bleiben! bildung Fortbildungen berufsbegleitend Informations-Technologien Medien Sprache EDV im Büro Management Business akademie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "bleiben! bildung Fortbildungen berufsbegleitend Informations-Technologien Medien Sprache EDV im Büro Management Business akademie"

Transkript

1 Neugierig bleiben! Fortbildungen berufsbegleitend Informations-Technologien bildung Medien Sprache Business akademie 2015 EDV im Büro Management

2

3 neugierig bleiben! Meine Enkelin ist fast 2 Jahre alt und entdeckt jeden Tag etwas Neues. Sie ist sehr aktiv, aber Opas Sandkastenkuchen wird stets aufs neue mit ihren kleinen Händchen aufgelöst. Schnell neigt man dazu, dies als mutwilliges Zerstören anzusehen. Aber weit gefehlt. Die Kleinen wollen vielmehr wissen, woraus die Dinge bestehen mit denen sie spielen. Das Zerlegen geschieht noch ungeschickt. Aber darauf kommt es nicht an. Sie treibt die Neugierde ihre Welt zu entdecken. Und dies hört nie auf. Wir lernen unser Leben lang, ob wir nun wollen oder nicht. Mit einer gesunden Neugierde macht es aber um so mehr Spaß. Lutz Rätz, Inhaber

4 megalearn auf einen Blick blick business-seminare Wir bieten offene Seminare und Firmenseminare in den Themenbereichen: Informationstechnologien Medien Sprache EDV im Büro Management SERVICE PLUS SERVICE PLUS SERVICE PLUS umschulungen mit IHK-Abschluss SERVICE PLUS Fachinformatiker/-in Mediengestalter/-in Kaufmann/-frau für Büromanagement SERVICE PLUS sprache modulare weiterbildungen Lassen Sie sich ein auf ein faszinierendes und nachhaltiges Lernerlebnis mit allen Sinnen. Dadurch wird Lernen beschleunigt, effektiv und kurzweilig. Probieren Sie es aus. Sie machen eine völlig neue Lernerfahrung. Katalog ab Seite 48 BiFSG AnerkAnnt nach BildunGS- FreiStellunGS- GeSetz in den Bereichen IT, Microsoft, Programmierung Mediengestaltung Managementgrundlagen Kaufmännisch CAD ExistEnzgründung Beratungs- und Coachingangebote Unterstützung bei der Erarbeitung eines Businessplans und bei der Netzwerkbildung Begleitende Qualifizierungen beim Start in die Selbständigkeit Fortbildungen berufsbegleitend IT-Projektleiter/-in (Certified IT-Business Manager, IHK) Medienfachwirt/-in (Print/Digital, IHK) Betriebs- und Projektmanagement für KMU Katalog ab Seite 10 BiFSG AnerkAnnt nach BildunGS- FreiStellunGS- GeSetz

5 2015 megalearn auf einen blick 5 microsoft mediengestaltung Durch den Erwerb einer Microsoft-Zertifizierung können Sie Ihre Erfahrung prüfen lassen und nachweisen. Eine Zertifizierung hilft beim Aufbau Ihrer Karriere egal ob Sie Technologieeinsteiger oder erfahrener Experte sind. Layout, Design & Programmierung Zeitschriften, Bücher, Broschüren, Flyer, rollups, Banner, Logos, Corporate Design, Webdesign, Webprogrammierung Katalog ab Seite 19 Autorisierte testcenter Blended learning megalearn DIE AKADEMIE betreibt autorisierte Testcenter der drei größten globalen Anbieter von computerbasierten Testumgebungen. Hohe Flexibilität durch ortsunabhängige Kommunikation Zusammenarbeit und Gedankenaustausch in der Gruppe Begleitung durch Fachdozent AUTHORIZED TESTING CENTER IT-ConsulTI ng Netzwerkanalyse, Planung und Ausbau Standortvernetzung Virtualisierungstechniken Client- & Serversysteme ActiveDirectory System-Migration Sicherheitskonzepte Web-based-Training (WBT-Realisierung) Interaktive Internet-Lernplattform Selbstablaufende Präsentationen Selbstgesteuerte Lerneinheiten Podcasts

6 interessante bereiche im detail IT-ConsulTI ng Wir entwickeln Ihre IT maßgeschneidert auf der Basis aktueller technischer Standards und lassen dabei unser kreatives und innovatives Know-How mit einfließen. Durch die jahrelange Erfahrung unserer Administratoren, Trainer & Dozenten unterstützen wir Sie bis ins Detail. Als rundum kompetenter Ansprechpartner betreuen wir neben Ihrer Infrastruktur auch individuell Ihre Mitarbeiter, z. B. durch Schulungen und Workshops. unsere schwerpunkte: Netzwerkanalyse: Planung, Ausbau von WAN, LAN, WLAN, Standortvernetzung VPN, Firewall, Proxy, Virtualisierungtechniken mit Citrix, VMware, HyperV, Client- (Windows Vista, 7, 8, 8.1) & Serversysteme (Linux, Server ), ActiveDirectory, DHCP, DNS, Exchange , Webserver, Datenbankserver, Migration von z. B. Active Directory, Mailsystemen, Sicherheitskonzepte: Backup, Failover, Storage z. B. SAN, NAS Standort A DMZ Standort B Virtueller Server / Server A / Domaincontroller 1 Virtueller Server / Server B / Domaincontroller 2 Webserver server Mail- PC 1 PC 2 Firewall VPN-Verbindung Firewall Mac 1 Mac 2 server / Datenbank- Storage Drucker PC 3 Mac 3 Mac 4 AccessPoint Drucker Fileserver 1 DFS Distributed FileSystem Internet Fileserver 2 DFS Handy Laptop Tablet

7 2015 InTErESSAnTE BErEIchE IM DETAIl 7 mediengestaltung Erfahrene Layouter, Diplom-Designer und Programmierer bilden das Team der Mediengestaltung. Der Bereich arbeitet völlig unabhängig vom Seminarbetrieb der Akademie. unsere Produkte sind: vielseitig Zeitschriften Bücher Broschüren logisch Logos Corporate Design AUffäLLig Flyer Plakate Rollups DyNAMiScH Webdesign Webprogram mierung Neben den oben genannten Produkten umfasst unsere Angebotspalette noch eine Vielzahl weiterer Leistungen. Gern geben wir Ihnen in einem persönlichem Gespräch detaillierte Informationen. megalearn MEDIENGESTALTuNG Schillerstraße Magdeburg Tel , Fax präsentiert: für LANDESHAUPTSTADT MAGDEBURG Stadtmarketing Pro Magdeburg e. V. Bachmann Bauer Beyer-Herbing Bruns Celary Familien Magdeburg Dao xuan-bläß Denecke-Lücke Dietzel Dörrwand Eckhardt Elze Gärtner Hülsemann Jaenecke Jaenicke Wirtschaft im osten Kalwies-Kreibich Kausmann Kirchner-Laabs Klimt Körner Krolopp Krüger Lierse Linke Meyer Meyer-Pinger Mikolajetz Mück Nase Otto-Felgner Layout: megalearn MEDIENGESTALTUNG MEDIENGESTALTUNG Clausen Anmeldung: Rückantwort bis Fax: oder aus und über Ich nehme an der Konferenz teil. Ich nehme an der Abendveranstaltung teil. Ich komme in Begleitung von Palomino Piofczyk Salmen Sarg Schulz-Klenner wirtschaftsmagazin sachsen-anhalt Titel, Name, Vorname Funktion ,50 08 Unternehmen Straße ISSN PLZ, Ort Telefon Tischer-Schneider Zeitz Cloud computing it-sicherheit auf dem prüfstand Veranstalter: Landeshauptstadt Magdeburg (Dezernat für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit und Dezernat für Kommunales, Umwelt und Allgemeine Verwaltung / Umweltamt) in Kooperation mit der Siemens AG, dena, Bayer MaterialScience und German Trade Forum Berlin Sponsoren: Pourkiangroup otto Foto Titelbild: Stefan Körber - Fotolia.com Landeshauptstadt Magdeburg Dezernat für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit Dezernat für Kommunales, Umwelt und allgemeine Verwaltung Einladung zur Fachtagung der Internationalen Konferenz green cities, green industries 22. November 2012 Wissens- und Erfahrungsaustausch

8 neugierig bleiben! 3 megalearn auf einen Blick 4 IT-Consulting 6 mediengestaltung 7 BerufsBEgleitende fortbildungen mit ihk-abschluss AUF 01 IT-Projektleiter IHK Certified IT Business Manager AUF 02 Geprüfter Medienfachwirt IHK Print/Digital AUF 03 Betriebs- und Projektmanagement für KMU-Unternehmen Fördermöglichkeiten 13 informationstechnologien 14 INF 01 ITIL Foundation 16 INF 02 PRINCE2 Foundation 16 INF 03 Cisco Router Teil 1 17 INF 04 Cisco Router Teil 2 17 INF 05 Linux 1 mit Vorbereitung auf die Prüfung LPIC-1 INF 06 Linux 2 mit Vorbereitung auf die Prüfung LPIC-2 INF Microsoft Technical Certification Qualifizierung und Zertifizierung INF Windows 7 Configuring 20 INF Windows 7 Enterprise Desktop Support Technician INF Windows 8 Configuring 21 INF Windows 8 Managing and Maintaining INF Windows Server 2008 Active Directory, Configuring INF Windows Server 2008 Network Infrastructure, Configuring INF Windows Server 2008 Server Administrator INF Windows Server 2012 Installing and Configuring INF Windows Server 2012 Administering INF Windows Server 2012 Configuring Advanced Services INF Upgrade von MCSA 2008 auf MCSA 2012 INF Server Infrastructure Designing and Implementing a Server Infrastructure INF Server Infrastructure Implementing an Advanced Server Infrastructure INF Desktop Infrastructure Implementing a Desktop Infrastructure INF Desktop Infrastructure Implementing Desktop Application Environments INF Messaging Core Solutions of Microsoft Exchange Server 2013 INF Messaging Advanced Solutions of Microsoft Exchange Server 2013 INF SQL Server 2008 Implementation and Maintenance INF SQL Server 2008 Business Intelligence Development and Maintenance INF SQL Server 2012 Querying 29 INF SQL Server 2012 Administering Databases INF SQL Server 2012 Implementing a Data Warehouse INF Data Platform Developing Databases INF Data Platform Designing Database Solutions INF 31 MySQL Arbeit mit der Datenbank 32 INF 32 MySQL Datenbank-Administration 32 INF 33 PHP Grundlagen 33 INF 34 PHP Aufbau 33 medien 34 MED 01 Adobe InDesign Grundlagen 36 MED 02 Adobe InDesign Aufbau 36 MED 03 Adobe Illustrator Grundlagen 37 MED 04 Adobe Illustrator Aufbau 37 MED 05 Adobe Photoshop Grundlagen 38 MED 06 Adobe Photoshop Aufbau 38 MED 07 Adobe Flash Grundlagen 39 MED 08 Adobe Flash Aufbau 39 MED 09 Adobe Dreamweaver Grundlagen

