eine stabile Nachfrage auf hohem Niveau, die preistreibend für die Top-Lagen wirkt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "eine stabile Nachfrage auf hohem Niveau, die preistreibend für die Top-Lagen wirkt"

Transkript

1 ORIENTIERUNGSRAHMEN GEWERBEMIETEN Orientierungsrahmen für Einzelhandelsmieten 2014 Der Berliner Markt ist in 2014 gekennzeichnet durch: eine stabile Nachfrage auf hohem Niveau, die preistreibend für die Top-Lagen wirkt einen starken Trend in die Zentren, bei gleichzeitig zunehmendem Leerstand in den B-Lagen einen beginnenden online geht offline Trend, der in B-Lagen zu kürzeren Vertragslaufzeiten und steigenden Anforderungen an die Flächenflexibilität führt Im Einzelhandel wird die Fläche zunehmend durch Information ersetzt. Das heißt, die Verkaufsfläche bei den offlinern wird eher reduziert und auf ein virtuell erweitertes Flächenkonzept umgestellt. Neue Unternehmen aus dem Online- Bereich fragen hingegen erstmalig Präsenzstandorte nach. Die Reichweite einer lokalen Präsenz wird außerhalb der gut kalkulierbaren Standorte getestet, so dass die Nachfrage nach kurzen Laufzeiten steigt. Die weiterhin hohe Nachfrage nach Flächen läßt daher nicht in allen Lagen und Flächenkonstellationen die Preise steigen. Die dynamischen Entwicklungen von Standorten und Stadtteillagen zeichnen ein sehr differenziertes Bild bei den Miethöhen. In unserer Kartenübersicht sind erstmalig alle Kontaktdaten der Geschäftsstrasseninitiativen enthalten. Hier können Gewerbetreibenden detaillierte Auskünfte zur Entwicklung einzelner Kieze erhalten. Hinweise zur Benutzung der Google-Karte: Bewegen über die Karte: Die Darstellung basiert auf einer google-karte, auf der sich der Nutzer frei bewegen kann. Durch einmaliges Klicken und Gedrückthalten der linken Maustaste auf der Karte und anschließende Bewegung der Maus können Sie sich an die gewünschten Stellen begeben. Darüber hinaus können auch konkrete Adressen über das Suchfeld gefunden werden. Zoom: Mit Hilfe der Buttons "+" und "-" in der rechten unteren Ecke des Kartenausschnitts oder mit Hilfe des Mausrads können Sie in der Karte hinein- und herauszoomen. Ansicht: Über den Button in der linken unteren Ecke des Kartenausschnitts können Sie zwischen einfacher Karte und Satellitenansicht wechseln. ganzseitige Karte: Durch Klicken auf das durchbrochene Viereck rechts oben wird die Karte in Bildschirmgröße geöffnet. Informationen zu den Gebieten: Durch Klicken auf die jeweiligen Markierungen erhalten Sie Informationen zu den Mietpreisspannen. Hinweis: Diese Seite ist nicht mobil optimiert, zur Desktopversion gelangen Sie hier.

2 You are running an unsupported browser, some features may not work. Weitere Informationen Einzelhandelsmieten auf einer größeren Karte anzeigen TOP-Lagen m², mind. 5m Front m² mind. 7m Front Tauentzienstraße (KaDeWe-Seite) 300,00 340,00 240,00 300,00 Kurfürstendamm (ab Karstadt bis Meinekestraße) 270,00 290,00 200,00 270,00 Alexanderplatz 140,00 190,00 110,00 150,00 Potsdamer Platz/Leipziger Platz 80,00 150,00 50,00 80,00 Kurfürstendamm (Teilabschnitt Joachimstaler Str. bis Knesebeckstr.) Kurfürstendamm (Teilabschnitt Knesebeckstr. bis Olivaer Platz) Kurfürstendamm(Olivaer Platz bis Adenauer Platz) Nebenstrassen des Kurfürstendamm und Tauentzien 90,00 250,00 50,00 60,00 120,00 220,00 60,00 70,00 70,00 35,00 40,00 50,00 110,00 40,00 80,00 Schlosstrasse ( Steglitz) 85,00 115,00 60,00 85,00 Passantenfrequenz pro Stunde: A Lagen

3 m², mind. 5m Front m², mind. 7m Front Friedrichstraße (Bahnhof-Unter den Linden) 150,00 220,00 110,00 150,00 - (Unter den Linden-Leipziger Strasse) 80,00 140,00 60,00 90,00 - (Checkpoint Charly und nördlich des Bahnhofes) 40,00 90,00 20,00 40,00 - (ab Rudi-Dutschke-Strasse). 15,00 25,00 10,00 20,00 Alte Schönhauser Straße 50,00 90,00 40,00 80,00 Neue Schönhauser Straße 80,00 140,00 50,00 90,00 Münzstraße 80,00 120,00 70,00 90,00 Oranienburger Straße 50,00 70,00 40,00 60,00 Rosenthaler Straße 100,00 130,00 50,00 70,00 Hackescher Markt 80,00 130,00 40,00 80,00 Weinmeisterstrasse 40,00 70,00 30,00 50,00 Unter den Linden 70,00 110,00 40,00 60,00 südliche Rosenthaler 80,00 150,00 nördliche Rosenthaler 50,00 Wilmersdorfer Strasse 40,00 100,00 20,00 50,00 Kantstrasse 25,00 70,00 20,00 50,00 Hauptzentren m², mind. 5m Front m², mind. 7m Front Wedding: Müllerstraße (zw. Triftstraße und Seestraße), Neukölln: Karl-Marx-Straße (zw. Forum Neuköln und Karl-Marx-Platz), Altstadt Spandau (Carl-Schurz-Straße zw. Rathaus und Am Juliusturm, Breite Straße zw. Mauerstraße und Am Juliusturm, Markt),

4 Tegel: Berliner Straße (zw. Hallen am Borsigturm und Alt-Tegel) / Gorkistraße (zw. Buddestraße und Berliner Straße), Köpenick: Bahnhofstraße (zw. S-Bhf. und Friedrichshagener Straße) / Forum Köpenick, 25,00 75,00 20,00 55,00 Friedrichshain: Frankfurter Allee (zw. S-Bhf. Frankfurter Allee und Rathaus-Passagen), Pankow: Breite Straße (zw. Rathaus und Kirche) / Berliner Straße (zw. Breite Straße und S-Bhf. Pankow) Zehlendorf: Zehlendorf Mitte, Teltower Damm ( ab Berliner Str. bis S-Bhf ) * zum Teil bis 90 Stadtteillagen/Einzelhandelslagen m², mind. 5m Front m², mind. 7m Front Wedding: Badstraße/Pankstraße, Lichtenrade: Bahnhofstraße, Friedrichshagen: Bölschestraße *zum Teil höhere n 25,00 45,00 10,00 20,00 Neukölln: Herrmannstraße, Prenzlauer Berg: Schönhauser Allee, 30,00 50,00 20,00 40,00 Reinickendorf: Kurt-Schumacher-Platz, Märkisches Zentrum, Residenzstraße/Markstraße Schöneberg: Kaiser-Wilhelm-Platz, Rheinstrasse,Hauptstraße Köpenick: Bölschestraße, Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße 20,00 40,00 10,00 25,00 20,00 40,00 10,00 25,00 25,00 35,00 Pankow: Breite Straße 30,00 40,00 Friedrichshain: Karl-Marx-Allee, Lankwitz: Leonorenstraße (direkte Umgebung Lankwitz Kirche), 15,00 40,00 Tempelhof: Tempelhofer Damm

5 Nahversorgungszentren Beispielstraßen Weißensee: Berliner Allee, Marzahn: Marzahner Promenade, Prenzlauer Berg: Greifswalder Straße Friedrichshain: Karl-Marx-Allee, Tempelhof: Mariendorfer Damm, Manfred v. Richthofen-Str. Steglitz: Rheinstrasse Friedrichsfelde: Am Tierpark Lichtenberg: Weitlingstraße Mietpreisspanne in 10,00-35,00 Tendenz Nebenlagen/Wohnstraßen Mietpreisspanne in Tendenz 5,00-10,00 DOKUMENT-NR ANSPRECHPARTNER Karla Leyendecker Telefon: Fax: IHK Berlin ISO 9001 Datenschutzerklärung Haftung Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.

6 ORIENTIERUNGSRAHMEN GEWERBEMIETEN Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2014 Die Büromieten in Berlin sind in 2014 gekennzeichnet durch eine stabile Nachfrage leicht steigende Spitzenmieten um 22 /qm eine weiterhin konzentrierte Nachfrage auf die Bezirke Mitte, Friedrichshain und Kreuzberg und in Wilmersdorf auf den Kurfürstendamm eine größer werdende Nachfrage nach Kurzfristanmietungen für kleine Flächen in Top Lagen eine größer werdende Nachfrage nach Langfristverträgen bei Vertragserneuerungen eine starke Differenzierung außerhalb der Spitzenlagen Bisher übertrifft der kumulierte Büroflächenumsatz mit rund m² das Vorjahresergebnis um 11 %. Die Leerstandsrate sinkt um weitere 0,6 %-Punkte und liegt bei ca. 8 %. Die gewichtete Durchschnittsmiete stieg in den vergangenen zwölf Monaten um 1,7 % auf rund 13 /m²/monat, während die Spitzenmiete stabil bei 22,50 /m²/monat geblieben ist. In 2014 liegt das kumulierte Investmentvolumen um 12 % mit 2,5 MRD Euro, deutlich über dem des Vorjahreszeitraums. Das heißt, Büroobjekte bleiben die beliebteste Assetklasse mit einem Anteil von ausländischen Investoren von gut 40 %. Die Bautätigkeit auch der Büroflächen nimmt zu, allerdings wird es auch zukünftig für Anfragen ab 2500 qm nur ein geringes Angebot geben. Künftig ist mit einer weiteren Etablierung und einem steigenden Anteil an der Flächennachfrage der Kreativwirtschaft zu rechnen. Wegen des zunehmenden Preisdrucks in den 1A Lagen werden zunehmend B- und periphere Lagen in den Fokus rücken. Mit mehr als Beschäftigten stellt das Cluster "IKT, Medien, Kreativwirtschaft" für den Büromarkt einen relevanten Faktor dar. Dies entspricht annähernd 25 % des aktuellen Büroflächenbestandes. Zu berücksichtigen ist dabei, dass in der Kreativbranche eine verstärkte Nachfrage nach flexiblen, oftmals nur kurzfristigen Flächen vorherrscht. Konzepte wie Co-Working Spaces werden immer wichtiger. Hinweise zur Benutzung der Google-Karte: Bewegen über die Karte: Die Darstellung basiert auf einer google-karte, auf der sich der Nutzer frei bewegen kann. Durch einmaliges Klicken und Gedrückthalten der linken Maustaste auf der Karte und anschließende Bewegung der Maus können Sie sich an die gewünschten Stellen begeben. Darüber hinaus können auch konkrete Adressen über das Suchfeld gefunden werden. Zoom: Mit Hilfe der Buttons "+" und "-" in der rechten unteren Ecke des Kartenausschnitts oder mit Hilfe des Mausrads können Sie in der Karte hinein- und herauszoomen. Ansicht: Über den Button in der linken unteren Ecke des Kartenausschnitts können Sie zwischen einfacher Karte und Satelitenansicht wechseln.

7 ganzseitige Karte: Durch Klicken auf das durchbrochene Viereck rechts oben wird die Karte in Bildschirmgröße geöffnet. Informationen zu den Gebieten: Durch Klicken auf die jeweiligen Markierungen erhalten Sie Informationen zu den Mietpreisspannen. Hinweis: Die Seite ist nicht mobil optimiert, zur Desktopversion gelangen Sie hier. You are running an unsupported browser, some features may not work. Weitere Informationen Büromieten etc. auf einer größeren Karte anzeigen Top-Lagen bis 100 m² ab 100 m² Joachimstaler Str. (Augsburger Str. bis Bhf. Zoo), Kurfürstendamm (Gedächtniskirche bis Adenauerplatz), Tauentzienstr., Breitscheidplatz Charlottenburg 1A: westlicher Teil Kudamm u. z.t. Seitenstrassen, Mitte 1A: Gendarmenmarkt, Teilstücke Charlottenstraße, Mohrenstraße, Französische Straße, Markgrafenstraße, Alexanderplatz, Leipziger Strasse bis S-Bahnhof, Regierungsviertel, Hackscher Markt Markgrafenstr., Leipziger Platz, Unter den Linden, Potsdamer Platz, Friedrichstr. (südlich bis S-Bhf.) Potsdamer Platz/Leipziger Platz, Markgrafenstrasse, Taubenstrasse, Charlottenstr 14,00 23,00 13,00 20,00 10,00 19,00 10,00 19,00 13,00 22,00 12,00 19,00 14,00 22,50 14,00 22,00 Pariser Platz 30,00 40,00 nähere Umgebung TOP-Lagen

8 bis 100 m² ab 100 m² Nebenstraßen des Kurfürstendamms, Nebenstraßen der Tauentzienstr. (nördlich bis Kurfürstenstr., südlich bis Lietzenburger Str.), Kantstr., Friedrichstr. (nördlich bis S-Bhf.), Nebenstraße der Friedrichstr. (zwischen Glinkastr. / Neustädtische Kirchstr. und Charlottenstr.), Nikolaiviertel, Karl-Liebknecht-Str., Rathausstr., Gendarmenmarkt, Mohrenstr., Markgrafenstr., Charlottenstr. (Teilbereiche), 9,00 18,00 7,00 14,50 Stralauer Platz, Alt-Moabit Chausseestrasse Brückenstrasse, Wallstrasse, Torstrasse Hauptzentren bis 100 m² ab 100 m² Steglitz: Ritterstr., Schloßstr. (zwischen Walter- Schreiber-Platz und Rathaus Steglitz), Charlottenburg: Wilmersdorfer Str. (zwischen S- Bhf. und Bismarckstr.), Olivaer Platz, Bismarckstraße Neukölln: Karl-Marx-Str. (zwischen Forum Neukölln und Karl-Marx-Platz), Altstadt Spandau (Carl-Schurz-Str. zwischen Rathaus und Am Juliusturm, Breite Str. zwischen Mauerstr. und Am Juliusturm, Markt), Tegel: Berliner Str. / Gorkistr. (Berliner Str. zwischen Hallen am Borsigturm und Alt-Tegel, Gorkistr. zwischen Buddestr. und Berliner Str.), 7,00 14,00 5,00 11,00

9 Köpenick: Bahnhofstr. / Forum Köpenick (Bahnhofstr. zwischen S-Bhf. und Friedrichshagener Str.), Friedrichshain: Frankfurter Allee, Kreuzberg: Paul-Lincke-Ufer, Pankow: Breite Str. / Berliner Str. Lützowplatz, Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. Bezirkszentren Weißensee: Torstr. / Berliner Allee, Lichtenrade: Bahnhofstr., Prenzlauer Berg: Greifswalder Str., Hellersdorf: Helle Mitte, Neukölln: Hermannstr., Friedrichshain: Karl-Marx-Allee / Stralauer Allee / Mühlenstr., Reinickendorf: Kurt-Schumacher-Platz, Steglitz-Zehlendorf: Leonorenstr. (direkte Umgebung Lankwitz Kirche), 6,50-10,00 Marzahn: Marzahner Promenade, Tiergarten: Turmstr., Zehlendorf: Zehlendorf Mitte, Kreuzberg / Neukölln: Hermannplatz / Kottbusser Damm, Wedding: Müllerstr (zwischen Triftstr. und Seestr.), Hohenschönhausen: Prerower Platz, Schöneberg: Tempelhofer Damm / Sachsendamm, Kreuzberg: Paul-Lincke-Ufer, Mitte: Chausseestr.

10 Weißensee: Gustav-Adolf-Str. DGZ Ring * ab 4 Nahversorgungszentren Wedding: Badstr. / Pankstr., Friedrichshagen: Bölschestr., Schöneberg: Bahnhofstr. / Kaiser-Wilhelm-Platz, Halensee: Kurfürstendamm, Reinickendorf: Märkisches Zentrum, Spandau: Pichelsdorfer Str. / Siemensstadt Zentrum, 6,50-8,50 Charlottenburg: Reichsstr., Friedrichsfelde: Am Tierpark, Lichtenberg: Weitlingstr., Frohnau: Zeltlinger Platz, Köpenick: Wilhelminenhofstr. / Edisonstr., Neukölln: Sonnenallee Nebenlagen / Wohnstraßen Beispielstraßen Mietpreisspanne Tendenz Brandenburgische Str., Landsberger Allee, Skalitzer Str., Frankfurter Allee, 4,00-8,50 Gneisenaustrasse, Areal Flughafen BER Mietpreisspanne in Tendenz 8,00-18,00 DOKUMENT-NR ANSPRECHPARTNER

11 Karla Leyendecker Telefon: Fax: IHK Berlin ISO 9001 Datenschutzerklärung Haftung Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.

12 ORIENTIERUNGSRAHMEN GEWERBEMIETEN Orientierungsrahmen für Hallen, Werkstätten, Fabriketagen 2014 Anziehende Mietpreise im Innenstadtbereich bei gleichzeitig ausreichendem Flächenanagebot Berlin verzeichnet eine hohe Nachfrage nach Werkstatt-Hallen-und Fabriketagenflächen, bzw. nach einem Mix daraus. In Berlin wurden rund 9 % mehr Flächen umgesetzt als im Vorjahr. Geprägt wurde das Umsatzgeschehen von Unternehmen aus der Branche Transport/Verkehr/Lagerhaltung. Mit deutlichem Abstand bleibt Berlin allerdings mit einer von durchschnittlich 4,70 Euro/m²/Monat der günstigste Markt der Metropolen in Deutschland. Die höchsten Werte werden in München (6,40 Euro/m²/Monat) und Frankfurt (6,00 Euro/m²/Monat) gezahlt. In Hamburg und Düsseldorf liegen sie bei 5,60 Euro bzw. 5,40 Euro/m²/Monat. Preistreibend wirkt sich das vor allem im Innenstadtbereich aus. Starke Flächennachfrage aus dem Kreativ- und Medienbereich nach zuvor als Industrie- und Gewerbeflächen genutzten Immobilien. In den nächsten Monaten ist daher von einer weiterhin stabilen Entwicklung auszugehen. Vor dem Hintergrund der beträchtlichen Strukturveränderungen, die die Nutzernachfrage ankurbeln, dürften die n eher steigen. Mehrheitlich liegt die Mietspanne zwischen 3,50 EUR/m² und 5,00 EUR/m². Höchstwerte bei 12,-- innerstädtisch für Fabriketagen. In den guten Lagen sind für kleinere Flächen bis m² im Maximum n von 7,50 EUR/m² möglich. Hinweise zur Benutzung der Google-Karte: Bewegen über die Karte: Die Darstellung basiert auf einer google-karte, auf der sich der Nutzer frei bewegen kann. Durch einmaliges Klicken und Gedrückthalten der linken Maustaste auf der Karte und anschließende Bewegung der Maus können Sie sich an die gewünschten Stellen begeben. Darüber hinaus können auch konkrete Adressen über das Suchfeld gefunden werden. Zoom: Mit Hilfe der Buttons "+" und "-" in der rechten unteren Ecke des Kartenausschnitts oder mit Hilfe des Mausrads können Sie in der Karte hinein- und herauszoomen. Ansicht: Über den Button in der linken unteren Ecke des Kartenausschnitts können Sie zwischen einfacher Karte und Satelitenansicht wechseln. ganzseitige Karte: Durch Klicken auf das durchbrochene Viereck rechts oben wird die Karte in Bildschirmgröße geöffnet. Informationen zu den Gebieten: Durch Klicken auf die jeweiligen Markierungen erhalten Sie Informationen zu den Mietpreisspannen. Hinweis: Die Seite ist nicht mobil optimiert, zur Desktopversion gelangen Sie hier. You are running an unsupported browser, Nord some features may not work. Weitere Informationen West

13 Innerstädtisch Ost Süd Sondergebiet BER Industriehallen etc. auf einer größeren Karte anzeigen Hallen (ab ca. 500 m²) Beispielstraßen Lage Qualität Kaltmietniveau (in /m² und Monat) Alboinstraße, Sonnenallee, Sickingenstraße innerstädtisch (bis S-Bahnring und markante Ausfallstraßen) Bestand 5,50-6,50 (kaum Angebot) neubauähnlich 6,00-8,50 Großbeerenstraße (Mariendorf), Holzhauser Straße, Wolfener Straße, Ahrensfelder Chaussee typ. Industriegebiete (in den Außenbezirken) Bestand 3,50-5,50 neubauähnlich 5,50-7,00 Serviceflächen, Werkstätten (bis ca. 500 m²) Beispielstraßen Lage Qualität Kaltmietniveau (in /m² und Monat) Kaiserin-Augusta-Straße, Kottbusser Tor, Kiefholzstraße, Wilhelm-Kabus- Straße innerstädtisch (bis S-Bahnring und markante Ausfallstraßen) Bestand 5,00-8,00 neubauähnlich 6,50-9,50 Ullsteinstraße, Rhinstraße, Motzener Straße, Gartenfelder Straße typ. Industriegebiete (in den Außenbezirken) Bestand 4,50-6,50 ab 2,75 (Lager) ab 4,50 (Produktion) neubauähnlich 5,50-7,50 Fabriketagen Beispielstraßen Lage Qualität Kaltmietniveau (in /m² und Monat) (Erdgeschoss: eher die max-, Obergeschoss: eher min- ) starker Einfluss der Kiezlage innerstädtisch ausstattungsabhängig 6,00-12,00 Blumberger Damm in den Außenbezirken ausstattungsabhängig 4,50-8,00

14 Sondergebiet Beispielstraßen Lage Qualität Kaltmietniveau (in /m² und Monat) (Erdgeschoss: eher die max-, Obergeschoss: eher min- ) Alexander-Meißner-Straße, Waßmannsdorfer Chaussee Flughafen BER (Neubau) i.d.r. Neubaustandard ab 4,90 (Hallen) ab 7,00 (Serviceflächen) DOKUMENT-NR ANSPRECHPARTNER Karla Leyendecker Telefon: Fax: IHK Berlin ISO 9001 Datenschutzerklärung Haftung Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.

Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2013

Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2013 ORIENTIERUNGSRAHMEN GEWERBEMIETEN Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2013 Der Trend bei den Büromieten geht leicht nach oben, vor allem dort wo die Nachfrage sich weiterhin konzentriert,

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 10/2007

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 10/2007 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 10/2007 Seite Wichtige Vorbemerkungen 2 Büro- und 3 Gewerberäume für Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie 5 Hallen, Lager, Werkstätten und Fabriketagen

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Miete Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 87246 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Für Berlin gibt es keinen Mietspiegel für Gewerberäume. Um Mietern

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2011

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2011 Miete Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 103747 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2011 Für Berlin gibt es keinen Mietspiegel für Gewerberäume. Um Mietern

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Miete Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 21065 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Für Berlin gibt es keinen Mietspiegel für Gewerberäume. Um Mietern

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2009

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2009 Branche Allg. Dienstleistungen, Bau- und Immobilienwirtschaft Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2009 Seite 1. Vorbemerkungen 2 2. Die wichtigsten Aussagen auf einen Blick 3 3. Büro- und Praxisräume

Mehr

Einwohnermeldeämter in Berlin

Einwohnermeldeämter in Berlin Einwohnermeldeämter in Berlin Anschrift Einwohnermeldeamt Berlin Mitte: Rathaus Mitte Karl-Marx-Allee 31 10178 Berlin Telefon Zu den Sprechzeiten: 030 / 901-843-210 Callcenter: 030 / 901-843-210 Fax 030

Mehr

Kundenzentren, Kunden- und Fundbüros

Kundenzentren, Kunden- und Fundbüros U Adenauerplatz Reisemarkt In der Vorhalle 07.0021.00 09.0020.00 09.0020.00 S Adlershof DB Service Store Auf dem Bahnhsteig 06.0022.00 06.0022.00 06.0022.00 S Ahrensfelde DB Service Store Bahnsteigende

Mehr

Bedarfsatlas 2012 (Stand 03. Juli 2012, nach Bezirken, redakt. Änd )

Bedarfsatlas 2012 (Stand 03. Juli 2012, nach Bezirken, redakt. Änd ) Der Bedarf stellt eine wesentliche Fördervoraussetzung im Rahmen des Kitaausbauprogramms dar. Der Bedarfsatlas 2012 teilt die Bezirksregionen in 4 Kategorien ein. Eine individuelle Bedarfsbestätigung durch

Mehr

Standesamtsbestände im Landesarchiv Berlin

Standesamtsbestände im Landesarchiv Berlin P Rep. 100 Tegel 1874 1948 Tegel Reinickendorf 1874-1948 1874-1932* 1874-1902* P Rep. 101 Tegel Schloss und Forst 1915 1921 Tegel Schloss und Forst Reinickendorf 1915-1921 1915-1921 P Rep. 102 Heiligensee

Mehr

Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - Berlin Blau Änderungen vorbehalten, Stand:

Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - Berlin Blau Änderungen vorbehalten, Stand: Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - Berlin Blau Änderungen vorbehalten, Stand: 20.01.2017 Unsere Plakatwerbenetze in den U-Bahnhöfen gibt es in verschiedenen, gleichwertig verteilten Standortvarianten entweder

Mehr

Akzeptanz des Tourismus in Berlin

Akzeptanz des Tourismus in Berlin Akzeptanz des Tourismus in Berlin Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage 01 visitberlin.de Wie gern leben Berliner in Berlin? 9 % der Berliner leben gern in der Hauptstadt. 6 % (eher) gern (eher)

Mehr

Karte 3.1.1: Bevölkerungsdichte 2014

Karte 3.1.1: Bevölkerungsdichte 2014 Hauptstadtregion - Karte 3.1.1: Bevölkerungsdichte 2014 Freienwalde () Einwohner je km² 300 und mehr 80 bis unter 300 40 bis unter 80 20 bis unter 40 unter 20 er Bezirk er Umland Land Karte 3.1.2: Bevölkerungsdichte

Mehr

Friedrichshain.Kreuzberg!setzt!dieses!Fachstellenkonzept!aus!Personalmangel!gegenwärtig!nicht!mehr!um.!

Friedrichshain.Kreuzberg!setzt!dieses!Fachstellenkonzept!aus!Personalmangel!gegenwärtig!nicht!mehr!um.! Synopse(zu(den(Berichten(der(Bezirke(auf(die(Berichtswünsche(der(PIRATEN(in(der(42.(Sitzung( des(hauptausschusses(vom(27.09.2013(zur(sitzung(des(ua(bezirke(am(25.11.2013( Bericht(der(Bezirke( Charlottenburg.Wilmersdorf:http://www.parlament.berlin.de/ados/17/Haupt/vorgang/h17.1000.I.3.v.pdf

Mehr

[ANALYSE BERLINER WAHLEN 2011] Mit den Ergebnissen aus dem Bezirk Berlin-Pankow

[ANALYSE BERLINER WAHLEN 2011] Mit den Ergebnissen aus dem Bezirk Berlin-Pankow [ANALYSE BERLINER WAHLEN 2011] Mit den Ergebnissen aus dem Bezirk Berlin-Pankow GLIEDERUNG 1. Ergebnis Berlin gesamt... 3 2. Ergebnis Bezirke Berlin... 4 3. Ergebnis Berlin-Pankow... 5 4. Ergebnis Prenzlauer

Mehr

Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - City Rot Änderungen vorbehalten, Stand:

Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - City Rot Änderungen vorbehalten, Stand: Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - City Rot Änderungen vorbehalten, Stand: 20.01.2017 Unsere Plakatwerbenetze in den U-Bahnhöfen gibt es in verschiedenen, gleichwertig verteilten Standortvarianten entweder

Mehr

Gen-Süßigkeiten bei Video World

Gen-Süßigkeiten bei Video World Gen-Süßigkeiten bei Stand: Mai 2014 Lebensmittel, die gentechnisch verändert sind oder Zutaten aus gentechnisch veränderten Pflanzen enthalten, müssen gekennzeichnet werden. Dies sind zum Beispiel gentechnisch

Mehr

Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin vom 11. Mai 2012 (ABl. S. 734)

Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin vom 11. Mai 2012 (ABl. S. 734) Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin vom 11. Mai 2012 (ABl. S. 734) Die Landesabstimmungsleiterin Volksbegehren über die Durchsetzung eines landesplanerischen Nachtflugverbots am Flughafen Berlin Brandenburg

Mehr

Städtische Toiletten in Berlin und im Umland

Städtische Toiletten in Berlin und im Umland Städtische Toiletten in Berlin und im Umland Charlottenburg-Wilmersdorf Amtsgerichtsplatz 2 Charlottenburg 14057 Berlin Amtsgericht Charlottenburg Bismarckstraße 35 Charlottenburg 10627 Berlin Deutsche

Mehr

Ihr Partner für Aus- und Weiterbildung in Berlin. Informationen zu Ihrem Seminar. www.forum-berufsbildung.de

Ihr Partner für Aus- und Weiterbildung in Berlin. Informationen zu Ihrem Seminar. www.forum-berufsbildung.de Ihr Partner für Aus- und Weiterbildung in Berlin Informationen zu Ihrem Seminar www.forum-berufsbildung.de Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, auf den folgenden Seiten finden Sie Anregungen

Mehr

Übersicht Wahltermine und Anschriften der Wahlvorstände 2016

Übersicht Wahltermine und Anschriften der Wahlvorstände 2016 Übersicht Wahltermine und Anschriften der Wahlvorstände 2016 Schulbereich Charlottenburg- Wilmersdorf Friedrichshain- Kreuzberg 22.11.2016 Wahlvorstand für die Personalratswahl bei SenBJW, Region Charlottenburg-

Mehr

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Kindertagesbetreuung www.berlin.de/sen/familie/ kindertagesbetreuung/fachinfo.html email briefkasten@senbjw.berlin.de Stand Januar 2014 Bedarfsatlas

Mehr

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/6

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/6 Liste Pflegedienste (20.02.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/6 Schwester Martina Stüdemann Dietzgenstraße 107, 10365 Berlin Lichtenberg SAPV Team im Seniorenzentrum Haus am Loeperplatz

Mehr

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin Schach für Kinder und Jugendliche in Berlin INFORMATIONEN UND ADRESSEN Stand: 04.10.2012 Schachjugend in Berlin Ausgewählte Vereine mit Jugendarbeit: In der folgenden Liste ist nur ein kleiner Teil der

Mehr

Akzeptanzerhaltung im Tourismus

Akzeptanzerhaltung im Tourismus Akzeptanzerhaltung im Tourismus Berliner Tourismus In der öffentlichen Diskussion 2014 Ferienwohnungen City Tax Sicherheit/ Taschendiebstahl Clubszene Is Berlin over? Verbot von Bierbikes ZOB Sauberkeit

Mehr

BERLIN. Perfekte Tage unter den Linden

BERLIN. Perfekte Tage unter den Linden BERLIN Perfekte Tage unter den Linden LEGENDE A Hinweis auf den Kartenteil B Adresse oder Standort C Telefonnummer D Öffnungszeiten E Café, Restaurant, sonstige Gastronomie F U-Bahn-/Metro-Station G Bus-/Straßenbahn-Haltestelle

Mehr

Überblick der Ausgabestellen Laib und Seele Eine Aktion der Berliner Tafel e.v., der Kirchen und des rbb.

Überblick der Ausgabestellen Laib und Seele Eine Aktion der Berliner Tafel e.v., der Kirchen und des rbb. Überblick der Ausgabestellen Laib und Seele Eine Aktion der Berliner Tafel e.v., der Kirchen und des rbb. Jede Gemeinde organisiert die Lebensmittelausgabe aufgrund der verschiedenen räumlichen Gegebenheiten

Mehr

DER BÜROMARKT MÜNCHEN 2010/2011

DER BÜROMARKT MÜNCHEN 2010/2011 DER BÜROMARKT MÜNCHEN 2010/2011 VORWORT. Der Trend der sich im Laufe des vergangenen Jahres auf dem Münchener Büroimmobilienmarkt abgezeichnet hat, bestätigt sich zum Jahresende und kann nun in Zahlen

Mehr

Gesundheitsberichterstattung Berlin

Gesundheitsberichterstattung Berlin Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Gesundheitsberichterstattung Berlin Statistische Kurzinformation 2002-1 Neueste Lebenserwartungsberechnungen für die Berliner Bezirke - Deutliche

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Fördertag Berlin-Brandenburg 2012 06.06.2012 Michael Wowra, Hans Witkowski 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir

Mehr

LEGENDE. ! TOP 10 + Nicht verpassen!, Nach Lust und Laune!

LEGENDE. ! TOP 10 + Nicht verpassen!, Nach Lust und Laune! LEGENDE A Hinweis auf den Kartenteil B Adresse oder Standort C Telefonnummer D Öffnungszeiten E Café, Restaurant, sonstige Gastronomie F U-Bahn-/Metro-Station G Bus-/Straßenbahn-Haltestelle H Bahnhof M

Mehr

BERLIN IhR WEG ZU UNS

BERLIN IhR WEG ZU UNS BERLIN Ihr Weg zu uns ANREISE MIT DEM AUTO/ PARKMÖGLICHKEITEN Anreise mit dem Auto Vom Süden und dem Westen über die A9/A2 Aus südlicher und westlicher Richtung kommend fahren Sie am Autobahndreieck Nuthetal

Mehr

Immowelt-Marktbericht Berlin

Immowelt-Marktbericht Berlin Immowelt-Marktbericht Berlin Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: 1. Quartal 2010 Herausgegeben von: Übersicht - Preise für Mietwohnungen in Mit einer Durchschnittsmiete von

Mehr

SPREE LIVING

SPREE LIVING SPREE LIVING EIGENTUMSWOHNUNGEN ZUR KAPITALANLAGE & SELBSTNUTZUNG HALBINSEL STRALAU WWW.NAGELBERLIN.DE STADTVILLEN AN DER SPREE verkauft verkauft verkauft verkauft verkauft verkauft verkauft zu verkaufen

Mehr

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 Studie TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 AGENDA STUDIENERGEBNISSE IM ÜBERBLICK 1.Marktumfeld 2. Berlin und die ostdeutschen Wachstumszentren Transaktionsmarkt Highlights am Büroimmobilien-Markt Highlights

Mehr

Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke

Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke 2011 2030 Altersaufbau der Bevölkerung in Berlin am 31.12.2011 und 31.12.2030...2 Bevölkerungsentwicklung in Berlin 1991-2030 Realentwicklung bis 2011; Prognose

Mehr

Zusammenhang von Sozialstruktur und ihrer. Veränderung 2,5 1,5 0,5 -0,5 -1,5 III Sozialindex I. Sozialindex ( t)r

Zusammenhang von Sozialstruktur und ihrer. Veränderung 2,5 1,5 0,5 -0,5 -1,5 III Sozialindex I. Sozialindex ( t)r Zusammenhang von Sozialstruktur und ihrer 2,5 2 2,0 1,5 II Veränderung Durchschni tt Steglitz- Zehlendorf sozialstrukturelle Entwicklung I Sozialindex I 1 1,0 0,5 0 0-0,5-0,5 Marzahn- Hellersdorf Reinickendorf

Mehr

Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin vom 11. Juni 2010 (ABl. S. 858)

Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin vom 11. Juni 2010 (ABl. S. 858) Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin vom 11. Juni 2010 (ABl. S. 858) Die Landesabstimmungsleiterin Volksbegehren über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben

Mehr

Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - Ost Änderungen vorbehalten, Stand:

Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - Ost Änderungen vorbehalten, Stand: Plakatvitrinen in U-Bahnhöfen - Ost Änderungen vorbehalten, Stand: 02.03.2017 Unsere Plakatwerbenetze in den U-Bahnhöfen gibt es in verschiedenen, gleichwertig verteilten Standortvarianten entweder in

Mehr

Aufgabenformular. 3.9 Wahlpflichtfach (Themenfeld 2: Stadt heute und morgen) Mögliches Thema: Soziale Disparitäten in Berlin

Aufgabenformular. 3.9 Wahlpflichtfach (Themenfeld 2: Stadt heute und morgen) Mögliches Thema: Soziale Disparitäten in Berlin Aufgabenformular Kompetenzbereich Methoden anwenden (Geo 2.3) Kompetenz Informationen verarbeiten Niveaustufe(n) G Standard Die Schülerinnen und Schüler können Erkenntnisse systematisieren. ggf. Themenfeld

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 46/2015 gültig 6.11.2015, 18 Uhr, bis 13.11.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 16.11.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 6 7 8 9 10 11 12 13

Mehr

Übersicht Notaufnahmen/Rettungsstellen in Berlin. Spandauer Damm 130. Caspar Theyß Str. 27 29 14193 Berlin

Übersicht Notaufnahmen/Rettungsstellen in Berlin. Spandauer Damm 130. Caspar Theyß Str. 27 29 14193 Berlin Charlottenburg Wilmersdorf DRK Kliniken Berlin Westend Spandauer Damm 130 www.drk kliniken berlin.de (030) 30 35 40 04 14050 Berlin Martin Luther Krankenhaus (030) 89 55 0 (030) 89 55 31 50 Schlosspark

Mehr

30 50 % -AIL INFO HWS BERLIN DE

30 50 % -AIL INFO HWS BERLIN DE Ob im grünen, ruhigen Spandau oder im quirligen Kreuzberg die Hilfswerk-Siedlung GmbH bietet in vielen Berliner Bezirken Wohnraum zu attraktiven Preisen an. Für Alleinlebende haben wir viele Ein- bis Zweizimmerwohnungen

Mehr

Gesundheitsberichterstattung Berlin

Gesundheitsberichterstattung Berlin Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Gesundheitsberichterstattung Berlin Statistische Kurzinformation 2002-2 Die Diagnosedaten der Berliner Krankenhauspatienten 1994-1999 Herausgegeben

Mehr

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015 07. Januar 2016 DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE Starkes Schlussquartal und hohe Nachfrage lässt Flächenumsatz um 22 % auf 3,3 Mio. m² ansteigen Leerstand sinkt auf 15-Jahres-Tief Auch B-Lagen profitieren

Mehr

Pressemitteilung der Landesabstimmungsleiterin vom 9. November 2010

Pressemitteilung der Landesabstimmungsleiterin vom 9. November 2010 Pressemitteilung der Landesabstimmungsleiterin vom 9. November 2010 Volksbegehren über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben Endgültige Ergebnis ermittelt: Volksbegehren

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft

Mit Sicherheit in die Zukunft Mit Sicherheit in die Zukunft Fördertag Berlin-Brandenburg 2011 08.06.2011 Michael Wowra, Hans Witkowski BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir verbürgen

Mehr

24.07.2012 Standortübersicht. CT, ÖT, CAE, CP in Berlin und Brandenburg

24.07.2012 Standortübersicht. CT, ÖT, CAE, CP in Berlin und Brandenburg Alle 187 City-Toiletten der Wall AG in Berlin und Brandenburg sind behindertengerecht! Wilmersdorfer Str. / Pestalozzistr. Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf 1 Trakehner Allee vor Coubertinplatz Berlin

Mehr

İkamet Kayıtlarının (Anmeldung) yapılacagı Meldestelle Adresleri

İkamet Kayıtlarının (Anmeldung) yapılacagı Meldestelle Adresleri Online Randevu: İkamet Kayıtlarının (Anmeldung) yapılacagı Meldestelle Adresleri http://service.berlin.de/dienstleistung/120686/ Öffnungszeiten: Mo. 08.00-15.00 Uhr Di. 11.00-18.00 Uhr Mi. 08.00-13.00

Mehr

Liste Praxen (15.12.2015) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5

Liste Praxen (15.12.2015) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Liste Praxen (15.12.2015) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Dr. Renate Maier, Dr. Andreas Maier Dorotheenstraße 56, 10117 Berlin Lichterfelde, Mitte, Steglitz +49 (30) 206 23 65 0 +49

Mehr

Charlottenburg - Wilmersdorf. ehemalige Familienbad im Olympiapark (SenInnSport) m² Zustimmung tempohome

Charlottenburg - Wilmersdorf. ehemalige Familienbad im Olympiapark (SenInnSport) m² Zustimmung tempohome Charlottenburg - Wilmersdorf ehemalige Familienbad im Olympiapark (SenInnSport) 14053 18.000 m² Zustimmung tempohome Stadion Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Str. 9 in 14199 Berlin (SenInnSport) 14199 ca. 204.000

Mehr

Liste Berliner Friedhöfe (einschließlich Umland)

Liste Berliner Friedhöfe (einschließlich Umland) Liste Berliner Friedhöfe (einschließlich Umland) Stand März 2014 Bezirk Friedhofsname Strasse PLZ Ort Friedhofskennzahl Flächengröße in m² Friedhofsträger Friedhofstyp Denkmalwert Baudenkmadenkmal Garten-

Mehr

Mitglieder des Vereins

Mitglieder des Vereins Seite 1/11 Mitglieder des Vereins Mitte (mit Tiergarten und Wedding) Herr Dipl.-Med. Christian Andersen Oranienburger Straße 69 10117 Berlin Telefon: 030-28 38 69 27 Telefax: 030-28 38 69 28 E-Mail: urologie_andersen@t-online.de

Mehr

Informationen zum Tagungswerk Jerusalemkirche

Informationen zum Tagungswerk Jerusalemkirche Informationen zum Tagungswerk Jerusalemkirche Die Clusterfortbildung im Qualtitätsmonitoring findet im Tagungswerk Jersualemkirche in Berlin statt. Die Jerusalemkirche ist eine der ehemals ältesten Kirchen

Mehr

Auswirkungen des Zensus 2011

Auswirkungen des Zensus 2011 Auswirkungen des Zensus 2011 R. Scheufele Dr. H. Wilsdorf-Köhler R. Stabenow der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen- Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen Hintergrund

Mehr

Liste Praxen ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5

Liste Praxen ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Liste Praxen (26.04.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Dr. Renate Maier, Dr. Andreas Maier Dorotheenstraße 56, 10117 Berlin Lichterfelde, Mitte, Steglitz +49 (30) 206 23 65 0 +49

Mehr

Sirius Seminar- und Konferenzzentrum Standortinformationen

Sirius Seminar- und Konferenzzentrum Standortinformationen Sirius Seminar- und Konferenzzentrum Standortinformationen Berlin-Gartenfeld Lage & Entfernungen Der Sirius Business Park Berlin-Gartenfeld liegt im Nordwesten der Stadt im Bezirk Spandau, in unmittelbarer

Mehr

Beratung von Schwangeren und Wöchnerinnen Zentraler Hebammenruf e.v.

Beratung von Schwangeren und Wöchnerinnen Zentraler Hebammenruf e.v. Beratung von Schwangeren und Wöchnerinnen Zentraler Hebammenruf e.v. Liebe Kollegin, auf Ihre Anfrage senden wir Ihnen unsere Aufnahmebögen zu. Bitte füllen Sie diese sorgfältig aus. Tragen Sie auch Ihre

Mehr

Vermietung. Kati Molin - Fotolia.com. Oberschöneweide, Berlin Köpenick

Vermietung. Kati Molin - Fotolia.com. Oberschöneweide, Berlin Köpenick Vermietung Kati Molin - Fotolia.com Oberschöneweide, Berlin Köpenick Macrostandort A 10 Berliner Ring / Hamburg / Rostock Berliner Ring A 10 Stettin / Prenzlau Flughafen Tegel REINICKENDORF PANKOW LICHTENBERG

Mehr

Datenblätter. Inhalt. [ ] Grundriss & Flächenaufteilung. [ ] Deckenhöhen & Installationshöhen. [ ] Technische Ausstattung.

Datenblätter. Inhalt. [ ] Grundriss & Flächenaufteilung. [ ] Deckenhöhen & Installationshöhen. [ ] Technische Ausstattung. Datenblätter Inhalt [ ] Grundriss & Flächenaufteilung [ ] Deckenhöhen & Installationshöhen [ ] Technische Ausstattung [ ] Setpläne [ ] Setpläne / Dinner [ ] Setpläne / Reihenbestuhlung [ ] Setpläne / Parlamentarische

Mehr

Arbeitskreis Verkehr der SPD Brandenburg

Arbeitskreis Verkehr der SPD Brandenburg Arbeitskreis Verkehr der SPD Brandenburg Arnd Schäfer Prokurist und Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 28. Juni 2010 1 Bus- und Bahn-Anbindung zum Flughafen BBI 1. Nachfrage

Mehr

EXHIBITION IN PUBLIC SPACE / AUSSTELLUNG IM ÖFFENTLICHEN RAUM. MANSOUR CISS KANAKASSY Billboards / Großbildflächen

EXHIBITION IN PUBLIC SPACE / AUSSTELLUNG IM ÖFFENTLICHEN RAUM. MANSOUR CISS KANAKASSY Billboards / Großbildflächen EXHIBITION IN PUBLIC SPACE / AUSSTELLUNG IM ÖFFENTLICHEN RAUM MANSOUR CISS KANAKASSY Billboards / Großbildflächen 22.10. 11.11.2013 Mitte, LINIENSTRASSE 198 AUTOPORTRAIT 1, 1997 12.11. 02.12.2013 Mitte,

Mehr

Lifestyle Club Cottbus Brandenburger Platz Cottbus Telefon: /

Lifestyle Club Cottbus Brandenburger Platz Cottbus Telefon: / LIFESTYLE CLUBS Lifestyle Club Aschaffenburg Elisenstr. 24 63739 Aschaffenburg Telefon: 0 60 21 / 45 70 00 Lifestyle Club Berlin Wilmersdorf Wilmersdorfer Str. 108 111 10627 Berlin Telefon: 030 / 3 19

Mehr

Friedhöfe, Zuständigkeiten Akt. Neuaufl age Mai 2014, Update der Online-Fassung: August 2014

Friedhöfe, Zuständigkeiten Akt. Neuaufl age Mai 2014, Update der Online-Fassung: August 2014 Friedhöfe, Zuständigkeiten Akt. Neuaufl age Mai 2014, pdate der Online-Fassung: August 2014 Inhalt 3 Zum Geleit Zuständigkeiten im Überblick Region Nord Region Ost Region Süd sübersicht, alphabetisch

Mehr

Übersicht Staffelauslosung Saison 2015/16

Übersicht Staffelauslosung Saison 2015/16 A-Junioren Landesliga Staffel 1 Staffel 2 Türkiyemspor Berliner SC 2 Füchse Berlin Anadolu Umutspor SSC Südwest Hürtürkel/Internationale Teutonia Spandau BW Spandau VfB Hermsdorf Concordia Britz Friedenauer

Mehr

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten. Ausgabe gültig , 18 Uhr bis , 18 Uhr.

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten. Ausgabe gültig , 18 Uhr bis , 18 Uhr. Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten Ausgabe 06 2012 gültig 03.02.2012, 18 Uhr bis 10 02.2012, 18 Uhr Vorschau 13 02 2 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Vorschau:

Mehr

Ansprechpartner für das Förderverfahren Zukunftsinitiative Stadtteil

Ansprechpartner für das Förderverfahren Zukunftsinitiative Stadtteil Soziale Stadt: Ansprechpartner für das Förderverfahren Zukunftsinitiative Stadtteil Bezirk Quartier Quartiersbüro Friedrichshain- Kreuzberg Mariannenplatz Naunynstraße 73, 10997 Berlin Tel.: 030-6120-1880

Mehr

Charlottenburg Wilmersdorf. » Sozialarbeit.com. e.v. Forkenbeckstraße 16, 14199 Berlin Wilmersdorf. Friedrichshain Kreuzberg

Charlottenburg Wilmersdorf. » Sozialarbeit.com. e.v. Forkenbeckstraße 16, 14199 Berlin Wilmersdorf. Friedrichshain Kreuzberg Übersicht der Anlaufstellen für Möbel, Einrichtungshilfen und Kleidung Charlottenburg Wilmersdorf KLEIDUNG, Möbel und Einrichtungsgegenstände» Sozialarbeit.com. e.v. Forkenbeckstraße 16, 14199 Berlin Wilmersdorf

Mehr

Landschaftsplanverzeichnis Berlin

Landschaftsplanverzeichnis Berlin Landschaftsplanverzeichnis Berlin Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 24.02.2012. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr.

Mehr

BERTELSMANN REPRÄSENTANZ UNTER DEN LINDEN 1

BERTELSMANN REPRÄSENTANZ UNTER DEN LINDEN 1 BERTELSMANN RERÄSENTANZ UNTER DEN LINDEN 1 Anreise mit dem Auto A 2 aus Richtung Hannover; A 9 aus Richtung Leipzig/ Nürnberg Am Dreieck Werder (A 9) bzw. am Dreieck otsdam (A 2) auf die A 10 Richtung

Mehr

Den Opfern Gesicht und Stimme geben. Aufgaben einer systematischen Opferbetreuung Sabine Seyb ReachOut Berlin

Den Opfern Gesicht und Stimme geben. Aufgaben einer systematischen Opferbetreuung Sabine Seyb ReachOut Berlin Respekt und Recht Politische und soziale Unterstützung von Opfern rechter Gewalt Berlin, 3. November 2008 Den Opfern Gesicht und Stimme geben Aufgaben einer systematischen Opferbetreuung Sabine Seyb ReachOut

Mehr

Standortkooperationen

Standortkooperationen Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 89726 Standortkooperationen Die Standortkooperationen spiegeln die Vielfalt und das Engagement der Berliner Wirtschaft wider. Organisiert

Mehr

Liste Praxen ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5

Liste Praxen ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Liste Praxen (31.01.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Dr. Renate Maier, Dr. Andreas Maier Dorotheenstraße 56, 10117 Berlin Lichterfelde, Mitte, Steglitz +49 (30) 206 23 65 0 +49

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 40/2015 gültig 25.10.2015, 18 Uhr, bis 2.10.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 5.10.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 25 26 27 28 29 30 1

Mehr

Schloßstraße 20 Büro- und Geschäftshaus in Berlin-Steglitz. Einzelhandelsflächen

Schloßstraße 20 Büro- und Geschäftshaus in Berlin-Steglitz. Einzelhandelsflächen Schloßstraße 20 Büro- und Geschäftshaus in Berlin-Steglitz Einzelhandelsflächen Schloßstraße 20 dominante Ecklage, hohe Visibility Schloßstraße 20, Berlin-Steglitz Büroflächen Sept 2009 2 Schloßstraße

Mehr

Ein Wegweiser aus den Mietschulden Ihr Partner in finanziellen Notsituationen

Ein Wegweiser aus den Mietschulden Ihr Partner in finanziellen Notsituationen Ein Wegweiser aus den Mietschulden Ihr Partner in finanziellen Notsituationen Wir hören zu nicht weg Kontakt Wir können: Informieren Prävention leisten Gemeinsame Lösungen mit Ihnen erarbeiten z. B. Ratenvereinbarungen

Mehr

Internetveröffentlichung von Erfahrungsberichten der Patientenfürsprecher*innen nach

Internetveröffentlichung von Erfahrungsberichten der Patientenfürsprecher*innen nach Drucksache 17 / 12 475 Kleine Anfrage 17. Wahlperiode Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Simon Weiß (PIRATEN) vom 29. Juli 2013 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 31. Juli 2013) und Antwort Internetveröffentlichung

Mehr

Marktveränderung aus Maklersicht

Marktveränderung aus Maklersicht Marktveränderung aus Maklersicht Wie Wachstum die Marktbedingungen der Stadt verändert Ein Blick auf den Markt der Berliner Wohnimmobilien - als beliebtes touristisches Reiseziel mit über 28,7 Millionen

Mehr

Der Berliner Wohnungsmarkt 2013

Der Berliner Wohnungsmarkt 2013 Der Berliner Wohnungsmarkt 2013 Jörg Schwagenscheidt, Co-CEO, GSW Immobilien AG Dr. Henrik Baumunk, Geschäftsführer, CBRE GmbH Agenda 1 Rahmenbedingungen 2 WohnmarktReport 2013 Mietmarkt Berlin WohnkostenAtlas

Mehr

Sondernutzungserlaubnis

Sondernutzungserlaubnis Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 84232 Sondernutzungserlaubnis Viele Gewerbetreibende wollen und können ihre geschäftliche Tätigkeit nicht ausschließlich auf die Ladenräume

Mehr

GIZ Standorte Berlin: Mit dem Auto aus Richtung Hamburg

GIZ Standorte Berlin: Mit dem Auto aus Richtung Hamburg GIZ tandorte Berlin: Mit dem Auto Autabahnkreuz Oranienburg A 24 Berliner Ring A 111 Kurt-chumacher-Damm charnweberstr. Mit dem Auto Von der A 24 kommend beim Autobahndreieck Kreuz Oranienburg die Autobahn

Mehr

Senatsverwaltung für Finanzen Berlin, den 14. Mai 2014 IV A HB 5100 4/2014 Tel.: 9020-2039 Alexander.Grytz@senfin.berlin.de

Senatsverwaltung für Finanzen Berlin, den 14. Mai 2014 IV A HB 5100 4/2014 Tel.: 9020-2039 Alexander.Grytz@senfin.berlin.de Senatsverwaltung für Finanzen Berlin, den 14. Mai 2014 IV A HB 5100 4/2014 Tel.: 9020-2039 Alexander.Grytz@senfin.berlin.de An den Vorsitzenden des Hauptausschusses über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses

Mehr

Kurzporträt. zum Beispiel: Berlin. erstellt von Sabine Kamprowski

Kurzporträt. zum Beispiel: Berlin. erstellt von Sabine Kamprowski Kurzporträt zum Beispiel: Berlin erstellt von Sabine Kamprowski Hier stehen Ihre rechtlichen Hinweise Inhalt Berlin, ein Kurzporträt 1 Sehenswürdigkeiten in Berlin... 1 Sightseeing... 2 Essen und Trinken...

Mehr

Vergleichsfaktoren für den Teilmarkt des Wohnungseigentums

Vergleichsfaktoren für den Teilmarkt des Wohnungseigentums Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin Vergleichsfaktoren für den Teilmarkt des Wohnungseigentums zur Verwendung gemäß 183 Abs. 2 Bewertungsgesetz (BewG) 1 Veröffentlicht

Mehr

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Zusammenfassung der Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten Ausgabe 38/2015 gültig 11.9.2015, 18 Uhr, bis 18.9.2015, 18 Uhr mit Vorschau bis 21.9.2015 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo 11 12 13 14 15 16 17

Mehr

Beratungsstellen der Berliner Wohlfahrtsverbände Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Beratungsstellen der Berliner Wohlfahrtsverbände Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) Beratungsstellen der Berliner Wohlfahrtsverbände Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) Charlottenburg-Wilmersdorf Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.v. Fachstelle für Integration & Migration

Mehr

Ein Projekt der. Ausgewählte Ergebnisse der Befragung von Besuchern und Akteuren

Ein Projekt der. Ausgewählte Ergebnisse der Befragung von Besuchern und Akteuren Ein Projekt der Ausgewählte Ergebnisse der Befragung von Besuchern und Akteuren 1 Inhalt Zusammenfassung... 3 BEFRAGUNG VON BESUCHERN: Herkunft der Besucher... 4 Altersverteilung der Besucher... 4 Altersverteilung

Mehr

Immobilien-Standort Berlin 2012 Wohnimmobilien & Portfoliotransaktionen. WGF-Wohnungsbau-Projekt La Vie in Berlin Prenzlauer Berg www.berlin-lavie.

Immobilien-Standort Berlin 2012 Wohnimmobilien & Portfoliotransaktionen. WGF-Wohnungsbau-Projekt La Vie in Berlin Prenzlauer Berg www.berlin-lavie. WGF-Wohnungsbau-Projekt La Vie in Berlin Prenzlauer Berg www.berlin-lavie.de Immobilien-Standort Berlin 2012 Wohnimmobilien & Portfoliotransaktionen Angesichts der Flucht in Sachwerte, vornehmlich ausgelöst

Mehr

Tagesspiegel Newsletter

Tagesspiegel Newsletter Tagesspiegel Newsletter Tagesspiegel Newsletter Checkpoint Einen pointierter Überblick über alles, was in Berlin läuft. Tagesspiegel Newsletter Morgenlage Wirtschaft Der tägliche Newsletter für Entscheider

Mehr

Beratungsstellen der Berliner Wohlfahrtsverbände Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Beratungsstellen der Berliner Wohlfahrtsverbände Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) Beratungsstellen der Berliner Wohlfahrtsverbände Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) Charlottenburg-Wilmersdorf Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.v. Fachstelle für Integration & Migration

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Fördertag Berlin-Brandenburg 2013 06.06.2013 Michael Wowra, Hans Witkowski 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir

Mehr

S75 S Wartenberg S+U Berlin Hauptbahnhof S SpandauBhf > S75

S75 S Wartenberg S+U Berlin Hauptbahnhof S SpandauBhf > S75 montags bis freitags, nicht an Feiertagen S Wartenberg ab 0 16 0 36 0 56 4 16 4 36 4 56 7 56 8 06 8 16 8 26 8 36 8 46 8 56 9 06 9 16 9 26 9 36 S Hohenschönhausen Bhf 0 18 0 38 0 58 4 18 4 38 4 58 7 58

Mehr

international campus berlin IM KINDL QUARTIER

international campus berlin IM KINDL QUARTIER international campus berlin IM KINDL QUARTIER BERLIN Berlin ist mit 3,4 Millionen Einwohnern die größte Stadt Deutschlands, die zweitgrößte Stadt der Europäischen Union (nach Einwohnern) und ein bedeutendes

Mehr

Flughafenwettbewerb in Deutschland - Eine empirische Analyse

Flughafenwettbewerb in Deutschland - Eine empirische Analyse Flughafenwettbewerb in Deutschland - Eine empirische Analyse Dr. Robert Malina Institut für Verkehrswissenschaft (IVM) Westfälische Wilhelms-Universität Münster E-Mail: robert.malina@wiwi.uni-muenster.de

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH BPW - Finanzforum Gründung finanzieren 30.März 2011, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in

Mehr

Mit großem Cityplan. Berlin. Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen

Mit großem Cityplan. Berlin. Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen Mit großem Cityplan Berlin Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen Putlitzstraße 15 x Berlin direkt erleben kstraße Osloer

Mehr

Pressemitteilung. Immobilienmärkte in Berlin und ostdeutschen Wachstumszentren profitieren von positiver Dynamik

Pressemitteilung. Immobilienmärkte in Berlin und ostdeutschen Wachstumszentren profitieren von positiver Dynamik Pressemitteilung Immobilienmärkte in Berlin und ostdeutschen Wachstumszentren profitieren von positiver Dynamik Stabile Mieten und steigende Preise an den Gewerbeimmobilienmärkten von Berlin, Potsdam,

Mehr

Berliner Amphibienkartierung 2017

Berliner Amphibienkartierung 2017 Berliner Amphibienkartierung 2017 Übersicht der Untersuchungsgebiete (Stand 09.02.2017) Nr. Bezirk Untersuchungsgebiet Gewässer 1 Spandau 02_SP_FFH_Laszinsee Laßzinsee, Kuhlake, Gewässer südlich der Kuhlake

Mehr

Über den Städtereport Berlin S. 3 Zusammenfassung S. 4 Die Stadtteile von Berlin S. 6 Bevölkerungsdichte S. 9 Bevölkerungswachstum S.

Über den Städtereport Berlin S. 3 Zusammenfassung S. 4 Die Stadtteile von Berlin S. 6 Bevölkerungsdichte S. 9 Bevölkerungswachstum S. comdirect bank AG Oktober 2012 > Inhalt 1 Über den Städtereport Berlin S. 3 2 Zusammenfassung S. 4 3 Die Stadtteile von Berlin S. 6 4 Bevölkerungsdichte S. 9 5 Bevölkerungswachstum S. 12 6 Anteil Grünanlagen

Mehr