DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1"

Transkript

1 DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 Produkt DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 (BRM/1) ist ein werksgemischter, einkomponentiger, hydraulisch erhärtender, polymermodifizierter, schwindarmer Trockenfertigmörtel für händische Verarbeitung auf horizontalen und vertikalen Flächen im System mit DURIMENT Haftbrücke. Zulassungen: EN :2005 Tab. 3, Klasse R4 Instandsetzungsprodukt gemäß ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton Anwendung BRM/1 wird für folgende Anwendungsgebiete empfohlen: - vertikale und horizontale, händische Betoninstandsetzung - Reprofilierung - Erhöhung der Betondeckung - Schutz der Bewehrung vor Korrosion Unser Technischer Vertrieb steht Ihnen für Fragen bezüglich Verwendung und Verarbeitung unserer Produkte gerne zur Verfügung. Eigenschaften Verarbeitung BRM/1 ist ein einfach zu verarbeitender Trockenfertigmörtel mit hoher Endfestigkeit und hervorragender Haftung auf allen entsprechend vorbereiteten Betonuntergründen. Spezielle Zusätze bewirken Frost- und Frosttaumittelbeständigkeit, hohe Dichtigkeit und rissfreie Aushärtung (schwindarm). BRM/1/HS ist wasserdampfdurchlässig, hochalkalisch (Korrosionsschutz) und enthält keine korrosionsfördernden Bestandteile. BRM/1 wird mit Trinkwasser maschinell (mindestens 3 Minuten) knollenfrei angemischt und dadurch ein gebrauchsfertiges Produkt. Um eine ausreichende Haftung am entsprechend vorbereiteten Untergrund zu gewährleisten, ist die Verwendung von DURIMENT Haftbrücke erforderlich. Das Aufbringen von BRM/1 muss nass in nass auf die Haftbrücke erfolgen. Eine zu rasche Austrocknung von BRM/1 ist durch geeignete Nachbehandlungsmaßnahmen zu verhindern. Sind Folgebeschichtungen (Farbanstrich) geplant, ist eine Wartezeit von mind. 14 Tagen einzuhalten. Besondere Hinweise: BRM/1 ist zwischen +5 C und +30 C (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur) zu verarbeiten. Bei tiefen Temperaturen ist mit einer langsameren Festigkeitsentwicklung zu rechnen. Die Verarbeitung hat gemäß der gängigen Verarbeitungsrichtlinien zu erfolgen. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 1 von 3

2 Untergrundvorbereitung Die Untergrundvorbereitung hat nach ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton zu erfolgen. Der Betonuntergrund muss fest, frei von Zementschlämme, lockeren und mürben Teilen sowie trennenden Substanzen (Trennmittel oder Anstriche usw.) sein. Der Altbeton ist so gut als möglich bis zum Korngerüst abzutragen. Vom Rost befallene Bewehrungsstähle sind zu reinigen. Für sämtliche Strahlverfahren ist ölfreie Druckluft zu verwenden. Der Betonuntergrund ist zeitgerecht und ausreichend vorzunässen und soll vor der Applikation eine mattfeuchte Oberfläche aufweisen. Technische Daten Form: Pulver Farbe: Größtkorn: Schüttgewicht: ph-wert: grau 1 mm ca kg/m³ ca. 12 bei +20 C in gesättigter Lösung Wasseranspruch: Verarbeitungszeit: Schichtstärke: ca. 15 M-% ca. 20 min 5 bis 25 mm Druckfestigkeit nach ÖNORM EN 196-1: 1 Tag: ca. 10 N/mm² 7 Tage: ca. 40 N/mm² 28 Tage: ca. 55 N/mm² E-Modul (Druck: Haftzugfestigkei: Schichtdicke: *Expositionsklasse: Brandverhalten: WGK: ca. 20 GPa (28 Tage) 2,0 N/mm² (28 Tage) max. 5 mm je Arbeitsgang XF4, XA1L, XA1T A1 1 (Selbsteinstufung gemäß VwVwS) Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr.1907/2006 * Die angegebenen Expositionsklassen sind nicht den Expositionsklassen gemäß ÖNORM B gleichzusetzen! Materialbedarf Lieferform Lagerung Qualitätssicherung ca. 2 kg je Liter Mörtel Sackware zu 25 kg; lose auf Anfrage Lagerdauer: 6 Monate ab Herstelldatum; trocken lagern EN ISO 9001:2008: Die Produkt- bzw. Qualitätskontrolle erfolgt im Labor des Herstellerwerks und garantiert eine gleichmäßige Zusammensetzung und konstante Eigenschaften. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 2 von 3

3 Sicherheitshinweise Individuelle Schutzmaßnahmen persönliche Schutzausrüstung: Gesichts-/Augenschutz Hautschutz Atemschutz Weitere Informationen sowie Gefahren-, Sicherheits- und Entsorgungshinweise finden Sie im Sicherheitsdatenblatt. Unsere anwendungstechnischen Empfehlungen in Wort und Schrift, die wir zur Unterstützung des Käufers/Verarbeiters aufgrund unserer Erfahrungen, entsprechend dem derzeitigen Erkenntnisstand in Wissenschaft und Praxis geben, sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Sie entbinden den Käufer nicht davon, unsere Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck in eigener Verantwortung selbst zu prüfen. Es gelten die AGBs in der geltenden Fassung. Mit dieser Version werden alle früheren Ausgaben ungültig. w&p Zement GmbH Verkaufsbüro Werk Wietersdorf Werk Peggau A-9373 Klein St. Paul A-9373 Klein St. Paul A-8120 Peggau Wietersdorf 34 Wietersdorf 1 Alois Kern Str. 1 Tel.: 04264/ Tel.: 04264/ Tel.: 03127/201-0 Fax: 04264/ Fax: 04264/ Fax: 03127/ EN ISO 9001 u. EN ISO Zertifikat Nr u Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 3 von 3

4 DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 HS Produkt DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 HS (BRM/1/HS) ist ein werksgemischter, einkomponentiger, hydraulisch erhärtender, polymermodifizierter, schwindarmer Trockenfertigmörtel für händische Verarbeitung auf horizontalen und vertikalen Flächen im System mit DURIMENT Haftbrücke. Zulassungen: EN :2005 Tab. 3, Klasse R4 Instandsetzungsprodukt gemäß ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton Anwendung BRM/1/HS wird für folgende Anwendungsgebiete empfohlen: - vertikale und horizontale, händische Betoninstandsetzung - Reprofilierung - Erhöhung der Betondeckung - Schutz der Bewehrung vor Korrosion Unser Technischer Vertrieb steht Ihnen für Fragen bezüglich Verwendung und Verarbeitung unserer Produkte gerne zur Verfügung. Eigenschaften BRM/1/HS ist ein einfach zu verarbeitender Trockenfertigmörtel mit hoher Endfestigkeit und hervorragender Haftung auf allen entsprechend vorbereiteten Betonuntergründen. Spezielle Zusätze bewirken Frost- und Frosttaumittelbeständigkeit, hohe Dichtigkeit und rissfreie Aushärtung (schwindarm). BRM/1/HS ist wasserdampfdurchlässig, hochalkalisch (Korrosionsschutz) und enthält keine korrosionsfördernden Bestandteile. Enthält als Bindemittel Zement mit hohem Sulfatwiderstand (HS) der Kategorie SR 0 (C 3A-frei) nach ÖNORM EN 197-1:2011. Verarbeitung BRM/1/HS wird mit Trinkwasser maschinell (mindestens 3 Minuten) knollenfrei angemischt und dadurch ein gebrauchsfertiges Produkt. Um eine ausreichende Haftung am entsprechend vorbereiteten Untergrund zu gewährleisten, ist die Verwendung von DURIMENT Haftbrücke erforderlich. Das Aufbringen von BRM/1/HS muss nass in nass auf die Haftbrücke erfolgen. Eine zu rasche Austrocknung von BRM/1/HS ist durch geeignete Nachbehandlungsmaßnahmen zu verhindern. Sind Folgebeschichtungen (Farbanstrich) geplant, ist eine Wartezeit von mind. 14 Tagen einzuhalten. Besondere Hinweise: BRM/1/HS ist zwischen +5 C und +30 C (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur) zu verarbeiten. Bei tiefen Temperaturen ist mit einer langsameren Festigkeitsentwicklung zu rechnen. Die Verarbeitung hat gemäß der gängigen Verarbeitungsrichtlinien zu erfolgen. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 1 von 3

5 Untergrundvorbereitung Die Untergrundvorbereitung hat nach ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton zu erfolgen. Der Betonuntergrund muss fest, frei von Zementschlämme, lockeren und mürben Teilen sowie trennenden Substanzen (Trennmittel oder Anstriche usw.) sein. Der Altbeton ist so gut als möglich bis zum Korngerüst abzutragen. Vom Rost befallene Bewehrungsstähle sind zu reinigen. Für sämtliche Strahlverfahren ist ölfreie Druckluft zu verwenden. Der Betonuntergrund ist zeitgerecht und ausreichend vorzunässen und soll vor der Applikation eine mattfeuchte Oberfläche aufweisen. Technische Daten Form: Pulver Farbe: Größtkorn: Schüttgewicht: ph-wert: grau 1 mm ca kg/m³ ca. 12 bei +20 C in gesättigter Lösung Wasseranspruch: Verarbeitungszeit: Schichtstärke: ca. 15 M-% ca. 20 min 5 bis 25 mm Druckfestigkeit nach ÖNORM EN 196-1: 1 Tag: ca. 10 N/mm² 7 Tage: ca. 40 N/mm² 28 Tage: ca. 55 N/mm² E-Modul (Druck): Haftzugfestigkei : Schichtdicke: *Expositionsklasse: Brandverhalten: WGK: ca. 20 GPa (28 Tage) 2,0 N/mm² (28 Tage) max. 5 mm je Arbeitsgang XF4, XA1L, XA1T A1 1 (Selbsteinstufung gemäß VwVwS) Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr.1907/2006 * Die angegebenen Expositionsklassen sind nicht den Expositionsklassen gemäß ÖNORM B gleichzusetzen! Materialbedarf Lieferform Lagerung Qualitätssicherung ca. 2 kg je Liter Mörtel Sackware zu 25 kg; lose auf Anfrage Lagerdauer: 6 Monate ab Herstelldatum; trocken lagern EN ISO 9001:2008: Die Produkt- bzw. Qualitätskontrolle erfolgt im Labor des Herstellerwerks und garantiert eine gleichmäßige Zusammensetzung und konstante Eigenschaften. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 2 von 3

6 Sicherheitshinweise Individuelle Schutzmaßnahmen persönliche Schutzausrüstung: Gesichts-/Augenschutz Hautschutz Atemschutz Weitere Informationen sowie Gefahren-, Sicherheits- und Entsorgungshinweise finden Sie im Sicherheitsdatenblatt. Unsere anwendungstechnischen Empfehlungen in Wort und Schrift, die wir zur Unterstützung des Käufers/Verarbeiters aufgrund unserer Erfahrungen, entsprechend dem derzeitigen Erkenntnisstand in Wissenschaft und Praxis geben, sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Sie entbinden den Käufer nicht davon, unsere Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck in eigener Verantwortung selbst zu prüfen. Es gelten die AGBs in der geltenden Fassung. Mit dieser Version werden alle früheren Ausgaben ungültig. w&p Zement GmbH Verkaufsbüro Werk Wietersdorf Werk Peggau A-9373 Klein St. Paul A-9373 Klein St. Paul A-8120 Peggau Wietersdorf 34 Wietersdorf 1 Alois Kern Str. 1 Tel.: 04264/ Tel.: 04264/ Tel.: 03127/201-0 Fax: 04264/ Fax: 04264/ Fax: 03127/ EN ISO 9001 u. EN ISO Zertifikat Nr u Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 3 von 3

7 DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 2 F Produkt DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 2 F (BRM/2/F) ist ein werksgemischter, einkomponentiger, hydraulisch erhärtender, polymermodifizierter, schwindarmer Trockenfertigmörtel für händische Verarbeitung auf horizontalen und vertikalen Flächen im System mit DURIMENT Haftbrücke. Zulassungen: EN :2005 Tab. 3, Klasse R4 Instandsetzungsprodukt gemäß ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton Anwendung BRM/2/F wird für folgende Anwendungsgebiete empfohlen: - vertikale und horizontale, händische Betoninstandsetzung - Reprofilierung - Erhöhung der Betondeckung - Schutz der Bewehrung vor Korrosion Unser Technischer Vertrieb steht Ihnen für Fragen bezüglich Verwendung und Verarbeitung unserer Produkte gerne zur Verfügung. Eigenschaften Verarbeitung BRM/2/F ist ein einfach zu verarbeitender Trockenfertigmörtel mit hoher Endfestigkeit und hervorragender Haftung auf allen entsprechend vorbereiteten Betonuntergründen. Spezielle Zusätze bewirken Frost- und Frosttaumittelbeständigkeit, hohe Dichtigkeit und rissfreie Aushärtung (schwindarm). BRM/2/Stand ist wasserdampfdurchlässig, hochalkalisch (Korrosionsschutz) und enthält keine korrosionsfördernden Bestandteile. BRM/2/F wird mit Trinkwasser maschinell (mindestens 3 Minuten) knollenfrei angemischt und dadurch ein gebrauchsfertiges Produkt. Um eine ausreichende Haftung am entsprechend vorbereiteten Untergrund zu gewährleisten, ist die Verwendung von DURIMENT Haftbrücke erforderlich. Das Aufbringen von BRM/2/F muss nass in nass auf die Haftbrücke erfolgen. Eine zu rasche Austrocknung von BRM/2/F ist durch geeignete Nachbehandlungsmaßnahmen zu verhindern. Sind Folgebeschichtungen (Farbanstrich) geplant, ist eine Wartezeit von mind. 14 Tagen einzuhalten. Besondere Hinweise: BRM/2/F ist zwischen +5 C und +30 C (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur) zu verarbeiten. Bei tiefen Temperaturen ist mit einer langsameren Festigkeitsentwicklung zu rechnen. Die Verarbeitung hat gemäß der gängigen Verarbeitungsrichtlinien zu erfolgen. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 1 von 3

8 Untergrundvorbereitung Die Untergrundvorbereitung hat nach ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton zu erfolgen. Der Betonuntergrund muss fest, frei von Zementschlämme, lockeren und mürben Teilen sowie trennenden Substanzen (Trennmittel oder Anstriche usw.) sein. Der Altbeton ist so gut als möglich bis zum Korngerüst abzutragen. Vom Rost befallene Bewehrungsstähle sind zu reinigen. Für sämtliche Strahlverfahren ist ölfreie Druckluft zu verwenden. Der Betonuntergrund ist zeitgerecht und ausreichend vorzunässen und soll vor der Applikation eine mattfeuchte Oberfläche aufweisen. Technische Daten Form: Pulver Farbe: Größtkorn: Schüttgewicht: ph-wert: grau 2 mm ca kg/m³ ca. 12 bei +20 C in gesättigter Lösung Wasseranspruch: Verarbeitungszeit: Schichtstärke: ca. 15 M-% ca. 20 min 0,5 bis 2,5 cm Druckfestigkeit nach ÖNORM EN 196-1: 1 Tag: ca. 10 N/mm² 7 Tage: ca. 35 N/mm² 28 Tage: ca. 55 N/mm² E-Modul (Druck): Haftzugfestigkeit: Schichtdicke: *Expositionsklasse: Brandverhalten: WGK: ca. 20 GPa (28 Tage) 2,0 N/mm² (28 Tage) max. 5 mm je Arbeitsgang XC4, XF4, XA1L, XA1T A1 1 (Selbsteinstufung gemäß VwVwS) Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr.1907/2006 * Die angegebenen Expositionsklassen sind nicht den Expositionsklassen gemäß ÖNORM B gleichzusetzen! Materialbedarf Lieferform Lagerung Qualitätssicherung ca. 2 kg je Liter Mörtel Sackware zu 25 kg; lose auf Anfrage Lagerdauer: 6 Monate ab Herstelldatum; trocken lagern EN ISO 9001:2008: Die Produkt- bzw. Qualitätskontrolle erfolgt im Labor des Herstellerwerks und garantiert eine gleichmäßige Zusammensetzung und konstante Eigenschaften. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 2 von 3

9 Sicherheitshinweise Individuelle Schutzmaßnahmen persönliche Schutzausrüstung: Gesichts-/Augenschutz Hautschutz Atemschutz Weitere Informationen sowie Gefahren-, Sicherheits- und Entsorgungshinweise finden Sie im Sicherheitsdatenblatt. Unsere anwendungstechnischen Empfehlungen in Wort und Schrift, die wir zur Unterstützung des Käufers/Verarbeiters aufgrund unserer Erfahrungen, entsprechend dem derzeitigen Erkenntnisstand in Wissenschaft und Praxis geben, sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Sie entbinden den Käufer nicht davon, unsere Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck in eigener Verantwortung selbst zu prüfen. Es gelten die AGBs in der geltenden Fassung. Mit dieser Version werden alle früheren Ausgaben ungültig. w&p Zement GmbH Verkaufsbüro Werk Wietersdorf Werk Peggau A-9373 Klein St. Paul A-9373 Klein St. Paul A-8120 Peggau Wietersdorf 34 Wietersdorf 1 Alois Kern Str. 1 Tel.: 04264/ Tel.: 04264/ Tel.: 03127/201-0 Fax: 04264/ Fax: 04264/ Fax: 03127/ EN ISO 9001 u. EN ISO Zertifikat Nr u Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 3 von 3

10 DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 2 HS F Produkt DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 2 HS F (BRM/2/HS/F) ist ein werksgemischter, einkomponentiger, hydraulisch erhärtender, polymermodifizierter, schwindarmer Trockenfertigmörtel für händische Verarbeitung auf horizontalen und vertikalen Flächen im System mit DURIMENT Haftbrücke. Zulassungen: EN :2005 Tab. 3, Klasse R4 Instandsetzungsprodukt gemäß ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton Anwendung BRM/2/HS/F wird für folgende Anwendungsgebiete empfohlen: - vertikale und horizontale, händische Betoninstandsetzung - Reprofilierung - Erhöhung der Betondeckung - Schutz der Bewehrung vor Korrosion Unser Technischer Vertrieb steht Ihnen für Fragen bezüglich Verwendung und Verarbeitung unserer Produkte gerne zur Verfügung. Eigenschaften BRM/2/HS/F ist ein einfach zu verarbeitender Trockenfertigmörtel mit hoher Endfestigkeit und hervorragender Haftung auf allen entsprechend vorbereiteten Betonuntergründen. Spezielle Zusätze bewirken Frost- und Frosttaumittelbeständigkeit, hohe Dichtigkeit und rissfreie Aushärtung (schwindarm). BRM/2/Stand ist wasserdampfdurchlässig, hochalkalisch (Korrosionsschutz) und enthält keine korrosionsfördernden Bestandteile. Enthält als Bindemittel Zement mit hohem Sulfatwiderstand (HS) der Kategorie SR 0 (C 3A-frei) nach ÖNORM EN 197-1:2011. Verarbeitung BRM/2/HS/F wird mit Trinkwasser maschinell (mindestens 3 Minuten) knollenfrei angemischt und dadurch ein gebrauchsfertiges Produkt. Um eine ausreichende Haftung am entsprechend vorbereiteten Untergrund zu gewährleisten, ist die Verwendung von DURIMENT Haftbrücke erforderlich. Das Aufbringen von BRM/2/HS/F muss nass in nass auf die Haftbrücke erfolgen. Eine zu rasche Austrocknung von BRM/2/HS/F ist durch geeignete Nachbehandlungsmaßnahmen zu verhindern. Sind Folgebeschichtungen (Farbanstrich) geplant, ist eine Wartezeit von mind. 14 Tagen einzuhalten. Besondere Hinweise: BRM/2/HS/F ist zwischen +5 C und +30 C (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur) zu verarbeiten. Bei tiefen Temperaturen ist mit einer langsameren Festigkeitsentwicklung zu rechnen. Die Verarbeitung hat gemäß der gängigen Verarbeitungsrichtlinien zu erfolgen. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 1 von 3

11 Untergrundvorbereitung Die Untergrundvorbereitung hat nach ÖBV-Richtlinie Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton zu erfolgen. Der Betonuntergrund muss fest, frei von Zementschlämme, lockeren und mürben Teilen sowie trennenden Substanzen (Trennmittel oder Anstriche usw.) sein. Der Altbeton ist so gut als möglich bis zum Korngerüst abzutragen. Vom Rost befallene Bewehrungsstähle sind zu reinigen. Für sämtliche Strahlverfahren ist ölfreie Druckluft zu verwenden. Der Betonuntergrund ist zeitgerecht und ausreichend vorzunässen und soll vor der Applikation eine mattfeuchte Oberfläche aufweisen. Technische Daten Form: Pulver Farbe: Größtkorn: Schüttgewicht: ph-wert: grau 2 mm ca kg/m³ ca. 12 bei +20 C in gesättigter Lösung Wasseranspruch: Verarbeitungszeit: Schichtstärke: ca. 15 M-% ca. 20 min 0,5 bis 2,5 cm Druckfestigkeit nach ÖNORM EN 196-1: 1 Tag: ca. 10 N/mm² 7 Tage: ca. 35 N/mm² 28 Tage: ca. 55 N/mm² Haftzugfestigkeit: Schichtdicke: *Expositionsklasse: Brandverhalten: WGK: 2,0 N/mm² (28 Tage) max. 5 mm je Arbeitsgang XC4, XF4, XA1L, XA1T A1 1 (Selbsteinstufung gemäß VwVwS) Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr.1907/2006 * Die angegebenen Expositionsklassen sind nicht den Expositionsklassen gemäß ÖNORM B gleichzusetzen! Materialbedarf Lieferform Lagerung Qualitätssicherung ca. 20 kg/m 2 /cm Sackware zu 25 kg; lose auf Anfrage Lagerdauer: 6 Monate ab Herstelldatum; trocken lagern EN ISO 9001:2008: Die Produkt- bzw. Qualitätskontrolle erfolgt im Labor des Herstellerwerks und garantiert eine gleichmäßige Zusammensetzung und konstante Eigenschaften. Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 2 von 3

12 Sicherheitshinweise Individuelle Schutzmaßnahmen persönliche Schutzausrüstung: Gesichts-/Augenschutz Hautschutz Atemschutz Weitere Informationen sowie Gefahren-, Sicherheits- und Entsorgungshinweise finden Sie im Sicherheitsdatenblatt. Unsere anwendungstechnischen Empfehlungen in Wort und Schrift, die wir zur Unterstützung des Käufers/Verarbeiters aufgrund unserer Erfahrungen, entsprechend dem derzeitigen Erkenntnisstand in Wissenschaft und Praxis geben, sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Sie entbinden den Käufer nicht davon, unsere Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck in eigener Verantwortung selbst zu prüfen. Es gelten die AGBs in der geltenden Fassung. Mit dieser Version werden alle früheren Ausgaben ungültig. w&p Zement GmbH Verkaufsbüro Werk Wietersdorf Werk Peggau A-9373 Klein St. Paul A-9373 Klein St. Paul A-8120 Peggau Wietersdorf 34 Wietersdorf 1 Alois Kern Str. 1 Tel.: 04264/ Tel.: 04264/ Tel.: 03127/201-0 Fax: 04264/ Fax: 04264/ Fax: 03127/ EN ISO 9001 u. EN ISO Zertifikat Nr u Version: 1.1 Überarbeitet: Seite 3 von 3

PRODUKTDATENBLATT. Sika Abraroc SR PRODUKT- BESCHREIBUNG. Abrasionsbeständiger Reprofiliermörtel

PRODUKTDATENBLATT. Sika Abraroc SR PRODUKT- BESCHREIBUNG. Abrasionsbeständiger Reprofiliermörtel PRODUKTDATENBLATT Sika Abraroc SR Abrasionsbeständiger Reprofiliermörtel PRODUKT- BESCHREIBUNG ANWENDUNGSGEBIETE ist ein zementgebundener, 1-komponentiger Reprofiliermörtel mit abrasionsbeständigen Zuschlagstoffen,

Mehr

Hinweise zu Betonkonsistenz 2016

Hinweise zu Betonkonsistenz 2016 Hinweise zu Betonkonsistenz 2016 Beton-Sortenschlüssel Verdichtungsmass-Klasse Ausbreitmass-Klasse Klasse Verdichtungsmass Klasse Ausbreitmass (Durchmesser in mm) C0 1.46 F1 340 C1 1.45 1.26 F2 350 410

Mehr

Construction. Epoxidharzhaftbrücke. Beschreibung. Atteste

Construction. Epoxidharzhaftbrücke. Beschreibung. Atteste Produktdatenblatt Ausgabe 11.08.2015 Identifikationsnummer 2015/RS Versionsnummer 1 Epoxidharzhaftbrücke Beschreibung ist ein feuchtigkeitsverträglicher, 2-KomponentenHaftvermittler auf Epoxidharzbasis

Mehr

MasterEmaco T K-Reparaturmörtel auf Acrylatbasis, tieftemperatur- und schnellhärtend, für Schichtstärken von 5 30 mm. Bisher: Emaco APS T 2040

MasterEmaco T K-Reparaturmörtel auf Acrylatbasis, tieftemperatur- und schnellhärtend, für Schichtstärken von 5 30 mm. Bisher: Emaco APS T 2040 MATERIALBESCHREIBUNG MasterEmaco T 2040 ist ein polymergebundener, schnell erhärtender 3-komponentiger Reparaturmörtel. ANWENDUNGSBEREICHE MasterEmaco T 2040 wird bei partiellen Instandsetzungen von zementgebundenen

Mehr

LÖSUNG UNBRENNBARE DECKENDÄMMUNG. Wärme-, Schall- und Brandschutz für Decken in Kellern und Parkgaragen

LÖSUNG UNBRENNBARE DECKENDÄMMUNG. Wärme-, Schall- und Brandschutz für Decken in Kellern und Parkgaragen LÖSUNG UNBRENNBARE DECKENDÄMMUNG Wärme-, Schall- und Brandschutz für Decken in Kellern und Parkgaragen WAS IST PROMASPRAY T Die unbrennbare und schallabsorbierende Sprühdämmung für die Kellerdecke Promaspray

Mehr

DELO-DUOPOX AD897 Universeller 2k-Epoxidharz-Klebstoff, raumtemperaturhärtend, hochviskos, gefüllt

DELO-DUOPOX AD897 Universeller 2k-Epoxidharz-Klebstoff, raumtemperaturhärtend, hochviskos, gefüllt DELO-DUOPOX AD897 Universeller 2k-Epoxidharz-Klebstoff, raumtemperaturhärtend, hochviskos, gefüllt Basis - Epoxidharz-Klebstoff - zweikomponentig - nonylphenolfreies Produkt Verwendung - zum Verspachteln

Mehr

SPEZIAL-BETON TRINKWASSERMÖRTEL. ...wir machen gute Mörtel weltweit. Gebrauchsfertiger Zementmörtel A1 nicht brennbar Microsilica vergütet

SPEZIAL-BETON TRINKWASSERMÖRTEL. ...wir machen gute Mörtel weltweit. Gebrauchsfertiger Zementmörtel A1 nicht brennbar Microsilica vergütet SPEZIAL-BETON TW TRINKWASSERMÖRTEL Gebrauchsfertiger Zementmörtel A1 nicht brennbar Microsilica vergütet...wir machen gute Mörtel weltweit PRODUKTE TW05 PAGEL-TRINKWASSERSPACHTEL 0 0,5 mm TW10 PAGEL-TRINKWASSERMÖRTEL

Mehr

Entwicklung von Anwendungsregeln für Hüttensandmehl als Betonzusatzstoff

Entwicklung von Anwendungsregeln für Hüttensandmehl als Betonzusatzstoff 47. Aachener Baustofftag, 09. April 2014 Entwicklung von Anwendungsregeln für Hüttensandmehl als Betonzusatzstoff Teil 2: k-wert Konzept und Equivalent Concrete Performance Concept (ECPC) Christina Nobis

Mehr

MULTIFUGE Diamond Echte Farben. Echte Qualität. Echt vielseitig. Echte Farben. Echte Qualität. Echt vielseitig.

MULTIFUGE Diamond Echte Farben. Echte Qualität. Echt vielseitig. Echte Farben. Echte Qualität. Echt vielseitig. MULTIFUGE Diamond Echte Farben. Echte Qualität. Echt vielseitig. MULTIFUGE Diamond Echte Farben. Echte Qualität. Echt vielseitig. www.botament.com Baustoffe für Profis. GENIALE VERARBEITUNG Vielseitig

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Bautechnische Prüf- und Versuchsanstalt Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr.

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Bautechnische Prüf- und Versuchsanstalt Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr. 1 2 3 4 5 EN 1097-2 EN 1097-3 EN 1097-5 EN 1097-6 EN 12350-1 2010-03 Prüfverfahren für mechanische und physikalische Eigenschaften von Gesteinskörnungen - Teil 2: Verfahren zur Bestimmung des Widerstandes

Mehr

Construction. Lagerung. Technische Daten. Mechanische / physikalische Eigenschaften. Beständigkeit

Construction. Lagerung. Technische Daten. Mechanische / physikalische Eigenschaften. Beständigkeit Lieferform SikaCor VE Lösung, gelb : 25 kg Eimer SikaCor VE Härter: 1 kg Flasche SikaCor VEL Mehl: 25 kg Sack Sika Textilglasmatte (450 g/m2): Rolle ca. 81 kg Sika Oberflächenvlies (30 g/m2): Rolle ca.

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 überarbeitet am: 18.06.2009 Version: 1,0 Seite: 1 von 5 1. Stoff-/ Zubereitungs- und Firmenbezeichnung 1.1 1.2 Verwendungszwecke: Beton- und /oder Mörtelzusatzmittel 1.3 Hersteller/Lieferant/nachgeschalteter

Mehr

Leistungserklärung. Leistungserklärung. Sikafloor-235 ESD EN 13813: Produkttyp Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Sikafloor-235 ESD

Leistungserklärung. Leistungserklärung. Sikafloor-235 ESD EN 13813: Produkttyp Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Sikafloor-235 ESD Flooring Auflage 01.07.2013 Kennnummer Ausgabe EN 1504-2: 2004 08 0921 EN 13813: 2002 EN 13813:2002 1. Produkttyp Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: 2. Typ Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes

Mehr

Mauerrisse reparieren

Mauerrisse reparieren Schritt-für-Schritt- 1 Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer Dauer: ca. 3 Std Einleitung Frost und Hitze zermürben mit der Zeit auch

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Sikafloor-305 W ESD. 1 EINDEUTIGER KENNCODE des Produkttyps:

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Sikafloor-305 W ESD. 1 EINDEUTIGER KENNCODE des Produkttyps: LEISTUNGSERKLÄRUNG 0208120600300000051008 1 EINDEUTIGER KENNCODE des Produkttyps: 2 VERWENDUNGSZWECK oder vorgesehene Verwendungszwecke des Bauprodukts gemäß der anwendbaren harmonisierten technischen

Mehr

VOB-Teil A Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen DIN 1960

VOB-Teil A Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen DIN 1960 Datum: 04.11.2013 CL Leistungsverzeichnis BV: AD 4.6 T E C H N I S C H E V O R B E M E R K U N G E N jeweils in ihrer neuesten gültigen Ausführung Leistungsverzeichnis VOB-Teil A Allgemeine Bestimmungen

Mehr

LOSE VERLEGUNG VON BETONWERKSTEIN- & NATURSTEINPLATTEN DIE INNOVATIVE LÖSUNG VON MAPEI

LOSE VERLEGUNG VON BETONWERKSTEIN- & NATURSTEINPLATTEN DIE INNOVATIVE LÖSUNG VON MAPEI LOSE VERLEGUNG VON BETONWERKSTEIN- & NATURSTEINPLATTEN DIE INNOVATIVE LÖSUNG VON MAPEI Innovation kann so einfach sein. Perfektionieren Sie die lose Verlegung von Betonwerkstein- und Natursteinplatten.

Mehr

SCHALUNGSZIEGEL. DOPPELTER NUTZEN herausragender Schallschutz hohe statische Tragfähigkeit

SCHALUNGSZIEGEL. DOPPELTER NUTZEN herausragender Schallschutz hohe statische Tragfähigkeit SCHALUNGSZIEGEL DOPPELTER NUTZEN herausragender Schallschutz hohe statische Tragfähigkeit UNIPOR SCHALUNGSZIEGEL DIE VORTEILE: Schalungsziegel mit doppeltem Nutzen Hervorragender Schallschutz für das ganze

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Verblend-Sanierdübel VSD 8U-V 01

Technisches Merkblatt Sto-Verblend-Sanierdübel VSD 8U-V 01 Verblend-Sanier-Dübel für zweischaliges Mauerwerk Charakteristik Anwendung Eigenschaften Format Optik Besonderheiten/Hinweise außen zur nachträglichen Sicherung von Vormauerschalen bei zweischaligen Wandaufbauten/-konstruktionen

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur KV

Technisches Merkblatt StoPur KV PUR Versiegelung, konduktiv leitfähig, lösemittelhaltig Charakteristik Anwendung innen für mechanisch und chemisch gering beanspruchte Bodenflächen elektrisch leitfähige Versiegelung Eigenschaften erfüllt

Mehr

Produktdatenblatt. NewPro-CYANEX - das Holzbleichmittel. 3 Komponenten-Produkt als Abbeizmittel. Entferner für frischen Kalk +Zemententferner

Produktdatenblatt. NewPro-CYANEX - das Holzbleichmittel. 3 Komponenten-Produkt als Abbeizmittel. Entferner für frischen Kalk +Zemententferner Produktdatenblatt NewPro-CYANEX - das Holzbleichmittel 3 Komponenten-Produkt als Abbeizmittel Entferner für frischen Kalk +Zemententferner Produktbeschreibung NewPro-CYANEX ist ein aus 3 Komponenten bestehendes

Mehr

Rigips. Oberflächen. Einwandfrei. Rigips. Spachtelmassen und Handputze von Rigips.

Rigips. Oberflächen. Einwandfrei. Rigips. Spachtelmassen und Handputze von Rigips. Rigips Oberflächen. Einwandfrei. Spachtelmassen und Handputze von Rigips. Rigips Rigips Handputze. Stark durch innovative Lösungen Rigips Handputze sind qualitativ hochwertige Produkte, mit einer wesentlich

Mehr

kapillare Wasseraufnahme w-wert < 0,1 kg/mch 0,5

kapillare Wasseraufnahme w-wert < 0,1 kg/mch 0,5 Ausschreibungstext BOTAMENT RENOVATION Vorbemerkungen Die Verarbeitung von BOTAMENT RENOVATION erfordert grundsätzlich einen nassen bzw. feuchten Untergrund. Bei trockenen Untergründen muss zusätzlich

Mehr

ÖNORM B Beton Teil 1: Festlegung, Herstellung, Verwendung und Konformitätsnachweis

ÖNORM B Beton Teil 1: Festlegung, Herstellung, Verwendung und Konformitätsnachweis ÖNORM B 4710-1 Beton Teil 1: Festlegung, Herstellung, Verwendung und Konformitätsnachweis! Nationale Umsetzung EN 206-1! Ersatz für ÖNORM B 4200-10 und ÖNORM B 3307! Verbindlich ab 1. Jänner 2003 Neue

Mehr

Praktische Erfahrungen mit den neuen Betonnormen

Praktische Erfahrungen mit den neuen Betonnormen Strength. Performance. Passion. Praktische Erfahrungen mit den neuen Betonnormen Dr. Peter Lunk Holcim (Schweiz) AG Inhalt Einleitung Betonsorten Expositionsklasse und schweizerische Dauerhaftigkeitsprüfungen

Mehr

» kontinuierlichen Untersuchung von Kondensaten auf deren Salzbelastung

» kontinuierlichen Untersuchung von Kondensaten auf deren Salzbelastung Lewatit S 100 G1 gehört zur Gruppe der starksaueren, gelförmigen Kationenaustauscher. Es ist kugelförmig und hat eine spezielle Korngrößenverteilung. Es enthält einen Indikatorfarbstoff, der während der

Mehr

GARTENHAUS Gran Canaria. Rühler Dorfstraße Meppen Tel Fax

GARTENHAUS Gran Canaria.  Rühler Dorfstraße Meppen Tel Fax GARTENHAUS Gran Canaria Zeichnung Stückliste Montagezeichnung Fundamenterstellung Anstrich Rühler Dorfstraße 11 49716 Meppen Tel. 05931-496 576 0 Fax 05931-498 640 2 E-Mail: info@steda-online.de Details

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete TS 100

Technisches Merkblatt StoCrete TS 100 Trockenspritzmörtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 6-50 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von statisch und nicht statisch relevanten Betontragwerken (Beton

Mehr

GaLaBau Pflaster, Kies und Dekorsteine wasserdurchlässig binden. hahne 1K PFM 52H HADALAN TB 12E HADALAN LF68 12P

GaLaBau Pflaster, Kies und Dekorsteine wasserdurchlässig binden. hahne 1K PFM 52H HADALAN TB 12E HADALAN LF68 12P GaLaBau Pflaster, Kies und Dekorsteine wasserdurchlässig binden hahne 1K PFM 52H HADALAN TB 12E HADALAN LF68 12P Ein Programm. Drei Produkte. Unzählige Möglichkeiten. Mit dem hahne GaLaBau-Programm stehen

Mehr

KORROSIONSSCHUTZ FÜR ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE

KORROSIONSSCHUTZ FÜR ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE KORROSIONSSCHUTZ FÜR ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE 1 Korrosionsschutz eine lohnende Investition Für den Einsatz in praktisch allen Umgebungsbedingungen bieten wir verschiedene Varianten des Korrosionsschutzes

Mehr

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Verlegeanleitung Nr. 9409 - R - 01 1. Einsatzzweck WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum und PVC

Mehr

TRANSFERDRUCK D SOFT-TRANSFER

TRANSFERDRUCK D SOFT-TRANSFER TRANSFER & STICK TRANSFERDRUCK D3001 + SOFT-TRANSFER ZERTIFIZIERT NACH OEKO-TEX STANDARD 100, KLASSE 1 Unsere Transfers sind auf Schadstoffe geprüft und nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert. Klasse

Mehr

Sikagard -950 UV-stabile, farbliche Beschichtung für Sarnafil und Sikaplan Abdichtungsbahnen

Sikagard -950 UV-stabile, farbliche Beschichtung für Sarnafil und Sikaplan Abdichtungsbahnen Produktdatenblatt Ausgabe 09-2015 Identifikationsnummer 02 09 45 07 120 0 000001 Version DE-04 Sikagard -950 UV-stabile, farbliche Beschichtung für Sarnafil und Sikaplan Abdichtungsbahnen Produktbeschreibung

Mehr

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS StainlessSteel 17-4PH. Beschreibung

Materialdatenblatt - FlexLine. EOS StainlessSteel 17-4PH. Beschreibung EOS StainlessSteel 17-4PH EOS StainlessSteel 17-4PH ist eine auf Eisen basierende Legierung, die speziell für die Verarbeitung auf EOS DMLS Systemen entwickelt wurde. Dieses Dokument enthält Informationen

Mehr

MORTIER EXPANSIF ULTRA RAPIDE POUR ETANCHER ET SCELLER WATERPLUG

MORTIER EXPANSIF ULTRA RAPIDE POUR ETANCHER ET SCELLER WATERPLUG MORTIER EXPANSIF ULTRA RAPIDE POUR ETANCHER ET SCELLER WATERPLUG Schnellabbindender, expansiver wasserdichter Stopfmörtel MT 1 D05/3 ABDICHTUNG REPARATUR Vorteile Dichtet in 3 5 Minuten ab Frei von Chloriden,

Mehr

Anleitung für Bodenbeschichtung auf Betonboden mit MIPA 2K Epoxidharz-Bodenfarbe auf Wasserbasis

Anleitung für Bodenbeschichtung auf Betonboden mit MIPA 2K Epoxidharz-Bodenfarbe auf Wasserbasis MIPA WBS 2K-Epoxidharz Fußbodenfarbe ist eine hochabriebfeste, chemikalienbeständige 2K-Fußbodenbeschichtung, für mineralische Untergründe im Innenbereich. Zur Beschichtung von Fußböden in Garagen, Werkstätten,

Mehr

Datenblatt. Verarbeitungshinweise. Stand Seite 1 von 1. Verarbeitungshinweise tendermark Vlies Furnier. Produktbeschreibung:

Datenblatt. Verarbeitungshinweise. Stand Seite 1 von 1. Verarbeitungshinweise tendermark Vlies Furnier. Produktbeschreibung: Seite 1 von 1 Datenblatt Verarbeitungshinweise tendermark Vlies Furnier Produktbeschreibung: Trägerplatte: Abmessung: Oberfläche: Glasfaservlies 3050 x 1300 x 0,2mm Die gewünschte tendermark Oberfläche

Mehr

100 % WASSERDICHT & 100 % TROCKEN - IN EINEM ARBEITSGANG -

100 % WASSERDICHT & 100 % TROCKEN - IN EINEM ARBEITSGANG - IZONIL 100 % WASSERDICHT & 100 % TROCKEN - IN EINEM ARBEITSGANG - IZONIL IST EIN NATÜRLICHER ZUSATZSTOFF FÜR TROCKEN GEMISCHTE PUTZE. NACH ZUGABE WERDEN DIE PUTZE 100 % WASSERDICHT 100 % TROCKEN UND GLEICHZEITIG

Mehr

Universell einsetzbares, transparentes Epoxydharz

Universell einsetzbares, transparentes Epoxydharz Universell einsetzbares, transparentes Epoxydharz Verfügbarkeit Anz. pro Palette 168 120 45 30 12 VPE 1 kg 2,5 kg 5 kg 10 kg 25 kg Art.-Nr. Mehrkammerb. Mehrkammerb. Eimer W Eimer W Eimer W Gebinde-Schlüssel

Mehr

2-komponentiges Epoxidharzbindemittel für Grundierung, Egalisierung und Mörtelherstellung

2-komponentiges Epoxidharzbindemittel für Grundierung, Egalisierung und Mörtelherstellung Produktdatenblatt Ausgabe 08.03.2011 Identifikationsnummer 2011/RS Versionsnummer 2 SikaFloor -156 SikaFloor -156 2-komponentiges Epoxidharzbindemittel für Grundierung, Egalisierung und Mörtelherstellung

Mehr

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457)

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457) PRODUKTINFORMATION Seite 1 von 2 Entkopplungs- und Trittschalldämmplatte Weritherm 4 mm zur Entkopplung und Schalldämmung auf kritischen Untergründen Eigenschaften und Anwendungsbereich Weritherm 4 mm

Mehr

thepro DämmDichtSystem

thepro DämmDichtSystem thepro DämmDichtSystem Wärmedämmung und Abdichtung in einem Produkt Fachleute wissen, dass das Untergeschoss die schwierigste Aufgabe beim Erstellen eines Hauses darstellt. Statik, Abdichtung und Wärmedämmung

Mehr

1: GFK OSMOSE REPARATUR

1: GFK OSMOSE REPARATUR Seite 1 von 5 SYSTEMBESCHREIBUNG Dieses System beschreibt, wie Osmose von einem GFK Schiff unter der Wasserlinie behandelt werden kann. ANWENDUNG Eine Osmose Behandlung unter der Wasserlinie eines GFK

Mehr

Gebrauchsanweisung. resinence. Versiegelung. Schutzharzlack transparent Matt, seidenmatt und glänzend Für alle Untergründe.

Gebrauchsanweisung. resinence. Versiegelung. Schutzharzlack transparent Matt, seidenmatt und glänzend Für alle Untergründe. Gebrauchsanweisung resinence Versiegelung Schutzharzlack transparent Matt, seidenmatt und glänzend Für alle Untergründe Versiegeln Eigenschaften Résinence Versiegelung ist ein Zwei-Komponenten-Kunstharz

Mehr

Kokos- & Jutegewebe. Erosionsschutzmatten

Kokos- & Jutegewebe. Erosionsschutzmatten Kokos- & Jutegewebe Erosionsschutzmatten 02 Allgemeine Informationen Geneigte Erdbauwerke, wie Böschungen, Lärmschutzwände und Uferzonen, sind bis zur einer völligen Konsolidierung des verwendeten Schüttmaterials

Mehr

Schwinden von Beton. Frank Jacobs, Fritz Hunkeler, Lorenzo Carmine, André Germann und Thomas Hirschi

Schwinden von Beton. Frank Jacobs, Fritz Hunkeler, Lorenzo Carmine, André Germann und Thomas Hirschi Schwinden von Beton Für das Schwinden von Beton gibt es verschiedene Ursachen. Versuche haben nun gezeigt, dass mit dem Einsatz von Fliessmitteln das Zementleimvolumen und damit das Schwindmass reduziert

Mehr

Gebrauchsanweisung. Versiegelung. resinence. Versiegeln. Transparente Versiegelung Lack - Spiegeleffekt Möbel und Arbeitsplatten

Gebrauchsanweisung. Versiegelung. resinence. Versiegeln. Transparente Versiegelung Lack - Spiegeleffekt Möbel und Arbeitsplatten Gebrauchsanweisung resinence Versiegelung Transparente Versiegelung Lack - Spiegeleffekt Möbel und Arbeitsplatten Versiegeln Eigenschaften Vorbereitung des Materials Résinence Versiegelung Lackeffekt ist

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur BB 100

Technisches Merkblatt StoPur BB 100 PUR Bodenbeschichtung, optisch hochwertig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen als farbige Bodenbeschichtung mit gestalterischem Anspruch auf zementgebundene Untergründe auf harte Gussasphaltestriche

Mehr

Compri von Südzucker Direkt verpressbare Zucker für pharmazeutische Anwendungen. Compri O Compri M3 Compri S Compri Tailor-made

Compri von Südzucker Direkt verpressbare Zucker für pharmazeutische Anwendungen. Compri O Compri M3 Compri S Compri Tailor-made Compri von Südzucker Direkt verpressbare Zucker für pharmazeutische Anwendungen. Compri O Compri M3 Compri S Compri Tailor-made Einleitung Jedes pharmazeutische Präparat entfaltet seine Wirkung auf ganz

Mehr

Auch bei Regen verarbeitbar, kein Abdecken erforderlich! vdw K-FugenMörtel hochverdichtend. Qualität für Profis. > 8 mm

Auch bei Regen verarbeitbar, kein Abdecken erforderlich! vdw K-FugenMörtel hochverdichtend. Qualität für Profis. > 8 mm vdw 855 2K-FugenMörtel hochverdichtend Für die Verfugung von Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster und Klinkerbelägen auf Plätzen, Pflasterstraßen, Einfahrten, Ladezonen sowie im Altstadtbereich. für

Mehr

Selbstverlaufend. Spannungs- und Schwindarm. Begehbar nach 4 Stunden (+20 C) Pumpfähig. Casein- und formaldehydfrei. Brandklasse Euroclass A1

Selbstverlaufend. Spannungs- und Schwindarm. Begehbar nach 4 Stunden (+20 C) Pumpfähig. Casein- und formaldehydfrei. Brandklasse Euroclass A1 Produktdatenblatt Ausgabe 03.05.2011 Identifikationsnummer 2011/PM_Z Versionsnummer 1 SikaFloor Level-30 Color SikaFloor Level-30 Color Selbstverlaufende, mineralische, farbige Nivelliermasse für dekorative

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Seite 1 von 5 Druckdatum:

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Seite 1 von 5 Druckdatum: Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Seite 1 von 5 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Produktname 1.2 Relevante identifizierte

Mehr

BETON BESTELLEN NACH NORM Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München Peter Böhm Architekten, Köln

BETON BESTELLEN NACH NORM Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München Peter Böhm Architekten, Köln www.heidelberger-beton.de BETON BESTELLEN NACH NORM Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München Peter Böhm Architekten, Köln Weitere Angaben können notwendig sein. Nehmen Sie zu speziellen Fragen, wie

Mehr

Materialdatenblatt. EOS MaragingSteel MS1 (200W) Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS MaragingSteel MS1 (200W) Beschreibung EOS MaragingSteel MS1 (200W) EOS MaragingSteel MS1 ist ein Stahlpulver, welches speziell für die Verarbeitung in EOS M- Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für Bauteile,

Mehr

SN a-NA Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Ungebundene Gemische-Anforderungen

SN a-NA Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Ungebundene Gemische-Anforderungen Neue Normen Gesteinskörnung SN 670102b-NA Gesteinskörnung für Beton SN 670119a-NA Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Ungebundene Gemische-Anforderungen

Mehr

BONDEX ALGEN UND GRÜNBELAG ENTFERNER 4169

BONDEX ALGEN UND GRÜNBELAG ENTFERNER 4169 Reinigungskonzentrat. Hochergiebig bis maximal 1:20 mit Wasser verdünnbar. Einsetzbar auf Holz, Stein, Beton, Glas Keramik, Kunststoff etc. Chlorfrei. 1. Allgemeine Beschreibung 1.1 Produktbezeichnung

Mehr

Fließspachtel allround selbstverlaufende Nivellierspachtel, 3 bis 30 mm

Fließspachtel allround selbstverlaufende Nivellierspachtel, 3 bis 30 mm Produktinformation Fließspachtel allround selbstverlaufende Nivellierspachtel, 3 bis 30 mm Anwendungsbereiche: Produkteigenschaften: Für den Boden. Einsatzbereich innen und außen. Für Schichtdicken von

Mehr

ROST SYSTEMBAUSTOFFE MP 800 PFLASTERFUGENMÖRTEL. TECHNISCHES MERKBLATT Stand: 01/2012. Anwendungsbereiche

ROST SYSTEMBAUSTOFFE MP 800 PFLASTERFUGENMÖRTEL. TECHNISCHES MERKBLATT Stand: 01/2012. Anwendungsbereiche MP 800 1-K PU-Mörtel, gebrauchsfertig formuliert, UV-beständig, wasserdurchlässig Anwendungsbereiche Verfugung von Pflasterflächen bei leichter bis mittlerer Belastung, wie z.b.: Gehwege, Innenhöfe, Terrassen,

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 5 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Weitere Handelsnamen 506244; 506245 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG

EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG Seite 1 von 5 1. Handelsname: setta Wandfarbe extra Plus Überarbeitet am 24.04.2003 Ersetzt alle vorherigen Ausgaben Druckdatum: 24.04.2003 Tel.: 02103/89 07-0 Notfallrufnummer: Tel.: 030/19240 Produkt-Code

Mehr

FROTH-PAK - Anwendung

FROTH-PAK - Anwendung FROTH-PAK - Anwendung ACHTUNG Bevor FROTH-PAK angewendet wird bitte folgende Hinweise lesen und befolgen: FROTH-PAK bitte nur mit INSTA-FLO Dispenser und Schlaucheinheit anwenden. WICHTIG: Beim Verarbeiten

Mehr

Perfekt für hochwertige Wand- und Deckenflächen in allen Bereichen: Glättspachtel Q4. Q4 Glättspachtel

Perfekt für hochwertige Wand- und Deckenflächen in allen Bereichen: Glättspachtel Q4. Q4 Glättspachtel www.quick-mix.de Perfekt für hochwertige Wand- und Deckenflächen in allen Bereichen: Glättspachtel Q4 Für außen und innen! Mit trendigen Kreativtipps. Q4 Glättspachtel Glättspachtel Q4: Und alles läuft

Mehr

Einbauanleitung. Dichtungsmaterialien. 1. Dichtungsabmessungen 2. Lagerung 3. Handhabung 4. Schrauben/ Muttern/ Beilagscheiben 5. Einbau der Dichtung

Einbauanleitung. Dichtungsmaterialien. 1. Dichtungsabmessungen 2. Lagerung 3. Handhabung 4. Schrauben/ Muttern/ Beilagscheiben 5. Einbau der Dichtung Einbauanleitung für KLINGER 1. Dichtungsabmessungen 2. Lagerung 3. Handhabung 4. Schrauben/ Muttern/ Beilagscheiben 5. Einbau der Dichtung KLINGER weltweit führend bei statischen Dichtungen Einbauanleitung

Mehr

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -350 N Elastic

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -350 N Elastic PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -350 N Elastic Geprüfte Schwimm- und Verschleißschicht für Brücken und Parkhausbeschichtung PRODUKT- BESCHREIBUNG ANWENDUNGSGEBIETE PRODUKTMERKMALE PRÜFUNGEN / ZULASSUNGEN ist

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TR26 FM Flachdach-Dämmplatten auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund auf

Mehr

2K-PflasterfugenMörtel

2K-PflasterfugenMörtel vdw 800 2K-PflasterfugenMörtel Für die Verfugung von Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster, Platten und Klinkerbelägen auf Terrassen, Wegen, in Fußgängerzonen und Passagen. für leichte Verkehrsbelastung

Mehr

Sichern Prüfverfahren Eigenschaften von Mischbindemitteln? SCHWENK Spezialbaustoffe GmbH & Co. KG Dr. Klaus Raiber

Sichern Prüfverfahren Eigenschaften von Mischbindemitteln? SCHWENK Spezialbaustoffe GmbH & Co. KG Dr. Klaus Raiber Sichern Prüfverfahren Eigenschaften von Mischbindemitteln? SCHWENK Spezialbaustoffe GmbH & Co. KG Dr. Klaus Raiber Sichern Prüfverfahren Eigenschaften von Mischbindemitteln? Mischbindemittel für Bodenverbesserung

Mehr

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor Gewässerschutz-System 390 N

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor Gewässerschutz-System 390 N PRODUKTDATENBLATT Sikafloor Gewässerschutz-System 390 N Chemisch hoch beständiges Beschichtungssystem gemäß WHG und TRwS 786 PRODUKT- BESCHREIBUNG ANWENDUNGSGEBIETE PRODUKTMERKMALE PRÜFUNGEN / ZULASSUNGEN

Mehr

Material Datenblatt. EOS StainlessSteel 316L. Beschreibung

Material Datenblatt. EOS StainlessSteel 316L. Beschreibung ist eine korrosionsresistente, auf Eisen basierende Legierung, die speziell für die Verarbeitung auf der EOSINT M280 optimiert wurde. Dieses Dokument enthält Informationen und Daten für den Bau von Teilen

Mehr

Der vertikale Transport Hängende Lasten

Der vertikale Transport Hängende Lasten Der vertikale Transport Hängende Lasten Sie ist einfach in der Anwendung und wird durch M-400 Laufkatzenschiene zahlreiches Zubehör ergänzt (siehe Seite 204). 15 mm 20 mm 35 mm 40 mm CM Laufkatze für Laufkatzenschiene

Mehr

Gesetzesvorgaben und neue Materialanforderungen für Wasserzähler.

Gesetzesvorgaben und neue Materialanforderungen für Wasserzähler. Gesetzesvorgaben und neue Materialanforderungen für Wasserzähler. Festgelegte Anforderungen der Trinkwasserverordnung Stufe 3 ab 12/2013 bezüglich der Verschärfung der Bleiwerte auf 0,01mg / Liter am 01.12.2013.

Mehr

Technischer Bericht PolymerMetall

Technischer Bericht PolymerMetall Technischer Bericht PolymerMetall TEC-# 006 Mikroskopaufnahmen, Direct-MM-Bonding, Verbund auf verunreinigten Untergründen, Druckdichtigkeitsuntersuchungen Verwendete Produkte MM-metall ol-stahlkeramik

Mehr

Pandomo Boden Pandomo Hartkorn Boden Essenza di terra Wand Pandomo Loft Boden Pandomo Loft Wand Hauptmerkmale Art mineralischer Zementbelag, lösemittelfrei mineralischer Zementbelag, lösemittelfrei Verarbeitung

Mehr

Tipp 14/02. 0,25 Klasse S CEM 32,5 N 0,38

Tipp 14/02. 0,25 Klasse S CEM 32,5 N 0,38 Tipp 14/02 Ermittlung der zeitabhängigen, charakteristischen Betondruckfestigkeit fck(t) nach DIN EN 1992-1-1:2011-01 [1] in Verbindung mit DIN EN 1992-1-1/NA:2011-01 [2] Die Ermittlung der zeitabhängigen,

Mehr

TRENDSTRUKTUREN FEINPUTZ- OPTIK

TRENDSTRUKTUREN FEINPUTZ- OPTIK TRENDSTRUKTUREN FEINPUTZ- OPTIK WÄNDE MIT CHARAKTER. INDIVIDUELL WIE SIE. Charakter ist wieder voll im Trend. Schluss mit glatten Wänden in jedem Zimmer willkommen Individualität! Mit den aktuellen Trendstrukturen

Mehr

2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333

2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333 V1 2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333 V2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333 3 Standsäule Installationsanleitung Sicherheitshinweise! WARNUNG! Nichtbeachtung der

Mehr

Pflegeanleitung für Ihre parkettmanufaktur-böden

Pflegeanleitung für Ihre parkettmanufaktur-böden Werte erhalten Pflegeanleitung für Ihre parkettmanufaktur-böden Wertvoll. Die parkettmanufaktur bietet Ihnen hochwertige Böden aus ausgesuchten Hölzern, die mit viel Liebe zum Detail und dem Willen zur

Mehr

fermacell AESTUVER Produktdatenblatt Produkt Anwendung Eigenschaften Verwendbarkeitsnachweis

fermacell AESTUVER Produktdatenblatt Produkt Anwendung Eigenschaften Verwendbarkeitsnachweis fermacell AESTUVER Produktdatenblatt Zementgebundene, glasfaserbewehrte Leichtbetonplatten für höchste Brandschutzanforderungen im Bereich Lüftungs- und Entrauchungsleitungen Produkt n für selbstständige

Mehr

Beton aus rezyklierten Gesteinskörnungen Mit 30% Mauerwerkbruch Projektergebnisse aus Baden Württemberg

Beton aus rezyklierten Gesteinskörnungen Mit 30% Mauerwerkbruch Projektergebnisse aus Baden Württemberg Beton aus rezyklierten Gesteinskörnungen Mit 30% Mauerwerkbruch Projektergebnisse aus Baden Württemberg Krieger Beton-Technologiezentrum GmbH Hans-Jörg Weiß Aufgabenstellung Entwicklung geeigneter hochwertiger

Mehr

Verlege- und Pflegeanleitung für WPC

Verlege- und Pflegeanleitung für WPC Verlege- und Pflegeanleitung für WPC Herzlichen Dank, dass Sie sich für unseren WPC-Boden entschieden haben. Unser WPC besteht aus 60 Prozent Holz (Holznaturfaser oder Holzmehl) und ca. 0 Prozent recyceltem

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG nach EU-Bauproduktenverordnung Nr. 305/2011 ALG-13_001_09/0356. ÄLLFÄtherm Mineralwolle expert.org nach ETA-09/0356

LEISTUNGSERKLÄRUNG nach EU-Bauproduktenverordnung Nr. 305/2011 ALG-13_001_09/0356. ÄLLFÄtherm Mineralwolle expert.org nach ETA-09/0356 A IGATOR LEISTUNGSERKLÄRUNG nach EUBauproduktenverordnung Nr. 305/2011 ALG13_001_09/0356 ÄLLFÄtherm expert.org nach ETA09/0356 Typ/Charge Vorgesehene Anwendung Systemanbieter Zulassung Erklärte Leistung

Mehr

DYWIDAG-Geotechnik Felsbolzen

DYWIDAG-Geotechnik Felsbolzen DYWIDAG-Geotechnik Felsbolzen Verankerungen Verankerung mit Kugelbundmutter und gewölbter Platte Platte T 2079 Mutter T 2056 20 20 T 2182 20 T 2044 25 25 T 2182 25 T 2044 28 28 T 2182 28 T 2044 32 32 T

Mehr

TECHNISCHES MERKBLATT

TECHNISCHES MERKBLATT SAKRET Epoxidharzkleber / -fuge 2-komponentiger Reaktionsharzklebstoff und -fugenmörtel auf Epoxidharzbasis gemäß DIN EN 12004 R 2 T, gemäß DIN EN 13888 RG Anwendungsbereiche: Zum Ansetzen, Verlegen und

Mehr

ANLEITUNG FLOODSTOP. Inhaltsverzeichnis: 1.0 Konzept 2.0 Anwendungen 3.0 Hinweise für Wartung und Unterhalt

ANLEITUNG FLOODSTOP. Inhaltsverzeichnis: 1.0 Konzept 2.0 Anwendungen 3.0 Hinweise für Wartung und Unterhalt ANLEITUNG FLOODSTOP Inhaltsverzeichnis: 1.0 Konzept 2.0 Anwendungen 3.0 Hinweise für Wartung und Unterhalt 1.0 Konzept Mit dem mobilen Hochwasserschutzsystem FloodStop werden Gebäudeöffnungen gegen das

Mehr

Lehrabschlussprüfung Maler und Beschichtungstechniker/in WIEN

Lehrabschlussprüfung Maler und Beschichtungstechniker/in WIEN Lehrabschlussprüfung Maler und Beschichtungstechniker/in WIEN Wo finden die Lehrabschlussprüfungen statt? Haus der Wiener Maler Thaliastraße 84,1120 Wien oder Fachausschuss Maler Gschwandnergasse 53-57,

Mehr

Kupfer & Kupferlegierungen CuZn35Pb1,5AlAs (OF 2273) EN Werkstoff Nr: CW625N

Kupfer & Kupferlegierungen CuZn35Pb1,5AlAs (OF 2273) EN Werkstoff Nr: CW625N KUPFER & KUPFERLEGIERUNGEN CuZn35Pb1,5AlAs (OF 2273) Seite 1 von 6 Alle Angaben ohne Gewähr 10/2015 Cu Zn Pb Sn Fe Mn Ni Al Si As Co Cr Sonstige min. 62,0 Rest 1,2 - - - - 0,5-0,02 - - - max. 64,0-1,6

Mehr

Kupfer & Kupferlegierungen CuAl10Fe3Mn2 (OF 2231)

Kupfer & Kupferlegierungen CuAl10Fe3Mn2 (OF 2231) KUPFER & KUPFERLEGIERUNGEN Seite 1 von 6 09/2013 Cu Zn Pb Sn Fe Mn Ni Al Si As Co Cr Sonstige min. Rest - - - 2,0 1,5-9,0 - - - - - max. - 0.5 0.05 0,1 4,0 3,5 1,0 11,0 0,2 - - - 0,2 Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Gemäß 91/155/EWG für FERMACELL Flüssigfolie Druckdatum: 27.07.2005 überarbeitet am: 27.07.2005 Seite 1 / 5 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenname Angaben zum Produkt / Handelsname

Mehr

IV. Präzisions-Stahlwellen

IV. Präzisions-Stahlwellen IV. Präzisions-Stahlwellen Unsere Wellen bestehen aus gewalztem Edelstahl, der induktiv gehärtet und spitzenlos auf ISO Qualität h6 (üblicherweise) geschliffen wird. Wir garantieren seit Jahren gleichbleibende

Mehr

Workshop zur Konservierung von Mischmauerwerk bei Ruinen und Umfassungsmauern

Workshop zur Konservierung von Mischmauerwerk bei Ruinen und Umfassungsmauern Workshop zur Konservierung von Mischmauerwerk bei Ruinen und Umfassungsmauern Prinzipien der Ruinensanierung Zum Kalk 10. - 14. 9. 2012 auf der Schallaburg, NÖ (BDA, Land Niederösterreich) Wahrnehmung/Wirkung

Mehr

3.1 Chemische Charakterisierung: Zubereitung aus: Kunststoffdispersion, Additiven, Füllstoffen, Pigmenten und Wasser.

3.1 Chemische Charakterisierung: Zubereitung aus: Kunststoffdispersion, Additiven, Füllstoffen, Pigmenten und Wasser. Seite 1 von 5 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung: 1.1 Handelsname: Valpaint Sabulador Überarbeitet am: 01.08.2012 Ersetzt Ausgabe vom: 12.01.2011 Druckdatum: 16.07.2013 1.2 Verwendung des Stoffes

Mehr

SCHALUNGSZIEGEL. DOPPELTER NUTZEN herausragender Schallschutz hohe statische Tragfähigkeit

SCHALUNGSZIEGEL. DOPPELTER NUTZEN herausragender Schallschutz hohe statische Tragfähigkeit SCHALUNGSZIEGEL DOPPELTER NUTZEN herausragender Schallschutz hohe statische Tragfähigkeit UNIPOR SCHALUNGSZIEGEL DIE VORTEILE: Schalungsziegel mit doppeltem Nutzen Hervorragender Schallschutz für das ganze

Mehr

Produktdeklaration - DGNB Neubauversion Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV09) 22%

Produktdeklaration - DGNB Neubauversion Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV09) 22% Produktbewertung Das Produkt erfüllt die en an die Qualitätsstufen 1 bis 4 und trägt zur Erreichung von 10 (von max. 10 erreichbaren) Bewertungspunkten im Steckbrief 06 `Risiken für die lokale Umwelt bei.

Mehr

Ableitfähige Vinylester Laminatbeschichtung. SikaCor VEL ist eine glasfaserverstärkte, 2-komponentige Laminatbeschichtung auf Vinylester-Basis.

Ableitfähige Vinylester Laminatbeschichtung. SikaCor VEL ist eine glasfaserverstärkte, 2-komponentige Laminatbeschichtung auf Vinylester-Basis. datenblatt Ausgabe 20.01.2015 Version Nr. 4 Ableitfähige Vinylester Laminatbeschichtung Beschreibung SikaCor VEL ist eine glasfaserverstärkte, 2-komponentige Laminatbeschichtung auf Vinylester-Basis. Anwendung

Mehr

KÖMMERLINGR. Kunststoff-Platten aus PVC. Gesamtübersicht Kunststoffplatten

KÖMMERLINGR. Kunststoff-Platten aus PVC. Gesamtübersicht Kunststoffplatten KÖMMERLINGR Kunststoff-Platten aus PVC Gesamtübersicht Kunststoffplatten bearbeitungsfreundlich beste Bedruckbarkeit Kömacel PVC-Hart-Integralschaumplatten Kömacel ist eine formgeschäumte PVC hart Platte

Mehr

Versetz- und Putzmörtel BRUNNER spezial. Sicherheitsdatenblatt

Versetz- und Putzmörtel BRUNNER spezial. Sicherheitsdatenblatt Versetz- und Putzmörtel BRUNNER spezial Sicherheitsdatenblatt 1. Verwendung Zum Versetzen von Keramik und Schamottematerialien; Als Ausgleichsmasse und Verputzmasse; Bei Anwendungstemperaturen bis 1.100

Mehr

Wärmedämmung und Trittschaldämmung mit FIM LEICHTAUSGLEICH Unter jedem Bodenbelag

Wärmedämmung und Trittschaldämmung mit FIM LEICHTAUSGLEICH Unter jedem Bodenbelag Wärmedämmung und Trittschaldämmung mit FIM LEICHTAUSGLEICH Unter jedem Bodenbelag FIM Leichtausgleich ist ein Fertigmischung auf Basis wiederverwendeter EPS-Granulat mit Zement als Bindemittel. Lässt sich

Mehr

Technisches Merkblatt StoAqua Radiatorlack

Technisches Merkblatt StoAqua Radiatorlack Wasserverdünnbarer, vergilbungs- und hitzebeständiger Heizkörperlack, glänzend Charakteristik Anwendung innen zur Lackierung von Warmwasserheizkörpern aller Profile und Systeme auf Guß, Stahl, Kupfer,

Mehr