Geleitwort... Vorwort...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geleitwort... Vorwort..."

Transkript

1 Inhalt Geleitwort Vorwort V VII 1 Initiativen zur Stillförderung Einführung Internationaler Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten Schritte zum erfolgreichen Stillen Aufgaben und Ziele der Stillberatung Stillberatung in der Schwangerschaft Stillberatung im Wochenbett Stillberatung nach dem Wochenbett Kurzbeschreibung des Berufsbildes der Still- und Laktationsberaterin IBCLC Stillförderung und -beratung in der Apotheke?! Warum Stillförderung und -beratung in der Apotheke? Wie kann Stillen in der Apotheke gefördert werden? Weitere Schwerpunktthemen für die Stillberatung in der Apotheke Grenzen der Stillberatung in der Apotheke Probleme oder besondere Situationen beim Kind Probleme oder besondere Situationen bei der Mutter Stillvorbereitungskurse und Stillgruppen Stillvorbereitungskurse Stillgruppen Kommunikationstechniken in der Stillberatung

2 X Inhalt 7 Klare Fakten, die für das Stillen sprechen Vorteile für das gestillte Baby Vorteile für die stillende Mutter Gemeinsame Vorteile für Mutter und Kind Positive Auswirkungen für die Volkswirtschaft Zusammensetzung der Muttermilch Unterschiedliche Arten der Muttermilch Zusammensetzung der reifen Muttermilch Die weibliche Brust Anatomie der Brust Gewebearten der Brust Mammogenese Entwicklung der weiblichen Brust Physiologie Hormonelle Vorgänge in der Schwangerschaft Hormonelle Steuerung der Laktation Die Laktationsreflexe Beginn der Laktation Stillen und Bonding Stillen und Rooming-in Korrektes Anlegen Stillpositionen Wiegenhaltung Modifizierte Wiegenhaltung Rückenhaltung Stillen im Liegen Aufrechte oder Hoppe-Reiter-Haltung Rücklings Stillen

3 Inhalt XI 14.7 Australia-Haltung Weitere Stillpositionen Stillen in den ersten Tagen Stilldauer und Stillrhythmus Initialer Milcheinschuss Frühe Hunger- bzw. Stillzeichen Anzeichen für Milchtransfer nach ILCA-Leitlinien Anzeichen für effektives Stillen im Wochenbett nach ILCA-Leitlinien Wachstumsschübe Stillen nach einem Kaiserschnitt Erstes Stillen Bequeme Stillpositionen Wie geht es weiter? Die erste Zeit zu Hause Seelische Verarbeitung Zwillinge stillen Einholen von vielfältigen Informationen Organisation und Unterstützung Stillen von Zwillingen Babys mit besonderen Bedürfnissen Das normale Baby Babys, die viel schlafen Babys, die an Koliken leiden Babys, die viel weinen Beratung in der Apotheke Schnuller Aufklärung über den Schnuller und seine Auswirkungen Wenn Schnuller, dann bewusstes Einsetzen Gerücht um den kiefergerechten Schnuller Worauf ist beim Schnuller-Kauf zu achten

4 XII Inhalt 20 Die seelische Krise nach der Geburt Der Postpartum-Blues Die postpartale Depression Die postpartale Psychose Stillprobleme Ursachen erkennen und beseitigen Extremer Milcheinschuss Milchstau und Mastitis Wunde Mamillen Soor Bläschenbildung auf den Mamillen Weiße Mamillen Hypergalaktie und starker Milchspendereflex Erschöpfung und Stillen Fehlende oder zu geringe Laktation Stillprodukte Stillhilfsmittel für hohle und flache Mamillen Stillhilfsmittel für wunde Mamillen Stillhilfsmittel bei auslaufender Milch Milchpumpen Temperature Pack Abgabe der Stillhilfsmittel in der Apotheke Entleeren der Brust, Sammeln und Aufbewahren der Muttermilch Entleeren der Brust Sammeln und Aufbewahren der Muttermilch Alternative Fütterungsmethoden Ernährung mit dem Löffel Ernährung mit dem Becher Ernährung mit dem SoftCup Spezial Trinkbecher Ernährung mit der Spritze (ohne Kanüle!) oder mit der Plastik-Pipette Ernährung über den Finger mit dem FingerFeeder

5 Inhalt XIII 24.6 Ernährung mit dem Haberman Sauger Ernährung mit dem Brusternährungsset Mütter mit Frühgeborenen unterstützen Mögliche Gründe für eine zu frühe Geburt Wann wird ein Baby als Frühgeborenes bezeichnet? Mögliche gesundheitliche Probleme bei Frühgeborenen Muttermilch ideal für Frühgeborene! Känguru-Methode Kleine Schritte auf dem Weg zum gestillten Frühgeborenen Betreuung nach der Klinik Die Aufgabe der Apotheke Stillen bei Erkrankungen des Kindes Infektionen Klinikaufenthalt Plötzlicher Kindstod Stillen bei Erkrankungen der Mutter Mögliche Erkrankungen Klinikaufenthalt Mütterliche Erkrankungen mit Stillen als absoluter Kontraindikation Abstillen aufgrund einer Erkrankung Arzneimittel und Drogen in der Stillzeit Übergang von Arzneimitteln zum gestillten Säugling Medikamente mit Einfluss auf die Laktation Therapieempfehlungen zu speziellen Behandlungsindikationen in der Stillzeit Auswirkungen von Alkohol- und Drogenmissbrauch in der Stillzeit Zusammenfassung Empfängnisverhütung in der Stillzeit Hormonfreie Verhütungsmethoden Mittel der ersten Wahl Hormonelle Verhütungsmethoden

6 XIV Inhalt 30 Hausapotheke in der Stillzeit Erkältungskrankheiten Magen-Darm-Störungen Nervosität und Einschlafstörungen Hautprobleme: Wunden, Stiche, Sonnenbrand, etc Sportverletzungen Hämorrhoidalleiden Schmerzen Schadstoffe in der Muttermilch Organochlorverbindungen Nitromoschusverbindungen Schwermetalle Acrylamid Sind nicht gestillte Säuglinge einer geringeren Schadstoffbelastung ausgesetzt? Empfehlung der Nationalen Stillkommission Ernährung in der Stillzeit Mikronährstoffe Nährstoffbedarf in der Stillzeit Wertvolle Nahrungsmittel nicht nur für die Stillzeit Sinnvoller Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln Milchbildungsfördernde Nahrungsmittel (Galaktagoga) Sport in der Stillzeit Stillen und Berufstätigkeit Organisation Gesetzliche Grundlagen Stillen und Beikost Definition: Beikost Einführung der Beikost Geeignete Nahrungsmittel

7 Inhalt XV 35.4 Zubereitung und Anbieten der Beikost Gläschenkost Allergieauslösende Nahrungsmittel Familienkost Langzeitstillen Stillen in der Schwangerschaft und Tandemstillen Stillen während erneuter Schwangerschaft Tandemstillen Abstillen Primäres Abstillen Frühes Abstillen Plötzliches Abstillen Stillstreik Allmähliches Abstillen Natürliches Abstillen Physiologische Veränderungen nach dem Abstillen Formulanahrung für Säuglinge und Kleinkinder Muttermilchersatznahrungen für reifgeborene Säuglinge Spezialnahrungen bei gastrointestinalen Problemen Spezialsäuglingsnahrungen bei Stoffwechselproblemen Weitere Spezialnahrungen Aufgabe für das Apothekenpersonal Anhang A Innocenti Deklaration über Schutz, Förderung und Unterstützung des Stillens. 263 Gesetz über die Werbung für Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung (Säuglingsnahrungswerbegesetz SNWG) Kurzvorstellung der Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen (AFS) Kurzvorstellung der La Leche Liga Deutschland e.v. (LLL) Kurzvorstellung der WHO/UNICEF-Initiative Stillfreundliches Krankenhaus.. 272

8 XVI Inhalt Anhang B Empfehlenswerte Literatur neben den genannten Fachbüchern Hilfreiche Adressen Bezugsquellen Sachregister

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Lutz- Schmid A. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Steccanella B. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Erstmals veröffentlicht

Mehr

Stillinformationen für schwangere Frauen

Stillinformationen für schwangere Frauen Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern Wir möchten Sie gerne mit dem Stillen vertraut machen, auch wenn Sie noch nicht Ihr Baby im Arm halten. Wenn Sie bei uns in der Annaklinik stationär sind, geben

Mehr

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern Wir möchten Sie gerne mit dem Stillen vertraut machen, auch wenn Sie noch nicht Ihr Baby im Arm halten. Wenn Sie bei uns in der Annaklinik stationär sind, geben

Mehr

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik

Stillinformation für schwangere Frauen St. Anna-Klinik Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern Wir möchten Sie gerne mit dem Stillen vertraut machen, auch wenn Sie noch nicht Ihr Baby im Arm halten. Wenn Sie bei uns in der Annaklinik stationär sind, geben

Mehr

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Dora Schweitzer ist geprüfte Stillberaterin und lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Mehr

Stillen. Nahrung für Körper und Seele

Stillen. Nahrung für Körper und Seele Stillen Nahrung für Körper und Seele Mit freundlicher Genehmigung von Anja Rahn Fotografin in 35418 Großen-Buseck Sandra Deissmann 22.09.2014 Stillen - Nahrung für Körper und Seele 1 Ich freue mich, dass

Mehr

BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS

BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS INFORMATIONEN FÜR FAMILIEN 2 Babyfreundliches Krankenhaus Babyfreundliches Krankenhaus 3 LIEBE FAMILIEN, wir sind von unserem Konzept Babyfreundliches Krankenhaus begeistert

Mehr

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Impressum Mai 2014, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar ggmbh Inhaltliche Konzeption: Gabriele

Mehr

www.karlgrabherr.at CAS Still- und Laktationsberatung

www.karlgrabherr.at CAS Still- und Laktationsberatung www.karlgrabherr.at CAS Still- und Laktationsberatung Durchführung August 2015 bis Juni 2016 Weiterbildung gesundheit.bfh.ch Partner Europäisches Institut für Stillen und Laktation Verena Marchand, IBCLC

Mehr

Besondere Kinder... 49. Inhaltsverzeichnis VII. Anschrift der Autorinnen... Vorwort... Danke!...

