Dermatologische Aspekte der Brustkrankheiten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dermatologische Aspekte der Brustkrankheiten"

Transkript

1 Konrad Bork Dermatologische Aspekte der Brustkrankheiten Atlas und Lehrbuch mit 412 farbigen Abbildungen Gustav Fischer Verlag l Stuttgart Jena New York I 1995

2 Inhaltsverzeichnis I Grundlagen 1 Pränatale Entwicklung der Brust 3 2 Postnatale Stadien der Brustentwicklung Die Brust des Neugeborenen Die weibliche Brust zu Beginn der Geschlechtsreife Die weibliche Brust während der Pubertät Die männliche Brust während der Pubertät Die weibliche Brust nach Schwangerschaft und Laktation sowie bei zunehmendem Lebensalter Die männliche Brust im Erwachsenenalter und im Senium Anatomie der voll entwickelten weiblichen Brust Mamma Mamille Areola mammae 14 4 Physiologie Brustveränderungen während des Zyklus Brustveränderungen während der Schwangerschaft Brustveränderungen während der Laktation 18 5 Psychische Bedeutung der weiblichen Brust 20 6 Untersuchung Untersuchung der weiblichen Brust Inspektion Palpation Überprüfung des Lymphknotenstatus Weitere Diagnostik Untersuchung der männlichen Brust Inspektion Palpation 24

3 VIII Inhalt II Hormoneil bedingte Symptome und Krankheiten 7 Vorzeitige Entwicklung der weiblichen Brust Isolierte prämature Thelarche Pubertas praecox Genuine (idiopathische) Form der Pubertas praecox Pubertas praecox als Folge organischer Hirnstörungen Pubertas praecox bei McCune-Albright-Syndrom Pseudopubertas praecox durch exogene Zufuhr von Ostrogenen Weitere Ursachen einer Pseudopubertas praecox Verzögerte Entwicklung der weiblichen Brust Pubertas tarda Kongenitales adrenogenitales Syndrom 30 9 Gynäkomastie Physiologische Gynäkomastien Neugeborenengynäkomastie Pubertätsgynäkomastie Pubertätsmastitis bei Knaben Involutions- (Alters-) Gynäkomastie Gynäkomastie bei Adipositas Gynäkomastie bei Unterernährung, Wiederauffütterungsgynäkomastie Pathologische Gynäkomastien Fehlende oder verminderte Produktion oder mangelnde Wirksamkeit von Testosteron Vermehrte Ostrogen-Produktion oder verstärkte Konversion von Androgenen zu Ostrogenen Durch Medikamente induzierte Gynäkomastie Gynäkomastie bei neurologischen Krankheiten Gynäkomastie beim POEMS-Komplex Diagnostisches Vorgehen bei Gynäkomastie Differentialdiagnose, Pseudogynäkomastie Therapie der Gynäkomastie Gynäkomastie als Teilsymptom seltener Syndrome Testikuläre Feminisierung Reifenstein-Syndrom Castillo-Syndrom Gilbert-Syndrom II Heller-Nelson-Syndrom Hughes-Stovin-Syndrom Klinefelter-Syndrom Leprechaunismus Leydig-Hypogonadismus Salvioli-Syndrom Silvestrini-Corda-Syndrom 55

4 Inhalt IX 10 Sezernierende Mamma Nicht-puerperale Galaktorrhoe bei Frauen Galaktorrhoe bei Männern Pathologische Sekretion aus der Mamille bei entzündlichen und neoplastischen Veränderungen; blutende Mamma 59 III Funktionelle Störungen der Brust 11 Pathologische Erektion der Mamille 64 IV Angeborene bzw. anlagebedingte Anomalien der Brust und der Brustwarzen 12 Formabweichungen und Mißbildungen der Brust Aplasie Poland-Syndrom Ulno-mammäres Syndrom Ektodermale Dysplasien Hypoplasie Mammahypoplasie beim Becker-Naevus Mammahypoplasie bei Mitralklappenprolaps Mammahypoplasie beim Turner-Syndrom Anisomastie, asymmetrische Brustgröße bei Frauen ~ Hyperplasie, Makromastie, Gigantomastie Akzessorisches und aberrierendes Brustgewebe Formabweichungen und Mißbildungen der Mamille Überzählige Mamille (Polythelie), überzählige Areola Mit einer Polythelie (oder Polymastie) assoziierte Krankheiten Doppelte Mamille Athelie, Mamillenaplasie Mikrothelie, Hypothelie, rudimentäre Mamillen Hyperthelie Basaler Schnürring der Mamille Retraktion der Mamille Anomalien der Areolae Talgdrüsenhyperplasie der Areolae Hyperplasie der Montgomery-Drüsen Überweiter Mamillenabstand 94 V Erworbene Formveränderungen und Anomalien der Brust und der Brustwarzen 15 Anomalien der Brust Hypertrophie der weiblichen Brust (Makromastie, Gigantomastie) Erworbene Hypoplasie und Verformung der Brust Physiologische Mammaptose Brustverformung bei Deformitäten des knöchernen Thorax 100

5 X Inhalt 16 Anomalien der Mamille Milchretentionszyste, Galaktozele Keratinzysten Follikelretentionszysten Mamillenprolaps Fehlmündende Milchgänge Erworbene Mamillenretraktion Papillomatosis et hyperkeratosis areolae et mamillae Tumoren der Mamille 109 VI Exogene physiko-chemische Schädigungen, Artefakte 17 Mechanisches Trauma Verletzungen Stoß- und Schlagverletzungen Stichverletzungen Bißverletzungen Schußverletzungen Ekzeme durch mechanische Irritation Mamillenperforation zur Schmuckbefestigung Tätowierungen Durch Fremdkörper hervorgerufene Reaktionen Haare (Schafwolle, Menschenhaar, Hundehaar) Herzschrittmacher Paraffin, Silikon Fremdkörperreaktionen Kapselfibrose nach Implantation von Silikon- Brustprothesen Weitere, einer Silikongelprothese zugeschriebene Folgen Traumatische Fettgewebsnekrose («Ölgranulome, Ölzysten») Verbrennungen Verbrühungen Strahlendermätitis durch UV-Licht Röntgenoderm und weitere Bestrahlungsfolgen Strommarken, elektrische Verbrennungen Verätzungen Artefakte 143 VII Erregerbedingte Krankheiten 28 Viruskrankheiten Masern Rubeolen Herpes simplex Eccema herpeticatum Zoster 159 * 28.6 Varizellen Vaccinia 161

6 Inhalt XI 28.8 Molluscum contagiosum Viruspapillome, vulgäre Warzen Krankheiten durch Bakterien Subareoläre Mastitis beim Mann Follikulitis Rezidivierende Montgomery-Abszesse Mastitis als Folge eines bakteriellen Ekzems der Mamille Mastitis puerperalis Non-puerperale Mastitis Abszesse der Brust Chronisch rezidivierende subareoläre Abszesse Mamillenfisteln Impetigo contagiosa Staphylogenes Lyell-Syndrom Erysipel Fasciitis necroticans Erythema chronicum migrans Lymphozytom (Lymphadenosis cutis benigna) Syphilis Tuberkulose Aktinomykpse Krankheiten durch Pilze Kandidose (Soor) Erkrankungen durch Dermatophyten Pityriasis versicolor Chromomykose Aspergillose Krankheiten durch Würmer, Insekten und Arthropoden Scabies Insektenstiche und -bisse Creeping eruption Strongyloidose 201 VIII Benigne spezifische Brustkrankheiten 32 Mastopathia cystica fibrosa Mastodynie, Mastalgie Schmerzhafte Brustwarzen Duktektasie-Syndrom 212 IX Gefäßkrankheiten 36 Mondorsche Krankheit Rubeosis mammae Spider-Naevus Kongenitale zirkumareoläre Teleangiektasien Brustvarizen Postoperative Mamillen- oder Mammanekrose 225

7 XII Inhalt 42 Hämorrhagische Infarzierung der Mamma bei Thrombose der Vena axillaris Apoplexia mammae Gefäßgeräusche in Schwangerschaft und Laktationsperiode Riesenzellarteriitis der Brust 229 X Mitbeteiligung bei weiteren nicht-hereditären Hautkrankheiten 46 Figurierte Erytheme Ekzemkrankheiten Allergisches Kontaktekzem Nicht-allergisches Kontaktekzem Follikuläres Ekzem der Brust Exsikkationsekzem (Austrocknungsekzem) Seborrhoisches Ekzem Nummuläres Ekzem, bakterielles Ekzem, Ekzem bei Mastitis Intertriginöse Dermatitis, Intertrigo Ekzem-Streuherde Ekzemerythrodermie Atopisches Ekzem (endogenes Ekzem, Neurodermitis disseminata) Pityriasis rosea Parapsoriasis en plaques (Morbus Brocq) Pityriasis lichenoides Liehen ruber planus Pigmentstörungen Hyperpigmentierungen Hyperpigmentierung isoliert der Areolae und Mamillen Hyperpigmentierung mit Beteiligung der Areolae und Mamillen Hypopigmentierungen Vitiligo Kontaktdepigmentierungen Purpura Erythema exsudativum multiforme Akute febrile neutrophile Dermatose Urtikaria und Angioödem Prurigo vulgaris Prurigo gestationis Arzneimittelnebenwirkungen Akneiforme Eruptionen Striae cutis distensae Cumarin-Nekrose Heparin-Nekrose Pigmentierungen Blutungen nach intramammären Corticosteroid-Injektionen «Cortison-Haut» Pubertas praecox 279

8 Inhalt XIII 59.9 Atrophie der Mammae Gynäkomastie Galaktorrhoe Mammahypertrophie Hirsutismus Blasenbildende Krankheiten Pemphigus vulgaris Bullöses Pemphigoid Pemphigus erythematosus (Senear-Usher-Syndrom) Dermatitis herpetiformis Herpes gestationis Pemphigus benignus familiaris chronicus (Hailey-Hailey) Epidermolysis bullosa hereditaria Kollagenosen Lupus erythematodes Dermatomyositis Morphaea, lokalisierte zirkumskripte Sklerodermie Generalisierte zirkumskripte Sklerodermie Liehen sclerosus et atrophicus Progressive Sklerodermie Talgdrüsenkrankheiten Akne Miliaria Morbus Fox : Fordyce Hauttrockenheit Alopecia areata Behaarungsvermehrung, Hirsutismus Granuloma anulare Necrobiosis lipoidica Urticaria pigmentosa Acanthosis nigricans Striae distensae Retikuläre erythematöse Muzinose (REM-Syndrom) Sarkoidose Wegenersche Granulomatose Amyloidosen Pyoderma gangraenosum 328 XI Mitbeteiligung bei hereditären oder kongenitalen Hautkrankheiten 78 Psoriasis Psoriasis vulgaris Psoriasis pustulosa Erythrodermische Psoriasis Pityriasis rubra pilaris Dyskeratosis follicularis, Morbus Darier Ichthyosen Pseudoxanthoma elasticum 341

9 XIV Inhalt XII Benigne Tumoren 83 Mesodermale Tumoren Fibrom/Histiozytom Fibromatose Keloid Juveniles Xanthogranulom Bindegewebsnaevi Neurofibrom, Neurofibromatose Solitäres Neurofibrom Neurofibromatose von Recklinghausen Lipom, Lipomatose Solitäre oder multiple Lipome Benigne symmetrische Lipomatose, Madelung- Syndrom Granularzelltumor Leiomyom Myoepitheliom Myxom Hämangiome Hämangiom im Brustparenchym Kavernöses Hämangiom (planotuberöses Hämangiom des Säuglings) Naevus flammeus, Feuermal Angioma senile Spider-Ektasie Granuloma teleangiectaticum Eruptive Hämangiome Morbus Cowden Epitheliale Tumoren und Zysten Seborrhoische Warzen Cornu cutaneum Keratoakanthom Muir-Torre-Syndrom Naevus systematisatus, Naevus verrucosus Entzündlicher linearer verruköser epidermaler Naevus (ILVEN) P-ilomatrixom Milien, Keratinzysten Steatocystoma multiplex Adnexpolyp des Neugeborenen Tumoren des Pigmentsystems Naevuszellnaevus Kongenitaler Naevus, Riesennaevus (Tierfellnaevus) Lentiginosis profusa Naevus spilus Becker-Naevus 383

10 Inhalt XV 86 Gemischte Tumoren Fibroadenom Adenome Infiltrierendes syringomatöses Adenom der Mamille Papilläres Adenom der Mamille Milchgangspapillom, intraduktales Papillom Hamartom Phylloidestumor 392 XIII Semimaligne Tumoren 87 Basaliom Basaliom der Mamille und Areola 399 XIV Maligne Tumoren 88 Mammakarzinom der Frau Ätiologie und disponierende Faktoren Häufigkeit Klinisches Bild Klinisches Bild fortgeschrittener Mammakarzinome Lokale Ausbreitung des Mammakarzinoms Abgesetzte Hautmetastasen in der Umgebung des Primärtumors Lymphangiosis carcinomatosa vom Typ des Carcinoma erysipelatoides Lymphangiosis carcinomatosa vom Typ des Cancer en cuirasse Metastasierung Zweitkarzinome Diagnostik Therapie Prognose ' Morbus Paget der Frau Morbus Paget des Mannes Mammakarzinom des Mannes Morbus Bowen Primäres Mamillenkarzinom Metastasen anderer Karzinome in das Brustparenchym und die Brusthaut Sarkome Fibrosarkom Stewart-Treves-Syndrom HlV-assoziiertes Kaposi-Sarkom Angiosarkom der Brust L Postirradiationssarkom der Brust Dermatofibrosarcoma protuberans Leiomyosarkom Liposarkom 450

11 XVI Inhalt 96 Malignes Melanom Maligne Lymphome (Non-Hodgkin-Lymphome) Mycosis fungoides Sezary-Syndrom Chronische lymphatische Leukämie Plasmozytom B-Zell-Lymphome Myeloische Leukämie 465 XV Plastisch-korrektive Eingriffe 99 Indikationen und Verfahren plastischer Brustoperationen Komplikationen operativer Eingriffe 472 Stichwortverzeichnis 473

W. KEMPF M. HANTSCHKE H. KUTZNER W. BURGDORF. Dermatopathologie MIT 242 FARBIGEN ABBILDUNGEN STEINKOPFF DARMSTADT

W. KEMPF M. HANTSCHKE H. KUTZNER W. BURGDORF. Dermatopathologie MIT 242 FARBIGEN ABBILDUNGEN STEINKOPFF DARMSTADT W. KEMPF M. HANTSCHKE H. KUTZNER W. BURGDORF Dermatopathologie MIT 242 FARBIGEN ABBILDUNGEN STEINKOPFF DARMSTADT I Grundlagen 1.1 Dermatopathologische Grundbegriffe: Glossar 3 1.2 Die Hautbiopsie 5 1.3

Mehr

2 Grundlegende pathologische Prozesse und ihre Bedeutung für die Haut.. 26 26

2 Grundlegende pathologische Prozesse und ihre Bedeutung für die Haut.. 26 26 Inhaltsverzeichnis Allgemeiner Teil... 13 1 Anatomische und funktionelle Grundlagen... 15 1. 1 Anatomischer Aufbau der Haut... 15 I.I.I Epidermis... 16 1.1.2 Dermo-epidermale Junktionszone... 19 1. 1.

Mehr

P R Ü F U N G S K A T A L O G DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE. für Studierende der Medizin. an der Universität Wien

P R Ü F U N G S K A T A L O G DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE. für Studierende der Medizin. an der Universität Wien P R Ü F U N G S K A T A L O G DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE für Studierende der Medizin an der Universität Wien Herausgegeben von der Universitätsklinik für Dermatologie der Universität Wien in Zusammenarbeit

Mehr

Blickdiagnosen in der Dermatologie A Herpes simplex B Erysipel C Acne vulgaris D Basaliom E Malignes Melanom

Blickdiagnosen in der Dermatologie A Herpes simplex B Erysipel C Acne vulgaris D Basaliom E Malignes Melanom Blickdiagnosen in der Dermatologie A Herpes simplex B Erysipel C Acne vulgaris D Basaliom E Malignes Melanom Herpes simplex persistens et exulzerans Mindestens 4 Wochen persistierend Grundkrankheit (z.b.

Mehr

Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten

Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten Klinik, Diagnostik und Therapie. Atlas und Handbuch Bearbeitet von Konrad Bork, Walter Burgdorf, Nikolaus Hoede 3., überarb. u. erw. Aufl. 2008. Buch. 445 S. Hardcover

Mehr

Mundschleimhaut und Lippenkrankheiten

Mundschleimhaut und Lippenkrankheiten Konrad Bork Walter Burgdorf Nikolaus Hoede Mundschleimhaut und Lippenkrankheiten Klinik, Diagnostik und Therapie Atlas und Handbuch 3. Auflage Unter Mitarbeit von Stephen K. Young Mit 741 farbigen Abbildungen

Mehr

Dr. med. B. Uhl-Pelzer

Dr. med. B. Uhl-Pelzer Haug Dr. med. B. Uhl-Pelzer Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie, Homöopathie, geb. 1957 in Reichelsheim/Hessen. Mutter von 2 Kindern. Studium der Humanmedizin in Gießen und Wellington/Neuseeland.

Mehr

Lernzielkatalog. Dermatologie und Venerologie

Lernzielkatalog. Dermatologie und Venerologie Lernzielkatalog Klinischer Studienabschnitt für das Fach Dermatologie und Venerologie Leitbild der Ausbildung an der Medizinischen Fakultät Freiburg ist die/der wissenschaftlich und praktisch geschulte

Mehr

Dermatologie Klausur 0506

Dermatologie Klausur 0506 Dermatologie Klausur 0506 From MediWiki In aller Eile habe ich mal die neueste Derma-Klausur durch Scanner und OCR-Software laufen lassen. Korrekturen sind dringend erwünscht, falls ihr Fehler findet!

Mehr

Haare. Praxis der Trichologie. Bearbeitet von Ralph M Trüeb

Haare. Praxis der Trichologie. Bearbeitet von Ralph M Trüeb Haare Praxis der Trichologie Bearbeitet von Ralph M Trüeb 1. Auflage 2003. Buch. xii, 584 S. Hardcover ISBN 978 3 7985 1324 2 Format (B x L): 17 x 24,2 cm Gewicht: 1760 g Weitere Fachgebiete > Medizin

Mehr

Gutartige und bösartige Tumoren der Haut

Gutartige und bösartige Tumoren der Haut Gutartige und bösartige Tumoren der Haut Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M. Bacharach-Buhles Gutartige Tumoren wachsen verdrängend

Mehr

Akne Rosacea Rosacea-artige periorale Dermatitis. Prof. Dr. M. Jünger

Akne Rosacea Rosacea-artige periorale Dermatitis. Prof. Dr. M. Jünger Akne Rosacea Rosacea-artige periorale Dermatitis Prof. Dr. M. Jünger Akne comedonica Akne pustulosa Akne conglobata Knoten, Narben, Fistelkomedonen, Starke Seborrhoe Akne und akneähnliche Erkrankungen

Mehr

12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft,

12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft, 12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul Sächsische Radiologische Gesellschaft, Thüringische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin Leber: Von der Morphe zur (MR)-Funktion 1 Schlussfolgerungen

Mehr

Andere Erythematosquamöse Dermatosen

Andere Erythematosquamöse Dermatosen Kapitel 11: Andere Erythematosquamöse Dermatosen Seite: 225 Andere Erythematosquamöse Dermatosen Pityriasis Rosea Seite: 226 11.1 Pityriasis Rosea Die Pityriasis rosea ist gekennzeichnet durch exanthemartig

Mehr

Hausärztliche Fortbildung Hamburg - HFH -

Hausärztliche Fortbildung Hamburg - HFH - Institut für Allgemeinmedizin Hausärztliche Fortbildung Hamburg - HFH - Handout Dermatologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis- Teil c 08. September 2009 Claudia Mews Couperose Rosacea teleangiectatica

Mehr

Röntgendiagnostik von Zahn- und Kiefererkrankungen

Röntgendiagnostik von Zahn- und Kiefererkrankungen D. Beyer M. Herzog F. E. Zanella K.Bohndorf E.Walter A.Hüls Röntgendiagnostik von Zahn- und Kiefererkrankungen Ein klinisch-radiologisches Konzept Mit Geleitworten von G. Friedmann und H.-D. Pape Mit 211

Mehr

Musterauswertung 2001 Modul 15/1: Gynäkologie / Brustoperationen. Basisauswertung. Musterkrankenhaus, Musterstadt und Musterland Gesamt

Musterauswertung 2001 Modul 15/1: Gynäkologie / Brustoperationen. Basisauswertung. Musterkrankenhaus, Musterstadt und Musterland Gesamt Qualitätssicherung bei Fallpauschalen und Sonderentgelten Modul 15/1: und Musterland Freigegebene Version vom 07. Mai 2002 Teiln. en in Musterland: nn Auswertungsversion: 7. Mai 2002 Datensatzversionen

Mehr

e. Alle oben genannten Therapiemaßnahmen sind möglich.

e. Alle oben genannten Therapiemaßnahmen sind möglich. 1 1. Welches Medikament kann beim rasant wachsenden Säuglingshämagiom gegeben werden a. Ibuprofen b. Propanolol c. Methotrexat d. Isotretinoin e. Fluorouracil 2. Welche Aussage zur Behandlung von verrucae

Mehr

3 4 22-jährige Patientin mit rechtsseitigem Unterbauchschmerz. 6 7 38-jährige I. Gravida/Nullipara in der 12 + 4SSW beiz. n. IVF

3 4 22-jährige Patientin mit rechtsseitigem Unterbauchschmerz. 6 7 38-jährige I. Gravida/Nullipara in der 12 + 4SSW beiz. n. IVF Inhaltsverzeichnis nach Fällen Fall Seite Beschreibung 1 2 32-jährige Patientin mit Anämie und Hypermenorrhö 2 3 Patientin mit papillärentumoren im Genitalbereich 3 4 22-jährige Patientin mit rechtsseitigem

Mehr

Dr. med. B. Uhl-Pelzer

Dr. med. B. Uhl-Pelzer Haug Dr. med. B. Uhl-Pelzer Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie, Homöopathie, geb. 1957 in Reichelsheim/Hessen. Mutter von 2 Kindern. Studium der Humanmedizin in Gießen und Wellington/Neuseeland.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. a Grundlagen... 1

Inhaltsverzeichnis. a Grundlagen... 1 XIII Editorial der Herausgeber... Lese- und Lernwege durch das Buch... Abkürzungsverzeichnis... V VII IX a Grundlagen... 1 a1 Das System Haut... 3 a1.1 Aufbau und Funktion des Hautorgans... 4 a 1.1.1 Aufbau

Mehr

Bullöse Autoimmundermatosen (AID)

Bullöse Autoimmundermatosen (AID) Autoimmunkrankheiten der Haut Bullöse Autoimmundermatosen Pemphigusgruppe Pemphigoidgruppe Bull. AID mit Spaltbildung unterhalb der L. densa Kollagenosen Lupus erythematodes Dermatomyositis Sklerodermie

Mehr

Pathologie der MAMMA-I. Andras Kiss dr. med.,ph.d. Semmelweis Universität, Budapest II. Institut für Pathologie

Pathologie der MAMMA-I. Andras Kiss dr. med.,ph.d. Semmelweis Universität, Budapest II. Institut für Pathologie Pathologie der MAMMA-I. Andras Kiss dr. med.,ph.d. Semmelweis Universität, Budapest II. Institut für Pathologie Die Brust ist mit Haut bedeckt und enhalt Dukten, Stroma und Azini. Kontur from rund zu flach

Mehr

Jubiläumstagung. Mammareduktionsplastik

Jubiläumstagung. Mammareduktionsplastik Jubiläumstagung Oberrheinische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe 100 Jahre Années Société d Obstétrique et de Gynécologie du Haut-Rhin 29. 30. April 2005 in Zürich Mammareduktionsplastik H.

Mehr

Fachhandbuch für F06 - Dermatologie 1 (6. FS) Inhaltsverzeichnis. 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2

Fachhandbuch für F06 - Dermatologie 1 (6. FS) Inhaltsverzeichnis. 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 Fachhandbuch für F06 - Dermatologie 1 (6. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Unterricht am Krankenbett... 6 2. Beschreibung der Unterrichtsveranstaltungen...

Mehr

Die Brust in der Adoleszenz Entwicklung, Auffälligkeiten,Therapieindikationen

Die Brust in der Adoleszenz Entwicklung, Auffälligkeiten,Therapieindikationen Die Brust in der Adoleszenz Entwicklung, Auffälligkeiten,Therapieindikationen In einer kinder- und jugendgynäkologischen Sprechstunde stellen sich zirka 10 bis 15 Prozent der Mädchen mit Auffälligkeiten

Mehr

Erläutern Sie, wie Sie eine klinische Untersuchung der weiblichen Brust durchführen würden!

Erläutern Sie, wie Sie eine klinische Untersuchung der weiblichen Brust durchführen würden! 1 Tumor Übungsfall 00444 Fallbeschreibung 63-jährige Patientin. Ihr war eine Veränderung an der linken Mamille erstmalig vor zwölf Monaten aufgefallen, die mit einer leichten Rötung und gelegentlicher

Mehr

Erkrankungen durch Viren 39 Allgemeines 39 Pockenviren 40 Herpesviren 42 Picornaviren: Coxsackie-Viren 46 Human Papilloma-Viren 47

Erkrankungen durch Viren 39 Allgemeines 39 Pockenviren 40 Herpesviren 42 Picornaviren: Coxsackie-Viren 46 Human Papilloma-Viren 47 Dermatologische Untersuchung 1 Erhebung des Hautbefundes 1 Hilfsmittel bei der Befunderhebung 3 Epikutantest 4 Kutanteste 8 Allergologische Provokationstestungen 13 Allergologische In-vitro-Tests 14 Beeinflussung

Mehr

Atlas der morphologischen Plazentadiagnostik

Atlas der morphologischen Plazentadiagnostik Martin Vogel Atlas der morphologischen Plazentadiagnostik 2. Auflage Mit 385 Abbildungen in 472 Einzeldarstellungen Springer Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 Morphologie der Plazenta 1 1.1 Anatomie 1 1.2 Reifung

Mehr

Psoriasis - Schuppenflechte

Psoriasis - Schuppenflechte Kapitel 10: Psoriasis - Schuppenflechte Seite: 204 Psoriasis - Schuppenflechte Klinische Aspekte Seite: 205 10.1 Klinische Aspekte : Psoriasis vulgaris Erythematöse Form Die klassische Hautveränderung

Mehr

DRG: Verschlüsseln leicht gemacht

DRG: Verschlüsseln leicht gemacht A. Zaiß (Hrsg.) DRG: Verschlüsseln leicht gemacht Deutsche Kodierrichtlinien mit Tipps, Hinweisen und Kommentierungen Mit Beiträgen von B. Busse, D. Dreizehnter, S. Hanser, F. Metzger und A. Rathgeber

Mehr

Bösartige Hauttumoren

Bösartige Hauttumoren Kapitel 15: Bösartige Hauttumoren Seite: 446 Bösartige Hauttumoren Basalzellkarzinom Seite: 447 15.1 Basalzellkarzinom Solides Basaliom / Noduläres Basalzellkarzinom Nodus Klinisch stellt sich das solide

Mehr

Leitfaden der medizinischen Kosmetik

Leitfaden der medizinischen Kosmetik Leitfaden der medizinischen Kosmetik Herausgegeben von P. Michailow Ubersetzung aus dem Bulgarischen OMR Doz. Dr. sc. med. D. Nelius Wissenschaftlicher Redakteur der deutschsprachigen Ausgabe Prof. Dr.

