Seit Januar 2010 bekommen Sie bis zu 500 Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seit Januar 2010 bekommen Sie bis zu 500 Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung!"

Transkript

1 Gesundheit C. Schunk Gesellschaft Christof Schulz Fachbereichsleiter & EDV Wolf-Ferrari-Haus Rathausplatz Ottobrunn Tel. 089/ Fax 089/ Kultur Die Volkshochschule SüdOst ist anerkannte Beratungsstelle für die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Seit Januar 2010 bekommen Sie bis zu 500 Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung! Wer kann gefördert werden? Erwerbstätige, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen bzw (bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Studenten und Arbeitssuchende werden nicht gefördert. Was wird gefördert? Individuelle, nicht betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen und Kurse, z.b. Sprachkurse für den, EDV-Kurse, Buchhaltungskurse, Rhetorikseminare etc. Fragen Sie unsere Beraterinnen nach unseren Modulangeboten, die speziell auf die Bildungsprämie abgestimmt sind. Wie funktioniert es? Voraussetzungen klären und Termin vereinbaren. Wenn Sie die Kriterien erfüllen, erhalten Sie gleich Ihren Gutschein. Unsere Bildungsberaterinnen: Beate Abel, Tel. 089/ , Elisabeth Stein, Tel. 089/ , Stephanie Derenbach, Tel. 089/ , Unser Kursangebot: Kommunikation und Schlüsselqualifikationen...80 Sprachen für den...82 Management und Arbeitsmethodik...82 Finanzbuchhaltung...82 Verwaltungsmanagement und Sekretariat...83 Schule und...84 EDV, PC-Einsteiger...84 PC-Einsteiger für Senioren...84 Apple Macintosh...85 PC-Kurse der jungen vhs Textverarbeitung...86 Tabellenkalkulation...86 Excel...87 Datenbanken...87 Büropraxis am PC...87 Präsentieren...88 Digitale Fotografie...88 Digitale Bildbearbeitung...89 Digitale Videobearbeitung...90 Digitale Musikbearbeitung...91 Sprachen themen rund um den PC...91 Internet

2 Kommunikation und Schlüsselqualifikationen InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Kommunikation und Schlüsselqualifikationen Neuer Start ins Arbeitsleben mit 50! Wussten Sie, dass nur ca. 50% aller verfügbaren Arbeitsstellen öffentlich ausgeschrieben werden? Lassen Sie sich überraschen von den vielseitigen Möglichkeiten, die es gibt, um mit etwas Mut und Fantasie beruflich eine neue Herausforderung zu finden. Wie kann ich über Beziehungen einen neuen Arbeitsplatz finden? Wie nutze ich das Arbeitsmarktangebot mal anders für meine beruflichen Ziele? Wie kann ich meine Stärken erkennen und besser herausstellen? Der Dozent, jahrzehntelang mit der Leitung namhafter Firmen betraut und Mitglied im Bund der Selbstständigen, verrät wertvolle Tipps und Strategien für den gezielten Netzwerkaufbau Sa, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 141 Dr. Karl Friedrich Everke 49,00 liche Veränderungen aktiv gestalten Standortanalyse und Definition konkreter sziele Sie stehen in der Mitte Ihres slebens, haben schon viel Erfahrung gesammelt und erleben die derzeitige Situation als eher unbefriedigend oder wenig ausfüllend? In diesen Workshoptagen analysieren Sie strukturiert Ihren bisherigen sweg anhand des Karriereankers von Edgar Schein. Sie entwickeln auf der Basis Ihrer Stärken und Ressourcen konkrete Ziele und nächste Schritte für Ihre weitere Entwicklung. Der Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die mind. 5 Jahre serfahrung nach der Ausbildung haben oder vor einer beruflichen Neuorientierung stehen Sa, Uhr, 3x, ab Haar, Jagdfeldschule, EG 06, Jagdfeldring 80, Haar Manuela Harm 143,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Haar. Erfolgreich und effektiv bewerben im Internet Wer auf Jobsuche ist, kommt am Internet nicht mehr vorbei. Doch die Online-Bewerbung hat so ihre eigenen Gesetze. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie Jobbörsen, Bewerberdatenbanken, Business-Netzwerke oder die eigene Website - unter dem Aspekt der Datensicherheit - effektiv für sich nutzen, planen ihr individuelles, erfolgreiches Vorgehen und erstellen ein reales Bewerberprofil Fr, Uhr, 2x, ab Haar, Jagdfeldschule, EDV-Raum 1, Jagdfeldring 80, Haar Kirsten Althof 64,50 In Zusammenarbeit mit der vhs Haar. EFFEKT - Zur Unternehmerin geboren? Existenzgründung für Frauen Wie gründe ich ein Unternehmen als Teilzeitselbstständige oder als Freiberuflerin? Wie stelle ich mein Geschäftskonzept überzeugend dar? Wie finde ich meine ersten Kunden? Wie kann ich Familie und miteinander vereinbaren? Diese und viele andere Fragen werden im EFFEKT!-Seminar BASIC beantwortet. Das Seminar vermittelt das notwendige Grundwissen für eine erfolgreiche Existenzgründung und einen guten Start in die berufliche Selbstständigkeit EFFEKT! ist ein Qualifizierungsprogramm für Existenzgründerinnen, speziell Mütter und srückkehrerinnen mit akademischem Hintergrund, des GründerRegio M e.v. in Kooperation mit dem BVV. Weitere Informationen: Tel. 089 / Preis inkl. Seminarunterlagen Di, Uhr, 3x, ab Otb, Wolf-Ferrari-Haus, EG 235 Melanie Schaudinn 65,00 Schwierige Gespräche sicher führen Wie kann ich in schwierigen Gesprächssituationen das sagen, was mich bewegt, ohne den Anderen zu kränken? Wie reagiere ich auf Schweigen und Rückzug, auf Schreien und Angriff meiner Gesprächspartner? Wie bleibe ich gelassen und klar, wenn private oder berufliche Gespräche spannungsreich und verletzend verlaufen? Im Kurs erfahren Sie, wie solche Gesprächssituationen entstehen und wie Sie gelassener und bestimmter Ihr Anliegen zum Ausdruck bringen Sa und So, Uhr, 2x, ab Otb, Schule III, Gebäude B, EG 04 Oliver Muhler 80,00 Rhetorik und Persönlichkeit Sicher Auftreten und wirkungsvoll Sprechen Beim Reden mit und vor anderen kommt es vor allem darauf an, seine eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen und seine Zuhörer genauer wahrzunehmen. Zentrale Fragen des Seminars sind deshalb: Wie nehme ich mich selbst und andere im Reden wahr? Wie wirke ich auf andere? Was sagt mir und anderen meine Körpersprache? Darüber hinaus vermittelt Ihnen das Seminar in vielen praktischen Übungen den Umgang mit Redeangst und Möglichkeiten, Ihre Rede klar und verständlich zu gliedern sowie lebendig vorzutragen Sa und So, Uhr, 2x, ab Oliver Muhler 80,00 Körper - Sprache Selbstsicher auftreten, besser wirken und überzeugen Die Körpersprache ist Ausdruck innerer Haltung - ein Dialog zwischen Verstand, Gefühl und Körper. Wir nehmen meist nur unbewusst wahr, wobei unser Körper unsere innersten Gefühle oft viel deutlicher widerspiegelt als unsere Worte es tun. In diesem Seminar lernen Sie in praktischen Übungen die Wahrnehmung Ihrer körpersprachlichen Signale im Zusammenhang mit Ihrer Kommunikation kennen. Durch ein persönliches Feedback auf eigene Gesprächssituationen erleben Sie bewusst Ihre eigene Wirkung auf Andere und erweitern Ihre körpersprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten Sa und So, Uhr, 2x, ab Beatrix Gaydos 80,00 Nonverbale Kommunikation Wie wirken Sie auf andere (richtig)? In diesem Seminar erfahren Sie, wie unsere innere Einstellung und vor allem Stress unsere nonverbale Kommunikation beeinflusst. Wie wollen Sie wirken? Was sind Ihre Ziele? Was nehmen Sie von den anderen wahr? Gerade im salltag ist es wichtig, Kleidung, Stimme und Inhalt so zu gestalten, dass die eigene Idee, die eigenen Vorstellungen und Wünsche beim Gegenüber überzeugend ankommen. Arbeiten wir dran! Es ist spannend, Seiten an sich (neu) zu entdecken und effizient einzusetzen Sa, Uhr, Kerstin Kuner 49,00 Interkulturelle Kommunikation: Basis-Seminar Fortbildung für Pädagogen und Angestellte im öffentlichen Dienst, in Kindergärten, Schulen und Sozialeinrichtungen und für alle, die mit Menschen aus fremden Kulturen arbeiten. Die spinnen die Römer! Obelix ist uns wohl so sympathisch, weil wir selbst oft diesen Seufzer auf den Lippen tragen angesichts der Andersartigkeit von Menschen aus anderen Kulturen. Warum kommt er immer zu spät? Warum guckt sie mich nicht an, wenn ich mit ihr spreche? Warum fühle ich mich ausgeschlossen? Was ist eigentlich meine Kultur? Das Gefühl der Fremdheit hat oft etwas Bedrohliches. In unseren en und in der Freizeit treffen wir täglich auf Menschen aus anderen Kulturen, deren Verhaltensweisen wir nur durch unsere eigene Kulturbrille betrachten, interpretieren und häufig auch missverstehen. In diesem dreiteiligen Seminar werden wir uns in praktischen Übungen immer wieder mit unserer eigenen Identität, unseren Gefühlen und interkulturellen Irritationen konfrontieren. Wir wollen Perspektivenwechsel wagen, um so zu mehr Offenheit und wohltuendem Verständnis im alltäglichen Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen zu gelangen. Am Ende des dritten Seminarteils besteht die Möglichkeit an einer 45-minütigen Prüfung teilzunehmen, mit der Sie das europaweit anerkannte Xpert-Zertifikat Interkulturelle Kompetenz Basic erlangen können und das Sie für die Teilnahme am Professional-Kurs qualifiziert. (Prüfungsgebühr 35,- ) Grundlage des Kursprogramms ist das Buch Culture Communication Skills - Interkulturelle Kompetenz, das im Kurspreis enthalten ist Fr, Uhr Sa, Uhr Sa, Uhr Nbb, Haus für Weiterbildung, OG, Clubraum Irene Martius 89,80 Interkulturelle Kommunikation: Master-Seminar Dieser Kurs vertieft die im Basic-Kurs erlangten Kenntnisse. Ziel soll die Übertragung dieses Wissens auf unser tägliches Handlungsfeld sein. Wer glaube ich zu sein? Wer bin ich für andere? Wie nehme ich andere wahr? Wie kommunizieren wir überhaupt miteinander? Kann ich meinen Ethnozentrismus überwinden und fremdkulturelles Verhalten wirklich beurteilen? Wir wollen Techniken des interkulturellen Umgangs kennen lernen und in der Praxis erproben. Am Ende des dritten Seminarteils besteht die 80

3 Management und Arbeitsmethodik Möglichkeit an einer 45-minütigen Prüfung teilzunehmen, mit der Sie das europaweit anerkannte Xpert-Zertifikat Interkulturelle Kompetenz Professional erlangen können (Prüfungsgebühr 35,- ). Voraussetzung: Prüfung Interkulturelle Kompetenz Basic Fr, Uhr Sa, Uhr Fr, Uhr Nbb, Haus für Weiterbildung, OG, Clubraum Irene Martius 89,80 Management und Arbeitsmethodik Präsentation und Moderation Sich erfolgreich zu präsentieren und effektiv Gruppen zu moderieren, das ist das Ziel dieses Kurses. Lernen Sie in diesem Kurs mit wirkungsvollen Methoden Ihr Auftreten vor der Gruppe zu verbessern und Ihre Kompetenzen in Präsentation und Moderation zu optimieren. Der Kurs vermittelt dies mit viel Praxis und Übungen in der Gruppe. Es wird sowohl auf die Anwendung moderner Medien wie Beamer und PC, aber auch auf die Vorteile von Flip-Chart und Metaplanwand eingegangen. Mit einem optimalen Medienmix wird präsentieren und moderieren leichter und erfolgreicher. Ein Handout zum Kurs kann beim Kursleiter erworben werden Sa und So, Uhr, 2x, ab Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 141 Kurt Münichsdorfer 80,00 Prozessmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen War es wirklich notwendig, dass ein Vorgang drei Mal über den Tisch ging, bevor er abgeschlossen werden konnte? Und warum behaupten einige immer, Sie seien erst viel zu spät informiert worden? Diese und weitere Fragen werden in diesem Seminar erörtert und anhand eines Beispiels aus der Praxis untersucht. Lernen Sie auf einfache und pragmatische Weise die Grundlagen des Prozessmanagements kennen und wie sie die Erkenntnisse in Ihren beruflichen Alltag integrieren können. Ziele des Seminars: Strukturierung und Verbesserung von Arbeitsabläufen Erhöhung der persönlichen Leistungsfähigkeit Klarheit über Rollen und Verantwortlichkeiten Reduktion von Fehlerhäufigkeiten und nicht-wertschöpfenden Tätigkeiten Reduktion von Kundenbeschwerden Kostensenkung durch effizientere Prozesse Fr, Uhr, Sa, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari Haus, EG 235 Katharina Schindler 80,00 Telefon-Training Kundenorientiertes Telefonieren Mit der richtigen Strategie am Telefon kann die Zufriedenheit der Gesprächsteilnehmer gesteigert und damit ein Verkaufsgespräch erfolgreicher abgeschlossen werden. Themen: Allgemeine Verhaltensweisen am Telefon Eigene Stärken und Schwächen am Telefon analysieren Beim Gesprächspartner einen kompetenten Eindruck hinterlassen Telefonnotiz-Vorlage sowie Unterlagen zum Führen eines erfolgreichen Verkaufsgesprächs Umgang mit Problemfällen Praxisorientiertes Seminar mit der Gelegenheit viel zu üben und auszuprobieren Sa, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, EG 235 Petra Mehne 54,00 Beschwerdemanagement Eine Kundenbeschwerde liegt vor: Katastrophe oder Glücksfall? Studien belegen, dass ein zufriedener Kunde vermutlich wieder zu Ihnen kommen wird. Ein Kunde jedoch, der mit einer Beschwerde zu ihnen kam und dem Sie souverän und kompetent helfen konnten, ist ein begeisterter Kunde geworden, der Sie auch gerne weiterempfiehlt. Im praktischen Kommunikationstraining lernen Sie, ein Streitgespräch in ein Gespräch auf gleicher Augenhöhe zu verwandeln, Gesprächskiller zu vermeiden und echte Einwände von unechten zu unterscheiden. Freuen Sie sich also über jede Beschwerde und nutzen Sie die Chance! Ziele des Kurses: Souveränität im Umgang mit Beschwerden Gespräche aktiv lenken, statt davon überrollt zu werden Stärkere Kundenbindung durch erfolgreiches Beschwerdemanagement Mi, Uhr, 4x, ab Höhenkirchen, Am Schlossanger, Bahnhofstr. 8, Mehrzweckraum/2. OG Katharina Schindler 80,00 Alles im Griff Zeitmanagement und Organisation Mit optimalem Zeitmanagement und professioneller Organisation können Sie die an Sie gestellten Anforderungen ohne große Mühe erfüllen und gewinnen so Zeit für sich selbst. Themen: Stärken-Schwächen-Analyse, Planung und Zielvereinbarung, Systematisierung der Ablage, Einsatz von Organisationsmitteln und Checklisten. Kurspreis inkl. Materialkosten Mo, Uhr, 2x, ab Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 140 Petra Mehne 55,00 Die (neue) deutsche Rechtschreibung Zur neuen Rechtschreibung gehört weit mehr, als bei dass das Eszett gegen ss auszutauschen. Die Neuregelung der Rechtschreibung hat vieles vereinfacht: Vor allem bei der Schreibung der Fremdwörter, bei der Getrennt- und Zusammenschreibung und der Groß- und Kleinschreibung. Korrekt schreiben heißt auch, die unverändert gebliebenen Schreibungen zu kennen und beibehaltene Regeln aufzufrischen. Durch den Vergleich alte Schreibweise - neue Schreibweise, durch konkrete Beispiele und viele praktische Übungen gewinnen Sie in diesem Kompaktseminar Sicherheit im schriftlichen Sprachgebrauch. Besondere Voraussetzungen: keine Lehrbuch: Skript und Übungsblätter werden von der Kursleiterin gestellt Mitbringen (falls vorhanden): Duden: Die deutsche Rechtschreibung, 24. oder neuere Auflage Di, Uhr, 2x, ab Höhenkirchen, Am Schlossanger, Bahnhofstr. 8, Mehrzweckraum/2. OG Doris Lange 28,00 Perfekte Geschäftsbriefe und s Die tägliche Bürokorrespondenz steht meist unter dem Einfluss eines Allerwelts-Briefstils : Man schreibt so, wie jeder schreibt. Das Ergebnis sind häufig Bürofloskeln und austauschbare Texte, die Ihren Briefen und dem Image Ihres Unternehmens kein individuelles Profil geben. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen eines guten Briefstils: die positiv-wertschätzende, am Leser orientierte Kommunikation. Sie erfahren, wie Sie Ihren eigenen Stil mithilfe einfacher Regeln und rasch erlernbarer Techniken verbessern können. Letztlich ist guter Stil vor allem eine Frage der Übung! Besondere Voraussetzungen: keine Lehrbuch: Skript und Übungsblätter werden von der Kursleiterin gestellt Fr, Uhr, Höhenkirchen, Am Schlossanger, Bahnhofstr. 8, Raum 11/UG Doris Lange 22,00 Wie halte ich mich fit und leistungsfähig im und Alltag! Die hohen Anforderungen im und Alltag können Sie oftmals nicht ändern. Entscheidend ist der richte Umgang damit. Lernen Sie Belastungen, Druck, Hektik in Herausforderungen und Chancen umzuwandeln. Die aktive Stressreduktion steht im Mittelpunkt. Mit effektiven Methoden aus der Psychologie und des Mentalen Trainings ändern Sie ihre Wahrnehmung und kommen zu besseren Lösungen. Es werden Kurzübungen die sofort anwendbar sind vermittelt. Die SBK (Siemens Betriebskrankenkasse) fördert diesen Kurs nach 20 Abs. 1 SGB V. Ein Handout zum Kurs kann vom Kursleiter erworben werden. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung Sa und So, Uhr, 2x, ab Kurt Münichsdorfer 80,00 Knigge aktuell Moderne Umgangsformen in Alltag und Geschäftsleben Mit Stil zum Erfolg: Höflichkeit und gute Umgangsformen liegen nicht nur im Trend der Zeit, sondern sind auch die Basis für eine gute (Geschäfts-)beziehung. Werden Sie sich über Ihr Erscheinungsbild und Kommunikationsverhalten bewusst, um im Alltag und in beruflichen Situationen souverän, natürlich und sicher aufzutreten. Ob Vorstellen oder Bekanntmachen, Small Talk oder formvollendeter Restaurantbesuch: Wie Sie auftreten, sich bewegen und verhalten, hinterlässt beim Gegenüber einen bestimmten Eindruck. Informieren Sie sich in diesem Seminar über moderne Umgangsformen, Tischetikette und Dresscodes bei Einladungen, damit Sie gesellschaftliche Fettnäpfchen vermeiden Sa, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 141 Helga Herböck 49,00 81

4 Sprachen für den Finanzbuchhaltung InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Sprachen für den Weitere Informationen finden Sie im Fachbereich Sprachen! English for Work Fit für den (Wieder-) Einstieg ins sleben Mo, Uhr, 8x, ab Nbb, Haus für Weiterbildung, UG 02 Julia Flyng 96, Mo, Uhr, 8x, ab Nbb, Haus für Weiterbildung, UG 02 Julia Flyng 96,00 Business English: Intermediate Do, Uhr, ab Otb, Gymnasium, OG 50 B Michael Mould 4-6 Pers.: 12 x 120, Pers.: 15 x 97,50 Business English: Advanced Mi, Uhr, ab Otb, Gymnasium, OG 43 B Dr. Kerrie Elston-Güttler 4-6 Pers.: 12 x 120, Pers.: 15 x 97,50 Business English: Negotiations and Meetings Workshop (one day) So, Uhr, Nbb, Haus für Weiterbildung, OG, Clubraum Andrea Eckschlager 56,00 Business English: Job Interviews in English Workshop (one day) Sa, Uhr, Nbb, Haus für Weiterbildung, OG, Clubraum Dr. Kerrie Elston-Güttler 56,00 Finanzbuchhaltung Updateschulung Finanzbuchhaltung 2011 Was ist neu ab ? Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche gesetzliche Neuregelungen und Änderungen, die mit dem 1. Januar 2011 in Kraft treten. In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Rechtsstandsänderungen für Zusätzlich werden auch noch die Auswirkungen des BilMoG (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz) auf den Jahresabschluss 2010 besprochen Mo, Uhr, 2x, ab Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 140 Dagmar Mocker 39,00 Finanzbuchführung mit DATEV Schnupperkurs für Einsteiger Sie erhalten einen systematischen und anwendungsbezogenen Einstieg in die Buchungssoftware DATEV Kanzlei-Rechnungswesen Zahlreiche Praxisfälle aus verschiedenen Bereichen, z.b. Neuanlage der Mandanten, Buchen täglicher Geschäftsvorfälle, Vorbereitung des Jahresabschlusses werden am PC geübt. Ziele des Kurses: Beherrschen der Struktur und Systemlogik der praktischen Buchführung am PC; selbstständiges Arbeiten mit dem DATEV- Programm Kanzlei-Rechnungswesen, Buchen aller laufenden Geschäftsvorfälle, Auswertungen vornehmen, Jahresabschluss vorbereiten. Kurspreis inkl. Kursbuch. Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse, Grundkenntnisse der Finanzbuchführung, z.b. Xpert Business Fibu 1 und Sa, Uhr Do, Uhr Do, Uhr Dagmar Mocker 129,00 Finanzbuchführung mit Lexware In diesem Kurs lernen Sie wie Sie Ihre eigene Buchhaltung mit der Software financial office von Lexware bearbeiten und organisieren können. Anlegen einer Firma: Stammdaten, Kontenplan, EÜ oder Betriebsvermögensvergleich, Soll- oder Ist-Versteuerung Buchen E - S: Eröffnungsbilanz, lfd. Geschäftsfälle, Schlussbilanz Zahlungen mit OPOS Auswertungen: Einnahme-Überschuss, Bilanz, UST-Voranmeldungen, Graphische Darstellungen Grundbegriffe der Finanzbuchhaltung werden wiederholt sind aber nicht Gegenstand des Kurses. Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse und Buchführungskenntnisse sind unbedingt erforderlich! Sa und So, Uhr, 2x, ab Claudia Baethe 129,00 Xpert Business Siehe graphische Darstellung rechts Xpert-Business: Finanzbuchführung Einführungsveranstaltung zu den Xpert Lehrgängen An diesem Abend erhalten Sie ausführliche Informationen zu unseren Xpert Business Lehrgängen: zu den einzelnen Ausbildungsgängen: Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung, Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt, Finanzbuchhalter/-in, Lohnbuchhalter/-in zu den Start-Voraussetzungen, Nutzen und Chancen der Ausbildung den Möglichkeiten eines Quer- und Wiedereinstiegs sowie Informationen zur Kooperation von Xpert und DATEV bzw. Lexware Mi, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, EG 235 Claudia Baethe, Dagmar Mocker Grundlagen der Finanzbuchführung (1) Einführung in die Finanzbuchhaltung (Grundlagen und Organisation). Bestands- und Erfolgskonten buchen und abschließen; Buchen von Warenkonten, Privatkonten, Umsatzsteuer, Boni, Skonti, Rabatten, Betriebsausgaben, Löhnen und Gehältern, Steuern und Belegen; Prüfungsvorbereitung. Prüfungstermin siehe Kursgebühr inkl. Lehr- und Arbeitsbuch. Anschlusskurs: Finanzbuchführung 2 Bitte mitbringen: Taschenrechner Di, Uhr, 12x, ab Dagmar Mocker 229,00 Finanzbuchführung 2 In Fortsetzung der Lerninhalte des Kurses Finanzbuchführung 1 lernen Sie: Wiederholung der Grundlagen und Einführung zum Jahresabschluss, zeitliche Abgrenzungen, Umsatzsteuer und Umsätze insbesondere im internat. Warenverkehr (EU-Binnenmarkt, Drittländer), Besonderheiten in Produktionsbetrieben (Warenein- und -ausgang), Anzahlungen, Bewertungen von Anlage- und Umlaufvermögen, Abschreibungen, Rückstellungen, praktische Übungen und Prüfungsvorbereitung. Prüfungstermin siehe Kursgebühr inkl. Lehr- und Arbeitsbuch. Voraussetzung: Kenntnisse in Finanzbuchführung 1 oder vergleichbare Kenntnisse, z.b. der IHK. Anschlusskurs: Finanzbuchführung EDV 3 Bitte mitbringen: Taschenrechner Mo, Uhr, 13x, ab Claudia Baethe 249,00 Finanzbuchführung EDV 3 Für Teilnehmer, die bereits an den Kursen Finanzbuchführung 1 und 2 teilgenommen haben und nun ihre Kenntnisse im Bereich der EDV- Finanzbuchführung erweitern wollen. Es werden die Merkmale und Möglichkeiten der PC-Finanzbuchführung am Beispiel der Software Lexware dargestellt. Anpassen und Bearbeiten von Konten, Kreditoren und Debitoren; Geschäftsvorfälle buchen, Abschreibungen, etc. Kursgebühr inkl. Lehrbuch. Voraussetzung: Kenntnisse in Finanzbuchführung 1 und 2 oder vergleichbare Kenntnisse, z.b. der IHK, PC-Grundkenntnisse Sa, So, Sa, Uhr, 3x, ab Claudia Baethe 199,00 Xpert Business Prüfungen Die Prüfungen werden nach den Richtlinien von Xpert Business durchgeführt. Sie erstrecken sich über den gesamten Stoff, der in den entsprechenden Kursen vermittelt wird. Prüfung Finanzbuchführung Sa, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 134 Dagmar Mocker 50,00 Prüfung Finanzbuchführung Sa, Uhr, Claudia Baethe 50,00 Prüfung EDV-Finanzbuchführung (3) So, Uhr, Claudia Baethe 50,00 In unseren EDV-Kursen setzen wir auf die Lehrbücher des Herdt Verlages. 82

