Catella Property Group. Bremsspuren der Finanzkrise in Düsseldorf? Beschleunigung der Marktqualitäten! Bernd-Heuer-Dialog Düsseldorf,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Catella Property Group. Bremsspuren der Finanzkrise in Düsseldorf? Beschleunigung der Marktqualitäten! Bernd-Heuer-Dialog Düsseldorf, 18.06."

Transkript

1 Catella Property Group Bremsspuren der Finanzkrise in? Beschleunigung der Marktqualitäten! Bernd-Heuer-Dialog, Dipl-Ing. Klaus Franken, Managing Partner

2 Die größten Transaktionen in Deutschland Year Seller Sell-side advisor Acquirer Project name Purchase price million Euro DEGI Catella Goldman Sachs / Whitehall Spring 2, Union Investment Atisreal Morgan Stanley, IVG Pegasus 2, Dresdner Bank Ernst & Young Fortress / Eurocastle Drive 2, DB Real Estate Jones Lang LaSalle Fortress / Eurocastle Mars 2, Allianz Jones Lang LaSalle Goldman Sachs / Whitehall Charlotte 1, Daimler Angermann SEB Immo Invest Quartier Potsdamer Platz >1, Allianz Rothschild IVG Core 1, Deka None Oaktree Herkules 1, Land Hessen PricewaterhouseCoopers, CB Richard Ellis CommerzLeasing und Immobilien Gruppe Leo 1, Difa Jones Lang LaSalle Tishman Speyer, IVG Nautilus Freie und Hansestadt Hamburg Ernst & Young Alstria Primo Land Hessen Sal. Oppenheim CA Immobilien Anlagen Leo II Deka Bank Atisreal Morgan Stanley Trianon DEGI Catella Oaktree Homer Sony Corporation Drueker Morgan Stanley Sony Center 600 Quelle: Thomas Daily and own data collection, 2007/2008

3 Entwicklung des Transaktionsvolumens in In Mio * * bis einschließlich Q Quelle: Wirtschaftsförderungsamt

4 Transaktionen klassischer Bestandshalter Westinvest Real I.S. Allianz Warburg Henderson AMB Generali AXA DCM Commerz Grundbesitz LB Immoinvest Redevco SEB

5 Transaktionen mit Trading / value-add-ansatz Hines DIC Bert Allen Whitehall Fonds Deutsche Bank SVP Benson Elliot

6 Transaktionen mit Trading / value-add-ansatz Dreischeibenhaus Deutsche Bank Stadttor SVP

7 Transaktionen mit Trading / value-add-ansatz CPO Central Park Offices DIC Fashion House Whitehall Fonds

8 Thesen war nicht primär Gegenstand der heißen Phase und leidet daher weniger unter eventuellen Spekulationsauswirkungen. Teil vieler Pakettransaktionen waren C-Standorte und C-Objekte. Kapital ist in den er Markt geflossen und hat positive Auswirkungen gezeigt. Veränderte Strategien der Investoren geben neue Impulse. Wanderungsbewegung der Nutzer von den passiven zu den aktiven Investoren Die konjunkturbedingte Flächennachfrage erfordert insbesondere qualitativ hochwertige Produkte. ist opportunistisch geprägt, aber kein Standort für Spekulationen.

9 Büromarkt kontinuierliche Steigerung Entwicklung der Durchschnittsmiete Entwicklung der Spitzenmiete 13,60 13,40 13,40 22,20 22,00 22,00 13,20 21,80 13,00 21,60 21,50 12,80 12,71 21,40 12,60 12,40 12,44 21,20 21,00 21,00 12,20 20,80 12,00 20,60 11,80 20, Quelle: Catella Research Quelle: Catella Research zwar kein Rekordflächenumsatz, aber weiterhin sehr gute Nachfrage in 2008 hohe Nachfrage an gut ausgestatteten Flächen bewirkt Steigerung des Mietniveaus auch in 2008 weiterer Rückgang des Leerstands Nutzerbedürfnisse stehen im Mittelpunkt Nutzer wandern von passiven zu aktiven Eigentümern und sind bereit für mehr Qualität höhere Mieten zu zahlen.

10 Fertiggestellte Büroflächen in dringend benötigte Investitionen 160 Fertiggestellte Büroflächen Prognose Fläche in Tsd. m² Quelle: Wirtschaftsförderungsamt 60 % des Büroflächenbestandes entsprechen nicht mehr den Nutzer-Anforderungen. Investitionen in Neubauten und Refurbishments sind dringend notwendig.

11 Hotelmarkt Nachfrage übertrifft Angebotserweiterung Übernachtungen in Angaben in Mio. 3,5 3 2,5 2 1,5 1 0, Quelle: Stadt Übernachtungen ausländischer Gäste 2006 Frankfurt a. M. München Köln Berlin Nürnberg Stuttgart Hannover Hamburg Dresden Angaben in Prozent Quelle: Stadt Übernachtungen Auslastung: 44,2 % (43,3 % in 2006) 2006: 2,9 Mio. 2007: > 3 Mio. Steigerung seit 2003: 26 % Hotelbestand: ca. 100 Hotels überwiegend 3 4 Sterne Projekte: Bis 2012 ca neue Zimmer Besucherzahl: Aussicht: Weiterer Besucherzuwachs 2000: Q ,7 % im Vergleich (Anzahl fast verdoppelt) zu Q Zuwachs Bettenkapazität: 19,7 % (seit 2000) Die Steigerung der Bettenkapazitäten bleibt trotz erheblicher Investitionen hinter der Nachfragesteigerung zurück.

12 Beschleunigung der Marktqualitäten statt Bremsspuren der Finanzkrise Ausrichtung und Zielsetzung der Immobilieneigentümer hat sich deutlich verändert. Investoren sind aktive Marktteilnehmer geworden. In der Vergangenheit waren es reine Bestandshalter. Frisches Kapital fließt in Wertsteigerungspotentiale Beschleunigung statt Kostenbremse. Marktteilnehmer sind international aufgestellt, aber stets mit deutscher Plattform aktiv vertreten. Die stabile er Marktstruktur bietet wenig Raum für spekulative Höhenflüge, aber anstelle dessen einen sicheren Nährboden für absehbare Wertsteigerungen. Kapitalzuflüsse dienen primär der Aufwertung und nicht dem reinen Immobilienhandel

13 Beispiel für die Qualitätssteigerung eines value-add-investors CPO Central Park Offices: ehemaliges Negativimage gewandelt zu: Vollvermietung gesichert Mieterbindung optimiert Mietpreisniveau gehoben Frequenzsteigerung erzielt Investitionsentscheidung getragen von der positiven Umfeldentwicklung Weitere Steigerungspotentiale erkannt für die kommenden 2-5 Jahre

14 Beispiel für positive Marktimpulse eines opportunistischen Investors Hofgarten Palais: ehemals leerstehendes Bestandsgebäude als Rohstoff für: exklusives Wohnen am Hofgarten stark nachgefragte Büroflächen in der City Opportunistische Investitionsentscheidung: ohne Vorvermietung ohne Baurecht Das Angebotsdefizit moderner und relativ schnell verfügbarer Büroflächen in der Innenstadt bedarf opportunistischer Investitionsentscheidungen, die auf der Basis entsprechender Analysen nicht spekulativ sondern vorhersehbar sind.

15 Beispiel für die Generation aktiver Eigentümer Bürocenter Nord: ehemals Teil der Leerstandsflächen im etablierten er Bürobestand 3 Neuvermietungen in wenigen Wochen hohe Mieterbindung Qualitäten schaffen statt Mietpreise diskutieren Rahmenbedingungen für Nutzer gestalten Kennzeichen des Eigentümers: langfristiger Vermietungspartner laufende Nutzerbetreuung Bereitschaft zur Nachinvestition

16 Beispiel für value-add-ansätze klassischer Investoren Quartier (n): Erwerb der Commerz Real: e-plius-hauptverwaltung langfristig vermietet Capgemini-Verwaltung mittelfristig vermietet aktueller Bauabschnitt ohne Vorvermietung Kennzeichen der Investitionsentscheidungen: kontinuierliche Marktentwicklung erkannt Opportunität genutzt Rendite gesichert Wertsteigerung absehbar

17 Beschleunigung der Marktqualitäten statt Bremsspuren der Finanzkrise Kapitalzuflüsse schaffen neue Möglichkeiten, neue Qualitäten Kombination von Kapital- und Immobilienmarkt eröffnet neue Perspektiven aktives Management hat Bestandsverwaltung abgelöst Professionalität entsteht aus der Mischung internationaler und lokaler Erfahrungen Preisentwicklung in der Vermietung positiv, im Investment stabil Unverkäufliches ist heute wieder unverkäuflich Boomzeiten verschleiern Qualitäten Der Markt ist heute von Qualität geprägt (statt dem Blick auf das Transaktionsvolumen). Jede Marktphase produziert Gewinner und Verlierer; es kommt darauf an, sich rechtzeitig zu positionieren

18 Catella Property Group Wir sind das Immobilienberatungsunternehmen, das in allen Disziplinen des Immobilienmarktes und des Kapitalmarktes einen substanziellen Mehrwert liefern kann. Denn die Kombination einer langjährigen Erfahrung im Investmentbanking mit umfassender Kenntnis des Immobilienmarktes und einer wegweisenden Transaktionskompetenz ist in dieser Ausprägung wohl einzigartig. Die Catella Property Group zählt zu den führenden Transaktionsberatern in den europäischen Immobilienmärkten. Mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind in insgesamt 25 Büros in 14 Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Norwegen, Polen, Russland und Schweden) aktiv. Im Jahr 2007 begleitete Catella europaweit Immobilientransaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 14,7 Mrd. Euro.

19 Catella Property Group Deutschland Im deutschen Immobilienmarkt ist Catella seit 1990 vertreten. Inzwischen mit 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Büros in, Frankfurt, Hamburg, München und dem Hauptsitz Berlin. Mit unserem umfassenden Spektrum an Dienstleistungen rund um die Immobilie können wir darüber hinaus vor, während und nach einer Immobilientransaktion effizient beraten. Catella in Deutschland besteht aus drei operativen Gesellschaften für die Bereiche Corporate Finance, Property Advisors (Investment, Entwicklung und Letting) und Valuation sowie einer Holding-Gesellschaft. Hamburg Berlin Darüber hinaus haben wir Anfang 2007 die Catella Real Estate AG Kapitalanlagegesellschaft mit Sitz in München gegründet. Frankfurt Im Jahr 2007 begleitete Catella Deutschland Immobilientransaktionen mit einem Volumen von über 4 Milliarden Euro. München

20 Unternehmensstruktur Catella Property AB Catella Property GmbH Catella Real Estate AG Kapitalanlagegesellschaft Catella Corporate Finance GmbH Capital Markets Portfolio Transactionen Asset Management Catella Property Advisors GmbH Investment Entwicklung Letting Catella Property Valuation GmbH Chartered Surveyors Consulting Valuation

21 Unternehmensbild Wie wir unsere Aufgabe verstehen Sich stets wandelnde Märkte erfordern eine hohe und schnelle Anpassungsfähigkeit der Marktteilnehmer. Nur wer flexibel in seinen Strukturen ist, kann sich auf veränderte Anforderungen einstellen und kompetente Dienstleistungen rund um die Immobilie anbieten. Dies ist die Voraussetzung für Ihre Wertschöpfung. Als Ihr Immobilienmanager steht für uns nicht der Abschluss sondern die Wertschöpfung für Sie im Fokus unseres Handelns. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Kunden in allen Asset-Klassen umfassend und vorausschauend zu beraten und während des gesamten Prozesses zu begleiten. Unsere Marktkenntnisse und unsere Kompetenz stellen wir in den Dienst der fortlaufenden Optimierung für unsere Kunden. Wertschöpfung Bedarf Beratung Identifikation Prüfung Verhandlung Geschäftsabschluss Nachbereitung Fortlaufende Optimierung

22 Transaktionsvolumen Catella Property Group (international) Billion EUR in Bearbeitung

23 Catella Property Group Beratungserfahrung und -kompetenz Transaktionsberatung und begleitung in Vermietungs-, Entwicklungs- und Verkaufsprozessen Identifikation von Marktchancen und Wertschöpfungsgelegenheiten Projektion von Entwicklungsprodukten und Begleitung bis zur Realisierung Portfolio-Refinements mit laufendem Monitoring zu Vermietungs- und Verkaufschancen bundesweite Tätigkeit seit ca. 15 Jahren, u.a. Schwerpunkt in Frankfurt/Main Ausgewählte Erfahrungshintergründe 2007 ca. 280 Verkaufstransaktionen im Gesamtwert von ca. 1 Mrd. ca. 150 Mietvertragsabschlüsse im Umfang von ca m² verantwortliche Leitungsfunktion bei der Betreuung von Transaktionen für Büro-, Einzelhandels-, Logistik- und Wohnbeständen sowie Projekten aller Assetklassen e-plus-hq ca m² Büro / ca. 90 Mio. Grundstücksentwicklung, Vermietung, Realisierung und Verkauf an Commerz Real Capgemini ca m² Büro / ca. 35 Mio. Grundstücksentwicklung, Vermietung, Realisierung und Verkauf an Commerz Real Klaus Franken Managing Partner Ausbildung Diplom-Ingenieur Architektur / Städtebau Betriebwirtschaftslehre Kontakt Tel Fax

24 Back-up

25 Bürobauprojekte 2007 in Bürobaufertigstellung 2007 Stadtteil/Standort Straße Projekt/Investor/Nutzer Bruttogrundfläche (BGF) Fertigstellung Grafenberg Grafenberger Allee 98 Haus der Steuerberater m² Q Nord Zum Gut Heiligendonk 50 Delta Immobilienentwicklung m² Q Nord Zum Gut Heiligendonk IVG Objekt Museumsmeile Bonn m² Q Linksrheinisch Feldmühleplatz 1 Feldmühleplatz 1 GmbH & Co. KG m² Q Innenstadt Berliner Allee 22 ERGO Immobilien GmbH m² Q Linksrheinisch Heerdter Landstraße 243 Sandvik Hauptverwaltung m² Q Karlstadt/Kö, Bankenviertel Breite Straße 3-5a 3hoch m² Q Innenstadt Worringer Straße 140 Ges. f. Projektentwicklung und Projektmanagement m² Q Innenstadt Süd Moorenstraße 5 Universitätsklinikum 800 m² Q Airport City Planstraße Züblin Development m² Q Kennedydamm Tersteegenstraße Gesellschaft f. Baumanagement Hamburg m² Q Linksrheinisch Monschauer Straße 1 DEFO m² Q Innenstadt Nord Rather Straße 49c Petzinka Wohn- und Gewerbeimmobilien m² Q Innenstadt Hohe Straße 16 Gesamtverband der ev. Kirchengemeinde m² Q Summe m² Quelle: Wirtschaftsförderungsamt

26 Bürobauprojekte 2008 in Bürobaufertigstellung 2008 Stadtteil/Standort Straße Projekt/Investor/Nutzer Bruttogrundfläche (BGF) Fertigstellung Innenstadt Nord Heinrich-Erhardt-Straße 12 RGI/Kai m² Q Kö, Bankenviertel Königsallee 13 Breitenbacher Hof m² Q Innenstadt Berliner Allee 41 er Hypothekenbank AG m² Q Airport City Flughafenstraße CFI Concept für Immobilien m² Q Grafenberg Grafenberger Allee 337 a/b/c Grafenberger Höfe, LIP Projektentwicklung Q Nördlicher Innenstadt Nordstraße 116 Projektentwicklung Nordstraße m² Q Bankenviertel Benrather Straße 15 Projektgesellschaft Karlstadt-Carree mbh m² Q Airport City Flughafenstraße 115 VDI GmbH m² Q Innenstadt Süd Königsallee 76/78 Centrum Grundstücksgesellschaft m² Q Nord Theodorstraße 297 IDR Gewerbepark m² Q Nördliche Innenstadt Rossstraße 133a 133b Grey Global Group m² Q Innenstadt Königsallee 15 Das schmale Haus 700 m² Q Nord Wanheimer Straße Bauwert Portfolio eta GmbH/E-Plus m² Q Nord Theodorstraße n. n. 600 m² Q Nord Theodorstraße Bayerischer Motorenwerke 700 m² Q Nord Theodorstraße 101 n. n Q Airport City Planstraße Porschezentrum 150 m² Q Summe m² Quelle: Wirtschaftsförderungsamt

27 Ausgewählte Transaktionen in Obj.-Art Eigenname Anschrift Ort Käufer Volumen Büro GAP 15 Graf-Adolf-Platz 15 WestInvest Büro IBM HV Karl-Arnold-Platz Real I.S Büro Steinstraße 4 Familienstiftung Büro Rather Str. 49 WestInvest Büro Global Gate Grafenberger Allee 293 Allianz Büro E-ON HV Benningsenplatz 1 Warburg Henderson / HIH Büro C&A Zentrale Wanheimer Straße AMB Generali Hotel Airport City Hotel Flughafenstraße Axa / Prov Büro Vodafone Headquarter Am Seestern 3 DCM Deutsche Capital Management Büro Landesbank NRW Kavalleriestr. 2-4 WestInvest Büro Deutsche Bank Königsallee Hines Shopping Sevens Königsallee CommerzGrundbesitz Spezialfonds Büro Deutschlandzentrale Sandvik Heerdter Landstraße 229 LB ImmoInvest Büro BH X-Act Int. Handelszentrum DIC Hotel Neubau Hotel (ehem. West LB) Innenstadt Bert Allen Büro Fashion House Kennedydamm Whitehall Fonds Büro Airport Office I Airport City Redevco k. A. Büro Züblin Development Airport City SEB k. A. Büro Dreischeibenhaus Innenstadt Deutsche Bank k. A. Büro Stadttor Medienhafen SVP k. A. Hotel Deutsch-Japanisches Center Innenstadt Benson Elliot

28 Transaktionen klassischer Bestandshalter Westinvest Real I.S. Allianz Warburg Henderson AMB Generali AXA DCM Commerz Grundbesitz LB Immoinvest Redevco SEB

29 Transaktionen klassischer Bestandshalter Global Gate Allianz Benningsenplatz 1 Warburg Henderson

30 Transaktionen klassischer Bestandshalter Steinstraße 4 Privatinvestor Rather Straße 49 Westinvest

31 Transaktionen klassischer Bestandshalter Graf-Adolf-Platz 15 Westinvest Karl-Arnold-Platz 1 Real I. S.

32 Transaktionen klassischer Bestandshalter Kavalleriestraße 2-4 Westinvest Königsallee 56 Commerz Grundbesitz

33 Transaktionen klassischer Bestandshalter Am Seestern 3 DCM Wanheimer Straße AMB Generali

34 Transaktionen mit Trading / value-add-ansatz Hines DIC Bert Allen Whitehall Fonds Deutsche Bank SVP Benson Elliot

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Auf starkes 1. Quartal folgt verhaltene Aktivität

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly März 2014 Ein umsatzstarker März beendet ein sensationelles 1. Quartal savills.de 1 your real estate experts 2,10 1,50 1,83 2,84 1,47 1,59 2,82 2,81 3,06 5,94 2,86 4,63 2,41 Milliarden

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly Starker Jahresauftakt setzt sich auch im Februar fort savills.de your real estate experts 2,67 2,10 1,52 1,79 2,70 1,47 1,59 2,83 2,41 3,02 5,81 2,44 3,33 Milliarden EUR Milliarden

Mehr

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre Finance Investment Management Unternehmensbroschüre Unternehmen Über uns Unser Fokus Genesis Consulting ist eine eine auf Immobilien-, Finanz- und Mittelstandsunternehmen spezialisierte Beratungs- und

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de Büromarkt Düsseldorf Jahresbericht 2012 Standortkennziffern Einwohnerzahl 590.667 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 366.225 Kaufkraftindex 120,9 Büroflächenbestand 7,5 Mio. m 2 Arbeitslosenquote

Mehr

Der Immobilienstandort Deutschland im europäischen Umfeld. Dr. Marcus Cieleback Real Estate Appraisal & Consulting, Head of Research

Der Immobilienstandort Deutschland im europäischen Umfeld. Dr. Marcus Cieleback Real Estate Appraisal & Consulting, Head of Research Dr. Marcus Cieleback Real Estate Appraisal & Consulting, Head of Research 1. Immobilieninvestmentmarkt Europa 2 24 Hohes Interesse institutioneller Investoren an Immobilien Starkes Wachstum nicht börsengehandelter

Mehr

Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin. Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.

Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin. Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw. Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de Marktanalyse: Berlin gehört zu den sogenannten Big 5 der Gewerblichen

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Bericht 3. Quartal 2014. www.anteon.de

Büromarkt Düsseldorf. Bericht 3. Quartal 2014. www.anteon.de Büromarkt Düsseldorf Bericht 3. Quartal 2014 Standortkennziffern Einwohnerzahl 597.102 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 373.679 Kaufkraftindex 121,4 Büroflächenbestand 7,57 Mio. m 2 Arbeitslosenquote

Mehr

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 Studie TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 AGENDA STUDIENERGEBNISSE IM ÜBERBLICK 1.Marktumfeld 2. Berlin und die ostdeutschen Wachstumszentren Transaktionsmarkt Highlights am Büroimmobilien-Markt Highlights

Mehr

Entwicklung des Hamburger Hafens

Entwicklung des Hamburger Hafens Logistikimmobilienmarkt Metropolregion Hamburg Frank Freitag National Director Hamburg, 21. Juni 2007 Entwicklung des Hamburger Hafens Prognosen bis 2015 Verdoppelung des heutigen Containerumschlags von

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Bericht I. Halbjahr 2014. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex

Büromarkt Düsseldorf. Bericht I. Halbjahr 2014. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex Büromarkt Düsseldorf Bericht I. Halbjahr 2014 Standortkennziffern Einwohnerzahl 597.102 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 373.679 Kaufkraftindex Büroflächenbestand Arbeitslosenquote Gewerbesteuerhebesatz

Mehr

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN AM OMBUDSMANNVERFAHREN DES BVI (Stand 3. September 2013) Vorwort Die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI ist der zuständige Ansprechpartner für Verbraucher, wenn

Mehr

Presseinformation. Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Investmentmarkt dank Einzelhandel

Presseinformation. Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Investmentmarkt dank Einzelhandel Presseinformation Kontakt: Marcus Lemli, Leiter Leasing & Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1220

Mehr

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit über 700 Mitarbeitern in mehr als zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der umfasst

Mehr

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung Flächenreport 2013 Stadt Offenbach am Main Wirtschaftsförderung Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2013 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Gewerbetransaktionsvolumen von 2,8 Mrd. Euro

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Büromarktuntersuchung Hannover 2009

Büromarktuntersuchung Hannover 2009 research analysis consulting Büromarktuntersuchung Hannover 2009 - Ergebnisse - 25. Juni 2009 Über die Studie Zielstellung Methodik Erstmals wurde der Büroflächenbestand des Büromarktes Hannover (Städte

Mehr

Presseinformation. Immobilien-Investmentmärkte gefangen im Sog der Finanzmarkt- und Konjunkturkrise

Presseinformation. Immobilien-Investmentmärkte gefangen im Sog der Finanzmarkt- und Konjunkturkrise Presseinformation Kontakt: Marcus Lemli, Leiter Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1220 +49 (0) 40

Mehr

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 250,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 200,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 130,00