Besondere Kinder... 49. Inhaltsverzeichnis VII. Anschrift der Autorinnen... Vorwort... Danke!... VII Inhaltsverzeichnis Anschrift der Autorinnen...... Vorwort... Danke!... V VI XVI 1 Die Bedeutung des Stillens... 1 Ute Lange 1.1 Stillen natürlich und doch nicht selbstverständlich... 1 1.2 Auswirkungen

Mehr

STILLBERATUNG SEMINARE DEUTSCHLAND

STILLBERATUNG SEMINARE DEUTSCHLAND swww.stillen-in titut.com STILLBERATUNG SEMINARE DEUTSCHLAND TERMINE 2016 swww.stillen-in STILLEN NOCH BESSER VERSTEHEN UND STILLENDE UND NICHT STILLENDE MÜTTER MIT IHREN FAMILIEN NOCH KOMPETENTER BETREUEN

Mehr

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Die ersten 6 Lebensmonate Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Wissenswertes über die Muttermilch Die Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung optimal den

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

Baby-friendly Hospitals: Informationen für Mütter und Eltern. Quelle: Fotolia

Baby-friendly Hospitals: Informationen für Mütter und Eltern. Quelle: Fotolia Baby-friendly Hospitals: Informationen für Mütter und Eltern Quelle: Fotolia Baby-friendly Hospitals (BFH) was ist das? Ihr BFH begleitet Sie und Ihr Baby beim bestmöglichen Start ins Leben Dafür haben

Mehr

Stillen? Stillen! Allattare? Allattare! allaiter? allaiter! Breastfeeding? Breastfeeding! Amamantar? Amamantar!

Stillen? Stillen! Allattare? Allattare! allaiter? allaiter! Breastfeeding? Breastfeeding! Amamantar? Amamantar! Stillen? Stillen! Allattare? Allattare! allaiter? allaiter! Breastfeeding? Breastfeeding! Amamantar? Amamantar! Fragen und Antworten zu den wahrscheinlich häufigsten Stillproblemen Diese Informationen

Mehr

Stillen Zaubertrank Muttermilch

Stillen Zaubertrank Muttermilch AKTION GESUNDE GEMEINDE Ein gesundes Oberösterreich ist unser Ziel! Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Landessanitätsdirektion 4021 Linz, Bahnhofplatz 1, Tel. (0732) 7720-14363 Fax (0732) 7720-214396,

Mehr

Universitäts-Frauenklinik Tübingen. Praktische Anleitung zum Handentleeren der Brust

Universitäts-Frauenklinik Tübingen. Praktische Anleitung zum Handentleeren der Brust Universitäts-Frauenklinik Tübingen Praktische Anleitung zum Handentleeren der Brust Liebe Mutter, liebe Eltern! Babyfreundliche Geburtskliniken möchten Mütter auch mit praktischen Tipps beim erfolgreichen

Mehr

Ernährung im 1. Jahr

Ernährung im 1. Jahr 16 Natürlich das Beste: Muttermilch Mit der Muttermilch bekommt Ihr Baby jederzeit die optimale, auf den jeweiligen Entwicklungsprozess abgestimmte Nahrung. Muttermilch passt sich auf einmalige, ganz natürliche

Mehr

Klinik für Geburtshilfe

Klinik für Geburtshilfe Florence-Nightingale-Krankenhaus Kreuzbergstraße 79 40489 Düsseldorf Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Stillberatung Fon 0211.409 2288 Fax 0211.409 2527 paschena@kaiserswerther-diakonie.de www.florence-nightingale-krankenhaus.de

Mehr

Infoblatt. Milchstau und Brustentzündung. www.lalecheliga.de

Infoblatt. Milchstau und Brustentzündung. www.lalecheliga.de www.lalecheliga.de Infoblatt Milchstau und Brustentzündung Ein Milchstau entsteht, wenn ein oder mehrere Milchgänge nicht richtig entleert werden. Aus einem Milchstau kann sich eine Brustentzündung entwickeln,

Mehr

Stillempfehlungen der Österreichischen Stillkommission des Obersten Sanitätsrates

Stillempfehlungen der Österreichischen Stillkommission des Obersten Sanitätsrates Stillempfehlungen der Österreichischen Stillkommission des Obersten Sanitätsrates Mitglieder: Ilse Bichler, Nadja Haiden, Astrid Holubowsky, Anne Marie Kern, Moenie van der Kleyn, Beate Pietschnig (Vorsitzende),

Mehr

Hinweis: Aus Datenschutzgründen befinden sich im Handout keine Bilder! 1

Hinweis: Aus Datenschutzgründen befinden sich im Handout keine Bilder! 1 Fortbildung für MultiplikatorInnen Bewegung zum Modul Ernährung im 1. Lebensjahr Familiärer Einfluss Stillen: Grundlagen Stillen senkt das Risiko für die Entstehung von Übergewichtigkeit und Adipositas

Mehr

Baby-friendly Hospitals. die ONGKG-Sektion zur. WHO und UNICEF Initiative. Baby-friendly Hospital Initiative BFHI

Baby-friendly Hospitals. die ONGKG-Sektion zur. WHO und UNICEF Initiative. Baby-friendly Hospital Initiative BFHI Baby-friendly Hospitals die ONGKG-Sektion zur WHO und UNICEF Initiative Baby-friendly Hospital Initiative BFHI Fragebogen für Mütter im Rahmen der Nach-Evaluation Kontakt: Österreichisches Netzwerk Gesundheitsfördernder

Mehr

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen St. Josefs-Hospital Wiesbaden Bindung Entwicklung Stillen Das Team der Entbindungsstation im St. Josefs-Hospital Wiesbaden: Wir sind für Sie und Ihr Baby da! Liebe Schwangere, liebe Familien, wir, das