5 Xpert Business Finanzwirtschaft Verwaltung und Sekretariat Kurs- und Zertifikatssystem Xpert Business Xpert Business ist ein bundesweit standardisiertes Qualifizierungssystem, das Ihnen eine Reihe weiterführender Abschlüsse ermöglicht. Die vhs SüdOst bietet Ihnen die Abschlüsse: Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung und Finanzbuchalter/in (XB) an. Sie möchten beispielsweise Ihren beruflichen Aufstieg vorbereiten? Ihre eigene Firma gründen? neue Aufgaben sicher bewältigen? nach der Elternzeit ein aktuelles Zertifikat vorweisen? Ihre vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten aktualisieren und ausbauen? anhand von Praxisbeispielen lernen und Fähigkeiten erwerben, die Sie direkt im beruflichen Alltag einsetzen können? schon beim seinstieg Praxiskenntnisse mitbringen? Mit Xpert Business erwerben Sie fundierte berufliche Fähigkeiten vom Einstieg bis zum Profi-Niveau. Gesellschaft Kultur Gesundheit Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung Kurse: bis Die Zertifikate Finanzbuchführung (2) und (3) sind für diesen Abschluss verpflichtend. Fachkenntnisse des Moduls Finanzbuchführung (1) werden vorausgesetzt. Die Note dieses Moduls können Sie optional in die Endnote einbringen. Die drei Kurse Finanzbuchführung (1), (2) und (3) bauen aufeinander auf. Finanzbuchhalter/in (XB) Kurs: Um diesen Abschluss zu erhalten, kombinieren Sie folgende Zertifikate: EDV-Finanzbuchführung (2) EDV-Finanzbuchführung (3) Kosten- und Leistungsrechnung (wieder ab Oktober 2011) Finanzwirtschaft Die Fachkenntnisse aus dem Modul Finanzbuchführung (1) werden vorausgesetzt. Sprachen Sie können alle Xpert Business Kurse einzeln belegen. Dies ermöglicht Ihnen, die Module entsprechend Ihren Vorkenntnissen und Ihrem Weiterbildungsziel auszuwählen. Xpert Business Prüfungen können Sie im Anschluss an jeden dieser Kurse ablegen. Xpert Business: Finanzwirtschaft Finanzwirtschaft Das Kursmodul Finanzwirtschaft ist Bestandteil des Lehrgangs Finanzbuchhalter. Der Kurs vermittelt umfassende Kenntnisse des Zahlungsverkehrs, der Finanzierung und stellt verschiedene Kapitalanlageformen vor. Beispielsweise ist die Aufstellung und Beurteilung eines Finanzplanes eine unabdingbare Grundlage betriebswirtschaftlicher Entscheidungen. Bei Kreditaufnahmen ist es unerlässlich, die Möglichkeiten der Kreditbeschaffung zu kennen bzw. vergleichen und beurteilen zu können. Der Kursinhalt umfasst: Zahlungsverkehr im In- und Ausland Finanzierungsregeln und -arten Kapitalbedarfsermittlung Finanz- und Liquiditätsplanung / Cash Management Leasing, Factoring und Forfaitierung Kapitalbeschaffung und Kredite Anlageformen für freie Liquidität Kursgebühr inkl. Lehrbuch. Voraussetzung: Kenntnisse der Finanzbuchführung 1-2 Bitte mitbringen: Taschenrechner Mi, Uhr, 13x, ab Dagmar Mocker 265,00 Prüfung Finanzwirtschaft Sa, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 134 Dagmar Mocker 50,00 Das besondere Angebot Holen Sie sich Ihr Geld zurück Steuererklärung am PC Lernen Sie, wie Sie ohne Steuerberater, aber mit einer leicht verständlichen Software (Taxman) am PC alle relevanten Daten für eine vollständige Einkommensteuererklärung erfassen und zu Ihrem Vorteil nutzen können. Anhand einer praktischen Übung und Erfassung sämtlicher Daten, sowie Erklärung wichtiger steuerlicher Begriffe, lernen Sie Ihre Steuererklärung selbst zu erstellen. Ergänzend hierzu wird bei Interesse auf die Besonderheiten bei neben- oder hauptberuflicher Selbstständigkeit eingegangen. Die Ausgaben für Kursgebühr und Software sind u.u. steuerlich absetzbar Sa, Uhr, Alfred Piller 62,00 Verwaltungsmanagement und Sekretariat Tastaturschreiben einfach und schnell am PC Schluss mit dem Adler-Such-System Die Tastatur mit 10 Fingern blind bedienen können, und das nach nur zwei Abenden: Sie werden sehen, das funktioniert und bringt zudem noch viel Spaß, weil wir mit lernbeschleunigenden Lehrmethoden arbeiten. Ein abwechslungsreicher Unterricht, der alle Lerntypen einbezieht, erwartet Sie. Das Schnellschreibtraining absolvieren Sie dann individuell am heimischen PC, wenn Sie das Erlernte in die Praxis umsetzen. Voraussetzung: keine Mo, Uhr, 2x, ab Nbb, Gymnasium Neubiberg, EG, 30 EDV Christa Basu 59, Mi, Uhr, 2x, ab HkSbr, Erich Kästner Schule, UG, Computerraum Maximilian Stelzer 59,00 In Kooperation mit dem Arbeitskreis Zusammen Leben /Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Tastaturschreiben am PC für SchülerInnen ab 11 Jahren Mi, Uhr, 5x, ab HkSbr, Erich Kästner Schule, UG, Computerraum Maximilian Stelzer 69,00 In Kooperation mit dem Arbeitskreis Zusammen Leben /Höhenkirchen-Siegertsbrunn. 83

6 Schule & EDV für Einsteiger InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Schule und Weitere Informationen finden Sie im Fachbereich! Für welchen bin ich geeignet? Jugend braucht Zukunft Orientierungsseminar für Jugendliche Do, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, EG 232 Dirk Bayas-Linke 52,00 Prüfungsvorbereitung Mathematik Qualifizierten Hauptschulabschluss Mo, Uhr, 12x, ab Otb, Gymnasium, OG 06 A Thomas Kerschbaum 85,00 Prüfungsvorbereitung Mathematik Mittlerer Bildungsabschluss Hauptschule Di, Uhr, 12x, ab Otb, Schule III, Gebäude B, EG 04 Thomas Kerschbaum 85,00 Fit für den sstart Seminar für Schüler und sanfänger ab 16 Jahren Fr, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 140 Heidi C. Vornehm 32,00 EDV für und Alltag PC-Einsteiger Kaufberatung: PC, Laptop oder Netbook Hilfe für Ihren Computer-Kauf Welches Gerät ist das richtige für mich, ein PC oder ein Laptop? Was ist ein Netbook? Was brauche ich wirklich an Ausstattung, Programmen und Zubehör? Wer bietet die besten Angebote und den besten Service für meine Bedürfnisse? Welche Fachbegriffe sind wichtig und wie verhalte ich mich in einem Verkaufsgespräch? Wenn Sie sich diese Fragen stellen, ist dieser Nachmittag genau das richtige für Sie! Do, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG Mo, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 140 Erste Schritte am Computer für Teilnehmer ohne EDV-Kenntnisse In diesem Kurs erlernen Sie die grundlegende Bedienung und die wichtigsten Funktionen eines Windows-PCs: Bedienung von Maus und Tastatur Umgang mit Fenstern Starten und Beenden von Programmen Dateimanagement (Ordner anlegen, umbenennen, löschen, schreibschützen etc.) Briefe schreiben, speichern und wieder finden Kurspreis inkl. Lehrbuch. Anschlusskurse: Vertiefungskurs Erste Schritte Mi und Fr, Uhr, 4x, ab Renate Strehle 135, Fr, Uhr, 4x, ab Klaus Franz 135,00 Erste Schritte am Computer: Refresher Sie haben bereits die ersten Erfahrungen am PC gesammelt, aber schon länger nicht mehr mit einem Computer gearbeitet? In diesem Kurs können Sie Vergessenes wieder auffrischen und Neues dazulernen: Fenster- und Ordnertechniken, Dateimanagement, Programme installieren und deinstallieren, Dateien speichern, wiederfinden und sichern, nützliche Tastenkombinationen, etc. Ein Lehrbuch ist im Kurspreis enthalten. Voraussetzungen: erste Erfahrungen mit einem PC (Betriebssystem: Windows XP, Vista oder 7) Mo, Uhr, 2x ab Marike Schlattmann 69,00 Erste Schritte am Computer Vertiefungskurs für Teilnehmer mit Vorkenntnissen Dieser Kurs ist für Teilnehmer geeignet, die bereits einen Einsteigerkurs belegt haben. Weiterführende Themen: Software installieren (inkl. Download aus dem Internet) Dateien ablegen und suchen, Ordnung schaffen Desktopeinstellungen (Bildschirmschoner, Hintergrundbild ändern) Umgang mit Windows-Explorer (Dateiver-waltung) Voraussetzung: Kurs Erste Schritte Anschlusskurse: Office-Anwendungen, Internetkurse, Bildbearbeitung Fr, Uhr, 2x, ab Klaus Franz 56,00 Windows 7 für Umsteiger von Windows XP oder Vista Das neue Betriebssystem Windows 7 hat viel zu bieten. Schneller, komfortabler und besser als Vista soll es sein. In diesem Kurs erfahren Sie alles was Sie für den Umstieg wissen müssen: Anforderungen an Hard- und Software, Versionsüberblick, Installationshinweise, neue Funktionen und Besonderheiten, u.v.m. Ein Lehrbuch kann für 14,00 bei der vhs bestellt werden. Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse Mi, Uhr, 2x, ab Marike Schlattmann 56,00 PC-Einsteiger für Senioren PC-Einstieg mit Maus und Tastatur für Senioren ohne Vorkenntnisse Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich vor dem Besuch eines Einsteigerkurses der Arbeit mit einem Computer praktisch nähern wollen. Mit Ruhe und Gelassenheit lernen Sie den Umgang mit Maus, Tastatur und Fenstertechnik. Dieser Kurs ist keine Voraussetzung für die Kurse Erste Schritte am PC! Di, Uhr, Marike Schlattmann 25,00 Erste Schritte am Computer Intensivkurs für Senioren ohne Vorkenntnisse Sie lernen Schritt für Schritt den Computer und das Betriebssystem Windows 7 kennen und können sich in aller Ruhe mit den Grundfunktionen vertraut machen, z. B. Programme starten und beenden, Briefe schreiben und wieder finden. Sie schreiben die ersten s und gehen in das Internet. Voraussetzung: keine Anschlusskurse: Vertiefungskurs Erste Schritte, Internetkurse Di und Do, Uhr, 6x, ab Marike Schlattmann 199,00 Kleingruppe mit max. 6 Teilnehmern für besonders individuelle Betreuung Fr, Uhr, 5x, ab HkSbr, Erich Kästner Schule, UG, Computerraum Klaus Franz 135,00 Software: Windows XP und office 2003 In Kooperation mit dem Arbeitskreis Zusammen Leben /Höhenkirchen-Siegertsbrunn Mo und Mi, Uhr, 6x, ab Bernd Mielke 135,00 Erste Schritte am Computer: kompakter Einstieg in Internet und PC für Senioren ohne Vorkenntnisse In diesem Kurs machen Sie Ihre ersten PC-Erfahrungen sofort im Internet. Wir verzichten bewusst auf die PC-Grundlagen und konzentrieren uns fast ausschließlich auf die Nutzung des Internets. Die dafür erforderlichen PC-Grundlagenkenntnisse werden dabei selbstverständlich vermittelt. Sie erhalten alle Informationen, die Sie zum sicheren Surfen im Internet und zum Schreiben von E- Mails brauchen. Zeit zum Üben, Ausprobieren und für Ihre Fragen ist ausreichend vorhanden. 84

7 EDV für Einsteiger Applekurse Übersicht der EDV-Kurse Klassische EDV Einsteigerkurse / Basiskurse Erste Schritte am Computer Grundlagenkurse Textverarbeitung / Word Tabellenkalkulation / Excel Datenbanken / Access Büropraxis /Outlook u.a. Präsentation / Power Point Internet kurse Aufbaukurse für Fortgeschrittene Refresherkurse zu o.g. Grundlagen Textverarbeitung / Word Tabellenkalkulation / Excel Datenbanken / Access Aufbaukurse zu o.g. Grundlagen Büropraxis /Outlook u.a. Präsentation / Power Point Internet () EDV- Digitale Foto- und Digitalkamera und PC Bildbearbeitung Videobearbeitung Bildverwaltung am PC Adobe Photoshop Elements Diashow, Fotobuch und HDR Adobe Photoshop CS5 Videobearbeitung Adobe Premiere Einsatz kostenloser Software themen rund um den PC MP3s, digitale Musikbearbeitung Multimedia, mobiles Internet u.a. Spezielle Internetanwendungen Registry, Systemverwaltung, Sicherheit Wir setzen soweit möglich nur die jeweils aktuellsten Software-Versionen ein! Soweit nicht anders angegeben finden unsere Kurse mit dem Betriebssystem Windows 7 und Office 2010 statt. In unseren EDV-Kursen setzten wir auf die Lehrbücher des Herdt Verlages. Wir freuen uns Ihnen in Kooperation mit dem Arbeitskreis Zusammen Leben / Höhenkirchen-Siegertsbrunn nun auch in Höhenkirchen-Siegertsbrunn EDV-Kurse anbieten zu können. Sollten Sie dann mehr über Ihren PC wissen wollen, können Sie unsere Kurse Erste Schritte am Computer für Senioren besuchen. Voraussetzungen: Umgang mit Maus und Tastatur, siehe Kurs PC-Einstieg mit Maus und Tastatur Di und Do, Uhr, 6x, ab Markus Bartsch 149,00 Erste Schritte am Computer Vertiefungskurs für Senioren mit Vorkenntnissen Dieser Kurs ist für Teilnehmer geeignet, die bereits einen Einsteigerkurs besucht haben. Wir vertiefen die Bedienung und die wichtigsten Funktionen eines Windows-PCs. Für zusätzliche Übungen und Ihre Fragen ist ausreichend Zeit eingeplant. Voraussetzung: Kurs Erste Schritte Anschlusskurse: Office-Anwendungen, Internetkurse, Bildbearbeitung Mo, Uhr, 3x, ab Marike Schlattmann 79,00 Das besondere Angebot PC-Forum für Einsteiger Sie fragen, wir antworten! Sie haben einen PC-Kurs an unserer vhs besucht und nun sind weiterführende Fragen und kleine Probleme aufgetaucht? In unserem PC-Forum haben Sie die Möglichkeit in Ruhe Ihre Fragen zu stellen, zu üben und neue Dinge auszuprobieren. Die Themen werden jeweils in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt. Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse vgl. Einsteigerkurse Mi, Uhr, 2x Do, Uhr Di, Uhr Markus Bartsch 69,00 Apple-Kurse Das Apple iphone viel mehr als ein Handy Das iphone ist mehr als nur ein Telefon. Es kombiniert drei Geräte in einem: ein revolutionäres Mobiltelefon, einen Widescreen ipod und ein wegweisendes Internetgerät. Dazu ist es auch noch enorm benutzerfreundlich. Sie erhalten an diesem Abend Antworten auf wichtige und interessante Fragen: Kostenlose, witzige oder super praktische Apps und -Apps, wie App-sniper, App miner oder Pandoras box, Alles zum Thema mit dem iphone Synchronisation mit anderen Anwendungen, z.b. Outlook Navigation mit dem iphone Muss ein teurer Mobilfunkvertrag wirklich sein? Bitte bringen Sie unbedingt Ihr iphone und das Ladekabel mit Mi, Uhr, Markus Bartsch 19,00 Für alle unsere Apple ipad und Mac-Kurse gilt: Bitte ipad mitbringen, falls vorhanden, ansonsten erhalten Sie für diesen Kurs ein Leihgerät. Um einen entsprechenden Hinweis bei der Anmeldung wird gebeten. Das Apple ipad Das innovative ipad ist 680 Gramm leicht und lässt Sie Internet und Multimediaanwendungen neu erleben. An diesem Abend machen wir Sie zunächst mit dem Aufbau und den technischen Möglichkeiten des ipad vertraut. Danach nehmen wir das Betriebssystem und die Software unter die Lupe und beschäftigen uns mit den möglichen Anwendungen (sog. Apps ). Mit vielen praktischen Beispielen (z.b. Surfen im Internet, Datenverwaltung) üben wir die Nutzung des ipad anschließend ausführlich. Voraussetzungen: einfache PC-Grundkenntnisse Mi, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, EG 235 Dimitri Danilkin 29,00 85

8 Textverarbeitung Tabellenkalkulation InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Grundlagenkurs Apple Mac OS X für Einsteiger ohne Vorkenntnisse Wir zeigen Einsteigern und Umsteigern, wie einfach und effizient ein Apple-Computer zu bedienen ist. Sie werden sehen, wie schnell man am Mac Dokumente, Videos, Bilder und Musikdateien archiviert. Sie üben, Texte in eine ansprechende Form zu bringen und lernen die Programme des Betriebssystems kennen. Der Versand von s, der Umgang mit Datenträgern (Festplatte, Memory-Stick, CD-ROM etc.) sowie das Surfen mit Safari sind ebenfalls Thema Mi, Uhr Mo, Uhr Mi, Uhr Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 140 Dimitri Danilkin 81,00 Vertiefungskurs Apple Mac OS X Wer bereits Kenntnisse entsprechend dem Grundkurs (Kurs-Nr ) hat, wird in diesem Kurs weitere Anwendungs- und Einstellungsmöglichkeiten im Mac System entdecken, seine Kenntnisse vertiefen sowie Hilfs- und Wartungsprogramme kennenlernen. Aus dem Inhalt: Überblick über das Betriebssystem Mac OS X, Systemeinstellungen, Gestaltung der Arbeitsoberfläche, Einrichtung von Internet und Netzwerk, viele Tipps und Tricks im Umgang mit dem Finder, Hardwarekomponenten und -erweiterungen, Installieren und sauberes Deinstallieren von Programmen, Vorstellung sinnvoller und kostenloser Programme für den Mac. Voraussetzungen: Grundlagenkurs bzw. entsprechende Vorkenntnisse Mo, Uhr, 2x, ab Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 134 Dimitri Danilkin 59,00 Office am Mac Einführung in iwork 09 Statt MS Office werden wir das intuitive und benutzerfreundliche iwork für die Bearbeitung von Texten (Pages), die Erstellung von Tabellen (Numbers) und Präsentationen (Keynote) unter die Lupe nehmen. Ich zeige Ihnen wie simpel und intuitiv Sie Texte in eine ansprechende Form bringen, wie leicht sie mit Apple Keynote präsentieren und wie man mit Tabellen umgeht. Voraussetzungen: Grundlagenkurs bzw. entsprechende Vorkenntnisse Mo, Uhr, 2x, ab Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 134 Dimitri Danilkin 59,00 Apple iphoto Fotos verwalten und genial einfach präsentieren Mit iphoto können Sie auf einfache Weise Fotos von Ihrer Digitalkamera importieren, sie zum schnellen Auffinden ordnen und für Ihre Familienmitglieder und Freunde freigeben. Egal, ob Sie 100 oder Digitalfotos besitzen - iphoto behält stets den Überblick über alle Bilder und ordnet sie automatisch, so dass Sie sie mühelos finden können. Bilder importieren, in Alben, Diashows und Büchern ordnen, Bilder optimieren, Versand per , etc. Voraussetzungen: Grundlagenkurs bzw. entsprechende Vorkenntnisse Di, Uhr, Otb, Wolf-Ferrari-Haus, UG 134 Dimitri Danilkin 29,00 Handy-Kurs für Senioren Handy-Kurs für Senioren in der Kleingruppe In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit Ihrem Handy. Zunächst beschäftigen wir uns mit den Rahmenbedingungen: Welche Netze und Anbieter gibt es? Was kosten Gespräche im In- und Ausland? Wo lauern die Kostenfallen? Welche Möglichkeiten der Texteingabe gibt es? u.v.m. Im Praxisteil lernen Sie die Grundfunktionen Ihres Gerätes besser kennen, z.b. Telefonbuchspeicher bedienen, gespeicherte Nummern wieder finden und anrufen, Lesen und Löschen von Kurzmitteilungen (SMS), etc. Alle Teilbereiche werden übersichtlich, individuell und leicht verständlich vermittelt. Kleingruppe mit max. 8 Teilnehmern. Es sind keine Vorkenntnisse nötig! Bitte mitbringen: Handy, Bedienungsanleitung, Ladekabel! Do, Uhr, 2x ab Höhenkirchen, Am Schlossanger, Bahnhofstr. 8, Mehrzweckraum/2. OG Markus Bartsch 39,00 Kurse für Menschen mit geistiger Behinderung Digitale Bildbearbeitung Intensivkurs für Menschen mit geistiger Behinderung Wie kommt eigentlich das Krokodil in den Schnee? Oder der Pinguin in die Wüste? Alles eine Laune der Natur? Nein, sondern das Können von Bildbearbeitungsprogrammen! Wollen Sie auch so etwas lernen? Dann sind Sie hier genau richtig. Photos werden geladen und verändert. Dazu gibt es bestimmte Befehle. Man kann die Farbe, Größe und den Tonwert ändern, neue Teile einbauen oder weglassen. Eine Pyramide auf den Marienplatz zu stellen ist genau so einfach wie den Eiffelturm nach Griechenland zu schaffen. Wenn Sie also Interesse haben, dann melden Sie sich doch einfach an, ich freue mich auf Sie! Sa und So, Uhr, 2x, ab Cornelia Stein 49,00 PC-Kurse der jungen vhs Informationen dazu finden Sie im Fachbereich! Textverarbeitung Textverarbeitung: Grundlagen Arbeiten mit Word Kursinhalte: Dateimanagement Texte eingeben, bearbeiten, speichern und drucken Gestalten von Dokumenten (Formatieren, Nummerieren, Rahmen, Seitenwechsel, Seitenzahlen, Kopf- Fußzeilen) Einfache Tabellen erstellen (Tabellen und Tabulatoren) Grafiken einfügen Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse Anschlusskurse: Textverarbeitung Aufbaukurs Fr und Mi, Uhr, 5x, ab Renate Strehle 139, Sa, Uhr So, Uhr Klaus Wolf 139,00 Textverarbeitung: Aufbaukurs Professionelles Arbeiten mit Word Word für Fortgeschrittene Einrichten der Arbeitsumgebung Kopf- und Fußzeilen Erstellen und Verwenden von Vorlagen Erstellen und Verwenden von Textbausteinen Tabellenbearbeitung und Sortiermöglichkeiten Serienbrieffunktion Voraussetzungen: Word-Grundkenntnisse, vgl. Grundlagenkurs Textverarbeitung Mi und Fr, Uhr, 4x, ab Renate Strehle 120,00 Das besondere Angebot Word und Excel: Grundlagen für den Alltag für Senioren ohne Vorkenntnisse Sie möchten Briefe schreiben, Einladungen kreativ gestalten, sich einen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben verschaffen oder den Benzinverbrauch Ihres Autos erfassen? In diesem Kurs zeigen wir Ihnen beides: Die Textverarbeitung mit Word und die Tabellenkalkulation mit Excel. Für Übungen und Ihre Fragen ist ausreichend Zeit eingeplant. Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse Di und Do, Uhr, 5x, ab Peter Simon 135,00 Tabellenkalkulation Excel: Grundlagen Mit Hilfe der Tabellenkalkulation Excel können Sie berufliche oder private Problemstellungen in eine komfortable EDV-Anwendung umsetzen: Eingabe und Bearbeitung von Werten und Formeln optisch ansprechende Gestaltung von Tabellen Arbeitserleichterungen und einfache Funktionen Datenübernahme in andere Programme Voraussetzungen: Windows- und Word- Grundkenntnisse Anschlusskurs: Excel Aufbaukurs Intensivkurs für max. 6 Kursteilnehmer Di und Do, Uhr, 5x, ab Wolfgang Meyer 199, Sa und So, Uhr, 2x, ab Wolfgang Meyer 139,00 86