9 Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden soll. Weiter Kurse finden Sie im Internet unter: MED 10 Adobe Dreamweaver Aufbau 40 MED 11 Adobe Dreamweaver HTML5 und CSS3 41 MED 12 Adobe Dreamweaver 41 Webseiten für Mobile Endgeräte MED 13 JAVA Grundlagen der 42 Webprogrammierung MED 14 AngularJS JavaScript-Framework 42 für SinglePage MED 15 CreateJS JavaScript-Framework 43 für Medien MED 16 SenchaTouch JavaScript-Framework 43 MED 17 SEO Workshop für Redakteure Arbeit 44 der Suchmaschinen und Arbeit mit Suchwörtern MED 18 SEO Workshop für Webmaster Technische Suchmaschinenoptimierung MED 19 Joomla Grundlagen 45 MED 20 Joomla Templates entwickeln 45 MED 21 Typo3 Content Management System für anspruchsvolle Webseiten MED 22 Typo3 Redaktionelle Arbeiten 46 MED 23 Typo3 Vorbereitung auf Zertifizierung 47 MED 24 Bootstrap CSS-Framework 47 sprache 48 SPR 01 englischkurs effektiv englisch sprechen lernen Mit Intensiv-Sprachkursen erreichen Sie schneller Ihr Ziel! SPR 02 Professionell Präsentationen und Vorträge in Englisch halten SPR 03 Telefonate und Telefonkonferenzen professionell in Englisch führen SPR 04 Messetalk präsentieren Sie Ihre Firma und Produkte auf Messen auch in Englisch EDV im büro 52 EBU 01 Windows 7 / Office EBU 02 Windows 8 / EBU 03 outlook 2010 für Anwender 55 EBU 04 MS Outlook Business Contact Manager (BCM) Erfolgreich Kunden ansprechen, begleiten und binden EBU 05 Word 2010 für Anwender 56 EBU 06 PowerPoint 2010 für Anwender 56 EBU 07 excel 2010 für Anwender 57 EBU 08 MS Excel 2010 VBA- & Makro-Programmierung EBU 09 office EBU 10 office EBU 11 onenote 2010 Notizen, Ideen und Informationen gemeinsam nutzen und bereitstellen management 61 MAN 01 Mentaltraining für Manager Siege beginnen im Kopf MAN 02 Mit Pferden in Führung gehen Führungstraining mit PS MAN 03 Die Führungskraft als Coach! 63 MAN 04 kreativitätstechniken und Ideenmanagement Unternehmenserfolg strategisch und kreativ planen MAN 05 kommunikation oder die unbewusste Nachricht! MAN 06 körpersprache Die Zunge kann lügen, der Körper nie! MAN 07 Beratungs- und Verkaufsmanagement 65 MAN 08 Beschwerde- und Reklamationsmanagement MAN 09 Prokastination Tipps gegen das Aufschieben MAN 10 Speed Reading lernen Effizienter lesen mit Speed-Reading MAN 11 raus aus der Opferfalle gesunder Umgang mit Kränkungen und Mobbing MAN 12 Burnout, Modeerscheinung oder gefahr? 67 MAN 13 Verhindern Sie, dass Ihre Mitarbeiter innerlich kündigen binden Sie sie an sich! MAN 14 Projektmanagement 68 fördermöglichkeiten 69 anmeldung 70 ANFAHrt 71 referenzen 72 vernetzt und qualifiziert

10 Wei ko te r e mm n

11 berufsbegleitende fortbildungen mit ihk-abschluss Als junger familienvater fiel mir die Entscheidung, an einer berufsbegleitenden fortbildung zum it-projektleiter teilzunehmen, nicht leicht. Aber ich wollte auch beruflich weiter kommen und wer weiß, ob sich mir später noch einmal die Möglichkeit zu dieser fortbildung bieten würde. Alle in meinem Teilnehmer team haben die Maßnahme erfolgreich abgeschlossen. Wir sind noch immer im und treffen uns gelegentlich. Nun steht beruflich ein umfangreiches Projekt mit einer größeren firma an. ich freue mich schon auf diese Herausforderung und bin froh über meine damalige Entscheidung. Fabian Köhler, Administrator

12 12 Berufsbegleitende fortbildungen 2015 AUF 01 IT-Projektleiter IHK Certified IT Business Manager IT-System-Elektroniker, Fachinformatiker, IT-System-Kaufmann/-frau, Informatikkaufmann/-frau, Seiteneinsteiger mit Berufspraxis BiFSG Anerkannt nach Bildungsfreistellungsgesetz NUTZEN Der angehende IT Business Manager arbeitet in Betrieben, die Produkte oder Dienstleistungen der Informations- und Telekommunikationstechnologie herstellen, anbieten oder anwenden. Durch den Vorbereitungslehrgang soll er befähigt werden, einmalige Vorhaben, die gekennzeichnet sind durch spezifische Ziele, zeitliche, finanzielle und personelle Begrenzungen sowie eine projektspezifische Organisation, in der Projekt- und Linienorganisation selbständig und eigenverantwortlich zu leiten. Er wird in die Lage versetzt, sich auf neue Technologien, veränderte lokale und globale Marktverhältnisse und Methoden des Selbst- und Prozessmanagements flexibel einzustellen, sowie den technisch-organisatorischen Wandel unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Akzeptanz zu gestalten und Aufgaben der Mitarbeiterführung wahrzunehmen. Mitarbeiterführung und Personalmanagement Personalplanung und -auswahl, Mitarbeiter- und Teamführung, Qualifizierung, Arbeitsrecht Profilspezifische IT-Fachaufgaben Projektanbahnung, Projektorganisation und -durchführung, Projektmarketing Betriebliche IT-Prozesse Projektbegleitung durch den Coach und Herbst 2015 Dauer: 1 Jahr + Projektarbeit zzgl. Prüfungsgebühren der IHK AUF 02 NUTZEN Geprüfter Medienfachwirt IHK Print/Digital Fachkräfte aus der Medienbranche, insbesondere der Mediengestaltung Medienfachwirte planen und steuern die betrieblichen Produktionsprozesse von ersten Gestaltungskonzeptionen bis zur Weiterverarbeitung auf der Basis ihrer technischen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse. Sie beraten Kunden, kalkulieren die und erstellen Marketingkonzepte. Sie übernehmen Führungsaufgaben und sie können ausbilden. In der betrieblichen Praxis stellen Medienfachwirte die Mehrzahl der mittleren Führungskräfte dar. Eine breite Grundlagenqualifikation in Medien- und Infor mationstechnik, ergänzt um betriebswirtschaftliche und Personalmanagement-Kompetenzen, setzt verlässliche Branchenstandards und ermöglicht den Aufstieg in verantwortungsvolle Positionen. A. Grundlegende Qualifikationen B. Handlungsspezifische Qualifikationen C. Projektarbeit Dauer: 18 Monate zzgl. Prüfungsgebühren der IHK Magdeburg Dessau-RoSSlau Inhouse OnlinE Diese beiden berufsbegleitenden Fortbildungen sind nach AFBG Aufstiegsfortbildungen. Weitere Informationen, auch zu den Zulassungsbedingungen, finden Sie auf unserer Webseite

13 2015 Berufsbegleitende fortbildungen 13 Betriebs- und Projektmanagement für KMU-Unternehmen AUF 03 Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen, Assistenten, Sekretärinnen, mitarbeitende Partner, Freiberufler und Selbständige, Projektmitarbeiter Sie lernen die projektorientierten Betriebsabläufe in KMU Unternehmen kennen, können mit CRMund Ticketsystemen umgehen, kennen die wichtigsten Vertragsarten, können professionelle Kundengespräche führen, auch wenn es Beschwerden gibt und wissen, wie Sie rechtssicher mit Kundendaten umgehen müssen (Auszug) Betriebsorganisation in KMU- und Dienstleistungsunternehmen Grundlagen Projektmanagement Servicemanagement, Umgang mit Ticketsystemen Grundzüge des Vertragsrechts, Vertragsarten Kalkulation und Preisgestaltung, Finanzierungsmöglichkeiten Office-Produkte im Büro, Grundlagen eines CRM-Systems Motiviation und eigene Ziele setzen Beratungs- und Verkaufsgespräche professionell führen Beginn im 1. Quartal 2015 (192 Unterrichtsstunden) Für diesen Lehrgang liegt eine Umsatzsteuerbefreiung nach 4 Nr. 21 Buchst. A Doppelbuchstabe bb UStG vor. Magdeburg Dessau-RoSSlau Inhouse OnlinE Trägerinternes Zertifikat von megalearn DIE AKADEMIE zielgruppe nutzen inhalt termine kosten seminarorte abschluss Fördermöglichkeiten Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz: (AFBG,»Meister-BaFöG«) für Fachkräfte. Es gibt einen Zuschuss von 30,5 % zu Maß nahme- und Prüfungskosten (zzgl. evtl. Kinderbetreuungszuschlag), Rest als günstig verzinstes Darlehen. Rückzahlungsbeginn bis zu 6 Jahre nach Maßnahmestart, bei Bestehen der Prüfung Erlass von 25 % auf das Restdarlehen, Darlehensnachlass von 33 % oder 66 % bei Eexistenzgründung innerhalb von 3 Jahren bei Beschäftigung/Ausbildung von 1 oder 2 Personen Informationen und Bedingungen: Bildungsurlaub: Unsere Aufstiegsfortbildungen sind anerkannt nach dem Bundesfreistellungsgesetz. Somit können Sie bis zu 5 Tage Bildungsurlaub bekommen. Finanzamt: Ausgaben für eine beruflich bedingte Weiterbildung reduzieren die Steuerlast. Der Fiskus erkennt die Gebühren für einen Lehrgang, die für Fahrten, Verpflegung und Übernachtung am Kursort, Ausgaben für Bücher, Lehrmittel und Arbeitszimmer an. Weitere Informationen im Katalog auf Seite 69

14 t i e! h n r e e h g c n i S a l r e

15 i n f o r m at i o n s technologien Seit über 30 Jahren habe ich mit der elektronischen Verarbeitung von Texten zu tun. Später sind umfangreiche Layouts aus Text und Bild hinzugekommen. in der Anfangszeit stand das Erfassen und formatieren von Texten im Vordergrund. Damals noch auf 5¼-Zoll-Disketten. Die Begriffe Backup und Server kannten wir noch nicht leider. Wir speicherten alle Daten immer nur einmal auf Diskette. Ein irrtum war die Ursache für das Löschen von drei Wochen Arbeit. Danach haben wir die erste Stufe unserer Backup-Sicherheit eingeführt und die Daten stets auch auf Duplikat-Disketten gespeichert. uwe Rußmann, Leiter mediengestaltung

16 16 informations-technologien 2015 INF 01 ITIL Foundation IT-Manager, IT-Leiter, IT-Berater, IT-Professionals, IT-Experten IT-Kenntnisse und Vertrautheit mit den Prozessen des IT-Servicebereichs sind wünschenswert ITIL, die Information Technology Infrastructure Library, ist ein öffentliches Framework, das als Quelle von Best Practices im Bereich des IT Servicemanagements dient. Es wird weltweit eingesetzt, um Fähigkeiten im Bereich des Service Managements zu entwickeln und zu verbessern. Mit dem Kurs ITIL Foundation erhalten die Teilnehmer einen ersten Einblick in diese Best- Practices-Methode. Das grundlegende Verständnis von Prozessen im IT Servicemanagement erlaubt eine tiefere Einsicht für die verantwortungsvolle Tätigkeit im Bereich des Supports für die im Lehrgang vermittelten IT Produkte und Prozesse. Service Management als Geschäftspraktik Service Strategy Service Design Service Transition Service Operation Continual Service Improvement Technologie und Architektur jeweils 790 zzgl. MwSt. pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet. INF 02 PRINCE2 Foundation IT-Experten, die in IT-Projekten Verantwortung übernehmen und sich mit dem Handwerkszeug der Methode PRINCE2 vertraut machen wollen Berufliche Tätigkeit im Bereich der IT Sieben Prinzipien von PRINCE2 Fortlaufende geschäftliche Rechtfertigung Definierte Rollen und Verantwortlichkeiten Produktorientierung Steuern über Phasen Steuern nach dem Ausnahmeprinzip Lernen aus Erfahrung Anpassen an die Projektumgebung Sieben Themen von PRINCE2 Business Case, die Messlatte für den Projekterfolg Organisation des Projektteams für Lenken, Managen und Steuern Qualität planen und herstellen Planung und Pläne Änderungen managen Risiken erkennen und behandeln Fortschritt im Projekt herstellen Sieben Prozesse von PRINCE2 Vorbereiten eines Projekts (Setup) Initiieren eines Projekts Lenken eines Projekts Managen der Phasenübergange Steuern einer Phase Managen der Produktlieferung Abschließen eines Projekts jeweils 990 zzgl. MwSt. pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