Mehr

Brustoperationen: Gründe, Kosten und Risiken

Brustoperationen: Gründe, Kosten und Risiken Brustoperationen: Gründe, Kosten und Risiken Waren Sie vor kurzem schwanger oder haben stark abgenommen? Sind Sie seitdem oder schon seit längerem mit dem Aussehen Ihrer Brust unzufrieden? Jede Brust ist

Mehr

Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Plastische Chirurgie und Handchirurgie Gelderland MVZ Leistungen > Medizinische Leistungsangebote > Plastische Chirurgie und Handchirurgie Plastische Chirurgie und Handchirurgie Die Plastische Chirurgie mit 13 Betten ist die einzige selbständige

Mehr

Dermatosen im Alter. Matthias Möhrenschlager. Hautphysiologie: Einfluss des Alters. Personen über 70 Jahre: ~ 50% mit behandlungswürdiger Dermatose

Dermatosen im Alter. Matthias Möhrenschlager. Hautphysiologie: Einfluss des Alters. Personen über 70 Jahre: ~ 50% mit behandlungswürdiger Dermatose Dermatosen im Alter Matthias Möhrenschlager Klinik für Dermatologie und Allergologie Hochgebirgsklinik Davos Partner des Europäischen Zentrums für Allergie und Asthma Davos (EACD) 2 Partner des Europäischen

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Hautklinik B-23 Hautklinik B-23.1 Allgemeine Angaben : Hautklinik Fachabteilung: Hautklinik

Mehr

Genese chronischer Wunden. Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Dissemond

Genese chronischer Wunden. Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Dissemond Genese chronischer Wunden Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Dissemond Klinik für f r Dermatologie, Venerologie und Allergologie Universitätsklinikum tsklinikum Essen Chronische Wunden Definition Bestanddauer

Mehr

Dermatosen aus drei Kontinenten

Dermatosen aus drei Kontinenten Dermatosen aus drei Kontinenten Bildatlas der vergleichenden Dermatologie Bearbeitet von Wilfried Schmeller, Christoph Bendick, Peter Stingl 1. Auflage 2004. Buch. 238 S. Hardcover ISBN 978 3 7945 2339

Mehr

Der dermatologische Patient: Dermatologische Terminologie Die dermatologische Untersuchung. Dematologische Untersuchung & Terminologie

Der dermatologische Patient: Dermatologische Terminologie Die dermatologische Untersuchung. Dematologische Untersuchung & Terminologie Der dermatologische Patient: Dermatologische Terminologie Die dermatologische Untersuchung Univ.-Prof. Dr. Erwin Tschachler Weiterführende Literatur Fritsch Dermatologie und Venerologie für das Studium.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. R. Steiner. R. Steiner. K. Kunzi-Rapp, R. Steiner. P. Bjerring, K. Christiansen. 1 Grundlagen der Laserphysik 3

Inhaltsverzeichnis. R. Steiner. R. Steiner. K. Kunzi-Rapp, R. Steiner. P. Bjerring, K. Christiansen. 1 Grundlagen der Laserphysik 3 XI 1 Grundlagen der Laserphysik 3 R. Steiner 1.1 Historie 4 1.2 Charakteristik des Lichts 4 1.2.1 Stimulierte Emission von Strahlung 7 1.2.2 Definitionen für Strahlung 7 1.3 Das Prinzip des Lasers 8 1.3.1

Mehr

Dr. med. Lüder Jachens. Dermatologie. Grundlagen und therapeutische Konzepte der Anthroposophischen Medizin. salumed

Dr. med. Lüder Jachens. Dermatologie. Grundlagen und therapeutische Konzepte der Anthroposophischen Medizin. salumed Dr. med. Lüder Jachens Dermatologie Grundlagen und therapeutische Konzepte der Anthroposophischen Medizin salumed V E R L A G I N H A Lt S V E r Z E IC H N I S Vorwort.....................................................................

Mehr

Diagnoseübersicht (ICD 10)

Diagnoseübersicht (ICD 10) Modul 1: Chronische Herzinsuffizienz Diagnoseübersicht ( 10) I11.0 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz I13.0 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz

Mehr

Erkrankungen durch Yiren 38 Allgemeines 38 Pockenviren 39 Herpesviren 41 Picornaviren: Coxsackie-Viren 45 Human Papilloma-Viren 47

Erkrankungen durch Yiren 38 Allgemeines 38 Pockenviren 39 Herpesviren 41 Picornaviren: Coxsackie-Viren 45 Human Papilloma-Viren 47 Dermatologische Untersuchung 1 Erhebung des Hautbefundes 1 Hilfsmittel bei der Befunderhebung 3 Epikutantest 4 Kutantests 8 Allergologische Provokationstestungen 13 Allergologische In-vitro-Tests 14 Beeinflussung

Mehr

Wann kann ich endlich wieder auf dem Startblock stehen

Wann kann ich endlich wieder auf dem Startblock stehen Wann kann ich endlich wieder auf dem Startblock stehen? Schwimmen war Lenas Leidenschaft, bis Neurodermitis sie aus dem Wasser holte. Lena M., 14 Jahre, Mitglied in der Schwimmstaffel der Schulmannschaft

Mehr

Checkliste Dermatologie

Checkliste Dermatologie 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Checkliste Dermatologie Venerologie, Allergologie, Phlebologie, Andrologie...

Mehr

Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus. Persönliche Daten. Das Betreuungsteam. Die Brust. Arztbriefe/Diagnose. Operation, OP-Berichte

Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus. Persönliche Daten. Das Betreuungsteam. Die Brust. Arztbriefe/Diagnose. Operation, OP-Berichte Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus Persönliche Daten Das Betreuungsteam Die Brust 4 Arztbriefe/Diagnose Operation, OP-Berichte Therapien Rehabilitation/Abschlussbehandlung Beratung/Psychologie

Mehr

Mammakarzinom II. Diagnostik und Therapie

Mammakarzinom II. Diagnostik und Therapie Mammakarzinom II Diagnostik und Therapie MR - Mammographie Empfehlung einer MRT: lokales Staging (Exzisionsgrenzen) beim lobulären Mammakarzinom Multizentrizität? okkultes Mammakarzinom? MR - Mammographie

Mehr

Abklärung einer Brusterkrankung (1)

Abklärung einer Brusterkrankung (1) Abklärung einer Brusterkrankung (1) Multidisziplinäre Aufgabe erfordert die Zusammenarbeit von Hausarzt Gynäkologe Radiologe Brustchirurg Pathologe Abklärung einer Brusterkrankung (2) Klinische Untersuchung

Mehr

Fachhandbuch für F06 - Dermatologie 2 (6. FS) Inhaltsverzeichnis. 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2

Fachhandbuch für F06 - Dermatologie 2 (6. FS) Inhaltsverzeichnis. 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 Fachhandbuch für F06 - Dermatologie 2 (6. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1.... 2 2. Beschreibung der Unterrichtsveranstaltungen... 4 3. Unterrichtsveranstaltungen...

Mehr

Vaskulitis/Histologie

Vaskulitis/Histologie Vaskulitis/Histologie Purpura fulminans Def: Selten; nach einem Infekt mit Verbrauchskoagulopathie, Hämorrhagien in Haut und inneren Organen und nachfolgenden Nekrosen. S.a. Waterhouse-Friderichsen- Syndrom.

Mehr

DDT/Radiologie/Gangstörungen Spinale Ursachen. Überblick

DDT/Radiologie/Gangstörungen Spinale Ursachen. Überblick Spinale für Gangstörungen Radiologische Diagnostik J. Weidemann Diagnostische Radiologie Med. Hochschule Hannover Überblick Klinische Fragestellung: Akute vs. chronische Gangstörung Kontinuierliche vs.

Mehr

Informationsnachmittag am 26.2.2014 Leben mit Brustkrebs Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

Informationsnachmittag am 26.2.2014 Leben mit Brustkrebs Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Informationsnachmittag am 26.2.2014 Leben mit Brustkrebs Was gibt es Neues? Was kann ich tun? LONG-TIME-LINER LINER Positiveres Lebensgefühl nach Krankheit, Unfall oder Operation 1 Camouflage-Pigmentierungen:

Mehr

17.03.2016. Basaliom. Basaliom. Hautspannungslinien. Tumore und Wundheilung - Herausforderung in der Praxis - Basaliom am Nasenflügel

17.03.2016. Basaliom. Basaliom. Hautspannungslinien. Tumore und Wundheilung - Herausforderung in der Praxis - Basaliom am Nasenflügel Tumore und Wundheilung - Herausforderung in der Praxis - Hautspannungslinien 6. Mitteldeutscher Wundkongress Magdeburg, 17. Marz 2016 Dr. Jan Esters, Plastische Chirurgie St. Marien-Hospital Lüdinghausen

Mehr

ERYPISEL ERYSIPEL ERYSIPEL. Fieber Schüttelfrost Übelkeit Lymphknotenschwellung. Streptokokken (βhämolysierend, A) Infektion der Lymphgefäße.

ERYPISEL ERYSIPEL ERYSIPEL. Fieber Schüttelfrost Übelkeit Lymphknotenschwellung. Streptokokken (βhämolysierend, A) Infektion der Lymphgefäße. ERYSIPEL brennende Rötung Schwellung, Überwärmung rasche flächenhafte Ausbreitung flammenförmige Ausbreitung Haut gespannt, glänzend ERYPISEL Fieber Schüttelfrost Übelkeit Lymphknotenschwellung ERYSIPEL

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2.3 Otoskopie 32. Geschichte der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Inhaltsverzeichnis. 2.3 Otoskopie 32. Geschichte der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde IX Inhaltsverzeichnis Geschichte der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde 1 Anatomie und Physiologie 7 1.1 Entwicklung 8 1.2 Peripherer Anteil 9 1.3 Zentraler Anteil 21 1.4 Physiologie 24 2 Untersuchungsmethoden

Mehr

Extrakorporale Photopherese. Dr. med. Carolin Bouveret Klinik für Dermatologie und Allergologie HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Extrakorporale Photopherese. Dr. med. Carolin Bouveret Klinik für Dermatologie und Allergologie HELIOS Klinikum Berlin-Buch Extrakorporale Photopherese Dr. med. Carolin Bouveret Klinik für Dermatologie und Allergologie HELIOS Klinikum Berlin-Buch Extrakorporale Photopherese Erstbeschreibung 1987 in der Behandlung kutaner T-Zell-

Mehr

Diagnosen der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie nach ICD-10-GM Version 2008

Diagnosen der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie nach ICD-10-GM Version 2008 Anlage 1 Diagnosen der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie nach ICD-10-GM Version 2008 Hinweis: Onkologisch-hämatologische Hauptdiagnosen (gemäß Liste 1): Diese Krankheiten müssen in den Zentren für

Mehr

Dietrich Abeck ] Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Dietrich Abeck ] Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin Dietrich Abeck ] Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin Dietrich Abeck Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin ] Klinik ] Diagnose ] Therapie Mit 86 farbigen Abbildungen und 58 Tabellen

Mehr

Blasenbildung - Pathogenese

Blasenbildung - Pathogenese Blasenbildung - Pathogenese bullöse Dermatosen Hereditäre bullöse Dermatosen Bullöse Autoimundermatosen Dermatosen mit sekundärer Blasenbildung Traumatische Blasenbildung STW- Erkrankungen (Porphyrien,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch IX Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Soziale Bedeutung der Kopfhaare 2 1.2 Biologische Bedeutung der Kopfhaare 2 1.3 Veränderungen des Haarkleids 2 1.4 Haarausfall 3 2 Entwicklung der Haare 7 2.1 Normale

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Damit Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen

Damit Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen Damit Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen FACHKLINIK BAD BENTHEIM Ihr Gesundheitszentrum Die Fachklinik Bad Bentheim RHEUMATOLOGIE DERMATOLOGIE & ALLERGOLOGIE ORTHOPÄDIE Die Fachklinik Bad Bentheim Ihr

Mehr

Hormondiagnostik bei Nebennierentumoren

Hormondiagnostik bei Nebennierentumoren KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I Hormondiagnostik bei Nebennierentumoren Dr. Thomas Karrasch Innere Medizin I 10/12/2008 Nebennieren-Inzidentalome Definition des Inzidentaloms: - adrenale Raumforderung,

Mehr

Fachhandbuch für F07 - Frauenheilkunde, Geburtshilfe (inkl. Semestereinführung) (9. FS)

Fachhandbuch für F07 - Frauenheilkunde, Geburtshilfe (inkl. Semestereinführung) (9. FS) Fachhandbuch für F07 - Frauenheilkunde, Geburtshilfe (inkl. Semestereinführung) (9. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Unterricht am Krankenbett...

Mehr

Mammadiagnostik. Anna Maaßen Martina Paetzel Arpad Bischof

Mammadiagnostik. Anna Maaßen Martina Paetzel Arpad Bischof Mammadiagnostik Anna Maaßen Martina Paetzel Arpad Bischof Brusterkrankungen Gutartige Veränderungen: Zyste, Fibroadenom, Harmatome, Lipome, Mastopathie Maligne Veränderungen: In situ Karzinome: DCIS, ILC

Mehr

Gutartige Hauttumoren

Gutartige Hauttumoren Kapitel 13: Gutartige Hauttumoren Seite: 368 Gutartige Hauttumoren Tumoren der Haut Seite: 369 13.1 Tumoren der Haut Warze; Keratose Seborrhoische Warze (Seborrhoische Keratose, Alterswarze, Verruca seborrhoica

Mehr

Neoplasien des Uterus

Neoplasien des Uterus Neoplasien des Uterus Cornelius Kuhnen Institut für Pathologie am Clemenshospital Münster Medical-Center Düesbergweg 128 48153 Münster www.patho-muenster.de Endometriumkarzinom: Zunahme des Endometriumkarzinoms:

Mehr

Poliklinik für Hautkrankheiten. Dermatologische Klinik

Poliklinik für Hautkrankheiten. Dermatologische Klinik Poliklinik für Hautkrankheiten Dermatologische Klinik Willkommen Liebe Patientin, lieber Patient Wir begrüssen Sie in unserer Poliklinik, die Teil der Dermatologischen Klinik ist. Sie lernen uns im Rahmen

Mehr

Fieber. B. Hug, Innere Medizin M. Weisser, Infektiologie & Spitalhygiene V. Hess, Onkologie U. Walker, Rheumatologie

Fieber. B. Hug, Innere Medizin M. Weisser, Infektiologie & Spitalhygiene V. Hess, Onkologie U. Walker, Rheumatologie Fieber B. Hug, Innere Medizin M. Weisser, Infektiologie & Spitalhygiene V. Hess, Onkologie U. Walker, Rheumatologie A. Infekte bei therapiebedingter Immunsuppression (Fieber in Neutropenie) B. Tumorfieber

Mehr

Schönheit beginnt an der Haut

Schönheit beginnt an der Haut 26. Grazer Fortbildungstage, Morgenvorlesung 9.10.2015 Schönheit beginnt an der Haut Daisy Kopera Klinik für Dermatologie Zentrum für Ästhetische Medizin Medizinische Universität Graz Alterung ist abhängig

Mehr

Diabetes und Haut. Diabetes-Qualitätszirkel Grevenbroich 05. März Diabetologische Schwerpunktpraxis Drs. van Haag / Merfort

Diabetes und Haut. Diabetes-Qualitätszirkel Grevenbroich 05. März Diabetologische Schwerpunktpraxis Drs. van Haag / Merfort Diabetes und Haut Diabetes-Qualitätszirkel Grevenbroich 05. März 2012 Diabetologische Schwerpunktpraxis Drs. van Haag / Merfort Bei Diabetes typischerweise auftretende Hautveränderungen Diabetische Dermopathie

Mehr

Syphilis Treponema pallidum

Syphilis Treponema pallidum Syphilis Treponema pallidum! infizierte unbehandelte Mütter! Abort, Totgeburt, Frühgeburt oder! syphilitischen Manifestation Hutchinson-Trias! Hutchinson-Zähne! Hornhauttrübung! Innenohrschwerhörigkeit

Mehr

HISTOPATHOLOGISCHER KURS

HISTOPATHOLOGISCHER KURS HISTOPATHOLOGISCHER KURS KURSBEGLEITER FÜR STUDENTEN ZU DEN PRAKTIKA DER HISTOPATHOLOGIE UND DER SPEZIELLEN PATHOLOGIE VON HANS FEICHTINGER HANS MAIER KURT WERNER SCHMID GELEITWORT VON GREGOR MIKUZ DEUTSCHER

Mehr

Die Laserakupunktur und Elektroakupunktur

Die Laserakupunktur und Elektroakupunktur Dr. Nadja Riautschnig Die Laserakupunktur und Elektroakupunktur Dr. med. Nadja Riautschnig Ärztin für Allgemeinmedizin und TCM 1130 Wien, Braunschweiggasse 3a Tel: 01-877 10 51-0* Mit dem Laser werden

Mehr

Viruserkrankungen der Haut Arzneimittel-Exantheme

Viruserkrankungen der Haut Arzneimittel-Exantheme Klinik für Dermatologie und Allergologie Philipps-Universität Marburg Viruserkrankungen der Haut Arzneimittel-Exantheme SS 2009 Virusinfektionen der Haut DNS-Viren Poxviren Herpesviren Papovaviren (Papilloma-V.)

Mehr

Mitralklappeninsuffizienz

Mitralklappeninsuffizienz Mitralklappeninsuffizienz Definition: Mitralklappeninsuffizienz Schlussunfähigkeit der Mitralklappe mit systolischem Blutreflux in den linken Vorhof Zweithäufigstes operiertes Klappenvitium Jährliche Inzidenz:

Mehr

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 1 Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 Übergeordnetes Lernziel Die/der Studierende soll zum Abschluss des Curriculums Orthopädie die häufigen und wichtigen chirurgisch orthopädischen Erkrankungen,

Mehr

Fallbuch Gynäkologie und Geburtshilfe

Fallbuch Gynäkologie und Geburtshilfe Fallbuch Gynäkologie und Geburtshilfe Claudia Pedain Julio Herrero Garcia Georg Thieme Verlag Stuttgart New York Inhaltsverzeichnis Seite 2 32-jährige Patientin mit Anämie und Hypermenorrhoe Seite 3 Patientin

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Delphi 0,1 % Creme Triamcinolonacetonid

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Delphi 0,1 % Creme Triamcinolonacetonid Gebrauchsinformation: Information für Anwender Delphi 0,1 % Creme Triamcinolonacetonid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Viren. Julia Welzel Klinik für Dermatologie und Allergologie Klinikum Augsburg

Viren. Julia Welzel Klinik für Dermatologie und Allergologie Klinikum Augsburg Viren Julia Welzel Klinik für Dermatologie und Allergologie Klinikum Augsburg Erregerbedingte Dermatosen III: VIREN Figure 10-3 part 1 of 3 Warzen AIDS Übersicht: Der Kriegsschauplatz Figure 10-4 Papillomavirus

Mehr

Die Haut - Spiegel der Seele Hamburg, den 08.12.2010

Die Haut - Spiegel der Seele Hamburg, den 08.12.2010 Dr.med.Frank-M.Schaart Hautarzt und Allergologe Haar-und Kopfhautspezialist Poststr.2/Ecke NeuerWall 20354 Hamburg Tel.: 040 / 530 56 69-0 Fax: 040 / 530 56 69-10 www.hautarzt-dr-schaart.de Die Haut -

Mehr

Bakterielle und mykotische Erkrankungen der Haut. Michael Jünger

Bakterielle und mykotische Erkrankungen der Haut. Michael Jünger Bakterielle und mykotische Erkrankungen der Haut Michael Jünger Bakterielle Erkrankungen der Haut Die mikrobielle Besiedlung der Haut Die Haut wird nach der Geburt mit aeroben und anaeroben grampositiven

Mehr

Das Mamma Carcinom. Beate Stocker

Das Mamma Carcinom. Beate Stocker Das Mamma Carcinom Beate Stocker Brusterhaltung? Tumorgröße Tumorsitz Singulärer Knoten / Multizentrizität Wunsch der Patientin Sonderform: inflammatorisches Mamma Ca Morbus Paget Diagnostik Mammographie

Mehr

UKSH Campus Kiel. Autoimmunität

UKSH Campus Kiel. Autoimmunität UKSH Campus Kiel Querschnittsbereich 4: Infektiologie und Immunologie Autoimmunität Stefan Jenisch, Institut für Immunologie Thomas Valerius, Klinik für Nephrologie Oltmann Schröder, II. Medizinische Klinik

Mehr

Grundlagen der klinischen Diagnostik bei Infektionsanfälligkeit

Grundlagen der klinischen Diagnostik bei Infektionsanfälligkeit Grundlagen der klinischen Diagnostik bei Infektionsanfälligkeit Johannes Liese Pädiatrische Infektiologie und Immunologie / Universitäts-Kinderklinik Würzburg Kinderklinik und Poliklinik Direktor: Prof.

Mehr

Basalzellkarzinome und Plattenepithelkarzinome

Basalzellkarzinome und Plattenepithelkarzinome Basalzellkarzinome und Plattenepithelkarzinome Priv.-Doz Doz.. Dr. med. Joachim Dissemond Klinik für f r Dermatologie, Venerologie und Allergologie Universitätsklinikum tsklinikum Essen Epidemiologie I

Mehr

XIII. Inhaltsverzeichnis

XIII. Inhaltsverzeichnis XIII 1 Warum Therapie von muskuloskelettalen Schmerzen?........................... 1 1.1 Warum Schmerztherapie? 3 1.2 Was ist Schmerz? 5 1.3 Unterschiede akut und chronisch 7 1.4 Multiaxiale Bestimmung

Mehr

Photodermatologie (Licht und Schatten in der Dermatologie)

Photodermatologie (Licht und Schatten in der Dermatologie) Photodermatologie (Licht und Schatten in der Dermatologie) Prof. Dr. med. J. Dissemond Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Universitätsklinikum Essen Licht Eindringtiefe von UV-Strahlung

Mehr

Neuropsychologische Untersuchung... 15 Primitivreflexe und Instinktbewegungen 19

Neuropsychologische Untersuchung... 15 Primitivreflexe und Instinktbewegungen 19 Neurologische Diagnostik... 1 Klinische Untersuchung... 1 Inspektion... 1 Nervenreizungszeichen... 1 Meningismuszeichen... 2 Hirnnervenuntersuchung... 3 Motorik und Reflexe... 4 Koordinationsprüfung...

Mehr

Anästhesie bei seltenen Erkrankungen

Anästhesie bei seltenen Erkrankungen Anästhesie bei seltenen Erkrankungen Bearbeitet von Peter Biro, Dierk A. Vagts, Uta Emmig, Thomas Pasch 4., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2010. Buch. xxxiv, 269 S. Hardcover ISBN 978 3 642 01046 0 Format

Mehr

Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle

Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Grundlagen, Indikationen, therapeutischer Nutzen von Rainer Haas, Ralf Kronenwett 1. Auflage Fragen und Antworten zur hämatopoetischen Stammzelle Haas

Mehr

Anwenderinformation QS-Filter. Datensatz Ambulant erworbene Pneumonie (PNEU)

Anwenderinformation QS-Filter. Datensatz Ambulant erworbene Pneumonie (PNEU) 1 von 7 06.03.2015 10:10 Anwenderinformation QS-Filter Datensatz Ambulant erworbene Pneumonie (PNEU) Stand: 03. November 2014 (QS-Spezifikation 2015 V03) Copyright AQUA-Institut, Göttingen Textdefinition

Mehr

DRG: Verschlüsseln leicht gemacht

DRG: Verschlüsseln leicht gemacht DRG: Verschlüsseln leicht gemacht Deutsche Kodierrichtlinien mit Tipps, Hinweisen und Kommentierungen. Stand 2009 von Albrecht Zaiss 7,. aktualisierte Auflage Deutscher Ärzte-Verlag Köln 2009 Verlag C.H.

Mehr

Klinik für Dermatologie und Allergologie

Klinik für Dermatologie und Allergologie Klinik für Dermatologie und Allergologie Philipps-Universität Marburg Hauttumoren SS 2009 Die häufigsten Tumoren der Haut Pigmenzellnävus Seborrhoische Warze Senile Angiome Fibrome Basaliom Plattenepithelkarzinom

Mehr

Fachhandbuch für F11 - Innere Medizin: Hämatologie (6. FS)

Fachhandbuch für F11 - Innere Medizin: Hämatologie (6. FS) Fachhandbuch für F11 - Innere Medizin: Hämatologie (6. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Unterricht am Krankenbett... 7 2. Beschreibung

Mehr

Mind-Maps Aromatherapie

Mind-Maps Aromatherapie Mind-Maps Aromatherapie von Monika Werner 1. Auflage Mind-Maps Aromatherapie Werner schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG MVS Medizinverlage Stuttgart 2010 Verlag C.H.

Mehr

Mastodynie Diesen Beitrag widme ich meinen beiden Freunden Dr. med. Charly Rohner und Dr. med. Christoph Winkler.

Mastodynie Diesen Beitrag widme ich meinen beiden Freunden Dr. med. Charly Rohner und Dr. med. Christoph Winkler. Mastodynie Diesen Beitrag widme ich meinen beiden Freunden Dr. med. Charly Rohner und Dr. med. Christoph Winkler. 1. Klinik Das häufigste Brustsymptom, über das sich die Frauen in der täglichen Praxis

Mehr

Photodiagnostische und phototherapeutische Verfahren

Photodiagnostische und phototherapeutische Verfahren Sonne und Erythem Sonne und Papeln Sonne und Urticae Photodiagnostische und phototherapeutische Verfahren Dermatologisch relevante Spektren des Sonnenlichtes Photodiagnostik inkl. Wood Licht Phototherapie

Mehr

Differentialdiagnostik der Gelenkerkrankungen

Differentialdiagnostik der Gelenkerkrankungen Differentialdiagnostik der Gelenkerkrankungen Wolfgang Keitel Unter Mitarbeit von Elmar Keck und Harry Merk 4., überarbeitete und erweiterte Auflage Mit 100 zum Teil farbigen Abbildungen und 64 Tabellen

Mehr