Mehr

25. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin

25. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin 25. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin Praktische Aspekte beim Stillen von Frühgeborenen Lisa Fehrenbach Beauftragte für Stillen & Ernährung Von Anfang an: Eltern einbeziehen Konzept Familienzentrierte

Mehr

Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus. Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen

Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus. Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen 1 Inhalt Vorwort 4 Bedeutung des Stillens Bedeutung des Stillens für Kinder Bedeutung des

Mehr

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an Ratgeber für eine schöne Stillzeit Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an KREIS- KRANKENHAUS MECHERNICH GMBH AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS DER UNIVERSITÄT BONN Partner für Generationen & die

Mehr

Vorwort... 5. 1 Ernährungsphysiologische Grundlagen... 13

Vorwort... 5. 1 Ernährungsphysiologische Grundlagen... 13 6 Vorwort... 5 Teil 1 Grundlagen 1 Ernährungsphysiologische Grundlagen... 13 1.1 Verdauung... 13 1.2 Resorption... 15 1.3 Energie... 15 1.4 Protein (Eiweiß).... 16 1.5 Fette... 17 1.6 Kohlenhydrate...

Mehr

Stillen in den ersten Tagen Was jede Mutter wissen sollte

Stillen in den ersten Tagen Was jede Mutter wissen sollte Heilig Geist-Krankenhaus Graseggerstraße 105 50737 Köln-Longerich info@hgk-koeln.de www.hgk-koeln.de Stillambulanz im Heilig Geist-Krankenhaus Mittwoch und Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr Stillgruppe im Heilig

Mehr

Das Baby möglichst bald nach der Geburt und nach dem individuellen Bedarf stillen!

Das Baby möglichst bald nach der Geburt und nach dem individuellen Bedarf stillen! Das gestillte Baby Stillen ist die natürliche und ideale Ernährung für gesunde Säuglinge. Im Geburtsvorbereitungskurs, durch Ihre Ärzte, die Hebamme und vom Pflegepersonal im Krankenhaus haben Sie Informationen

Mehr

Bedeutung der einzelnen Spalten und Ausfüllhilfe

Bedeutung der einzelnen Spalten und Ausfüllhilfe Bedeutung der einzelnen Spalten und Ausfüllhilfe Allgemein: Die ersten beiden Tabellenblätter werden nicht ausgefüllt, da die Daten aus den anderen Tabellenblättern die Jahresübersichten von selbst errechnen.

Mehr

Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche. Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr

Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche. Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr Kleinkind: in der Zeit vom 13. Lebensmonat bis zum vollendeten 4. Lebensjahr Mit

Mehr

STILLEN VON ADOPTIVKINDER

STILLEN VON ADOPTIVKINDER STILLEN VON ADOPTIVKINDER Elizabeth Hormann, Dip. Päd. IBCLC 12/8/2008 1 12/8/2008 2 http://www.who.int/child_adol escent_health/documents/who _chs_cah_98_14/en/ 12/8/2008 3 http://www.stillunterstuetzung.de/de/lit.htm

Mehr

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett Fragen& Antworten zum Thema Stillen und Wochenbett Liebe Leserin, lieber Leser Technik?!! Ja, genau! Louise lernt gerade die technischen Grundlagen des Stillens. Richtiges Ansetzen und so... Hast du gerade

Mehr

Ammenmärchen und Mythen über das Stillen

Ammenmärchen und Mythen über das Stillen Ammenmärchen und Mythen über das Stillen oder wie stillfreudige Mütter vom Stillen abgehalten werden Aus: Mythen zum Stillen von G. v.d. Ohe, www.bdl.de Stillberatung M. Biancuzzo 2007 Urban und Fischer,

Mehr

Information über das Stillen

Information über das Stillen Z UND HERZ Information über das Stillen Schwangerschaft und Geburt bringen Veränderungen in Ihr bisheriges Leben. Vielleicht haben Sie sich in der Zwischenzeit auch Gedanken über die Ernährung Ihres Kindes

Mehr

Diakonissen Krankenhaus. Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Stillen. Die natürlichste Ernährung für Ihr Kind

Diakonissen Krankenhaus. Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Stillen. Die natürlichste Ernährung für Ihr Kind Diakonissen Krankenhaus Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Stillen Die natürlichste Ernährung für Ihr Kind 3 Vorwort INFORMATIONEN ZU IHREM AUFENTHALT 5 Checkliste Für das Krankenhaus Für den Heimweg

Mehr

Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus. Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen

Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus. Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen Geburtszentrum Evangelisches Amalie Sieveking-Krankenhaus Zufriedenheit für Sie und Ihr Kind Ihr Weg zum Stillen 1 Inhalt Vorwort 4 Bedeutung des Stillens Bedeutung des Stillens für Kinder Bedeutung des

Mehr

Stilltipps. Praktische Tipps für die Stillzeit!

Stilltipps. Praktische Tipps für die Stillzeit! Stilltipps Praktische Tipps für die Stillzeit! MUTTERMILCH macht Uns mobil!»als Reisejournalistin bereise ich wunderschöne Regionen in Deutschland, aber ich berichte auch über faszinierende Reiseziele

Mehr

Stillförderung durch die Hebamme

Stillförderung durch die Hebamme Renate Mitterhuber MSc internationale Stillberaterin IBCLC akademische Lehrhebamme/freiberufliche Hebamme email: renate.mitterhuber@gmx.at Aus dem österreichischen Hebammengesetz (Hebammengesetz HebG,

Mehr

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Mütter. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Mütter. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Mütter GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Impressum Januar 2012, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar ggmbh Inhaltliche Konzeption: Gabriele

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. So wird's gemacht 15. Neun lange Monate 33

Inhalt. Vorwort 13. So wird's gemacht 15. Neun lange Monate 33 Inhalt Vorwort 13 So wird's gemacht 15 1 Neun Monate nach dem großen Stromausfall in New York wurden besonders viele Babys geboren 17 2 Während der Stillzeit können Frauen nicht schwanger werden 19 3 Schwangerschaft

Mehr

Infoblatt. Milchstau und Brustentzündung. www.lalecheliga.de

Infoblatt. Milchstau und Brustentzündung. www.lalecheliga.de www.lalecheliga.de Infoblatt Milchstau und Brustentzündung Ein Milchstau entsteht, wenn ein oder mehrere Milchgänge nicht richtig entleert werden. Aus einem Milchstau kann sich eine Brustentzündung entwickeln,

Mehr

Stillen von Frühgeborenen

Stillen von Frühgeborenen Stillen von Frühgeborenen Informationen, Anleitungen & hilfreiche Tipps Inhalt Bedeutung von Muttermilch 4 Gewinnung, Aufbewahrung und Transport von Muttermilch 5 Milchspendereflex 7 Känguruhen 8 Erste

Mehr

Schwangerschafts- und Stillwäsche. Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschafts- und Stillwäsche. Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit Schwangerschafts- und Stillwäsche Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit Medela ist der weltweite Marktführer im Bereich Stillprodukte und Milchpumpen. Umfangreiche Testprogramme sowie

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Die Babyfreundliche Apotheke. Die Beratungsgrundlagen

Die Babyfreundliche Apotheke. Die Beratungsgrundlagen Die Babyfreundliche Apotheke Die Beratungsgrundlagen Häufig geht der Informationsbedarf von Schwangeren, Stillenden und Eltern mit Baby über das zeitliche Budget der Gynäkologen bzw. Kinderärzte hinaus.

Mehr

pflege und ernährung des neugeborenen www.obach.ch

pflege und ernährung des neugeborenen www.obach.ch pflege und ernährung des neugeborenen www.obach.ch pflege und ernährung des neugeborenen Liebe Eltern 2 In den ersten Tagen 4 Ist mein Baby krank? 10 Stillfreundliche Klinik 14 Stillen wertvoll für Mutter

Mehr

Beikost. Verpflegung der unter 1-Jährigen in der Kita. Berlin, 19.6.2014. Edith Gätjen, D-Bergisch Gladbach edith@gaetjen.de.

Beikost. Verpflegung der unter 1-Jährigen in der Kita. Berlin, 19.6.2014. Edith Gätjen, D-Bergisch Gladbach edith@gaetjen.de. Beikost Verpflegung der unter 1-Jährigen in der Kita Berlin, 19.6.2014, D-Bergisch Gladbach edith@gaetjen.de Milch/ Stillen von Anfang an Umgang mit Muttermilch in der Kita Industrielle Säuglingsmilchnahrung

Mehr

MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Klinikweg Neunkirchen Telefon:

MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Klinikweg Neunkirchen Telefon: MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Klinikweg 1-5 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 363-0 www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de MARIENHAUSKLINIK ST. JOSEF KOHLHOF Stillendie natürlichste Art, ein Baby

Mehr

Stillen Eine einzigartige, wunderschöne Zeit beginnt.

Stillen Eine einzigartige, wunderschöne Zeit beginnt. Stillen Eine einzigartige, wunderschöne Zeit beginnt. Das geburtshilfliche Team des St. Marien- Krankenhauses Siegen gratuliert Ihnen herzlich zur Geburt Ihres Kindes! Muttermilch ist die beste Säuglingsernährung

Mehr

Angebote des Katholischen Familienwerks von der Frühschwangerschaft bis zur Baby- und Kleinkindzeit KATHOLISCHES FAMILIENWERK

Angebote des Katholischen Familienwerks von der Frühschwangerschaft bis zur Baby- und Kleinkindzeit KATHOLISCHES FAMILIENWERK Zertifiziert nach QVB Stufe A Rund um die Geburt KATHOLISCHES FAMILIENWERK und die Zeit danach! Angebote des Katholischen Familienwerks von der Frühschwangerschaft bis zur Baby- und Kleinkindzeit Aktuelle

Mehr

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Inhalt Einleitung...3 Warum möchte ich in der imland Klinik Rendsburg entbinden?...4 Möchte ich bleiben oder möchte ich nach der Geburt nach Hause?...5 Wie möchte

Mehr

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015)

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Die Sammlung der hier genannten Termine erfolgt mit großer Sorgfalt. Sie erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Fragen zu den Fortbildungsangeboten

Mehr

Ein süßer intensiver Start Förderung von Bindung, Entwicklung und Stillen

Ein süßer intensiver Start Förderung von Bindung, Entwicklung und Stillen Ein süßer intensiver Start Förderung von Bindung, Entwicklung und Stillen Liebe Leserin / Lieber Leser Viele denken: Stillen ist das natürlichste der Welt und wird schon klappen. Doch in der Realität sieht

Mehr

Wissen der Mütter über Stillen und tatsächliches Stillverhalten

Wissen der Mütter über Stillen und tatsächliches Stillverhalten Wissen der Mütter über Stillen und tatsächliches Stillverhalten Diplomarbeit Mai 1997 Edburg Edlinger Akademie für Diät- und Ernährungsmedizinischen Beratungsdienst Innsbruck VORWORT Da in der letzten

Mehr

Wege zur guten Bindung

Wege zur guten Bindung Wege zur guten Bindung Inhalt 1. Bonding...4 2. 24-Stunden-Rooming-in... 4 3. Stillempfehlung... 4 4. Bedeutung und Vorteile des Stillens...5 5. Vorbereitung auf das Stillen...5 6. Stillzeichen/Hungerzeichen...5

Mehr

Hilfreiches zum Thema Stillen

Hilfreiches zum Thema Stillen Hilfreiches zum Thema Stillen Für den besten Start ins Leben. Vorbereitung auf das Stillen Die Geburt eines Babys gehört zu den schönsten Dingen des Lebens, bringt manchmal jedoch auch Unsicherheiten mit

Mehr

BDL. Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC*e.V.

BDL. Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC*e.V. BDL Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC*e.V. Die Still- und Laktationsberaterin IBCLC* *International Board Certified Lactation Consultant BDL Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen

Mehr

STADTISCHES»Klinikum. Görlitz ggmbh. Richtig Stillen Informationen für Eltern. Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden

STADTISCHES»Klinikum. Görlitz ggmbh. Richtig Stillen Informationen für Eltern. Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden STADTISCHES»Klinikum Görlitz ggmbh Richtig Stillen Informationen für Eltern Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden Inhalt Vorteile des Stillens....................... 4 Muttermilch ist einzigartig.................

Mehr

Das A und O des Stillens

Das A und O des Stillens Milchbildung zwischen Mangel und Überfluss Gabriele Nindl, IBCLC Europäisches Institut für Stillen und Laktation EISL Gewichtszunahme und Gedeihen des gestillten Säuglings Die meisten Babys, die bei ihren

Mehr

Alles ganz einfach oder etwa nicht? 4 Im Überblick: Ernährung des Babys 6

Alles ganz einfach oder etwa nicht? 4 Im Überblick: Ernährung des Babys 6 Inhalt Alles ganz einfach oder etwa nicht? 4 Im Überblick: Ernährung des Babys 6 Das erste halbe Jahr: Am besten Muttermilch 8 Stillen ist optimal für Mutter und Kind 10 Was Mütter in der Stillzeit brauchen

Mehr

Dr. Beate Pietschnig, Kinderfachärztin IBCLC MA15, Vorsorge für Kinder und Jugendliche

Dr. Beate Pietschnig, Kinderfachärztin IBCLC MA15, Vorsorge für Kinder und Jugendliche Antworten auf häufige Fragen der Eltern zu Entwicklung Bindung Ernährung Dr. Beate Pietschnig, Kinderfachärztin IBCLC MA15, Vorsorge für Kinder und Jugendliche Einflüsse auf die Entwicklung Konfliktfähigkeit

Mehr

Bindung - Entwicklung - Stillen. der beste Start

Bindung - Entwicklung - Stillen. der beste Start Bindung - Entwicklung - Stillen der beste Start Liebe werdende Mutter, Liebe Leserin, Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit sind ein völlig neuer Abschnitt in Ihrem Leben. Deshalb ist es wichtig, sich

Mehr

Geburt und Stillen. Für werdende Mütter in der Filderklinik. Anthroposophische Medizin: Akut- und Ganzheitsmedizin

Geburt und Stillen. Für werdende Mütter in der Filderklinik. Anthroposophische Medizin: Akut- und Ganzheitsmedizin Geburt und Stillen Für werdende Mütter in der Filderklinik Anthroposophische Medizin: Akut- und Ganzheitsmedizin Inhalt 04 06 08 11 12 14 15 16 19 22 23 23 25 25 26 31 Geburt und Stillen für werdende

Mehr

Elterntreff. Eltern werden, Eltern sein. am St.-Johannes-Hospital Dortmund

Elterntreff. Eltern werden, Eltern sein. am St.-Johannes-Hospital Dortmund Elterntreff am St.-Johannes-Hospital Dortmund Eltern werden, Eltern sein Elterntreff am St.-Johannes-Hospital Hoher Wall 14-18 44137 Dortmund www.joho-elterntreff.de 1 INHALT Inhalt Kursangebote vor der

Mehr

Stillinformation für werdende Eltern. Ein Angebot zur Information über das Stillens und die Ernährung des Neugeborenen

Stillinformation für werdende Eltern. Ein Angebot zur Information über das Stillens und die Ernährung des Neugeborenen Stillinformation für werdende Eltern Ein Angebot zur Information über das Stillens und die Ernährung des Neugeborenen 1 Mutter werden wird es mit dem Stillen klappen? Jeder sieht es, Sie fühlen es ein

Mehr

Elizabeth Hormann, Dipl. Päd, IBCLC Elizabeth Hormann 2009

Elizabeth Hormann, Dipl. Päd, IBCLC Elizabeth Hormann 2009 Stillen in Katastrophen- und Krisenzeiten Elizabeth Hormann, Dipl. Päd, IBCLC Elizabeth Hormann 2009 Ein Haus in Nordkorea nach der Flut 2007 Unpassierbare Strasse nach der Flut Nordkorea 2007 Old University

Mehr

maria heimsuchung caritas-klinik pankow Willkommen im Leben Ratgeber und Informationen

maria heimsuchung caritas-klinik pankow Willkommen im Leben Ratgeber und Informationen maria heimsuchung caritas-klinik pankow Willkommen im Leben Ratgeber und Informationen Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Bonding und erstes Stillen 4 Die Aufnahme auf der 5 Rooming-in Station Haut- und Nabelpflege

Mehr

HelloBaby....have a good start! Der Stillratgeber von

HelloBaby....have a good start! Der Stillratgeber von HelloBaby...have a good start! Der Stillratgeber von Vorwort Liebe Leserin Die Geburt Ihres Babys ist ein Erlebnis, das Ihr Leben verändern wird. Von nun an dürfen Sie zahlreiche Entscheidungen über Betreuung

Mehr

Mastitis puerperalis

Mastitis puerperalis Sonderausbildung für Kinder- und Jugendlichenpflege am Bildungszentrum der Gemeinnützigen Salzburger Landeskliniken Mastitis puerperalis Prävention & pflegerische Maßnahmen Schriftliche Abschlussarbeit

Mehr

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Phase 1 Herzlichen Glückwunsch! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt und mit Sicherheit gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf. Sie freuen sich auf Ihr Baby, wollen aber auch alles

Mehr

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Beratung und Unterstützung von Eltern bei ihren Pflege- und Betreuungsaufgaben von Säuglingen und Kleinkindern. Veranstaltungsort: Katholisches Pfarrheim

Mehr

KLEINER STILLBERATER FÜR DIE ERSTEN TAGE MIT IHREM KIND MARIENHOSPITAL STUTTGART

KLEINER STILLBERATER FÜR DIE ERSTEN TAGE MIT IHREM KIND MARIENHOSPITAL STUTTGART KLEINER STILLBERATER FÜR DIE ERSTEN TAGE MIT IHREM KIND MARIENHOSPITAL STUTTGART Impressum Herausgeber: Marienhospital Stuttgart Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Redaktion und Realisation:

Mehr

Geburtshilfe & Stillberatung Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Geburtshilfe & Stillberatung Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Geburtshilfe & Stillberatung Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Standort Wels Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten Wien, Graz und Innsbruck sowie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

Mehr

Infoblatt. Ein Stillkind betreuen. www.lalecheliga.de

Infoblatt. Ein Stillkind betreuen. www.lalecheliga.de www.lalecheliga.de Infoblatt Ein Stillkind betreuen Als Betreuungsperson eines Babys und Kleinkindes leisten Sie eine wertvolle Arbeit. Sie schenken dem Kind viel Aufmerksamkeit, Zeit und Pflege. Sie sind

Mehr

Stillen & Berufstätigkeit

Stillen & Berufstätigkeit Ostschweizerischer Verein für das Stillen & Berufstätigkeit Fotografie: images.google.ch 2008 www.ovk.ch Stillen ist die beste Nahrung für den jungen Säugling Stillen sollte für berufstätige Mütter kein

Mehr

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Zollernalb Klinikum ggmbh Albstadt Akademisches Lehrkrankenhaus Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Friedrichstraße 39 72458 Albstadt Sekretariat: Telefon: 07431

Mehr

Fachbereich Oecotrophologie. Was sind die größten Hürden für Geburtskliniken in Deutschland auf dem Weg zum Zertifikat Babyfreundliches Krankenhaus?

Fachbereich Oecotrophologie. Was sind die größten Hürden für Geburtskliniken in Deutschland auf dem Weg zum Zertifikat Babyfreundliches Krankenhaus? Fachbereich Oecotrophologie Was sind die größten Hürden für Geburtskliniken in Deutschland auf dem Weg zum Zertifikat Babyfreundliches Krankenhaus? - Masterarbeit im Studiengang Public Health Nutrition

Mehr

Curriculum Seminarreihe Intensiv

Curriculum Seminarreihe Intensiv Curriculum Seminarreihe Intensiv Zusammenstellung: Gabriele Nindl, IBCLC, Direktorin des Europäischen Institutes, Kramsach, Österreich Gudrun von der Ohe, IBCLC und Ärztin, Hamburg, Deutschland 1. Bedeutung

Mehr

Arbeitskreisangebot LLL- Konferenz 2012

Arbeitskreisangebot LLL- Konferenz 2012 Arbeitskreisangebot LLL- Konferenz 2012 SAMSTAGVORMITTAG 9.30-11.30 Uhr 101 Die Ernährung der stillenden Mutter Für zwei essen? Wie wirkt sich die Ernährung der Mutter auf die Muttermilch aus? Was ist

Mehr

Anleitung für das Füttern mit einer Flasche und das Zubereiten von Säuglingsnahrung

Anleitung für das Füttern mit einer Flasche und das Zubereiten von Säuglingsnahrung Anleitung für das Füttern mit einer Flasche und das Zubereiten von Säuglingsnahrung Auch wenn Sie nicht stillen wollen, sind Sie in einem Babyfreundlichen Krankenhaus gut aufgehoben! Liebe Eltern, Sie

Mehr

on A bis Z Stillen v Stillen

on A bis Z Stillen v Stillen Stillen 1 Stillen IMPRESSUM HERAUSGEBER: Initiativ Liewensufank FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG: Gesundheitsministerium, Luxemburg FOTOQUELLEN: Alles über Stillen und Stillbuch AFS (Arbeitsgemeinschaft Freier

Mehr

HELLO BABY HAVE A GOOD START! Der Stillratgeber von

HELLO BABY HAVE A GOOD START! Der Stillratgeber von HELLO BABY HAVE A GOOD START! Der Stillratgeber von und Vorwort Liebe Leserin Die Geburt Ihres Babys ist ein Erlebnis, das Ihr Leben verändern wird. Von nun an dürfen Sie zahlreiche Entscheidungen über

Mehr

die erste zeit mit ihrem baby www.villaimpark.ch

die erste zeit mit ihrem baby www.villaimpark.ch die erste zeit mit ihrem baby www.villaimpark.ch pflege und ernährung des neugeborenen Liebe Eltern 1 Gegenseitiges Kennenlernen 3 Stillunterstützung in der Privatklinik Villa im Park 5 Stillen wertvoll

Mehr

isst gesund ÖGKJ Mein Baby Ernährungsempfehlungen erste Lebensjahr Fachärztin & Facharzt für Kinder & Jugendliche von 0-18 Jahren

isst gesund ÖGKJ Mein Baby Ernährungsempfehlungen erste Lebensjahr Fachärztin & Facharzt für Kinder & Jugendliche von 0-18 Jahren Mein Baby isst gesund Ernährungsempfehlungen fürs erste Lebensjahr ÖGKJ ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR KINDER- UND JUGENDHEILKUNDE Fachärztin & Facharzt für Kinder & Jugendliche von 0-18 Jahren Liebe

Mehr

aus: Deutscher Hebammenverband, Praxisbuch: Besondere Stillsituationen (ISBN 9783830454953) 2012 Hippokrates Verlag

aus: Deutscher Hebammenverband, Praxisbuch: Besondere Stillsituationen (ISBN 9783830454953) 2012 Hippokrates Verlag Deutscher Hebammenverband Praxisbuch: Besondere Stillsituationen Unter Mitarbeit von Renate Egelkraut Dörte Freisburger Jule Friedrich Sabine Friese-Berg Regine Gresens Karola Grüsgen Edeltraut Hertel

Mehr

Informationsbroschüre Stillen

Informationsbroschüre Stillen UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Informationsbroschüre Stillen Uni Family Düsseldorf 0055-14-01T-FG-K Vorwort Liebe Eltern, Stillen ist wichtig für Sie und Ihr Baby. Jedoch treten am Anfang häufig kleinere

Mehr

Säuglingsernährung und Fleisch

Säuglingsernährung und Fleisch Die Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft Proviande Genossenschaft Finkenhubelweg 11 Postfach CH-3001 Bern +41(0)31 309 41 11 +41(0)31 309 41 99 info@proviande.ch www.schweizerfleisch.ch

Mehr

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern 1 Grußwort Liebe Eltern, Impressum Herausgeber Universitätsklinikum Münster Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Mehr

Mythen zum Stillen/ Ammenmärchen

Mythen zum Stillen/ Ammenmärchen Stillen und Kindererziehung sind sehr emotionale Themen. Über die Jahrhunderte hat sich der Umgang mit Babys verändert, viele Mythen sind entstanden. Da diese heutige Mütter verunsichern, ist es Zeit,

Mehr

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes Liebe Eltern, Ihr Kind ist nun geboren, und wir möchten Ihnen mit vielen Tipps und Empfehlungen zur Seite stehen. LKHB Ihr Muki-Team vom Aus Liebe zum Leben

Mehr

Kritikpunkte am Neuland-Sachcomic zum Thema Stillen und Wochenbett

Kritikpunkte am Neuland-Sachcomic zum Thema Stillen und Wochenbett Kritikpunkte am Neuland-Sachcomic zum Thema Stillen und Wochenbett Julia Afgan, Stillberaterin La Leche Liga Deutschland e.v., 23.05.2015 Seite 5, Prolog: Die rasante Fahrt zur Klinik suggeriert ein verzerrtes

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Stillstatistik. Anleitung zum Ausfüllen. Allgemein

Stillstatistik. Anleitung zum Ausfüllen. Allgemein Stillstatistik Anleitung zum Ausfüllen Allgemein Als Bezugsgruppe für die Berechnung der zu erreichenden Stillquote werden die Mütter, die nicht primär abgestillt haben, zugrunde gelegt. Als primär abgestillt

Mehr

Es waren einmal die Stillmärchen

Es waren einmal die Stillmärchen Es waren einmal die Stillmärchen Die Hebammenschülerinnen des Kurs 21 am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont klären auf! Kurs 21 Silke Angerstein, Leitung Hebammenschule Simone Lehwald, Hebamme und Still- und

Mehr

Blitzlicht. Stillen & Forschung. by Medela. Blitzlicht Stillen & Forschung

Blitzlicht. Stillen & Forschung. by Medela. Blitzlicht Stillen & Forschung Blitzlicht Stillen & Forschung Inhalte Kurze Einblicke in: Anatomie der laktierenden Brust Folgerungen für die Stillpraxis Zusammensetzung der Muttermilch Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Saugmuster

Mehr

Die Fülle von heute ist der blühende Zweig von morgen. antoine du saint-exupéry

Die Fülle von heute ist der blühende Zweig von morgen. antoine du saint-exupéry Stillen Die Fülle von heute ist der blühende Zweig von morgen. antoine du saint-exupéry Liebe Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Die spannenden Monate der Schwangerschaft sind vorbei.

Mehr