PRESSE-INFORMATION LL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRESSE-INFORMATION LL-20-05-09"

Transkript

1 PRESSE-INFORMATION LL LÜNENDONK -LISTEN 2009 Die Top 25 Standard-Software-Unternehmen in Deutschland Die Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations- Unternehmen in Deutschland Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland (alphabetisch!) Führende Business Innovation/Transformation Partner (BITP) in Deutschland Die Top 25 Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland Kaufbeuren, 20. Mai Im nunmehr 26. Jahr erscheinen die Lünendonk -Listen mit den führenden Unternehmen im deutschen Markt der Beratung, Software und IT-Services. Wie jedes Jahr legt das Marktforschungs- und Marktberatungsunternehmen Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, auch in 2009 wieder die aktuellen Daten und Informationen aus dem abgeschlossenen Geschäftsjahr 2008 zu folgenden Marktsektoren vor: Standard-Software-Unternehmen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen IT-Service-Unternehmen Business Innovation/Transformation Partner (BITP) Managementberatungs-Unternehmen 1

2 Die Lünendonk -Listen erscheinen stets im Mai, gefolgt von ausführlichen Studien, die ab August verfügbar sind. Listen und Studien von Lünendonk haben sich in Deutschland und Europa als zuverlässige Quellen für unabhängige Marktüberblicke bewährt. Sämtliche Lünendonk -Listen werden für die Teilnehmer kostenfrei erhoben und ganzjährig im Internet unter der Adresse publiziert. Studien zu den Lünendonk -Listen 2009 Zu den Rankings wird die Lünendonk GmbH im August wieder ein Studienpaket vorlegen. Das Paket setzt sich aus zwei Studien zusammen, die auch einzeln erworben werden können. Die Studien werden als Datei (PDF-File) angeboten. Als Service zu den Studien bietet die Lünendonk GmbH Telefonservices an und die elektronischen News Analysis IT Services (24 Ausgaben pro Jahr) und den News Report Consultants in Competition (12 Ausgaben pro Jahr). Das Gesamtpaket mit zwei Studien kostet Euro (PDF-File) inklusive Versand und zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer. Die Einzelstudien haben folgende Preise: Studie: Führende IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland mit Sonderkapiteln zu Business Innovation/Transformation Partner (BITP), Standard-Software und Business Intelligence inklusive 24 Ausgaben Lünendonk News Analysis IT Services : Euro (PDF-File) Studie Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland inklusive 12 Ausgaben Lünendonk News Report Consultants in Competition : Euro (PDF-File) Alle Preise inklusive Versand und zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer. 2

3 Die Lünendonk -Studien gehören als Teil des Leistungsportfolios der Lünendonk GmbH zum Strategic Data Research (SDR). In Verbindung mit den Leistungen in den Portfolio-Elementen Strategic Roadmap Requirements (SRR) und Strategic Transformation Services (STS) ist Lünendonk in der Lage, ihre Beratungskunden von der Entwicklung der strategischen Fragen über die Gewinnung und Analyse der erforderlichen Informationen bis hin zur Aktivierung der Ergebnisse im operativen Tagesgeschäft zu unterstützen. Die Lünendonk -Listen 2009 zum Download als PDF: Die Top 25 Standard-Software-Unternehmen in Deutschland Die Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland (alphabetisch!) Führende Business Innovation/Transformation Partner (BITP) in Deutschland Die Top 25 Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 3

4 Das Unternehmen Die Lünendonk GmbH, Gesellschaft für Information und Kommunikation (Kaufbeuren), untersucht und berät europaweit Unternehmen aus der Informationstechnik-, Beratungsund Dienstleistungs-Branche. Mit dem Konzept Kompetenz 3 bietet Lünendonk unabhängige Marktforschung, Marktanalyse und Marktberatung aus einer Hand. Der Geschäftsbereich Marktanalysen betreut die seit 1983 als Marktbarometer geltenden Lünendonk -Listen und -Studien sowie das gesamte Marktbeobachtungsprogramm. Seit 2003 ist Lünendonk auch von Frankreich und Großbritannien aus erfolgreich aktiv. Weitere Informationen Lünendonk GmbH - Gesellschaft für Information und Kommunikation Jörg Hossenfelder Geschäftsführer Telefon: CCPR - Corporate Communications PRofessionals Stephanie Bittner PR Beraterin Telefon: Lünendonk GmbH - Gesellschaft für Information und Kommunikation Postanschrift: Postfach 1360, Kaufbeuren Hausanschrift: Ringweg 23, Kaufbeuren Telefon: Telefax: Homepage: CCPR - Corporate Communications PRofessionals Postanschrift: Postfach 1219, Bad Wörishofen Hausanschrift: St.-Anna-Str. 26, Bad Wörishofen Telefon: Telefax: Homepage: Diese Presseinformation sowie die dazugehörigen Tabellen finden Sie im Internet unter: 4

5 TOP 25 der Standard-Software-Unternehmen in Deutschland 2008 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Microsoft Deutschland GmbH, Unterschleißheim *) 2.500, , SAP AG, Walldorf 2.193, , , ,0 3 Oracle Deutschland GmbH, München *) 1) 700,0 620, Datev eg, Nürnberg 649,7 614, ,7 614,1 5 Adobe Systems GmbH, München *) 200,0 175, CompuGroup Holding AG, Koblenz 140,2 126, ,2 180,2 7 Novell GmbH, Düsseldorf *) 2) 130,0 126, Infor Global Solutions Deutschland AG, Friedrichsthal 3) 124,4 58, CA Deutschland GmbH, Darmstadt *) 124,0 127, SAS Deutschland, Heidelberg 100,0 96, PSI AG, Berlin 93,0 97, ,9 123,2 12 BMC Software GmbH, Frankfurt am Main *) 90,0 110, Software AG, Darmstadt 4) 81,3 80, ,6 621,3 14 Sage Software GmbH, Frankfurt am Main 78,8 76, Addison Software und Service GmbH, Ludwigsburg 70,3 67, ,3 67,2 16 Nemetschek AG, München 57,5 53, ,4 146,2 17 Mensch und Maschine Software SE, Wessling 57,3 53, ,1 212,9 18 Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Stuttgart 53,0 52, Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland) 19 Schleupen AG, Moers 50,1 49, ,1 49,6 20 Beta Systems Software AG, Berlin 49,7 52, ,4 88,6 21 SoftM Software und Beratung AG, München 48,8 51, ,6 59,4 22 P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden 47,1 43, ,4 54,5 23 COR AG Financial Technologies, Leinfelden-Echterdingen 46,6 29, ,8 41,3 24 FJA AG, München 45,4 48, ,6 61,3 25 proalpha Software AG, Weilerbach 40,0 37, ,0 46,0 Die aktuelle Lünendonk -Liste 2009 Ein kostenloser Info-Service für Presse und Wirtschaft Bitte senden Sie uns bei Veröffentlichung ein Belegexemplar. Vielen Dank! 1) Übernahmen 2007 und ) einschließlich Österreich und Schweiz sowie Suse Linux GmbH 3) 06/2007 Verschmelzung mit der infor business solutions AG 4) 05/2007 Übernahme WebMethods Inc. *) Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahlen teilweise geschätzt. Aufnahmekriterium für diese Liste: Mehr als 60 Prozent des Umsatzes werden mit Standard-Software-Produktion, -Vertrieb und -Wartung erwirtschaftet. Die Rangfolge der Übersicht basiert auf kontrollierten Selbstauskünften der Unternehmen und Schätzungen der Lünendonk GmbH über in Deutschland bzw. von Deutschland aus bilanzierte/erwirtschaftete Umsätze. COPYRIGHT: Lünendonk GmbH, Kaufbeuren - Stand (Keine Gewähr für Firmenangaben)

6 LÜNENDONK -LISTE 2009: DIE TOP 25 STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Kaufbeuren, 20. Mai Die weltweite Finanz- und Wirtschaftkrise hatte 2008 noch kaum Einfluss auf den Standard-Software-Markt in Deutschland, der weiter gewachsen ist. Sowohl der Umsatz mit Systemsoftware (+3,5%) und Tools, Middleware und Datenbank- Software (+5,6 %) als auch die Nachfrage nach Standard-Anwendungs- Software (+5,7 %) wiesen 2008 Steigerungen gegenüber dem Vorjahr 2007 auf. Insgesamt stieg in Deutschland im Jahr 2008 der Umsatz mit Standard-Software nach Ermittlungen des Branchenverbandes Bitkom um rund 5,3 Prozent auf 14,7 Milliarden Euro. Wie aus der aktuellen Erhebung der Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, hervorgeht, haben die 25 Software-Unternehmen, die im Jahr 2008 die höchsten Umsätze in Deutschland erzielten und jeweils mehr als 60 Prozent ihres Umsatzes im Standard-Software-Geschäft machten, in Deutschland 2008 Inlandsumsätze von zusammen über 7,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das entspricht einem inländischen Marktanteil von 53 Prozent. Das Ranking der Top 25 Standard-Software-Unternehmen erfolgt wegen der besseren Vergleichbarkeit der Anbieter, was ihre Position im deutschen Markt betrifft, nach deren Inlandsumsätzen in Deutschland, jedoch enthält die Liste zusätzlich die jeweiligen Gesamtumsätze der Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Diese Systematik hat zur Folge, dass gerade die deutschen Software-Häuser, die durch große Auslandsumsatz-Anteile ihre internationale Präsenz und Wettbewerbsfähigkeit demonstrieren, jeweils etwas weiter unten im nach Inlandsumsätzen geordneten Ranking auftauchen. 1

7 Neu in der Standard-Software-Top 25-Liste vertreten ist die Addison Software und Service GmbH, Ludwigsburg, ein Hersteller von Finanz- ERP-Lösungen. Erstmals auf der Top 25-Liste erscheint auch die COR AG, Leinfelden-Echterdingen, die Anwendungssoftware für die Finanzwirtschaft produziert und vertreibt. Nicht mehr in der aktuellen Top 25-Lünendonk -Liste erscheinen die Cognos GmbH, die 2008 von IBM übernommen und im Laufe des Jahres integriert wurde, und die SimCorp GmbH, Bad Homburg, die 2008 auf Platz 26 landet. Insgesamt verkauften die 15 Standard-Software-Unternehmen aus der Lünendonk -Liste, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben, für über 10,5 Milliarden Euro Software-Produkte an Kunden im Ausland. Daraus ergibt sich für 2008 ein Exportanteil am Gesamtumsatz dieser Unternehmen, der mit 74,1 Prozent etwa auf der Höhe der entsprechenden Quote des Vorjahres 2007 (73,4%) liegt. Die Inlandsumsätze der Top 25 stiegen um durchschnittlich 10,1 Prozent, wobei unter anderem wegen Übernahmen sehr unterschiedliche Veränderungsraten zwischen plus 114,5 Prozent und minus 18 Prozent zu verzeichnen sind. Sechs der Top 25 der Standard-Software-Unternehmen weisen 2008 Umsatzrückgänge im Deutschland-Geschäft auf, während weitere sechs Unternehmen zweistellige Zuwachsraten erzielten. Wenn das durchschnittliche Umsatzwachstum der Inlandsverkäufe der Top 25 Standard-Software-Unternehmen 2008 mit 10,1 Prozent deutlich über dem Marktwachstum (5,3%) lag, so resultiert das vor allem aus einigen wenigen extrem hohen Zuwachsraten. Der Median (Zentralwert) der Umsatzveränderungen der Top 25 liegt nämlich mit 4,6 Prozent sehr nahe beim durchschnittlichen Marktwachstum. 2

8 Mit Aussagen über die erwarteten Veränderungen des Marktvolumens und der eigenen Unternehmensumsätze halten sich viele der großen Standard-Software-Unternehmen zurzeit zurück. Soweit Prognosen für den deutschen Markt genannt wurden, liegen diese im Durchschnitt für das laufende Jahr 2009 bei etwa 3 Prozent, für den mittelfristigen Zeitraum 2009 bis 2014 allerdings schon wieder bei über 5 Prozent pro Jahr. Detaillierte Ergebnisse im Rahmen einer umfassenden Studie über die Führenden IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland mit Sonderkapiteln zu Business Innovation/Transformation Partner (BITP), Standard-Software und Business Intelligence, in die insgesamt rund 150 Anbieter einbezogen wurden, legt die Lünendonk GmbH im August 2009 zum Preis von Euro (inklusive Versand, zuzüglich Mehrwertsteuer) vor. 3

9 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2008 Unternehmen IBM Global Business Services, Stuttgart *) 1) 1.325, , Accenture GmbH, Kronberg *) 780,0 735, Lufthansa Systems AG, Kelsterbach *) 493,0 509, ,0 679,0 4 Capgemini Deutschland Holding GmbH, Berlin 2) 443,0 361, CSC, Wiesbaden 391,0 365, msg Systems AG, Ismaning/München 281,0 232, ,0 254,0 7 Logica Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart 266,7 261, Allgeier Holding AG, München 3) 215,0 175, ,0 181,0 9 Cirquent GmbH, München *) 202,2 244, ,1 285,8 10 ESG Elektroniksystem- und Logistik Gruppe, München 197,0 181, ,0 186,0 11 C1 Group, Hamburg 170,0 146, ,0 146,0 12 GFT Technologies AG, St. Georgen 164,2 170, ,2 247,1 13 IDS Scheer AG, Saarbrücken *) 149,8 148, ,1 393,5 14 Tieto Deutschland GmbH, Eschborn 4) 146,0 152, Materna GmbH, Dortmund 130,9 145, ,3 175,0 16 BTC Business Technology Consulting AG, Oldenburg 126,8 105, ,7 112,3 17 Itelligence AG, Bielefeld 114,3 96, ,6 190,9 18 Mieschke Hofmann und Partner GmbH, Freiberg *) 66,1 47, ,6 49,8 19 Syskoplan AG, Gütersloh 60,8 57, ,8 57,5 20 Adesso AG (Gruppe), Dortmund 59,1 40, ,8 45,6 21 Seven Principles AG, Köln 5) 53,7 47, ,1 51,4 22 CIBER Novasoft AG, Heidelberg 51,1 42, Cellent AG, Stuttgart 50,0 42, ,0 50,0 23 CS Consulting AG, Hannover 6) 50,0 37, ,0 37,0 25 Danet Group, Weiterstadt 7) 37,8 46, *) Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahlen teilweise geschätzt. Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland) Die aktuelle Lünendonk -Liste 2009 Ein kostenloser Info-Service für Presse und Wirtschaft Bitte senden Sie uns bei Veröffentlichung ein Belegexemplar. Vielen Dank! 1) 2007 und 2008 einschließlich SerCon und IT-Services and Solutions 2) ohne Managementberatung; 2007 und 2008 inkl. sd&m und Sogeti Deutschland 3) 07/2008 Übernahme TOPjects AG 08/2008 Übernahme Ixtra AG 12/2008 Übernahme Next GmbH, jeweils die Gesamtumsätze für 2007 berücksichtigt 4) bis 03/2009 TietoEnator Deutschland GmbH 5) bis 12/2007 Tecon Technologies 6) 11/2008 Übernahme der I&S IT- Beratung & Services GmbH, Dortmund 7) 01/2009 Übernahme durch Devoteam Aufnahmekriterium für diese Liste: Mehr als 60 Prozent des Umsatzes werden mit DV-Beratung, Individual-Software-Entwicklung und Systemintegration erzielt. Die Rangfolge der Übersicht basiert auf kontrollierten Selbstauskünften der Unternehmen und Schätzungen der Lünendonk GmbH über in Deutschland bzw. von Deutschland aus bilanzierte/erwirtschaftete Umsätze. COPYRIGHT: Lünendonk GmbH, Kaufbeuren Stand (Keine Gewähr für Firmenangaben)

10 LÜNENDONK -LISTE 2009: DIE TOP 25 IT-BERATUNGS- UND SYSTEMINTEGRATIONS- UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Kaufbeuren, 20. Mai Trotz der krisenbedingten schwachen Wirtschaftsentwicklung in den letzten Monaten des Jahres 2008 setzte die Nachfrage am deutschen Markt für IT-Beratung und Systemintegration 2008 gegenüber dem Jahr 2007 mit 6,9 Prozent ihr Wachstum fort. Der Markt erreichte 2008 nach Ermittlungen des Branchenverbandes Bitkom ein Gesamtvolumen von 16 Milliarden Euro (2007: 15 Mrd. Euro). Die von der Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, ermittelten 25 führenden IT-Unternehmen, die im Jahr 2008 die höchsten Umsätze in Deutschland erzielten und jeweils mindestens 60 Prozent ihres Umsatzes mit IT- Beratung und Systemintegration machten, verzeichneten im Jahr 2008 zusammen Inlandsumsätze von 6 Milliarden Euro. Sie deckten damit 2008 insgesamt fast 38 Prozent des relevanten Inlandsmarktes (16 Mrd. Euro) ab. Das Ranking der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations- Unternehmen erfolgt wegen der besseren Vergleichbarkeit der Anbieter, was ihre Position im deutschen Markt betrifft, nach deren Inlandsumsätzen in Deutschland, jedoch enthält die Liste zusätzlich die jeweiligen Gesamtumsätze der Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Diese Systematik hat zur Folge, dass gerade die deutschen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Anbieter, die durch große Auslandsumsatz-Anteile ihre internationale Präsenz und Wettbewerbsfähigkeit demonstrieren, jeweils etwas weiter unten im nach Inlandsumsätzen geordneten Ranking auftauchen. 1

11 Aus unterschiedlichen Gründen weist auch die aktuelle Lünendonk - Liste der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen wieder eine Reihe von Veränderungen auf. Der Vergleich mit der Lünendonk -Liste vom Vorjahr 2008 zeigt, dass die IT-Services and Solution GmbH, Chemnitz, und die SerCon Services-Konzepte für Informations-Systeme GmbH, Ehningen, in der Liste keine Erwähnung mehr finden, da sie mit Wirkung von 2008 in die Muttergesellschaft IBM Global Business Services, Stuttgart, integriert wurden. Die sd&m Software Design & Management AG, München, ist seit 2008 in den Zahlen ihrer Muttergesellschaft Capgemini Deutschland Holding GmbH, Berlin, enthalten. Die Unisys Deutschland GmbH, Sulzbach, erscheint aufgrund veränderter Leistungsschwerpunkte in der Lünendonk -Liste der führenden IT-Service-Unternehmen. Neu in die Liste der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations- Unternehmen aufgerückt sind dafür die Adesso AG (Gruppe), Dortmund, die Ciber Novasoft AG, Heidelberg, die Cellent AG, Stuttgart, und die CS Consulting AG, Hannover. Die Tecon Technologies AG, Köln, firmiert seit 2008 als Seven Principles AG. Bei den Veränderungen der Inlandsumsätze 2008 gegenüber 2007 zeigen sich von Unternehmen zu Unternehmen teilweise sehr große Unterschiede. Sie reichen von plus 46,3 Prozent bis minus 19,4 Prozent. Im Durchschnitt nahmen die Inlandsumsätze der Top 25 der IT- Beratungs- und Systemintegrations-Branche 2008 um 11,0 Prozent zu. Lediglich sechs der 25 Unternehmen mussten im Jahr 2008 niedrigere Inlandsumsätze als 2006 hinnehmen. Offensichtlich hat sich die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 noch nicht gravierend im Geschäft der großen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland niedergeschlagen. 2

12 Allerdings zeigen die Planungen und Prognosen für die nahe Zukunft deutliche Krisen-Spuren. Für das laufende Jahr 2009 erwarten die Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen im Durchschnitt ein Wachstum ihrer individuellen Unternehmensumsätze von nur noch 2,7 Prozent. Für den IT-Beratungs-Gesamtmarkt gehen sie sogar von einer Quasi-Stagnation (+0,5%) aus. Hinsichtlich der mittelfristigen Entwicklung ( ) bleiben die großen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen jedoch optimistisch. Ihre Marktprognosen lauten für diesen Zeitraum durchschnittlich 5 Prozent pro Jahr, die individuellen Unternehmensumsätze sollen zwischen 2009 und 2014 im Durchschnitt sogar um 7,6 Prozent pro Jahr wachsen. Über Mitarbeiter waren 2008 bei den Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland beschäftigt. Das sind rund mehr als Obwohl die Umsätze der Unternehmen im Mittel etwas stärker gestiegen sind als die Summe der Mitarbeiterzahlen, ist 2008 der durchschnittliche Pro-Kopf-Umsatz von rund Euro gegenüber dem Jahr 2007 etwa gleichgeblieben. Detaillierte Ergebnisse im Rahmen einer umfassenden Studie über die Führenden IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland mit Sonderkapiteln zu Business Innovation/Transformation Partner (BITP), Standard-Software und Business Intelligence, in die insgesamt rund 150 Anbieter einbezogen wurden, legt die Lünendonk GmbH im August 2009 zum Preis von Euro (inklusive Versand, zuzüglich Mehrwertsteuer) vor. 3

13 Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2008 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz am Gesamtumsatz > 66% Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Aareon AG, Mainz 135,3 141, ,8 157,3 Atos Origin GmbH, Essen *) 570,0 539, Bayer Business Services GmbH, Leverkusen # 715,0 610, ,0 925,0 BWI Informationstechnik GmbH, Meckenheim # 700,0 700, ,0 700,0 Cenit AG, Stuttgart 71,7 64, ,4 77,0 Computacenter AG & Co. ohg, Kerpen 1.085, , Controlware GmbH (Gruppe), Dietzenbach 103,0 94, ,0 105,0 Dimension Data Germany AG & Co. KG, Oberursel *) 120,0 110, Fiducia IT AG, Karlsruhe # 636,5 692, ,5 692,0 Finanz Informatik GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main 1) # 1.597, , , ,0 Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KG, Aschheim 2) # 170,0 190, ,0 190,0 Freudenberg IT KG, Weinheim 65,0 60, ,0 60,0 Fujitsu Services / TDS, Neckarsulm *) 270,0 260, GAD-Unternehmensgruppe, Münster # 607,0 558, ,0 558,0 GISA GmbH, Halle 3) # 80,6 65, ,6 65,5 HCL GmbH, Eschborn *) 150,0 120, Hewlett-Packard Deutschland Services, Böblingen *) 4) 1.900, , I.T.E.N.O.S. GmbH, Bonn # 70,0 82, ,0 82,0 IBM Global Services Deutschland, Stuttgart *) 2.900, , Siemens IT Solutions and Services GmbH & Co. OHG, München 2.302, , , ,0 Siemens IT-Dienstleistung und Beratung GmbH, Gelsenkirchen 5) 110,5 122, ,0 122,3 SVA GmbH, Wiesbaden 114,0 103, ,0 104,0 T-Systems, Frankfurt am Main 8.310, , , ,0 Unisys Deutschland GmbH, Sulzbach 6) 101,0 106, Vattenfall Europe Information Services GmbH, Hamburg # 121,0 120, Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland) Die aktuelle Lünendonk -Liste 2009 Ein kostenloser Info-Service für Presse und Wirtschaft Bitte senden Sie uns bei Veröffentlichung ein Belegexemplar. Vielen Dank! 1) 01/2008 Fusion der Sparkassen Informatik (2007: 956 Mio Euro) und der FinanzIT (2007: 579 Mio Euro) 2) bis 12/2008 IZB Informatik-Zentrum GmbH & Co. KG 3) einschließlich Töchterunternehmen 4) einschließlich EDS ab 4. Quartal 5) bis 05/2008 Services for Business IT Ruhr GmbH 6) 2007 Verkauf des Media-Business *) Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahlen teilweise geschätzt. Aufnahmekriterium für diese Liste: Mehr als 50 Prozent des Umsatzes werden mit IT-Dienstleistungen, z.b. Outsourcing, ASP, RZ-Services, Maintenance, Schulung oder Software erzielt. Die Übersicht basiert auf kontrollierten Selbstauskünften der Unternehmen und Schätzungen der Lünendonk GmbH über in Deutschland bzw. von Deutschland aus bilanzierte/erwirtschaftete Umsätze. COPYRIGHT: Lünendonk GmbH, Kaufbeuren Stand (Keine Gewähr für Firmenangaben)

14 LÜNENDONK -LISTE 2009: FÜHRENDE IT-SERVICE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Kaufbeuren, 20. Mai IT-Services im engeren Sinne das heißt Outsourcing, Application Management, Facilities Management sowie Equipment Services, Maintenance und Training stellen ein wichtiges Teilsegment des gesamten Software-und Services-Marktes dar. Dazu hat nicht nur der Trend zur Verlagerung von IT-Aufgaben auf externe Dienstleister, sondern auch die Entwicklung des so genannten Inhouse- Outsourcings beigetragen. In den vergangenen Jahren traten überwiegend am IT-Service-Markt als Tochtergesellschaften ausgegliederte IT- Bereiche von Wirtschafts- und Finanzkonzernen in Erscheinung. Diese Anbieter haben zwar überwiegend konzerninterne Kunden, wenden sich aber mit ihren Dienstleistungen auch an externe Kundenmärkte. Dazu gehören zum Teil sehr große IT-Service-Unternehmen, wie Bayer Business Services, Fiducia IT, Finanz Informatik und GAD. In diesem Geschäft sind schwerpunktmäßig auch große Hardware- Produzenten wie beispielsweise IBM und Hewlett-Packard (HP) erfolgreich tätig. Wegen der Vielfalt des Leistungsangebots lassen sich die meisten dieser großen IT-Unternehmen nicht den üblichen Kategorien der IT-Software- und Service-Anbieter zuordnen. So gehören, gemessen an ihren spezifischen Umsätzen, einige der Unternehmen wie T-Systems oder Siemens IT Solutions and Services auch zu den größten Systemintegratoren. IBM und HP zählen beispielsweise auch zu den großen Standard-Software-Anbietern in Deutschland. Ihre entsprechenden Umsatzanteile liegen jedoch unter 60 Prozent, da die Umsätze mit anderen Leistungen, zum Beispiel Outsourcing oder Hardware-Geschäft, größeres Gewicht haben. 1

15 Eine weitere Gruppe von IT-Service-Anbietern bilden Unternehmen, die in der Vergangenheit als Systemhäuser sehr große Hardware- und Software-Handelsanteile aufwiesen und sich inzwischen immer stärker in Richtung Beratung, Implementierung und sogar Managed Services bewegen. Dazu zählen in der Liste Cenit, Computacenter, Controlware und Dimension Data. Gegenüber der Liste für 2007 gab es wieder einige Veränderungen. Einer der größten Spezialanbieter für Outsourcing und Prozess- Dienstleistungen, die EDS, ist weltweit von Hewlett-Packard übernommen worden und veröffentlicht keine separaten Zahlen mehr. In den Geschäftszahlen von HP Deutschland sind die EDS-Deutschland- Umsätze ab dem 4. Quartal 2008 enthalten. Die Sparkassen Informatik GmbH & Co. KG und die Finanz IT GmbH haben per Januar 2008 zur Finanz Informatik GmbH & Co. KG fusioniert. Unisys Deutschland GmbH erscheint wegen veränderter Leistungsschwerpunkte jetzt in der IT-Service-Liste und nicht mehr in der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Liste. Die Service for Business IT Ruhr GmbH wurde von Siemens übernommen und firmiert jetzt unter Siemens IT- Dienstleistungen und Beratung GmbH, Gelsenkirchen. Neu in der Liste sind auch die BWI Informationstechnik GmbH, die die Bundeswehr Informationstechnik betreibt, und die HCL GmbH, ein Tochterunternehmen der indischen HCL Technologies Ltd. Da einige führende Anbieter in diesem Teilmarkt keine gesonderten Daten für die Dienstleistungskategorien veröffentlichen und manche internationale Unternehmen überhaupt keine entsprechenden Angaben für Deutschland machen, hat die Liste mit den großen IT-Service- Anbietern nur beschränkte Aussagefähigkeit. 2

16 Die 25 in die Liste der Lünendonk GmbH aufgrund der Höhe ihrer Umsätze in Deutschland aufgenommenen Unternehmen sind als Marktstichprobe zu verstehen und werden deshalb nicht als Ranking nach Umsatzgröße, sondern bewusst alphabetisch aufgeführt. Wie bei den Lünendonk -Listen der Standard-Software- sowie der IT- Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen wird auch in dieser Liste der Deutschlandumsatz der IT-Service-Unternehmen in den Vordergrund gestellt. Dies sorgt für eine bessere Vergleichbarkeit der IT- Service-Anbieter, was ihre Position im deutschen Markt betrifft. Die Liste enthält aber zusätzlich die jeweiligen weltweiten Gesamtumsätze derjenigen Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Die 25 Unternehmen der Lünendonk -Marktstichprobe 2008: IT- Service-Unternehmen in Deutschland weisen im Mittel eine Zunahme ihrer Inlandsumsätze gegenüber 2007 von 4,5 Prozent aus. Dabei gibt es, bedingt durch Umstrukturierungen und Übernahmen, beträchtliche Unterschiede zwischen den einzelnen Unternehmen. Während 15 Unternehmen davon sechs sogar zweistellig Umsatzzuwächse aufweisen, waren bei acht Unternehmen die Umsätze gegenüber dem Vorjahr 2007 rückläufig. Bei zwei weiteren Unternehmen stagnierte der Umsatz. Angesichts der heterogenen Leistungs- und Kundenstruktur der 25 IT- Service-Unternehmen lässt sich über die Auswirkungen der weltweiten Finanz- und Wirtschaftkrise kein einheitliches Bild zeichnen. Soweit die Unternehmen Angaben zu individuellen Umsatzerwartungen gemacht haben, ergeben diese im Durchschnitt für 2009 ein deutlich reduziertes Wachstum in Höhe von 1,2 Prozent. Mittelfristig, also für den Zeitraum 2009 bis 2014, erwarten die Unternehmen allerdings wieder einen 3

17 Wachstumspfad von durchschnittlich rund 4 Prozent pro Jahr für ihre Unternehmensumsätze. Detaillierte Ergebnisse im Rahmen einer umfassenden Studie über die Führenden IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland mit Sonderkapiteln zu Business Innovation/Transformation Partner (BITP), Standard-Software und Business Intelligence, in die insgesamt rund 150 Anbieter einbezogen wurden, legt die Lünendonk GmbH im August 2009 zum Preis von Euro (inklusive Versand, zuzüglich Mehrwertsteuer) vor. 4

18 Führende Business Innovation/Transformation Partner (BITP) in Deutschland 2008 Unternehmen T-Systems, Frankfurt am Main 8.310, , , ,0 2 IBM Global Services Deutschland, Stuttgart *) 2.900, , Siemens IT Solutions and Services GmbH & Co. OHG, München 2.302, , , ,0 4 Hewlett-Packard Deutschland Services, Böblingen *) 1) 1.900, , Accenture GmbH, Kronberg *) 780,0 735, Capgemini Deutschland Holding GmbH, Berlin 674,0 588, Atos Origin GmbH, Essen *) 570,0 539, CSC, Wiesbaden 391,0 365, Fujitsu Services / TDS, Neckarsulm *) 270,0 260, Logica Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart 266,7 261, *) Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahlen teilweise geschätzt. Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland) Die aktuelle Lünendonk -Liste 2009 Ein kostenloser Info-Service für Presse und Wirtschaft Bitte senden Sie uns bei Veröffentlichung ein Belegexemplar. Vielen Dank! 1) einschließlich EDS ab 4. Quartal Aufnahmekriterium für diese Liste: Mehr als 60 Prozent des Umsatzes der Unternehmen werden mit Beratung und Dienstleistungen erwirtschaftet. Von diesen Umsätzen entfallen jeweils mindestens 10 Prozent auf die drei Leistungskategorien Management- bzw. IT-Beratung, System-Realisierung bzw. -Integration sowie Betrieb von IT-Systemen (Outsourcing) im Auftrag des Kunden. Die Rangfolge der Übersicht basiert auf kontrollierten Selbstauskünften der Unternehmen und Schätzungen der Lünendonk GmbH über in Deutschland bzw. von Deutschland aus bilanzierte/erwirtschaftete Umsätze. COPYRIGHT: Lünendonk GmbH, Kaufbeuren Stand (Keine Gewähr für Firmenangaben)

19 LÜNENDONK -LISTE 2009: FÜHRENDE BUSINESS INNOVATION / TRANSFORMATION PARTNER IN DEUTSCHLAND Kaufbeuren, 20. Mai Im Informations- und Kommunikationstechnik-Markt gewinnen neben Hardware und Software die Business-to-Business-Dienstleistungen ständig an Bedeutung. Dazu zählen neben Beratung und Systemintegration vor allem die IT-Services im engeren Sinne wie Outsourcing, Application Management, Facilities Management sowie Equipment Services, Maintenance und Training. Die Abgrenzung zwischen den IT-Dienstleistungs-, Software- und Unternehmensberatungs-Märkten wird zunehmend schwieriger. Während einerseits Managementberater auch IT-Know-how anbieten, weist andererseits die Leistungspalette der IT-Berater auch unternehmensorganisatorische und strategische Themen auf. Eine weitere Überschneidung ergibt sich dadurch, dass Standard-Software- Unternehmen ins Integrations- und Beratungsgeschäft drängen. Hinzu kommt, dass große IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen ihre Aktivitäten auf Outsourcing- und Application-Services-Aufträge ausdehnen. Auf die Veränderungen des Nachfrageverhaltens an den IT-Beratungsund Services-Märkten hat eine Reihe von großen Anbietern bereits vor einigen Jahren mit neuen Leistungsprofilen reagiert. Sie treten als so genannte Business Innovation/Transformation Partner (BITP) auf und bieten als Gesamtdienstleister einen kunden- und projektspezifischen Mix aus Management- und IT-Beratung, Realisierung, Outsourcing und Business Process Management (BPM) beziehungsweise Business Process Outsourcing (BPO) an. Sie nennen sich BITP, weil sie eine langfristige Partnerschaft, eine unternehmerische Mitverantwortung und eine 1

20 nachdrückliche Unterstützung für Kundenunternehmen durch Innovations- und Transformationsleistungen (also Änderungs- und Umwandlungsleistungen) anstreben. Die Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, die seit über 25 Jahren Rankings und Studien über führende Anbieter im Beratungs- und IT- Dienstleistungs-Markt veröffentlicht, legt jetzt zum fünften Mal zusätzlich zu den traditionellen Lünendonk -Listen ein Ranking von BITP-Anbietern in Deutschland vor. Die zehn gelisteten Unternehmen erwirtschaften mindestens zwei Drittel ihrer Umsätze in Deutschland mit der Kombination von Beratung und Dienstleistungen. Von ihren Umsätzen entfallen jeweils mindestens 10 Prozent auf die drei Leistungskategorien Management- beziehungsweise IT-Beratung, System-Realisierung oder -Integration sowie Betrieb von IT-Systemen (Outsourcing) oder Geschäftsprozessen (BPM beziehungsweise BPO) im Auftrag des Kunden. Bei den beiden großen IT-Anbietern IBM und Hewlett-Packard wurden nur die Service-Umsätze berücksichtigt, um die Zahlen mit den übrigen Anbietern vergleichbar zu machen. Wie bei den übrigen Lünendonk -Listen zum IT-Markt wird auch bei den BITP-Unternehmen der Umsatz der Unternehmen in Deutschland in den Vordergrund gestellt. Dies sorgt für bessere Vergleichbarkeit der BITP-Anbieter, was ihre Position im deutschen Markt betrifft. Die Erfüllung der BITP-Leistungen setzt eine bestimmte Größenordnung voraus; deshalb wurden in das Ranking nur Anbieter aufgenommen, die als Gruppe weltweit mindestens eine Milliarde Euro an Umsatz erwirtschaften. 2

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch)

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch) Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz am Gesamtumsatz > 66% Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011

Mehr

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 (alphabetisch)

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 (alphabetisch) Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz am Gesamtumsatz > 66% Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 T-Systems, Frankfurt

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013 Umsatz in Deutschland Mitarbeiterzahl Unternehmen in Mio. Euro in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 T-Systems, Frankfurt am Main *) 1) 1.442,0 1.394,0 4.850 4.730 2.060,0 1.991,0 2

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: 25 führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2014 (alphabetisch)

Lünendonk -Liste 2015: 25 führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2014 (alphabetisch) Lünendonk -Liste 2015: 25 führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2014 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz in Deutschland Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz in Mio.

Mehr

Die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2014

Die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2014 Die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2014 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2014

Lünendonk -Liste 2015: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2014 Lünendonk -Liste 2015: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2014 Top 10 der deutschen Managementberatungen Unternehmen, die ihren Hauptsitz sowie die Mehrheit des Grundund Stammkapitals

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ DER MARKT SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ DER MARKT SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND PRESSE-INFORMATION BI-26-08-10 NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ DER MARKT FÜR SPEZIALISIERTE BUSINESS-INTELLIGENCE-STANDARD- SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN PRESSE-INFORMATION SSU-01-09-11 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Wachstumssteigerungen auch mittelfristig erwartet Anteile an SaaS und Software in der Cloud

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN PRESSE-INFORMATION IT-13-09-12 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Nach positivem Geschäftsjahr geringere Steigerungen erwartet Security und Mobile

Mehr

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL PRESSE-INFORMATION BI-27-10-10 LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SPEZIALISIERTE BUSINESS-INTELLIGENCE-STANDARD- SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT PRESSE-INFORMATION BITP-14-12-11 BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT Gesamtdienstleister werden häufig für Managementberatungsprojekte

Mehr

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2010

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2010 Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2010 Mitarbeiter Umsatz in Mio. Euro in Deutschland in Deutschland mit Sicherheit Unternehmen 2010 2009 2010 Inland 2009 Inland 2010 2009

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ PRESSE-INFORMATION BI-22-08-12 NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ Spezialisierte BI-Anbieter wachsen um 19,3 Prozent Datenintegration ist das Top-Thema Anbieter

Mehr

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Vortrag und Podiumsdiskussion auf der LogiMat 2011 9. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Lünendonk

Mehr

PRESSE-INFORMATION LL-16-05-2013

PRESSE-INFORMATION LL-16-05-2013 PRESSE-INFORMATION LL-16-05-2013 LÜNENDONK -LISTEN 2013 Die Top 25 Standard-Software-Unternehmen in Deutschland Die Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations- Unternehmen in Deutschland Die Top 10 der

Mehr

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie PRESSE-INFORMATION WP-23-08-13 MARKTKONSOLIDIERUNG: WIRTSCHAFTSPRÜFER SETZEN VERMEHRT AUF ANORGANISCHES WACHSTUM Steuerberatung gilt als wichtigster Umsatzgenerator Business Consulting und Legal legen

Mehr

Cloud Computing und Business Intelligence sind die wichtigsten Themen IT-Verantwortliche maßgeblich für IT-Beratungseinsatz entscheidend

Cloud Computing und Business Intelligence sind die wichtigsten Themen IT-Verantwortliche maßgeblich für IT-Beratungseinsatz entscheidend PRESSE-INFORMATION IT-27-10-11 LÜNENDONK -STUDIE 2011: FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND SCHNELLE IT-INNOVATIONSSCHRITTE VERLANGEN KONZENTRATION AUF DIENSTLEISTUNGSANGEBOTE

Mehr

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse PRESSE-INFORMATION BI- 29-07- 15 LÜNENDONK - MARKTSTICHPROBE 2015: DER MARKT FÜR BUSINESS INTELLIGENCE UND BUSINESS ANALYTICS IN DEUTSCHLAND Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN PRESSE-INFORMATION BI-13-09-13 BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN Business Analytics und Business Performance Management sind wesentliche Wachstumstreiber Mittelstand ist bedeutende

Mehr

PRESSE-INFORMATION UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT!

PRESSE-INFORMATION UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT! PRESSE-INFORMATION BI-14-04-14 UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT! Organisationsstrukturen und Personalmangel behindern Umsetzung von modernem Management Reporting Rolle

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS PRESSE-INFORMATION RPO-22-11-12 NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS Höherer Rekrutierungserfolg durch RPO Mehrwert

Mehr

Für 2005 wird Stagnation bzw. leichter Rückgang erwartet

Für 2005 wird Stagnation bzw. leichter Rückgang erwartet PRESSE-INFORMATION WB-05-05-10 LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2005: FÜHRENDE ANBIETER BERUFLICHER WEITERBILDUNG IN DEUTSCHLAND 8. Anbieterbefragung der Lünendonk GmbH Markt ist weiter rückläufig Für 2005 wird

Mehr

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der PRESSE-INFORMATION IT- 15-04- 15 LÜNENDONK - WHITEPAPER: 5 VOR 12 DIE DIGITALE TRANSFORMATION WARTET NICHT Digitaler Wandel gelingt nur Top-Down sowie durch Re-Organisation und neue Unternehmenskultur

Mehr

Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland

Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland Lünendonk -Marktanalyse 2014 Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland Strukturen, Entwicklungen und Rolle im IT-Ökosystem Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk GmbH Inhaltsverzeichnis

Mehr

25 führende WP-Gesellschaften wuchsen in 2014 um 6,1 Prozent. Lünendonk schätzt WP-Marktvolumen auf 11,8 Milliarden Euro

25 führende WP-Gesellschaften wuchsen in 2014 um 6,1 Prozent. Lünendonk schätzt WP-Marktvolumen auf 11,8 Milliarden Euro PRESSE-INFORMATION WP-16-07-15 MARKT FÜR WIRTSCHAFTSPRÜFUNG UND STEUERBERATUNG: INTERNATIONALISIERUNG, MARKTKONSOLIDIERUNG SOWIE DIGITALISIERUNG BESTIMMEN DAS GESCHEHEN Gesteigerte Marktdynamik 25 führende

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -TRENDPAPIER 2012 BIG DATA IM HANDEL CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -TRENDPAPIER 2012 BIG DATA IM HANDEL CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN PRESSE-INFORMATION BI-19-09-12 NEU: LÜNENDONK -TRENDPAPIER 2012 BIG DATA IM HANDEL CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN Big Data für den Handel wettbewerbsentscheidend Neue Anforderungen und Handlungsbedarf Technologie-Innovationen

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU PRESSE-INFORMATION HR-18-09-13 NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU HR im Spannungsfeld zwischen operativer Effizienz und qualitativer Exzellenz Einsatz moderner IT-Tools als

Mehr

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Lünendonk -Studie 2014 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk GmbH in fachlicher Zusammenarbeit mit L Ü N E N D O

Mehr

PRESSE-INFORMATION DIGITALISIERUNG UND ENERGIEWENDE STELLEN ENERGIE-

PRESSE-INFORMATION DIGITALISIERUNG UND ENERGIEWENDE STELLEN ENERGIE- PRESSE-INFORMATION BI-28-08-13 DIGITALISIERUNG UND ENERGIEWENDE STELLEN ENERGIE- VERSORGER VOR GROSSE BIG-DATA-HERAUSFORDERUNGEN Mit Big Data Analytics Versorgungssicherheit gewährleisten Energieversorger

Mehr

Preisgestaltung für Software-as-a-Service

Preisgestaltung für Software-as-a-Service edition Lünendonk: IT-Wissenschaft für die Praxis Preisgestaltung für Software-as-a-Service Zukunftsperspektiven nutzungsabhängiger Preismodelle Eine Publikation der Lünendonk GmbH in Zusammenarbeit mit

Mehr

PRESSE-INFORMATION NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE WIE GUT IST DEUTSCHLANDS MITTELSTAND AUF

PRESSE-INFORMATION NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE WIE GUT IST DEUTSCHLANDS MITTELSTAND AUF PRESSE-INFORMATION MB-13-09-10 NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE WIE GUT IST DEUTSCHLANDS MITTELSTAND AUF VOLATILE MÄRKTE VORBEREITET? Lünendonk-Trendstudie über Herausforderungen im Supply Chain Management

Mehr

Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland

Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Neu: Mit Sonderkapitel Equal Pay Kaufbeuren, Juni 2012 Autoren:

Mehr

Fachsitzung 28: Consulting als Arbeitsmarkt für Geographinnen und Geographen. Anforderungen der Praxis an die universitäre Ausbildung

Fachsitzung 28: Consulting als Arbeitsmarkt für Geographinnen und Geographen. Anforderungen der Praxis an die universitäre Ausbildung Univ.-Prof. Dr. Rudolf Juchelka Dipl.-Geogr. Petra Pommerening Fachsitzung 28: Consulting als Arbeitsmarkt für Geographinnen und Geographen Anforderungen der Praxis an die universitäre Ausbildung Universität

Mehr

TDS wächst im ersten Quartal stark

TDS wächst im ersten Quartal stark Zwischenmitteilung gemäß 37x WpHG 14. August 2008 Seite 1 TDS wächst im ersten Quartal stark Umsatz im Zeitraum April bis Juni plus 33 Prozent Deutliches Wachstum in allen Segmenten EBITDA steigt um 16,7

Mehr

Presse-Information. Outlook: Mobile Future 2010-2011: Sturm auf die Bastion Handy!

Presse-Information. Outlook: Mobile Future 2010-2011: Sturm auf die Bastion Handy! Presse-Information LUE-12-10-10 Outlook: Mobile Future 2010-2011: Sturm auf die Bastion Handy! Dortmund/Kaufbeuren, Oktober 2010. Mobile IT-Sicherheit wird über kurz oder lang zu einem der bestimmenden

Mehr

Aktuelle Trends im Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen: Herausforderungen und Chancen

Aktuelle Trends im Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen: Herausforderungen und Chancen Aktuelle Trends im Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen: Herausforderungen und Chancen Vortrag Bundeskongress igz Hartmut Lüerßen, Partner Lünendonk Berlin, 01. Juli 2009 Auf einen Blick Wir

Mehr

Seminar: Current Issues in IT-Service-Management

Seminar: Current Issues in IT-Service-Management Seminar: Current Issues in IT-Service-Management Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow TU Berlin, Fakultät VIII Institut für Technologie und Management Kommunikationsmanagement Kontakt Leitung: Prof. Dr. Rüdiger

Mehr

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Preisdatenbank IT-Services 2014 Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Die Datenbank im Überblick Mehr als 10.000 Referenzpreise In der Preisdatenbank finden Sie mehr als

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Dr. Jochen Ruetz, CFO 13. Mai 2015 Auf einen Blick Die GFT Group ist globaler Partner für digitale Innovation. GFT entwickelt IT-Lösungen für den

Mehr

Performance. Wachstumsstarke Managementund IT-Beratungs-Unternehmen Hintergründe und Erfolgsbelege. Lünendonk -Trendstudie 2013

Performance. Wachstumsstarke Managementund IT-Beratungs-Unternehmen Hintergründe und Erfolgsbelege. Lünendonk -Trendstudie 2013 Lünendonk -Trendstudie 2013 Performance Wachstumsstarke Managementund IT-Beratungs-Unternehmen Hintergründe und Erfolgsbelege Eine Publikation der Lünendonk GmbH in Zusammenarbeit mit Inhaltsverzeichnis

Mehr

Fachabteilungen fehlt es zunehmend an BI-Spezialisten. Trotz leistungsstarker Tools bleiben spürbare Effizienzgewinne

Fachabteilungen fehlt es zunehmend an BI-Spezialisten. Trotz leistungsstarker Tools bleiben spürbare Effizienzgewinne PRESSE-INFORMATION BI 17 06 14 MANGELNDEREPORTINGEXCELLENCEBLEIBTKRITISCHERFAKTOR BEIBI PROJEKTEN Fachabteilungen fehlt es zunehmend an BI-Spezialisten Nachfrage nach externer BI-Expertise nimmt zu Trotz

Mehr

HandbucH IT-consulTIng 2013 60 FÜHRENDE PaRtNER FÜR IHR UNtERNEHmEN

HandbucH IT-consulTIng 2013 60 FÜHRENDE PaRtNER FÜR IHR UNtERNEHmEN Handbuch IT-ConsulTIng 2013 60 FÜHRENDE PartNER für IHR UntERNEHmen Lünendonk Handbuch IT-Consulting 2013 60 führende Partner für Ihr Unternehmen Kelsterbach, Fakten & Köpfe Verlagsgesellschaft, 2013 ISBN

Mehr

Fachvortrag Lünendonk: Fachkräfte-Entwicklung und Qualifikation in der FM-Branche

Fachvortrag Lünendonk: Fachkräfte-Entwicklung und Qualifikation in der FM-Branche Fachvortrag Lünendonk: Fachkräfte-Entwicklung und Qualifikation in der FM-Branche FM-Tagung: Fair Miteinander! Herausforderungen an Qualifizierung und Arbeitsbedingungen in der FM-Branche Jörg Hossenfelder

Mehr

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1-

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1- Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm Unternehmensanalyse -1- Sitz SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware Hamburg Standorte < 50 Länder Hannover Berlin Mitarbeiter 51.500 Gründung 1972

Mehr

Der Berger ruft! bisher zu rechnen, so BDU-Sprecher Klaus Reiners zur aktuellen Lage. Dies ist nicht gerade

Der Berger ruft! bisher zu rechnen, so BDU-Sprecher Klaus Reiners zur aktuellen Lage. Dies ist nicht gerade Unternehmensberatungen Der Berger ruft! Ohne die Hilfe renommierter Unternehmensberatungen läuft heute in der Wirtschaft nichts mehr. Doch die Branche muss umdenken: Vom knallharten Rationalisierer zum

Mehr

[Hotelmarkt Deutschland 2014]

[Hotelmarkt Deutschland 2014] Ein weiteres Rekordjahr stiegen die Übernachtungen in Deutschland um 3 auf den vorläufigen Höchststand von rund 424 Mio. Während die Zunahme der Übernachtungen hauptsächlich auf ausländische Gäste zurückzuführen

Mehr

Der Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland

Der Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland Lünendonk -Studie 2013 Der Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland Eine unabhängige Analyse führender IT-Dienstleister sowie Anwenderunternehmen Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk

Mehr

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO 1 Überblick AC-Service im Überblick 9-Monats-Zahlen 2007 Zusammenfassung und Ausblick 12 Monate 2007 Fragen & Antworten Anhang und Kontakt 2 Kürzlich veröffentlicht

Mehr

TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011. Petra Pilz, Business Operations. Copyright 2011 TDS HR Services & Solutions GmbH

TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011. Petra Pilz, Business Operations. Copyright 2011 TDS HR Services & Solutions GmbH Personalarbeit und -Software à la Carte TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011 Petra Pilz, Business Operations 0 Erfolgsrezepte für Ihr Unternehmen IT- und Personaldienstleistungen von TDS

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Finanz- und Versichertenkennzahlen auf dem ipad GKV Kennzahlen unterwegs

Finanz- und Versichertenkennzahlen auf dem ipad GKV Kennzahlen unterwegs Finanz- und Versichertenkennzahlen auf dem ipad GKV Kennzahlen unterwegs Dr. Axel Epding, Bitmarck Service GmbH Ralf Schuster, PPI AG 07.11.2012 Agenda Die Bitmarck Unternehmensgruppe Projektvorgehen Die

Mehr

Presseinformation. und neue Optionen (Business Process Management und deutschsprachiges Nearshoring) ergänzt.

Presseinformation. und neue Optionen (Business Process Management und deutschsprachiges Nearshoring) ergänzt. 15. März 2012 Unternehmensmeldung Geschärftes Leistungsportfolio und mehr Mitarbeiter Consist weiter auf Wachstumskurs Pressesprecherin: Das Kieler IT-Unternehmen mit Kunden im gesamten Bundesgebiet hat

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Innovationstreiber IKT Zentrale Ergebnisse Veröffentlichung Anfang Dezember 2014 Die Digitale Wirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

IT und Telekommunikation in FrankfurtRheinMain

IT und Telekommunikation in FrankfurtRheinMain IT und Telekommunikation in FrankfurtRheinMain IT-Region Die Branche auf einen Blick. FrankfurtRheinMain hat das dichteste und vielfältigste IT-Netz Deutschlands. Zahlreiche mittelständische Firmen aus

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

KoSI-Master bei Capgemini sd&m: Erfahrungsbericht

KoSI-Master bei Capgemini sd&m: Erfahrungsbericht KoSI-Master bei Capgemini sd&m: Erfahrungsbericht Alexey Korobov Darmstadt, 01.07.09 AGENDA Capgemini was? Wie ich zum KoSI-Master wurde KoSI-Master bei CG sd&m und wie ich es erlebe Zusammenfassung Diskussionsrunde

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l)

Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l) Pressemitteilung Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l) Umsatz- und Ergebniserwartung wurden erhöht in Millionen Euro Q1 2015 Q1 2014 Frankreich 51,1 45,4 Entwicklung 12,6% L-f-l

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N 04. Mai 2005 Joachim Weith Tel.: 06172/6082101 Fax: 06172/6082294 e-mail: pr-fmc@fmc-ag.de www.fmc-ag.com Fresenius Medical Care AG veröffentlicht Geschäftszahlen des

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben OUTSOURCING Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit abresa Katharina-Paulus-Straße 8 65824 Schwalbach Telefon: 0 61 96/96 95 80 www.abresa.de info@abresa.de a.b.s. Rechenzentrum Frauenstraße 32 80469

Mehr

1 I. Y o u r E - B u s i n e s s E n a b l e r. Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige. Fallstudie Juni 2005

1 I. Y o u r E - B u s i n e s s E n a b l e r. Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige. Fallstudie Juni 2005 1 I Fallstudie Juni 2005 Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige 2 I Inhalt Nutzen eines Alumniportals Aussehen eines Alumniportals Aufbau eines Alumniportals Starten eines Alumniportals Kosten eines

Mehr

Trends in der IT-Dienstleistung

Trends in der IT-Dienstleistung Trends in der IT-Dienstleistung Dr. Kyrill Meyer Forum IT-Dienstleisterkreis Chemnitz 16. September 2009 Kurzvorstellung Die Professur (BIS) besteht am der Universität Leipzig seit dem Wintersemester 2000/2001

Mehr

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe PRESSEMITTEILUNG Erfolgreicher Einstieg in Wachstumsmarkt ECM KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe Bielefeld, 17.09.2015 KYOCERA Document Solutions Inc. übernimmt die in Bielefeld ansässige

Mehr

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Pressekonferenz Joe Kaeser Dr. Siegfried Russwurm Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved. Fundamentaler Wandel des Markts - Von

Mehr

Rechnungswesen und EDV

Rechnungswesen und EDV Rechnungswesen und EDV 9. Saarbrücker Arbeitstagung 1988 Integrierte Informationsverarbeitung Herausgegeben von A.-W. Scheer TECHWISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT J Fachbereich 1 Goson t! >i b I iot he k % 8

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand Pressemitteilung 02/11 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand 2010 hat die Bank das Geschäftsfeld Automotive weiter

Mehr

IT-Transformation kommt im industriellen Mittelstand nur langsam voran

IT-Transformation kommt im industriellen Mittelstand nur langsam voran Unternehmen IT-Transformation kommt im industriellen Mittelstand nur langsam voran Analysten sehen Handlungsbedarf bei allen IT-Megatrends Innovationsgrad seit 2013 um 0,5 Indexpunkte gestiegen Cloud-Index

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2014 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Weltweit 5. größter unabhängiger Anbieter von IT- & Geschäftsprozess-

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Zielsetzung des Seminars IT Dienstleistungen in der Praxis Siemens Enterprise Communications Capgemini Gruppeneinteilung und Formales

Zielsetzung des Seminars IT Dienstleistungen in der Praxis Siemens Enterprise Communications Capgemini Gruppeneinteilung und Formales Seminar: Current Issues in IT-Service-Management Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow TU Berlin, Fakultät VIII Institut für Technologie und Management Kommunikationsmanagement Agenda Zielsetzung des Seminars IT

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

KPH. Warum Größe keinen Erfolg garantiert die Chancen des IT-Mittelstandes. Meinung auf dem 29. Roundtable des Münchner Unternehmerkreises IT

KPH. Warum Größe keinen Erfolg garantiert die Chancen des IT-Mittelstandes. Meinung auf dem 29. Roundtable des Münchner Unternehmerkreises IT Warum Größe keinen Erfolg garantiert die Chancen des IT-Mittelstandes Meinung auf dem 29. Roundtable des Münchner Unternehmerkreises IT München, den 14. Juni 2007 Dr. Kay P. Hradilak kayp@hradilak.com

Mehr

DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT

DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT Leon Pillich Geschäftsführer MEHR PRODUKTIVITÄT FÜR IHREN DOKUMENTEN-WORKFLOW Ihre Anwender bei der Erstellung von Korrespondenz unterstützt Vorlageverwaltung

Mehr

Stern Stewart & Co. führend in Reputation und Ergebniswirkung. Spitzenpositionierung in Automotive und Mechanical Engineering

Stern Stewart & Co. führend in Reputation und Ergebniswirkung. Spitzenpositionierung in Automotive und Mechanical Engineering Stern Stewart & Co. führend in Reputation und Ergebniswirkung Spitzenpositionierung in Automotive und Mechanical Engineering Studien bestätigen die Spitzenpositionierung von Stern Stewart & Co. >> Eine

Mehr

Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart)

Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart) Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart) Mit unserem zweimonatigen, praxisorientierten Intensivtraining Jump Start, mit anschließendem Zertifikat,

Mehr

Analystenpräsentation / Telefonkonferenz AC-Service AG Stuttgart, 8. Mai 2008

Analystenpräsentation / Telefonkonferenz AC-Service AG Stuttgart, 8. Mai 2008 Analystenpräsentation / Telefonkonferenz AC-Service AG Stuttgart, 8. Mai 2008 1 Disclaimer Soweit diese Dokumentation Prognosen, Schätzungen oder Erwartungen enthält, können diese mit Risiken und Ungewissheiten

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit abresa Katharina-Paulus-Straße 8 65824 Schwalbach Telefon: 0 61 96/96 95 80 www.abresa.de info@abresa.de a.b.s. Rechenzentrum Frauenstraße 32 80469 München Telefon:

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten Sabine Kirchem ec4u expert consulting ag CRM 2.0-Barometer Immer mehr Unternehmen erwarten stärkere Integration in alle digitalen

Mehr

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland!

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! Hier können Sie den Werdegang und die bedeutendsten Ereignisse der letzten Jahrzehnte nachlesen, die die Baader

Mehr

Education Services HP Deutschland

Education Services HP Deutschland Education Services HP Deutschland Technical Update Base 21.+ 22.Oktober 2004 Sybille Saile - Business Developer Karl Bruns - Trainer 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von SAP Hosting in Deutschland 2013 Konzept und Mitwirkungsmöglichkeit Mehrwert für Teilnehmer PAC RADAR-Grafik (Beispielhafte Darstellung) 1. Bringen Sie

Mehr

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11.

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. August 2015 Highlights Jungheinrich 2. Quartal 2015 Starke Performance

Mehr

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation Systems Management Competence Unternehmenspräsentation -Kooperationspartner Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen auf Basis

Mehr

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner.

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner. Talent Relationship Management bei KPMG World Talent Forum 25. September 2014 Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Roman Dykta Head of Employer Branding & Resourcing Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen.

Mehr

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil 30 Jahre auf dem Markt Die FINCONS GROUP ist ein IT-Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahre am Markt aktiv

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

BE FR DE GR IT PT ES Im Verhältnis zur Anzahl aller gelisteten Unternehmen Im Verhältnis zum Umsatz aller gelisteten Unternehmen

BE FR DE GR IT PT ES Im Verhältnis zur Anzahl aller gelisteten Unternehmen Im Verhältnis zum Umsatz aller gelisteten Unternehmen Entwicklung der europäischen börsennotierten Konzerne 2 Die Rentabilität (gemessen an EBIT/ Umsatz) der europäischen nichtfinanziellen börsennotierten Konzerne hat sich zum dritten Mal in Folge leicht

Mehr

Wir in Westfalen. Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung. An den Besten orientieren

Wir in Westfalen. Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung. An den Besten orientieren Wir in Westfalen An den Besten orientieren Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung Oswald Freisberg, Geschäftsführender Gesellschafter der SER Group Die Menschen in

Mehr

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Jahresabschluss 2014 Medienmitteilung 13. Februar 2015 Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Schindler hat die eingeschlagene Wachstumsstrategie erfolgreich weitergeführt und 2014 mit einem starken vierten

Mehr

Ihr IBM Trainingspartner

Ihr IBM Trainingspartner Ihr IBM Trainingspartner Arrow Ein starkes Unternehmen Arrow in Deutschland Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT Mehr als 300 Mitarbeiter Hauptsitz: München vom Training, Pre-Sales über Konzeption und

Mehr