9 Büropraxis Mo, Uhr, 5x, ab Peter Simon 139,00 Excel: Aufbaukurs für Teilnehmer mit Vorkenntnissen Dieser Kurs ist für alle gedacht, die noch tiefer in Excel einsteigen wollen. Kursinhalt: Logische Funktionen (Wenn/Dann/Und): bedingte Ausführung von Funktionen Szenariomanager: Berechnungsszenarien auf Knopfdruck abrufen Spaltenverweisfunktionen: Daten mittels definierter Informationen suchen und einsetzten Pivottabellen: Analyse von Daten aus großen (unübersichtlichen) Tabellen und Aufbereitung zu Berichten Weiterführende Funktionen: Makrorecorder, Teilsummenassistenten, etc. Zielwertsuchen mit Nebenbedingungen (Beispiel: Zinsrechnung) Voraussetzungen: Excel-Grundkenntnisse Di, Uhr, 4x, ab Wolfgang Meyer 129,00 Excel: VBA-Programmierung Sie lernen, wie man mit Hilfe der integrierten Programmiersprache VBA neue Tabellenfunktionen programmiert, Arbeitsabläufe automatisiert und ganz neue Programmteile entwickelt. Schwerpunktthemen: Die Programmierumgebung Struktur und Format von VBA-Programmen Erstellung von linearen, strukturierten und prozeduralen Programmen Ereignis-, objekt- und dialogorientierte Programmierung Voraussetzungen: Grundkenntnisse Excel Arbeitsbuch: Ein Begleittext kann im Kurs erworben werden. Zudem werden tabellarische Übersichten und Übungsaufgaben ausgegeben So, Uhr, 3x, ab Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10, vhs-geschäftsstelle Erich Niering 165,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Vaterstetten. Excel : Aufbauseminar/Datenanalyse Dieser Workshop richtet sich an Excel-Anwender, die ihr Wissen vertiefen und aufbauen wollen. Themenvorschläge: Tabellen gliedern und Konsolidieren Datenbankmanagement, Serienbrief Filtern und Sortieren Pivot-Tabellen, Matrizen und Matrix Makros aufzeichnen, Formatvorlagen Diagramme bearbeiten, Mustervorlagen, Druckvorschau Internettabellen dynamisch abgleichen Tipps & Tricks Voraussetzung: Excel-Grundlagenkenntnisse Fr, Uhr Sa, Uhr Haar, Jagdfeldschule, Jagdfeldring 80, EDV-Raum 2 Hubert Schierl 129,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Haar. Formeln und Funktionen clever nutzen Das Kurzseminar richtet sich an Excel-Anwender, die sich mit den Formeln und Funktionen näher beschäftigen wollen, ihr Wissen vertiefen oder auffrischen wollen. Kursinhalte: Formeln und Funktionen eingeben Verschiedene Bezugsarten einsetzen Fehler finden und korrigieren Finanzmathematische, Mathematische, trigonometrische, Statistische, Datums- und Zeitfunktionen Matrixformeln und -funktionen Datenbank-, Text-, Logik- und Informationsfunktionen Kurspreis inkl. Lehrbuch Fr, Uhr, Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10, vhs-geschäftsstelle Werner Weickert 55,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Vaterstetten. Datenbanken Datenverwaltung Access Grundkurs Die Datenverwaltung gehört zu den wichtigsten PC-Anwendungen. Mit seiner leicht bedienbaren Programmoberfläche hat sich Access als benutzerfreundliches Datenbanksystem für Windows bewährt. Kursinhalt: Anlegen von Datenbanken; Erstellen und Benutzen von Erfassungsformularen; Sichten, Bearbeiten und Auswerten (Filtern, Anfragen) von Datenbeständen; Erstellen von Druckberichten und anderen Datenaus-drucken. vhs intensiv: individuelle Betreuung Sa und So, Uhr, 2x, ab Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10, vhs-geschäftsstelle Klaus-Jürgen Gruber 117,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Vaterstetten. Datenverwaltung Access Aufbaukurs Kursinhalt: Anwendung spezieller Elemente in Formularen, wie z.b. Optionsfelder, Listen und Schaltflächen; Register und Unterformulare (Formularerweiterung); spezielle Funktionen zum Gruppieren und Summieren der Daten in Berichten; Datenanalyse mit Kreuz- und Pivot-Tabellen; Diagramme; Makros und deren Verwendung in Formularen und Berichten vhs intensiv: individuelle Betreuung Sa und So, Uhr, 2x, ab Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10, vhs-geschäftsstelle Klaus-Jürgen Gruber 117,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Vaterstetten. Büropraxis am PC Startpaket (zurück) in den Rundum Sorglos am PC! Komplettlehrgang PC und Office 2003/10 für den In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit dem Computer und gleichzeitig die Programme Word, Excel und Outlook näher kennen. Der gesamte Lehrgang bietet Ihnen einen schnellen und kompakten Einstieg in die Welt des Computers und ist besonders für Teilnehmer geeignet, die z.b. einen schnellen Anschluss an die aktuelle Arbeitswelt finden wollen. Der Lehrgang teilt sich in vier Module auf. Die Inhalte der verschiedenen Module lehnen sich teilweise an die Inhalte der im Programmheft aufgeführten Einzelkurse an (s. dort). Die ersten Schritte am Computer Gemeinsam werden wir uns mit den Grundlagen des PCs vertraut machen, angefangen vom richtigen Umgang mit Tastatur und Maus bis hin zu den wichtigsten Programmen und Funktionen von Windows. Texte einfach bearbeiten Das Textverarbeitungsprogramm Word ist Schreibmaschine und mehr. Nach den ersten Schritten lernen Sie nun, wie Sie mit Word ganz einfach Ihren Schriftverkehr handhaben können, offizielle Briefe schreiben, Bewerbungen erstellen oder Texte grafisch gestalten. Tabellenkalkulation für Neulinge Excel ist der Taschenrechner unter Windows. Dieses Programm unterstützt uns bei der Zahlenverarbeitung. Über einfache Tabellen und Diagramme können Sie dabei übersichtlich und zeitsparend Ihr Budget kalkulieren, Haushaltsund Fahrtenbuch führen oder Rechnungen schreiben. Termin- und Mailmanagement Mit Outlook lassen sich Nachrichten, Termine, Kontakte, Aufgaben und Dokumente verwalten, Aktivitäten überwachen sowie s versenden. Ein hilfreiches Werkzeug, um den internen und externen Informationsfluss ganzer Firmen zu organisieren. Word, Excel und Outlook im Zusammenspiel, Internet In der letzten Kurseinheit lernen Sie einige Möglichkeiten kennen die einzelnen Programmteile zu verknüpfen. Zusätzlich lernen Sie Beispiele einer professionellen Internetnutzung kennen, z.b. Recherche- und Suchfunktionen, etc. Software: Windows XP/7 und Office 2003/ Do, Uhr, 13x, ab Marike Schlattmann 299,00 87

10 Büropraxis Digitale Fotografie InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Word, Excel, Powerpoint und Outlook im Zusammenspiel Microsoft Office effektiv anwenden und miteinander verknüpfen In diesem Kurs lernen Sie die Funktionen einzelner Office-Anwendungen zu verknüpfen. Einbinden von Excel-Tabellen und Diagrammen in Word-Dokumente und Serienbriefe Berechnungen mit Excel in Word Abfragen, Sortieren, Reihen und Formatieren von Tabellen in Word und Excel Grafiken und Bilder in Word-Dokumenten und Excel-Tabellen Schnelles Animieren von Powerpoint-Folien Excel-Daten in Powerpoint einbinden Export von Outlook-Adressdaten und Weiterverarbeitung z.b. in Excel und Word Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows, Word und Excel Di, Uhr, 5x, ab Birgit Piprek 159,00 Office 2010 Word, Excel und Powerpoint für Umsteiger Word, Excel und Powerpoint 2010 haben eine neue Benutzeroberfläche und viele neue Funktionen. Dieser Kurs bietet die Grundlage für einen effektiven Umstieg von älteren Office-Versionen und führt in die neuen Funktionen ein. Kursinhalte: neue Oberflächen und Menüs (Mulifunktionsleiste, Minisymbolleiste, Live-Vorschau) Word: neue Funktionen, Vorlagen, Formatierung, Serienbriefe, Grafiken Excel: neue Funktionen, Formatvorlagen, Drucken, Formelassistent, Diagramme Powerpoint: neue Funktionen, Designs anwenden, etc. Ein Lehrbuch kann für 17,00 bei der vhs bestellt werden. Voraussetzung: Windows- und Office-Grundkenntnisse Mo, Uhr, 2x, ab Peter Simon 56,00 Dateimanagement mit Windows 7 Sie sind ordentlich und finden dennoch Ihre Dateien nicht wieder? Dieser Kurs macht Ihrem Suchen ein Ende! Das Zauberwort heißt Dateimanagement. Wir zeigen Ihnen, wie Sie wieder finden, was Sie suchen. Konzept von Ordner- und Dateisystem Effektiv Arbeiten mit dem Explorer Anlegen und verwalten von Ordner/Dateien Kopieren, Verschieben, Löschen, Ausschneiden von Ordnern/Dateien Datensicherung und Umgang mit dem USB-Stick Neue Werkzeuge und Funktionen von Windows 7 Voraussetzung: gute Windows- Grundkenntnisse Mo, Uhr, 2x, ab Peter Simon 56,00 Outlook Einführung in die Vielfalt der Funktionen Mit Outlook lassen sich Nachrichten, Termine, Kontakte, Aufgaben und Dokumente verwalten, Aktivitäten überwachen sowie s versenden. Kursinhalt: Elemente, Benutzeroberfläche, Fenster Navigieren in Outlook Mail-Funktionen von Outlook Terminplaner, Kontakte Aufgabenlisten, Notizen Voraussetzungen: Solide Windows-Kenntnisse Software: Outlook 2003/ So, Uhr, Markus Bartsch 79,00 Das besondere Angebot Windows und Office Live Das Überall-Büro im Internet Die neuen Windows Live-Dienste sind Microsofts Antwort auf die online-büro-tools von Google u.a. Egal ob Word, Excel oder Powerpoint, in abgespeckter Version können sie diese Programme online nutzen und Ihre Daten immer und überall bearbeiten und auf Ihrem SkyDrive Online-Speicherplatz speichern und auch für Dritte freigeben. In den Officeversionen ab 2007 ist auch der direkte Durchgriff auf den Online-Speicher möglich. Was sich hinter Windows- und Office-Live sonst noch verbirgt erfahren Sie an diesem Abend ebenfalls. Voraussetzung: Windows- und Internetkenntnisse Do, Uhr, Präsentieren PowerPoint: professionelles Präsentieren für Einsteiger ohne Vorkenntnisse Mit Microsoft PowerPoint können Sie mühelos Ihre Ideen in eine überzeugende und professionelle Präsentation umsetzen. Erstellen und Gestalten von Präsentationsfolien Anordnen von Text Visualisieren mit Grafiken Vorlagen nutzen und selber erstellen Einfache Diagramme und Organigramme Folienübergänge Vorführen einer Präsentation am PC Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse, Word-Kenntnisse sind vorteilhaft Fr, Uhr Sa, Uhr Monika Zeevaert-Senger 99,00 In unseren EDV-Kursen setzen wir auf die Lehrbücher des Herdt Verlages. PowerPoint: Aufbauseminar für Teilnehmer mit Vorkenntnissen Kursinhalt: Diagramme und Organigramme verändern Differenzierte grafische Gestaltungsmöglichkeiten Bilder aus dem Internet verwenden Arbeiten mit Farbskalen Benutzerdefinierte Animationen Hyperlinks einbauen Präsentation als Homepage speichern Voraussetzung: PC- und PowerPoint- Grundkenntnisse vgl. Kurs Sa, Uhr, Monika Zeevaert-Senger 56,00 Digitale Fotographie Bitte beachten Sie auch unsere Angebote zur Fotografie im Fachbereich Kultur ab Kurs-Nr auf Seite 35 HDR Fotografie Gestern waren Megapixel für digitale Bilder wichtig, heute muss die Qualität überzeugen. Mit spezieller Software kreieren Sie detailreiche Fotos, die normale Kameraaufnahmen wie langweilige Bilder wirken lassen. Die HDR Bilder lassen Ihre Aufnahmen wie Malereien wirken, eindrucksvoll und natürlich - und doch irgendwie künstlich. Sparen Sie sich teure Kameras, die HDR Bilder erzeugen können. In diesem Kurs lernen Sie, wie es mit fast jeder gängigen und besseren Digitalkamera und der richtigen Software funktioniert. Voraussetzungen: Windows-Kenntnisse, Bedienung der eigenen Digitalkamera (wird im Kurs nicht benötigt) Do, Uhr, Entwicklung von RAW-Fotos Wer seine Digitalkamera von JPG- auf RAW-Aufnahme umstellt, kann detailreichere und farbsichere Fotos machen. Allerdings müssen die Aufnahmen am PC noch fertig entwickelt werden. Im Kurs werden kameraneutral die Arbeitsschritte zu Entwicklung und Optimierung von RAW- Aufnahmen gezeigt. Sie erhalten zugleich einen Überblick, wie man auch als Hobby-Fotograf und ohne teure Profisoftware bessere Fotos durch motivorientierte Feinregulierung der rohen Aufnahmedaten realisieren kann. Voraussetzungen: Grundkenntnisse Bildbearbeitung Mi, Uhr, Bernd Mielke 29,00 88

