Informationen zum erfolgreichen Stillen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen zum erfolgreichen Stillen"

Transkript

1 Natürich stien Informationen zum erfogreichen Stien

2 Inhat Inhat Stien im Baby-friendy Hospita 4 Stien gesund für Mütter 4 Vorteie des Stiens für das Kind 5 Bonding nach der Geburt und Rooming-in 6 Tipps für erfogreiches Stien 7 Hautkontakt 7 Stien nach Bedarf 7 Schäfrige Kinder 7 Richtiges Anegen Stipositionen 8 Häufige Probeme beim Stien 9 Starker Micheinschuss 9 Michstau, Brustentzündung 9 Wunde Mamien (Brustwarzen) 9 Stien mit Brustimpantaten 10 Stien mit Saughütchen 10 Nikotin und Akoho 10 Krankheit und Stien 10 Wenn Sie nicht stien können 11 Wie ange stien? 11 Krankenhaus Götticher Heiand Kontakte und Termine 12 Impressum 15 2

3 Vorwort Prim. Dr. Abert Mayer Vorstand der Abteiung für Gynäkoogie und Geburtshife Liebe Leserin, Stien ist die beste und natürichste Art ihr Baby zu ernähren. Es ist nicht nur praktisch, wei die Muttermich jederzeit verfügbar, hygienisch und richtig temperiert ist. Stien fördert vor aem die Entwickung einer guten Mutter-Kind-Beziehung. Muttermich schützt überdies Ihr Baby vor Infektionen und hift Aergien vorzubeugen. In dieser Broschüre haben wir die wichtigsten Informationen zum Thema Stien für Sie zusammengefasst, um Ihnen einen bestmögichen Stistart für Sie und Ihr Baby zu ermögichen. Wir bieten im Krankenhaus Götticher Heiand, das von der WHO/UNICEF as Stifreundiches Krankenhaus Babyfriendy Hospita zertifiziert ist, eine umfassende Betreuung rund um die Geburt, angefangen von der Schwangerenvorsorge bis zu Beratungsangeboten nach der Entassung. Scheuen Sie sich nicht und wenden Sie sich mit Ihren Fragen an unsere Ärztinnen und Ärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Stiberaterinnen. Prim. Dr. Abert Mayer Vorstand der Abteiung für Gynäkoogie und Geburtshife 3

4 Stiratgeber Stien im Baby-friendy Hospita Stien ist ein natüricher Vorgang, der in Baby-friendy Hospitas, wie dem Krankenhaus Götticher Heiand be - son ders gefördert wird. Mutter und Kind werden durch spezie geschutes Fachpersona betreut. So erhaten Sie zu aen Fragen des Stiens fachkundige, und aktuee Informationen, Anei - tung und Unterstützung. Die erste Mich, das Koostrum, enthät eine hohe Konzentration von Immun - stoffen und ermögicht eine optimae Darmfora von Anfang an. Nur seten ist in den ersten Tagen eine Zusatznah - rung nötig. Sote Ihr Kind nach ärzticher Anordnung zusätziche Füssigkeit benötigen, bieten wir aternative Fütter - methoden an (Löffe, Becher, Zufüt te - rung an der Brust). Bis das Stien gut in Gang gekommen ist, empfehen wir, wenn immer mögich, keinen Schnuer/Faschensauger zu verwenden. So beugen Sie einer Saugverwirrung Ihres Kindes vor und ermögichen einen optimaen Stistart. Sie erhaten auch keine Werbemitte der Kinder - nahrungshersteer, denn diese enthaten oft irreführende oder fasche Infor - mationen zum Thema Stien. Ihr individueer Stirhythmus wird bei uns berücksichtigt. Sie können rund um die Uhr mit Ihrem Baby zusammen sein (Rooming-in) und müssen sich nicht nach strengen Zeitvorgaben beim Essen richten. Stien gesund für die Mutter Häufiges und frühes Anegen nach der Geburt unterstützt eine schnee und effektive Rückbidung der Gebärmutter. Die Stärke und Dauer der nachgeburtichen Butung wird reduziert und das Risiko einer Anämie gesenkt. Das Risiko, an Brustkrebs vor der Menopause oder an Eierstockkrebs zu erkranken, ist deutich geringer. Auch das Risiko an Osteoporose im Ater zur erkranken ist wesentich verringert, da nach der Stizeit vermehrt Kazium in die Knochen eingeagert wird. Der natüriche Empfängnisschutz wird statistisch gesehen verängert, wei der hohe Proaktinspiege der Mutter den Eisprung erst später wieder einsetzen ässt. Dennoch ist Vorsicht geboten, da Frauen sehr unter schiedich reagieren! Natüriche Famiienpanung ist auch in der Stizeit mögich, wenn die sogenannte Laktations-Amenorrhoe-Me - thode (LAM) angewandt wird. Werden ae Bedingungen genauestens beachtet, verhindert LAM eine Schwanger - schaft im ersten Lebenshabjahr des Stikindes mit 98%iger Sicherheit, wenn die Regebutung noch nicht zurückgekehrt ist. 4

5 Stiratgeber Durchschnittich ist bei stienden Müt - tern nach der Geburt die natüriche Gewichtabnahme ereichtert, da Hor - mone die optimae Auswertung der mütterichen Fettreserven unterstützen. Diabetikerinnen erfahren während der Stizeit eine agemeine Stabii - sierung. Außerdem spart Stien den Etern Zeit, Kraft und Ged, denn es ist äußerst unkompiziert in den Famiien - atag integrierbar. Vorteie des Stiens für das Kind Stien fördert die Mutter-Kind-Be zie - hung und schenkt dem Baby emotionae Sicherheit. Es befriedigt die physischen, psychischen und emotionaen Bedürfnisse eines Babys. Muttermich ist perfekt auf das jeweiige Entwick - ungs stadium des kindichen Organis - mus abgestimmt, denn sie verändert sich aufend und passt sich den Bedürf - nissen des Stikindes an. Geichzeitig tragen die viefätigen Inhatsstoffe der Muttermich dazu bei, dass das Baby vor Infektionen und Aergien geschützt und der Aufbau seines Immunsystems unterstützt wird. Stien ist ein wichtiger Faktor bei der Prävention von SIDS (Pötzicher Kindstod). Kinder trainieren beim Trinken an der Brust ihre Kaumuskuatur. Dies begünstigt die gesunde Entwickung des Kiefers und egt damit in weiterer Foge den Grundstein für eine optimae Sprachentwickung. 5

6 Stiratgeber Bonding nach der Geburt und Rooming-in Beibt das Baby nach der Geburt in Hautkontakt mit der Mutter, sucht es instinktiv nach der Brust. Baby-friendy Hospitas fördern die erste Zeit der Bindung direkt nach der Geburt, die auch as Bonding bezeichnet wird. Der direkte Hautkontakt und das erste Anegen haben Einfuss darauf, ob und wie ange ein Baby gestit wird. Nach der Geburt hefen Ihnen unsere Hebammen und Kinderkranken schwes - tern beim ersten Anegen. Nach einem Kaiserschnitt (mit Kreuzstich) wird ihr Kind wenn mögich schon im OP auf die Brust geegt, um so den ersten Kontakt zu fördern. In den ersten Stunden und Tagen nach der Geburt erhät das Kind die erste Mich, das Koostrum. Reich an Pro - teinen, Mineraien und Abwehrstoffen schützt diese Vormich vor Krankheiten und bewirkt eine gute Darmfora. Am zweiten bzw. dritten Tag kommt es dann zur reichichen Michbidung. Die Brüste schween an, was oft as unangenehm und schmerzhaft empfunden wird. Wichtig ist frühes, häufiges und ausreichend anges Stien, dann veräuft der Micheinschuss erträgicher. 24-Stunden-Rooming-in wirkt sich nach - weisich sehr positiv auf einen optimaen Stistart aus. Rooming-in bedeutet, dass Mutter und Kinder immer beisammen sind, Tag und Nacht. Dies erzeugt große Nähe und das Baby kann nach Bedarf gestit werden. Schäft das Kind bei Ihnen, bekommen ae genügend Schaf und Nähe. 6

7 Stiratgeber Tipps für erfogreiches Stien Hautkontakt: Eine gute Grundage für erfogreiches Stien ist regemäßiger Haut - kontakt. Bonding und Rooming-in för dern eine tiefe Mutter-Kind-Be zie - hung Stien nach Bedarf: Ihr Baby darf so oft und so ange trinken, wie es wi. Das regt auch die Michproduktion an. Achten Sie dabei auf typische Stizeichen wie saugende Bewegungen, Saug - geräusche, Hand zum Mund führen oder eise gurrende Geräusche. Manchma möchten Babys von Anfang an sehr häufig gestit werden, nicht wei sie so hungrig sind, sondern einfach das Saugen an der Brust und die Nähe zur Mama genießen. 8 bis 12 Ma Stien in 24 Stun den, geegentich auch öfter, ist zu erwarten. Schäfrige Kinder soten spätestens nach vier Stunden zum Stien geweckt werden. Das Saugen an der Brust fördert nicht nur die Michbidung sondern auch die Ausscheidung des ersten Stuhs, des Mekoniums. Werden Babys in den ersten Tagen häu fig gestit, nehmen sie wenig ab und beginnen bad wieder Gewicht zuzunehmen. 7

8 Stiratgeber Richtiges Anegen Stipositionen Beim Anegen berühren Sie zuerst ihr Baby, warten Sie einen Moment und ziehen es dann zu sich heran. Haten Sie das Kind nahe am Körper, achten Sie darauf, dass es den Mund weit öffnet und die Brustwarze gut erfasst. Wechsen Sie die Seiten beim Sti - en, aber erst nach ca. 15 Minuten. Stien Sie in unterschiedichen Posi - tionen (siehe Stipositionen). In der ersten Zeit, bis das Stien gut funktioniert, ist es von Vortei auf Schnuer, Fasche und Saug hüt - chen zu verzichten, um Ihr Kind nicht in seinem Saugverhaten zu stören. Stien macht durstig! Trinken Sie ge - nug, steen Sie sich zu jedem Stien ein Getränk bereit (Wasser, Tee, etc ). Stipositionen Legen oder setzen Sie sich bequem hin. Ihr Rücken sote gut gestützt sein, eventue nehmen Sie ein Stikissen as Lagerungshife. Ihr Baby sote Ihnen mit dem ganzen Körper zugewandt sein, der Mund auf Höhe der Brustwarze. Lassen Sie den Mund Ihres Babys über die Brustwarze streichen, dann wird sich sein Mund öffnen. Legen Sie Ihr Baby an, und vergewissern Sie sich, dass sein Mund die Brustwarze und den Warzenhof gut umfasst. Ihr Kind trinkt gut wenn der Mund weit offen ist, die Lippen nach außen gestüpt und ein Schuck geräusch zu hören ist. Ihr Kind sich entspannt und zufrieden wirkt. Sie in den ersten Tagen Ge bär - mutterkontraktionen verspüren. Ihr Kind pro Tag sechs bis acht nasse Winden und 3 Ma Stuh - gang pro Tag hat. Die Farbe des Stuhs verändert sich in den ersten Tagen: Zuerst ist der Stuh ganz dunke gefärbt und verändert sich dann bis er ganz geb und füssig wird. Babys verieren normaerweise in den ersten Tagen etwas Gewicht, beginnen bad wieder zuzunehmen und soten nach 10 Tagen wieder das Geburts - gewicht erreicht haben. Wenn ihr Kind weint, bedeutet das nicht immer, dass es Hunger hat. Babys woen gerne gehaten, getragen und gestit werden. Hautkontakt wirkt meist sehr beruhigend. 8

9 Stiratgeber Häufige Probeme beim Stien Starker Micheinschuss Am zweiten bzw. dritten Tag nach der Geburt kommt es zur reichichen Mich - bidung. Die Brust wird größer und kann in einigen Fäen unangenehm und schmerzhaft sein. Wichtig ist frühes, häufiges und ausreichend anges Stien, dies vermindert den Druck. Michstau, Brustentzündung Wenn die Brust unangenehm an - schwit, oder gerötete, empfindiche Knoten auftreten, kann ein Michstau die Ursache sein. Massieren Sie die Brust in kreisenden Bewegungen. Eventue hift auch ein warmer Um - schag vor dem Stien, oder kate Wicke danach (z. B. Topfen), um eine Entzündung zu verhindern. Tragen Sie einen gut sitzenden Sti-BH, keine zu enge Keidung und variieren Sie immer wieder die Stipositionen, um ae Michkanäe zu enteeren. Sote sich aus einem Michstau eine Brustent - zündung entwicken soten Sie eine Ärztin / einen Arzt aufsuchen. Bei einer Brustentzündung haben Sie starke Schmerzen in der Brust, Fieber und grippeartige Symptome. Wunde Mamien (Brustwarzen) Um wunden Mamien vorzubeugen ist es wichtig darauf zu achten, die Stipositionen korrekt auszuführen und regemäßig abzuwechsen, um die Brustwarzen zu schonen. Durch eine Massage der Brüste vor dem Stien kann der Michspenderefex ausgeöst werden, was auch Schmerzen beim Stien midert. Lösen Sie das Kind immer mit dem Finger von der Brust - warze. Legen Sie Ihr Baby immer geich bei ersten Stizeichen an, bevor es zu weinen beginnt. Genere soten Sie keine reizenden Pfegeprodukte verwenden. Ein gutes, natüriches Mitte gegen wunde Mamien ist die Muttermich sebst, die Sie nach dem Stien antrocknen assen. Wofettsabe 9

10 Stiratgeber oder Aoe vera Kompressen können Beschwerden indern, auch Laser - thera pie hift gut bei rissigen und schmer zenden Brustwarzen. Stien mit Brustimpantaten Viee Frauen können trotz Brustopera - tion stien. Dies hängt jedoch von der Operationsmethode ab. Wenn das Im - pantat hinter den Brustdrüsenkörper oder unter den Brustmuske gesetzt wurde, sote es keine Probeme mit dem Stien geben. Dennoch ist es ratsam mit der Brustvergrößerung zu warten, bis die Famiienpanung abgeschossen ist. In der Schwangerschaft und Stizeit kann sich die Brust noch verändern. Stien mit Saughütchen Bei Hoh,- Schupf- oder Fachwarzen kann der Stibeginn schwierig sein. Wenn Sie Saughütchen verwenden, achten Sie auf die korrekte Hand - habung. Bei unsachgemäßer Ver wen - dung kann die Michproduktion beein - trächtig werden. Regemäßige Ge - wichts kontroen sind in den ersten Wochen zu empfehen. Nikotin und Akoho Viee Stoffe, die man zu sich nimmt, gehen in die Muttermich über. Deshab ist beim Konsum von Zigaretten und Akoho besondere Vorsicht geboten. Nikotin beeinträchtigt die Michbidung und kann beim Baby zu Unruhe und Krankheiten der Luftwege führen. Das Risiko für den pötzichen Kindstod (SIDS) ist stark erhöht, deshab soten Sie auf eine rauchfreie Umgebung achten. Auch Akoho geht in die Mutter - mich über und verändert ihren Ge - schmack. Diät sote nicht gehaten werden, ausgewogene Mischkost ist empfohen. Hin und wieder ein Gas Wien zu einem spezieen Anass ist kein Stihindernis, sote aber nur maßvo und seten vorkommen. Bei ausgiebigem Kaffee kon - sum können gestite Säuginge auch mit Überreizung und Unruhe reagieren. Krankheit und Stien Wenn die Mutter während der Stizeit erkrankt, ist dies kein Grund zum Abstien. Bei fast aen Erkrankungen ist das Weiterstien mögich. Der große Antikörpergehat der Muttermich schützt das Kind. Viee Medikamente stehen zur Verfügung, die auch während der Stizeit gegeben werden können. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt. Foto: fotoia.com Cherry-Merry 10

11 Stiratgeber Wenn Sie nicht stien können Vieeicht ist es wegen einer schweren Erkrankung, einer Brustoperation oder aus einem anderen Grund nicht mögich zu stien. Sie können dennoch Ihrem Baby vie Liebe und zärtiche Zuwendung geben. Mit einer Säug - ings anfangsnahrung kann ihr Kind gut gedeihen. Nehmen Sie sich vie Zeit zum Füttern, tragen Sie Ihr Baby vie und geben ihm immer wieder Haut - kontakt. Babys brauchen vie Nähe und den Kontakt zu Ihrem Körper, das vermittet ihnen Sicherheit und Geborgen - heit. Wie ange stien? Stien ist die optimae ausschießiche Ernährung für Säuginge ideaer Weise während der ersten 6 Lebensmonate. Spätestens im 7. Lebensmonat so mit Beikost begonnen werden und dabei weiter bis ins zweite Lebensjahr und darüber hinaus gestit werden, soange das Mutter und Kind woen. Die optimae Situation besteht, wenn Mutter und Kind gemeinsam über den Zeitpunkt des endgütigen Abstiens entscheiden und bei ihrer Entschei - dung unterstützt und optima beraten werden. 11

12 Kontakt Krankenhaus Götticher Heiand Dornbacher Straße 20-28, 1170 Wien Abteiung für Gynäkoogie und Geburtshife Vorstand: Prim. Dr. Abert Mayer Bereichseitung: Nina Pacic, eitende Hebamme Stiberaterin: DKKS Mandy Reinert, IBCLC Stiambuanz: Stiberaterin: DKKS Mandy Reinert, IBCLC Stihife und Beratung Laser-Therapie Erstbesuch nach Entbindung im Krankenhaus Götticher Heiand kostenos, danach kostenpfichtig Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: bis Uhr Terminvereinbarung erforderich unter der Te.: 01 / (Mo-Fr ab 8.00 Uhr) Stigruppe Haus Lena, Asgasse 6, 1170 Wien Jeden Dienstag um 13 Uhr Terminvereinbarung erforderich unter der Te.: 01 / Eine umfangreiche Broschüre zum Thema Stien bietet das Gesundheits - ministerium für Gesundheit: Stien ein guter Beginn. Informationen für Mütter und Väter, Besteteefon: Babysprechstunde Beratung und Information zu aen Fragen im Umgang und zum Leben mit Ihrem Baby im ersten Lebensjahr. Termin nach Vereinbarung unter der Te.: 01 /

13 Notizen Notizen 13

14 Notizen Notizen 14

15 Impressum Impressum Herausgeber: Krankenhaus Götticher Heiand GmbH A-1170 Wien, Dornbacher Straße Ein Unternehmen der Vinzenz Gruppe Redaktion: Mag. Sigrid Kern, Krankenhaus Götticher Heiand Fotos: Krankenhaus Göttichder Heiand; baybysmie; Fotoia.com; Titebid: fotoia.com Ermoaev Aexandr Layout / Grafische Gestatung: Sigma Tau Stummvo KG, Wien Krankenhaus Götticher Heiand, Dezember

16 So erreichen Sie uns mit öffentichen Verkehrsmitte Sie fahren mit der Linie U6 bis zur Station Aserstraße oder mit der Vororte-Linie S 45 bis zur Station Hernas. Dann steigen Sie in die Straßenbahninie 43 oder in den Autobus 44B um und bei der Station Dornbacherstraße aus. Sie erreichen uns auch mit den Straßenbahninien 44 oder 10 bis Station Güpferingstraße. Krankenhaus Götticher Heiand GmbH Dornbacher Straße 20-28, A-1170 Wien TEL / FAX / WEB

Elternschule. der Ubbo-Emmius-Klinik

Elternschule. der Ubbo-Emmius-Klinik Eternschue der Ubbo-Emmius-Kinik Kursangebote Eterninformationsabend: Geburt in der UEK Der babyfreundiche Start ins Leben Hebammensprechstunde Geburtsvorbereitung Teenie-Mütter-Treff Yoga für Schwangere

Mehr

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Die ersten 6 Lebensmonate Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Wissenswertes über die Muttermilch Die Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung optimal den

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Impressum Mai 2014, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar ggmbh Inhaltliche Konzeption: Gabriele

Mehr

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang Natürich schöne Zähne ein Leben ang Zahnimpantate Die eigenen Zähne gesund erhaten ist die Grundrege Nr. 1 Ihre eigenen Zähne sind ein perfektes Kunstwerk der Natur. Sie soten aes dafür tun, um sie mögichst

Mehr

Unfallschutz TOP 400 Small, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfallschutz der Wiener Städtischen.

Unfallschutz TOP 400 Small, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfallschutz der Wiener Städtischen. Unfaschutz TOP 400 Sma, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfaschutz der Wiener Städtischen. FÜR AKTIVE MENSCHEN. 02 Unfaschutz TOP 400 TUN SIE, WAS IHNEN SPASS MACHT. Mit einem guten Gefüh.

Mehr

Gesundheitsvorsorge. Zahnärztekammern und deren Familien

Gesundheitsvorsorge. Zahnärztekammern und deren Familien Juni 2013 Ärzte für Ärzte Newsetter des Vereins ÄrzteService und ÄrzteInformation Österreichische Post AG, Sponsoringpost, Veragspostamt 9063 Maria Saa, Nr. 07Z037354S, Retouren an Postfach 555, 1008 Wien

Mehr

Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionalen Zuordnungen

Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionalen Zuordnungen Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionaen Zuordnungen Ein Teich wird ausgepumpt. 2 Pumpen benötigen dazu 9 Stunden. Wie viee Stunden benötigen 3 Pumpen zum Auspumpen des Teichs? Ansatz 2 9 h 3? h Dreisatz

Mehr

Ihr optimaler Wegbegleiter.

Ihr optimaler Wegbegleiter. Sparkassen-MasterCard Ihr optimaer Wegbegeiter. Unsere Kreditkarten MasterCard Basis Idea für Jugendiche Bezahen im Hande (Inand und Ausand) Guthaben aufaden voe Ausgabenkontroe Monatiche Abrechnung Ihrer

Mehr

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen St. Josefs-Hospital Wiesbaden Bindung Entwicklung Stillen Das Team der Entbindungsstation im St. Josefs-Hospital Wiesbaden: Wir sind für Sie und Ihr Baby da! Liebe Schwangere, liebe Familien, wir, das

Mehr

Verein zur Förderung und Erhaltung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog e.v.

Verein zur Förderung und Erhaltung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog e.v. Verein zur Förderung und Erhatung der Hermann Lietz-Schue Spiekeroog e.v. Hermann Lietz-Schue Spiekeroog Wie jede nicht-staatiche Schue hat auch die Hermann Lietz-Schue Spiekeroog einen Träger, das heißt:

Mehr

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett Fragen& Antworten zum Thema Stillen und Wochenbett Liebe Leserin, lieber Leser Technik?!! Ja, genau! Louise lernt gerade die technischen Grundlagen des Stillens. Richtiges Ansetzen und so... Hast du gerade

Mehr

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Phase 1 Herzlichen Glückwunsch! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt und mit Sicherheit gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf. Sie freuen sich auf Ihr Baby, wollen aber auch alles

Mehr

Thementisch Gewaltprävention Kinder stark machen

Thementisch Gewaltprävention Kinder stark machen Thementisch Gewatprävention Kinder stark machen In diesem Themenfed geht es um die Darsteung der Zusammenarbeit von Akteuren für Famiien und dem Sport um zum einen Jugenddeinquenz zu vermeiden (z.b. durch

Mehr

1 + 2A. 4 H Lehrjahre. 2011 Freitag, 10. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. 1. Lesen 2. Schreiben

1 + 2A. 4 H Lehrjahre. 2011 Freitag, 10. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. 1. Lesen 2. Schreiben 2011 Freitag, 10. Juni Quaifikationsverfahren Agemeinbidung Schussprüfung (SP) für 4-jährige Lehren, Tei 1 und 2, Serie A 4 H Lehrjahre Kontronummer Name Vorname Beruf Kasse 1. Lesen 2. Schreiben 1 + 2A

Mehr

Sparkasse Fürstenfeldbruck und Immobilien

Sparkasse Fürstenfeldbruck und Immobilien Sparkasse Fürstenfedbruck und Immobiien Eigentum schaffen im schönen Landkreis Fürstenfedbruck. In sechs Schritten zum Eigentum. So einfach ist das... mit Ihrer Sparkasse Fürstenfedbruck. S Sparkasse Fürstenfedbruck

Mehr

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandet, der andere packt sie kräftig an und handet. Dante Aighieri TAKE YOUR CHANCE! Executive Search Personaber Managementber Interim Management Coaching Outpacementber

Mehr

Hilfreiches zum Thema Stillen

Hilfreiches zum Thema Stillen Hilfreiches zum Thema Stillen Für den besten Start ins Leben. Vorbereitung auf das Stillen Die Geburt eines Babys gehört zu den schönsten Dingen des Lebens, bringt manchmal jedoch auch Unsicherheiten mit

Mehr

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Inhalt Einleitung...3 Warum möchte ich in der imland Klinik Rendsburg entbinden?...4 Möchte ich bleiben oder möchte ich nach der Geburt nach Hause?...5 Wie möchte

Mehr

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Dora Schweitzer ist geprüfte Stillberaterin und lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

Benachrichtigen und Begleiter

Benachrichtigen und Begleiter Persönlicher Geburtsplan von: Es geht los! benachrichtigen: Benachrichtigen und Begleiter meinen Partner meine Freundin meine Hebamme meine Doula Name, Telefonnummer Ich möchte, dass bei der Geburt folgende

Mehr

Stärkung der Volksschule auf Kurs

Stärkung der Volksschule auf Kurs Stärkung der Voksschue auf Kurs Der Grosse Rat debattierte abschiessend über die Vorage «Stärkung der Voksschue Aargau». 14 Abstimmung. Der Grosse Rat hat am 8. November die Vorage zur Stärkung der Voksschue

Mehr

Sondermaschinen Anlagentechnik. Wenn Standard keine Option ist!

Sondermaschinen Anlagentechnik. Wenn Standard keine Option ist! Sondermaschinen Anagentechnik Wenn Standard keine Option ist! Ihr Speziaist für Getränketechnik, Fördertechnik und Sonderanagenbau Fasszentrierung einer Füstation 1999 gegründet hat sich unser Unternehmen

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

DE/0511. The award winning breastfeeding bra

DE/0511. The award winning breastfeeding bra DE/0511 The award winning breastfeeding bra Mammae Unsere Geschichte begann nach der Geburt unserer Kinder. Wir entschieden uns bewusst fürs Stillen, fanden aber keinen geeigneten BH. Schließlich beschlossen

Mehr

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an Ratgeber für eine schöne Stillzeit Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an KREIS- KRANKENHAUS MECHERNICH GMBH AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS DER UNIVERSITÄT BONN Partner für Generationen & die

Mehr

VERBRAUCHERKREDITGESETZ

VERBRAUCHERKREDITGESETZ Verbraucherkreditgesetz_02_2014_A5 02.09.14 10:07 Seite 1 DAS VERBRAUCHERKREDITGESETZ www.voksbank.at DAS VERBRAUCHERKREDITGESETZ WISSENSWERTES FÜR VOLKSBANK-KUNDEN Verbraucherkreditgesetz_02_2014_A5 02.09.14

Mehr

Finanzieller Schutz und Hilfeleistungen nach Unfällen.

Finanzieller Schutz und Hilfeleistungen nach Unfällen. Wir sind ganz in Ihrer Nähe und beraten Sie gerne. Risiko-Unfaversicherung Finanzieer Schutz und Hifeeistungen nach Unfäen. Mit rund 140 Jahren Erfahrung im Öffentichen Dienst kennen wir Ihren besonderen

Mehr

2014 Freitag, 6. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung

2014 Freitag, 6. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung 2014 Freitag, 6. Juni Quaifikationsverfahren Agemeinbidung Schussprüfung (SP) für 4-jährige Lehren, Tei 4, Serie A 4 H Lehrjahre 4. Grundwissen Kontronummer Name Vorname Beruf Kasse Prüfungsteie Tota 1

Mehr

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern 1 Grußwort Liebe Eltern, Impressum Herausgeber Universitätsklinikum Münster Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Mehr

Persönliche PDF-Datei für T. Clausen

Persönliche PDF-Datei für T. Clausen Persöniche PDF-Datei für T. Causen Mit den besten Grüßen vom Georg Thieme Verag www.thieme.de Aktuee rechtiche Hinweise für den kardioogischen Chefarzt DOI 10.1055/s-0033-1346676 Aktue Kardio 2013; 2:

Mehr

Service und Support Videojet Remote Service

Service und Support Videojet Remote Service Service und Support Videojet Remote Service Für Ethernet-fähige Drucker der 1000er-Serie Mit Daten und Konnektivität steigern Sie die Produktivität Dank Sofortzugriff auf Ihre Druckerdaten können Sie jetzt

Mehr

Information über das Stillen

Information über das Stillen Z UND HERZ Information über das Stillen Schwangerschaft und Geburt bringen Veränderungen in Ihr bisheriges Leben. Vielleicht haben Sie sich in der Zwischenzeit auch Gedanken über die Ernährung Ihres Kindes

Mehr

MAM Still - Leitfaden

MAM Still - Leitfaden MAM Still - Leitfaden Stillen Eine besondere Beziehung Stillen ist einfach wunderbar Soviel Nähe. Soviel Zärtlichkeit. Soviel Liebe. Wenn nur diese Unsicherheit nicht wäre: Wird es gleich funktionieren?

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Mach Lehre und Karriere in unserer Bäckerei! Vom Zimmerling zum Lehrmeister. www.baeckerei-zimmer.de

Mach Lehre und Karriere in unserer Bäckerei! Vom Zimmerling zum Lehrmeister. www.baeckerei-zimmer.de Mach Lehre und Karriere in unserer Bäckerei! Vom Zimmering zum Lehrmeister www.baeckerei-zimmer.de Die Back- und Konditorkunst hat beim Unternehmen Zimmer eine ange Tradition. Seit 300 Jahren gibt es den

Mehr

Multichannel Verification System (Mehrkanal-Verifizierungssystem)

Multichannel Verification System (Mehrkanal-Verifizierungssystem) MVS Mutichanne Verification System (Mehrkana-Verifizierungssystem) Steigern Sie die Quaität Ihres Liquid Handings durch eine einfache und zuverässige Verifizierung Ist die Handhabung kritischer Voumina

Mehr

Geleitwort... Vorwort...

Geleitwort... Vorwort... Inhalt Geleitwort............................... Vorwort................................. V VII 1 Initiativen zur Stillförderung.................. 1 1.1 Einführung.................................... 1

Mehr

Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus. Persönliche Daten. Das Betreuungsteam. Die Brust. Arztbriefe/Diagnose. Operation, OP-Berichte

Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus. Persönliche Daten. Das Betreuungsteam. Die Brust. Arztbriefe/Diagnose. Operation, OP-Berichte Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus Persönliche Daten Das Betreuungsteam Die Brust 4 Arztbriefe/Diagnose Operation, OP-Berichte Therapien Rehabilitation/Abschlussbehandlung Beratung/Psychologie

Mehr

WÄRMELEITFÄHIGKEIT UND ELEKTRISCHE LEITFÄHIGKEIT VON METALLEN

WÄRMELEITFÄHIGKEIT UND ELEKTRISCHE LEITFÄHIGKEIT VON METALLEN INSIU FÜR ANGEWANDE PHYSIK Physikaisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße WÄRMELEIFÄHIGKEI UND ELEKRISCHE LEIFÄHIGKEI VON MEALLEN Eineitung In diesem

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes. Frauenklinik Baden-Baden Bühl Geburtszentrum

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Kompakt-Ausbildung und Zertifizierung für (künftige) Change-Manager in Unternehmen

Kompakt-Ausbildung und Zertifizierung für (künftige) Change-Manager in Unternehmen Die Change Management-Kompetenz und Veränderungsgeschwindigkeit der eigenen Organisation erhöhen in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum Kompakt-Ausbidung und Zertifizierung für (künftige) Change-Manager

Mehr

Vorwort 3 Über den Inhalt 4 Praktische Hinweise für den Unterricht 5

Vorwort 3 Über den Inhalt 4 Praktische Hinweise für den Unterricht 5 Inhat Vorwort 3 Über den Inhat 4 Praktische Hinweise für den Unterricht 5 1. Das Handwerk Der Einstieg zum Aufstieg 6 Was ist Handwerk? 6 Die Bedeutung des Handwerks in der Wirtschaft 6 Die Bedeutung des

Mehr

Eins für Alles. One for all.

Eins für Alles. One for all. Eins für Aes. One for a. in short Wissen ist Marktmacht Unternehmen produzieren in jeder Minute Informationen. Die Summe der Informationen macht einen Großtei des Unternehmenserfoges aus. Wer hat wie

Mehr

Kundenportraits - Mehrwertangebote

Kundenportraits - Mehrwertangebote Zugestet durch post.at VOLKSBANK GRAZ-BRUCK e.gen., Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Schmiedgasse 31, 8010 Graz, FN41389t Landesgericht für ZRS Graz, DVR: 0370771 www.graz.voksbank.at Ausgabe 4

Mehr

Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche. Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr

Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche. Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr Kleinkind: in der Zeit vom 13. Lebensmonat bis zum vollendeten 4. Lebensjahr Mit

Mehr

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten? Liebe Leserin, dieses Merkblatt erläutert, warum allen Schwangeren ein Test

Mehr

INstallation. Installation. High-Performance ISDN by...

INstallation. Installation. High-Performance ISDN by... INstaation Instaation in windows Windows NT High-Performance ISDN by... FRITZ!Card in Windows NT instaieren FRITZ!Card in Windows NT instaieren In dieser Datei wird die Erstinstaation aer Komponenten von

Mehr

Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt Schwangerschaft und Geburt Willkommen! Wir sind ein Verein. Unser Name ist: donum vitae Das heißt auf deutsch: Für uns ist jedes Leben ein Geschenk. Wir beraten Frauen und Männer. Zum Beispiel zu: Liebe

Mehr

Verbraucherinformation Das neue Patientenrechte-Gesetz

Verbraucherinformation Das neue Patientenrechte-Gesetz Verbraucherinformation Das neue Patientenrechte-Gesetz Nach jahreanger Diskussion trat zum 26. Februar 2013 das Patientenrechtegesetz in Kraft. Es fasst in Gesetzesform, was bisher schon as Richterrecht

Mehr

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft Nichtrauchen. Tief durchatmen In der Schwangerschaft Eine Schwangerschaft bietet die große Chance, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Frauen schaffen es, in der Schwangerschaft das Rauchen zu beenden. Sie

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Stillempfehlungen der Österreichischen Stillkommission des Obersten Sanitätsrates

Stillempfehlungen der Österreichischen Stillkommission des Obersten Sanitätsrates Stillempfehlungen der Österreichischen Stillkommission des Obersten Sanitätsrates Mitglieder: Ilse Bichler, Nadja Haiden, Astrid Holubowsky, Anne Marie Kern, Moenie van der Kleyn, Beate Pietschnig (Vorsitzende),

Mehr

Directionality Effect beim Gebärdensprachdolmetschen

Directionality Effect beim Gebärdensprachdolmetschen Directionaity Effect beim Gebärdensprachdometschen Weche Dometschrichtung präferieren Gebärdensprachdometscher in der Schweiz? Tei 2 306 DZ 94 13 Von tobias haug und mireie audeoud Im Rahmen eines Forschungsprojekts

Mehr

»Sie sind Gestalttherapeutin? Das ist ja interessant! Was sagen Sie denn zu folgendem Problem: [ ]?«

»Sie sind Gestalttherapeutin? Das ist ja interessant! Was sagen Sie denn zu folgendem Problem: [ ]?« Vorwort»Ach so, Sie sind Lehrerin? Aha na ja Sie sind Gestattherapeutin? Das ist ja interessant! Was sagen Sie denn zu fogendem Probem: [ ]?«Es verbüfft mich immer wieder aufs Neue, wie unterschiedich

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

Historische Chance in unruhigen Anlegerzeiten

Historische Chance in unruhigen Anlegerzeiten Historische Chance in unruhigen Anegerzeiten Lassen Sie Ihr Ged wachsen wo die Chancen groß und die Risiken überschaubar sind in Brandenburgs Wädern! Ökoogische Gedanagen in Hozpantagen iegen im Trend

Mehr

Referenz für Endverbraucherprodukte

Referenz für Endverbraucherprodukte Referenz für Endverbraucherprodukte Windows Vista- und 2007 Microsoft Office-Schnereferenz Überbick über die Windows VistaTM-Editionen Schnees Durchsuchen aer Dokumente, Fotos oder Musikdateien auf Ihrem

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der Seheiser-Cisco Kooperatio Das DevCoect Program vo Seheiser ud Cisco bietet ei breites Spektrum a Premium Headsets, die mit de Teefoe vo

Mehr

Zahnersatzkosten im Griff. Wichtige Regeln zum Zahnersatz speziell zum Heil- und Kostenplan

Zahnersatzkosten im Griff. Wichtige Regeln zum Zahnersatz speziell zum Heil- und Kostenplan Zahnersatzkosten im Griff Wichtige Regen zum Zahnersatz spezie zum Hei- und Kostenpan Ega, ob der Zahnarzt eine Krone oder ein Impantat empfieht: Gesetzich Krankenversicherte können die Behandungsmethode

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Version für Four-Thirds- / Micro-Four-Thirds-Kameras NISSIN / JAPAN

BEDIENUNGSANLEITUNG Version für Four-Thirds- / Micro-Four-Thirds-Kameras NISSIN / JAPAN Garantie und Umstände für ihre Unwirksamkeit Für dieses Bitzgerät wird unter den auf der mitgeieferten Garantiekarte aufgeführten Bedingungen eine Hersteergarantie gewährt. Diese Bedingungen können für

Mehr

Betriebsanleitung Elektronikeinsatz CAP E31R

Betriebsanleitung Elektronikeinsatz CAP E31R Betriebsaneitung Eektronikeinsatz CAP E31R Kapazitiv Inhatsverzeichnis Inhatsverzeichnis 1 Zu diesem Dokument 1.1 Funktion............................. 4 1.2 Ziegruppe............................ 4 1.3

Mehr

Schwangerschafts- und Stillwäsche. Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschafts- und Stillwäsche. Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit Schwangerschafts- und Stillwäsche Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit Medela ist der weltweite Marktführer im Bereich Stillprodukte und Milchpumpen. Umfangreiche Testprogramme sowie

Mehr

Goldene Zeiten für CAD/CAM-Doppelkronen. cehagold Fräsen in Edelmetall

Goldene Zeiten für CAD/CAM-Doppelkronen. cehagold Fräsen in Edelmetall Abb. 1 Anwender streng einzuhaten. C. Hafner offeriert seit über drei Jahren das Fräsen von Edemeta, doch die Erfahrung zeigt, dass optische Scansysteme nicht idea sind, um Primärteie einzuscannen und

Mehr

Darf ich schon rauchen?

Darf ich schon rauchen? Darf ich schon rauchen? www.rauchfrei-dabei.at RAUCHFREI D BEI Ich zieh mit! Leo Ich darf schon rauchen. In unserem Auto gibt es täglich Feinstaubalarm. In einem verrauchten Raum inhalieren Kinder in einer

Mehr

GOING INTERNATIONAL. für Technology Start-ups WELTWEIT FÜR SIE DA. Gerhard Apfelthaler, Monika Vuong. 0800 397678 awo@wko.at wko.

GOING INTERNATIONAL. für Technology Start-ups WELTWEIT FÜR SIE DA. Gerhard Apfelthaler, Monika Vuong. 0800 397678 awo@wko.at wko. 0800 397678 awo@wko.at wko.at/awo Gerhard Apfethaer, Monika Vuong GOING INTERNATIONAL für Technoogy Start-ups Über 100 Stützpunkte zur Internationaisierung der österreichischen Wirtschaft auf aen 5 Kontinenten

Mehr

Molekulare Biomedizin

Molekulare Biomedizin BACHELORSTUDIENGANG Moekuare Biomedizin Bacheor of Science (B.Sc.) Interdiszipinäre Vernetzung von Naturwissenschaft und theoretischer Medizin Moekuare Biomedizin Erforschung moekuarer Krankheitsursachen

Mehr

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM Dr. med. univ. Angelika Forster Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Kurärztin sowie Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Wichtige Tipps für werdende Mütter und Väter

Wichtige Tipps für werdende Mütter und Väter Wichtige Tipps für werdende Mütter und Väter Ihr Baby ist unterwegs, wir freuen uns mit Ihnen und wünschen alles Gute! Wir haben für Sie eine Checkliste mit Tipps und Hinweisen vorbereitet, die Ihnen helfen

Mehr

Gut versorgt durch den Tag!

Gut versorgt durch den Tag! Gut versorgt durch den Tag! Eine Portion deckt zu 100 % den Tagesbedarf eines Erwachsenen an lebensnotwendigen Nährstoffen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit Gerstenmalzextrakt Calcium, Magnesium,

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

Mediatoren im Schlichterraum und keiner geht hin?

Mediatoren im Schlichterraum und keiner geht hin? Schue as Lern- und Lebensort A 5.9 Mediatoren im Schichterraum und keiner geht hin? Das Mediatorenmode zum Laufen bringen Dr. Wofgang Widfeuer Referent an der Sächsischen Akademie für Lehrerfortbidung

Mehr

Prüfungsaufgaben Modul ANS07: Anwendungssysteme im Finanz- und Rechnungswesen ANS701. Dipl. Kaufmann FH

Prüfungsaufgaben Modul ANS07: Anwendungssysteme im Finanz- und Rechnungswesen ANS701. Dipl. Kaufmann FH Bei Postversand: Bitte Seiten zusammenheften. Seite 1 von 5 Prüfungsaufgaben Modu : Anwendungssysteme im Finanz- und Rechnungswesen ANS701 Name/Vorname: Straße: PLZ/Ort: Ausbidungszie/Schuabteiung: Dip.

Mehr

ZAHLUNGSDIENSTLEISTUNGEN FÜR VERBRAUCHER

ZAHLUNGSDIENSTLEISTUNGEN FÜR VERBRAUCHER ZAHLUNGSDIENST- LEISTUNGEN FÜR VERBRAUCHER www.voksbank.at ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU ZAHLUNGSDIENSTLEISTUNGEN FÜR VERBRAUCHER INHALT Agemeine Informationen zu Zahungsdiensteistungen für Verbraucher 4

Mehr

. Starttermine: 4. Februar 2016 und 30. Mai 2016

. Starttermine: 4. Februar 2016 und 30. Mai 2016 Kuturveränderungen in Unternehmen und Einsteungs- und Verhatensänderungen bei Menschen bewirken in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum Kompakt-Ausbidung und Zertifizierung in Stuttgart. Starttermine:

Mehr

Risiken und Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines unternehmensweiten Dokumenten-Management-Systems in Kernprozessen der pharmazeutischen Industrie

Risiken und Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines unternehmensweiten Dokumenten-Management-Systems in Kernprozessen der pharmazeutischen Industrie Arzneimittewesen Gesundheitspoitik Industrie und Geseschaft fme AG, Hattersheim Der Markt für eektronische Dokumenten-Management-Systeme (DMS) ist insbesondere in der pharmazeutischen Industrie kräftig

Mehr

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG *

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * für PKW FORD BANK www.fordbank.de * Versicherer: GARANTA Versicherungs-AG Das sympathische Konzept für mehr Sicherheit. Direkt. Beratung und Abschuss direkt bei Ihrem Ford

Mehr

Stillen. was sonst? Ich werde mein Baby stillen du auch? Bestell-Nr. 340, bestellung@aid.de

Stillen. was sonst? Ich werde mein Baby stillen du auch? Bestell-Nr. 340, bestellung@aid.de Stillen was sonst? Ich werde mein Baby stillen du auch? Bestell-Nr. 340, bestellung@aid.de Was Frauen übers Stillen denken Schon gewusst, dass Stillen glücklich macht? Wegen der Hormone!... und meine Figur

Mehr

Rund ums Stillen. Informationen, Anleitungen & Tipps

Rund ums Stillen. Informationen, Anleitungen & Tipps Rund ums Stillen Informationen, Anleitungen & Tipps Impressum 2. Auflage, 2010 by Gemeinschaftsklinikum Koblenz-Mayen St. Elisabeth Mayen Siegfriedstraße 20-22 56727 Mayen www.gemeinschaftsklinikum.de

Mehr

Testing auf der Überholspur. Nina Reich

Testing auf der Überholspur. Nina Reich Testing auf der Überhospur Nina Reich Umfed Neues Eektroauto Neuer Vertriebsprozess Bestehende IT nutzen 2 Testing auf der Überhospur Neues Eektroauto Neue Merkmae: z.b. Reichweite, Zustand der Batterie

Mehr

Lexmark Print Management

Lexmark Print Management Lexmark Print Management Optimieren Sie Ihren Netzwerkdruck und sichern Sie sich den entscheidenden Informationsvorsprung mit effizientem Druckmanagement: oka oder in der Coud. Sichere und einfache Druckfreigabe

Mehr

Entwickeln Sie sich persönlich und beruflich weiter mit einer Qualifizierung im Sozial-Management

Entwickeln Sie sich persönlich und beruflich weiter mit einer Qualifizierung im Sozial-Management Entwicken Sie sich persönich und berufich weiter mit einer Quaifizierung im Sozia-Management seit 1987 bietet FORUM Berufsbidung e.v. berufsbegeitende und Vozeitehrgänge im soziaen Bereich an. As Fernehrgang

Mehr

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NEWSLETTER vom 15. Jänner 2014 Inhalt dieses Newsletters Programm online 30 Jahre Nanaya Buchbesprechung Neue Angebote Programm online

Mehr

Reinigung und Pflege Ihrer Polstermöbel:

Reinigung und Pflege Ihrer Polstermöbel: Reinigung und Pflege Ihrer Polstermöbel: Einfach und schnell Zur routinemäßigen Reinigung von Polstermöbeln brauchen Sie eigentlich nur einen Staubsauger mit einem passenden Aufsatz und einen leicht feuchten

Mehr

l Kostenlose Testversion l Datenbank-Software l CAD-Anwendung l Web-Applikation l Softwarepfl egevertrag l Telefon-Helpdesk

l Kostenlose Testversion l Datenbank-Software l CAD-Anwendung l Web-Applikation l Softwarepfl egevertrag l Telefon-Helpdesk Lizenzkosten: Durchschnittich je Arbeitspatz 1.500-4.500 EURO Günstigere, eingeschränkte Versionen der Software: A. Agemeine Angaben zum Unternehmen Internet www.oyhutz.de Beschäftigte: Gesamt davon im

Mehr

Fort- und Weiterbildung. Seminare für MitarbeiterInnen in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. Herbst. biv. die akademie für integrative bildung

Fort- und Weiterbildung. Seminare für MitarbeiterInnen in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. Herbst. biv. die akademie für integrative bildung Fort- und Weiterbidung Seminare für MitarbeiterInnen in soziapädagogischen Arbeitsfedern Herbst 2015 biv die akademie für integrative bidung Förder- und AuftrageberInnen, Impressum Förder- und AuftraggeberInnen

Mehr

Brustoperation. Beauty Trip

Brustoperation. Beauty Trip Wenn die Unzufriedenheit mit der eigenen Brust zu einem nachhaltig gestörten Körperempfinden führt, wenn daraus psychische Beschwerden entstehen oder wenn eine überdimensionierte Brust gesundheitliche

Mehr

Datenschutz für Beschäftigte

Datenschutz für Beschäftigte Eine neue Offensive: Datenschutz für Beschäftigte Die Konferenz für Betriebs- und Personaräte 25. und 26. November 2009 in Würzburg konferenz + + tagung Liebe Koeginnen :: iebe Koegen, Bespitzeungsfäe

Mehr

Dokumentation der Vermögensverwaltungsmandate

Dokumentation der Vermögensverwaltungsmandate Dokumentation der Vermögensverwatungsmandate Wir ösen das. nab.ch Inhat 3 Was ist ein Vermögensverwatungsmandat? 4 Weche Diensteistungen erbringt die NEUE AARGAUER BANK im Rahmen eines Vermögensverwatungsmandats?

Mehr

Installation. PCI v2.0. High-Performance ISDN by

Installation. PCI v2.0. High-Performance ISDN by Instaation PCI v2.0 High-Performance ISDN by FRITZ!Card PCI v2.0 Diese Dokumentation und die zugehörigen Programme sind urheberrechtich geschützt. Dokumentation und Programme sind in der voriegenden Form

Mehr

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache Alkohol ist gefährlich Ein Heft in Leichter Sprache Inhalt Alkohol im Alltag Wie viel Alkohol ist im Getränk? Alkohol ist nicht wie andere Getränke Wie wirkt Alkohol? Tipps gegen Alkohol Alkohol und Medikamente

Mehr

Unsere Schule ist auf Facebook ob sie will oder nicht

Unsere Schule ist auf Facebook ob sie will oder nicht Unsere Schue ist auf Facebook ob sie wi oder nicht JÖRAN MUUß-MERHOLZ Schuen existieren auf Facebook obwoh sie das häufig nicht woen oder gar nicht wissen. Eine geziete Nutzung birgt nicht nur die Mçgichkeit,

Mehr

zeltundco Im Zweifelsfall zurück auf Los Strategie, Erfolg, Liquidität ZELTBAU * ZELTVERMIETUNG * ZELTZUBEHÖR

zeltundco Im Zweifelsfall zurück auf Los Strategie, Erfolg, Liquidität ZELTBAU * ZELTVERMIETUNG * ZELTZUBEHÖR news: Schüssefertiger Airport aus Zeten messen: Die Best of Events im Rückbick zetundco ZELTBAU * ZELTVERMIETUNG * ZELTZUBEHÖR top-diensteister: Neue Pattform www.lichtimzet.de Ausgabe 1/2010 * Preis 4.50

Mehr

www.volksbank.at SEPA-INFORMATION FÜR KONSUMENTEN

www.volksbank.at SEPA-INFORMATION FÜR KONSUMENTEN www.voksbank.at SEPA-INFORMATION FÜR KONSUMENTEN SEPA-INFORMATION FÜR KONSUMENTEN SEPA ist die Abkürzung der engischen Bezeichnung Singe Euro Payments Area und so den bargedosen Zahungsverkehr harmonisieren.

Mehr

EIN STARKES STÜCK WESTMÜNSTERLAND.

EIN STARKES STÜCK WESTMÜNSTERLAND. s Sparkasse Westmünsterand e u t k a Liebe Leserinnen und Leser, INTERVIEW ZUR FUSION GUT FÜR UNSERE REGION ALLES BLEIBT BESSER es war der Rat der Stadt Gronau, der schon vor 130 Jahren eine wegweisende

Mehr