Green Building. Siemens-Zentrale Düsseldorf

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Green Building. Siemens-Zentrale Düsseldorf"

Transkript

1 Green Building Siemens-Zentrale Düsseldorf

2 Wer wir sind HESSE NEWMAN CAPITAL: INNOVATIV AUS TRADITION Unsere Expertise: Geschlossene Fonds Schiffe Immobilien alternative Investments Unser Unternehmen gründet sich auf 230 Jahre hanseatische Tradition Auftakt 1777: Isaac Hesse eröffnet sein Bankhaus in Hamburg, Erste Elbstraße 49 Unsere Philosophie: Aus Tradition innovativ Wir verbinden hohe Kompetenz und modernen Service in hanseatischer Bankhaustradition mit einem sehr altmodischen Prinzip: Dem Dienst am Kunden. Seit 1777 haben sich unsere Mittel geändert, nicht unser Anspruch. HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 2

3 Wer wir sind HESSE NEWMAN IST EIN BÖRSENNOTIERTES EMISSIONSHAUS Management und Team mit hoher Produktkompetenz und langjähriger Expertise Engagierter und kapitalstarker Gesellschafter: Klaus Mutschler Exzellente Marktzugänge über langjährig bewährtes Netzwerk z.b. deren Schweizer Family Office Swiss Rock Kontinuität durch Hauptaktionär ~ 80 % Aktiver Aufsichtsrat mit langjähriger Erfahrung in der Finanzindustrie 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verwaltung von 11 Fondsgesellschaften, Anleger > 1,0 Mrd. Euro Anlegerkapital HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 3

4 Warum Immobilien?

5 Immobilienfonds: Beruhigungsmittel für das Depot Russland -Krise Hightech- Bubble 9/11 Irak- Krieg Wirtschaftskrise Dax Deka Immobilienfonds Quelle: Comdirect HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 5

6 Immobilien bieten Schutz vor Inflation HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite Rendite von Immobilienfonds Inflationsrate Quelle: Destatis, BVI

7 Expertenmeinung Neben einem prognostizierbaren Cash-Flow, der mit der Verzinsung einer Anleihe vergleichbar ist, verfügt die Immobilie auch über einen so genannten equity kicker, der über Ertragssteigerungen zu erreichen ist. Handelsblatt Gewerbeimmobilien bieten im Vergleich zu Staats- und Unternehmensanleihen derzeit ein ungewöhnlich attraktives Renditeniveau. Keith Sutton, Direktor für europäische Immobilieninvestments bei Fidelity International Quelle: CBRE HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 7

8 Guter Investitionszeitpunkt Quelle: Degi Eine bereits absehbare Erholung der Märkte wird die Immobilienpreise früher als erwartet in die Höhe treiben Keith Sutton, Direktor für europäische Immobilieninvestments bei Fidelity International HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 8

9 Die Lage Warum in Deutschland investieren

10 Wachstumsprognose 2010 Bruttoinlandsprodukt Irland Spanien Schw eiz Niederlande Belgien Frankreich Österreich Europäische Union (27 Länder) Rumänien Luxemburg (Grand-Duché) Italien Vereinigtes Königreich Deutschland Schw eden Polen 0,3-3 -2,5-2 -1,5-1 -0,5 0 0,5 1 Deutschland bleibt auch 2010 Wachstumslokomotive HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 10

11 Bruttoinlandsprodukt 2010 Anteil in Europa Rest 28% Deutschland 19% Niederlande 5% Spanien 8% Italien 12% Vereinigtes Königreich 13% Frankreich 15% Deutschland mit Abstand größte und wichtigste Volkswirtschaft in Europa HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 11

12 Deutschland ist Europas größter und stabilster Büromarkt Stark gestiegene Immobilienpreise zwischen 2003 und 2006 in Europa durch Yield Compression Investoren zahlten deutlich höhere Preise, da sie deutlich niedrigere Anfangsrenditen akzeptierten In Großbritannien und Irland trug die Yield Compression mit über 30 % zur Wertentwicklung bei Stark gegenläufige Bewegung ab Ende 2008 (Yield Improvement) Deutschland -3 Deutlich fallende Immobilienpreise in diesen Ländern Schweiz 2 In Deutschland gab es bis 2006 Italien 5 keinerlei Yield-Compression Portugal 6 Stabiler Markt ohne große Volatilität Niederlande 10 Frankreich 13 Norwegen 18 Dänemark 25 Schweden 29 UK 34 Irland HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 12

13 Warum in Deutschland investieren? GESTÄRKT DURCH DIE KRISE Der deutsche Immobilienmarkt gewinnt in der Krise an Attraktivität. Bei akzeptablen Renditen sind die Risiken hierzulande deutlich niedriger als in den Boomregionen früherer Jahre. Helmut Trappmann, Leiter des Immobilienbereichs PwC Der deutsche Markt bietet aufgrund seiner dezentralen Struktur den Vorteil, dass die Volatilität deutlich geringer (als in Frankreich und Großbritannien) ist. Aufgrund der stabileren Preise sind Immobilieninvestments in Deutschland die Basis für ein robustes europäisches Immobilienportfolio. Viel Potenzial sehe ich insbesondere bei anleiheartigen Immobilieninvestments, die den Anlegern stetige Einkünfte sichern Keith Sutton, Direktor für europäische Immobilieninvestments bei Fidelity International HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 13

14 Warum in Deutschland investieren? GESTÄRKT DURCH DIE KRISE Deutschland stellt gerade angesichts der durchlittenen weltweiten Finanzkrise qua Größe und relativer Stabilität aktuell zweifellos einen der interessantesten Märkte für CORE-Investments dar. Dies gilt insbesondere bezogen auf die größten Immobilienmärkte der Big Six Ein Investition zum aktuellen Zeitpunkt scheint interessant zu sein, da die Krise in den verlangten Preisen bereits vielfach ihren Niederschlag gefunden hat, so dass Wertzuwächse mittel- bis längerfristig eine sehr reale Perspektiven haben dürften. In diversen ausländischen Märkten sind tendenziell höhere Renditen zu erzielen; korrespondierend allerdings mit deutlich höheren Risiken. Gerade für kleinere Märkte wie z.b. die Niederlande ist auf eine größere Volatilität der Märkte hinzuweisen. Olaf Petersen, Managing Director GFK Geomarketing Das Investoreninteresse ist ganz eindeutig auf Spitzenimmobilien in A-Lagen der Kernmärkte fokussiert, in denen der Cashflow stimmt Chris Staveley, Leiter der Pan European Capital Markets von Jones Lang LaSalle HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 14