11 Digitale Bildbearbeitung Fotos mit der Digitalkamera Dieser Kurs bietet einen kompakten Einstieg in die digitale Fotografie. Wichtige Kenngrößen, Auswahlkriterien zum Kamerakauf Infos zur richtigen Einstellung der Kamera und Nutzung von funktionen (z.b. Auto-fokus, Blenden, AV/TV, ISO-Zahl, Weißabgleich) Typische Kamerabedienung (Fotos mit Ihrer oder mit der hauseigenen Kamera) Praxistipps (Bedienungsanleitung bitte mitbringen) Fotoübertragung zum PC, Fotoverwaltung Infos zur möglichen Nachbearbeitung am PC Voraussetzungen: keine Bitte mitbringen: Digitalkamera und Gebrauchsanweisung Mi, Uhr, Bernd Mielke 37, Mo, Uhr, Bernd Mielke 37,00 Fotoverwaltung am PC Wohin mit all den Digitalfotos? Hunderte von Fotos lagern unübersichtlich auf dem PC herum. In diesem Kurs lernen Sie dazu die hervorragenden Möglichkeiten des preiswerten Programmpakets Photoshop Elements kennen. An Beispielen wird im Kurs gezeigt: richtiges Erfassen der Fotobestände, Ordnen der Fotos nach selbst definierten Kategorien, Umgang mit sog. Tags, Sichtungs- und Suchmöglichkeiten (auch für ausgelagerte Fotos auf CDs oder DVDs) Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse Mo, Uhr, Bernd Mielke 29,00 Diashows für PC und TV Nie mehr langweilige Diashows In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie mit kostengünstiger und raffinierter Software attraktive Fotoshows für PC oder Fernseher zusammenstellen können. Schritt für Schritt lernen Sie: Arrangieren der Fotos Nutzung von ansprechenden Überblendungen und anderen Effekten Betitelung und Vertonung mit Hintergrundmusik Aufnahme von Sprachkommentaren Abschließend wird erklärt, wie sich die fertige Diashow zur Vorführung auf einer Video-CD, S-VCD oder DVD sichern lässt. Kleine Tipps und Tricks runden den Kurs ab. Software: Fotos auf CD & DVD von Magix. Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse Mo, Uhr, Bernd Mielke 29,00 Ein Cewe-Fotobuch selbst gestalten vom Bild zum digitalen Bilderalbum Sie möchten Ihre Foto-Erinnerungen an eine schöne Reise, eine besondere Veranstaltung oder einfach nur so auf eine ganz besondere Weise präsentieren? Erstellen Sie von Ihren schönsten Bildern und Erinnerungen ein Fotobuch - ein ideales Geschenk. Wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks wie Sie mit einfachen aber wirkungsvollen Effekten ein optimales Ergebnis erzielen können. Alle Teilnehmer erhalten einen Gutschein für ein Cewe-Fotobuch!!! Voraussetzung: Windows-Grundlagenkenntnisse, evtl. Internet- und Bildbearbeitungskenntnisse Bitte bringen Sie Ihre eigenen digitalen Bilder mit Mo, Uhr, Markus Bartsch 29,00 Digitale Bildbearbeitung Kostenfreie Fotobearbeitung Nicht jedes Foto gelingt - aber keine Sorge, heute lässt sich fast jedes Digitalfoto noch retten. Dazu ist nicht einmal teure software nötig. Im Internet findet man einfache und gute Programme, noch dazu kostenlos. Im Kurs wird Schritt für Schritt gezeigt, wie man damit die häufigsten Fotoprobleme leicht in den Griff bekommt (z.b. Zurechtschneiden, Nachbelichten, Farbkorrektur, kleine Ausbesserungen). Dieser Kurs eignet sich sehr gut für den Einstieg in die digitale Fotobearbeitung. Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse Mi, Uhr, Bernd Mielke 29,00 Bildbearbeitung, wie geht das? In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Ihre Bilder von der Kamera auf den PC bringen und dort archivieren. Zur Archivierung gehört auch das Brennen der Bilder auf CD oder DVD. Mit kostenloser Bildbearbeitungssoftware bearbeiten wir zu dunkle, zu helle oder verschwommene Bilder und präsentieren diese anschließend in einer Diashow. Anhand von Übungsbildern werden wir gezielte Effekte, wie antike Bilder, Köpfe klonen, rote Augen entfernen, Falten retuschieren und vieles mehr einsetzten. Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse Bitte bringen Sie Ihre Digitalkamera mit, falls vorhanden Mo, Uhr Do, Uhr Ulrike Hostehradsky 58,00 Bildbearbeitung im Internet Die Überall-Bildbearbeitung Sie möchten Ihre Bilder bearbeiten, scheuen aber die Anschaffung und Installation teurer Software? Es geht auch kostenlos im Internet! Einfache Korrekturen und Optimierungen lassen sich einfach und schnell realisieren. An diesem Abend stellen wir Ihnen einige Dienste vor und Sie haben Gelegenheit die Überall-Bildbearbeitung selbst auszuprobieren und können Ihre Fragen stellen. Voraussetzung: PC- u. Internet-Grundkenntnisse Do, Uhr, Markus Bartsch 19,00 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 9.0 Grundlagenkurs Adobe Photoshop Elements ist ein leistungsstarkes Programm für die professionellen Bildbearbeitung und anspruchsvolle Präsentation digitaler Fotos und Bilder im Privat- und Hobbybereich. Bildoptimierung (Schnellkorrekturen): Ausrichten, Skalieren, Kontrast, Farbkorrektur, Rote-Augen-Effekt, usw. Weiterbearbeitung von digitalen Bildern: Retuschieren, Filter und Effekte Arbeiten mit Ebenen und Auswahltechniken Bildverwaltung und Druckfunktion Einscannen von Schwarz- Weiß- und Farbvorlagen weitere Photoshop-Werkzeuge und Assistenten Voraussetzungen: PC- und Windows-Grundkenntnisse Anschlusskurs: Photoshop Elements Aufbaukurs Sa und So, Uhr, 2x, ab Monika Zeevaert-Senger 129,00 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 9.0 Aufbaukurs Arbeiten mit verschiedenen Auswahl- und Maskentechniken Bildelemente selbst erstellen Arbeiten mit Ebenen Bildelemente aus verschiedenen Bildern ausschneiden und kollagieren Panoramaaufnahmen nahtlos zu einem Bild zusammenfügen Grafische Effekte mit Filtern und Masken Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse, solide Grundkenntnisse eines Bildbearbeitungsprogramms Sa und So, Uhr, 2x, ab Monika Zeevaert-Senger 112,00 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 9.0 Kompakteinstieg für Hobbyfotografen Dieser Kurs ist speziell auf Hobby-Fotografen zugeschnitten. Bei zügigem Einstieg erfahren Sie die wichtigsten Funktionen zur nachträglichen Fotokorrektur, Farbverbesserung und Bildretuschierung. Neben eigenen kleinen Übungen werden Sie auch mit Auswahltechniken, Ebenen und Sonderfunktionen des Programms vertraut gemacht. Voraussetzung: Windows-Praxiskenntnisse Mi und Do, Uhr, 2x, ab Bernd Mielke 69,00 89

12 Digitale Bildbearbeitung Digitale Videobearbeitung InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 9.0 Erweiterte Anwendungen für Hobby-Fotografen Dieser Kurs widmet sich gezielt den fortgeschrittenen Bearbeitungstechniken und zeigt mit kleinen Demonstrationen und Übungen intensiv deren effiziente Nutzung. Voraussetzung: Grundkenntnisse in Photoshop Elements Mi, Do, Fr, Uhr, 3x, ab Bernd Mielke 99,00 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop CS5 Grundlagen für Einsteiger Programmoberfläche, Bedienkonzepte Überblick über Werkzeuge und Paletten Einfaches Optimieren, Reparieren und Retuschieren Auswählen und Freistellen (Einführung) Arbeiten mit Ebenen Ein Lehrbuch kann für 17,00 bestellt werden. Voraussetzung: gute PC- und Windows-Grundkenntnisse Intensivkurs mit max. 6 TeilnehmerInnen Sa und So, Uhr, 2x, ab Ulrike Hostehradsky 144,00 Intensivkurs mit max. 6 TeilnehmerInnen Mi, Do, Fr, Uhr, 3x, ab Bernd Mielke 119,00 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop CS5 Aufbaukurs In Fortführung des Grundkurses werden unter anderem die Möglichkeiten zur fortgeschrittenen Tonwertkorrektur und Farboptimierung von Fotos sowie erweiterte Auswahl- und Freistellungstechniken vorgestellt und geübt. Sie erhalten Informationen zur Vorbereitung automatisierter Bearbeitungen (Aktionen), über eigene Fotobeschriftungen, Ausdrucke und Web-Fotogalerien. Voraussetzungen: Photoshop-Grundlagen oder vergleichbare Kenntnisse Intensivkurs mit max. 6 TeilnehmerInnen! Mi, Do, Fr, Uhr, 3x, ab Bernd Mielke 139,00 SOFTWARE ZUM GUTEN KURS Bildbearbeitung Digital-Art & Mixed Media mit Adobe Photoshop Elements oder CS 5 In diesem Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Fotos und Ihren gemalten oder gezeichneten Werken neue Bildkompositionen/Digital- Collagen schaffen. Die Anwendung verschiedener Software-Effekte rundet Ihre Gesamtkomposition ab. Der Kurs ist ausgerichtet auf die künstlerische Zusammenstellung von Bildmaterial wie Fotos, Malereien und Zeichnungen, kombiniert mit Übermalungen und Transfertechniken. Es wird auf Bildkomposition, Anwendungen von Formen, Farben, Farbharmonien u. Farbkontrasten eingegangen. Sie können zwei Arbeiten auf hochwertigem Fine-Art-Print-Papier ausdrucken. Voraussetzung: gute Windows-Kenntnisse und Grundkenntnisse von Photoshop Elements Bitte mitbringen: eigenes Bildmaterial, z.b. Aquarell- oder Acrylbilder, Zeichnungen, Fotos (JPG- Datei), ggf. können auch Arbeiten gescannt werden (Größe max. bis A4), Zeichenblock, Filzstifte, bevorzugtes Zeichen- und Malmaterial Sa, So, Uhr, 2x, ab Rhea Silvia Will 115,00 Adobe Creative Suite CS5 Adobe Creative Suite CS5 mit Photoshop, Illustrator und Acrobat 9 Pro Die Adobe Creative Suite bietet eine Fülle von Werkzeugen für Druck- und Webdesigner. In diesem Workshop für professionell orientierte Anwender lernen Sie den Workflow vom Entwurf zum fertigen Druckobjekt mit der neuesten Version CS5 kennen. Eingesetzt werden die Programme Photoshop, Illustrator und Acrobat 9 Pro. Themen werden sein: Sicheres Arbeiten durch Grundlagen in der Bilderstellung, Bildverarbeitung und Bildbearbeitung mit Photoshop Erstellung, Bearbeitung und Weitergabe von anspruchsvollen Vektorgrafiken mit dem Illustrator Ausgabe der Objekte für Bildschirm, Proofer und 4farb-Offset mit Acrobat 9 Pro Voraussetzungen: gute Bildbearbeitungskenntnisse Intensivkurs mit max. 6 TeilnehmerInnen! Fr, Uhr Sa, Uhr So, Uhr Herbert Winkler 189,00 Digitale Videobearbeitung Eigene Videos für PC und TV Nie mehr langweilige Urlaubsvideos! Aus selbst gedrehtem Camcorder-Material können auch Sie am PC einen ansprechenden Videofilm machen. Dazu wird mit kleinen Beispielen und Übungen erklärt, wie man durch präzisen Filmschnitt, geschickte Szenenkorrektur, Überblendungen und Nachvertonung abwechslungsreiche Resultate erzielt. Weitere Kursthemen: Effekte für Übergänge und Filmszenen, Filmtitel und Abspann, Vorführ-DVD mit Auswahlmenü, etc. Software: Adobe Premiere Elements. Die erworbenen Kenntnisse lassen sich auch mit einer anderen Videosoftware umsetzten. Voraussetzung: Windows-Praxiskenntnisse Anschlusskurs: Videokurs für Fortgeschrittene Mi, Do, Fr, Uhr, 3x, ab Bernd Mielke 94,00 Digitale Videobearbeitung: Aufbaukurs Video für Fortgeschrittene Premiere Elements bietet zahlreiche Möglichkeiten für attraktive Videos. Im Kurs vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse zur Videobearbeitung. Durch kleine Übungen lernen Sie, auch raffinierte Funktionen für Film und Ton anzuwenden. Mit Hinweisen auf weniger bekannte Möglichkeiten wird gezeigt, wie sich zusätzliche effekte erreichen lassen. Weitere Themen sind u.a.: Bildstabilisierung, Tonbereinigung, komplexe Foto-/Video-Arrangements, Einbinden externer Videoeffekte, Alphamasken, Bluescreen, Menügestaltung. Voraussetzung: Kurs Eigene Videos oder vergleichbare Kenntnisse Mi, Do, Fr, Uhr, 3x, ab Bernd Mielke 94,00 Günstige Software-Angebote für vhs-kursteilnehmerinnen, z. B.: Bis Adobe Photoshop CS5 Extended Adobe vhs Edition 236,- Inkl. 19 % Mwst, zzgl. Porto. Professional Plus Student Select License 95,- Inkl. 19 % Mwst, zzgl. Porto. cobra GmbH Am Seerhein Konstanz FON 07531/ Microsoft Offi ce

