FUSSBODEN. Wärme- und Trittschalldämmung» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FUSSBODEN. Wärme- und Trittschalldämmung» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «"

Transkript

1 FUSSBODEN Wärme- und Trittschalldämmung» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

2 steinodur EST Wärmedämmung steinodur EST ist eine hochwertige, formgeschäumte Estrichdämmplatte aus Terrapor -Hartschaum, die für die Wärmedämmung im Fußbodenbereich entwickelt wurde. Terrapor-Hartschaum, formgeschäumt, hydrophobiert hoher Dämmwert steinodur EST hydrophobierter Rohstoff garantiert geringe Wasseraufnahme Maßgenauigkeit durch Formteilschäumung hohe Stabilität und Druckfestigkeit höchster Verschweißungsgrad der gesamten Platte inklusive der Oberfläche höchste Formbeständigkeit auch bei höheren Temperaturen und Belastung Unempfindlichkeit gegenüber Frost-Tau-Zyklen 00 % HFCKW- und HFKW-frei [Estrichdämmplatte formgeschäumt] Plattenformat.000 x 00 mm Wärmeleitfähigkeit - Nennwert Druckspannung bei0% Stauchung bei % Stauchung 0,0 W/(m.K) Dimensionsstabilität bei 0 C % Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl 0 µ Brandverhalten gem. ÖN EN 0- E Art und Anwendung gemäß ÖN B kpa ( 0,0 N/mm ) 0 kpa ( 0,0 N/mm ) Bezeichnungsschlüssel: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-DS(0,-)-DLT(--CS(0)0-TR0-BS00-CC(//)0-WL(T)-WD(V)i* * WD(V) = 0 0 mm * WD(V) = 0 mm Elementstärke in mm Wärmedurchlasswiderstand* m K/W 0, 0,,,,,0,90,0 Wärmedurchgangskoeffizient** W/m K,9 0,9 0, 0, 0, 0,0 0, 0, * gerundet gemäß EN ** Wärmeübergangswiderstände gem. ÖN B 0- enthalten

3 steinokust 00 EPS-T/ steinokust EPS-T plus 0/0 Trittschalldämmung steinokust 00 EPS-T, steinokust EPS-T plus 0 und 0 sind Trittschalldämmplatten aus expandierten Polystyrol, die aufgrund ihres Federungsvermögens unter schwimmendem Estrich eingesetzt werden. expandierbares Polystyrol (Styropor bzw. Lambdapor) hohe Qualität dank bester Rohstoffe und modernster Herstell- und Prüfverfahren steinokust 00 EPS-T vorzügliches Dämmvermögen luft- und körperschallmindernd dimensionsstabil alterungsbeständig einfach zu verarbeiten Umweltfreundlich duch Zellinhalt Luft 00 % HFCKW- und HFKW- frei steinokust EPS-T plus 0/0 [EPS-Trittschalldämmplatte] Verlegehinweis Die trittschalldämmende Wir kung stellt sich nur gemeinsam mit fachgerecht verlegten Estrichrandstreifen ein. Plattenformat.000 x 00 mm EPS-T 0 EPS-T 000 EPS-T plus 0 EPS-T plus 0 Wärmeleitfähigkeit - Nennwert 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) Temperaturbeständigkeit langfristig kurzfristig 0 bis C 9 C 0 bis C 9 C 0 C C 0 C C Brandverhalten gem. ÖN EN 0- E E E E Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl 0 0 µ 0 0 µ 0 0 µ 0 0 µ Art und Anwendung gemäß ÖN B 000 ÖN B 000 ÖN B 000 ÖN B 000 Bezeichnungsschlüssel: EPS-T 0: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-BS0-SDi -CP EPS-T 000: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-BS0-SDi -CP EPS-T plus 0: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-BS0-SDi -CP EPS-T plus 0: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-BS0-SDi -CP EPS-T 0 EPS-T 000 EPS-T plus 0 EPS-T plus 0 Elementstärke in mm 0 Dynamische Steifigkeit s MN/m Wärmedurchlasswiderstand m K/W* 0, 0, 0,,00, 0,,0,00, 0,0 0, 0,,00,0 Wärmedurchgangskoeffizient W/m K**,9,,09 0, 0,0 0,9 0,9 0, 0,,9, 0,9 0, 0, * gerundet gemäß EN ** Wärmeübergangswiderstände enthalten Dynamische Steifigkeit abhängig von der Plattenstärke - siehe Tabelle

4 steinothan 0 / steinothan 0 Wärmedämmung steinothan 0 und steinothan 0 sind Wärmedämmplatten aus PUR-Hartschaum, die durch ihre herausragenden Dämmeigenschaften in Fußböden und Fußbodenheizungen Verwendung finden. Oberflächenstruktur und physikalischer Aufbau Werkstoff: Polyurethan-Hartschaum, geschlossenzellig Beschichtung: Alu-Glasgelege-Verbund bzw. strukturierte Reinaluminiumfolie, beidseitig steinothan 0 Estrichdämmplatte ausgezeichneter Wärmedämmwert hohe Dimensionsstabilität ausgezeichnete Festigkeitswerte, geringer Ausdehnungskoeffizient wasserabweisend temperatur- und damit heißbitumenbeständig 00 % HFCKW- und HFKW- frei [PUR-Wärmedämmplatten] Plattenformat.00 x mm steinothan 0 Wärmeleitfähigkeit - Nennwert steinothan 0 steinothan 0 < 0 mm: 0,00 W/(m.K) 0 mm: 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) Druckspannung bei 0% Stauchung 0 kpa ( 0,0 N/mm ) < 0 mm: 0 kpa ( 0, N/mm ) 0 mm: 00 kpa ( 0,0 N/mm ) Temperaturbeständigkeit langfristig kurzfristig 0 bis + 0 C + 0 C 0 bis + 0 C + 0 C Brandverhalten gem. ÖN EN 0- E E Art und Anwendung gemäß ÖN B 000 ÖN B 000 Anwendungstyp gemäß DIN V 0-0 PUR 0 DEO ds PUR 0 DEO dh, ds, PUR 0 DI, PUR 0 DAA dh, ds, PUR 0 WI Bezeichnungsschlüssel: 0: PUR-EN -T-DS(TH)9-CS(0/Y)0-DLT()-TR0-CC(//)0 0: PUR-EN -T-DS(TH)9-CS(0/Y)0-DLT()-TR0-CC(//)0-FW 0: PUR-EN -T-DS(TH)9-CS(0/Y)00-DLT()-TR0-CC(//)0-FW Bis Inkrafttreten der CE-Kennzeichnungspflicht Qualitätskriterien gem. ÖN B 0 bzw. DIN mit Fremdüberwachung, Brandklasse gem. ÖN B 00 B bzw. Baustoffklasse gem. DIN 0 B (normalentflammbar) steinothan 0 Elementstärke in mm Wärmedurchlasswiderstand m K/W*,00,,0,0 Wärmedurchgangskoeffizient W/m K** 0, 0, 0, 0, steinothan 0 Elementstärke in mm Wärmedurchlasswiderstand m K/W* 0,0,00,,,0,0,0 Wärmedurchgangskoeffizient W/m K**,0 0, 0,0 0, 0, 0, 0,9 * gerundet gemäß EN ** Wärmeübergangswiderstände enthalten

5 steinopor 00 EPS-W 0//0 / EPS plus 0 FB Wärmedämmung steinopor 00 EPS-W 0//0 bzw. steinopor EPS plus 0 FB sind Wärmedämmplatten aus expandiertem Polystyrol (Styropor). expandiertes Polystyrol (Styropor bzw. Lambdapor) hohe Qualität dank bester Rohstoffe und modernster Herstell- und Prüfverfahren vorzügliches Dämmvermögen dimensionsstabil alterungsbeständig einfach zu verarbeiten steinopor 00 EPS-W 0//0 Umweltfreundlich duch Zellinhalt Luft 00 % HFCKW- und HFKW- frei Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl Art und Anwendung gemäß ÖN B 000 ÖN B 000 ÖN B 000 ÖN B 000 [EPS- Wärmedämmplatte] steinopor EPS plus 0 FB Wärmeleitfähigkeit - Nennwert Druckspannung bei 0% Stauchung bei % Stauchung Temperaturbeständigkeit langfristig kurzfristig Brandverhalten gem. ÖN EN 0- W0 W W0 plus 0 FB 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) 0,0 W/(m.K) 00 kpa ( 0,0 N/mm ) 0-0 kpa ( 0,0-0,0 N/mm ) 0 bis C 9 C 0 kpa ( 0, N/mm ) -0 kpa ( 0,0-0,0N/mm ) 0 bis C 9 C 0 kpa ( 0, N/mm ) - kpa ( 0,0-0,0 N/mm ) 0 bis C 9 C E E E E 00 kpa ( 0,0 N/mm ) 0-0 kpa ( 0,00 0,00 N/mm ) 0 C 90 C Anwendungstyp gemäß DIN V 0-0 EPS 0 DEO, EPS 0 DI, EPS 0 WI, EPS 0 DAA dm EPS 0 DEO, EPS 0 DI, EPS 0 WI, EPS 0 DAA dm EPS 0 DEO, EPS 0 DI, EPS 0 WI,EPS 0 DAA dh EPS 0 DEO, EPS 0 DI, EPS 0 WI, EPS 0 DAA dm Bezeichnungsschlüssel: EPS-W0: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-DS(0,-)-DLT(-CS(0)00-BS0 EPS-W: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-DS(0,-)-DLT(-CS(0)0-BS0 EPS-W0: EPS-EN -L-W-T-S-P-DS(N)-DS(0,-) -DLT()-CS(0)0-BS00 EPS plus 0 FB: EPS-EN -L-W-T-S-P--DS(N)-DS(0,-)-DLT(-CS(0)00--BS 0

6 steinophon 0 Trittschalldämmung steinophon 0 sind Estrichrandstreifen aus Polyethylen-Schaumstoff zur schallbrückenfreien Verlegung schwimmender Estriche jeder Art. Als Trennung des Estriches vom Mauerwerk oder sonstiger Einbauten. extrudierter Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig zuverlässige Vermeidung von Schallbrücken durch dauerelastisches PE-Material steinophon 0 schnelle, einfache und rationelle Verlegung höchste Elastizität, hervorragende Reißfestigkeit, keine Wasseraufnahme wichtiger Nebeneffekt besonders bei Fußbodenheizungen: Wärmedämmung zur Außenmauer 00 % HFCKW- und HFKW-frei [PE-Estrichrandstreifen] VARIANTEN steinophon 0 L mit Lasche Produktbeschreibung PE-Estrichrandstreifen mit angeschweißter Lasche aus PE-Folie Die über die Wärme- bzw. Trittschalldämmung verlegte, an den PE-Schaumstoff angeschweißte Folie verhindert ein Eindringen von Estrichmaterial zwischen Randstreifen und Dämmstoff. steinophon 0 F mit Fuß Produktbeschreibung PE-Estrichrandstreifen mit Fußausbildung (ca. 0 mm) aus mm PE-Schaumfolie bestes Standverhalten des PE-Randstreifens durch kompakte Fußausbil dung in Form einer angeschweißten, mm starken PE-Schaum-Folie Ein Aufschwimmen des Randstreifens wird durch die Fußausbildung verhindert. steinophon Produktbeschreibung PE-Estrichrandstreifen selbstklebend erleichtert die Montage in Problemzonen und verringert spätere Bauschäden schnelle, einfache und rationelle Verlegung durch selbstklebende Ausführung

7 steinophon 90-TDZ ist eine Trittschalldämmmatte, die unter schwimmenden Estrichen und Parkettböden einge setzt wird bzw. überall dort, wo aufgrund geringer Bauhöhen nur sehr dünne Trittschalldämmschichten verlegt werden können. extrudierter Polyethylen-Schaumstoff, geschlossenzellig steinophon 90-TDZ Trittschalldämmung Trittschalldämmung mit ÖTZ (Österreich Technischer Zulassung) sehr gute Trittschalldämmung steinophon 90-TDZ geringe dynamische Steifigkeit geringste Feuchtigkeitsaufnahme durch die geschlossenzellige Materialstruktur hohe chemische Widerstandsfähigkeit gegen die meisten Lösungsmittel verträgt sich mit Bitumen, Weich-PVC, Zement, u. ä. [PE-Matten] 00 % HFCKW- und HFKW-frei ROLLENBREITE oder 00 cm steinophon 90-TDZ Rohdichte kg/m Wärmeleitfähigkeit - Nennwert 0,0 W/(m.K) Trittschallverbesserungsmaß bei mm Stärke ca. 0 db bei 0 mm Stärke ( x ) ca. db Diffusionswiderstandsfaktor Stärke mm Stärke mm Stärke 0 mm ANWENDUNGSBEREICHE 000 µ 000 µ 000 µ Stärkenänderung unter Belastung gemäß ÖN B 00 < 0% Formbeständigkeit bei +0 C < 0 % steinophon 0-TD Trittschalldämm-Matte und steinophon 0 Parkettunterlage Rohdichte kg/m Wärmeleitfähigkeit - Nennwert 0,0 W/(m.K) Fußboden über Erdreich. Bodenbelag. Estrich. Trennschicht-Folie. steinothan 0, steinothan 0 steinodur EST, steinopor EPS plus 0 FB oder steinopor 00 EPS - W 0//0. Sand- bzw. Kiesausgleich. Feuchtigkeitsabdichtung. Stahlbetondecke. Tragfähiger Boden

8 Anwendungsbereiche Decke gegen unbeheizten Raum ohne Trittschalldämmung. Bodenbelag. Estrich. Trennschicht-Folie. steinopor 00 EPS - W 0//0 steinothan 0, steinothan 0, steinodur EST, steinopor EPS plus 0 FB. Sand- bzw. Kiesausgleich. Stahlbetondecke. steinodur PSN/SPL. Deckenputz - Dünnputz Decke gegen unbeheizten Raum mit Trittschalldämmung. Bodenbelag. Estrich. Trennschicht-Folie. steinophon 90-TDZ, mm (für Bereiche mit besonders hohen Ansprüchen). steinothan 0, steinothan 0 oder steinopor 00 EPS - W 0//0, steinopor EPS plus 0 FB. steinokust 00 EPS-T oder steinokust EPS-T plus 0/0. Sand- bzw. Kiesausgleich. Stahlbetondecke 9. steinodur PSN/SPL 0. Deckenputz - Dünnputz 0 9 Zwischengeschossdecke - mit Trittschalldämmung. Bodenbelag. Estrich. Trennschicht-Folie. steinophon 90-TDZ, mm. steinokust 00 EPS-T oder steinokust EPS-T plus 0/0. Sand- bzw. Kiesausgleich. Stahlbetondecke. Deckenputz Zwischengeschossdecke mit Wärme- und Trittschalldämmung. Bodenbelag. Estrich. Trennschicht-Folie. steinophon 90-TDZ, mm. steinothan 0, steinothan 0 oder steinopor 00 EPS - W 0//0, steinopor EPS plus 0 FB. steinokust 00 EPS-T oder steinokust EPS-T plus 0/0. Sand- bzw. Kiesausgleich. Stahlbetondecke 9. Deckenputz 9 Ihr Fachhändler: 0/009

FUSSBODEN. Wärme- und Trittschalldämmung» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

FUSSBODEN. Wärme- und Trittschalldämmung» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « FUSSBODN Wärme- und Trittschalldämmung» STINBACHR. NRGISPARN IST ZUKUNFT. « steinothan 0 / steinothan 0 Wärmedämmung steinothan 0 und steinothan 0 sind Wärmedämmplatten aus PU-Hartschaum, die durch ihre

Mehr

FASSADE. Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

FASSADE. Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « FASSAD Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STINBACHR. NRGISPARN IST ZUKUNFT. « sind Dämmplatten aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum (Styropor), für den insatz als Fassadendämmung (Vollwärmeschutz).

Mehr

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/ Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, 30.05.2015 LG 11 Estricharbeiten Version, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/2015 03 Unterleistungsgruppen (ULG)

Mehr

FASSADE. Dämmplatten für den Fassadenbereich

FASSADE. Dämmplatten für den Fassadenbereich FASSAD Dämmplatten für den Fassadenbereich SPZIFIKUM steinopor PS F plus flexx steinopor PS F plus flexx verfügt über ntlastungsschlitze auf der Dämmplattenaußenseite. Sie verhindern einen Spannungsaufbau

Mehr

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach WARMDACH/KALTDACH Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach SPEZIFIKUM steinothan FD und steinothan 104 MV SF sind Wärmedämmplatten aus PU-Hartschaum mit beidseitiger diffusionsoffener Mineralvliesbeschichtung

Mehr

Perimeter-Dämmplatte EPS-P

Perimeter-Dämmplatte EPS-P Perimeter-Dämmplatte EPS-P Hochwertige, formgeschäumte Dämmplatte für Dämmung mit Feuchtigkeits- und hoher Druckbelastung (Perimeter, Sockelbereich, Mantelbeton- Einlegeplatte) (formgeschäumt) gelb durchgefärbt,

Mehr

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « WARMDACH/KALTDACH Wärmedämmpltten für den Einstz m Flchdch» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « SPezifikum steinothn 104 MV/steinothn FD steinothn 104 MV und steinothn FD sind Wärmedämmpltten us

Mehr

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « WARMDACH/KALTDACH Wärmedämmpltten für den Einstz m Flchdch» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « SPEZIFIKUM steinothn 104 MV/steinothn FD steinothn 104 MV und steinothn FD sind Wärmedämmpltten us

Mehr

EPS-Dämmstoffe Technische Info Nr. 1/ 2003 für Architekten, Planer und Bauherrn

EPS-Dämmstoffe Technische Info Nr. 1/ 2003 für Architekten, Planer und Bauherrn EPS-Dämmstoffe Technische Info Nr. 1/ 2003 für Architekten, Planer und Bauherrn Neue Bezeichnung für Wärme- und Trittschalldämmstoffe Qualitätstypen EPS nach der neuen Norm DIN EN 13 163 Abgestimmt mit

Mehr

KAN-therm Roll-System 35-3mm

KAN-therm Roll-System 35-3mm KAN-therm Roll-System 35-3mm KAN-therm Roll-System 35-3mm Art. Nr. K 200 203 Nachbeschichtete Polystyrol-Hartschaum (EPS) Wärmedämmplatte. Plattennutzmaß (Länge x Breite) 35 mm EPS 045 DES sm 0,045 W/mK

Mehr

URSA XPS D N-III-I 0,125 CC(2/1,5/50)125 2) N/mm 2 DIN EN 1606 Elastizitätsmodul 12 N/mm 2 DIN EN 826 Langzeitige Wasseraufnahme 0,7 WL(T)0,7

URSA XPS D N-III-I 0,125 CC(2/1,5/50)125 2) N/mm 2 DIN EN 1606 Elastizitätsmodul 12 N/mm 2 DIN EN 826 Langzeitige Wasseraufnahme 0,7 WL(T)0,7 URSA XPS D N-III-I Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, Typ Natur III, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft (DI) Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/Tragkonstruktion,

Mehr

Qualitätsrichtlinien für Dämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum (PU-Hartschaum) zur Verwendung. in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Qualitätsrichtlinien für Dämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum (PU-Hartschaum) zur Verwendung. in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Qualitätsrichtlinien für Dämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum (PU-Hartschaum) zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Herausgegeben von: Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e. V. Industrieverband

Mehr

Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Herausgegeben von: Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e. V. Industrieverband Hartschaum

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TF70 Fußboden-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

PUR/PIR-Dämmsysteme nach DIN EN , Brandverhalten nach DIN 4102-B2 Kellerdecken- / Außenwand- / Fußboden- / Dachbodendämmung

PUR/PIR-Dämmsysteme nach DIN EN , Brandverhalten nach DIN 4102-B2 Kellerdecken- / Außenwand- / Fußboden- / Dachbodendämmung PUR/PIR-Däsysteme nach DIN EN 13 15, Brandverhalten nach DIN 4102-B2 Kellerdecken- / Außenwand- / Fußboden- / Dachbodendäung POWERLINE KD WLS 024/025 Kellerdeckendäung Beidseitig Alufolie, korrosionsgeschützt,

Mehr

» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « UMKEHRDACH Umkehrdachdämmplatten [formteilgeschäumt]» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « SPEZIFIKUM ist eine hochwertige formgeschäumte Umkehrdach-Dämmplatte aus hydrophobiertem Polystyrol, die

Mehr

Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel. das do-it-yourself.

Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel. das do-it-yourself. Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel das do-it-yourself Kellerdecken-dämmsystem www.k07.at Einfache Montage Saubere und trockene Verlegung in einem Arbeitsgang Handliches Format und

Mehr

FOAMGLAS -Platten T 4 sind:

FOAMGLAS -Platten T 4 sind: FOAMGLAS -Platten T 4 1. Beschreibung und Anwendungsbereich FOAMGLAS -Platten T 4 werden aus natürlichen, nahezu unbegrenzt vorkommenden Rohstoffen (Sand, Dolomit, Kalk) hergestellt. Der Dämmstoff enthält

Mehr

System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand

System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand Die System-Nockenplatte EPS-T 30-2 von SCHÜTZ: Wärme- und Trittschalldämmung mit ausgeschäumten Rohrhaltenocken. Folienüberstand mit Druckknopfverbindung

Mehr

ÖKOLOGISCH IN DIE ZUKUNFT

ÖKOLOGISCH IN DIE ZUKUNFT BRUCHA Dästoffe Seite 1 07/2015 Styropor Ökobilanz ÖKOLOGISCH IN DIE ZUKUNFT Ökologische Bilanz. Styropor ist ein Erdölprodukt, das für seine Herstellung außerordentlich wenig Rohstoff benötigt. Das zeigen

Mehr

Atlas. Perimeter-Dämmsystem für den Passivhausbau

Atlas. Perimeter-Dämmsystem für den Passivhausbau Atlas JACKODUR Atlas aus extrudiertem Polystyrol (XPS) weist nicht nur den Weg in ein neues Energiezeitalter, sondern trägt Ihr Gebäude genau so sicher durch die Zeiten wie der griechische Sagenheld Atlas

Mehr

CE-Kennzeichnung. Mauersteine Kategorie I nach DIN EN ,45. 0,11 MPVA 60/1146/02 3,43 Wärmeschutz 2,29

CE-Kennzeichnung. Mauersteine Kategorie I nach DIN EN ,45. 0,11 MPVA 60/1146/02 3,43 Wärmeschutz 2,29 CE- zu DIN 109 Druckspannung 0 [MN/m] mit LM 1 nach DIN 103-1 Verbundfestigkeit [N/mm ] Wandflächengewicht [kg/m] mit LM 1 1, cm Gipsputz und cm Leichtputz e Haustrennwand mit e, biegesteife mit LM 1 nach

Mehr

Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Mineralwolle zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Mineralwolle zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Mineralwolle zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Herausgegeben von: Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e. V. Fachverband Mineralwolleindustrie e.v.

Mehr

Normung und Kennzeichnung für Dämmstoffe aus EPS-Hartschaum

Normung und Kennzeichnung für Dämmstoffe aus EPS-Hartschaum Normung und Kennzeichnung für Dämmstoffe aus EPS-Hartschaum EPS-Hartschaum und Normung Bereits seit über vier Jahrzehnten wird EPS-Hartschaum normativ geregelt. Zunächst über die DIN 18164 und seit 2003

Mehr

Sundolitt Dämmstoffsysteme Umweltfreundlich und energiesparend. Produktkatalog

Sundolitt Dämmstoffsysteme Umweltfreundlich und energiesparend. Produktkatalog Sundolitt Dämmstoffsysteme Umweltfreundlich und energiesparend Produktkatalog Kontakte Sundolitt GmbH @ Allgemeine Kontaktdaten Sundolitt GmbH Langer Kamp 1 D-38644 Goslar Tel. 0 53 21/37 27-17 Fax 0 53

Mehr

VOLLDÄMMUNG AUF EINEN STREICH. Weitere Informationen erhalten Sie unter +43 (0) 79 42/ oder auf 1

VOLLDÄMMUNG AUF EINEN STREICH. Weitere Informationen erhalten Sie unter +43 (0) 79 42/ oder auf  1 VOLLDÄMMUNG AUF EINEN STREICH Weitere Informationen erhalten Sie unter +43 (0) 79 42/778 11 oder auf www.thermotec.eu 1 Wer hat schon gern Stückwerk im Boden? THERMOTEC VEREINT ALLES IN EINEM NIVEAUAUSGLEICH,

Mehr

Technische Info II Mineralfaser

Technische Info II Mineralfaser Technische Info II Mineralfaser Neue Bezeichnung für Wärme- und Trittschalldämmstoffe Qualitätstypen Mineralwolle (Steinwolle und Glaswolle) der neuen Norm DIN EN 13 162 Durch die neuen Normen DIN EN 13

Mehr

steinothan Aufdachdämmelemente

steinothan Aufdachdämmelemente STEILDACH Ausgabe Deutschland steinothan Aufdachdämmelemente [Aufdachelemente aus Polyurethan mit überlappender Deckschicht] Jetzt mit neuen Deckschichten UDB-A gem. ZVDH SPEZIFIKUM steinothan 10 steinothan

Mehr

Styrodur C. Mehrfach dämmen mehrfach sparen. Innovative Einsatzmöglichkeiten für Wärmedämmung. Speyer

Styrodur C. Mehrfach dämmen mehrfach sparen. Innovative Einsatzmöglichkeiten für Wärmedämmung. Speyer Mehrfach dämmen mehrfach sparen Innovative Einsatzmöglichkeiten für Wärmedämmung Speyer 24.05.2012 1 Eine führende Marke der Bauindustrie Der umweltfreundliche extrudierte Polystyrol- Schaumstoff frei

Mehr

3. Isolationen aus Extrudiertem Polystyrol (XPS)

3. Isolationen aus Extrudiertem Polystyrol (XPS) 3.1 Jackodur XPS 300 GE JACKODUR XPS 300 GE Hartschaumplatte aus extrudiertem Polystyrol Extrusionsverdichtete, gefinierte Oberfläche als Putzträger. Wärmebrückendämmung, Sockeldämmung, verlorene Schalung,

Mehr

Geschossdecke (Decke zwischen beheizten Räumen)

Geschossdecke (Decke zwischen beheizten Räumen) 1 swisspor Planungsunterlagen Decken und Böden Geschossdecke (Decke zwischen beheizten Räumen) Variante swisspor Wärmedämmplatte EPS 0 + swisspor Trittschalldämmplatte EPS-T bzw. swisspor Roll EPS-T 1

Mehr

Kapitel 09: Estrichzubehör

Kapitel 09: Estrichzubehör Technik + Service für den Bauprofi Kapitel : Estrichzubehör Randstreifen, Schrenslagen Schaumfolien Dampfsperren, Dampfbremsfolien Estrichrandschalung, Estich - Dehnfugenprofile, Estrich - Dübel Ausgleichsschüttungen,

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 15.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 5 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag... Untergrund

Mehr

NOMA Parkett Isolierung

NOMA Parkett Isolierung 1-1 NOMA Parkett Isolierung Denn entscheidend ist, was drunter ist! 2-3 NOMA PARKETT isolierung Denn entscheidend ist, was drunter ist! Seit je haben Menschen das Bedürfnis nach Wärme und Sicherheit. Feuer

Mehr

Decke gegen nicht beheizte Räume

Decke gegen nicht beheizte Räume 26 swisspor Planungsunterlagen Decken und Böden Decke gegen nicht beheizte Räume Variante swisspor Wärmedämmplatte EPS 30 4 3 2 1 Bauteildaten Schicht/Bezeichnung NPK Dicke Wärmeleitfähigkeit λ Kap. [W/mK]

Mehr

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund Gebäuderenovation. Die Vorteile: z Einbauhöhe inklusive R 50 Hochleistungsboden: mindestens 52mm z Einbauhöhe inklusive Zementestrich mit SCHÜTZ W200S: mindestens 62mm z integrierte Wärmedämmung gemäß

Mehr

Für druckbelastete Anwendungen, z.b. unter Estrichen und noch besserer Wärmedämmung... 5

Für druckbelastete Anwendungen, z.b. unter Estrichen und noch besserer Wärmedämmung... 5 Hartschaum-Mehrzweck-Dämmplatten Für innen, nicht belastete Anwendungszwecke... 2 Bodendämmplatte WLG 037 Für druckbelastete Anwendungen, z.b. unter Estrichen... 3 Bodendämmplatten WLG 035 Für druckbelastete

Mehr

Menge Ausschreibungstext Einheit

Menge Ausschreibungstext Einheit Schwimmender Gussasphaltestrich mit Fesco ETS Fesco ETS 5+ für erhöhten Trittschallschutz Fesco GA Retrofit GA für verbesserten Trittschallschutz Seite 1 1.0 Untergrund m² Tragenden Untergrund bauseitig

Mehr

Renovierungssystem R 50 I.6. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund

Renovierungssystem R 50 I.6. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund Renovierungssystem R 50 I.6 Gebäuderenovation. Die Vorteile: z Einbauhöhe inklusive Lastverteilschicht 42 68 mm bei Flächenlasten bis 2 kn/qm z geprüfte Aufbauvarianten die die Wärmedämmanforderung gemäß

Mehr

steinothan Aufdachdämmelemente

steinothan Aufdachdämmelemente STEILDACH steinothan Aufdachdämmelemente [Aufdachelemente aus Polyurethan mit überlappender Deckschicht] Jetzt mit neuen Deckschichten SPEZIFIKUM steinothan 0 steinothan 0 das Hochleistungs-Aufdachdämmelement

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² MADE IN GERMANY Engineered solutions against noise. DAMTEC Referenz DC Tower Wien TRITTSCHALLDÄMMUNG

Mehr

Die Hochleistungswärmedämmung W/(m K) Produkte und Leistungen der swisspor Österreich

Die Hochleistungswärmedämmung W/(m K) Produkte und Leistungen der swisspor Österreich Die Hochleistungswärmedämmung 0.007 W/(m K) Produkte und Leistungen der swisspor Österreich Hochleistungswärmedämmung mit Vakuumdämmplatten Die Fähigkeit der VIP-Technologie, niedrige Wärmeleitfähigkeit

Mehr

NOMA Parkett Isolierung

NOMA Parkett Isolierung 1-1 NOMA Parkett Isolierung www.nmc.eu/twitter Denn entscheidend ist, was drunter ist! www.nmc.eu/youtube www.nmc.eu/facebook 2-3 NOMA PARKETT isolierung Denn entscheidend ist, was drunter ist! Seit je

Mehr

Bauteildaten. Transmissionswärmeverlust. Q T [MJ/m 2 ]

Bauteildaten. Transmissionswärmeverlust. Q T [MJ/m 2 ] 60 swisspor Planungsunterlagen Decken und Böden Variante swisspor-wärmedämmplatte EPS 0 1 5 6 7 Bauteildaten Schicht/Bezeichnung NPK Dicke Wärmeleitfähigkeit λ Kap. [mm] [W/mK] 1 nterlagsboden 70 1,500

Mehr

Austrotherm PE-Schaumfolien

Austrotherm PE-Schaumfolien Austrotherm PE-Schaumfolien Ω Gute Trittschalldämmung Ω Gute Wärmedämmung Ω Staub- und fusselfrei zu verarbeiten Ω Wasserabweisend Ω Geeignet bei Fußbodenheizung Das lässt keinen kalt. www.austrotherm.com

Mehr

Steinoflex 400 PE-Isolierschlauch

Steinoflex 400 PE-Isolierschlauch Steinoflex 400 Steinoflex 400 Wärme- und kälteführende Material: PE-Weichschaum, geschlossenzellig Rohrleitungen in der Sanitär- und Farbe: Grau Heizungstechnik. Prozeßwärme Lieferlänge: 2 m im Industrie-

Mehr

Systeminformation Heizboden plus Heizboden por Produktdaten Montage

Systeminformation Heizboden plus Heizboden por Produktdaten Montage Systeminformation Heizboden plus Heizboden por Produktdaten Montage Einsatz bei Trocken- und Nassestrichen für Alt- und Neubau als Fußbodenheizung geringe Aufbauhöhe geringes Gewicht optimale Wärmeverteilung

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² MADE IN GERMANY Engineered solutions against noise. DAMTEC Referenz DC Tower Wien TRITTSCHALLDÄMMUNG

Mehr

Ausschreibungstext SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012)

Ausschreibungstext SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) SPEBA DAMTEC- black uni (Stand Januar 2012) Pos. Massen Gegenstand Einheitspreis 1.0 SPEBA DAMTEC-black uni ist eine Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett,

Mehr

Bauchemie. smart fixing

Bauchemie. smart fixing Bauchemie smart fixing BAUCHEMIE SEITE Montageschaum 138 Markierspray 142 3 EFCO Befestigungstechnik AG www.efco.swiss 2016/17 Änderungen vorbehalten Preise in CHF exkl. MwSt 137 Montageschaum TILCA PUR

Mehr

steinoflex 400 steinojet 410 [Isolierschläuche aus PE-Weichschaum]

steinoflex 400 steinojet 410 [Isolierschläuche aus PE-Weichschaum] steinoflex 400 steinojet 410 [Isolierschläuche aus PE-Weichschaum] SPEZIFIKUM steinoflex 400 steinoflex 400 ist ein praxisgerechtes Dämmsystem mit Isolierschläuchen aus extrudiertem PE-Weichschaum. Seine

Mehr

Innovative Keller-Dämmsysteme aus Styropor

Innovative Keller-Dämmsysteme aus Styropor Innovative Keller-Dämmsysteme aus Styropor Dach Wand Boden Formteile Keller Unsere Produkte für den Keller Auf ein gutes Fundament kann man aufbauen deshalb ist das stabile Viereck unser Symbol für Ihre

Mehr

Der ideale Fußbodenaufbau für Fenster und Türen.

Der ideale Fußbodenaufbau für Fenster und Türen. Der ideale Fußbodenaufbau für Fenster und Türen. 1 purenit. Der ideale Fußbodenaufbau für Fenster und Türen. purenit. Ihr Plus im Fensterbau. Purenit ist ein hochverdichteter Funktionswerkstoff, mit einer

Mehr

Für jeden Einsatz die geeignete Paroc Steinwolle

Für jeden Einsatz die geeignete Paroc Steinwolle PAROC Steinwolle Für jeden Einsatz die geeignete Paroc Steinwolle Aufgrund ihrer guten Wärmedämmeigenschaften und der durch die offene Zellstruktur guten schalldämmenden Eigenschaften werden Paroc Steinwollprodukte

Mehr

Empfohlene & geprüfte Wandsysteme

Empfohlene & geprüfte Wandsysteme Empfohlene & geprüfte Wandsysteme Wohnungstrennwände: zwischen Wohnungen Kurz- Wandaufbau Wandstärke Verwendungszweck Füllbeton Kernbeton Wandgewicht Bauphysikalische Daten (verputzt) bezeichnung ohne

Mehr

Technische Daten. Anwendungsempfehlungen Dimensionierungshilfen.

Technische Daten. Anwendungsempfehlungen Dimensionierungshilfen. Technische Daten Anwendungsempfehlungen Dimensionierungshilfen www.styrodur.de Anwendungsempfehlungen 1. Anwendungsempfehlungen Styrodur Anwendungstyp nach DIN 4108-10 oder bauaufsichtliche Zulassung generell

Mehr

NOMA Parkett Isolierung

NOMA Parkett Isolierung NOMA Parkett Isolierung Denn entscheidend ist, was drunter ist! 2-3 NOMA PARKETT isolierung Denn entscheidend ist, was drunter ist! Seit je haben Menschen das Bedürfnis nach Wärme und Sicherheit. Feuer

Mehr

Trittschalldämmung unter Gussasphalt

Trittschalldämmung unter Gussasphalt on your wavelength 29 Trittschalldämmung unter Gussasphalt Optimale Schalldämmung Geringe Aufbauhöhe Estrichdämmung Regupol sound 47 unter Gussasphaltestrich Weitgehend verrottungsfest, alterungs- und

Mehr

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 16.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K8C Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund auf Tragfähigkeit

Mehr

für Laminat und Parkett

für Laminat und Parkett Dämmunterlagen für Laminat und Parkett Dämmunterlagen für ein perfektes Ergebnis. www.logoclic.info Produkt: Pro Acoustic light+ Unsere Produkte Deutsche Markenqualität Dämmunterlagen für den ambitionierten

Mehr

Dämmunterlagen für Laminat und Parkett

Dämmunterlagen für Laminat und Parkett Dämmunterlagen für Laminat und Parkett Dämmunterlagen für ein perfektes Ergebnis. www.logoclic.info www.bauhaus.info Technische Änderungen vorbehalten. 10/13 Was ist mir wichtig? TOP-Produkt: Alternativ-Produkt:

Mehr

STARK BEI WASSER! UNSERE XPS DÄMMSTOFFE GEBEN FEUCHTIGKEIT KEINE CHANCE!

STARK BEI WASSER! UNSERE XPS DÄMMSTOFFE GEBEN FEUCHTIGKEIT KEINE CHANCE! STARK BEI WASSER! STARK BEI WASSER! UNSERE XPS DÄMMSTOFFE GEBEN FEUCHTIGKEIT KEINE CHANCE! XPS Wärmedämmplatten kommen immer dann zum Einsatz, wenn Feuchtigkeit im Spiel ist. Ob im Perimeterbereich, unter

Mehr

NEU. Roth Original-Tacker -System E x -Klips mit Rohranhebefunktion und neuem Doppel-Widerhaken für Effizienz, Komfort und Sicherheit

NEU. Roth Original-Tacker -System E x -Klips mit Rohranhebefunktion und neuem Doppel-Widerhaken für Effizienz, Komfort und Sicherheit NEU Roth Original-Tacker -System E x -Klips mit Rohranhebefunktion und neuem Doppel-Widerhaken für Effizienz, Komfort und Sicherheit... leben voller Energie NEU nur bei Roth erhältlich: Roth Original-Tacker

Mehr

Effiziente Dachbodendämmung

Effiziente Dachbodendämmung Fachinformation der Linzmeier Bauelemente 5. Sept. 2016 Linzmeier Bauelemente GmbH Industriestraße 21, 88499 Riedlingen Schortentalstraße 24, 07613 Heideland / Th. www.linzmeier.de Vier Dämmvarianten von

Mehr

Dämmkonstruktionen für die Fußbodenheizung

Dämmkonstruktionen für die Fußbodenheizung Dämmkonstruktionen für die Fußbodenheizung Schallschutz Wärmeschutz Verkehrslasten Inhalt Schallschutz 3-5 Wärmeschutz 6 Verkehrslasten 7-9 Fußbodenkonstruktionen Wohnbauten 2 kn/m 2 10-14 Fußbodenkonstruktionen

Mehr

Leistungserklärung Nr gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt: thermotec BEPS-WD 100R

Leistungserklärung Nr gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt: thermotec BEPS-WD 100R Leistungserklärung Nr. 0025-02 gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt: thermotec BEPS-WD 100R 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: thermotec BEPS-WD 100R 2. Typen-, Chargen-

Mehr

Kälteschelle ALU/PU >80<

Kälteschelle ALU/PU >80< Bestehend aus einer Rohrschelle und Rorhträgerhalbschalen mit einer Umhüllung aus ALU-Folie Die ALU-Folie des Rohrträgers ist überlappend, selbstklebend und wiederverschließbar Die Verbindungsflächen der

Mehr

DÄMMUNTERLAGEN FÜR LAMINAT UND PARKETT. Dämmunterlagen für ein perfektes Ergebnis.

DÄMMUNTERLAGEN FÜR LAMINAT UND PARKETT. Dämmunterlagen für ein perfektes Ergebnis. DÄMMUNTERLAGEN FÜR LAMINAT UND PARKETT Dämmunterlagen für ein perfektes Ergebnis. www.logoclic.info Produkt: Pro Acoustic light+ UNSERE PRODUKTE Deutsche Markenqualität Dämmunterlagen für den ambitionierten

Mehr

SpeedUp Fliese / Naturstein Strongboard für Fliesen und Laminat

SpeedUp Fliese / Naturstein Strongboard für Fliesen und Laminat inklusive Kleber mm Heizelement + Verbundrohr 0 mm Rahmenholz (0 mm) Randdämmstreifen Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Oberboden 8 mm Fliesengröße: minimal 0 x 0 cm; maximal 0 x 0 cm; Natursteinstärke:

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat Gummiwerk KRAIBURG RELASTEC GmbH Werk Salzwedel DAMTEC black uni Verlegeunterlage Brandverhalten: DIN EN 13501-1: E fl (normal entflammbar) Emissionsgeprüftes Bauprodukt nach DIBt Grundsätzen DIBt Zulassungsnummer:

Mehr

Wärmedämmung von Gebäuden

Wärmedämmung von Gebäuden Wärmedämmung von Gebäuden Je besser die Wärmedämmung, desto geringer der Transmissionswärmeverlust höher die inneren Oberflächentemperaturen höhere thermische Behaglichkeit, geringeres Risiko für Wasserdampfkondensation

Mehr

kpa z EPS Boden-Dämmplatte 035 DEO dm Bemessungswert λ = 0,035 W/(mK) Druckspannung σ 10% Paletteninhalt Stück m²/palette /m²

kpa z EPS Boden-Dämmplatte 035 DEO dm Bemessungswert λ = 0,035 W/(mK) Druckspannung σ 10% Paletteninhalt Stück m²/palette /m² EPS Boden-Dämmplatte **Elementgröße: 1.210 x 610 mm Deckfläche: 1.200 x 600 mm oberseitig 19 mm Holzspanplatte V100 E1-P3 EPS: umlaufend Nut- & Federverbindung Druckbelastbares bzw. bedingt druckbelastbares

Mehr

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457)

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457) PRODUKTINFORMATION Seite 1 von 2 Entkopplungs- und Trittschalldämmplatte Weritherm 4 mm zur Entkopplung und Schalldämmung auf kritischen Untergründen Eigenschaften und Anwendungsbereich Weritherm 4 mm

Mehr

Gefälledachsystem. Clever, einfach und günstig. Die Naturkraft aus Schweizer Stein. Standard Gefälle 1.5 %

Gefälledachsystem. Clever, einfach und günstig. Die Naturkraft aus Schweizer Stein. Standard Gefälle 1.5 % Gefälledachsystem Clever, einfach und günstig. Standard Gefälle 1.5 % Die Naturkraft aus Schweizer Stein Wärmedämmung und Gefälle in einem System 2 Die Gefälledachsysteme PRIMA und MEGA mit standardisiertem

Mehr

Wärmedämmung und Trittschaldämmung mit FIM LEICHTAUSGLEICH Unter jedem Bodenbelag

Wärmedämmung und Trittschaldämmung mit FIM LEICHTAUSGLEICH Unter jedem Bodenbelag Wärmedämmung und Trittschaldämmung mit FIM LEICHTAUSGLEICH Unter jedem Bodenbelag FIM Leichtausgleich ist ein Fertigmischung auf Basis wiederverwendeter EPS-Granulat mit Zement als Bindemittel. Lässt sich

Mehr

GESUCHT: Perfekte, winddichte Dämmung für ein neues Dachgeschoss

GESUCHT: Perfekte, winddichte Dämmung für ein neues Dachgeschoss GESUCHT: Perfekte, winddichte Dämmung für ein neues Dachgeschoss GEFUNDEN: 14 cm Sprühdämmung für Wände, Schrägen und Anbau GEMACHT: GELOHNT: In 2 ½ Tagen mit einer Fachkolonne für Hybriddämmtechnik: Sprühdämmung

Mehr

Die neue XPS-Generation. NEU: XENERGY l 0,031. Die Zukunft der Wärmedämmung beginnt mit X.

Die neue XPS-Generation. NEU: XENERGY l 0,031. Die Zukunft der Wärmedämmung beginnt mit X. Die neue XPS-Generation NEU: XENERGY l 0,03 Die Zukunft der Wärmedämmung beginnt mit X. Wärmedämmung in einer neuen Dimension Die neue XPS-Generation Wer vorausschauend baut, wohnt langfristig günstiger.

Mehr

F Sockel. Längsfugen abdichten mit Dichtmasse oder Dichtband Typ 1. Typ 1 14 / 3-9 oder 18 / 6-18 oder Typ 1a 15 / 3-5 oder 20 / 5-9 > 10

F Sockel. Längsfugen abdichten mit Dichtmasse oder Dichtband Typ 1. Typ 1 14 / 3-9 oder 18 / 6-18 oder Typ 1a 15 / 3-5 oder 20 / 5-9 > 10 Dichtmasse oder Dichtband 14 / 3-9 oder 18 / 6-18 oder a 15 / 3-5 oder 20 / 5-9 > 10 Sockel F 101.1 Härtl GmbH Mühlenweg 9 94094 Rotthalmünster Tel. (+49) 8533-918 30 00 Fax: (+49) 8533-910 136 e-mail:

Mehr

base Wärmedämmung von Kellerdecken EFFIZIENT DÄMMEN

base Wärmedämmung von Kellerdecken EFFIZIENT DÄMMEN Wärmedämmung von Kellerdecken EFFIZIENT DÄMMEN www.enertherm.eu Wärmedämmung von Kellerdecken Der Fußboden im Erdgeschoss besteht stets aus einer relativ großen Fläche, die ggf. direkt mit feuchten und

Mehr

Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO 2. Technische Eigenschaften Daten Einheit Norm

Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO 2. Technische Eigenschaften Daten Einheit Norm URSA XPS N-III-I Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol,, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) ohne Schallschutzanforderungen hohe Druckbelastbarkeit Dicke 30 40 50 60 80 100

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT TECHNISCHES DATENBLATT PRODUKTBESCHREIBUNG Das flexible Fernwärmesystem terraflex HT-single/double PE-X, PN6 verfügt über korrosionssichere Mediumrohre aus vernetztem PE-Xa laut DIN 16892/16893 und einer

Mehr

HiCompact PLUS. Hochkompakte Superdämmplatte. Ein Produkt der Firma gonon Isolation AG (SA) Europäisches Patent EP 2 111 962 A2 Juni 2011

HiCompact PLUS. Hochkompakte Superdämmplatte. Ein Produkt der Firma gonon Isolation AG (SA) Europäisches Patent EP 2 111 962 A2 Juni 2011 Hochkompakte Superdämmplatte Ein Produkt der Firma Europäisches Patent EP 2 111 962 A2 Juni 2011 8226 Schleitheim SH Neuheit 2011 Problemlösung bisher: Anbringen einer inneren Wärmedämmung mit Dampfbremse

Mehr

PREISLISTE Hochbau. gültig ab 1.3.2009» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

PREISLISTE Hochbau. gültig ab 1.3.2009» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « PRISLIST Hochbau gültig ab 1.3.2009» STINBACHR. NRGISPARN IST ZUKUNFT. « 1 2 1 4 4 3 4 flachdach 7 12 5 Steildach 13 18 fussboden 22 29 fassade 30 31 kellerwand/perimeter 32 34 oberste geschossdecke 19

Mehr

Schwellenlose Terrassenausbildung mit Vakuum-Isolationspaneelen

Schwellenlose Terrassenausbildung mit Vakuum-Isolationspaneelen Schwellenlose Terrassenausbildung mit Vakuum-Isolationspaneelen im Einklang mit den ÖNORMEN Raimund Ertl, Ing. Wunsch aus Sicht der Architektur: Schwellenloser Übergang vom Wohnraum auf die Terrasse 1

Mehr

fermacell Energetische Modernisierung

fermacell Energetische Modernisierung fermacell Energetische Modernisierung Stand: März 2014 Ausgabe Schweiz Förderung möglich Prüfen Sie die Fördermöglichkeiten der energetischen Modernisierung 2 Inhaltsverzeichnis 1. Produkte zur energetischen

Mehr

fussboden bauökologie in Bestform Systemlösungen eco Für Altbausanierung & Neubauten Ausgabe Dezember 2015 Mineralisch ummantelte Holzspäne

fussboden bauökologie in Bestform Systemlösungen eco Für Altbausanierung & Neubauten Ausgabe Dezember 2015 Mineralisch ummantelte Holzspäne fussboden eco Systemlösungen Für Altbausanierung & Neubauten bauökologie in Bestform Ausgabe Dezember 201 Mineralisch ummantelte Holzspäne Einzeln stark - gemeinsam stärker Das Fußbodensystem für dreifache

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TR26 FM Flachdach-Dämmplatten auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund auf

Mehr

Stampfbeton dämmen. Recherche. Einleitung

Stampfbeton dämmen. Recherche. Einleitung Stampfbeton dämmen Einleitung Wenn ein Gebäude in unseren Klimazonen gebaut wird, muss immer eine geeignete Dämmung dafür sorgen, dass die klimatische Atmosphäre stimmt. Baut man allerdings mit Stampfbeton

Mehr

Eigentlich unmöglich!

Eigentlich unmöglich! wedi Fundo Plano Linea Eigentlich unmöglich! Eigentlich D + + + Weltneuheit + + + Nur 70 mm flach + + + Wandnaher Abfluss + + + Integrierte Ablauftechnik + + + Weltneuheit + + + Nur 70 mm flach Extrem

Mehr

Denn entscheidend ist, was drunter ist! Die TOP-DREI: Unsere Empfehlungen für Ihre Produktwahl.

Denn entscheidend ist, was drunter ist! Die TOP-DREI: Unsere Empfehlungen für Ihre Produktwahl. Denn entscheidend ist, was drunter ist! Die TOP-DREI: Unsere Empfehlungen für Ihre Produktwahl. we will succeed together 2-3 Empfehlungen Gehschallreduzierung 4 Gehschall (Raumschall) charakterisiert den

Mehr

Qualitäts-Richtlinien für Fassaden- Dämmplatten aus EPS-Hartschaum bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Qualitäts-Richtlinien für Fassaden- Dämmplatten aus EPS-Hartschaum bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) November 2011 Qualitäts-Richtlinien für Fassaden- Dämmplatten aus EPS-Hartschaum bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Herausgegeben von Industrieverband Hartschaum e.v. Heidelberg Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme

Mehr

Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2. , Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I)

Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2. , Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) D N-III-I Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) XPS-EN-13164-T1-CS(10\Y)300 --DLT(5-CC(2/1,5/50)130 -WL(T)0,7-WD(V)3-FTCD1 (DEO-dh) Innendämmung

Mehr

Beim Trockenbausystem von SCHÜTZ werden die Heizrohre mittels Wärmeleitmodulen innerhalb der Wärmedämmung verlegt.

Beim Trockenbausystem von SCHÜTZ werden die Heizrohre mittels Wärmeleitmodulen innerhalb der Wärmedämmung verlegt. Trockenbausystem I.5 Beim Trockenbausystem von SCHÜTZ werden die Heizrohre mittels Wärmeleitmodulen innerhalb der Wärmedämmung verlegt. Bei Trockenbausystemen werden die Heiz rohre in Wärmeleitmodulen

Mehr

Polyurethan - Sprühdämmung

Polyurethan - Sprühdämmung Polyurethan - Sprühdämmung Wirtschaftlich Dämmen und Sanieren mit Polyurethan-Ortschaum Was zeichnet unser Produkt aus? 2 Unser Polyurethan-Ortschaumsystem EKOPRO- DUR entsteht aus der chemischen Reaktion

Mehr

Flumroc PARA. Die Lösung fürs Steildach! Die Naturkraft des Steins

Flumroc PARA. Die Lösung fürs Steildach! Die Naturkraft des Steins Flumroc PARA Die Lösung fürs Steildach! Die Naturkraft des Steins 2 Der Newcomer von Flumroc PARA heisst die neueste Dämmplatte von Flumroc. Die Platte wurde speziell für Steildächer und die Wärmedämmung

Mehr

Massiver Trockenbau mit Gips-wandbauplatten [133]

Massiver Trockenbau mit Gips-wandbauplatten [133] SystemDATEN [133] www.multigips.de Produkte Gips-Wandbauplatten, Rohdichteklasse M Leistungsmerkmal Erläuterungen Regelwerk Qualität Gips-Wandbauplatte DIN EN 12859 Oberfläche DIN EN 12859 Dicke (mm) DIN

Mehr

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/ Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, 30.05.2015 LG 07 Beton- und Stahlbetonarbeiten Version, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/2015 03 Unterleistungsgruppen

Mehr

Umkehrdach Flat. Umkehrdach LAMBDA-Flat

Umkehrdach Flat. Umkehrdach LAMBDA-Flat Umkehrdach Flat Umkehrdach LAMBDA-Flat swissporprimarosa Flat Qualität: Anwendung: Format: Flächenmaß: Umkehrdachdämmplatte gemäß ÖTZ-2011/006/6 - Umkehrdachkonstruktionen - Terrassendächer 1265 x 615

Mehr

Kapitel Bezeichnung. Seite. BVF Richtlinien. Rohr. Verlegesystem (Heizen / Kühlen)... Heizkreisverteiler. Verteilerschrank. Regeltechnik.

Kapitel Bezeichnung. Seite. BVF Richtlinien. Rohr. Verlegesystem (Heizen / Kühlen)... Heizkreisverteiler. Verteilerschrank. Regeltechnik. Kapitel Bezeichnung Seite 0 BVF Richtlinien 1 Rohr 2 Verlegesystem (Heizen / Kühlen)... 1 Tackerfläche... 13 Noppenplatte... 53 TBS 14 Trockenbausystem... 61 Wandflächentemperierung... 73 Trägermatte...

Mehr

Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen

Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen Teil 4: Trittschalldämmung bei der Altbausanierung von Egbert Müller veröffentlicht in Estrichtechnik (Heft VI/1991) Die ersten 3 Teile

Mehr