komplette Produktwelt interaktiv erleben GRASS bewegt auf der interzum 2011 in Köln

Die komplette Produktwelt interaktiv erleben GRASS bewegt auf der interzum 2011 in Köln Die komplette Produktwelt interaktiv erleben GRASS bewegt auf der interzum 2011 in Köln Grün fluoreszierender GRASS-Cube gibt den Puls an Bewegungs-Systeme real und interaktiv erleben Besucher aus aller

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Der starke Partner für Ihre Ziele. Santander Bank

Der starke Partner für Ihre Ziele. Santander Bank Der starke Partner für Ihre Ziele Santander Bank Santander hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und Unternehmen zu Wohlstand und Erfolg zu verhelfen. Wir wollen die beste Bank für Privat- und Geschäftskunden

Mehr

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz SATZUNG der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz VORBEMERKUNG Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Deutschland und Österreich hat die Royal Academy

Mehr

Stellenwerk das Hochschul Jobportal Preisliste 2013. Stand Mai 2013

Stellenwerk das Hochschul Jobportal Preisliste 2013. Stand Mai 2013 das Hochschul Jobportal Preisliste 2013 Stand Mai 2013 Inhalt Preisliste 2013 1. Gewerbliche Anzeigen 1.1 BASIS /PREMIUM Anzeigen 1.2 Kombinationsbuchungen 1.3 Gesamt Kombi 1.4 Kreativ 2. Private Anzeigen

Mehr

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media Fallstudie IKEA The fine Arts of digital Media Impress! IKEA Der neue Katalog ist da das Warten hat ein Ende! Ungewöhnliche Live-Kampagne mit dem Internet als Basismedium. 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender:

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Rund 580 Mitarbeiter im Jahr 2014 Unternehmenspräsentation 2015 Seite 3 Unsere Meilensteine 1905 1969 1986 1988 1999 Die Gebrüder Julius und Otto Felss gründen in Pforzheim die

Mehr

Unternehmensnachricht

Unternehmensnachricht Unternehmensnachricht Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung EXPERTENsucHe Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung Expertensuche Leicht gemacht 2 Imagebroschüre Wir kümmern uns um Ihr Recruiting, Sie kümmern sich um Ihr Geschäft. Die richtigen Experten

Mehr

PRESSE-INFORMATION. Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region. Köln, 25. Juli 2012

PRESSE-INFORMATION. Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region. Köln, 25. Juli 2012 Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region Köln, 25. Juli 2012 Um den wachsenden Aufgaben eines rasant expandierenden Logistikmarktes gerecht zu werden, hat der Rat der Stadt Köln

Mehr

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook Fincallorca 2006 wurde Fincallorca von den Unternehmern Ralf zur Linde und Julian Grupp gegründet. Das Unternehmen, mit Standorten in Bielefeld und Berlin, ist mittlerweile der führende Reiseanbieter für

Mehr

Cross-Channel in der Optikbranche - Beispiel Mister Spex. Berlin, 13.11.2014

Cross-Channel in der Optikbranche - Beispiel Mister Spex. Berlin, 13.11.2014 Cross-Channel in der Optikbranche - Beispiel Mister Spex Berlin, 13.11.2014 Mister Spex bietet ein komplettes Sortiment in der Augenoptik mit über 100 Marken Brillen linsen Sonnenbrillen Kontakt- Beste

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse

MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse PRESSEMITTEILUNG MICE market monitor 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse Zum neunten Mal in Folge erscheint die Studie über Trends und Entwicklungen in der Tagungs- und Incentive-Branche. Eventplaner und

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

ClickandBuy 2011, ecommerce conference Frühjahr 2011, Andreas Schulz

ClickandBuy 2011, ecommerce conference Frühjahr 2011, Andreas Schulz ClickandBuy 2011, ecommerce conference Frühjahr 2011, Andreas Schulz 1 Boost your Business! Now for tomorrow! Andreas Schulz, Senior Sales Executive ClickandBuy ClickandBuy 2011, ecommerce conference Frühjahr

Mehr

Pressekonferenz zur Ruhrgas-Einigung Düsseldorf, 31.01.2003. Ausführungen Ulrich Hartmann Vorsitzender des Vorstandes der E.ON AG

Pressekonferenz zur Ruhrgas-Einigung Düsseldorf, 31.01.2003. Ausführungen Ulrich Hartmann Vorsitzender des Vorstandes der E.ON AG Pressekonferenz zur Ruhrgas-Einigung Düsseldorf, 31.01.2003 Ausführungen Ulrich Hartmann Vorsitzender des Vorstandes der E.ON AG Es gilt das gesprochene Wort E.ON AG Pressekonferenz Ruhrgas-Einigung 31.01.2003

Mehr

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 PRESSEMITTEILUNG Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 Konzernumsatz wächst um 18 Prozent auf 174,6 Millionen Euro im dritten Quartal

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft www.immobilienscout24.de Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien Editorial Heute freue ich mich, Ihnen den Newsletter für das vierte Quartal 2014 zu

Mehr

INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO

INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO CROWDINVESTING INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO Ihre Zukunft als CONDA.PRO Kooperationspartner Hallo und herzlichen Dank für Ihr Interesse an der CONDA.PRO Community. Auf den nächsten Seiten

Mehr