13 Digitale Musikbearbeitung themen Internet Digitalisieren von VHS-Kassetten Machen Sie Ihre Lieblingsvideos wieder zum Erlebnis und archivieren Sie unvergessene Momente auf CD. Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie Ihre wertvollen analogen Aufnahmen durch Digitalisieren retten können. Schritt für Schritt lernen Sie, wie aus Ihrem alten Material DVDs entstehen, die Sie ohne Probleme für Verwandte und Freunde vervielfältigen können So, Uhr, Unterhaching, Jahnstraße 1, Kubiz, Raum 104, OG Nord Thilo Herzau 35,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Unterhaching. Digitale Musikbearbeitung Musik im Taschenformat mit ipod und itunes An diesem Nachmittag zeigen wir Ihnen was Sie so alles mit Ihrem ipod anstellen können. Überspielen von Daten auf den ipod: mp3, Podcast, E-Bücher Bearbeitung von mp3-titeln: optimieren, Titelinformationen überarbeiten und anpassen (ID3-Tags) Musikverwaltung mit itunes Weiter gibt es viele Tipps und Tricks zum Thema und Informationen zu teilweise kostenlosen Hilfsprogrammen aus dem Internet. Voraussetzungen: PC- und Internet-Grundkenntnisse Bitte mitbringen: ipod mit Ladekabel Mo, Uhr, Markus Bartsch 19,00 Von der LP zur CD - Digitalisierung von Langspielplatten Die eigene Musikgeschichte entsorgen? Nein! Sie können Ihre Platten ganz einfach mit dem eigenen PC digitalisieren, auf die Festplatte bannen, entklicken und entrauschen. Anschließend können Sie das eigene digitalisierte und bearbeitete Musikarchiv vielfach weiter verwenden: für CDs, MP3-Player oder den eigenen Musik-Server. Alles mit kostenloser und kommerzieller Software So, Uhr, Unterhaching, Jahnstraße 1, Kubiz, Raum 104, OG Nord Thilo Herzau 25,00 In Zusammenarbeit mit der VHS Unterhaching. CDs und DVDs brennen Sie lernen an einer Demonstration mit dem Brennprogramm Nero, wie Sie CDs und DVDs kostengünstig herstellen können. Behandelt werden unter anderem die folgenden Themen: CD/DVD kopieren Dateien sichern Musik-CDs erstellen Bilder/Filme auf CD oder DVD brennen In diesem Kurs sind keine Übungen vorgesehen. Voraussetzungen: keine Mo, Uhr, themen rund um den PC Registry - das Gehirn des Betriebssystems Windows Die Registry ist für viele ein Fremdwort und vielleicht etwas Gefährliches (?), heißt es doch immer: Hände weg von der Registry! Dem wollen wir in diesem Kurs auf den Grund gehen: Warum wurde die Registry eingeführt? Wie ist sie aufgebaut? Welche Informationen enthält sie? Sie lernen in diesem Kurs gesicherte Änderungen an der Registry vorzunehmen, mit welchen Parametern Sie Ihr Windows überwachen und sicherer machen, z.b. unnötige Programme deinstallieren, Einstellungen, etc. Darüber hinaus erhalten Sie viele Tipps zu Windows. Voraussetzung: gute Windows-Kenntnisse Di, Uhr, 2x, ab Reinhard Schmitt 58,00 Ahnenforschung mit dem Programm AGES Sie wollen Daten Ihrer Ahnen erfassen und bequem einen Stammbaum erstellen. Welche Programme gibt es dazu? Am Beispiel des Programmes Ages wollen wir Ahnendaten erfassen und sehen wie einfach das geht. Wie baue ich heute eine Ahnenforschung mit Hilfe meines PC s auf? Wie kann ich zusätzliche Informationen, wie Bilder, Briefe, Filme und sonstige Daten Personen zuordnen? Wie unterstützt mich das Internet bei der Suche nach weiteren Ahnen? Wie kann ich Kontakt mit anderen Ahnenforschern aufnehmen? Voraussetzung: gute Windows-Kenntnisse Mo, Uhr, 2x, ab Reinhard Schmitt 58,00 Virtual PC Mit Microsofts kostenlosen Programm: Virtual-PC können Sie in einem Windows-Fenster einen völlig eigenständigen weiteren PC (z.b. Linux, Win98, XP, Win7) laufen lassen. In diesem Kurs erfahren Sie mehr zu den Vorteilen, die sich daraus ergeben und lernen mögliche Anwendungsbeispiele kennen. Neben dem praktischen Einsatz des Virtual-PCs erhalten Sie auch einen Überblick über verschiedene Konkurrenzprodukte. Bitte mitbringen, falls vorhanden: USB-Stick, ggf. Betriebssystem-CD (Vollversion) für Virtualisierung Fr, Uhr, Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10, vhs-geschäftsstelle Hubert Schierl 46,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Vaterstetten. Den eigenen Laptop verstehen Wissenswertes für den Umgang mit einem Laptop Sie haben einen Laptop und möchten Ihr Gerät besser kennen und beherrschen lernen? Hauptthemen werden die Einrichtung und Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse sein. Themen: Installation und Deinstallation von Programmen Tipps und Tricks zur Laptop-Pflege Verbindung zum Internet und Sicherheit Was kann ich sonst noch alles mit meinem Laptop machen: Multimedia, Erweiterungen, etc. Voraussetzungen: PC- und Windows-Grundkenntnisse Bitte mitbringen: Laptop, Netzteil, Verlängerungskabel, alle (Installations-)CDs, USB-Stick (falls vorhanden) Mi, Uhr, 2x, ab Peter Simon 59,00 Das Apple iphone viel mehr als ein Handy Bitte bringen Sie unbedingt Ihr iphone und das Ladekabel mit Mi, Uhr, Markus Bartsch 19,00 Internet Internet - Grundlagenkurs für Senioren Der Einstieg ins Internet wird Ihnen hier leicht gemacht. Sie lernen mit Hilfe vieler Übungen alle Facetten des Internets kennen: Einführung ins Internet Technische Voraussetzungen, Kosten Umgang mit Suchmaschinen Weltweiter Kontakt durch Ein Lehrbuch kann für 17,00 bestellt werden. Voraussetzung: Umgang mit Maus und Tastatur vgl. PC-Einsteiger Do und Di, Uhr, 4x, ab HkSbr, Erich Kästner Schule, UG, Computerraum Peter Simon 88,00 In Kooperation mit dem Arbeitskreis Zusammen Leben /Höhenkirchen-Siegertsbrunn Mi und Fr, Uhr, 4x, ab Bernd Mielke 88, Di und Mi, Uhr, 4x, ab Markus Bartsch 88,00 91

14 Internet Gesellschaft Kultur Internet Day mationen zur Einrichtung Ihres WLAN-Zugangs. Sicherheit und Konfiguration sind hier zentrale Fragen. Im Mittelpunkt steht aber die Einrichtung Ihres persönlichen WLAN-Netzwerks. Sie erfahren in Theorie und Praxis, wie Sie ein einfaches privates Netzwerk einrichten. Damit ist der Datenaustausch zwischen Ihren PCs/ Laptop, die gemeinsame Nutzung von z.b. Netzwerkdruckern und anderen Geräten sowie ein gemeinsamer Internetzugang möglich. Voraussetzung: PC- und Internet-Grundkenntnisse Di, Uhr, Markus Bartsch 28,00 Gesundheit Sprachen Sie können die Internet-Bausteine unabhängig voneinander buchen oder aber alle Teile auf einmal für 87,00. Im Paket sparen Sie 25%! Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse Internet-Day Teil 1 Internet für Einsteiger Alles, was Sie immer schon übers Internet wissen wollten - mit zahlreichen Übungen. Funktionsweise und Entstehung des Internets Einführung in das World Wide Web Umgang mit dem Browser, z.b. Internet Explorer, etc Do, Uhr, Markus Bartsch 22,00 kostenlosen Programme zur E-Post-Verwaltung kennen, die Windows XP, Vista oder 7 mitbringen und sehr hilfreich für einen übersichtlichen und effizienten Umgang mit der E-Post sind Fr, Uhr, Markus Bartsch 33,00 Für die berufliche Verwendung beachten Sie bitte unsere Outlook-Kurse. Musik aus dem Internet legal und kostenlos Mit dem richtigen Programm kann man sich seine Lieblingshits kostenlos und legal über das Internet besorgen. Außerdem zeigen wir Ihnen die gängigsten Musikshops in denen Sie auch Lieder einkaufen können, sowie weitere Tipps und Tricks rund um die Musik im Internet. Es sind keine Übungen vorgesehen. Sagen Sie NEIN zum illegalen Download von Musik, machen Sie es legal! Voraussetzungen: Windows- und Internet- Grundkenntnisse Di, Uhr, InfoZentrum Ottobrunn Tel. 089/ Internet-Day Teil 2 Suchmaschinen - Wo finde ich was im Internet? Hier lernen Sie den Umgang mit den wichtigsten Suchmaschinen im Internet kennen: Wann verwende ich welche Suchmaschine: Auswahl der geeigneten Suchmaschine Bedienung Suchbegriffe verknüpfen Tipps Do, Uhr, Markus Bartsch 22,00 Internet-Day Teil 3 Internet-Tools (Werkzeuge) In diesem Kurs zeigen wir Ihnen viele kleine Helfer aus dem Internet, die das Arbeiten einfacher und angenehmer machen. Hilfswerkzeuge im Internet Download Installation Radio, Video und TV Empfang via Internet Übersetzungstools Tools zum Suchen kurze Einführung in die Anwendung dieser Programme Do, Uhr, Markus Bartsch 22,00 Internet-Day Teil 4 schnell und einfach: Webmail oder Windows Mail/Outlook Express? Die elektronische Post am Computer bezeichnet man als (=E-Post). Sie können binnen weniger Sekunden Briefe, Photos, etc. an fast jeden Punkt dieser Erde schicken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie s schreiben und verschicken können. Darüber hinaus lernen Sie die Internet-Day Teil 5 So surfen Sie sicher Mit Sicherheit durchs Internet Wie schütze ich mich vor Viren, Würmern, Trojanern und anderen Schädlingen? In diesem Kurs erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie sich sicher durch Internet und s bewegen. Information über die aktuellen Produkte am Markt: Virenscanner Firewalls In diesem Kurs sind keine Übungen vorgesehen Fr, Uhr, Markus Bartsch 22,00 Internettelefonie mit Skype (VoIP) kostengünstig in die ganze Welt telefonieren Voice over IP, kurz VoIP und Skype sind in aller Munde. Wie funktioniert das Telefonieren über das Internet? Wie richtet man sich die Software Skype ein? Wie kann man kostenlos und kostenpflichtig mit Skype telefonieren? Im Kurs lernen Sie die Software zu installieren und einzurichten. Anschließend erfahren Sie alles über die Nutzung der kostenlosen Dienste, das Chatten mit Freunden, sowie die kostenpflichtige Zusatzangebote von Skype. In diesem Kurs sind keine Übungen vorgesehen Do, Uhr, Der Internetzugang für Ihr Heimnetzwerk Kompaktseminar: Zugang und Konfiguration Zunächst erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den unterschiedlichen Wegen ins Internet: DSL oder VDSL oder doch der mobile Internetzugang mit Handy und Co? Die Voraussetzungen und Kosten werden kurz erläutert. Im Anschluss erhalten Sie ausführliche Infor- Google Earth Entdecken Sie die Welt Mit Google Earth können Sie nicht nur um die Welt fliegen und Satellitenbilder, Karten, Geländeformationen und 3D-Gebäude betrachten. Sie können unter die Wasseroberfläche tauchen oder mit Hilfe historischer Bilder der Welt beim Älterwerden zuschauen. Sie können Ihre Reisen aufzeichnen und Ihren Freunden oder der ganzen Welt zur Verfügung stellen. Aber das ist noch lange nicht alles... Eine Einführung in Google Earth und die wichtigsten Werkzeuge runden diesen Kurs ab. Voraussetzung: Windows- und Internetkenntnisse Mo, Uhr, Die Nachrichten von heute Aktuell und schnell informiert mit RSS-Feeds Lesen Sie täglich die Zeitung oder sehen sich die Tagesschau an? Gehören auch Bunte, Spiegel oder Stern zu Ihrer Lektüre? Dann sollten Sie auch den Nachrichtendienst der Zukunft kennen lernen: RSS Feeds! Damit müssen Sie sich die Nachrichten nicht mehr mühsam im Internet zusammen suchen, sondern erhalten die gewünschten Informationen automatisch zugeschickt. Sie erhalten per RSS nur Titel und Auszüge der Meldungen und können mit einem Mausklick die vollständige Nachricht lesen. Sie können RSS-Feeds mit (kostenloser) Software oder Webseiten verwalten, aber auch Outlook 2007 bietet diese Funktion sehr komfortabel. Voraussetzung: Windows- und Internetkenntnisse Di, Uhr,

15 Internet Kinder sicher ins Internet Informationsabend für Eltern und Interessierte Sind sie besorgt, was Ihre Kinder im Internet treiben? Ihre Sorge ist begründet! Gewalt, Pornografie und Extremismus sind die Schattenseiten des Internets. Schützen Sie Ihre Kinder und helfen Sie Ihnen dabei verantwortungsbewusst mit dem Medium Internet umzugehen. An diesem Präsentationsabend dreht sich alles um die Sicherheit für Ihre Kinder im Internet. Wo lauern die Gefahren im Internet? Welche Schutzmechanismen gibt es? Wie kann man regulieren, wie oft, wann und auf welchen Seiten gesurft wird? Welche Seiten eignen sich besonders für Kinder? Ihre weiteren Fragen werden beantwortet und wir demonstrieren Ihnen aktuelle Kinderschutzsoftware Di, Uhr, Markus Bartsch 11,00 Facebook - mehr als eine Seite mit vielen Gesichtern! Sind Sie auch schon infiziert mit dem Facebook- Fieber? Dann kennen Sie hoffentlich auch die Risiken und Nebenwirkungen von Facebook, der größten internationalen Internet-Community. In diesem Workshop erfahren Sie praxisnah, wie Sie Facebook nutzen können, ohne einen virtuellen Striptease hinzulegen. Gerne können Sie Fragen vorab per einreichen, damit wir im Workshop direkt darauf eingehen können. Vorraussetzungen: keine Mo, Uhr, Martina Matte 24,00 Erstellen einer Homepage mit Joomla! Erfolgsfaktoren einer modernen Webseite sind aktuelle Inhalte und dynamische Funktionen. Für das kostenlose CMS-System Joomla! werden keine speziellen Programmierkenntnisse benötigt. Der Kurs beinhaltet die wichtigsten Grundlagen und eine Auswahl nützlicher Funktionen. Schritt für Schritt erstellen die Teilnehmer ihre persönliche Webseite mit Kontaktformular, einer Fotogalerie, einem Veranstaltungskalender und der Wettervorhersage. Voraussetzungen: solide PC- und Internet- Kenntnisse Sa und So, Uhr, 2x, ab Monika Zeevaert-Senger 137,00 Die eigene Homepage fürs Internet Sie wollen für sich im Internet werben oder die ganze Welt wissen lassen, dass es Sie gibt? Dazu brauchen Sie natürlich eine eigene Homepage. Wie Sie diese entwerfen, gestalten und ins Internet stellen können zeigen wir Ihnen in diesem Kurs. Kursinhalt: HTML-Programmierung Bildvorbereitung fürs Internet Hilfen und Werkzeuge zur Seitenerstellung Tipps, Tricks und mehr... Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse Anschlusskurs: Aufbaukurs Homepage fürs Internet Sa, Uhr, Markus Bartsch 65,00 Die eigene Homepage fürs Internet Aufbauseminar Im Aufbaukurs werden die erworbenen Grundkenntnisse wiederholt und erweitert. Tabellen und Layouts Einrichtung von Frames (Aufteilung der Seitenansicht) Einbau von fertigen Javascripts Formulare in Webseiten einbauen, Auswertung von Daten mit CGI Programmen für z.b. Kontaktseiten, etc. Bildbearbeitungstipps für die eigene Homepage Die im Einsteigerkurs erworbenen Kenntnisse werden im Aufbaukurs vertieft und vervollständigt. Wir schauen uns zusätzliche Techniken an und erarbeiten weitere Webseiten. Voraussetzung: Einsteigerkurs Homepage So, Uhr, Markus Bartsch 65,00 Internet spezial Ebay & Co: Tipps und Tricks (GP) In diesem Kurs erfahren Sie die wichtigsten Grundlagen über das Bieten und Verkaufen bei Ebay und den zahlreichen anderen Verkaufsplattformen im Netz: Wo verkaufe ich am erfolgversprechendsten, wie finde ich interessante Artikel, erkenne unseriöse Verkäufer und biete erfolgreich in einer Auktion? Neben Tipps und Tricks gibt es fundierte Infos zu Sicherheit und rechtlichen Aspekten. Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Grundkenntnisse Wichtig: Bitte bringen Sie zum Kurs einen Artikel zum Versteigern mit. Hinweis: Wenn Sie noch nicht bei Ebay angemeldet sind, mailen wir Ihnen eine Hilfe-Seite zu Sa, Uhr, Haar, Jagdfeldschule, EDV Raum 1, Jagdfeldring 80 Kirsten Althof 39,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Haar. Internet spezial: Privatsphäre außer Kontrolle Data Mining - der große Plan Ob Bewegungsdaten oder Kaufverhalten - überall hinterlassen wir Datenspuren. Diese fügen Unternehmen schon jetzt zu einem Pool zusammen, destillieren daraus Interessensund Verhaltens-Profile, um unserem Handeln zuvorzukommen. Das Ende der Privatsphäre? An diesem Abend erhalten Sie einen kritischen Überblick über die Möglichkeiten des Data Mining und verblüffende Ausblicke auf künftige Szenarien Fr, Uhr, Haar, Neubau GTB, St.-Konrad-Str. 7, EDV-Studio UG Kirsten Althof 28,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Haar. Sicherheit im Umgang mit Online-Banking Was im Geschäftsbereich üblich und von vielen Privatpersonen schon lange praktiziert wird, bereitet eine ganze Reihe von Menschen immer noch Sorgen: Homebanking und Aktienhandel über das Internet. Im Kurs werden die zurzeit gängigen Verfahren vorgestellt, die möglichen Risiken aufgezeigt, sowie Verhaltensregeln besprochen um höchstmögliche Sicherheit zu erhalten. Kursinhalte: PIN und TAN, HBCI, Üben mit einem Testkonto, Umgang mit Bankingsoftware, Kontodaten sichern und exportieren, Watchliste (Wertpapiere), Tipps und Tricks Mo, Uhr, Vaterstetten, Geschäftsstelle, Wendelsteinstr. 10 Anton Zimmermann 32,00 In Zusammenarbeit mit der vhs Haar. Die Volkshochschule SüdOst ist anerkannte Beratungsstelle für die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ab Januar 2010 bekommen Sie noch mehr Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung. Lassen Sie sich beraten: Tel. 089 /

Seit Januar 2010 bekommen Sie bis zu 500 Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung!

Seit Januar 2010 bekommen Sie bis zu 500 Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung! Gesellschaft Christof Schulz Fachbereichsleiter & EDV Wolf-Ferrari-Haus Rathausplatz 2 85521 Ottobrunn Tel. 089/60 80 84 81 Fax 089/60 80 84 99 44 schulz@vhs-suedost.de Kultur Sprachen Gesundheit Die Volkshochschule

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Bereich 5: Arbeit - Beruf

Bereich 5: Arbeit - Beruf Bereich 5: Arbeit - Beruf Inhaltsverzeichnis: Compuerkturse - Internet B 5.1.1 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.2 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.3

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Prüfungsvorbereitung Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist (IHK) Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung

Prüfungsvorbereitung Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist (IHK) Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung Kultur Gesundheit Sprachen Gesellschaft sabschlüsse Die Ausbildungen zur Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) bzw. zum Fachlageristen (IHK) sind berufsbegleitend. Die Dauer erstreckt sich über ein Jahr und

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern

Bayerisches Landesamt für Steuern Kurskatalog BayLern des Bayerischen Landesamtes für Steuern Stand: 07.2013 Kategorie Fortbildung EDV Praxis I und II Beschreibung: Dieser Kurs enthält das Lernprogramm UNIFA-Tour Die Seminarteilnehmer/-innen

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Rahmenstoffplan FlexiBil Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Registriert von CERTQUA unter Nr. 2009M100745 Gültig bis 26.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS 1 Englisch im Berufsalltag

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

in kleinen Gruppen ab 2 Personen

in kleinen Gruppen ab 2 Personen COMPUTERKURSE in kleinen Gruppen ab 2 Personen Kursprogramm ab 25. Nov. 2009 Kurse für Erwachsene, Senioren und Kinder ECDL-Lehrgänge und Modulprüfungen Firmen- und Privatkurse (Durchführung in unserem

Mehr

Fortbildungen für. Berufsabschlüsse. Tagespflegepersonen an. Gesellschaft. Kultur

Fortbildungen für. Berufsabschlüsse. Tagespflegepersonen an. Gesellschaft. Kultur Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft sabschlüsse Die Ausbildungen zur Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) bzw. zum Fachlageristen (IHK) sind berufsbegleitend. Die Dauer erstreckt sich über ein Jahr und

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

-1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414

-1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414 -1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414 Die Seminare umfassen 4 bis 10 Teilnehmer und finden in ruhigen, klimatisierten und gemütlichen Schulungsräumen

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog.

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog. Hinweis: Das Modul Overhead-Folien und Bildschirmshows am Computer erstellen und gestalten wird abgeschlossen mit der Prüfung Xpert Europäischer Computerpass Präsentation. Hierfür gelten die Prüfungsordnung

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk Modulübersicht 2012M101059 Kaufmännisch Modul 10001 Grundlagen der Finanzbuchführung Modul 10002 Finanzbuchführung EDV-unterstützt Anwendung kaufmännischer Software Modul 10003 Grundlagen IT für kaufmännische

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Schulungen & Seminare. Frühjahr/Sommer 2014. Heute noch anmelden: www.computer-sommer.de. oder im Geschäft. Computer Sommer

Schulungen & Seminare. Frühjahr/Sommer 2014. Heute noch anmelden: www.computer-sommer.de. oder im Geschäft. Computer Sommer Schulungen & Seminare Frühjahr/Sommer 2014 Heute noch anmelden: www.computer-sommer.de oder im Geschäft CS Computer Sommer Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2014 Alle Kurse finden in den Schulungsräumen der

Mehr

Ludwig-Erk-Schule Langen

Ludwig-Erk-Schule Langen Grundschule des Kreises Offenbach Grundschule mit festen Öffnungszeiten C:\Users\Max Leonhardt\Documents\Konzepte\Schulprogramm\07.5 IT-Konzept der LES c.doc Einsatz von Computern in der Ludwig-Erk-Schule

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium Kompetenzen am Ende des s Die Schülerin, der Schüler kann die Instrumente der Informatik und Netze für das eigene Lernen, die fachliche Recherche, Materialsammlung und Vertiefung sachgerecht nutzen, die

Mehr

Kompetenzzentrum Wunstorf. Schulung Beratung Organisation

Kompetenzzentrum Wunstorf. Schulung Beratung Organisation Seminare am Steinhuder Meer 2015 GbR, Inh. Susanne Sievers, Bergstraße 15, 31515 Wunstorf/Großenheidorn, Telefon: 05033/9630199, Telefax: 05033/911597, www.kompetenz-wunstorf.de Anmeldung Anmeldung zum

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus ICT PORTFOLIO Thomas Blickle, PG5 plus INHALTSVERZEICHNIS ICT Portfolio Vorwort Seite 1 icloud Seite 2 Pages Seite 3 Erinnerungen Seite 4 ibooks Seite 5 imovie Seite 6 Dropbox Seite 7 Quizlet Seite 8 Prezi

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Microsoft Office 365 Home Premium

Microsoft Office 365 Home Premium Microsoft Office 365 Home Premium Die Top-Gründe für Office 365 Home Premium 1-jahres Abonnement; (ohne Datenträger) für 5 PCs und/oder Macs 6GQ-00046 6GQ-00045 6GQ-00047 6GQ-00020 EAN DE: 885370453478

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einleitung 15 Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 1 Korrespondenz und Textverarbeitung 19 Textverarbeitung

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 12 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien Biennium 1. Klasse HW des, Funktion, Wechselwirkungen, Grenzen und Risiken von Informationstechnologien im Alltag und in der Wirtschaft erkennen und erläutern mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem PC im Anwendungsbereich

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Office im Überblick 12.02.2015

Office im Überblick 12.02.2015 Office Produkte im Überblick Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Microsoft Office Die verschiedenen Versionen 12.02.2015 ab 18:30 AGENDA Die verschiedenen

Mehr

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche)

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Inhalt Kompetenz Fach Klasse Einbindung in den Unterricht Die Schüler/Innen können Computerraumordnung die Computerraumordnung benennen, erklären diese und

Mehr

ZULASSUNG. Volkshochschule der Stadt Hanau

ZULASSUNG. Volkshochschule der Stadt Hanau ZULASSUNG Die Fachkundige Stelle DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen - von der Anerkennungsstelle der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Zertifizierungsstelle - bescheinigt,

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen,

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, die wir als Auszug aus unserem Programmheft in dieser Broschüre

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr