Ausbildung öffnet Perspektiven. Wirtschaftsförderung Hamm informiert Juni Auszubildende bei HeLi NET, Ostendorf und Rullko Seiten 2 3.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbildung öffnet Perspektiven. Wirtschaftsförderung Hamm informiert Juni 2014. Auszubildende bei HeLi NET, Ostendorf und Rullko Seiten 2 3."

Transkript

1 WIRTSCHAFT INFORM Wirtschaftsförderung Hamm informiert Juni 2014 Foto: Heinz Feußner, Hamm Firmeninhaber Rüdiger Albrecht fand in Matthias Pieper einen talentierten Auszubildenden. Ausbildung öffnet Perspektiven Thema: Auszubildende bei HeLi NET, Ostendorf und Rullko Seiten 2 3 Portraits: Albrecht Bedachungen, Kaiser Nachfolger Seite 4 Heckmann, TalentKonzept Seite 5 Namen & Nachrichten: Berufsorientierung Seite 6 Science Quarter Hamm Seite 7 Teilzeitberufsausbildung Seite 8 Tipps & Termine: zdi, Innovationsstandort, Seminare Seite 11 News: Fraunhofer-Anwendungszentrum Seite 16

2 Thema Portraits Initiative ist gefragt Jedes Jahr um diese Zeit liefern Zahlen vom Ausbildungsmarkt Stoff für Diskussionen. Die einen sorgen sich über zu wenig Ausbildungsplätze, die anderen über zu wenig qualifizierte Bewerber. Fakt ist, dass der demografische Wandel und die zunehmende Studierneigung der Jugendlichen es für die Unternehmen deutlich schwieriger machen, geeignete Auszubildende zu finden. Das trifft sogar für so beliebte Ausbildungsberufe wie Kfz-Mechatroniker zu, erst recht für unbekanntere Berufe wie den des IT- Systemelektronikers. Fakt ist auch, dass laut amtlicher Statistik zurzeit junge Menschen aus Hamm und umliegenden Städten bei Hammer Betrieben eine Ausbildung machen. Knapp die Hälfte der Auszubildenden ist allein bei der IHK gemeldet: Jugendliche erlernen in 466 Ausbildungsstätten kaufmännische oder gewerbliche Berufe. Die Bandbreite erstreckt sich über 49 verschiedene gewerbliche und 43 kaufmännische Ausbildungsberufe. Bei der Handwerkskammer sind es 860 Auszubildende in 321 Betrieben und 61 Berufen. Die Zahlen belegen eindrucksvoll den Beitrag unserer Unternehmen für die Nachwuchssicherung, wie ich finde. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe der Wirtschaft inform Unternehmen vor, die Initiative ergriffen haben. Sie engagieren sich im Bereich des Übergangs von der Schule in den Beruf, fördern ihre Auszubildenden in besonderer Weise oder nehmen an Programmen für junge Menschen teil, bei denen der Start in die Ausbildung nicht reibungslos verlief. Das ist nicht nur vorbildlich, weil es jungen Menschen Perspektiven eröffnet. Sondern es ist auch notwendig, um die Zukunft der Unternehmen zu sichern. Ich wünsche Ihnen, dass Ihr Engagement in Sachen Ausbildung Früchte trägt: gut ausgebildete, motivierte und mit den betrieblichen Abläufen vertraute Fachkräfte, die das Wachstum Ihres Unternehmens auf Dauer sichern. Ihr Christoph Dammermann Fotos: Heinz Feußner, Hamm Ausbildung loh Gute Mitarbeiter sichern die Zukunft des Unternehmens. Klar. Doch woher nehmen, wenn der Fachkräftemarkt immer enger und die Anforderungen in spezialisierten Unternehmen immer höher werden? Selbst ausbilden! Alexandra Kadryaeva Alexandra Kadryaeva kontrolliert Lieferantenrechnungen, Kai Wellenberg programschäftsführung des Unternehmens von Seit Marie-Christine Ostermann die Gemiert WLAN-Router und Carolin Mohs repariert LKW-Getriebe. Die drei kennen sich zusammen mit der Ausbildungsleiterin Vik- ihren Eltern übernahm, kümmert sie sich nicht, doch eines vereint sie: Alle sind mit toria Schuler um die Lehrlinge. Es macht vollem Eifer bei der Sache. Denn sie haben mir viel Spaß zu sehen, wie sich die jungen das Gefühl, genau das Richtige gefunden zu Leute entwickeln, sagt Ostermann. Unter haben: einen Beruf, in den sie ihre Talente anderem wurden für die Azubis eigene und Interessen einbringen können, und Warenkundeseminare eingeführt. Während dazu einen Ausbildungsbetrieb, in dem sie der Ausbildung lernen die jungen Männer sich wohlfühlen. und Frauen alle Abteilungen kennen: vom Einkauf und Vertrieb über die Logistik und Groß- und Außenhandel bei Rullko den Verkauf im Abholmarkt bis zur Arbeit in der eigenen Kaffeerösterei. Bei 150 Mitarbeitern stellt Rullko jedes Jahr vier bis fünf Alexandra Kadryaeva absolviert im Hammer Lebensmittelgroßhandel Rullko eine Auszubildende ein und kommt so auf eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Sie kommt aus Dortmund. Als ich So können wir unseren Fachkräftebedarf Ausbildungsquote von etwa 10 Prozent. vor Abschluss meiner Fachhochschulreife bis hinauf zu den Führungskräften zum nach Ausbildungsplätzen suchte, fiel mir das großen Teil aus dem eigenen Nachwuchs Video auf, in dem Frau Ostermann im Internet für eine Ausbildung bei Rullko wirbt, rekrutieren, erläutert die Geschäftsführerin. erzählt Alexandra Kadryaeva. Sie bewarb Fachinformatik bei HeLi NET sich auf mehrere Stellen und bekam auch andere Angebote. Doch ich habe mich Kai Wellenberg wusste früh, dass er später für Rullko entschieden, trotz der längeren einmal im Bereich der IT arbeiten wollte. Anfahrt. Ich hatte den Eindruck, dass man Doch wie der Weg dorthin aussehen kann, sich hier um die Auszubildenden wirklich war ihm nicht klar. Als Schüler absolvierte er bemüht, sagt sie. Praktika in dem Bereich, schrieb sich dann 2 2 Wirtschaft inform Juni 2014

3 nt sich Kai Wellenberg Carolin Mohs probehalber für ein Studium ein. Doch ihm fehlte die praktische Arbeit. Nach einem Jahr suchte er eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker für Systemintegration. Der Fröndenberger fand sie bei der HeLi NET, dem regionalen Telekommunikationsdienstleister mit Sitz in Hamm. Das Telekommunikationsunternehmen mit 110 Mitarbeitern bildet zurzeit sechs Fachinformatiker für Systemintegration und Anwendungsentwicklung aus, zudem zwei kaufmännische Angestellte, eine davon in Dialogmarketing. Wegen des Ausbaus von Glasfaser- und Kupferleitungen wird es ab August auch eine Ausbildungsstelle für einen IT-Systemelektroniker geben. Zurzeit kümmert sich Kai Wellenberg um die Einrichtung von Hot-Spot-Routern für das City-WLAN in Unna. Doch er wird auch das betriebsinterne Netzwerk pflegen, Hardware reparieren, in der Buchhaltung und im Vertrieb des Unternehmens eingesetzt werden. Diese breiten Einblicke nützen den Auszubildenden, ist Ausbilder Dennis Gase überzeugt, gleich, ob sie hier im Unternehmen bleiben oder sich woanders bewerben. Kai Wellenberg weiß noch nicht, ob er nach Abschluss der Ausbildung doch wieder studieren möchte: Dann aber auf jeden Fall parallel zur Berufstätigkeit. Auch das ist bei HeLi NET möglich. Kfz-Mechatronik bei Ostendorf Carolin Mohs hat ihre Berufung in der Mercedes-Benz Werkstatt der Ostendorf GmbH gefunden. Schon im Praktikum interessierte sie sich am meisten für die Nutzfahrzeuge. An LKW kann man noch mehr schrauben, begründet sie ihr Interesse. Improvisationstalent ist dort vor allem im Spätdienst gefragt, wenn Fahrer mit knappen Zeitplänen nicht auf Ersatzteile warten können. Carolin Mohs bewies schon häufig Geschick. Gern hätte ich sie zur Serviceberaterin für Nutzfahrzeuge weitergebildet, sagt Centerleiter Klaus Gebauer. Doch Carolin Mohs will nach ihrer Gesellenprüfung ihr Fachabitur machen, um ein Maschinenbaustudium zu beginnen am liebsten als duales Studium im LKW-Werk von Mercedes in Wörth. Klaus Gebauer bedauert das zwar, das hält ihn aber nicht davon ab, die Auszubildenden zu fördern, wo es geht: Mercedes-Kunden erwarten immer etwas mehr als andere: bessere Autos, einen besseren Service, bessere Mitarbeiter. Und daher müssen wir auch in der Ausbildung besser sein. Dass der Hammer Ostendorf-Standort gerade den ersten Platz im deutschlandweiten Mercedes-Ranking der Kundenzufriedenheit belegt hat, bestätigt sein Engagement. Insgesamt machen bei Mercedes Ostendorf zurzeit 54 Auszubildende eine Lehre, die Hälfte von ihnen in Hamm. Sieben arbeiten im kaufmännischen Bereich, 20 in der Werkstatt. Der Frauenanteil ist mit vier gewerblichen Auszubildenden hoch. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Mädchen oft besonders gute Leistungen erbringen, sagt Gebauer. Bei den Jungen gilt Kfz-Mechatroniker immer noch als einer der beliebtesten Ausbildungsberufe. Trotzdem findet Gebauer nicht mehr so leicht geeignete Bewerber. Wir bekommen mittlerweile nur noch etwa 50 bis 70 Bewerbungen bei 15 Ausbildungsstellen pro Jahr ist das nicht viel. Daher wirbt auch Gebauer für den Beruf auf der Bildungsmesse, bei Schulveranstaltungen oder auch durch die Teilnahme am Berufsparcours des zdi-zentrums Hamm. 3

4 Portraits Begeistert auf dem Dach Albrecht Bedachungen bildet seit fast 90 Jahren kontinuierlich aus Foto: Heinz Feußner, Hamm Jürgen Krause, Geschäftsführer Rüdiger Albrecht und Auszubildender Matthias Pieper Ein Praktikum bei Albrecht Bedachungen gefasst. In seiner Familie gab es keinen Handwerker, und er selbst strebte ein Fachabitur brachte Matthias Pieper auf die Spur: Die körperliche Arbeit liegt mir. Auch das Betriebsklima auf der Baustelle ist prima. Und richtig zog ihn die Schule nicht in den Bann. im Bereich Sozialwissenschaften an. Doch so der Beruf ist so vielseitig und anspruchsvoll, Nach den Erfahrungen im Praktikum bewarb dass ich jeden Tag dazulerne. Genau das sich Matthias Pieper sofort für eine Ausbildung zum Dach-, Wand- und Abdichtungs- Richtige für mich. techniker. Heute schätzen ihn seine Kollegen Dabei hatte Matthias Pieper ursprünglich als engagierten, pfiffigen und handwerklich gar keinen handwerklichen Beruf ins Auge talentierten Azubi im 2. Lehrjahr. Ausbildung ist für das Hammer Traditionsunternehmen seit jeher selbstverständlich. Mein Urgroßvater baute den Betrieb 1925 mit zwei Lehrjungen auf, erzählt Rüdiger Albrecht. Seitdem erlernten 96 junge Männer in dem Unternehmen das Dachdeckergewerbe, acht von ihnen absolvierten die Meisterprüfungen, fünf gründeten ihren eigenen Betrieb. Zurzeit beschäftigt Albrecht etwa 40 Mitarbeiter. Bis vor Kurzem war es kein Pro blem, Auszubildende zu finden, sagt Albrecht. Dachdecker beziehen Spitzenlöhne, und unser Unternehmen ist bekannt für sehr umfassende und niveauvolle Ausbildung sowie stetige Weiterbildungen. Doch die Zeiten haben sich geändert. Es wird immer schwieriger, geeignete Bewerber zu finden, bedauert Albrecht. Daher werden wir wieder mehr Werbung für den Beruf machen. Matthias Pieper überzeugt das: Wenn die Schüler wüssten, wie interessant dieser Beruf ist, kämen sicher mehr auf die Idee, eine handwerkliche Ausbildung zu beginnen. Facharbeitermarkt leer gefegt Kaiser investiert in die Ausbildung von Feinwerkmechanikern Ausbildungsleiter Dennis Getz mit dem Auszubildenden Chris Urbanek Als Dennis Getz 2002 seine Ausbildung bei Jahr seine Ausbildung als Feinwerkmechaniker Fachrichtung Maschinenbau absolviert. der Willhelm Kaiser Nachfolger GmbH begann, hatte er keine besonders präzisen Ich fühle mich in diesem Betrieb sehr wohl Vorstellungen von seiner beruflichen Zukunft. Ich wollte Dreher werden, sagt er. Entscheidung, hier anzufangen. und lerne viel, sagt er. Es war eine gute Sein Talent an den CNC-Maschinen fiel auf, der Betrieb förderte ihn, sodass Getz heute Das Maschinenbauunternehmen im Hafen als Feinwerkmechaniker-Meister und Ausbildungsleiter selbst die Nachwuchskräfte von selbst schmierenden Hydraulikkompo- Hamm ist unter anderem auf die Fertigung betreut. Einer von ihnen ist Chris Urbanek, nenten für den allgemeinen Maschinenbau der in dem Unternehmen seit knapp einem spezialisiert. Das Verständnis und die Umsetzung von Konstruktionszeichnungen und die Programmierung der Maschinen gehören zu den wichtigsten Aufgaben der Mitarbeiter. Erst vor Kurzem wurde ein DMG Dreh- und Fräszentrum für rund Euro angeschafft. Foto: Heinz Feußner, Hamm Das Unternehmen zählt heute 83 Mitarbeiter und stellt in der Regel jedes Jahr drei Auszubildende ein. Wenn wir nicht selbst ausbilden, stehen wir bald ohne Facharbeiter da, betont Geschäftsführer Hartmut Fischer. Wenn Sie heute einen guten CNC-Dreher brauchen, können Sie nicht einfach eine Stellenausschreibung annoncieren, und dann bewirbt sich einer. Der Facharbeitermarkt ist leer gefegt. Sich um die Ausbildung zu kümmern, gehört zu den wichtigsten Aufgaben für die Zukunftssicherung des Unternehmens. 4 Wirtschaft inform Juni 2014

5 Portraits NRW-Champion als Ausbilder Bauunternehmen Heckmann bietet großes Spektrum an Lehrberufen Nachwuchs aus den eigenen Reihen und haben damit die besten Erfahrungen gemacht. Mit einem Zertifikat für herausragendes Engagement in der Nachwuchsförderung wurde Heckmann von der Arbeitsagentur Hamm ausgezeichnet. Das Spektrum der Ausbildungsberufe ist breit. Knapp die Hälfte der Auszubildenden arbeitet im Bereich des Kanal- und Straßenbaus, weitere sieben werden zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice ausgebildet. Hinzu kommen vier Maurer, zwei Land- und Baumaschinentechniker, sieben kaufmännische Azubis und zwei technische Zeichnerinnen. Durch die Nachwuchssicherung kann Heckmann auf den Einsatz von Fremdfirmen weitgehend verzichten. Foto: Heinz Feußner, Hamm Foto: Heckmann Bau Arbeitsagenturleiter Harald Küst überreicht das Zertifikat an Martin Karnein von der Firma Heckmann. 43 Jugendliche absolvieren zurzeit bei dem Hammer Bauunternehmen Heckmann und den Unternehmensschwestern Bau-Plus und Sanierungstechnik Dommel ihre Ausbildung. Die Ausbildungsquote von rund 20 Prozent ist landesweit ein Spitzenwert. Wir brauchen Mitarbeiter, auf die wir uns auch bei anspruchsvollen Aufgaben voll und ganz verlassen können, sagt Geschäftsführer Martin Karnein. Seit Jahrzehnten sichern wir den Azubis müssen zum Betrieb passen TalentKonzept vermittelt Unternehmen wertvolle Kontakte Anika Braun, Wirtschaftsförderung Hamm, mit Dr. Sebastian Mai und Johannes Zeppenfeld, TalentKonzept Dr. Sebastian Mai schildert, wie die Rekrutierung von Auszubildenden in Zukunft Unternehmens TalentKonzept. Im Mai führ- Dr. Mai gehört zu den drei Gründern des aussehen kann: Stellen Sie sich vor, es gäbe ten sie an der Konrad-Adenauer-Realschule valide Testergebnisse zu den Stärken und und dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Neigungen von Hammer Schülerinnen und erste Testläufe durch. Der vom Hogrefe- Schülern. Bevor die aktive Bewerbungsphase beginnt, kann der Betrieb geeigne- erarbeitete Test wird online im Klassenraum Verlag auf wissenschaftlichen Grundlagen te Jugendliche kontaktieren und zu Gesprächen oder Praktika ins Unternehmen stunden. Die Schüler erhalten einen aus- durchgeführt und dauert etwa zwei Schul- einladen. An dieser Vision arbeiten wir mit führlichen Feedback-Bogen; für sie ist der TalentKonzept. Test kostenlos. An der Förderung der Auszubildenden wirken viele mit. So ist es Aufgabe der Poliere, in den Wintermonaten mit den Azubis den Stoff der Berufsschule aufzuarbeiten, bei Bedarf gibt es Samstagsunterricht. Mit der Teilnahme am Pilotprojekt Berufsstart Bau will Heckmann auch Jugendlichen eine Chance geben, bei denen der Start ins Berufsleben nicht reibungslos verläuft. Als Jahrespraktikanten durchlaufen sie eine Art vorgeschaltetes Ausbildungsjahr und werden dabei von Sozialpädagogen der Arbeitsagentur betreut. Der erste Programmteilnehmer hat den Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben. TalentKonzept wertet die Ergebnisse aus und empfiehlt den Kunden auf Unternehmensseite geeignete potenzielle Bewerber. Gründer Johannes Zeppenfeld erläutert, wie das geht: Die Jugendlichen müssen nicht die besten Schüler sein, sondern zum Betrieb passen. Unser Matching soll sowohl den Unternehmen als auch den Jugendlichen Fehlentscheidungen ersparen. Die Unternehmen zahlen in Abhängigkeit von ihrem Bedarf an Auszubildenden eine monatliche Pauschale für den Service. Anika Braun von der Wirtschaftsförderung Hamm hat die Gründung betreut. Dr. Mai betont den Nutzen der Beratung: Wir haben dadurch sehr wertvolle Hinweise und Kontakte zur Stadt Hamm gewonnen, zum Beispiel im Bereich Datenschutz. Zusätzlich wurde das Konzept für den Rütteltest der Wirtschaftsjunioren ausgewählt, wo die Existenzgründer ihr Konzept einem Gremium aus externen Experten vorgestellt hatten. 5

6 Namen & Nachrichten Praktische Übungen für Jugendliche 14 Unternehmen beim Berufsparcours des zdi-zentrums Hamm einem Schnuppertag ein, um den Beruf des Müllers heute Verfahrenstechnologie in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft in direkter Anschauung zu erleben. Maren Schmitz von der Personalabteilung der Firma konnte den Jugendlichen deutlich machen, wie vielseitig der Beruf ist. Wir brauchen Fachkräfte, die Maschinen bedienen und begreifen, betont sie. Dafür können wir den jungen Leuten gute Berufsperspektiven bieten. Obermüller Steffen Hanitzsch von Firma Jäckering erklärt die Funktionsweise der Walzenstuhlmühle. Der Berufsparcours vom zdi-zentrum der liche, sich intensiver mit ihrem Wunschberuf Wirtschaftsförderung Hamm bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, durch zungstechnik Grommes gingen zum Beispiel auseinanderzusetzen. Bei Sanitär- und Hei- praktische Übungen einen Ausbildungsberuf drei Bewerbungen für Praktika ein. Inhaber kennenzulernen. 14 Unternehmen haben Ulrich Grommes: Handwerksbetriebe müssen sich frühzeitig bekannt machen, sonst sich beim zweiten Durchgang des Berufsparcours engagiert, um Kontakte zu knüpfen bekommen wir Nachwuchsprobleme. Daher und gute Auszubildende zu gewinnen. nutzen wir solche Veranstaltungen gern. Im Anschluss an den Berufsparcours ermutigen die Unternehmen ausgewählte Jugend- Jugendlichen nach dem Berufsparcours Die Firma Jäckering lud die interessierten zu Für 2014 und 2015 plant das zdi-zentrum noch zwei weitere Berufsparcours. Die Veranstaltung wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, die Wirtschaftsförderung Hamm und den Unternehmensverband Westfalen-Mitte gefördert. Wirtschaftsförderung Hamm zdi-zentrum Hamm Karin Kaplan Telefon / Lebensmittel-Logistik zum Anfassen Lebensmittel-Logistik erlebten 45 Schülerinnen und Schüler aus Hamm am Tag der Logistik aus nächster Nähe auf Einladung der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, des Edeka Logistikzentrums Hamm und der Wirtschaftsförderung Hamm. Nach einem Lehr-Event in der SRH Hochschule führte Detlev Jauer vom Edeka Logistikzentrum Hamm die Jugendlichen durch das hochmoderne Zentrallager in Hamm-Rhynern mit rund 900 Mitarbeitern. Hier erfuhren die Jugendlichen live und vor Ort, wie es möglich ist, dass rund unterschiedliche Lebensmittelartikel zur richtigen Zeit in der richtigen Zusammensetzung und Qualität in rund Einzelhandelsgeschäfte gelangen. Zum Ende waren die Jugendlichen bei Staplerrennen und Logistikquiz selbst gefordert. Nachwuchs kennenlernen Nach dem großen Erfolg der Messe im 2013 mit rund Besuchern findet auch 2014 am 14./15. November die Bildungsmesse Hamm in den Zentralhallen statt. Sie rich- tet sich an alle relevanten Zielgruppen aus den Bereichen Ausbildung, Weiterbildung und Beruf. Ausbildungsbetriebe aus Hamm und der Umgebung haben hier die Gelegenheit, sich und ihr Ausbildungsplatzangebot zu präsentieren. Die Messe richtet sich vor allem an Jugendliche, die sich hier über die unterschied- lichen Ausbildungsberufe und -angebote informieren. Firmen bietet sich die Möglichkeit, ihren zukünftigen Nachwuchs direkt anzusprechen und kennenzulernen. Begleitet wird die Bildungsmesse durch Kurzvorträge aus der Praxis. bildungmesse_hamm_17.html 6 Wirtschaft inform Juni 2014

7 Namen & Nachrichten Science Quarter Hamm Mit Technologiepark für Hochqualifizierte Foto: Stadt Hamm Wirtschaftsförderer Christoph Dammermann, Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann, Dr. Britta Obszerninks, stellvertr. Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Hamm, Stadtbaurätin Rita Schulze Böing, die Projektentwickler Frank Degener und Dr. Ulrike Hesse sowie Markus Kreuz, Stadtkämmerer (v. l. n. r.) Der Supermarkt Combi-Erlebniswelt ist eröffnet, ein Großteil der Grundstücke für Eigenheime ist bereits verkauft, das Apartmenthaus für Studenten soll im Sommer 2015 gebaut werden. Ein Technologiepark für Gründungen von Hochqualifizierten wird das Science Quarter auf dem Gelände der ehemaligen Paracelsus-Kaserne komplettieren. SCI:Q Science Quarter Hamm ist der neue Markenname des Quartiers gegenüber der Hochschule Hamm-Lippstadt. Mit der Enthüllung der Quartierstafel präsentierten die Eigentümer und Projektentwickler Dr. Ulrike Hesse und Frank Degener das neue Marketingkonzept. Dr. Britta Obszerninks, stellvertretende Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Hamm, betonte die Bedeutung des Technologieparks SCI:Q TechParc. Durch Ausgründungen und Neugründungen können hier mittelfristig wertvolle Arbeitsplätze für Hochqualifizierte entstehen. Der SCI:Q TechParc kann für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Stadt Hamm ein wesentlicher Motor werden, sagte Dr. Obszerninks. Wirtschaftsförderung Hamm Dr. Britta Obszerninks Telefon / Kurznachrichten Gastro & Kältetechnik Adamek GmbH wurde für seine Leistungen als Neugründer mit dem Silbernen Merkurstab durch die IHK zu Dortmund ausgezeichnet. Für die anstehende Expansion hat Geschäftsinhaber Thorsten Adamek bereits geplant, weitere Mitarbeiter einzustellen. Gelkoh GmbH ist Gewinner des Innovationspreises Gefahr/gut Die Brandschutzexperten haben mit der LiCoO2-Box eine technische Lösung für den Logistikbereich entwickelt, die die Sicherheit beim Umgang mit gefährlichen Gütern verbessert. Gente heißt die Boutique für italienische Mode, die Monika Riemer im Mai am Marktplatz in Hamm eröffnete. Die Kleidung für Frauen jedes Alters wählt die gelernte Einzelhandelskauffrau selbst in Italien aus und lässt sie nach Hamm importieren. Homestyle & DEKO bietet Wohnaccessoirs in Hamm-Rhynern an. Andrea Arnemann eröffnete das Ladenlokal in der Reginenstraße Anfang April. Die Wirtschaftsförderung Hamm beriet die Existenzgründerin. Hafen mit Industriefunktion Wirtschaftsförderung übergibt Gutachten etown Award 2014 Jörg Hegemann (l.), Geschäftsführer der Stadtwerke Hamm GmbH, nimmt die wissenschaftliche Studie zum Hafen Hamm von Wirtschaftsförderer Christoph Dammermann entgegen. Eine wissenschaftliche Studie belegt, dass der Hafen Hamm der umschlagsstärkste öffentliche Kanalhafen der Binnenschifffahrt in Deutschland ist. Die Studie wurde von der Wirtschaftsförderung Hamm mit Blick auf die wirtschaftliche Bedeutung des Hafens in Auftrag gegeben. Aktuell werden jährlich rund 2,5 Millionen Tonnen Güter über das Binnenschiff in Hamm umgeschlagen. Für die Zukunft werden sogar sieben Millionen Tonnen Umschlagsleistung pro Jahr erwartet. Damit wird die führende Position der Hafenstadt Hamm als umschlagsstärkster öffentlicher Kanalhafen der Binnenschifffahrt auch in Zukunft weiter gestärkt. Die Reichweite des Im- und Exports ist weltweit. Die besondere Qualität der Hafenstadt Hamm liegt in ihrer Industriefunktion, die eine hohe Wertschöpfung am Standort generiert. Aktuell beträgt sie rund 250 Millionen Euro. Die Unternehmen im Hafen zeichnen sich durch eine hohe Produktions- und Weiterverarbeitungsrate aus; die Investitionsintensität der Unternehmen ist entsprechend hoch. Hier findet nicht nur Transport und Umschlag statt, im Hafenumfeld stehen Produktion und Wertschöpfung im Fokus. Hamm wurde von Google und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) mit dem etown Award als eine der digitalsten Städte Deutschlands ausgezeichnet. Im Postleitzahlengebiet 5 hat Hamm den ersten Platz belegt. Der etown Award 2014 stellte die Internationalisierung der deutschen Unternehmen in den Mittelpunkt und ging der Frage nach, in welcher deutschen Stadt das Internet von Unternehmen am intensivsten für ihre internationalen Aktivitäten genutzt wird. Hierfür hat das IW Köln Nutzungszahlen von Googles Online-Marketing-Plattform AdWords ausgewertet und eine Unternehmensbefragung in den deutschen Städten durchgeführt. 7

8 Namen & Nachrichten Junge Menschen auf den Weg bringen Gute Zusammenarbeit hilft Ausbildungsstellen zu besetzen Foto: Agentur für Arbeit Hamm Das Team des Stadtsportbundes Mir ist es wichtig, mit jungen Menschen zu arbeiten, unser Aufgabenfeld hat sich in den letzten Jahren stetig erweitert, dadurch konnten wir ein junges Team bilden, erklärt Angelika Schulze, Sportreferentin und Geschäftsstellenleiterin des Hammer Stadtsportbundes e. V. Seit 2008 hat sie 11 Auszubildende ausgebildet, unterstützt wurde sie dabei von Brigitte Reinhardt vom Arbeitgeber- Service der Agentur für Arbeit Hamm. Alle Auszubildenden haben die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann durchlaufen. Der Stadtsportbund Hamm e. V. ist Dachverband für 154 Hammer Sportvereine. Er kümmert sich um Förderungen, Aus- und Fortbildungen, Beratung der Vereine, Talentsichtung und -förderung sowie die Organisation des Hammer Turn- und Spielfestes. Darüber hinaus gehört auch die Abwicklung von Sportwettkämpfen in Kooperation mit dem Schul- und Sportamt bis hin zum (Mini-) Sportabzeichen dazu. Ein breites Feld für die Auszubildenden, die sowohl im Büro als auch auf Wettkampfstätten eingesetzt werden. Dem Team von Angelika Schulze gehören derzeit 13 Personen an, davon sind allein sieben in der Ausbildung. Nicht alle Auszubildenden haben direkt nach dem Abitur ihre Ausbildung begonnen, einige haben bereits andere Wege ausprobiert. Das ist uns bei der Auswahl egal, wichtig ist, dass er oder sie in das Team passt. Wir möchten die Jugendlichen auf den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft bringen, sagt die Geschäftsstellenleiterin. Kriterien sind dabei das Abitur, eine Affinität zum Sport, Teamfähigkeit und möglichst Erfahrungen im Vereinsleben. Dies sind die Voraussetzungen, die Brigitte Reinhardt kennt, wenn sie die Vorauswahl der infrage kommenden Bewerberinnen und Bewerber trifft: Der Stadtsportbund Hamm e. V. ist erfreulich flexibel und hat auch einige Jugendliche zunächst in eine Einstiegsqualifizierung aufgenommen. Das macht die Zusammenarbeit wertvoll. Nicht nur von der Mitwirkung bei Stellenbesetzungen, sondern auch von der Kooperation des Arbeitgeber-Services bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung habe sie profitiert, berichtet Angelika Schulze. Sie setzt auch weiter auf den kompetenten Rat. Für uns ist Ausbildung allein schon deshalb wichtig, weil junge Menschen neue Ideen einbringen. Die direkte Verbindung zum Arbeitgeber- Service der Agentur für Arbeit Hamm Neue Perspektiven schaffen TEP unterstützt Betriebe bei der Teilzeitberufsausbildung vermittelt Praktika und berät die ausbildenden Betriebe. Dabei geht es zum Beispiel um Fragen zur Vertragsgestaltung und Organisation oder um die Regelung der Formalitäten, erläutert Alin Pötzsch. Foto: Heinz Feußner, Hamm Auszubildende Jasmin Albrecht (l.) und Alin Pötzsch vom Kolping-Berufsförderungszentrum Hamm Jasmin Albrecht ist hochmotiviert und verantwortungsbewusst. Sie weiß sich gut auszupflichten eine Ausbildung ermöglichen soll. NRW, das jungen Menschen mit Familiendrücken, hat klare Vorstellungen vom Berufsleben und einen ordentlichen Schulabschluss. im Betrieb um höchstens 25 % reduziert. Bei der Teilzeitberufsausbildung wird die Zeit Eine Auszubildende also, wie Unternehmen sie sich wünschen. Doch Jasmin Albrecht Das Kolping-Berufsförderungszentrum Hamm erzieht allein zwei Kinder. Daher interessiert bereitet zurzeit neun Frauen auf eine Teilzeitausbildung vor. Die Frauen werden individuell sie sich für eine Teilzeitausbildung. gecoacht, auch noch während der ersten Sie ist Teilnehmerin an dem Programm TEP Monate der Ausbildung. Berufs- und Wirtschaftspädagogin Alin Pötzsch unterstützt sie ( Teilzeitberufsausbildung Einstieg begleiten Perspektiven öffnen ) der Landesregierung bei der Berufsorientierung und Bewerbung, Jasmin Albrecht möchte ihre Fähigkeiten am liebsten im Bereich der Hauswirtschaft einbringen. Die Ausbildung in einer Kantine oder einer Jugendherberge würde mir gefallen, sagt sie. Andere Teilnehmerinnen des Programms interessieren sich für kaufmännische, medizinische oder handwerkliche Berufe. Gesucht werden noch Unternehmen, die Praktikumsplätze anbieten möchten. Kolping-Bildungszentren Westfalen gem. GmbH, BFZ Hamm, Alin Pötzsch / Siegrun Kaminsky, Telefon / /-17 Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet bei der Wirtschaftsförderung Hamm Wera Pöhler, Telefon / Wirtschaft inform Juni 2014

9 Namen & Nachrichten Jung, kreativ, erfolgreich 67 Teilnehmer bei Geschäftsideenwettbewerb Wir stellen uns vor Mit 67 Studierenden und 40 eingereichten Business-Plänen war die Beteiligung am Geschäftsideen-Wettbewerb in diesem Jahr so groß wie noch nie. Zum sechsten Mal hatten die heinz-harling-stiftung, die Akademische Gesellschaft Hamm und die Wirtschaftsförderung Hamm den Wettbewerb ausgeschrieben. Die Gewinner werden am 3. Juli bekannt gegeben. Ihnen winken u. a. Preisgelder und die Teilnahme am Rütteltest der Wirtschaftsjunioren. Besonders stark vertreten war in diesem Jahr der Bereich der biomedizinischen Technologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt. Aber auch Studierende der SRH Hochschule Hamm reichten ihre Geschäftsideen aus dem Bereich Logistik ein. Der Wettbewerb soll dazu beitragen, dass sich junge kreative Firmen in Hamm ansiedeln und qualifizierte Arbeitsplätze schaffen. Andreas Möllenhoff Telefon / Andreas Möllenhoff studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster. Im Jahr 2005 stieg der Diplom-Kaufmann bei der Wirtschaftsförderung in die Abteilung Unternehmensentwicklung als Berater ein. Heute ist er Assistent der Geschäftsführung. Nebenberuflich doziert Andreas Möllenhoff an der FernUniversität in Hagen. Er lebt mit seiner Familie in Münster-Wolbeck. Bestes Minikraftwerk Hammer Solar Power Competition Foto: HSHL Sechs Hammer Schulen beteiligen sich an dem Wettbewerb Hammer Solar Power Competition, der zum ersten Mal vom zdi- Zentrum der Wirtschaftsförderung Hamm und der Hochschule Hamm-Lippstadt durchgeführt wird. Das zdi-zentrum möchte junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik begeistern, erläutert Dr. Britta Obszerninks von der Wirtschaftsförderung. Deshalb haben wir die Wettbewerbsidee von Herrn Prof. Dr. Olaf Goebel der Hochschule Hamm-Lippstadt aufgegriffen, ein kleines Solarkraftwerk zu bauen. Eine Dampfmaschine, Spiegelglas und ein Dreibeingestell gehörten zur Grundausrüstung der Schulteams. Die Materialien wurden von Hammer Firmen gesponsert: DEG Dach Fassade Holz, Mohs GmbH, SMLP Salzgitter Mannesmann Line Pipe, Solartechnik Thiekötter & Kampmann, Stadtwerke Hamm und Volksbank Hamm. Sie möchten so den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs an den Schulen fördern und Mut machen, sich mit ungewöhnlichen Projekten zu beschäftigen. Die B.A.U.M. Consult, der Unternehmensverband Westfalen-Mitte und die Wirtschaftsförderung Hamm sind Sponsoren des Wettbewerbs. Echter Hammer Unternehmen, die sich für die Stadt Hamm engagieren, können mit dem Siegel Echter Hammer ausgezeichnet werden. Das Engagement für Hamm kann z. B. in der Unterstützung von kulturellen Veranstaltungen oder Vereinen bestehen oder sich in der Mitgliedschaft in Standort- und Werbegemeinschaften ausdrücken. Zudem muss der Betrieb Produkte oder Dienstleistungen aus Hamm beziehen und Wert auf einen repräsentativen Auftritt und freundliche Mitarbeiter legen. Die Zertifizierung gilt für drei Jahre und ist kostenfrei. Echter Hammer ist ein Projekt im Rahmen von Ab in die Mitte! Die City Offensive NRW und wird unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen und zahlreichen anderen Partnern. Stadtmarketing Hamm Knud Skrzipietz Telefon /

10 Hochschulen Neue Master-Fernstudiengänge SRH Hochschule entwickelt neues Angebot für Berufstätige aber positives Feedback der Kommission hat es bereits gegeben. Damit sollte einem Start zum Wintersemester nichts mehr im Wege stehen, sagte Bruckner. Foto: SRH Hochschule Hamm Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft erweitert ihr Studiengangsportfolio. Zum Wintersemester 2014/15 bietet die Hochschule zwei auf dem Bachelor aufbauende Masterstudiengänge im Fernstudium an: Supply Chain Management und Management Energiewirtschaft. Damit reagieren wir auf die zunehmenden Anfragen von Interessenten mit Bachelor-Abschluss, die berufsbegleitend ihren Master im Bereich Logistik bzw. Energiewirtschaft absolvieren möchten, sagte Geschäftsführer Steffen Bruckner. Dies bedeutet einen frühzeitigen Karrierestart bei vollem Gehalt und parallel Optimierung der Karriereperspektiven durch akademische Weiterbildung mit Mastergrad. Dekane, Professoren und die Spezialisten unserer Studiengangentwicklung arbeiten mit Hochdruck an der Entwicklung qualitativ hochwertiger Curricula und Studieninhalte. Umfangreiche Unterlagen wurden der Akkreditierungskommission vorgelegt; im April erfolgte die Einreichung der final abgestimmten Materialien. Ein erstes formales, Des Weiteren wird derzeit der Fernmaster Logistics Management inhaltlich und qualitativ weiterentwickelt. Wir haben die am stärksten nachgefragten und wissenschaftlich sowie praktisch relevantesten Module aus dem bisherigen Modell als Pflichtmodule in das neue Modell überführt. Dieses Vorgehen soll die Fundiertheit des hochspezialisierten Masterstudiengangs sichern, sodass die Absolventen praktisch wie akademisch stark entwickelte Kompetenzen aufweisen, so Prof. Dr. Czaja, Dekan des Fachbereichs Logistik. Ziel sei es, aus den Absolventen des Fernmasterstudiengangs Logistics Management nicht nur ambitionierte Praktiker, sondern Experten auf ihrem klar definierten Gebiet zu formen. High Perfomance Computing HSHL unterstützt lokale Unternehmen mit HPC-Lab diengangsleiter Intelligent Systems Design. Foto: HSHL Prof. Dr. René Krenz-Baath (l.), Studiengangsleiter Intelligent Systems Design, und Christian Schöler von der HSHL Noch schneller, noch leistungsfähiger das im Frühjahr an der Hochschule Hamm-Lippstadt in Betrieb genommene High Performance Computing Laboratory, kurz HSHL HPC-Lab, trägt diesen Titel zu Recht. Denn mit seiner besonderen Hardware kann es auch sehr komplexe Berechnungsprobleme lösen. Das HPC-Lab unterstützt lokale Firmen und liefert spannende Impulse für die Studieninhalte des Studiengangs Intelligent Systems Design. Ein Rechenknoten, auch Clusterknoten genannt, des neuen HPC-Labs beinhaltet hochmoderne GPU-Karten, Graphic Processing Units, die mit etwa Rechenkernen extrem leistungsfähig sind. Ein weiterer Knoten ist mit einem INTEL XeonPhi-Koprozessor ausgestattet, der über 50 verschiedenartige und unabhängige Berechnungen gleichzeitig durchführen kann. Viele der heutigen und zukünftigen Berechnungsprobleme bestehen aus einer Vielzahl unterschiedlichster Einzelprobleme. Viele dieser Einzelprobleme sind aufgrund ihrer Komplexität nur mithilfe spezieller Rechnerarchitekturen effizient lösbar, erklärt HSHL-Professor René Krenz-Baath, Stu- Der über das Programm FH-Basis finanzierte Compute Cluster gehört zu einer neuen Form heterogener Cluster-Systeme. Das sind Systeme, deren einzelne Elemente unterschiedlich ausgestattet sind, sich also in Bezug auf Spezialkomponenten unterscheiden. Das von Professor Krenz-Baath geleitete HPC- Lab unterstützt lokale Unternehmen bei der Evaluation und Integration moderner Rechnerarchitekturen in deren Design-, Validierungs- und Verifikationsprozessen. Erste Kooperationen sind bereits angelaufen, weitere Partnerunternehmen werden gesucht. Zudem wird im HPC-Lab zur Entwicklung und Implementation neuer Algorithmen auf modernen ManyCore-Systemen, Systeme mit mehreren 100 Prozessoren, geforscht. Die Ergebnisse und Erfahrungen aus den Forschungsarbeiten fließen direkt in die Studieninhalte im Studiengang Intelligent Systems Design ein. 10 Wirtschaft inform Juni 2014

11 Tipps & Termine Summer School MINT Workshops von zdi-zentrum Hamm und HSHL Die eigene DNA wird isoliert und Marketingkonzepte zu innovativen Technologien entworfen. Praxistouren bieten Einblicke in die Neurochirurgie der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen und die Forschungsabteilung von voestalpine Boehler Welding Bei der ersten Summer School MINT des Germany. Den Abschluss bilden eine Studienorientierung mit Business-Coach Anja zdi-zentrums Hamm in Kooperation mit der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) Kiefer-Kaufmann und die Übergabe des können Jugendliche eine Woche lang Hochschulluft schnuppern und Hightech-Betrie- Zertifikats. be kennenlernen. Das Angebot richtet sich an Schüler ab der 10. Klasse. In der Ferienwoche vom 11. bis 14. August 2014 geht zdi-zentrum Hamm Wirtschaftsförderung Hamm es in der HSHL u. a. um erneuerbare Energie Karin Kaplan und Entscheidungsprozesse in Gruppen. Telefon / Tipps und Termine Expertengespräch für Freiberufler Kostenfreies Angebot. Individuelle Beratung. Anmeldung erforderlich. Referentin: Alexa Jünkering, Beratungsbüro Selbstständigkeit, Dortmund Termine: 2.7., 3.9., Ort: Hamtec Info: Wirtschaftsförderung Hamm Anika Braun / Gründertreff Für Gründer und junge Unternehmer. Austausch pflegen, Kontakte knüpfen, Netzwerk ausbauen. Termine: 24.7., 28.8., , ab 19 Uhr Ort: wechselnd Info: Wirtschaftsförderung Hamm Anika Braun / Selbstständig trotz Handicap Neues Gründungsberatungsangebot Selbstständig trotz Behinderung! Eine spezielle Gründungsberatung für Menschen mit Schwerbehinderung bietet die Wirtschaftsförderung Hamm gemeinsam mit dem Amt für Soziale Integration der Stadt Hamm an. Viele Beispiele zeigen, dass eine erfolgreiche Selbstständigkeit auch mit Behinderungen möglich ist. Die kostenlose Gründungsberatung verläuft Gründungsberatung für Menschen mit Handicap Kontakte knüpfen Hamm Sei Unternehmer der Zukunft. Deine Stadt. Dein Erfolg. Das Netzwerk DER INNOVATIONSSTAND- ORT e. V. lädt am 11. September 2014 bereits zum sechsten Mal zur bewährten Dialogveranstaltung Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam zum Erfolg ein. In der Werkstatthalle im Maximilianpark in Hamm sind Unternehmer, Entscheider, in drei Schritten. Im Erstgespräch werden die Gründungsidee sowie die fachlichen und individuellen Möglichkeiten geklärt. Im zweiten Schritt wird ein tragfähiger Businessplan entwickelt. Schließlich begleiten die Wirtschaftsförderung Hamm und das Amt für Soziale Integration den Gründungsprozess und auf Wunsch auch die Festigung des unternehmerischen Fortschritts. Wirtschaftsförderung Hamm Ruth Weber Telefon / Dialog Wirtschaft und Wissenschaft Professoren und Wissenschaftler gleichermaßen angesprochen, sich beim Impulsreferat Faktor Mensch im Innovationsprozess und Innovations-Talk über herausragende Kooperationen zu informieren, um beim anschließenden Networking an den Dialog-Themeninseln ihre Projektideen und Kooperationen zu schmieden. Selbstständig in Gesundheits-, Sozial- und Kreativberufen Workshop vermittelt praxisnah Gründerwissen für die Freiberufe in Gesundheits-, Sozial- und Kreativwesen. Referentin: Alexa Jünkering, Beratungsbüro Selbstständigkeit, Dortmund Termin: , Uhr Kosten: 30,00 Euro (zzgl. MwSt.) Ort: Hamtec Info: Wirtschaftsförderung Hamm Anika Braun / Selbstständigkeit in Kreativberufen Modulreihe für Künstler und Selbstständige in der Kreativwirtschaft Referentin: Alexa Jünkering, Beratungsbüro Selbstständigkeit, Dortmund Termine: 4.9., 18.9., 2.10., , jeweils Uhr Kosten: einzeln 25 Euro (zzgl. MwSt.) alle 4 Module 80 Euro (zzgl. MwSt.) Ort: Buchhandlung Edmund Peters, Oststraße 26, Hamm Info: Wirtschaftsförderung Hamm Anika Braun / Doris Ellingen / Social-Media-Marketing Workshop vermittelt Multimedia-Tools, die für Unternehmenskommunikation genutzt werden können. Referent: Gregor Berg, Bergmedien GmbH & Co. KG, Dortmund Termin: , Uhr Kosten: 80,00 Euro (zzgl. MwSt.) Ort: Hamtec Info: Wirtschaftsförderung Hamm Anika Braun /

12 Jobcenter Clever ausbilden Zukunft sichern Die Ausbildungsagentur Hamm berät und unterstützt Unternehmen Foto: Kommunales Jobcenter Hamm Ausbildung lohnt! Davon überzeugt sind (v. l. n. r.): Friedhelm Frochte, Unternehmerservice des KJC, Marie-Christin Götz, Auszubildende, Detlef und Ulrich Rotzoll, Carsten Hoffmann, Ausbildungsagentur, und Okan Matar, Auszubildender. Bei Schulabgängern stehen die Berufe des Fleischers und der Fleischereifachverkäuferin nicht sonderlich hoch im Kurs. Ein Dilemma für die ausbildungswilligen Betriebe, die händeringend nach passenden Auszubildenden suchen und sich ihre Fachkräfte von morgen frühzeitig sichern wollen, indem sie jetzt ausbilden. Unsere Branche hat ganz klar ein Imageproblem, weiß Detlef Rotzoll, Geschäftsführer der Fleischerei Rotzoll in Hamm. Die Folgen, die hieraus resultieren, machen es für die Fleisch verarbeitenden Betriebe der Lebensmittelindustrie nicht leicht, die passenden Auszubildenden zu finden und zu halten. Doch die Fleischerei Rotzoll bekennt sich klar zu dem hohen Stellenwert der Ausbildung im eigenen Betrieb. Wenn wir clever ausbilden, bringt uns das eindeutige Vorteile: wir sichern uns für die Zukunft gut ausgebildete Fachkräfte, die wissen, wie unser Betrieb läuft und wir als gutes Team funktionieren, ist Ulrich Rotzoll, ebenfalls Geschäftsführer des Traditionsbetriebes, überzeugt. Die Zahlen der Beschäftigten unterstreichen diese Aussage, denn von den insgesamt 15 Mitarbeitern gehören 4 Auszubildende zur Belegschaft der Fleischerei. Bei der Suche nach den passenden Auszubildenden für den Betrieb, der ebenfalls einen gut frequentierten Party- und Grillservice betreibt, unterstützt die Ausbildungsagentur Hamm des Kommunalen Jobcenters Hamm tatkräftig. Detlef Rotzoll berichtet begeistert von der guten Unterstützung: Die Zusammenarbeit mit der Ausbildungsagentur ist wirklich sehr gut. Eine persönliche und individuelle Betreuung hilft uns dabei, die passenden Auszubildenden zu finden, und unserem eigenen Anspruch, Ausbildung zu realisieren, gerecht zu werden. Was viele Betriebe nicht wissen: Die Bandbreite der Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten der Ausbildungsagentur Hamm für klein- und mittelständische Betriebe ist groß. Sie reicht von der Besetzung der Ausbildungsstellen, dem Erstellen der Ausbildungsverträge, der Klärung von Fragen zu Fördermöglichkeiten, der Berufsschule und Ausbildungsabläufen bis hin zur weiteren Begleitung des Betriebes bei allen Fragen rund um die Ausbildung. Das Angebot ist kostenlos und ganz besonders interessant für diejenigen Arbeitgeber, die bislang noch nicht ausgebildet haben, sich dies aber durchaus für die Zukunft vorstellen könnten. Auch bei der Einrichtung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen steht die Ausbildungsagentur den Personalverantwortlichen mit Rat und Tat zur Seite. Carsten Hoffmann von der Ausbildungsagentur Hamm lobt in diesem Zusammenhang die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ausbildungsmarktpartnern: Unsere guten Kontakte zur Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, der Handwerkskammer Dortmund, der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe sowie der Agentur für Arbeit erleichtern uns die Einrichtung und Besetzung von Ausbildungsplätzen in den Hammer Betrieben. Hiervon profitieren dann nicht nur die ausbildungswilligen Betriebe, sondern auch die Auszubildenden, denen letztendlich ein gut organisierter Ausbildungsplatz zur Verfügung steht. Wie lebt es sich mit der Verantwortung als Ausbildungsbetrieb? Auf diese Frage hat Detlef Rotzoll eine eindeutige Antwort: Ausbildung ist ein Geben und Nehmen. Wichtig ist für uns, die jungen Menschen früh genug zu fördern und zu motivieren, dann stimmt am Ende auch die Qualität und hiervon profitieren wir alle. Ausbildungsagentur Hamm Kommunales Jobcenter Hamm AöR Telefon: / Die Ausbildungsagentur Hamm bietet ein Servicepaket für klein- und mittelständische Unternehmen, um ausbildungswillige Betriebe zu stärken und zu unterstützen. Ziel ist, zusätzliche Ausbildungsplätze in Hamm einzurichten. Das Angebot: Unterstützung bei Erlangung der Ausbildungsberechtigung Beratungen zu Fördermöglichkeiten zusätzlicher Ausbildungsplätze Bewerbersuche und Besetzung von Ausbildungsstellen Organisation von Betriebspraktika Beratung zu Ausbildungsverträgen, -vergütungen und -abläufen Krisenintervention bei problematischen Ausbildungsverläufen 12 Anzeige Wirtschaft inform Juni 2014

13 HAMTEC + Hier wachsen Ideen Großes Lob für Das Innovationslabor. Das NRW-Wirtschaftsministerium stellt das Netzwerk als besonders gelungenes Beispiel im Bereich Stärkung der unternehmerischen Basis heraus. Dies geht aus einer aktuellen Veröffentlichung des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) hervor. Die Würdigung bestätigt, dass wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern zukunftsweisende Arbeit im Bereich der Unternehmensgründungen leisten, erklärt Peter Heuboth, Geschäftsführer des HAMTEC. In den zurückliegenden drei Jahren haben mehrere der 34 zur Teilnahme ausgewählten Start-ups in deutschlandweit ausgeschriebenen Gründerwettbewerben hervorragende Platzierungen erzielt. Das Team Ruhr Compounds zum Beispiel wurde von dem Wirtschaftsmagazin Wirtschaftswoche als eines der 20 spannendsten Start-up-Unternehmen der Republik ausgewählt. Das Team comnovo gewann unter anderem den Arbeits- schutz-oscar" der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie sowie den Hauptpreis im Gründerwettbewerb IKT Innovativ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Auch in diesem Jahr organisiert das HAMTEC wieder die individuellen Experten-Workshops; die TU Dortmund bietet eigens für Erfinder und Unternehmer mit Hightech- Ideen ein spezielles Akademieprogramm zu Themen wie Schutz des geistigen Eigentums, Innovationsfinanzierung, Marketing, Kundenakquisition etc.. Erfahrene i. d. R. in der Region beheimatete Unternehmenspersönlichkeiten betreuen und begleiten die Gründer und junge Firmen als Mentoren und geben als Geschäftsleute ihr unternehmerisches Wissen weiter. Das HAMTEC mit den Netzwerk-Partnern TechnologieZentrumDortmund, LÜNTEC, Wirtschaftsförderung Dortmund und TU Dortmund sind davon überzeugt, dass mit dem Projekt noch mehr Studierende, Wissenschaftler und Forscher motiviert werden können, sich selbstständig zu machen und gute Ideen zu entwickeln bzw. junge Hightech-Unternehmen die entscheidenden Wachstumsimpulse bekommen. HAMTEC GmbH Hammer Technologie- und Gründerzentrum Münsterstraße 5, Hamm Telefon / Geschäftsführung: Dipl.-Volkswirt Peter Heuboth Weitere Informationen: Anzeige 13

14 Geldinstitute Ein starker Partner der Wirtschaft in Hamm Drei von vier Unternehmen führen ein Konto bei einer Sparkasse und das nicht ohne Grund. Die Sparkasse ist fairer Partner von Unternehmen jeder Größe für Freiberufler und Handwerksbetriebe ebenso wie für etablierte Unternehmen und für Existenzgründer. Das sorgt wie sich in der Finanzkrise gezeigt hat für Stabilität und Verlässlichkeit auch in unruhigen Zeiten. Mit umfangreichem Wissen und Know-how sichern die Firmenkundenberater der Sparkasse Hamm ihren Kunden viele Vorteile. Welche das sind, erläutern Sparkassen-Vorstand Torsten Cremer, Zentralbereichsleiter Markt Kredit Ingo Fortkamp und sein Stellvertreter Klaus Roloff im Interview. Torsten Cremer, Mitglied des Vorstandes Was unterscheidet die Sparkasse in der Firmenkundenberatung von anderen Kreditinstituten? Torsten Cremer: Die Sparkasse Hamm ist mit den Märkten und Gegebenheiten vor Ort bestens vertraut. Bei uns wird die ganzheitliche Beratung sowohl der Privat- als auch der Firmenkunden großgeschrieben. Wir suchen stabile, langfristige Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden und begleiten Gründer und Unternehmen bei den Herausforderungen des Alltags. Wir ziehen unsere Unterstützung dabei nicht gleich zurück, wenn ein Betrieb kurzfristig in Schwierigkeiten gerät. Weil wir unsere Kunden kennen, können wir auch Chancen und Risiken eines Unternehmens besser abwägen. Was erwartet einen Firmenkunden bei der Sparkasse Hamm? Ingo Fortkamp: Individuelle, hochqualifizierte Beratungsleistungen und Finanzlösungen! Mit dem Sparkassen-Finanzkonzept für Firmenkunden liegt ein passendes Konzept vor, mit dem wir die mitunter komplexe Finanzplanung eines Unternehmens begleiten können. Wir arbeiten systematisch einen gemeinsamen Fahrplan mit dem Kunden aus und finden für jedes Anliegen die maßgeschneiderte Lösung. Klaus Roloff: Hinzu kommt die persönliche Komponente. Unsere Kunden verbinden mit Ihren Beratern nicht nur Namen und Leistungen, sondern auch Gesichter bekannte Gesichter vor Ort. Hier am Standort Hamm sind Klaus Roloff, stellvertretender Zentralbereichsleiter Markt Kredit wir mit ortskundigen Mitarbeitern vertreten. Bei uns sind die Wege kurz auch zum Vorstand. Wir können deshalb unbürokratisch und schnell entscheiden, was unsere Kunden besonders zu schätzen wissen. Keine ferne Konzernzentrale gibt Richtungen vor. Diese Nähe schafft Vertrauen. Eine gemeinsame Wertebasis ist bei der Wahl der Geschäftspartner häufig ein entscheidender Faktor. Was verbindet die Sparkasse und die Hammer Unternehmer? Ingo Fortkamp: Verantwortung für künftige Generationen übernehmen, sich für die Region engagieren dafür stehen nicht nur Sparkassen. Auch für die meisten Betriebe ist dies eine ebenso selbstverständliche Haltung. Weil die Unternehmen in Hamm häufig familiengeführt sind, soll das Lebenswerk an die kommende Generation übergeben werden. Wer so denkt, stellt den langfristigen Erfolg über den kurzfristigen Gewinn. Die Haltung passt sehr gut zu uns. Die Beratungsphilosophie der Sparkasse kommt mit Blick auf die Zahlen der vergangenen Jahre ganz offensichtlich gut an... Torsten Cremer: Rund 63 Millionen Euro an Darlehen haben wir 2013 an Unternehmen und Selbstständige ausgezahlt und damit den Wirtschaftskreislauf in Hamm erneut deutlich gestärkt. Nur mit einem starken 14 Anzeige Wirtschaft inform Juni 2014

15 Ingo Fortkamp, Zentralbereichsleiter Markt Kredit kreditwirtschaftlichen Partner können mittelständische Unternehmen in Wachstum und Beschäftigung investieren. Die Sparkasse Hamm sieht hier ihre Verantwortung und hat die Kreditvergabe an den Mittelstand schon längst zum Kerngeschäft erklärt. Die Kreditbestände insgesamt haben sich in den letzten zehn Jahren um mehr als 426 Millionen Euro und damit um 72,5 Prozent erhöht. Das sind enorme Zuwachsraten in einem sehr lebhaften Kreditgeschäft. Sparkasse Hamm Weststraße 5 7, Hamm Telefon / Telefax / Das Team der Firmenkundenberatung in der Sparkasse Hamm Mit Ingo Fortkamp hat die Sparkasse Hamm seit April einen neuen Zentralbereichsleiter Markt Kredit. Der 41-Jährige wechselte von der Sparkasse Osnabrück, wo er ebenfalls in der Unternehmenskundenbetreuung tätig war, nach Hamm. Sein Stellvertreter ist Klaus Roloff. Das achtköpfige Team der Firmenkundenberatung steht für eine ganzheitliche und bedürfnisorientierte Beratung. Service und Liquidität / Mitarbeiter- und eigene Versorgung Anlagen optimieren Internationale Aktivitäten Risiken richtig managen grenzenlos begleiten Perspektiven für Investitionen schaffen Nachfolge regeln 15

16 News F&E auf Spitzenniveau Kooperationen mit Fraunhofer-Anwendungszentrum Ansprechpartner Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbh Münsterstraße 5 (Haus 4) Hamm Telefon / , Fax / Internet Foto: Stadt Hamm Wirtschaftsförderer Christoph Dammermann, Marc Herter, MdL, Prof. Matthias Starke, Institutsleiter Fraunhofer FIT, Dr. Britta Obszerninks, stellver. Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Hamm, OB Thomas Hunsteger-Petermann, Prof. Dr. Harald Mathis, Leiter des Anwendungszentrums Hamm, Matthias Ferber, Ferber Software, Dr. Georg Rosenfeld, Fraunhofer-Gesellschaft, und HSHL-Präsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld (v. l. n. r.) Das Fraunhofer-Anwendungszentrum SYMILA kann bereits mit konkreten Forschungsvorhaben Hammer Unternehmen aufwarten. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hatte für das Institut im Dezember 2013 offiziell den Startschuss gegeben, nun präsentierte sich die Fraunhofer-Einrichtung an der Hochschule Hamm-Lippstadt mit einem Festakt und einer begleitenden Technologie-Ausstellung rund 150 Gästen aus Politik, Industrie und Forschung. Kooperationen bestehen bereits mit voestalpine Boehler Welding Germany GmbH, der Stadtwerke Hamm GmbH, den Degener Architekten und der Dr. Hesse & Partner GmbH, der HeLi NET Telekommunikation GmbH & Co. KG und der Ferber Software GmbH. Zahlreiche weitere Projekte mit Hammer Unternehmen sind in Vorbereitung. Unter dem Motto Glück auf 4.0 will das Fraunhofer-Anwendungszentrum SYMILA den Strukturwandel Hamms hin zu einer modernen Arbeitswelt mit Spitzen-Knowhow begleiten. Die Forschungsaktivitäten bewegen sich im Bereich von Softwareintegration und Embedded Systems über Biomedizintechnik und Methodenentwicklung bei Analytik und Diagnostik bis hin zu portablen Systemen. Ein Beispiel ist das Projekt der HeLi NET, bei dem es um Telekommunikationstechniken geht, die Senioren das selbstbestimmte Wohnen in ihrem eigenen Zuhause erleichtern. Weitere Projekte beziehen sich auf spektroskopische Methoden zur Materialkontrolle, die Digitalisierung von Aktenarchiven und App-Entwicklungen. Ausdrücklich sind vor allem auch kleine und mittlere Unternehmen eingeladen, die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Anwendungszentrum für innovative Forschungsvorhaben zu nutzen. Wirtschaftsförderung Hamm Dr. Britta Obszerninks Telefon / Geschäftsführer Christoph Dammermann / Sekretariat Kirsten Kruppa / Silke Rost / Assistent der Geschäftsführung Andreas Möllenhoff / Grundsatzfragen, Hochschulen, Arbeitsmarkt Stellvertretende Geschäftsführerin Dr. Britta Obszerninks / Karin Kaplan / Wolfgang Thomaßen / Veronika Gorschlüter / Corina Mader / Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet Christian Jürgenliemke / Wera Pöhler / Ansiedlung und Standortentwicklung Prokurist Berthold Rinsche / Gertrud Dröge / Jens Handelmann / Anne-Kathrin Jarosz / Unternehmensentwicklung Prokurist Martin Löckmann / Anika Braun / Doris Ellingen / Martina Maul / Ruth Weber / Standortmarketing Carsten Lantzerath-Flesch / Udo Struthwolf / Britta Wagner / Finanzen und Personal Oliver Plötz / Ruth Krause / Lars Wurst / Sabrina Anstötz / Impressum: Herausgeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbh Verantwortlich: Christoph Dammermann Redaktion u. Gestaltung: Britta Wagner Ursula Pfennig, Hamm GESCHKE Werbeagentur, Hamm Herstellung: B&B Druck, Hamm Auflage: 2.800

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Mathematik Informatik. Naturwissenschaften Technik

Mathematik Informatik. Naturwissenschaften Technik Die Gemeinschaftsoffensive für MINT-Nachwuchs Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) ist eine Gemein schaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlichen und techni schen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Flexibilität. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende

Mehr

der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v.

der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v. der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v. Samstag, 13.09.2014, von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr Saarmesse Saarbrücken Kontakt: info@zukunft-zum-anfassen.com www.zukunft-zum-anfassen.com www.facebook.com/ausbildungsplatzmesse

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Auszubildenden Befragung 2013

Auszubildenden Befragung 2013 Auszubildenden Befragung 2013 Zielgruppe: Auszubildende nach dem Ende des ersten Lehrjahres. Befragung: Postversand eines Fragebogens; anonymisierte Antwort wahlweise per Fax, per Mail, per Post oder über

Mehr

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE ihr einstieg bei der rwz zukunftsorientiert handeln Gemeinsam nach vorne blicken Sicher, Dynamisch, Leistungsstark Das sind die ausschlaggebenden

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Zukunft. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Schüler 9./10. Klassen

Schüler 9./10. Klassen Zahlreiche Betriebe aus Hamm und der Umgebung präsentieren die von ihnen angebotenen Ausbildungsberufe und informieren über aktuell freie Ausbildungsplätze. Gleichzeitig haben die Ausbildungsbetriebe die

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG. Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing

Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG. Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing 04 Zeitarbeit Zeit für motivierten Einsatz und perfekte Leistung. 08 Personal

Mehr

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904 Gesunde Nahrung für alle Tiere Der Name SALVANA steht für Tradition und Innovation. Seit mehr als 100 Jahren schreibt das Familienunternehmen Firmengeschichte. Diesen Erfolg verdankt SALVANA zum Großteil

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Duale Studiengänge bei BASF SE

Duale Studiengänge bei BASF SE Beitrag zur BIBB Fachtagung Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich Modell und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive Jürgen Kipper 1 Ausbildung bei BASF am Standort Ludwigshafen und im BASF

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Hallo! Hello! Salut! Individuelle E-Mail Begrüßungsserie für Berlitz Deutschland GmbH E-Mail Marketing hat sich bei der Berlitz Deutschland GmbH zu einer

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Aus- und Weiterbildung kompakt Drei Abschlüsse, ein Weg

Aus- und Weiterbildung kompakt Drei Abschlüsse, ein Weg Aus- und Weiterbildung kompakt Drei Abschlüsse, ein Weg I. Information für Unternehmen Die Zahl der Schulabsolventen * geht dramatisch zurück. Der Wettbewerb um Fachkräfte verschärft sich. Vor allem für

Mehr

Stimmt der Weg noch immer?

Stimmt der Weg noch immer? Imageanalyse des Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft Verbun MASTER VOLLZEIT B sbegleitend Stimmt der Weg noch immer? NGEBÜHREN B A C H E L O R 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt: Ziele der Imageanalyse

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Informationen zur Weitergabe an Kommunale Koordinierung, Schulen und Schüler/innen

Informationen zur Weitergabe an Kommunale Koordinierung, Schulen und Schüler/innen Exemplarische Berufsfelderkundung im Rahmen des Übergangssystems Schule-Beruf in NRW Kein Abschluss ohne Anschluss IT und Medien Fachinformatiker/in Informationen zur Weitergabe an Kommunale Koordinierung,

Mehr

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT STELLENMARKT 2015 INHALT Das Unternehmen 5 Der Stellenmarkt 7 Recruiting auf allen Kanälen 8 Mehr als nur ein Stellenmarkt 11 Effizient rekrutieren 12 1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2 1 310.000 Job- &

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor - Das Personalentwicklungskonzept von GOLDBECK

Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor - Das Personalentwicklungskonzept von GOLDBECK Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor Das Personalentwicklungskonzept GOLDBECK erwicon in Erfurt 11. 12. Juni 2009 Jürgen Eggers Agenda 1. Das Unternehmen 2. Das GOLDBECK Personalentwicklungskonzept

Mehr

s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo.

s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo. s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Science. Herzlich willkommen bei uns 2016! www.sparkasse-lemgo.de Es erwartet Sie in der Sparkasse Lemgo eine interessante und vielseitige

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Warum zur LzO? Für die LzO spricht vieles, z. B. die Bilanzsumme von über 8 Milliarden Euro, die 120 Filialen im gesamten Oldenburger Land oder die starke Anbindung an das große Netzwerk des Sparkassenverbundes.

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

[Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere

[Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere [Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere } Wir wollen, dass bei uns etwas Besonderes aus Ihnen wird. 3 Wir über uns Wir sind eine dynamische deutsche Geschäftsbank mit Hauptsitz in München

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

FACHKRÄFTEAUSBILDUNG IN KOOPERATION

FACHKRÄFTEAUSBILDUNG IN KOOPERATION FACHKRÄFTEAUSBILDUNG IN KOOPERATION GEMEINSAME BERUFSAUSBILDUNG MIT DEM BERUFSBILDUNGSWERK DRESDEN (VAmB) SRH BERUFLICHE REHABILITATION Berufsausbildung in Kooperation: VAmB Um Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau Kaufmännische Ausbildung Industriekaufmann/-frau s Fachlagerist/-in Fachkraft für Lagerlogistik Mediengestalter/-in Digital und Print Informatikkaufmann/-frau u g v Das Unternehmen Das Unternehmen Die

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Beruflicher Aufstieg in der BGM-Branche: B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik bietet Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Name: Sabine Stadie Funktion/Bereich: Leitung Human Resources

Mehr

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Personal/Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist bei der LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns

Mehr

Lemgo. s Sparkasse. Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Finance. Herzlich willkommen bei uns 2015! www.sparkasse-lemgo.

Lemgo. s Sparkasse. Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Finance. Herzlich willkommen bei uns 2015! www.sparkasse-lemgo. s Sparkasse Lemgo Werden Sie Bankkauffrau/-mann. Werden Sie Bachelor of Finance. Herzlich willkommen bei uns 2015! www.sparkasse-lemgo.de Es erwartet Sie in der Sparkasse Lemgo eine interessante und vielseitige

Mehr

Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand

Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand 1 Der Biesterfeld Konzern Internationales Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit über 100-jähriger Tradition Führender

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Das Berufsfeld Sie sind ein Kommunikationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Sie lieben es zu koordinieren und zu organisieren? Sie suchen

Mehr

Portrait der Volksbank Jever eg

Portrait der Volksbank Jever eg Ausbildung in der Volksbank Jever eg Die erste Adresse Portrait der Volksbank Jever eg Gründung in 1900 rechtliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit Regionalprinzip Rechtsform: Genossenschaft (eg)

Mehr

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe ThyssenKrupp MetalServ Ihre Chance bei ThyssenKrupp MetalServ 2 3 Nur ein Beruf, der Spaß macht, bringt Erfolg. Erfolg und Bestätigung

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen?

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Quelle: www.handwerksbilder.de Werde jetzt aktiv! Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Mach aktiv mit beim Klimaschutz!

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Ausbildung mit Zukunft

Ausbildung mit Zukunft Ausbildung mit Zukunft bei der Salzgitter Mannesmann Precision GmbH Wer ist SMP Salzgitter Mannesmann Precision Als einer der führenden Hersteller Europas von kaltgezogenen nahtlosen und geschweißten Präzisionsstahlrohren

Mehr

STUDIUM im PRAXISVERBUND

STUDIUM im PRAXISVERBUND STUDIUM im PRAXISVERBUND Studium UND Ausbildung im Verbund Das Studien- und Ausbildungsmodell verbindet in einem achtsemestrigen Ablauf Studium StiP-STUDIENGÄNGE Das Studium im Praxisverbund wird von der

Mehr

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung STATISTISCHES LANDESAMT 2016/17 Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung Ausbildung im Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz 119 l Trinkwasserverbrauch täglich 91,8 Mrd. Euro Umsatz

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei?

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012 Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Willkommen Ich freue mich, dass ich euer/ihr Interesse an dem Thema Abenteuer Steuerberatung wecken konnte. Sind Steuerberater

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Ein minimaler Zeitaufwand für ein maximales Schulungsangebot in Ihrem Hause Schulungsmanagement mit ONTIV-BPM = Effektiv und zeitsparend

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Unser Ausbildungs- und Studienangebot

Unser Ausbildungs- und Studienangebot Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser Ausbildungs- und Studienangebot Auf eigenen Beinen stehen? Eine interessante Arbeit? Immer weiter dazulernen? Jeder Mensch hat etwas,

Mehr

11/2014 Krinke FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS ZIEL: FRAUNHOFER IIS

11/2014 Krinke FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS ZIEL: FRAUNHOFER IIS 11/2014 Krinke FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS ZIEL: FRAUNHOFER IIS Liebe Studierende, liebe Absolventinnen und Absolventen, das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Mehr

INTENSE AG unser Angebot zur Zusammenarbeit

INTENSE AG unser Angebot zur Zusammenarbeit PERFORMANCE AG unser Angebot zur Zusammenarbeit Kooperationsoptionen zwischen Hochschule und Wirtschaft März 2015 Unser Kooperationsidee im Hochschulumfeld Die AG ist ein auf SAP spezialisiertes Beratungsunternehmen

Mehr

ausbildung Talent und Förderung ein starkes Team.

ausbildung Talent und Förderung ein starkes Team. ausbildung Talent und Förderung ein starkes Team. Ausbildung bei der regio it unsere IT-Ausbildungsberufe sind so vielfältig wie die Aufgaben, die wir als kommunaler IT-Dienstleister für Kommunen und Schulen,

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr