Informationen zum erfolgreichen Stillen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen zum erfolgreichen Stillen"

Transkript

1 Natürich stien Informationen zum erfogreichen Stien

2 Inhat Inhat Stien im Baby-friendy Hospita 4 Stien gesund für Mütter 4 Vorteie des Stiens für das Kind 5 Bonding nach der Geburt und Rooming-in 6 Tipps für erfogreiches Stien 7 Hautkontakt 7 Stien nach Bedarf 7 Schäfrige Kinder 7 Richtiges Anegen Stipositionen 8 Häufige Probeme beim Stien 9 Starker Micheinschuss 9 Michstau, Brustentzündung 9 Wunde Mamien (Brustwarzen) 9 Stien mit Brustimpantaten 10 Stien mit Saughütchen 10 Nikotin und Akoho 10 Krankheit und Stien 10 Wenn Sie nicht stien können 11 Wie ange stien? 11 Krankenhaus Götticher Heiand Kontakte und Termine 12 Impressum 15 2

3 Vorwort Prim. Dr. Abert Mayer Vorstand der Abteiung für Gynäkoogie und Geburtshife Liebe Leserin, Stien ist die beste und natürichste Art ihr Baby zu ernähren. Es ist nicht nur praktisch, wei die Muttermich jederzeit verfügbar, hygienisch und richtig temperiert ist. Stien fördert vor aem die Entwickung einer guten Mutter-Kind-Beziehung. Muttermich schützt überdies Ihr Baby vor Infektionen und hift Aergien vorzubeugen. In dieser Broschüre haben wir die wichtigsten Informationen zum Thema Stien für Sie zusammengefasst, um Ihnen einen bestmögichen Stistart für Sie und Ihr Baby zu ermögichen. Wir bieten im Krankenhaus Götticher Heiand, das von der WHO/UNICEF as Stifreundiches Krankenhaus Babyfriendy Hospita zertifiziert ist, eine umfassende Betreuung rund um die Geburt, angefangen von der Schwangerenvorsorge bis zu Beratungsangeboten nach der Entassung. Scheuen Sie sich nicht und wenden Sie sich mit Ihren Fragen an unsere Ärztinnen und Ärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Stiberaterinnen. Prim. Dr. Abert Mayer Vorstand der Abteiung für Gynäkoogie und Geburtshife 3

4 Stiratgeber Stien im Baby-friendy Hospita Stien ist ein natüricher Vorgang, der in Baby-friendy Hospitas, wie dem Krankenhaus Götticher Heiand be - son ders gefördert wird. Mutter und Kind werden durch spezie geschutes Fachpersona betreut. So erhaten Sie zu aen Fragen des Stiens fachkundige, und aktuee Informationen, Anei - tung und Unterstützung. Die erste Mich, das Koostrum, enthät eine hohe Konzentration von Immun - stoffen und ermögicht eine optimae Darmfora von Anfang an. Nur seten ist in den ersten Tagen eine Zusatznah - rung nötig. Sote Ihr Kind nach ärzticher Anordnung zusätziche Füssigkeit benötigen, bieten wir aternative Fütter - methoden an (Löffe, Becher, Zufüt te - rung an der Brust). Bis das Stien gut in Gang gekommen ist, empfehen wir, wenn immer mögich, keinen Schnuer/Faschensauger zu verwenden. So beugen Sie einer Saugverwirrung Ihres Kindes vor und ermögichen einen optimaen Stistart. Sie erhaten auch keine Werbemitte der Kinder - nahrungshersteer, denn diese enthaten oft irreführende oder fasche Infor - mationen zum Thema Stien. Ihr individueer Stirhythmus wird bei uns berücksichtigt. Sie können rund um die Uhr mit Ihrem Baby zusammen sein (Rooming-in) und müssen sich nicht nach strengen Zeitvorgaben beim Essen richten. Stien gesund für die Mutter Häufiges und frühes Anegen nach der Geburt unterstützt eine schnee und effektive Rückbidung der Gebärmutter. Die Stärke und Dauer der nachgeburtichen Butung wird reduziert und das Risiko einer Anämie gesenkt. Das Risiko, an Brustkrebs vor der Menopause oder an Eierstockkrebs zu erkranken, ist deutich geringer. Auch das Risiko an Osteoporose im Ater zur erkranken ist wesentich verringert, da nach der Stizeit vermehrt Kazium in die Knochen eingeagert wird. Der natüriche Empfängnisschutz wird statistisch gesehen verängert, wei der hohe Proaktinspiege der Mutter den Eisprung erst später wieder einsetzen ässt. Dennoch ist Vorsicht geboten, da Frauen sehr unter schiedich reagieren! Natüriche Famiienpanung ist auch in der Stizeit mögich, wenn die sogenannte Laktations-Amenorrhoe-Me - thode (LAM) angewandt wird. Werden ae Bedingungen genauestens beachtet, verhindert LAM eine Schwanger - schaft im ersten Lebenshabjahr des Stikindes mit 98%iger Sicherheit, wenn die Regebutung noch nicht zurückgekehrt ist. 4

5 Stiratgeber Durchschnittich ist bei stienden Müt - tern nach der Geburt die natüriche Gewichtabnahme ereichtert, da Hor - mone die optimae Auswertung der mütterichen Fettreserven unterstützen. Diabetikerinnen erfahren während der Stizeit eine agemeine Stabii - sierung. Außerdem spart Stien den Etern Zeit, Kraft und Ged, denn es ist äußerst unkompiziert in den Famiien - atag integrierbar. Vorteie des Stiens für das Kind Stien fördert die Mutter-Kind-Be zie - hung und schenkt dem Baby emotionae Sicherheit. Es befriedigt die physischen, psychischen und emotionaen Bedürfnisse eines Babys. Muttermich ist perfekt auf das jeweiige Entwick - ungs stadium des kindichen Organis - mus abgestimmt, denn sie verändert sich aufend und passt sich den Bedürf - nissen des Stikindes an. Geichzeitig tragen die viefätigen Inhatsstoffe der Muttermich dazu bei, dass das Baby vor Infektionen und Aergien geschützt und der Aufbau seines Immunsystems unterstützt wird. Stien ist ein wichtiger Faktor bei der Prävention von SIDS (Pötzicher Kindstod). Kinder trainieren beim Trinken an der Brust ihre Kaumuskuatur. Dies begünstigt die gesunde Entwickung des Kiefers und egt damit in weiterer Foge den Grundstein für eine optimae Sprachentwickung. 5

6 Stiratgeber Bonding nach der Geburt und Rooming-in Beibt das Baby nach der Geburt in Hautkontakt mit der Mutter, sucht es instinktiv nach der Brust. Baby-friendy Hospitas fördern die erste Zeit der Bindung direkt nach der Geburt, die auch as Bonding bezeichnet wird. Der direkte Hautkontakt und das erste Anegen haben Einfuss darauf, ob und wie ange ein Baby gestit wird. Nach der Geburt hefen Ihnen unsere Hebammen und Kinderkranken schwes - tern beim ersten Anegen. Nach einem Kaiserschnitt (mit Kreuzstich) wird ihr Kind wenn mögich schon im OP auf die Brust geegt, um so den ersten Kontakt zu fördern. In den ersten Stunden und Tagen nach der Geburt erhät das Kind die erste Mich, das Koostrum. Reich an Pro - teinen, Mineraien und Abwehrstoffen schützt diese Vormich vor Krankheiten und bewirkt eine gute Darmfora. Am zweiten bzw. dritten Tag kommt es dann zur reichichen Michbidung. Die Brüste schween an, was oft as unangenehm und schmerzhaft empfunden wird. Wichtig ist frühes, häufiges und ausreichend anges Stien, dann veräuft der Micheinschuss erträgicher. 24-Stunden-Rooming-in wirkt sich nach - weisich sehr positiv auf einen optimaen Stistart aus. Rooming-in bedeutet, dass Mutter und Kinder immer beisammen sind, Tag und Nacht. Dies erzeugt große Nähe und das Baby kann nach Bedarf gestit werden. Schäft das Kind bei Ihnen, bekommen ae genügend Schaf und Nähe. 6

7 Stiratgeber Tipps für erfogreiches Stien Hautkontakt: Eine gute Grundage für erfogreiches Stien ist regemäßiger Haut - kontakt. Bonding und Rooming-in för dern eine tiefe Mutter-Kind-Be zie - hung Stien nach Bedarf: Ihr Baby darf so oft und so ange trinken, wie es wi. Das regt auch die Michproduktion an. Achten Sie dabei auf typische Stizeichen wie saugende Bewegungen, Saug - geräusche, Hand zum Mund führen oder eise gurrende Geräusche. Manchma möchten Babys von Anfang an sehr häufig gestit werden, nicht wei sie so hungrig sind, sondern einfach das Saugen an der Brust und die Nähe zur Mama genießen. 8 bis 12 Ma Stien in 24 Stun den, geegentich auch öfter, ist zu erwarten. Schäfrige Kinder soten spätestens nach vier Stunden zum Stien geweckt werden. Das Saugen an der Brust fördert nicht nur die Michbidung sondern auch die Ausscheidung des ersten Stuhs, des Mekoniums. Werden Babys in den ersten Tagen häu fig gestit, nehmen sie wenig ab und beginnen bad wieder Gewicht zuzunehmen. 7

8 Stiratgeber Richtiges Anegen Stipositionen Beim Anegen berühren Sie zuerst ihr Baby, warten Sie einen Moment und ziehen es dann zu sich heran. Haten Sie das Kind nahe am Körper, achten Sie darauf, dass es den Mund weit öffnet und die Brustwarze gut erfasst. Wechsen Sie die Seiten beim Sti - en, aber erst nach ca. 15 Minuten. Stien Sie in unterschiedichen Posi - tionen (siehe Stipositionen). In der ersten Zeit, bis das Stien gut funktioniert, ist es von Vortei auf Schnuer, Fasche und Saug hüt - chen zu verzichten, um Ihr Kind nicht in seinem Saugverhaten zu stören. Stien macht durstig! Trinken Sie ge - nug, steen Sie sich zu jedem Stien ein Getränk bereit (Wasser, Tee, etc ). Stipositionen Legen oder setzen Sie sich bequem hin. Ihr Rücken sote gut gestützt sein, eventue nehmen Sie ein Stikissen as Lagerungshife. Ihr Baby sote Ihnen mit dem ganzen Körper zugewandt sein, der Mund auf Höhe der Brustwarze. Lassen Sie den Mund Ihres Babys über die Brustwarze streichen, dann wird sich sein Mund öffnen. Legen Sie Ihr Baby an, und vergewissern Sie sich, dass sein Mund die Brustwarze und den Warzenhof gut umfasst. Ihr Kind trinkt gut wenn der Mund weit offen ist, die Lippen nach außen gestüpt und ein Schuck geräusch zu hören ist. Ihr Kind sich entspannt und zufrieden wirkt. Sie in den ersten Tagen Ge bär - mutterkontraktionen verspüren. Ihr Kind pro Tag sechs bis acht nasse Winden und 3 Ma Stuh - gang pro Tag hat. Die Farbe des Stuhs verändert sich in den ersten Tagen: Zuerst ist der Stuh ganz dunke gefärbt und verändert sich dann bis er ganz geb und füssig wird. Babys verieren normaerweise in den ersten Tagen etwas Gewicht, beginnen bad wieder zuzunehmen und soten nach 10 Tagen wieder das Geburts - gewicht erreicht haben. Wenn ihr Kind weint, bedeutet das nicht immer, dass es Hunger hat. Babys woen gerne gehaten, getragen und gestit werden. Hautkontakt wirkt meist sehr beruhigend. 8

9 Stiratgeber Häufige Probeme beim Stien Starker Micheinschuss Am zweiten bzw. dritten Tag nach der Geburt kommt es zur reichichen Mich - bidung. Die Brust wird größer und kann in einigen Fäen unangenehm und schmerzhaft sein. Wichtig ist frühes, häufiges und ausreichend anges Stien, dies vermindert den Druck. Michstau, Brustentzündung Wenn die Brust unangenehm an - schwit, oder gerötete, empfindiche Knoten auftreten, kann ein Michstau die Ursache sein. Massieren Sie die Brust in kreisenden Bewegungen. Eventue hift auch ein warmer Um - schag vor dem Stien, oder kate Wicke danach (z. B. Topfen), um eine Entzündung zu verhindern. Tragen Sie einen gut sitzenden Sti-BH, keine zu enge Keidung und variieren Sie immer wieder die Stipositionen, um ae Michkanäe zu enteeren. Sote sich aus einem Michstau eine Brustent - zündung entwicken soten Sie eine Ärztin / einen Arzt aufsuchen. Bei einer Brustentzündung haben Sie starke Schmerzen in der Brust, Fieber und grippeartige Symptome. Wunde Mamien (Brustwarzen) Um wunden Mamien vorzubeugen ist es wichtig darauf zu achten, die Stipositionen korrekt auszuführen und regemäßig abzuwechsen, um die Brustwarzen zu schonen. Durch eine Massage der Brüste vor dem Stien kann der Michspenderefex ausgeöst werden, was auch Schmerzen beim Stien midert. Lösen Sie das Kind immer mit dem Finger von der Brust - warze. Legen Sie Ihr Baby immer geich bei ersten Stizeichen an, bevor es zu weinen beginnt. Genere soten Sie keine reizenden Pfegeprodukte verwenden. Ein gutes, natüriches Mitte gegen wunde Mamien ist die Muttermich sebst, die Sie nach dem Stien antrocknen assen. Wofettsabe 9

10 Stiratgeber oder Aoe vera Kompressen können Beschwerden indern, auch Laser - thera pie hift gut bei rissigen und schmer zenden Brustwarzen. Stien mit Brustimpantaten Viee Frauen können trotz Brustopera - tion stien. Dies hängt jedoch von der Operationsmethode ab. Wenn das Im - pantat hinter den Brustdrüsenkörper oder unter den Brustmuske gesetzt wurde, sote es keine Probeme mit dem Stien geben. Dennoch ist es ratsam mit der Brustvergrößerung zu warten, bis die Famiienpanung abgeschossen ist. In der Schwangerschaft und Stizeit kann sich die Brust noch verändern. Stien mit Saughütchen Bei Hoh,- Schupf- oder Fachwarzen kann der Stibeginn schwierig sein. Wenn Sie Saughütchen verwenden, achten Sie auf die korrekte Hand - habung. Bei unsachgemäßer Ver wen - dung kann die Michproduktion beein - trächtig werden. Regemäßige Ge - wichts kontroen sind in den ersten Wochen zu empfehen. Nikotin und Akoho Viee Stoffe, die man zu sich nimmt, gehen in die Muttermich über. Deshab ist beim Konsum von Zigaretten und Akoho besondere Vorsicht geboten. Nikotin beeinträchtigt die Michbidung und kann beim Baby zu Unruhe und Krankheiten der Luftwege führen. Das Risiko für den pötzichen Kindstod (SIDS) ist stark erhöht, deshab soten Sie auf eine rauchfreie Umgebung achten. Auch Akoho geht in die Mutter - mich über und verändert ihren Ge - schmack. Diät sote nicht gehaten werden, ausgewogene Mischkost ist empfohen. Hin und wieder ein Gas Wien zu einem spezieen Anass ist kein Stihindernis, sote aber nur maßvo und seten vorkommen. Bei ausgiebigem Kaffee kon - sum können gestite Säuginge auch mit Überreizung und Unruhe reagieren. Krankheit und Stien Wenn die Mutter während der Stizeit erkrankt, ist dies kein Grund zum Abstien. Bei fast aen Erkrankungen ist das Weiterstien mögich. Der große Antikörpergehat der Muttermich schützt das Kind. Viee Medikamente stehen zur Verfügung, die auch während der Stizeit gegeben werden können. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt. Foto: fotoia.com Cherry-Merry 10

11 Stiratgeber Wenn Sie nicht stien können Vieeicht ist es wegen einer schweren Erkrankung, einer Brustoperation oder aus einem anderen Grund nicht mögich zu stien. Sie können dennoch Ihrem Baby vie Liebe und zärtiche Zuwendung geben. Mit einer Säug - ings anfangsnahrung kann ihr Kind gut gedeihen. Nehmen Sie sich vie Zeit zum Füttern, tragen Sie Ihr Baby vie und geben ihm immer wieder Haut - kontakt. Babys brauchen vie Nähe und den Kontakt zu Ihrem Körper, das vermittet ihnen Sicherheit und Geborgen - heit. Wie ange stien? Stien ist die optimae ausschießiche Ernährung für Säuginge ideaer Weise während der ersten 6 Lebensmonate. Spätestens im 7. Lebensmonat so mit Beikost begonnen werden und dabei weiter bis ins zweite Lebensjahr und darüber hinaus gestit werden, soange das Mutter und Kind woen. Die optimae Situation besteht, wenn Mutter und Kind gemeinsam über den Zeitpunkt des endgütigen Abstiens entscheiden und bei ihrer Entschei - dung unterstützt und optima beraten werden. 11

12 Kontakt Krankenhaus Götticher Heiand Dornbacher Straße 20-28, 1170 Wien Abteiung für Gynäkoogie und Geburtshife Vorstand: Prim. Dr. Abert Mayer Bereichseitung: Nina Pacic, eitende Hebamme Stiberaterin: DKKS Mandy Reinert, IBCLC Stiambuanz: Stiberaterin: DKKS Mandy Reinert, IBCLC Stihife und Beratung Laser-Therapie Erstbesuch nach Entbindung im Krankenhaus Götticher Heiand kostenos, danach kostenpfichtig Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: bis Uhr Terminvereinbarung erforderich unter der Te.: 01 / (Mo-Fr ab 8.00 Uhr) Stigruppe Haus Lena, Asgasse 6, 1170 Wien Jeden Dienstag um 13 Uhr Terminvereinbarung erforderich unter der Te.: 01 / Eine umfangreiche Broschüre zum Thema Stien bietet das Gesundheits - ministerium für Gesundheit: Stien ein guter Beginn. Informationen für Mütter und Väter, Besteteefon: Babysprechstunde Beratung und Information zu aen Fragen im Umgang und zum Leben mit Ihrem Baby im ersten Lebensjahr. Termin nach Vereinbarung unter der Te.: 01 /

13 Notizen Notizen 13

14 Notizen Notizen 14

15 Impressum Impressum Herausgeber: Krankenhaus Götticher Heiand GmbH A-1170 Wien, Dornbacher Straße Ein Unternehmen der Vinzenz Gruppe Redaktion: Mag. Sigrid Kern, Krankenhaus Götticher Heiand Fotos: Krankenhaus Göttichder Heiand; baybysmie; Fotoia.com; Titebid: fotoia.com Ermoaev Aexandr Layout / Grafische Gestatung: Sigma Tau Stummvo KG, Wien Krankenhaus Götticher Heiand, Dezember

16 So erreichen Sie uns mit öffentichen Verkehrsmitte Sie fahren mit der Linie U6 bis zur Station Aserstraße oder mit der Vororte-Linie S 45 bis zur Station Hernas. Dann steigen Sie in die Straßenbahninie 43 oder in den Autobus 44B um und bei der Station Dornbacherstraße aus. Sie erreichen uns auch mit den Straßenbahninien 44 oder 10 bis Station Güpferingstraße. Krankenhaus Götticher Heiand GmbH Dornbacher Straße 20-28, A-1170 Wien TEL / FAX / WEB

Stillinformationen für schwangere Frauen

Stillinformationen für schwangere Frauen Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern Wir möchten Sie gerne mit dem Stillen vertraut machen, auch wenn Sie noch nicht Ihr Baby im Arm halten. Wenn Sie bei uns in der Annaklinik stationär sind, geben

Mehr

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Die ersten 6 Lebensmonate Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Wissenswertes über die Muttermilch Die Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung optimal den

Mehr

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang. Parodontalerkrankungen

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang. Parodontalerkrankungen Natürich schöne Zähne ein Leben ang Parodontaerkrankungen Was versteht man unter einer Parodontitis? Die Parodontitis (Entzündung des Zahnhateapparates) ist eine durch Bakterien verursachte Infektionskrankheit,

Mehr

der Ubbo-Emmius-Klinik

der Ubbo-Emmius-Klinik Eternschue_onine_Layout 1 21.10.2015 11:39 Seite 1 der Ubbo-Emmius-Kinik Eternschue_onine_Layout 1 21.10.2015 11:39 Seite 2 Kursangebote Eterninformationsabend: Geburt in der UEK Der babyfreundiche Start

Mehr

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern Wir möchten Sie gerne mit dem Stillen vertraut machen, auch wenn Sie noch nicht Ihr Baby im Arm halten. Wenn Sie bei uns in der Annaklinik stationär sind, geben

Mehr

Elternschule. der Ubbo-Emmius-Klinik

Elternschule. der Ubbo-Emmius-Klinik Eternschue der Ubbo-Emmius-Kinik Kursangebote Eterninformationsabend: Geburt in der UEK Der babyfreundiche Start ins Leben Hebammensprechstunde Geburtsvorbereitung Teenie-Mütter-Treff Yoga für Schwangere

Mehr

BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS

BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS INFORMATIONEN FÜR FAMILIEN 2 Babyfreundliches Krankenhaus Babyfreundliches Krankenhaus 3 LIEBE FAMILIEN, wir sind von unserem Konzept Babyfreundliches Krankenhaus begeistert

Mehr

SeminarangebotE. pfm-seminare: Praxisorientiert. Nachhaltig. Resultatfokussiert. Gewinnbringend

SeminarangebotE. pfm-seminare: Praxisorientiert. Nachhaltig. Resultatfokussiert. Gewinnbringend SeminarangebotE pfm-seminare: Praxisorientiert Nachhatig Resutatfokussiert Gewinnbringend Unsere Seminare sind anders! Sie sind resutatfokussiert und nachhatig ausgeegt! Seminare für persönichen und berufichen

Mehr

Stillen. Nahrung für Körper und Seele

Stillen. Nahrung für Körper und Seele Stillen Nahrung für Körper und Seele Mit freundlicher Genehmigung von Anja Rahn Fotografin in 35418 Großen-Buseck Sandra Deissmann 22.09.2014 Stillen - Nahrung für Körper und Seele 1 Ich freue mich, dass

Mehr

Universitäts-Frauenklinik Tübingen. Praktische Anleitung zum Handentleeren der Brust

Universitäts-Frauenklinik Tübingen. Praktische Anleitung zum Handentleeren der Brust Universitäts-Frauenklinik Tübingen Praktische Anleitung zum Handentleeren der Brust Liebe Mutter, liebe Eltern! Babyfreundliche Geburtskliniken möchten Mütter auch mit praktischen Tipps beim erfolgreichen

Mehr

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern Wir möchten Sie gerne mit dem Stillen vertraut machen, auch wenn Sie noch nicht Ihr Baby im Arm halten. Wenn Sie bei uns in der Annaklinik stationär sind, geben

Mehr

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang. Mundgesundheitsprogramm

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang. Mundgesundheitsprogramm Natürich schöne Zähne ein Leben ang Mundgesundheitsprogramm Gesunde Zähne Aber wie? Meistens sind nur zwei Krankheiten für Schäden an Zähnen und Zahnfeisch verantwortich: Karies und Parodontitis. Karies

Mehr

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Impressum Mai 2014, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar ggmbh Inhaltliche Konzeption: Gabriele

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

Baby-friendly Hospitals: Informationen für Mütter und Eltern. Quelle: Fotolia

Baby-friendly Hospitals: Informationen für Mütter und Eltern. Quelle: Fotolia Baby-friendly Hospitals: Informationen für Mütter und Eltern Quelle: Fotolia Baby-friendly Hospitals (BFH) was ist das? Ihr BFH begleitet Sie und Ihr Baby beim bestmöglichen Start ins Leben Dafür haben

Mehr

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang Natürich schöne Zähne ein Leben ang Zahnimpantate Die eigenen Zähne gesund erhaten ist die Grundrege Nr. 1 Ihre eigenen Zähne sind ein perfektes Kunstwerk der Natur. Sie soten aes dafür tun, um sie mögichst

Mehr

Unfallschutz TOP 400 Small, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfallschutz der Wiener Städtischen.

Unfallschutz TOP 400 Small, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfallschutz der Wiener Städtischen. Unfaschutz TOP 400 Sma, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfaschutz der Wiener Städtischen. FÜR AKTIVE MENSCHEN. 02 Unfaschutz TOP 400 TUN SIE, WAS IHNEN SPASS MACHT. Mit einem guten Gefüh.

Mehr

Wohnen Betreuung Pflege

Wohnen Betreuung Pflege Wikommen zu Hause Unsere Angebote für Senioren auf einen Bick Wohnen Betreuung Pfege Wohfühen von Anfang an! Damit Sie gut bei uns ankommen, sprechen wir ausführich mit Ihnen über Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

Mehr

Inhalt. Einleitung... 13 Der Nutzen des Businessplanes... 15 Was kann mit einem Businessplan geplant werden?... 16 ErwartungenandiesesBuch...

Inhalt. Einleitung... 13 Der Nutzen des Businessplanes... 15 Was kann mit einem Businessplan geplant werden?... 16 ErwartungenandiesesBuch... Inhat Eineitung.................................... 13 Der Nutzen des Businesspanes........................ 15 Was kann mit einem Businesspan gepant werden?............. 16 ErwartungenandiesesBuch..........................

Mehr

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT WIESO IHR BABY KEINEN RAUCH VERTRÄGT In Zigaretten sind hochgiftige Stoffe enthalten. Wenn Sie in der Schwangerschaft rauchen, gelangen diese giftigen Stoffe

Mehr

Einladung zur Weltsparwoche vom 27. bis 30. 10. 2015

Einladung zur Weltsparwoche vom 27. bis 30. 10. 2015 AUSGABE 2 2015 DIE ZEITUNG DER RAIFFEISENBANK KREUZENSTEIN mit Banksteen in Leobendorf und Rückersdorf Raiffeisenbank Kreuzenstein Starten statt warten: Mit dem Raiffeisen Vorsorge-Pan Einadung zur Wetsparwoche

Mehr

Ihr optimaler Wegbegleiter.

Ihr optimaler Wegbegleiter. Sparkassen-MasterCard Ihr optimaer Wegbegeiter. Unsere Kreditkarten MasterCard Basis Idea für Jugendiche Bezahen im Hande (Inand und Ausand) Guthaben aufaden voe Ausgabenkontroe Monatiche Abrechnung Ihrer

Mehr

Gesundheitsvorsorge. Zahnärztekammern und deren Familien

Gesundheitsvorsorge. Zahnärztekammern und deren Familien Juni 2013 Ärzte für Ärzte Newsetter des Vereins ÄrzteService und ÄrzteInformation Österreichische Post AG, Sponsoringpost, Veragspostamt 9063 Maria Saa, Nr. 07Z037354S, Retouren an Postfach 555, 1008 Wien

Mehr

1.2 Was ist der Inhalt von NLP? 1. Die Kunst, seine Mitmenschen zu verstehen und sich ihnen verständlich zu machen

1.2 Was ist der Inhalt von NLP? 1. Die Kunst, seine Mitmenschen zu verstehen und sich ihnen verständlich zu machen 1.2 Was ist der Inhat von NLP? NLP behandet den erfogreichen Umgang mit Menschen. Es beschreibt die zwei Bereiche Verstehen und Verändern und vermittet: 1. Die Kunst, seine Mitmenschen zu verstehen und

Mehr

Penaten Schutz und milde Pflege für zarte Babyhaut. So natürlich gesund und innig gemeinsam das Stillen erleben.

Penaten Schutz und milde Pflege für zarte Babyhaut. So natürlich gesund und innig gemeinsam das Stillen erleben. Schwangerschaft Neugeborene Stillen Wundschutz Hautpflege Penaten Schutz und milde Pflege für zarte Babyhaut. Mehr Informationen und wertvolle Babypflege-Tipps finden Sie unter www.penaten.de und www.penaten.at

Mehr

Gefäßzentrum. Hier werden Sie gut behandelt.

Gefäßzentrum. Hier werden Sie gut behandelt. Gefäßzentrum Hier werden Sie gut behandet. Gefäßzentrum Gefäßzentrum im Krankenhaus Götticher Heiand Mehr as 1,5 Miionen Österreicherinnen und Österreicher sind von Gefäßerkrankungen betroffen. Krankheiten

Mehr

Wohnen Betreuung Pflege

Wohnen Betreuung Pflege Wikommen zu Hause Unsere Angebote für Senioren auf einen Bick Wohnen Betreuung Pfege Wohfühen von Anfang an! aktiv Damit Sie gut bei uns ankommen, sprechen wir ausführich mit Ihnen über Ihre Wünsche und

Mehr

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett Fragen& Antworten zum Thema Stillen und Wochenbett Liebe Leserin, lieber Leser Technik?!! Ja, genau! Louise lernt gerade die technischen Grundlagen des Stillens. Richtiges Ansetzen und so... Hast du gerade

Mehr

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Phase 1 Herzlichen Glückwunsch! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt und mit Sicherheit gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf. Sie freuen sich auf Ihr Baby, wollen aber auch alles

Mehr

MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Klinikweg Neunkirchen Telefon:

MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Klinikweg Neunkirchen Telefon: MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Klinikweg 1-5 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 363-0 www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Stillendie natürlichste Art, ein Baby

Mehr

Baby-friendly Hospitals. die ONGKG-Sektion zur. WHO und UNICEF Initiative. Baby-friendly Hospital Initiative BFHI

Baby-friendly Hospitals. die ONGKG-Sektion zur. WHO und UNICEF Initiative. Baby-friendly Hospital Initiative BFHI Baby-friendly Hospitals die ONGKG-Sektion zur WHO und UNICEF Initiative Baby-friendly Hospital Initiative BFHI Fragebogen für Mütter im Rahmen der Nach-Evaluation Kontakt: Österreichisches Netzwerk Gesundheitsfördernder

Mehr

Verein zur Förderung und Erhaltung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog e.v.

Verein zur Förderung und Erhaltung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog e.v. Verein zur Förderung und Erhatung der Hermann Lietz-Schue Spiekeroog e.v. Hermann Lietz-Schue Spiekeroog Wie jede nicht-staatiche Schue hat auch die Hermann Lietz-Schue Spiekeroog einen Träger, das heißt:

Mehr

Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionalen Zuordnungen

Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionalen Zuordnungen Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionaen Zuordnungen Ein Teich wird ausgepumpt. 2 Pumpen benötigen dazu 9 Stunden. Wie viee Stunden benötigen 3 Pumpen zum Auspumpen des Teichs? Ansatz 2 9 h 3? h Dreisatz

Mehr

ElternRat. Schwangerschaft, im Landkreis Cloppenburg

ElternRat. Schwangerschaft, im Landkreis Cloppenburg EternRat Informationen zu Schwangerschaft, Geburt und Eternschaft im Landkreis Coppenburg Der Landkreis Coppenburg begrüßt junge Famiien und Etern mit Kindern! Liebe Famiien, iebe Etern, Famiien- und Kinderfreundichkeit

Mehr

Benachrichtigen und Begleiter

Benachrichtigen und Begleiter Persönlicher Geburtsplan von: Es geht los! benachrichtigen: Benachrichtigen und Begleiter meinen Partner meine Freundin meine Hebamme meine Doula Name, Telefonnummer Ich möchte, dass bei der Geburt folgende

Mehr

7. Senioren. Senioren. Seniorenbeirat Treffpunkt und Begegnungen Ambulante Betreuung und Pflege Hilfen im Alltag Stationäre Pflege Rat und Hilfe

7. Senioren. Senioren. Seniorenbeirat Treffpunkt und Begegnungen Ambulante Betreuung und Pflege Hilfen im Alltag Stationäre Pflege Rat und Hilfe Senioren Seniorenbeirat Treffpunkt und Begegnungen Ambuante Betreuung und Pfege Hifen im Atag Stationäre Pfege Rat und Hife 53 Seniorenbeirat Der Seniorenbeirat Wertheim wurde 2012 auf Beschuss des Gemeinderats

Mehr

Tipps für die Pflege reifer Haut. So fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut. Hinweise, Anregungen und Tipps für die Pflege reifer Haut

Tipps für die Pflege reifer Haut. So fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut. Hinweise, Anregungen und Tipps für die Pflege reifer Haut Tipps für die Pfege reifer Haut So fühen Sie sich woh in Ihrer Haut Hinweise, Anregungen und Tipps für die Pfege reifer Haut 2 INHALT I. Vorwort Unsere Haut: Ein Mutitaent mit ebenswichtigen Aufgaben..................

Mehr

Thementisch Gewaltprävention Kinder stark machen

Thementisch Gewaltprävention Kinder stark machen Thementisch Gewatprävention Kinder stark machen In diesem Themenfed geht es um die Darsteung der Zusammenarbeit von Akteuren für Famiien und dem Sport um zum einen Jugenddeinquenz zu vermeiden (z.b. durch

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Biologie 16. 9./10. Klasse: Gentechnik und Klonen. Corinna Grün, Cathrin Spellner. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Biologie 16. 9./10. Klasse: Gentechnik und Klonen. Corinna Grün, Cathrin Spellner. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Corinna Grün, Cathrin Spener Vertretungsstunde Bioogie 16 9./10. Kasse: Gentechnik und Konen Downoadauszug aus dem Originatite: Gentechnik und ihre Auswirkung Gentechnik nik Schon vor etwa 12

Mehr

Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust

Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust Kein Problem: die monatliche Selbstuntersuchung der Brust Hormone steuern nicht nur den weiblichen Monats zyklus, sondern beeinflussen auch das Brustgewebe.

Mehr

ElternRat. Schwangerschaft, im Landkreis Cloppenburg

ElternRat. Schwangerschaft, im Landkreis Cloppenburg EternRat Informationen zu Schwangerschaft, Geburt und Eternschaft im Landkreis Coppenburg Herausgeber: Landkreis Coppenburg Eschstraße 29 49661 Coppenburg Konzeption: Geichsteungsstee Gesundheitsamt Jugendamt

Mehr

Informationen und Tipps rund ums Stillen und die ersten Wochen mit Ihrem Baby

Informationen und Tipps rund ums Stillen und die ersten Wochen mit Ihrem Baby Informationen und Tipps rund ums Stillen und die ersten Wochen mit Ihrem Baby Liebe Eltern, in den ersten Tagen und Wochen mit Ihrem Baby kommen viele neue Herausforderungen auf Sie zu. Als Familienhebamme

Mehr

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen St. Josefs-Hospital Wiesbaden Bindung Entwicklung Stillen Das Team der Entbindungsstation im St. Josefs-Hospital Wiesbaden: Wir sind für Sie und Ihr Baby da! Liebe Schwangere, liebe Familien, wir, das

Mehr

Gespräche mit Lehrkräften führen

Gespräche mit Lehrkräften führen 70.11 Gespräche mit Lehrkräften führen ADOLF BARTZ Die Schueitung nimmt ihre Aufgabe der Personaführung wesentich über Gespräche mit den Lehrkräften wahr. Um diese Gespräche wirksam zu führen, muss sich

Mehr

... Einleitung. Warum finden gerade heute, in den Zeiten immer knapper werdender Finanzen im Gesundheitssystem, immer neue Projekte statt?

... Einleitung. Warum finden gerade heute, in den Zeiten immer knapper werdender Finanzen im Gesundheitssystem, immer neue Projekte statt? ... Eineitung Eineitung Warum finden gerade heute, in den Zeiten immer knapper werdender Finanzen im Gesundheitssystem, immer neue Projekte statt? Diese Frage beantwortet sich eigentich schon sebst. Denn

Mehr

Ernährung im 1. Jahr

Ernährung im 1. Jahr 16 Natürlich das Beste: Muttermilch Mit der Muttermilch bekommt Ihr Baby jederzeit die optimale, auf den jeweiligen Entwicklungsprozess abgestimmte Nahrung. Muttermilch passt sich auf einmalige, ganz natürliche

Mehr

Verhütung gesundheitlicher Gefahren bei der Desinfektion von Flächen und Instrumenten in Spital und Praxis

Verhütung gesundheitlicher Gefahren bei der Desinfektion von Flächen und Instrumenten in Spital und Praxis Verhütung gesundheiticher Gefahren bei der Desinfektion von Fächen und Instrumenten in Spita und Praxis Suva Abteiung Arbeitsmedizin Postfach, 6002 Luzern Auskunft Te. 041 419 51 11 Fax 041 419 62 05 E-Mai:

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

informiert Abschluss der BTS-Coachingweiterbildung für Gemeindeberaterinnen

informiert Abschluss der BTS-Coachingweiterbildung für Gemeindeberaterinnen Apri 20 Vorab Unsere Themen im Überbick: Evauationsergebnisse BTS Mannheim Konsequenzen für die BTS-Coaching-Weiterbidungen Evauierung der Lehrcoachings Abschuss der 16. BTS-Coaching-Weiterbidung Abschuss

Mehr

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Inhalt Einleitung...3 Warum möchte ich in der imland Klinik Rendsburg entbinden?...4 Möchte ich bleiben oder möchte ich nach der Geburt nach Hause?...5 Wie möchte

Mehr

Anleitung für das Füttern mit einer Flasche und das Zubereiten von Säuglingsnahrung

Anleitung für das Füttern mit einer Flasche und das Zubereiten von Säuglingsnahrung Anleitung für das Füttern mit einer Flasche und das Zubereiten von Säuglingsnahrung Auch wenn Sie nicht stillen wollen, sind Sie in einem Babyfreundlichen Krankenhaus gut aufgehoben! Liebe Eltern, Sie

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Wundverschluss. Der 3M TM Steri-Strip TM. Senkt das Infektionsrisiko. 3M Steri-Strip. Acute Wound Care

Wundverschluss. Der 3M TM Steri-Strip TM. Senkt das Infektionsrisiko. 3M Steri-Strip. Acute Wound Care 3M Steri-Strip Acute Wound Care Der 3M TM Steri-Strip TM Wundverschuss Senkt das Infektionsrisiko Spitzenprodukt einer Wetmarke Breites Produktportfoio mit vieen verschiedenen Größen Evidenzbasiert in

Mehr

1 + 2A. 4 H Lehrjahre. 2011 Freitag, 10. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. 1. Lesen 2. Schreiben

1 + 2A. 4 H Lehrjahre. 2011 Freitag, 10. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. 1. Lesen 2. Schreiben 2011 Freitag, 10. Juni Quaifikationsverfahren Agemeinbidung Schussprüfung (SP) für 4-jährige Lehren, Tei 1 und 2, Serie A 4 H Lehrjahre Kontronummer Name Vorname Beruf Kasse 1. Lesen 2. Schreiben 1 + 2A

Mehr

Stillen? Stillen! Allattare? Allattare! allaiter? allaiter! Breastfeeding? Breastfeeding! Amamantar? Amamantar!

Stillen? Stillen! Allattare? Allattare! allaiter? allaiter! Breastfeeding? Breastfeeding! Amamantar? Amamantar! Stillen? Stillen! Allattare? Allattare! allaiter? allaiter! Breastfeeding? Breastfeeding! Amamantar? Amamantar! Fragen und Antworten zu den wahrscheinlich häufigsten Stillproblemen Diese Informationen

Mehr

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandet, der andere packt sie kräftig an und handet. Dante Aighieri TAKE YOUR CHANCE! Executive Search Personaber Managementber Interim Management Coaching Outpacementber

Mehr

SONSTIGE BRENNERSYSTEME

SONSTIGE BRENNERSYSTEME 65 Fammrichten und -strahen FLAMMRICHTEN RHÖNA Beim Schweißen und Brennschneiden entstehen Spannungen im Materia, die zu unerwünschten Deformationen führen können. Sind diese Deformationen nicht akzeptabe,

Mehr

Klinik für Geburtshilfe

Klinik für Geburtshilfe Florence-Nightingale-Krankenhaus Kreuzbergstraße 79 40489 Düsseldorf Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Stillberatung Fon 0211.409 2288 Fax 0211.409 2527 paschena@kaiserswerther-diakonie.de www.florence-nightingale-krankenhaus.de

Mehr

Patiententipps zu IGeL-Leistungen. Wenn Sie beim Arzt extra bezahlen sollen

Patiententipps zu IGeL-Leistungen. Wenn Sie beim Arzt extra bezahlen sollen Patiententipps zu IGeL-Leistungen Wenn Sie beim Arzt extra bezahen soen Patiententipps zu IGeL-Leistungen Zur Orientierung: vier IGeL-Gruppen Wenn Sie beim Arzt extra bezahen soen Ob Innendruckmessung

Mehr

Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus. Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen

Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus. Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen 1 Inhalt Vorwort 4 Bedeutung des Stillens Bedeutung des Stillens für Kinder Bedeutung des

Mehr

Sparkasse Fürstenfeldbruck und Immobilien

Sparkasse Fürstenfeldbruck und Immobilien Sparkasse Fürstenfedbruck und Immobiien Eigentum schaffen im schönen Landkreis Fürstenfedbruck. In sechs Schritten zum Eigentum. So einfach ist das... mit Ihrer Sparkasse Fürstenfedbruck. S Sparkasse Fürstenfedbruck

Mehr

PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker

PersonalAusbilden. Das aktuelle Nachschlagewerk für Praktiker Das aktuee Nachschagewerk für Praktiker von Dr. Günter Cramer, Stefan F. Diet, Prof. Dr. Hermann Schmidt, Prof. Dr. Wofgang Wittwer Grundwerk mit 95. Ergänzungsieferung Deutscher Wirtschaftsdienst Unterscheißheim

Mehr

VERBRAUCHERKREDITGESETZ

VERBRAUCHERKREDITGESETZ Verbraucherkreditgesetz_02_2014_A5 02.09.14 10:07 Seite 1 DAS VERBRAUCHERKREDITGESETZ www.voksbank.at DAS VERBRAUCHERKREDITGESETZ WISSENSWERTES FÜR VOLKSBANK-KUNDEN Verbraucherkreditgesetz_02_2014_A5 02.09.14

Mehr

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Dora Schweitzer ist geprüfte Stillberaterin und lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Mehr

Stärkung der Volksschule auf Kurs

Stärkung der Volksschule auf Kurs Stärkung der Voksschue auf Kurs Der Grosse Rat debattierte abschiessend über die Vorage «Stärkung der Voksschue Aargau». 14 Abstimmung. Der Grosse Rat hat am 8. November die Vorage zur Stärkung der Voksschue

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

Fragen und Antworten zum Planwechsel der Pensionskasse Novartis

Fragen und Antworten zum Planwechsel der Pensionskasse Novartis Pensionskasse novartis Base, Juni 2010 Fragen und Antworten zum Panwechse der Pensionskasse Novartis 1 Agemeine Fragen... 3 1.01 Weches sind die Hauptunterschiede zwischen eistungs- und Beitragsprimat?...

Mehr

Saugverwirrung und Saugtraining / Fingerfüttern

Saugverwirrung und Saugtraining / Fingerfüttern Saugverwirrung und Saugtraining / Fingerfüttern Es gibt Babys, die problemlos an Brust und Flasche trinken können also beide Techniken beherrschen und auch nicht durcheinander kommen. Für andere Babys

Mehr

Fieber, Schnupfen, Husten und Co.

Fieber, Schnupfen, Husten und Co. Fieber, Schnupfen, Husten und Co. Was verschafft unserem Säugling Linderung bei seiner kleinen Schnupfennase Dass Babys im ersten Lebenshalbjahr schnorchelartige Atemgeräusche von sich geben, die Eltern

Mehr

Beschleunigte Simulationen durch verteiltes Rechnen

Beschleunigte Simulationen durch verteiltes Rechnen Bescheunigte Simuationen durch verteites Rechnen CST Workshop, München 2012-06-21 Dip.-Ing. Danie Baschke Rohde&Schwarz GmbH&Co. KG Inhat Einführung & Grundagen Methoden zur Simuationsbescheunigung Funktionsprinzip

Mehr

27. & 28. Februar 2016 FEZ-Berlin

27. & 28. Februar 2016 FEZ-Berlin Babymania Hurra, wir werden Etern! 27. & 28. Februar 2016 FEZ-Berin Stand: November 2015 Ihr Partner: Das FEZ-Berin Das FEZ-Berin ist Europas größtes gemeinnütziges Kinder-, Jugend- und Famiienzentrum.

Mehr

Hilfreiches zum Thema Stillen

Hilfreiches zum Thema Stillen Hilfreiches zum Thema Stillen Für den besten Start ins Leben. Vorbereitung auf das Stillen Die Geburt eines Babys gehört zu den schönsten Dingen des Lebens, bringt manchmal jedoch auch Unsicherheiten mit

Mehr

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten? Liebe Leserin, dieses Merkblatt erläutert, warum allen Schwangeren ein Test

Mehr

WÄRMELEITFÄHIGKEIT UND ELEKTRISCHE LEITFÄHIGKEIT VON METALLEN

WÄRMELEITFÄHIGKEIT UND ELEKTRISCHE LEITFÄHIGKEIT VON METALLEN INSIU FÜR ANGEWANDE PHYSIK Physikaisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße WÄRMELEIFÄHIGKEI UND ELEKRISCHE LEIFÄHIGKEI VON MEALLEN Eineitung In diesem

Mehr

Aikija Stapel, Heilpraktikerin Qualifizierte Homöopathin des BKHD (Bund Klassischer Homöopathen Deutschland)

Aikija Stapel, Heilpraktikerin Qualifizierte Homöopathin des BKHD (Bund Klassischer Homöopathen Deutschland) Aikija Stapel, Heilpraktikerin Qualifizierte Homöopathin des BKHD (Bund Klassischer Homöopathen Deutschland) Friedberger Landstr.99-60318 Frankfurt Tel. 069-54 73 60 Liebe Patientin, lieber Patient als

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

3 Manuelle Prüfmethoden

3 Manuelle Prüfmethoden 1 Software-Quaitätssicherung 3 Manuee Prüfmethoden Prof. Dr. Hemut Bazert Lehrstuh für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum Hemut Bazert 1998 III Software-QS - Manuee Prüfmethoden 2 Einführung und

Mehr

Ich werde Mutter. und ich rauche noch!? Jetzt höre ich mit dem Rauchen auf. Für meine Gesundheit und die meines Kindes.

Ich werde Mutter. und ich rauche noch!? Jetzt höre ich mit dem Rauchen auf. Für meine Gesundheit und die meines Kindes. Ich werde Mutter und ich rauche noch!? Jetzt höre ich mit dem Rauchen auf. Für meine Gesundheit und die meines Kindes. Schweizerische Krebsliga, Lungenliga Schweiz, Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention,

Mehr

MASCH Software Solutions

MASCH Software Solutions MASCH Software Soutions Die Web-Software Experten mit internationaer Erfahrung Die Internetseite ist heute das wichtigste Marketing-Werkzeug für Hoteiers und Ferienwohnungs-Vermieter! CM Studio.FeWo basiert

Mehr

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern 1 Grußwort Liebe Eltern, Impressum Herausgeber Universitätsklinikum Münster Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Mehr

Übungen zur Vorlesung. Mobile und Verteilte Datenbanken. WS 2008/2009 Übung 2 Anfrageoptimierung in zentralisierten Datenbanksystemen LÖSUNG

Übungen zur Vorlesung. Mobile und Verteilte Datenbanken. WS 2008/2009 Übung 2 Anfrageoptimierung in zentralisierten Datenbanksystemen LÖSUNG Dr. rer. nat. Sven Groppe Übungen zur Voresung Mobie und Verteite Datenbanken WS 28/29 Übung 2 Anfrageoptimierung in zentraisierten Datenbanksystemen Aufgabe 1: Fogende Reationen seien gegeben: LÖSUNG

Mehr

Telefon- und Handyrechnung. Richtig reklamieren

Telefon- und Handyrechnung. Richtig reklamieren Teefon- und Handyrechnung Richtig rekamieren Ärger mit der Teefonrechnung gehört inzwischen zum Atag vieer Verbraucher. Hierauf hat die Poitik reagiert: Mit dem Teekommunikationsgesetz gibt es einige neue

Mehr

Teil 1 Sprechangst - wie sie entsteht und wie man sie überwindet

Teil 1 Sprechangst - wie sie entsteht und wie man sie überwindet Tei 1 Sprechangst - wie sie entsteht und wie man sie überwindet Auch bei der Redeangst kann ein socher Teufeskreis entstehen, wie die fogende schematische Darsteung zeigt: Sebstschädigende Gedanken Das

Mehr

Ihr Partner für Gesundheit

Ihr Partner für Gesundheit Ihr Partner für Gesundheit Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide Ihr Weg zu uns: westkuestenklinikum.de Westküstenklinikum Heide Frauenklinik Esmarchstraße 50 25746 Heide Telefon: 04 81 / 785-17 40

Mehr

DE/0511. The award winning breastfeeding bra

DE/0511. The award winning breastfeeding bra DE/0511 The award winning breastfeeding bra Mammae Unsere Geschichte begann nach der Geburt unserer Kinder. Wir entschieden uns bewusst fürs Stillen, fanden aber keinen geeigneten BH. Schließlich beschlossen

Mehr

Fragen und Antworten zum Planwechsel der Pensionskasse Novartis

Fragen und Antworten zum Planwechsel der Pensionskasse Novartis Pensionskasse novartis Base, oktober 2010 Fragen und Antworten zum Panwechse der Pensionskasse Novartis 1 Agemeine Fragen... 3 1.01 Weches sind die Hauptunterschiede zwischen eistungs- und Beitragsprimat?...

Mehr

Stillen Eine einzigartige, wunderschöne Zeit beginnt.

Stillen Eine einzigartige, wunderschöne Zeit beginnt. Stillen Eine einzigartige, wunderschöne Zeit beginnt. Das geburtshilfliche Team des St. Marien- Krankenhauses Siegen gratuliert Ihnen herzlich zur Geburt Ihres Kindes! Muttermilch ist die beste Säuglingsernährung

Mehr

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG *

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * FORD BANK www.fordbank.de Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * für gewerbich genutzte Fahrzeuge * Versicherer: GARANTA Versicherungs-AG Die Auto-Inhatsversicherung Das professionee Konzept für gewerbich genutzte

Mehr

Stillen in den ersten Tagen Was jede Mutter wissen sollte

Stillen in den ersten Tagen Was jede Mutter wissen sollte Heilig Geist-Krankenhaus Graseggerstraße 105 50737 Köln-Longerich info@hgk-koeln.de www.hgk-koeln.de Stillambulanz im Heilig Geist-Krankenhaus Mittwoch und Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr Stillgruppe im Heilig

Mehr

Idee und Konzept der Schriftenreihe»Kundenzentrierte Unternehmensführung«

Idee und Konzept der Schriftenreihe»Kundenzentrierte Unternehmensführung« Idee und Konzept der Schriftenreihe»Kundenzentrierte Unternehmensführung«Markt- und Kundenorientierung eine eementare Ziegröße des Marketing und zugeich das Mantra des Marketing der 80er und 90er Jahre

Mehr

MAMMASCREENING - VORSORGE. Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt

MAMMASCREENING - VORSORGE. Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt MAMMASCREENING - VORSORGE DIAGNOSE - ZENTRUM NEUNKIRCHEN Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt BRUSTKREBS Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau Es gibt derzeit keine Möglichkeiten das Auftreten

Mehr

Sondermaschinen Anlagentechnik. Wenn Standard keine Option ist!

Sondermaschinen Anlagentechnik. Wenn Standard keine Option ist! Sondermaschinen Anagentechnik Wenn Standard keine Option ist! Ihr Speziaist für Getränketechnik, Fördertechnik und Sonderanagenbau Fasszentrierung einer Füstation 1999 gegründet hat sich unser Unternehmen

Mehr

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT LOADING: GO! RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT 1.0 Einleitung 2.0 Folgen des Konsums 2.1 Folgen für das Kind 2.2 Folgen für die Familie 3.0 Und die Väter 4.0 Entwöhnung 5.0 Wenn es mit dem Aufhören nicht

Mehr

www.dergefahrgutbeauftragte.de

www.dergefahrgutbeauftragte.de Königsdiszipin Lithiumbatterien Lithiumbatterien zu versenden ist nicht einfach. Michae Miska zeigt Ihnen, wie Sie sich orientieren und worauf Sie achten soten. Mehr auf Seite 6 Es fehen Maßstäbe Ein aktuees

Mehr

Anamnesebogen (SÄMTLICHE ANGABEN WERDEN VERTRAULICH BEHANDELT)

Anamnesebogen (SÄMTLICHE ANGABEN WERDEN VERTRAULICH BEHANDELT) 1 Anamnesebogen (SÄMTLICHE ANGABEN WERDEN VERTRAULICH BEHANDELT) A. Was ist das für ein Fragebogen? Die Beantwortung dieser Routinefrage hilft mir als Therapeut einen Überblick über Ihre individuelle Lebensgeschichte,

Mehr

Information über das Stillen

Information über das Stillen Z UND HERZ Information über das Stillen Schwangerschaft und Geburt bringen Veränderungen in Ihr bisheriges Leben. Vielleicht haben Sie sich in der Zwischenzeit auch Gedanken über die Ernährung Ihres Kindes

Mehr

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an Ratgeber für eine schöne Stillzeit Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an KREIS- KRANKENHAUS MECHERNICH GMBH AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS DER UNIVERSITÄT BONN Partner für Generationen & die

Mehr

Z-Training, Wängi/TG (www.ztraining.ch)

Z-Training, Wängi/TG (www.ztraining.ch) Motiviert, sicher und souverän Aus- und Weiterbidung Coaching Services Z-Training, Wängi/TG (www.ztraining.ch) 1. Übersicht Kreativität, Initiative, Fexibiität, Effizienz und Effektivität sind Faktoren,

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr