IONIEN GRIECHEN 2:1 2:1 2:1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IONIEN GRIECHEN 2:1 2:1 2:1"

Transkript

1 GRIECHEN 2:1 2: Hekte (2,55g). 330 v. Chr. Vs.: Jugendlicher Kopf mit Ammonshorn n. r. Rs.: Sich umwendender Adler in quadratischem Feld. Bodenstedt 104. Elektron! Gutes ss 500, /4 Stater (2,77g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf n. r. Rs.: MY/T-I, Kithara, l. Plektron. SNG Aul. 1745; SNG Cop. 376ff. R! Tönung, ss 150, IONIEN 2: INCERTI. Milesischer Standard, Trite (4,70g). Spätes 7. Jh. v. Chr. Vs.: Tier auf gestricheltem Hintergrund. Rs.: Zwei Incusa. SNG Kayhan - ; Rosen -. Vismara, Elektron - ; Weidauer - ; RRR! Elektron! ss 1.000, Das Stück schließt sich einer Gruppe an, die vor allem durch die Eigenart hervorsticht, das Bildmotiv auf einen gestrichelten Hintergrund zu setzten (Weidauer 10ff.). Leider ist das Bildmotiv (eine Ziege?) am vorliegenden Exemplar und auch an der stempelgleichen nachfolgenden Hekte kaum zu erkennen. 2: /12 Stater (1,26g). ca v. Chr. Vs.: Zwei gegenständige Eberköpfe. Darüber ΛΕ. Rs.: Quadratum Incusum. SNG Aul. 7712f. (Var.). vz 150, 3: EPHESOS. 1/24 Stater (0,60g). 1. Hälfte 6. Jh. v. Chr. Vs.: Löwenpranke. Rs.: Unregelmäßiges Quadratum Incusum. Karwiese Serie 1 Taf.1a.72 (stgl.?). R! Elektron! vz 200, 1655 Triobol (Billon). (0,99g). ca v. Chr. Vs.: Mädchenkopf n. l. Rs.: M/Y, Löwenkopf n. r. in vertieftem Feld. SNG Aul. - ; SNG Cop RR! Dunklegrüne Patina, ss 200, 3: /48 Stater (0,26g). 2. Hälfte 7. Jh. v. Chr. Vs.: Löwenpranke. Rs.: Unregelmäßiges Quadratum Incusum. Karwiese Serie 1 (vgl. bes. Nr.5ff). R! Elektron! vz 150, 1656 AE (3,89g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf n. r. Rs.: MY/T-I, Kithara, unten zwei Monogramme. SNG Aul. 1747f. SNG Cop R! Braune Patina, fast vz 100, 1661 Tetradrachme (14,77g). ca v. Chr. Vs.: Ε Φ, Biene. Rs.: Vorderteil eines rückwärtsblickenden Hirsches n. r., davor [ΧΑΙ]ΡΙΤΗΣ, dahinter Palme. Head S. 36. ss 300, 2:1 2: INSELN BEI LESBOS. PORDOSELENE Obol (0,60g). um 400 v. Chr. Vs.: Jugendlicher, männlicher Kopf mit Binde n. r. Rs.: ΠΟΡΔ, Krabbe. RRR! 2. bek. Exemplar? Dunkle Tönung, ss 250, Das andere publizierte Stück in: CNG 79, 2008, Tetradrachme (15,20g). ca v. Chr. Vs.: Ε Φ, Biene. Rs.: Vorderteil eines rückwärtsblickenden Hirsches n. r., davor ΕΠΙΓΟΝΟΣ, dahinter Palme. Head S. 34. Ph. Kinns, Ephesus, Class C Vs. Stempel O 21. ss 300, 79

2 GRIECHEN 1663 Cistophor (12,60g). Vor 133 v. Chr. Vs.: Cista mystica in Efeukranz. Rs.: ΕΦΕ, zwei Schlangen um Köcher mit Bogen, l. Stern, r. Zweig mit herabhängender Binde. SNG Cop ss 120, 1668 AE Drachme (3,82g) v. Chr. Vs.: E-Φ, Biene. Rs.: Hirsch vor Palme n. r. stehend, im Felde r. BIANΩP. SNG Cop Breiter Schrötling, gutes ss 200, 1669 Drachme (3,97g) v.chr. Vs.: Biene zwischen Ε Φ. Rs.: Stehender Hirsch vor einer Palme, vorne Beamtenname ΧΑΡΜΙΝΟΣ. Head Period X S.57. Dunke Tönung, ss 150, 1664 Cistophor (12,61g). 130 v.chr. Vs.: Cista mystica in Efeukranz. Rs.: ΕΦΕ, zwei Schlangen winden sich um einen Köcher, auf dem ein Dreifuß steht, im rechten Feld Fackel, oben Jahreszahl Δ (= 4). SNG Aul. - ; SNG Cop Überprägungsspuren, ss 120, 1670 Hemidrachme (1,45g). Ende 6. v. Chr. Vs.: Biene mit geraden Flügeln. Rs.: Unregelmäßiges (figürliches?) Incusum. Karwiese Serie V (Var.). Dunkle Tönung, ss 120, 2:1 2: Didrachme (7,33g). ca v. Chr. Vs.: Ε Φ, Biene mit geschwungenen Flügeln. Rs.: Viergeteiltes Quadratum Incusum. Head Group III Taf R! Dunkle Tönung, ss Ex Kricheldorf 28, 1984, Nr , 1671 Obol (0,62g). ca v. Chr. Vs.: Biene mit gebogenen Flügeln. Rs.: Unregelmäßiges Quadratum Incusum. Slg. Klein 36; Head - ; Karwiese - (vgl. Serie 6); SNG Cop. - ; RRR! Zarte Tönung, vz 120, 2: Didrachme (6,37g). ca v. Chr. Vs.: Büste der Artemis mit geschultertem Köcher n. r. Rs.: ΝΙΚΙΑΣ, Hirschprotome n. r. zwischen Ε Φ. Rechts im Feld Biene. Head S.52; SNG Cop ss 400, 1672 ERYTHRAI. Hekte (2,59g) v. Chr. Vs.: Kopf des Herakles mit Löwenskalp n. l. Rs.: Viergeteiltes Quadratum incusum. Traité Taf. 5. 1; SNG Aul Traité Taf.5.1. R! Elektron! Vs. kleine Kratzter, ss 400, 1667 Didrachme (6,27g). ca v. Chr. Vs.: Büste der Artemis mit geschultertem Köcher n. r. Rs.: ΠΡΩΤΙΩΝ, Hirschprotome n. r. zwischen Ε Φ. Rechts im Feld Biene. Head S.52. Feiner Schrötlingsriss, Tönung, gutes ss 400, 1673 Drachme (3,43g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Herakles mit Löwenskalp n. r. Rs.: EPY, Eule, Keule und Goryt mit Bogen. Dazwischen Beamtenname ΑΣΚΛΗΠΙΑ ΔΗΣ / ΔΗΜΑΔΟΣ. BMC 99; SNG Aul. - (vgl mit dem gleichen Beamtennamen) SNG Cop. -. Dunkle Tönung, ss 100, 80

3 GRIECHEN 1674 Trihemiobol (1,31g). 5. Jh. v. Chr. Vs.: Pegasos n. r., darüber Pilos. Rs.: Rosette in vertieftem Quadrat. Im Feld Ε Ρ Υ Θ. Slg. Klein 386; SNG Cop R! ss 150, 2:1 2: Hemiobol (0,31g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Viergeteiltes Incusum mit Punkt. Slg. Klein 401. SNG Aul R! Dunkle Tönung, ss 120, 2: HERAKLEIA AM LATMOS. Tetradrachme (16,75g). ca v. Chr. Vs.: Athenakopf mit attischem Helm r. Rs.: Keule, darüber ΗΡΑΚΛΕΩΤΩΝ, darunter zwei Monogramme und Nike. Das Ganze in Eichenkranz. SNG Aul. - ; SNG Lockett Leichte Tönung, scharf ausgeprägt, vz 500, 1680 Hemiobol (0,35g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Viergeteiltes Incusum mit granulierten Feldern. Slg. Klein 401. R! Dunkle Tönung, ss 100, 3: Tetartemorion (0,17g). 2. Hälfte 6. Jh. v. Chr. Vs.: Archaischer Apollonkopf mit langem, gewellten Haar n. l. Rs.: Incusum. SNG Kayan 343ff. R! ss 120, 1676 KLAZOMENAI. AE (1,76g). 4. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf der Athena mit attischem Helm n. l. auf dem Helmkessel Greif. Rs.: ΑΕΤΥΚΡ[...]ΙΗΣ, Widderkopf n. r. BMC 35ff. (Var.); SNG Aul. - ; SNG Cop. 33ff. (Var.). Schwarzgrüne Patina, ss 120, 2:1 2: Tetartemorion (0,23g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Viergeteiltes Incusum mit Punkt im Zentrum. Slg. Klein 401 (Hemiobol). R! Dunkle Tönung, ss 100, 1677 AE (1,32g). 4. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf der Athena mit attischem Helm n. l. Rs.: Α[...]ΝΑΙΟ, n. l. liegender Widder. BMC 55 (Var.); SNG Aul. - ; SNG Cop. 50ff. (Var.). Schwarzgrüne Patina, ss 120, 1678 KOLOPHON. Drachme (5,42g). ca v.chr. Vs.: Jugendlicher Apollonkopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Kithara in vertieftem Feld. SNG Aul. 2000f. (Var.). SNG München 534 (Var.); Feiner frühklassischer Stil, Tönung, ss 200, 1683 MAGNESIA AM MÄANDER. Tetradrachme (16,71g). nach 190 v. Chr. Vs.: Büste der Artemis mit geschultertem Köcher n. r. Rs.: Apoll mit Wollbinden in der Linken an Dreifuß gelehnt, ΜΑΓΝΗΤΩΝ / ΕΥΦΗΜΟΣ ΠΑΥΣΑ ΝΙΟΥ, das Ganze in Lorbeerkranz. BMC 36. Vs. Stempelriss, vz 500, Ex SBV 38, 1995,

4 GRIECHEN 1684 Tetradrachme (16,78g). nach 190 v. Chr. Vs.: Büste der Artemis mit geschultertem Köcher n. r. Rs.: Apoll mit Wollbinden in der Linken an Dreifuß gelehnt, ΜΑΓΝΗΤΩΝ / ΕΥΦΗΜΟΣ ΠΑΥΣΑΝΙΟΥ, das Ganze in Lorbeerkranz. BMC 36. Vs. etwas dezentriert, sonst vz 400, 1685 Obol (0,81g). ca v. Chr. Vs.: Athenakopf mit bekränztem attischen Helm n. r. Rs.: Dreizack zwischen M - A, das Ganze in Mäanderband. SNG Aul SNG Cop. 810; R! Tönung, ss 100, 1689 Drachme (5,07g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz n. l. Rs.: Sich umwendender Löwe n. r., darüber Stern, davor Monogramme; im Abschnitt ΣΤΡΑΤΟΚ[ΛΗΣ]. Deppert-Lippitz 641 (stgl.). ss 120, 1690 Drachme (4,94g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Sich umwendender Löwe n. l., darüber Stern, davor Monogramme; im Abschnitt [...]ΡΙΣΤ [...]. Deppert-Lippitz - ; Kinns, NC 146, 1986, - ; Kinns, NC 163, 2003, -. RRR! ss 120, 1686 MILET. EL-Stater (13,89g). 7./frühes 6. Jh. v. Chr. Vs.: Löwe mit zurückgewandtem Kopf n. l. lagernd in Doppelrechteck. Rs.: Drei Incusa, im mittleren Fuchs und diagonaler Strich, im unteren Hirschkopf, im oberen florales Ornament. Rosen - ; Weidauer 126 (andere Stempel); RR! Elektron! ss 1.200, 1691 Hemidrachme (1,51g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz n. l. Rs.: Sich umwendender Löwe n. l., darüber Stern, davor Monogramm; im Abschnitt [ΔΙ]ΟΠΟΜΠΟ[Σ]. Deppert-Lippitz 237ff. Fein getönt, gut zentriert, ss-vz 150, 1692 Hemidrachme (2,52g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Sich umwendender Löwe n. r., darüber Stern, davor Monogramme; im Abschnitt [ΔΙΟ]ΝΥΣΙΟΣ. Deppert-Lippitz 668ff. Dunkle Tönung, ss 120, 2:1 2: /12 Stater (1,16g). 7. / frühes 6. Jh. v. Chr. Vs.: Löwenkopf n. r. Rs.: Incusum mit fünf Punkten im Kreuz. Slg. Klein 415. R! Elektron! ss 120, Bei Weidauer sind von diesem Typus nur Statere und Hekten aufgeführt! (Vgl. Nr ) Hemidrachme (2,52g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Sich umwendender Löwe n. r., darüber Stern, davor Monogramme; im Abschnitt ΒΙΩΝ. Deppert-Lippitz 651ff. Dunkle Tönung, ss 120, 3: /24 Stater (0,59g). 6. Jh.v.Chr. Mzst. Samos(?). Vs.: Frontaler Löwenkopf. Rs.: Incusum. Slg. Klein 416; SNG Aul. 1802f.; Vismara, Elektron 109. Weidauer - ; Elektron! ss 200, 1694 AE (3,84g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Sich umwendender Löwe n. r., darüber Stern, im Abschnitt Beamtenname (außerhalb des Schrötlings). Deppert-Lippitz 336ff. Schwarzbraune Patina, gutes ss 100, 82

5 GRIECHEN 2: PHOKAIA. Hekte (2,60g). 502 v. Chr. Vs.: Löwenkopf n. l. mit Perlkragen, dahinter Robbe(?). Rs.: Incusum. Bodenstedt 38. RR! Elektron! ss 400, 2: Trihemiobol (1,24g). 4. Viertel 6. Jh. v. Chr. Vs.: Mädchenkopf mit Haube n. l. Rs.: Vierteiliges Quadratum Incusum. Rosen 597. Cahn, in FS Price 59 ff. Taf. 15.9; Feiner ionischer Stil, gut zentriert, vz 150, 2: Hekte (2,55g). ca. 476 v. Chr. Vs.: Ziegenkopf n. l., darunter Robbe. Rs.: Mehrteiliges Quadratum Incusum. Bodenstedt 51. Elektron! vz 750, 1701 SMYRNA. AE (8,15g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: ΣΜΥΡΝΑΙΩΝ / ΠΑΣΙ ΚΡΑΤΗΣ, sitzender Homer. Links im Feld zwei Monogramme. BMC 93. SNG Aul. - ; Grüne Patina, ss 100, 2: Hekte (2,45g). 402 v. Chr. Vs.: Kopf des jugendlichen Pan mit Stirnhörnern und Efeukranz n. l. Rs.: Viergeteiltes Quadratum Incusum. Bodenstedt 97. Elektron! ss 600, 1702 AE (6,93g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: ΣΜΥΡΝΑΙΩΝ / ΠΑΣΙΚΡΑΤΗΣ, sitzender Homer. Links im Feld zwei Monogramme. BMC 93. SNG Aul. - ; Grüne Patina, ss 100, 2: Hekte (2,48g) v. Chr. Vs.: Weiblicher Kopf mit Lorbeerkranz und Sakkos n. l., darunter Robbe. Rs.: Viergeteiltes Quadratum Incusum. Bodenstedt 102. Elektron! ss 600, 1703 AE (11,42g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: ΣΜΥΡΝΑΙΩΝ / ΠΑΣΙΚΡΑΤΗΣ, sitzender Homer. Links im Feld Stern. BMC 111. Grüne Patina, ss 100, 2: Hekte (2,54g). 330 v. Chr. Vs.: Kopf der Demeter mit Ährenkranz n. l. Rs.: Viergeteiltes Quadratum Incusum. Bodenstedt 109. R! Elektron! ss 400, 1704 AE (15,19g). Zeit des Mithradates VI. Eupator ( v.chr.). Vs.: Porträt des Mithradates mit Königsbinde n. r. Rs.: ΣΜΥΡΝΑΙΩΝ, Nike mit Plamzweig n. r. bekränzt den Stadtnamen, Beamtenname: ΕΡΜΟΓΕΝΗΣ ΦΡΙΞΟΣ, r. im Feld Monogramm. BMC f. (Var. ohne Monogramm). SNG Aul. - ; SNG Cop. -. Schöne dunkelgrüne Patina, gutes Porträt, vz 250, 83

6 GRIECHEN 1705 TEOS. Stater (11,91g). ca. 510 v. Chr. Vs.: T - H, Greif n. r. sitzend, das l. Vorderbein erhoben, davor E. Rs.: Viergeteiltes Quadratum Incusum mit unregelmäßigen Feldern. Kunstfreund 11 (Vs. stgl.); Balcer 12. Tönung, ss 500, Ex Lanz 138, 2007, Trihemiobol (1,72g). Mitte 6. Jh. v. Chr. Vs.: Greifenprotome n. r. Rs.: Quadratum Incusum. M.Matzke, Die frühe Münzprägung von Teos in Ionien, JNG 50, 2000, S.44 Nr.34ff. Leichte Tönung, ss 150, INSELN VOR IONIEN 1712 CHIOS. Drachme (3,71g). frühes 5. Jh. v. Chr. Vs.: Sphinx sitzt n. l. vor Amphora und Weinrebe. Rs.: Viergeteiltes Incusum mit unregelmäßigen Feldern. Baldwin Taf ff. R! Fein getönt, ss 150, 1706 Stater (11,87g). ca. 495/ v. Chr. Vs.: Greif nach r. sitzend, das l. Vorderbein erhoben, r. im Feld unklare Symbole, Unter dem Bauch THI/ON. Rs.: Viergeteiltes Quadratum Incusum. Balcer 29 (stgl.). Außergewöhnlicher Stil, gutes ss 500, 1713 SAMOS. Drachme (3,73g). nach 526 v. Chr. Vs.: Geflügelte Eberprotome n. l. Rs.: Frontaler Löwenskalp. Barron Class A i. Taf.1f. Nr.16ff. Schöne dunkle Tönung, gutes ss 200, 1707 Stater (11,66g). ca /05 v. Chr. Vs.: Greif nach r. sitzend, das l. Vorderbein erhoben. Unter dem Bauch NV. Rs.: Viergeteiltes, granuliertes Quadratum Incusum. Balcer 8 (stgl.). Dunkle Tönung, ss 200, 1714 Tetrobol (2,67g). um v. Chr. Vs.: Frontaler Löwenskalp. Rs.: Stierprotome n. r., darüber ΣΑΜΙΩΝ, r. Kornähre, unten Monogramm und Amphora. Barron Taf (stgl.) Fein getönt, fast vz 200, 1708 Hemidrachme (1,32g) Jh. v. Chr. Vs.: Greif nach r. sitzend, das l. Vorderbein erhoben. Rs.: THI, Kantharos, im Feld Beamtenname ΔΙΟΓΕΝΗΣ. BMC 27. SNG Cop. 1445; Tönung, ss/vz 200, 2:1 2: Hemidrachme (1,46g) Jh. v. Chr. Vs.: Greif nach r. sitzend, das l. Vorderbein erhoben. Rs.: THI, Kantharos, im Feld Beamtenname ΔΙΟΓΕΝΗΣ. BMC 27. SNG Cop. 1445; Tönung, ss-vz 100, 1715 Triobol (1,09g). nach 526 v. Chr. Vs.: Geflügelte Eberprotome n. r. Rs.: Löwenkopf n. r. Barron S. 194 Class 2 Taf.15 Nr.13ff. Flaue Stempel, ss 100, 1710 Diobol (0,90g). ca v. Chr. Vs.: Greif n. r. sitzend, ein Vorderbein erhoben. Rs.: Lyra, rechts Beamtenname [...]ΕΝΤΩ[..]. SNG Cop. - ; SNG Kayhan 610ff. (Var.). Tönung, ss 120, 2:1 2: Trihemiobol (0,60g) v. Chr. Vs.: Schiffsbug n. r. Rs.: ΣΑ, Spitzamphora, r. Ölzweig. Barron S.198 mit Taf. 16 BMC 120. SNG Aul Leichte Tönung, vz 150, 84

7 GRIECHEN 2:1 2: Trihemiobol (1,12g) v. Chr. Vs.: Frontaler Löwenskalp. Rs.: Schiffsbug n. r., darunter ΣΑ. Barron Taf.21. BMC Schöne dunkle Tönung, vz 200, 2:1 2: Obol (0,70g). Anfang 5. Jh. v. Chr. Vs.: Löwenkopf n. r. Rs.: Fliegender Adler. S.Hurter in FS Hersh, Taf.8.13ff. R! Tönung, ss 120, 2:1 KARIEN 2:1 2: INCERTUM. Diobol (1,18g). 6. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisierter Stierkopf n. l. Rs. Incusum mit Löwen(?) n. r. RR! Leichte Tönung, ss 350, Stempelgleiches Parallelstück in CNG Electronic Auction 175, 2007, Hemiobol (0,28g). 6. Jh. v. Chr. Vs.: Stilisierter Stierkopf n. l. Rs. Incusum mit zentralem Punkt und Stegen. Klein - ; Rosen - ; SNG Kayhan - ; SNG Keckman -. RR! Leichte Tönung, ss 150, 2: Hemiobol (0,34g). Ende 6. / Anfang 5. Jh. v. Chr. Vs. Löwenkopf mit Vorderpranke n. l. Rs.: Quadratum incusum. Cahn, Knidos - ; Troxell, Carians in Miniature - ; Klein - ; SNG Kayhan - ; SNG Keckman - ; RR! Dunkle Tönung, ss 150, 1719 Diobol 5. Jh. v. Chr. Vs.: Zwei gegenständige Stierprotomen. Rs.: Sierkopf in Quadratum Incusum n. l. SNG Kayhan SNG Keckman - (vgl. 911ff.) R! Tönung, ss 200, Der Typ in Auktionen z.b. Peus 382, 2005, 194 ("unpubliziert") KARISCHE DYNASTEN. Hekatomnos, ca /76 v. Chr. Drachme (4,03g). Vs.: Löwenkopf mit aufgerissenem Rachen nach l. Darüber EKA. Rs.: Sternenförmiges Ornament. SNG Keckman 275. Tönung, fast vz 150, 2:1 2: Obol (0,65g). Anfang 5. Jh. v. Chr. Vs.: Löwenprotome n. r. Rs.: Frontaler Löwenkopf. S.Hurter in FS Hersh, Taf.8.21ff. R! Schöne Tönung, vz 120, 1726 Hekatomnos, ca /76 v. Chr. Drachme (4,10g). Vs.: Löwenkopf mit aufgerissenem Rachen nach l. Darüber E[KA]. Rs.: Sternenförmiges Ornament. SNG Keckman 275. Vs. partieller Hornsilberbelag, sonst vz 150, 2:1 2: Obol Anfang 5. Jh. v. Chr. Vs.: Mädchenkopf mit Haube n. l. Rs.: Frontaler Löwenkopf. S.Hurter in FS Hersh, Taf.9.33ff. R! Schöne Tönung, ss 120, 1727 Hekatomnos, ca /76 v. Chr. Diobol (1,23g). Mzst. Mylasa Vs.: Apollonkopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Stierprotome mit E auf der Schulter n. l. RRR! Schöne Tönung, ss/vz 300, Parallelstück in CNG Electronic Auction 215, 2009, 200. Ansonsten anscheinend unpubliziert. 85

8 GRIECHEN 2:1 2: Hekatomnos, ca /76 v. Chr. Hemiobol (0,41g). ca v. Chr. Mzst. Mylasa? Vs.: Löwenkopf n. r. darunter Vorderbein n. r. Rs.: In vertieftem Feld frontaler Löwenkopf mit beiden Vorderpranken. Klein - (vgl. 506). SNG Aul. - (vgl. 1819); SNG Kayhan - ; SNG Keckman -. Troxell, Carians - (vgl. Taf ). Seltene Variante mit nach rechts gewandtem Löwenkopf! Schöne Tönung, fast vz 100, 1,5: Hidrieus, v.chr. Trihemiobol (0,69g). Vs.: Apollonkopf leicht nach r. gewandt. Rs.: Ι Δ Ρ Ι, Blütenornament. BMC 7. SNG Aul. 2370f.; Breiter Schrötling, Tönung, gutes ss 120, 2:1 2: Hekatomnos, ca /76 v. Chr. Tetartemorion (0,23g). Vs.: Löwenkopf mit aufgerissenem Rachen n. l. Rs.: Kopf des Apoll in Dreiviertelansicht n. l. SNG Aul. 1820; SNG Kayhan Troxell, Carians Taf Tönung, vz 100, 2:1 2: Hekatomnos, ca /76 v. Chr. Tetartemorion (0,23g). Vs.: Löwenkopf mit aufgerissenem Rachen n. l. Rs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz in Dreiviertelansicht n. r. SNG Aul (Var.). SNG Kayhan 1867 (Var.); Troxell, Carians Taf.40.2 (Var.). Tönung, vz 100, 1734 Pixodaros, v. Chr. Didrachme (6,61g). Vs.: Apollonkopf leicht nach r. gewandt. Rs.: ΠΙΞΟΔΑΡΟΥ, Zeus Labraundos mit Zepter und Doppelaxt n. r. stehend. SNG Aul. 2375f. SNG Cop. 597; Tönung, ss 300, 1735 BARGYLIA. Hemidrachme (2,37g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Verschleierte Büste der Artemis Kindyas n. r. Rs.: ΒΑΡΓΥ/ΛΙΗΤΩΝ, stehender Hirsch n. r. Darunter Rose. W. Weiser, Zur Münzprägung von Iasos und Bargylia in: W.Blümel (Hrsg.), Die Inschriften von Iasos (1985) S.182; SNG Aul Leichte Tönung, ss 150, 1736 HALIKARNASSOS. Drachme (3,57g). 4. Jh.v.Chr. Vs.: Apollonkopf in Dreiviertelansicht n. r. Rs.: ΑΛΙ/ΚΑΡ, Adler n.r., davor Olivenzweig. SNG Keckman 41. ss 150, Ex Rauch 43, 1989, Nr Maussollos, v. Chr. Tetradrachme (14,85g). Vs.: Apollonkopf leicht n. r. gewandt. Rs.: ΜΑΥΣΣΩΛΛΟΥ, Zeus Labraundos mit Zepter und Doppelaxt n. r. stehend. SNG Aul. 2359f.; Vs. Korrosionsspuren, gutes ss 1.200, 1737 Hemidrachme (2,49g) Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: ΑΛΙΚΑΡ/ΝΑΣΣΕΩΝ, Barbiton, darüber undeutliche Beischrift. BMC 48 (Var.); SNG Aul (Var.); SNG Keckman 44ff. (Var.). Leichte Tönung, vz 120, 2:1 2: Hidrieus, v.chr. Trihemiobol (0,82g). Vs.: Apollonkopf leicht nach r. gewandt. Rs.: Ι Δ Ρ Ι, Blütenornament. BMC 7. SNG Aul. 2370f.; Hohes Relief, vz 150, 2:1 2: Hemiobol (0,49g). 5. Jh.v.Chr. Vs.: Widderkopf n. r. Rs.: Jugendlicher Kopf n. r. In den Feldern zwei Buchstaben. H. A. Troxell, Carians in Miniature in Festschrift für Leo Mildenberg (1984) S a. SNG Keckman 868ff.; Randausbruch, sonst vz 100, 86

9 GRIECHEN 1739 IASOS. AE (3,83g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf mit Lorbeerkranz r. Rs.: IA[...], Hermias hält sich an der Rückenflosse eines Delfines fest. Darunter [Α]ΝΑΞΙΠΠ [ΟΣ]. W. Weiser, Zur Münzprägung von Iasos und Bargylia in: W.Blümel (Hrsg.), Die Inschriften von Iasos (1985) S.174. BMC 6. R! Schwarzgrüne Patina, ss 120, 1745 Hemidrachme (1,07g). ca v. Chr. Vs.: Kopf der Athena mit korinthischem Helm r. Rs.: Schwert in Scheide zwischen K und Monogramm. Darüber ΚΤΗΤΟΣ, links Piloshelm(?) BMC Nr.14f (Var.); SNG Aul. 2568ff. (Var.). Dunkle Tönung, ss-vz 120, 1740 KAUNOS. Stater (11,41g). ca v. Chr. Vs.: Götterbotin Iris im Knielaufschema n. r. eilend. Rs.: Baithylos in unregelmäßigem Incusum. Konuk, in: FS Price 10 (stgl.). ss 300, 1746 Trihemiobol (1,45g). ca v. Chr. Vs: Götterbotin Iris im Knielaufschema nach rechts eilend. Rs.: Greif mit erhobener Vorderpranke in vertieftem Rechteck n. l. Konuk, in: FS Price S (stgl.). ss 200, 1741 Stater (11,83g). ca v. Chr. Vs.: Götterbotin Iris mit Kerykeion in der Rechten und Kranz in der Linken im Knielaufschema nach links eilend. Rs.: Baithylos mit Henkeln zwischen zwei Wolken(?). Konuk, in: FS Price 90 (Vs. stgl.); Troxell, in: FS Thom Taf Tönung, ss 350, 1747 Trihemiobol (1,14g). ca v. Chr. Vs: Götterbotin Iris im Knielaufschema nach links eilend. Rs.: Greif mit erhobener Vorderpranke in vertieftem Rechteck n. l. Konuk, in: FS Price S.203 Nr.56 (stgl.). ss 150, 1742 Stater (11,65g). ca v. Chr. Vs.: Götterbotin Iris mit Kerykeion in der Rechten und Kranz in der Linken im Knielaufschema nach links eilend. Rs.: Baithylos, im Feld Δ Γ. Konuk, in: FS Price 101 (stgl). Tönung, ss 300, 1748 KERAMOS. AE (5,11g). Vs.: Kopf des Apoll in archaistischem Stil mit langen Locken n. r. Rs.: ΚΕΡΑΜΙΗ[...] / ΕΡΜΟΦΑΝΤΟΣ Bukranion. BMC - ; SNG Aul. - (vgl. 2580); SNG Kayhan - (vgl. 809); SNG München - (vgl.270). RR! Dunkelgrüne Patina, ss 150, Parallelstück in Aufhäuser 9, 1992, 162 = Sammlung Karl, Lanz 131, 2006, Drachme (2,75g). Mitte 2. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: Blitzbündel zwischen K und Monogramm. Oben ΚΤΗ ΤΟΣ, links Füllhorn. Schöne Tönung, vz 200, 1749 KNIDOS. Drachme (3,37g) v.chr. Vs.: Löwenprotome n. r. Rs.: Kopf der Aphrodite mit Sakkos n. r., darunter [ΚΝ]ΙΔΙ[ΩΝ]. SNG Aul. - ; SNG Cop Fein getönt, ss 150, 1744 Hemidrachme (2,60g). ca v. Chr. Vs: Götterbotin Iris im Knielaufschema nach rechts eilend. Rs.: Greif mit erhobener Vorderpranke in vertieftem Rechteck n. l. Konuk, in: FS Price S.201 Nr.35 (stgl.). ss 250, 1750 Hemidrachme (1,22g). ca v. Chr. Vs.: Kopf der Aphrodite nach r. Rs.: ΚΝΙ ΜΝΑΣΙΘ[ΕΟΣ], frontaler Stierkopf. SNG Cop. 302; SNG Keckman 188. ss 120, 87

10 GRIECHEN 1751 Trihemiobol (1,76g) v. Chr. Vs.: Löwenprotome n. r. Rs.: Kopf der Aphrodite in vertieftem Feld n. r. Cahn, Knidos Taf.2.17 (stgl.). Zarte Tönung, vz 300, 1758 AE (3,31g). nach 81 v. Chr. Vs.: Kopf der Hekate mit Mondsichel n. r. Rs.: ΣΤΡΑΤΟΝΙΚΕΩΝ, Pegasos n. l. Im Feld r. B. BMC 28; SNG Aul Schwarzgrüne Patina, ss 100, 2:1 2: Hemiobol (0,36g) v. Chr. Vs.: Löwenprotome n. r. Rs.: Kopf der Aphrodite in vertieftem Feld n. r. Cahn, Knidos 104. RR! Raue Oberfläche, vz 200, 1753 KRANAOS. AE (1,30g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Helios in Dreiviertelansicht nach rechts. Rs.: KPAN, Weintraube mit Ranke, unten Garnele. Klein 535; SNG Keckman 219f. RR! Schwarzgrüne Patina, ss 150, 1759 TABAI. Drachme (2,77g). 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des bärtigen Herakles n. r. Rs.: ΑΡΤΕΜΩΝ ΠΑΠΙΟΥ ΑΡ ΤΑΒΗΝΩΝ, rechtshin stehende Artemis mit gesenkter Fackel. SNG Cop R! Dunkle Tönung, ss 120, Zur Datierung. s. RPC I S MYLASA. AE (1,66g) Jh. v. Chr. Vs.: Pferd n. r. Rs.: Dreizack. SNG Aul Dunkelgrüne Patina, ss 100, KARISCHE INSELN 1760 KOS. Didrachme (6,62g) v.chr. Vs.: Kopf des Herakles mit Löwenskalp n. r. Rs.: Verschleierter weiblicher Kopf n. l., dahinter MA, darunter ΚΩΙΟΝ. SNG Aul (Var.); SNG Cop Tönung, Rs. leicht gelättetete Korrosionsspuren, fast vz/ss 400, 1755 MYNDOS. Drachme (4,21g). 2./1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Zeus n. r. Rs.: ΜΥΝΔΙΩΝ ΘΕΟΔΟΡΟΣ, dazwischen Isiskrone, darunter Blitzbündel. BMC 6. SNG Keckman 236f.; ss 150, 1756 Hemidrachme (2,32g). 2./1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Dionysos mit Efeukranz nach r. Rs.: ΜΥΝΔΙΩΝ ΜΗΝΙΦΙΛΟΣ, dazwischen Blitzbündel. BMC - ; SNG Aul. - ; SNG Cop. - ; SNG Keckman -. R! Fast vz 150, 1761 AE (11,08g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: ΚΩΙΩΝ / ΑΡΙΣΤΟ, Lyra. SNG Aul. 8179; SNG Keckman 297. R! Schöne grüne Patina, ss 120, 1757 STRATONIKAIA. Hemidrachme (1,44g). 2./1. Jh. v. Chr. Vs.: Zeuskopf n. r. Rs.: Adler n. r., im Feld C-T, oben Beamtenname ΔΡΑΚΩΝ. Rechts Bipennis. A.R.Meadows, NC 162, S (stgl.). Attraktive Tönung, fast vz 120, 1762 AE (5,83g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Asklepios n. r. Rs.: ΚΩΙΩΝ / ΚΛΕΥΜΑ, Schlangenstab. SNG Aul. 8174; SNG Cop. 670ff. (Var.). Dunkelbraune Patina, vz/ss 150, 88

11 GRIECHEN 1763 RHODOS. Tetradrachme (13,47g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkranz leicht nach r. gewandt. Rs.: Rose zwischen Ρ Ο, darüber ΘΑΡΣΥΤΑΣ, l. im Feld Adler mit ausgebreiteten Schwingen auf einem Blitzbündel. SNG Aul. 2802; SNG Cop SNG Keckman 550; Tönung, ss 400, 1768 Drachme (2,76g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone nach r. Rs.: Ρ Ο, Rose, darüber ΞΕΝΟΚΡΑΤΗΣ, im Feld unten links Lyra. Jenkins, Plinthophoroi Group A Nr.16. Attraktive dunkle Tönung, fast vz 150, 1769 Drachme (2,95g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone nach r. Rs.: Ρ Ο, Rose, darüber ΜΕΛΑΝΤΑ[Σ], im Feld unten rechts Hand. Jenkins, Plinthophoroi - (vgl. Group D Nr.84, Hemidrachme). R! Fein getönt, vz 150, 1764 Didrachme (6,35g) v. Chr. Vs.: Kopf des Helios von vorn leicht nach r. gewandt. Rs.: Rose, links Kanne und EY. Ashton, RN 30, 1988, Taf (Vs. stgl.). SNG Keckman 461; Leichte Tönung, ss 120, 1765 Didrachme (6,65g) v. Chr. Vs.: Frontaler, leicht n. r. gewandter Helioskopf mit Strahlenkranz. Rs.: Rose zwischen P - O, darüber ΜΝΑΣΙΜΑΧΟΣ, l. Athena mit Aphlaston. BMC 143. SNG Keckman 537ff.; Dunkle Tönung, ss 200, 1770 Drachme (4,03g). 40 v. Chr n. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone in Dreiviertelansicht n. r. Rs.: P - O, Rosenblüte von oben im Perlkranz. Daneben Aphlaston. Beamtenname ΑΡΙΣΤΟΜΑΧΟΣ. Ashton - Weiss, NC Breiter Schrötling, attraktive Tönung, Schrötlingsriss, ss 200, 1771 Hemidrachme (1,87g). 408/7-405/4 v. Chr. Vs.: Kopf des Helios von vorn leicht nach r. gewandt. Rs.: Ρ Ο/Δ Ι, Kopf der Nymphe Rhodos mit Haube n. r. R.Ashton, A Revised Arrangement of the Earliest Coinage of Rhodes in: Essays Carson / Jenkins (1993) S.14 Nr.19 (stgl.). SNG Keckman 360. RR! Rs. Stempelbruch am Rand, Tönung, ss-vz 300, 1766 Didrachme (6,89g) v. Chr. Vs.: Kopf des Helios von vorn leicht nach r. gewandt. Rs.: Rose, darüber ΡΟΔΙΟΝ, l. im Feld Weintraube, unten E. SNG Aul SNG Keckman 436ff.; Gut zentriert auf breitem Schrötling, leichte Tönung, kleine Korrosionsspuren, gutes ss 250, 1772 Hemidrachme (1,76g) v. Chr. Vs.: Kopf des Helios von vorn leicht nach r. gewandt. Rs.: Rosenblüte, links P, rechts korinthischer Helm. SNG Aul. -. SNG Keckman 370; ss 120, 1767 Drachme (2,64g) v. Chr. Vs.: Frontaler, leicht n. r. gewandter Helioskopf. Rs.: Rose, darüber ΓΟΡΓΟΣ, l. Gorytos mit Bogen. SNG Keckman 582ff. Tönung, ss-vz 120, 1773 Hemidrachme (1,68g) v. Chr. Vs.: Kopf des Helios von vorn leicht nach r. gewandt. Rs.: Rosenblüte mit einer Knospe rechts. Links Efeublatt, E, PO. SNG Keckman 483 (stgl.). Tönung, ss 100, 89

12 GRIECHEN 1774 Hemidrachme (1,21g). ca v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone fast frontal über die rechte Schulter blickend. Rs.: Ρ Ο, Rose, darüber ΑΝΤΑΙΟΣ, im Feld unten links Kerykeion. Jenkins, Plinthophoroi Group D Nr.107. Herrliche Tönung, perfekt zentriert auf breitem Schrötling, vz 150, 2: "Valvel" 1/12 Stater (1,18g). Um v. Chr. Vs.: Löwenkopf mit offenem Rachen n. l., davor Buchstabenreste. Rs.: Quadratisches Incusum. Beidseitig stgl. mit dem Exemplar Gorny & Mosch 190, 20010, 294. Rosen - (Vs. stgl. mit 657, Hekte); Weidauer 113; R! Elektron! ss 400, 1775 Diobol (1,08g) v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone n. r. Rs.: Ρ Ο, zwei Rosenknospen entspringen einem Blattkelch. Darüber Ε. Ashton, RN 30, 1988, SNG Keckman 430ff.; R! Dunkle Tönung, ss 100, 1776 Diobol (0,82g) v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone n. r. Rs.: Rosenblüte zwischen zwei Blättern. SNG Cop. 848ff. (Var.); SNG Keckman 693ff. (Var. ohne Ethnikon und Beizeichen) Tönung, breiter Schrötling, ss 100, 2: Unbestimmter König 1/12 Stater (1,17g). um v. Chr. Vs.: Löwenkopf mit offenem Rachen und glatter Stirnwarze nach r. Rs.: Quadratisches Incusum. Weidauer 90. Elektron! ss 350, 2: Unbestimmter König 1/12 Stater (1,09g). um v. Chr. Vs.: Löwenkopf mit offenem Rachen und glatter Stirnwarze nach r. Rs.: Quadratisches Incusum. Weidauer 90. Elektron! ss 300, 1777 AE (4,47g). 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Helios mit Strahlenkrone n. l. Rs.: ΡΟΔΙΩΝ, Rosenblüte von oben in Perlkreis, unten Aphlaston. SNG Keckman 756. RR! Dunkelgrüne Patina, ss 100, 1778 RHODISCHE PERAIA. Drachme (2,76g). ca v.chr. Mzst. in Thessalien. Vs.: Frontaler, leicht n. r. gewandter Helioskopf. Rs.: Rose, darüber ΕΡΜΙΑΣ, neben dem Stengel Ζ Ω. BMC - ; SNG Keckman 793. Scharf ausgeprägt, vz 100, s. R.H.J.Ashton, Pseudo-Rhodian Drachms from Mainland Greece, NC 148, 1988, 21ff Kroisos, v. Chr. Silberstater (10,50g). Mzst. Sardeis. Vs.: Löwen- und Stiervorderteil einander gegenüber. Rs.: Zwei unregelmäßige Incusa. Traité I Taf.10,7; SNG Aul. 2873; SNG München 6. Attraktive Tönung, gutes ss 800, 1784 Kroisos, v. Chr. Siglos (5,31g). Vs.: Löwen- und Stiervorderteil einander gegenüber. Rs.: Zwei unregelmäßige Incusa. SNG Tübingen 3656; Dewing 2428; Rosen 663ff.; SNG Cop Zarte Tönung, ss 350, KÖNIGREICH LYDIEN 1779 "Valvel" Trite (4,72g). Um v. Chr. Vs.: Löwenkopf mit offenem Rachen und glatter Stirnwarze n. l., davor Λ. Rs.: Zwei quadratische Incusa. Rosen - ; Weidauer R! Elektron! ss 1.000, 1785 Kroisos, v. Chr. Siglos (5,31g). Wie vorher. SNG Tübingen 3656; Dewing 2428; Rosen 663ff.; SNG Cop Leichte Tönung, ss 200, 90

13 GRIECHEN 2: Kroisos, v. Chr. 1/6 Silberstater (1,69g). Mzst. Sardeis. Vs.: Löwen- und Stiervorderteil einander gegenüber. Rs.: Zwei unregelmäßige Incusa. Rosen 667. SNG München - ; R! Attraktive Tönung, vz 300, 1791 PHILADELPHIA. AE (5,22g). 1. Jh. v. Chr. Vs.: Gestaffelte Büsten der Dioskuren(?). Rs.: ΦΙΛΑΔΕΛΦΕΩΝ, Monogramm zwischen Dioskurenmützen. BMC 19; SNG Cop Schöne dunkelgrüne Patina, guter Stil, ss 100, 2: Kroisos, v. Chr. 1/12 Silberstater (0,86g). Mzst. Sardeis. Vs.: Löwen- und Stiervorderteil einander gegenüber. Rs.: Unregelmäßiges Incusum. Carradice - ; Rosen 668. SNG Aul. 2880; SNG München - ; R! ss 400, 1792 SARDEIS. Cistophor (12,22g). Vs.: Cista mystica in Efeukranz. Rs.: Bogen in Goryt; herum winden sich zwei Schlangen, rechts Tellerfackel. Links CAP, r. Omphalos mit Schlange. BMC 6. Kleiner-Noe Taf Tönung, ss 120, 2: Kroisos, v. Chr. 1/24 Stater (0,42g). Vs.: Löwenund Stiervorderteil einander gegenüber. Rs.: Incusum. Carradice Taf.X 5. Dewing -, Rosen - ; SNG Aul. - ; SNG München -, RR! Zarte Tönung, ss 200, 1793 TRALLEIS. Cistophor (12,61g). ca v. Chr. Vs.: Cista mystica mit Schlange in Efeukranz. Rs.: ΤΡΑΛ, zwei Schlangen, dazwischen Gorytos, r. im Feld Athena Promachos. Kleiner-Noe Ser. 17. SNG Aul. 3243ff. (Var.); Schöne Tönung, fast vz 150, 2: Lydische Könige nach 546 v. Chr. (Kyros II. - Kambyses), 1/12 Stater (0,68g). Mzst. Sardeis, Vs.: Löwen- und Stiervorderteil einander gegenüber. Rs.: Unregelmäßiges Incusum. SNG München 9. R! ss 200, 1794 Didrachme (6,11g). Vs.: Keule und Löwenfell in Kranz. Rs.: Weintraube auf Weinblättern, rechts im Feld Tyche mit Füllhorn und ΔΑΙ, l. ΤΡΑΛ und Kranz. Kleiner-Noe Ser.34; SNG Aul. 3265ff. (Var.). R! Gutes ss 200, LYDIEN 1790 BLAUNDOS. (7,27g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz r. Rs.: ΜΛΑΥΝΔΕΩΝ, stehender Hermes mit Kerykeion. l. zwei Monogramme. Das Ganze in Lorbeerkranz. BMC 20; SNG Cop. 69. Schwarzbraune Patina, gutes ss 100, 1795 AE (6,31g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: ΔΙΟΣ ΤΡΑΛ/ΛΙΑΝΩΝ, Blitzbündel in Lorbeerkranz. SNG Aul. - ; SNG Kayhan Ausgezeichneter Stil, schöne schwarzbraune Patina, vz 100, 91

14 GRIECHEN PHRYGIEN 1796 KIBYRA. Drachme (2,53g). Vs.: Männlicher Kopf mit Helm n. r. Rs.: ΚΙΒΥΡΑΤΩΝ, gerüsteter Reiter mit Lanze n. r. Hinten auf der Lanze sitzt ein Adler. BMC 8ff.; SNG Aul. -. Schöne Tönung, ss-vz 150, 1801 Stater (9,17g). ca v. Chr. Mzst. unbestimmt. Vs.: Eberprotome l. mit geschmückter Schulter. Rs.: Vertieftes quadratisches Feld mit Löwenkopf n. l. SNG Aul. -. Vismara, Lycia II 39. Leichte Tönung, Rs. Kratzer, ss 150, 1797 Drachme (3,08g). Vs.: Männlicher Kopf mit Helm n. r. Rs.: ΚΙΒΥΡΑΤΩΝ, gerüsteter Reiter mit Lanze n. r. Darunter OP. BMC 11f.; SNG Aul. -. ss 120, 1802 Stater (9,77g) v. Chr. Vs.: Nach r. abhebender Pegasos auf Rundschild, zwischen den Beinen Zeichen. Rs.: Triskeles mit Zeichen und Punkt in rundem Incusum. SNG Aul (stgl.). Traité - ; Vismara -. ss 200, LYKIEN 1798 UNBESTIMMTER DYNAST. Stater (9,69g). ca. 500 / 480 v. Chr. Mzst. unbestimmt Vs.: Eberprotome l. mit Perlstab an der Schulter, dahinter gepunktete Zierleiste. Rs.: Vertieftes Feld mit erhabenen diagonalen Linien. SNG Aul. 4049f. Vismara, Lycia II 14ff. Leichte Tönung, Vs. Doppelschlag, sonst vz 300, 1803 Stater (9,90g) v. Chr. Vs.: Nach r. abhebender Pegasos auf Rundschild, zwischen den Beinen Zeichen. Rs.: Triskeles mit Zeichen und Punkt in rundem Incusum. SNG Aul (Var.). Traité - ; Vismara -. ss 150, 1799 Stater (9,66g). ca v. Chr. Mzst. unbestimmt. Vs.: Eberprotome r. mit geschmückter Schulter. Rs.: Vertieftes quadratisches Feld, darin Triskeles. SNG Aul Vismara, Lycia - ; Leichte Tönung, ss 120, 1804 DYNASTEN. Kuprilli Stater (9,70g). 470 / 440 v. Chr. Mzst. Limyra. Vs.: Kniende Ziege n. l. Davor Triskeles, darüber korinthischer Helm. Rs.: Triskeles in rundem Incusum mit Perlrahmen. BMC - ; SNG Aul. - ; Vismara II 74. RR! Tönung, ss 300, Ex Künker 97, 2005, 851; ex Künker 54, 2000, 2055 (Sammlung Marowsky) Stater (9,31g). ca v. Chr. Mzst. unbestimmt. Vs.: Eberprotome r. mit geschmückter Schulter. Rs.: Vertieftes quadratisches Feld mit Löwenskalp. SNG Aul. -. Vismara, Lycia II 42. Leichte Tönung, ss 250, 1805 Kuprilli 1/6 Stater (1,25g). 470 / 440 v. Chr. Mzst. unbest. Vs.: Stierprotome n. l. Rs.: "koprll", Triskeles in quadratischem Incusum mit Perlrahmen. BMC - ; Slg. Reuter - ; SNG Aul. - ; SNG Cop. - ; Traité - ; Vismara -. RR! ss 120, 92

15 GRIECHEN 1806 Vekhssere I., ca v. Chr. Stater (7,88g). Vs.: Sich umwendender Esel n. l. Darüber Zeichen. Rs.: 'wachssebe limi', Triskeles. Slg. Reuter - ; Hurter, Tissaphernes-Fund - ; SNG Aul. - ; SNG Cop. - ; Traité - (vgl. 432 = Vimara I 3-4, kleinere Nominale). Unpubliziert? ss 350, Zur Lesung der Legende; Morkholm-Neumann 23 M 208 und Vismara I S Masikytes Hemidrachme (1,94g). ca v. Chr. Vs.: Apollonkopf n. r. Rs.: Lyra zwischen M-A, l. im Feld Zweig; im vertieften Quadrat. SNG Aul. 4334; SNG Cop. 84. ss 120, 1812 Phaselis Drachme (2,68g). 2. Jh. v. Chr. Vs.: Apollonkopf mit Lorbeerkranz r. Rs.: ΦΑΣΗΛΙ, Dreifuß zwischen Blitzbündel und Fackel. Troxell S Leichte Tönung, ssvz 100, 2: Wedrei 1/12 Stater (0,59g). 440 / 410 v. Chr. Vs.: Kopf des Dynasten mit persischer Kyrbasia l. Rs.: Frontaler Aphroditekopf mit Polos. SMG Cop. Suppl. 502 = Lanz 62, 1992, 376. SNG Aul. - ; Vismara - ; Winzer -. RR! Dunkle Tönung, ss/vz 150, 1813 PHASELIS. Stater (10,96g). ca v. Chr. Vs.: Schiffsbug mit Eberprotome n. l. Rs.: Quadratisches Incusum mit zwei Querlinien und angesetztem Winkel. Heipp- Tamer (Vs. stgl.). R! Leichte Tönung, ss 350, 2: Kherei oder Ddenevele Obol (0,65g). 440 / 410 v. Chr. Mzst. Xanthos. Vs.: Kopf der Athena mit attischem Helm r. Rs.: Kopf des Dynasten mit persischer Kyrbasia l. in quadratischem Incusum. Slg. Reuter - (vgl. 87, Stater). SNG Cop. - (vgl. Suppl. 449ff.) RR! Rs. Stempelbruch, ss 120, 1814 XANTHOS. 1/12 Stater (0,46g). um 400 v. Chr. Vs.: Kopf der Athena r. mit attischem Helm. Rs.: Kopf der Athena l. mit korinthischem Helm. R! Tönung, ss 120, PAMPHYLIEN 1809 Perikle Tetrobol (2,97g). 380 / 360 v. Chr. Mzst. unbestimmt. Vs.: Frontaler Löwenskalp. Rs.:"perikle" um Triskeles. SNG Aul. 4255; SNG Cop. 32. Tönung, vz 200, 1815 ASPENDOS. Stater (10,77g) v. Chr. Vs.: Zwei Ringer. Rs.: ΕΣΤΦ, Schleuderer n. r., davor Triskeles. SNG Aul (Var.); SNG BN 45ff. (Var.). R! Tönung, ss 150, 1810 LYKISCHER BUND. Kragos Hemidrachme (1,98g). ca. 30 v. Chr. Vs.: Apollonkopf zwischen Λ Υ n. r. Rs.: Kithara zwischen K-R, r. im Feld Palmzweig. Troxell 104 (Var.). Leichte Tönung, vz 120, 1816 Stater (1,05g) v. Chr. Vs.: Zwei Ringer. Rs.: ΕΣΤFEΔΙΙ, Schleuderer n. r., davor Triskeles. SNG Aul (Vs. stgl.); SNG BN 49ff. (Var.). R! Vs. aus flauem Stempel, ss 150, 93

16 GRIECHEN 1822 AE (4,80g) Jh. v.chr. Vs.: Pferdeprotome n. r. Rs.: Schleuder. SNG BN 126ff.; SNG PfPs 27ff. (Var.). ss 100, 1817 Stater (9,75g). um 300 v. Chr. Vs.: Zwei nackte Ringer, dazwischen E. Rs.: ΕΣΤFΕΔΙY, Schleuderer nach r., davor Triskeles und Keule. Zwischen den Beinen O. SNG Aul. 4575ff.; SNG Cop Leichter Doppelschlag, fast vz 300, 1818 Stater (11,06g). Spätes Jh. v. Chr. Vs.: Zwei nackte Ringer, dazwischen ΛΦ. Rs.: ΕΣΤFΕΔΙΙΥΣ, Schleuderer nach r., davor Triskeles. SNG BN 83. Tönung, etwas dezentriert, ss 150, 1823 PERGE. Tetradrachme (15,68g). 3. Jh. v.chr. Vs.: Kopf der Artemis mit Lorbeerkranz n.r., dahinter Köcher. Rs.: ΑΡΤΕ ΜΙΔΟΣ ΠΕΡΓΑΙΑΣ, Artemis mit kurzem Gewand, Köcher und Bogen n.l., in der r. Hand Kranz, l. langes Zepter, vor ihr Hirsch. Vs. stgl. mit dem Exemplar Gemini I, 2005, 185; Colin Taf.1ff. (diese Stempel nicht bei Colin!) R! Korrosionsspuren, ss 200, 1824 Drachme (4,14g). 3. Jh. v.chr. Vs.: Kopf der Artemis mit Lorbeerkranz n.r., dahinter Köcher. Rs.: ΑΡΤΕΜΙΔΟΣ ΠΕΡΓΑΙΑΣ, Artemis mit kurzem Gewand, Köcher und Bogen n.l., in der r. Hand Kranz, l. langes Zepter, vor ihr Hirsch. Colin Taf (stgl.). Tönung, gutes ss 400, 1819 Stater (10,28g). Spätes Jh. v. Chr. Vs.: Zwei nackte Ringer, dazwischen KI. Rs.: ΕΣΤFΕΔΙΙΥΣ, Schleuderer nach r., davor Triskeles. SNG Aul. 4557; SNG BN 104. Dunkle Tönung, ss 150, 1820 Stater (10,69g). Wie vorher. SNG Aul. 4557; SNG BN 104. Dunkle Tönung, flaue Stempel, ss 120, 1825 SIDE. Stater (9,98g). 4. Jh. v. Chr. Vs.: Athena mit Helm, Schild und Lanze n. l. stehend, auf der ausgestreckten R. Eule, darunter Granatapfel. Rs.: Apollon mit Schultermantel nach l. stehend, in der R. Zweig, in der L. Bogen, davor Altar, dahinter Adler. Atlan 72 (stgl.); SNG BN 636ff. ss 150, 1821 Siglos (5,21g). ca v. Chr. Vs.: Reitender Heros Mopsos lanzenschwingend n. r. Rs.: ΕΣΤFΕΛΙΙΥ, Eber mit einem Speer in der Seite n. l. N. Olcay - O.Morkholm, The Coin Hoard from Podalia, NC 1971, Taf (stgl.); SNG Aul. - ; SNG BN - ; SNG Cop. - ; SNG PfPs -. R! Attraktive Tönung, ss 200, 1826 Stater (10,59g). 4. Jh. v. Chr. Vs.: Athena mit Helm, Schild und Lanze nach l. stehend, auf der ausgestreckten R. Nike, darunter Granatapfel. r. Zeichen. Rs.: Apollon mit Schultermantel nach l. stehend, in der R. Opferschale, die L. auf Zepter gestützt, davor Altar, rechts Schrift. Atlan 127ff. (Var.). SNG BN - ; SNG Cop ss 200, Ex GM 56, 1991,

17 GRIECHEN 1827 Stater (10,69g). ca v.chr. Vs.: Granatapfel in umlaufendem Ornament. Rs.: Athenakopf mit korinthischem Helm n. r. in vertieftem Feld. Davor Olivenzweig. Atlan 38 (stgl.). Prägeschwächen, ss 150, 1832 Obol (0,74g). 1. Hälfte 4. Jh. v.chr. Vs.: Löwenkopf mit aufgerissenem Maul n. l. Rs.: Athenakopf mit korinthischem Helm n. r. in vertieftem Feld. Atlan 94 (stgl.). SNG BN 739. R! Dunkle Tönung, ss 100, 1833 AE (3,16g). 3. / 2. Jh. v.chr. Vs.: Kopf des Apoll mit Lorbeerkranz r. Rs.: ΣΙΔΗΤΩΝ, Athena schreitet begleitet von einer Schlange n. l. SNG BN 776ff.; SNG PfPs 563ff. Dunkelgrüne Patina, vz 100, 1828 Tetradrachme (15,99g) Jh. v. Chr. Vs.: Athenakopf mit korinthischem Helm n. r. Rs.: Von rechts heranfliegende Nike mit Kranz, l. im Feld Granatapfel und Beamtenname ΚΛΕ ΥΧ. BMC 42/43. SNG Aul. 4797; Schöne Tönung, ss 120, 1834 AE (3,50g). 4. / 3. Jh. v.chr. Vs.: Kopf der Athena mit korinthischem Helm r. Rs.: ΣΙΔΗΤ[ΩΝ], Granatapfel, l. im Feld Palmwedel. SNG BN - ; SNG PfPs 489ff. Dunkelgrüne Patina, vz 100, 1829 AE Tetradrachme (16,66g) Jh. v. Chr. Vs.: Athenakopf mit korinthischem Helm n. r. Rs.: ΚΛΕ ΥΧ, Nike mit Kranz fliegt n. l., im Feld l. Granatapfel. SNG Aul. 4797; SNG BN 696 ff. Vs. Gegenstempel (Anker), dunkle Tönung, ss 120, 1835 SILLYON. AE (2,86g). 3. Jh. v. Chr. Vs.: Behelmter Kopf des Ares r. Rs.: ΣΕΛΥΝΙΥΣ, Mann mit erhobenem linken Arm n. l. stehend, l. Arm. SNG BN 953ff. (Var.); SNG PfPS 901ff. (Var.). R! Schöne dunkelgrüne Patina, vz 100, 1830 Drachme (3,99g). Ende 3. - Anfang 2. Jh. v. Chr. Vs.: Athenakopf mit korinthischem Helm n. r. Rs.: Von rechts heranfliegende Nike mit Kranz, l. im Feld Granatapfel u. CT. SNG Aul Tönung, ss 120, 2:1 2:1 PISIDIEN 1836 SELGE. AE Hemiobol (0,41g). Vs.: Gorgoneion. Rs.: Löwenkopf n. r. Slg. Klein 633; SNG BN RR! Schöne dunkle Tönung, fast vz 150, 2:1 2: Obol (0,79g). 1. Hälfte 4. Jh. v.chr. Vs.: Löwenkopf mit aufgerissenem Maul n. r. Rs.: Athenakopf mit korinthischem Helm n. r. in vertieftem Feld. Atlan 76 (stgl.). SNG BN 731 (stgl.). R! Schöne dunkle Tönung, vz 150, 1837 AE (5,31g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Rundschild mit Zeichen. R.: Triskeles. BMC 58. SNG Aul. 5298; R! Dunkelgrüne Patina, ss 100, 95

18 GRIECHEN KILIKIEN 1838 INCERTUM. Obol (0,70g). Vs.: Kopf der Athena mit attischem Helm n. r. Rs.: Rechtshin thronender Baaltars mit Adler und Zepter. SNG Aul. 5428; SNG Levante 244; Traité 1380 (Tarsos). Schöne dunkle Tönung, vz 120, Ex Aufhäuser 9, 1992, MYRIANDROS. Mazaios, v. Chr. Stater (10,20g). Vs.: Baaltars mit Adlerzepter thront n. l., l. im Feld Thymiaterion, r. im Feld "Baaltars". Rs.: Löwe schreitet n. l., darüber "Mazaios". SNG BN 431. SNG Levante 187; R! Dunkle Tönung, Vs. Punze und Prüfhieb, ss 250, 1839 Obol (0,44g). 4. Jh. v. Chr. Vs.: Linkshin thronender Baaltars, l. Kornähre. Rs.: Wolfsprotome n. r., darüber Mondsichel. SNG BN 453ff.; SNG Levante 255ff. Dunkle Tönung, vz 100, 1845 NAGIDOS. Stater (10,64g) v. Chr. Vs.: Kopf des bärtigen Dionysos n. r. Rs.: ΝΑΓΙΔΕΩΝ, Kopf der Aphrodite n. r. BMC SNG BN 5; Leichte Tönung, Vs. Prüfhieb, vz 500, 1,5: Mazaios, v.chr. Obol (0,57g). Mzst. Tarsos(?). Vs.: Persischer Großkönig mit Speer und Bogen n. r. Rs.: Kopf des Satrapen mit Kyrbasia n. r. SNG Kayhan 1066 (Euagoras II. von Salamis). Winzer Tönung, ss 500, 1846 Stater (10,83g). ca v. Chr. Vs.: Aphrodite mit Phiale thront n. l. u. wird von vor ihr fliegendem Eros bekränzt. Rs.: ΝΑΓΙΔ, Dionysos mit Zepter u. Weintrauben n. l. SNG Aul. - ; SNG BN 2 (stgl.) Prägeschwächen, ss 200, 1841 KELENDERIS. Stater (9,60g). ca v.chr. Vs.: Nackter Jüngling springt von einem nach rechts galoppierenden Pferd. Rs.: ΚΕΛ, sich umwendende Ziege n. l. SNG Aul. -. SNG BN 75; SNG Levante - ; ss 150, 1847 Stater (10,66g). ca v. Chr. Vs.: Aphrodite thront n. l. u. opfert aus Phiale über Altar, r. wird sie von Eros bekränzt. Rs.: ΝΑΓΙΔΕΩ Ν, Dionysos mit Zepter u. Weintraube. SNG BN 21. Vs. kleiner Stempelriss, vz 350, 1842 Obol (0,76g). ca v.chr. Vs.: Pegasosprotome n. r. Rs.: ΚΕΛ, sich umwendende Ziege n. r. SNG BN 80ff.; SNG Levante 27f. Schöne dunkle Tönung, vz 120, 1843 AE (3,53g). 2. / 1. Jh. v.chr. Vs.: Kopf eines Königs(?) n. r. Rs.: ΚΕΛΕΝΔΕΡΙΤΩΝ, sich umwendende Ziege n. l. Darüber Monogramm. SNG BN 726; SNG Levante 530. Schwarzgrüne Patina, ss 100, 1848 Stater (9,99g). ca v. Chr. Vs.: Aphrodite mit Phiale thront n. l. u. wird von vor ihr fliegendem Eros bekränzt, unter dem Thron eine Maus. Rs.: ΝΑΓΙΔΙΚΟΝ, Dionysos mit Zepter u. Weintraube, l. oben im Feld Monogramm, l. unten Λ. SNG Aul. 5758f. (Var.); SNG BN 31 (Var.). Tönung, Rs. Gegenstempel mit n. r. schreitendem Stier, ss 150, 96

19 GRIECHEN 1849 Obol (0,90g). ca v.chr. Vs.: Satyrkopf n. r. Rs.: ΝΑΓΙ, Kopf des bärtigen Dionysos n. r. SNG BN 16ff. SNG Levante 4. R! vz 120, 1855 SOLOI. Stater (9,79g) v. Chr. Vs.: Kopf der Athena mit korinthischem Helm n. r. Rs.: ΣΟΛΕΩΝ / ΜΟΣ, Weintraube mit Ranke, Kantharos, r. Eule. SNG BN - ; SNG Levante 51. Attraktive Tönung, gutes ss 300, 1,5:1 1,5: Obol (0,79g). ca v.chr. Vs.: Kopf des bärtigen Dionysos Pogon n. l. Rs.: Kopf der Aphrodite n. l. SNG BN 7. SNG Levante - ; R! Leichte Tönung, vz 120, 1,5:1 1,5:1 2:1 2: Hemiobol (0,25g). ca v. Chr. Vs.: Kopf einer Amazone n. l. Rs.: Weintraube. SNG BN 154ff.; SNG Levante - (vgl. 42, Obol). Leichte Tönung, vz 120, 1851 Obol (0,71g). ca v.chr. Vs.: Kopf des bärtigen Dionysos Pogon n. r. Rs.: Kopf der Aphrodite n. r. SNG BN 15; SNG Levante 3. R! Herrliche dunkle Tönung, vz 120, 1,5:1 1,5: Obol (0,67g). ca v.chr. Vs.: Kopf des bärtigen Dionysos Pogon n. r. Rs.: Kopf der Aphrodite n. r. SNG BN 14; SNG Levante 3. R! vz 120, 1857 TARSOS. Pharnabazos, v. Chr. Stater (10,92g). Vs.: Nach links thronender Baaltars mit Zepter, r. im Feld "Baaltars". Rs.: Kopf des bärtigen Ares mit attischem Helm n. l., Umschrift "Pharnabazos Kilikien". SNG BN 251ff. SNG Levante 71f.; Vs. Stempelfehler, sonst vz 600, 1853 SELEUKIA AM KALYKADNOS. AE (1,54g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf des Apoll mit geschultertem Köcher n. r. Rs.: Blüte. SNG BN 929 (Var.); SNG Levante 699f. (Var.). R! Dunkelgrüne Patina, ss 100, 1858 Pharnabazos, v.chr. Stater (10,45g). Vs.: Nymphenkopf in Dreiviertelansicht. Rs.: Kopf des bärtigen Ares mit attischem Helm n. l., davor Umschrift "Pharnabazos", dahinter Zeichen. SNG BN 245; SNG Levante 69. Dunkle Tönung, Prüfhieb, ss 200, 1854 AE (12,76g). 1. Jh. v. Chr. Vs.: Drapierte Büste der Artemis n. r. mit umgeworfenem Köcher und Bogen. Vor der Brust Zweig. Rs.: ΣΕΛΕΥΚΕΩΝ ΕΠΙ ΔΗΜΗΤΡΙΟΥ, drapierte Büste der Athena nach rechts. SNG BN 952. Schöne dunkelbraune Patina, vz 150, 1859 Datames, v. Chr. Stater (10,47g). Vs.: Rechtshin sitzender Baaltars neben Thymiaterion, in der Linken Kornähre und Weinrebe, in der Rechten Adlerzepter, l. "BLTRZ". Rs.: Naiskos mit einem Thymiaterion zwischen Ana und Datames. Vor der rechten Figur "TRDMW". SNG BN 290ff. Aus unsauberen Stempeln, Rs. Kratzer, sonst vz 300, 97

20 GRIECHEN 1860 Datames, v.chr. Stater (10,36g). Vs.: Frauenkopf in Dreiviertelansicht (Arethusa?). Rs.: Bärtiger Kopf mit attischem Helm n. r. SNG Aul. 5936ff. SNG BN 258ff.; Dunkle Tönung, Rs. Gegenstempel "Stier", ss 250, 1865 AE (5,38g). 2. / 1. Jh. v. Chr. Vs.: Kopf der Tyche mit Mauerkrone n. r. Rs.: ΤΑΡΣΕΩΝ, linkshin tronender Zeus, r. zwei Monogramme. SNG BN 1285ff. (Var.); SNG Levante 912ff. (Var.). Schöne schwarzgrüne Patina, vz 100, 1861 Datames, v.chr. Obol (0,86g). Vs.: Kopf einer Frau n. r. Rs.: Kriegerkopf mit attischem Helm n. r. SNG BN 278ff.; SNG Levante 81. Vs. Korrosionsspuren, fast vz 120, KAPPADOKIEN 1866 Kappadokische Könige. Ariarathes III., ca v.chr. AE (5,74g). Mzst. Eusebeia Tyana. Vs.: Kopf mit Bashlik n. r. Rs.: ΑΡΙΑΡΑΘ / ΔΣ / ΤΥΑΝΑ, galoppierender Reiter n. r. davor Palme. Simonetta S.19. 2a. SNG Aul. 6259; Schöne schwarze Patina, ss 300, 1862 Mazaios, v. Chr. Stater (10,51g). Vs.: Nach links thronender Baaltars mit Zepter in der Linken. In der Rechten Kornähre und Weinrebe, r. im Feld "Baaltars", unter dem Thron Zeichen. Rs.: Ein Löwe reißt einen zusammenbrechenden Hirschen, darüber "Mazaios". r. unten aramäisches Zeichen. SNG BN 319 (Var.); SNG Levante 110 (Var.). Tönung, ss 300, Ex Giessener Münzhandlung 31, 1985, Ariarathes IX. Eusebes Philopator, v.chr. Drachme (4,13g). Mzst. Eusebeia Tyana. Vs.: Kopf mit Binde n. r. Rs.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ / ΑΡΙΑΡΑΘΟΥ / ΕΥΣΕΒΟΥΣ, behelmte Athena hält in der Linken Lanze und Schild, in der rechten Nike, links Monogramm, im Abschnitt Jahreszahl B(?) (Jahr 2). Simonetta S.38 Nr.3. Dunkle Tönung, gut zentriert auf breitem Schrötling, Rs. flau, sonst vz 150, ZYPERN 1863 Mazaios, v. Chr. Stater (10,89g). Vs.: Nach links thronender Baaltars mit dem Kopf n. l. In der rechten Lotoszepter. Links im Feld Kornähre, r. im Feld "Baaltars" Rs.: Ein Löwe reißt einen zusammenbrechenden Stier, darunter zwei Statdtmauern mit je vier Türmen, darüber Keule und B. SNG BN 362; SNG Levante -. Rs. Prüfhieb, gutes ss 300, 1868 PAPHOS. König Pny... Stater (10,98g). ca v. Chr. Vs.: n. l. stehendes Rind. Rs.: Adlerkopf in vertieftem Quadrat mit Perlrahmen. Links oben Palmette, darunter Flechtband. BMC 6. Asyut 785 (Var.). Rosen 751; Tziambazis 75; RR! ss 750, 1864 Balakros, v.chr. Obol (0,73g). Vs.: Kopf der Athena mit attischen Helm n. r. Rs.: Böotischer Schild, l. B. Dunkle Tönung, vz 100, 1869 SALAMIS. Euagoras, ca /3 v.chr. Stater (10,63g). Vs.: Herakleskopf n. r. Rs.: Liegende Ziege n. r., darüber Korn. BMC 57.55; SNG Cop. 47. R! Schrötlingsfehler, ss 800, 98

www.muenzen-ritter.de

www.muenzen-ritter.de Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Lagerliste 98 Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.de www.muenzen-ritter.de

Mehr

www.muenzen-ritter.de

www.muenzen-ritter.de Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Lagerliste 97 Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.de www.muenzen-ritter.de

Mehr

GOLDMÜNZEN RITTER GRIECHISCHE MÜNZEN BYZANTINISCHE MÜNZEN KELTISCHE MÜNZEN

GOLDMÜNZEN RITTER GRIECHISCHE MÜNZEN BYZANTINISCHE MÜNZEN KELTISCHE MÜNZEN GOLDMÜNZEN GRIECHISCHE MÜNZEN RITTER RÖMISCHE KAISERZEIT 12 Titus, Caesar, 69-79 Aureus 80, Rom. 6,81 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP TITVS CAES VESPASIAN AVG PM / TR P IX IMP XV COS VIII PP Geflügeltes

Mehr

Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e.k.

Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e.k. Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e.k. Joachimstraße 7-53113 Bonn Telefon +49(0)228 / 263130 Fax +49(0)228 / 213 381 http://www.reinhardfischerauktionen.de E-Mail:

Mehr

AUKTION 38. Münzen und Kunst der Antike

AUKTION 38. Münzen und Kunst der Antike AUKTION 38 Münzen und Kunst der Antike Inhalt: Keltische Münzen 001-018 Griechische Münzen 019-174 Kaiserzeitliche Stadtprägungen 175-238 Alexandria in Ägypten 239-282 Römische Republik 283-287 Imperatoren

Mehr

Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e. K.

Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e. K. Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e. K. Joachimstraße 7 53113 Bonn Telefon +49 (0)228 / 26 31 30 Fax +49 (0)228 / 21 33 81 http://www.reinhardfischerauktionen.de

Mehr

Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Sonderliste März 2014 Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.de www.muenzen-ritter.de

Mehr

! # %! # & ( ( ) + (, , + (,

! # %! # & ( ( ) + (, , + (, ! # %! # & ( ( ) + (,, + (, 578 Tetradrachme 3.Jh.v.Chr. 15,93 g. Kopf des Herakles r. im Löwenfell / Zeus thront l. mit Zepter und Adler, l. Beizeichen Lorbeerkranz. SNG Mün.936var. f.vz/f. 380,- Triumvirat,

Mehr

SAMMLUNG RUSSLAND SAMMLUNG RUSSLAND

SAMMLUNG RUSSLAND SAMMLUNG RUSSLAND SAMMLUNG RUSSLAND 335 8001 8002 8003 GROSSFUERSTENTUM / KAISERREICH 8001* Alexius Michailowitsch, 1645-1676. Jefimok 1655. Mzst. Overijssel. Auf Taler 1620. Dav. 4832. Delm. 948. Spasski, Jefimki, 229.

Mehr

NUB NEFER GUTES GOLD. Gedenkschrift für Manfred Gutgesell

NUB NEFER GUTES GOLD. Gedenkschrift für Manfred Gutgesell NUB NEFER GUTES GOLD Gedenkschrift für Manfred Gutgesell Herausgegeben von Robert Lehmann, Bernd Hamborg, Anne Viola Siebert, Simone Vogt und Christian E. Loeben Verlag Marie Leidorf GmbH Rahden/Westf.

Mehr

www.tempelhofer-muenzenhaus.de 3

www.tempelhofer-muenzenhaus.de 3 www.tempelhofer-muenzenhaus.de 3 Fränkisches Reich Ludwig der Fromme 814 840 Karolinger 1 Denar, Melle 1,62 g Morrison/ Grunthal 398 var.... Sehr schön 150,- Karl der Kahle 840 877 2 Denar(ab 864), Blois

Mehr

Auktion 104. Münzen Antike Mittelalter Neuzeit Sammlung Taler Asien und vormünzliche Zahlungsmittel Siegel und antike Kunst aus deutschen Sammlungen

Auktion 104. Münzen Antike Mittelalter Neuzeit Sammlung Taler Asien und vormünzliche Zahlungsmittel Siegel und antike Kunst aus deutschen Sammlungen Auktion 104 Münzen Antike Mittelalter Neuzeit Sammlung Taler Asien und vormünzliche Zahlungsmittel Siegel und antike Kunst aus deutschen Sammlungen 12. Februar 2016 Tyll Kroha Nachfolger UG (haftungsbeschränkt)

Mehr

Die schönsten griechischen Münzen im MoneyMuseum

Die schönsten griechischen Münzen im MoneyMuseum Die schönsten griechischen Münzen im MoneyMuseum Kein Volk hat so viel und so nachhaltig zur europäischen Kultur beigetragen wie die Griechen. Sie drangen ab etwa 1500 v. Chr. aus dem Norden auf das griechische

Mehr

HABSBURGISCHE ERBLANDE - ÖSTERREICH

HABSBURGISCHE ERBLANDE - ÖSTERREICH 1833 Wilhelm I., 1816-1864 Doppeltaler 1846. Verm. D. 13 Juli 1846. AKS 122; Th.438; Kahnt 591. Patina, f. 1834 Kronentaler 1833. Handelsfreiheit. AKS 67; Th.435; Kahnt 587. kl. Flecken, - 450,- 1844 Franz

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Römisch Deutsches Reich

Römisch Deutsches Reich 4 Römisch Deutsches Reich Haus Habsburg Ferdinand I. 1521 1564 1 Taler o.j., Hall. 28,2 g. Voglh. 48/I. Dav. 8026... Korrodiert, schön 80,- 2 Prager Groschen 1541, Kuttenberg. 2,8 g. Dietiker 16.... Dunkle

Mehr

Asklepios Giustini Rom, Kapitolinisches Museum 1846

Asklepios Giustini Rom, Kapitolinisches Museum 1846 1 Spätklassik V 400 80/4 Asklepios Berlin, Antikensammlung K 131 GiFo 120 V 401 90/47 Asklepios Giustini Rom, Kapitolinisches Museum 1846 Standorte C 33 V 402 2/85 V 404 90/8 Kopf des Asklepios Typus Giustini

Mehr

II. Mátyás (1608-1619)

II. Mátyás (1608-1619) II. Mátyás (1608-1619) 440 441 440. Dukát (Au) 1609 Körmöcbánya /Kremnitz/ Av: MATTHIAS II D - G REX HVN &C álló király palástban, oldalt verdejegy /stehender König n. r., im Ornat, zur Seite Mzz./ K-B

Mehr

Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Lagerliste 95 Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.de www.muenzen-ritter.de

Mehr

Goldfasan. Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk

Goldfasan. Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk Goldfasan Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Verbreitung: Habitat: Allgemeines: Mutationen: China Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk Kondition

Mehr

Das älteste Währungssystem der Welt

Das älteste Währungssystem der Welt Das älteste Währungssystem der Welt Es ist für uns heute selbstverständlich, dass der Schweizer Franken in 100 Rappen unterteilt ist und dass wir einen bestimmten Geldbetrag mit verschiedenen Münzeinheiten

Mehr

Mária Terézia (1740-1780)

Mária Terézia (1740-1780) Mária Terézia (1740-1780) 657 658 657. 2 Dukát (Au) 1765 Körmöcbánya /Kremnitz/ Av: M.THER D:G R I -G H B R A A D B C T álló királynô jobbra, alul kartusban értékjelzés 2, oldalt verdejegy /stehende Königin

Mehr

Die besten Übungen gegen Bauchbeschwerden

Die besten Übungen gegen Bauchbeschwerden Die besten Übungen gegen Bauchbeschwerden Die Schulterbrücke: In Rückenlage auf den Boden legen, die Beine aufstellen und tief einatmen. Beim Ausatmen den Oberkörper nach oben bewegen bis Oberschenkel,

Mehr

de

de Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Tresor 2013-01 Deutsche Münzen Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.

Mehr

PowerPoint: Text. Text

PowerPoint: Text. Text PowerPoint: Anders als in einem verarbeitungsprogramm steht in PowerPoint der Cursor nicht automatisch links oben auf einem Blatt in der ersten Zeile und wartet auf eingabe. kann hier vielmehr frei über

Mehr

Einführung. Von den Einkonnsonantenzeichen gibt es eine überschaubare Anzahl, nämlich 24 Stück. Sie sind im Folgenden aufgeführt:

Einführung. Von den Einkonnsonantenzeichen gibt es eine überschaubare Anzahl, nämlich 24 Stück. Sie sind im Folgenden aufgeführt: Hieroglyphen stammt aus dem griechischen und bedeutet zu deutsch heilige Einritzungen. Im Ägyptischen wurden sie bezeichnet als mdw-ntr (medu-netscher Gottesworte ) oder ss n mdw-ntr (sesch en medu-netscher

Mehr

E T U N S. - Therapiekreisel. Inklusive 17 Übungen

E T U N S. - Therapiekreisel. Inklusive 17 Übungen GS N N S SA L NG A NL IT E T AN EI UN TU EI U ÜBUNGSANLEITUNG G - Therapiekreisel Inklusive 17 Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene Entwickelt und erarbeitet in Zusammenarbeit mit Dipl. Sportwissenschaftlerin

Mehr

Vasenmalerei. Beispiele von Athener Preis-Amphoren

Vasenmalerei. Beispiele von Athener Preis-Amphoren Vasenmalerei In Griechenland hat man bei Ausgrabungen viele Gebrauchsgegenstände wie z. B. Wasserkrüge, Weinkrüge, Ölkrüge und Trinkschalen gefunden, die sehr kunstvoll bemalt waren. Beliebte Motive waren

Mehr

www.muenzen-ritter.de

www.muenzen-ritter.de Münzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 Düsseldorf Deutschland / Germany Lagerliste 93 Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.de www.muenzen-ritter.de

Mehr

Die Firma Otto Klein in Hanau ist wegen der Herstellung

Die Firma Otto Klein in Hanau ist wegen der Herstellung OTTO KLEIN & CO. Die Firma Otto Klein in Hanau ist wegen der Herstellung der offiziellen Version des Eichenlaubs mit Schwerter und Diamanten und des extrem seltenen Goldenen Eichenlaubs mit Schwertern

Mehr

Dipl.Päd. Regina Siegel Erstellt am

Dipl.Päd. Regina Siegel Erstellt am 1 2 Ich bin Brummi der Bär! Meine Schlafmütze ist rot und hat eine grüne Quaste. Mein Schlafanzug hat ein gelbes Oberteil mit blauen Punkten und die Hose ist rosa. Mein Fell ist hellbraun. Die Wolke auf

Mehr

Medienbegleitheft zur DVD 14021. Schnitzeljagd bei den alten Griechen

Medienbegleitheft zur DVD 14021. Schnitzeljagd bei den alten Griechen Medienbegleitheft zur DVD 14021 Schnitzeljagd bei den alten Griechen Medienbegleitheft zur DVD 4 x 25 Minuten, Produktionsjahr 2011 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Das Orakel von Delphi Vorbereitung für LehrerInnen...

Mehr

DIE UNSTERBLICHEN GÖTTER GRIECHENLANDS

DIE UNSTERBLICHEN GÖTTER GRIECHENLANDS DIE UNSTERBLICHEN GÖTTER GRIECHENLANDS Blitz!? Zeus! Blitzbündel!? Zeus! Ein Führer durch die Ausstellung in den Staatlichen Antikensammlungen am Königsplatz in München für Kinder und Jugendliche von 8

Mehr

Währungen des Altertums

Währungen des Altertums Währungen des Altertums MoneyMuseum Nicht von Alpha bis Omega, sondern von Antoninian bis Uncia reicht im MoneyMuseum das Alphabet der Währungen aus dem Altertum. Doch während die Münze des römischen Kaisers

Mehr

Funktionsgymnastik mit dem Theraband Schwerpunkt Rumpf

Funktionsgymnastik mit dem Theraband Schwerpunkt Rumpf Funktionsgymnastik mit dem Theraband Schwerpunkt Rumpf Die besteht aus Erwachsenen im Alter zwischen 20 und 45 Jahren mit mittlerem bis gutem Trainingszustand seit mehreren Jahren in der kennen die Grundhaltungen

Mehr

HELLBAT In diesem Video zeigen wir dir, wie du den Hellion faltest. Finde den Körper. Knicke die Laschen und das Oberteil ein. Falte die vertikalen Knicke am Körper vor, biege ihn dann um und stecke die

Mehr

Woche 1-12 makebodyfit Personal Coach: Torge Wessels. Woche 1

Woche 1-12 makebodyfit Personal Coach: Torge Wessels. Woche 1 Woche 1 3 x max. Anzahl Dips für die untere Brust 4 x 12 Bizeps Curls Langhantel (folglich LH) 3 x 12 Nosebreaker LH 3 x 12 Kniebeuge mit unterleg Scheiben 3 x 12 Kreuzheben gestreckte Beine 3 x 20 Waden

Mehr

Hellenismus Römische Republik

Hellenismus Römische Republik Griechische Klassik Hellenismus Römische Republik Römisches Kaiserreich 27 v. Chr. / BC 500 400 300 200 100 0 Kalapodi Segesta n. Chr. / AD Didyma Athen Pergamon Die Götterwelt der Römer Griechische und

Mehr

Name: Name: Das ist meine Puppe Pamela. Male sie an!

Name: Name: Das ist meine Puppe Pamela. Male sie an! Name: Name: Das ist Albert. Du sollst den Buben anmalen: Er hat ein rotes Leiberl an. Seine Hose ist braun. Male einen roten Mund. Der linke Luftballon ist blau. Der mittlere Ballon ist rosa. Der dritte

Mehr

Kräftigungsübungen... 2. Ausdauerübungen... 4. Mobilisationsübungen... 5. Zur Ruhe kommen... 6. Augenübungen... 7. Koordinationsübungen...

Kräftigungsübungen... 2. Ausdauerübungen... 4. Mobilisationsübungen... 5. Zur Ruhe kommen... 6. Augenübungen... 7. Koordinationsübungen... 3 5 Minuten am Beginn der Unterrichtsstunde bringen Energie und Konzentration zurück! Kräftigungsübungen... 2 Ausdauerübungen... 4 Mobilisationsübungen... 5 Zur Ruhe kommen... 6 Augenübungen... 7 Koordinationsübungen...

Mehr

17 Übungen. Schulterschule

17 Übungen. Schulterschule 17 Übungen aus der Schulterschule Freigabe Dr. Ullrich / Dr. Authorsen Stand 24.11.2009 Med. Zentrum Villa Nonnenbusch / Alexander Fräcke Nachdruck nur zum persönlichen Gebrauch. Jegliche weitere Vervielfältigung,

Mehr

Stretching/Entspannung nach einem schweißtreibendem Training rundet das perfekte Workout für Körper und Seele ab.

Stretching/Entspannung nach einem schweißtreibendem Training rundet das perfekte Workout für Körper und Seele ab. Workout ist ein abwechslungsreiches Kräftigungstraining für den ganzen Körper. Fitnessübungen für Bauch, Beine, Po straffen die Problemzonen gezielt durch aktiven Muskelaufbau und bauen hierbei die Fettpolster

Mehr

Das Fitness-Studio für unterwegs

Das Fitness-Studio für unterwegs Das Fitness-Studio für unterwegs Mit dem Deuserband ist ein Krafttraining einfach und schnell durchführbar Teil 1 Von Michael Kothe Das Deuserband ein Allroundgerät Sicher haben Sie schon einmal irgendwo

Mehr

Origami-Kuh. Karlottas

Origami-Kuh. Karlottas Karlottas Origami-Kuh Das brauchst Du dazu: Zwei gleichgroße braune (oder weiße) Papier-Quadrate Einen schwarzen Stift Klebstoff und ein Stück Bindfaden Und so funktioniert s: 1. Für den Kopf lege ein

Mehr

Biene. Frosch. Krake. Kuh. Biene. Frosch. Krake. Kuh. Illustrationen: evarin20 by fotolia.de

Biene. Frosch. Krake. Kuh. Biene. Frosch. Krake. Kuh. Illustrationen: evarin20 by fotolia.de Mein Lesemini Mein Lesemini Biene Frosch Krake Kuh Biene Frosch Krake Kuh Verbinde richtig! rote Fahne buntes Dach blaues Dach grüne Fahne grünes Haus drei Fenster rosa Tür rosa Haus vier Fenster grüner

Mehr

ÜBUNGSPROGRAMM. mit dem Thera-Band WESERLAND-KLINIKEN BAD SEEBRUCH BAD HOPFENBERG VOGTLAND-KLINIK BAD ELSTER

ÜBUNGSPROGRAMM. mit dem Thera-Band WESERLAND-KLINIKEN BAD SEEBRUCH BAD HOPFENBERG VOGTLAND-KLINIK BAD ELSTER ÜBUNGSPROGRAMM mit dem Thera-Band WESERLAND-KLINIKEN BAD SEEBRUCH BAD HOPFENBERG VOGTLAND-KLINIK BAD ELSTER Herausgeber: Weserland-Klinik Bad Seebruch Seebruchstraße 33 32602 Vlotho 1. Auflage Oktober

Mehr

TIBET TERRIER (Tibetan Terrier)

TIBET TERRIER (Tibetan Terrier) 24.06.2015 / DE FEDERATION CYNOLOGIQUE INTERNATIONALE (AISBL) SECRETARIAT GENERAL: 13, Place Albert 1 er B 6530 Thuin (Belgique) FCI - Standard Nr. 209 TIBET TERRIER (Tibetan Terrier) 2 ÜBERSETZUNG: Internationaler

Mehr

Übung 1) Ausführung: Übung 2) Ausführung: Übung 3) Ausführung: Übung 4) Ausführung:

Übung 1) Ausführung: Übung 2) Ausführung:  Übung 3) Ausführung: Übung 4) Ausführung: Übung 1) Auf dem Boden liegen Körper gestreckt (inkl. Arme und Beine) Ausführung: links und rechts um die eigene Achse rollen - Arme und Beine bleiben gestreckt und während der Übung passiv Übung 2) Auf

Mehr

Die Logos der CSU. Im Jahr 1948 beim Kommunalwahlkampf und bei Informationsveranstaltungen wurden das schwarze "C" und "S" vom weißen "U" umschlossen.

Die Logos der CSU. Im Jahr 1948 beim Kommunalwahlkampf und bei Informationsveranstaltungen wurden das schwarze C und S vom weißen U umschlossen. Die Logos der CSU Das erste Logo in der Geschichte der CSU wurde im "Union-Dienst" 1946/3 zur Landkreiswahl im April 1946 veröffentlicht. In der oberen Zeile steht "Christlich Soziale", darunter "Union".

Mehr

Materialien Das Gold der Makedonen

Materialien Das Gold der Makedonen Aristoteles Universität Thessaloniki Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie Masterstudiengang: Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum -----------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Übung I Äpfel pflücken

Übung I Äpfel pflücken Übung I Äpfel pflücken Apfelpflückgeschichte erzählen: ihr steht unter einem Apfelbaum. Es sind nur noch weit oben Äpfel, die ihr pfflücken könnt. Stellt euch auf Zehenspitzen und greift mit dem rechtem

Mehr

Sport-Thieme Balance-Pad Premium

Sport-Thieme Balance-Pad Premium Übungsanleitung Sport-Thieme Balance-Pad Premium Art.-Nr. 11 132 0002 Vielen Dank, dass Sie sich für ein Sport-Thieme Produkt entschieden haben! Damit Sie viel Freude an diesem Gerät haben und die Sicherheit

Mehr

DE Spielregeln. 15 min. 1

DE Spielregeln. 15 min. 1 15 min. 1 DE Spielregeln 18148_ikleer_naar groep1_guide.indd 1 13-05-15 10:20 14 lehrreiche Spiele! Farben Silhouettenseite Abbildungsseite Buchstaben 5 große Lottokarten 30 kleine Lottokärtchen Zahlen

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Darauf sollten Sie achten. Sechs Übungen zum Aufwärmen. Übungen für Fortgeschrittene. Übungen für Einsteiger. 3. Hampelmann. 1. Grätschstand..

Darauf sollten Sie achten. Sechs Übungen zum Aufwärmen. Übungen für Fortgeschrittene. Übungen für Einsteiger. 3. Hampelmann. 1. Grätschstand.. Darauf sollten Sie achten Gleichgültig, wie fit Sie bereits sind, oder welche Muskeln Sie kräftigen wollen: Muskeln sind im kalten Zustand ein recht sprödes Gewebe. Wärmen Sie sich deshalb vor jedem Kräftigungsprogramm

Mehr

ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG

ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG Im ehemaligen Papierlager des Herder Verlages, das zu einem musealen Raum umgestaltet worden ist, präsentiert die Archäologische Sammlung

Mehr

Ergänzungstrainig von www.vicsystem.com

Ergänzungstrainig von www.vicsystem.com Ergänzungstrainig von www.vicsystem.com Aufwärmen a) Hüftkreisen Leicht breitbeiniger Stand, Hände in die Taille, Hüfte kreisen, zwischendurch Richtung wechseln. b) Fusskreisen Leicht breitbeiniger Stand,

Mehr

GUT GEwappNET. Kreis Recklinghausen. Castrop-Rauxel. Kreis Recklinghausen. Marl. Dorsten. Herten. Waltrop. Datteln. Gladbeck Haltern am See

GUT GEwappNET. Kreis Recklinghausen. Castrop-Rauxel. Kreis Recklinghausen. Marl. Dorsten. Herten. Waltrop. Datteln. Gladbeck Haltern am See Kreis Recklinghausen Castrop-Rauxel Datteln Dorsten Gladbeck Haltern am See Herten Marl Oer-Erkenschwick Recklinghausen Waltrop Kreis Recklinghausen GUT GEwappNET KREIS RECKLINGHAUSEN Der Kreis Recklinghausen,

Mehr

Fellfarben beim Welsh Corgi Pembroke Leitfaden fär die Wurfabnahme bis zur 3. Woche

Fellfarben beim Welsh Corgi Pembroke Leitfaden fär die Wurfabnahme bis zur 3. Woche Fellfarben beim Welsh Corgi Pembroke Leitfaden fär die Wurfabnahme bis zur 3. Woche FÄr alle verwendeten Bilder liegt das Nutzungsrecht fär die Verwendung durch den Club fär Britische HÄtehunde ohne weitere

Mehr

COUCH COACH TRAININGSPLAN. Übung 1: Overhead Squats. Übung 2: Beidarmiges Rudern. Fitness für: Oberschenkel & Po, Trainings-Tool: Besen

COUCH COACH TRAININGSPLAN. Übung 1: Overhead Squats. Übung 2: Beidarmiges Rudern. Fitness für: Oberschenkel & Po, Trainings-Tool: Besen Übung 1: Overhead Squats Fitness für: Oberschenkel & Po, Trainings-Tool: Besen 1. Nimm den Besen in beide Hände und leg ihn auf deinen Schultern ab. 2. Jetzt machst du Kniebeugen. Beim Runtergehen streckst

Mehr

FCI-Standard Nr. 66 / 21. 05. 2003 / D GRIFFON FAUVE DE BRETAGNE

FCI-Standard Nr. 66 / 21. 05. 2003 / D GRIFFON FAUVE DE BRETAGNE FCI-Standard Nr. 66 / 21. 05. 2003 / D GRIFFON FAUVE DE BRETAGNE 2 ÜBERSETZUNG : Elke Peper. URSPRUNG : Frankreich. DATUM DER PUBLIKATION DES GÜLTIGEN ORIGINALSTANDARDS : 25.03.2003. VERWENDUNG : Laufhund

Mehr

Charlottenstrasse 4 D 70182 Stuttgart

Charlottenstrasse 4 D 70182 Stuttgart M S A M S Charlottenstrasse 4 D 70182 Stuttgart Telefon +49 (0)711 24 84 73 69 Fax +49 (0)711 23 39 36 E-Mail info@ams-stuttgart.de Internet www.ams-stuttgart.de Internet live Gebote Bis spätestens 3 Tage

Mehr

4. Sonstige. a) seitlicher Crunch

4. Sonstige. a) seitlicher Crunch 4. Sonstige a) seitlicher Crunch Setzen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf eine Gymnstikmatte. Die Fußsohlen sind auf dem Boden, die Ellebogen zeigen nach außen, die Hände sind hinter den Ohren. Legen

Mehr

Geld. Geld BAND 78 BAND 78. www.wasistwas.de BAND 78

Geld. Geld BAND 78 BAND 78. www.wasistwas.de BAND 78 Geld Die Autorin: Geld Verblüfft betrachtet der Weltreisende Marco Polo das fliegende Papier, mit dem am Hof des Kublai Khan in Peking bezahlt wird. Solch merkwürdiges Geld hat er noch nie gesehen... Bevor

Mehr

Signalvorschrift. Auf der Anschlussbahn sind folgende Signale vorhanden bzw. anzuwenden:

Signalvorschrift. Auf der Anschlussbahn sind folgende Signale vorhanden bzw. anzuwenden: Anlage 2 Signalvorschrift Auf der Anschlussbahn sind folgende Signale vorhanden bzw. anzuwenden: 1) Weichensignale ( Wn ) Weichensignale zeigen an, für welchen Fahrweg die Weiche gestellt ist. 1.1) Signal

Mehr

ReSuM-Bewegungskatalog

ReSuM-Bewegungskatalog ReSuM-Bewegungskatalog Kräftigen, dehnen und lockern verschiedener Körperregionen Übung: 10-21 Übung: 22-26 Übung: 5-9 Übung: 27-34 Übung: 1-4 Übung: 35-37 Übung: 38-48 Übung: 49-55 Kräftigungsübungen

Mehr

WENN SICH DAS GEHEIME VERBIRGT, DANN LIEGT VOR IHM ETWAS ANDERES

WENN SICH DAS GEHEIME VERBIRGT, DANN LIEGT VOR IHM ETWAS ANDERES WENN SICH DAS GEHEIME VERBIRGT, DANN LIEGT VOR IHM ETWAS ANDERES Ein kompositorischer Prozess C h r i s t o p h H e r n d l e r Was bedeutet GEGENTEIL? Ist MANN das Gegenteil von FRAU? Ist + das Gegenteil

Mehr

Adhäsionsfolien für die Werbetechnik

Adhäsionsfolien für die Werbetechnik PENSTICK Sign PENSTICK Sign ist eine adhäsiv, ohne Klebstoff haftende Weich-PVC-Folie. Daher ist PENSTICK Sign einfach anzubringen und rückstandsfrei ablösbar. PENSTICK Sign wird auf einem gussgestrichenen

Mehr

Nr. 9501-9536 20,00. 30,00 Adler, H = 56,5 mm

Nr. 9501-9536 20,00. 30,00 Adler, H = 56,5 mm Varia Nr. 9501-9536 9501 9502 9507 9503 9508 9504 9506 9505 9509 9501 Gasfeuerzeug, DUPOND, vergoldet, schwarz emailliert mit rot abgesetzten chinesischen Schriftzeichen, H = 47 mm, 20,00 Gebrauchsspuren

Mehr

Raum III -. Von der Spätklassik über den Hellenismus in die römische Kaiserzeit

Raum III -. Von der Spätklassik über den Hellenismus in die römische Kaiserzeit Raum III -. Von der Spätklassik über den Hellenismus in die römische Kaiserzeit Praxiteles Im 4. Jh. v. Chr. ändern sich die Bestrebungen der Künstler insoweit, als sie sich nun von den klaren Prinzipien

Mehr

Marken der Eisenhütte Mägdesprung u. a. Pkt. 9.9. Abb. 232 bis 248

Marken der Eisenhütte Mägdesprung u. a. Pkt. 9.9. Abb. 232 bis 248 Marken der Eisenhütte Mägdesprung u. a. Pkt. 9.9. Abb. 232 bis 248 Abb. 232 Marke, queroval, MÄGDESPRUNG AM HARZ Marke auf einer Platte des Hildesheimer Silberfundes (siehe Abb. 137) Breite der Marke 27

Mehr

Griechische Portraitkunst Überlieferung, Datierung, Funktion

Griechische Portraitkunst Überlieferung, Datierung, Funktion Griechische Portraitkunst Überlieferung, Datierung, Funktion Dr. des. Jörn Lang Inhaltliche Einführung ins Thema: Einführende Literatur Grundlagen der Terminologie Was ist ein Porträt und wie beschreibe

Mehr

Dritte Missionsreise des Apostels Paulus

Dritte Missionsreise des Apostels Paulus des Apostels Paulus - Nach der zweiten Missionsreise, von der uns in Apostelgeschichte 15,40-18,22 berichtet wird, hält sich Paulus einige Zeit in auf (Apg 18,23a). - Danach bricht Paulus von dort aus

Mehr

Ill ATTISCH ROTFIGURIGE KERAMIK

Ill ATTISCH ROTFIGURIGE KERAMIK Ill ATTISCH ROTFIGURIGE KERAMIK A. SCHALEN UND SCHALENSKYPHOI 379. Schale, ein Rand und drei Beckenfrgte. Frgt. a- Randfrgt. DASK 91 BMA Inv.Nr. 915 FO: F 5 MaBe: B 4,3cm H 2,7cm Taf. 21 A. Lippe oben

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Übungen mit dem Theraband für zu Hause (Teil 2) Allgemeine Hinweise zu den Übungen

Übungen mit dem Theraband für zu Hause (Teil 2) Allgemeine Hinweise zu den Übungen Übungen mit dem Theraband für zu Hause (Teil 2) Die Anleitungen aus der Reihe Übungen für zu Hause wurden für die Ambulante Herzgruppe Bad Schönborn e.v. von Carolin Theobald und Katharina Enke erstellt.

Mehr

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern 1. Positionieren Textfelder 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten Textfelder können auf zwei Arten eingefügt werden. Entweder Textfeld einfügen und dann den Text hineinschreiben, oder zuerst den Text

Mehr

Wichtig: Kla ren Sie Probleme immer erst mit einem Tierarzt und/oder Therapeuten ab, bevor Sie mit Dehnübungen und Massagen beginnen!

Wichtig: Kla ren Sie Probleme immer erst mit einem Tierarzt und/oder Therapeuten ab, bevor Sie mit Dehnübungen und Massagen beginnen! Dehnübungen und Massagen So dehnen sie richtig: Führen Sie Bewegungen und Dehnungen immer langsam aus und wippen Sie nicht. Halten Sie die Dehnung mindestens 30 Sekunden in der Position, die das Pferd

Mehr

Der Anfangsknoten mit Schlaufe

Der Anfangsknoten mit Schlaufe Der Anfangsknoten mit Schlaufe Wir beginnen mit dem traditionellen Anfangsknoten mit Schleife. Da die Scoubidous als Schlüsselanhänger ihre Popularität erlangt haben, ersetzt diese Schleife den Schlüsselring.

Mehr

Übungskatalog zum Kräftigen

Übungskatalog zum Kräftigen Übungskatalog zum Kräftigen Kräftigen der Arm-Schultermuskulatur Vereinfachter Liegestütz: Im Vierfüßlerstand die Füße anheben und verschränken. Den Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule halten und die

Mehr

! # %! # & ( ( ) + (, , + (,

! # %! # & ( ( ) + (, , + (, ! # %! # & ( ( ) + (,, + (, 2108 Maximilian I., 1493-1519 1/2 Batzen 1515, Mmz.BB. Gekröntes Wappen im Zweipaß / Drei Wappen und drei Lilien. Schulten 4077. ss 45,- WÜRZBURG, BISTUM 2103 Johann Philipp

Mehr

Übungskatalog zum Dehnen

Übungskatalog zum Dehnen Übungskatalog zum Dehnen Dehnen und Mobilisieren der Hals-Nackenmuskulatur Im Stand den Kopf langsam und kontrolliert vorbeugen und aufrichten, nach rechts und links drehen oder nach rechts und links neigen.

Mehr

Bleiben Sie in Bewegung! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz.

Bleiben Sie in Bewegung! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Bleiben Sie in Bewegung! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Einführung Einseitige Körperhaltungen wie langes Sitzen oder Stehen führen zu Bewegungsmangel und verursachen

Mehr

Mein Körper Dein Körper

Mein Körper Dein Körper Mein Körper Dein Körper 1. Kapitel: Ich find meinen Körper toll! Das ist Anne. Sie weiß, dass ihr Körper etwas ganz besonders ist. Und er gehört nur ihr! Sie fühlt sich wohl, wenn sie ihre Lieblingssachen

Mehr

VORSCHAU. Ab Klasse 2

VORSCHAU. Ab Klasse 2 Gra mma tik le rne n mit Spa ß Arbe itshe ft Worta rte n Ab Klasse 2 Ab Klasse 2 werden laut Rahmenplänen die Wortarten explizit eingeführt. Für viele Kinder ist es schwierig, sich die Unterschiede zu

Mehr

Trimm von Englisch Cocker Spaniel.

Trimm von Englisch Cocker Spaniel. Trimm von Englisch Cocker Spaniel. Text: Helge Larsen Zeichnungen: LSN Das dänische Manuskript, wurde mir freundlicherweise von Helle Dan Pålsson (http://www.dan-l.dk/) zur Verfügung gestellt, hierfür

Mehr

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie Hergestellt nur für den privaten Gebrauch von Harry Wenzel. w Kopieren Vervielfältigen nur mit Genehmigung des Verfassers! apple Mit Excel einen Kalender für das Jahr 2013 erstellen. Vorab erst noch ein

Mehr

SERBISCHER LAUFHUND. (Srpski Gonič)

SERBISCHER LAUFHUND. (Srpski Gonič) FEDERATION CYNOLOGIQUE INTERNATIONALE (AISBL) SECRETARIAT GENERAL: 13, Place Albert 1 er B 6530 Thuin (Belgique) 05. 05. 2003 / DE FCI-Standard Nr. 150 SERBISCHER LAUFHUND (Srpski Gonič) Diese Illustration

Mehr

Kraft und Beweglichkeit Rumpf. Stabilisation Hüfte und Becken. Beweglichkeit Rumpf. Kraft und Beweglichkeit

Kraft und Beweglichkeit Rumpf. Stabilisation Hüfte und Becken. Beweglichkeit Rumpf. Kraft und Beweglichkeit Übungen Kraft und Beweglichkeit Kraft und Beweglichkeit Rumpf Wir liegen auf dem Rücken beide Beine sind in der Luft in Knie und Hüftgelenk gebeugt. Wir bewegen beide Beine nach rechts und nach links,

Mehr

Mit Excel Strickvorlagen erstellen (GRUNDKURS)

Mit Excel Strickvorlagen erstellen (GRUNDKURS) Mit Excel Strickvorlagen erstellen (GRUNDKURS) Themen: Einstellen der Spaltenbreite Einfärben von Flächen Umranden oder Unterteilen von Flächen Strickschriften erstellen Zellen formatieren So geht s: Einstellen

Mehr

Kräftigungs- & Stabilisierungsübungen

Kräftigungs- & Stabilisierungsübungen Kräftigungs- & Stabilisierungsübungen Allgemeine Hinweise zu den Übungen Für alle haltenden, statischen Übungen mit kleinen Wippbewegungen gilt: Anfänger: : 2-3 Sätze mit einer Dauer von je ca. 20 Sekunden

Mehr

16. Wahlperiode Drucksache 16/14073. über ein Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz

16. Wahlperiode Drucksache 16/14073. über ein Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz Bayerischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/14073 16.10.2012 Gesetzentwurf der Staatsregierung über ein Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz A) Problem Bisher werden in Bayern staatliche

Mehr

Lösungen Benjamin 2015, Känguru der Mathematik - Österreich

Lösungen Benjamin 2015, Känguru der Mathematik - Österreich Lösungen Benjamin 2015, Känguru der Mathematik - Österreich 1. In welcher Figur ist genau die Hälfte grau gefärbt? Lösung: In (A) ist 1/3 gefärbt, in (B) die Hälfte, in (C) ¾, in (D) ¼ und in (E) 2/5.

Mehr

! # % &! # % ( ) +,. ///.,.

! # % &! # % ( ) +,. ///.,. ! # % &! # % ( ) +,. ///.,. BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GEDENKPRÄGUNGEN IN GOLD 159 1 DM 2001, nach unserer Wahl A-J. Goldmark. J.481. st 260,- 160 1 DM 2001, ADFGJ komplett. Goldmark. Komplettsatz von

Mehr

TIEMU Brasil Seite 1

TIEMU Brasil Seite 1 TIEMU Brasil Seite 1 Die Brasil s wiegen jeweils 270 Gramm und besitzen ein intelligentes Innenleben (Gewichtsfüllung und Hohlraum), dessen Hoch- und Tiefschütteln klar die kleine Bewegungsamplitude während

Mehr

FCI - Standard Nr. 301 / 22. 01. 1999 / D. AMERIKANISCHER WASSERSPANIEL (American Water Spaniel)

FCI - Standard Nr. 301 / 22. 01. 1999 / D. AMERIKANISCHER WASSERSPANIEL (American Water Spaniel) FCI - Standard Nr. 301 / 22. 01. 1999 / D AMERIKANISCHER WASSERSPANIEL (American Water Spaniel) ÜBERSETZUNG : Frau Roswitha Steiner-Häfner und Harry G.A.Hinckeldeyn. URSPRUNG : U.S.A. 2 DATUM DER PUBLIKATION

Mehr

Übungsprogramm Rumpf

Übungsprogramm Rumpf Übungsprogramm Rumpf - 14 Übungen gegen Rückenbeschwerden - Der Rücken wird durch statische, muskuläre Beanspruchungen, z. B. bei langem Stehen am Arbeitsplatz, belastet und reagiert häufig mit schmerzhaften

Mehr

3 Übungen zur Kräftigung

3 Übungen zur Kräftigung 3 Übungen zur Kräftigung Definition Kraftfähigkeit: Fähigkeit des Sportlers, Widerstände durch willkürliche Muskelkontraktion zu überwinden bzw. äußeren Kräften entgegenwirken zu können (Schnabel/Harre/Borde,

Mehr

Yoga / Pilates-Übungen für Kinder

Yoga / Pilates-Übungen für Kinder Yoga / Pilates-Übungen für Kinder Wir haben Nils (9 Jahre) und Linus (6 Jahre) bei Ihren ersten Yoga bzw. Pilates-Stunden begleitet und zeigen hier einige kindgerechte Übungen. Aus der Tierwelt: Der "Frosch"

Mehr

PU II (Pute) Gutes Feinbrätmaterial für Puten-Aufschnitt in gehobener Qualität. Geringer Sehnen- und Fettanteil, ohne Haut.

PU II (Pute) Gutes Feinbrätmaterial für Puten-Aufschnitt in gehobener Qualität. Geringer Sehnen- und Fettanteil, ohne Haut. PU 1 (Pute) Einlagematerial für Putenbrühwurst und Puten- Sülzen; auch für Puten-Rohwurst geeignet; sehnen- und fettfrei, aus Putenbrust oder Oberkeulen. PU II (Pute) Gutes Feinbrätmaterial für Puten-Aufschnitt

Mehr