Projektbericht. M+W Process Industries GmbH, Generalübernehmer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projektbericht. M+W Process Industries GmbH, Generalübernehmer"

Transkript

1 Projektbericht Neubau einer Produktionsanlage zur Herstellung von innovativen Arzneimitteln nach EU-GMP und FDA-Standard für HERMES Pharma, Wolfsberg, Österreich, Generalübernehmer

2 Das Projekt HERMES Pharma GmbH mit Produktion in Wolfsberg, Österreich, stellt verschiedene und innovative Brausearzneimittel in unterschiedlichen Darreichungsformen her. Am Standort Wolfsberg unterhält HERMES zwei Produktionseinheiten mit den Werken I+II. Zur Optimierung der Prozess abläufe zwischen beiden Werken plante HERMES einen Neubau unter Einbindung des Werk II. Mit dem neuen Produktionsgebäude, geplant und ausgeführt nach den neuesten EU-GMP und FDA Richtlinien, optimiert in Produktion, Technik und Logistik, wollte HERMES einen deutlichen Wett bewerbsvorteil schaffen und aktiv zur Standortsicherung beitragen. Zur Bewältigung der Aufgabenstellung bildete HERMES ein kleines Projektteam, das neben dem Alltagsgeschäft das Erweiterungsund Neubauprojekt in kürztester Zeit koordinieren und umsetzen sollte. Projekt-Eckdaten Start Projekt Concept Design und Extended Basic Design mit Festpreisangebot 7 Monate Detail Design, Realisierung, Qualifizierung 19 Monate Produktionsstart Einbindung von vorhandenen HERMES Pharmaprozess-Anlagen Integration des vorhandenen Werks II in den Neubau Vollautomatisches Wiegezentrum für Feststoffe Vollautomatisches Hochregallager Erstellung eines Konzepts über Technisches Facility Management bewarb sich um das Projekt und hat HERMES ein Concept Design angeboten. Gleichzeitig galt es einen Partnerunternehmen mit Kompetenz und Know-how zu finden, das die folgenden Stärken aufweisen konnte: GMP-Beratung Planungen (Pharmaprozess/Bau/Versorgungstechnik) Schlagkräftiges Planungs- und Ausführungsteam mit Abwicklungskompetenz GMP-Qualifizierung/Compliance Technisches Facility Management im GMP-Umfeld 2

3 Die Planung Concept Design Zum Anfang des Projekts wurde M+W Process Industries mit der Ausarbeitung eines Concept Designs als Generalplaner beauftragt. Werk I Werk II Es sollten folgende Lösungen ermittelt werden: Entwicklung eines GMP-Layouts Verbindung des vorhandenen Gebäudes (Werk II) mit dem Neubau Beplanung eines engen Baufelds zwischen zwei Flussläufen Architektur, angepasst an Umgebungsbedingungen Logistik, angepasst an integrierte Produktionsabläufe Die obigen Lösungsansätze wurden durch M+W Process Industries in intensiver Diskussion mit HERMES entwickelt. Die Architektenleistungen wurden durch ein lokales Architekturbüro erbracht. Die Inhalte des M+W Process Industries Konzepts waren: Produktions-Layout-Entwicklung nach State of the art Materialfluss, Personalfluss, Abfallfluss Hygienezonen Druckzonen für Raumlufttechnik Integration von neuen und vorhandenen Pharma-Prozessmaschinen und Pharma-Anlagen Versorgungstechnische Konzepte (Heizung, Kälte, Raumlufttechnik, Reinmedien, Elekrotechnik, Druckluft) Reinraumtechnik (Boden, Wand, Decke) Architektur/Bau Logistik mit Hochregallager Terminplan für das Gesamtprojekt Kostenschätzungen Vertragsabwicklungsmodelle HERMES hat sich zum Ende des Concept Designs entschieden, M+W Process Industries mit der nächsten Planungs phase zu beauftragen. 3

4 Die Planung Extended Basic Design Durch das abgeschlossene Konzept Design wurden grundlegende und projektrelevante Basisdaten für das Extended Basic Design geschaffen. Im Extended Basic Design wurde von M+W Process Industries weiter ausgeplant: Pharma-Prozess-Technik (Maschinen, Apparate und Reinmedien) Logistik/Lager Architektur Bau Innenausbau (Reinraumtechnik: Boden, Wände, Decke) Versorgungstechnik (Heizung, Kälte, Raumlufttechnik) EMS/BMS Durch die gute Zusammenarbeit der Teams erzielte man zeitnahe und qualitativ hochwertige Lösungen. Das Ergebnis des Extended Basic Design beinhaltete: Erstellung von Unterlagen für Bau- und gewerberechtliche Genehmigungen Detaillierter und koordinierter Bauablaufplan über alle Gewerke Detaillierte funktionale Baubeschreibung aller Gewerke und Nennung aller Qualitäten. Detaillierte Spezifikation des gesamten Prozessequipments Nennung des Planungs- und Abwicklungsteams für die weiteren Schritte Festpreisangebot zur Projektrealisierung des Gesamtprojekts durch M+W Process Industries als Generalübernehmer im open book/ GmaxP-Verfahren. M+W Process Industries sichert dabei einen garantierten maximalen Preis (GmaxP) als Kostendach für die Realisierung zu. HERMES Projekt-Team M+W Process Industries Projekt-Team Architektur Bau Logistik Lager Versorgungstechnik (TGA) Qualifizierung Pharma-Prozess Zum Ende des Extended Basic Design hat sich HERMES für M+W Process Industries als weiteren Vertragspartner zur Realisierung entschieden. 4

5 Die Realisierung GmaxP-Vertrag HERMES beauftragte M+W Process Industries mit der Projektrealisierung als Generalübernehmer. Zur Anwendung kam hier ein Vertrag mit Open-Book/GmaxP-Form der durch folgende Sachverhalte gekennzeichnet war: GmaxP bedeutete für HERMES: Frühe Kostensicherheit Zeiteinsparung für das Gesamtprojekt von bis zu 3 Monaten Terminsicherheit Geringster Personalaufwand beim Kunden Gewährleistungsbetreuung aus einer Hand Ein Qualifizierungspartner Open-Book-Verfahren bei den Vergaben M+W Process Industries übernimmt bei dieser Art der Abwicklung: Komplettes Projektmanagement und Gesamtbauleitung Detail-Engineering/Ausführungsplanung Einkauf aller definierten Vergabepakete Projektrealisierung aller Gewerke inklusive der As-Built- Abschlussdokumentation Gewährleistung für alle Bauteile und installierten Systeme Kostenkontrolle Risiko- und Kostenübernahme bei Überschreiten des maximalen Preises Die Vertrauensbasis für diese Art der Projektrealisierung wurde in den zuvor beauftragten und mit Erfolg durchgeführten Planungsschritten gelegt. 5

6 Die Realisierung Qualifizierung Beginnend ab dem frühen Concept Design bis hin zum Ende der Realisierung hat eine umfassende GMP-Compliance Beratung durch M+W Process Industries stattgefunden. Die eigentlichen Qualifizierungsarbeiten wurden durch ein Team der M+W Process Industries ausgeführt. Mit M+W Process Industries als Gesamtanbieter bedeutete dies: Integrierte Qualifizierung von der Planung bis zur Realisierung GMP-Review im Projekt Risikoanalysen Die Leistungen im Detail Concept Design: GMP-Review der Planungsunterlagen System-Risikoanalyse Definition der Qualifizierungsumfänge Extended Basic Design: Erstellung VMP Durchführung Risikoanalyse (RA) Erstellung FAT, SAT-Protokolle Erstellung DQ, IQ, OQ Dokumente Prüfung Planungsdokumente auf GMP-Compliance Consulting bei Behördenabstimmungsgespräch Realisierung: Durchführung FAT, SAT Durchführung IQ, OQ Inbetriebnahmen Einweisung des Betreiber- und Bedienpersonals an Systemen und Anlagen As-Built-Dokumente Am Ende wurde eine komplett qualifizierte Produktionsanlage von M+W Process Industries an HERMES Pharma übergeben. 6

7 Technisches Facility Management (TFM) Parallel zur Planung und Realisierung des Projekts erstellte M+W Process Industries ein Konzept für das Technische Facility Management. Dieses umfasste das Maßnahmenprogramm für: Vorbeugende Instandhaltung, Inbetriebnahme und Wartung der GMP-pflichtigen versorgungstechnischen Anlagen, Maschinen und Apparate Kalibrierungen und Rekalibrierungen von Messwertaufnehmern Qualifizierungs- und Requalifizierungsarbeiten Filter-Dichtsitzprüfungen, Druckhaltetests, Partikelabscheidegradmessungen, Druckluftqualifizierung Dokumentationsdienst Alle Leistungen lehnen sich an: DIN VDMA ISO VDI 2083 IES RP-CC006.2 DKD, PTB HERMES-interne Vorgaben Die Vorgehensweise ist in folgenden Schema dargestellt: Beratung Planung Service Organisation Gebäudetechnik Reinräume Produktion Betriebsabläufe GMP-Anforderungen Bewirtschaftung Instandhaltungsstrategie Operative Dienstleistungen EDV-Systeme SOP-Erstellung Objektmanagement Instandhaltung Störungsmanagement Requalifizierung Rekalibrierung Anlagenoptimierung GMP Dokumentation spezifisches Anforderungsprofil des Betreibers 7

8 Der rote Faden des Projekts Dezember 2005 Überlegung HERMES zum Neubau und Kontaktaufnahme zu März 2006 Mai 2006 Beauftragung, Umsetzung und Konzept Design an Juli 2006 November 2006 Beauftragung Extended Basic Design, Erarbeitung eines Festpreisangebots für das Gesamtprojekt und Vorschlag GmaxP-Vertrag Januar 2007 September 2008 Realisierungsauftrag an als GmaxP-Vertrag März 2007 Baubeginn und Grundsteinlegung November 2007 Fassade geschlossen Juli 2008 Fertigstellung Innenausbau (mechanical completion) August 2008 Inbetriebnahme und Qualifizierung Ende September 2008 Komplette Übergabe an Kunden inkl. Gesamtdokumentation as built 1. November 2008 Produktionsstart HERMES 8

9 Projekt-Kennzahlen Normen/Standards EMA, FDA, Ö-Normen Planungszeit Konzept, Extended Basic Design mit Festpreisangebot 7 Monate Bauzeit Detail Design, Realisierung, Qualifizierung über GmaxP-Vertrag 19 Monate Projektkosten Total Installation Costs (TIC) ca. 35 Mio. Baukörper Netto Nutzungsfläche m 2 Geschosse 4 Reinraum-Technik Netto Reinraumfläche Reinraum-Konzept Reinraumwände und Decken Reinraumdecke Reinraumboden Reinraumkonditionen (zoniert) Hochregallager (HRL) Grundfläche Lager m 2 Anzahl Palettenstellplätze Stück Vollautomatisches System chaotisch Gesamt (hellgrau + dunkelgrau) m 2 Clean-Corridor Metall, pulverbeschichtet abgehängt, begehbar Pharma, Terrazzo 4 g/m 3 abs. Feuchte Versorgungstechnik Raumlufttechnische Anlage Außenluft m 3 Raumlufttechnische Anlage Umluft m 3 Entfeuchtungsanlagen inklusive Filtersystem in Reinraumdecke HEPA-FILTER Wärme-Rück-Gewinnung (WRG) hocheffizient Kälteanlage 2,3 MW Reinmedien-Systeme AP-Wasseranlage 0,80 m 3 /h MSR / EMS Pharma-Prozessanlagen Handeinwaageplätze Tablettenpressen Abfüllmaschinen für Vollautomatische Container-Reinigungsanlage Vollautomatische Abfüll- u. Verwiegeanlage System: SIEMENS System: M+W Process Industries aus Bestand Sachets u. Endverpackung ROTAN AZO 9

10 Die Partner des Projekts HERMES Bauherr und Nutzer HERMES Pharma Ges.mbH Allgäu Wolfsberg, Kärnten Österreich Generalübernehmer * Niederlassung Nürnberg Geschäftsbereich Pharmazieanlagen Rollnerstraße Nürnberg Architekt Arch. DI. Erich Schaffer Johann Offner Str Wolfsberg Österreich Bauausführung STRABAG AG Direktion AW -Hochbau- Boltzmannstraße Klagenfurt Container- u. Faß-Waschanlage Rotan GmbH Am Bocke Dannstadt Schwarzmedien Röse Haustechnik GmbH Nordstraße Breitungen Hochregallager LTW Lagertechnik GmbH Achstraße Wolfurt Österreich Sprinkler Calanbau Brandschutzanlagen GmbH Laufamholzstraße Nürnberg AP Wasseranlagen Christ AG Steinbeisstraße Vaihingen/Enz Kälteanlagen Carrier GmbH & Co. KG Kettelstraße Nürnberg Monitoring Retel Neuhausen AG Rundbuckstraße Neuhausen Schweiz Elektroanlagen, BMA Birke Elektroanlagen GmbH Böttgerstraße Marktredwitz Vollautomatische Verwiegeanlage AZO GmbH&Co.KG Rosenberger Str Osterburken Logistik HPMlog Projekt & Management Consultant GmbH Hans-Henny-Jahnn-Weg Hamburg *ehemals LSMW GmbH Total Life Science Solutions 10

11 Baufortschritt Werk I Werk II Erdgeschoss Untergeschoss Hochregallager Siloanlage 11

12 Hermes dt/ Standorte A Company of the M+W Group (Headquarters) Lotterbergstr Stuttgart, Germany Telefon Fax Geschäftsbereich Pharmazieanlagen Niederlassung Nürnberg Rollnerstr. 97, Nuremberg Telefon: Regionalbüro Berlin Rheinsteinstr. 14, Berlin Telefon: Geschäftsbereich Bioprozessanlagen Lotterbergstr Stuttgart Telefon: Regionalbüro Biberach Im Espach 5, Ummendorf Telefon: Regionalbüro Marburg Geb. H006, Emil-von-Behring-Str Marburg Telefon: Regionalbüro Penzberg Im Thal 9, Penzberg Telefon: Geschäftsbereich Chemieund Feinchemieanlagen Niederlassung Ludwigshafen Am Herrschaftsweiher Ludwigshafen Telefon: Regionalbüro Burghausen Piracher Str. 38, Burghausen Telefon: Regionalbüro Frankfurt Max-Planck-Str. 21, Dreieich Telefon: Regionalbüro Leuna Am Haupttor / Bau Leuna Telefon: Regionalbüro NRW M+W Inducon GmbH Birkengartenstr Leverkusen Telefon: Standorte Österreich Niederlassung Wien Schlöglgasse 10/2/ Wien, Österreich Telefon: Regionalbüro Kufstein Salurnerstr. 22, 6330 Kufstein, Österreich Telefon: Regionalbüro Linz Hafenstr , 4020 Linz, Österreich Telefon: Standorte Belgien Niederlassung Melsele Schaarbeekstraat 23c 9120 Melsele / Antwerpen, Belgien Telefon: Regionalbüro Wavre Avenue Fleming Wavre, Belgien Telefon: Standort Niederlande Niederlassung Helmond Gasthuisstraat HP Helmond, Niederlande Telefon: Standorte Polen Niederlassung Gdansk Ul. Sadowa 8, Gdansk, Polen Telefon: Regionalbüro Warsaw Ul. Ogrodowa Warsaw, Polen Telefon: Regionalbüro Wroclaw Ul. Pilsudskiego 49/ Wroclaw, Polen Telefon: Standort Russland 2-nd Zvenigorodskaya Str. 13, Bldg Moskau, Russland Telefon: Standorte Skandinavien Bitte kontaktieren Sie unser Regionalbüro Zürich, Schweiz Standorte Schweiz Niederlassung Basel Gewerbestr Allschwil / Basel, Schweiz Telefon: Regionalbüro Zürich Hohlstr. 610, 8048 Zürich, Schweiz Telefon: Standorte Süd-Ost Europa Bitte kontaktieren Sie unser Regionalbüro Wien, Österreich

Chemical and Fine Chemical Industry. Medical Devices Industry. M+W Process Industries GmbH

Chemical and Fine Chemical Industry. Medical Devices Industry. M+W Process Industries GmbH Pharmaceutical Industry Biotechnology Industry Chemical and Fine Chemical Industry Medical Devices Industry Consumer and Beauty Care Industry Food Industry Technisches Facility Management M+W Process Industries

Mehr

Chemical and Fine Chemical Industry. Medical Devices Industry. M+W Process Industries GmbH

Chemical and Fine Chemical Industry. Medical Devices Industry. M+W Process Industries GmbH Pharmaceutical Industry Biotechnology Industry Chemical and Fine Chemical Industry Medical Devices Industry Consumer and Beauty Care Industry Food Industry GMP-Konformität, Qualifizierung und Validierung

Mehr

Ihr Partner für Medizinproduktehersteller

Ihr Partner für Medizinproduktehersteller Ihr Partner für Medizinproduktehersteller M+W Process Industries GmbH Beratung und Planung M+W Process Industries bietet Ihnen Dienstleistungen über die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand. Wir

Mehr

Prozess-Systeme M+W Process Industries GmbH

Prozess-Systeme M+W Process Industries GmbH Prozess-Systeme M+W Process Industries GmbH Herausforderungen in der Life Science Industrie Die Herstellung von Arzneimitteln in festen, flüssigen oder halbfesten Formen ist eine Herausforderung für jedes

Mehr

Leistungen für die Consumer und Beauty Care Industrie

Leistungen für die Consumer und Beauty Care Industrie Leistungen für die Consumer und Beauty Care Industrie MW Process Industries GmbH Concept Basic Extended Basic Detail Beratung und Planung schafft Grundlagen MW Process Industries bietet Ihnen Dienstleistungen

Mehr

PROMANI GmbH. Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe

PROMANI GmbH. Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe Telefon: +49 6003 826-6125 Telefax: +49 6003 826-6137 E-Mail: info@promani.de Firmenkurzpräsentation

Mehr

Schweiz Deutschland Belgien Österreich

Schweiz Deutschland Belgien Österreich CFM Cleanroom Facility Management AG Clean Room Consulting GmbH Schweiz Deutschland Belgien Österreich Januar 2002 1 Inhalt CFM - Firmenprofil Seite 3 Kompetenzen Seite 7 Dienstleistungen Seite 8 Philosophie

Mehr

Biotechnologie. Kompetenzen Lösungen. M+W Process Industries GmbH

Biotechnologie. Kompetenzen Lösungen. M+W Process Industries GmbH Biotechnologie Kompetenzen Lösungen M+W Process Industries GmbH Sie stehen im Wettbewerb Kompetenz sorgt für Vorsprung M+W Process Industries verfügt über die Erfahrung und das Wissen für die Planung und

Mehr

TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Dipl.-Ing.(FH) Walter Ritz / Senior Consultant, 11.10.2012 / 1

TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Dipl.-Ing.(FH) Walter Ritz / Senior Consultant, 11.10.2012 / 1 Dipl.-Ing.(FH) Walter Ritz / Senior Consultant, 11.10.2012 / 1 Projektablauf Konzept Studie Basic & Detail Engineering Bestellung Ausführungsplanung Technische Gebäude -ausrüstung Installation Prozess-

Mehr

Das Paiova-Konzept für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb

Das Paiova-Konzept für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb Das Paiova-Konzept für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb b b Eine modulare und ganzheitliche Vorgehensweise e e se für die Optimierung des Gebäudebetriebs Wert & Risiko Beurteilung Konzept & Massnahmen

Mehr

Leistungen für die chemische Industrie

Leistungen für die chemische Industrie Leistungen für die chemische Industrie M+W Process Industries GmbH Concept Basic Extended Basic Detail Projektmanagement Projektleitung Terminplanung & Terminüberwachung Controlling und Reporting Qualitätsmanagement

Mehr

Unsere Leistungen für die Prozess-Industrie

Unsere Leistungen für die Prozess-Industrie Pharmaceutical Industry Biotechnology Industry Chemical and Fine Chemical Industry Medical Devices Industry Consumer and Beauty Care Industry Food Industry Unsere Leistungen für die Prozess-Industrie M+W

Mehr

Ansätze für effiziente Qualifizierungs-/Validierungs- Projekte

Ansätze für effiziente Qualifizierungs-/Validierungs- Projekte HERBST-UPDATE MEDICAL.DEVICE.FORUM 29.-30. September 2015 / HAMBURG Ansätze für effiziente Qualifizierungs-/Validierungs- Projekte O. Traoré 2015/09 EFFIZIENTE QUALIFIZIERUNGS- VALIDIERUNGSPROJEKTE 1 ANSÄTZE

Mehr

Leistungen für die Lebensmittelindustrie

Leistungen für die Lebensmittelindustrie Leistungen für die Lebensmittelindustrie M+W Process Industries GmbH Concept Basic Extended Basic Detail Beratung und Planung schafft Grundlagen M+W Process Industries bietet Ihnen Dienstleistungen über

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Kapitel 1 Einführung...15. Kapitel 2 Projektmanagement...27. Vorwort...11. Autoren...12

INHALTSVERZEICHNIS. Kapitel 1 Einführung...15. Kapitel 2 Projektmanagement...27. Vorwort...11. Autoren...12 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...11 Autoren...12 Kapitel 1 Einführung...15 1.1 GMP für die Arzneimittelsicherheit...16 1.1.1 Hintergrund...16 1.1.2 Zulassung von Arzneimitteln...17 1.1.3

Mehr

Mit unserem Team bieten wir ein umfassendes Angebot in. Anlagen-Qualifizierung Prozess-Validierung. für die

Mit unserem Team bieten wir ein umfassendes Angebot in. Anlagen-Qualifizierung Prozess-Validierung. für die GTW & Partner GmbH Hofackerstrasse 71 Postfach 317 CH 4132 Muttenz 1 Tel. (+41) 061 461 8102 Fax: (+41) 061 461 8104 e-mail: info@gtw-partner.com web: www.gtw-partner.com Mit unserem Team bieten wir ein

Mehr

Experience responsibility. Dienstleistungen für die. Medizintechnik. Pharma & Biotechnologie

Experience responsibility. Dienstleistungen für die. Medizintechnik. Pharma & Biotechnologie Experience responsibility Dienstleistungen für die Pharma & Biotechnologie Medizintechnik QM/GMP Compliance für Ihre Medizinprodukte Für Inverkehrbringer, Hersteller und technische Aufbereiter von Medizinprodukten

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation RRI GmbH Kurzprofil Unternehmen: RRI GmbH Rhein Ruhr International Consulting Engineers Tätigkeit: International tätiges Ingenieurunternehmen für Industriebau und gewerblichen

Mehr

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10 HERZLICH WILLKOMMEN Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen angepasst an Ihre speziellen Wünsche + brüggesch entwickelt gemeinsam mit Ihnen wirtschaftliche Lösungen. + Als kompetenter Partner betreut

Mehr

Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599. Bestandsaufnahme und Planverwaltung. Technisches Gebäudemanagement

Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599. Bestandsaufnahme und Planverwaltung. Technisches Gebäudemanagement Unternehmensprofil Unser Spektrum Planung und Bauleitung Brandschutzfachplanung Energiekonzepte Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599 Technische Gutachten Bestandsaufnahme und Planverwaltung

Mehr

Prozesstechnik für die Milch- und Getränkeindustrie

Prozesstechnik für die Milch- und Getränkeindustrie Prozesstechnik für die Milch- und Getränkeindustrie Prozesstechnik: Engineering mit System. Die Leistungsübersicht Consulting Projektmanagement Technische Planung Konstruktion Automation Fertigung Energieprozesse

Mehr

Ein Weg zu einem qualifizierten Zustand. Der vorliegende Text und dass Prüfprozedere ist praxisnahe es wird kein Anspruch auf vollstädigkeit gegeben.

Ein Weg zu einem qualifizierten Zustand. Der vorliegende Text und dass Prüfprozedere ist praxisnahe es wird kein Anspruch auf vollstädigkeit gegeben. Ein Weg zu einem qualifizierten Zustand Der vorliegende Text und dass Prüfprozedere ist praxisnahe es wird kein Anspruch auf vollstädigkeit gegeben. VMP VMP = Validierungs Master Plan Im VMP muss die detaillierte

Mehr

DIENSTLEISTUNGEN RUND UM MENSCH & IMMOBILIE

DIENSTLEISTUNGEN RUND UM MENSCH & IMMOBILIE DIENSTLEISTUNGEN RUND UM MENSCH & IMMOBILIE Wir über uns Die Perfekta Unternehmensgruppe ist ein überregionales Bau-, Chemie- und Infrastrukturdienstleistungsunternehmen. Die Unternehmensgruppe entstand

Mehr

Anlagenqualifizierung GMP Compliance. Dipl. Ing. (FH) Hubert Rott

Anlagenqualifizierung GMP Compliance. Dipl. Ing. (FH) Hubert Rott Anlagenqualifizierung GMP Compliance Dipl. Ing. (FH) Hubert Rott Frankfurt 21.10.2014 Gliederung: Qualifizierung / Validierung Inhalte einer Nutzerspezifikation (URS) Inhalte eines Qualifizierungsmasterplans

Mehr

Projektplanung Reinraumtechnik

Projektplanung Reinraumtechnik Projektplanung Reinraumtechnik Bearbeitet von Lothar Gail, Udo Gommel, Horst Weißsieker Neuerscheinung 2009. Taschenbuch. XI, 330 S. Paperback ISBN 978 3 7785 4004 6 Format (B x L): 17 x 24 cm Gewicht:

Mehr

Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen

Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen Aufgaben von Reinraumstandards Struktur von Reinraum-Betriebsanweisungen Mitgeltende Dokumente Anweisungen für Qualifizierung und Routinebetrieb Anweisungen

Mehr

VINCI Facilities Deutschland GmbH

VINCI Facilities Deutschland GmbH ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass die mit den im Anhang gelisteten en ein Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem eingeführt hat und anwendet. : Gebäuden und Liegenschaften aller Art kaufmännisches

Mehr

Werdegang - Vita Gordon Chalas

Werdegang - Vita Gordon Chalas Werdegang - Vita Gordon Chalas Seite 2 von 5 Angaben zur Person Name: Chalas Vorname: Gordon Geburtsdatum: 26. Juni 1975 Familienstand: Ledig Staatsangehörigkeit: Deutsch Berufsbezeichnung: Dipl.-Ing.

Mehr

2014 Qualitätsmanagement-Fachkraft, TÜV GMP-Auditor, ECA GMP-Compliance Manager, ECA

2014 Qualitätsmanagement-Fachkraft, TÜV GMP-Auditor, ECA GMP-Compliance Manager, ECA Personalprofil Ewald Hildebrandt Consultant E-Mail: ewald.hildebrandt@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 Dipl. Ing (FH) Biotechnologie/Chemietechnik 2000 Allgemeine Hochschulreife BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2012

Mehr

Nadine Martini. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2003 Diplom-Biochemikerin. 1994 Naturwissenschaftlich-technisches Gymnasium, Abitur

Nadine Martini. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2003 Diplom-Biochemikerin. 1994 Naturwissenschaftlich-technisches Gymnasium, Abitur Personalprofil Nadine Martini Consultant E-Mail: nadine.martini@arcondis.com AUSBILDUNG 2003 Diplom-Biochemikerin 1994 Naturwissenschaftlich-technisches Gymnasium, Abitur BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2013

Mehr

ELSE Automation AG. www.else-automation.com. Migration von Leitsystemen Teil 2 Urs von Büren

ELSE Automation AG. www.else-automation.com. Migration von Leitsystemen Teil 2 Urs von Büren ELSE Automation AG www.else-automation.com xpert DAY Migration von Leitsystemen Teil 2 Urs von Büren www.else-automation.com/de/urs-von-bueren Urs von Büren, 1969, 20 Jahre Erfahrung Ausbildung Elektrotechnik

Mehr

Projekt GMP-UPGRADE. bei B. Braun Medical AG, CH-Sempach. Referenz. Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit.

Projekt GMP-UPGRADE. bei B. Braun Medical AG, CH-Sempach. Referenz. Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. Projekt GMP-UPGRADE bei B. Braun Medical AG, CH-Sempach Referenz Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. Projekt GMP-Upgrade Projekt GMP-UPGRADE bei B. Braun Medical AG, CH-Sempach In

Mehr

Unternehmens-, Positions- und Anforderungsprofil.

Unternehmens-, Positions- und Anforderungsprofil. Unternehmens-, Positions- und Anforderungsprofil. Projektleiter (m/w) Data Center, Raum Stuttgart Das Unternehmen. erfolgreiche Key-Account Gesellschaft/ Tochterunternehmen einer internationalen Multi

Mehr

Entwicklung - Synergiemanagement - Zulassung - Produktion

Entwicklung - Synergiemanagement - Zulassung - Produktion »My medical solution by tech hnology«entwicklung - Synergiemanagement - Zulassung - Produktion 20 Jahre Erfahrung helfen, die richtigen Fragen zu stellen Willkommen bei BYTEC Wir entwickeln und produzieren

Mehr

InnovatIve technologien

InnovatIve technologien Innovative TechnologieN Unternehmen Unser Unternehmen wurde im Jahre 1967 als Handwerksbetrieb in Bad Berleburg, dem Sitz unserer heutigen Hauptverwaltung, gegründet. Während anfänglich die Schwerpunkte

Mehr

Einsatz von Lasten-/Pflichtenheften

Einsatz von Lasten-/Pflichtenheften Einsatz von Lasten-/Pflichtenheften bei der Planung und Realisierung von Gebäudeautomationssystemen Prof. Achim Heidemann Studiengang Facility Management Automationssysteme in der Anwendung Vortrag GLT-Anwendertagung

Mehr

Definition des Begriffes Klima-Engineering im gesamtheitlichen Planungsansatz von blueberg.

Definition des Begriffes Klima-Engineering im gesamtheitlichen Planungsansatz von blueberg. Definition des Begriffes Klima-Engineering im gesamtheitlichen Planungsansatz von blueberg. Positionierung der einzelnen Leistungsinhalte und Leistungsphasen am Markt gegenüber Auftraggebern und Leistungsangeboten

Mehr

Validierung von Heißsiegelprozessen nach DIN EN ISO 11607-2

Validierung von Heißsiegelprozessen nach DIN EN ISO 11607-2 Validierung von Heißsiegelprozessen nach DIN EN ISO 11607-2 Ralph Ebersbach Vortrag auf dem 3. Berlin/Brandenburger Steritreff am 15. September 2012 in Berlin Mehr wissen. Weiter denken. Über HYBETA HYBETA

Mehr

Maßgeschneiderte Konzepte, wirtschaftliche Lösungen.

Maßgeschneiderte Konzepte, wirtschaftliche Lösungen. Bautechnik Kompetente Objektplanung für Hoch- und Tiefbau Bautechnik Komplettleistungen Kontinuierliche Begleitung des Bauprojektes Maßgeschneiderte Konzepte, wirtschaftliche Lösungen. Die ISW-Technik

Mehr

SAP/IS-U Einführung. e.on Mitte AG. Stand 10.02.2009, Version 1.0

SAP/IS-U Einführung. e.on Mitte AG. Stand 10.02.2009, Version 1.0 SAP/IS-U Einführung e.on Mitte AG Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Ziel des Projekts war die Analyse und Dokumentation der SAP/IS-U relevanten Geschäftsprozesse in den einzelnen Fachabteilungen

Mehr

WWW.OTTO-STOECKL.COM

WWW.OTTO-STOECKL.COM Unsere Erfahrung garantiert Ihre Sicherheit. Mehr als dreißigjährige Erfahrung im Bereich der Elektroinstallationen hat Otto Stöckl zu einem Spezialisten auf diesem Gebiet gemacht. Unsere Leistungsbereiche

Mehr

Online Kalender Reinraum und GxP 11_2014. Messen - Fachtagungen

Online Kalender Reinraum und GxP 11_2014. Messen - Fachtagungen Messen - Fachtagungen Online Kalender Reinraum und GxP 11_2014 Messen - Fachtagungen 17th APIC Conference - GMP Part (Im Auftrag der APIC/CEFIC) Veranstaltungsort: Wien Veranstaltungsdatum: 05.-06. November

Mehr

Ihr Partner für Industrie- und Prozessautomation

Ihr Partner für Industrie- und Prozessautomation Ihr Partner für Industrie- und Prozessautomation Engineering Hardware-Engineering MSR Planung Software-Engineering Qualifi zierung Validierung Instandhaltung Unterhalt Service Branchen-/Prozess-Erfahrung

Mehr

Leistungen. Service. Dienstleistungen rund um den Anlagenbetrieb

Leistungen. Service. Dienstleistungen rund um den Anlagenbetrieb Leistungen Service Dienstleistungen rund um den Anlagenbetrieb Der Rund-um-Service von Kardex Mlog Neben Leistung und Verfügbarkeit sind Instandhaltung und Personal die entscheidenden Faktoren für die

Mehr

Firmenpräsentation. Kompetenz in der Verfahrens- und Prozessleittechnik von der Planung bis zur Inbetriebnahme

Firmenpräsentation. Kompetenz in der Verfahrens- und Prozessleittechnik von der Planung bis zur Inbetriebnahme Firmenpräsentation Kompetenz in der Verfahrens- und Prozessleittechnik von der Planung bis zur Inbetriebnahme PK Projekt-Kompakt GmbH An der Gümpgesbrücke 19 41564 Kaarst Telefon +49 2131-88 68 570 Telefax

Mehr

Digitale Dynamik effiziente Prozesse in Forschung, Entwicklung und Produktion

Digitale Dynamik effiziente Prozesse in Forschung, Entwicklung und Produktion Qualitätssteuerung und Zuverlässigkeitsmanagement bei Produktentstehungsprozessen Aktueller Lösungsansatz aus der Life Science Industrie: Integration, Visualisierung und Tracebility produktrelevanter Prozesse;

Mehr

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014

Vorwerk Facility Management Holding KG. Unsere Leistung 2014 Vorwerk Facility Management Holding KG Unsere Leistung 2014 Im Überblick HECTAS Facility Services in Europa Die HECTAS Gruppe blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurück. Das operative Ergebnis konnte

Mehr

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt.

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Sie suchen neue Räumlichkeiten für Ihr Unternehmen, die Ihnen möglichst grossen Freiraum für die Zukunft bieten? Sie wünschen sich einen Standort mit Ausbaupotenzial,

Mehr

Online Kalender Reinraum und GxP 11/12_2015. Messen Fachtagungen Events 2015

Online Kalender Reinraum und GxP 11/12_2015. Messen Fachtagungen Events 2015 Online Kalender Reinraum und GxP 10_2015 Messen - Fachtagungen Online Kalender Reinraum und GxP 11/12_2015 Messen Fachtagungen Events 2015 Compamed und Medica Veranstaltungsort: Düsseldorf Veranstaltungsdatum:

Mehr

Beratung in der Gesundheitswirtschaft Management- und Organisationsberatung, die umsetzt, was sie verspricht

Beratung in der Gesundheitswirtschaft Management- und Organisationsberatung, die umsetzt, was sie verspricht pdc DI Micheli GmbH Geschäftsführer: Martin Micheli Richard-Wagner-Straße 51 A-9020 Klagenfurt Telefon +43. 664. 857 55 88 Telefax +49. 664. 77. 857 55 88 E-Mail office@p-d-c.at Beratung in der Gesundheitswirtschaft

Mehr

Lode Projektmanagement GmbH Projektsteuerung Bauüberwachung Objektbetreuung

Lode Projektmanagement GmbH Projektsteuerung Bauüberwachung Objektbetreuung Lode Projektmanagement GmbH Projektsteuerung Bauüberwachung Objektbetreuung 01067 Dresden, Berliner Strasse 7 Telefon 0351 494 17 12 Telefax 0351 494 17 16 IHRE PROJEKTE NEUBAU SANIERUNG MODERNISIERUNG

Mehr

IT & Recht - Wien - 08. März 2011. Vertragsmanagement Spider Contract

IT & Recht - Wien - 08. März 2011. Vertragsmanagement Spider Contract IT & Recht - Wien - 08. März 2011 Vertragsmanagement Spider Volker Diedrich Senior Business Consultant 1 1989-2010 brainwaregroup Themen Risikomanagement und Compliance- Anforderungen im Vertragsmanagement

Mehr

Facility Management: Die neue Dienstleistung von Ruhstrat Immobilien optimal bewirtschaften, sichern und wertsteigern alles aus einer Hand

Facility Management: Die neue Dienstleistung von Ruhstrat Immobilien optimal bewirtschaften, sichern und wertsteigern alles aus einer Hand Facility Management: Die neue Dienstleistung von Ruhstrat Immobilien optimal bewirtschaften, sichern und wertsteigern alles aus einer Hand Ruhstrat Facility Management: Aus Erfahrungen der Haus- und Sicherheitstechnik

Mehr

SAKOSTA HOLDING AG INGENIEUR- UND BERATUNGSLEISTUNGEN

SAKOSTA HOLDING AG INGENIEUR- UND BERATUNGSLEISTUNGEN SAKOSTA HOLDING AG INGENIEUR- UND BERATUNGSLEISTUNGEN GEBÜNDELTE KOMPETENZ UND Flächenrecycling - Rückbau Flächenrecycling - Rückbau Flächenrecycling - Rückbau, Düsseldorf, Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart

Mehr

Arbeitsgebiet Energietechnik

Arbeitsgebiet Energietechnik Arbeitsgebiet Energietechnik 2 Strom und Wärme schlüsselfertig. Sie wissen, wie man Anlagen betreibt. Wir wissen, wie man sie plant und baut. Gemeinsam realisieren wir starke Lösungen. Als Generalunternehmer

Mehr

Qualifizierungsphasen bei einem Monitoring System

Qualifizierungsphasen bei einem Monitoring System Qualifizierungsphasen bei einem Monitoring System SCC Seminar GAMP 5 für Praktiker, Rheinfelden 26.Mar.2014 we prove it. www.elpro.com Qualifizierungsphasen bei einem CMS 26.Mar.2014 Seite 1 Agenda 1.

Mehr

Glänzende Leistungen. Anlagen- und Rohrleitungsbau für Biotechnologie Pharma Feinchemie

Glänzende Leistungen. Anlagen- und Rohrleitungsbau für Biotechnologie Pharma Feinchemie Bilfinger Industrietechnik Salzburg GmbH Glänzende Leistungen Anlagen- und Rohrleitungsbau für Biotechnologie Pharma Feinchemie 02 Anlagen und Systeme 03 Hochwertige Anlagen und Systeme für Biotechnologie,

Mehr

Deutsches Eigenkapitalforum 2007. 14. November 2007

Deutsches Eigenkapitalforum 2007. 14. November 2007 Deutsches Eigenkapitalforum 2007 14. November 2007 Agenda Über uns Facts & Figures Marktumfeld, Positionierung & USP Strategie & Ziele Anhang Historie 1967 Gründung der TRIPLAN 1983 Gründung des Geschäftsbereiches

Mehr

Experience responsibility. Pharma & Biotechnologie. GMP Compliance

Experience responsibility. Pharma & Biotechnologie. GMP Compliance Experience responsibility Pharma & Biotechnologie GMP Compliance Alles für Ihre GMP Compliance! Anlagen, Prozesse, Personal und Dokumentation, welche die Produktqualität und Produktsicherheit von Arzneimitteln,

Mehr

Modernes Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen

Modernes Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen Modernes Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen TestXpo2015 TestXpo2015 VTU VTU Engineering Engineering GmbH GmbH Brigitte Brigitte Gübitz Gübitz www.vtu.com Inhalt Anforderungen und Status

Mehr

Architekten Generalplaner

Architekten Generalplaner GV Metrobasel, 4. Mai 2015 Burckhardt+Partner AG Architekten Generalplaner Burckhardt+Partner AG Architekten Generalplaner Basel Bern Genf Lausanne Zürich www.burckhardtpartner.ch Wer wir sind Architekten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort Storhas V. Geleitwort Behrendt VII. Vorwort XVII. Abkürzungsverzeichnis XXIII. 1 Einführung 1

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort Storhas V. Geleitwort Behrendt VII. Vorwort XVII. Abkürzungsverzeichnis XXIII. 1 Einführung 1 Inhaltsverzeichnis Geleitwort Storhas V Geleitwort Behrendt VII Vorwort XVII Abkürzungsverzeichnis XXIII 1 Einführung 1 2 GMP-Grundlagen 7 2.1 Der Begriff GMP 7 2.2 Geltungsbereich von GMP 10 2.2.1 GMP

Mehr

PLANUNG und BAUAUSFÜHRUNG von BÄCKEREIEN RUDLOFF, WILD & PARTNER A R C H I T E K T E N D I P L O M I N G E N I E U R E

PLANUNG und BAUAUSFÜHRUNG von BÄCKEREIEN RUDLOFF, WILD & PARTNER A R C H I T E K T E N D I P L O M I N G E N I E U R E RUDLOFF, WILD & PARTNER Athenstraße 10 97424 Schweinfurt Tel. 09721/7717-0 Fax 09721/7717-77 www.rwp-architekten.de info@rwp-architekten.de PLANUNG und BAUAUSFÜHRUNG von BÄCKEREIEN Seite von 7 P L A N

Mehr

BIM im Ingenieurbüro. ein Anwenderbericht. Ingenieurkammertag 2015. BIM im Ingenieurbüro. 6. Oktober 2015 Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA

BIM im Ingenieurbüro. ein Anwenderbericht. Ingenieurkammertag 2015. BIM im Ingenieurbüro. 6. Oktober 2015 Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA Ingenieurkammertag 2015 BIM im Ingenieurbüro Chemnitz, ein Anwenderbericht 6. Oktober 2015 BIM im Ingenieurbüro ein Anwenderbericht Agenda Boll und Partner, BIM Grundbegriffe und Konzepte der BIM Einführung

Mehr

Services PAS X SERVICES. Das komplette Dienstleistungspaket

Services PAS X SERVICES. Das komplette Dienstleistungspaket Services PAS X SERVICES Das komplette Dienstleistungspaket Consulting Werum verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Definition und Optimierung von Geschäftsprozessen. Zum Beratungsangebot von Werum

Mehr

planting Engineering für die Prozessindustrie your vision. our know-how. Von der Idee bis in den Betrieb alle Disziplinen für Ihre Anlage

planting Engineering für die Prozessindustrie your vision. our know-how. Von der Idee bis in den Betrieb alle Disziplinen für Ihre Anlage planting your vision. our know-how. Engineering für die Prozessindustrie Von der Idee bis in den Betrieb alle Disziplinen für Ihre Anlage Energie Zu Hause in der Prozessindustrie Der wirtschaftliche Erfolg

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

Modernes LifeCycle- Risikomanagement. Anforderungen und Herausforderungen

Modernes LifeCycle- Risikomanagement. Anforderungen und Herausforderungen Modernes LifeCycle- Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen ÖRRG ÖRRG 2015 2015 VTU VTU Engineering Engineering GmbH GmbH Brigitte Brigitte Gübitz Gübitz www.vtu.com Inhalt Anforderungen und

Mehr

Gebündelte Vergaben bei Hochbauprojekten

Gebündelte Vergaben bei Hochbauprojekten RA Dr. Stephan Heid Gebündelte Vergaben bei Hochbauprojekten Auftraggeberinteressen Einhaltung von Budget- und Zeitvorgaben Minimierung des Vorplanungsaufwandes laufende Gestaltbarkeit des Leistungsbildes

Mehr

Validierung nach GMP Standard

Validierung nach GMP Standard Validierung nach GMP Standard Dr. Hans Peter Schröder 29.07.2007 aleph-consulting GmbH 1 Einführung Bei der Herstellung von pharmazeutischen Produkten sind besondere Anforderungen an die Qualität der Produktion

Mehr

eine Managementaufgabe

eine Managementaufgabe Bauen für den Lebenszyklus Lebenszyklus eine Managementaufgabe Helmut Floegl Rainer Stempkowski Die Entwicklung der Gebäude Zeitgeistige Monumentalität in der Architektur Aufwändigere Gebäudetechnik mehr

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

gempex GmbH stellt sich vor

gempex GmbH stellt sich vor gempex GmbH GMP Consulting & Execution gempex GmbH stellt sich vor Technisches Büro Deutschland gempex GmbH Besselstraße 6 D-68219 Mannheim Tel.: +49 621 819119-0 Fax: +49 621 819119-40 Zweigniederlassung

Mehr

NACHHALTIGKEITSFAKTOREN ZUR BEWERTUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

NACHHALTIGKEITSFAKTOREN ZUR BEWERTUNG VON DIENSTLEISTUNGEN NACHHALTIGKEITSFAKTOREN ZUR BEWERTUNG VON DIENSTLEISTUNGEN O R G A N I S A T I O N Auftraggeber Kunde Endnutzer Hauptprozesse B E D A R F Hauptaktivitäten S P E V Z O I N F I S K L A A T I O N Strategisch

Mehr

Vorgehensweise im Projekt Melanie Liebetrau, PSO PM. Copyright 2001-2007 Infor Global Solutions

Vorgehensweise im Projekt Melanie Liebetrau, PSO PM. Copyright 2001-2007 Infor Global Solutions Vorgehensweise im Projekt Melanie Liebetrau, PSO PM 1 Copyright 2001-2007 Infor Global Solutions Agenda Vorstellung Infor Professional Services für PM Allgemeine Vorgehensweise im Projekt Best Practice:

Mehr

GMP Basis und Aufbau-Seminar

GMP Basis und Aufbau-Seminar GMP Basis und Aufbau-Seminar inkl. Fallstudien und Praxisübungen 09.05.-12.05.2016, Kirchzarten bei Freiburg 20.06.-23.06.2016, A/Wien 14.11.-17.11.2016, Leimen bei Heidelberg Seminar/Praxisworkshop Testo

Mehr

Gebäudeautomation für die Pharmaindustrie...

Gebäudeautomation für die Pharmaindustrie... Gebäudeautomation für die Pharmaindustrie... Qualifizierung / Validierung von Gebäudeautomationsanlagen nach GAMP 4 Firmenprofil Gründung: 1978 in Norderstedt Firmensitz: Hamburg Umsatz: ca. 7 Mio. EUR/a

Mehr

Entwickeln. Planen. Erstellen. Verkaufen. Rotterdam Gruppe. Qualität auf den Punkt gebracht

Entwickeln. Planen. Erstellen. Verkaufen. Rotterdam Gruppe. Qualität auf den Punkt gebracht Entwickeln. Planen. Erstellen. Verkaufen. Rotterdam Gruppe Qualität auf den Punkt gebracht 2 Wir bauen und vermarkten. Exakt nach Ihren Anforderungen. Mit Fokus auf unsere Region. Und das seit über 110

Mehr

Exzellente Services für Ihre Branche. Voith Industrial Services

Exzellente Services für Ihre Branche. Voith Industrial Services Exzellente Services für Ihre Branche. Voith Industrial Services Mit Sicherheit der richtige Partner. Voith Industrial Services erbringt technische Dienstleistungen für Schlüsselindustrien und steht für

Mehr

Information GIBB 10. September 2014. Nur ein ganzheitlicher Blick erkennt neue Perspektiven Juni 2014

Information GIBB 10. September 2014. Nur ein ganzheitlicher Blick erkennt neue Perspektiven Juni 2014 Information GIBB 10. September 2014 Juni 2014 Inhaltsverzeichnis VORSTELLUNG SYNERGIS UND BILFINGER ACADEMY VERÄNDERUNGEN IN DER ARBEITSWELT BILFINGER ACADEMY AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS ROE - KOSTEN

Mehr

NEUBAU GUDRUN- PAUSEWANG GRUNDSCHULE - PROJEKTSTEUERUNG -

NEUBAU GUDRUN- PAUSEWANG GRUNDSCHULE - PROJEKTSTEUERUNG - NEUBAU GUDRUN- PAUSEWANG GRUNDSCHULE IN BURGDORF - PROJEKTSTEUERUNG - BURGDORF 23. MÄRZ 2015 IWB- UNTERNEHMENSVORSTELLUNG - UNTERNEHMENSDATEN 1. UNTERNEHMENSDARSTELLUNG iwb INGENIEURGESELLSCHAFT MBH 1.1

Mehr

Bananen, die über Hamburg reisen

Bananen, die über Hamburg reisen Egemin automatisiert Frucht- und Kühlzentrum im Hamburger Hafen Bananen, die über Hamburg reisen Wenn die Bananen im Hamburger Hafen ankommen, haben sie den größten Teil ihrer Reise bereits hinter sich.

Mehr

noecon betriebswirtschaftlichtechnische Technische Dienstleistungen

noecon betriebswirtschaftlichtechnische Technische Dienstleistungen betriebswirtschaftlichtechnische Lösungen Geschäftsfelder Der Fokus liegt auf der gleichzeitigen Betrachtung technischer und betriebswirtschaftlicher Aspekte Leistungsspektrum Langfristige Unter- nehmens-

Mehr

SAQ FG Medizinprodukte Hersteller. Validierung

SAQ FG Medizinprodukte Hersteller. Validierung SAQ FG Medizinprodukte Hersteller Validierung Die Forderungen der ISO 13485:2003 und EU Richtlinien aus der Sicht einer Zertifizierungsstelle 1 Was heisst Verifizierung / Validierung? Gemäss EN ISO 9000:2000:

Mehr

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen.

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Integrale Gesamtlösungen für Verkehr, Anlagen und Gebäude. Alpiq Infra AG ist die General- und Totalunternehmung für die integrale Planung und Realisierung anspruchsvoller

Mehr

Experience responsibility. GMP Compliance. Pharma & Biotechnologie

Experience responsibility. GMP Compliance. Pharma & Biotechnologie Experience responsibility GMP Compliance Pharma & Biotechnologie Alles für Ihre GMP Compliance! Anlagen, Prozesse, Personal und Dokumentation, welche die Produktqualität und Produktsicherheit von Arzneimitteln,

Mehr

«Health Care» und «Life Science» Lösungen mit Verantwortung für Mensch, Natur und Prozesse.

«Health Care» und «Life Science» Lösungen mit Verantwortung für Mensch, Natur und Prozesse. «Health Care» und «Life Science» Lösungen mit Verantwortung für Mensch, Natur und Prozesse. Sauter ist führend in der Regelung von «Critical Environments» und erhöht die Wirtschaftlichkeit. Know-How mit

Mehr

WK-Qualitätssicherung für den Neubau und Bestand

WK-Qualitätssicherung für den Neubau und Bestand WK-Qualitätssicherung für den Neubau und Bestand Dipl.-Ing. Arch. Lars Beckmannshagen, ZEBAU GmbH Hamburg Klimawandel? 2010 war das wärmste Jahr seit Messbeginn Genf. Die Deutschen haben gebibbert, doch

Mehr

ees Germany GmbH Lernen Sie uns kennen! ees Germany GmbH Eisenbahnstr. 126 D-72072 Tübingen, Germany www.ees-energyneers.de

ees Germany GmbH Lernen Sie uns kennen! ees Germany GmbH Eisenbahnstr. 126 D-72072 Tübingen, Germany www.ees-energyneers.de ees Germany GmbH Lernen Sie uns kennen! ees in einem Satz, oder 2, oder... ees ist ein unabhängiges Energieberatungsund Ingenieurbüro für Energie- und Gebäudetechnik mit den Schwerpunkten Klimaschutz und

Mehr

APP. APP betriebsengineering gmbh betriebsengineering gmbh

APP. APP betriebsengineering gmbh betriebsengineering gmbh APP betriebsengineering gmbh Inhaber Willy Schneeberger Memo Guten Tag! Vor gut einem Jahr am 17. Juli 2002 haben wir die APP betriebsengineering gmbh neu ins Leben gerufen. APP steht für applied. Wir

Mehr

Standard Monitoringsystem

Standard Monitoringsystem Standard Monitoringsystem Reinraum-Anforderungen nach Annex 1, EU-GMP-Leitfaden Strikte Anforderungen an die Einhaltung der Umgebungsbedingungen in den entsprechenden Reinraum-Klassen Kontinuierliche Datenaufzeichnung

Mehr

Seite 1 von 8 Ergebnisbericht für Max Mustermann

Seite 1 von 8 Ergebnisbericht für Max Mustermann GUTACHTEN BERUFSORIENTIERUNGSTEST FÜR INGENIEURE 1 von 8 Ergebnisbericht für 2 von 8 Inhaltsübersicht Empfehlungen für Ihren zukünftigen Berufsweg... 3 Ihre Berufsinteressen... 4 1. Platz: Grundlagenforschung

Mehr

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen In Zusammenarbeit mit BRZ- Mittelstands- SEMINAR BIM Methodik und Rahmenbedingungen M. Eng., Dipl.-Ing (FH) Bernhard Machnik Inhalt BIM

Mehr

Folgende Aspekte fließen in die Bewertung mit ein: 1. Vertragsverhältnis des Betriebspersonals zur nutzenden oder liegenschaftsverwaltenden

Folgende Aspekte fließen in die Bewertung mit ein: 1. Vertragsverhältnis des Betriebspersonals zur nutzenden oder liegenschaftsverwaltenden 1 Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Relevanz und Zielsetzungen Beschreibung Eine effiziente Bewirtschaftung ist in hohem Maß abhängig von den Kenntnissen und Kompetenzen des Personals, das die

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

Das "Competence Center Pharma" stellt sich vor

Das Competence Center Pharma stellt sich vor Das "Competence Center Pharma" stellt sich vor Unsere Leistungen Computervalidierung Prozeßvalidierung Anlagenvalidierung Compliance Inspektionen Qualitätsmanagement (ISO 9000, 13485, KAIZEN) Instandhaltungsmanagement

Mehr

SERVICE, WARTUNG UND MEHR.

SERVICE, WARTUNG UND MEHR. SERVICE, WARTUNG UND MEHR. FACILITY SERVICES DER BIG ÜBERNIMMT DIE HAUSTECHNISCHE BETREUUNG IHRER IMMOBILIE. Die verlässliche Servicierung von Liegenschaften österreichweit ist unsere Visitenkarte. Langjährige

Mehr

Systemlösungen für die Steuerungstechnik

Systemlösungen für die Steuerungstechnik Systemlösungen für die Steuerungstechnik Engineering, Software, Hardware Dienstleistung Programmierung Schaltplanerstellung Schaltschrankbau Elektromontage Inbetriebnahme Service Dienstleistung Dienstleistung

Mehr

Planung 4.0. Der Weg zur Smart Factory. misc. Umfassende Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 aus einer Hand

Planung 4.0. Der Weg zur Smart Factory. misc. Umfassende Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 aus einer Hand Planung 4.0 Der Weg zur Factory Umfassende Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 aus einer Hand misc Was ist Planung 4.0? Planung 4.0 steht für einen ganzheitlichen Ansatz zur Planung von Gebäuden und Prozessen.

Mehr

Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte

Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte Umfassende Kompetenz in der Planung von Produktionstechnologien Unsere Kernkompetenzen: Verfahrenstechnische Prozesse analysieren,

Mehr