Campus News. Ausgabe 01/2011. CBS Erhält Stiftungsprofessur

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Campus News. Ausgabe 01/2011. CBS Erhält Stiftungsprofessur"

Transkript

1 Ausgabe 01/2011 CBS Erhält Stftungsprofessur für nternatonale Wrtschaftsethk

2 2 Geletwort 3 GeLetwort Lebe Lesernnen und Leser, nachdem Internet und Broschüren kräftg aktualsert wurden, erschent weder ene aktuelle Ausgabe der. In den zurücklegenden Monaten st vel passert. Kurz vor dem Redaktonsschluss errechte uns de frohe Kunde, dass wr m neuen CHE-Rankng das hervorragende Ergebns der vorhergen Befragung wederholen konnten und mt ener Durchschnttsnote von 1,7 mt wetem Abstand das beste Ergebns aller n Köln gerankten Hochschulen erzelen konnten. Auch sonst legen sehr erfolgreche Monate hnter uns erhelt de CBS mt der staatlchen Anerkennung durch das Wssenschaftsmnsterum NRW egenen Hochschulstatus. Berets zum zweten Mal bnnen enes Jahres war de FIBAA m Haus und lobte de für 2011 zur Akkredterung vorgelegten Programme. Zahlreche neue Professoren konnten wr zu Begnn des Jahres an der CBS begrüßen. Damt enhergehend wurden auch wetere wssenschaftlche Mtarbeter verpflchtet. Das Internatonal Offce wurde personell aufgestockt, um de Studerenden noch besser be der Planung hrer Auslandssemester zu unterstützen. In der Studentenschaft spüren wr weterhn besonderes Engagement, freuen uns über neue Intatven we den Fnance Club, das Sfe Team, das Event Team und enen studentschen Chor, der set engen Monaten besteht. In desem Zusammenhang nenne ch auch unser CI-Team, das sch weder enmal be der Integraton ener neuen Studentengeneraton verdent gemacht und mt hoher Professonaltät zahlrechen Veranstaltungen zum Erfolg verholfen hat. Natürlch fuhren auch n desem Jahr über 40 Studenten m März zur Internatonalen Toursmusbörse ITB nach Berln und verlehen zum elften Mal den Best Exhbtor Award. Noch Wochen danach lefen n der Pressestelle de Telefone heß, wel Aussteller aus aller Welt wssen wollten, we se platzert wurden und was se m kommenden Jahr besser machen müssen, um der Jury zu gefallen. De CBS st n der Branche sehr geachtet, we auch de Mtgledschaft m Bundesverband der Toursmuswrtschaft mmer weder belegt. De Verbndung zu den Ehemalgen festgt sch mmer weter und ch bn frohen Mutes, dass wr durch de Förderung deser Kontakte auch für de aktuell Studerenden manchen Vortel be der Suche nach enem Praktkumsplatz und velem mehr erzelen werden. Im Aprl wurde en Stftungslehrstuhl für Wrtschaftsethk engerchtet auch des st ene große Auszechnung für de Lehrqualtät an der CBS. Erwähnt habe ch auch noch ncht, we eng unsere Verbndung mt dem Bayer- Konzern mttlerwele st, dass wr zahlreche neue Partnerhochschulen haben und auch m vergangenen Jahr m Rahmen des Studum generale weder hochkarätge Gastredner n unserem Haus für enen Vortrag gewnnen konnten. Man hat manchmal das Gefühl, her handele es sch um Standards doch snd auch das außergewöhnlche Lestungen. In der neuen Ausgabe der berchten zahlreche Autoren über de manngfachen Eregnsse und Veranstaltungen an der Cologne Busness School. Mt desem Geletwort danke ch den Studerenden, Professoren, Dozenten und Mtarbetern, de durch hren Ensatz und hre Verbundenhet mt der CBS dazu begetragen haben, dass wr uns über ene solch erfolgreche Entwcklung freuen können. Herzlchst Ihr

3 4 Inhalt Inhalt 5 Wr fördern das FINANCE CLUB CBS erhält Stftungsprofessur Erwetertes Studenangebot und neue Professoren CBS ehrt Stpendaten des Deutschlandstpendums Neue Intervewrehe mt CBS-Alumn CBS Fnance Club Gegründet Unversty2Busness Netzwerk- und Recrutngt event Insght CBs Im Gespräch 6 Kuratorum der CBS gegründet 16 Alumn-Intervewrehe - 10 Fragen an Omd Ashtar 24 Fnance Club besucht Frankfurter Börse 34 Termne 7 CBS erhält Stftungsprofessur 25 Joachm Karuth zu Gast m Fnance Club 35 Impressum 8 Erwetertes Studenangebot und neue Professoren 26 De Eroson tradtoneller Handelsunternehmen 11 CBS und Fontys Hogeschool Venlo 18 Travelport 27 De Kunst, aus Freundschaft en Geschäft zu machen 11 CBS als Mtgled des hgnc 19 Wr leben das, was wr tun 28 Besuch der Häfen- und Güterverkehr Köln AG 12 Was macht egentlch das Admssons Offce 20 De sozale Verantwortung der Resebranche 30 Unversty2Busness 13 Neue Mtarbeter an der CBS 21 De Pauschalrese der Zukunft 32 CBS-Symposum Lestungsstpeden vergeben De Träger des Deutschlandstpendums CBS Fnance Club De Idee des Fnance Clubs - Klaus M. Fnzel m Intervew 33 Vdeodreh zum CBS-Symposum 2011

4 6 nsght CBS nsght CBS 7 Kuratorum der CBS gegründet n ener feerlchen Stzung konsttuert sch das Kuratorum CBS Erhält Stftungsprofessur Nach der Unterzechnung des Kooperatonsvertrags wurde zum 1. Aprl ene Professur für Internatonale Wrtschaftsethk besetzt De Aufgabe des Kuratorums der Cologne Busness School besteht darn, de Hochschule be der Internatonalserung und weteren strategschen Planung zu beraten und zu fördern. Das Kuratorum unterstützt de CBS nsbesondere n hrem Bestreben nach enger Kooperaton mt Unverstäten und der Wrtschaft. Dabe suchen de Kuratorumsmtgleder wetere deelle Förderer, beraten das Präsdum be der Auswahl und Vergabe von Lehrstühlen und unterstützen be der Gewnnung besonderer Referenten für das Studum generale. Se begleten den Aufbau neuer Studenprogramme, und geben Ratschläge be der stetgen Entwcklung der Currcula. Dem Kuratorum gehören Persönlchketen von nternatonalen Unverstäten und der globalen Wrtschaft an. Dese werden durch den Präsdenten der Cologne Busness School GmbH berufen. De Amtszet umfasst fünf Jahre. Dem Kuratorum sollen zwschen 10 und 20 Mtgleder angehören. Frtz Tänzer Gründungsmtgleder des CBS-Kuratorums snd: Chrst Degen, Geschäftsführern, Industre- und Handelskammer zu Köln Klaus Laepple, Präsdent BTW Prof.-Ing. Wolfgang Luan, Präsdent Chnesscher Industre- u. Handelsverband e.v. Carl Rudolf Mele, Unternehmer Walter Stephany, Geschäftsführer Icon-Insttute Management GmbH Prof. Dr. Claude Treyer, Akademscher Leter ISTEC Prof. Günter Verheugen, EU-Kommssar a.d.»es st ene ganz besondere Auszechnung für de CBS.«De Stftungsprofessur wrd sch mt Mtarbetern und Managern nternatonal opererender Unternehmen befassen, de n unterschedlchen Funktonen und Stuatonen wrtschaftsethschen Herausforderungen gegenüberstehen. Es werden alle Studenprogramme der CBS, unterschedlche betrebswrtschaftlche Fachbereche sowe auch ene brete Öffentlchket enbezogen. Mt desem ntegratven Ansatz nmmt de Stftungsprofessur ene nnovatve Vorreterrolle n der deutschen Bldungslandschaft en. Tel der Stftungsprofessur st neben der Berufung enes geegneten Wssenschaftlers zum Jahresbegnn 2011 auch de Besetzung ener Assstenzstelle sowe de jährlche Auslobung des so genannten Ethcs Awards, der n Form enes Stpendums n Höhe von Euro an besonders geegnete Studerende vergeben wrd. Wr freuen uns sehr, de Stftungsprofessur an der CBS enrchten und damt dem Ansnnen von Dr. Jürgen Meyer voll gerecht werden zu können, sagte Brgtte Dammann, de Vorstzende des Kuratorums der Dr. Jürgen Meyer Stftung, anlässlch der Vertragsunterzechnung. Jürgen Wescher äußerte sch ebenfalls sehr erfreut: Es st ene ganz besondere Auszechnung für unsere Hochschule, dass sch das Kuratorum der Dr. Jürgen Meyer Stftung für unserer Konzept entscheden hat. De Dr. Jürgen Meyer Stftung st ene selbständge, gemennützge Stftung mt Stz n Köln. Nach dem Wllen des 2007 verstorbenen Stfters, des Unternehmers Dr. Jürgen Meyer, steht de Ethk m Geschäftsleben m Mttelpunkt des Stftungszwecks. Frtz Tänzer

5 8 nsght CBS nsght CBS 9 Vergrösserung des Studenangebotes und der Professorenschaft Im Studenjahr 2011 wrd sch auch de Professorenschaft der CBS weter vergrößern. Zum 1. Januar nahmen seben wetere Kollegen hre Lehrtätgket auf, de wr an deser Stelle mt enem Kurzportrat schon enmal stellen: In den vergangenen Monaten wurden de Studenprogramme der CBS noch enmal krtsch untersucht und um wetere Programme mt nternatonaler Ausrchtung und neuen thematschen Schwerpunkten erwetert. Ab 2011 werden folgende Bachelorstudengänge mt den aufgeführten Spezalserungsfächern angeboten. INTErnatonal toursm management Deser Studengang verbndet betrebswrtschaftlches Grundwssen mt spezellen Kenntnssen aus allen Teldszplnen des Toursmus, we z.b. Hotel-, Event- und Avaton Management, und beretet Se optmal auf de neuesten Anforderungen der Toursmusbranche vor. INTErnatonal Busness Marketng Management Fnancal Management Meda Management Management Consultng Internatonal Trade European Management INTErnatonal CULTURE & MANAGEMENT TOURISM EVENT HOSPITALITY MANAGEMENT Busness Psychology MEDIA MANAGEMENT Arts and cultural Management East Asa Management LATIN AMERICA management GENERAL MANAGEMENT WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE MARKETINGMANAGEMENT UNTERNEHMENSFÜHRUNG PERSONALmanagement nternatonales management LOGISTIKMANAGEMENT HANDELSMANAGEMENT Dr. Roberto Anero studerte an der Colego Unverstaro de Estudos Fnanceros (CUNEF) der Unversdad Complutense n Madrd und schloss das Studum als Lcencado en Admnstracón y Dreccón de Empresas ab. In Deutschland promoverte er m Fachgebet Fnanzwssenschaft an der Unverstät zu Köln. Sene beruflche Erfahrung hat er n unterschedlchen Branchen, u.a. n der Cheme und n den erneuerbaren Energen, sammeln können; sene mehrjährge Lehrerfahrung fng mt Lehraufträgen für Fnanzen an der FH-Köln an. Parallel zu sener jetzgen Professur an der CBS st Herr Dr. Anero als Senor Internatonal Controller für de LSG Lufthansa Servce Holdng AG n Frankfurt tätg. Im Berech Fnance wrd Dr. Laxm Remer zukünftg an der CBS lehren und forschen. Nach dem Studum an der Rural Polytechnc n Inden und der Amercan Internatonal Unversty n London promoverte se mt ener Arbet zum Themenberech Corporate Fnance an der renommerten Cass Busness School n London. Dort lehrte se u. a. Prncples of Corporate Fnance. Praxs- und Managementerfahrung sammelte Frau Dr. Remer unter anderem als Meda Plannng Manager be der Frma Datar Swtchgear n Inden. Mt Frau Dr. Maja Hartung erfährt der Fachberech Internatonal Culture and Management ene zusätzlche Verstärkung. Frau Dr. Hartung studerte Betrebswrtschaft an der European Busness School n Oestrch-Wnkel und Organsatonspsychologe an der London School of Economcs and Poltcal Scence. Se promoverte über de Themen Performance Management und Systemtheore am Lehrstuhl für Organsatontheore und Personal. Se sammelte Lehrerfahrung mt Vorlesungen zum Thema Rsk Management n Avaton Busness an der EBS und arbetete u. a. als Konzernrevsorn be der Deutschen Lufthansa AG. Auch der Masterberech wrd um zwe wetere Studengänge und en MBA-Programm erwetert. sustanable toursm management > S. 36 INTErnatonal meda & entertanment mgmt nternatonal busness In desem Masterprogramm beschäftgen sch Studerende ntensv mt den Anforderungen der Toursmusbranche und erlangen Fachwssen, das für Führungspostonen überall auf der Welt notwendg st. Das Masterprogramm Internatonal Meda and Entertanment Management beretet Absolventen enes Erststudums n besonderer Intenstät auf ene beruflche Tätgket m nternatonalen Medengeschäft vor. TOURISM EVENT HOSPITALITY MANAGEMENT MEDIA MANAGEMENT MANAGEMENT CONSULTING INTERNATIONAL TRADE european management Emergng Markets INTErnatonal CULTURE & MANAGEMENT TOURISM EVENT HOSPITALITY MANAGEMENT MEDIA MANAGEMENT MANAGEMENT CONSULTING INTERNATIONAL TRADE european management Emergng Markets nternatonales MANAGEMENT Das deutschsprachge Masterprogramm Internatonales Management st en weterführendes betrebswrtschaftlches Studum, das sch an Absolventen enes klassschen BWL- Programms wendet. Alle Programme snd auch für de Bachelorabsolventen der CBS besonders nteressant. Regelmäßg werden Informatonsveranstaltungen angeboten, n denen de Programme ausführlch vorgestellt werden. MBA Consultng Sustanablty Marketng Herr Prof. Dr. Andreas Lueg-Arndt lehrte als Fachmann für Economcs Intermedate Statstcs an der Unversty of Kosce. Nach dem Studum an der Unverstät Hamburg und der Promoton m Berech Wrtschaftswssenschaft an der Unverstät Bremen arbetete er auch als Drector Foregn Trade des Deutschen Industre- und Handelskammertags n Berln. Im Berech Internatonal Poltcs wrd Frau Dr. Ingvll C. Mochmann de Fakultät verstärken. Se hat an der Unverstät Bergen (Norwegen) verglechende Poltkwssenschaften studert und danach mt ener Arbet aus dem Berech Lebensstle und Wahlforschung an der Unverstät Gessen promovert. Frau Dr. Mochmann hat an den Unverstäten Bonn und Köln unterrchtet. Se hat das European Data Laboratory for Comparatve Socal Research be der GESIS - Lebnz-Insttut für Sozalwssenschaften n Köln geletet.

6 10 nsght CBS nsght CBS 11 zwetes Double Degree Programm m Berech European Management Herr PD Dr. Matthas S. Ffka studerte Wrtschafts- und Sozalwssenschaften an der Unverstät Erlangen-Nürnberg, der Unversdad de Salamanca und der Unversty of Florda. Er st set Aprl 2011 Inhaber der Dr. Jürgen Meyer Stftungsprofessur für Internatonale Wrtschaftsethk und Nachhaltgket. Sene Doktorarbet schreb er zu Unternehmensverbände n den USA ; m Februar 2011 wurde er mt ener Arbet zum The- Dr. Brgtta Herrmann studerte Volkswrtschaft und Theologe an der Rhenschen-Fredrch-Wlhelms Unverstät Bonn, der Unverstät Pars I - Panthéon- Sorbonne und dem Insttut Catholque de Pars. Ihre nterdszplnäre Dssertaton schreb se über en entwcklungspoltsches und wrtschaftsethsches Thema. Se arbetete be namhaften Nchtregerungsorgansatonen (Deutsche Kommsson Justta et Pax, Germanwatch, Msereor) zu den Themen: Globalserung, Entwcklungspoltk und Wrtschaftsethk. In den letzten ver Jahren war se Geschäftsführern für Deutschland be der nternatonalen Entwcklungsgenossenschaft Okocredt, de Mkrofnanznsttutonen, Genossenschaften und klene und mttlere Unternehmen n 70 Ländern der Welt mt Kredten unterstützt. ma Corporate Ctzenshp n Deutschland und den USA Gemensamketen und Unterschede m gesellschaftlchen Engagement von Unternehmen und das Potental für enen transatlantschen Transfer habltert. Darüber hnaus st er vstng professor an der Cleveland State Unversty und stellv. Drektor des Deutsch-Amerkanschen-Insttuts. Im Internatonal Offce und m Dean s Offce von Prof. Raueser stapeln sch derzet mal weder Tabellen mt Studenplänen und Modulen, de mt bunten Studengangstabellen der Fontys Internatonale Hogeschool Econome (FIHE) n Venlo abgeglchen werden. De Telefonletungen zwschen den beden Hochschulen laufen heß und es gbt fast monatlche Arbetstreffen zwschen Vertretern der beden Hochschulen. Nachdem de CBS erfolgrech en Doppelabschlussprogramm m Berech Management Consultng mt der Fontys Hogeschool n Endhoven abgeschlossen hat, möchten Fontys Venlo und de CBS deses Angebot nun auch für Studerende aus dem Berech Internatonal Busness - European Management ausbauen. Fontys st ene der größten Hochschulen n den Nederlanden mt Studerenden, de auf dre verschedenen n Endhoven, Venlo und Tlburg studeren. Im Rahmen des Wrtschaftsstudums n Venlo wrd auch en Schwerpunkt zu Europa angeboten, der ene Kooperaton m Rahmen enes Double Degree Programms ermöglcht. Ausgewählte Studerende aus Venlo werden vorausschtlch ab Anfang 2012 n das zwete Semester des Internatonal Busness European Management Studums an der CBS enstegen und für en Jahr n Köln studeren. Ene Gruppe von CBS st neues Mtgled des hgnc ausgewählten CBS-Studerenden aus dem IB European Management Studengang kann entsprechend das verte und fünfte Semester n Venlo absolveren. Alle Telnehmer an dem Programm erhalten be erfolgrechem Abschluss hres Studums zwe Bachelor Abschlüsse von der CBS und von der Fontys Venlo. Für wetere Informatonen zu den Double Degree-Programmen an der CBS kann das Internatonal Offce gerne weterhelfen. cbs-studerende können an den Veranstaltungen des hochschulgründernetz cologne (hgnc) telnehmen Slke Bochow, Letern des Internatonal Offce Das hochschulgründernetz cologne betet verschedene Semnare, Veranstaltungen und Projekte zu Themen we Selbstständgket, Fnanzplanung, Förderprogramme, Marketng & Vertreb, Recht und Netzwerken für Unternehmer an. Der Zusammenschluss unterstützt Studerende und Absolventen be der Exstenzgründung und ermöglcht Kontakte zur Kölner Gründerszene schlossen sch de Deutsche Sporthochschule, de Fachhochschule Köln und de Unverstät zu Köln zusammen, setdem erweterte sch der Mtglederkres stetg. Des Weteren fördern wetere Insttutonen we de regonalen Sparkassen und Gründerzentren und de Stadt Köln de Aktvtäten des hgnc. Auch das Förderprogramm des Bundesmnsterums für Wrtschaft und Technologe (BMW) EXIST gehört zu den Unterstützern des hgnc. Nadne Reuther Wetere Informatonen unter: Blck n das neue Mac-Kabnett der CBS m Raum Karo.

7 12 nsght CBS nsght CBS 13 Was macht egentlch das Admssons Offce Neue Mtarbeter werde ch es nun n Köln versuchen. Ich freue mch auf de nächsten Monate sowe auf de zu bewältgenden Aufgaben und blcke gespannt n de Zukunft. Sabne Grmm Das Admssons Offce st ene Ihrer ersten Anlaufstellen an der Cologne Busness School. De zahlrechen Bewerbungen für unsere Bachelor- und Masterstudenprogramme werden dort geprüft und geegnete Kanddaten werden zum Auswahlverfahren engeladen. Teréza Ech, de das Admssons Offce letet, steht allen Bewerbern mt Rat und Tat rund um den Bewerbungsprozess zur Verfügung. Desweteren werden vom Admssons Offce de Bachelor- Assessment Days und Master-Assessmentverfahren organsert und mt Unterstützung von Professoren, Dozenten we auch Hochschulmtarbetern durchgeführt. Teréza Ech beantwortet Ihnen gerne alle Ihre Fragen zum Vertrag, Studum und der Immatrkulaton an der CBS. De Cologne Busness School st ene nternatonale Hochschule. Des macht sch n velen Bewerbungen bemerkbar. Vele unserer Bewerber brngen ene ausländsche Hochschulzulassung mt. Das Admssons Offce stellt somt auch de Schnttstelle zwschen den verschedenen Insttutonen, we zum Bespel de Zentrale Zeugnsanerkennungsstelle, Un-Assst e. V. und velen weteren Insttutonen dar, erklärt Teréza Ech. De Letern des Admssons Offces arbetet gerne mt dem CI-Team zusammen, das während des Assessment Days unsere Telnehmer betreut und später m Studum durch velsetge Aktonen das Zusammengehörgketsgefühl an der CBS stärkt. Teréza Ech, Letern des Admssons Offce Jedes Jahr kommen durch hre engagerte Mund-zu-Mund-Propaganda neue Studenten an de CBS. Des honorert und belohnt de CBS mt ener Präme. Haben Se enen Ihrer Freunde oder Bekannten geworben und deser hat Ihren Namen be der ersten Kontaktaufnahme mt der CBS genannt, nformeren Se das Admssons Offce darüber. Frederke Heuck Frederke Heuck hat nach hrem Studum der Germanstk und Anglstk an der Unverstät Bremen und Lverpool neun Monate n Inden am Goethe Insttut n der Sprachabtelung gearbetet. Vorher war se m Internatonal Offce der Unverstät Bremen beschäftgt. In der Cologne Busness School st se nun für den Berech Incomngs m Internatonal Offce zuständg und sch vor allem um alle kleneren und größeren Probleme der ausländschen Studerenden kümmern. Zusätzlch übernmmt Frederke Heuck de Betreuung des neuen Wohnhems n der Bonner Straße sowe der Lothrnger und Kaesenstraße. Schon während menes Studums habe ch ausländsche Studerende an der Unverstät betreut und versucht, hnen de ersten Schrtte n den Studenalltag lechter zumachen. In ener fremden Umgebung wet weg von zuhause kann man jede Hlfe gut gebrauchen. Ich weß das aus egener Erfahrung. Nachdem ch wederkam aus England, war mr klar, ch wollte es für de ausländschen Studenten, de nach Bremen zum Studum kommen wollten, besser machen und so Set Anfang Februar letet Rosáro Santos de neu geschaffene Abtelung Relatonshp Management & Career Servces an der Cologne Busness School. Geboren und aufgewachsen n Portugal, st se nach Abschluss hres Studums nach Deutschland gezogen. Sether hat se umfassende Erfahrung m Hochschulberech gesammelt. Es st hr Zel, durch das Career Servces Offce enen Mehrwert an der Hochschule zu schaffen. Studenten werden dabe unterstützt, ndvduelle Karrerewege zu entwckeln und zu verfolgen. Kontakte zu Unternehmen werden gepflegt, de Verbndung zwschen der Hochschule und der Wrtschaft gefördert und gefestgt. Se mag turbulente Tage mt zahlrechen Beratungstermnen und Gesprächen und hat mmer en offenes Ohr für de Fragen und Anlegen der Studenten. Sabne Grmm st 22 Jahre alt und hat m Sommer 2010 hren Bachelor an der CBS n Internatonal Busness mt der Spezalserung Meda Management absolvert. Se setzt hr Studum derzet m Masterprogramm der CBS fort. Se st zudem als wssenschaftlche Mtarbetern der CBS m Berech Forschung und Lehre be Prof. Dr. Elsabeth Fröhlch und be Prof. Dr. Anke Scherer tätg. In deser Funkton unterstützt se de Professornnen be der Vorberetung verschedener Lehrveranstaltungen, recherchert für Forschungsarbeten und hlft be der Organsaton des kommenden Symposums. Darüber hnaus nmmt se admnstratve Aufgaben wahr und kümmert sch um organsatorsche Belange der Professoren. Ich freue mch sehr auf de Arbet an der CBS. De Organsaton des vergangenen Symposums, damals noch als Studentn m Rahmen des Kurses Event Management, hat mr sehr vel Freude beretet und ch fnde es toll, dass ch deses Event mt enem engagerten Team weter begleten darf. Natürlch st es für mch auch spannend, m Berech Forschung und Lehre zu arbeten, da de Aufgaben sehr velfältg snd und ch auf der enen Sete vel Gelerntes anwenden kann, aber auf der anderen Sete auch ene Menge dazu lernen darf. Ene tolle Chance, dese Arbet mt menem Master an der CBS zu kombneren! Rosáro Santos

8 14 nsght CBs nsght CBs 15 Lestungsstpenden 2010/11 CBS zechnet Studerende für Ihre Lestungen aus CBS ehrt Stpendaten des Deutschlandstpendums Wr fördern das ausgegrenzt wrd oder aus fnanzellen Gründen das Studum an der CBS ncht aufnehmen kann. Wr snd sehr erfreut, dass es ene ganze Rehe potenteller Unterstützer gbt, so dass noch deutlch mehr der zwölf Bewerber hätten gefördert werden können. Da für de CBS set hrer Gründung Lestungsorenterung besonders wchtg st und wr über vele Studerende mt enem sehr großen Potental verfügen, wären mt Scherhet noch mehr Studerende förderungswürdg, aber des war angeschts der gesetzlch vorgeschrebenen Quote leder ncht möglch., sagte CBS-Präsdent Jürgen Wescher. Anfang Dezember wurden seben Studerende der CBS für hre herausragenden Studenlestungen mt Stpenden ausgezechnet. De dre besten Studerenden aus den Jahrgängen BA 08 und BA 09 erhelten 3.000, und Euro, de Studenstartern mt dem besten Ergebns m Assessment Day ebenfalls Euro. CBS-Präsdent Jürgen Wescher und Dr. Alexander Westenbaum, Leter der Hochschulverwaltung, übergaben de Telstpenden feerlch n der Cafetera der CBS und feerten gemensam mt Studerenden und Dozenten be Kaffee und Kuchen. De Redakton beglückwünscht de Stpendaten! Unsere stpendaten De dre besten Studerenden des Jahrgangs BA08 1. Sebastan Hess 2. Ywe Tang 3. Thomas Hen De dre besten Studerenden des Jahrgangs BA09 1. Ellen Kottwtz 2. Hannah Schwamborn 3. Gereon Schumacher De Studenstartern mt dem besten Ergebns am Assessment Day BA Sarah-Lena Melke Erst vor wengen Monaten hatte Bundesbldungsmnstern Dr. Annette Schavan das Begabtenförderungsprogramm vorgestellt. Das Deutschlandstpendum unterstützt besonders begabte Studerende mt enem Betrag von 300 Euro pro Monat, der je zur Hälfte vom BMBF und enem Förderer des können sowohl Unternehmen als auch Prvatpersonen sen getragen wrd. Bnnen kürzester Zet konnte de CBS de hr zur Verfügung stehenden Stpenden (es können derzet 0,45 Prozent der Studerenden gefördert werden) vergeben. De maßgeblchen Vergabekrteren waren de Studenlestungen, der Ensatz für de Hochschule sowe das gesellschaftlche Engagement der Studerenden. De Auswahlkommsson der CBS, bestehend aus den Fachberechsdekanen und dem Leter der Hochschulverwaltung, hat nach engehender Begutachtung aller entschedungsrelevanten Aspekte folgende Stpendaten ausgezechnet: Frau Svenja Hedemann st derzet m 4. Semester des Bachelorstudengangs Internatonal Busness mt dem Studenschwerpunkt Toursm Event Hosptalty Management. Frau Naga Mallo lefert den Bewes für de starke nternatonale Ausrchtung der CBS. Se stammt aus Tansanaa, strebt den Master of Arts n Internatonal Busness mt dem Studenschwerpunkt Internatonal Trade an und st m 1. Semester. Herr Gereon Schumacher studert m 4. Semester Internatonal Busness mt dem Schwerpunkt Management Consultng. Das Bestreben der CBS st es, dass bem Zugang zur Hochschule Chancengerechtgket besteht, nemand sozal Aufgrund der zahlrechen Bewerbungen st de Hochschulletung berets an das BMBF herangetreten, um n Zukunft ene höhere Anzahl Studerender durch das Deutschlandstpendum fördern zu können. In sener Ansprache dankte der Präsdent auch den Stpendengebern, Frau Ruth Götze, Inhabern der Frma Immoblen-Götze, Würzburg; Herrn Frank Scholz, Partner der Frma HOR- BACH Wrtschaftsberatung GmbH, Köln und Herrn Dr. Chrstoph Meer, Köln. Frau Prof. Dr. habl. Elsabeth Fröhlch, Vzepräsdentn für Forschung und Lehre der CBS, sprach m Rahmen des Festakts über das sch entwckelnde Stpendenwesen n Deutschland und betonte de Wchtgket der Studenförderung, de jedem begabten jungen Menschen ene qualtatv hochwertge Ausbldung ermöglchen müsse. Frtz Tänzer

