Patientenspezifische Individualimplantate

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Patientenspezifische Individualimplantate"

Transkript

1 Kraniofaziale Osteosynthese Patientenspezifische Individualimplantate und anatomische Modelle

2 KLS Martin erstellt auf Basis individueller Patientendaten passgenaue Implantate für Schädelverletzungen. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über unsere anatomischen Modelle, Implantate, Materialien und darüber, wie Sie Ihr Projekt Schritt für Schritt mit uns realisieren können.

3 INDIKATION: Passgenaue Implantate für Schädeldefekte Patientenspezifische Individualimplantate und anatomische Modelle Der Verlust von großflächigen Knochenstrukturen (beispielsweise durch einen Unfall oder einen Tumor) stellt für den Patienten eine erhebliche physische und psychische Belastung dar und stellt den Arzt vor große Unwägbarkeiten, wie der Defekt bestmöglich abzudecken ist. Handelsübliche Meshes lassen sich nur sehr bedingt an die komplexe dreidimensionale Kontur des Kraniums angleichen. Der Anbiegevorgang ist sehr langwierig und schwächt das Implantat. Knochentransplantate bedeuten immer einen traumatischen Eingriff mit entsprechend langen Liegezeiten für den Patienten. Knochenersatzmaterialien können in der Regel nur partiell die Defektstruktur decken. Patientenspezifische Individualimplantate können in dieser Situation ein wirksames Mittel sein, um solche Schwierigkeiten und daraus resultierende Unsicherheiten zu meistern. Indikationen Posttraumatische Rekonstruktionen Verlust der knöchernen Integrität Hochgeschwindigkeitstraumen mit Anstieg des intrakraniellen Drucks Tumoren, Geschwüre, Zysten Aufgetretene Infektionen in Kranioplastien Begrenztes Angebot an autologen Knochentransplantaten 3

4 VORTEILE: für Patient, Arzt und Gesundheitssystem Das KLS-Martin- Dienstleistungsprogramm Dienstleistungsprogramm Übernahme spezifischer Patientendaten (Online-Upload) Virtuelle Rekonstruktion der Knochendefekte Durchgängige Fertigungsstruktur Materialauswahl anerkannt biokompatibler Werkstoffe (Titan, Titanmesh oder PEEK) Komplette Dokumentation aller Abläufe Unverbindliche Beratung 4

5 Prof. Dr. Dr. Peter Keßler MKG-Chirurgie, Universitätsklinikum Maastricht Unsere Klinik in Maastricht arbeitet schon seit längerem mit Individualimplantaten zur Deckung von Schädeldefekten. Das hohe Maß an Planungssicherheit, die deutliche Verkürzung der OP-Zeiten und die ästhetisch und funktionell besseren Ergebnisse rechtfertigen auf jeden Fall den anfangs höheren Planungsaufwand. Vorteile für Patient und Arzt Für das öffentliche Gesundheitssystem Vor und während der OP Nach der OP Kein autologes Knochentransplantat, kein zweites Entnahme- OP-Feld Deutliche Verkürzung der OP-Zeiten Perfekte mechanische Schutzfunktion für das Gehirn Geringeres Risiko einer Abstoßungsreaktion Schnellere Rehabilitation Lösung für bislang unzureichend oder nicht versorgte Patienten Signifikante Verkürzung der OP-Zeiten Geringere Komplikationsquote Verkürzte Krankenhausliegezeiten Geringere Komplikationsquote Minimalinvasiv gezielter Eingriff schont umliegende Gewebestrukturen Wiederherstellung des ursprünglichen Erscheinungsbildes Verbesserung der Lebensqualität Geringere Gesamtversorgungskosten Beschleunigung der Rehabilitation 5

6 WERKSTOFFE: So verschieden wie die Defekte Werkstoffe und Materialauswahl Patientenspezifische Rekonstruktionen sind sehr komplex und individuell verschieden. Deshalb benötigt der klinische Partner einen Dienstleister, der über die komplette Bandbreite von Werkstoffen und fertigungstechnischen Einrichtungen verfügt. Die detaillierte Beschreibung der einzelnen W erkstoffe und ihrer Eigenschaften unterstützt Sie bei der Materialauswahl. PEEK Polyetheretherketon Kurzinfo PEEK ist ein hochfester, temperaturstabiler Hochleistungskunststoff. Dank seiner physikalischen Eigenschaften, die dem menschlichen kortikalen Knochen ähneln, ist er der am häufigsten eingesetzte Kunststoff in der Orthopädie. Werkstoff Polyetheretherketon Spezifiziert nach ISO Sterilisation Dampfsterilisation bei 134 C EN 285 / ANSIA / AAMI / ISO Vorteile Sehr elastisch, gleichzeitig aber sehr hart und widerstandsfähig Optimale Schutzfunktion für den Patienten Keine erhöhte thermische Sensibilität Geringes Gewicht Beständig gegen Gammabestrahlung und MRT-Aufnahmen Geringe Artefaktbildung auf Röntgenbildern Dreidimensionaler Knochenersatz Einschränkungen Keine 6

7 Individualimplantate Welches Basismaterial für welchen Zweck? PEEK Titanmesh Titan Solid PEEK Nachträgliche Korrektur des Implantats + ++ Mechanische Festigkeit Biokompatibilität Thermische Leitfähigkeit Preislevel Potenzial zur knöchernen Integration Volumenrekonstruktion Artefaktneigung Titanmesh Titan Solid Kurzinfo Im Vergleich zu konventionellen Osteosynthesematerialien wird Titanmesh dreidimensional tiefgezogen. Ein spezielles thermisches Verfahren sorgt für ein geschlossenes Materialgefüge und für beste mechanische Festigkeit. Das Mesh ist formstabil und nicht vorgeschädigt. Titanmesh hat die beste Biokompatibilität und das beste Anlagerungspotenzial für Knochenzellen. Titan Solid ist eine hochfeste Rekonstruktionsalternative zu Titanmesh. Auch wenn es in den vergangenen Jahren weitgehend von Titanmesh verdrängt wurde, bietet es in bestimmten Einsatzgebieten einige Vorteile z.b. in Bezug auf die mechanische Schutzfunktion. Werkstoff Reintitan Reintitan Spezifiziert nach ISO , ASTM F 67 ISO , ASTM F 67 Sterilisation Dampfsterilisation bei 134 C EN 285 / ANSIA / AAMI / ISO Dampfsterilisation bei 134 C EN 285 / ANSIA / AAMI / ISO Vorteile Beste Biokompatibilität, beste Vaskularisation Hochfeste Rekonstruktionsalternative Sehr gute mechanische Eigenschaften Beste mechanische Schutzfunktion Einfache Endadaption auch während der OP möglich Komplette dreidimensionale Nachbildung des Defekts unter Gute Zuschneide-Eigenschaften Berücksichtigung der Knochendicke Anlagerungspotenzial für Knochenzellen Optimales Material bei betroffenen Nasennebenhöhlen Vergleichsweise günstigeres Preisniveau Einschränkungen Kein dreidimensionaler Knochenersatz Erhöhte thermische Leitfähigkeit Nachträgliches Anbiegen nicht möglich Nachträgliches Zuschneiden nicht möglich 7

8 FALLBEISPIELE: Planung und praktische Umsetzung Patient 1: PEEK Defektsituation im Stirnbereich Typische, traumatisch bedingte Defektsituation im Stirnbereich. Zur Kontrolle wird das fertige PEEK- Implantat auf das anatomische Modell projiziert. Intraoperative Situation: Durch die perfekte Passform kann die Rekonstruktion auf wenige Minuten abgekürzt werden. Patient 2: PEEK Frontale Defektsituation Scan der frontalen Defektsituation und dessen virtuelle Rekonstruktion bei KLS Martin. Das patientenspezifische Implantat isoliert und in der realen Operation am Patienten selbst. Die sichere Fixierung wird mit Mikroschrauben und -platten gewährleistet. Postoperatives Erscheinungsbild des Patienten. 8

9 Patient 3: PEEK Häufiges Problem: Die primäre Rekonstruktion eines Traumapatienten wird nur unvollständig angenommen und muss deshalb revidiert werden. Computersimulation der Revision: Jetzt kann das Individualimplantat in der Software rekonstruiert werden. Das fertige Individualimplantat am anatomischen Modell......und am Pateinten selbst. Durch komplette Antizipation der Operation am Modell treten intraoperativ keine Unsicherheiten mehr auf. 9

10 FALLBEISPIELE: Planung und praktische Umsetzung Prof. Dr. Dr. Jürgen Hoffmann MKG-Chirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg Unsere Klinik arbeitet schon seit einiger Zeit mit patientenspezifischen Individualimplantaten. Aufbauend auf der chirurgischen Fallplanung erfolgt die technische Realisation bei KLS Martin. Speziell bei der Orbitarekonstruktion konnten wir ästhetisch wie funktionell sehr gute Ergebnisse realisieren. Patient 4: Titanmesh Zentraler Mittelgesichtsdefekt Komplexe Situation: Der Defekt umfasst Augenhöhle (Orbita), Jochbein (Zygoma) und Oberkiefer (Maxilla). Durch die Vorkonturierung erlangt das ansonsten feine Titanmesh eine erstaunliche Ursprungsfestigkeit. Patient 5: Titanmesh Orbitabodendefekt Alleiniger Orbitabodendefekt verlangt dünne Titanmeshes. Fixierung mit 1,0-mm-Mikroschrauben. Detailansicht des Implantats: Abgerundete Implantatkanten verhindern ein Verhaken beim Einbringen durch minimale Zugänge. 10

11 Patient 6: Titan Solid Mix verschiedener Titan-Komponenten Millimeterarbeit am PC: Die flächige Rekonstruktion eines Jochbein-/ Orbitadefektes. Das fertige Implantat befestigt am anatomischen Modell. Patient 7: Ankonturierung von Rekonstruktionsplatten Am anatomischen Modell kann die anstehende Operation bereits simuliert werden. Die perfekt ankonturierten Rekonstruktionsplatten helfen, Unsicherheiten und unnötige Verzögerungen zu vermeiden. Patient 8: Ankonturierung von Rekonstruktionsplatten Spezielle Tray-Konstruktion Ein weiteres Beispiel zur Unterkieferrekonstruktion: Ein Titanmesh wird auf die vorgeformte Rekonstruktionsplatte aufgeschweißt, um autologen Knochen und/oder Knochenersatzmaterialien einzulagern. 11

12 FALLBEISPIELE: Planung und praktische Umsetzung Patient 9: Titan Solid und Titanmesh Mix verschiedener Titan-Komponenten Unterschiedliche Materialkomponenten tragen den heterogenen biomechanischen Anforderungen der jeweiligen Implantatregion Rechnung. Das Implantat baut auf das 1,5-mm-Mikrosystem auf. Es umfasst aber auch Komponenten aus Titan Solid und 3-D-Mesh. Das Poster rechts zeigt die wissenschaftliche Publikation des Falles. 12

13 Rekonstruktion der Orbita und der lateralen Schädelbasis nach ablativer Tumorchirurgie durch rechnergestuẗzte Planung und Einsatz moderner CAD-/CAM-Technologie C. Westendorff, J. Kaminsky*, M. Tatagiba*, S. Reinert, J. Hoffmann Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Klinik für Neurochirurgie*, Universitätsklinikum Tübingen Einleitung Eine Infiltration der Orbita bei intraossär wachsendem Keilbeinflügelmeningeom führt häufig zu starken funktionellen und ästhetischen Beeinträchtigungen. Eine Resektion des Tumors verursacht einen mitunter ausge-prägten knöchernen Defekt. Eine anatomische Rekonstruktion ist schwierig. Anhand eines Fallbeispiels werden moderne technische Verfahren erläutert, die zu einer Erleichterung bei der Planung und Durchführung therapeutischer Interventionen beitragen. Abb. 1 und 2: knöcherne Infiltration eines Keilbeinflügelmeningeoms im Bereich der rechten Schädelbasis und Orbita (47-jährige Patientin, CT-Scan). Methoden Anhand der Patienten-CT-Daten (Abb. 1 und 2) wird zunächst ein Stereolithographie (STL)-Modell des Schädels angefertigt, das als Planungsgrundlage dient (Abb. 3-8). Abb. 9-11: Bilddatenfusion von STL-Modell und Patient (links) mit Segmentierung der Risikostrukturen. Tumorresektion unter Navigationskontrolle der Resektionsgrenzen (Mitte), Einsetzen des Individualimplantats (rechts). Es folgt die navigationsgeführte Tumorresektion unter Berücksichtigung der Resektionsgrenzen und der Risikostrukturen. Die Größe des Gitteranteils im Bereich der Orbita wird angepasst. Ergebnisse Das beschriebene Verfahren erlaubt zunächst eine adäquate, ausgedehnte Tumorresektion. Die bilddatengestützte Navigation ermöglicht eine Schonung von Risikostrukturen sowie ein der virtuellen Planung exakt entsprechendes operatives Vorgehen. Eine Feinanpassung des Individualimplantats wird abschließend durch Reduktion des Titangitters erreicht. Es folgt die Simulation der Operation am STL-Modell. Der tumorinfiltrierte Anteil wird reseziert. Eine anschließende CT des STL- Modells dient zur Herstellung eines hybriden CAD-/CAM-Titanimplantats, das mit einem soliden zentralen Anteil und einem zirkulär verschweißten Titangitter ausgestattet ist. Abb : Postoperatives Ergebnis der o.g. Patientin mit exakter Platzierung des Individualimplantats (oben) und deutlich verbesserter Bulbusstellung (unten). Zusammenfassung Ausgedehnte knöcherne Defekte des Neuro- und Viszerokraniums entstehen durch die Radikalität bei Tumorresektionen, bei Hochgeschwindigkeitstraumen und, seltener, durch Infektionen. Eine rekonstruktive Kranioplastik zur Protektion des Gehirns sowie aus ästhetischen Gründen ist zwingend notwendig. Abb. 3-8: Präoperative Planung mit Simulation der Tumorresektion am STL- Modell, Herstellung eines hybriden Titanimplantats und Bilddatenfusion. Die CT-Daten des STL-Modells mit eingebrachtem Individualimplantatwerden anschließend mit den Patienten-CT-Daten fusioniert. Resektionsgrenzen und Risikostrukturen (Sinus frontalis, Hirnnerven) werden anhand einer virtuellen Planung segmentiert. Die Einbindung einer rechnergestützten Planung in Kombination mit der bilddatengestützten Navigation ermöglicht einerseits ein radikales Vorgehen hinsichtlich der Tumorresektion. Durch Integration moderner rekonstruktiver Verfahren wie der beschriebenen hybriden CAD-/CAM-Technologie wird fernerhin die exakte Rekonstruktion der komplexen Anatomie gewährleistet. Kontakt: 13