15 Die Lage Düsseldorf / Airport City

16 Makro-Lage: Düsseldorf HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 16

17 Makro-Lage: Düsseldorf STANDORT DÜSSELDORF REIN-RUHR-GEBIET Rhein-Ruhr-Gebiet ist drittgrößter Wirtschaftsraum Europas vergleichbar mit London oder Paris 11,5 Mio. Einwohner, ca. 5,3 Mio. Beschäftigte Im Umkreis von 500 km leben 40 Prozent aller EU-Bürger Ca Firmen in Düsseldorf: u.a. Henkel, Degussa, Metro, E.ON Bruttowertschöpfung: 36 Mrd. Euro Führender internationaler Messestandort 43 Messen pro Jahr Ca. 2,2 Mio. Besucher Quelle: Colliers HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 17

18 Makro-Lage BÜROMARKT DÜSSELDORF Big-Six Büromarkt Deutschlands Büroflächenbestand: 7,4 Mio. qm Büroflächenumsatz: rund qm (2008) Durchschnittsmiete: 14,40 EUR/qm Spitzenmiete: 23 EUR/qm Quelle: Colliers Fazit: Mittel- bis langfristig gute bis sehr gute Entwicklungsperspektiven HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 18

19 Makro-Lage ENTWICKLUNG DER LEERSTANDSRATE: DÜSSELDORF ,2 11,9 10,2 10,0 8,7 8,4 9, Quelle: Colliers HJ 2009 Seit Jahren stabiler Markt in Büroflächennutzung HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 19

20 Makro-Lage MIETENTWICKLUNG IM RAUM DÜSSELDORF Mietpreise in EUR 30,00 21,00 Spitzenmiete 21,10 22,00 25,00 23,00 20,00 12,4 12,70 13,70 13,40 14,40 10,00 Durchschnittsmiete 0, HJ 2009 Quelle: Colliers HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 20

21 Makro-Lage: Zentrale Lage in NRW optimale Anbindung an Köln / Ruhrgebiet & Niederrhein HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 21

22 Mikro-Lage HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 22

23 Mikro-Lage: Airport City DÜSSELDORF FLUGHAFEN Drittgrößter Flughafen Deutschlands Rund 80 Airlines starten zu über 180 Zielen weltweit Über 18 Mio. Passagiere in 2008 Ca Mitarbeiter Ca. 230 Unternehmen ansässig Umsatz 2008: EUR 417,9 Mio. (+ 4 % ggü. Vorjahr) Quelle: Düsseldorf Airport Wachstumsmotor Flughafen HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 23

24 Mikro-Lage DÜSSELDORF AIRPORT CITY Hochwertiger Büro- und Dienstleistungsstandort Größe: 23 Hektar (= ca. 33 Fußballfelder) qm moderne Büroflächen Nicht reproduzierbare Lage - letzte Freiflächen: Entwicklung EON AG- Firmenzentrale ( qm) und Expansionsfläche für Siemens Mietpreisniveau zwischen 13,50 EUR und 17,00 EUR je qm Bürofläche Quelle: Colliers Anlagesicherheit durch nicht reproduzierbare Lage HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 24

25 Mikro-Lage: Airport City Fußweg vom Terminal HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 25

26 Mikro-Lage: Mieten in der Airportcity Air Park Airport Gardens Pantha Rhei Maritim Hotel Airport Miete: 15,75 /qm Miete: ca. 16 /qm Miete: ca. 16,50 /qm Miete: Hotel E.ON VDI-Zentrale Miete: k.a. Miete: k.a. Siemens Airgate Miete: 14,9 /qm Miete: 15,50 /qm Porsche Airport Office III Miete: k.a. Miete: 15,75 /qm Air Berlin u.a. Le Ciel Airport Office II Airport Office I Miete: ca. 17 /qm Miete: ca. 15 /qm Miete: ca. 17 /qm Miete: ca. 15 /qm Quelle: Colliers HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 26

27 Airport City - Impressionen HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 27

28 Airport City - Impressionen HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 28

29 Airport City - Impressionen HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 29

30 Airport City - Impressionen HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 30

31 Airport City - Impressionen HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 31

32 Das Objekt Siemens Düsseldorf

33 Das Objekt HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 33

34 Das Objekt SIEMENS-ZENTRALE, KLAUS-BUNGERT-STRASSE 6 Fußläufig vom Flughafenterminal Vielfältiges Gastronomie- und Einkaufsangebot 10 Autominuten in die Innenstadt Optimale Verkehrsanbindung über A 52, A 44 sowie A 3 Sky-Train und S-Bahn Anschluss Düsseldorf Flughafen ICE-Bahnhof in unmittelbarer Nähe eine Station mit Sky-Train Quelle: Colliers Attraktive Mobilitätslösung in zwei Dimensionen: Starker Wirtschaftsstandort + Anbindung an das internationale Flugnetz HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 34

35 Das Objekt SIEMENS-ZENTRALE AIRPORT CITY Neue Niederlassung für die Region West (Vertrieb und Verwaltung) qm Bürofläche 600 Mitarbeiter Siemens investiert siebenstelligen Betrag in den Ausbau (z.b. moderne Kantine, Verkabelung) Ausreichend Stellplätze durch Tiefgarage mit 224 Stellplätzen Moderner Bürostandard durch Kühldecken, Doppelböden etc. Quelle: Colliers Vermietungssicherheit durch modernen Bürostandard HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 35

36 Das Objekt SIEMENS-ZENTRALE AIRPORT CITY - VERMIETBARKEIT Langfristige Mietsicherheit durch einfache Anschlussvermietung Kammartige Struktur mit drei Bauteilen mit jeweils einem Eingang Jede der 4 Büroetagen ist auf 7 Mietbereiche aufteilbar Optimale Flexibilität in der Raumaufteilung sowohl Gruppenbüros, Großraumbüros wie auch Einzelbüros möglich Quelle: Colliers Sicherheit durch Flexibilität in der Vermietung HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 36

37 Das Objekt EU-GREEN-BUILDING-STANDARD Objekt erfüllt EU-Standard als Green Building Steigende Energiepreise Klimawandel 40 % des europaweiten Energieverbrauches entfallen auf Gebäude 10 %-Punkte mehr als der gesamte Verkehrssektor 65 % davon Heizung, Warmwasser und Beleuchtung Innovative Heizungsanlagen, Dämmung, Kühlung, Lüftung sowie Energiemanagement notwendig Industrie 28% Verkehr 31% Haushalte 26% Gewerbliche gebäude 15% HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 37

38 Das Objekt EU-GREEN-BUILDING-STANDARD Maßgebliche CO 2 -Reduzierung Höheres Mietpotenzial durch niedrige 2. Miete Gebäude erfüllt EU-Greenbuilding-Standards Ca. 40 % geringere Energiekosten als Standard Betriebskostenreduktion für Mieter in Höhe von bis zu 1,00 EUR/qm HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 38

39 Das Objekt MIETER: SIEMENS AG Mitarbeiter in Deutschland Mitarbeiter in 84 Niederlassungen und Werke Rating Standard & Poor s: A+; Moody s: A1 Unternehmensergebnis 2008 Umsatz 77,33 Mrd. EUR Bilanzsumme 94,46 Mrd. EUR Eigenkapital 25,40 Mrd. EUR Nachsteuerergebnis 5,73 Mrd. EUR Quelle: siemens.de Sicherheit durch bonitätsstarken Mieter HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 39

40 Das Objekt MIETVERTRAG Mieter: Laufzeit Mietvertrag: 100 % Siemens AG 10 Jahre Büroflächenmiete: EUR 14,90 EUR/qm Inflationsschutz: Anstieg des Verbraucherindex um 10 % Anpassung von 90 % der Miete Gesamt-Jahresmiete gesamt: EUR Instandhaltung bis auf Dach und Fach trägt der Mieter (Double-Net) Begrenzung auf 3 % der Miete p.a. Sicherheit: Inflationsschutz durch indexierten 10-Jahres-Mietvertrag Quelle: Colliers HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 40

41 Das Objekt ENTWICKLER: HOCHTIEF PROJEKTENTWICKLUNG Führender Developer in Deutschland Gründung im Jahr 1991 Über 50 Projekte Büro-, Hotel-, Misch- und Spezialimmobilien, überwiegend in Innenstadtlagen und citynahen Regionen 16 Standorte in Deutschland und Europa Tochter der Hochtief Aktiengesellschaft Marktkapitalisierung > Euro 4 Mrd. Gewinn 2008 Gewinn 1. HJ 2009 Euro 175 Mio. Euro 68 Mio. HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 41

42 Das Objekt DATEN Kaufpreis: Grundstücksgröße: Grundstückswert: Mietfläche: Stellplätze: 36,1 Mio. EUR (16,7-fache der Jahresmiete) qm > EUR 5 Mio qm davon 224 in TG Fertigstellung: September 2010 Quelle: Colliers HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 42

43 Der Fonds DATEN* Eigenkapital EUR 22,16 Mio. ca. 50% d. Gesamtvolumens Laufzeit (geplant) Ca. 13 Jahre bis zum Mindestzeichnungssumme EUR ,-- zzgl. Agio Agio 5% Auszahlungen 6% p.a. Gesamtrückfluss ca. 177 % Einkunftsart Vermietung und Verpachtung Steuerliches Ergebnis Kumuliert steuerfrei bis 2013, insgesamt bis 2022 nur 28,8 % * Prognose HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 43

44 Vorteile GUTE GRÜNDE Sicherheit 10-Jahres-Mietvertrag mit einem der größten DAX-Konzerne Siemens AG Sachwertinvestition in attraktiven + hochwertigen Green Building Neubau Wertstabilität in nicht reproduzierbarer Lage in europäischer Geschäftsmetropole Inflationsschutz durch indexierten Mietvertrag Rendite Ca. 177% Gesamtausschüttung prognostiziert Nur ca. 9 % Steuerzahlung über 12 Jahre* * Prognose, Steuersatz 30 % zzgl. 5,5 % Solidaritätszuschlag unterstellt HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 44

45 HESSE NEWMAN CAPITAL AG Gorch-Fock-Wall Hamburg

46 VDI HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 46

47 Airport Gardens HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 47

48 Pantha Rei HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 48

49 Airgate HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 49

50 Airpark HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 50

51 Airport Office I & II HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 51

52 Airport Office III HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 52

53 Le Ciel HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 53

54 DISCLAIMER Diese Präsentation ist eine unvollständige und unverbindliche Kurzinformation. Es handelt sich weder um eine Anlageempfehlung noch um ein Verkaufsangebot. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der enthaltenen Informationen kann nicht übernommen werden. Maßgeblich für das öffentliche Angebot von Beteiligungen an der Düsseldorf Airport City GmbH & Co. KG ist allein der jeweils von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gestattete und noch zu veröffentlichte Verkaufsprospekt in seiner jeweils gültigen Fassung. Dieser enthält detaillierte Informationen zu den rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Einzelheiten sowie insbesondere auch zu den Risiken einer Beteiligung. Der Verkaufsprospekt wird nach Erscheinen bei der Hesse Newman Capital AG, Gorch-Fock-Wall 3, Hamburg, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten und auch unter abrufbar sein. Interessenten wird empfohlen, vor Unterzeichnung der Beitrittserklärung den gesamten Verkaufsprospekt aufmerksam zu lesen und sich von einem fachkundigen Dritten beraten zu lassen. HESSE NEWMAN CAPITAL, November 2009, Seite 54

Der Immobilienstandort Deutschland im europäischen Umfeld. Dr. Marcus Cieleback Real Estate Appraisal & Consulting, Head of Research

Der Immobilienstandort Deutschland im europäischen Umfeld. Dr. Marcus Cieleback Real Estate Appraisal & Consulting, Head of Research Dr. Marcus Cieleback Real Estate Appraisal & Consulting, Head of Research 1. Immobilieninvestmentmarkt Europa 2 24 Hohes Interesse institutioneller Investoren an Immobilien Starkes Wachstum nicht börsengehandelter

Mehr

VERMIETUNGS-EXPOSÉ. Neuer Zollhof 3 Düsseldorf

VERMIETUNGS-EXPOSÉ. Neuer Zollhof 3 Düsseldorf VERMIETUNGS-EXPOSÉ Neuer Zollhof 3 Düsseldorf CR Investment Management GmbH Neue Mainzer Straße 26, 60311 Frankfurt am Main Stand Q2 2014 LAGE Makrolage Mikrolage Objekt Neuer Zollhof 3 Düsseldorf Anbindung

Mehr

Entwicklung des Hamburger Hafens

Entwicklung des Hamburger Hafens Logistikimmobilienmarkt Metropolregion Hamburg Frank Freitag National Director Hamburg, 21. Juni 2007 Entwicklung des Hamburger Hafens Prognosen bis 2015 Verdoppelung des heutigen Containerumschlags von

Mehr

WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé. Investition mit Weitblick

WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé. Investition mit Weitblick Werbung ANLAGEKLASSE Immobilien Deutschland WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé Investition mit Weitblick Ten Towers München Das Wichtigste im Überblick Immobilie Beteiligungsform

Mehr

ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen

ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen Hinweis: Diese Präsentation ist ausschließlich für Vertriebspartner im Bereich B2B bestimmt. ProReal Deutschland Fonds 4 Wohnraum schaffen in deutschen Metropolen Erstes Wohnimmobilienprojekt mittelbar

Mehr

Natürliche Renditen außerhalb des Finanzsystems

Natürliche Renditen außerhalb des Finanzsystems Natürliche Renditen außerhalb des Finanzsystems Dr. Ute Geipel-Faber, Senior Director Client Portfolio Management Oktober 2015 This document is for Professional Clients only in Dubai, Ireland, the UK and

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin. Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.

Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin. Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw. Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de Marktanalyse: Berlin gehört zu den sogenannten Big 5 der Gewerblichen

Mehr

DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG!

DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG! DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG Aktuelle Marktentwicklung und Perspektive Dr. Heike Piasecki, Niederlassungsleiterin München 2. A 3 Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg Augsburg, 25. November 2014

Mehr

Vertreterversammlung der Volksbank Lindenberg eg. Schuldenkrise in Europa. Lindenberg, 8. Juni 2011

Vertreterversammlung der Volksbank Lindenberg eg. Schuldenkrise in Europa. Lindenberg, 8. Juni 2011 Vertreterversammlung der Volksbank Lindenberg eg Schuldenkrise in Europa kommt nun n die große Inflation? Lindenberg, 8. Juni 2011 Staatsschulden und kein Ende Staatsverschuldung in Prozent des Bruttoinlandsprodukts

Mehr

LEAD-MAKLER-AUFTRAG - FORTY FOUR Rolandstraße 44 40476 Düsseldorf

LEAD-MAKLER-AUFTRAG - FORTY FOUR Rolandstraße 44 40476 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Baujahr: 1977/2013 Geschossanzahl: 9 Besondere Merkmale: Großzügiges Foyer Codekartensystem hauseigene Tiefgarage Personenaufzug Green Building Zertifizierung (LEED Gold)

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de Büromarkt Düsseldorf Jahresbericht 2012 Standortkennziffern Einwohnerzahl 590.667 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 366.225 Kaufkraftindex 120,9 Büroflächenbestand 7,5 Mio. m 2 Arbeitslosenquote

Mehr

H C HANSE CAPITAL GRUPPE

H C HANSE CAPITAL GRUPPE H C HANSE CAPITAL GRUPPE Vorab-Information HC Krisen-Gewinner II Tradition hat Zukunft Vorwort Liebe Investoren, in Europa wird über die Insolvenzgefahr der PIGS-Staaten (Portugal, Italien, Griechenland

Mehr

H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 2015 weiterhin positiv.

H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 2015 weiterhin positiv. Wien Büro, Q2 215 H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 215 weiterhin positiv. 1,88 Mio. m 22. m 45. m 6,5% 25,75/m/Monat Die Pfeile zeigen den Vergleich mit Q2 214. Abbildung 1: Überblick

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Auf starkes 1. Quartal folgt verhaltene Aktivität

Mehr

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Geschossanzahl: 11 Besondere Merkmale: repräsentative Eingangshalle markante Ecklage ausreichend Stellplätze behindertengerechtes WC barrierefreier Zugang 4 Personenaufzüge

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 Studie TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 AGENDA STUDIENERGEBNISSE IM ÜBERBLICK 1.Marktumfeld 2. Berlin und die ostdeutschen Wachstumszentren Transaktionsmarkt Highlights am Büroimmobilien-Markt Highlights

Mehr

Presseinformation. Immobilien-Investmentmärkte gefangen im Sog der Finanzmarkt- und Konjunkturkrise

Presseinformation. Immobilien-Investmentmärkte gefangen im Sog der Finanzmarkt- und Konjunkturkrise Presseinformation Kontakt: Marcus Lemli, Leiter Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1220 +49 (0) 40

Mehr

DIE VIER ELEMENTE vereint im EuroSelect 21 München

DIE VIER ELEMENTE vereint im EuroSelect 21 München VIER ELEMENTE VEREINT IN EINEM SOLIDEN IMMOBILIENINVESTMENT DIE VIER ELEMENTE vereint im EuroSelect 21 München STÄRKE: QUALITÄT: PERSPEKTIVE: PASSION: DER STANDORT DIE OBJEKTE DER MIETER DER INITIATOR

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

Frankfurter Allee Plaza Frankfurter Allee 71-77 10247 Berlin-Friedrichshain

Frankfurter Allee Plaza Frankfurter Allee 71-77 10247 Berlin-Friedrichshain Objektbeschreibung/Ausstattung repräsentativer Neubau mit Einzelhandelsflächen und einem Hotel großzügiger Eingang Personenaufzüge Schließanlage mit Code-Kartensystem 24 Stunden-Sicherheitsdienst flexible

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Pressemitteilung Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Düsseldorf, 13. April 2015 Im Le Quartier Central, dem neuen Düsseldorfer Innenstadtquartier, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für

Mehr

H A U P T V E R S A M M LU N G DER DIC ASSET AG 3. JULI 2013

H A U P T V E R S A M M LU N G DER DIC ASSET AG 3. JULI 2013 WILLKOMMEN H A U P T V E R S A M M LU N G DER DIC ASSET AG 3. JULI 2013 Pa l m e n g a r t e n gesellschaftshau s, frankfur t am ma i n DIC ASSET AG HAUPTVERSAMMLUNG 2013 MARKT Deutsche Volkswirtschaft:

Mehr

Investieren Sie in Erfolgsimmobilien

Investieren Sie in Erfolgsimmobilien Investieren Sie in Erfolgsimmobilien hausinvest. Seit 972. Dauerhaft beständig. Offener Immobilienfonds Diese Verbraucherinformation dient Werbezwecken. Bequem investieren Immobilien-Anlagen für Jedermann

Mehr

Investieren Sie in Erfolgsimmobilien

Investieren Sie in Erfolgsimmobilien Investieren Sie in Erfolgsimmobilien hausinvest. Seit 972. Jedes Jahr im Plus. Offener Immobilienfonds QR-Code scannen und die hausinvest-erfolgsimmobilie Place d léna hautnah erleben. Diese Verbraucherinformation

Mehr

Swiss Life GenerationenPolice - Die Schweizer Vermögensanlage, Garantie und Vermögensanlage nachhaltig kombiniert

Swiss Life GenerationenPolice - Die Schweizer Vermögensanlage, Garantie und Vermögensanlage nachhaltig kombiniert Swiss Life GenerationenPolice - Die Schweizer Vermögensanlage, Garantie und Vermögensanlage nachhaltig kombiniert Februar 2015 Torsten Richter Produktbeauftragter Swiss Life Agenda Swiss Life Das Unternehmen

Mehr

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe Verkaufsangebot Moderne Büro, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig An der B1 / Flughafennähe Wickede Freundlieb Immobilien Management GmbH und Co. KG Hörder Burgstraße 15, 44263 Dortmund Hörde Tel.: 0231

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Breite StraSSe 29-31 düsseldorf Die Immobilie mit Verstand. Das BroadwayOffice: elegant Das 8-stöckige BroadwayOffice mit seinen begrünten Innenhöfen setzt im Bankenviertel

Mehr

Der Schweizer Immobilienmarkt im internationalen Vergleich

Der Schweizer Immobilienmarkt im internationalen Vergleich Der Schweizer Immobilienmarkt im internationalen Vergleich Prof. Dr. Roland Füss Veranstaltungsreihe: : «Immobilien Sicherer Hafen oder zunehmend riskant?» 27. Februar 2015, Weiterbildungszentrum Holzweid

Mehr

Immobilien Management

Immobilien Management Bei CORVIS werden Immobilien professionell beurteilt, erworben und verwaltet. Nur so können sie ihr Potential als lohnende Anlageklasse voll entfalten. Nur wenige Family Offices nutzen Immobilien als Anlageklasse.

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly März 2014 Ein umsatzstarker März beendet ein sensationelles 1. Quartal savills.de 1 your real estate experts 2,10 1,50 1,83 2,84 1,47 1,59 2,82 2,81 3,06 5,94 2,86 4,63 2,41 Milliarden

Mehr

Immobilien. Martina Reitzle

Immobilien. Martina Reitzle Immobilien Martina Reitzle 31.10.2012 Gliederung Die Immobilie Immobilien in der Lebensversicherung Aufgaben einer Immobilienverwaltung Immobilienmarkt Deutschland Münchner Immobilienmarkt Zukünftige Entwicklung

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Bericht I. Halbjahr 2014. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex

Büromarkt Düsseldorf. Bericht I. Halbjahr 2014. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex Büromarkt Düsseldorf Bericht I. Halbjahr 2014 Standortkennziffern Einwohnerzahl 597.102 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 373.679 Kaufkraftindex Büroflächenbestand Arbeitslosenquote Gewerbesteuerhebesatz

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Investmentstrategien, Marktzugang

Investmentstrategien, Marktzugang Investmentstrategien, Marktzugang und Perspektiven Klaus Fickert, Geschäftsführer König & Cie. SCOPE CIRCLES Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds König & Cie.. Wohnwerte Deutschland SCOPE

Mehr

Presseinformation. Wien Prag Budapest. Büromärkte im Wettbewerb

Presseinformation. Wien Prag Budapest. Büromärkte im Wettbewerb Presseinformation Wien Prag Budapest Büromärkte im Wettbewerb Wien, am 6.4.2004 Ihre Gesprächspartner sind: Bernhard Haider Partner und Geschäftsführer, PwC Corporate Finance Beratung GmbH Tel.: +43 1

Mehr

Investor oder Gastgeber?

Investor oder Gastgeber? Hotels Public Houses Restaurants Leisure Care Retail Investor oder Gastgeber? Alternative Möglichkeiten in Aufschwung zu investieren Kurzanalyse alternativer Betreiber- und Finanzierungsmodelle für die

Mehr

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline business im grünen bereich Überblick Der Bürokomplex hillsite besteht aus vier Bauteilen, die jeweils über eigene Foyers verfügen und innovative Haus-in-Haus-Lösungen

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly Starker Jahresauftakt setzt sich auch im Februar fort savills.de your real estate experts 2,67 2,10 1,52 1,79 2,70 1,47 1,59 2,83 2,41 3,02 5,81 2,44 3,33 Milliarden EUR Milliarden

Mehr

German Real Estate Fonds Sicher investieren mit stabilen Renditen

German Real Estate Fonds Sicher investieren mit stabilen Renditen Stand: 28.11.2014 German Real Estate Fonds Sicher investieren mit stabilen Renditen In einer von Dynamik und Komplexität geprägten Zeit ist konservatives Denken die wahre Innovation Interne Schulungsunterlage

Mehr

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014 2005Q1 2005Q2 2005Q3 2005Q4 2006Q1 2006Q2 2006Q3 2006Q4 2007Q1 2007Q2 2007Q3 2007Q4 2008Q1 2008Q2 2008Q3 2008Q4 2009Q1 2009Q2 2009Q3 2009Q4 2010Q1 2010Q2 2010Q3 2010Q4 2011Q1 2011Q2 2011Q3 2011Q4 2012Q1

Mehr

UniInstitutional German Real Estate Monatsreporting

UniInstitutional German Real Estate Monatsreporting Fondsprofil Anlageuniversum: Nationale, gewerblich genutzte Immobilien mit Schwerpunkt auf mittelgroße Liegenschaften in Ballungszentren und deutlicher Beimischung von Mittelzentren. 1 von 5 Anlagegrundsatz:

Mehr

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Rückläufiges Fondsvermögen

Mehr

Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 2015 gestartet.

Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 2015 gestartet. Wien Büro, Q1 215 Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 215 gestartet. 1,85 Mio. m 34. m 61. m 6,5% 25,75/m/Monat Abbildung 1: Überblick Büromarktindikatoren Die Pfeile zeigen den

Mehr

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com Mietangebot Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan FÜNF HÖFE Theatinerstraße 8-16 I Kardinal-Faulhaber-Straße 10-11 I Salvatorstraße 3-7 80333 München I Teilmarkt: Innenstadt Das CityQuartier FÜNF HÖFE im

Mehr

Büro und Hallenfläche im Gewerbegebiet im Hamburger

Büro und Hallenfläche im Gewerbegebiet im Hamburger MIETEXPOSÉ Büro und Hallenfläche im Gewerbegebiet im Hamburger Norden 22145 Hamburg Bargkoppelweg 60 Kurzprofil Effiziente Büro und Hallenflächen im Gewerbegebiet Objektprofil Kurzcharakteristik Zu vermieten

Mehr

LADENLOKAL / TEILEIGENTUM AM HAUPTBAHNHOF Mülheim, Hans-Böckler-Platz 2

LADENLOKAL / TEILEIGENTUM AM HAUPTBAHNHOF Mülheim, Hans-Böckler-Platz 2 VERKAUFSEXPOSÉ Provisionsfrei LADENLOKAL / TEILEIGENTUM AM HAUPTBAHNHOF Objektdaten Standort: Innenstadt Baujahr: 1974 Grundstücksfläche: 517 m² Gesamtmietfläche: 363 m² Miteigentumsanteil: 19,0 % Mieteinnahmen

Mehr

REAL ESTATE DEVELOPMENT 04 DEUTSCHLAND. Stand: September 2007

REAL ESTATE DEVELOPMENT 04 DEUTSCHLAND. Stand: September 2007 REAL ESTATE DEVELOPMENT 04 DEUTSCHLAND Stand: September 2007 Investitionstypologie HOHE WERTSCHÖPFUNG IN DER PROJEKTENTWICKLUNGSPHASE Quelle: NCREIF, Credit Suisse Economic Research; eigene Darstellung

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Wiener Büromarkt Marktbericht Q4 2012 / Jahresende 2012

Wiener Büromarkt Marktbericht Q4 2012 / Jahresende 2012 Wiener Büromarkt Marktbericht Q 212 / Jahresende 212 CBRE Research Vienna ANGEBOT VERMIETUNGS- LEISTUNG SPITZENMIETEN LEERSTAND INVESTMENT - VOLUMEN RENDITEN Vergleich mit Q 12 STARKES FINISH AM WIENER

Mehr

Dividende bevorzugt. Vom Mythos der Wertsteigerung bei Immobilien

Dividende bevorzugt. Vom Mythos der Wertsteigerung bei Immobilien Dividende bevorzugt. Vom Mythos der Wertsteigerung bei Immobilien Präsentation für das 1.BEOS Forum weiter denken I Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel I BEOS AG I Berlin I 21.11.2012 Überblick Wie entsteht

Mehr

Presseinformation. Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Investmentmarkt dank Einzelhandel

Presseinformation. Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Investmentmarkt dank Einzelhandel Presseinformation Kontakt: Marcus Lemli, Leiter Leasing & Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1220

Mehr

Mit Sicherheit hoch hinaus

Mit Sicherheit hoch hinaus Mit Sicherheit hoch hinaus Kurzinformation Britische Kapital Leben V Setzen Sie auf eine perfekte Balance aus Rendite und Sicherheit. Lloyd Fonds. Intelligenter anlegen. Von Erfahrung profitieren u Garantie

Mehr

Deka Immobilien. Global Real Estate Investments. An- und Verkauf.

Deka Immobilien. Global Real Estate Investments. An- und Verkauf. Deka Immobilien. Global Real Estate Investments. An- und Verkauf. Deka Immobilien GmbH Finanzgruppe Deka Immobilien. Global Real Estate Investments. Deka Immobilien. Global Real Estate Investments. Deka

Mehr

EINFACH MEHR RENDITE GARANT FÜR KONTINUIERLICHE RENDITEN. Genussrechtsbeteiligung der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH

EINFACH MEHR RENDITE GARANT FÜR KONTINUIERLICHE RENDITEN. Genussrechtsbeteiligung der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH » EINFACH MEHR RENDITE GARANT FÜR KONTINUIERLICHE RENDITEN Genussrechtsbeteiligung der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH GENUSSRECHTSBETEILIGUNG Qualität ist kein Zufall; sondern immer das

Mehr

DieAbgeltungsteuerwirdnichtnurzuVereinfachungseffektenführen.Sie dürfte auch Auswirkungen auf das Anlageverhalten der Investoren haben.

DieAbgeltungsteuerwirdnichtnurzuVereinfachungseffektenführen.Sie dürfte auch Auswirkungen auf das Anlageverhalten der Investoren haben. Deutscher Bundestag Drucksache 16/4714 16. Wahlperiode 19. 03. 2007 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Frank Schäffler, Dr. Hermann Otto Solms, CarlLudwig Thiele, weiterer

Mehr

PI Pro Investor Immobilienfonds 1

PI Pro Investor Immobilienfonds 1 PI Pro Investor Immobilienfonds 1 PI Pro Investor 1 PI Pro Investor» PI Unternehmensgruppe PI Pro Investor GmbH & Co. KG PI Analyse & Research GmbH & Co. KG GmbH & Co. KG Proinvest-Beratung GmbH Die PI

Mehr

Wirtschaftliches Umfeld und Finanzmärkte

Wirtschaftliches Umfeld und Finanzmärkte Wirtschaftliches Umfeld und Finanzmärkte Mag. Rainer Bacher / Kommunalkredit Austria 25.10.2011 ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR Auf dem Weg in eine düstere Zukunft? ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR

Mehr

IMMOBILIENMARKT BERLIN!

IMMOBILIENMARKT BERLIN! IMMOBILIENMARKT BERLIN! Zahlen, Daten, Fakten! ZIA-BFW-Kongress Berlin! Andreas Schulten! 28. August 2014! Wallstraße 61! 10179 Berlin! Tel. (030) 27 87 68-0! Fax (030) 27 87 68-68! info@bulwiengesa.de!

Mehr

Werbung. Classic Value 8. München VIVA Südseite

Werbung. Classic Value 8. München VIVA Südseite Werbung Classic Value 8 München VIVA Südseite München VIVA Südseite Münchens schöne neue SÜDSEITE Bei Investoren ist München als einer der stabilsten Immobilienmärkte Europas sehr begehrt. Ob Wohn-, Büro-

Mehr

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Autor: Datum: Jens Hagen 18.02.2015 12:12 Uhr Die Immobilienpreise brechen alle Rekorde. Der Banker Mario Caroli erklärt, warum Interessenten den Kauf trotzdem

Mehr

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Wachstumswerte Asien 1 Wachstumswerte Asien 1 Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Anhaltend hohes Wirtschaftswachstum prognostiziert Aktuelle Produkte 2008 Seite 2 Asiatische Volkswirtschaften

Mehr

Dachfonds. Wachstumswerte Asien 1

Dachfonds. Wachstumswerte Asien 1 Dachfonds Wachstumswerte Asien 1 181 2 Seoul Fokussiert in Asien investieren Im asiatischen Raum sorgen insbesondere der steigende Lebensstandard und die gleichzeitig schnell wachsende Bevölkerung für

Mehr

Classic Value. Europaviertel Frankfurt

Classic Value. Europaviertel Frankfurt Classic Value Deutsche Bahn AG Europaviertel Frankfurt Classic Value Deutsche Bahn AG Europaviertel Frankfurt Auf Immobilien bauen Die Immobilie steht für den klassischen, langfristigen Sachwert solide,

Mehr

DER BÜROMARKT MÜNCHEN 2010/2011

DER BÜROMARKT MÜNCHEN 2010/2011 DER BÜROMARKT MÜNCHEN 2010/2011 VORWORT. Der Trend der sich im Laufe des vergangenen Jahres auf dem Münchener Büroimmobilienmarkt abgezeichnet hat, bestätigt sich zum Jahresende und kann nun in Zahlen

Mehr

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der Börde Bürocenter Magdeburg Lorenzweg Eine Immobilie im Management der Das Börde-Bürocenter Ausstattung bietet moderne, repräsentative Büros, auf einer Gesamtfläche von ca. 9.000 m 2. Die zentrale Lage

Mehr

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 Provisionsfrei Highlights attraktive Büroflächen direkt am Europaturm Flächen ab 388 m² variable Aufteilung der Räume Außen- und Tiefgaragenstellplätze isolierverglaste

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Lage. Flughafen SXF/ BBI

Lage. Flughafen SXF/ BBI EXPOSÉ Provisionsfrei Berlin, Paradiesstr. 206, 206a-c Highlights Standort: Lage: Paradiesstr. 206, 206a-c 12526 Berlin Nähe Flughafen Schönefeld Verm. Fläche: 2.295 m² / 252 m² Nutzung: Mietzins: Büro/

Mehr

Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger?

Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger? Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger? Neue Wege und Trends in der Immobilienmarktanalyse Schloss Ettersburg, 19./20. April 2010 Helge Scheunemann Leiter Research Deutschland

Mehr

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt Privatconsult Vermögensverwaltung GmbH * Argentinierstrasse 42/6 * 1040 Wien Telefon: +43 1 535 61 03-39 * Email: office@privatconsult.com

Mehr

HALBJAHRESINFO. Immobilien-Investments in Hamburg. April 2014. zinshausteam-kenbo.de

HALBJAHRESINFO. Immobilien-Investments in Hamburg. April 2014. zinshausteam-kenbo.de HALBJAHRESINFO Immobilien-Investments in Hamburg April 2014 HALBJAHRESINFO IMMOBILIEN-INVESTMENTS IN HAMBURG 2014 Liebe Immobilien-Investoren, Hamburg hat sich auch im vergangenen Jahr als attraktiver

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

Büro- und Gewerbelofts direkt am Treptower Park. Am Treptower Park 28 30 12435 Berlin

Büro- und Gewerbelofts direkt am Treptower Park. Am Treptower Park 28 30 12435 Berlin Büro- und Gewerbelofts direkt am Treptower Park Am Treptower Park 28 30 12435 Berlin Die Lage Am Treptower Park Die Straße Am Treptower Park ist Teil der Hauptausfallstraße, die als B 96a Berlins Zentrum

Mehr

DerBundesministerderFinanzen,PeerSteinbrück,sprichtsichfürdieEinführungaus.EineBörsenumsatzsteuernachbritischemVorbildkönnemehrere

DerBundesministerderFinanzen,PeerSteinbrück,sprichtsichfürdieEinführungaus.EineBörsenumsatzsteuernachbritischemVorbildkönnemehrere Deutscher Bundestag Drucksache 16/12571 16. Wahlperiode 03. 04. 2009 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Frank Schäffler, Jens Ackermann, Dr. Karl Addicks, weiterer Abgeordneter

Mehr

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Situation am US amerikanischen Hypothekenmarkt (sub-prime lending) 2 HPC US Hypotheken 2 sub-prime

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I / IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I Vermögensanlage: Immobilienzertifikatefonds Exklusivität des CFB-Fonds für private Anleger in Deutschland Hong Kong

Mehr

Exposé Gebäude 501. Mietflächen in der CargoCity Süd

Exposé Gebäude 501. Mietflächen in der CargoCity Süd Exposé Gebäude 501 Mietflächen in der CargoCity Süd 2 Exposé Gebäude 501 CargoCity Süd ein Standort mit Zukunft Gebäude 501 CargoCity Süd Gebäude 501 Die CargoCity Süd ist mit einer Fläche von 98 Hektar

Mehr

AviAlliance The Airport Management Company

AviAlliance The Airport Management Company AviAlliance The Airport Management Company Unternehmenspräsentation Q4/2015 Inhalt AviAlliance GmbH Seite 3 Flughafenportfolio Seite 4 14 Athens International Airport Seite 5 Budapest Airport Seite 7 Düsseldorf

Mehr

Büroflächen im "ETEC" -klassische Bürovermietung, Existenzgründung, Technologie, Netzwerke und mehr!

Büroflächen im ETEC -klassische Bürovermietung, Existenzgründung, Technologie, Netzwerke und mehr! Büroflächen im "ETEC" -klassische Bürovermietung, Existenzgründung, Technologie, Scout-ID: 58171409 Anbieter-Objekt-Nr.: 19 Ihr Ansprechpartner: Essener Technologie- und Entwicklungs-Centrum GmbH Frank

Mehr

Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds

Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds PROPERTYCLASS PORTFOLIO 3 CHANCEN NUTZEN IN EUROPA Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds Aktuelle Portfolio-Übersicht der Fondsgesellschaft Die bereits gezeichneten Zielfonds haben zum 31.12.2008

Mehr

Asset Management. Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis

Asset Management. Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis Asset Management Alter Wein in neuen Schläuchen oder neue Standards für das Immobilienmanagement? Bernd Heuer Fach-Dialog Praxis Berlin, 22. Februar 2006 Thomas Wagner MRICS 1 Auch in 2006 bleibt es spannend

Mehr

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE CHOM Team Weil jede Kernkompetenz in unserem Unternehmen mit einem Spezialisten besetzt ist, können wir das Unternehmen optimal und zielführend steuern. Martina Neske (Gründer) KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND

Mehr

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS METROPOLE DÜSSELDORF

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS METROPOLE DÜSSELDORF IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS DAVE DÜSSELDORF AUSGABE N 2 2014 / 2015 METROPOLE DÜSSELDORF IN DEM WIRTSCHAFTSSTANDORT DÜSSELDORF STEHEN DIE ZEICHEN AUF STABILITÄT BERLIN

Mehr

Die Lebensversicherung mit der Immobiliensicherheit. Ihre Wienwert Immobilien Polizze

Die Lebensversicherung mit der Immobiliensicherheit. Ihre Wienwert Immobilien Polizze Die Lebensversicherung mit der Immobiliensicherheit. Ihre Wienwert Immobilien Polizze DOPPELT GESCHÜTZT! Sein Vermögen durch gezielte Immobilieninvestments gegen Inflation schützen und gleichzeitig die

Mehr

Exposé. Büroflächen Landshuter Allee München

Exposé. Büroflächen Landshuter Allee München Exposé Büroflächen Landshuter Allee München B2R Die Lage KTR: 20071 DIV 33, Landshuter Allee 8-10, 80637 München Landshuter Allee 8-10, 80637 München Objektstandort in München Neuhausen Rotkreuz Platz

Mehr

Und was ist Ihnen in der Geldanlage wichtig?

Und was ist Ihnen in der Geldanlage wichtig? Werbung Und was ist Ihnen in der Geldanlage wichtig? Anleger suchen gemäß Lehrbuch das bestmögliche Verhältnis zwischen Rendite, Sicherheit und Liquidität. Wir glauben, das allein reicht nicht mehr. Nachhaltigkeit

Mehr

BÜRO- UND GESCHÄFTSHAUS IN DER INNENSTADT

BÜRO- UND GESCHÄFTSHAUS IN DER INNENSTADT VERKAUFSEXPOSÉ Provisionsfrei BÜRO- UND GESCHÄFTSHAUS IN DER INNENSTADT Objektdaten Standort: Innenstadt Baujahr: 1949 Grundstücksfläche: 2.222 m² Parkplätze: 30 Stück Gesamtmietfläche: 2.216 m² Mieteinnahmen

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung Flächenreport 2013 Stadt Offenbach am Main Wirtschaftsförderung Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2013 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

Construction. Real Estate. Management

Construction. Real Estate. Management 10. November 2010 Dr.-Ing. Lars Bernhard Schöne - Portfoliomanagement Construction. Real Estate. Management Forschung Lehre Wirtschaft Technische Universität München Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen

Mehr

Sonderthema. Investmentstrategie. November 2014

Sonderthema. Investmentstrategie. November 2014 Investmentstrategie Sonderthema November 2014 Thema des Monats: Gute Aussichten für europäische Gewerbeimmobilien Mieten an den meisten Standorten im Aufwärtstrend Europäischer Gewerbeimmobilienmarkt am

Mehr