9 16 m Gespräch m Gespräch Fragen an... Alumn-Intervewrehe Sechs enhalb Jahre snd set Beendgung denes Studums vergangen. Was hast du setdem gemacht? We bst du zu denem heutgen Job gekommen? Ich habe mch nach der Abgabe mener Bachelor Thess be Google für ene Enstegsposton als Tranee fuer AdWords (Google s Onlne Marketng Program) beworben. Dese hab ch dann auch nach sechs Telefonntervews bekommen. Pre-IPO be Google enzustegen war natürlch en Glücksgrff, genauso we das extreme Wachstum n dem Dubln Offce. Ich war Nummer 120 und als ch Dubln nach zweenhalb Jahren verlassen habe, waren es 1200 Mtarbeter. Men erster Job war recht bescheden - Customer Support Representatve fuer AdWords Kunden. Danach Key Account Manager für große deutsche AdWords Kunden und schlesslch habe ch das Account Manager Team für DACH geletet. Danach gng es für mch mt Google nach London n das Strategc Partnershps Team. Dort habe ch mch n den vergangenen Jahren zu ener letenden Poston als Search Propertes Lead hochgearbetet. Mene Aufgabe st es n Zusammenarbet mt unserem Produkt Team strategsch Kooperatonen und Verträge Omd Ashtar studerte Internatonal Busness an der CBS. Im Jahr 2004 hat er sen Studum erfolgrech beendet und arbetet nzwschen n London be Google. zu verhandeln, um Produkte we Maps, Fnance, Product-, Image-, Vdeo-, und Web-Search zu entwckeln oder zu lokalseren. Ich muss zugeben, dass men Erfolg sowet scher auf ene Kombnaton aus gutem Tmng, Glück und Ambton zurückzuführen st. Danke Fortuna! We heßt dene genaue Berufsbezechnung und we seht den typscher Arbetstag aus? Search Propertes Partnershps Lead EMEA - nach der Länge des Ttels zu urtelen bn ch also sehr wchtg! Scherz besete, en typscher Tag fängt mt enem Blck n de Inbox an. Ich hab dann typscherwese externe Meetngs mt potentellen Partnern und nterne Meetngs/Vdeo-Schaltungen mt unseren Rechtsanwälten, Produkt-, Marketng- oder PR-Teams, um Vertragsänderungen oder Produkt-Launches zu besprechen und Produktstrategen zu entwckeln. En mal m Jahr müssen alle Leads enen Busness Plan für das kommende Jahr entwckeln, der dann de Stratege und das Investment n unsere verschedenen Produkte rechtfertgt. Nebenher ntervewe ch auch Kanddaten für men oder andere Teams, was von sehr amüsant bs zu sehr nteressant rechen kann. We hoch snd de Hürden, um enen Job be Google zu bekommen? Mttlerwele sehr hoch. Es gbt vele MBA Absolventen (LBS, IN- SEAD, IE, IESE etc.) de bem Ensteg durchaus tefer engestuft werden als ch, aber das legt natürlch auch daran, dass ch schon sechs Jahre be Google bn. Zudem bekonnt Google mehr als 1000 CVs auf jede offene Stelle was dazu führt, dass wrklch nur de Besten der Besten selektert werden. Manchmal bezwefle ch, ob ch selbst heute noch ene Chance hätte genommen zu werden. Ene nteressante Statstk st, aber dass 70 Prozent der neu Engestellten von bestehenden Angestellten empfohlen wurden. D.h. wenn man sch be Google bewerben wll, leber über Freunde und Bekannte, de dort schon enen Job haben, als über de Webste gehen. Im Ausland zu arbeten st scherlch mt Schwergketen verbunden. Was hat dch dazu bewogen, nach England zu gehen? Ncht wrklch. Ich wollte egentlch schon mmer ns Ausland und fnde es ncht wrklch problematsch. Klar, aller Anfang st schwer besonders, wenn man der Bürokrate von Banken und Ämtern ausgesetzt st, aber en Arbetgeber we Google hlft enem dabe sehr. Sozale Kontakte zu knüpfen fnde ch persönlch ncht schwer, aber es wrd auch extrem durch de strake Corporate Culture von Google erlechtert. Kollegen snd sehr sozal und vele snd nach sechs Jahren jetzt auch sehr gute Freunde geworden. Was hat dr das Studum n Bezug auf dene jetzge Beschäftgung gebracht? Sprachen und en nternatonales Profl snd für en Unternehmen we Google sehr wchtg und erlauben es enem Rollen enzunehmen, de enen größeren geographschen Umfang haben. Da haben de Sprachkurse so we das Auslandssemster an der CBS natürlch sehr geholfen. Es wrd auch ken großer Untersched zwschen Bewerber mt enem Bachelor oder enem Dplom Abschluss gemacht. Im Gegentel, en Bachelor Absolvent mt zwe Jahren Berufserfahrung wrd be Enstegsjobs mest sogar bevorzugt. Wenn ch auf de Lehrnhalte, de uns ährend des Studums vermttelt wurden zurück denke, muss ch zugeben, dass ch davon ncht mehr wrklch vel benutze aber das legt scher auch daran, dass ch n enem recht spezellen Feld gelandet bn. Google legt zusätzlch sehr vel Wert auf Extracurrcular Actvtes. Mene Tätgketen als Jahrgangssprecher und Student Cologne Kassenwart konnte ch daher sehr gut nutzen, um mch von der Konkurrenz abzusetzen. Es gbt vele Möglchketen, we es nach dem Studum wetergehen kann. Möchtest du noch enen Master oder en MBA-Programm absolveren? Ich habe mch deses Jahr für en paar Elte-Uns n den USA beworben, bn aber leder ncht angenommen worden. Stattdessen habe ch aber en Angebot von Google für enen Job m Hauptquarter n Slcon Valley bekommen, das ch angenommen habe. Da sowohl Berkeley als auch Stanford um de Ecke snd, werde ch mch vellecht noch Mal n enem Jahr für enen Executve MBA bewerben. Es läuft be Google derzet recht gut und daher bn ch vellecht eher dazu genegt, das Wachstum der Frma und men gutes nternes Netzwerk für men Karrerewachstum auszunutzen, statt enen MBA zu machen. Was mch auch sehr rezen würde, wäre be enen Startup enzustegen, was n Slcon Valley natürlch durchaus machbar wäre. Hast du dr denen Berufswunsch erfüllt? Men Berufswunsch ändert sch stetg und momentan wll ch nachdem ch n San Francsco Fuß gefasst habe be enem hoffentlch n Zukunft erfolgrechem Startup enstegen. Ich bn aber auf jeden Fall n der Branche und dem Berech (Strategy und Busness Development), de mr am besten gefallen, gelandet und es st wrklch bs jetzt ene unglaublche Erfahrung gewesen n enem Unternehmen zu arbeten, das solch en Wachstum, solch ene Kultur und solch enzgartge Möglchketen zu beten hat. Wo hast du den Pflchtpraktkum/Auslandssemester absolvert? Men Praktkum habe ch n Washngton DC be ener Bank, de mttlerwele plete st, absolvert und men Auslandssemester war m wunderschönen Kopenhagen an der CBS (Copenhagen Busness School).»Das Studum an der CBS hat mch gut auf mene Aufgaben m Beruf vorberetet.«in dem Studum sollen theoretsche Inhalte mt praktschen kombnert werden. Kannst du das, wenn du zurückblckst, bestätgen? Ich denke auf jeden Fall, dass der CBS Bachelor mch gut auf mene Aufgaben vorberetet hat: Das BWL Grundlagenverständns st für jeden Job essentell auch wenn man nur enen Bruchtel nutzt, de Busness Law Kurse haben mr besonders geholfen, da ch mch sehr vel mt Legal Speak rumschlagen muss, de Personal Sklls Kurse helfen enem sch von der Masse abzusetzen und de Sprachkurse beten enem de Flexbltät, n velen Berechen nnerhalb enes nternatonalen Unternehmens tätg zu sen. Wenn du den Studum Revue passeren lässt, bst du mt der Wahl des Studums auch m Nachhnen zufreden? Welchen Rat würdest du derzetgen Studenten geben? Ich bn mt mener jetzgen Berufslage sehr zufreden und des hat neben Glück und Ambton auf jeden Fall mt der Wahl menes Studums zu tun. Derzetgen Studenten, de sch be enem nternatonalen Unternehmen bewerben wollen, würde ch empfehlen neben Englsch mndestens ene wetere Sprache busness fluent zu sprechen und auf jeden Fall en Auslandssemester mtzumachen. Weterhn solltet Ihr euch darüber Gedanken machen, we Ihr euch neben akademschen Lestungen von anderen Bewerbern absetzen könnt - Stchwort Extracurrcular Actvtes. Busness- und Rechtsgrundlagen snd wchtg, aber Personal Sklls dfferenzeren Euch während des Intervews und des Jobs von der Masse. Ach ja und vergesst ncht oft und rechlch Kölsch zu trnken, wel sobald hr aus Köln raus sed, gbt es das Zeug ncht mehr! Das Intervew führte Nadne Reuther

10 18 19 Travelport Marcel van de Wal, Country Manager Germany von Travelport GDS, war m Rahmen ener Gastvorlesung m Fach Tour Operatons an der CBS Wr leben Das, was wr tun En Vortrag über de Zelgruppenansprache und das Produktdesgn der Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH von Horst Ape, Verkaufsleter für de Regonen Luxemburg, Westdeutschland und Côte d Azur. Herr van de Wal war ncht nur be namhaften Resebüros we LH Cty Center, Thomas Cook Resebüros sowe Frst Busness Travel tätg, sondern auch seben Jahre lang als Vce Presdent Corporate Travel Operatons für Amercan Express, bevor es hn zu Travelport zog. Travelport n Deutschland mt Stz n Frankfurt am Man st neben Amadeus und Sabre enes der weltwet führenden globalen Vertrebssysteme (Global Dstrbuton Systems - GDS). Mttels der zugrunde legenden Computerreserverungssysteme (CRS) bündeln Unternehmen we Travelport Informatonen über Prese, Verfügbarketen und Buchungsmöglchketen von Resen bzw. Resebestandtelen. Dabe werden sehr große Rechenzentren unterhalten. Mt enem Gesamtumsatz von 2,2 Mllarden US- Dollar m Jahr 2009 st Travelport heute mt rund Mtarbetern n 160 Ländern tätg. Travelport telt sch n dre Geschäftsbereche: 1. Das globale Vertrebssystem mt den Marken Worldspan und Galleo, 2. GTA, en weltwet agerender Mult- Channel-Anbeter von Unterkünften und weteren Reselestungen, sowe 3. dem Geschäftsberech Arlne IT Solutons, der elementare Applkatonen großer Fluggesellschaften hostet und se mt Geschäfts- und Datenanalysen be der Umsetzung hrer Unternehmenszele unterstützt. Zu Travelports Anbetern gehören rund 430 Fluggesellschaften, mehr als Hotels, 25 Autovermetungen, über 400 Kreuzfahrt- und Reseveranstalter sowe 13 wchtge Esenbahnnetze. Außerdem hält Travelport rund 48 Prozent der Antele an Orbtz Worldwde, enem der führenden Onlne-Reseunternehmen. Man muss also ken Technker sen, um für Travelport zu arbeten, erklärt Marcel van de Wal, wr snd kene Computerfreaks! Aufgrund der stegenden länderübergrefenden Resen mt dem Zug, erläutert der Country Manager Deutschland, arbete Travelport aktuell mt der Europäschen Unon zusammen, um de Buchbarket der 13 wchtgsten Esenbahnnetze Europas zu harmonseren und so für mehr Transparenz zu sorgen. Um auch n Zukunft wettbewerbsfähg zu sen, entwckelt Travelport den Unversal Desktop, dessen Zel es st, den Inhalt von ver verschedenen kryptschen GDS-Sprachen der enzelnen Systeme (Amadeus, Sabre, Worldspan und Galleo) zu übersetzen und somt de Kommunkaton zu erlechtern. Abschleßend verdeutlchte Marcel van de Wal, we gerne er senen Beruf ausübt, da er Spaß an Verhandlungen mt Fluggesellschaften und nternatonalen Kontakten hat und dabe noch vel durch de Welt rest. Desweteren betont er de Bedeutung von Englschkenntnssen, nsbesondere n US-amerkansch geprägten Unternehmen: Wenn Se n ener Verhandlung oder ener Besprechung ncht das rüberbrngen können, was se gerne möchten und des auf mangelnde Englschkenntnsse zurückzuführen st, haben Se schon verloren. Wr danken Herrn van de Wal für sene Zet und Mühen, unseren Studenten enen Enblck n sene Arbet zu geben. Theresa Lülf, Prof Dr. Gudo Sommer Wegen Bldern we desen hänge ch so sehr an menem Beruf. Wel wr ene Flotte haben, de ncht den Manstream bedent, schloss Horst Ape am 10. November 2010 nach der Vorstellung des Imageflms der Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Der Verkaufsleter vermttelte den Studenten der Spezalserung Toursm Management des BA08 n den Räumlchketen der Cologne Busness School de Erfolgsfaktoren des Produktdesgns und ener ausgewählten Zelgruppenansprache m Premum-Segment der Kreuzfahrtndustre und weckte damt be dem enen oder anderen das Fernweh von Albert Balln als Logstkunternehmen gegründet, st de Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH heute 100-prozentge Tochter der TUI AG. Balln glt als der Erfnder der modernen Kreuzfahrt. Wel manche sener Schffe von Dezember bs März ncht m transatlantschen Contanerservce ensetzbar waren, bot er 1891 so genannte Lustfahrten an, um fnanzelle Verluste auszuglechen. Heute hat das Hamburger Unternehmen 670 Mtarbeter an Bord für ene Gesamtkapaztät von 1176 Passageren auf ver Schffen: der MS Columbus, der MS Bremen, der MS Hanseatc und der MS Europa. Mt deser gerngen Kapaztät bedent Hapag Lloyd nur 2% aller Kreuzfahrtresenden m deutschen Markt, doch entsprcht der Rengewnn von zwe Resenden m Schntt 15-mal ener verkauften Rese z.b. des Konkurrenzanbeters Ada. Doch was macht Hapag Lloyd so erfolgrech? De Antwort darauf fasste Ape kurz zusammen: 1. Wr zegen Toursmus m Detal, denn wr fahren n Gegenden, wo sonst kener hnfährt; 2. unsere Gäste snd kene Nummern, wr vermtteln en famläres Gefühl. So st de MS Columbus das enzge deutsche Schff, das de Schleusen der Great Lakes n Nordamerka passeren kann, und mt der MS Bremen gbt es nur en 4-Sterne-Expedtonschff, das auf der Themse durch London oder auf der Etsch durch Verona fahren kann. Durch 50cm dckes Packes bahnt sch de MS Hanseatc n der Arkts hren Weg oder fährt n Südamerka den Amazonas hnauf. Kommt das Schff ncht weter, stegen de Passagere n Schlauchboote bzw. Zodaks um. Abschleßend st de MS Europa das enzge deutsche 5-Sterne-Kreuzfahrtschff, welches auf den Weltmeeren kreuzt samt Nanny und Joggng Crcle um das Schff. De gesamte Flotte st nachhaltg ausgerchtet und entsprcht den Ansprüchen hres Klentels. So st bespelswese de Penthouse-Sute auf der MS Europa berets bs 2014 ohne feststehende Routen ausgebucht und de Hanseatc verzechnet 85 % wederkehrende Kunden. Neben hervorragendem Servce spelt Bldung m Produktdesgn ene große Rolle: Auf jeder Route snd Dozenten an Bord, um zu nformeren und de Fragen der Gäste zu beantworten. Neben den Kreuzfahrtschffen st set 2009 auch de Albert Balln n Betreb. Der umgebaute Arbus A319CJ dent als Prvatjet für Kreuzflüge. Passend zum Themenschwerpunkt des Kreuzflugs, geht es für de maxmal 42 Telnehmer zu den nteressantesten Sehenswürdgketen mt Flugzeten von max. 5 Stunden. Vom Lmousnenservce zum Prvatjet, dem Champagner an Bord und dem Botschafterdnner an der Destnaton st dabe alles m Pres nbegrffen. De Ledenschaft, mt der jede Expedton bs ns klenste Detal geplant st und durchgeführt wrd, wrd auch m Marketng umgesetzt. So verfolgt Hapag Lloyd ene Promotonstratege baserend auf der Kombnaton aus Specal Events, we exklusven Museumsführungen oder Captansdnners, Anzegen n ausgesuchten überregonalen Tageszetungen und Word of Mouth. Mt der Verknüpfung von natürlchen Ruhepolen, Erlebnssen, Bldung und Nachhaltgket trfft das Hamburger Unternehmen n senen Angeboten de aktuellen Trends der Toursmusndustre (vgl. ReseAnalyse 2010) und es wrd spannend sen, dese Trends und Entwcklungen auch n desem sehr exklusven Segment weter zu verfolgen. Prof. Dr. Gudo Sommer, Head of Toursm Department, Danela Nesng, Saska Störch, BA09, Toursm Event Hosptalty Management

11 20 21 De sozale Verantwortung der Resebranche m Wntersemesemester stand de Bekämpfung der kommerzellen sexuellen Ausbeutung von Kndern und de unternehmersche Sozalverantwortung der Reseunternehmen m Mttelpunkt enes Semnars an der CBS. De Pauschalrese der Zukunft - Herausforderungen für Reseveranstalter Das schnelle Wachstum der Toursmusbranche brngt ncht nur ökonomsche Vortele, sondern st auch verantwortlch für en beträchtlches Ausmaß an negatven sozo-kulturellen Auswrkungen. En Bespel dafür, welches vor allem n den vergangenen Jahren zu enem graverenden Problem wurde, st de sexuelle Ausbeutung von Kndern m Toursmus. Der nternatonal boomende Toursmus st zwar ncht Ursache des aufgetretenen Phänomens Kndersextoursmus, erlechtert aber Freern aus der ganzen Welt den Zugang zu Kndern n ärmeren Ländern, de zur Prosttuton gezwungen werden. Somt trägt auch de Toursmusbranche hre sozale Verantwortung für de Knderprosttuton m Toursmus als Motor ener llegal wachsenden Kndersextoursmus-Branche. De alarmerend stegende Anzahl von Kndern, de jedes Jahr zur Prosttuton gezwungen werden, gaben Anlass, deses Thema zu enttabuseren und aktv zu bekämpfen. Dre Weltkongresse gegen de sexuelle Ausbeutung von Kndern m Toursmus wurden set 1996 veranstaltet, um alle Gesellschaftsbereche anzusprechen, aktv gegen de sexuelle Ausbeutung von Kndern m Toursmus zu kämpfen. De Toursmusbranche, deren Denstlestungen Kndersextoursten mssbrauchen, wurde aufgefordert, zu handeln und hren Kunden gegenüber zum Ausdruck zu brngen, dass se sch von deser Art von Servcelestung klar dstanzeren. De Umsetzung des Verhaltenskodex der Resebranche zum Schutz von Kndern m Toursmus st en erfolgreches Instrument der unternehmerschen Sozalverantwortung von Reseunternehmen. Unter anderem dese Verantwortung stand m November 2010 m Mttelpunkt enes Semnars an der CBS, an dem alle BA08- sowe BA09-Studerenden m Schwerpunkt Toursmus telnahmen. De Letung hatte dabe Sabne Mnnnger, ene erfahrene Tranern von ECPAT (End Chld Prosttuton, Pornography and Traffckng of Chldren for Sexual Purposes), enem nternatonalen Netzwerk zum Schutz von Kndern gegen kommerzelle sexuelle Ausbeutung. Unterstützt wurde Frau Mnnnger von Chrsta van Meegen, Krmnalhauptkommssarn bem Krmnalkommssarat Vorbeugung n Dortmund, mt dem Themenschwerpunkt Präventon von sexuellem Mssbrauch/Kndesmsshandlung. In der Veranstaltung wurde das weltwete Ausmaß des Problems dargestellt, de Hntergründe und Folgen für de Opfer erläutert, aber auch, was jeder enzelne tun kann, um dese Verbrechen zu bekämpfen. Prof Dr. Gudo Sommer Deses Thema stand m Mttelpunkt enes Forschungsprojekts des Kurses Tour Operatons m Wntersemester 2010 n Zusammenarbet mt der Rewe Tourstk GmbH, enem der größten Reseveranstalter Deutschlands. Mt enem Eröffnungsvortrag zu Begnn des Semesters stellten Manager der Rewe Tourstk enersets das Unternehmen mt den Pauschalresemarken ITS, Jahn Resen und Tjaereborg vor. Anderersets wurden Fragestellungen aufgeworfen, welche de großen Herausforderungen für Reseveranstalter verdeutlchten, um auch n Zukunft erfolgrech zu sen. Aus desen großen Herausforderungen leteten sch de Forschungsthemen ab. Im Wesentlchen gng es um de sch verändernde Nachfrage, neue potenzelle Destnatonen sowe zukünftge Geschäftsmodelle und Erlösquellen. Dabe wurden nsbesondere ver veränderungstrebende Kräfte dentfzert. 1. De sch schnell verändernde Nachfrage, nsbesondere durch de stark gestegene Reseerfahrung und de damt enhergehende gestegene Anspruchshaltung und Pressensbltät von Resenden. Hnzu kommen Veränderungen m Arbetsumfeld, was enersets kurzfrstgere Buchungen und anderersets häufgere und dafür kürzere Resen zur Folge hat. 2. Erheblche Veränderungen snd darüber hnaus durch den demographschen Wandel zu erwarten. Reseveranstalter beschäftgt aktuell, mt welchen Produkten und auf welche Wese de wachsende Zahl älterer Menschen, de oftmals noch sehr aktv snd und über ene überdurchschnttlche Zahlungsberetschaft verfügen, angesprochen werden sollen. 3. De neuen Möglchketen des Internets verändern sowohl de Produkton als auch den Vertreb von Pauschalresen auf radkale Wese. Mttels Dynamc Packagng können Kunden m Internet Reselestungen unterschedlcher Anbeter verglechen, hre Resen ndvduell zusammenstellen und drekt zu tagesaktuellen Presen buchen. 4. Eng verbunden mt der veränderten Nachfrage st de Tatsache, dass ene mmer größere Zahl von Resenden auf Umweltverträglchket und Nachhaltgket be der Reseentschedung achtet. Reseveranstalter, de zukünftg erfolgrech sen wollen, sollten sch Ihrer großen Verantwortung bewusst sen. Nachhaltgket st dabe ncht nur für das egene Unternehmen en Thema, sondern sollte auch be allen Vertragspartnern engefordert und durchgesetzt werden. Be den Endpräsentatonen Ende November wurden de Themen vorgestellt und Lösungsvorschläge ntensv analysert. Dabe wurden de Studerenden nsbesondere von René Herzog, Berechsleter Kapaztäts- und Ertragsmanagement, n Dskussonen gefordert. En besonderer Dank glt auch Jennfer Fuchs, Coordnator Internatonal Contractng & Project Manager, de sch bzgl. Präsentaton, Dskusson und Koordnaton stark engagert hat. Prof Dr. Gudo Sommer

12 22 23 Studenten-ntatve mt vollem Erfolg FINANCE CLUB Money s the World oder De Entstehung des CBS Fnance club Der Fnance Club st ene Intatve von Studenten des BA09 für fnanznteresserte Kommltonen. Entstanden st de Idee be ener angeregten Dskusson der Studenten Lorenz Illng und Jonas Braun mt dem Unternehmer und Self-Made Mllonär Klaus Martn Fnzel (Intervew S. 23 ) über de aktuelle Wrtschafts- und Fnanzlage. Letzterer helt an der CBS enen Gastvortrag über senen unternehmerschen Erfolg und war maßgeblch daran betelgt, das Projekt Fnance Club ns Rollen zu brngen. Klaus Martn Fnzel unterstützt den Fnance Club als Berat noch bs heute und nmmt regelmäßg an den Clubtreffen tel, wobe er auch selber Vorträge hält. Nachdem de Satzung ausgearbetet war und auch de Hochschule hre Unterstützung zugesagt hatte, trafen sch zehn Studenten zur Gründungsversammlung. Unter dem Vorstz von Lorenz Illng und Jonas Braun wurde das Konzept ausgearbetet und der Plan für de kommenden Semester aufgestellt. Zel des Fnance Clubs st es, ene Plattform zu beten, um relevante Themen aus der Fnanzwrtschaft zu dskuteren. Darüber hnaus soll den Mtgledern de Möglchket geboten werden, hr Kontaktnetzwerk nachhaltg und effektv auszubauen. Der Fnance Club trfft sch jeden zweten Donnerstag. Dese Treffen snd n Open Sessons und Club Sessons untertelt. Open Sessons snd für alle Interesserten fre zugänglch. Her werden grundlegende Fnanz- und Anlagethemen präsentert, anschleßend dskutert. Club Sessons hngegen snd ausschleßlch Clubmtgledern vorbehalten. Her fnden Präsentatonen von externen Gastrednern aus der Fnanzwelt statt, de hr Wssen und hre Erfahrungen exklusv mt hnen telen. Der ehemalge Handelsblatt Chefredakteur Bernd Zesemer bespelswese helt enen Vortrag über de Möglchketen börsennoterter Unternehmen, hre Aktenkurse postv oder negatv zu beenflussen. En anderes Mal sprach Joachm Karuth, Düsseldorfer Nederlassungsleter der Schwezer Prvatbank Julus Bär, über de Zusammenstellung von Portfolos und stellte verschedene Assetklassen vor. Während des vergangenen Semesters wurden mehrere gemenschaftlche Aktvtäten vom Fnance Club organsert. Größtes Eregns war de Exkurson zur Frankfurter Börse (Artkel S. 24), wo de Studenten den Parketthandel lve mterleben konnten und n enem organserten Vortrag wetere Informatonen rund um das Thema Börse erhelten. Außerdem versammelten sch nach ener Clubsesson m Oktober über 50 Mtgleder, um gemensam de Knopremere des Flmes Wall Street II zu besuchen. Auch für das kommende Semester snd Exkursonen geplant. Unter anderem soll de Jahreshauptversammlungen ener Aktengesellschaft besucht werden. De Studenten haben jedes Semester de Möglchket, sch n enes der Vorstandsämter wählen zu lassen. Neben dem Clubvorstz snd de Ämter Schatzmester, PR-Leter, Event-Team-Leter, Schrftführer und des jewelgen Stellvertretenden zu vergeben. Das vergangene Semester war en voller Erfolg für den Fnance Club, der mttlerwele 74 Mtgleder zählt. Oberstes Zel st nun, desen Erfolg auch n den kommenden Semestern bezubehalten und das Projekt an de nächsten Studentengeneratonen so weterzugeben, dass dessen Nachhaltgket gewährlestet st. Wetere Informatonen zum CBS Fnance Club fnden Se auf der CBS Homepage unter unleben/cbs-fnance-club sowe auf der offzellen Facebook-Gruppe CBS Fnance Club. Jula-Jasmn Nescken, BA08, European Management Klaus Martn Fnzel st Unternehmer und hat sch mt sener Frma auf Industreböden spezalsert. Darüber hnaus st er Spezalst n Sachen Geldanlage und hat maßgeblch zum Entstehen des CBS Fnance Club begetragen. Herr Fnzel, we st de Idee, enen Fnance Club an der Cologne Busness School ns Leben zu rufen, genau entstanden? Entstanden st de Idee durch mene Art, Nutzen zu beten und zu helfen. Im Frühjahr wurde ch gebeten, enen Gastvortrag über de wrtschaftlchen Bezehungen zwschen Deutschland und den USA an der Cologne Busness School zu halten, da ch mt mener Frma vele Projekte n den USA realsert habe. Im Anschluss daran konnten ene halbe Stunde Fragen gestellt werden. Zwe Studenten, nämlch Lorenz Illng und Jonas Braun, hatten noch wetere Fragen, de ch auch gerne mt hnen klären wollte. Nur war es nzwschen Mttagszet und ch bn der Überzeugung, dass man Mttagszeten enhalten sollte. Deshalb lud ch se zu mr nach Hause en, wo wr unsere Dskusson fortsetzten. In desem Zusammenhang fragte ch se, we es denn um hre egenen Fnanzen steht. Schleßlch muss man an der Cologne Busness School ene beträchtlche Summe an Studengebühren zahlen und das st auch gut so. Denn wenn Studenten bezahlen, haben se mehr Interesse, als wenn se das Studum geschenkt bekommen. Letzteres st neffektv und schleßlch studert man, um sch später en gewsses Vermögen aufbauen zu können. Jedenfalls überlegten wr uns n desem Zusammenhang, was zu tun st und we man überhaupt an Vermögen kommt. Das Ergebns aus desen Überlegungen war, enen Club oder ene klenere Organsaton zu gründen. Denn es st wchtg, über das komplexe Thema Geld und Kaptalmarkt zu lernen und sch en profundes Wssen anzuegnen, damt man überhaupt n der Lage st, sen Geld optmal anzulegen. So entstand de Idee Fnance Club, de Lorenz und Jonas daraufhn realsert haben. Se snd selbst Berat des Fnance Clubs und mttlerwele ene Art Mentor für de Studerenden geworden. Warum st Ihnen deses Projekt persönlch so wchtg? Ich bn der Menung, dass Ältere Verantwortung für Jüngere haben. Wenn jemand Erfolg n senem Leben gehabt hat, soll er sene Erfahrungen ncht für sch behalten, sondern an de nächste Generaton wetergeben. Und zwar selbstlos und ohne sch ständg de Frage zu stellen Was krege ch dafür?. Wenn man n senem Leben Lestung gebracht hat, hat man sch en gewsses Vermögen angeegnet. Dann st es Zet, Verantwortung für de Gesellschaft zu übernehmen. Ich habe men ganzes Leben nach dem Grundsatz gelebt, Nutzen brngen zu wollen, anderen mt mener Arbet zu denen und ehrlch zu sen. Das hat mr Erfolg gebracht und des möchte ch auch den Studenten vermtteln. We kann dazu begetragen werden, dass der Fnance Club nachhaltg Bestand hat? Weter n deser Hnscht zu arbeten, denn bsher snd erst enge Themen angeschntten worden. Es st noch en langer Weg, den Kaptalmarkt zu verstehen und sch en gewsses Wssen anzuegnen. Jonas und Lorenz werden von mr n hrer Vorstandstätgket unterstützt, und ch habe berets angeboten, dass auch deren Nachfolger jeder Zet zu mr kommen und mch um Rat fragen dürfen. Der Tüchtge hat Glück und Erfolg und n desem Snne möchte ch alle Studenten dazu auffordern, Engagement zu zegen und sch dafür enzusetzen, dass solche Intatven we der Fnance Club langfrstg Bestand haben. Das Intervew fürhte Jula-Jasmn Nescken, BA08, European Management

13 24 25 Stellvertretender Drektor der Julus Bär Bank zu Gast m CBS Fnance Club Joachm Karuth helt enen Vortrag für Mtgleder des Fnance Clubs Fnance Club besucht Frankfurter Börse Zel ener Exkurson des CBS Fnance Club war de Wertpaperbörse n Frankfurt, welche mt enem Umsatzantel von 90 % de grösste der seben deutschen Börsen st Um 5:30 Uhr stand en Bus an der Cologne Busness School beret, der 35 Studerende zu Deutschlands Fnanzmetropole am Man brachte. Dort angekommen erwartete de Fnance Club-Mtgleder en spannendes Programm. Nach flughafenähnlchen Scherhetsvorkehrungen am Engang versammelte man sch um vertel vor neun auf der Besuchergalere der Börse. Von dort aus konnten de Studenten das gesamte Handelsparkett überblcken und beobachten, we sch de Börsenmakler auf enen weteren Handelstag vorbereteten. Um Punkt neun ertönte der Gong, der den Handelsbegnn sgnalserte. Schnell füllten sch de dgtalen Tafeln und Tabellen und auch de DAX- Kurve nahm nach und nach Form an. Nach desen ersten Endrücken gng es weter n den Vortragssaal der Frankfurter Börse. Her erfuhren de Fnance Club-Mtgleder zum Bespel den genauen Zusammenhang zwschen Deutscher Börse AG und Frankfurter Wertpaperbörse. Außerdem wurde das elektronsche Handelssystem Xetra sowe de Aktenndzes der Deutschen Börse vorgestellt. Rege dskutert wurden letztlch de Marktsegmente Prme, General, und Entry Standard (zu Deutsch Amtlcher Markt, Geregelter Markt, und Freverkehr). Dese Segmente bestmmen den rechtlchen Rahmen börsennoterter Unternehmen und unterscheden sch hnschtlch Publztäts- und Transparenzanforderungen. Nach der spannenden Präsentaton und enem großen Zugewnn an Wssen versammelten sch de Studenten erneut auf der Besuchergalere. Her hatte jeder noch enmal Zet, den Parketthandel auf sch wrken zu lassen und de Kursentwcklungen zu beobachten. Und wer zu desem Zetpunkt de Börsennews auf n-tv engeschaltet hatte, konnte m Hntergrund de nteresserten CBS-Studenten engeblendet sehen. Nach dremonatgem Bestehen kann der CBS Fnance Club also senen ersten Fernsehauftrtt verzechnen. N-tv war herbe allerdngs nur ene von zahlrechen Fernsehstatonen, de Lve- Sendungen drekt vom Handelsparkett schalteten und deren journalstsche Arbet aus nächster Nähe beobachtet werden konnte. Abgerundet wurde de gelungene Veranstaltung mt der Erkundung des gesamten Bankenvertels bs hn zur Europäschen Zentralbank, bevor es um 12 Uhr weder zurück nach Köln gng. Jula-Jasmn Nescken, BA08, European Management Zu Begnn sener Präsentaton stellte er de Julus Bär Bank vor, welche ausschleßlch auf de Beratung und Betreuung von Prvatkunden ausgerchtet st und deses Jahr als bester Vermögensverwalter m deutschsprachgen Berech ausgezechnet wurde. Ende Jun 2010 verwaltete de Bank en Kundenvermögen von 190 Mllarden Euro. Zu den rund 40 Standorten, an denen Julus Bär vertreten st, zählen Zürch, Duba, Frankfurt, Hongkong, London, Lugano, Maland, Monaco, Montevdeo, Moskau und Sngapur. In senem Vortrag sprach Joachm Karuth über de velfältgen Möglchketen der Geldanlage. Neben den gefragtesten Anlageprodukten we Gold und Slber, Rohstoffen, Akten und Anlehen, dskuterte er zwe spezelle Anlageformen, nämlch Investtonen n den Sachwert Wald sowe n Kunst. Be der Kunstnvestton wurde klar, dass Voraussetzung herfür de Lebe zur Kunst st, de wahre Qualtät erkennen lässt. Mt dem nötgen Klengeld verschafft man sch durch den Kauf enes Mesterwerks ene schere Anlage. Langzetvergleche Buchtpp Das Buch zum Thema Susan Levermann Der entspannte Weg zum Rechtum, Hanser Verlag 2010, 280 S., 24,90 EUR zwschen Presentwcklungen auf dem Kunstmarkt zegen, dass her ene Wertstegerung garantert st. Über welche Summen man jedoch sprcht, machte Joachm Karuth deutlch, ndem er das Bld Nude, Green Leaves and Bust von Pablo Pcasso vorstellte. Jenes erzelte mt enem Pres von $106,5 Mllonen enen neuen Weltrekord be ener Kunstaukton Anfang deses Jahres. Im Anschluss an den Vortrag nahm sch Joachm Karuth Zet für ene angeregte Dskusson mt den Studenten, n der de vorgestellten Themen verteft wurden. Jula-Jasmn Nescken, BA08, European Management

14 26 27 De Eroson tradtoneller Handelsunternehmen Gastvortrag von Dr. Marcus cremer De Kunst, aus Freundschaft en Geschäft zu machen Professor Wolfgang Luan über de Busnessregeln n Chna. Karstadt-Plete: Insolvenzverwalter verdente deutlch mehr als bekannt (Der Spegel). Karstadt- Rettung: Insolvenzverwalter kassert 43 Mllonen (Der Focus). Rewe Vorstand glaubt an Engung mt Karstadt (Handelsblatt). Des snd nur enge der oft publzerten Schlagzelen über de Karstadt-Quelle- Eroson, welche n den vergangenen Monaten hren Höhepunkt errechte. Am 2. November 2010 helt Dr. Marcus Cremer über genau deses Thema enen nteressanten Gastvortrag: Eroson tradtoneller Handelslandschaften am Bespel Karstadt Quelle. Dr. Marcus Cremer studerte an der Unverstät Köln und legte anschleßend sene Promoton n Marketng an der Unverstät St. Gallen ab. Heute st er als erfolgrecher Unternehmensberater tätg und damt en Prof auf dem Gebet der Karstadt Quelle Tragöde. Dr. Cremer eröffnete sene nteressante und von Sarkasmus geprägte Präsentaton mt enem ersten Enblck n de Welt der Warenhäuser. Aufgefallen st dabe, dass de deutschen Vetreter, we Karstadt (nsolvent), Galera Kaufhof (neuer Egentümer gesucht), Strauss (Restrukturerung) oder Woolworth (nsolvent) ncht ansatzwese den Erfolg der nternatonalen Warenhäuser we Harrods wderspegeln. Shop tll you drop schent ncht n Deutschland zu funktoneren. Mt schockerenden Zahlen, we zum Bespel den 260 berets geschlossenen Warenhäusern, wrd klar, dass de Umsetzung n den klassschen Warenhäusern n Deutschland scher unmöglch zu sen schent. Ncht nur de hohe Rotaton von hochqualfzerten Managern n den Verkaufsetagen, sondern auch de unterschedlche Standortqualtät enzelner Flalen, de fehlende Kundenorenterung oder de dffuse Markenproflerung n Warenhäusern führt zu der zunehmenden Ersetzung von Warenhäusern durch Shoppng Centers entstanden davon berets allen n Deutschland 400. En enfacher Verglech zwschen der Galera Kaufhof und enem Shoppng Center we den Köln Arcaden verdeutlcht das Problem: De velsetg dekorerten Shoppng Center beten Kunden ene Wohlfühl-Atmosphäre, ene bessere Inszenerung durch Musk oder Ausstellungen sowe nnovatve und selektve Sortmente. Damt snd de tradtonellen Warenhäuser aus dem Rennen Ene echte Ledenschaft für Dr. Cremer schent jedoch der Fall Insolvenz Arcandor AG zu sen. Zügg erklärte er, wer wann m Management der berühmt berüchtgten Karstadt Quelle AG saß und das enst erfolgreche Unternehmen mmer weter n den Run rss: Von Walter Deuss, dem 1976 de Übernahme der Neckermann mssglückte, über Wolfgang Urban, der versuchte, Starbucks n Karstadt Warenhäuser zu bauen und damt scher de falsche Zelgruppenüberschnedung realserte, bs hn zu Madelene Schckedanz, de von enem Vermögen von 3,8 Mllarden Euro auf heutgen lächerlchen paar Mllonen sank. Nach marathonähnlchem Geschchtsunterrcht der Karstadt Quelle Eroson bleben nur noch kläglche Tpps der Schlaumeer, we Das neue Karstadt- Konzept muss sexy sen oder Karstadt braucht ene radkale Veränderung. Doch ob dese schlauen Tpps Karstadts Lage noch verbessern können, wrd sch zegen. De telnehmenden Studenten wurden somt Tel enes nteressanten Vortrags über das Schetern des ehemalgen führenden und größten Warenhausunternehmens Deutschlands. De Studenten dankten Dr. Marcus Cremer für desen Enblck n de Wrtschaftswelt und Prof. Dr. Udo Koppelmann dafür, dass er uns mmer weder qualtatv hochwertge Gastvorträge ermöglcht. Anne Stenbach, BA09, Toursm Event Hosptalty Management Im Rahmen des Studum generale besuchte Professor Wolfgang Luan am 26. Oktober de Cologne Busness School. Senen Gastvortrag wdmete er dem Thema Zunächst de Freundschaft, dann das Geschäft - Erfolgsregeln der Busnessleute n Chna. Der n der chnesschen Provnz Shandong geborene Luan kam 1989 als Student nach Deutschland. Set 1991 st er als selbstständger Unternehmer tätg. Er st Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Famous Industral Group GmbH mt Stz n Düsseldorf, de vor allem Industreprodukte und Anlagen nach Chna verkauft. Zudem st Professor Luan Präsdent des Chnesschen Industre- und Handelsverbandes e.v. n Deutschland (CIHD). Tradtonell habe de egene Famle n Chna mmer enen hohen Vertrauenswert gehabt, so Luan. Schon de Kaser setzten gerne Verwandte als Provnzmachthaber en. Dese Praxs setzte sch n der Wrtschaft fort. In Unternehmen war es lange Zet üblch, dass de jüngere Generaton de Famlentradton fortführte, abgesehen davon, ob der Erbe besonders begabt war oder ncht. Übernahmen glech mehrere Famlenmtgleder das Unternehmen, führte das oft zu Problemen. In Chna gbt es en Sprchwort, erzählt Wolfgang Luan. In Krsenzeten geht es gut, wenn mehrere Brüder de Frma leten, aber sobald das Geld weder fleßt kommen de Probleme. Des habe dazu geführt, dass Chnesen generell sehr auf Vertrauen bauen, wenn es um Geschäfte geht. De Kulturrevoluton unter Mao Zedong habe n der chnesschen Bevölkerung das zwschenmenschlche Vertrauen zerstört. Ene Freundschaft entstehe heutzutage oftmals nur noch auf de Empfehlung ener Vertrauensperson, erklärt der Gastredner. Deses Msstrauen gegenüber Fremden herrscht auch n der Geschäftswelt. Damt en Geschäft n Chna entstehen kann, muss erst enmal ene freundschaftlche Bass geschaffen werden. Dese begnnt mestens mt enem gemensamen Essen, so We Luan, der 90 Prozent aller Aufträge mt chnesschen Frmen be enem festlchen Essen abgeschlossen hat. Der Schlüssel zum geschäftlchen Erfolg n Chna snd Guanx, das heßt Bezehungen. En großes Abendessen mt dem CEO ener chnesschen Frma öffnet oft de Tore zu weteren Gesprächen und Treffen. Intensves Reden schafft Vertrauen bem Gegenüber. Das nächste Treffen fndet dann bespelswese auf dem Golfplatz statt. Für en späteres Geschäft st es wchtg, dass man sch auch m Frezetrahmen kennenlernt und ene Freundschaft entwckeln kann, erklärt Luan. De Kunst besteht letztendlch darn, aus der Freundschaft en Geschäft zu machen. Das dauert auch öfters mal mehrere Jahre. En wetverbreteter Fehler be westlchen Geschäftsleuten st das Ausüben von Druck auf den chnesschen Partner, das könne mtunter alles zerstören. Es kommt schon enmal vor, dass Professor Luan mt leeren Händen von ener Chnarese zurück nach Deutschland kommt, wel der Kunde noch Zet wünscht. Dafür st mest der nächste Besuch erfolgrech und mt enem Vertragsabschluss verbunden. Für ene langjährge Geschäftsbezehung st zudem Ehrlchket en wchtger Faktor. Klene Ungeremtheten können en sofortges Ende des Geschäfts bedeuten, wenn bespelswese de Qualtät der Ware ncht den abgemachten Standards entsprcht. Abschleßend betont Wolfgang Luan, dass man sch ncht von ersten Msserfolgen auf dem chnesschen Markt entmutgen lassen soll. Auch wenn man nach mehreren Treffen noch kenen Abschluss erzelen konnte, sprcht sch auf jeden Fall herum, dass man en sehr freundlcher Mensch st, was wederum für Vertrauen sorgt. Phlpp Mey, BA10, Management Consultng

15 28 29 besuch Der Häfenund Güterverkehr Köln AG Am 27. Oktober 2010 unternahm ene Gruppe nteresserter CBS-Studenten ene Exkurson m Rahmen des Studum Generale Dese st mt ver Frachtumschlaghäfen der zwetgrößte Bnnenhafenbetreber Deutschlands. Außerdem gehört de HGK mt 66 Desel- und Elektrolokomotven, 670 Güterwagen und 100 km egenem Schenennetz m Umland Köln zu den größten deutschen Esenbahngüterverkehrsunternehmen. Hauptantelsenger der HGK snd de Stadtwerke Köln mt 54,4%. Wetere 39% gehören der Stadt Köln. Benahe de Hälfte des Frachtaufkommens der HGK snd Erdöle, Mnerale und Gase. So transportert de HGK bespelswese für namhafte Mneralölkonzerne Kerosn zu den Flughäfen Berln und München. Neben den Frachtumschlagshäfen und dem Esenbahngüterverkehr hat de HGK en drttes Standben, nämlch de Lok- und Waggonwerkstatt n Brühl. De Exkurson war ene von seben Studumgenerale-Veranstaltungen des Wntersemesters Dese snd nchtoblgatorsche Lehrveranstaltung der Cologne Busness School mt dem Zel, ene umfassende Allgemenbldung der Studenten zu fördern. Um 15 Uhr stand en Klenbus an der CBS beret, der de Studentengruppe unter der Letung von Prof. Dr. Udo Koppelmann zunächst n den Rhenauhafen fuhr, zur Hauptverwaltung der HGK. Dort wurden se von der Pressesprechern Margt Knott empfangen, de de Studenten n den mt Kaltgetränken, Schrebunterlagen und Unternehmensbroschüren professonell ausgestatteten Konferenzraum führte. Her warteten berets de Mtarbeter Lukas Kppel und Markus Krämer aus dem Berech Cargo, de den Studenten n der anschleßenden Präsentaton das Unternehmen HGK näher vorstellten. En großes Thema war dabe de Lberalserung des Schenennetzwerkes m Jahr Dese veranlasste de HGK n den Fernverkehrsberech enzustegen. So konnte set 2002 en starker Ansteg des Esenbahngüterverkehrs verzechnet werden. Für de Nederlande besteht ene egene Lzenz, d.h. de HGK darf mt egener Ausrüstung und Personal das nederländsche Schenennetz befahren. Jedoch mussten de Lokomotvführer egens für dese Genehmgung holländsch lernen, um den Funkverkehr verstehen zu können. In anderen europäschen Ländern st de HGK jedoch gezwungen, hre Fracht an de Staatsbahnen abzugeben, da andere Stromspannungen und Spurbreten vorherrschen. Nach deser theoretschen Enführung steg de Studentengruppe weder n den Bus und fuhr n den Norden Kölns, zum Nehler Hafen I. Deser st der flächenmäßg größte der ver Frachtumschlagshäfen der HGK. Desweteren gbt es den Hafen Nehl II, drekt be den Kölner Ford-Werken gelegen, den Hafen Köln Deutz sowe den Hafen Köln Godorf. Letzterer st Europas größter Flüssgguthafen und schlägt für große Mneralölgesellschaften Flüssggase und Öle per Ppelne drekt vom Werk auf das Schff um. Das Gesamtumschlagsvolumen der ver Häfen betrug m vergangen Jahr knapp TEU, wobe 1 TEU enem Contaner von 20 Fuß Länge entsprcht. De Rundfahrt durch den Nehler Hafen fand unter Margt Knotts engagerter Führung statt. Her erlebten de Studenten hautnah, we Fracht von moblen Umschlaggeräten sogenannten Reachstackern umgeschlagen wurde. Außerdem konnten se den Contanerkran n Akton beobachten und Margt Knott nahm sch Zet, de aufkommenden Fragen der Studenten ausführlch zu beantworten. Vorbe an den Leckagewannen, de n jedem Hafen für beschädgte Contaner beretstehen müssen, um ene Verunrengung des Grundwassers zu verhndern, gng es weter zum Portalkran. Deser hat ene Ausladung über Wasser von 30 Metern und konnte zwe Schffe glechzetg be- und entladen. Dadurch, dass der Hafen drekten Glesanschluss hatte und LKWs drekt am Ka beladen werden konnten, wurde deutlch, we er als trmodaler Umschlagplatz funktonerte, d.h. dre Verkehrsträger (Bahn, Schff und LKW) konnten sch am Transport betelgten. Nach deser spannenden Exkurson und den velen neuen Endrücken machte sch de Gruppe weder auf den Hemweg und traf gegen 18 Uhr an der CBS en. Jula-Jasmn Nescken, BA08, European Management

16 30 31 Unversty2Busness das Netzwerk- und Recrutng Event der CBS Unter dem Motto Innovaton & Trends fand am 6./7. Aprl das erste, von Studenten organserte, Unversty2Busness (U2B) Event der CBS statt. Mt dem Zel Unternehmen mt Dozenten und Studenten der CBS zu verbnden, waren be der desjährgen Erstveranstaltung rund 350 Telnehmer auf dem der CBS vertreten. An zwe Tagen konnten de Telnehmer n lockerer Busness-Atmosphäre Kontakte knüpfen und sch an zahlrechen Veranstaltungspunkten betelgen. desjährgen Hauptpartners, PrcewaterhouseCoopers (PwC), vertreten durch Evelyn Hörberg und Alexandra Beer, abgerundet. De Eröffnung war der Startschuss für zwe Veranstaltungstage mt abwechslungsrechen und nformatven Programmpunkten. Mttelpunkt der desjährgen Veranstaltung war der von PwC gestellte Fallstudenwettbewerb. Dre nternatonale Teams von der Fontys Endhoven und U2B. 16 Telnehmer hatten her de Gelegenhet, sch n dem fünfstündgen Workshop unter der Letung von Frank Scholz n de Knffe der Fnanzplanung und beratung enführen zu lassen. Das durchweg postve Feedback leß auf den Erfolg des Workshops schleßen. ene nteressante Enführung n de Herausforderungen des Gesundhetswesens erfahren. De zwete Podumsdskusson mt dem Thema Gründung mt Erfolg leferte wetrechende Enblcke n de Gründerszene. Durch de Betelgung der Gründer Kyan Noack (DenDesgn), Tolga Önal (Coupobox), Thomas Bachem (Unted Prototype) und Gleb Trtus (Posh- Posh) brachte de Dskusson geballte Erfahrung m Gründungsberech auf de Bühne des Audmax. De Unternehmenspräsentatonen und Vorträge des desjährgen Events untermauerten de Qualtät der Veranstaltung. Das Medenunternehmen Verlagsgruppe Handelsblatt und de Personalberatung Page Personnel zegten de Karrereoptonen n hren Themenberechen auf. Fachlche Vorträge umfassten unter anderem das Themengebet Wrtschaftsethk, vorgetragen durch Herrn Dr. Mathas Ffka. Das hochaktuelle Thema Socal Meda wurde n den Vorträgen von Andrew Thorndke, Partner der Socal Meda Beratung BranInjecton, und»an U2B hat mr ncht nur der profunde Wssensaustausch gefallen, sondern auch de Möglchket, auf hochmotverte, unternehmersch denkende Studenten zu treffen von denen sch en Student als Praktkant be DenDesgn qualfzeren konnte.«kyan Noack Thomas Bachem, dem Gründer der Socal Gamng Frma Unted Prototype, umfangrech präsentert und dskutert. Der Vortrag von Dr. Carsten Hahn, Drector be SAP, rundete de Vortragsrehe mt ener Enführung n de Welt des Cloud Computng ab. Den feerlchen Abschluss fand das desjährge U2B Event n der bekannten Kölner Lokaltät Wolkenburg. Be gutem Cava wurde der Abend mt enem Sektempfang engeletet. Rund 200 Gäste genossen das feerlche Ambente der Wolkenburg. Im Laufe des Abends wurde de Segerehrung des Fallstudenwettbewerbs vorgenommen. Zur großen Freude aller CBS-Studenten wurde das CBS-Team, bestehend aus Davde Fornarell, Patrck Glander, Phlpp Krspn und Constantn Mundt, von PwC zum besten Team gewählt und somt zum Seger gekürt. De Teams der Fontys telten sch den 2. Platz und so gab es für das Team aus Bydgoszcz mt dem 3. Platz auch ene Poston auf dem Treppchen. Zu guter Letzt wurde mt engen abschleßenden Worten das Event bs ns nächste Jahr verabschedet. Sebastan Hess BA08 Unter der Moderaton der Studenten Olver Kderle und Sebastan Hess, zwe der U2B Organsatoren, wurde de Veranstaltung eröffnet. Der Präsdent der CBS, Jürgen Wescher, legte n sener Ansprache besonderen Wert darauf, de Relevanz von Kooperatonen zwschen Hochschulen und Unternehmen hervorzuheben. Anschleßend fand de akademsche Letern des Projekts, Frau Professor Dr. Elsabeth Fröhlch, treffende Worte zu U2B als Intatve und den damt verbundenen Idealen Nachhaltgket, Wssensaustausch und Kundenorenterung. De Eröffnungsveranstaltung wurde durch de Präsentaton des»de Professonaltät deser Erstveranstaltung und de persönlche Atmosphäre auf dem der CBS haben mch sehr beendruckt. Ich bn gespannt auf de Veranstaltung m nächsten Jahr.«Dr. Raner Hess Venlo, der Unversty of Economy n Bydgoszcz sowe der CBS traten herfür zu dem Thema M&A m Pharmaberech n enem spannenden Wettbewerb gegenenander an. Der Workshop des langjährgen CBS- Unternehmenspartners Horbach war en weterer Hauptprogrammpunkt von Des Weteren bot U2B nteressante und anregende Podumsdskussonen. Im vollbesetzten Audmax wurde be der Podumsdskusson zum Thema Innovaton m Gesundhetswesen den Beträgen von Dr. Wolfgang Plschke (Bayer AG), Dr. Raner Hess (Vorstzender G-BA) und Wlfred Jacobs (AOK Rhld./Hamburg) ntensv zugehört. Dem CBS-Professor Dr. Andreas Lueg-Arndt fel be der vertretenen Kompetenz und Branchenerfahrung de Moderaton ncht schwer, und so konnten alle Betelgten

17 32 33 CBS-Symposum 2011 Meet me halfway! Vdeodreh zum CBS-Symposum 2011 Uuuund BITTE! Erfolgrech verhandeln wll gelernt sen. Aus desem Grund lädt de Cologne Busness School m September 2011 zu enem Workshop zu desem Thema nteresserte Studenten und Unternehmensvertreter en. Unter dem Ttel Meet me halfway st de Veranstaltung das zwete CBS-Symposum nach dem erfolgrechen Auftakt der Rehe m Jahr Tranert werden moderne Verhandlungstechnken auf der Grundlage der Harvard Methodology of Negotaton und mt enem Fokus auf nterkulturelle Verhandlungen. Im Ma 2010 fanden sch unter dem Motto Smells lke green sprt! über 80 Studenten und Unternehmensvertreter m CBS-Audmax en, um über Ihre Erfahrungen zum Thema Nachhaltgket und Corporate Socal Responsblty zu berchten. Das postve Feedback beflügelte de Organsatoren rund um Schrmherrn Prof. Dr. Elsabeth Fröhlch zu ener Neuauflage des Symposums: Am 15. September 2011 brngt de Veranstaltung m Rahmen enes Workshops Verhandlungsmethoden auf Bass des bekannten Harvard-Konzept nahe. Das Konzept für das Event wurde von den Internatonal Busness-Studenten des 6. Semesters n hrem Event-Management-Kurs entwckelt. Theore trfft Praxs En Symposum versteht sch als wssenschaftlche Konferenz mt Vorträgen, Dskussonsrunden und Workshops rund um en bestmmtes Letthema. Durch enen bunten Telnehmer-Mx aus Forschung, Wrtschaft und Studerendenschaft entsteht dabe ene praxsnahe Bandbrete, de über ene passve Telnahme an enem Vortrag deutlch hnausgeht. Aber: Welche Erwartungshaltung darf ene solche Veranstaltung wecken? En reger Erfahrungs- und Ideenaustausch, praktsche Erkenntnsse für das bevorstehende Berufsleben sowe gezeltes Networkng snd am Ende des Tages das oberste Gebot. Damt betet deser Workshop ncht nur nutzwertge Informatonen, sondern tranert auch deren praktsche Anwendung m Busness-Alltag. Verhandeln à la Harvard Erfolgreches Verhandeln st das Letmotv des desjährgen Symposums. Im Detal dreht sch alles um das 1981 formulerte Hardvard-Konzept des sachbezogenen Verhandelns, das fortan n Poltk, Wrtschaft und Meden brete Anerkennung fand. De Grundstatuten des Konzepts gehen auf das Harvard Negotaton Project der glechnamgen Ivy League-Unverstät n Cambrdge, Massachusetts (USA) zurück. Das Herzstück des Harvard-Konzepts st de bewusste Trennung des Sachnhalts ener Verhandlung von der egentlchen Verhandlungsführung, wodurch das zu erzelende Ergebns über de persönlchen Befndlchketen der Telnehmer gehoben wrd. Gettng to yes mt Søren Hllgsøe Fre nach dem Motto Wn-Wn statt Kompromss werden de Symposum- Telnehmer zunächst grundlegend über das m Beststeller Gettng to Yes skzzerte Konzept aufgeklärt. Anschleßend glt es, unter der Letung des dänschen Autors und Verhandlungstraners Søren Hllgsøe ene konkrete Verhandlungsstuaton vorzubereten und schleßlch m Hnblck auf de Erkenntnsse des Harvard-Konzepts n ener Lve-Verhandlung n de Tat umzusetzen. Insgesamt steht der Workshop-Charakter klar m Vordergrund, um de Erkenntnsse wrklch grefbar zu machen. Zwschendurch gewähren Dr. Maja Hartung (Professur für Internatonal Culture and Management) und Prof. Dr. Anke Scherer (Dekann des Fachberechs Internatonal Culture and Management) m Rahmen enes Vortrags über nterkulturelle Verhandlungen enen Blck über den nternatonalen Tellerrand. Am Abend wrd das Symposum durch en Get-together be Fngerfood und Kölsch beschlossen. Anmeldung und weterführende Informatonen Das CBS-Symposum 2011 steht sowohl Studenten als auch Young Professonals und Gästen aus Industre und Wrtschaft zur Verfügung. Weterführende Informatonen werden unter beretgestellt. Studenten zahlen enen Telnahmebetrag von 15 Euro, de Unternehmensvertreter snd mt 65 Euro dabe. Aufgrund der begrenzten Kapaztäten glt enmal mehr das Frst Come, Frst Serve -Prnzp. Nur ene rechtzetge Anmeldung schert Ihnen de seltene Gelegenhet, an deser hochkarätg besetzten Veranstaltung telzunehmen. Prof. Dr. Elsabeth Fröhlch, Vzepräsdentn für Forschung und Lehre sowe Professorn für Procurement und Marketng Sngen, Tanzen, Schauspelern: Am 12. Ma 2011 verwandelte sch der CBS- anlässlch enes Vdeodrehs des BA08 Eventmanagement- Kurses n ene Hollywood-Fabrk. 60 Studenten produzerten mehrere Clps für das m September 2011 stattfndende CBS-Symposum zum Thema Verhandlungen getreu dem Motto Meet me Halfway. Nach umfangrecher Planung m Rahmen des Kurses unter Letung von Dozent Marcel Krenz und Projektkoordnatorn Sabne Grmm fanden sch Meden- und Toursmusstudenten n zahlrechen Teams zusammen, um de verschedenen Herausforderungen des Drehs n Angrff zu nehmen. Das Logstk-Team befasste sch mt den technschen Voraussetzungen am Set, während das Deko-Team de atmosphäre n en dynamsch desgntes Set verwandelte und zu desem Zweck sogar Requsten von Hand herstellte. De Kamera- und Projektmanagement- Teams asssterten Regsseur Matthas Grmm n senem kreatven Schaffensprozess und scherten de rebungslose Umsetzung des Storyboards. Letzteres umfasste Unterhaltungselemente we von enem verantwortlchen Team arrangerte und aufgeführte Tanzchoreographen und enen vom CBS-Chor aufgenommenen, exklusven Song passend zu desem Anlass. En besonderer Gast am Set sowe ener der Hauptdarsteller m Vdeo war Søren Hllgsøe, en renommerter Experte m Berech Verhandlungen und konzeptoneller Leter des Symposums. Weterhn wurde Prof. Dr. Anke Scherer, Dekann des Bereches Internatonal Culture and Management der CBS, vor der Kamera zu hrem Fachwssen m Berech nterkulturelle Verhandlungen befragt, welches Se auch bem Symposum mt den Besuchern telen wrd. De Intervews blden enen wesentlchen Tel der Werbemateralen für das Event. Der Dreh startete um 8 Uhr morgens mt enem kurzen Brefng der enthusastschen Crew. Durch exzellentes Teamwork zwschen Meden- und Toursmusstudenten konnten alle Szenen nach Zetplan gedreht werden. Das enzge Hnderns kam unerwarteter Wese von Oben: gegen Mttag drohten heftge Regenschauer den Außendreh zu gefährden. Dennoch konnte durch ene flexble Umdsponerung der Crew auch dese Szene ganz nach Vorstellungen des Regsseurs abgedreht werden. Während des gesamten Ablaufs unterstützen sch alle Teams gegensetg mt großem Ensatz und erzeugten so ene kreatve, dynamsche und angenehme Stmmung am Set. Nach 10 Stunden war auch de letzte Szene m Kasten und das Team konnte sch m -Garten be enem Glas Kölsch und frschen Brezeln endlch entspannt zurücklehnen. Laut Dozent und Projektleter Marcel Krenz st wunderbares Vdeomateral für unser kommendes Symposum entstanden. Be so enem Projekt geht es natürlch auch darum, we man de Studenten nvolveren kann, de m Rahmen hres Kurses an der Planung deser Veranstaltung mtarbeten. Ich fnde, es st en absolut fabelhaftes Ergebns entstanden, das den Ensatz der Studenten wderspegelt, mt Choreographen, Requsten, hervorragender Deko und enem professonellen Set. Solche Detals spelen ene große Rolle und ch glaube, dass man dese am besten n der praktschen Anwendung lernt. Somt dent der Vdeoflm prmär der Gruppendynamk und dem Engagement der Studenten, welches sch m Endprodukt auch drekt zegt. Sabne Grmm MA10

18 34 Termne Impressum mpressum 35 Studennformatonstag Verteljährlch fnden an enem Samstag unsere Studennformatonstage statt. Se können an Probevorlesungen telnehmen, n Präsentatonen mehr über de Programme der CBS erfahren und darüber hnaus unseren Studenberatern alle Fragen zum Studum, Fnanzerung, möglchen Auslandsaufenthalten und allen weteren Themen rund um de CBS stellen. Btte melden Se sch vorher unter an. Der nächste Studennformatonstag: Samstag, , Uhr Infoabende Monatlch fndet en Infoabend an enem Wochentag statt, der jewels um 17 Uhr begnnt. An desen Abenden haben Se de Gelegenhet, Studerende der CBS kennenzulernen und se zu hren Studenerfahrungen zu befragen. Weterhn können Se mt unseren Studenberatern Ihre Fragen zum Studum an der CBS klären. Nutzen Se auch de Gelegenhet und erleben Se de Atmosphäre enes klenen mt hochwertger Ausstattung und besten Studenbedngungen. Btte melden Se sch vorher unter an. De nächsten Infoabende: Fretag, , ab 17 Uhr Mttwoch, , ab 17 Uhr Denstag, , ab 17 Uhr Montag, , ab 17 Uhr Assessment Days für Bewerber Vor das Studum hat de CBS den Assessment Day (AD) gesetzt: Her testen Dozenten de Studerfähgket n enem mündlchen und enem schrftlchen Prüfungsabschntt. De nächsten Termne: Bachelor Donnerstag, , ab 9 Uhr Denstag, , ab 9 Uhr Donnerstag, , ab 9 Uhr Donnerstag, , ab 9 Uhr Fretag, , ab 9 Uhr Mttwoch, , ab 9 Uhr Samstag, , ab 9 Uhr Samstag, , ab 9 Uhr Master Fretag, Mttwoch, Fretag, Donnerstag, Informatonen zum Bewerbungsverfahren ertelt Danela Wellens unter 0221/ CBS goes Bldungsmesse Wer sch über unser Studenangebot nformeren möchte, kann uns gerne be enem unserer Messeauftrtte besuchen. De nächsten Termne snd: , Vocatum, Belefeld , Vocatum, Düsseldorf , Kölner Weterbldungsmesse, Köln De nächsten Master-Messen: Master and more, Münster Master and more, Stuttgart , Absolventenkongress, Köln Herausgeber: Cologne Busness School (CBS) Hardefuststraße Köln Tel.: (0221) Fax: (0221) E-Mal: Web: Redakton: Nadne Reuther Chrstan Fredrch Tänzer Studentsches Redaktonsteam: Phlpp Mey Jula-Jasmn Nescken Anne Stenbach Wetere Autoren deser Ausgabe: Slke Bochow Prof. Dr. Elsabeth Fröhlch Sabne Grmm Jens Hartmann Olver Kederle Marcel Krenz Danela Nesng Tobas Schacht Prof. Dr. Gudo Sommer Saska Störch Layout: Smone Frtzen De Blder folgender Fotografen stehen unter Creatve Commons: Amonja, Yuk Keyln, Rupert Ganzer, Stellasky21, franken_foto Dese Blder dürfen vervelfältgt, verbretet und öffentlch zugänglch gemacht werden. Abwandlungen und Bearbetungen der Blder snd erlaubt. In jedem Fall st der Name des Urhebers n der von hm festgelegten Schrebwese zu nennen. Für de genaue Zuordnung befragen Se btte de Redakton. Beträge und Fotos von Studerenden snd jederzet herzlch wllkommen. Btte schcken Se enfach ene E-Mal an

19 Cologne Busness School (CBS) European Unversty of Appled Scences HardefuststraSSe Köln Tel.: (0221) Fax: (0221) E-Mal: Web:

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

Campus News. Ausgabe 03/2012. Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschiedet

Campus News. Ausgabe 03/2012. Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschiedet Ausgabe 03/2012 Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschedet 4 Geletwort 5 GeLetwort Lebe Lesernnen und Leser, mt deser Ausgabe der möchten wr zunächst unsere allerersten Masterabsolventen verabscheden.

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Fnanzelle Vortele und Fördermöglchketen für Ihr Studum 2014 Jetzt neu! Steuerlche Vortele Stpenden Studenförderung Bldungsfonds Bldungskredte Förderung durch de Bundeswehr Förderung von Zertfkatskursen

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperfürth - Lndlar eg März 2010 Sandra Herweg (rechts) st unser 6.000stes Mtgled herzlchen Glückwunsch! Set Dezember 2009 erst Kundn unserer Bank, hat se durch den Erwerb

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

AUSBILDUNG. Fit für die Zukunft

AUSBILDUNG. Fit für die Zukunft AUSBILDUNG Ft für de Zukunft D Enletung 2 3 Enen Vorsprung gewnnt, wer startet, solange andere noch überlegen Als Anton Zahoransky m Jahr 1902 n ener klenen Enen Vorsprung gewnnt 2 Industremechanker/-n

Mehr

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht Regonales Klmabündns Ostseetoursmus jetzt Klmabündns Keler Bucht Prof. Dr. Horst Sterr, Un Kel Chrstan-Albrechts-Unverstät zu Kel Geographsches Insttut Lehrstuhl für Küstengeographe Klmabündns Keler Bucht

Mehr

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften Ertragsmanagementmodelle n servceorenterten IT- Landschaften Thomas Setzer, Martn Bchler Lehrstuhl für Internetbaserte Geschäftssysteme (IBIS) Fakultät für Informatk, TU München Boltzmannstr. 3 85748 Garchng

Mehr

WIR VERSCHAFFEN DURCHBLICK UNKOMPLIZIERT UND K O M P R I M I E R T Inhalt: De Vson 04 Warum PRIME 05-07 De Marktlage 08 Zeterfassung mt PRIME 09 Projektplanung mt PRIME 10-11 Integraton von PRIME (Grafk)

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

Was haben Schüler und Großbanken gemein?

Was haben Schüler und Großbanken gemein? Armn Fügenschuh Aleander Martn Was haben Schüler und Großbanken gemen? Mathematsche Modellerung Analyse und Lösung am Bespel des Rucksackproblems Unter gegebenen Randbedngungen optmale Entschedungen zu

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt

Informationen zum Arbeitsmarkt Überscht über de Denstlestungen des und de wchtgsten Vorschrften n den Berechen Arbetsvermttlung, Kurzarbet- und Schlechtwetterentschädgung sowe Beschäftgung von ausländschen Erwerbstätgen Berner Wrtschaft

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann We en Arbetsverhältns enden kann Betreb Egenkündgung durch den Arbetgeber Befrstetes Arbetsverhältns Aufhebungsvertrag Betreb vorher Anhörung des Betrebsrates 102 BetrVG Todesfall Beendgungskündgung Frstgerechte

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

FACT SHEET. ProjectNetWorld

FACT SHEET. ProjectNetWorld ProjectNetWorld Inhalt ProjectNetWorld 3 De Funktonen Der Untersched zu anderen Lösungen 7 Gründe für SaaS Ensatzbereche und Branchen Warum ProjectNetWorld Aufbau & Organsaton 4 MyWorld I ProjectWorld

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

Wirtschaftliche Nachrichten

Wirtschaftliche Nachrichten IHK AACHEN, PF 10 07 40, 52007 Aachen Postvertrebsstück, DPAG, Entgelt bezahlt Wrtschaftlche Nachrchten Wrtschaftlche Nachrchten der Industre- und Handelskammer Aachen Internet: http://www.aachen.hk.de

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt.

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt. Tranngsangebot 2015 Ihre Aus- und Weterbldung ANECON. Wel A vor B kommt. ANECON Software Desgn und Beratung GmbH ANECON. Wel A vor B kommt. Unser Anspruch st es, den Busnessnutzen unserer Kunden auf den

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik Geldtheore und Geldpoltk Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2013 5. Transmssonsmechansmen der Geldpoltk Prof. Dr. Jochen Mchaels Geldtheore und Geldpoltk SS 2013 5. Transmssonsmechansmen

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unsere Stromversorgung Solarenerge Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m 2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Hannover Berln Magdeburg Dortmund Köln Kassel

Mehr

Schlussbericht. der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instiut für Fördertechnik und Logistik und

Schlussbericht. der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instiut für Fördertechnik und Logistik und Schlussbercht der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instut für Fördertechnk und Logstk und Insttut für Arbetswssenschaft und Betrebsorgansaton, KIT zu dem über de m Rahmen des Programms zur Förderung der Industrellen

Mehr

Hypothekenversicherung oder Bankhypothek?

Hypothekenversicherung oder Bankhypothek? Unverstät Augsburg Prof Dr Hans Ulrch Buhl Kernkompetenzzentrum Fnanz- & Informatonsmanagement Lehrstuhl für BWL, Wrtschaftsnformatk, Informatons- & Fnanzmanagement Dskussonspaper WI-44 Hypothekenverscherung

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k Exklus Schrftalternatve A -Logo 7- Oktober Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k 2011 Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k Sete 2 Glücklcher Gewnner enes Apple Phone4 m Gewnnsparen Volksbank Wpperth

Mehr

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

Weiterbildung. Weiterbildung ab NLP-Master. Akademie Schweiz

Weiterbildung. Weiterbildung ab NLP-Master. Akademie Schweiz Weterbldung De Weterbldung n psychologscher Beratung hat den Schwerpunkt m Berech der Angewandten Psychologe. Zulassungsqualfkaton zum klenen Helpraktker (DE) Weterbldung ab -Master Akademe Schwez De Ausbldungen:

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

Inhalt d!rect start...3 Fremdheit überwinden...4 Von Daniela Nohr

Inhalt d!rect start...3 Fremdheit überwinden...4 Von Daniela Nohr drn drect Inhalt d!rect start...3 Fremdhet überwnden...4 Von Danela Nohr Wer hat Angst vorm weßen Mann?...5 Von Martn Büchler Alles Käse!...7 Von Markus Wegand Weg mt Euch!...8 Von Jörn F. Reck Schok,

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 2 I Jul 2013 www.mpulsplus.de Synergen nutzen und Mehrwerte schaffen Anmeldung zum E-Mal- Newsletter

Mehr

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich Unverstät Würzburg 977 Würzburg Telefon: (91 888 5598 De Zahl phantastsch, praktsch, anschaulch De Geschchte der Zahl war dre Jahrhunderte lang dadurch geprägt, dass se und damt de kompleen Zahlen n Mathematkerkresen

Mehr

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN ZUSAZBEIRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN DER GESEZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG: ANREIZEFFEKE UND PROJEKION BIS 2030 Martn Gasche 205-2010 Zusatzbetrag und sozaler Ausglech n der Gesetzlchen Krankenverscherung:

Mehr

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid Innovatve Handelssysteme für Fnanzmärkte und das Computatonal Grd von Dpl.-Kfm. Mchael Grunenberg Dr. Danel Vet & Dpl.-Inform.Wrt. Börn Schnzler Prof. Dr. Chrstof Wenhardt Lehrstuhl für Informatonsbetrebswrtschaftslehre,

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH www.mpulsplus.de Mt Effzenz zu Höchstlestungen Anmeldung zum E-Mal- Newsletter unter www.mpulsplus.de Stegender

Mehr

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge Ausgabe 3 Innovatonen und Perspektven rechtsrhensch Köln, Aprl 2004 Schuldrecht Kaufverträge und das Klengedruckte Recht, Tel 1: Checklste Kaufverträge vfw Köln: Technologetransfer CEVEC Pharmaceutcals

Mehr

PREMIERE DESIGNERMODE IN GRÖSSEN 40-56 IN UNSEREM BRANDNEUEN NAVABI MAGAZIN

PREMIERE DESIGNERMODE IN GRÖSSEN 40-56 IN UNSEREM BRANDNEUEN NAVABI MAGAZIN Unsere erste Zetschrft für Frauen mt Kurven und Stl: WIR FEIERN PREMIERE DESIGNERMODE IN GRÖSSEN 40-56 IN UNSEREM BRANDNEUEN NAVABI MAGAZIN KLICK zum ganzen Magazn Ab Größe 40 wrd es rchtg spannend...

Mehr

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig Der PromoverendenRat an der Unverstät Lepzg (Hg.) Letfaden für Promoverende an der Unverstät Lepzg Lepzg 2011 ProRat 2010-2011, 2. Aufl. Fotografsche Abbldungen: Research Academy Lepzg 2010 Fotografen:

Mehr

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement Intensv-Semnar - Manuelle Lageroptmerung - management Gunter Lorek Freer Archtekt Joh.-Würth-Str. 34 67591 Wachenhem Fon 06243-903654 Emal buero@lorek.nfo engneerng Inhaltsverzechns management / -steuerung

Mehr

? i. EDI-WISSEN.de EDI-WISSEN. Das praktische Handbuch für den elektronischen Geschäftsverkehr

? i. EDI-WISSEN.de EDI-WISSEN. Das praktische Handbuch für den elektronischen Geschäftsverkehr EDI-WISSEN Das praktsche Handbuch für den elektronschen Geschäftsverkehr En Servce von EDI Wssen Das praktsche Handbuch für den elektronschen Datenverkehr Pöckng, März 2015 Alle Rechte am Werk legen be

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

2 Aktivitäten und Haushaltsgeräte i TB: 2 3

2 Aktivitäten und Haushaltsgeräte i TB: 2 3 25 Welt der Technk 1 Geräte n enem modernen Haushalt TB: 1 Ergänze btte de Namen der Geräte und de Artkel. 2. 1. 3. 4. 6. 5. 7. 2 Aktvtäten und Haushaltsgeräte TB: 2 3 Ergänze btte de Tabelle. Aktvtät

Mehr

Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation. IKT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015. www.bmwi.

Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation. IKT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015. www.bmwi. Innovatonspoltk, Informatonsgesellschaft, Telekommunkaton IKT-Stratege der Bundesregerung Deutschland Dgtal 2015 www.bmw.de Redakton Bundesmnsterum für Wrtschaft und Technologe (BMW) Gestaltung und Produkton

Mehr

Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen

Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen 3/2014 27. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung 2. WIRTSCHAFTSDIALOG KONVERSION IN MANNHEIM Gewerbeflächen und Wohnraum Konkrete Wohn- und Gewerbenutzungen auf ehemalgen

Mehr

Corporate Social responsibility- Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas

Corporate Social responsibility- Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas Corporate Socal responsblty- Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas Good Company rankng Corporate Socal Responsblty-Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas Inhalt Vorwort Klaus Raner Krchhoff

Mehr

VERGLEICH VON TESTVERFAHREN FÜR DIE DEFORMATIONSANALYSE

VERGLEICH VON TESTVERFAHREN FÜR DIE DEFORMATIONSANALYSE VERGLEICH VON TESTVERFAHREN FÜR DIE DEFORMATIONSANALYSE Karl Rudolf KOCH Knut RIESMEIER In: WELSCH, Walter (Hrsg.) [1983]: Deformatonsanalysen 83 Geometrsche Analyse und Interpretaton von Deformatonen

Mehr

IT-Sicherheit messbar machen aber wie?

IT-Sicherheit messbar machen aber wie? IT-Scherhet messbar machen aber we? Messbarket von IT-Scherhet IT Scherhet m Unternehmen De Herausforderung IT-Scherhet messen Rskomanagement IT-Scherhet m Unternehmen... Als durchgängger Prozess STRATEGIEEBENE

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

Sicher anlegen Mit Garantieprodukten kinderleicht und sicher in Wertpapiere investieren! Seite 6

Sicher anlegen Mit Garantieprodukten kinderleicht und sicher in Wertpapiere investieren! Seite 6 AUSGABE 2 09 Enfach. Ihre Bank. GELD & GEWINN DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK RHEIN-RUHR eg Rhen-Ruhr eg Scher anlegen Mt Garanteprodukten knderlecht und scher n Wertpapere nvesteren! Sete 6 Lücken schleßen:

Mehr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

Die Unternehmensbefragung wurde vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung

Die Unternehmensbefragung wurde vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung 1 /2013 26. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung Unternehmensbefragung Enge Verbundenhet mt Mannhem 84 Prozent der n Mannhem ansässgen Unternehmen fühlen sch mt

Mehr

Niederlassungsfahrplan KV Berlin

Niederlassungsfahrplan KV Berlin Nederlassungsfahrplan KV Berln Zel: Nederlassung Approbaton R Facharztprüfung R Start: Medznstudum R Wrtschaft Ausland Forschung Damt Se Ihre Patenten n der egenen Praxs behandeln können Inhaltsverzechns

Mehr

Ausgabe 1 / 2014. Nachricht vom CEO, Ausgabe 1. Willkommen bei unserer ersten Ausgabe von Freight Connections in 2014

Ausgabe 1 / 2014. Nachricht vom CEO, Ausgabe 1. Willkommen bei unserer ersten Ausgabe von Freight Connections in 2014 Nachrcht vom CEO Page 1 of 11 Nachrcht vom CEO, Ausgabe 1 Wllkommen be unserer ersten Ausgabe von Freght Connectons n 2014 In deser Ausgabe möchten wr wetere für unsere Kunden spannende Produkte vorstellen,

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

Ich habe ein Beispiel ähnlich dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol2_issue3.pdf] durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatigue.pdf.

Ich habe ein Beispiel ähnlich dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol2_issue3.pdf] durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatigue.pdf. Ich habe en Bespel ähnlch dem der Ansys-Issue [ansys_advantage_vol_ssue3.pdf durchgeführt. Es stammt aus dem Dokument Rfatgue.pdf. Abbldung 1: Bespel aus Rfatgue.pdf 1. ch habe es manuell durchgerechnet

Mehr

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing Trusted Cloud Innovatves, scheres und rechtskonformes Cloud Computng Inhaltsverzechns Vorwort...3 Das Technologeprogramm Trusted Cloud...4 Entwcklung von Basstechnologen............................................................................................................................................................................................

Mehr

9 Diskriminanzanalyse

9 Diskriminanzanalyse 9 Dskrmnanzanalyse Zel ener Dskrmnanzanalyse: Berets bekannte Objektgruppen (Klassen/Cluster) anhand hrer Merkmale charakterseren und unterscheden sowe neue Objekte n de Klassen enordnen. Nötg: Lernstchprobe

Mehr

Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS

Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS VOREST- AG.com www.vorest- AG.com VOREST_Umschlag_2015_druck:Katalog2013 06.11.2014 15:51 Sete 1 Wllkommen... n I h r e r V O R E S T- We l t Wssen Systeme WISSEN SYSTEME WERKZEUGE E ON IN I N A A P P

Mehr

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der uen gegenwärtg d, dle zudem unte 11 'Slgugh..r solltc de Nutzutgs'rt der Innublc 1- rd d.s %~sn\,cau berückschtgt werdenu, rat,,,,,, r Sre~scl~. l)c Nutzungsnrt der Irmoble sctwchtg, wel hc Jer vcrctctc

Mehr

Wirtschaftliche Nachrichten

Wirtschaftliche Nachrichten IHK AACHEN, PF 10 07 40, 52007 Aachen Postvertrebsstück, DPAG, Entgelt bezahlt Wrtschaftlche Nachrchten Wrtschaftlche Nachrchten der Industre- und Handelskammer Aachen Internet: http://www.aachen.hk.de

Mehr

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften Bassmodul Makroökonomk /W 2010 Grundlagen der makroökonomschen Analyse klener offener Volkswrtschaften Terms of Trade und Wechselkurs Es se en sogenannter Fall des klenen Landes zu betrachten; d.h., de

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

11 Prinzipien zum gehirngerechten Lehren und Lernen

11 Prinzipien zum gehirngerechten Lehren und Lernen 11 Prnzpen zum gehrngerechten Lehren und Lernen 11 Prnzpen zum gehrngerechten Lehren und Lernen Vorwort De Autoren: Andrea Hempel st Schrebberatern und Hochschulddaktkern am Ddaktkzentrum der Hochschule

Mehr

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2012 8. Monetäre Transaktonskanäle Prof. Dr. Jochen Mchaels SoSe 2012 Geldtheore & -poltk 8. De Übertragung monetärer Impulse auf de Gesamtwrtschaft

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Das Kundenmagazin der SQS Software Quality Systems. 30 Jahre Business und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012

Das Kundenmagazin der SQS Software Quality Systems. 30 Jahre Business und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012 Das Kundenmagazn der SQS Software Qualty Systems 30 Jahre Busness und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012 Schwerpunkt / Qualtät n Tradtonsberufen: ene Umfrage Unternehmen & Märkte / Schneller bezahlen m Enzelhandel

Mehr

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern klasse! Das Schulmagazn für Mecklenburg-Vorpommern Schuljahr 2014 2015 Studeren mt Meerwert De Hochschulen n MV zehen mmer mehr Studerende an Schule für alle Warum Inkluson allen Kndern nützt LEHRER DES

Mehr

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Prämen-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket ISIN AT0000A0GZS6 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs:

Mehr

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014 Brandneu www.publca.ch De Vorsorge Das Magazn von Publca Nr. Aprl 204 SEITE 4 Unser Engagement für Se! Der Leter Verscherung und der Leter Markt management erklären, warum de Kunden zufredenhet für PUBLICA

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg Oktober 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg Oktober 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperth - Lndlar eg Oktober 2010 Sete 4 Sete 5 "De Menschen m Mttelpunkt" der vom Flmclub 86 Neye erstellte Flm zegt n endrucksvoller Wese de Verbundenhet der Volksbank

Mehr

Alles Öko oder was? Stolze Bilanz. Das Ökostromgesetz 2012. Oesterreichs Energie feierte zehn Jahre Liberalisierung des Strommarkts

Alles Öko oder was? Stolze Bilanz. Das Ökostromgesetz 2012. Oesterreichs Energie feierte zehn Jahre Liberalisierung des Strommarkts Fachmagazn der österrechschen E-Wrtschaft Alles Öko oder was? Das Ökostromgesetz 2012 Jun 2011 P.b.b. Verlagspostamt 1050 Wen Zul.-Nr. GZ 02Z031249 M Postnummer: 6 Stolze Blanz Oesterrechs Energe feerte

Mehr

Finanzinstitute für alle. Finanzielle Zusammenarbeit. Mai 2011 In Kooperation mit. Was im indischen Andhra Pradesh schiefgelaufen ist

Finanzinstitute für alle. Finanzielle Zusammenarbeit. Mai 2011 In Kooperation mit. Was im indischen Andhra Pradesh schiefgelaufen ist FZ Ma 2011 In Kooperaton mt Fnanzelle Zusammenarbet www.kfw entwcklungsbank.de Fnanznsttute für alle Was m ndschen Andhra Pradesh schefgelaufen st Ene vorbldlche Sparkasse n den Anden Darlehen für afrkansche

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

Dämmung von Anlagen in Industrie und Gewerbe. Kosten sparen und Energieeffizienz steigern.

Dämmung von Anlagen in Industrie und Gewerbe. Kosten sparen und Energieeffizienz steigern. Dämmung von Anlagen n Industre und Gewerbe. Kosten sparen und Energeeffzenz stegern. Inhalt. Grußwort. Grußwort... 3 Energeeffzent handeln, Gewnn optmeren.... 4 We kann ch Potenzale n menem Unternehmen

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 1 I März 2012

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 1 I März 2012 Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 1 I März 2012 www.mpulsplus.de Mt der Energewende auf Erfolgskurs Anmeldung zum E-Mal- Newsletter unter

Mehr

CEO Message. Willkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freight Connections für dieses Jahr.

CEO Message. Willkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freight Connections für dieses Jahr. CEO Message Page 2 of 20 CEO Message Wllkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freght Connectons für deses Jahr. Bezehungen zu Chna Wr freuen uns, Ihnen mehr über unsere Servces und Logstk-Lösungen zu berchten,

Mehr

Mobile Sicherheit durch effiziente Public-Key-Verschlüsselung

Mobile Sicherheit durch effiziente Public-Key-Verschlüsselung Moble cherhet durch effzente ublc-key-verschlüsselung Hagen loog Drk Tmmermann Unverstät Rostock, Insttut für Angewandte Mkroelektronk und Datenverarbetung Rchard-Wagner-tr., 9 Rostock Hagen.loog@un-rostock.de

Mehr

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR

i N F O Funktionen & Vorteile Smart ROI Codec Smart Autofocus ROI OFF ROI ON Smart Defog Smart IR unktonen & Vortele Smart Autofocus Smart RI Codec Kameras mt Hkvsons enzgarter Autofocus-Technologe müssen ncht manuell focussert werden, de erfolgt automatsch. So können Kameras auch problemlos neu ausgerchtet

Mehr

Es grüßt Sie herzlich. Harald Blum Geschäftsführer. STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH. Aus dem Inhalt. Impressum Herausgeber:

Es grüßt Sie herzlich. Harald Blum Geschäftsführer. STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH. Aus dem Inhalt. Impressum Herausgeber: Als Unternehmer bleben Se am besten jederzet BEWEGLICH snd Se mt Lestung m Doppelpack: Beratung durch Aktuelle Informatonen aus dem Stuttgarter Engneerng Park November 2009 Ihren Steuerberater und Unternehmenssoftware

Mehr