17 2015 informations-technologien 17 Cisco Router Teil 1 INF 03 Administratoren, Techniker und IT-Experten Erfahrungen im Umgang mit Rechnern und kleinen Netzen In diesem Kurs wird Grundwissen in der Konfiguration und Fehlersuche in Cisco-Netzen vermittelt. Grundlagen Switching Grundlagen Netzwerkprotokolle (OSI- und TCP/IP-Modell) IPv4 und IPv6 Adressen Grundlagen Routing Grundlagen Konfiguration Router und Switche Statische und Dynamische Routing (OSPF, RIP, EIGRP) DHCP, ACL, NAT Portsecurity Fehlersuche in Routing- und Switching-Netzen zzgl. MwSt. pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet. Cisco Router Teil 2 INF 04 Administratoren, Techniker und IT-Experten Cisco Router Teil 1 Sie erlernen in diesem Seminar die Konfiguration von Routingnetzen mit EIGRP und OSPF und ausfallsicheren Switchingnetzen. Etherchannel, Spanning Tree Konfiguration und Fehlersuche in OSPF Multi-Area Routingnetzen Konfiguration und Fehlersuche in EIGRP Single AS Routingnetzen FHRP, SNMP und Syslog WAN Technologien und Frame-Relay zzgl. MwSt. pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

18 18 informations-technologien 2015 INF 05 Linux 1 mit Vorbereitung auf die Prüfung LPIC-1 Alle, die professionell mit Linux-Systemen arbeiten wollen und sich zielgerichtet auf eine Zertifizierung LPIC-1 vorbereiten. Grundkenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit Linux-Desktop- und Linux-Serversystemen Die e dieses Kurses basieren auf den Anforderungen, die für das Bestehen der LPIC-1 Zertifizierung erfüllt werden müssen. Schwerpunkte sind das Arbeiten an der Kommandozeile, die Durchführung von Wartungsarbeiten an Linux-Systemen, die Einrichtung und Konfiguration von Linux- Rechnern und ihre Verbindung mit dem LAN/WAN. Der Kurs bereitet auf die Prüfungen LPI 101 und LPI 102 vor. e für LPI 101 Systemarchitektur Linux-Installation und -Paketverwaltung GNU und Unix Kommandos Geräte, Linux-Dateisysteme, Filesystem Hierarchy Standard e für LPI 102 Shells, Skripte und Datenverwaltung Oberflächen und Desktops Administrative Aufgaben Grundlegende Systemdienste Netz-Grundlagen Sicherheit Prüfungsvorbereitungen Die Prüfungen sind gleich vor Ort möglich (nicht zwingend) zzgl. MwSt pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet. INF 06 Linux 2 mit Vorbereitung auf die Prüfung LPIC-2 Alle, die professionell mit Linux-Systemen arbeiten wollen und sich zielgerichtet auf eine Zertifizierung LPIC-2 vorbereiten. Grundkenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit Linux-Desktop- und Linux-Serversystemen Die e dieses Kurses basieren auf den Anforderungen, die für das Bestehen der LPIC-2 Zertifizierung erfüllt werden müssen. Schwerpunkte sind das Verwalten von Webseiten und Linux-Serversysteme in heterogenen Netzwerken. Der Kurs bereitet auf die Prüfungen LPI 101 und LPI 102 vor. e für LPI 101 Der Linux-Kernel Systemstart Dateisystem und Devices Erweiterte Administration von Storage Devices Netzwerkkonfiguration Systemverwaltung und -wartung Domain Name Service (DNS) e für LPI 102 Web-Dienste Freigabe von Dateien Verwaltung von Netzwerk-Clients -Dienste Systemsicherheit Systemprobleme lösen Prüfungsvorbereitungen Die Prüfungen sind gleich vor Ort möglich (nicht zwingend) zzgl. MwSt pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

19 2015 informations-technologien 19 Microsoft Technical certification Qualifizierung und Zertifizierung InF Durch den erwerb einer Microsoft-Zertifizierung können Sie Ihre erfahrung prüfen lassen und nachweisen. Außerdem hilft eine Zertifizierung beim Aufbau Ihrer Karriere egal ob Sie Technologieeinsteiger sind oder erfahrener experte. Die Qualifizierungen können als Vollzeitmaßnahme, berufsbegleitend oder als firmenspezifisches Seminar gebucht werden. gern erstellen wir gemeinsam mit Ihnen den für Sie passenden Seminarplan. Die Nummern entsprechen den MS Prüfungsnummern. module McSA: Windows 7 McSA: Windows 8 McSA: Windows Server 2008 McSA: Windows Server Configuring enterprise Destop Support Technician Configuring Managing and Maintaining Active Directory, Configuring Network Infrastructure, Configuring Server Administrator Installing and Configuring Administering Configuring Advanced Services upgrade von MCSA 2008 auf MCSA 2012 microsoft WInDoWS DESkTop microsoft WInDoWS SErVEr McSE: Server Infrastructure McSA Windows Server Designing and Implementing a Server Infrastructure Implementing an Advanced Server Infrastructure McSE: Desktop Infrastructure McSA Windows Server Implementing a Desktop Infrastructure Implementing Desktop Application environments McSE: Messaging McSA Windows Server Core Solutions of exchange Server Advanced Solutions of exchange Server 2013 microsoft ExchAngE SErVEr McSA: SQl Server 2008 McSA: SQl Server Implementation and Maintenance Business Intelligence Development and Maintenance Querying Administering Databases Implementing a Data Warehouse microsoft SQl SErVEr McSE: Data platform McSA Windows Server Developing Databases Designing Database Solutions Stand: KontAKt

20 20 informations-technologien 2015 INF Windows 7 Configuring Administratoren, Techniker und IT-Experten Grundlegende Netzwerkkenntnisse Nach dem Training sind Sie in der Lage, Windows 7 zu installieren und eine Migration auf Windows 7 durchzuführen, sowie die dazugehörigen Konfigurationen (Drucker, Wireless Network, Netzwerkverbindungen, Mobile Computing, Performanceverwaltung ) einzustellen. Installieren, Migrieren oder Aktualisieren auf Windows 7 Konfigurieren von Systemabbildern Bereitstellen von Systemabbildern Verwalten von Geräten und Datenträgern Verwalten von Anwendungen Netzwerkeinstellungen Windows-Firewall und Remoteverwaltung BranchCache und Ressourcenfreigabe Authentifizierung und Benutzerkonten steuerung DirectAccess und VPN-Verbindungen BitLocker und Mobilitätsoptionen Windows Update und Windows Internet Explorer Überwachung und Leistung Datensicherung und Wiederherstellung Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung vor zzgl. MwSt pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet. INF Windows 7 Enterprise Desktop Support Technician Administratoren, Techniker und IT-Experten, Support-Mitarbeiter Grundlegende Windows 7-Erfahrungen und die Kenntnisse aus dem Kurs In diesem Kurs lernen Sie die technischen Probleme in einer Windows 7- und Windows Server 2008 R2-Netzwerkumgebung zu lösen. Dazu werden verschiedene Troubleshooting-Tools und -Techniken vorgestellt. Beseitigen von Hardwarefehlern Netzwerk Drucker Sicherheit Schützen von Clientsystemen Konfigurieren und Problembehandlung von Remote zugriffsverbindungen Updates Leistung Beseitigen von Softwareproblemen Konfigurieren der Windows-Firewall Verwalten von Benutzerdateien und -einstellungen Konfiguration und Problembehandlung des Start vorgangs Problembehandlung für Hardware, Treiber und Laufwerke Behandlung von Problemen mit Netzwerken Problembehandlung für Abbruchfehler Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung vor zzgl. MwSt pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

21 2015 informations-technologien Windows 8 Configuring INF 09 Administratoren, Techniker und IT-Experten Grundlegende Netzwerkkenntnisse, Empfehlenswert: grundlegende Kenntnisse von Windows 7 / XP Die Teilnehmer lernen in diesem Kurs Windows 8 zu konfigurieren und zu administrieren. Sie erhalten fundierte Kenntnisse in den Bereichen Speicherverwaltung, Peformanceoptimierung im Dateisystem, Netzwerkkonfiguration, Troubleshooting, Verbindung zu drahtlosen Netzwerken und Sicherheit. Weiterhin lernen sie Dateien und Ordner zu verwalten, Drucker zu installieren und zu verwalten, Remote- Zugriffe zu konfigurieren und zu aktivieren, sowie virtuelle Maschinen in Hyper-V für Windows 8 zu erstellen. Installieren von Windows 8 Windows 8 Migration Verwalten von Datenträgern und Gerätetreibern Konfigurieren und Troubleshooting von Netzwerkverbindungen Implementieren von Wireless-Netzwerkverbindungen Implementieren von Netzwerksicherheit Konfigurieren von File Access und Druckern auf Windows 8 Clients Sichern von Windows 8 Desktops Konfigurieren von Anwendungen Optimieren und Warten von Windows 8 Clients Konfigurieren von Mobile Computing und Remote Access Implementieren von Hyper-V Fehlerbehebung und Wiederherstellung Windows 8 Einsatz von Windows PowerShell Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung vor zzgl. MwSt pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet Windows 8 Managing and Maintaining INF 10 Administratoren, Techniker und IT-Experten, Support-Techniker Erfahrungen in der Verwaltung und Wartung von Windows Client-Betriebssystemen, Kurs Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, Windows 8 zu installieren, zu konfigurieren und zu warten. Zwei wichtige Themen sind dabei die Integration von Clouddiensten und Windows Intune. Design und Implementieren einer Installationsstrategie Planen und Implementieren der Authentifizierung für Windows 8 Planen und Implementieren von IP-Adressierung und Intrantetkonnektivität (IPv4- und IPv6-Adressierung) Implementieren einer Anwendungsstrategie für Windows 8 Planen und Implementieren einer Lösung für Benutzereinstellungen Konfigurieren von Cloud Diensten Implementieren von Windows Intune Planen und Implementieren des Zugriffs auf Datei- und Druckressourcen Planen und Implementieren der Verschlüsselung für Windows 8 Design und Implementieren von Endpoint Security für Windows 8 Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung vor zzgl. MwSt pro Person, inklusive Arbeitsunterlagen und Tagesverpflegung Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS Microsoft Backoffice Im Microsoft Backoffice hat sich viel getan: Microsoft SQL Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, ISA Server 2006. Microsoft wirbt mit vielen neuen Funktionen rund

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Individueller Einstieg möglich

MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Individueller Einstieg möglich MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) Windows Server 2012 (70-410, 70-411, 70-412) Angebot-Nr. 00573960 Angebot-Nr. 00573960 Bereich Preis Berufliche Weiterbildung 1.990,00 (MwSt. fällt Anbieter

Mehr

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSE-Zertifizierung: Microsoft Certified Solutions Expert Server Infrastructure 2012 (MCSE komplett) in Dresden Angebot-Nr. 00622902 Angebot-Nr. 00622902 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 04.05.2015-02.10.2015

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... Inhalt MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 2 MS Windows Server 2008 R2 Aufbauseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 3 Patchmanagement

Mehr

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog Die nachfolgenden Kurse sind alle Standards und lassen sich je nach Anspruch auch ändern, ergänzen und kombinieren. Sollten Sie Interesse an einem speziellen Angebot haben, dann kontaktieren Sie mich.

Mehr

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme /kaiserslautern Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme Microsoft Office mit - Einsteigerkurs Word Excel PowerPoint Outlook Word Grundlagen für Anwender 2 Tage 18 UE Word-Übersicht Texte formatieren

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2 7 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 19 Vorbereiten des Windows Server 2008 R2 Enterprise-Computers... 19 Einrichten

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht!

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht! ITKakademie Trainings für IT & TK-Systemhäuser Zertifizierungsübersicht! Microsoft Technology Associate (MTA) Microsoft Technology Associate (MTA) Mit bestehen von nur einer Prüfung und der damit verbundenen

Mehr

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Stand: Januar 2013 2 robotron bildung und beratung Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Microsoft-Zertifizierungen sind ein Nachweis Ihrer Fertigkeiten in Bezug auf aktuelle, spezialisierte Technologien

Mehr

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012 mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Wissen für den beruflichen Erfolg! IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Schwachstellen

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2014 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2015 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

MCITP für Windows Server 2008

MCITP für Windows Server 2008 Thomas Joos MCITP für Windows Server 2008 Die komplette Prüfungsvorbereitung ^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

IT Seminare und Lehrgänge

IT Seminare und Lehrgänge Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh IT Seminare und Lehrgänge Übersicht 2008 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH it akademie bayern Proviantbachstraße 30 86153 Oliver

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSE Messaging MCS20A Dauer: 6 Tage Seminarziel In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, eine Microsoft Exchange Server 2013- Messagingumgebung zu konfigurieren und zu verwalten. Es

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Modul 1: Windows 7: Installation, Upgrade und MigrationIn dieser Unterrichtseinheit wird die Installation von, das Upgrade auf

Mehr

ln haltsverzeich n is

ln haltsverzeich n is 5 ln haltsverzeich n is Einführung............................................................... 13 Systemvoraussetzungen................................................... 14 Einrichten der Testumgebung

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen.

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen. Seit 1995 haben wir Trainingserfahrung mit weit über 52.000 Teilnehmertagen im Unternehmensumfeld. Im Laufe der Jahre etablierten wir uns bei unserem beständig wachsenden Kundenstamm als professioneller

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Designing and Implementing a Server Infrastructure M20413A 3 Tage Seminarziel In diesem Seminar werden Ihnen die Fähigkeiten vermittelt, die Sie benötigen, um eine Windows Server 2012

Mehr

Angebote in der Microsoft IT Academy:

Angebote in der Microsoft IT Academy: 1. Titel des Angebots / elearning-academy (Microsoft IT Academy) CC VISU Titel des Moduls 2. Kurze Beschreibung Microsoft IT Academy des Angebots Mit dem Microsoft IT Academy Programm bietet das Competence

Mehr

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at.

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at Persönliches Geboren am 18.08.1985 in Wien Verheiratet Berufliche Erfahrung Nov. 2012 - heute Keller

Mehr

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION www.softline-solutions.de NEUERUNGEN IM WINDOWS SERVER 2012 Neuerung Beschreibung Vorteile Core Installation Installation ohne

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung MCSA Windows Server 2012 (Seminare M20410, M20411, M20412) MCS01A Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: 10 Tage Seminarziel Dieses Seminarpaket besteht aus einer

Mehr

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus.

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus. Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten www.thecampus.de/zeitsoldat Weiterbildungen für Zeitsoldaten Seite MCSA: Windows Server 2012 3 MCSE:

Mehr

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen Alexander Schmidt/Andreas Lehr Windows 7 richtig administrieren 152 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen, Installation & Rollout 11 1.1 Grundlagen 12 1.1.1 Versionen und Editionen 12 1.1.2 Prüfung

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Dieser Kurs unterstützt bei der Vorbereitung auf die folgende Microsoft Certified Professional-Prüfung 70-642:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung............................................................................ 11 Editionen............................................................................... 12

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 20413 E / 21413 D - Entwerfen und Implementieren einer Server Infrastruktur (Kurs-ID: 105) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis sind erfahrene Systemadministratoren. Im

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2008 R2: MOC 6433 E - Planning and Implementing MS-Windows Server 2008 Servers (Kurs-ID: 825) Seminarziel Angesprochene Seminarteilnemer sind Administratoren, Supporter, IT-Professionals,

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

Egil Schnack Senior IT Consultant

Egil Schnack Senior IT Consultant Egil Schnack Senior IT Consultant Maximilanstr. 28 80539 München Phone: 089/ 21 66 57 05 Mobile: 0171 / 88 43 52 6 Egil@Schnack-it.com Skillprofil Short CV Höchster Abschluss: seit April 2004 - heute Selbstständig

Mehr

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg Schulungskalender 2010 Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg it-connect.de Vertrauensgarantie: Sie als unser Kunde haben das Recht auf Qualität und Kompetenz. Sollten Sie mit unserer Leistung in einem

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT Basics Einführung IT für Anwender 11 Einführung PC und Windows Benutzeroberfl äche 12 B.Sc. Web- und Medieninformatik

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und Preiskategorien für Rahmenvertrag "Standardangebot IT-Fortbildung"

IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und Preiskategorien für Rahmenvertrag Standardangebot IT-Fortbildung IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und n Access Access Datenbankentwicklung Aufbau ACCESSDBF PK 9 PK 9 PK 9 Access Access Datenbankentwicklung Grundlagen ACCESSDB PK 1 PK 9 PK 9 Access Access Grundlagen

Mehr

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung Modul 1: Planen der Windows Server 2008-BereitstellungIn dieser Unterrichtseinheit wird die Bereitstellung von Windows Server 2008 erläutert.lektionen

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-646 Prüfungsname fungsname: Windows Server

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 20414 E Kurs - Implementing an Advanced Server Infrastructure (Kurs-ID: 106) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis sind erfahrene Systemadministratoren. Schwerpunkte dieses

Mehr

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden Websystems Networking Datenbank Softwareentwicklung Consulting Schulung RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany info@rahbarsoft.de Aktuelle Seminare Aus dem vielfältigen Programm

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 Active Directory C... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) http://www.zfi.ch/madc

Mehr

Administering Microsoft SQL Server 2012/2014 Database (M20462) M20464 www.globalknowledge.at info@globalknowledge.at 01/66 55 655 3000

Administering Microsoft SQL Server 2012/2014 Database (M20462) M20464 www.globalknowledge.at info@globalknowledge.at 01/66 55 655 3000 Developing Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20464 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses werden Ihnen das Know-How und die notwendigen Fertigkeiten zur Implementierung

Mehr

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen Deutschland Ändern Alle Microsoft-Sites Microsoft.com durchsuchen Home Training Certifications Special Offers Community Member Sites Help & Support About

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Fachinformatiker für Systemintegration, Systemtechniker. Englisch in Wort und Schrift. Netzwerkinfrastrukturen und Firewall-Konfigurationen

Fachinformatiker für Systemintegration, Systemtechniker. Englisch in Wort und Schrift. Netzwerkinfrastrukturen und Firewall-Konfigurationen Profil Sören Rittgerodt Junior Consultant Herr Sören Rittgerodt ist ein äußerst einsatzfreudiger und begabter IT- Projektmitarbeiter und -mitgestalter. Er besitzt umfangreiche Projekterfahrungen, von der

Mehr

Kursprogramm Microsoft Betriebssysteme Serversysteme

Kursprogramm Microsoft Betriebssysteme Serversysteme Kursprogramm Microsoft Betriebssysteme Serversysteme Garantiert zum Ausbildungserfolg Mit unserem Angebot decken wir die Bedürfnisse von KMUs und Grosskunden sowie IT-Dienstleistern und IT-Abteilungen

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. MCSA 2003 (Microsoft Certified Systems Administrator) Schulungserfahrung - ca. 4.100 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für:

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für: Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com Short IT CV Höchster Abschluss: Hochschuldiplom seit April 2004 - heute Selbstständig für: exccon Gmbh 1stplan GmbH Prodeccon

Mehr

LEISTUNGSPROFIL VON BERNHARD GAVRA GEB. AM 21.12.1973

LEISTUNGSPROFIL VON BERNHARD GAVRA GEB. AM 21.12.1973 LEISTUNGSPROFIL VON BERNHARD GAVRA GEB. AM 21.12.1973 AUSBILDUNG 08/1992 bis 03/1996 Ausbildung zum Modelltischler bei Schmidt & Clemens ERFAHRUNGEN IM IT BEREICH 09/1996 bis 05/2006 S6 FW und IT Sicherheitsbeauftragter

Mehr

LEBENSLAUF. Name Albert Creeten. Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de. Geburtsdatum 15.09.

LEBENSLAUF. Name Albert Creeten. Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de. Geburtsdatum 15.09. LEBENSLAUF Name Albert Creeten Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de Geburtsdatum 15.09.1967 Geburtsort Tongeren (Belgien) Familienstand Ledig Nationalität

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können!

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Überblick Vor gut fünfzehn Jahren hat Microsoft das ursprüngliche Microsoft Certified Professional-Programm eingeführt. Seitdem sind nahezu

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de Persönliche Daten Name: Steven McCormack Geburtsjahr: 1981 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachen: Deutsch, Englisch EDV Erfahrung seit: 1999 Email: Steven.McCormack@SMC-Communication.de IT Kenntnisse Schwerpunkt

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

Baumgart, Wöhrmann, Aide Weyell, Harding. VMware View 5

Baumgart, Wöhrmann, Aide Weyell, Harding. VMware View 5 Baumgart, Wöhrmann, Aide Weyell, Harding VMware View 5 Inhalt Geleitwort 15 Vorwort und Hinweis 17 1 Einleitung 23 1.1 Warum dieses Buch? 23 1.2 Wer sollte dieses Buch lesen? 24 1.3 Aufbau des Buches 24

Mehr

IT Training für Kurzentschlossene

IT Training für Kurzentschlossene IT Training für Kurzentschlossene Nutzen ie die Möglichkeit, Ihr Wissen sofort zu erweitern. Unser aktuelles Angebot in vier Trainingszentren in Baden Württemberg: L1003 M2823 Linux 2 in 1 die ystem und

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Exchange Server 2013: MOC 20342 E - Advanced Solutions of MS Exchange Server 2013 (Kurs-ID: E36) Seminarziel Angesprochene Seminarteilnehmer sind erfahrene Messaging-Administratoren. Schwerpunkte: Konfiguration

Mehr

CISCO Ausbildung CERTIFIED NETWORKING ASSOCIATE (CCNA) Exploration Blended distance learning

CISCO Ausbildung CERTIFIED NETWORKING ASSOCIATE (CCNA) Exploration Blended distance learning CISCO Ausbildung CERTIFIED NETWORKING ASSOCIATE (CCNA) Exploration Blended distance learning Berufsbegleitender Abendlehrgang Änderungen vorbehalten 1 Dieser Lehrgang bereitet Sie gezielt auf die erfolgreiche

Mehr

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 IT Fachforum 2012 :: 24.09.-27.09.2012 Andreas Götzfried IT Fachforum::Agenda Windows 8 Windows Server 2012 Zertifizierung WINDOWS 8 Schöne neue Welt Andreas Götzfried Windows

Mehr

Netzwerkadministrator Windows (IHK)

Netzwerkadministrator Windows (IHK) IHK-Zertifikatslehrgang Netzwerkadministrator Windows (IHK) - in Zusammenarbeit mit MARCANT GmbH - Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 20417 E / 21417 D - Erweitern der Kenntnisse auf MCSA Windows Server 2012 (Kurs-ID: 104) Seminarziel Zielgruppe sind erfahrene MSWindows Server 2008 (R2)-Administratoren, die

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 20410 E / 21410 D - Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 (Kurs-ID: 101) Seminarziel Zielgruppe: IT-Professionals, die Kenntnisse über die Implementierung der

Mehr

... Geleitwort... 15. ... Vorwort und Hinweis... 17

... Geleitwort... 15. ... Vorwort und Hinweis... 17 ... Geleitwort... 15... Vorwort und Hinweis... 17 1... Einleitung... 23 1.1... Warum dieses Buch?... 23 1.2... Wer sollte dieses Buch lesen?... 24 1.3... Aufbau des Buches... 24 2... Konzeption... 29 2.1...

Mehr

Prüfungsnummer: 70-414-deutsch. Prüfungsname: Implementing an. Version: Demo. Advanced Server Infrastructure. http://www.it-pruefungen.

Prüfungsnummer: 70-414-deutsch. Prüfungsname: Implementing an. Version: Demo. Advanced Server Infrastructure. http://www.it-pruefungen. Prüfungsnummer: 70-414-deutsch Prüfungsname: Implementing an Advanced Server Infrastructure Version: Demo http://www.it-pruefungen.de/ 1. Ihr Firmennetzwerk umfasst eine Active Directory-Domänendienste

Mehr