1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 250,00. 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 200,00. 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 130,00 Stadt Düsseldorf * 1a-Lage (bis ca. 100 qm) von 160,00 bis 250,00 1a-Lage (ab ca. 100 qm) von 120,00 bis 200,00 1a-Lage (ab ca. 500 qm) von 80,00 bis 130,00 1a-Lage (ab ca. 1.000 qm) von 45,00 bis 90,00

Mehr

Asset Management als Schlüssel für den Mehrwert von Immobilienportfolios

Asset Management als Schlüssel für den Mehrwert von Immobilienportfolios Asset als Schlüssel für den Mehrwert von Immobilienportfolios Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel Honorarprofessor am IRE BS Institut für Immobilienwirtschaft Geschäftsführer der BEOS GmbH 15. Juni 2007 Agenda

Mehr

REAL ESTATE DEVELOPMENT 04 DEUTSCHLAND. Stand: September 2007

REAL ESTATE DEVELOPMENT 04 DEUTSCHLAND. Stand: September 2007 REAL ESTATE DEVELOPMENT 04 DEUTSCHLAND Stand: September 2007 Investitionstypologie HOHE WERTSCHÖPFUNG IN DER PROJEKTENTWICKLUNGSPHASE Quelle: NCREIF, Credit Suisse Economic Research; eigene Darstellung

Mehr

PASSION FOR LOGISTICS INVESTMENT

PASSION FOR LOGISTICS INVESTMENT PASSION FOR LOGISTICS INVESTMENT INDUSTRIE- & LOGISTIKIMMOBILIEN Investition mit attraktivem Risiko-/Rendite-Profil Der Logistikmarkt in Deutschland mit über 2,85 Mio. Beschäftigten und rund 228 Mrd. Euro

Mehr

Dividende bevorzugt. Vom Mythos der Wertsteigerung bei Immobilien

Dividende bevorzugt. Vom Mythos der Wertsteigerung bei Immobilien Dividende bevorzugt. Vom Mythos der Wertsteigerung bei Immobilien Präsentation für das 1.BEOS Forum weiter denken I Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel I BEOS AG I Berlin I 21.11.2012 Überblick Wie entsteht

Mehr

Presseinformation. Wien Prag Budapest. Büromärkte im Wettbewerb

Presseinformation. Wien Prag Budapest. Büromärkte im Wettbewerb Presseinformation Wien Prag Budapest Büromärkte im Wettbewerb Wien, am 6.4.2004 Ihre Gesprächspartner sind: Bernhard Haider Partner und Geschäftsführer, PwC Corporate Finance Beratung GmbH Tel.: +43 1

Mehr

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services WREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services Real Estate Services SWREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services wurde im Jahr 2012 gegründet und bietet im Bereich Real Estate ein breites Dienstleistungsspektrum

Mehr

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS METROPOLE DÜSSELDORF

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS METROPOLE DÜSSELDORF IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS DAVE DÜSSELDORF AUSGABE N 2 2014 / 2015 METROPOLE DÜSSELDORF IN DEM WIRTSCHAFTSSTANDORT DÜSSELDORF STEHEN DIE ZEICHEN AUF STABILITÄT BERLIN

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Pressemitteilung Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Düsseldorf, 13. April 2015 Im Le Quartier Central, dem neuen Düsseldorfer Innenstadtquartier, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für

Mehr

PATRIZIA FRANCE. Eigeninvestments (nur in Deutschland) Co-Investments Administrations: Investment Platform Platform Administration

PATRIZIA FRANCE. Eigeninvestments (nur in Deutschland) Co-Investments Administrations: Investment Platform Platform Administration Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit nahezu 30 Jahren mit heute 640 Mitarbeitern als Investor und Dienstleister in über zehn Ländern auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der

Mehr

Immobilien Management

Immobilien Management Bei CORVIS werden Immobilien professionell beurteilt, erworben und verwaltet. Nur so können sie ihr Potential als lohnende Anlageklasse voll entfalten. Nur wenige Family Offices nutzen Immobilien als Anlageklasse.

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

Projektentwicklung. Plus.

Projektentwicklung. Plus. Projektentwicklung. Plus. Unternehmen 02 Unser Mehrwert: Vernetzte Kompetenz. Kreativität, Know-how und Leistungsbereitschaft, aber vor allem die Leidenschaft für Immobilien haben Kai 18 Projekte zu einem

Mehr

Professionelles Management Nachhaltige Investments

Professionelles Management Nachhaltige Investments Professionelles Management Nachhaltige Investments Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen 2-3 Die Geschäftsführung 4-5 Real Estate Investments / Finance 6-7 Real Estate Development 8-9 Real Estate Asset Management

Mehr

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Sonja Knorr Director Real Estate Pressebriefing Berlin, 11.06.2015 Ratings Offener Immobilienfonds Alternative Investmentfonds (AIF) Meilensteine

Mehr

Real Estate Advisory

Real Estate Advisory Real Estate Advisory Intro Sie erwarten innovative Leistungen und individuelle Services. Kompetentes Immobilienmanagement ist ein entscheidender Beitrag zum Unternehmenserfolg. Wir begleiten Sie als Advisor

Mehr

H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 2015 weiterhin positiv.

H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 2015 weiterhin positiv. Wien Büro, Q2 215 H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 215 weiterhin positiv. 1,88 Mio. m 22. m 45. m 6,5% 25,75/m/Monat Die Pfeile zeigen den Vergleich mit Q2 214. Abbildung 1: Überblick

Mehr

Real estate PRivate equity Private equity Workshop Hotel intercontinental Frankfurt am Main 22. November 2012

Real estate PRivate equity Private equity Workshop Hotel intercontinental Frankfurt am Main 22. November 2012 R eal Estate Private Equity Private Equity Workshop Hotel InterContinental Frankfurt am Main 22. November 2012 Programm 9:15 Uhr Anmeldung / Registrierung 9:45 Uhr Begrüßung Ingrid M. Kalisch, Kaye Scholer

Mehr

Büro-/Investmentmarkt Düsseldorf

Büro-/Investmentmarkt Düsseldorf Büro-/Investmentmarkt Düsseldorf Bericht I. Halbjahr 2015 Standortkennziffern Einwohnerzahl 603.210 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 378.427 Kaufkraftindex 120,7 Büroflächenbestand 7,63 Mio. m

Mehr

Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main. Francisco-Javier Bähr

Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main. Francisco-Javier Bähr Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main Francisco-Javier Bähr Logistik wird anspruchsvoller! Inhalt Eckdaten zur Logistik Eckdaten zum Logistikimmobilienmarkt

Mehr

PERSCH CONSULT. Valuation Due Diligence Consulting. Real Estate Services. Bernd Sterzl / PIXELIO

PERSCH CONSULT. Valuation Due Diligence Consulting. Real Estate Services. Bernd Sterzl / PIXELIO PERSCH CONSULT Valuation Due Diligence Consulting Real Estate Services Aufgaben und Tätigkeiten Kreativ individuell wirtschaftlich ISO-zertifiziert Unsere Kernkompetenz als Berater ist die Erbringung von

Mehr

IMMOBILIENMARKT BERLIN!

IMMOBILIENMARKT BERLIN! IMMOBILIENMARKT BERLIN! Zahlen, Daten, Fakten! ZIA-BFW-Kongress Berlin! Andreas Schulten! 28. August 2014! Wallstraße 61! 10179 Berlin! Tel. (030) 27 87 68-0! Fax (030) 27 87 68-68! info@bulwiengesa.de!

Mehr

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz der Initiative Immobilien-Aktie In diesem Jahr feiert die Fachkonferenz

Mehr

Wiener Büromarkt Marktbericht Q4 2012 / Jahresende 2012

Wiener Büromarkt Marktbericht Q4 2012 / Jahresende 2012 Wiener Büromarkt Marktbericht Q 212 / Jahresende 212 CBRE Research Vienna ANGEBOT VERMIETUNGS- LEISTUNG SPITZENMIETEN LEERSTAND INVESTMENT - VOLUMEN RENDITEN Vergleich mit Q 12 STARKES FINISH AM WIENER

Mehr

BauGrund-Gruppe. Property Management. Das Immobilien-Management mit dem Plus. Wir managen Ihre Immobilien. We manage your properties. www.baugrund.

BauGrund-Gruppe. Property Management. Das Immobilien-Management mit dem Plus. Wir managen Ihre Immobilien. We manage your properties. www.baugrund. BauGrund-Gruppe Property Management Das Immobilien-Management mit dem Plus Wir managen Ihre Immobilien. We manage your properties. Die BauGrund stellt sich vor: Wer den Wert seiner Immobilie nachhaltig

Mehr

Asset Management. Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis

Asset Management. Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis Asset Management Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis Berlin, 22. Februar 2006 Thomas Wagner MRICS 1 Auch in 2006 bleibt es spannend

Mehr

Immobilien. Martina Reitzle

Immobilien. Martina Reitzle Immobilien Martina Reitzle 31.10.2012 Gliederung Die Immobilie Immobilien in der Lebensversicherung Aufgaben einer Immobilienverwaltung Immobilienmarkt Deutschland Münchner Immobilienmarkt Zukünftige Entwicklung

Mehr

Wohn-Immobilien 2. Sozial-Immobilien 5. Gewerbe-Immobilien 6

Wohn-Immobilien 2. Sozial-Immobilien 5. Gewerbe-Immobilien 6 Ankaufsprofile von Immobilien-Investoren (Stand 2015) Seite Wohn-Immobilien 2 Mehrfamilienhäuser Ankaufsprofil 1 2 Mehrfamilienhäuser Ankaufsprofil 2 (Development) 2 Mehrfamilienhäuser Ankaufsprofil 3

Mehr

H A U P T V E R S A M M LU N G DER DIC ASSET AG 3. JULI 2013

H A U P T V E R S A M M LU N G DER DIC ASSET AG 3. JULI 2013 WILLKOMMEN H A U P T V E R S A M M LU N G DER DIC ASSET AG 3. JULI 2013 Pa l m e n g a r t e n gesellschaftshau s, frankfur t am ma i n DIC ASSET AG HAUPTVERSAMMLUNG 2013 MARKT Deutsche Volkswirtschaft:

Mehr

Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 2015 gestartet.

Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 2015 gestartet. Wien Büro, Q1 215 Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 215 gestartet. 1,85 Mio. m 34. m 61. m 6,5% 25,75/m/Monat Abbildung 1: Überblick Büromarktindikatoren Die Pfeile zeigen den

Mehr

Trends in der Immobilienfinanzierung. Oliver Hecht / Rainer Rennspieß Lübeck, 29.09.2015

Trends in der Immobilienfinanzierung. Oliver Hecht / Rainer Rennspieß Lübeck, 29.09.2015 Trends in der Immobilienfinanzierung Oliver Hecht / Rainer Rennspieß Lübeck, 29.09.2015 Berlin Hyp im Kurzüberblick 1868 gegründet Mitglied der Mitglied im Haftungsverbund Sparkassen als Eigentümer; ab

Mehr

Property Management Report 2011

Property Management Report 2011 Property Management Report 2011 Der Markt deutscher Property Management Dienstleister Eine Transparenz-Initiative von Bell Management Consultants Köln, Sommer 2011 Liste der einbezogenen Property Manager

Mehr

Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1

Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1 Pressemappe Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1 Unternehmensprofil Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG... 2 Unternehmensstrategie... 2 Keyfacts... 3 Historie...

Mehr

Passgenau. Made in Germany. Auch bei Immobilienfinanzierungen.

Passgenau. Made in Germany. Auch bei Immobilienfinanzierungen. Protectorschloss Erfinder: Theodor Kromer Deutschland, 1874 Passgenau. Made in Germany. Auch bei Immobilienfinanzierungen. Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW hat langjährige Erfahrung und umfassendes

Mehr

Marc-Oliver Bachmann, Schwerpunkt Vermietung Büroimmobilien Jochen Völckers MRICS, Schwerpunkt Vermietung / Verkauf von gewerblichen Immobilien

Marc-Oliver Bachmann, Schwerpunkt Vermietung Büroimmobilien Jochen Völckers MRICS, Schwerpunkt Vermietung / Verkauf von gewerblichen Immobilien Daten- und Fakten Unternehmen Völckers & Cie Immobilien GmbH Real Estate Advisors Jungfernstieg 41, 20354 Hamburg, www.voelckers.de Gründung 1996 in Hamburg Profil Völckers & Cie ist eines der größten

Mehr

Jones Lang LaSalle: Nettogewinn von $ 84 Mio. in 2008, $ 2,44 je Aktie; Bereinigter Nettogewinn $ 127 Mio., $ 3,71 je Aktie

Jones Lang LaSalle: Nettogewinn von $ 84 Mio. in 2008, $ 2,44 je Aktie; Bereinigter Nettogewinn $ 127 Mio., $ 3,71 je Aktie Presseinformation Kontakt: Andreas Quint, CEO Jones Lang LaSalle Deutschland, Tel. +49 (0) 69 2003 1122 Lauralee Martin, Chief Operating and Financial Officer Jones Lang LaSalle Global, Tel. +1 312 228

Mehr

Gewerbliche Immobilienfinanzierung

Gewerbliche Immobilienfinanzierung Gewerbliche Immobilienfinanzierung MünchenerHyp Ihr Partner Die Münchener Hypothekenbank ist ein wettbewerbsstarker Anbieter gewerblicher Immobilienfinanzierungen in Deutschland und weiteren Staaten West

Mehr

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS STARKE IMPULSE AUS DEM SÜDEN

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS STARKE IMPULSE AUS DEM SÜDEN IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS DAVE DUISBURG AUSGABE N 2 2014 / 2015 STARKE IMPULSE AUS DEM SÜDEN DUISBURG PROFITIERT VON BOOMENDEN REGIONEN DER RHEINSCHIENE BERLIN KIEL

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Strategische Immobilienberatung INTEGRALE VERMIETUNG

Strategische Immobilienberatung INTEGRALE VERMIETUNG Strategische Immobilienberatung INTEGRALE VERMIETUNG VERMIETUNG AUS EINER HAND Die Anforderungen an die Vermietung sind komplex, insbesondere in einem schwierigen Marktumfeld. MIBAG bietet massgeschneiderte

Mehr

Private Debt Funds. Fundraising-Umfeld und aktuelle Erfahrungen. Hans-Peter Dohr DC Placement Advisors

Private Debt Funds. Fundraising-Umfeld und aktuelle Erfahrungen. Hans-Peter Dohr DC Placement Advisors Private Debt Funds Fundraising-Umfeld und aktuelle Erfahrungen Hans-Peter Dohr DC Placement Advisors 22. 23. Mai, Munich Private Equity Training 2014 DC Placement Advisors Unabhängiger Placement Agent

Mehr

Checken Sie bei uns ein

Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein: Im NORDPORT, dem Büro- und Gewerbestandort mit internationaler Anbindung direkt am Hamburg Airport. Mit dem NORDPORT wächst in Norderstedt einer der Top-Büro-

Mehr

Real Estate Investment Trusts in Deutschland

Real Estate Investment Trusts in Deutschland Real Estate Investment Trusts in Deutschland Eine neue Asset Klasse entsteht Vortrag vor dem Berliner Börsenkreis Matthias Thoms, Geschäftsführer RiD Real Estate Information GmbH Berlin, 7. Februar 2008

Mehr

real estate real service

real estate real service real estate real service Unsere Stärken Ihr Erfolg RECON ist ein Consulting und Management Dienstleister im Bereich Real Estate mit Hauptsitz in Berlin. Wir betreuen Immobilien und Immobilienbestände unterschiedlicher

Mehr

GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24

GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24 GIMX 2. Halbjahr 2014 Neuer Angebotspreisindex für Gewerbeimmobilien Seit 2011 veröffentlicht ImmobilienScout24 den Angebotsindex

Mehr

Ganzheitliche Immobilienkompetenz

Ganzheitliche Immobilienkompetenz Ganzheitliche Immobilienkompetenz LBBW Immobilien Das große Ganze im Blick. Spezialisten für alle Aspekte des Immobiliengeschäftes. Immobilien bestehen aus Stein, Glas, Holz, Metall. Aber im Immobiliengeschäft

Mehr

Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds

Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds PROPERTYCLASS PORTFOLIO 3 CHANCEN NUTZEN IN EUROPA Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds Aktuelle Portfolio-Übersicht der Fondsgesellschaft Die bereits gezeichneten Zielfonds haben zum 31.12.2008

Mehr

Herkules Group. Übersicht der Dienstleistungen

Herkules Group. Übersicht der Dienstleistungen Herkules Group Übersicht der Dienstleistungen Herkules Group Über die letzten zwei Jahrzehnten hat Herkules Group ein Transaktionsvolumen von über 800 Mio. Euro bewegt. Die Transaktionen sind primär in

Mehr

Construction. Real Estate. Management

Construction. Real Estate. Management 10. November 2010 Dr.-Ing. Lars Bernhard Schöne - Portfoliomanagement Construction. Real Estate. Management Forschung Lehre Wirtschaft Technische Universität München Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen

Mehr

Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs

Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs Pressemitteilung Seite 1 von 5 Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs Fertigstellung des ersten Wohnungsneubauprojekts und umfassende

Mehr

DG HYP: Ihr Partner für professionelle gewerbliche Immobilienfinanzierungen

DG HYP: Ihr Partner für professionelle gewerbliche Immobilienfinanzierungen : Ihr Partner für professionelle gewerbliche Immobilienfinanzierungen. Die innovative Immobilienbank. MASSGESCHNEIDERTE FINANZIERUNGSLÖSUNGEN Neue Handlungsspielräume in der Immobilienfinanzierung. Das

Mehr

German City Real Estate. Financial Consulting. Immobilien - Anleihen

German City Real Estate. Financial Consulting. Immobilien - Anleihen German Real Estate Professionals for German Real Estate German City Real Estate Financial Consulting Immobilien - Anleihen Stand Oktober 2013 Inhalt der Präsentation Financial Consulting Immobilien Anleihen

Mehr

2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main. Gestaltung: LinusContent

2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main. Gestaltung: LinusContent Evolutionär anders. 2010 COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main Gestaltung: LinusContent AUF EINEN BLICK COREALCREDIT ist der auf Deutschland spezialisierte Immobilienfinanzierer, der Immobilienprofis

Mehr

Immobilienbewertung für Offene Immobilienfonds

Immobilienbewertung für Offene Immobilienfonds Immobilienbewertung für Offene Immobilienfonds 7. Hamburger Forum für Geomatik, Hamburg - Wilhelmsburg 12. Juni 2014 Vorstellung Nils Warnecke Beruflicher Werdegang seit 08/2010 Union Investment Real Estate

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014!

BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014! BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014! Nymphenburger Straße 5! 80335 München! Tel. +49 89 23 23 76-0!

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

Büromarkt Düsseldorf MarketView

Büromarkt Düsseldorf MarketView Büromarkt Düsseldorf MarketView Q2 214 CBRE Global Research and Consulting BIP Q1 DE +,8 % Q/Q BIP Q4 DE +,4 % Q/Q IFO INDEX 19,7 Juni 214 BA-STELLENINDEX 13 Juni 214 ALQ DUS 8,7 % Juni 214 1 Quick Stats

Mehr

asset management drlübkekelber Immobiliendienstleistungen für Eigentümer

asset management drlübkekelber Immobiliendienstleistungen für Eigentümer G E R M A N R E A L E S TAT E Immobiliendienstleistungen für Eigentümer Dr. Lübke & Kelber GmbH - German Real Estate Taunusstr. 6 - SKYPER Carré 60329 Frankfurt Telefon +49 (0)69 9999-1400 www.drluebkekelber.de

Mehr

CODIC-IMMOBILIEN SIND BAU WERKE MIT FUNKTIONEN.

CODIC-IMMOBILIEN SIND BAU WERKE MIT FUNKTIONEN. IPE REFERENZEN OFFICE IMMOBILIEN CODIC - Immobilien sind Bauwerke mit Funktionen. Sie sind und bleiben ein Teil der Zukunft. Die Entwicklung und Umsetzung unserer Projekte folgen einem einfachen aber klaren

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Asset Management Vortrag: nach dem Outsourcing folgt das Insourcing?!

Asset Management Vortrag: nach dem Outsourcing folgt das Insourcing?! Asset Management Vortrag: nach dem Outsourcing folgt das Insourcing?! Verfasser: Norbert Rolf MRICS - Leiter Property Companies STRABAG Property and Facility Services GmbH; Datum: [03.04.2014] Die Asset

Mehr

Flächenreport 2014 irtschaftsförderung W

Flächenreport 2014 irtschaftsförderung W Wirtschaftsförderung Flächenreport 2014 Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2014 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen sowie Ladenflächen

Mehr

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 : GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 Net assets and net sales of investment funds and assets outside investment funds (discretionary portfolio management) BVI investment funds, Luxembourg and other foreign

Mehr

Büromarkt Köln Oktober 2013

Büromarkt Köln Oktober 2013 Hohe Umsatzdynamik - steigende Mieten Der Kölner Büromarkt ist auch in diesem Jahr wieder durch einen hohen Anteil an kleinen und mittleren Vermietungen geprägt. Der Flächenumsatz in den ersten drei Quartalen

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG!

DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG! DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG Aktuelle Marktentwicklung und Perspektive Dr. Heike Piasecki, Niederlassungsleiterin München 2. A 3 Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg Augsburg, 25. November 2014

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Investmentstrategien, Marktzugang

Investmentstrategien, Marktzugang Investmentstrategien, Marktzugang und Perspektiven Klaus Fickert, Geschäftsführer König & Cie. SCOPE CIRCLES Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds König & Cie.. Wohnwerte Deutschland SCOPE

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

UniInstitutional German Real Estate Monatsreporting

UniInstitutional German Real Estate Monatsreporting Fondsprofil Anlageuniversum: Nationale, gewerblich genutzte Immobilien mit Schwerpunkt auf mittelgroße Liegenschaften in Ballungszentren und deutlicher Beimischung von Mittelzentren. 1 von 5 Anlagegrundsatz:

Mehr

Wir kaufen Immobilien, bei denen man selbst Hand anlegen muss

Wir kaufen Immobilien, bei denen man selbst Hand anlegen muss Hannover Gespräch über Hannovers Einkaufsimmobilienmarkt mit Herrn Sepmeier (Investor Galerie Luise und Podbi-Park) sowie zwei weiteren Fachleuten, Michael Thomas 01.10.2014 00:53 Uhr GALERIE LUISE UND

Mehr

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Concordium konzentriert sich im Auftrag seiner Kunden darauf, eine maximale Wertsteigerung der verwalteten Immobilien und nachhaltige

Mehr

CENTURION Commercial Center zweifach mit GOLD ausgezeichnet

CENTURION Commercial Center zweifach mit GOLD ausgezeichnet 1 München (EXPO Real), 9. Oktober 2012 CENTURION Commercial Center zweifach mit GOLD ausgezeichnet Das Bürogebäude CENTURION Commercial Center in der HafenCity Hamburg hat am Dienstag/Mittwoch das HafenCity

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Pressemitteilung. Immobilienmärkte in Berlin und ostdeutschen Wachstumszentren profitieren von positiver Dynamik

Pressemitteilung. Immobilienmärkte in Berlin und ostdeutschen Wachstumszentren profitieren von positiver Dynamik Pressemitteilung Immobilienmärkte in Berlin und ostdeutschen Wachstumszentren profitieren von positiver Dynamik Stabile Mieten und steigende Preise an den Gewerbeimmobilienmärkten von Berlin, Potsdam,

Mehr

Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger?

Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger? Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger? Neue Wege und Trends in der Immobilienmarktanalyse Schloss Ettersburg, 19./20. April 2010 Helge Scheunemann Leiter Research Deutschland

Mehr