Gesunde Familie. Kurse und Vorträge für Eltern und Schwangere. Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesunde Familie. Kurse und Vorträge für Eltern und Schwangere. Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim"

Transkript

1 Gesunde Familie 1 13 Kurse und Vorträge für Eltern und Schwangere Bad Mergentheim

2 Liebe (werdende) Eltern, die Geburt eines Kindes ist ein wunderbares Ereignis und einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie. Das Team des es möchte Sie schon während der Schwangerschaft begleiten und Sie auf Geburt und Elternschaft intensiv vorbereiten. Wir wollen Ihnen dabei helfen, in die Elternrolle hineinzuwachsen, damit Sie den Alltag mit Ihrem Baby gut und sicher bewältigen können. Durch Informationen über Schwangerschaft und Geburt wollen wir Ängste vor der Geburt abbauen und dazu beitragen, dass Sie die Geburt positiv und bewusst erleben. Wir möchten Sie außerdem darin bestärken, Ihr Baby zu stillen und geben Ihnen Tipps, damit Sie eine glückliche Stillzeit erleben. Sollte stillen nicht möglich sein, kann Ihr Kind auch mit einer guten Babymilchnahrung gesund aufwachsen. Dabei beraten wir Sie gerne. Wir informieren Sie auch über eine gesunde Ernährung für Kleinkinder und Schulkinder, denn wir möchten Sie auch begleiten, wenn Ihr Kind älter wird. Erfahrene Kinderärzte und Therapeuten bieten Ihnen viele interessante Kurse und Vorträge zu kindermedizinischen Themen. Infoabende 4 Kursangebote 5 Sicherer Babyschlaf 9 Vorträge rund um die 10 Gesundheit Ihres Kindes Kursangebote 12 Selbsthilfegruppe 18 Hebammen in Ihrer Nähe 19 Die Kurse finden in der Regel im statt, damit Sie sich frühzeitig mit der Atmosphäre und den Räumlichkeiten vertraut machen können. Wir freuen uns darauf, Sie beim Abenteuer Elternschaft zu unterstützen Das Team der Elternschule Dr. Ulrich Schlembach Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Prof. Dr. Reiner Buchhorn Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Anita Tiefenbach Kinderkrankenschwester und Stillberaterin 2 3

3 Infoabend für Schwangere An jedem 1. Dienstag im Monat findet im ein Informationsabend für werdende Eltern statt. Ein geburtshilflicher Oberarzt der Frauenklinik erklärt gemeinsam mit Hebammen Wissenswertes über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Auch eine Besichtigung des Kreißsäle und der Entbindungsstation ist vorgesehen. Termin: jeden 1. Dienstag im Monat 19:00 Uhr Treffpunkt: Haupteingang Kreißsaalbesichtigung jeden 3. Freitag im Monat um 18:30 Uhr Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldung unter 07931/ Treffpunkt: vor dem Kreißsaal Information zur Wassergeburt Die Hebammen des Kreißsaals informieren an diesem Abend über die Möglichkeiten einer Wassergeburt und möchten die werdenden Mütter ermutigen, Wasser als vertrautes und schmerzlinderndes Element bei der Geburt zu nutzen. Nach einer kurzen Einführung werden mögliche Vor- und Nachteile für Mutter und Kind erklärt. Im Anschluss ist die Besichtigung der Gebärbadewanne möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Termine: Freitag, 14. Februar 2014 Freitag, 11. April 2014, jeweils um 19:00 Uhr Treffpunkt am Haupteingang. Weitere Termine und Anmeldung unter: Bei Fragen rund um die Geburt erreichen Sie das geburtshilfliche Team jederzeit unter der Telefonnummer 07931/ Bei allen Fragen und Problemen rund ums Stillen steht den Müttern eine ausgebildete Still- und Laktationsberaterin als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Sie können sich gerne auch telefonisch an sie wenden: Anita Tiefenbach 07931/ (Kinderintensivstation) Stillen ist uns wichtig! Bauchgefühl Viele Schwangere genießen ihre Schwangerschaft und erblühen förmlich. Die Begegnung mit Ihrem ungeborenen Kind hat ihr Inneres erreicht und die Meisten von Ihnen tragen voller Stolz ihre Bäuche. Ihr Baby hat sich darin eingerichtet und sich viel Platz geschaffen. Für die Schwangeren, die im ihr Kind gebären möchten, bieten die Hebammen die Möglichkeit an, sich auch nach der Geburt noch an die schöne und aufregende Zeit zu erinnern. Alle Schwangeren ab der 34. SSW sind eingeladen gemeinsam mit den Hebammen des Kreißsaals einen Abdruck Ihres Bauches in Gipsbinden formen zu lassen. Wer möchte kann den Bauchabdruck an einem weiteren Termin mit von uns zur Verfügung gestellten Farben bemalen. Mitzubringen sind zwei große Handtücher, fetthaltige Creme und ein Fön. Kosten: 20 (inklusive Material) Termine: Donnerstag, 20. Februar, 13:30 Uhr Donnerstag, 20 März, 13:30 Uhr Treffpunkt: Information am Haupteingang Anmeldung per oder 07931/

4 Geburtsvorbereitung Geburtsvorbereitung bedeutet, gemeinsam mit anderen Frauen/Paaren, die Schwangerschaft zu genießen, sich auf das Ungeborene einzustimmen, aber auch über Ängste und Sorgen zu sprechen. In diesem Kurs erhalten Sie Informationen rund um die Schwangerschaft und den Geburtsablauf. Es werden Atem- und Entspannungsübungen vorgestellt und geübt, sowie günstige Geburtspositionen erprobt. Wir möchten Sie intensiv auf die Geburt vorbereiten, damit Sie diese möglichst angstfrei erleben. Bestandteil dieses Kurses ist auch ein Partnerabend. Kursleitung: Hebamme Christine Müller Kurstermine: Jeweils dienstags 7 Abende, Uhr Weitere Kurstermine nach telefonischer Rückfrage unter 07931/ Weitere Informationen unter Anmeldung: Tel. 0793/ Kursort: Forum, Kursgebühren: Die Kosten für den Kurs werden von der Krankenkasse übernommen; ausgenommen 10 Euro für den Partner am Partnerabend. Rückbildungsgymnastik Im Rückbildungskurs lernen Sie Ihre Beckenboden- und Bauchmuskulatur wahrzunehmen und nach der Schwangerschaft wieder zu kräftigen. Ziel ist es, die Übungen so in den Alltag zu integrieren, dass Sie sie fast automatisch mit einbeziehen; sei es beim Treppen steigen, Spazieren gehen, Warten an der Kasse oder beim Wickeln. Beckenboden-Übungen Rücken-Wirbelsäulen-Übungen Ganzkörper-, Bauch-, Bein- und Po-Übungen Erfahrungsaustausch Sie sollten mit dem Kurs nicht vor der 6. Lebenswoche ihres Kindes beginnen. Kinder dürfen gerne mitgebracht werden (wobei Stunden ohne Kind für Sie effektiver sind). Kursleitung: Hebamme Christine Müller Kurstermine: Kurs I Kurs II x pro Woche dienstags 7 Abende, jeweils 18: Uhr Weitere Kurstermine nach telefonischer Rückfrage unter 07931/ Weitere Informationen unter Anmeldung: Tel / Kursort: Forum, Kursgebühren: Rückbildung ist eine Serviceleistung der gesetzlichen Krankenkassen, wenn der Kurs bis zum 9. Lebensmonat Ihres Säuglings abgeschlossen ist. 6 7

5 Sicherer Babyschlaf Liebe Eltern, wir möchten gemeinsam mit Ihnen dafür sorgen, dass Ihr neugeborenes Baby in den kommenden Monaten gesund und sicher schläft. Vor allem möchten wir dazu beitragen, den so genannten plötzlichen Kindstod zu vermeiden. Trotz intensiver Bemühungen vieler Kinderärzte weltweit ist es bisher nicht gelungen, das Rätsel um die Ursache für den plötzlichen Kindstod zu klären. Viele neue Erkenntnisse zeigen aber: Ein Großteil dieser Todesfälle kann verhindert werden, wenn Ihr Kind richtig zum Schlafen gelegt wird. Säuglingspflege für werdende Eltern (Kompaktkurs) Unsere erfahrenen Kinderkrankenschwestern zeigen Ihnen, wie Sie Sicherheit in der Pflege und beim Umgang mit Ihrem Baby erlangen. Sie erhalten Informationen zur Säuglingspflege und viele praktische Tipps für den Alltag mit einem Neugeborenen. Welche Pflege braucht ein Neugeborenes? Wie ernähre ich mein Kind richtig? Stillen oder Flaschennahrung? Wie halte und trage ich mein Baby? Was tun, wenn das Baby schreit? Wie schläft mein Baby sicher? So schläft Ihr Baby sicher: in Rückenlage in einem Schlafsack in rauchfreier Umgebung ohne Mützchen in leichter Schlafkleidung bei C Raumtemperatur Jedes Neugeborene, das im zur Welt kommt, erhält einen hochwertigen Body mit weiteren Informationen zum sicheren Babyschlaf als Geschenk. Einen sicheren Schlaf und alles Gute für Ihr Baby wünscht das Team der Geburtshilfe und der Kinderklinik im Bad Mergentheim 8 Diese und viele andere Fragen werden im Kurs beantwortet. Kursleitung: Anita Tiefenbach, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin, Karin Rudelgaß, Kinderkrankenschwester Kurstermine: Kurs 1: Freitag, , Kurs 2: Freitag, Kurs 3: Freitag, Kurs 4: Freitag, Jeweils ein Abend (18:30 bis 21:00 Uhr) Anmeldung: Tel / Kursort:, Aula Kursgebühren: 20 Euro 9

6 Vorträge rund um die Gesundheit Ihres Kindes Jeden zweiten Dienstag ( Ausnahme im März und November) im Monat informieren Sie Ärzte über wichtige Themen, die Eltern im Alltag mit Kindern interessieren. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung Ort: Aula Mutter-Kind-Zentrum. Der Eintritt ist frei. jeweils 19:00 Uhr 11. Februar 2014 Hilfe mein Kind ist zu dick! Dr. Claus Schott, Oberarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Heike Kreußer, Diätassistentin, 18. März 2014 Hilfe mein Kind ist zu dünn! Dr. Christian Willascheck, Oberarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin 8. April 2014 ADHS ist mein Kind ein Zappelphilipp? Prof. Dr. Reiner Buchhorn, Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin 9. September 2014 Zahngesundheit bei Kindern AG Zahngesundheit Main Tauber 14. Oktober 2014 Impfungen bei Kindern Was Eltern wissen sollten! Dr. Christian Willascheck, Oberarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin 18. November 2014 Fieberkrämpfe Hermine Schmidt, Oberärztin Klinik für Kinder- und Jugendmedizin InfoAbende 9. Dezember 2014 Mythos oder Wahrheit neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Kinderheilkunde Dr. Claus Schott, Oberarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin 13. Mai 2014 Mit Kindern in den Urlaub Martin Englert, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, MVZ Tauberfranken, Wertheim 10. Juni 2014 Lifestyle in der Schwangerschaft (Bewegung, Gewicht, Diabetes) Dr. Ruth Broermann, Assistenzärztin Klinik Gynäkologie und Geburtshilfe 8. Juli 2014 Richtige Ernährung im Kindesalter Novel- und Designerfood Tuende Kertess-Szlaninka, Assistenzärztin Klinik für Kinder- und Jugendmedizin 12. August 2014 Finanzielle Hilfen für junge Eltern Paul Malsam, L-Bank Karlsruhe, Familienförderung 10 11

7 Babymassage Kursangebote Die harmonische Babymassage (nach Bruno Walter) schafft Vertrauen und Sicherheit, fördert die Verständigung zwischen Eltern und Baby und vermittelt Zufriedenheit, Nähe, Wärme und Geborgenheit. Die Aktivität und der Kreislauf des Babys werden angeregt, die Verdauung und Durchblutung verbessert. Die Babymassage kann auch helfen bei Unruhe, Blähungen oder Schlafproblemen. Das Angebot richtet sich an Mütter/Väter mit Säuglingen ab der 3. Lebenswoche bis zum 6. Lebensmonat. Maximal 6 Babys pro Kurs Kursleitung: Christine Rupp, Kinderkrankenschwester, Kurstermin: dienstags,14:00 bis 15:30 Uhr ab 11. Februar 2014, 6 Termine (Den Beginn des nächsten Kurses erfahren Sie unter der Telefon-Nr / ). Anmeldung: Tel / Kursort: Kursgebühren: 48 Euro Bei diesem Kurs können Sie Ihren -Gutschein einlösen. Still-Café Das Still-Café ist für Mütter als Anlaufstelle gedacht, um in einer angenehmen, entspannten Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir wollen Sie in Ihrem Stillwunsch bestärken, Ihnen Mut machen und zu einer glücklichen Stillzeit mit Ihrem Baby beitragen. Wir geben Ihnen Tipps für die Einführung der Beikost und bieten Raum für Ihre Fragen rund um s Leben mit einem Baby. Sie haben die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, aber auch Vorträge zum Thema Stillen zu hören. Kursleitung: Anita Tiefenbach, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin, Tanja Metzger, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin, Kurstermin: Unser Still-Café findet jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr statt. Anmeldung: Das Stillcafe können Sie ohne vorherige Anmeldung besuchen. Kursort:, Terrassencafé, Mutter-Kind-Zentrum, Haus A, 2.OG Kursgebühren: keine 12 13

8 Motorische Entwicklungsförderung (MEF) Dieser Kurs unterstützt den Aufbau der positiven Beziehung zwischen Eltern und Kind durch gemeinsames Erleben von Bewegung, Spiel und Freude. Ziel ist es, Babys durch Bewegungs-, Spiel und Sinnesanregungen in ihrer Entwicklung wahrzunehmen, begleiten und zu fördern. Die Eltern- Kind-Beziehung soll vertieft und der Kontakt zu anderen gleichaltrigen Babys ermöglicht werden. Wir möchten auch den Erfahrungsaustausch zwischen den Eltern anregen. Babyschwimmen Die harmonische Babymassage (nach Bruno Walter) schafft Vertrauen und Sicherheit, fördert die Verständigung zwischen Eltern und Baby und vermittelt Zufriedenheit, Nähe, Wärme und Geborgenheit. Die Aktivität und der Kreislauf des Babys werden angeregt, die Verdauung und Durchblutung verbessert. Die Babymassage kann auch helfen bei Unruhe, Blähungen oder Schlafproblemen. Das Angebot richtet sich an Mütter/Väter mit Säuglingen ab der 3. Lebenswoche bis zum 6. Lebensmonat. Maximal 6 Babys pro Kurs Kursleitung: Christine Rupp, Kinderkrankenschwester, Kurstermin: donnerstags,16:30 bis 17:15 Uhr ab 13. Februar Termine (Den Beginn des nächsten Kurses erfahren Sie unter der Telefon-Nr / ). Anmeldung: Tel / Kursort:, Hotel Granfamissimo, Bad Mergentheim Kursgebühren: 64 Euro Das Angebot richtet sich an Mütter/Väter mit Säuglingen im Alter bis zu zehn Monaten. Maximal 8 Babys pro Kurs. Kursleitung: Giulio Pesenti, Physiotherapeut, Kinder-Bobath, Kinder-Osteopathie, Kurstermin: montags, 10:00 bis 11:00 Uhr Kurs 1: Beginn 13. Januar 2014 Kurs 2: Beginn 10. März 2014 Kurs 3: Beginn 05. Mai 2014 Kurs 4: Beginn 07. Juli 2014 Jeweils 5 Termine fortlaufend. Weitere Termine auf Anfrage. Anmeldung: Tel / oder 07931/ Kursort:, FORUM, UG Kursgebühren: 40 Euro Bei diesem Kurs können Sie Ihren -Gutschein einlösen. Bei diesem Kurs können Sie Ihren -Gutschein einlösen

9 Ernährungsberatung für Familien mit allergie gefährdeten Kindern In Ihrer Familie treten Allergien auf und ein Baby ist unterwegs oder gerade geboren? Dann sollte die Ernährung von Anfang an allergen-arm gestaltet werden. Ihr Kind zeigt bereits deutliche Symptome einer allergischen Reaktion? Eine allergen-arme Kost kann Linderung verschaffen. Die Diätassistentinnen des es bieten eine individuelle, ca. einstündige Ernährungsberatung für Eltern mit allergiegefährdeten Kindern an. Diese Beratung beinhaltet eine ausführliche Erhebung von Essgewohnheiten und alltagstaugliche Ernährungsempfehlungen für zu Hause. Sie erreichen die Diätassistentinnen unter der Telefonnummer 07931/ ( evtl. Anrufbeantworter) oder per Mail zur Terminabsprache. Die Kosten für die Beratung werden in der Regel von den Krankenkassen erstattet bzw. bezuschusst. Kontakt: 07931/ Sehüberprüfung Bei etwa 10 Prozent aller Kinder treten Sehstörungen auf, die ohne Früherkennung oftmals lange unentdeckt bleiben. Auffälligkeiten in der Entwicklung können auf eine Sehschädigung hinweisen. Aus diesem Grund bietet Ihnen das in Kooperation mit der Abteilung Frühförderung Sehen des Blindeninstituts Würzburg die Möglichkeit, bei Ihrem Kind eine für Sie kostenfreie Sehüberprüfung durchführen zu lassen. Hierbei ist es durch die Anwendung altersentsprechender Testverfahren möglich, Auffälligkeiten in der Sehentwicklung festzustellen. Die Frühförderung Sehen verfügt über kindgemäße Überprüfungsverfahren. So kann man auch bei Säuglingen und Kleinkindern das Sehen beurteilen. Das Angebot richtet sich an Babys und Kinder im Alter bis zu 6 Jahren. Gerne können sich auch Kindergärten an uns wenden. Kursleitung: Orthoptistinnen der Frühförderung Sehen, Blindeninstitut Würzburg Kurstermine: 04. Juni Juni 2014 Jeweils 9:30 bis 15:00 Uhr Anmeldung: Tel / Kursort:, Kinderphysiotherapie 1. OG Kursgebühren: keine 16 17

10 Selbsthilfegruppe Kinder-Herzsportgruppe In der Kinder-Herzsportgruppe treffen sich jeden Mittwoch herzkranke und chronisch kranke Kinder und Jugendliche, um gemeinsam zu trainieren, Gymnastik zu machen oder einfach nur zu toben. Abwechselnd stehen Turnen, Schwimmen, Ballspielen oder Reiten auf dem Programm. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, niemand soll sich überfordert fühlen. Die Kinder werden permanent von einem Arzt, einer Intensivkrankenschwester und einem ausgebildeten Herzsportübungsleiter betreut. Wir freuen uns über herzkranke oder chronisch kranke Kinder, die in die Gruppe hineinschnuppern möchten. Die Kinder-Herzsportgruppe ist eine Kooperation des es mit dem TV Bad Mergentheim. Termin: mittwochs, 16:30 18:00 Uhr Anmeldung und Information: Tel / Elena Balles Am Brennhäusle Hardheim Tel / Natascha Behr Gäulgraben Edelfingen Tel / Ute Behringer Altekirchen Werbach-Gamburg Tel / Eva Maria Bezold Schützenstr Weißbach Tel /26 94 Kathrin Buchanan Forchenweg 7 Tel / Gudrun Hergenhan Engelsgasse Wertheim Tel / Cornelia Hirschinger Taunusstr Wertheim Tel / Heike Klingmann Mühlerweg Limbach Tel /95427 Claudia Kneuker Hintere Torstr Tauberbischofsheim Tel / Ursula Köhler Wallgrabenstr Lauda-Königshofen Tel / Hebammen in Ihrer Nähe Astrid Raila Heinrich-Lübke-Str Hardheim Tel / Gesine Rimmele Birkenweg Gerabronn Tel /55 08 Sabina Romanus Zum Schönblick Lauda-Königshofen Tel / Peggy Schäfer Lindhelle Werbach Tel /12 32 Silke Schmid Schulstr Eiersheim Tel Selbstuntersuchung der Brust (MammaCare) Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Wird ein Tumor frühzeitig entdeckt und richtig behandelt steigen jedoch die Heilungschancen. Die meisten Brust-Tumore werden von den Frauen immer noch selbst ertastet. Das Erlernen der richtigen Methode zur Selbstuntersuchung der Brust ist daher extrem wichtig. Im Kurs der zertifizierten MammaCare-Trainerin Regina Almandinger lernen Sie an einem Silikonmodell, das dem echten Brustgewebe nachgebildet ist, normale und krankhafte Strukturen in der Brust zu tasten und zu unterscheiden. Anschließend können Sie dieselbe Tastmethode an der eigenen Brust ausprobieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 4 Frauen begrenzt. Kursleitung: Regina Almandinger, MammaCare Trainerin Kurstermin: Mittwoch, 19. März 2014 jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr, 16:00 bis 18:00 Uhr Anmeldung: Tel Kursort: Konferenzraum Halle, Peggy Bürkle Dr. Goll-Straße 19 Tel /75 03 Martina Eirich Panoramastr Braunsbach Tel / Sabine Frank Lissweg Zweiflingen Tel / Birgit Goes Uhlandstr Waldenburg Tel / Jaqueline Goffinet-Stiehle Häckersteige Niederstetten Tel / Andrea Gottschalk Oberlandstr Osterburken Tel / Christina Kreiselmeyer Hummertsweiler Schrozberg Tel / Ute Krippner Wachbacherstr. 32 Tel / Anita Maurer Von Baldersheim Str Lauda-Königshofen Tel / Christine Müller Tilsiterstr. 54 Tel / Gerda Otterbach Hoher Baum Ravenstein- Merchingen Tel /744 Anney Koshy Paikayil Kocherstetterstr Künzelsau Tel /82 08 Gabriele Schubert Isawa Str. 4 Tel /8757 Sabine Seubert Laistr Grünsfeld Tel /8378 Gabi Steinbach Brennerring Tauberbischofsheim Tel /70 45 Julia Tengler Walldürn Tel / Dagmar Teske-Hawerland Gemeinde Seckach Zimmern Tel /15 32 Jutta Zugelder Oberer Leibachweg Künzelsau Tel / Kursgebühren: 30 Euro (Die Kosten für den Kurs werden von einigen Margit Hayn Ulrike Peetz Am Spießle 1 Schmalfelden 61 Krankenkasse übernommen.) Igersheim Schrozberg Tel /30 18 Tel /

11 Kursangebote Bad Mergentheim Gesunde Familie Uhlandstraße 7 Tel: 07931/ Fax: 07931/ Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzbug Besuchen Sie auch unsere Babygalerie im Internet: Fotos: istockphoto.com (Titel, S. 2, 13, 14, 16); Reiner Pfisterer (S. 6, 11); Bad Mergentheim (S. 5, 8, 9,17, 20) Mitglied im Diözesancaritasverband Rottenburg-Stuttgart Mit Kompetenz und Nächstenliebe im Dienst für die Menschen: Die Krankenhäuser und Sozialeinrichtungen der BBT-Gruppe

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

KURSPROGRAMM. Hebammen

KURSPROGRAMM. Hebammen KURSPROGRAMM Hebammen Sie bekommen Familienzuwachs Liebe werdende Eltern, um Sie auf die Geburt und auf das Leben mit Ihrem Kind vorzubereiten, bieten wir Ihnen in dieser Broschüre eine Vielzahl von Kursangeboten

Mehr

Programm Elternschule am Kemperhof

Programm Elternschule am Kemperhof Programm Elternschule am Kemperhof 2. Halbjahr 2015 (Ist kein anderer Ort angegeben, finden die Kurse in der Elternschule im Konferenzzentrum Kemperhof statt.) Kurs 1: Geburtsvorbereitung Hier erhalten

Mehr

Hebammenpraxis. Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind

Hebammenpraxis. Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind Vorwort Seite Gemeinsam in ein neues Leben! Eine Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes ist wohl eine der intensivsten und zugleich schönsten Erfahrung

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Inhalt Einleitung...3 Warum möchte ich in der imland Klinik Rendsburg entbinden?...4 Möchte ich bleiben oder möchte ich nach der Geburt nach Hause?...5 Wie möchte

Mehr

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Beratung und Unterstützung von Eltern bei ihren Pflege- und Betreuungsaufgaben von Säuglingen und Kleinkindern. Veranstaltungsort: Katholisches Pfarrheim

Mehr

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Die ersten 6 Lebensmonate Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Wissenswertes über die Muttermilch Die Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung optimal den

Mehr

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft Nichtrauchen. Tief durchatmen In der Schwangerschaft Eine Schwangerschaft bietet die große Chance, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Frauen schaffen es, in der Schwangerschaft das Rauchen zu beenden. Sie

Mehr

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes. Frauenklinik Baden-Baden Bühl Geburtszentrum

Mehr

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe?

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe? WARUM kann die Geburtshilfe in Bad Belzig nicht erhalten bleiben? Die qualitativ hochwertige und sichere Versorgung von Mutter und Kind haben in der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig oberste Priorität.

Mehr

Frühe Hilfen in Dresden

Frühe Hilfen in Dresden Frühe Hilfen in Dresden Für wen? Was? Wer? Kontakt: Begrüßungsbesuche des Jugendamtes bei Familien nach Geburt eines Kindes alle Familien der Stadt Dresden freiwilliges und kostenloses Informations- und

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Impressum Mai 2014, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar ggmbh Inhaltliche Konzeption: Gabriele

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg. Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babymonate

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg. Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babymonate St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babymonate Wir sehen den Menschen als Geschenk Gottes. (aus dem Leitbild des St. Theresien-Krankenhauses) Liebe (werdene) Eltern,

Mehr

Kärntner Elterndiplom 2015/16

Kärntner Elterndiplom 2015/16 Das Karntner : Abt. 4 Kompetenzzentrum Soziales Kärntner Elterndiplom 2015/16 Kompetente und starke Eltern haben es leicht(er)" " - mitmachen, mitgestalten, voneinander profitieren - Arbeitsvereinigung

Mehr

Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt Schwangerschaft und Geburt Willkommen! Wir sind ein Verein. Unser Name ist: donum vitae Das heißt auf deutsch: Für uns ist jedes Leben ein Geschenk. Wir beraten Frauen und Männer. Zum Beispiel zu: Liebe

Mehr

geburt in privater atmosphäre

geburt in privater atmosphäre geburt in privater atmosphäre herzlich willkommen zur geburt an der privatklinik lindberg INHALTSVERZEICHNIS Die richtige Adresse für die Geburt 2 3 Persönliche Betreuung nach Ihren Wünschen 4 5 Ein unvergesslicher

Mehr

Angebote zur Geburtsvorbereitung

Angebote zur Geburtsvorbereitung Angebote zur Geburtsvorbereitung Hier finden Sie eine Beschreibung unserer Angebote, die genauen Termine finden Sie in unserem Terminkalender bzw. können Sie in unserer Patientenaufnahme erfragen (Telefon:

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

SAFE AUSBILDUNG. Modellprojekt zur Förderung F Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting. Januar 2008 bis Januar 2009

SAFE AUSBILDUNG. Modellprojekt zur Förderung F Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting. Januar 2008 bis Januar 2009 SAFE SICHERE AUSBILDUNG FÜR ELTERN Modellprojekt zur Förderung F einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting tting Januar 2008 bis Januar 2009 Für r Eltern und Alleinerziehende,

Mehr

Benachrichtigen und Begleiter

Benachrichtigen und Begleiter Persönlicher Geburtsplan von: Es geht los! benachrichtigen: Benachrichtigen und Begleiter meinen Partner meine Freundin meine Hebamme meine Doula Name, Telefonnummer Ich möchte, dass bei der Geburt folgende

Mehr

Zuarbeit Fobikalender 2015

Zuarbeit Fobikalender 2015 Zuarbeit Fobikalender 2015 QM-Handbuchschulungen 11.03.15 Chemnitz Geburtshaus erlebnis geburt 07.05.15 Leipzig Geburtshaus vom Marienplatz 01.07.15 Dresden 02.09.15 Chemnitz Geburtshaus erlebnis geburt

Mehr

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Phase 1 Herzlichen Glückwunsch! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt und mit Sicherheit gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf. Sie freuen sich auf Ihr Baby, wollen aber auch alles

Mehr

Willkommen im Leben. Die Geburtskliniken der GESUNDHEIT NORD stellen sich vor

Willkommen im Leben. Die Geburtskliniken der GESUNDHEIT NORD stellen sich vor Willkommen im Leben Die Geburtskliniken der GESUNDHEIT NORD stellen sich vor KLINIKUM LINKS DER WESER KLINIKUM BREMEN-NORD UNSERE GEBURTSHILFE ) Liebe werdende Eltern, liebe Mütter und Väter, Mutter und

Mehr

Dr. med. Saskia Ost-Zeyer Alexandra Rettig-Becker Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. med. Saskia Ost-Zeyer Alexandra Rettig-Becker Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. med. Saskia Ost-Zeyer Alexandra Rettig-Becker Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft! Mit der Schwangerschaft beginnt ein ganz besonderer Lebensabschnitt.

Mehr

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme- Spreewald

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme- Spreewald 1 Netzwerk Gesunde Kinder Dahme- Spreewald 2 Hintergrund Potsdamer Erklärung zur Kindergesundheit (2007 und 2009): Gesund Aufwachsen ist eines der wichtigsten Gesundheitsziele auf Bundes- und Landesebene....

Mehr

Gynäkologie und Geburtshilfe MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL. www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL

Gynäkologie und Geburtshilfe MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL. www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL Am Hirschberg 66606 St. Wendel Telefon: 06851 59-01 MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL Brustzentrum St. Wendel 11/2013-Fotos: MKH, Clipdealer, adpic Gynäkologie und Geburtshilfe

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Wenn die Pflegefachperson zur Hebamme wird neuer Beruf oder erweiterte Kompetenzen?

Wenn die Pflegefachperson zur Hebamme wird neuer Beruf oder erweiterte Kompetenzen? Wenn die Pflegefachperson zur Hebamme wird neuer Beruf oder erweiterte Kompetenzen? Bachelorstudiengang Hebamme verkürztes Teilzeitstudium für dipl. Pflegefachpersonen Nächste Infoveranstaltungen: Donnerstag,

Mehr

29. Kurs Kinder-EKG-Seminar

29. Kurs Kinder-EKG-Seminar Andrea Damm/pixelio.de 29. Kurs Kinder-EKG-Seminar Donnerstag, 22.10.2015 und Freitag, 23.10.2015 Zentrum für Kinderheilkunde Adenauerallee 119 53113 Bonn Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, hiermit

Mehr

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Dora Schweitzer ist geprüfte Stillberaterin und lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Mehr

Guter Start: Bedarfe für Babys, Kleinkinder und Eltern & Mütterberatungsstellen

Guter Start: Bedarfe für Babys, Kleinkinder und Eltern & Mütterberatungsstellen Titel: Guter Start: Bedarfe für Babys, Kleinkinder und Eltern & Mütterberatungsstellen Datum: Donnerstag, 23.04.2015, 14:30 16:30 Ort: Büro Billenetz, Billstedter Hauptstraße 97 22117 Hamburg Teilnehmer:

Mehr

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen St. Josefs-Hospital Wiesbaden Bindung Entwicklung Stillen Das Team der Entbindungsstation im St. Josefs-Hospital Wiesbaden: Wir sind für Sie und Ihr Baby da! Liebe Schwangere, liebe Familien, wir, das

Mehr

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN Das Familienzentrum ist eine Dienstleistung der Stadt Uster in welcher unterschiedlichste Angebote zu einem gemeinsamen grossen verschmelzen.

Mehr

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015)

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Die Sammlung der hier genannten Termine erfolgt mit großer Sorgfalt. Sie erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Fragen zu den Fortbildungsangeboten

Mehr

Veranstaltungshinweis 29. Oktober 2014

Veranstaltungshinweis 29. Oktober 2014 Veranstaltungshinweis 29. Oktober 2014 Workshop Herbstfrüchte Der Herbst ist da und mit ihm färben sich nicht nur die Blätter bunt. Auch die Früchte zeigen sich von ihrer farbenfrohen Seite. Birnen, Äpfel,

Mehr

Von Anfang an gesund aufwachsen

Von Anfang an gesund aufwachsen Von Anfang an gesund aufwachsen DAS NETZWERK GESUNDE KINDER IST EIN BEISPIEL FÜR VORSORGENDE FAMILIEN- UND KINDERBETREUUNG VON HENDRIK KARPINSKI, SOLVEIG REINISCH UND SIMONE WEBER Seit langem fällt uns

Mehr

Jeden Moment. wohlfühlen. Mit NUK Schwangerschafts- und Stillwäsche.

Jeden Moment. wohlfühlen. Mit NUK Schwangerschafts- und Stillwäsche. Jeden Moment wohlfühlen. Mit NUK Schwangerschafts- und Stillwäsche. Einfach umwerfend schön Intelligent, attraktiv und anschmiegsam wie eine zweite Haut. In der Schwangerschaft und Stillzeit verändert

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

Information über das Stillen

Information über das Stillen Z UND HERZ Information über das Stillen Schwangerschaft und Geburt bringen Veränderungen in Ihr bisheriges Leben. Vielleicht haben Sie sich in der Zwischenzeit auch Gedanken über die Ernährung Ihres Kindes

Mehr

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung! in der HH Kindheit & Jugend ggmbh Wieboldstraße 27, 49326 Melle, Tel.: 05428-921036, Fax: 05428-921038 E-Mail: montessori-kinderhaus-neuenkirchen@os-hho.de Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Mehr

Frauenklinik Baden-Baden Bühl

Frauenklinik Baden-Baden Bühl Klinikum Mittelbaden ggmbh Informationen Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg Balger Str. 50 76532 Baden-Baden info.balg@klinikum-mittelbaden.de Klinikum Mittelbaden Bühl Robert-Koch-Str. 70 77815 Bühl

Mehr

AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern

AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern Susanne Schlüter-Müller Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Frankfurt 1. Vorsitzende von AURYN Frankfurt e.v.

Mehr

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NEWSLETTER vom 15. Jänner 2014 Inhalt dieses Newsletters Programm online 30 Jahre Nanaya Buchbesprechung Neue Angebote Programm online

Mehr

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Zollernalb Klinikum ggmbh Albstadt Akademisches Lehrkrankenhaus Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Friedrichstraße 39 72458 Albstadt Sekretariat: Telefon: 07431

Mehr

Ihr Baby kommt zur Welt

Ihr Baby kommt zur Welt Spital Bülach Ihr Baby kommt zur Welt Inhalt Vor der Geburt 4 Die Geburt 6 Leistungen 9 Betreuung durch Ärzte, Hebammen und Pflegefachfrauen 10 Das Wochenbett 12 Die ersten Tage mit Ihrem Kind 15 Neonatologie

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Allergie-Risiko-Check

Allergie-Risiko-Check www.in-form.de Allergie-Risiko-Check Test für werdende Eltern Liebe (werdende) Eltern, machen Sie sich Gedanken, ob Ihr Kind eine Allergie bekommen könnte? Mit dieser Frage sind Sie nicht alleine. Gerade

Mehr

SLK-Family 2015-2016. Kursangebote: Schwangerschaft, Mutter & Kind, Elternschule, Aquaschule, Physiotherapie. www.slk-kliniken.

SLK-Family 2015-2016. Kursangebote: Schwangerschaft, Mutter & Kind, Elternschule, Aquaschule, Physiotherapie. www.slk-kliniken. SLK-Family Herbst-/Winterprogramm 2015-2016 Kursangebote: Schwangerschaft, Mutter & Kind, Elternschule, Aquaschule, Physiotherapie www.slk-kliniken.de/slk-family SLK-FamilY INHALTsverzeichnis Vorwort Die

Mehr

Frühe Hilfen im Kreis Groß-Gerau

Frühe Hilfen im Kreis Groß-Gerau Hilfe, Beratung und Unterstützung für Schwangere und Eltern von Neugeborenen und kleinen Kindern (0 3 Jahre) im Kreis Groß-Gerau Kreisausschuss Groß-Gerau - Fachbereich Jugend und Schule - Gliederung Ausgangslage

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

Beratung und Behandlung für Kinder, Jugendliche und Eltern

Beratung und Behandlung für Kinder, Jugendliche und Eltern Sozialpädiatrisches Zentrum (SZ) der Kinderklinik des im Florence- Nightingale-Krankenhauses Beratung und Behandlung für Kinder, Jugendliche und Eltern Liebe Eltern und Interessierte, seit 1995 gibt es

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Unsere Kindergärten: Kindergärten in Trägerschaft der Stadt Gammertingen: Kindergarten St. Martin Kiverlinstraße

Mehr

Netzwerk Gesunde Kinder

Netzwerk Gesunde Kinder 1 Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald und Lübbenau OSL-Nord 2 Hintergrund Potsdamer Erklärung zur Kindergesundheit (2007 und 2009): Gesund Aufwachsen ist eines der wichtigsten Gesundheitsziele auf

Mehr

10. TK Techniker Krankenkasse

10. TK Techniker Krankenkasse 10. TK Techniker Krankenkasse 1411 Die Techniker Krankenkasse gesund in die Zukunft Die Techniker Krankenkasse (TK) ist eine bundesweite Krankenkasse mit langer Tradition. Seit über 125 Jahren kümmert

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

Mutterschaft gut beraten, gut geschützt

Mutterschaft gut beraten, gut geschützt Mutterschaft gut beraten, gut geschützt ÖKK ist für Sie da. Ärztliche Behandlung Ärztliche Behandlung Geburt Geburt Spital Spital Alternativmedizin Alternativmedizin Beratung und Hilfe Beratung und Hilfe

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

gesunderleben Exklusive Angebote für AOK-Kunden

gesunderleben Exklusive Angebote für AOK-Kunden Exklusive Angebote für AOK-Kunden Einfach mal etwas Neues ausprobieren - jetzt geht es los! Nach gesetzlichen Vorgaben (Leitfaden Prävention) dürfen wir Ihnen qualitätsgesicherte Kurse anbieten. Darüber

Mehr

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie

Mehr

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13 Geleitwort.............................................. 11 1 Einleitung......................................... 13 2 Elternberatung Wie sag ich es meinem Kind?............ 16 Sylvia Broeckmann und Elke

Mehr

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten Fachstelle für interkulturelle Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache Alkohol ist gefährlich Ein Heft in Leichter Sprache Inhalt Alkohol im Alltag Wie viel Alkohol ist im Getränk? Alkohol ist nicht wie andere Getränke Wie wirkt Alkohol? Tipps gegen Alkohol Alkohol und Medikamente

Mehr

ISBN 978-3-945374-03-0. 2014 Simone C.N. Lube Verlag: erfolgsevents GmbH. Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise

ISBN 978-3-945374-03-0. 2014 Simone C.N. Lube Verlag: erfolgsevents GmbH. Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise Simone C.N. Lube I Profi Die Bedienungsanleitung Das Geheimnis glücklicher Babys: Was 90% der Eltern nicht wissen 1 Für dich, lieber Mann, Weggefährte und Superdad, mit der ganzen Liebe deiner Frau, die

Mehr

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Lutz- Schmid A. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Steccanella B. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Erstmals veröffentlicht

Mehr

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder Dienste für Kinder Malteser - Kinderkrankenpflege Ambulant - Intensiv Schlachthausstraße 5 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 07171 92655-13 Fax

Mehr

schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Baby

schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Baby Schwangerschaft, und die erste Zeit mit Schwangerschaftsvorsorge Pränataldiagnostik svorbereitung und surkunde und Namensgebung Vaterschaftsanerkennung Krankenversicherung des Kindes Umstandsmode, Babyausstattung

Mehr

Beratung und Unterstützung

Beratung und Unterstützung Beratung und Allgemeine Beratung/Selbsthilfegruppen Familienunterstützende Angebote Wellcome I Zwillingselterntreff I Mütter- und Familienzentren Frauenzentrum I FAB I Evangelische Familien-Bildungsstätte

Mehr

LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT

LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT Ein Informationsblatt für alle, die über das Angebot einer Vorsorgeuntersuchung nachdenken. Seit 2005 wird in Österreich die neue Vorsorgeuntersuchung angeboten. Bewährtes

Mehr

gehört mir Mein Körper Ein interaktives Ausstellungsprojekt von Kinderschutz Schweiz zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder

gehört mir Mein Körper Ein interaktives Ausstellungsprojekt von Kinderschutz Schweiz zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder Association Suisse pour la Protection de l Enfant www.aspe-suisse.ch Associazione Svizzera per la Protezione dell Infanzia www.aspi.ch Kinderschutz Schweiz www.kinderschutz.ch Mein Körper gehört mir Ein

Mehr

Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten

Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten Kinderschutz und Kindeswohl sind Themen, die in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sind. Die Bundesregierung hat im

Mehr

KRABBELGRUPPEN für Kinder von 0 bis 3 Jahren in Baden-Baden

KRABBELGRUPPEN für Kinder von 0 bis 3 Jahren in Baden-Baden Liebe Eltern - herzlich Willkommen in Baden-Baden! Informieren Sie sich mit dieser Broschüre über erste Schritte zur Kinderbetreuung und damit über Spiel- und Krabbelgruppen und weitere tolle Angebote

Mehr

Ich geh zur U! Und Du? U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9. 10 Chancen für Ihr Kind. Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen

Ich geh zur U! Und Du? U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9. 10 Chancen für Ihr Kind. Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9 Ich geh zur U! Und Du? 10 Chancen für Ihr Kind Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U9. ? untersuchungen Warum... sind die Früherkennungsso wichtig? Ihre

Mehr

Christine Lang, Hebamme, Stillberaterin und Autorin des Buches Bonding

Christine Lang, Hebamme, Stillberaterin und Autorin des Buches Bonding Christine Lang, Hebamme, Stillberaterin und Autorin des Buches Bonding Irene Jung: Im Moment findet also in Deutschland und anderen Industrienationen die enorme Mehrheit der Geburten in Krankenhäusern

Mehr

Neues von der Seniorengruppe Strehlen

Neues von der Seniorengruppe Strehlen Newsletter 03/2014 Inhalt Unsere heutigen Themen sind: 1. Aktuelles vom Verein Neues vom Projekt Anlaufstellen für ältere Menschen Neues von der Seniorengruppe Strehlen 2. Weiterbildung Seniorenbegleiter/innen

Mehr

Paarkonferenz Wünschen Sie sich was! Pflichten und Vergnügen teilen

Paarkonferenz Wünschen Sie sich was! Pflichten und Vergnügen teilen Zum ersten Mal Mutter und Vater zu werden, ist laut der «Focus»- Familienstudie eines der bedeutendsten und schönsten Ereignisse im Leben. Die romantische Vorstellung von stetem Säuglingslächeln und purer

Mehr

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Du bist da, wie wunderbar! Léonie Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Möchten Sie Patin oder Pate werden? Kinder zu haben ist eine wunderbare Sache und jeder Fortschritt, den ein Kind macht, ist ein Ereignis.

Mehr

Vorbemerkung der Fragesteller DasBundessozialgerichthatentschieden,dassKosten,dieeinerGebärendenin

Vorbemerkung der Fragesteller DasBundessozialgerichthatentschieden,dassKosten,dieeinerGebärendenin Deutscher Bundestag Drucksache 16/1794 16. Wahlperiode 09. 06. 2006 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Inge Höger-Neuling, Klaus Ernst, Karin Binder, weiterer Abgeordneter

Mehr

Mittagstisch Meetpoint, Emmen-Dorf Mittagstisch Riffig, Emmenbrücke

Mittagstisch Meetpoint, Emmen-Dorf Mittagstisch Riffig, Emmenbrücke Mittagstisch Meetpoint, Emmen-Dorf Mittagstisch Riffig, Emmenbrücke Ein Pilotprojekt der Gemeinde EMMEN Direktion Soziales und Vormundschaft Bericht und Antrag Eine Dienstleistung der Gemeinde EMMEN Angebot

Mehr

Darf ich schon rauchen?

Darf ich schon rauchen? Darf ich schon rauchen? www.rauchfrei-dabei.at RAUCHFREI D BEI Ich zieh mit! Leo Ich darf schon rauchen. In unserem Auto gibt es täglich Feinstaubalarm. In einem verrauchten Raum inhalieren Kinder in einer

Mehr

Stiftung für das behinderte Kind. Förderung von Vorsorge und Früherkennung. Alkohol. in der. Schwangerschaft

Stiftung für das behinderte Kind. Förderung von Vorsorge und Früherkennung. Alkohol. in der. Schwangerschaft Stiftung für das behinderte Kind Förderung von Vorsorge und Früherkennung Alkohol in der Schwangerschaft Der Schadstoff Nr. 1 für das Kind Wie schädigt Alkohol mein Kind während der Schwangerschaft? Alkohol

Mehr

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift...

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift... Stadtjugendamt Erlangen Koordinationsstelle für Tagespflege Montag 15 18 Uhr Mittwoch 9 12 Uhr Freitag 9 12 Uhr Raumerstr. 6, 7. OG 91054 Erlangen Frau Brokmeier Telefon: 09131 / 86 2124 Tagespflegevertrag

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Präventionstagung 2015 Friedrich-Ebert-Stiftung

Präventionstagung 2015 Friedrich-Ebert-Stiftung Präventionstagung 2015 Friedrich-Ebert-Stiftung Kurzkommentare aus unterschiedlichen Richtungen Präventionsgesetz aus medizinischer Sicht Berlin 22.1.2015 Christian Albring Berufsverband der Frauenärzte

Mehr

DEPARTEMENT GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE. Der erste Schritt ins Leben bei uns fühlen Sie sich wohl, sicher und geborgen.

DEPARTEMENT GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE. Der erste Schritt ins Leben bei uns fühlen Sie sich wohl, sicher und geborgen. DEPARTEMENT GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE Der erste Schritt ins Leben bei uns fühlen Sie sich wohl, sicher und geborgen. Anmeldung Ihres Kindes beim Zivilstandsamt Winterthur Wichtig! Bitte bringen Sie

Mehr

Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder

Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder Lauchhammer, 17.10.2007 Solveig Reinisch Projektkoordinatorin, Klinikum NL GmbH Ein Präventionsprojekt für Familien mit Kindern zwischen 0 3 Jahre, die im Landkreis

Mehr