14 INFORMATION: Ablauf eines Projekts Details zur Bestell- und Projektabwicklung 1Scan aufbereitung 2Daten- Hinweise für optimale Scan-Ergebnisse Datenaufbereitung Patienten-Scans müssen aktuell und präzise sein. Die räumliche Auflösung der Scans sollte zwischen 0,75 und 1,25 mm liegen, jedoch nicht über 2 mm. Bewegungen des Patienten während der Aufnahmen sind zwingend zu vermeiden. Scans erfolgen in aufrechter Position. Die Aufnahmeebene steht dabei senkrecht zur Okklusionsebene, um Artefakte zu minimieren. Der Bildausschnitt sollte möglichst klein gewählt werden, dabei aber die Region je 2 cm über und unter der Defektregion mit umfassen. Die Außenkontur des Patienten soll ebenfalls mit abgebildet sein. Abspeichern des gesamten Scans inkl. aller Unterdateien als DICOM-Datei. Zur schnellstmöglichen Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir die Scan-Daten in Form einer komprimierten Datei - idealerweise im Format ZIP oder RAR. Bitte achten Sie darauf, dass die komplette Datenstruktur, inklusive aller eventuellen Unterverzeichnisse, übermittelt wird. Die Daten sollten in ein ISO-Image transferiert werden. Das Freeware-Programm CD2ISO hilft Ihnen bei der Erstellung. Auf der KLS-Martin-Homepage finden Sie einen Link zu diesem Programm. KLS Martin kann Daten aller gängigen CT-Scanner und PCS- Systeme verarbeiten und fast alle Speichermedien nutzen. Für Rückfragen steht Ihnen unsere Hotline zur Verfügung. Wandeln als ZIP - oder RAR -Datei 14

15 übermittlung 3Daten- 4Start 1. Zusendung oder Daten-Upload des CT-Datenbestandes Ergänzende Hinweise: Am schnellsten und einfachsten geht das via Internet. Dort können Sie auch den gesamten Ablauf rund um anatomische Modelle und Individualimplantate nochmals einsehen und Daten auch direkt aufladen. 2. Wichtige Informationen für uns sind: Name des Patienten Name und Klinik des behandelnden Arztes KLS-Martin-Fachhandelspartner Patientenspezifisches Individualimplantat oder anatomisches Modell Ergänzende Bestellangaben und weitere Bemerkungen, z. B. Materialwunsch, -stärke, Verankerungspunkte etc. Geplanter OP-Termin / Liefertermin für das Individualimplantat Gerne können Sie uns die Daten auch als CD schicken. Am besten benützen Sie zur Dokumentation den Fragebogen auf der Rückseite. Individualimplantate werden von uns generell mit dem dazugehörigen anatomischen Modell ausgeliefert. Anatomische Modelle und Individualimplantate werden unsteril ausgeliefert. Bitte beachten Sie die Sterilisationsund Reinigungshinweise in der dem Implantat beigefügten Gebrauchsanweisung. Individualimplantate müssen vor ihrer ersten Anwendung den gesamten Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsprozess durchlaufen. Individualimplantate sind für maschinelle Aufbereitung und thermische Desinfektion geeignet. Sie können mit allen Programmabläufen aufbereitet werden, die für chirurgisches Instrumentarium freigegeben sind. Anatomische Modelle dürfen auf keinen Fall mit dem darauf befestigten Implantat gereinigt und sterilisiert werden. Das Individualimplantat muss vor Reinigung und Sterilisation abgenom - men werden. Die Befestigungsschrauben am anatomischen Modell sind für den Einsatz am Patienten nicht mehr geeignet und sind durch neue KLS-Martin-Osteosyntheseschrauben zu ersetzen. 15

16 VISUALISIERUNG: Wichtiges Detail für Ihren OP-Erfolg! Anatomische Modelle zur präoperativen Planung Der Erfolg einer chirurgischen Operation hängt zu einem wesentlichen Grad auch von ihrer Planungssicherheit und Vorhersagbarkeit ab. Je mehr der eigentliche Eingriff abgekürzt werden kann, desto geringer sind die damit verbundenen Risiken. Anatomische Modelle der betroffenen Körperregion helfen dem Chirurgen wesentlich, sich die Operation im V orfeld zu vergegenwärtigen und alle Details durchzuspielen. Sie dokumentieren und illustrieren auf eindrückliche Weise das Krankheitsbild und helfen Ärzten und Angehörigen, sich mit dem Eingriff auseinanderzusetzen. KLS Martin fertigt individuelle anatomische Modelle auf Stereolithographiebasis aus Kunstharz, aufbauend auf Ihren digitalen Datensätzen. 16

17 Präoperative Planung Ergänzende Hinweise Implantatauswahl und Wahl des optimalen chirurgischen Zugangs Auswahl des diagnostischen und chirurgischen Instrumentariums und der Implantate Simulation des Eingriffs, Voradaption der Osteosyntheseimplantate sowie Vektoreinstellung bei Distraktoren Transfer des Behandlungskonzeptes direkt in den OP Verkürzung der OP-Zeiten, Verringerung der Komplikationsrate Falldokumentation Erklärung der Pathologie und des geplanten Eingriffs an Patient und Angehörige Dokumentation und Visualisierung des Eingriffs Aussagefähige anatomische Modelle sind nur auf der Basis aktueller digitaler Datensätze herstellbar. Anatomische Modelle dürfen nicht implantiert werden und nicht mit dem Blutkreislauf des Patienten in Kontakt kommen. Der verwendete Kunststoff ist nicht biokompatibel. Anatomische Modelle können mechanisch bearbeitet werden, z. B. durch Sägen, Bohren etc. Die mechanische Bearbeitung muss vor der Aufbereitung / Sterilisation und außerhalb des Operationssaales erfolgen. Bitte beachten Sie die ausführliche Gebrauchsanweisung, die jedem anatomischen Modell beiliegt. 17

18 SERVICE: Informationsmaterial und Kataloge Und wenn noch Fragen offen sind stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. KLS Martin ist eine innovative Unternehmensgruppe mit bahnbrechenden Entwicklungen auch in der Distraktionsosteogenese. Hier sind wir in vielen Indikationen mit einem spezifischen Produktportfolio vertreten. Darüber hinaus jedoch deckt die Produktpalette von KLS Martin das komplette Spektrum von Systemen für die Traumatologie, Orthognathie und Rekonstruktion im Bereich der modernen MKG-Chirurgie ab. Alle Osteosyntheseprodukte finden Sie in unserem Standardwerk, dem Level-One-Katalog, übersichtlich dargestellt. Keinesfalls übersehen sollten Sie SonicWeld Rx, das patentierte und weltweit einzige Programm für resorbierbare Osteosynthese, wobei resorbierbare Pins allein mittels Ultraschall in den Knochen eingeschweißt werden. Resorbierbare Osteosynthese und so einfach! Gerne sind wir auch persönlich für Sie da per oder telefonisch über unsere Kundenhotline:

19 Distraction Osteogenesis Sophisticated Products in OMF Surgery Level-One-Katalog Distraction Devices Overview Haupt-Katalog Chirurgie Dental-Katalog Distraction Devices Overview Distraction Osteogenesis 3 DXternal Distraction System 3 DX SonicWeld Rx Guided Bone Regeneration und präprothetische Augmentation SonicWeld-Rx -Katalog SonicWeld Rx CD-ROM

20 KLS Martin Group Karl Leibinger GmbH & Co. KG Mühlheim. Germany Tel KLS Martin France SARL Colmar. France Tel Nippon Martin K.K. Osaka Japan Tel Gebrüder Martin GmbH & Co. KG Representative Office Dubai. United Arab Emirates Tel KLS Martin GmbH + Co. KG Umkirch. Germany Tel Martin Italia S.r.l Vimercate (MB). Italy Tel KLS Martin L.P. Jacksonville, Fl USA Tel Stuckenbrock Medizintechnik GmbH Tuttlingen. Germany Tel Martin Nederland/Marned B.V AG Huizen. The Netherlands Tel Gebrüder Martin GmbH & Co. KG Representative Office Moscow. Russia Tel Rudolf Buck GmbH Mühlheim. Germany Tel KLS Martin UK Ltd. Reading RG1 3EU United Kingdom Tel Gebrüder Martin GmbH & Co. KG Representative Office Shanghai. China Tel Gebrüder Martin GmbH & Co. KG Ein Unternehmen der KLS Martin Group KLS Martin Platz Tuttlingen Germany Postfach Tuttlingen Germany Tel Fax Printed in Germany Copyright by Gebrüder Martin GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten T echnische Änderungen vorbehalten We reserve the right to make alterations Cambios técnicos reservados Sous réserve de modifications techniques Ci riservia mo il diritto di modifiche tecniche

Der beste Grund. für Zahnimplantate. Schonender Kieferknochenaufbau mit

Der beste Grund. für Zahnimplantate. Schonender Kieferknochenaufbau mit Der beste Grund für Zahnimplantate Schonender Kieferknochenaufbau mit Es gibt eine Zeit, da kann uns nichts etwas anhaben In dieser Zeit wächst und gedeiht alles. Sogar die Zähne wachsen nach. Und wenn

Mehr

INTERNATIONAL MEDICAL COLLEGE

INTERNATIONAL MEDICAL COLLEGE INTERNATIONAL MEDICAL COLLEGE Joint Degree Master Program: Implantology and Dental Surgery (M.Sc.) Einzelmodulauflistung der Spezialisierungsmodule Spezialisierungsmodul 1 Implantologische Grundlagen Das

Mehr

Kieferknochentransplantate. aus körpereigenen Knochenzellen. Informationen zur Behandlungsmethode. Praxis-/Klinikstempel

Kieferknochentransplantate. aus körpereigenen Knochenzellen. Informationen zur Behandlungsmethode. Praxis-/Klinikstempel Praxis-/Klinikstempel Kieferknochentransplantate aus körpereigenen Knochenzellen Haben Sie weitere Fragen zu autologen gezüchteten Kieferknochentransplantaten? Weitere Informationen zu der Behandlungsmethode

Mehr

Digitale Zahnmedizin für alle Behandlungspartner.

Digitale Zahnmedizin für alle Behandlungspartner. Digitale Diagnose und Behandlungsplanung der nächsten Generation. NobelClinician Software Digitale Zahnmedizin für alle Behandlungspartner. Die NobelClinician Software setzt neue Maßstäbe mit erweiterten

Mehr

Erfahrungen bei der Herstellung und Nutzung stereolithographisch erzeugter Modelle im Bereich der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie 1

Erfahrungen bei der Herstellung und Nutzung stereolithographisch erzeugter Modelle im Bereich der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie 1 Erfahrungen bei der Herstellung und Nutzung stereolithographisch erzeugter Modelle im Bereich der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie 1 Dipl.-Ing. J. Hoffmann, Prof. Dr.-Ing. habil. D. Fichtner, Dr. med.

Mehr

optimalen Outcome in der Wirbelsäulenchirurgie

optimalen Outcome in der Wirbelsäulenchirurgie vertaplan Digitales, ganzheitliches Therapiesystem für den optimalen Outcome in der Wirbelsäulenchirurgie Software + Spezialimplantat = vertaplan vertaplan In 4 Prozess-Schritten zum optimalen Outcome

Mehr

HumanTech. Smart German Solutions. RAtioplant

HumanTech. Smart German Solutions. RAtioplant HumanTech Smart German Solutions RAtioplant ZahnImplantate F i t f o r f u t u re D e n t a l c a r e Inhaltsverzeichnis 2 Was ist ein Implantat? 03 Welche Materialien werden für Implantate verwendet?

Mehr

DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik Wir beraten Sie gerne!

DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik Wir beraten Sie gerne! Ihr Weg zu einem perfekten Lächeln DVT-Volumentomograph für dreidimensionale Diagnostik Wir beraten Sie gerne! Herzlich Willkommen Schöne neue Zähne sicher, sanft & schnell! Gerne betreuen wir Sie und

Mehr

incu Dienstleistung für das Intraoperative Neuromonitoring

incu Dienstleistung für das Intraoperative Neuromonitoring incu Dienstleistung für das Intraoperative Neuromonitoring Inhaltsverzeichnis 1. incu externer Vor-Ort-Service 3 2. incu Die Bausteine unserer Dienstleistung 4 2.1 Die Gerätschaft 4 2.2 Die Dienstleistung

Mehr

Zahnimplantate. Patienteninformation

Zahnimplantate. Patienteninformation Zahnimplantate Patienteninformation SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FÜR ORALE IMPLANTOLOGIE SOCIETE SUISSE D IMPLANTOLOGIE ORALE SOCIETA SVIZZERA D IMPLANTOLOGIA ORALE SWISS SOCIETY OF ORAL IMPLANTOLOGY Zahnärztliche

Mehr

Im Dienste der Gesundheit

Im Dienste der Gesundheit Im Dienste der Gesundheit Unternehmensvorstellung Neunkirchen, November 2013 IN COMPLIANCE WITH HEALTH 1 Unternehmen Stammsitz im fränkischen Neunkirchen am Brand 160 Mitarbeiter Versorger für regenerative

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur gebührenrechtlichen Bewertung neuerer Verfahren in der Implantologie (Fortsetzung)

Gemeinsame Erklärung zur gebührenrechtlichen Bewertung neuerer Verfahren in der Implantologie (Fortsetzung) 174 für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e. V. für zahnärztliche Implantologie e. V. für Mund-, Kieferund Gesichtschirurgie e. V. Berufsverband Deutscher Oralchirurgen e. V. Gemeinsame Erklärung

Mehr

Was sind Implantate?

Was sind Implantate? Was sind Implantate? Unter Implantaten in der Zahnheilkunde versteht man den Ersatz verlorengegangener Zähne mittels Schrauben aus Titan oder Zirkonoxid. Implantat aus Titan Implantat aus Zirkonoxid Implantate

Mehr

Neuerungen. C2 NerveMonitor. >> Qualität trifft auf Innovation >> ANWENDUNGSGEBIETE

Neuerungen. C2 NerveMonitor. >> Qualität trifft auf Innovation >> ANWENDUNGSGEBIETE Intraoperatives Neuromonitoring Funktionelle Neurochirurgie Schmerztherapie Neurologische Diagnostik Neuerungen >> ANWENDUNGSGEBIETE Schilddrüsenchirurgie, Fazialis-Nervmonitoring, Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie,

Mehr

Der interessante Fall: Standardchaos?

Der interessante Fall: Standardchaos? AWMF-Arbeitskreis Ärzte und Juristen Tagung 15./16.11.2013 in Bremen Der interessante Fall: Standardchaos? Dr. iur. Volker Hertwig 1 Patientin: 67 Jahre alt Diagnose: Coxathrose rechts Therapie: Hüft-TEP

Mehr

Prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten

Prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten Profesor Invitado Universidad Sevilla Dr. (H) Peter Borsay Prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten Für immer mehr Menschen haben schöne und gepflegte Zähne einen besonderen Stellenwert. Ein ästhetisch

Mehr

Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen. Das Keramikimplantat.

Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen. Das Keramikimplantat. und Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen Das Keramikimplantat. Dauerhaft sicher, dauerhaft schön Liebe Patientin, Lieber Patient, die Gründe für Zahnverlust

Mehr

» Wieder gut lachen «

» Wieder gut lachen « » Wieder gut lachen «zit Zahnimplantate aus Keramik oder Titan * Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder www.wiedergutlachen.de Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht? Haben Sie sich getraut, dabei Ihre

Mehr

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System Information für Patienten 1 INHALTSÜBERSICHT EINLEITUNG Herzlich willkommen Einleitung 3 Die Krankheit 4 Da-Vinci-Operationssystem

Mehr

Zahnimplantate - die bessere Alternative

Zahnimplantate - die bessere Alternative Zahnimplantate - die bessere Alternative Ein strahlendes, unbeschwertes Lächeln sagt oft mehr als tausend Worte. Schöne gesunde Zähne vermitteln Lebensfreude und Selbstsicherheit. Mit einem kräftigen gesunden

Mehr

3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie

3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie 3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie Prof. Dr.-Ing. Stefan Weber ARTORG - Forschungszentrum ISTB - Institut für chirurgische Technologien und Biomechanic Universität Bern The ARTORG Center

Mehr

Print@Dreve Generative Modelle. www.dreve.de/dentalmodelle

Print@Dreve Generative Modelle. www.dreve.de/dentalmodelle Print@Dreve Generative Modelle Generative Modelle Die fortschreitende Digitalisierung von zahntechnischen Prozessen ist ein Mega-Trend. Da ausschließlich digitale Arbeitsabläufe noch limitiert sind, ist

Mehr

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Implantatzentrum und Oralchirurgie Zahnimplantate Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Herausgeber Zahnmedizinisches Zentrum Berlin Bahnhofstraße 9 12305 Berlin Telefon +49 (0)30 705 509-0 www.zzb.de

Mehr

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Referenznummer: 30285AA Bewerbungsunterlagen für die Position als: Assistenzarzt für

Mehr

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei.

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Kranioplastik Produktübersicht

Kranioplastik Produktübersicht Kranioplastik Produktübersicht One Surgeon. One Patient. Wir helfen einem Arzt, das Leben eines Patienten zu verbessern und das über eine Million Mal im Jahr. Die Wissenschaft und Kunst medizinischer Versorgung

Mehr

Zahnärztliche Behandlung und Begutachtung

Zahnärztliche Behandlung und Begutachtung Zahnärztliche Behandlung und Begutachtung Fehlervermeidung und Qualitätssicherung von Reinhard Münstermann erweitert, überarbeitet Thieme 2009 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 13 127092

Mehr

Patienteninformation: Zahnersatz

Patienteninformation: Zahnersatz Patienteninformation: Zahnersatz Wie kann ein Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden? Prinzipiell unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Mit Hilfe unseres Dentallabors

Mehr

Mit modernen Zahnimplantaten mehr vom Leben. Patienteninformation

Mit modernen Zahnimplantaten mehr vom Leben. Patienteninformation Mit modernen Zahnimplantaten mehr vom Leben Patienteninformation Schöne Zähne lebenslang Neben der wichtigen Funktionsfähigkeit von Kauen und Beißen sind Zähne eine gute Voraussetzung für richtige Aussprache

Mehr

Digitale Kieferorthopädie pur!

Digitale Kieferorthopädie pur! DE Digitale Kieferorthopädie pur! das gesamtpaket orthox von DENTAURUM steht für die pure digitale Kieferorthopädie: Ihr Einstieg in die digitale Zukunft! 2 + Der neue 3D-Modellscanner orthox scan inklusive

Mehr

Prof. Dr. Olaf Winzen Zahnarzt Kaiserstrasse 35 60329 Frankfurt am Main Tel.: 069-27137895 owinzen@craniomed.org

Prof. Dr. Olaf Winzen Zahnarzt Kaiserstrasse 35 60329 Frankfurt am Main Tel.: 069-27137895 owinzen@craniomed.org Information für unsere Patienten Implantationen Vorweg einige Anmerkungen: um es deutlich zu sagen: Es gibt keinen wirklichen Ersatz für gesunde Zähne. Das, was die Natur geschaffen hat, können wir nur

Mehr

Chirurgieplanung und OP-Integration Wolfgang Steinle

Chirurgieplanung und OP-Integration Wolfgang Steinle Personalisierte Medizintechnik Chirurgieplanung und OP-Integration Wolfgang Steinle Personalisierte Medizin Meine Gene, mein Tumor, meine Therapy, I) Explodierendes Datenvolumen II) III) Wachsende technische

Mehr

1010 Wien, Landhausgasse 2 Tel.: +43 1 532 18 01 Fax: +43 1 532 18 01-40

1010 Wien, Landhausgasse 2 Tel.: +43 1 532 18 01 Fax: +43 1 532 18 01-40 o r d i n a t i o n d d r. k a r l - g e o r g h e i n r i c h 1010 Wien, Landhausgasse 2 Tel.: +43 1 532 18 01 Fax: +43 1 532 18 01-40 ddrheinrich.com E-Mail: info@ddrheinrich.com Clinic DDr. Heinrich

Mehr

BRUSTVERGRÖSSERUNG (AUGMENTATION)!

BRUSTVERGRÖSSERUNG (AUGMENTATION)! BRUSTVERGRÖSSERUNG (AUGMENTATION) Die Brustvergrösserung ist eines meiner Schwerpunktgebiete, in dem ich über grosse Erfahrung verfüge. Zur Brustvergrösserung werden in aller Regel Implantate eingesetzt.

Mehr

Rapid Manufacturing (RM) - neuartige Produktionstechnologien für die Medizinalbranche und für den OP

Rapid Manufacturing (RM) - neuartige Produktionstechnologien für die Medizinalbranche und für den OP Rapid Manufacturing (RM) - neuartige Produktionstechnologien für die Medizinalbranche und für den OP Ralf Schindel schindel@inspire.ethz.ch Stefan Buob, Gideon Levy, Adriaan Spierings inspire irpd ein

Mehr

Auspacken Befeuchten Anwenden Hersteller:

Auspacken Befeuchten Anwenden Hersteller: Nichts verändert Nur verbessert Auspacken Befeuchten Anwenden 9 von 10 Zahnärzten sind von der guten Hand habung des Geistlich Bio-Oss Pen überzeugt* Angewandt bei folgenden Indikationen Laterale Sinusbodenelevation

Mehr

Brustvergrößerung auf Nummer sicher Die Implantate der neuesten Generation bieten mehr Sicherheit

Brustvergrößerung auf Nummer sicher Die Implantate der neuesten Generation bieten mehr Sicherheit Brustvergrößerung auf Nummer sicher Die Implantate der neuesten Generation bieten mehr Sicherheit Eine Brustvergrößerung (auch Mammaaugmentation) mit Implantaten wird im Allgemeinen aus ästhetischen Gründen

Mehr

SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN

SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN 1 Pjetursson BE, Karoussis I, Bürgin W, Brägger U, Lang NP. Patients satisfaction following implantherapy. A 10-year prospective cohort study. Clin Oral Implants Res 2005;16:185-193.

Mehr

Implantatcenter-West: Komplexe Fälle im Team gelöst

Implantatcenter-West: Komplexe Fälle im Team gelöst Zahn Krone 7/09 FORTBILDUNG/ZÄK 2009 25 Implantatcenter-West: Komplexe Fälle im Team gelöst Das Implantatcenter-West (ICW)ist ein Zusammenschluss von Spezialisten auf dem Gebiet der Implantologie. Zahnärzte,

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed Implantate Informationen rund um Ihr Implantat Was genau sind eigentlich Implantate? Implantate sind heute für immer mehr Patienten

Mehr

Individuell CAD/CAM-vorgefertigte Titanimplantate und mikrochirurgische Gewebetransfers zur Versorgung komplexer kraniofazialer Defekte

Individuell CAD/CAM-vorgefertigte Titanimplantate und mikrochirurgische Gewebetransfers zur Versorgung komplexer kraniofazialer Defekte Individuell CAD/CAM-vorgefertigte Titanimplantate und mikrochirurgische Gewebetransfers zur Versorgung komplexer kraniofazialer Defekte H. Eufinger, S. Weihe, M. Wehmöller, E. Machtens Klinik für Mund-,

Mehr

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch! Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!) in Farbe, Form, Textur, Grösse, Volumen und optischen Eigenschaften Ein

Mehr

vertaplan vertaplan die Software für den Wirbelsäulenchirurgen System zur erfolgreichen Wiederherstellung der individuellen sagittalen Balance

vertaplan vertaplan die Software für den Wirbelsäulenchirurgen System zur erfolgreichen Wiederherstellung der individuellen sagittalen Balance die Software für den Wirbelsäulenchirurgen System zur erfolgreichen Wiederherstellung der individuellen sagittalen Balance Wie denken Sie über die patientenindividuelle Wiederherstellung der Wirbelsäulengeometrie?

Mehr

Workflow zur Planung und Herstellung einer Bohrschablone mit innovativer Software

Workflow zur Planung und Herstellung einer Bohrschablone mit innovativer Software Autor Anwender Status Innovativ Kategorie Anwenderbericht Workflow zur Planung und Herstellung einer Bohrschablone mit innovativer Software ZTM Stefan Remplbauer QR-Code scannen und den Beitrag auf Ihr

Mehr

Implantate. Vor- und Nachteile

Implantate. Vor- und Nachteile Implantate Ein Implantat ist meist eine Schraube aus Titan, die mit einem chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen eingesetzt wird und dort als Ersatz für die Zahnwurzel dient. Auf diesem künstlichen

Mehr

3D-Computernavigation vs.

3D-Computernavigation vs. Praxisjournal 3D-Computernavigation vs. Strah hlenbelastung 199 März 2011 Verfasst von: Dr. Robert Pernar Praxisjournal 3D-Computernavigation vs. Strahlenbelastung Einführung Die 3D-Computernavigationn

Mehr

Implantologie. Optimale Lösungen für individuellen Zahnersatz. In 4 Schritten zu festen Zähnen:

Implantologie. Optimale Lösungen für individuellen Zahnersatz. In 4 Schritten zu festen Zähnen: Implantologie Optimale Lösungen für individuellen Zahnersatz Die moderne Implantologie bietet heute optimale Alternativen zum Ersatz von verlorenen Zähnen an. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, zylinder-

Mehr

Verlust der Lebensqualität?

Verlust der Lebensqualität? Zahnverlust? Knochenverlust? Verlust der Lebensqualität? Knochenaufbau mit dem - Verfahren: eine sichere und saubere Sache! Ist der Zahn weg, fehlt meist auch die Lebensqualität Der Verlust eines Zahns

Mehr

VORSTELLUNG DES BICON - SYSTEMS

VORSTELLUNG DES BICON - SYSTEMS VORSTELLUNG DES BICON - SYSTEMS DAS BICON DESIGN DE Das Design eines Implantats bestimmt seine klinischen Fähigkeiten DAS BICON-SYSTEM ist ein einzigartiges Implantatsystem, das internationalen Zahnärzten

Mehr

Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs

Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs Klinikum rechts der Isar Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie Technische Universität München Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs Hans-Günther Machens, Daniel Müller

Mehr

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Dr. med. Hermann Solz, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chefarzt der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie 1. Immer mehr Patienten

Mehr

STEINMETZ AESTHETICA

STEINMETZ AESTHETICA BRUSTSTRAFFUNG (MASTOPEXIE) Im Laufe der Zeit, senkt sich die Brust durch die Schwerkraft bedingt ab. Diese Entwicklung wird noch verstärkt durch Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften, Hormonveränderungen

Mehr

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte DER GRAUE STAR Wir informieren Sie über Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten WIE FUNKTIONIERT MEIN AUGE? Zunächst durchdringen

Mehr

FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE

FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE Mehr Lebensfreude Schluss mit Zahnlosigkeit und Prothesen! FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE NEUE ZÄHNE NACH NUR EINEM BEHANDLUNGSTAG! WIR MACHEN S MÖGLICH! SOFORTVERSORGUNG

Mehr

Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG )

Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG ) Wirtschaftliche Sofortversorgung im Unterkiefer- Frontzahnbereich (isy by CAMLOG ) Viele Patienten wünschen einen festsitzenden Zahnersatz und oft kann dieser Wunsch durch eine der größten Entwicklungen

Mehr

ARCHIVIERUNG UND SIGNATUR IM KLINISCHEN ALLTAG

ARCHIVIERUNG UND SIGNATUR IM KLINISCHEN ALLTAG ARCHIVIERUNG UND SIGNATUR IM KLINISCHEN ALLTAG ERFAHRUNGEN UND FALLSTRICKE Markus Stein Dezember 2014 ETHIANUM - KONZEPT Privatklinik mit exzellenter Medizin und 5-Sterne-Hotelservice Ausrichtung aller

Mehr

FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT

FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT Deutsch FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT Ein innovatives Konzept Die Nachfrage nach kürzeren kieferorthopädischen Behandlungen bei Erwachsenen steigt stetig an. Traditionelle Kortikotomien

Mehr

www.klinikamrhein.de

www.klinikamrhein.de www.klinikamrhein.de INHALTSVERZEICHNIS KLINIKPORTRÄT 4 6 7 8 10 12 14 16 18 Die Privatklinik Plastische Chirurgie Erfahrung & fachliches Können Das Team Leistungsspektrum Modernste 3-D-Kamera Service

Mehr

Implantate Patienteninformation

Implantate Patienteninformation Implantate Patienteninformation Schöne Zähne geben Sicherheit Doch das Leben hinterlässt auch an den Zähnen seine Spuren. Für viele Patienten mit herkömmlichem Zahnersatz bleibt ein unbeschwertes Lächeln

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

Herzlich willkommen zur Informations-Veranstaltung. Ein Zahn ist verloren. Was nun?

Herzlich willkommen zur Informations-Veranstaltung. Ein Zahn ist verloren. Was nun? Herzlich willkommen zur Informations-Veranstaltung Ein Zahn ist verloren. Was nun? Programm a. Einführung b. Zahnverlust was passiert da? c. Vergleich Zahnimplantate - konventionelle Methoden d. Was ist

Mehr

Vollständige prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten

Vollständige prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten Profesor Invitado Universidad Sevilla Dr. (H) Peter Borsay Vollständige prothetische Rehabilitation mit Sofortimplantaten Die Erwartungshaltung der Patienten an die Zahnmedizin wächst. Viele von ihnen

Mehr

MEDIZIN TECHNIK IN BEEINDRUCKENDEM 3D

MEDIZIN TECHNIK IN BEEINDRUCKENDEM 3D MEDIZIN TECHNIK IN BEEINDRUCKENDEM 3D ÜBER 3D MEDICAL PRINT Als Zahntechnikmeister mit eigenem Labor war ich ständig auf der Suche nach Weiterbildung und innovativen Techniken im medizinischen Bereich.

Mehr

Brustoperation. Beauty Trip

Brustoperation. Beauty Trip Wenn die Unzufriedenheit mit der eigenen Brust zu einem nachhaltig gestörten Körperempfinden führt, wenn daraus psychische Beschwerden entstehen oder wenn eine überdimensionierte Brust gesundheitliche

Mehr

Funktionalität mit Implantaten 2.Teil: Höhere Kaukraft und höhere Lebensqualität

Funktionalität mit Implantaten 2.Teil: Höhere Kaukraft und höhere Lebensqualität 5 2006 technik Funktionalität mit Implantaten 2.Teil: Höhere Kaukraft und höhere Lebensqualität Dr. Kristin Cordt Text und Fotos Dr. Kristin Cordt 1 Den 1. Teil mit den Fallbeispielen 1 bis 7 finden Sie

Mehr

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten!

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Zahnarzt Dr. Albert Holler informiert: Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Immer mehr Menschen entscheiden sich heute für fest sitzenden Zahnersatz. Warum? Wenn einzelne oder mehrere Zähne

Mehr

Ihre Zähne im Blickpunkt

Ihre Zähne im Blickpunkt Ihre Zähne im Blickpunkt Sicherheit und Ästhetik mit Zahnimplantaten Schöne Zähne stehen für Persönliche Ausstrahlung Durchsetzungsvermögen Beruflichen Erfolg Sympathie Sicherheit Vitalität Erotik Zahnverlust

Mehr

INTERNATIONAL MEDICAL COLLEGE

INTERNATIONAL MEDICAL COLLEGE INTERNATIONAL MEDICAL COLLEGE Joint Degree Master Program: Implantology and Dental Surgery (M.Sc.) Einzelmodulauflistung der Basismodule Basismodul 1 Allgemeinmedizinische und zahnmedizinische Grundlagen

Mehr

integrierte Dokumentation & Diagnostik

integrierte Dokumentation & Diagnostik integrierte Dokumentation & Diagnostik Vorstellung Dipl.-Ing. Jörg Müller Jahrgang 1960 1983-1987 Studium der Informationstechnik in Dresden seit 1991 bei Computer konkret Vertriebsleiter/Vorstandsvorsitzender

Mehr

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de Implantate fürs Leben www.implantatefuersleben.de Implantatbehandlung Vergleich natürlicher Zahn / implantatgetragene Prothese Einführung Natürlicher Zahn Zahnfleisch Keramikkrone Aufbau Zahnwurzel Knochen

Mehr

7. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch)

7. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 7. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 11. - 13. Oktober 2012 Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen,

Mehr

Titan. Gussmetalle. Tritan

Titan. Gussmetalle. Tritan Gussmetalle Tritan Titan Grade 1 Norm: DIN 17862, DIN EN ISO 22674 min. 99,5 % Titan Leichte Vergießbarkeit in dafür ausgelegten Gießapparaturen. Dentaurum liefert unter der Bezeichnung Tritan Reintitan

Mehr

Chirurgische Therapie primärer und sekundärer Lungentumore

Chirurgische Therapie primärer und sekundärer Lungentumore Chirurgische Therapie primärer und sekundärer Lungentumore Hans-Stefan Hofmann Thoraxchirurgie Regensburg Universitätsklinikum Regensburg KH Barmherzige Brüder Regensburg - und Metastasenverteilung 2009

Mehr

Setzen von Implantaten

Setzen von Implantaten Patientendaten Praxis / Klinik / Krankenhaus / Institution Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Eltern, in diesem Fall sollen folgende fehlende Zähne durch eine Implantation ersetzt werden. Da Implantate

Mehr

Faktoren, die bei der Erstellung eines. helfen können

Faktoren, die bei der Erstellung eines. helfen können Problembereich der Implantologie Implantate als Hilfe nach dem Unfallschaden Allgemeiner Teil Prof. Dr. (Univ. Damaskus) Dr. med. dent. Nicolas Abou Tara 30.09.2008 Die Implantologie Zukunft der Zahnmedizin

Mehr

3. Material und Methode

3. Material und Methode 12 3. Material und Methode 3.1. Datenerhebung Im Rahmen einer retrospektiven Studie wurden alle Patienten, die sich im Zeitraum von Juli 1983 bis Dezember 2001 zur Therapie einer Mukozele oder Pyozele

Mehr

Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung

Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung Mastektomie Möglichkeiten der Wiederherstellung Professor Dr. med. Axel-Mario Feller, Kongresspräsident 2013 der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), Gemeinschaftspraxis für Ästhetisch-Plastische

Mehr

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Swiss Quality Keramikimplantate für höchste Ansprüche Längst haben sich Implantate als die attraktivste Art von Zahnersatz durchgesetzt. Sie bieten

Mehr

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! Aus Neukam, F.W., M.

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! Aus Neukam, F.W., M. Zahnärztliche Implantologie unter schwierigen Umständen Herausgegeben von Friedrich W. Neukam Manfred Wichmann Jörg Wiltfang Unter Mitarbeit von Michael Bergler Peter Kessler Emeka Nkenke Stephan Rupprecht

Mehr

Konzept für den zahnlosen

Konzept für den zahnlosen Das alphatech Angulationskonzept Ein implantat-prothetisches Konzept für den zahnlosen Kiefer Robert Böttcher, Nadine Handschuck Indizes: zahnloser Kiefer, Angulation, Sofortversorgung Der demografische

Mehr

Ihre Brustvergrößerung

Ihre Brustvergrößerung Ihre Brustvergrößerung Eine persönliche Entscheidung Danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen bei der Auswahl Ihres Operateurs. Bei der Entscheidung für eine Brustvergrößerung möchte ich Ihnen nun

Mehr

Knochenmanagement. Die Systematik der Tabelle folgt nachstehenden Kriterien:

Knochenmanagement. Die Systematik der Tabelle folgt nachstehenden Kriterien: Knochenmanagement Der Ausschuss Gebührenrecht der Beszahnärztekammer (BZÄK) hat in enger Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für M-, Kiefer- Gesichtschirurgie (DGMKG) der Deutschen Gesellschaft für

Mehr

Weiterbildung zur diplomierten. im Operationsbereich

Weiterbildung zur diplomierten. im Operationsbereich Weiterbildung zur diplomierten Pflegefachperson im Operationsbereich Berufsbild Im interdisziplinären Operationsteam ist die diplomierte Pflegefachperson im Ope rationsbereich (OP-Bereich) insbesondere

Mehr

Das IMC Master Program

Das IMC Master Program Das IMC Master Program Master of Oral Medicine in Implantology Studiengang 2012 / 2013 International Medial College - IMC Das IMC In Kooperation mit den medizinischen Fakultäten des Universitätsverbundes

Mehr

Patienteninformation

Patienteninformation Patienteninformation Zahnimplantate Informationen Zahnverlust kann verschiedene Ursachen haben, z. B. unfall- oder krankheitsbedingt. Es existieren verschiedene therapeutische Ansätze für den Ersatz eines

Mehr

Medizintechnik ist unsere Leidenschaft

Medizintechnik ist unsere Leidenschaft Medizintechnik ist unsere Leidenschaft Stryker Corporation ist ein Innovationsführer in der Medizintechnik Stryker Leibinger Tochter der globalen Stryker Corporation Unser Mutterunternehmen, die Stryker

Mehr

IVS Solutions AG. codiagnostix

IVS Solutions AG. codiagnostix IVS Solutions AG codiagnostix codiagnostix Das System zur dentalen Implantatplanung codiagnostix dient der exakten dreidimensionalen Planung dentaler Implantate. Das Programm wurde entwickelt, um schnell,

Mehr

Natürlich schöne Zähne. Ein Leben lang! Z A H N I M P L A N TAT E

Natürlich schöne Zähne. Ein Leben lang! Z A H N I M P L A N TAT E Natürlich schöne Zähne. Ein Leben lang! Z A H N I M P L A N TAT E Grundregel Nr. 1: Die eigenen Zähne gesund er halten Die eigenen Zähne sind ein perfektes Kunstwerk der Natur. Sie sollten alles dafür

Mehr

Plastische Chirurgie nach massive weight loss

Plastische Chirurgie nach massive weight loss 1 Zurück zu alter Schönheit: plastische Korrekturmöglichkeiten Dr. med. Werner Jaeck - Traumazentrum Hirslanden - Klinik Tiefenbrunnen Wiederherstellung der Körperkonturen nach Gewichtsabnahme durch bariatrische

Mehr

1. Europäische Konsensuskonferenz Implantologie (European Consensus Conference, EuCC)

1. Europäische Konsensuskonferenz Implantologie (European Consensus Conference, EuCC) 1. Europäische Konsensuskonferenz Implantologie (European Consensus Conference, EuCC) Kriterien definiert zur Sofortversorgung und Sofortbelastung von oralen Implantaten Der auf Initiative des von namhaften

Mehr

0210025.81 B_Int.German_aug 9/26/05 12:41 PM Page 2 GLOB AL

0210025.81 B_Int.German_aug 9/26/05 12:41 PM Page 2 GLOB AL GLOBAL Inhalt 1 Einleitung 2 Anatomie der Brust 3 Schnitt- und Platzierungsmöglichkeiten 5 Typen von Brustimplantaten (mit Vorher/Nachher-Fotos) 10 Operation 10 Erholungsphase 11 Lebenslange Austauschgarantie

Mehr

Implantate Invisalign-Therapie vor Versorgung mit Zahnimplantaten

Implantate Invisalign-Therapie vor Versorgung mit Zahnimplantaten Implantate Invisalign-Therapie vor Versorgung mit Zahnimplantaten n n n Bei Nichtanlagen von bleibenden Schneidezähnen können entweder die Lücken geschlossen werden oder es werden die vorhandenen Lücken

Mehr

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München 05.05.2001 Kinder- und plastische Chirurgie. Die Behandlung des Hämangioms, Lymphangioms sowie der venösen

Mehr

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZÄHNE - PERFEKT WIE DAS ORIGINAL Durch die moderne Zahnmedizin lassen sich die natürlichen Zähne bei vielen Patienten lange erhalten. Aber auch ein verlorener

Mehr

Chirurgischer Anwenderbericht mit acht IMPLA Cylindrical Implantaten von Dr. Philipp Plugmann MSc MBA, Leverkusen

Chirurgischer Anwenderbericht mit acht IMPLA Cylindrical Implantaten von Dr. Philipp Plugmann MSc MBA, Leverkusen Chirurgischer Anwenderbericht mit acht IMPLA Cylindrical Implantaten Ausgangssituation des Patienten: Mehrere Schaltlücken im Ober- und Unterkiefer. Zusätzlich endständige Lücke im Bereich der OK 7er (rechte

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Patientenwünsche flexibler erfüllen

Patientenwünsche flexibler erfüllen Pressemitteilung Heraeus Dental zeigt auf der IDS Neues für Praxis und Labor Patientenwünsche flexibler erfüllen Hanau, 27. Februar 2013 Die Anforderungen an zahnmedizinische Versorgungen steigen. Neben

Mehr

kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink Dr. Dr. Wolfgang Schmitt Dr. Dr. Thomas Clasen

kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink Dr. Dr. Wolfgang Schmitt Dr. Dr. Thomas Clasen kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink Dr. Dr. Wolfgang Schmitt Dr. Dr. Thomas Clasen Prof. Dr. Dr. Marcus Klein kiefer- und gesichtschirurgie düsseldorf Dr. Dr. Ulrich Stroink

Mehr

Die chirurgische Differenzierung der Brauenptosis

Die chirurgische Differenzierung der Brauenptosis Die chirurgische Differenzierung der Brauenptosis Autoren_Dr. med. Christian Kreutzer, Prof. Dr. Wolfgang Gubisch _Die chirurgische Korrektur der Brauenptosis ist wesentlicher Bestandteil der operativen

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr